close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Außernzeller Pfarrbrief - Pfarrverband Schöllnach-Riggerding

EinbettenHerunterladen
Außernzeller
Pfarrbrief
vom 06.10. bis 19.10.2014
21/2014
(55 Cent)
Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder,
sie geben das Empfangene zehnfach zurück.
-1-
August von Kotzebue
Ministrantendienstordnung vom 07.10. - 19.10.2014
Di.: 07.10.
So.: 12.10.
19.30 Uhr
10.00 Uhr
Di.: 14.10.
Sa.: 18.10.
So.: 19.10.
14.00 Uhr
19.30 Uhr
13.00 Uhr
10.00 Uhr
Christina, Dominik
Sophie, Lea, Sebastian, Lukas,
Simon S., Jasmin Kl., Nathalie
Julia Stö., Tobias
Veronika, Laura
Jasmin Ku., Simon R., Celina, Fabian
Julia Kl., Alexandra, Manuel,
Jakob, Angelina, Nina
Ministranten-Stunde:
Fr.: 10. Oktober 2014
um 18.00 Uhr für ALLE
Beerdigung:
In der Woche vom 06.10. - 11.10.2014
In der Woche vom 13.10. - 18.10.2014
Christina, Dominik,
Jasmin Ku., Tobias
Veronika, Sebastian,
Manuel, Nina
Unsere Ministranten und Pfarrer Göppinger möchten sich für die
Spende von 225 € bei
+ Memminger Karin, Steinreut
Aigner Lucia, Winzer
Schreder Maria, Außerrötzing
Andreas Siglinde, Perling
herzlich bedanken.
Lektorendienst
Kommunionhelfer
So.:
So.: Holzinger Mario
Ritzinger Albert
Niederländer Alois
-2-
Die Pfarrgemeinde gratuliert:
07.10.
08.10.
12.10.
Brandl Herbert, Perling
Steinberg Gisela, Allharting
Geier Johann, Gunzing
z. 72.
z. 78.
z. 87.
All denjenigen, die in den nächsten
Tagen Geburtstag oder Namenstag feiern,
herzliche Glückwünsche
von der ganzen Pfarrgemeinde Außernzell.
Falls jemand im Pfarrbrief nicht namentlich erwähnt werden
möchte, möge sich bitte im Pfarrbüro melden!
******
Namenstage
06.10.
07.10.
08.10.
09.10.
Magnus
Rosa, Georg, Justina
Giovanni, Gunther
Abraham, Dionysius,
Sarah, Sybilla
10.10. Goreon, Viktor
11.10. Bruno, Jakob
12.10. Maximilian, Edwin
13.10.
14.10.
15.10.
16.10.
17.10.
18.10.
19.10.
Eduard, Koloman
Alanius, Kallistus
Theresia, Aurelia
Margareta
Ignatius
Lukas
Paul, Issak
Silberne Hochzeit
Anlässlich zum 25- jährigen Ehejubiläum
gratuliert die Pfarrgemeinde Außernzell
21.10.
Zorn Rene und Anett aus Außernzell
-3-
Unser schwarzes Brett
Was ist los im Pfarrverband?
Sonntag, 12.10.2014 Außernzell
Erntedankfest
Sonntag, 12.10.2014 Dekanat
Dekanatswallfahrt (Gunzing nach
Schöllnach) - Rückfahrmöglichkeiten werden von FFW Außernzell
und FFW Schöllnach angeboten !
Freitag, 17.10.2014 Pfarrverband
Treffen der FATIMA-Pilger
19.00h GD in Riggerding, anschl.
GH Stetter in Riggerding
Samstag, 18.10.2014 Pfarrverband
GD in Schöllnach für alle
PGR-Mitglieder
Das Pfarrbüro ist am
Donnerstag, 09. Oktober geschlossen !
Die Erntegaben auf dem Tisch des Letzten Abendmahls – geht das? Ich glaube, ja. In den
Gaben der Natur beschenkt uns der Schöpfergott; in Brot und Wein gibt sich Jesus Christus selbst zur Speise. Beides brauchen wir zum Überleben. Mehr noch: In beidem spiegelt
sich das „Leben in Fülle“ wider, das Gott uns versprochen hat.
Das Sakrament der Ehe wurde gespendet:
Pieringer Wilfried und Andrea geb. Loher aus Außernzell
Viel Glück und Segen auf ihrem gemeinsamen Lebensweg!
-4-
Apotheken-Notdienst
Montag
06.10.2014
Dienstag
07.10.2014
Mittwoch 08.10.2014
Donnerstag 09.10.2014
Freitag
10.10.2014
Samstag
11.10.2014
Sonntag
12.10.2014
Montag
13.10.2014
Dienstag
14.10.2014
Mittwoch 15.10.2014
Donnerstag 16.10.2014
Freitag
17.10.2014
Samstag
18.10.2014
Sonntag
19.10.2014
Löwen-Apotheke, Osterhofen
Ludwigs Apotheke, Eging
Marien-Apotheke, Hengersberg
Apotheke Am Markt, Tiefenbach
Sankt Martin-Apotheke, Osterhofen
Marien Apotheke, Hutthurm
Rohrberg-Apotheke, Hengersberg
Rosen Apotheke, Ruderting
Stadt-Apotheke, Osterhofen
Markt Apotheke, Perlesreut
Linden-Apotheke, Schöllnach
Hubertus Apotheke, Eging
Markt-Apotheke, Winzer
Hubertus Apotheke, Eging
Asam-Apotheke, Osterhofen
Sonnen Apotheke, Fürstenstein
Römer-Apotheke, Künzing
Sonnenwald-Apotheke, Schöfweg
Hofmark Apotheke, Aicha v. W.
Sonnenwald-Apotheke, Schöllnach
Dreiburgen Apotheke, Tittling
Löwen-Apotheke, Osterhofen
Marien Apotheke Tittling
Marien-Apotheke, Hengersberg
St. Markus Apotheke, Thurmansbang
Sankt Martin-Apotheke, Osterhofen
Ludwigs Apotheke, Eging
Rohrberg-Apotheke, Hengersberg
Ludwigs Apotheke, Eging
0 99 32 / 90 56 5
0 85 44 / 96 06 0
0 99 01 / 93 28 0
0 85 09 / 93 23 3
0 99 31 / 97 02 0
0 85 05 / 91 27 0
0 99 01 / 80 6
0 85 09 / 63 2
0 99 32 / 95 19 0
0 85 55 / 31 5
0 99 03 / 93 10 0
0 85 44 / 18 74
0 99 01 / 54 84
0 85 44 / 18 74
0 99 32 / 17 64
0 85 04 / 88 00
0 85 49 / 84 27
0 99 08 / 89 08 7
0 85 44 / 87 99
0 99 03 / 88 80
0 85 04 / 91 49 0
0 99 32 / 90 56 5
0 85 04 / 92 32 33 0
0 99 01 / 93 28 0
0 85 04 / 91 15 11
0 99 31 / 97 02 0
0 85 44 / 96 06 0
0 99 01 / 80 6
0 85 44 / 96 06 0
Ab sofort können die Allerseelenbitten
im Pfarrbüro aufgeschrieben werden.
Bitte bis 23. Oktober angeben! 1 Bitte kostet 1 €.
-5-
AM SONNTAG
AM SONNTAG
28. Sonntag im Jahreskreis
29. Sonntag im Jahreskreis
Wir sollen so beten, wie wir sind,
und das vor Gott bringen, was wir
empfinden. Gott kommt nicht ohne
Einladung in unser Leben. Er wartet darauf, dass wir die Türen öffnen.
Ich liebe das Geld, es gibt mir die
Möglichkeit, anderen zu helfen.
Blaise Pascal
Richard J. Foster
Was uns das Evangelium lehrt
Die Logik der Gewalt und das Recht des Stärkeren werden nicht auf ewig
den Sieg behalten. Dafür steht Jesus, der unter der Gewalt der Mächtigen
litt, den sie töteten und der doch auferstand und den Tod und die Gewalt
besiegte. Wer an die schwache Allmacht der Liebe in diesem Sohn Gottes
glaubt, wird stets bleiben im Weinberg Gottes.
-6-
Die Heiligen der Woche
Dionysius
griechisch DIONYS, der dem Gott Dionys Geweihte 9. Oktober
Geboren in Gallien?
Als erster Bischof von Paris wurde der Hl. Dionysius
(französisch: St. Denis) um 250 auf einem Hügel mit seinen
beiden Gefährten Rusticus und Eleutherius enthauptet
("Eher gebe ich meinen Kopf her, bevor ich meinem Glauben untreu werde".)
Seitdem heißt der Hügel "Berg der Märtyrer" = Montmartre. Nach der Legende soll er mit seinem Haupt in Händen
bis zu seinem heutigen Grab St. Denis gegangen sein; so ist
er auch meist dargestellt (nicht zu verwechseln mit dem Hl.
Nicasius von Reims!). Sofort setzte eine große Wallfahrt zu
seinem Grab ein; die heutige Kirche ist die erste gotische
Kirche der Welt und war für einen Zeitraum von über 1.000
Jahren die Grabstätte der königlichen Familien, die in oft
kunstvollen Gräbern beigesetzt sind.
St. Denis wurde seit den letzten Jahren auch Bischofskirche. Mit ihr war das berühmte
Kloster Corvey verbunden. - Der heilige Dionysius genoss vor allem als fränkischer Heilbringer in Westfalen großes Ansehen.
Darstellung: Bischof mit Kopf in den Händen (wie St. Nicais in der Kathedrale von Reims)
Helfer in Kopfleiden, in Gewissensängsten, Glaubensnöten und leidvollen Kämpfen, bei
denen man "den Kopf hinhalten muss"; Patron von ganz Frankreich und der Stadt Paris,
ehemals Schutzheiliger der Karolinger
12. Oktober
Maximilian vom Pongau
Fest im Bistum Passau
Maximilian war nach der Überlieferung der Sohn reicher Eltern,
verteilte nach deren Tod seinen Besitz an die Sklaven seines
Anwesens, denen er auch die Freiheit schenkte, und an Arme und
pilgerte nach Rom, von wo er durch Papst Sixtus II. 257 als Glaubensbote
in seine Heimat Noricum zurückgeschickt wurde.
Dort war er demnach 20 Jahre lang als Wanderbischof und erster Bischof
vonLorch an der Enns tätig und wurde während der Christenverfolgung
unter Kaiser Numerianus als Märtyrer enthauptet
Historisch gesichert ist der Bau einer Kapelle in Bischofshofen im Pongau
im Jahr 710 über dem Grab eines Maximilian. Reliquien kamen
878 durch König Karlmann nach Altötting und um 983 durch BischofPilgrim nach Passau in die Kathedrale. Bei einem Stadtbrand in Passau 1662 ist der größere Teil verbrannt, die restlichen Reliquien werden jedes Jahr am 12. Oktober im Dom in
Passau in einem Silberschrein ausgestellt. Maximilians Verehrung wurde im 13. Jahrhundert wiederbelebt, nun wurden die Reliquien mit der Legende über den Bischof von
Lorch in Verbindung gebracht.
-7-
GOTTESDIENSTORDNUNG
des Pfarrverbandes Schöllnach - Außernzell - Riggerding
Dienstag, 7. Oktober
Gedenktag
Unserer Lieben Frau v. Rosenkranz
19.00 Außernzell
Aussetzung und Oktoberrosenkranz
19.30 Außernzell
Gottesdienst
○ Günther Helmbrecht, Neßlbach f.
Cousine Karolina Gegenfurtner
○ Maria Schosser, Bhf. f. Anna Binder
○ Fam. Ludwig Schmid u. Therese f.
Cousine Marianne Memminger
○ Anna Führmann f. Max Kümpfbeck
○ Annemarie Lorenz f. Cousin Hermann Löhrke
Mittwoch, 8. Oktober
15.30 Schöllnach
Katholischer Gottesdienst im Seniorenheim Rosenium
19.00 Poppenberg
Rosenkranz in der Kapelle
19.30 Schöllnach
Gebetskreis im Jugendheim
Donnerstag, 9. Oktober
18.30 Schöllnach
Hl. Gunther
Einsiedler
Oktoberrosenkranz in der Werktagskapelle
19.00 Schöllnach
Gottesdienst in der Werktagskapelle
Freitag, 10. Oktober
18.30 Riggerding
Oktoberrosenkranz
19.00 Riggerding
Gottesdienst
-8-
SAMSTAG - VORABENDGOTTESDIENST
11. OKTOBER 2014
Opfergabe für unsere Pfarrkirche
Lesung 1: Jes 25,6-10a
Lesung 2: Phil 4,12-14.19-20
Ev: Mt 22,1-14
13.45 Taiding
Trauung:
Schiller Peter und Leitl Stefanie, Bahnhofstr.
17.00 Schöllnach
Gottesdienst Klassentreffen d. Abschlussjahrgangs 1979
19.00 Schöllnach
Gottesdienst mit Verabschiedung der Ministranten
28. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Opfergabe für unsere Pfarrkirche
12. OKTOBER 2014
9.00 Riggerding
Gottesdienst
10.00 Schöllnach
Gottesdienst
10.00 Außernzell
Erntedankfamiliengottesdienst
♦ Marianne Bachmeier m. Kinder f.
Ehemann, Vater u. Opa z. Sttg.
♦ Anna Brandl f. Schw.Sohn Max z. Na.Tg.
♦ Marianne Hausinger m .Fam. f. Ehemann u. Vater z. Sttg.
♦ Rosi Rauchecker m. Kinder f. Ehemann, Vater u. Opa z. Sttg.
♦ Fam. Franz Lebschi f. Nachbarn Max Kümpfbeck
♦ Fam. Franz Schuster f. Eltern u. Bruder z. Sttg.
♦ Resi Schuster m. Fam. f. Eltern u. Schwester
♦ Therese Schosser m. Kinder f. Ehemann, Vater u. Opa
♦ Mathilde Heininger u. Ingrid Dippl f. Ehemann u. Sohn,
Vater u. Bruder z. Sttg.
♦ Franz u. Maria Schmid m. Nicole u. Sebastian f. Mutter, Schw.M. u.
Oma Sofie Schmid
11.15 Schöllnach
Evangelischer Gottesdienst
14.00 Schöllnach
Dekanatswallfahrt
von Gunzing nach Schöllnach
FFW Außernzell und
FFW Schöllnach bieten Rückfahrmöglichkeiten !!!
-9-
Dienstag, 14. Oktober
14.00 Schöllnach
Hl. Kallistus
Papst, Märtyrer
Gottesdienst in der Maria-Hilf-Kapelle
mit Pfarrer Konrad Bittmann Zum Gedenken an Willi,
Jutta und Thomas Kropf
19.00 Außernzell
Oktoberrosenkranz
19.30 Außernzell
Gottesdienst
○ Fritz Saller f. Josef Zitzlsberger
○ Gerhard Kufner f. Georg Rothmeier
○ Fam. Heinrich Eigner, Außerrötzing f. Josef Stinglhammer
○ Fam. Geier u. Fam. Fischer f. Nachbarin Anna Stingl
○ Therese Schosser f. Nachbarn Paul Steinberg
Mittwoch, 15. Oktober
8.00 Schöllnach
Hl. Theresia von Jesus
Ordensfrau, Kirchenlehrerin
Gottesdienst
19.30 Schöllnach
Gebetskreis im Jugendheim
Donnerstag, 16. Oktober
Hl. Hedwig von Andechs
Herzogin von Schlesien
Hl. Margareta Maria Alacoque
18.30 Schöllnach
Ordensfrau
Oktoberrosenkranz in der Werktagskapelle
19.00 Schöllnach
Gottesdienst in der Werktagskapelle
Freitag, 17. Oktober
18.30 Riggerding
Hl. Ignatius von Antichien
Bischof, Märtyrer
Oktoberrosenkranz
19.00 Riggerding
Gottesdienst
- 10 -
SAMSTAG - VORABENDGOTTESDIENST
Opfergabe für unsere Pfarrkirche
Lesung 1: Jes 45,1.4-6
Lesung 2: Thess 1,1-5b
18. OKTOBER 2014
Ev: Mt 22,15-21
13.00 Außernzell
Trauung: Alois Schmid und Hofbauer Alexandra, Eginger Str.
19.00 Schöllnach
Gottesdienst Begegnung PGR und KV Mitglieder des Pfarrverbandes
29. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Opfergabe für unsere Pfarrkirche
9.00 Riggerding
19. OKTOBER 2014
KIRCHWEIHSONNTAG
Wortgottesfeier
10.00 Schöllnach
Gottesdienst mit Aufnahme der
neuen Ministranten
10.00 Außernzell
Gottesdienst
♦ Claus Hausinger m. Fam. f. Vater u. Onkel z. Geb.Tg. u. verst. Angeh.
♦ Fam. Schmid f. Hermann Löhrke
♦ Fam. Michael Hausinger f. Sohn u. Bruder z. Sttg.
♦ Alois Hartenberger f. Ehefrau z. Sttg.
♦ Therese Hausinger m. Kinder f. Ehemann u. Vater z. Geb.Tg.
♦ Maria Saller f. verst. Angeh.
♦ Lucia u. Rita Aigner f. Tochter u. Schwester Karin Memminger
♦ Michael u. Gabi Gotzler, Daming f. Nachbarin Katharina Stadler
♦ Traudl Zitzelsberger u. Heidi Schinzel f. Onkel Michael Folkinger
♦ Fam. Walter Zitzlsberger f. Anna Zitzlsberger
Mt 22,15-21
Sag uns also: Ist es nach deiner Meinung erlaubt,
dem Kaiser Steuer zu zahlen, oder nicht? Jesus aber
erkannte ihre böse Absicht und sagte: Ihr Heuchler,
warum stellt ihr mir eine Falle? Zeigt mir die Münze, mit der ihr eure Steuern bezahlt! Da hielten sie
ihm einen Denar hin. Er fragte sie: Wessen Bild und
Aufschrift ist das? Sie antworteten: Des Kaisers.
Darauf sagte er zu ihnen: So gebt dem Kaiser, was
dem Kaiser gehört, und Gott, was Gott gehört!
- 11 -
Seit der letzten Gruppentherapie
sind wir wahnsinnig locker und entspannt!
8 x Entspannungskurs mit
Daniela Hauff
„Kampf
gegen den Stress“
Beginn:
Donnerstag, 09. Oktober 2014 um 19.30 Uhr
im Würzinger Saal
Auch dieser Kurs wird von der AOK / LKK bezuschusst.
Anmeldung bei Huber Rita, Tel. 08544/496.
Erntedank
Am Samstag, den 11.10.2014, basteln wir wieder ab
14.00 Uhr im Würzinger-Stadl
Erntedanksträußchen und –kränzchen.
Alle Frauen sind dazu recht herzlich eingeladen.
Mitzubringen sind: Schere bzw. Gartenschere,
Getreide und
Trockenblumen, falls vorhanden.
Diese Sträußchen bzw. Kränzchen werden dann
am Sonntag, den 12. Oktober,
beim Erntedankgottesdienst verkauft.
- 12 -
13-- -13
Aus der Reihe
KIRCHE und WIRTSHAUS
Die Idee zur Aktion „Kirche und Wirtshaus“ wurde 1999 in Regensburg geboren
und war von Anfang an erfolgreich. Im Herbst 2013 griff die Kath. Erwachsenbildung (KEB) Deggendorf diese Idee auf und lädt ein, Kirchen und traditionsreiche
Gasthöfe im Landkreis kennenzulernen. Die Reihe „Kirche und Wirtshaus“ beginnt jeweils mit einer Kirchenführung. Im Anschluss geht es in das Gasthaus,
wo die Wirtshaus-Geschichte erzählt wird. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Herzliche Einladung
am Sonntag, 26. Oktober 2014
um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche
Die Kirche
„Mariä Himmelfahrt“ und
das
Gasthaus „Zum Würzinger“
in Außernzell
Referenten: Bürgermeister Michael Klampfl
Pfarrer Josef Göppinger
Die Gründung von Außernzell geht wahrscheinlich auf das Kloster Niederalteich zurück. Die jetzige Pfarrkirche entstand im Jahr
1550 und hat mehrere Umbaumaßnahmen
erfahren. Sie ist Mariä Himmelfahrt geweiht.
Das Wirtshaus „Zum Würzinger“ - ein denkmalgeschütztes Gebäude, wurde im Jahr
2001 generalsaniert und modernisiert. Es befindet sich im Besitz der Gemeinde Außernzell und kann für Veranstaltungen angemietet
werden. Wie ein Dorf versucht, auch ohne
Wirt ein Wirtshausleben zu erhalten, davon
berichtet der Bürgermeister Michael Klampfl.
- 14 -
Rom - Assisi – Orvieto – 06. – 12. April 2015
Von Papst Franziskus
zum Hl. Franziskus
"Wo es Frieden und Meditation gibt,
da herrscht weder Sorge
noch Zweifel." (Franz von Assisi)
Mit dem Passauer Bistumsblatt
und der
Diözesanpilgerstelle auf Reisen!
Um Ihnen diese Reise näher vorzustellen, laden wir Sie herzlich ein:
in Burghausen – Haus der Begegnung
Hl. Geist am Mittwoch, 26.11.2014
um 19.00 Uhr
in Niederalteich – Landvolkshochschule am Donnerstag,
27.11.2014 um 19.00 Uhr
- 15 -
Grand Prix – Gewinner SIGRID & MARINA LIVE in Winzer
Durch Fleiß, Bodenständigkeit, Respekt vor ihrem Publikum und vor allem
durch ihr Können haben es die beiden Schwestern aus dem oberösterreichischen Salzkammergut binnen kürzester Zeit geschafft sich einen festen
Platz am Schlagerhimmel zu sichern.
Mit Hits wie „Du bist meine Nummer 1“, „Zwei Senoritas“, „Costa Fortuna“ und vielen anderen sangen sie sich an die Spitze der Charts und in die
Herzen ihrer Fans. Der krönende Höhepunkt ihrer Karriere ist zweifelsohne
der Sieg beim Internationalen Finale des größten und bedeutendsten Wettbewerbs in der volkstümlichen Musik - dem Grand Prix der Volksmusik gemeinsam mit den „Zillertaler Haderlumpen“ mit dem Titel „Alles hat
zwei Seiten“ im Jahr 2007.
Seitdem erhielten die beiden Schwestern jährlich Goldene Schallplatten für
ihre aktuellen Studioalben, stehen jedes Jahr knapp 200 Mal auf der Bühne
und erfreuen ihr Publikum regelmäßig durch Auftritte in den größten TVSendungen.
Basis ihres Erfolges sehen die Schwestern im Kontakt zu den Freunden ihrer Musik, den sie bei ihren unzähligen Live-Auftritten und Tourneen im In
- und Ausland in großen Häusern wie zum Beispiel der Wiener Stadthalle
oder im ICC Berlin immer wieder aufs Neue unter Beweis stellen.
Man erkennt schnell, dass Sigrid & Marina ihr Publikum in den Mittelpunkt
ihrer musikalischen Tätigkeit stellen, in ständiger „Bewegung“ sind, immer
wieder mit Neuigkeiten überraschen und eine unvergleichbare Vielseitigkeit
aufweisen. Diese Vielseitigkeit werden Sigrid & Marina unter Beweis stellen wenn sie am 28. November 2014 in kleinerem Rahmen ihr Konzert
in der Pfarrkirche Winzer geben. Neben ihren großen Hits werden Sigrid &
Marina, passend zur Voradventszeit,
auch ruhige Töne anstimmen und
somit für einen außergewöhnlichen
Abend sorgen.
Einlass 18.00 Uhr, Beginn 19.00
Uhr, Vorverkauf: 23,00 €,
Abendkasse: 25,00 €
Karten erhältlich:
Winzer Concerts 0151/140 595 24
Pfarramt Winzer 09901/6292
M. Ritzinger 09901/7325
- 16 -
Spieltermine
vom 06.10.-19.10.2014
Samstag, 11.10.2014 11.00 Uhr
13.00 Uhr
13.00 Uhr
17.00 Uhr
F BCA – (SG)FC Handlab-Iggensbach
E BCA – SV Schöllnach
A (SG) SpVgg Osterhofen
- BCA
AH Habischried - BCA
Sonntag, 12.10.2014 13.00 Uhr II BCA – TSV Aschenau
15.00 Uhr I BCA – TSV Aschenau
Samstag, 18.10.14
11.00 Uhr
13.00 Uhr
15.30 Uhr
17.00 Uhr
Sonntag, 19.10. 14
13.00 Uhr II
DJK Grattersdorf – BCA
15.00 Uhr I DJK Grattersdorf – BCA
I II A E F AH -
F TSV Hengersberg - BCA
E (SG)FC Handlab–Iggensbach - BCA
A BCA -(SG) TSV Natternberg II
AH BCA - Türk Deggendorf
1. Herrenmannschaft
2. Herrenmannschaft/Reserve
A-Jugend (U19)
E- Jugend (U 11)
F-Jugend (U 09)
Alte Herren
Die A-, E- , F- und G-Jugend tragen Ihre Spiele
auf der Schulsportanlage in Atzing aus.
- 17 -
Verein für Gartenbau– und
Landespflege Außernzell e.V.
.
Einladung
zur Herbstversammlung
am Freitag, den 10. Oktober 2014
um 19.30 Uhr
im Gasthaus Gotzler in Gunzing
Thema: "Clematis-Arten und
ihre Pflege"
Botanische Einführung, Pflanzung und Schnitt, Krankheiten
und Schädlinge
Referentin: Frau Claudia Wolf
Pfistermühle b. Regen
Wir freuen uns auf wunderbare
Bilder aus dem herrlichen Garten
von Frau Wolf und hoffen auf
zahlreiche Teilnehmer
Jeder Besucher erhält ein Blumenstöckl.
gez.
- 18 -
Schulze Gerda
1. Vorsitzende
Mitteilungen der
Gemeinde Außernzell
1. Dank für die Gestaltung des Ferienprogramms
Ich möchte mich bei allen Vereinen und beim Büchereiteam sehr herzlich für die
Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen des Ferienprogramms bedanken.
Leider konnten einige Veranstaltungen witterungsbedingt nicht durchgeführt werden. Ich hoffe dennoch, dass die Organisatoren auch im nächsten Jahr wieder
bereit sind, am Ferienprogramm der Gemeinde Außernzell teilzunehmen.
2. Treffen zur Besprechung des Adventsmarktes 2014
Zur Planung des am 30. November 2014 stattfindenden Adventsmarktes lade ich
alle Vereinsverstreter, Vertreter der Schule und des Kindergartens sowie interessierte Privatpersonen zu einer Besprechung am Montag, den 13. Oktober 2014
um 19.30 Uhr ins Gasthaus Würzinger (Fanstüberl) ein.
Mit freundlichen Grüßen
Gemeinde Außernzell
gez.
Klampfl
1.Bürgermeister
Letzte Alte Bier
Zu unserem “Letzten Alten Bier“ laden wir
Sie herzlich ein.
Am Samstag, 18. Oktober 2014 ab 17.00 Uhr
und Sonntag, 19. Oktober 2014 ab 11.00 Uhr
ins Gasthaus Glashauer im Hirschpark in Perling.
Auf Ihren Besuch freut sich
Fam. Glashauser, Perling
- 19 -
Anlässlich meines 90. Geburtstages
möchte ich mich ganz herzlich für die
lieben Glückwünsche bei Herrn Pfarrer
Göppinger, Kaplan Joseph, Bürgermeister
Klampfl, dem kath. Frauenbund, der
Raiffeisenbank Schöllnach und ganz
besonders bei meiner Familie und all
meinen lieben Freunden und Nachbarn bedanken.
Reserl Kufner, Schacha
Für die Glückwünsche und Geschenke
zu meinem
80. Geburtstag
bedanke ich mich herzlich bei
H.H. Pfarrer Göppinger, Herrn Bgm. Klampfl,
der Raiffeisenbank Schöllnach und meinen
Freunden. Besonderer Dank an meine Kinder
und Enkelkinder.
Schütz Emma, Solla
Landschaftsgärtner Stingl Alois
Gartenservice und Hausmeisterdienste
Außernzell,
Tel. 09903/1563
Handy: 0175/2513229
Baum- und Obstbaumschnitt
Umpflanzung von Baum– und Sträucherpflanzen
Heckenschnitt
Auftragen und Einbauen von Rindenmulch
Laub und Moos entfernen
Gräberpflege und Gräbergestaltung
- 20 -
Taxi Zitzlsberger
Schöllnach/Eging
Suchen dringend Fahrer zur
Aushilfe/Teilzeit
Für Krankenfahrten und/
oder Nachtfahrten
Tel.: 09903/94011 oder 0170/3119399
oder p.z.66@web.de
Gasthaus „ZUM HIRSCHPARK―
Ab sofort können Sie Ihre Feierlichkeiten wieder im Gasthaus
„Zum Hirschpark“ buchen.
Fam. Glashauser, Perling
Impressum:
Herausgeber: Kath. Pfarramt
94532 Außernzell, Pfr. Josef Göppinger
Tel. 09903/416 Fax 09903/952283
E-Mail:
pfarramt.aussernzell@bistum-passau.de
Homepage:
www. pfarrei-schoellnach.de
Redaktion: Käsbeitzer Sybilla
Druck : Frank Alois
Gesamtauflage: 460 Einzelpreis: 0,55 €
Annahme — Schluss für die Pfarrbriefe:
Nr. 22
Dienstag,
Nr. 23
Donnerstag,
Nr. 24
Donnerstag,
vom 20.10. - 09.11.2014
07. Oktober
2014
vom 10.11. - 23.11.2014
30. Oktober
2014
vom 24.11. - 07.12.2014
13. November
- 21 -
2014
Wir danken, Herr, für deine Gaben,
erwachsend aus der Erde Schoß,
denn alles Leben, was wir haben,
wird nur aus deiner Güte groß.
Du lässt die Sonn' am Himmel scheinen,
den Mond, die Sterne in der Nacht,
schenkst Regen uns, lässt Pflanzen keimen
und blühen, was uns glücklich macht.
Du gabst die Schöpfung uns zur Pflege,
nun bitten wir, gib uns die Kraft,
sie auch in deinem Sinn zu hegen,
nur das zu tun, was Frieden schafft.
Ingrid Drewing
- 22 -
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
27
Dateigröße
4 803 KB
Tags
1/--Seiten
melden