close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Mitteilungsblatt - Oberndorf

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
für den Stadtteil Altoberndorf
Nr. 34 / 07.11. 2014
Telefon 07423/2239
Fax 07423/2365
Das Rathaus ist bis einschließlich 14.11.2014
wegen Krankheit geschlossen.
Sprechzeiten des Ortsvorstehers:
Donnerstag: 16.30 – 17.30 Uhr
Wegen Krankheit erscheint das Mitteilungsblatt nur
zweiwöchentlich!
Das nächste Mitteilungsblatt wird am 21.11.2014 in
Kalenderwoche 47 herausgegeben.
Anzeigenschluss: mittwochs 8.00 Uhr
Einladung zur Ortschaftsratssitzung
am 13.11.2014
Beginn 19.30 Uhr im Rathaus
Öffentlich:
TOP 1: Bürgerfragestunde
TOP 2: Forstwirtschaftlicher Plan 2014 für
Altoberndorf
TOP 3: Stellungnahme zu Baugesuchen
und Bauvoranfragen
TOP 4: Bekanntgaben
TOP 5: Anregungen und Anfragen
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu
dieser Sitzung herzlich eingeladen.
Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.
E-Mail: VAAltoberndorf@oberndorf.de
Schwarzwilddrückjagd im Bereich
Altoberndorf-Ost , Epfendorf - Trichtingen
am 8.November 2014
Am Samstag, den 8.November, wird in der Zeit von
8 bis 17 Uhr im Bereich Altoberndorf-Ost,
Schloßwald-Lichtenegg und Trichtingen eine Drückjagd, vorwiegend auf Schwarzwild durchgeführt.
Wegen des starken Zuwachses der Wildschweine und
der damit deutlich erhöhten Schäden in Land-und
Forstwirtschaft sind Drückjagden auf Schwarzwild
unbedingt erforderlich und im öffentlichen Interesse.
Durch Einwechseln von Wild auf Landstraßen kann es
in diesem Zeitraum zu Verkehrsbehinderungen
kommen. Betroffen sein können dabei die Kreisstraßen von Altoberndorf nach Trichtingen und von
Altoberndorf nach Bochingen, sowie die Landstraße
von Altoberndorf nach Harthausen. Die entsprechenden Straßen werden in diesem Zeitraum vom Verkehrsamt durch Warnschilder ausgezeichnet. Die
Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich in diesem
Zeitraum zur Vermeidung von Verkehrsunfällen in
den betroffenen Straßenabschnitten an die markierten Vorschriften der Verkehrsbehörde zu halten und
auf den ausgeschilderten Straßen besonders vorsichtig zu fahren.
Des Weiteren wird gebeten, an diesem Tag im Bereich Stubenwald-Irslenbach, Einfelderhof, Boller
Halde und im Bereich Ettenberg, Harthauser Berg
und Julierblick keine Waldarbeiten durchzuführen und
von Spaziergängen Abstand zu nehmen.
2
Die lange Nacht der schlauen Rechner
Bis 23.00 Uhr nach Herzenslust bummeln, stöbern,
sich kompetent beraten lassen und zwischendurch
ein leckeres Häppchen oder ein Getränk zu sich nehmen, so stellt sich der Kunde eine rundum perfekte
und gemütliche Shoppingtour vor.
Das alles gibt es am Freitag, 14. November 2014
ab 18.00 Uhr bei der langen Einkaufsnacht in Oberndorf. Unter dem Motto "Die lange Nacht der schlauen
Rechner" machen die teilnehmenden Händler mit
einer individuellen Beleuchtung ihrer Geschäfte die
Stadt zu einem Lichtermeer. Sie erwarten ihre Kunden mit dem gewohnt reichhaltigen Angebot an Markenware, mit Schnäppchen und großzügigen Rabatten. Viele Geschäfte haben aber auch weitere Überraschungen für ihre Kunden vorbereitet. So wird es
oft kleine Geschenke, einen kulinarischen Leckerbissen, ein Erfrischungsgetränk oder eine sonstige Aktion geben.
Mit dieser langen Einkaufsnacht wollen die Oberndorf Einzelhändler den Kunden ein ganz besonderes
Einkaufserlebnis bieten und ihnen die Gelegenheit
geben, sich nach Lust und Laune in den Oberndorfer
Geschäften umzusehen, zu testen und natürlich auch
einzukaufen. Selbstverständlich haben die Kunden
hier auch die Möglichkeit ihre Rabattcoupons bei den
teilnehmenden Händlern einzulösen. Weitere Informationen auch unter www.hgv-oberndorf.de
Besonders geschützte Feiertage
im November
Im November fallen verschiedene Feiertage an, die
nach dem Gesetz über Sonn- und Feiertage sowie
dem Landesglücksspielgesetz besonders geschützt
sind. Das Ordnungsamt weist in diesem Zusammenhang auf folgende wesentliche Bestimmungen hin:
An Allerheiligen sowie am Volkstrauertag, Buß- und
Bettag und Totensonntag sind in der Zeit von 3 Uhr
bis 24 Uhr öffentliche Tanzveranstaltungen oder Tanzunterhaltungen von Vereinen oder geschlossenen
Gesellschaften in Wirtschaftsräumen verboten. An
diesen Tagen sind auch Spielhallen ganztägig geschlossen zu halten und in den Gaststätten dürfen
Geldspielgeräte nicht betrieben werden. Für den Totensonntag gilt zusätzlich, dass öffentliche Veranstaltungen in Räumen mit Schankbetrieb, die über den
Schank- und Speisebetrieb hinausgehen sowie sonstige öffentliche Veranstaltungen, soweit sie nicht der
Würdigung des Feiertages oder einem höheren Interesse der Kunst, Wissenschaft oder Volksbildung
dienen, ebenfalls verboten sind. Entsprechendes gilt
für öffentliche Sportveranstaltungen in der Zeit von 3
Uhr bis 13 Uhr. Das Ordnungsamt erteilt weiter Auskünfte.
Stadt Oberndorf am Neckar
Am Sonntag, 16.11.2014 findet um 11.00 Uhr an der
Gedächtnishalle auf dem Talfriedhof die
Gedenkfeier zum Volkstrauertag
unter Mitwirkung des Musikvereins Stadtkapelle
Oberndorf und einer Abordnung aus unserer Partnerstadt Thierville sur Meuse statt. Die Bevölkerung
ist herzlich eingeladen.
Stadtverwaltung Oberndorf a.N.
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
VdK Ortsgruppe Oberndorf a.N.
Weitere Gedenkfeiern zum Volkstrauertag in den
Stadtteilen am 16.11.2014
Aistaig
Altoberndorf
Beffendorf
Bochingen
Boll
Hochmössingen
10:45 Uhr Friedhof
10:00 Uhr Katholische Kirche
10:00 Uhr am Ehrenmal an
der Katholischen Kirche
11:30 Uhr Friedhof
09:30 Uhr Friedhof
10:00 Uhr am Ehrenmal auf
dem Friedhof
Wie leite ich einen Jugendtreff?
Der eintägige Workshop „Selbstorganisation offener
Jugendtreffs“ richtet sich an Jugendliche, die in
selbstverwalteten Jugendtreffs oder Bauwagen engagiert sind. Er soll Hilfestellung für den Betrieb eines
offenen Jugendtreffs geben und eine Übersicht über
rechtliche Grundlagen vermitteln. Das Programm
umfasst die Themen Organisationsstruktur, Hausordnung, Finanzen, Jugendschutz, Aufsichtspflicht,
Schutzauftrag, Versicherungen und Eventplanung.
Auch das Verhalten in kritischen Situationen wird
geübt. Besonders geeignet ist der Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren, die gerade in das Leitungsteam eines Jugendtreffs eingestiegen sind oder einsteigen wollen.
Der Workshop findet am Samstag, den 15. November
14 in der „Villa“ in Dunningen statt.
Die Fortbildung wird durchgeführt von der Stadtjugendpflege Oberndorf, dem Jugendreferat Dunningen- Eschbronn und dem Kreisjugendreferat Rottweil.
Anmeldungen und nähere Infos bei: Stadtjugendpflege Oberndorf, Tel.: 07423-771163, e-mail: jugend@oberndorf.de, Jugendreferat DunningenEschbronn, Tel.: 07403-929527 oder 0175 5941052,
e-mail: aida.serrano@dunningen.de
Anmeldeschluss: 12.11.14
Jugendraum Eisenbahnwaggon
Altoberndorf
Besuchen Sie unseren Martinimarkt am
Dienstag, 11. November in Oberndorf a.N.
Mittwoch (alle zwei Wochen): 18 – 22;
Freitag und Samstag: 18 – 24 Uhr.
Der Waggon ist bis zum 15.11 geschlossen.
3
Einladung zum St. Martinsumzug
Der Kindergarten Altoberndorf lädt alle Kinder, Eltern
und Freunde des Kindergartens zum St. Martinsumzug am Donnerstag, den 06. November 2014 ein. Wir
beginnen um 17:30 Uhr mit einer St. Martinsfeier in
der St. Silvester Kirche in Altoberndorf.
Um 18:00 Uhr treffen wir uns an der Kirche, um wie
gewohnt gemeinsam singend durch die Gemeinde zu
ziehen.
Der Abschluss wird wie jedes Jahr im Kindergarten
stattfinden. Bei warmen Getränken sowie leckeren
Speisen klingt der Abend dann gemütlich aus.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Kinder. Der Elternbeirat und die Erzieherinnen des Kindergartens.
dem Hintergrund eines Bandenkrieges rivalisierender
ethnischer Jugendgangs im New York der 50er Jahre
spielt sich eine Liebesgeschichte ab, von Leonard
Bernstein umgesetzt in "West Side Story". Zum Abschluss gibt es eine Hommage an Frankyboy, den
unvergessenen US-amerikanischen Sänger und Entertainer Frank Sinatra, der wegen seiner charakteristischen Stimme aus den Beinamen The Voice – die
Stimme – erhielt.
Das Konzert am 22. November beginnt um 19.30
Uhr, Saalöffnung ist um 18.30 Uhr. Eintrittskarten
gibt es ab XXXXXX November verbilligt im Vorverkauf
bei der Kreissparkassen-Zweigstelle in Altoberndorf
sowie allen aktiven Mitgliedern der Musikkapelle.
Müllabfuhrtermine
Dienstag,
Leuchtfeuer und Legende
Altoberndorfer Musiker laden zum
Herbstkonzert
Seit nunmehr dreieinhalb Jahrzehnten ist es ein fester Termin im heimischen Kulturleben, das Herbstkonzert der Musikkapelle aus Altoberndorf in der
Klosterkirche in Oberndorf. Seine 35. Auflage hat das
Konzert am Samstag, 22. November. Für Dirigent
Volker Rückert ist es das 10. Herbstkonzert mit den
Altoberndorfern, und so wird im herrlichen Ambiente
der Klosterkirche ein Programm aufgelegt, das einen
Querschnitt aller Elemente bietet, die mit dem stattlichen und ausgewogen besetzten Klangkörper möglich sind. Entsprechend weit ist der Bogen des Repertoires gespannt.
Mit von der Partie ist auch wieder das Jugendorchester Altoberndorf-Aistaig, das den Abend mit der Titelmelodie des Actionfilms "Transformer" eröffnet. Es
folgt ein Arrangement aus Krieg der Sterne, und die
Komposition "Cloud(iu)s ... der Wolkenmann" ist
speziell Kindern gewidmet. "Die Berner Stadtwache"
erzählt die Geschichte der täglichen Wachablösung
am Turm der Stadtmauer, die Trommeln und Pfeifen
hört man bereits aus der Ferne kommen. Wie ein
"Leuchtfeuer" in stürmischer See kann Musik für Kinder und Jugendliche in einer reizüberfluteten Welt
sein. Diese Idee setzt der aus Bayrisch-Schwaben
stammende Komponist Kurt Gäble um.
Fulminant startet das Hauptorchester mit Hymne und
Triumphmarsch aus Giuseppe Verdis "Aida". "Die
Traummaschine", eine musikalische Zeitreise in zwölf
Skizzen für Blasorchester, stellt dieses Medium in
seiner ganzen Bandbreite vor, immer wieder unterbrochen von kleinen Geschichten. Dann wird's historisch. Die "Legende von Maracaibo" schildert die Seeschlacht aus dem spanischen Erbfolgekrieg von 1702
bei Vigo (Spanien). Ob das Wrack der Santo Christo
de Mara tatsächlich gefunden worden ist, entzieht
sich der Kenntnis der Musiker auf der Bühne. Vor
11.11.14
Gelber Sack
Sammelstellen für Gartenabfälle noch bis
15. November geöffnet.
Bis zum 15. November 2014 wird an den saisonal
geöffneten Sammelstellen für Gartenabfälle noch
Material angenommen. Eine Übersicht mit den
Standorten und den Öffnungszeiten aller Sammelstellen enthält der Abfallkalender.
An den Grüngut-Sammelstellen darf keinerlei
Material außerhalb der Annahmezeiten abgelagert werden. Solche „Wilde Ablagerungen“
werden als Ordnungswidrigkeiten entsprechend geahndet.
Für Gartenabfälle, die während der Wintermonate
anfallen, stehen die folgenden Sammelstellen ganzjährig, arbeitstäglich zur Verfügung:
Sammelstelle bei der Sortieranlage der Fa.
ALBA in Zimmern,
November bis Februar: Mo-Fr.: 7.00- 19.00 Uhr
Sa.: 7.00 – 17.00 Uhr
März bis Oktober:
Mo-Sa.: 7.00 – 19.00 Uhr
Sammelstelle auf der Deponie OberndorfBochingen
Mo-Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr u. 13.00 – 17.00 Uhr,
Sa.: 10.00 – 15.00 Uhr.
4
Aktion Schneemann
Jedes Jahr aufs Neue glitzert der erste
Schnee des Winters in der Sonne, die Kinder freuen
sich riesig über die weißen Flocken und die Erwachsenen genießen den Anblick der mit Schnee bedeckten Landschaft.
Manche Menschen allerdings können diese Freude
absolut nicht teilen. Die weiße Pracht macht ihnen
regelrecht Angst. Verkehrssicherungspflicht heißt es
im Amtsdeutsch, was übersetzt ganz einfach aussagt,
dass jeder Hauseigentümer oder Mieter verpflichtet
ist den Zugang zu seinem Haus oder seiner Wohnung
und den Gehweg davor zu räumen und zu streuen.
Viele ältere Menschen sind hier überfordert, weil sie
einfach körperlich nicht mehr in der Lage sind ihrer
Räum- und Streupflicht nachzukommen. Zwar scheint
es einfach zu sein irgendjemanden damit zu beauftragen und ihn dafür zu bezahlen. Dies allerdings
gestaltet sich wesentlich schwieriger als man denkt.
Jedes Jahr melden sich beim ersten Schneefall viele
Bürger aus allen Stadtteilen auf dem Oberndorfer
Rathaus um nachzufragen, ob es jemanden gibt, der
diese Arbeit, selbstverständlich gegen Entgelt, übernehmen könnte.
Sarah Hug vom Bürgerservice auf dem Oberndorfer
Rathaus nimmt solche Anrufe entgegen und hat
schon eine lange Liste mit Adressen von Menschen
die jemanden suchen, der den Räumdienst den Winter über für sie macht. Die Liste der Suchenden wird
nach Einbruch des Winters immer länger, eine Liste
mit Helfern dagegen gibt es noch nicht, weil sich
trotz großer Bemühungen der Stadtverwaltung noch
niemand gefunden hat der helfen kann und will.
Dabei ist der Aufwand für die Helfer geringer als man
denkt. Oft ist die Arbeit, die allerdings meistens in die
frühen Morgenstunden fällt, in weniger als einer
Stunde getan und eignet sich deshalb nicht nur für
Schüler und rüstige Rentner, sondern durchaus auch
für Hausfrauen oder Menschen deren Arbeitstag später beginnt.
Wer bei der „Aktion Schneemann“ mitmachen will
sollte sich bei Frau Hug von der Stadtverwaltung
Oberndorf unter der Telefon-Nummer 07423 77-1134
melden. Die Stadtverwaltung weist aber darauf hin,
dass sie lediglich die Vermittlung von Helfern übernimmt. Die Einzelheiten und insbesondere die Bezahlung müssen die Helfer mit den Auftragsgebern
selbst regeln.
Montag, 17.11.2014, 20 Uhr
Johanna Pichlmair, Violine
Miao Huang, Klavier Niederschlesische Philharmonie
Die österreichische Geigerin Johanna Pichlmair studierte unter anderem an der Musikhochschule Hanns
Eisler Berlin bei Antje Weidhas und gewann zahlreiche internationale Wettbewerbe, so zuletzt den 1.
Preis und den Publikumspreis beim Internationalen
Bodensee Musik Wettbewerb 2013 sowie einen Sonderpreis bei Fritz Kreisler Wettbewerb Wien 2014. Im
Sommer diesen Jahres wurde sie Mitglied der Berliner
Philharmonikern als einem der weltbesten Orchester.
Miao Huang gewann unter anderem den 1. Preis
beim Deutschen Musikwettbewerb und viele weitere
internationale Preise.
Bei diesem Konzert kommen Freunde der hochkarätigen Kammermusik auf ihre Kosten.
Auf dem Konzertprogramm stehen nachfolgende Stücke:
F. Schubert Fantasie C Dur D 934
C. Saint Saens / E. Ysaye Valse Caprice op. 52
J. Brahms Sonate Nr. 3 d moll op. 108
C. Saent Saens Introduction und Rondo capriccioso
op.28
Karten für das Konzert sind erhältlich bei:
Kreissparkasse Oberndorf, Telefon: 07423 / 8107225; Papierecke Petra Huber, Oberndorf, Telefon:
07423 / 8682890; Kulturamt der Stadt Oberndorf a.
N., Telefon: 07423 / 771161
Tourist-Information Rottweil, Telefon: 0741 /
494281; Theaterring Schramberg, Telefon: 07422 /
29245
Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Oberndorf
a.N. und Umgebung e.V.
Einladung:
Datum:
Ort:
Donnerstag 13. November 2014
SRH
Krankenhaus
Oberndorf,
Cafeteria
Beginn:
19.30 Uhr
Thema:
Fallstricke
beim
Einkauf
–
Lebensmittel unter der Lupe
Als Referentin konnten wir Frau Barbara Rustler, Dipl.
Oecotrophologin aus Rottweil gewinnen.
NEU: Wir wollen den Betroffenen und allen
Interessenten
einen
Erfahrungsaustausch
ermöglichen oder einfach Zeit geben zu einem
kleinen Schwätzchen unter Gleichgesinnten. Wer
5
möchte, ist gerne zu einem Plausch ab 18:30 Uhr
eingeladen.
Der Besuch unserer Veranstaltungen ist wie immer
kostenlos.
Klaus Lengfeld
Vorsitzender
HSG Neckartal Aktuell:
Beide Aktiven Mannschaften der HSG Neckartal
können ihre Auswärtsspiele in Tuttlingen verdient
gewinnen. Das Spiel der Bezirksliga Frauen verlief
dabei über 50 Minuten sehr ausgeglichen und der
Ausgang der Partie war lange offen. In den letzten 10
Minuten hatten die HSG Frauen die größeren
Reserven und gewinnen am Ende verdient. Auch die
HSG Männer hatten gegen die Gastgeber mehr
Schwierigkeiten als erwartet. Ohne 3 Stammspieler
angetreten war das Spiel lange sehr ausgeglichen mit
wechselnder Führung. Erst Mitte der 2.Hälfte konnten
sich die Neckarstädter vorentscheidend mit 4 Toren
absetzen und am Ende den Platz als Sieger verlassen.
Am kommenden Samstag um 20.15Uhr treffen die
Männer in der heimischen Neckarhalle auf den
Bezirksliga-Mitabsteiger aus Winterlingen und Bitz.
Da es bereits in der Vorsaison zwei knappe
Aufeinandertreffen gab, hofft die HSG auf lautstarke
und zahlreiche Unterstützung.
Ergebnisse vom letzten Wochenende
Frauen HSG Rietheim/Weilheim - HSG 20:22
Männer HSG Rietheim/Weilheim 2 - HSG 27:31
gJE HSG 1 - HSG Rottweil 0:6
Weitere Informationen und alle Spielberichte finden
Sie unter:www.hsg-neckartal.de
Am kommenden Wochenende findet in der
Neckarhalle Oberndorf ein großer Heimspieltag mit
nahezu allen HSG Mannschaften statt. Die
Anwurfzeiten und weitere Informationen gibt es wie
immer auf der Homepage der HSG Neckartal.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Volkshochschule
Autogenes Training für Anfänger
Leitung: Susanne Daudert- von Podewils
Beginn: Montag, 10.11.2014, 19.15 – 20.45 Uhr
Schwedenbau, 1. Stock, Raum 2
Dauer: 5 Abende
Kursgebühr: 60,– € bei 10 Teilnehmern
Bitte an bequeme Kleidung, Decke und kleines Nacken-Kissen denken.
Spanisch A1 – für Anfänger
Lehrwerk: Caminos Neu, Band 1, Klett Verlag
Leitung: Maria Pascual
Beginn: Dienstag, 11.11.2014,
18.30 – 20.00 Uhr, Gymn., R. 160
Dauer: 18 Abende
Kursgebühr: 97,- € bei 10 Teilnehmern
Flyer als Einladung oder Information
– druckfertig erstellen lernen
Leitung: Andreas Kubela
Termin: Dienstag,11.11.2014, 18.30 – 21.30 Uhr
Berufliche Schulen, Gebäude 5, EDV-Raum
Kursgebühr: 24,- € bei 6-12 Teilnehmern, inklusive
Unterlagen
Erstellen Sie eine kostengünstige Auflage von Flyern.
Wir arbeiten mit dem kostenlosen Programm des
Marktführers CEWE.
Volkshochschule Oberndorf a.N.
Klosterstraße 14 - Schwedenbau
78727 Oberndorf a.N.
Tel. 07423-77-1180, 9-12/14-17 Uhr
E-mail: vhs@oberndorf.de
Wenn jemand dir erzählt,
dass die Seele mit dem Körper zusammen
vergeht,
und dass das, was einmal tot ist,
niemals wiederkommt,
so sage ihm:
Die Blume geht zugrunde, aber der Samen
bleibt zurück
und liegt vor uns, geheimnisvoll, wie die
Ewigkeit des Lebens.
-Khalil Gibran-
Einladung zur offenen Trauerandacht
Herzlich eingeladen sind alle, die den Verlust eines
ihnen nahestehenden Menschen zu verkraften haben
am Sonntag, 16.11.2014
um 16.00 Uhr; in die Dreifaltigkeitskirche Lindenhof.
Die ökumenische Andacht unter dem Thema“ Erinnerungen sind wie Blumen, die nicht welken“ beinhaltet neben Texten zum Thema, Lieder, Gebete, Zeit
zum Gedenken , auch die Möglichkeit des Einzelsegens.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und laden Sie im
Anschluss noch zur Begegnung bei Gebäck und Getränken im Foyer der Kirche ein.
-Die Trauerbegleiter der ökumenischen Hospizgruppe
Raum Oberndorf a.N.
Ehrenamtliche ,kostenlose Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen Zuhause, in Pflegeeinrichtungen oder im Krankenhaus
Kontakt und Information:
Ökumenische Hospizgruppe Raum Oberndorf a/N
Handy 0151 171 395 09
e-mail : Hospiz@sozialstation-oberndorf.de
Ehrenamtliche, kostenlose Begleitung trauernder
Menschen; Trauerbegleitung- offenes Angebot der
ökumenischen Hospizgruppe Raum Oberndorf a.N.
monatliches Treffen ,1.Samstag im Monat von 15.00
bis 17.00 Uhr, Gemeindehaus Quelle Winzeln
Bei Bedarf auch Einzelbegleitung möglich.
Kontakt und Information:
Tel. 07402-341 589
6
Jahreskonzert
der Akkordeonmusikfreunde
am Samstag, 15. November 2014 um
19.30 Uhr
in der ehemaligen Klosterkirche in Oberndorf.
Nach intensiver Probenarbeit mit den Dirigenten Jürgen Schmieder und Bernd Glück haben Schüler,Jugend- und Hauptorchester des Akkordeonorchester
Beffendorf e.V. auch in diesem Jahr wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Karten sind an der Abendkasse erhältlich (Erwachsene 7 Euro / ermäßigt 5 Euro).
In der Pause und nach dem Programm ist für das
leibliche Wohl gesorgt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer
Akkordeon-Orchester Beffendorf e.V.
Kreislandfrauen Rottweil
Es findet eine Vortragsveranstaltung statt:
Thema:
Aromatherapie
Referent:
Fachkraft für Aromatherapie
Anne Heinzelmann
Datum:
Dienstag, 11. November 2014
Ort:
Gasthaus Traube Beffendorf
Beginn:
14.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 5 Euro
Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessenten.
Hygiene beim Umgang mit Lebensmitteln
- immer wieder aktuell
Eine Hygiene-Folgebelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz für landwirtschaftliche Direktvermarkter,
Anbieter von „Frühstück auf dem Bauernhof“, Betriebe mit bäuerlicher Gastronomie oder ähnlichen
Dienstleistungen und Interessierte bietet das Landratsamt Rottweil - Landwirtschaftsamt an. Im Rahmen dieser Schulung werden Kenntnisse über Gesundheitsrisiken und Infektionen aufgefrischt und
Regeln für hygienisches Verhalten bei der Abgabe
von Lebensmitteln an Dritte aufgezeigt. Voraussetzung: Erstbelehrung.
Referent ist Markus Bantle, Gesundheitsamt Rottweil.
Die Veranstaltung findet am Montag, 17. November
2014 um 19.30 Uhr im Schulungsraum des Landwirtschaftsamtes Rottweil statt. Die Veranstaltung ist
kostenlos. Anmeldung ist erforderlich bis 13. November 2014, Tel. 0741 / 244-701, Fax: 0741 /244–
707,
E-Mail:
landwirtschaftsamt@landkreisrottweil.de
Ökologischer Landbau - Anforderungen an
die Öko-Zertifizierung
Am Donnerstag, 13. November findet im Gasthaus Kreuz in Villingendorf ein Vortrag über
die Anforderungen, die an eine ÖkoZertifizierung gestellt werden, statt.
Der Vortrag bietet Neueinsteigern eine praxisnahe
Einführung in den Ökolandbau und zeigt die praktische Durchführung einer Öko-Zertifizierung.
Matthias Stein vom Kontrollverein Ökologischer
Landbau e.V. in Karlsruhe wird den Weg eines Betriebes und der Produkte zur vollständigen ÖkoZertifizierung erläutern.
Insbesondere wird er auf die Erzeugung, die Umstellungszeit, den richtigen Zeitpunkt für den Vertragsabschluss und alle relevanten Richtlinien, die beim
Ökolandbau zu beachten sind, informieren sowie auf
Fragen und Schwierigkeiten eingehen.
Der Praktiker Johannes Sauter, Biolandwirt aus
Epfendorf, berichtet von seinen Erfahrungen mit dem
Ökolandbau und gibt wertvolle Tipps aus der Praxis.
Die Veranstaltung findet übergebietlich für die Landkreise Rottweil und Zollernalbkreis statt und beginnt
um 19:30 Uhr. Treffpunkt ist bereits ab 19 Uhr zum
gemeinsamen Abendessen.
Nähere Informationen erhalten Sie beim Landwirtschaftsamt Rottweil, 0741/ 244 - 701 (Nadine Roth)
oder beim Landwirtschaftsamt Zollernalbkreis,
07433/ 92- 1941 (Bettina Pfriender).
Skibasar
Skiclub Oberndorf
Samstag, 08.November 2014
Turnhalle Altoberndorf
Annahme:
9.30 Uhr - 10.30 Uhr
Verkauf:
11.30 Uhr – 13.00 Uhr
Rückgabe:
13.00 Uhr – 14.00 Uhr
Fachkundige Beratung bei Ski- und Snowboardware
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst am Wochenende und
wochentags in der Nacht: Telefon 01805/1929-2380.
Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte am SRHKrankenhaus Oberndorf: samstags, sonntags, feiertags von 9.00 – 20.00 Uhr, ohne Anmeldung.
Apotheken-Notdienst
Sa., 08.11.14 Apotheke am Alten Rathaus
Oberndorf
So., 09.11.14 Sonnen Apotheke Sulgen
Sa., 15.11.14 Kronen-Apotheke Oberndorf
So., 16.11.14 Zentral-Apotheke Winzeln
- ohne Gewähr -
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
20
Dateigröße
355 KB
Tags
1/--Seiten
melden