close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Arbeitsbericht - die Kunstsammlung des Landes Oberösterreich

EinbettenHerunterladen
Ursula Hentschläger
OBERWASSER
Gmunden (A) 2014
UH: OBERWASSER MYON | 2014
LED-Digitaldruck | Acryl, 80 x 200 cm
Die Natur - wie die Welt an sich - scheinen unverrückbar vorhanden; ihre Ressourcen ewiglich und ihr
Regenerationsvermögen selbstverständlich. Die Arbeit beschreibt das „Übermenschliche“, das hier auf
allen Ebenen als Gegenpol zum „Übermenschen“ gesehen wird. Es geht um Wahrnehmung der (natürlichen) Welt, die unabhängig von menschlichem Zutun immer wieder neu entsteht und so die einzig relevante Umgebung für menschliches Sein darstellt. Das Wesen der Natur ist dabei gleichermaßen zyklisch
wie sensibel und bewegt sich ununterbrochen zwischen Chaos und Ordnung.
In OBERWASSER werden Fotografien, die 2014 im österreichischen Salzkammergut entstanden sind, zu
Quellmaterial für inszenierte Interpretationen von (Um-)Welt. Die zahlreichen (Berg-)Seen stellen mit
ihren zahllosen Wasserstimmungen das zentrale Sujet. Das Wasser wird durch die Aufnahme in seinem
Fluss angehalten. Diese einzelnen Bildfragmente werden zu Bildtafeln zusammengestellt oder aber isoliert gezeigt. Es wird eine (künstliche) Ordnung aus (natürlichem) Chaos konstruiert.
Mit freundlicher Unterstützung des Landes OÖ.
UH: OBERWASSER ARGON 1-5 (10) | 2014
LED-Digitaldruck | Acryl, á 100 x 100 cm
UH: OBERWASSER XENON 1-5 (20) | 2014
LED-Digitaldruck | Acryl, á 100 x 100 cm
Gmunden 2014
Foto: Astrid Esslinger
Ursula Hentschläger
Websites
Online Portfolio
www.ursulahentschlaeger.net
Intermediales Webprojekt
www.zeitgenossen.com
in memoriam Zelko Wiener
www.zelkowiener.net
Ursula Hentschläger wurde 1963 in Linz (A) geboren. Sie studierte an der Universität Wien,
graduierte in Theater- und promovierte in
Kommunikationswissenschaft.
Seit 1989 entwickelt sie künstlerische und theoretische Modelle im Bereich neuer Medien
sowie literarische Zeitbilder.
1999 gründete sie gemeinsam mit Zelko Wiener
(†2006) die Gruppe ZEITGENOSSEN und
www.zeitgenossen.com als intermediale Entwicklungsplattform im World Wide Web.
Seit 2010 inszeniert sie fotografische Quellbilder
zu visuellen Bildstrukturen.
Sie lebt und arbeitet in Wien.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
985 KB
Tags
1/--Seiten
melden