close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

dgcc im Dialog - bei der DGCC!

EinbettenHerunterladen
Termine und Veranstaltungsorte:
05.11.2014
Die beruflichen Handlungsfelder des Case Manage-
St. Hedwig-Krankenhaus-Berlin
ments sind mannigfaltig. Seit einigen Jahren ist im
Große Hamburger Str. 5-11
Gesundheitswesen ein verstärktes Interesse an dem
Raum: Hl. Albertus, Haus Martha
10115 Berlin
Thema zu erkennen. Besonders für Krankenhäuser
scheint das Case Management dahin gehend interessant zu sein, es für einen prozessorientierten Umbau
der Organisation zu nutzen.
29.10.2014
Asklepios Klinik Wandsbek
Alphonsstr. 14
(Raum wird vor Ort bekannt
dgcc im Dialog
Wer allerdings Case Management nur als reines
Prozessmanagement versteht, wird dem ethischen
Anspruch des Handlungsansatzes nicht gerecht.
Es entstehen Diskussionen in der Praxis und auf
theoretischer Ebene, die sich mit diesen divergieren-
gegeben)
den Verständnissen auseinandersetzen und nach
22043 Hamburg
einer Position suchen.
Veranstaltungsdauer:
jeweils 13 – 17 Uhr
Case Management im Handlungsfeld
Gesundheit und Pflege
Kosten:
kostenfrei
Regionaler Dialog
Anmeldefrist:
20.10.2014
In Medienkooperation mit:
im Focus:
Case Management in Kliniken
„Die Versorgung im Krankenhaus ist ein komplexer
Prozess, der im Interesse der Patienten und einer wirtschaftlichen Leistungserbringung nicht einfach
Programm
Anmeldung
Begrüßung
Deutsche Gesellschaft für Care
Matthias Teut
und Case Management (DGCC)
Koordination
Geschäftsstelle
Saarstr. 3
zu verwalten ist, sondern in seinem Verlauf selber
humandienstlich gestaltet sein will.“
Wendt 2008
dgcc im Dialog
Dr. Rudolf Pape
Themen und Ergebnisse aus der
55122 Mainz
E-Mail: info@dgcc.de
Fax: 06131 28944-8590
Fachgruppe Gesundheit und Pflege
Tauschen Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen
über Ihre Meinungen und Erfahrungen aus.
Diskutieren Sie mit uns die Vielfältigkeit des
Case Managements im Gesundheitswesen.
Verortung von Case Management in Kliniken
und Abhängigkeiten in der Wirksamkeit auf
Prozessebene
Impulsreferat aus der klinischen Praxis
Name, Vorname, Teilnehmer 1
Hamburg:
Naseer Khan, Case Manager,
Uni Klinik Frankfurt
Name, Vorname, Teilnehmer 2
Berlin:
Sibylle Kraus, Case Managerin,
St. Hedwig Kliniken
Anschrift Institution
Diskussion im Plenum
Auswirkung auf die klinische Praxis
Moderation Matthias Teut, Dr. Rudolf Pape
Abschluss der Veranstaltung
Stempel, Unterschrift
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
459 KB
Tags
1/--Seiten
melden