close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

das stadionmagazin für die fussballfreunde des 1. fc rielasingen-arlen

EinbettenHerunterladen
AUSGABE 7 // SAISON 2014/2015 // VERBANDSLIGA // 9. NOVEMBER 2014
TALWIESEN
ECHO
DAS STADIONMAGAZIN FÜR DIE FUSSBALLFREUNDE DES 1. FC RIELASINGEN-ARLEN


Fitness, Sauna und Solarium. Schwimmbad,
Sport und Physiotherapie. Und alles für Sie.
Mehr als 3.000 m2, begeisternde Betreuung
durch hoch qualifizierte Trainer
Einzigartig großes Geräteangebot
Schwimmbad & Aqua Cycling
Sauna, Solarium & Wellness
Riesiges Kursprogramm
Viele Extras & Aktionen: vom Fitness- bis zum Ernährungsführerschein, integrierte Physiotherapie PhysioVitalis
Attraktive Mitgliedschaftsmodelle: Gold, Silber und Bronze
www.fc-rielasingen-arlen.de
Rielasingen ı www.fitwellpark.de ı Tel. 07731-516 59

Ausgezeichnete Fonds von TBF
Der 4Q-SMART POWER Fonds.
Investieren Sie in den Aufbau neuer
intelligenter Stromnetze und in
Technologien rund um das Thema
Power Management / Energieeffizienz
sowie modernisierte Energieerzeugung
mit dem 4Q-SMART POWER Fonds.
Der 4Q-INCOME FONDS UNIVERSAL.
Erfolgreicher Mischfonds mit Schwerpunkt auf Stabilität und Werterhalt:
Ein Fonds für alle Marktlagen.
Die Investments des 4Q-INCOME FONDS
UNIVERSAL bilden eine konservative
Mischung aus überwiegend festverzins-lichen Wertpapieren mit Beimischung
von Aktien.
Erhältlich in allen Banken und
Sparkassen sowie lokal bei:
Mehr Infos über unsere Fonds unter:
www.tbfglobal.com
RZ Wirtschaftsberatung GmbH & Co. KG
Hadwigstraße 11, 78224 Singen
Tel. + 49 77 31 / 87 61 - 0
TBF Global Asset Management GmbH // HEGAU-TOWER // Maggistr. 5 // 78224 Singen // www.tbfglobal.com
ANPFIFF
Liebe Fans und Freunde des
1. FC Rielasingen-Arlen,
ich begrüße Sie herzlich
zum Heimspiel gegen den
aktuellen Spitzenreiter SV
Oberachern. Das letzte
Spiel auf der Talwiese begann sehr gut. Wir konnten
früh die Führung erzielen
und schafften es in der
ersten Halbzeit, so gut wie
keine Torchancen zu zulassen. Leider fehlte in der
Vorwärtsbewegung
die
Entschlossenheit, so dass
wir nach dem Tor auch selber kaum zu
Chancen kamen. In der zweiten Halbzeit machten wir vor allem im Spielaufbau zu viele Fehler, die zu größeren
Möglichkeiten für Bötzingen führten,
die aber anfangs alle von Jürgen im Tor
entschärft werden konnten. Vielleicht
wäre auch ein Sieg möglich gewesen,
wenn wir den entscheidenden Fehler
zum 1:1 nicht gemacht hätten. Dennoch
war das Unentschieden gegen eine starke Bötzinger Mannschaft verdient.
Das Auswärtsspiel in Offenburg begann sehr zerfahren. Wir waren dem
Gegner zwar 90 Minuten überlegen,
schafften es aber anfangs nicht, defensiv in die Zweikämpfe zu kommen. So
konnten wir den Ball nur passiv über
Fehler des Gegners gewinnen und wir
mussten uns auch zweimal auf unseren Torhüter verlassen, um einen überraschenden Rückstand zu vermeiden.
Außerdem war die Chancenverwertung nicht gerade optimal, um dem
Spiel schon früh ein Richtung zu geben. Erst in der zweiten Hälfte spielten
wir stärker, kamen in die Zweikämpfe
und wir konnten das erste Spiel zu Null
beenden. Darüber freue ich mich sehr,
denn unsere vielgescholtene Defensi-
ve hat sich das in den letzten Spielen
redlich verdient.
Gegen den SV Oberachern müssen
wir aber einiges zulegen, um mit dieser starken Mannschaft mit zu halten.
Die Gäste haben zwar auch schon
überraschende Niederlagen kassiert,
dennoch müssen wir uns den Respekt
erst im Spiel erarbeiten und vor allem
kämpferisch eine überzeugende Leistung zeigen. Die Plätze werden immer
tiefer und die Spielweise muss an diese
Rahmenbedingungen angepasst werden. Wir werden also versuchen, läuferisch alles heraus zu holen, um unsere
Serie halten zu können.
Ich wünsche Ihnen ein unterhaltsames
Spiel.
Olli Hennemann
Der 1. FC Rielasingen-Arlen bedankt sich
recht herzlich bei allen Sponsoren.
Bitte berücksichtigen Sie unsere
Sponsoren bei Ihren Einkäufen.
I N H A LT
Unsere Gäste:
SV Oberachern
Berichte der 1. Mannschaft
Zahlen // Daten // Fakten
(1. Mannschaft)
3
4-5
8 - 11
14 - 15
Karte Verbandsliga
Saison 2014 / 2015
17
Spieltagimpressionen
19
Mannschaft Kader 2014 / 2015
20 - 21
Berichte der 2. Mannschaft
24 - 25
Berichte der 3. Mannschaft
25
Zahlen // Daten // Fakten
(2. Mannschaft)
28 - 29
Nachwuchs
30
Nachwuchs Spielpläne
31
Nachwuchs Tabellen
33
Fanclub
34
Abpfiff
35
Vereinsnachrichten
37
Impressum
38
BILD DER WOCHE
Anpfiff
3
UNSERE GÄSTE:
SV OBERACHERN
Liebe Freunde und Besucher des
1. FC Rielasingen-Arlen,
zum heutigen Heimspiel gegen den SV
Oberachern. Der Tabellenführer kommt –
eine ambitionierte Aufgabe für unsere
Mannschaft.
Der SV Oberachern kehrte nach einem
einjährigen Gastspiel in der Oberliga
Baden-Württemberg in die Verbandsliga
zurück. In der Oberliga konnte man vor
allen Dingen in der Rückrunde mächtig
punkten, aber da war eben auch eine
recht verkorkste Vorrunde mit zuwenig
Punkten. Aber die Mannschaft von Thomas Leberer konnte in der Oberliga auch
wichtige Erfahrungen machen und 32
Punkte hat man dort immerhin sammeln
können. Der SVO hatte sich vor der Saison einen Platz im Vorderfeld erhofft und
diese Erwartungen wurden bisher absolut erfüllt. Zusammen mit dem SV Linx
4
führt man die Tabelle an, die Stärke der
Gäste ist sicher die Defensive, denn gerade 11 Gegentore musste der SV Oberachern bisher hinnehmen. Die Offensive
ist dann eher was für Minimalisten, 24
erzielte Tore stehen zu Buche und dabei
schoss man gegen den SC Offenburg 7
Tore in einem Spiel. Aber wer eine gute
Defensive besitzt, der gewinnt dann einmal auch nur 1:0.
„Zu Null“ ist ein gutes Stichwort, denn
dieses Erlebnis durfte unsere Mannschaft
am letzten Wochenende zum ersten Mal
in der Verbandsliga machen. Man konnte
die Gunst der Stunde nutzen und einen
insgesamt sehr enttäuschenden OFV klar
zu schlagen und damit blieb die Mannschaft zum sechsten Mal in Folge unbesiegt. Nun also eine echte Nagelprobe
gegen einen Top-Gegner der Verbandsliga, da gibt es auf der heimischen Talwiese wieder einen richtig tollen Fußballfeiertag zu erwarten.
An dieser Stelle noch gute Nachrichten von der zweiten Mannschaft, die
am letzten Spieltag im Aachtal beim SV
Bohlingen hochverdient mit 2:1 siegen
konnte und am Ende der Vorrunde auf
Platz 2 gesprungen ist. An diesem Wochenende findet der letzte Spieltag mit
der Rückrundenpartie gegen den TSV
Überlingen/Ried statt (Samstag, 14.30 h).
Hier ist es wichtig, noch einmal dreifach
zu punkten, denn dann kann die Mannschaft mindestens auf Platz 2 überwintern und mit guter Ausgangsposition im
Frühjahr um die Spitzenplätze spielen.
MANNSCHAFT
UND VEREIN
KADER
TOR
Logan Kleffer
Josha Dinger
Christoph Köninger
Joachim Schnurr
ABWEHR
David Halsinger
Marc Hertwig
Cedric Krebs
Nicola Leberer
Markus Lurz
Alen Muhamedagic
Issiaka Savane
ANGRIFF
Janosch Bologna
Sebastian Braun
Andreas Müller
Domagoj Petric
MITTELFELD
Matthias Armbruster
Gregor Dörflinger
Agostino Fazio
Maximilian Frommann
Sinan Gülsoy
Mathieu Krebs
André Lamm
Hannes Maier
Haki Nuri Tasli
Andreas Weisgerber
Georgi Yanev
ZUGÄNGE
TRAINER
Markus Lurz (TSV Großbardorf/Bayernliga)
Marc Hertwig (FV Schutterwald)
Janosch Bologna (FV Schutterwald)
Mathieu Krebs (FC Soleil Bischheim/Frankreich)
Cedric Krebs (FC Soleil Bischheim/Frankreich)
Haki Nuri Tasli (VfR Achern)
Nicola Leberer (A-Junioren Offenburger FV)
André Lamm (A-Junioren Offenburger FV)
Alen Muhamedagic (A-Junioren Offenburger FV)
Gregor Dörflinger (A-Junioren SV Sinzheim)
Andreas Müller (A-Junioren FSV Kappelrodeck-Waldulm)
Josha Dinger (A-Junioren SVO)
Thomas Leberer
ABGÄNGE
SAISON 2013/2014
18. Platz Oberliga Baden-Württemberg
HÖCHSTE SPIELKLASSE
Oberliga Baden-Württemberg
HOMEPAGE
www.sportverein-oberachern.de
Felix Weingart (Kehler FV)
Dominic Bleich (Kehler FV)
Patrick Schoch (SV Stadelhofen)
Yasin Ilhan (SV Linx )
Mikail Süme (SV Hausach)
Alexandru Ghita (SV Haslach)
Timo Schwenk (Ziel unbekannt)
Andreas Böhm (VfB Bühl)
Mo Nezli (Frankreich)
Mohamed Cherief (Frankreich)
Wir begrüßen den
Schiedsrichter
Tobias Bartschat
mit seinen beiden
Assistenten Marcel Dürnberger
und Philipp Porep ganz
herzlich auf der Talwiese!
5
IHRE BUCHHANDLUNG
Sparkassen-Finanzgruppe
Gut für den Sport.
Als die Nummer 1 in allen Finanzfragen in der Region ist die
Sparkasse Singen-Radolfzell auch ein starker Partner für den
Sport vor Ort.
BÜCHERSTUBE RIELASINGEN
Niedergasse 6, 78239 Rielasingen
Tel. 07731 827 837 Fax 07731 827838
www.RielaBuch.deinfo@Rielabuch.de
Eine saubere Angelegenheit...
Rummler Dienstleistungen ist für Sie da.
Das Unternehmen Rummler Dienstleistungen ist Partner in Sachen
Reinigung für die verschiedensten Kundengruppen. Gleich ob Tanzbetriebe, Druckerein oder Industrie - Alles ist möglich. Für Rummler
ist kein Auftrag zu groß und kein Auftrag zu klein - Nur so ist ein
Erfolg auf langfristige Sicht möglich.
Von A wie Aussenreinigung
bis Z wie Zuverlässigkeit:
-
6
Gewerbliche Reinigung
Private Reinigung
Fensterreinigung
Produktionshallen
Discothekenreinigung
Gartenpflege
Hausreinigung
Rummler Dienstleistungen
Carl-Benz-Straße 2
D-78239 Rielasingen
Unsere Service-Nummer
07731 / 9 55 55 6
www.rummler-online.de
Schon
gewußt?
· Wir sind das einzige produzierende
Bäckerei-Fachgeschäft am Ort!
· Unsere Bäckerei stellt das komplette Brot- und Brötchen angebot noch selbst nach eigener Rezeptur her!
· Sämtliche Weizen-, Roggen- und Vollkornmehle
beziehen wir aus heimischer Region!
· Hauseigene Konditorei, Stehcafé
· Kuchenspezialitäten, Hochzeitstorten,
Partyservice, Snacks
· Ständig wechselnde Wochenaktionen
· Wir organisieren Ihre Kindergeburtstage
· Wir verwöhnen Sie mit unseren täglich
frischen Kuchenspezialitäten
1. MANNSCHAFT
1. FC Rielasingen-Arlen
gegen
FC Bötzingen
1:1 (1:0)
Aufstellung
FC Rielasingen-Arlen:
1 Rittenauer
3 Kratt
7 Stricker
8 Büche (32.) 29 Armbruster
18 Lehn S.
20 Bertsch
22 Leschinski
23 Lekavksi
27 Werne
31 Kohli (78.) 9 Traber
37 Karaki (66.) 17 Winterhalder
Aufstellung
FC Bötzingen:
1 Preuß
4 Tschira
7 Buderer (71.) 8 Dirani
9 Ekoto-Ekoto
10 Malenica
11 Durmus (84.) 5 Tabara
13 Blanco Carvalho
16 Weik
17 Amann
19 Wissert (63.) 6 Ozan
21 Althauser
Tore:
(6.) 1:0 Patrick Leschinski
(68.) 1:1 Stipe Malenica
Schiedsrichter:
Benjamin Kammerer (Bösingen)
Zuschauer:
320
8
Beide Mannschaften hatten eine
niederlagenlose Serie von 3 (Bötzingen) bzw. 4 (Rielasingen-Arlen)
Spielen zu verteidigen.
Die Gastgeber waren dabei schon
früh auf dem richtigen Weg, denn
nachdem die Gäste früh die Ordnung in der Defensive verloren hatten, gingen die Gastgeber in Führung. Was war geschehen? In der 6.
Minute brachte Abbas Karaki über
die linke Seite den Ball zu Alex Stricker, der den Ball zur Mitte brachte,
Alen Lekavski behielt den Überblick,
legte den Ball zum besser postierten Patrick Leschinski, der aus 7
Metern Torhüter Marco Preuß keine
Chance ließ. Das war lange Zeit die
einzige Torchance im Spiel, beide
Mannschaft brachten ihre Angriffe
nicht zu Ende und so spielte sich
das Spielgeschehen zwischen den
Strafräumen ab. Erst nach 27 Minuten wieder Torgefahr, als ein Freistoß von Sebastian Lehn aus 18 Metern halblinks getreten eine kaum
zu berechnende Flugbahn nahm
und einen Meter am langen Pfosten
vorbei flog. Nach 32 Minuten kamen
die Gäste zur ersten Torchance, als
der Ball im Strafraum zu Patrick Buderer kam, der aus 10 Metern halbrechts aber einen guten Meter am
Tor vorbei schoss. Bereits vor dieser
Chance signalisierte Abwehrchef
Michael Büche, dass er nicht mehr
weitermachen könne, auch deshalb
fehlte der Zugriff in dieser Szene
auf die Gästestürmer. In der 45.Minute noch ein guter Abschluß des
Bötzinger Stipe Malenica aus gut
20 Metern, doch Jürgen Rittenauer
war auf dem Posten. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste immer
besser ins Spiel, auch wenn ihnen
die große Torgefahr in der ersten
Viertelstunde nach der Pause noch
abging. Die Hegauer verloren die
Bälle zu schnell in der Vorwärtsbewegung und konnten sich zunächst
bei Jürgen Rittenauer bedanken, der
einen abgefälschten Flachschuss
von Julien Tschira zur Ecke klärte
(60.). Nach 66 Minuten die nächste ausgezeichnete Torchance für
die Gäste, als Stipe Malenica einen
Querpass von Patrick Buderer aus
kurzer Distanz übers Tor hob. Ein
böser Fehlpass der Gastgeber gut 20
Meter vor dem eigenen Tor brachte
dann den, mittlerweile verdienten,
Ausgleich. Wieder ein Querpass auf
Stipe Malenica, der mit einem langen Schritt den Ball ins Tor beförderte. Nachdem die Gastgeber sich
vom Ausgleich erholt hatten, boten
die letzten 15 Minuten einen offenen Schlagabtausch, in dem beide
Mannschaften den Sieg suchten.
Dabei sorgten zwei Distanzschüsse für die größte Gefahr. In der 80.
Minute parierte Marco Preuß einen
Distanzschuss von Sebastian Lehn,
wie auch auf der Gegenseite Jürgen
Rittenauer den Abschluss Irfan Durmus. So blieb es bei der insgesamt
gerechten Punkteteilung und bei
der kleinen Serie für beide Mannschaften.
9
1. MANNSCHAFT
Offenburger FV
gegen
1. FC Rielasingen-Arlen
0:3 (0:2)
Aufstellung
Offenburger FV:
29 Nell
7 Feger
8 Junker
9 Seger
13 Ülker (69.) 14 Bangus
15 Beiser-Biegert
17 Foka, 18 Schmider
23 Vollmer (69.) 27 Orhan
25 Baitenger
28 Rhein
Aufstellung
FC Rielasingen-Arlen:
1 Rittenauer
3 Kratt
7 Stricker
11 Lekavski (69.) 11 Traber
17 Winterhalder
18 S. Lehn
22 Leschinski
27 Werne (80.) 31 Kohli
28 Stark (61.) 37 Karaki
28 Armbruster
30 Bertsch
Tore:
(19., Foulelfmeter, 45.)
0:1; 0:2 Alex Stricker
(59.) 0:3 Frank Stark
Schiedsrichter:
Luka Gille (Sinzheim)
Zuschauer:
237
10
Die Gastgeber hatten mit erheblichen personellen Problemen zu
kämpfen, nachdem ihre Verletztenliste in den letzten Wochen lang
und länger wurde. In der Anfangsphase war dies aber nur bedingt zu
merken, da die Hegauer sich schwer
taten in die Zweikämpfe zu kommen. So hatten die Gastgeber in
der Anfangsviertelstunde die deutlich gefährlicheren Abschlüsse vor
dem Tor. In der 8. Minute kam Sedat
Ülker aus 14 Metern zum Abschluss,
zielte aber deutlich zu hoch, deutlich knapper vorbei ging dann sein
Flachschuss aus 17 Metern (16.). In
der 17. Minute scheiterte Manuel
Vollmer mit seinem Abschluss aus
12 Metern am starken Jürgen Rittenauer. Die Gäste konnten ihre
Angriffe bis zu diesem Zeitpunkt
nicht zu Ende spielen, doch nach
19 Minuten kam Alex Stricker, nach
einer 30 Meter Steilvorlage von Tobias Kratt, im Strafraum an den Ball
und wurde vor dem Abschluss gefoult. Den fälligen Strafraum konnte Alex Stricker sicher zur Führung
verwandeln. In der 28. Minute kam
wiederum der Offenburger Manuel
Vollmer zu einem guten Abschluss,
der erneut von Jürgen Rittenauer
stark pariert wurde. In der Folge
wurden die Gastgeber immer unsicherer in ihren Aktionen, mehr und
mehr hatten sie mit den schnellen
Gegenstößen des 1.FC ihre Probleme. Riesenglück für den OFV
nach 34 Minuten, als Alex Stricker
aus halbrechter Position alleine vor
Torhüter Benedikt Nell auftauchte
und am linken Pfosten scheiterte.
In der 40. Minute düpierte Frank
Stark mit einer geschickten Körpertäuschung die Abwehr der Gastgeber, doch statt querzulegen,
entschied er sich für einen Heber,
der kein Problem für Benedikt Nell
darstellte. Nach 42 Minuten wieder ein schneller Angriff der Gäste
über Alex Stricker, der Alen Lekavski perfekt freispielte, doch dessen
Abschluss aus 12 Metern ging um
Zentimeter am Tor vorbei. Der OFV
schien sich mit dem schmeichelhaften 0:1 in die Halbzeit zu retten, doch in der 45. Minute wurde
Alen Lekavski auf der rechten Seite
frei gespielt, er ging auf und davon und ein flacher Querpass fand
Alex Stricker in der Mitte, der aus
kurzer Distanz zum 0:2 einschob.
Nach dem Seitenwechsel hatten
die Hegauer weitestgehend alles im
Griff. Frank Stark‘s Abschluss nach
48 Minuten, nach schönem Zuspiel
von Alex Stricker, wurde von einem
Offenburger Abwehrspieler gerade
noch geblockt. Nach 59 Minuten
dann die Entscheidung. Ein Flan-
kenwechsel vom starken Sebastian
Lehn auf Frank Stark, wurde von
diesem perfekt angenommen, er
drang in den Strafraum ein und versenkte den Ball aus 10 Metern unter
die Latte. Damit war dem OFV endgültig der Zahn gezogen. Die Gäste
versuchten ihre Defensive zu stärken, was ihnen über weite Strecken
recht mühelos gelang. Bei den Gastgebern hatte Marco Junker nach
67 Minuten noch einmal eine gute
Abschlussmöglichkeit, doch sein
Schuss aus 14 Metern ging letztlich
weit am Tor vorbei. Auf Rielasinger
Seite ging der Abschluß von Alex
Stricker von der Strafraumgrenze
wesentlich knapper vorbei (76.).
Die Gastgeber hatten an diesem
Tag nicht die Klasse, diesem Spiel
noch einmal eine Wende zu geben,
so dass der 1.FC Rielasingen-Arlen zum erstenmal in dieser Saison
ohne Gegentreffer blieb und die
Gunst der Stunde bei den ersatzgeschwächten Ortenauern erstaunlich
leicht nutzen konnten.
11
„Meine Bank vor Ort.“
Vom Schwarzwald
bis zum Hegau – individuelle
Beratung ganz in Ihrer Nähe!
Hier erfahren Sie mehr
über die Volksbank eG
Schwarzwald Baar Hegau:
QR-Code einscannen und
schon kommen Sie auf
unsere Website.
www.voba-sbh.de
Nach dem Spiel schon was vor?
Wir haben auch am Sonntag
alles für Ihren Grillplausch.
Öffnungszeiten
Mo – Sa 08:00 – 19:00
So
09.00 – 19:00
Fam. Rupf AG
Petersburg 416 • Ramsen
www.rupfag.ch
12
13
SV Bühlertal
SV Waldkirch
SV 08 Kuppenheim
FC Bötzingen
2:1
24.05.
1:0
04.04.
7:1
2:0
03.05.
1:0
23.11.
3:1
17.05.
1:3
E
2:5
25.04.
6:2
29.11.
28.03.
0:0
08.11.
0:2
14.03.
5:0
30.05.
11.04.
16.05.
6:1
3. FC Singen
13
7
2
4
12 23
2:0
22.11.
R
23.05.
4:0
28.03.
24.04.
1:2
06.12.
15.11.
11.04.
5:1
2:0
09.05.
3:0
21.03.
FC Bad Dürrheim
Offenburger FV
16.11.
19 26
SC Offenburg
SV Endingen
FC Freiburg St. Georgen
SV Solvay Freiburg
07.12.
3
FC Denzlingen
FC Singen
19.04.
2
g u v
9 1 3
FC Radolfzell
SV Linx
22.03.
8
13
Pkt.
V
13
Pl. Verein
1. SV Oberachern
Tore
13 28
2. SV Linx
Sp.
SV Oberachern
1. FC Rielasingen-Arlen
Z A H L E N / / DAT E N / / FA K T E N
Verbandsliga
4. SV Solvay Freiburg
13
7
2
4
9
23
0:0
0:3
09.11.
B
2:3
30.05.
15.03.
3:1
1:1
19.04.
30.11.
2:1
17.05.
29.03.
03.05.
4:1
5. SV Endingen
13
7
2
4
2
23
30.05.
04.04.
02.05.
21.03.
A
1:0
3:1
1:2
18.04.
1:0
08.11.
16.05.
0:0
06.12.
4:1
29.11.
6. FC Radolfzell
7. 1. FC Rielasingen-Arlen
13
13
6
6
3
2
4
5
10 21
5 20
25.04.
1:3
2:2
15.11.
09.05.
N
1:1
23.05.
6:1
22.11.
4:2
11.04.
21.03.
1:0
06.12.
04.04.
09.11.
0:4
4:2
2:3
23.11.
03.05.
D
07.12.
5:1
22.03.
17.05.
1:1
19.04.
5:3
04.04.
30.05.
8. FC Denzlingen
13
5
4
4
2
29.11.
18.04.
16.05.
04.04.
14.03.
08.11.
3:1
S
02.05.
3:3
1:0
30.05.
0:3
2:2
5:1
1:1
9. FC Freiburg St. Georgen
13
5
3
5
-7 18
0:2
24.05.
0:0
07.05.
4:1
15.03.
12.04.
2:1
L
3:0
29.03.
0:2
30.11.
26.04.
16.11.
2:1
10. SC Offenburg
13
5
2
6 -10 17
14.03.
02.05.
30.05.
2:1
28.03.
4:0
2:5
11.04.
16.05.
I
0:2
29.11.
08.11.
1:1
0:4
3:2
11. Offenburger FV
12. FC Bötzingen
13
13
5
5
1
1
7 -4 16
7 -11 16
09.05.
1:2
2:0
3:2
23.05.
18.04.
0:3
22.11.
4:1
06.12.
G
0:1
04.04.
15.11.
21.03.
02.05.
3:1
07.12.
04.04.
23.11.
0:4
0:2
10.05.
16.11.
22.03.
0:1
26.04.
A
1:2
24.05.
2:1
19.04.
13. FC Bad Dürrheim
13
4
3
6
11.04.
15.11.
14.03.
0:4
25.04.
0:2
1:2
09.05.
1:1
23.05.
1:1
28.03.
6:1
22.11.
06.12.
14. SV 08 Kuppenheim
15. SV Bühlertal
13
13
3
3
3
1
7 -8 12
9 -15 10
2:0
3:3
0:1
2:5
1:3
16.05.
29.11.
21.03.
1:2
04.04.
30.05.
08.11.
02.05.
14
18.04.
3:1
28.03.
0:2
29.11.
0:1
11.04.
3:3
2:1
25.04.
30.05.
09.05.
1:3
14.03.
1:0
0:3
/
08.11.
16. SV Waldkirch
13
2
2
9 -17 8
0:2
10.05.
3:1
12.04.
3:3
0:6
16.11.
29.03.
23.11.
26.04.
6:2
0:1
1:3
15.03.
24.05.
15
0
19
15
Auswärtsfahrten mit dem Busunternehmen
M. Sedlak
Braungasse 2b, 78247 Hilzingen
Telefon: 07731 / 926 96 55
Die Verpflegung auf den Auswärtsfahrten wird gesponsert durch
C&C Markt Netzhammer und
Obsthof Hertle aus Hilzingen.
www.aral-vertrieb.de
Jetzt Wärme tanken:
Mit HeizölPlus von Aral.
Aral HeizölPlus und Aral Heizöl, unsere Qualitätsprodukte für wirtschaftliches Heizen liefert Ihnen
zuverlässig Ihr Aral Markenvertriebspartner.
Am Güterbahnhof 4, 78224 Singen
Tel. 07731 9888-0
www.rundel-singen.de
info @ rundel-singen.de
14
STATISTIK
1. MANNSCHAFT
14. SPIELTAG
SPIELER
EINSÄTZE TORE EINSATZ- GELBGELB/ ROT
MINUTEN ROT
Samstag 18.11.2014, 14:30 Uhr
Marco Armbruster
11
589
1
Tobias Bertsch 5450
Michael Büche 1119903
Blerim Ismajli
3
56
1
Abbas Karaki
12
2
792
Andre Kohli
12
4
926
Tobias Kratt
9
766
2
Frederik Lehn
3185
Sebastian Lehn 8316
Alen Lekavski
10
5
762
Patrick Leschinski
12
1015
7
1
Alessandro Pofelski
2111
Jürgen Rittenauer
12
1080
2
Alexander Schneider
11
Frank Stark
6 22001
Alexander Stricker
12
12
1070
1
Timo Traber
4183
Marco Wellhäuser
3
165
1
Timo Werne
1229951
Benny Winterhalder
12 110411
Daniel Wölfle
3
223
2
SV Endingen – Offenburger FV
SV Offenburg – FC Bad Dürrheim
SV Kuppenheim – FC Bötzingen
SV Bühlertal – SV Waldkirch
FC Denzlingen – FC 03 Radolfzell
Sonntag 19.11.2014, 14:30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen – SV Oberachern
SV Linx – FC Freiburg - St. Georgen
SV Solvay Freiburg – FC Singen 04
15. SPIELTAG
Samstag 15.11.2014, 14:30 Uhr
FC Bad Dürrheim – SV Linx
Offenburger FV – SV 08 Kuppenheim
FC 03 Radolfzell – SV Solvay Freiburg
FC Singen 04 – SC Offenburg
SV Oberachern – SV Endingen
Sonntag 16.11.2014, 14:30 Uhr
SV Waldkirch – 1. FC Rielasingen-Arlen
FC Bötzingen – FC Denzlingen
FC Freiburg-St.Georgen – SV Bühlertal
usrüster
Unser A sport
für Team
Das nächste Heimspiel findet a
m Sonntag,
23.11.2014 u
m 14:30 Uhr statt.
Zu Gast ist dann zum Auftakt der Rückrunde
der SV Endingen.
Zum Spiel nach Waldkirch am Sonntag, den 16.11.2014, fährt der große Bus und kann wieder
mehr Fans mitnehmen. Anmeldungen sind nach dem Spiel bei Mitgliedern der Vorstandschaft
möglich, ebenso unter der Woche bei Thomas Edel: 0162 / 9238977 (Kosten: 10 Euro)
15
anz !
Auch ingeKgeonünbestr Il Boccone
,
Bodanstr. 17
5€
GESCHENKT*
*AB EINEM EINKAUFSWERT VON 50€
Schützenstr. 3 ° 78315 Radolfzell
Tel: 07732 - 959330
www.dresscode-fashion.de
www.dresscode-radolfzell.de
16
VORLÄUFIGER SPIELPLAN 2014 / 2015
VERBANDSLIGA
Samstag, 09.08.2014 15:30 Uhr
SV Endingen - 1. FC Rielasingen-Arlen
2014 / 2015
Sonntag, 17.08.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV 08 Kuppenheim
Samstag, 23.08.2014 15:30 Uhr
FC Denzlingen - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 31.08.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV Solvay Freiburg
Samstag, 06.09.2014 15:30 Uhr
SC Offenburg - 1. FC Rielasingen-Arlen
SV 08 Kuppenheim
Sonntag, 14.09.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV Linx
Sonntag, 21.09.2014 15:30 Uhr
SV Bühlertal - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 28.09.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - FC Freiburg St. Georgen
SV Bühlertal
SV Linx
Sportverein Oberachern e.V.
Samstag, 04.10.2014 15:30 Uhr
FC Bad Dürrheim - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 12.10.2014 15:00 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - FC Singen
Samstag, 18.10.2014 15:30 Uhr
FC Radolfzell - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sport-Club Offenburg 1929/50 e.V.
Offenburger Fußballverein e.V.
Sonntag, 26.10.2014 14:30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - FC Bötzingen
Samstag, 01.11.2014 14:30 Uhr
Offenburger FV - 1. FC Rielasingen-Arlen
Sonntag, 09.11.2014 14:30 Uhr
1. FC Rielasingen-Arlen - SV Oberachern
Sonntag, 16.11.2014 14:30 Uhr
SV Waldkirch - 1. FC Rielasingen-Arlen
SV Endingen
SV Waldkirch
FC Denzlingen
FC Bötzingen
SV Solvay Freiburg e.V.
FC Bad Dürrheim
FC Freiburg St. Georgen
FC Singen 04
1. FC Rielasingen-Arlen
FC Radolfzell
ENTFERNUNGEN
1. FC Rielasingen-Arlen
0 km
FC Bad Dürrheim
54 km
FC Bötzingen
120 km
FC Denzlingen
112 km
FC Freiburg St. Georgen 110 km
FC Radolfzell
15 km
FC Singen 04
6 km
Offenburger FV
138 km
SC Offenburg
SV 08 Kuppenheim
SV Bühlertal
SV Endingen
135 km
231 km
157 km
137 km
SV Linx
SV Oberachern
SV Rodia Freiburg
SV Waldkirch
189 km
197 km
115 km
122 km
17
Fitness, Sauna und Solarium. Schwimmbad,
Sport und Physiotherapie. Und alles für Sie.
Mehr als 3.000 m2, begeisternde Betreuung
durch hoch qualifizierte Trainer
Einzigartig großes Geräteangebot
Schwimmbad & Aqua Cycling
Sauna, Solarium & Wellness
Riesiges Kursprogramm
Viele Extras & Aktionen: vom Fitness- bis zum Ernährungsführerschein, integrierte Physiotherapie PhysioVitalis
Attraktive Mitgliedschaftsmodelle: Gold, Silber und Bronze
Rielasingen ı www.fitwellpark.de ı Tel. 07731-516 59
WÜNSCHE
WERDEN
REISE
Eure Reiseexperten für
Erholung, Fun & Action!
DER Deutsches Reisebüro
Hadwigstraße 2a · 78224 Singen
t: +49 77 31 – 8 78 90 · singen1@der.com
Ekkehardstraße 7 · 78224 Singen
t: +49 77 31 – 9 25 70 · singen2@der.com
www.der.com
18
DER_Imageanzeige Junge Leute_Singen.indd 1
13.05.2013 11:54:19
S P I E LTAG S I M P R E S S I O N E N
n
e
e
w
o
l
al
H
P
arty
19
MANNSCHAFT
KADER SAISON 2014 / 2015
1
11
21
37
20
Jürgen Rittenauer
18.05.1986 // Torwart C
Lukas Tafelski
11.03.1995 // Mittelfeld
Alessandro Pofelski
24.07.1992 // Mittelfeld
Abbas Karaki
01.04.1993 // Mittelfeld
3
12
22
87
Tobias Kratt
08.02.1988 // Abwehr
Sascha Jörs
29.08.1982 // Torwart
Patrick Leschinski
16.02.1986 // Mittelfeld
Jim Aaron Amann
11.11.1997 // Torwart
5
13
23
91
Marco Wellhäuser
29..09.1995 // Abwehr
Daniel Wölfle
03.01.1986 // Abwehr
Alen Lekavski
27.02.1989 // Angriff
Esad Plavci
02.07.1991 // Angriff
6
16
27
Blerim Ismajli
11..05.1995 // Abwehr
Lukas Uhler
31.10.1995 // Mittelfeld
Timo Werne
12.05.1990 // Mittelfeld
Oliver Hennemann
Chef-Trainer



  
   



7
Alexander Stricker
07.10.1987 // Angriff







8
 
9
Michael Büche
  
28.03.1981 // Abwehr

Timo Traber
11.01.1991 // Angriff
10
Robin Kasprick
13.04.1990 // Abwehr
  

 


 



















17
28
Benjamin Winterhalder
01.05.1985 // Mittelfeld
Frank Stark
14.09.1993 // Angriff
Filipe Santos Couto
Co-Trainer
18
29
Sebastian Lehn
16.01.1992 // Mittelfeld
Marco Armbruster
11.01.1993 // Abwehr
Michele Attenasio
Betreuer
19
30
Frederik Lehn
22.08.1993 // Abwehr
Alexander Schneider
30.08.1995 // Mittelfeld
Horst Brauns
Betreuer
20
31
Tobias Bertsch
30.10.1992 // Abwehr
André Kohli
30.10.1992 // Mittelfeld
Edi Barjasic
Physiotherapeut
21
Diese Datei ist vorgesehen zur Platzierung als: Platzierung unbekannt, angeschnitten
Maße: 210 mm * 297 mm | Farbmodus: CMYK / Euroskala / 4C | Sparkassen-RE: 12.5 mm
Photoshop Bildpfad: xqx:Hoch
Erstellt mit dem Anzeigenmodul der XQX AG für Adobe InDesign CS5 (Modul-Version CS5.1), www.xqx.de
Registriert für:
Sparkasse Singen-Radolfzell, | Heribert Schwarz
Wenn Sie eine andere Platzierung, Größe oder Farbeinstellungen wählen, fordern Sie bitte eine neue Vorlage an bei:
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Sparkasse Singen-Radolfzell
Nadine Siedler • 07731/821-1031 • nadine.siedler@spk-sira.de
Gut für den Sport.
Als die Nummer 1 in allen Finanzfragen in der Region ist die Sparkasse
Singen-Radolfzell auch ein starker Partner für den Sport vor Ort.
ഀ
22
FußballzweiKinder_A4_4c.indd 1
30.05.2012 12:16:12
• Waldshut-Tiengen I Tel. 0 77 41/68 10-0 • Singen I Tel. 0 77 31/99 99-0
• Konstanz I Tel. 0 75 31/98 57-0 • Radolfzell I Tel. 0 77 32/9 53 99-0
ernst-könig.de
���������r����r��r��r��r����rr���rrrr���r��r����r���������r�rr�����r���r
�����rrr������r�����r�r������r���������r�r����r���r�������rrrr���r�����rr
���r��r����r����r��rr�r�r�r���r����r�rr���r�r�rr�rr
DerrrrrrrFORD FIESTA
GmbH
2. MANNSCHAFT
DJK Singen
gegen
1. FC Rielasingen-Arlen II
0:1 (0:0)
1 Böhm
5 Paysen
7 Reitze (85.) 19 Muqaku
8 Uhler
10 Frommer (75.) 6 Tschall
11 Weiß (83.) 9 Fessel
14 Schneider
16 Besnecker
17 Georgis
18 Stark
20 Plavci
Tore:
(48.) 0:1 Frank Stark
Schiedsrichter:
Andreas Bolk (Salem)
Zuschauer: 50
Mit einem hochverdienten Auswärtssieg übernahm die zweite
Mannschaft die Tabellenführung,
wenn man die übrigen Spiele vom
Wochenende sieht, wird das wohl
nur für ein Tag sein, aber man hat
sich im Führungsquartett erstmal
mitpositioniert.
Die Gastgeber
legten die ersten 15 Minuten los
wie die Feuerwehr, aber die zweite Mannschaft hielt dagegen. Und
mit fortlaufender Spieldauer, übernahm die Mannschaft aufgrund ihrer spielerischen Überlegenheit das
Kommando. Nach gut 20 Minuten
die erste Großchance, als Florian
Reitze nach Querpaß von Esad Plavci am Pfosten scheiterte. Nur 5 Minuten später die nächste Großchance für Florian Reitze, sein Heber
alleine vor Torhüter Marcel Strehl
wurde von diesem abgewehrt. Die
Überlegenheit wurden nun schier erdrückend, der Ball wollte aber
nicht ins Tor und kurz vor der Pause brachte ein verunglückter Rückpass DJK-Stürmer Franco Caputo in
Position, doch sein Abschluss aus
12 Metern ging knapp am langen
Pfosten vorbei. Die zweite Halbzeit
begann dann sehr gut, denn endlich gelang die Führung, Frank Stark
schloss mit der Pieke aus 8 Metern
spitzer Winkel ab und es hieß 1:0.
Die Mannschaft blieb am Drücker,
Lukas Uhler scheiterte per Kopf an
der Latte. Erst in der Schlußviertelstunde wurde es wieder brenzliger
vor dem eigenen Tor, als die DJK
noch einmal zu einer Schlußoffensive blies, die in der 90. Minute
fast noch zu einem unverdienten
Happy-End geführt hätte, als ein
Distanzschuss aus 20 Metern am
Lattendreieck landete. So blieb es
beim 1:0, dass sich die Mannschaft
mit einer spielerisch guten Leistung
verdient hat und auch die Defensive
mit den beiden herausragenden Innenverteidigern Markus Besnecker
und Jan Paysen stand recht sicher.
Mit ELGO am Ball !!!
ELGO Electronic ist ein Spitzenreiter in der Entwicklung und
Produktion von Längenmesssystemen, Positionsanzeigen und
Positioniersteuerungen. Das international tätige Unternehmen
mit Sitz in Rielasingen legt großen Wert auf die Ausbildung
von Nachwuchstalenten.
Ausbildungsberufe:
Elektroniker für
Geräte und Systeme
Industriekaufmann/-frau
Duale Studiengänge:
Wirtschaftsingenieurswesen Elektrotechnik
Elektrotechnik/
Automation
Weitere Informationen unter:
www.elgo.de/unternehmen/karriere
Carl-Benz-Str. 1
78239 Rielasingen
Tel. 07771/933-0
24
2. MANNSCHAFT
SV Bohlingen
gegen
1. FC Rielasingen-Arlen II
1:2 (1:1)
1 Böhm
2 Dietrich
5 Paysen
7 Reitze
8 Uhler
9 Fessel (46.) 20 Frommer
10 Plavci
13 Couto Santos (60.) Weiß
14 Schneider
16 Besnecker
18 Sigmund
Tore:
(10.) 1:0 Goran Tolomir
(30.) 1:1 Esad Plavci
(50.) 1:2 Timo Sigmund
Besondere Vorkommnisse:
ROT
Sebastian Zimon (SV Bohlingen) –
grobes Foulspiel
Schiedsrichter:
Dominik Gehrke (Radolfzell)
Zuschauer:
70
Mit einem hochverdienten Auswärtssieg beim SV Bohlingen, bei
dem in diesem Spiel gleich 7 ehemalige Rielasinger aufliefen. Ein
Freistoss gegen eine sich auflösende Mauer brachte den Gastgebern die Führung. Die Bohlinger
blieben nur meist durch Standards
von Christian Schöller gefährlich,
der einmal am starken Tobias Böhm
scheiterte Doch mehr und mehr erspielte sich die zweite Mannschaft
größere Spielanteile und kam auch
noch vor der Pause durch Esad Plavci zum Ausgleich. Bei den Gastgebern machten sich schon im im
Laufe der ersten Halbzeit der Kräfteverschleiß bemerkbar, die deutlich jüngere Rielasinger Mannschaft
war leichtfüssiger und auch spieltechnisch besser. Die schnelle Führung nach der Pause wurde dann
versäumt weiter auszubauen, so
dass den Gastgebern immer noch
die Chance auf den „lucky punch“
blieb, der ihnen aber nicht mehr
gelang, zumal sie den eingewechselten Sebastion Zimon nach einer
rücksichtslosen Attacke gegen den
A-Jugendlichen Timo Sigmund mit
Roter Karte verloren. Die Mehrheit
der Zuschauer war aus Rielasingen-Arlen herübergekommen und
feierten mit der Mannschaft diesen
wichtigen Erfolg.
Zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer SV Gailingen, dies ist die
Ausgangslage vor der Rückrunde,
die am 8.11. mit dem Heimspiel
gegen den TSV Überlingen/Ried
startet, ehe es danach in die Winterpause geht.
Große Feier nach dem Derby-Sieg
gegen SV Bohlingen
25
20
Seit über
Jahren
Telefon: 07731 - 827557
Siegfried Schmidt
Forstwirt / Fachagrarwirt
für Baumpflege und Baumsanierung
Baumpflege Schmidt
Talwiesenstr. 10
78239 Rielasingen
tel
07731 - 827557
fax
07731 - 827558
mobil 0172-2098240
email info@baumpflege-schmidt.de
web www.baumpflege-schmidt.de
Rielasinger Strasse 33
78224 Singen
26
Tel. 0 77 31 - 789 513
Fax 0 77 31 - 789 503
ahaauer@aol.com
www. blumen – haug . de
27
08.11.
4:2
09.11.
09.05.
1
0
2
3
26
15
25
24
4. SV Bohlingen
11 7
1
3
9
22
5. SV Worblingen 2
11 6
1
4
1
19
18.04. 31.05. 02.05.
6:0
S
6. DJK Singen
11 5
1
5
13
16
09.05.
1:2
7. FC Öhningen-Gaienhofen 3
11 5
1
5
-5
16
02.05. 09.11. 16.05.
2:1
8. ESV Südstern Singen
11 4
1
6
-14
13
2:5
09.05. 04.04. 23.05.
1:4
26.04.
0:3
10.05.
3:3
A
3:4
18.04.
4:4
1:2
0:2
4:2
12.04.
18.04. 21.05.
23.05.
2:1
E
25.04.
1:0
1:2
3:1
I
0:1
7:3
2:4
25.04.
0:5
12.04. 31.05.
9. FSV Phönix Gottmadingen
11 2
2
7
-15
8
1:3
10. FC Böhringen 2
11 2
2
7
-18
8
08.11.
0:3
11. SC Rot-Weiss Singen
11 2
1
8
-23
7
0:5
09.05.
0:4
1:1
12. TSV Überlingen/Ried
11 1
3
7
-18
6
0:3
1:1
2:4
09.11.
04.04. 09.05.
2:0
08.11. 31.05. 04.04. 02.05. 18.04.
2:1
2:0
09.11.
L
11.04.
0:3
5:4
7:1
11.04.
3:1
16.05.
5:0
16.05.
3:1
04.04.
11.04.
4:2
1:2
25.04.
1:2
23.05.
3:3
7:0
I
2:0
2:1
31.05.
4:2
3:2
08.11. 11.04.
1:0
3:1
G
21.05. 03.05. 09.11. 19.04. 04.04.
2:2
TSV Überlingen/Ried
5:4
27
11 8
11 8
SC Rot-Weiss Singen
26.04.
08.11.
29
2. 1. FC Rielasingen-Arlen 2
3. SC Bankholzen-Moos
FC Böhringen 2
FC Öhningen-Gaienhofen 3
31.05. 17.05.
8:0
09.11.
5:0
6:1
02.05.
7:2
FSV Phönix Gottmadingen
DJK Singen
3:2
5:1
ESV Südstern Singen
SV Worblingen 2
SV Bohlingen
SC Bankholzen-Moos
2:3
16.05.
v
2
Pkt.
1. FC Rielasingen-Arlen 2
6:1
6:0
u
0
Torverh.
5:2
R
Sp.
K
02.04.
g
11 9
Pl. Verein
1. SV Gailingen
28
SV Gailingen
Z A H L E N / / DAT E N / / FA K T E N
Kreisliga B
19.04. 17.05. 03.05.
09.11.
1:3
1:1
25.04.
23.05.
2:3
B
2:0
0:4
31.05.
2. MANNSCHAFT
STATISTIK
2. MANNSCHAFT
SPIELKALENDER
2. MANNSCHAFT
SPIELER
EINSÄTZE TORE EINSATZ- GELBGELB/ ROT
MINUTEN ROT
Samstag 08.11.2014, 14:30 Uhr
Antonucci, Deni 145
Becker, Yannick 2180
Besnecker, Markus
9
762
1
Böhm Tobias
11990
Dietrich, Philipp
6
1
495
Fessel, Thomas 9 158671
Fiedler, Roiland 234
Fioravanti, Yannick
2
1
91
Frommer, Heiko 7 13591
Genseleiter, Steffen
19
Georgis, Torin
2 11801
Gonsior, Thomas 357
Haag, Michael 190
Ismajli, Blerim
6 45405
Jauch, Sascha
4 22641
Lehn, Sebastian
2
3
164
Moqaku, Gojart 3137
Paysen Jan
10
900
2
Plavci, Esad
6 34842
Reitze, Florian
9 47861
Santos Couto, Filippe 5
1
361
Schneider, Alexander
1159901
Schorpp, Daniel
2
101
1
Sigmund, Timo
3
1
270
Stark, Frank
2 21801
Tebarts, Markus 173
Tschall, Pascall
6
166
1
Uhler, Lukas
1019002
Weiß, Dominik 1137124
Wellhäuser, Marco145
TSV Überlingen/Ried
H
danach Winterpause
3. MANNSCHAFT
SPIELKALENDER
3. MANNSCHAFT
Winterpause
fussballschule
bodensee
unter der Leitung von Ex-Fussballprofi Patrick Leschinski
Wir bieten:
FÖRDERTRAINING
•
•
•
•
•
FürJugendlicheimAltervon8-14Jahren
TrainingmitspeziellemEquipmentvonProfivereinen
Life-Kinetik
GezieltesTrainingderTechnikundKoordination
ErgänzungzumregelmäßigenTraininginEuremVerein
JETZT NEU!
TORSPIELERSCHULE
mit Ex-Fußballprofi Jürgen Rittenauer
Der moderne Torspieler: Parade bis Spielaufbau
rottinger - ELEKTRTOTECHNIK
•Kundendienst
Neff AEG Miele Bosch Siemens
rottinger
rottinger
ELEKTRTOTECHNIK
ELEKTRTOTECHNIK
•Hausgeräte
Waschen Trocknen Spülen Kochen
rottinger -
• FürdenJugend-sowieAktiv-Bereich
• PerfekteErgänzungzumnormalenMannschaftstraining
• FlexibleTrainingszeitennachAbsprachemöglich
ELEKTRTOTECHNIK
•Kundendienst
•Kundendienst
Neff
Neff AEG
AEG Miele
Miele Bosch
Bosch Siemens
Siemens
•Elektroinstallation Haustechnik Heizung Warmwasser
•Hausgeräte
•Hausgeräte
Waschen
Trocknen
Trocknen
Spülen
SpülenBosch
Kochen
KochenSiemens
•Kundendienst Waschen
Neff
AEG Miele
•T 07731 25200
info@rottinger.de
•Elektroinstallation
•Elektroinstallation
Haustechnik
Haustechnik
Heizung
Heizung
Warmwasser
Warmwasser
•Hausgeräte
Waschen Trocknen Spülen Kochen
Außerdem:
FUSSBALLCAMPSundKARRIEREPLANUNG
info@rottinger.de
info@rottinger.de
•Elektroinstallation Haustechnik Heizung Warmwasser
•T
•T 07731
07731 25200
25200
•T 07731 25200
info@rottinger.de
Mehr Informationen unter: www.fussballschule-bodensee.de
29
NACHWUCHS
A-Junioren
In der Bezirksliga konnte man den Konkurrenten Bankholzen-Moos klar in die
Schranken verweisen. Mit 5:0 durch den
vierfachen Torschützen Timo Siegmund
und Ahmet Balsüzen wurde der Spitzenplatz untermauert. Im Bezirkspokal mussten die Jungs in Litzelstetten antreten.
Auch hier zeigte Timo Sigmund seine zur
Zeit herausragende Verfassung. Drei Tore
steuert er zum alles in allem sicheren 4:0
Auswärtserfolg bei. Damit stehen die
A-Junioren im Viertelfinale.
B-Junioren
25.10.2014
SG Schönau - FC Rielasingen-Arlen
1:0
Ein neuer Kunstrasenplatz, angenehme
Temperaturen, einfach keine Ausreden,
um gegen den Tabellenletzten nicht zu
gewinnen. Fakt ist aber, dass man es
selbst in diesem Spiel nicht geschafft
hat, Zweikämpfe zu führen oder sie sogar
noch zu gewinnen. Mit dieser Einstellung
hat man in dieser Klasse nichts verloren.
Erschreckend kommt noch dazu, dass
die Hälfte der Mannschaft massive technische Probleme hat, welche es in den
nächsten Monaten im Training zu verbessern gilt. Wichtig aus Sicht der Trainer und
Zuschauer wäre gewesen, dass man sich
wenigstens bemüht hätte.
Hervorzuheben war die gute Schiedsrichterleistung. Danke noch an die Eltern,
welche gefahren sind.
(Frank Wolf )
01.11.2014
FC Rielasingen-Arlen - SV-Denkingen
0:2
In den ersten 25 Spielminuten hatte man
ganz klar mehr Spielanteile als Denkingen
und vergab leider 3 klare Torchancen zur
1:0 Führung. Gegenüber den letzten Spielen war heute Kampfgeist und Einsatz erkennbar. Leider bekamen wir dann noch
vor der Pause durch einen groben Fehler
das 0:1. In der zweiten Halbzeit flachte das
gesamte Spiel etwas ab und aus einem
Pressschlag viel für alle überraschend das
0:2.
Man war stets bemüht, den Anschlusstreffer zu erzielen, um dem Spiel noch eine
Brillante
Oberflächen
sind unsere
Stärke!
Pulverbeschichten
Sandstrahlen
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
MAYCOR
Industrielackierung GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 9
78224 Singen, Germany
Tel +49 77 31 / 98 29 60
Fax +49 77 31 / 98 29 71
info@maycor.com
www.maycor.com
30
Wende zu geben, war aber in der ein oder
anderen Situation einfach nicht genug
zielorientiert. Positiv war der erkennbare Wille, heute gewinnen zu wollen und
auch der stark verbesserte spielerische
Bereich in der ersten Halbzeit. Auf diese
Punkte sollten wir aufbauen und auch
weiter in jedem Training Gas geben.
(Frank Wolf )
C-Junioren
Das waren zwei schwierige Wochen für
die C-Junioren. Im Pokal souverän gegen
Sauldorf mit 6:3 ins Viertelfinale eingezogen, mussten sie in der Runde zwei
Niederlagen einstecken. Zuhause gegen
F.A.L. gab es eine knappe 3:4 Niederlage
und am vergangenen Wochenende kam
man mit 1:4 in Liggeringen unter die Räder. Nun heisst es wieder Kraft schöpfen
und mit Selbstbewusstsein in die nächsten Spiele. Dass sie es können, haben sie
des öfteren gezeigt.
D-Junioren
Die D-Junioren spielen weiter eine gute
Saison. Unter dem Trainer Markus Besnecker konnten sich die Jungs weiter stabilisieren. Mit einem weiteren klaren Sieg
hat man sich unter den ersten drei in der
Tabelle festgesetzt. Weiter so Jungs.
NACHWUCHS . SPIELPLÄNE
A-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 14.15 Uhr
So, 21.09.2014 12.30 Uhr
Sa, 27.09.2014 14.00 Uhr
So, 05.10.2014 12.30 Uhr
So, 12.10.2014 14.00 Uhr
So, 19.10.2014 12.30 Uhr
So, 26.10.2014 15.00 Uhr
So, 09.11.2014 12.30 Uhr
So, 16.11.2014 13.00 Uhr
So, 23.11.2014 12.30 Uhr
So, 30.11.2014 11.00 Uhr
So, 15.03.2015 12.30 Uhr
Sa, 21.03.2015 16.00 Uhr
So, 29.03.2015 12.30 Uhr
So, 12.04.2015 12.30 Uhr
So, 19.04.2015 12.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 14.00 Uhr
So, 03.05.2015 12.30 Uhr
Sa, 09.05.2015 17.30 Uhr
So, 17.05.2015 12.30 Uhr
So, 07.06.2015 13.00 Uhr
Sa, 13.06.2015 16.00 Uhr
B-JUGEND LANDESLIGA SÜDBADEN
Ergebnis
SG Heiligenberg
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 1 :11. FC Rielasingen‑Arlen - SG Markdorf
0:0
SG Reichenau
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 1 : 3
1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV
4:1
SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen 6 : 6
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Herdwangen
9:0
SG Bankholzen-Moos - 1. FC Rielasingen‑Arlen 0 : 5
1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Singen
-:SG Stockach
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG F.A.L.
- : -
SG Immenstaad
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Heiligenberg
-:SG Markdorf
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Reichenau
-:Hegauer FV
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. - : SG Herdwangen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Bankholzen-Moos - : FC Singen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Stockach
-:SG F.A.L.
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Immenstaad
-:-
C-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 13.30 Uhr
Sa, 20.09.2014 14.00 Uhr
Mi, 24.09.2014 19.00 Uhr
Sa, 27.09.2014 13.30 Uhr
Sa, 04.10.2014 11.00 Uhr
Sa, 11.10.2014 13.30 Uhr
Sa, 18.10.2014 14.15 Uhr
Sa, 25.10.2014 13.30 Uhr
Sa, 01.11.2014 11.15 Uhr
Sa, 08.11.2014 13.30 Uhr
Sa, 15.11.2014 15.00 Uhr
Sa, 22.11.2014 13.00 Uhr
Sa, 29.11.2014 15.30 Uhr
Sa, 06.12.2014 13.30 Uhr
Sa, 14.03.2015 15.00 Uhr
Sa, 21.03.2015 13.30 Uhr
So, 29.03.2015 14.00 Uhr
Sa, 04.04.2015 14.00 Uhr
Sa, 11.04.2015 13.30 Uhr
Sa, 18.04.2015 14.00 Uhr
Sa, 25.04.2015 13.30 Uhr
Sa, 02.05.2015 14.00 Uhr
Sa, 09.05.2015 14.00 Uhr
Sa, 16.05.2015 13.00 Uhr
Sa, 06.06.2015 14.30 Uhr
Sa, 13.06.2015 13.00 Uhr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Radolfzell 2
-:DJK Konstanz
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 0 : 10
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Orsingen-Nenzingen 0 : 1
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG DJK Singen
7:2
SG Hödingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen1 : 10
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Bankholzen-Moos 3 : 0
SG Aach-Eigeltingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen1 : 11
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG F.A.L.
3:4
SG Liggeringen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 4 : 1
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Aach-Linz
-:SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV
-:SG Zizenhausen/Hi./Ho. - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Liggeringen
-:FC Radolfzell 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - DJK Konstanz
-:SG DJK Singen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : SG Orsingen-Nenzingen - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Hödingen
-:SG Bankholzen-Moos - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Aach-Eigeltingen
-:SG F.A.L.
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : SG Aach-Linz
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. - : Hegauer FV
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Zizenhausen/Hi./Ho. - : -
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 12.15 Uhr
Fr, 19.09.2014 17.30 Uhr
Mi, 24.09.2014 18.00 Uhr
Sa, 27.09.2014 12.15 Uhr
Sa, 04.10.2014 10.00 Uhr
Sa, 11.10.2014 12.15 Uhr
Sa, 18.10.2014 11.30 Uhr
Sa, 25.10.2014 12.15 Uhr
Sa, 08.11.2014 12.15 Uhr
So, 29.03.2015 10.30 Uhr
Sa, 11.04.2015 12.15 Uhr
Sa, 18.04.2015 10.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 12.15 Uhr
Sa, 02.05.2015 13.00 Uhr
Sa, 09.05.2015 12.15 Uhr
So, 17.05.2015 11.00 Uhr
Sa, 06.06.2015 10.00 Uhr
Fr, 12.06.2015 17.30 Uhr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 16.00 Uhr
Sa, 20.09.2014 14.30 Uhr
Sa, 27.09.2014 17.30 Uhr
Sa, 11.10.2014 13.45 Uhr
Sa, 18.10.2014 14.30 Uhr
Sa, 25.10.2014 13.45 Uhr
Sa, 01.11.2014 14.30 Uhr
Sa, 08.11.2014 13.00 Uhr
Sa, 15.11.2014 14.00 Uhr
Sa, 22.11.2014 14.30 Uhr
Sa, 29.11.2014 14.30 Uhr
Sa, 14.03.2015 14.30 Uhr
Sa, 21.03.2015 13.00 Uhr
Sa, 28.03.2015 14.30 Uhr
Sa, 11.04.2015 14.00 Uhr
Sa, 18.04.2015 14.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 15.00 Uhr
Sa, 02.05.2015 14.30 Uhr
Sa, 09.05.2015 15.00 Uhr
Sa, 16.05.2015 14.30 Uhr
Sa, 23.05.2015 14.30 Uhr
Sa, 06.06.2015 14.00 Uhr
Ergebnis
SG Wittlingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 3
1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. 1 : 1
SC Pfullendorf 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 0
FC Überlingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 6 : 4
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG DJK Donaueschingen1 : 3
SG Schönau
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 1 : 0
1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Denkingen
0:2
SG Laufenburg
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : SV Weil 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Bad Dürrheim
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - DJK Villingen
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Wittlingen
-:SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Pfullendorf 2
-:DJK Villingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Überlingen
-:SG DJK Donaueschingen- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Schönau
-:SG Denkingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Laufenburg
-:1. FC Rielasingen‑Arlen - SV Weil 2
-:SG Bad Dürrheim
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : -
D-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
Ergebnis
E1-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
Datum
Datum
Ergebnis
1. FC Rielasingen‑Arlen - ESV Südstern Singen
3 : 13
SC Gottmadingen-Biet. 2- 1. FC Rielasingen‑Arlen 14 : 1
Centro Port. Singen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 8 : 8
1. FC Rielasingen‑Arlen - TSV Überlingen/Ried 2 7 : 3
SC Konstanz-Wollmatingen 5- 1. FC Rielasingen‑Arlen18 : 0
1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV 3
3:8
FC Hilzingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 9 : 2
1. FC Rielasingen‑Arlen - DJK Singen 2
18 : 1
1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Singen 2
-:ESV Südstern Singen - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - SC Gottmadingen-Biet. 2- : TSV Überlingen/Ried 2 - 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen-SC Konstanz-Wollmatingen 5- : Hegauer FV 3
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Hilzingen
-:DJK Singen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : FC Singen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : 1. FC Rielasingen‑Arlen - Centro Port. Singen
-:-
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Uhrzeit
Ergebnis
Fr, 12.09.2014 18.00 Uhr Hegauer FV 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 0 : 2
Sa, 20.09.2014 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Böhringen 2
3:3
Sa, 27.09.2014 13.45 Uhr SG Aach-Eigeltingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 0
Sa, 04.10.2014 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen-SC Konstanz-Wollmatingen 44 : 2
Sa, 11.10.2014 10.45 Uhr SG Hausen a.d.A.
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 : 6
Sa, 18.10.2014 10.30 Uhr1. FC Rielasingen‑Arlen - FC Radolfzell 4
3:3
Fr, 24.10.2014 18.00 Uhr SG Hilzingen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 1 : 5
Sa, 08.11.2014 13.00 Uhr SG Tengen-Watterdingen 2- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 15.11.2014 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen-SV Orsingen-Nenzingen 2 - : Sa, 28.03.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - Hegauer FV 2
-:Sa, 11.04.2015 11.00 Uhr SG Böhringen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 18.04.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Aach-Eigeltingen
-:So, 26.04.2015 11.00 Uhr SC Konstanz-Wollmatingen 4- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 02.05.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Hausen a.d.A.
-:Sa, 09.05.2015 10.00 Uhr FC Radolfzell 4
- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : Sa, 16.05.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen - SG Hilzingen 2
-:Sa, 06.06.2015 10.30 Uhr 1. FC Rielasingen‑Arlen-SG Tengen-Watterdingen 2 - : Sa, 13.06.2015 13.30 Uhr SV Orsingen-Nenzingen 2- 1. FC Rielasingen‑Arlen - : -
E2-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
Datum
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
Uhrzeit
Sa, 13.09.2014 11.00 Uhr
Sa, 20.09.2014 11.10 Uhr
Mi, 24.09.2014 18.45 Uhr
Sa, 27.09.2014 11.00 Uhr
Sa, 04.10.2014 10.30 Uhr
Sa, 11.10.2014 11.00 Uhr
Sa, 18.10.2014 11.45 Uhr
Sa, 25.10.2014 11.00 Uhr
Sa, 08.11.2014 11.00 Uhr
Sa, 28.03.2015 12.45 Uhr
Sa, 11.04.2015 11.00 Uhr
Sa, 18.04.2015 10.30 Uhr
Sa, 25.04.2015 11.00 Uhr
Sa, 02.05.2015 11.20 Uhr
Sa, 09.05.2015 11.00 Uhr
Sa, 16.05.2015 10.00 Uhr
Fr, 05.06.2015 18.00 Uhr
Fr, 12.06.2015 18.45 Uhr
Ergebnis
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SV Gailingen
1:3
SC Gottmadingen-Biet. - 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 17 : 0
SC Konstanz-Wollmatingen 4-1. FC Rielasingen‑Arlen 22 : 7
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SV Bohlingen
-:FC Öhningen-Gaienhofen 2-1. FC Rielasingen‑Arlen 25 : 2
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - FC Böhringen 2
12 : 8
SV Worblingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 29 : 0
1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - DJK Singen 3
-:1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - TSV Überlingen/Ried
-:SV Gailingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SC Gottmadingen-Biet. - : SV Bohlingen
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - FC Öhningen-Gaienhofen 2 - : FC Böhringen 2
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SV Worblingen
-:DJK Singen 3
- 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : TSV Überlingen/Ried - 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - : 1. FC Rielasingen‑Arlen 2 - SC Konstanz-Wollmatingen 4 - : -
31
DER UND SCHEU
9 BIS 17 UHR
DER NEUE RENAULT TWINGO.
r neue Dacia Lodgy.
PREMIERE AM 20. SEPTEMBER.
cia Logan MCV
b
7.990 €2
Dacia Duster 4x2
ab
10.990 €3
Dacia Lodgy
Da
schon ab
sc
9.990 €1
9
Dacia Sandero Stepway
ab
9.990 €4
EI
JETZT SCHON B
!
EN
UNS BESTELL
Dacia Sandero
ab
6.790 €5
Auto Bild verleiht jährlich den Titel „Wertmeister” an
die 20 wertstabilsten Autos. Auf Basis einer EurotaxSchwacke-Datenerhebung wird der Restwert bei gut
6.000 aktuellen Modellen auf Sicht von vier Jahren prognostiziert. Und da beweist Dacia wieder einmal, dass
solide Qualität nicht teuer sein muss.
Serienmäßig mit 5 Türen
• Nur 8,60 m Wendekreis • Multimedia-Systeme R&Go und R-Link*
Gesamtverbrauch (l/100 km) kombiniert: 9,4 - 5,9;
185 - 135
g/km (Werte
CO2-Emissionen
Renault Twingo (vorläufige
Werte):kombiniert:
Gesamtverbrauch
kombiniert
(l/100 km): 4,5 – 4,2;
nach EU-Normmessverfahren).
Eine
Anzeige
der
CO2-Emissionen kombiniert
(g/km): 105 – 95 (Werte
nach
Messverfahren
VO [EG] 715/2007).
Renault Deutschland AG, Postfach, 50319 Brühl.
Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.
AUTOHAUS BLENDER GMBH
Robert-Gerwig-Str. 6 • 78315 Radolfzell
Tel.: 07732-982773
www.dacia.de
Rudolf-Diesel-Str. 11
78239 Rielasingen
Telefon 0 77 31/2 28 72
*Optional oder serienmäßig, je nach Ausstattungsniveau. Abbildung zeigt Sonderausstattung.
tverlust in Euro in der Klasse Kompakt-SUV; Dacia Logan MCV 1.4 MPI 55 kW (75 PS): geringster Wertverlust in Euro in der Kompaktklasse; Dacia
Kleinwagenklasse und über alle Klassen. 1Dacia Lodgy 1.6 MPI 85 61 kW. 2Dacia Logan MCV 1.6 MPI 85. 3Dacia Duster 1.6 16 V 105 4x4. 4Dacia
sind Barpreise des Herstellers (UPE zzgl. Überführungskosten). Abbildungen zeigen Sonderausstattung. *Beratung, Probefahrt und Verkauf nur
32
NACHWUCHS . TABELLEN
A-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
D-JUGEND KREISKLASSE BODENSEE
PlatzMannschaft
PlatzMannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Hegauer FV
1. FC Rielasingen-Arlen
SC Gottmadingen-Biet.
SG Stockach
SG Immenstaad
SG Reichenau
SG Heiligenberg
SG Herdwangen
SG F.A.L.
SG Bankholzen-Moos
SG Markdorf
FC Singen
Sp. g u v Torverh. Diff. P
7 6 0 1 17 : 10 7 18
7 4 3 0 27 : 8 19 15
7 4 2 1 24 : 17 7 14
7 4 1 2 21 : 17 4 13
7 3 3 1 21 : 14 7 12
7 3 2 2 18 : 13 5 11
7 3 1 3 20 : 11 9 10
7 2 1 4 8 : 27 -19 7
7 2 0 5 9 : 14 -5 6
7 2 0 5 7 : 18 -11 6
7 1 2 4 11 : 21 -10 5
7 0 1 6 8 : 21 -13 1
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Sp. g u v Torverh. Diff. P
FC Radolfzell 4
6 5 1 0 29 : 9 20 16
SG Aach-Eigeltingen
6 5 0 1 19 : 9 10 15
1. FC Rielasingen-Arlen
7 4 2 1 23 : 13 10 14
SG Tengen-Watterdingen 2
6 4 0 2 17 : 14 3 12
SG Böhringen 2
6 3 1 2 25 : 13 12 10
SV Orsingen-Nenzingen 2
7 3 1 3 13 : 16 -3 10
SG Hilzingen 2
7 2 1 4 13 : 21 -8 7
Hegauer FV 2
7 1 1 5 10 : 16 -6 4
SG Hausen a.d.A.
7 1 1 5 10 : 29 -19 4
SC Konstanz-Wollmatingen 4 7 1 0 6 10 : 29 -19 3
B-JUGEND LANDESLIGA SÜDBADEN
E1-JUGEND KLEINFELD BODENSEE
PlatzMannschaft
PlatzMannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
FC Überlingen
SG DJK Donaueschingen
SG Denkingen
SG Wittlingen
SC Pfullendorf 2
SG Bad Dürrheim
SG Laufenburg
DJK Villingen
SV Weil 2
SG Schönau
SC Gottmadingen-Biet.
1. FC Rielasingen-Arlen
Sp. g u v Torverh. Diff. P
7 6 0 1
7 5 1 1
8 5 1 2
6 4 0 2
8 4 0 4
8 3 1 4
6 2 2 2
6 2 1 3
7 2 1 4
7 2 0 5
7 1 2 4
7 1 1 5
20 : 7 13 18
19 : 7 12 16
12 : 7
5 16
20 : 12 8 12
17 : 15 2 12
12 : 14 -2 10
10 : 11 -1 8
13 : 12 1 7
9 : 17 -8 7
9 : 22 -13 6
9 : 18 -9 5
9 : 17 -8 4
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Sp. g u v Torverh. Diff. P
SC Konstanz-Wollmatingen 5 8 8 0 0
FC Hilzingen
8 7 0 1
ESV Südstern Singen
8 6 0 2
SC Gottmadingen-Biet. 2
8 3 2 3
FC Singen 2
8 3 1 4
TSV Überlingen/Ried 2
8 2 2 4
Hegauer FV 3
8 2 1 5
1. FC Rielasingen-Arlen
8 2 1 5
Centro Port. Singen
8 2 1 5
DJK Singen 2
8 1 0 7
C-JUGEND BEZIRKSLIGA BODENSEE
E2-JUGEND KLEINFELD BODENSEE
PlatzMannschaft
PlatzMannschaft
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
SG F.A.L.
Hegauer FV
SG Aach-Linz
SG Orsingen-Nenzingen
1. FC Rielasingen-Arlen
SG Liggeringen
SC Gottmadingen-Biet.
FC Radolfzell 2
SG Bankholzen-Moos
SG Zizenhausen/Hi./Ho.
SG DJK Singen
SG Aach-Eigeltingen
SG Hödingen
DJK Konstanz
Sp. g u v Torverh. Diff. P
8 7 0 1 37 : 7 30 21
9 7 0 2 32 : 11 21 21
9 7 0 2 33 : 13 20 21
8 7 0 1 25 : 8 17 21
9 6 0 3 48 : 15 33 18
9 5 1 3 28 : 18 10 16
8 4 2 2 37 : 11 26 14
9 4 0 5 34 : 25 9 12
9 4 0 5 19 : 23 -4 12
9 2 2 5 23 : 18 5 8
8 2 1 5 14 : 19 -5 7
9 1 0 8 10 : 56 -46 3
9 1 0 8 5 : 59 -54 3
9 1 0 8 6 : 68 -62 3
1
2
3
4
5
6
7
8
9
103 : 7
68 : 17
91 : 15
27 : 29
27 : 74
27 : 49
21 : 43
42 : 74
27 : 66
15 : 74
96 24
51 21
76 18
-2 11
-47 10
-22 8
-22 7
-32 7
-39 7
-59 3
Sp. g u v Torverh. Diff. P
SC Gottmadingen-Biet.
8 8 0 0
SV Gailingen
7 5 0 2
TSV Überlingen/Ried
7 5 0 2
SV Worblingen
7 5 0 2
1. FC Rielasingen-Arlen 2
7 3 0 4
FC Öhningen-Gaienhofen 2
7 3 0 4
SC Konstanz-Wollmatingen 4 7 2 0 5
SV Bohlingen
7 1 0 6
DJK Singen 3
7 0 0 7
102 : 7
36 : 14
48 : 30
50 : 35
30 : 39
24 : 37
18 : 45
9 : 60
3 : 53
95
22
18
15
-9
-13
-27
-51
-50
24
15
15
15
9
9
6
3
0
33
FANCLUB
Albert Kurt
Bandel Helmut
Bauer Kurt
Benitz Michael
Bläsing Thomas
Blender Wolfgang
Böhm Heinz
Bohner Heinz
Braun Gerold
Breinlinger Werner
Brütsch Josef
Brütsch Peter
Curriero David
Dittel Helmud
Döbele Klaus
Dorweg Bruno
Draschner Hans-Peter
Draschner Karoline
Dreide Peter
Edel Reinhart
Edel Thomas
Eisenhard Werner
Endres Rolf
Engelniederhammer Peter
Fehrle Christian
Fehrle Martin
Fenker Herbert
Fischer Traudel
Gold Ernst
Gräble Erwin
Grammel Helmut
Grammel Paul
Grimm Werner
Haag Edgar
Helmlinger Kuno
Hermann Christian
Hermann Frank
Hermann Michael
Hölkte Timo
Horber Felix
Hupka Robert
Ibrahimpasic Markus
Juchler Joachim
Kalyciok Oswald
KayaTumcer
Kenzler Harald
Klett Christian
Klise Patrick
Kodxtek James-Helmut
Köpsel Daniel
Köpsel Diana
Krein Patrick
Brillante
Oberflächen
sind unsere
Stärke!
Pulverbeschichten
Sandstrahlen
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
MAYCOR
Industrielackierung GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 9
78224 Singen, Germany
Tel +49 77 31 / 98 29 60
Fax +49 77 31 / 98 29 71
info@maycor.com
www.maycor.com
34
Kroner Franz
Kuhne Wolfgang
Kutschleer Jürgen
Labuj Daniel
Landsperger Herta
Landsperger Werner
Lansperger Albert
Leschinski Jörg
Ley Ewald
Ley Oliver
Linak Andreas
Mock Leo
Müller Alfred
Neidhard Werner
Nuber Werner
Oklmann Klaus
Ospel Helmut
Paul Viktor
Piller Andreas
Polkowski Gerd
Ranzinger Roland
Rogosch Josef
Rösner Jörg
Ruddis Wolgang
Sauter Jürgen
Schmid Heinz
Schneble Werner
Schwab Heinz
Schwarz Otto
Seese Jacpueline
Seidel Josef
Spang Werner
Specht Andreas
Sproll Denis
Städele Sigi
Städele Ursula
Stadelhofer Reiner
Stehle Gustav
Stoll Georg
Tolksdorf Siegfried
Tschenscher Harry
Vogel Michael
Vogel Werner
Wehrle Horst
Wild Klaus
Wild Ursula
Winterhalter Albert
Zimmermann Thomas
ABPFIFF
50 Jahre Bundesliga –
Unvergessliche Fakten
und Anekdoten
Folge 28
Saison 1972/73
Nationalspieler Willi Schulz beendet
seine Karriere und erzählt noch einmal seine Lieblingsgeschichte: „Als
die Schalker Fans erfuhren, dass ich
zum HSV gehe, waren alle furchtbar
böse. Sonst kamen sie nach einem
Spiel immer in meine knüppelvolle Wirtschaft. Damit war es plötzlich
vorbei. „Bei Willi gehen wir nicht mehr
inne Kneipe“ haben sie gesagt. Nun
wollten sich die Fans auf ihre Weise rächen. Sie kauften in einer in der Nähe
gelegenen Trinkhalle das Bier kastenweise, tranken vor meinem Haus bis
in die Nacht hinein, froren, und haben
auf den Schulz geschimpft. Mann,
habe ich gelacht. Die konnten ja nicht
wissen, dass die Trinkhalle mir ebenfalls gehörte. Ich hatte sie nur vermietet und verdiente am Umsatz.“
Beim letzten Auswärtsspiel der Saison in Offenbach läuft Sepp Maier
nach dem 3:0 für die Bayern aus seinem Kasten und spielt in Höhe der
Mittellinie unter dem Applaus der
Zuschauer einige gekonnte Doppelpässe mit seinen Kameraden auf dem
Platz. Udo Lattek findet die Radenkovic-Gedächtnisaktion allerdings nicht
gerade sportlich fair: „Es kann als
Beleidigung des Gegners aufgefasst
werden. Aber der Sepp ist nun einmal
im Privatleben wie auf dem Spielfeld
ein Hampelmann.“ Heimtrainer Gyula
Lorant reagiert nicht so gemäßigt, er
ist stocksauer: „Der Maier kann in den
Zirkus gehen. Er ist ein Clown und
kein Torwart. Als wir 4:2 in München
gewonnen haben, da hat er geweint.“
„Da sieht man einmal, wie jung unsere
Mannschaft ist. Wir haben noch Spieler, die kriegen Krankheiten, die normalerweise nur kleine Kinder bekom-
men.“ Günter Siebert, als sich Hartmut
Huhse Windpocken eingefangen hat.
Schalke stellt in dieser Saison die
jüngste Elf, die die Königsblauen jemals hatten. Das Durchschnittsalter
beträgt 21,8 Jahre.
(aus dem Buch: 50 Jahre Bundesliga –
Unvergessliche Bilder, Fakten, Anekdoten – gesammelt von Ben Redelings)
Fußballspruch des Jahres –
Seit 2006 wird diese
Auszeichnung im
Rahmen der Verleihung
des Walter-BensemannPreises verliehen.
Hier die Preisträger:
2014
„Ich hoffe, dass ich 90 Jahre alt werde.
Dann kann ich sagen, ich hätte 100
werden können. Aber ich habe in Nürnberg gearbeitet.“
Gertjan Verbeek
Stammtischwissen über
die 36 Profivereine
Teil 5
TSG 1899 Hoffenheim
Der „1899 Polar Club“ aus Tranoy in
Norwegen behauptet von sich, der
nördlichste Fußball-Fanklub der Welt
zu sein.
Hertha BSC Berlin
LTU stellte 2002 einen Airbus vor, auf
dem „Hertha BSC Berlin“ stand. Drei
Jahre später wurde er umlackiert zu:
RCD Mallorca.
Union Berlin
Wenn nicht gespielt wird, zeigt die
Anzeigetafel stets „8:0“, in Erinnerung
an einen Kantersieg über Dynamo
Berlin anno 2005.
VfR Aalen
Aalen fehlten 1975 nur wenige Punkte zur 2. Liga. Bei einem Aufstieg wäre
der Torjäger wohl geblieben. Er hieß
Dieter Hoeneß.
(gefunden in „11Freunde“)
2013
„Links ist ähnlich wie rechts, nur auf der
anderen Seite.“
Patrick Funk
2012
„Ich hatte zwischendurch Angst, dass er
sich wund liegt und mal gewendet werden muss.“
Mehmet Scholl
2011
„I think we have a grandios Saison gespielt.“
Roman Weidenfeller
Die Jahre 2010 bis 2006 im nächsten
Heft.
35
EASY BEAUTY
A k n e b ehandlung
Fa l te nbe ha ndl ung
Mik ro n eedling
Wi mp e rn ve rl ä n ge ru ng
Pro b le mhautbehandlung
Bi o Za hna ufhe l l ung
G utscheine
ko sm etik
make-up
wimpern
07731/9762767
pe dik ü r e
Easy - Bea u t y D a y S PA
Hau p t st r a s s e 2, R i e las ingen
Spa r kas s e n G e b ä u d e
ww w.eas y -b e a u ty. d e
m assaGe
maniküre
waxinG
Wi r b i e te n I h ne n e i n e p ro fe ssi o n e l l e Be ra tu ng z um The m a :
Ga nzh e i tl i che Ha u t u nd Körpe rba l a nc e
Pro d uk tbe ra tu ng und Ve rw e ndung
Kö rpe rp fl e ge u nd vie l e s m e hr. . .
VEREINSNACHRICHTEN
Soziales Engagement wird
grossgeschrieben
In den vergangenen Jahren hat es
sich der 1. FC Rielasingen-Arlen immer wieder für gemeinnützige und
soziale Einrichtungen eingesetzt. So
wurden Derbys und Grossveranstaltungen genutzt um anderen Institutionen etwas Gutes zu tun.
asingen
e Riel
e an die Gemeind
ab
rg
be
nü
de
en
Sp
ergärten
und deren Kind
1450 € Spende
an Kindergärten der Gesamtgemeinde
Rielasingen-Worblingen
(2012 Derby gegen SV Worblingen)
1000 € Spende
an Kindergärten in Rielasingen
(2014 Entenrennen während der Fußball WM)
1560 € Spende
an die Kinderklinik des Hegauklinikums Singen
(2014 Derby FC Singen)
Dankesbrief des
Kindergartens
St. Sebastian in
Worblingen
rztlicher Direktor
Dr. Andreas Trotter (Ä
.
of
Pr
rrn
He
an
be
heit im Hegau)
Überga
- und Jugendgesund
er
nd
Ki
r
fü
s
m
ru
nt
des Ze
Dies ist natürlich nur durch die tolle Unterstützung der Bevölkerung aus Rielasingen, Worblingen und Arlen und den Fußballfans aus dem Hegau zu verdanken. Ihre Besuche auf der Talwiese machen solche Aktionen erst möglich und erfolgreich. Der
Verein freut sich, damit ein wenig wieder zurückgeben zu können.
37
IMPRESSUM
AUSGABE
Nr. 7 // Saison 2014 / 2015
E R S C H E I N U N G S DAT U M
zu jedem Heimspiel der 1. Mannschaft
HERAUSGEBER
Talwiesen Sportmarketing GmbH
78239 Rielasingen-Worblingen
Jubeln Sie mit!
Landen Sie mit Primo Druck immmer einen Treffer!
Werbeflyer
Visitenkarten
Briefbogen
Plakate
V E R A N T W O R T L I C H F Ü R D E N I N H A LT
1. FC Rielasingen-Arlen
Kataloge
REDAKTION
Werner Spang
Vereinsdrucksachen
FOTOAUFNAHMEN
Werner Spang, Gerd Polkowski
DRUCK UND VERARBEITUNG
Primo-Verlag
Meßkircher Str. 45
78333 Stockach
Digitaldruck
Fordern Sie jetzt bei uns Ihr individuelles Druck-Angebot an!
Fachverlag für Amts-,
Mitteilungs- und Infoblätter
Im Eschle 7 (Gewerbegebiet)
78333 Stockach
Telefax: 07771 9317-935
E-Mail: print@primo-stockach.de
✆ 07771 9317-932
!
d
a
o
r
e
h
t
r
Fit fo
!
n
a
g
n
a
f
n
A
n
vo
BVB Kraftfahrschule Singen GmbH
SINGEN - RIELASINGEN
Fahrschule Frank
Niedergasse 2
78239 Rielasingen
Tel: 0 77 31 / 93 44 - 0
Fax: 0 77 31 / 93 44 - 33
www.fahrschule-frank.de
38
www.bvb-fahrschule.de
Herrenlandstraße
Herrenlandstraße 51
51
78315
78315 Radolfzell
Radolfzell
Telefon
Telefon 07732
07732 9912-13
9912-13
Telefax
07732
9912-99
Telefax 07732 9912-99



  
   










 
  

  


 


 


















Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
24
Dateigröße
13 855 KB
Tags
1/--Seiten
melden