close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Nahverkehrsmagazin zur Liniennetzumstellung zum - WVG

EinbettenHerunterladen
Information zur Liniennetzumstellung der Wolfsburger Verkehrs-GmbH zum 26. Oktober 2014
ab dem
26.
Bild: © lightpoet
Oktober
Grußwort der Stadt Wolfsburg
Liebe Wolfsburgerinnen und Wolfsburger,
liebe Kundinnen und Kunden der WVG,
Mobilität spielt in Wolfsburg eine zentrale Rolle. In dieser Stadt, die Hauptsitz
einer der größten internationalen Automobilkonzerne ist und sich äußerst dynamisch entwickelt, gibt es besondere Ansprüche an das Verkehrsnetz. Lange
war es hauptsächlich auf Autoverkehr ausgelegt. Heute zeigt sich jedoch mehr
denn je, dass wir Alternativen brauchen – insbesondere im Stadt-, aber auch
im Regionalverkehr. Denn Wolfsburg wächst: Aufgrund der hervorragenden
Wirtschaftslage kommen immer mehr Menschen zum Arbeiten und Lernen in
die Stadt. Über 75.000 von ihnen fahren täglich nach Wolfsburg ein und aus.
Wenn sie nahezu zur selben Zeit mit dem Auto durch das Stadtgebiet fahren, ist
unser Straßennetz überlastet und der Verkehr stockt. Das führt zu Frust – bei
den Pendlerinnen und Pendlern ebenso wie bei den Bürgerinnen und Bürgern.
Klaus Mohrs
Wir brauchen daher Mobilitätsangebote in Wolfsburg, die den Ansprüchen
einer lebhaften Großstadt gerecht werden. Eine Lösung, die wir momentan
mit unserer großen Wohnbauoffensive intensiv verfolgen, ist, den in Wolfsburg
Beschäftigten und Lernenden möglichst nah an ihrer Arbeits- oder Ausbildungsstätte Wohnraum zu bieten. Die kürzeren Wege können sie mit dem öffentlichen
Nahverkehr, dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen. Genauso sollen Menschen,
die von außerhalb in die Stadt fahren, motiviert werden, das Auto auch einmal
stehen zu lassen. Damit das gelingt, müssen Bus und Bahn reizvolle Alternativen
sein.
Das neue Bus-Liniennetz der Wolfsburger Verkehrs-GmbH erfüllt genau
diese Aufgabe. Ein entscheidender Anreiz ist, dass die Linien schnell zum Ziel
führen und die Busse in engen Takten fahren. Darüber hinaus wird Busfahren
einfach und komfortabel gestaltet: Dazu dienen ein dichtes Haltestellennetz,
einprägsame wie auch verlässliche Linienverläufe und Abfahrtzeiten genauso
wie Möglichkeiten zum Umsteigen ohne lange Wartezeiten. Auch Wolfsburgs
attraktive Freizeitangebote werden ab Ende Oktober insbesondere abends und
am Wochenende besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein.
Die WVG hat in enger Zusammenarbeit mit der Politik und der Verwaltung
neue Lösungen für Mobilität im Stadtgebiet entwickelt, die Wolfsburgs heutigen
Ansprüchen folgen, aber vor allem auch auf die Fortentwicklung und Zukunft
der Stadt einzahlen. Überzeugen Sie sich selbst und testen Sie den Komfort der
neuen Busverbindungen in Wolfsburg!
Ihr
Klaus Mohrs
Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg
2
Einfach einsteigen.
Sehr geehrte Wolfsburgerinnen und Wolfsburger,
sehr geehrte Fahrgäste,
Sie haben es wahrscheinlich schon der Presse entnommen: Die WVG wird am
26. Oktober 2014 ein neues Bus-Liniennetz einführen. Und das hat gute Gründe: Wolfsburg ist eine dynamische Stadt, doch das alte Liniennetz beruhte auf
inzwischen überholten Erkenntnissen und entsprach nicht mehr den heutigen
Anforderungen an ein zeitgemäßes öffentliches Nahverkehrsangebot. Deshalb
hat die Stadt Wolfsburg eine mehrheitliche politische Entscheidung getroffen
und uns beauftragt, ein neues Liniennetz auszuarbeiten.
Sie können sich vorstellen, dass diese Aufgabe eine große Herausforderung
darstellte. Einerseits wollten wir das Bewährte erhalten und wenn möglich sogar
verbessern, gleichzeitig wollten wir Lücken schließen, fehlende Verbindungen
beheben und damit neue Angebote schaffen. Andererseits galt es, bestimmte
Rahmenbedingungen zu berücksichtigen – wie die Nahverkehrstandards der
Stadt Wolfsburg und die Vorgaben des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB). Darüber hinaus müssen wir natürlich auch den wirtschaftlichen
Aspekt im Auge behalten. Dementsprechend konnten wir bestimmte Angebote
nur dann aufrechterhalten, wenn eine ausreichende Anzahl von Fahrgästen eine
bestimmte Verbindung regelmäßig nutzt. Unsere Planer hatten also vielfältige
Kriterien zu berücksichtigen, bevor sie nach sorgfältiger Arbeit und aufwendigen
Abstimmungsprozessen ein neues Liniennetzsystem vorlegen konnten.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Unser gesamtes Liniennetz wurde
mit seinen Haupt-, Grund- und Regionallinien besser strukturiert. In der Regel
fahren jetzt auf weniger Linien die Busse häufiger. Abfahr- und Umstiegszeiten
sind klarer getaktet und lassen sich so besser einprägen. Zudem ergeben sich
für die meisten Fahrgäste bessere Anschlussmöglichkeiten auf einheitlichen Linienwegen und vielerorts schnellere Verbindungen. Viele Fahrgäste werden sich
darüber freuen, dass sie flexibler – auch in den Abendstunden und am Wochenende – von A nach B kommen. Last but not least haben wir auch die Fahrpläne
für Schulfahrten und den Berufsverkehr auf den neuesten Stand gebracht.
In seiner Gesamtheit ist das neue Liniennetz in sich stimmig. Bei einem derart komplexen System lässt es sich allerdings nie ganz vermeiden, dass einige
Fahrgäste häufiger umsteigen oder längere Fahrzeiten als bisher in Kauf nehmen
müssen. Dafür bitten wir um Verständnis. Andere Fahrgäste werden alte und lieb
gewonnene Gewohnheiten aufgeben müssen, aber bald feststellen, dass auch
sie nach der Umstellung wieder gut ans Ziel kommen. Wir sind uns sicher, dass
das neue Liniennetz ein attraktives Mobilitätsangebot für die Bürger Wolfsburgs
und ihre Gäste ist.
Ich wünsche uns allen einen guten Start und einen möglichst reibungslosen
Übergang in den Betrieb des neuen Systems. Steigen Sie einfach ein!
Dr. Frank Kästner
WVG-Info-Shop
Porschestraße 2a, Wolfsburg
info@wvg.de, www.wvg.de
Öffnungszeiten WVG-Info-Shop
Montag – Freitag: 7:30 – 18:00 Uhr
Jeweils samstags zum
Monatswechsel: 10:00 – 13:00 Uhr
Service-Nummer
Telefon: 05361 / 189 88 88
Die WVG-Fahrplanauskunft
finden Sie auf www.wvg.de
Herausgeber
Wolfsburger Verkehrs-GmbH
Borsigstraße 28, 38446 Wolfsburg
Ein Unternehmen der
Dr. Frank Kästner
Vorstand der Stadtwerke Wolfsburg AG
Geschäftsführer der Wolfsburger Verkehrs-GmbH
3
Was ist neu?
Informationen rund um das neue Liniennetz
Warum gibt es ein neues Liniennetz?
Was ändert sich grundsätzlich?
Das alte Bus-Liniennetz ist in die Jahre gekommen. Es
enthielt zu viele Linienvarianten, uneinheitliche Linienwege und beruhte auf inzwischen überholten Erkenntnissen.
Darüber hinaus musste geprüft werden, ob bestimmte
Verbindungen noch von genügend Fahrgästen regelmäßig
genutzt werden. Insgesamt entsprach das alte Liniennetz
nicht mehr den Anforderungen eines zeitgemäßen öffentlichen Nahverkehrsangebotes für unsere Stadt. Aus diesen
Gründen wurde die WVG – auf der Basis des mehrheitlichen politischen Willens der Stadt Wolfsburg – beauftragt,
ein neues Liniennetz zu gestalten.
Die neuen Verkehrsangebote der WVG gliedern sich in
Haupt-, Grund- und Regionalbuslinien.
Welche Vorteile hat das neue Liniennetz?
Das neue Netz ist jetzt mit
deutlich übersichtlicheren
Linienvarianten klar strukturiert. Zur flexibleren Anbindung fahren die Busse auf
weniger Linien in der Regel
häufiger. Gleichzeitig profitieren die meisten Fahrgäste
von besser abgestimmten
Umstiegsmöglichkeiten in
den Ortsteilen und vielerorts
schnelleren Verbindungen. Einheitliche Linienwege sorgen
jetzt für bessere Verknüpfungen, vor allem am Zentralen
Omnibusbahnhof (ZOB), aber auch am Brandenburger Platz,
in Mörse oder in Flechtorf. Die Taktzeiten sind nicht nur kürzer als bisher, sie lassen sich auch besser einprägen. Auch
der Einzugsradius zwischen den Bushaltestellen (zwischen
300 und 500 Metern) unterliegt jetzt einem Standard. Und
für eine steigende Nachfrage weitet die WVG ihr Angebot in
den Abendstunden und insbesondere am Wochenende aus.
Zudem verstärkt die WVG ihr Grundangebot durch zusätzliche Schülerverkehre, ausgerichtet an den Schulanfangs- und -endzeiten, den unterschiedlichen Wohnorten
der Schüler sowie an den jeweiligen Schulformen (beispielsweise Primarstufe).
Näheres über die Neuerungen zu den Volkswagen Werk
Linien finden Sie auf Seite 11.
4
Die Hauptlinien 201 und 202 verkehren zu den Hauptverkehrszeiten* im 15-Minuten-Takt und in Schwachverkehrszeiten (SVZ)* alle 30 Minuten (Sonntagvormittag alle
60 Minuten).
Die Grundlinien (203, 204, 211, 212, 213) fahren zu den
Hauptverkehrszeiten im 30-Minuten-Takt und in Schwachverkehrszeiten alle 60 Minuten (Sonntagvormittag alle 120
Minuten). Die Linien 203 und 204 überlagern sich auf dem
Linienweg zwischen Reislingen und Fallersleben, sodass
die Busse hier alle 15 Minuten fahren. Der gemeinsam befahrene Abschnitt wird dabei im Umfang einer Hauptlinie
bedient.
Die Linien 215 und 216 fahren überlagernd zwischen
Hauptbahnhof und Nordsteimke im 30-Minuten-Takt
(60-Minuten-Takt in der SVZ) und dann weiter nach
Neindorf (216) und Flechtorf (215) alle 60/120 Minuten.
Die Linie 218 verkehrt im 60-Minuten- bzw. 120-Minuten-Takt. Die Linien 231 und 244 verkehren wie bisher mit
Einzelfahrten im Schul- und Berufsverkehr.
Regionalbuslinien stellen die Verbindungen in die umliegenden Städte und Gemeinden her. Beispielsweise verbindet die Linie 230 Braunschweig und Wolfsburg im 30-,
60- bzw. 120-Minuten-Takt (abhängig von der Tageszeit).
In die Landkreise Gifhorn und Helmstedt verkehren darüber
hinaus weitere Regionallinien externer Anbieter, die das
WVG-Netz ergänzen.
Gemäß den Nahverkehrsstandards der Stadt Wolfsburg
verkehren die Linien von 5:00 bis 0:00 Uhr täglich; freitags
und samstags wird bis ca. 1:00 Uhr gefahren.
* Hauptverkehrszeiten sind: Mo–Fr: 6–20 Uhr, Samstag: 10–18 Uhr
* Schwachverkehrszeiten sind: Mo–Fr: vor 6 Uhr und nach 20 Uhr,
Samstag vor 10 Uhr und nach 18 Uhr und sonn-/feiertags ganztägig
Folgende Linien werden ersetzt:
Linie 205 wird eingestellt; der Abschnitt ZOB–Klinikum–
Brandenburger Platz wird mit Linie 213 bedient; der Abschnitt ZOB–Vorsfelde wird neu durch Linie 203 bedient.
Linie 206 wird eingestellt (Schulverkehr); stattdessen können die Linien 203 und 204 genutzt werden.
Linie 207 wird eingestellt; der Abschnitt ZOB–Schützenhaus wird ersetzt durch die Linien 212 und 213; der Abschnitt ZOB–Neuhaus bekommt Ersatz durch Linie 204.
Linie 208 wird eingestellt; Ersatz durch Linie 212.
Linien 209/219 werden eingestellt: Ersatz durch die Linien
215 in Richtung Flechtorf und 216 nach Neindorf.
Mögliche Einschränkungen
Das neue Liniennetz ist das Ergebnis einer sorgfältigen
und aufwendigen Planung. Es ist ein komplexes System, in
dem die Einzelteile ineinandergreifen müssen, damit das
große Ganze funktioniert. Dabei mussten zahlreiche Rahmenbedingungen und Ansprüche (z. B. Nahverkehrsstandards der Stadt Wolfsburg, Vorgaben des Zweckverbandes
Großraum Braunschweig, Wirtschaftlichkeit) berücksichtigt
werden. Das Netz bietet für die meisten Fahrgäste Vereinfachungen und Verbesserungen. Es gibt jedoch auch ein
paar Einschränkungen. Dafür bitten wir um Verständnis.
Betroffen sind folgende Bereiche:
Teichbreite
Aufgrund der neuen Linienführung in der Teichbreite verkehrt jetzt die Linie 213 in diesem Bereich, dafür entfallen
die Schleifenfahrten auf der Linie 201.
Fahrgäste aus der Teichbreite müssen einen etwas längeren
Fahrweg einkalkulieren, da der Bus einen Schlenker über
das Badeland nehmen wird und zum Hauptbahnhof fährt.
Zukünftig wird die Haltestelle Krähenhoop entfallen. Dafür
wird eine schnellere Verbindung aus der Nordstadt in Richtung Zentrum über Linie 202 geschaffen. Alternativ zum
Krähenhoop können die Haltestellen Allerwiesen (Linie 201)
oder Örtzestraße (Linie 213) genutzt werden.
Alt-Ehmen
Längere Fahrzeiten werden sich auf Linie 204 aus Alt-Ehmen in Richtung Innenstadt ergeben.
Heinenkamp
Ebenso ergibt sich auf der Linienführung 211 für den
Heinenkamp ein längerer Fahrweg. Durch die Linien 218
und 230 wird die Haltestelle Brandgehaege umfangreich
bedient, sodass sich das Angebot für das Gewerbegebiet
insgesamt verbessert.
Brackstedt
Weil die Linien 211 und 212 entfallen, ergibt sich auf der
Linie 202 ein relativ langer Fahrweg aus Brackstedt in die
Innenstadt/Hauptbahnhof über Kreuzheide. Dafür werden
mehr Fahrten (30-Minuten-Takt) angeboten.
ZOB–Hauptbahnhof–ZOB
Die Schleifenfahrten über ZOB–Hauptbahnhof–ZOB auf
den durchfahrenden Grundlinien (212 und 213) gewährleisten eine bessere Verknüpfung. Durchfahrende Fahrgäste
müssen allerdings längere Fahrzeiten in Kauf nehmen.
Westhagen–Nordstadt
Wer von Westhagen in die Nordstadt oder zurück fährt,
muss zukünftig einmal umsteigen, z. B. am ZOB.
Gemeinde Lehre
Die Linie 230 verkehrt als Regionalbuslinie zukünftig auf
direktem Weg zwischen Braunschweig und Wolfsburg über
Lehre, Flechtorf und den Heinenkamp. Der entfallende Abschnitt über Flechtorf-Süd und Beienrode wird neu von der
Linie 215 bedient, die über Heiligendorf und Nordsteimke
verkehrt. Für die Fahrgäste ergeben sich dadurch längere
Fahrzeiten.
5
Die Linienwege
ab dem 26. Oktober 2014
Linie
verkehrt künftig über folgende Stationen:
Mörser Winkel–Westhagen –ZOB–Vorsfelde–Wendschott;
der Ast in die Nordstadt und nach Kästorf wird in Zukunft
von der Linie 202 bedient.
Linie
verkehrt künftig über folgende Stationen:
Detmerode–Rabenberg– ZOB–Nordstadt–Brackstedt; der
Abschnitt Nordfriedhof –Brackstedt wird mit jeder zweiten
Fahrt bedient; der Ast nach Wendschott wird zukünftig von
der Linie 201 befahren.
Linie
wird vom ZOB nach Vorsfelde verlängert und
ersetzt in diesem Abschnitt die Linien 205 und 207; in Fallersleben wird künftig als Ersatz für die Linie 204 über die
Bahnhofstraße gefahren; die Linien 203 und 204 überlagern sich im Abschnitt Reislingen–Fallersleben, sodass der
Takt halbiert wird.
Linie
wird vom ZOB nach Neuhaus verlängert und
ersetzt in diesem Abschnitt die Linien 205 und 207; in Fallersleben wird künftig als Ersatz für die Linie 203 über die
Dresdner Straße gefahren; die Linien 204 und 203 überlagern sich im Abschnitt Reislingen–Fallersleben, sodass der
Takt halbiert wird.
Linie
bekommt eine neue Linienführung und verknüpft den Hauptbahnhof mit dem Sandkamp (Ersatz für
Linie 213), Fallersleben, Heinenkamp, Hattorf und Heiligendorf; es bestehen Übergangsmöglichkeiten zur Linie 212 in
Mörse und zu den Zügen der Deutschen Bahn am Bahnhof
Fallersleben und Hauptbahnhof; zu Spitzenzeiten gibt es
zusätzliche Fahrten vom Hauptbahnhof nach Kästorf und
zurück; der Abschnitt Velstove–ZOB/Hauptbahnhof wird
künftig von der Linie 213 bedient.
Linie
verkehrt in Zukunft von Vorsfelde Süd nach
Ehmen über WVG, ZOB/Hauptbahnhof und Mörse und
ersetzt hierbei weitgehend die Linie 208; der Abschnitt
WVG–Vorsfelde Süd wird zu Hauptverkehrszeiten bedient.
Linie
verkehrt künftig über folgende Stationen:
Velstove–Vorsfelde–Teichbreite–Hauptbahnhof/ZOB–Klinikum–Laagberg; der Abschnitt Vorsfelde–Velstove wird
zu Hauptverkehrszeiten mit jeder zweiten Fahrt bedient.
6
Linie
ist eine neue Linie und verkehrt über Hauptbahnhof –Nordsteimke–Barnstorf–Heiligendorf–Hattorf
nach Flechtorf mit Anschluss an die Regionalbuslinie 230
nach und von Braunschweig; die Ringlinien 209 und 219
werden aufgelöst und von den Linien 215 und 216 ersetzt;
die Linien 215 und 216 überlagern sich im Abschnitt Nordsteimke –Hauptbahnhof, sodass der Takt halbiert wird.
Linie
ist eine neue Linie und verkehrt über Hauptbahnhof–Nordsteimke–Hehlingen–Almke nach Neindorf;
die Ringlinien 209 und 219 werden aufgelöst und von den
Linien 215 und 216 ersetzt; die Linien 216 und 215 überlagern sich im Abschnitt Nordsteimke–Hauptbahnhof, sodass
der Takt halbiert wird.
Linie
erhält einen weitgehend einheitlichen Linienweg, der ab Neindorf über Heiligendorf–Hattorf–Brandgehaege–Raststätte zum Hauptbahnhof führt; die Feinerschließung im Heinenkamp übernimmt die Linie 211 und
in Neindorf besteht Anschluss zur Linie 280 nach und von
Königslutter.
Linie
verbindet Wolfsburg mit Braunschweig über
Flechtorf, Lehre und Wendhausen; der entfallende Abschnitt über Flechtorf und Hattorf wird von der Linie 215
bedient; der Heinenkamp wird von der Linie 230 neu bedient (Haltestelle Brandgehaege).
Linie
verbindet die Gemeinde Lehre mit der Wolfsburger Innenstadt im Schulverkehr; die Rückfahrten werden
neu über Mörse geführt.
Linie
ohne Änderungen auf dem Linienweg: Hauptbahnhof/ZOB–Forum AutoVision–Bahnhof Fallersleben–
Logistikzentrum MLW.
Näheres zu den Volkswagen Werk Linien 261 bis 269 finden
Sie auf Seite 11.
Die Streckenführung der Linien 160, 170, 180, 280, 335,
380 und 383 obliegt den zuständigen Verkehrsunternehmen.
ZOB Steig 8
Hauptbahnhof Steig 13-14
244
ZOB Steig
10, 11
Bus-Liniennetzplan
für Wolfsburg
gültig ab 26. Oktober 2014
216
218
180
230
215
280
ZOB Zentral Steig 1-6
C&A
Mühlenpfad
Rathaus
Imperial
Info-Shop
Porschestraße 2, 38440 Wolfsburg
Telefon: 05361 / 189 88 88
info@wvg.de, www.wvg.de
Kaufhof
Fallersleben
Bahnhof
Logistikzentrum MLW
Öffnungszeiten WVG-Info-Shop
Montag – Freitag: 7:30 – 18:00 Uhr
Jeweils samstags zum Monatswechsel: 10:00 – 13:00 Uhr
WVG-Fahrplanauskunft
244
244
Hannover/Braunschweig
Forum
SÜLFELD
Nordr. Bahnhofstr.
216
218
230
244
213
Gifhorn
Calberlah
180
FranzWesterbreite
Schubert-Str.
Zillestr.
Neues Feld
Spitzwegstr.
Franz-Liszt-Str.
FriedrichFallersleben Mumme-Str.
West
Schwefelbad Dresdener Str.
Gr
oß
er
W
FALLERSLEBEN
uh
au
s
St . Ku r
M a ze
r
rie W
n- eg
K ir
ch
e
383
SZ Fallersleben
Al
te
sB
ra
280 380
ink
el
203
KVG mbH Braunschweig
In den Blumentriften 1, 38226 Salzgitter
info@kvg-braunschweig.de, www.kvg-braunschweig.de
D e ens
nk ied
m lu
al ng
215
212
S
V i ü l fe
er ld
he
r re
n
211
us
204
hle
203
203
Sc
202
H
211
Westrampe
Wolfsburger Verkehrs-GmbH, Borsigstraße 28, 38446 Wolfsburg
201
ZO
Verkehrsbetriebe Bachstein GmbH
Heinrichswinkel 1, 38448 Wolfsburg
wolfsburg@vb-bachstein.de, www.vb-bachstein.de
Karl-Heise-Str.
Glockenberg
Fallersleben Süd
204
335
2
170
tr.
eid
r is
Fe
lds
ch
te
eu
rR
de
An
180
Lu
e
dg
212
Dammstr.
Südfriedhof
Bedienung nur zeitweise
Haltestelle
Hinweg
Buslinie Haltestelle Endstation
Rückweg
218
r
H
TARIFZONE 40
230
BRAUNSCHWEIG
8
Kolonie
Waldfrieden
Wilshoop
Walkenriedstr.
St a R a t
at s ha u
t s
G l Jas h eat
ies p e er
m ra
B f a ro l l e e
Gl de
ies r S
m tr.
a
M o M e ro d
or sse e
hü w
t te e g
S te n w e
i g
Di nkam
bb p
es
do
rf
Br W
au en
ns dh
ch au
we s e
ige n
S c R r St
hu at r.
nt ha
er us
br
üc
ke
B
e
B
Haltestelle
Halt nur in einer Richtung
212
Kreuzkamp
Siebsberg
Legende
244
Kü
Brunsroder Str.
Kastanienallee
MÖRSE
s te
r
W wie
ulf s e
ha
ge
n
160
rw
Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn mbH (VLG)
Wolfsburger Straße 1, 38518 Gifhorn
service@vlg-gifhorn.de, www.vlg-gifhorn.de
e
eid
e
EHMEN
LEHRE
FLECHTOR
Landleben
Warmenau
Hannoversche Str.
Warmenau Ost
Brücke
VW West Saarstr.
213
Klinikum
e
eid
ew
ns
HEILIGENDORF
Am Ü
Dr t s c h
öm e
lin n p a
gs ul
t ad
io n
Volkmarsdorf / Rümmer
p
m
rka
Kapellenstr.
383
HEHLINGEN
Freibad
ALMKE
Almke
216
TARIFZONE 35
or
f
hn
ho
HATTORF
(N
e
St r
I m we i .
m ge
ela r S
a tr
B e K ä gsb .
i e n l b e e rg
ro r k a
de m
(Le p
hr
e)
Ka
hle
nb
Os er
te g
rb
er
g
H
do eil
S p r fe r i g e n
o r St tze r.
nt
ru
m
He
ilig
G r en
ün do
er r f
Jä
Ha
ge
se
r
nm
or
ge
n
er
lin
er
ch
ns
au
RF / BEIENRODE
ind
Ba
Barnstorfer Str.
Ne
rf)
Hattorf
ein
Schule
NORDSTEIMKE
in
Kle d o r
i n fe r
Oc Ste Str.
hs im
L u e n d ke
t te o r
Fu r h e f
hr ide
No en
rd
Le
rc
he
nf
eld
280
do
TARIFZONE 36
te
ho
BARNSTORF
f
Theodor-Heuss-Str.
Friedrich-Naumann-Str.
Mörser Winkel
201
DETMERODE
Elmstr.
ald
202
Vorsfelder Str.
Mühlengasse
Almker Str.
Sc Ring
ha s t
re r.
fM
nh
it t
op
e
s to
rn
Ba
Detmeroder Markt
Goerdelerstr.
Bonhoefferstr.
Detmerode
Nordsteimke
Hehlinger Str.
Nordsteimke Ost
W
230
Brandgehaege
Bauboulevard
rf
215
Gä
201
HEINENKAMP
Br
ch
Ka t str
rp .
fe
ns
tr.
t-S
tr.
us
ug
rb
hle
lds
204
STEIMKER BERG
Kalkbergweg
Hohe Eichen
RABENBERG
202
kr.
Steimker Berg
Rabenbergstr.
Mörse Im Dorfe
tm
NEUHAUS
Emmausheim
Kurt-Schumacher-R.
Al
Alexanderberg
Burgwall
Barnstorfer Weg
Am Stemmelteich
WESTHAGEN
Raumeholz
204
Theater
Raststätte
Halberstädter Str.
Stralsunder R.
ar
t-A
204
wa
dt
St a
Frankfurter Str.
Hattorfer Str.
Seeteich
Ne
Dessauer Str.
Hallesche Str.
Jenaer Str.
Weimarer Str.
Seerosenstr.
Thingplatz
REISLINGEN
er
Sachsenr.
Pauluskirche
LAAGBERG
Burg
Kö
Bielefelder Str.
Duisburger Str.
Düsseldorfer Str.
Kölner R.
EICHELKAMP
335
g
V W str.
-B
ad
Schützenhaus
Velpke
Oebisfelde
Mieste
Hauptstr.
Korntweete
Markuskirche
L-S
Kie t adi
b on
Am A it z w
m
Sc se eg
h ä lw
fe e g
rb
us
V.W
E.in d ch
Es
be
ch
r
Ne enb g
lly a c
Fa -S hnn ac R .
h
Ein y-Le s-S
Ge kau wal tr.
r t a fsz d-R
- O en .
ve t r u
rb m
ec
kZo R .
ll s
tr.
Breslauer Str.
Sa H tr.
ue oc
r
Se bru hr.
m ch
m str
elw .
eis
r.
Samlandweg
Schlesierweg
203
Vf
Fö
Brandenburger Platz
212
Kö
L
Pia öns
zz str.
aI
t al
ia
oh
lt
B e b e rg
et s t r
ho .
ve
nr
.
Sc
hu
be
r tr
.
Kunstmuseum
hr
en
P e K re u h o r
s t a zk s t
He loz irc
inr zis he
ich ch
Co -Hei ule
ng nere Str
ss .
Pa
rk
213
W
Hagebuttenweg
Fe
Au uer
to w e
Be Mu hr
ru se
fss um
ch
B o ule I
r si I
gs
tr
W .
VG
str
.
siehe
oben links
ho
au
.
215
212
Molkerei
Moorbreite
212
ZOB/HBF
Berufsschulz.
Gr
Herrenwiese
real im
einenkamp
380
Sudammsbreite
Tunnel West Schachtweg Ausschnitt
rst
Te
Fo ch n
ru o
m
d
.
211
Helmstedt
Berlin/Magdeburg
Brücke
Sandkamp
Mozartstr.
g
d
ns
211
Friedhof
Peterskamp
Obere Tor
Petruskirche
Kanalbrücke
Allerwiesen
Allerpark
Schloss
Autostadt
VORSFELDE
Meinstr.
Thorner Weg
Mühlenweg
Im Eichholz
KÄSTORF
Kippenweg Sandkamp
Zum Heidgarten
203
Er
SANDKAMP
m AutoVision
n
213
Kästorf Ost
s to
Ho r f W
l zk e s t
am
pe
Kä
WARMENAU
Hinweg
Rückweg
.
Parkplatz
SZ
Eichholz
Alt
Wolfsburg
AUSSCHNITT
OB/HAUPTBAHNHOF
.
211
Bürozentrum Nord
Brome
Brechtorfer Str.
213 201
W
170
160
201
Velstove
He
202
Nordfriedhof
Waldfriedhof
Werderstr.
Bartenslebenr.
Hansaplatz
Allerstr.
St
S te i c h l
inb ing
eiß str.
er
str
.
212
Kraunsbusch
Eintracht Stadion
Kandinskystr.
Kreuzheide Süd
Böcklinstr.
An der Mühle
Alte Handelsstr.
ipp
Ör ers t
tze r.
str
.
Gifhorn
Weyhausen
202
WENDSCHOTT
213
Plaza Brücke
Badeland
Stadtwerke
Brackstedt
Kästorfer Str.
Gerberstr.
213
380 160 170
280
Hallenbad
VELSTOVE
Nordfriedhof (Eingang)
202
201
202
203
204
211
NORDSTADT
We
nd
Sc sch
hü ot
tze t
Mi npl
tjä atz
W tg e n
ipp sa
e r ng
m er
üh
le
BRACKSTEDT
Am Spitzen Kamp Niedernhof
Klosterstr.
Kaiserdom
Krankenhaus
211
Schule
216
218
Südstr. NEINDORF
Markt
Kupfermühlenberg
ZOB Königslutter
An der Stadtmauer
Braunschweiger Str.
KLEIN STEIMKE/OCHSEND./KÖNIGSLUTTER
9
Wir bewegen Wolfsburg
mit unseren neuen Hybridbussen
Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG), eine hundertprozentige Tochter der Stadtwerke Wolfsburg AG, ist der
Mobilitätsdienstleister in der Region Wolfsburg. Mit einer
Flotte von 84 Bussen, darunter drei neue, CO2-sparende
MAN-Hybridbusse, befördert das Nahverkehrsunternehmen auf bald 22 Linien täglich etwa 40.000 Fahrgäste. Rund
240 Mitarbeiter sorgen zusammen mit privaten Busunternehmen dafür, dass die Wolfsburger und ihre Gäste auf über
fünf Millionen gefahrenen Kilometern pro Jahr sicher und
schnell ans Ziel kommen.
MAN Niederflur-Hybrid-Linienbus
Fahrzeugdaten:
Typ: Lion‘s City Hybrid mit seriellem
Antrieb und elektrischer Klimaanlage
Dieselantrieb: 6,9-Liter-Sechszylinder-Motor mit
184 kW Leistung nach Euro-6-Norm,
ausgerüstet mit einem automatischen Start-Stopp-System
Elektroantrieb: Synchrongenerator mit 150 kW
Leistung, stufenloser und getriebeloser Antrieb über 2 Radnabenmotoren mit Rekuperation
»» wartungsarme und auf Fahrzeuglebensdauer ausgelegte
Energiespeicher (Ultracaps)
max. Drehmoment: 3.000 Nm auf der Antriebswelle
»» optimale Aerodynamik und zusätzliche Verbrauchsreduzierung durch das neue MAN-Efficiency-Design*
max. Höchstgeschw.: 75 km/h
Vorteile des MAN Lion‘s City Hybrid
»» Kraftstoffersparnis und CO2-Reduzierung bis ca. 20 %
»» keine Abgas- und geringste Geräuschemissionen an
Haltestellen bei rein elektrischem Anfahrbetrieb
zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg
* MAN-Efficiency-Design:
Das Efficiency-Design integriert die Hybridkomponenten harmonisch in das stilvolle Erscheinungsbild des Busses und ermöglicht außerdem eine Verlegung aller strom leitenden Teile
außerhalb des Fahrgastraumes. Charakteristische Merkmale sind das strömungs- und gewichtsgünstig auf dem Vorderwagen untergebrachte luftgekühlte Ultracap-Speichersystem,
die dynamisch von der B-Säule über das gesamte Dach verlaufende „AeroLine“ sowie der
Heckspoiler als definierte Abrisskante. Die ganzheitliche Formensprache des Lion’s City Hybrid
zieht sich konsequent durch die gesamte Gestaltung und verleiht dem modernen HightechProdukt einen sympathischen Eindruck: Stilbewusstsein auf der ganzen Linie.
Auszug aus einer MAN-Broschüre. http://www.bus.man.eu/man/media/de/content_medien/
doc/business_website_bus_master_1/Lions_City_Hybrid.pdf
10
Länge/Breite/Höhe: 12 m/2,5 m/3,275 m
Sitzplätze: 35
Stehplätze: 38
Die Volkswagen Werk Linien
ab dem 26. Oktober 2014
Im Volkswagen Werk werden weiterhin neun Linien (261
bis 269) von der WVG betrieben, die in Abstimmung mit den
Arbeitszeitmodellen der Volkswagen Aktiengesellschaft angeboten werden.
Zu den Schichtzeiten bleibt die Verkehrsleistung weitgehend unverändert. Neu ist die Fahrweise zum Wechsel
zwischen Frühschichteinfahrt und Nachtschichtausfahrt.
Für den Heimweg nach der Nachtschicht können die Busse
zur Frühschichteinfahrt genutzt werden. Die Ausstiegshaltestelle zum Beginn der Nachtschicht ist gleichzeitig die
Einstiegshaltestelle für den Heimweg.
Zum Wechsel Früh- und Spätschicht und Spät- und
Nachtschicht bleibt die aktuelle Fahrweise erhalten. Zur
Gleitzeit werden weiterhin zahlreiche Fahrtmöglichkeiten
angeboten, künftig stärker ausgerichtet an der tatsächlichen Nachfrage.
Alle Volkswagen Werk Linien werden ab ca. 6:30 Uhr
neu im 30-Minuten-Takt bedient, wobei die morgendliche
Betriebszeit auf bis ca. 8:30 Uhr beschränkt wird. Nachmittags ab ca. 15:00 Uhr verkehren die Busse bis ca. 17:00 Uhr
etwa alle 30 Minuten.
Die Linie 267 verkehrt weiterhin durchgängig und bietet
weitere Fahrten nach 8:30 Uhr sowie nach 17:00 Uhr bis ca.
19:00 Uhr an. Dabei wurden u. a. die Anschlüsse zur Deutschen Bahn am Hauptbahnhof, am Bahnhof Fallersleben
sowie zu den Stadtbuslinien berücksichtigt.
Die Volkswagen Werk Linien stehen grundsätzlich allen
Fahrgästen zur Verfügung, allerdings muss innerhalb des
Volkswagen Werk ein Werksausweis mitgeführt werden.
Die Linien 261 bis 269
Linie
verkehrt auf der Strecke Sülfeld–Fallersleben–FE-Haupteingang–Volkswagen Werk; die Haltestelle
Bahnhof Fallersleben entfällt bei Linie 261 (Ersatz durch
Linie 267).
Linie
verkehrt auf der Strecke Rabenberg–Detmerode–Westhagen–FE-Haupteingang–Volkswagen Werk;
neu ist der Abschnitt Rabenberg–Detmerode als Ersatz
für Linie 267.
Linie
verkehrt neu ab Ehmen, Kreuzkamp und weiter über Mörse, Laagberg, Tor Sandkamp in das Volkswagen
Werk; der Ast nach Ehmen, Südfriedhof wird in Zukunft
durch Linie 267 befahren.
Linie
verkehrt ab Velstove über Brackstedt, Nordstadt, Tor Ost in das Volkswagen Werk; der Abschnitt Vorsfelde–Velstove und der Schlenker nach Kästorf werden
mangels Nachfrage eingestellt; Fahrgäste aus Vorsfelde
können die Linie 265 nutzen und die Fahrgäste aus Kästorf
können den internen Shuttle von Volkswagen bzw. die regulären Linien 170 und 202 mit Übergang auf die Linie 267
am ZOB nutzen.
Linie
verkehrt ohne Änderungen im Linienverlauf
ab Wendschott in das Volkswagen Werk über Vorsfelde,
Teichbreite und Tor Ost.
Linie
verkehrt ohne Änderungen im Linienverlauf
ab Vorsfelde Süd in das Volkswagen Werk über Reislingen
Süd-West, Teichbreite und Tor Ost.
Linie
verkehrt ab Hauptbahnhof/ZOB in das Volkswagen Werk und weiter neu nach Ehmen, Südfriedhof über
Bahnhof Fallersleben und Fallersleben; der Abschnitt ZOB
–Rabenberg entfällt mangels Nachfrage und wird neu von
der Linie 262 bedient; der Abschnitt Kerksiek–Ehmen, Südfriedhof kommt neu hinzu und ersetzt hierbei die Linie 263;
der Abschnitt Mörse–Ehmen, Kreuzkamp entfällt und wird
künftig von der Linie 263 bedient.
Linie
verkehrt ohne Änderungen im Linienverlauf ab
Nordsteimke über Barnstorf, Heiligendorf, Hattorf, Eichelkamp und Tor Sandkamp in das Volkswagen Werk.
Linie
verkehrt ab Königslutter über Neindorf, Hehlingen und Nordsteimke in das Volkswagen Werk; der Abschnitt Neindorf–Hattorf wird mangels Nachfrage eingestellt (Ersatz über Linie 268).
11
WECHSEL FRÜH-NACHTSC
Bus-Liniennetzplan
für das Volkswagen Werk
gültig ab 26. Oktober 2014
Halle 42
Eingang 56
Halle 50
Halle 54
Eingang 63
Halle 55
LKW-Waage
K-QS
Tor FE Ausweiskontrolle
FE Haupteingang
6:00 UHR VERKEHR
Eingang 73
Info-Shop
Porschestraße 2, 38440 Wolfsburg
Telefon: 05361 / 189 88 88
info@wvg.de, www.wvg.de
Tor Sandkamp
Öffnungszeiten WVG-Info-Shop
Montag – Freitag: 7:30 – 18:00 Uhr
Jeweils samstags zum Monatswechsel: 10:00 – 13:00 Uhr
Wolfsburger Verkehrs-GmbH, Borsigstraße 28, 38446 Wolfsburg
262
263
264
265
266
267
268
Hauptbahnho
Legende
Haltestelle
269
Haltestelle
Buslinie Haltestelle Endstation
267
Interner Shuttle. Werk Wolfsburg.
Halt nur in einer Richtung
Bedienung nur zeitweise
Mit insgesamt neun Linien verbindet die WVG das gesamte Volkswagen Werk
im Berufsverkehr mit der Stadt Wolfsburg. Der Interne Shuttle sorgt für eine zusätzliche Verkürzung der Wege auf dem Gelände und unterstützt eine stressfreie
Anreise durch die Anbindung an die Pkw-Stellplätze rund ums Volkswagen Werk.
Hinweg
Rückweg
Grundsätzlich dürfen alle Mitarbeiter mit Zugangsberechtigung zum Volkswagen Werk, also auch die Mitarbeiter mit einem Partnerausweis und externe
Gäste, den Internen Shuttle kostenfrei nutzen. Der Shuttle umfasst 5 Linien mit
20 Bussen, er fährt 30 Haltestellen an, erbringt täglich 340 Fahrten und hat dabei
6.400 tägliche Nutzer.
Hannover/Braunschweig
n
Sü ma
l fe l
V i ld
er
he
r re
nk
De
Die Golf-, Tiguan- und Touran-Linien fahren in der Zeit von 6:45 bis 9:00 Uhr
alle 10 Minuten. Zwischen 9:00 und 14:45 Uhr verkehrt nur die Golf-Linie alle
20 Minuten. Die Golf-Plus-Linie fährt von 9:00 bis 14:00 Uhr alle 30 Minuten.
In der nachmittäglichen Hauptverkehrszeit von 14:45 bis 18:00 Uhr fahren die
Golf-, Tiguan- und Touran-Linien in einem Takt von 15 Minuten. Die GTI Linie
verkehrt ausschließlich im Zeitraum von 13:20 und 14:05 Uhr sowie zwischen
21:50 und 23:10 Uhr.
261
Bf. Fallersleben
Sp
it z
Z i l we g
le s s t
W tr. r.
es
te
rb
re
i te
261
Schachtweg 267
Tunnel West
WVG-Fahrplanauskunft
Eingang 46
CKD Halle 103
261
Tec
Mo
Fran
Neu
Fran
Frie
Dre
Viehtrift
Altes Brauhaus
Kurzer Weg
St.-Marien-Kirche
Großer Winkel
Glockenberg
Fallersleben Süd
FA
SÜLFELD
267
267
Bedienung nur zeitweise
Haltestelle
Hinweg
Buslinie Haltestelle Endstation
Rückweg
Halt nur in einer Richtung
12
eu
z
Sie kam
W b p
alk sb
e n e rg
rie
W ds t
W ilsho r.
ald o
fri p
ed
Ko e n
lo
nie
Haltestelle
263
Kr
Legende
Brunsroder Str.
Kastanienallee
Dammstr.
Südfriedhof
rse
Interner Schuttle
Ha
tto
An
Volkswagen Werk Linien
info@taskforce-verkehr.de
Altmarkring
Wulfhagen
Küsterwiese
rfe
d
Lu er R
dg eu
F e e r i s te r w
lds tr. ei
de
ch
eid
e
EHMEN
Mö
Informationen zu den genauen Abfahrtszeiten und Taktungen des Internen Shuttles finden Sie an den Haltestellen,
im Volkswagen Portal oder auf der Homepage der TaskForce
Verkehr.
267
MÖRS
SCHICHTVERKEHR
siehe oben
Ernst-August-Str.
Tor Sandkamp
268
Brandenburger Platz
Hagebuttenweg
Breslauer Str.
262
Sachsenr.
Pauluskirche
ALLERSLEBEN
263
WESTHAGEN
Frankfurter Str.
Halle 42
g
we
en
ck
Hauptstr.
269
262
Tor Ost
Ausbildungszentrum
ke
VfL Stadion
Burgwall
Barnstorfer Weg
Am Semmelteich
Rabenbergstr.
Nordsteimke
REISLINGEN
STEIMKER BERG
Emmausheim
Steimker Berg
rS
Dessauer Str.
Hallesche Str.
Jenaer Str.
Weimarer Str.
Stadtwaldstr.
Hochring
Sauerbruchstr.
Semmelweisring
Mühlenbusch
Molkerei
Berlin/Magdeburg
Moorbreite
Kie
b
Am A it z w
m
Sc se eg
h ä lw
fe e g
rb
W us c
V.ind h
E.be
Es
rg
ch
e
Ne nb
lly a c
Fa -S hnn ac R .
h
Ein y-Le s-S
Ge kau wa tr.
r t a fs z ld- O en R .
ve t r u
rb m
ec
kZo R .
ll s
tr.
Schuberting
Tucholskystr.
Kreuzkirche
Föhrenhorst
Tu
nn
Sc el W
h
Ha a ch e s t
up t w
tb eg
ah
nh
of
Sta ZO
dt B
we
r ke
Beethovenr.
Wohltbergstr.
Eingang 46
Eingang 63
266
266
267
chno Forum
ozartstr.
nz-Schubert-Str.
ues Feld
nz-Liszt-Str.
edr.-Mumme-Str.
esdener Str.
Eingang 56
265
Flo
St
S te i c h l
inb ing
eiß str.
er
str
.
Tor Ost
FE Haupteingang
Ausschnitt
Volkswagen Werk
Alt Wolfsburg
Allerpark
Schloss
üc
NORDSTADT
VORSFELDE
Ka
BRACKSTEDT
269
Meinstr.
Thorner Weg
Mühlenweg
Im Eichholz
Obere Tor
Petruskirche
Ka t str
rp .
fe
ns
tr.
268
Brechtorfer Str.
265
Zum Heidgarten
ch
267
Nordfriedhof
Waldfriedhof
Werderstr.
Bartenslebenr.
Hansaplatz
Allerstr.
Wendschott
He
266
264
ipp
Ör ers t
tze r.
str
.
265
WENDSCHOTT
Schützenplatz
Alte Handelsstr.
W
264
Kr Böc
eu k
zh lin
eid s tr
Ein K a e S .
d
tra in üd
ch sk y
t
s
Kr -Sta tr.
au dio
ns n
bu
sc
h
263
264
Br
K ä a ck s
s to te
r f dt
G e e r St
rb r.
er
str
.
262
Stadtwerke
Hauptbahnhof
VELSTOVE
261
Halle 50
Halle 54
K-QS
LKW-Waage
Halle 55
ZOB
267
lbr
Hauptbahnhof
Tor Sandkamp
267
na
Tunnel West
Gießerei
Eingang 73
ZOB
Tor Ost
Schachtweg
Eingang 56
Ausbildungszentrum
CKD Halle 103
Eingang 46
Tor Sandkamp
Eingang 63
Eingang 73
Gießerei
Stadtwerke
6:00 Uhr Arbeitsbeginn
FE Haupteingang
Halle 50
Halle 42
Halle 54
Halle 55
K-QS
LKW-Waage
Tor FE Ausweiskontrolle
FE Haupteingang
Tor Ost
Ausbildungszentrum
ZOB
tr.
6:30 – 8:30 UND 15 :00– 17:00 UHR
267: 6:30 – 19:00 UHR
CKD Halle 103
Gießerei
of
GLEITZEIT/NORMALSCHICHT
14:00 UHR UND
22:00 UHR VERKEHR
Tor FE Ausweiskontrolle
CHICHT
NORDSTEIMKE
268
Kalkbergweg
Hohe Eichen
Hehlinger Str.
Nordsteimke Ost
Halberstädter Str.
Stralsunder R.
EICHELKAMP
RABENBERG
Raststätte
Scharenhop
Ringstr.
Barnstorf
Vorsfelder Str.
Mühlengasse
Almker Str.
SE
DETMERODE
ch
Os enb
te e r
He rb er g
ilig g
en
do
r fe
Sp
rS
or
tr.
t
H e ze n
ilig tru
G r en m
ün do
B a er J r f
rn äg
s to e r
r fe
rS
tr.
262
Neindorf
Bu
Ku
r tSc
hu
m
ac
he
r-R
.
Elmstr.
Detmeroder Markt
Goerdelerstr.
Bonhoefferstr.
Detmerode
HATTORF
HEILIGENDORF
Schule
269
Königslutter
Südstr.
BARNSTORF HEHLINGEN ALMKE NEINDORF
13
Tarifzonen
Voitze
BROME
15
Didderse
Warmenau
Kästorf
Alt Wolfsburg
20
16
Calberlah
Sülfeld
Westhagen
MEINE
Detmerode
Barnstorf
Mörse
Ehmen
Wendschott
Vorsfelde
Reislingen
36
Nordsteimke
Hehlingen
Waldhof
Essenrode
Vordorf
Hattorf
LEHRE
»» Stadttarif: Fahrten innerhalb
einer der Tarifzonen 20 (Wolfsburg),
40 (Braunschweig) oder 80 (Goslar)
Heiligendorf
Almke
Wendhausen
Ochsendorf
Scheppau
Bornum
»» Preisstufe 2: Fahrten innerhalb zwei
benachbarter Tarifzonen
KÖNIGSLUTTER
AM ELM
Hankensbüttel
»» Preisstufe 3: Fahrten innerhalb drei
angrenzender Tarifzonen
13
Wittingen
11
Wesendorf
»» Preisstufe 4: Fahrten innerhalb vier
oder mehr Tarifzonen (Gesamtnetz)
Dedenhausen
Bahnhof
Peine
Ilsede
Hohenhameln
Gadenstedt
20
WOLFSBURG
16
Isenbüttel/
Papenteich
51
Edemissen
Wendeburg
52
Vechelde
40
Braunschweig
Salzgitter
Lebenstedt
71
Cremlingen
Sickte
Wolfenbüttel
Schöppenstedt
Börßum
Liebenburg Schladen
Langelsheim
Goslar
35
Königslutter
am Elm
34
Elm
Remlingen
Baddeckenstedt
Seesen
37
Velpke
36
Lehre
Lengede
Lutter am
Barenberge
14
Brome
15
Boldecker Land/
Sassenburg
10
Gifhorn
17
Meinersen
Vienenburg
Bad
Harzburg
ClausthalZellerfeld
Braunlage
Sankt
Andreasberg
Neindorf
35
»» Preisstufe 1: Fahrten innerhalb einer Tarifzone
14
Velstove
WOLFSBURGNeuhaus
Flechtorf
Hämelerwald
Bahnhof
Parsau
Tiddische
Rühen
Grafhorst
Danndorf
Sandkamp
Fallersleben
Ribbesbüttel
Adenbüttel
Rethen
Schwülper
Brackstedt
Tappenbeck
WEYHAUSEN
Osloß
ISENBÜTTEL
Rötgesbüttel
Der Verbundtarif umfasst
den Stadttarif sowie vier weitere
Preisstufen. Diese bieten
folgende Fahrmöglichkeiten:
Bergfeld
Barwedel
WESTERBECK
Jembke
Dannenbüttel
Tülau
Zicherie
NeudorfPlatendorf
Die WVG ist auch weiterhin Partner im Verbundtarif
Region Braunschweig (VRB). Mit nur einer Fahrkarte
können Kunden alle Streckenangebote der Verbundpartner in die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt,
Peine und Wolfenbüttel sowie aus den Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg nutzen.
Das Verbundtarifgebiet ist in unterschiedliche Tarifzonen eingeteilt. Diese Tarifzonen sind durch zweistellige Zahlen
kenntlich gemacht.
14
Ehra-Lessien
Grußendorf
38
Grasleben
Helmstedt
31
NordElm
Büddenstedt
Schöningen
Jerxheim
VELPKE
37
Bahrdorf
Groß Twülstedt
Mackendorf
Fahrpreise
Preisstufe
Stadttarif WOB
gültig innerhalb der
Tarifzonen 20 (WOB),
für eine Strecke oder
90 Minuten
Einzelfahrscheine
1
gültig in einer
Tarifzone für
90 Minuten
2
3
gültig in zwei
angrenzenden
Tarifzonen für
90 Minuten
gültig in drei
angrenzenden
Tarifzonen für
120 Minuten
4
gültig in vier
oder mehr
Tarifzonen für
150 Minuten
1 Strecke
90 Min.
90 Min.
120 Min.
150 Min.
Erwachsene
2,20
2,40
3,70
5,20
8,20
Kinder (6 – 14 Jahre)
1,40
1,70
2,30
3,40
5,20
90 Min.
90 Min.
90 Min.
120 Min.
150 Min.
Mehrfahrtenkarten
2er-Karte
4,00
4er-Karte
8,80
13,20
18,40
30,00
18,00
20,80
32,20
45,00
75,00
6,00
6,20
9,00
13,50
21,00
10,50
11,00
17,00
24,00
35,00
14,00
14,40
17,00
23,00
31,50
Basis-Karte
62,00
64,00
76,00
102,00
140,00
Extra-Karte
66,00
68,00
80,00
106,00
144,00
Schüler
46,50
48,00
57,00
76,50
105,00
10er-Karte
Tageskarten
1 Person
5 Personen
Wochenkarte
Schüler
Monatskarten
U21-Karte
Senioren-Karte ab 63 J.
Gesamtnetz 23,00
53,00
55,00 Gesamtnetz 80,00
Basis-Abo
52,70
54,40
64,60
86,70
119,00
Extra-Abo
56,10
57,80
68,00
90,10
122,40
45,00
46,80 Gesamtnetz 68,00
ab 50 Karten
46,90
48,50
57,10
77,20
105,50
ab 100 Karten
43,35
44,85
52,80
71,40
97,50
3,90
3,90
Abokarten
U21-Abo
Senioren-Abo ab 63 J.
Gesamtnetz 19,50
JobTicket
Zusatzkarten
Semesterkarte
Komfortzuschlag (Anrufbus)
Fahrradkarte Tageskarte
Gesamtnetz 51,90
2,90
2,90
3,90
Gesamtnetz 2,00/Tag
Preise in €
15
Hbf. •
Nords
tei
Heilig
endorf mke • Ba
rnstor
• Flech
f
torf
Gülti
g ab
: 26.10
.14
215
21
3
Laa
Teic gberg
hbre • K
ite liniku
•V
ors m • S
feld tad
e • tmit
Vels te
tove
ab
:2
6.1
0.1
4
Busfa
hrplan
Vorsfelde Süd • Gewerbegebiet Ost
Stadtmitte • Mörse • Ehmen
Busfahrplan
lan
ahrp
Busf
212
Gültig ab: 26.10.14
itte
adtm
Bus
fah
rpla
n
Gü
•T
eic
hbre
ite
•
Vors
feld
e
•V
els
tov
e
• Flech
torf
Hbf. •
Nordste
imke
• Barn
storf •
Heilig
endorf
Vorsfelde Süd • Gewerbegebiet Ost • Stadtmitte • Mörse • Ehmen
n • St
islinge
• Re
felde
Vors
n
rslebe
Falle
itte •
adtm
lfeld
• Sü
ltig
3
0
2
212
215
21
3
4
.10.1
: 26
ig ab
Gült
Hier erhalten Sie
Fahrpläne und Fahrkarten
203
n • St
islinge
• Re lfeld
Sü
felde
Vors leben •
rs
Falle
Fahrplanauskunft für Ihr Smartphone
Möchten Sie die neuen Fahrpläne lieber ganz bequem
von zu Hause aus bestellen? Kein Problem. Wählen Sie einfach eine der folgenden Möglichkeiten:
Die WVG-Fahrplanauskunft erreichen Sie auch online
über den abgebildeten QR-Code. Alternativ können Sie
die entsprechende VRB-App für Ihr Smartphone nutzen.
Rufen Sie uns an (Telefon: 05361 / 189 88 88), schicken Sie uns eine Mail (info@wvg.de). Welchen Kanal Sie
auch wählen, wir schicken Ihnen den/die Fahrplanflyer frei
Haus zu. Selbstverständlich finden Sie auch im Internet
(www.wvg.de) alle neuen Fahrpläne, die Sie bei Bedarf ausdrucken können.
WVG-Fahrplanauskunft
Laa
gbe
rg
•K
linik
um
•S
tad
tmit
te
Alle aktuellen Informationen über das neue Bus-Liniennetz erhalten Sie im WVG-Info-Shop der Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) am ZOB in Wolfsburg. Dort bekommen Sie auch die Fahrplanflyer für Ihre bevorzugten Linien.
Darüber hinaus liegen auch an den unten aufgeführten
Verkaufsstellen aktuelle Fahrplanflyer für Sie bereit.
VRB-App (Android)
VRB-App (iTunes)
Stadtmitte
Eichelkamp
Teichbreite
»» WVG-Info-Shop, Porschestr. 2a
Telefon: 05361 / 189 88 88
Öffnungszeiten WVG-Info-Shop:
Montag – Freitag: 7:30 – 18:00 Uhr
Jeweils samstags zum
Monatswechsel: 10:00 – 13:00 Uhr
»» Schreibwaren Thomas Trenkner
Dunantplatz 4
»» Tabakwaren Harald Vespermann
Allerstr. 1
Fallersleben
Tiergartenbreite
»» Textilreinigung Wolfgang Peters
Bahnhofstr. 19
»» Lebensmittel Norbert Hoffmann
Fuchsweg 1
»» Tourist-Information
Willy-Brandt-Platz 3
»» Kiosk Ina Gerdes, Berliner Str. 2 A
Flechtorf
»» Kiosk Anneliese Huhnholz
Schulenburgallee 50
»» Buchhandlung Sopper
Porschestr. 39
»» Lebensmittel Wolfgang Behrens
Alte Braunschweiger Str. 28
»» Schreibwaren Ulrike Härtel
Hansaplatz 2
»» WKS, Porschestr. 34
Heinenkamp
Vorsfelde
»» Kiosk Ahmet Yirmibes
Porschestr. 1
»» Tabak & Presse Vespermann
Brandgehaege 9
»» Partyservice Gunther Kusch
Klingemannstr. 4
»» Fotografie Peter Churmann
Porschestr. 82
Hellwinkel
»» Textilreinigung Wolfgang Peters
Lange Str. 23
Volkswagen Werk
»» Volkswagen Shop and more
Tor 17
Detmerode
»» Toto-Lotto Michael Baumann
Detmeroder Markt 9
»» Schreibwaren Robert Unzeitig
Detmeroder Markt 5
Ehmen
»» Toto-Lotto Elke Müller
Gothaer Str. 1
»» Textilreinigung Wolfgang Peters
Reislinger Str. 18
Laagberg
»» Kiosk Michael Baumann
Mecklenburger Str. 5
Lehre
»» Tabak-Börse Karin Grzonka
Eitelbrotstr. 13
Nordsteimke
»» Textilreinigung Wolfgang Peters
Hehlinger Str. 21
Rabenberg
»» Schreibwaren Thomas Trenkner
Rabenbergstr. 32
»» Kiosk Thomas Trenkner
Meinstr. 109
»» Kiosk Dora Krause
Mühlenweg 33
Westhagen
»» Kiosk Thomas Huhnholz
Dresdener Ring 115
»» Kiosk Anton Wotschal
Hallesche Str. 30c
Wohltberg
»» Textilreinigung Wolfgang Peters
Brandenburger Platz 13
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
72
Dateigröße
1 341 KB
Tags
1/--Seiten
melden