close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fachbeitrag

EinbettenHerunterladen
Lagerabmessungen und Bezeichnungen
Parameter für Maße und Aufbau von Lagerbezeichnungen
Wälzlager sind in den Abmessungen (Bohrung, Außendurchmesser, Breite)
international standardisiert.
Lagerabmessungen
Für den Einbau eines Lagers auf einer Welle und in ein Gehäuse ist es notwendig, das Maß eines Wälzlagers
zu kennen. Dieses wird bestimmt durch die Abmessungen der Außengeometrie des Lagers und beinhaltet:
› Durchmesser der Lagerbohrung d
› Außendurchmesser D
› Nennbreite B
› Höhe des Lagers T
› Kantenkürzung r
T
C
r
r1
Maßr
r
r1
r1
r
r
r
r
r
r
r
B
r
r
r
r1
B
jd jD
9
r
jd
jd jD
70
r
r
T
r
jD
Äußere Abmessungen für Radialkugel- und Rollenlager
Einseitig wirkende Axialkugellager
r
jd
T2
3
4
5
6
r
r1
jd 2
r1
r1
T1
B
T2
r1
r
r
TECHNICAL INSIGHT · Eine Veröffentlichung von NSK Europe · www.nskeurope.de jD
· 1 von 5
Ref: TI/D/0111
B
r
r
r
r
r
r
r
T
C
r
Durchmesserreihen
r1
Maßreihen
r
r1
r1
70
71
r
r1
r
B
r
73
72
01 2 3
jd jD
Höhen4 reihe
7
74
jd jD
90
91
92
9
93
94
1
2
3
4
5
6
68
69
60
58
59
50
48
49
40
41
42
33
38
39
30
31
32
24
20
21
22
23
83
04
29
28
2
82
r
jD
08 09
00
01
02
03
14
T
Maßreihen
r
0
19 10
11
12
13
13
r
8
4
3
2
10
9
8
18
r
jd
Breitenreihen
1
Durchmesserreihen
10
11
12
22
23
r
jd
r
r1
r1
jd 2
r1
r1
jD
24
T1
B
T2
r
Vergleich
der Querschnitte von Axiallagern (außer Durchmesserreihe 5)
r für
verschiedene Maßreihen
Vergleich der Querschnitte von Radiallagern (außer Kegelrollenlagern)
für verschiedene Maßreihen
Die Abmessungen von Sicherungsringnuten in den Lageraußenringen werden durch ISO 464 und DIN 616 festgelegt. Die
Sicherungsringe sind nach ISO 464 sowie DIN 5417 definiert.
T
r
Tabelle 7.4 Abmessungen
für Sicherungsringnuten und Sicherungsringe –
r (1) Lager der Maßreihen 18 und 19
r
jd
r
jD
a b
rN
r0
rN
jD 1
Abmessungen für Sicherungsringnuten und Sicherungsringe
Lagerbezeichnungen
Die Bezeichnungen der Lager bestehen aus einer Kombination von Ziffern und Buchstaben.
Sie geben folgende Parameter an:
› Lagertyp
› Abmessungen
› Maß- und Laufgenauigkeit
› Lagerspiel
› Weitere Details
Die Lagerbezeichnungen von Standardlagern sind durch JIS B 1513 bzw DIN 623 festgelegt. Zusätzlich verwendet NSK
Zusatzzeichen zur weiteren Klassifizierung.
TECHNICAL INSIGHT · Eine Veröffentlichung von NSK Europe · www.nskeurope.de · 2 von 5
Ref: TI/D/0111
Schema Lagerbezeichnung
Basiskennzeichen
Beispiele:
Vorsetzzeichen
Zeichen für die Lagerreihe
Zeichen für die Lagerbohrung
HR
313
09
J
F
60
8
MC3
Nachsetzzeichen
Sprechweise des Basiskennzeichens
Die Zusammenfassung der Ziffern innerhalb der Grundtype sollte dem Aufbau der
Lagerbezeichnung folgen. Es sind die Zifferngruppen der Maßreihen und der Bohrungskennzahl
zu trennen.
Beispiel:
62 05
zweiundsechzig nullfünf
223 15
zweihundertdreiundzwanzig fünfzehn
303 18
dreihundertdrei achtzehn
NJ2 12
enjotzwei zwölf
512 36
fünfhundertzwölf sechsunddreißig
Beispiele für Lagerbezeichnungen
7
20
2
A
C3
DB
Einreihiges Schrägkugellager
Durchmesserreihe 2
Lagerbohrung 100 mm
Axiales Lagerspiel C3
O-Anordnung
Kontaktwinkel 30o
NN
0
3
17
K
CC1
P4
Zylinderrollenlager der
Ausführung NN
Breitenreihen 3
Durchmesserreihen 0
Lagerbohrung 85 mm
Genauigkeit der ISO Klasse 4
Radiales Lagerspiel in
nicht austauschbaren
Zylinderrollenlagern CC1
Kegelige Bohrung (Kegel 1:12)
2
Pendelrollenlager
Breitenreihen 4
Durchmesserreihen 0
Lagerbohrung 1000 mm
4
0
/1000
M
K30
E4
C3
Radiales Lagerspiel C3
Außenring mit Schmiernut
und -bohrungen
Kegelige Bohrung (Kegel 1:30)
Messingmassivkäfig
TECHNICAL INSIGHT · Eine Veröffentlichung von NSK Europe · www.nskeurope.de · 3 von 5
Ref: TI/D/0111
Zusammensetzung der Lagerbezeichnung
Basiszeichen
Lagerreihen (1)
Zeichen
Bedeutung
68
69
60
:
70
72
73
:
12
13
22
:
NU10
NJ 2
N3
NN 30
:
NA48
NA49
NA69
:
320
322
323
:
230
222
223
:
511
512
513
:
292
293
294
Einreihige
Rillenkugellager
HR (4)
Kegelrollenlager
der verstärkten
Ausführung
Einreihige
Schräg­
kugellager
Pendel­kugellager
Zylinderrollenlager
Nadellager
Kegel­rollen­
lager (2)
Pendelrollen­
lagern
Zusatzzeichenw
Bohrungskennzahl
Zeichen
Bedeutung
1
2
3
:
9
00
01
02
03
/22
/28
/32
04 (3)
05
06
:
88
92
96
/500
/530
/560
:
/2 360
/2 500
1mm
2
3
:
9
100
120
150
170
220
280
320
200
250
300
:
4400
4600
4800
5000
5300
5600
:
2 36000
2 50000
Kontaktwinkel
Zeichen
A
A5
B
Innere Konstruktion
Zeichen
Bedeutung
Zeichen
Bedeutung
Zeichen
(Schrägkugellager)
A
g
Messing
massivkäfig
J
Einsatzgehärteter Stahl
für Ringe und
Wälzkörper
M
Kontaktwinkel
von 30°
Interne Konstruktion weicht vom
Standard Eins ab
W
Käfig aus
Stahlblech
T
Kunststoffkäfig
V
Ohne Käfig
Standard
Kontaktwinkel
von 25°
StandardKontaktwinkel
von 15°
Kegelrollen
lager
(8)
Käfigausführungen
Bedeutung
StandardKontaktwinkel
von 40°
C
Werkstoffzeichen
StandardKontaktwinkel
von 17°
Axialkugellager
mit flachen
Auflagen
C
Kontaktwinkel
von etwa 20°
Axial­pendel­
rollen­lager
D
Kontaktwinkel
von etwa 28°
Bezeichnungen stimmen mit JIS(5) überein
Kleinerer Durchmesser der Außenringlaufbahn,
Kontaktwinkel und
Außenringbreite
von Kegelrollenlagern stimmen mit
ISO 355 überein
h
Rostbeständiger Stahl
für Ringe,
Wälzkörper
Bedeutung
(für Lager der
verstärkten Ausführung)
C
CA
CD
EA
E
E
Pendel­
rollenlager
Dichtungen,
Deckscheiben
Zeichen
Bedeutung
Z
ZS
Deckscheibe
an nur einer
Seite
ZZ
ZS
Deckscheiben auf beiden Seiten
DU
Berührende
Dichtung aus
Kautschuk
auf nur einer
Seite
DDU
Berührende
Dichtungen aus
Kautschuk
auf beiden
Seiten
V
Nicht
berührende
Dichtung aus
Kautschuk
auf nur einer
Seite
Zylinderrollenlager
Axialpendel­
rollenlager
Axialpendel­
rollenlager
VV
NSK Zeichen
Auf Lagern markiert
Nicht
berührende
Dichtungen
aus
Kautschuk
auf beiden
Seiten
NSK Zeichen
Nicht auf Lagern
markiert
Normalerweise auf
Lagern markiert
(1)
Hinweise:
Die Lagerserien stimmen mit Tabelle 7.5 überein.
(2)
Die Basiskennzeichen der Kegelrollenlager aus der neuen ISO-Reihe stehen auf Seite B129 .
(3)
Bei den Lagerbohrungskennzahlen 04 bis 96 entspricht das Fünffache der Bohrungskennzahl dem Bohrungsdurchmesser (mm)
(außer bei zweiseitig wirkenden Axialkugellagern).
(4)
HR ist Vorsetzzeichen für die Lagerreihenzeichen und das ursprüngliche Vorsetzzeichen von NSK.
TECHNICAL INSIGHT · Eine Veröffentlichung von NSK Europe · www.nskeurope.de · 4 von 5
Ref: TI/D/0111
Zusatzzeichen
K
Kegelige
Bohrung des Innenrings (Kegel
1:12)
K30
Kegelige
Bohrung des Innenrings (Kegel
1:30)
E
Nut oder
Schmiernut im
Ring
E4
Schmiernut und
-bohrungen im
Außenring
N
NR
ZeiBedeutung
chen
DB
OAnordnung
DF
X-Anordnung
DT
Tandemanordnung
Zeichen
C1
C2
(8)
C3
C4
C5
CC1
CC2
CC
CC3
CC4
CC5
Sicherungs­
ringnut im
Außenring
MC1
MC2
MC3
MC4
MC5
MC6
Sicherungs­
ringnut mit
Sicherungs­ring
im Außenring
Bedeutungw
Für alle Radiallager
Bedeutung
Lagerspiel Vorspannung
Spiel weniger als C2
Spiel weniger als CN
Normales Spiel CN
Spiel größer als CN
Spiel größer als C3
Spiel größer als C4
Toleranzklasse
Zeichen
(8)
P6
P6X
P5
P4
P2
Für nicht austausch­bare
Zylinderrollenlager
Zeichen
Lagerpaarung
Spiel weniger als CC2
Spiel weniger als CC
Normales Spiel
Spiel größer als CC
Spiel größer als CC3
Spiel größer als CC4
Für Kleinmotoren- und
Miniaturlager
Zeichen für die
Gestaltung der Ringe
Spiel weniger als MC2
Spiel weniger als MC3
Normales Spiel
Spiel größer als MC3
Spiel größer als MC4
Spiel größer als MC5
entsprechend JIS(5)
CM
Spiel in Rillenkugellagern für
Elektromotoren
CT
CM
Spiel in Zylinderrollen­lagern für
Elektromotoren
EL
L
M
H
Extra leichte Vorspannung
Leichte Vorspannung
Mittlere Vorspannung
Starke Vorspannung
NSK
Zeichen
ISO Normal
ISO Klasse 6
I
SO Klasse 6X
ISO Klasse 5
ISO Klasse 4
ISO Klasse 2
Zeichen
Bedeutung
Teilweise entsprechend JIS(5)/
BAS(6)
PN2
PN3
PN0
PN00
Bedeutung
Lager mit
Zwischenring
zwischen den
Außenringen
X26
Betriebs­
temperatur
unter 150°C
+L
X28
Betriebs­
temperatur
unter 200°C
Lager mit
Zwischenring
zwischen den
Innenringen
+KL
X29
Betriebs­
temperatur
unter 250°C
Lager mit
Zwischen­ring
zwischen den
Außen- und
Innenringen
H
Bezeichnung
Adapter
AH
Bezeichnung
Abziehhülse
HJ
Bezeichnung
Winkelring
Maßstabilisierung für
Betriebs­
temperatur
unter 200°C
Schmierstoffe
Zeichen
Bedeutung
AS2
Shell
Alvania
Fett S2
ENS
ENS Fett
NS7
NS Hilube
PS2
Multemp
PS Nr. 2
Klasse 4
Klasse 2
Klasse 3
Klasse 0
Klasse 00
Entsprechend JIS(5)
NSK Zeichen, entspricht teilweise JIS(5)
Normalerweise auf Lagern markiert
Hinweise:
Zeichen
+K
S11
ABMA(7)
Kegel- rollenlager
Zwischenring oder
Hülse
Lager­
bearbeitet für
Maßstabilisierung
Pendel­rollen­
lager
(8)
Teilweise entsprechend
JIS(5)
Bedeutung
Wärmebehandlung
Nicht auf Lagern markiert
JIS : Japanische Industrienormen.
AS : Normen des japanischen Industrieverbands für Wälzlager (The Japan Bearing Industrial Association Standard).
B
(7)
A BMA : Vereinigung der amerikanischen Lagerhersteller (The American Bearing Manufacturers Association).
(8)
ohne Nachsetzzeichen
(5)
(6)
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Broschüre « Wälzlager-Zusatzzeichen ».
TECHNICAL INSIGHT · Eine Veröffentlichung von NSK Europe · www.nskeurope.de · 5 von 5
Ref: TI/D/0111
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden