close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- TSG Seckenheim

EinbettenHerunterladen
SPORTPROGRAMM 2015
Wir sind zertifizierter Anbieter mit den Siegeln
Willkommen bei der TSG Seckenheim e.V.
Wir freuen uns, Ihr Interesse geweckt zu haben.
Das Sportangebot unseres Vereins bietet eine „gesunde“ Mischung aus Wettkampf- und
Breitensport für alle Altersgruppen. In 14 verschiedenen Freizeit– und Wettkampfabteilungen, der
Fitness– und Gesundheitssport-Abteilung und der KiSS (Kindersportschule) wird bei uns aktiv Sport
betrieben.
Die TSG Seckenheim wurde für ihre qualifizierten Gesundheitssportangebote mit dem Gütesiegel
„Sport pro Gesundheit“ ausgezeichnet. Unsere Angebote werden von qualifizierten Übungsleitern
durchgeführt.
Kurzfristige Änderungen und aktuelle Angebote erhalten Sie auf unserer Homepage.
Suchen Sie sich die Angebote je nach Interesse aus!
Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr TSG Team
TSG Seckenheim e.V.
Geschäftsstelle
(2. OG, Eingang Bürgerdienst, im Schloss)
Seckenheimer Hauptstraße 68
D-68239 Mannheim
Vorstand
Edith Hufnagel
Rainer Kettner
Steffen Knaus
Sandra Nemetschek
Bankverbindung
VR Bank Rhein-Neckar e. G.
Bankverbindung: TSG Seckenheim
Hauptkonto
Kontonummer 41 602 BLZ 670 900 00
Spendenkonto
Kontonummer. 41
BLZ 670 900 00
IBAN: DE386 709 000 000 000 416 02
BIC: GENODE61MA2
Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Montag 16:30 bis 18:00 Uhr
Telefon 0621 - 48 148 77
Telefax 0621 / 47 92 65
E-Mail: info@tsg-seckenheim.de
Homepage: www.tsg-seckenheim.de
B UDO - SPORT
Abteilungsleiter:
Tel. 0621 - 48 148 77
info@tsg-seckenheim.de
Im Bereich Budo-Sport bietet die TSG Seckenheim eine große Auswahl an
unterschiedlichen Kampfsportarten an. Kinder, Jugendliche und auch
Erwachsene können hier zwischen Aikido, Judo und Taekwondo auswählen.
Aikido
Kinder/Jugend/Erwachsene
Dienstag
18:30-20:15
Schloss
Uwe Heck
Judo
Kinder
7-13 Jahre
Donnerstag
17:30-19:00
Kaiserhof
Sandra Szemik
(Anfänger, Fortgeschrittene)
Schloss
Nico D´Heureuse,
Marcus Bücklein,
Manuel Martin-Yenes
Taekwondo
Kinder
ab 6 Jahren
Mittwoch
17:15-18:45
F REIZEIT - SPORT
Abteilungsleiter: Rolf Wagner
Tel. 0621 – 47 76 48
Freizeit@tsg-seckenheim.de
Freizeitsport Erwachsene
Montag
20:00-22:00
SSH
Katja Großmann
Turnhalle
Rolf Wagner
Freizeitsport Herren
Freitag
20:30-22:00
Schnürles (Fußballtennis) Senioren Herren
Sonntag
09:00-11:30
Turnhalle
Werner Schmid
RiMöHa
Rainer Kasper
Turnen/ Fußball Jugend/ Erwachsene
Freitag
20:15-22:00
Walking Treff Erwachsene
Damen
Dienstag
Sonntag
18:00-19:00
10:00-11:00
Waldbechtelsbrücke
Waldbechtelsbrücke
Ute Hain
Ute Hain
Herren
Sonntag
09:00-10:00
Waldbechtelsbrücke
Rolf Wagner
F UßBALL
Bambinis (Jahrgang 2008 und jünger)
Mittwoch
16:15- 17:45
Turnhalle
Donnerstag
16:00-17:00
BSA
Britta Stahl
Abteilungsleiter: Robert Stahl
Tel. 0621 – 48 42 570
Fussball@tsg-seckenheim.de
F-Jugend (Jahrgang 2007/2006)
Dienstag
17:15-18:30
BSA
Harald Gaubatz
Donnerstag
17:15-18:30
BSA
Anton Rados
E-Jugend (Jahrgang 2005/2004)
Montag
17:00-18:30
BSA
Bayram
Mittwoch
17:00-18:30
BSA
Bayram
D-Jugend (Jahrgang 2003/2002)
Mittwoch
Freitag
17:00-18:30
17:00-18:30
BSA
BSA
C-Jugend (Jahrgang 2001)
Bitte informieren Sie sich bei
Interesse vorab im Internet, per
Telefon oder Email.
Im Winter können die Zeiten auf Grund
Kai Klopprogge/
unterschiedlicher Sportstätten
Manuel Seeberger
variieren.
Im Sommer findet das Training auf der
BSA statt!
Dienstag
17:30-19:00
BSA
Lukas Kapuscinski
Donnerstag
17:30-19:00
BSA
Jan Pokutta
Mittwoch
(6- 11 Jahre)
16:15- 17:45
Turnhalle
Michael Kühn
Sonntag
(6-8 Jahre)
14:00 – 15:30 Uhr
Turnhalle
Michael Kühn
Sonntag
15:30 – 17:00 Uhr
Turnhalle
Michael Kühn
Freizeit-Kicken
(9-11 Jahre)
F ITNESS -S PORT
Unter dem Begriff „Fitness-Sport“ versteht man alle Sportarten mit
Abteilungsleiterin: Damaris Wagner
rhythmischen Bewegungen zu motivierender Musik. Die Grundelemente
Tel. 0621 - 48 148 77
sind Kondition und Koordination. Anhand einer Choreographie werden
Gesundheitssport@tsg-seckenheim.de
einzelne Übungen und Bewegungen zu einem „Kunstwerk“ oder Tanz
zusammen gefügt und kombiniert. Zum Teil eine Mischung aus klassischer Gymnastik, Tanz
und Aerobic. Dies hat nichts mit Fitness an Geräten zu tun.
Fit for fun
Ein koordinatives Herz-/Kreislauftraining mit Aerobic -Schrittkombinationen zu fetziger
Musik. Diesem schließt sich ein Kräftigungsteil für Rücken, Bauch, Beine und Po an.
Zum Einsatz kommen hier auch Kleingeräten wie Therabänder, Hanteln, Pezzibälle und
vieles mehr. Dehnungs- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab. Dieser Kurs
ist für jedes Alter geeignet.
Montag
18:45-20:00
TSG Turnhalle
Sibylle Buhre
Fit-Mix
Fitnesstraining mit Kraft-, Ausdauer- und Dehnelementen. Eine perfekte Mischung aus verschiedenen bekannten und
erfolgreichen Fitnessformen. Ein Mix aus Ausdauer, Kräftigung, Straffung und Fettverbrennung. Bauch, Beine, Po und
Rücken werden durch spezielle Kräftigungsübungen trainiert. Ebenso gehören ein effektives Rückentraining,
Dehnungs- und Entspannungsübungen zum Programm.
Dienstag
20:00-21:30
SSH
versch. Übungsleiter
Step und mehr
Ein Fitness- und Krafttraining mit rhythmischen Bewegungen zu Musik. Die Grundelemente
Kondition und Koordination werden in diesem Kurs geschickt miteinander kombiniert.
Step- Aerobic ist eine Mischung aus Gymnastik und Tanz und findet in dieser Form mit Hilfe
einer Step-Plattform statt.
Mittwoch
19:00-20:00 und 20:00- 21:00 Uhr
Kaiserhof
Ulrike Marquard-Zeh
G ESUNDHEITSSPORT
Die Angebote im Gesundheitssport unterteilen sich in die zwei Gruppen
Primär-Prävention und Rehabilitationssport.
Prävention bedeutet dabei Vorbeugung und umfasst ein gezieltes Training
gegen Schwächen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates! Der
Reha- Sport bietet insbesondere Menschen mit Funktions-, Belastungs- und
Aktivitätseinschränkungen die Möglichkeit langfristig und eigenverantwortlich
Sport zu treiben, um dadurch die Lebensqualität und den Gesundheitszustand
möglichst zu erhalten oder aber im Idealfall zu verbessern.
Unsere Angebote wenden sich an alle, die eine Stabilisierung, Verbesserung
und Wiederherstellung ihrer Gesundheit anstreben. Die TSG Seckenheim
wurde für ihre Angebote im Gesundheitssport mehrfach ausgezeichnet.
Unsere Angebote sind von den meisten Krankenkassen anerkannt und
werden von qualifizierten Übungsleitern durchgeführt.
Die Anmeldung erfolgt über die Geschäftsstelle.
Abteilungsleiterin: Damaris Wagner
Tel. 0621 - 48 148 77
Gesundheitssport@tsg-seckenheim.de
PRÄVENTIONSANGEBOTE
Aquafit
Durch die besondere Eigenschaft des Wassers ist das Training ausgesprochen gelenkschonend und gleichzeitig ein
effektives Ganzkörpertraining, das viel Spaß garantiert. Die Wassergymnastik ist für alle Altersgruppen und jeden
Trainingszustand geeignet.
Dienstag
Donnerstag
09:00-09:45
19:00-19:45
ab 14.04.15
LSB-Friedrichsfeld
LSB-Friedrichsfeld
Damaris Wagner
Silvia Hütt
Aqua Zumba
Die etwas anstrengendere Variante der Aquafitness –
hier ist „Power“ gefragt!
Mittwoch
19:30-20:30
LSB-Friedrichsfeld
Silvie Bertolucci
BBP – Bauch, Beine, Po
Ein Training, bei dem mit viel Spaß den
„Problemzonen“ positiv entgegengewirkt wird. Durch gezielte Übungen wird die
Muskulatur von Bauch, Beinen und Po gestärkt, das Bindegewebe gestrafft und
Fettpolstern sowie Rückenproblemen der Kampf angesagt. Bitte Gymnastikmatte oder
Handtuch und saubere Turnschuhe mitbringen!
Montag
09:30-10:30
Kaiserhof
Silvie Bertolucci
Body ART strength
bodyART wird mittlerweile in vielen europäischen und internationalen Ländern
unterrichtet, boomt in USA und Asien und wurde mehrfach mit dem ECA (East
Coast Alliance) World Fitness Award in New York in verschiedenen Kategorien
ausgezeichnet. bodyART strength ist ein ganzheitliches und funktionelles
Training mit dem Ziel, die Stabilisierung und die Funktion des gesamten
Bewegungsapparates zu fördern. Dies wirkt sich nach regelmäßiger Teilnahme
am Training positiv auf die Körperhaltung aus, die Muskulatur wird gestärkt und
Schmerzen können reduziert werden. Eine Trainingsstunde ist geeignet für
Menschen jeder Altersgruppe, für Anfänger, wie auch für Fortgeschrittene, denn jeder Teilnehmer kann innerhalb
seiner Möglichkeiten trainieren und diese mit der Zeit stetig verbessern.
Freitag
18:15-19:15
Kaiserhof
Barbara Hildenbrand
Body Styling
Dieser Kurs bietet ist ein effektives Ganzkörpertraining- und von Mal zu Mal werden Bauch, Beine, Po straffer, die
Taille fester, der Rücken kräftiger und die Ausdauerfähigkeit verbessert. Das Bodystyling macht übrigens nicht nur
eine tolle Figur, es erhöht auch den Anteil der Muskelmasse (im Verhältnis zu Fett und Wasser) im Körper.
Dienstag
19:00-20:00
Kaiserhof
Rebecca Wülk
Medical Move
Ein auf physiologischer Basis entwickeltes, hocheffizientes Training. Die Besonderheit liegt in der Anwendung eines
einzigartigen effektiven Kombinationsprinzip von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Balance und Body Care, das beim
Trainierenden in sehr kurzer Zeit eine spürbare Leistungssteigerung erfahren lässt.
Dienstag
20:30-21:30
Schloss
Bina Widera
Pilates + Entspannung
Ein ganzheitliches Körpertraining, bei dem vor allem die tief liegende
Rumpfmuskulatur sowie die meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen
werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Gleichzeitig
werden verschiedene Entspannungstechniken mit systematischen Übungen und
Atemtechniken angewendet. Bitte Gymnastikmatte oder Handtuch und
Rutschsocken bzw. saubere Turnschuhe mitbringen!
Mittwoch
Donnerstag
Freitag (Anfänger)
10:00-11:00
20:00-21:30
10:00-11:00
Kaiserhof
Kaiserhof
Kaiserhof
Silvie Bertolucci
Claudia Reiter
Silvie Bertolucci
Vitalitäts-Training
Das speziell für ältere Menschen entwickelte Bewegungsangebot verbindet
funktionelle Kräftigungs- und Dehnungsübungen miteinander. Die gesamte
Rumpf,- Schulter, Hüft- und Beinmuskulatur wird hier mit einbezogen. Im Kurs wird
neben dem physiologischen Aspekt auch die mentale Ebene angesprochen und
trainiert.
Donnerstag
9:00-10:00
Kaiserhof
Konrad Reiter
Wirbelsäulenfitness
Ein effektives Ganzkörpertraining, das vor allem die Muskelgruppen stärkt, die der Aufrichtung und Entlastung
unserer Wirbelsäule dienen. Nach einem leichten Warm-up werden Kräftigungs-, Stabilisations- sowie
Mobilisationsübungen durchgeführt. Eine Phase der Dehnung und Entspannung schließt sich an, um ein optimales
körperliches Wohlbefinden zu erreichen. Bitte Gymnastikmatte oder Handtuch sowie saubere Turnschuhe mitbringen!
Montag
18:45-19:45
Kaiserhof
Ulrike Wenzel-Hammes
Wirbelsäulengymnastik
Die Wirbelsäulengymnastik ist ein Bewegungsprogramm, welches durch gezielte Übungen die Rückenmuskulatur
effektiv kräftigt, dehnt und die Wirbelsäule stabilisiert. Entspannungsübungen gegen Stress und Hektik im Alltag
rundes das Angebot ab.
Montag
Dienstag
Mittwoch
08:30-09:30
08:30-09:45
19:00-20:00
Kaiserhof
Schloss
TSG Turnhalle
Silvie Bertolucci
Bina Widera
Renate Zimmermann
Yoga/Yoga
Yoga ist eine Lebensphilosophie, die auf der Erkenntnis basiert, dass ein achtsames
und bewusstes Umgehen mit dem Körper eine stabilisierende und befreiende Wirkung
auf Geist und Psyche haben kann. Dazu werden Bewegungsabläufe und Haltungen,
Atemübungen sowie Entspannungs- und Konzentrationstechniken eingesetzt. Im
Alltag äußert sich dies in Form von Wohlbefinden, körperlicher und mentaler Flexibilität,
gesteigerter Konzentrationsfähigkeit und innerer Gelassenheit. Bitte Gymnastikmatte
oder Handtuch mitbringen!
Montag
Montag
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
Freitag
18:00-19:00
19:15-20:15
19:00-20:00
20:15-21:15
09:00-10:00
18:00- 19:00
Kinderhaus Kaiserstuhlring
Kinderhaus Kaiserstuhlring
Kinderhaus Kaiserstuhlring
Kinderhaus Kaiserstuhlring
Schloss
Kinderhaus Kaiserstuhlring
Jolanthe Leiss
Jolanthe Leiss
Martina Guthier
Martina Guthier
Martina Guthier
Jolanthe Leiss
Zumba® Fitness
Ein einzigartiges Workout, das im Sturm die Welt erobert hat und mit keinem
anderen Bewegungsprogramm zu vergleichen ist. Das vom Tanzen inspirierte
Ganzkörpertraining verbrennt Kalorien, kräftigt die Muskulatur, formt den
gesamten Körper und macht dabei auch noch unheimlich viel Spaß. Die
Zumba-Übungen verbinden Elemente aus Tanz und Aerobic, wozu Musik mit
schnellen und langsamen Rhythmen zum Einsatz kommt.
Mittwoch
Freitag
09:00-10:00
20:00-21:00
Kaiserhof
Kaiserhof
Silvie Bertolucci
Silvie Bertolucci
REHABILITATIONSSPORT
Rehabilitationssport kann vom Arzt verordnet und muss von der zuständigen Krankenkasse genehmigt werden. Die
Krankenkassen fördern die Teilnahme am Rehabilitationssport, weshalb die Grundversorgung mit genehmigter
Verordnung für den Teilnehmer beitragsfrei ist. Der Verein übernimmt für Sie kostenfrei die Abrechnung mit Ihrer
Krankenkasse. Auch ohne Verordnung ist die Teilnahme durch eine Mitgliedschaft im Fitness- und Gesundheitssport
und entsprechender Beitragszahlung möglich. Die Qualität wird durch den Behindertensportverband, die
betreuenden Ärzte (im Koronarsport) und die qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.
Eine Anmeldung über die Geschäftsstelle ist für die gesamten Rehasportgruppen
erforderlich.
Herzsportgruppe (Koronar-Sport)
Der Patient soll seine individuellen Möglichkeiten im Rahmen der jeweiligen Erkrankung und den daraus
resultierenden Einschränkungen einschätzen und nutzen lernen. Daher stehen nicht die Ausdauer-und
Leistungssteigerung im Vordergrund, sondern die Vermeidung falscher Schonung, die Anpassung der Koordination
und das Erkennen sowie Erfahren der vorhandenen Leistungsfähigkeit und deren Grenzen.
Mittwoch
18:00-19:00
TSG-Turnhalle
Renate Zimmermann
Osteoporosegruppe (Gymnastik)
Dieses spezielle Bewegungstraining kann einerseits zur Aktivierung des Stoffwechsels beitragen, andererseits die
körperliche Belastungsfähigkeit steigern und damit den Knochenaufbau und die Knochenstabilität fördern. Ein
gezieltes Kräftigungsprogramm für die Rückenmuskulatur und ein vielseitiges Koordinations- und
Gleichgewichtstraining zur Sturzprophylaxe sind Schwerpunkte der Übungsstunde. Die Gruppe bietet weiterhin die
Möglichkeit zu Spiel und Spaß und gemeinsamen Erfahrungsaustausch.
Dienstag
10:00-11:00
Schloss
Bina Widera
Wirbelsäulengymnastik
Die Wirbelsäulengymnastik ist ein Bewegungsprogramm, welches durch gezielte Übungen die Rückenmuskulatur
effektiv kräftigt, dehnt und die Wirbelsäule stabilisiert. Entspannungsübungen gegen Stress und Hektik im Alltag
rundes das Angebot ab.
Montag
Dienstag
Mittwoch
10:30-11:30
18:00-19:00
19:00-20:00
Kaiserhof
Kaiserhof
TSG Turnhalle
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Renate Zimmermann
H ANDBALL
Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften aus je sieben
Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.
Das Ziel des Spiels besteht darin, den Handball in das gegnerische Tor zu
werfen und somit ein Tor zu erzielen. Die Mannschaft, die nach Ablauf
der Spielzeit, die zweimal 30 Minuten beträgt (bei Jugendmannschaften
kürzere Spielzeiten), die meisten Tore erzielt hat, gewinnt. Außer dem
Hallenhandball (meist einfach Handball genannt) gibt es noch zwei weitere
Varianten. Zum einen den früher wesentlich häufiger gespielten Feldhandball
und zum anderen den sich wachsender Beliebtheit erfreuenden
Beachhandball.
Abteilungsleiter: Rainer Kettner
Tel. 0621 – 820 80 40
Handball@tsg-seckenheim.de
Ballspielgruppe (ab 4 Jahre)
Freitag
16:00-17:15
Turnhalle
Minis (6-9 Jahre)
Mittwoch
15:30-17:00
RiMöHa
C-Jugend weiblich (13-14 Jahre)
A-Jugend weiblich (15-16 Jahre)
Dienstag
17:00-18:30
Mittwoch
17:00-18:30
Damen 1 (ab 18 Jahre)
RiMöHa
K. Duden-S.
Montag
19:00-20:3
Lilli-Gräber-H.
Donnerstag
18:30-20:00
RiMöHa
Freitag
17:00-18:30
RiMöHa
E-Jugend männlich (9-10 Jahre)
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
Montag
Mittwoch
Donnerstag
18:30-20:00
20:00-21:45
20:00-21:45
Damen 1b (ab 18 Jahre)
Montag
Donnerstag
19:00-20:30
18:30-20:00
Lilli-Gräber-H.
RiMöHa
17:00-19:00
17:00-18:30
17:00-18:30
K. Duden-S.
RiMöHa
Lilli-Gräber-H.
D-Jugend männlich (11-12 Jahre)
Montag
17:00-18:30
RiMöHa
Mittwoch
17:00-18:30
RiMöHa
C-Jugend männlich( 13-14 Jahre)
Herren 1
Donnerstag
Montag
Mittwoch
20:00-21:45
19:00-20:30
RiMöHa
Lilli-Gräber-H.
Herren 1b
Montag
RiMöHa
B-Jugend männlich( 15-16 Jahre)
Montag
Freitag
20:00-21:45
17:00-18:30
18:30-20:00
18:30-20:00
K. Duden-S.
RiMöHa
RiMöHa
A-Jugend männlich (17-18 Jahre)
Herren 1c
Montag
20:00-21:45
RiMöHa
Montag
Mittwoch
18:30-20:00
18:30-20:00
RiMöHa
K. Duden- S.
I NDIACA
Indiaca bezeichnet ein Rückschlagspiel, welches auf südamerikanische
Wurzeln zurückgeführt wird. Das Spiel ist eine Mannschaftssportart, die,
ähnlich wie Volleyball, auf einem durch ein Netz getrennten Spielfeld
gespielt wird. Spielgerät ist die gleichnamige Indiaca (auch: Indiacaball),
die mit der flachen Hand geschlagen wird. Die Popularität des Indiaca Spiels
als Freizeitspiel hat in Deutschland stetig zugenommen.
Abteilungsleiter: Hanspeter Funk
Tel. 0621 – 47 36 91
Indiaca@tsg-seckenheim.de
Weitere Ansprechpartner:
Simon Patschureck Tel. 06203-44869
Andreas Schied Tel. 0176-23460061
Erwachsene
Montag
19:00-22:00
Rhein-Neckar-Halle
Andreas Schied
Waldsportplatz
Andreas Schied
Im Sommer zusätzlich
Mittwochs
ab 18.30
L EICHTATHLETIK
Leichtathletik ist die Sammelbezeichnung für verschiedene Lauf-, Sprungund Wurf-Disziplinen. Abzugrenzen ist die Leichtathletik von der
Schwerathletik, die Sportarten wie Ringen und Gewichtheben umfasst,
sowie dem Rasenkraftsport, bei dem das Stoßen und Schleudern von sehr
unterschiedlichen, schweren Gewichten im Mittelpunkt steht. Die
Leichtathletik hatte ihre Ursprünge in der Urzeit, als Menschen schon sehr
früh begannen, sich im Werfen, Springen und Laufen zu messen.
Erwachsene
Montag
Donnerstag
Abteilungsleiterin: Katharina Koller
Tel. 0621 - 43 74 51 07
Leichtathletik@tsg-seckenheim.de
19:00-21:00
19:00-21:00
MTG-Halle
MTG-Halle
Uwe Bosecker
Uwe Bosecker
Senioren (männlich)
Freitag
19:00-21:00
MTG-Halle
Uwe Bosecker
Training für Sportabzeichen
Freitag
17:00-19:00
BSA
Horst Huber/ Monika Mühlinghaus
K I SS K INDERSPORTSCHULE
Die Kindersportschulen stellen die "professionelle" Variante des
„Kinderturnens“ dar. Unter der Leitung von hauptamtlichen Sportfachkräften
mit abgeschlossenem Sportstudium oder ähnlicher Qualifikation werden
Kinder nach einem gemeinsamen Lehrplan mit pädagogisch ganzheitlichem
Konzept unterrichtet. Die Lehrkräfte der Kindersportschulen sichern ein hohes
Ausbildungsniveau unter besonderer Berücksichtigung des gesundheitlichen
Aspekts (Entgegenwirken von Bewegungsmangelerscheinungen; Vermeidung
einer frühzeitigen Spezialisierung) und ein großes Maß an Kontinuität.
Abteilungsleiterin: Carola Völker
Tel. 0621 - 48 44 827
kindersportschule@tsg-seckenheim.de
KISS SPORT
Unser Sportprogramm bietet für jedes Alter etwas. Eltern-Kind-Gruppen 0-3 Jahre, Sportgruppen in den
Altersbereichen 3-4 Jahre, 5-6 Jahre, 6-8 Jahre, 8-10 Jahre und 10-14 Jahre und die Jugendsportschule JuSS ab 14
Jahre. Ein vielseitiges, sportartübergreifendes Bewegungsprogramm soll frühzeitiger Spezialisierung entgegenwirken
und Spaß und Freude am Sport vermitteln.
BABY/Kiddy
Krabbler A
Krabbler B
(6-12 Mon.)
(6-12 Mon.)
Montag
Donnerstag
11:00-12:00
10:00-11:00
Turnhalle
Turnhalle
Simone Braun
Simone Braun
Baby A
Baby B
Baby C
Baby D
(1-2 Jahre)
(1-2 Jahre)
(1-2 Jahre)
(1-2 Jahre)
Montag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
10:00-11:00
11:00-12:00
09:00-10:00
10:00-11:00
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Simone Braun
Simone Braun
Simone Braun
Simone Braun
Baby/Kiddy A (1-3 Jahre)
Baby/Kiddy B (1-3 Jahre)
Baby/Kiddy C (1-3 Jahre)
Dienstag
Donnerstag
Donnerstag
16:00-17:00
16:00-17:00
17:00-18:00
RiMöHa
Turnhalle
Turnhalle
Carola Völker
Silke Duttlinger
Silke Duttlinger
Kiddy A
Kiddy B
Kiddy C
Kiddy D
Kiddy E
Montag
Mittwoch
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
09:00-10:00
09:00-10:00
10:00-11:00
11:00-12:00
09:00-10:00
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Turnhalle
Simone Braun
Simone Braun
Simone Braun
Simone Braun
Simone Braun
(2-3 Jahre)
(2-3 Jahre)
(2-3 Jahre)
(2-3 Jahre)
(2-3 Jahre)
Kindergarten-/Vorschulalter
Kleinkinder A
Kleinkinder B
Kleinkinder C
(3-4 Jahre)
(3-4 Jahre)
(3-4 Jahre)
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
15:00-16:00
16:00-17:00
16:00-17:00
Turnhalle
RiMöHa
RiMöHa
Silke Duttlinger
Carola Völker
Carola Völker
Kleinkinder D
Kleinkinder E
Kleinkinder F
Kleinkinder H
(3-4/5 Jahre)
(3-4/5 Jahre)
(3-4/5 Jahre)
(3-4/5 Jahre)
Montag
Dienstag
Donnerstag
Freitag
15:00-16:00
15:00-16:00
15:00-16:00
15:00-16:00
Turnhalle
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
Carola Völker
Carola Völker
Carola Völker
Carola Völker
Turnhalle
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
Carola Völker
Carola Völker
Carola Völker
Damaris Wagner
Tomislav Fronius
Vorschulkinder A
Vorschulkinder B
Vorschulkinder C
Vorschulkinder D
Vorschulkinder E
(5-6
(5-6
(5-6
(5-6
(5-6
Jahre)
Jahre)
Jahre)
Jahre)
Jahre)
Montag
Dienstag
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
14:00-15:00
14:00-15:00
14:00-15:00
16:00-17:00
15:00-16:00
Grundschulalter
Grundschulkinder A
Grundschulkinder B
Grundschulkinder C
Grundschulkinder D
Grundschulkinder E
Grundschulkinder F
(6-8 Jahre)
(6-8 Jahre)
(6-8 Jahre)
(6-8 Jahre)
(6-8 Jahre)
(6-8 Jahre)
Montag
Dienstag
Dienstag
Donnerstag
Freitag
Freitag
16:00-17:00
14:00-15:00
15:00-16:00
14:00-15:00
14:00-15:00
14:00-15:00
Turnhalle
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Tomislav Fronius
Schulkinder A
Schulkinder B
Schulkinder C
Schulkinder D
(8-10 Jahre)
(8-10 Jahre)
(8-10 Jahre)
(8- 10 Jahre)
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
Freitag
15:00-16:00
16:00-17:00
15:00-16:00
16:00-17:00
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
RiMöHa
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Norbert Krüger
Norbert Krüger
BALL-KiSS
BALL-KiSS
(4-6 Jahre)
(6-8 Jahre)
Dienstag
Dienstag
15:00-16:00
16:00-17:00
RiMöHa
RiMöHa
Georg Busch
Georg Busch
Yoga- KiSS
Yoga- KiSS
(6-8 Jahre)
(ab 9 Jahre)
Dienstag
Dienstag
16:00-16:45
17:00-18:00
Kaiserhof
Kaiserhof
Saskia Walker
Saskia Walker
Zumba- KiSS
Zumba- KiSS
(4- 6 Jahre)
(7- 10 Jahre)
Freitag
Freitag
14:15- 15:00
15:00- 16:00
Kaiserhof
Kaiserhof
Silvie Bertolucci
Silvie Bertolucci
Jugendliche A
Jugendliche B
(10-14 Jahre)
(10-14 Jahre)
Dienstag
Freitag
16:00-17:00
16:00-17:00
RiMöHa
RiMöHa
Norbert Krüger
Tomislav Fronius
Jugendsportschule
(JuSS)
(14-18 Jahre)
Montag
17:00-18:30
Turnhalle
Norbert Krüger
Jugendliche
KISS SCHWIMMEN
Unser Schwimmprogramm beginnt mit den Babyschwimmgruppen 0-3 Jahre, in denen die
"Kleinsten" spielerisch an das Element Wasser herangeführt werden. Kinder zwischen
3-5 Jahre erlernen in Begleitung eines Elternteils in der "Wassergewöhnung" die
Grundfertigkeiten zum Schwimmen lernen. Spielerisch Sicherheit und Selbstständigkeit im
Wasser gewinnen und Ängste verlieren. In den Gruppen Anfänger, Fortgeschrittene und
Profis liegt der Schwerpunkt auf Schwimmen Lernen und Technik optimieren.
Wir unterrichten nach dem DSV Konzept "SwimStars". Passend zum KiSS Konzept wird den
Kindern mit den SwimStars eine vielseitige Schwimmausbildung ermöglicht und sie
erlernen technisch sauberes Schwimmen in allen Schwimmstilen.
Baby/Kiddy
Baby A
Baby B
Baby C
Baby D
Baby E
Baby F
Ziel: allgemeine Wassergewöhnung
(3-12 Mon.)
(3-12 Mon.)
(3-12 Mon.)
(3-12 Mon.)
(3-12 Mon.)
(12-24 Mon.)
Dienstag
Mittwoch
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Freitag
10:30-11:15
09:00- 09:45
10:00-10:45
11:15-12:00
09:30-10:15
10:15-11:00
LSB Friedrichsfeld
HB Ilvesheim
HB Ilvesheim
HB Ilvesheim
HB Ilvesheim
HB Ilvesheim
Damaris Wagner
Armin Habeth
Armin Habeth
Armin Habeth
Armin Habeth
Armin Habeth
Kiddy A
Kiddy B
Kiddy C
Kiddy D
Kiddy E
Kiddy F
(1-3 Jahre)
(1-3 Jahre)
(1-3 Jahre)
(1-3 Jahre)
(1-3 Jahre)
(2-3 Jahre)
Kleinkinder
Kleinkinder A
Kleinkinder B
Kleinkinder C
Kleinkinder D
Kleinkinder E
Kleinkinder F
Kleinkinder G
(3-5 Jahre)
(3-5 Jahre)
(3-5 Jahre)
(3-5 Jahre)
(3-5 Jahre)
(3-5 Jahre)
(3-5 Jahre)
Profis
Profis A
Profis B
Profis C
Profis D
Profis E
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
HB Ilvesheim
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
HB Ilvesheim
Damaris Wagner
Carola Völker
Armin Habeth
Carola Völker
Tanja Werner
Armin Habeth
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Freitag
Samstag
18:30-19:15
18:30-19:15
17:45-18:30
18:15-19:00
16:15-17:00
17:45-18:30
09:30- 10:15
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
Matthias Dimanski
Carola Völker
Carola „Lola“ Ahner
Carola Völker
Tanja Werner
Tanja Werner
Heike Heltmann
Ziel: Schwimmen lernen (SwimStar türkis/blau)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
(ab 5 Jahre)
Fortgeschrittene
Fortgeschr. A
Fortgeschr. B
Fortgeschr. C
Fortgeschr. D
Fortgeschr. E
Fortgeschr. F
Fortgeschr. G
Fortgeschr. H
Fortgeschr. I
09:45-10:30
17:45-18:30
10:30-11:15
17:30-18:15
17:00-17:45
11:00-11:45
Ziel: allgemeine Wassergewöhnung/Schwimmen lernen (SwimStar grün)
Anfänger
Anfänger A
Anfänger B
Anfänger C
Anfänger D
Anfänger E
Anfänger F
Anfänger G
Anfänger H
Anfänger I
Anfänger J
Anfänger K
Anfänger L
Anfänger M
Dienstag
Dienstag
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
Freitag
Montag
Montag
Montag
Dienstag
Dienstag
Dienstag
Mittwoch
Mittwoch
Donnerstag
Donnerstag
Freitag
Samstag
Samstag
14:00-14:45
16:15-17:00
17:45-18:30
14:00-14:45
15:30-16:15
16:15-17:00
14:00-14:45
16:15-17:00
14:30-15:15
16:45-17:30
14:00-14:45
11:00-11:45
11:45-12:30
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB- Friedrichsfeld
Tomislav Fronius
Matthias Dimanski
Matthias Dimanski
Nicole Baumgärtner
Nicole Baumgärtner
Heike Herrmann
Armin Habeth
Carola „Lola“ Ahner
Armin Habeth
Armin Habeth
Kathrin Ewald
Heike Heltmann
Heike Heltmann
Ziel: Schwimmen lernen (SwimStar blau/schwarz)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
Montag
Montag
Dienstag
Dienstag
Mittwoch
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
14:45-15:30
17:00-17:45
14:45-15:30
17:00-17:45
14:45-15:30
17:00-17:45
15:15-16:00
14:45-15:30
10:15-11:00
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
Tomislav Fronius
Matthias Dimanski
Nicole Baumgärtner
Heike Herrmann
Armin Habeth
Carola „Lola“ Ahner
Armin Habeth
Kathrin Ewald
Heike Heltmann
Ziel: Schwimmen lernen (SwimStar schwarz/rot/gold)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
(ab 6 Jahre)
Montag
Mittwoch
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
15:30-16:15
15:30-16:15
18:30-19:15
16:00-16:45
15:30-16:15
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
LSB Friedrichsfeld
Tomislav Fronius
Armin Habeth
Carola „Lola“ Ahner
Armin Habeth
Kathrin Ewald
R OPE S KIPPING
Die TSG Seckenheim bietet seit 2007 ein breites Angebot in der Sportart
Abteilungsleiterin: Barbara Wörz
Rope Skipping an. Die Einsteiger- und Freizeitgruppen bewegen sich
Tel. 0621 – 156 91 20
Rope-Skipping@tsg-seckenheim.de
auf Landesebene mit Shows und Breitensportwettkämpfen.
Der Besuch von Landesturn – und Landeskinderturnfesten gehört genauso zum
Programm wie die Gestaltung von Shows und Mitmachangeboten. Die
Leistungssportgruppen starten sowohl im Einzel als auch im Team auf
Bundesebene und arbeiten mit erhöhtem Trainingsaufwand (ca. 3x/Woche).
Alle Trainer der TSG sind entweder als Übungsleiter oder als Trainerassistenten
ausgebildet und besitzen eine Kampfrichterlizenz. Weit über die Landesgrenzen
bekannt ist die Rope Skipping Gala-Showgruppe „Jump Factory“ der TSG
Seckenheim, die auf großen Gala-und Showbühnen zu Hause ist.
Wettkampfgruppe
Montag
Freitag
17:00-18:30
16:30-18:00
G.-H.-S. Rheinau
G.-H.-S. Rheinau
C. Bieg / A. Katzenmeier
C. Bieg/ C. Rothhaas
Springer (bis 4. Klasse)
Dienstag (Einsteiger) 15:30-17:00
Dienstag (Fortgeschr.) 17:00-18:30
TSG Turnhalle
TSG Turnhalle
H. Böttcher/L. Otto/A. Strietter
H. Böttcher/ Julia O.
Springer (ab 5. Klasse)
Donnerstag (Einsteiger) 17:00-19:00
G.-H.-S. Rheinau
S. Wagner/ L. Laakmann
Leistungsgruppe 1
Mittwoch
Freitag
Sonntag
19:00-21:00
18:00-21:00
17:00-20:00
Grundsch. Rheinau
G.-H.-S. Rheinau
Turnhalle
C. Wörz
H. Böttcher
C. Wörz
Leistungsgruppe 2
Mittwoch
Freitag
Freitag
17:00-19:00
18:00-21:00
17:15-19:00
G.-H.-S. Rheinau
G.-H.-S. Rheinau
Turnhalle
M. Decker/H. Böttcher
H. Böttcher
S.Diehl/B.Wörz
Show- Gruppe Jump Factory
Montag
18:00-21:00
G.-H.-S. Rheinau
H. Böttcher
V OLLEYBALL
Abteilungsleiter: Michael Maier
Volleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele.
Tel. 0178 – 53 63 036
Zwei Mannschaften spielen mit jeweils sechs Spielern auf einem Spielfeld,
Volleyball@tsg-seckenheim.de
das durch ein Netz geteilt ist. Ziel des Spiels ist es, den Volleyball ohne Hilfsmittel über das Netz auf den Boden der
gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen und zu verhindern, dass Gleiches dem Gegner gelingt. Eine Mannschaft darf
den Ball (zuzüglich zum Block) dreimal in Folge berühren, um ihn zurückzuspielen. Volleyball stammt
aus den Vereinigten Staaten und wird nahezu weltweit ausgeübt. Der Volleyball-Weltverband FIVB
repräsentiert 218 Nationen mit rund 35 Millionen Spielern.
Erwachsene
Donnerstag
20:00-22:00
SSH
Im Sommer
Dienstag und Donnerstag
ab 17:00
Waldsportplatz Beachanlage
Michael Maier
Im Sommer bitte mit voriger Anmeldung beim Abteilungsleiter!
S TUDIO K AISERHOF
Mit dem neuen Fitness- und Gesundheitsstudio haben wir unser
Sportangebot erweitert.
Studioleiter: Norbert Krüger
Tel. 0621- 43 75 49 05
Studio@tsg-seckenheim.de
Offenburgerstr. 33, 68239 Mannheim
Unter fachlicher Anleitung haben Sie die Möglichkeit, in unserem
kleinen aber feinen Geräte- und Cardiobereich sowohl Ausdauer und Herzkreislauf als auch die Muskulatur zu
trainieren.
Das Studio Kaiserhof bietet ein umfangreiches Training in ganz besonderer Atmosphäre.
Öffnungszeiten Studio Kaiserhof
Montag
8.00-12.00
Dienstag
Mittwoch
16.00-21.00
16.00-21.00
8.00-12.00
Donnerstag 8.00-12.00
16.00-21.00
Freitag
8.00-12.00
16.00-21.00
Samstag
10.00-14.00
Beiträge
Abteilungsbeitrag Studio Kaiserhof
Monatlich
Jährlich
16,50€
198,00€
Ab 01.01.2015
10er Karten
Mitglieder
40€
Nichtmitglieder
65€
T ANZSPORT
In der Tanzabteilung werden hauptsächlich Standard- und Lateinamerikanische
Tänze unterrichtet. Tanzen kann als Sportart für alle Altersgruppen empfohlen
werden. Es spielt keine Rolle, ob man jung oder alt ist, soweit man nur etwas
für seine Gesundheit tun möchte. Durch das Tanzen werden in erster Linie
Ausdauer, Koordination, Konzentration und Balance gefördert. Im Tanztraining
der TSG hat man im Gegensatz zu einer „normalen“ Tanzstunde genug Zeit, die
nächst schwierigere Tanzfigur zu erlernen. Es steht neben der Freude am
eigenen Fortschritt vor allem der Spaß am Tanzen im Vordergrund. Tanzen
bietet in einer Zeit, in der oft jeder seinen „Sport“ alleine macht, eine gute
Gelegenheit etwas paarweise zu unternehmen.
Abteilungsleiter: Arno Eisele
Tel. 0621 – 47 17 58
Tanzen@tsg-seckenheim.de
Anfänger/Wiedereinsteiger
Dienstag
19:30-20:30
Saal der evangelischen Erlösergemeinde
20:30-22:00
20:00-21:45
Saal der evangelischen Erlösergemeinde
Schloss
Fortgeschrittene
Dienstag
Donnerstag
T ISCHTENNIS
Abteilungsleiter: Gerhard Klein
Tischtennis wird oft als "schnellste Ballsportart der Welt" bezeichnet.
Tel. 0621 – 47 28 24
Ziel des Spiels ist es, den Gegner durch geschicktes Rückspiel des Balles zu
Tischtennis@tsg-seckenheim.de
Fehlern zu veranlassen, die den Ballwechsel beenden.
Schon in ganz jungen Jahren kann mit diesem Sport begonnen werden und kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden.
Tischtennis kann überall und auf kleinstem Raum gespielt werden. Die Faszination dieser Sportart liegt auch im Kampf
"Mann gegen Mann" begründet und das schon im Training. Reaktion, Schnelligkeit, Ausdauer und Kopfarbeit sind
gefragt. Ein hart geschlagener Ball kann bis zu 180 km/h schnell werden.
Kinder/Jugend
Donnerstag
18:00-20:00
TSG Turnhalle
Erwachsene
Dienstag
Donnerstag
20:00-22:30
20:00-22:30
TSG Turnhalle
TSG Turnhalle
W ANDERN
Gewandert wird einmal im Monat nach separatem Wanderplan.
Im Rahmen der jeweiligen Wanderung wird zur Stärkung in
unterschiedlichen Gasthäusern eingekehrt.
Die Geselligkeit und das gemeinsame Interesse,
sich in der Natur zu bewegen,
Abteilungsleiter: Paul Greulich
stehen hierbei im Vordergrund.
Tel. 0621 – 47 36 67
Wandern@tsg-seckenheim.de
T URNEN – T URNEN /T ANZEN - G YMNASTIK
Abteilungsleiterin: Regina Kasper
Tel. 0173- 744 300 2
Turnen@tsg-seckenheim.de
Geräteturnen Einsteiger (ab 6 Jahre, weiblich)
Montag
15:30-17:00
SSH
Sigi + Martina Schulze/
Fördergruppe
Montag
17:00-18:30
SSH
Sigi + Martina Schulze
Dienstag
16:30-18:00
SSH
Sigi + Martina Schulze
(Fördergruppe dienstags nur nach Absprache!)
Leistungsgruppe 1 (4-5 Jahre, weiblich)
Montag
Mittwoch
14:30-16:00
14:30-16:00
Schloss
Schloss
Felicitas Wolff/ Regina Kasper
Felicitas Wolff/ Regina Kasper
Leistungsgruppe 2 (6-9 Jahre, weiblich)
Montag
Mittwoch
Freitag
15:30-18:00
15:30-18:00
14:30-16:00
Schloss
Schloss
Schloss
Heike Wolff/Anna Vohmann/Tanja Hubbuch
Heike Wolff/Anna Vohmann/Tanja Hubbuch
Heike Wolff/Anna Vohmann/Tanja Hubbuch
Leistungsgruppe 3 (ab 10 Jahre, weiblich)
Montag
Mittwoch
Freitag
18:00-20:00
18:00-20:00
15:30-17:30
Schloss
Schloss
Schloss
Wettkampfgruppe (männlich)
Montag
18:30-20:00
SSH
Dienstag
16:30-18:30
Schloss
Heike Wolff /Tanja Hubbuch/ Claudia Stephan
Heike Wolff /Tanja Hubbuch/ Regina Kasper
Heike Wolff /Tanja Hubbuch
Katharina Wolff/ Wolfgang Hemme/ Thorsten Carl
Katharina Wolff/ Wolfgang Hemme/ Thorsten Carl
Wettkampfgruppe (männlich, bis 10 Jahre)
Freitag
17:30-19:30
Schloss
Katharina Wolff/ Eric Ommert/ Thorsten Carl
Wettkampfgruppe (männlich, ab 10 Jahre)
Freitag
19:00- 21:00
Schloss
Katharina Wolff/ Eric Ommert/ Thorsten Carl
T URNEN /T ANZEN
Tanzflöhe
Donnerstag
16:45-17:30
Kaiserhof
Nathalie Gräble
Kaiserhof
Nathalie Gräble
Kaiserhof
Kaiserhof
Nathalie Gräble
Nathalie Gräble
Tanzmäuse (6-10 Jahre)
Donnerstag
17:30-18:30
Leistung „The Diamonds“
Montag
Donnerstag
17:00-18:30
18:30-20:00
Tanzen und Gymnastik (Erwachsene)
Montag
20:00-21:00
Kaiserhof
Silvia Häußler
Tanzen und Gymnastik (Jugend)
Donnerstag
19:00- 20:00
Silvia Häußler
Schloss
G YMNASTIK
Damengymnastik
Montag
20:00-21:15
Schloss
Angelika Krebs
Turnhalle
Sybille Buhre
Damengymnastik (Senioren)
Montag
20:00-21:30
Kaiserhof
Angela Landgraf-Seidel
Turnhalle
Angelika Krebs
Turnhalle
Iris Bugla
18:30-20:00
19:00-20:30
Turnhalle
Turnhalle
Dieter Mühlinghaus
Dieter Mühlinghaus
20:00-22:00
Schloss
Erich Schüssler
Damengymnastik (Senioren)
Dienstag
09:30-10:30
Damengymnastik (Senioren)
Mittwoch
15:00-16:00
Damengymnastik (30-60 Jahre)
Mittwoch
20:00-22:00
Männer 50 plus
Dienstag
Freitag
MännerFitness
Mittwoch
M ITGLIEDSBEITRÄGE
Grundbeiträge des Vereins
Grundbeiträge
Aufnahmegebühr
monatlich halbjährlich
jährlich
Erwachsene
11,00 €
66,00 + 3 €
132,00 € 11,00 €
Kinder/Jugend
7,75 €
46,50 + 3 €
93,00 €
Ein Elternteil mit einem oder 15,50 €
mehreren Kind/ern
93,00 + 3 €
186,00 € 15,50 €
Familie
19,25 €
115,50 + 3 €
231,00 € 19,25 €
Passive Mitgliedschaft
7,00 €
42,00 + 3 €
84,00 €
7,75 €
7,00 €
Zusatzbeiträge der einzelnen Sportarten
Sportarten
Erwachsene Erwachsene Kinder/Jugend Kinder/Jugend
monatlich jährlich
monatlich
jährlich
Budosport
(Aikido, 2,00 €
Judo, Taekwondo)
24,00 €
1,00 €
12,00 €
Freizeitsport
0,00 €
0,00 €
0,00 €
0,00 €
Fitnesssport
0,00 €
0,00 €
0,00 €
0,00 €
Gesundheitssport
5,00 €
60,00 €
5,00 €
60,00 €
Gesundheitssport mit 0,00 €
Verordnung (REHA)
0,00 €
0,00 €
0,00 €
Handball
3,00 €
36,00 €
2,00 €
24,00 €
Indiaca
1,00 €
12,00 €
2,00 €
24,00 €
Fußball-Kids
Leichtathletik
1,00 €
12,00 €
0,50 €
6,00 €
Rope Skipping
2,00 €
24,00 €
2,00 €
24,00 €
Studio Kaiserhof
16,50 €
198,00 €
15,00 €
180,00 €
Tanzsport
4,00 €
48,00 €
Tischtennis
2,00 €
24,00 €
1,50 €
18,00 €
Turnen
0,00 €
0,00 €
0,00 €
0,00 €
Turnen- Leistung
5,00 €
60,00 €
Turnen-Tanzen
0,50 €
6,00 €
0,00 €
0,00 €
Volleyball
0,00 €
Wandern
0,00 €
0,00 €
0,00 €
0,00 €
0,00 €
Einmalige Gebühren
Rechnungszahler
5,00 €
Abbuchung viertel-/ halbjährlich
3,00 €
Mahngebühr je Anschreiben
8,00 €
S PORTSTÄTTEN
Kaiserhof (Offenburger Str. 33, 68239 Mannheim)
LSB Friedrichsfeld (Lehrschwimmbecken, Neudorfstr. 26, 68229 Mannheim-Friedrichsfeld)
RMH- Richard Möll Halle (Innerer Heckweg, 68239 Mannheim)
Schloss (Seckenheimer Hauptstr. 68, 68239 Mannheim)
SSH – Schulsporthalle Seckenheim (Zähringerstr. 66, 68239 Mannheim)
TSG-Turnhalle (Seckenheimer Hauptstr. 33, 68239 Mannheim)
Holzweg
Städt.
Kinderhaus
Friedrichsfeld
TSG Turnhalle
Edingen
Seckenheimer Hauptstraße
OEG
Neckarhausen
Seckenheimer
TSG
Schloss
Geschäftsstelle
Ilvesheim
St. Adalbert
Sinsheimer Str.
Kaiserhof
Freiburger Str.
Richard Möll Halle
Offenburger Straße
Zähringer Straße
Kloppenheimer Straße
SSH
Schulturnhalle
MA
Stadt
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
22
Dateigröße
2 060 KB
Tags
1/--Seiten
melden