close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Horlemann Verlag - Prolit Verlagsauslieferung GmbH

EinbettenHerunterladen
HORLEMANN
PROGRAMM
Herbst 2014
UNSERE
EMPFEHLUNGEN
Annette Wieners
Goldene Zeiten
Roman
272 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
978 -3 -89502-375 -0
19,90 €
»Goldene Zeiten« erzählt von einer
Gesellschaft, in der es nur noch wenige
junge Menschen gibt. Die Soziale Kasse
regelt das Zusammenleben. Eine Elite
von Alten gibt den Ton an. In der Nacht
fahren Weiße Wagen umher, um Verstorbene diskret zu entsorgen.
Die junge Gärtnerin Cosma hat sich einen
Fehltritt geleistet und unterliegt jetzt einer
Sozialmaßnahme. Sie soll sich als Mitglied
der Gesellschaft bewähren – am besten
mit einer Schwangerschaft.
Ein Sozial-Thriller, der den Leser bis zur
letzten Seite fesselt.
Johannes Heibel
Der Pfarrer und
die Detektive
Einblicke in innerkirchliche
Abläufe bei sexuellem Missbrauch durch Kleriker
328 Seiten, Klappenbroschur
978 -3 -89502-373 -6
16 ,90 €
»Die Eltern eines Opfers, das sich zu einer
Aussage bezüglich eines Missbrauchs durch
einen Pfarrer durchgerungen hat, bekom­
men eines Tages Besuch von zwei Privat­
detektiven. Einer der beiden sagt:
›Wir möchten Ihren Sohn fragen, ob er noch
zu seiner Aussage, die er im Prozess gegen
Pfarrer W. gemacht hat, steht.‹ Der Pfarrer
hätte das gern geklärt, er brauche es ›für
seinen Seelenfrieden‹.«
Chen Danyan
Der Shanghaier Bund
Aufstieg, Fall und
Wiedergeburt
Übersetzt von Martina Hasse
368 Seiten, Klappenbroschur
zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen
978 -3 -89502-362-0
29,90 €
»Für mich ist Shanghai: Eine von Widersprüchlichkeiten geprägte, eine unter
Schock stehende, komplizierte Stadt;
schmutzig und doch unschuldig, äußerst
penibel, dabei nie vorausdenkend, keine
Sicherheitsvorkehrungen treffend, bar jeder
Regulatur, jeder Disziplin, und dabei
trotzdem deutlich gesellschaftliche Klassen
unterscheidend. Ein eurasischer Mischling!
Ein sagenumwobener Ort, der mit seinem
Karma zu kämpfen hat. Ein riesenhaftes
Schlachtfeld mit der Faszination von Erfolg
und von Tod. Eine ständige Versuchung.«
OK TOBE R
2 014
Lilium
Rubellum
Kathrin Schadt
Lilium Rubellum
Roman
280 Seiten, 12 x 19 cm
Hardcover mit Schutzumschlag
und Lesebändchen
19,90 € (D) | WG 1112
Oktober 2014
ISBN 978 -3 -89502-378 -1
© privat
Roman
EINE FAMILIENGESCHICHTE.
OHNE ANFANG
UND ENDE.
Kathrin
Schadt
Wer ein Kind verliert, wird Einsamkeit neu kennenlernen. Weil niemand gerne über
dieses Kind spricht. Keiner stellt sich freiwillig diesem Schmerz. In einer Gesellschaft,
die von ewiger Jugend träumt und in der Krankheit und Tod als mit allen Mitteln zu
vermeidendes Unglück gelten, ist das Sterben von Kindern bis heute ein Tabu. »Lilium
Rubellum« begleitet eine Frau auf diesem Weg: Eine ungewollte Schwangerschaft. Die
Diagnose, nicht mit dem Leben vereinbar. Der Abschied. In dem auf Tatsachen basierenden Roman, der allen Genrezuweisungen entkommt, hat die Autorin eine enorme
lyrische Kraft gebündelt. Diese vereint sie geschickt mit Informationen und Erfahrungen, die sie die letzten Jahre durch Betreuung betroffener Eltern und Interviews mit
Fachpersonal gesammelt hat. Die zentrale Frage nach dem Wert des Lebens in unserer
Zeit, wird hier radikal vor Augen geführt.
»
Begleiten wir deinen einzigen Morgen durch die Nacht hindurch. Durchdie Jalousien das Licht, das der Tag mit sich bringt. Zwischen gestern und heute, jeder
Handgriff schon jetzt ein vermisstes Gefühl. Zwischen Anfang und Ende, wenn die Welt
ein paar Stunden farblos bleibt. Irgendwo da dazwischen, wenn die Ruhe im Raum anwächst, als würdest du jedes Geräusch mit dir nehmen. Wächst die Stille um alles was
bei uns zurückbleibt. Machst du deine Augen ein letztes Mal auf. Weit auf. Sind nur
noch du und ich. Und dein Blick tief in meinem, als versenktest du einen Anker in mir.
Atmest du aus, nicht wieder ein. Und meine Arme das Boot, in dem du dem Morgen
entgegen treibst.
Kathrin Schadt studierte Philosophie,
Lateinamerikanistik und Komparatistik in
Berlin und am Deutschen Literaturinstitut
Leipzig. Preise, Nominierungen und Stipendien, darunter das Stipendium für journalistische Nachwuchsförderung (KAS/2005 2010) und das Aufenthaltsstipendium Can
Serrat Barcelona (Teilzeit, 2013). Im Oktober 2014 erscheint ihr erstes Kinderbuch
und im Mai 2015 ein Sachbuch. Sie ist gemeinsam mit Christian Ingenlath Veranstalterin des Kultursalons Madame Schoscha
sowie Herausgeberin der hierzu erschienen
Anthologie Ragufeng. Momentan bewegt
sich ihr Leben zwischen Berlin und Barcelona, worüber monatlich eine Kolumne auf
FIXPOETRY erscheint. 2009 gründete sie
die Initiative Erste Hilfe Köfferchen Berlin
und betreut seitdem ehrenamtlich Eltern
von kranken und verstorbenen Kindern,
während und nach der Schwangerschaft.
ROMAN
Ute Köster, Phuong Le Trong,
Christina Grein
Handbuch Myanmar
Gesellschaft, Politik, Wirtschaft,
Kultur, Entwicklung
978 -3 -89502-361 -3
19,90 €
REISE
OKTOBE R
2 014
Ma Thanegi
AUF DEM
AYEYARWADY
Auf dem Ayeyarwady
Übersetzt von Diethelm Hofstra
328 Seiten, 20 x 13 ,5 cm
Klappenbroschur
mit zahlreichen Fotos
18 ,90 € (D) | WG 1365
Oktober 2014
ISBN 978 -3 -89502-379 -8
© privat
Ma Thanegi
Ma Thanegi, geboren 1946 in Myanmar,
R E I S E
2002 erschien Ma Thanegis »Pilgerreise in Myanmar« erstmals in deutscher Sprache in unserem Verlag. Darin beschreibt die Autorin diverse Busreisen durch ihr Heimatland und verwebt dabei die Geschichten der Mitreisenden und der besuchten Orte mit
den eigenen Reiseerlebnissen. Die nächsten Reisen als »native tourist« unternahm Ma
Thanegi auf einem der größten Flüsse Südostasiens, dem Ayeyarwady. Die Erlebnisse
hat sie im vorliegenden Buch zusammengefasst, wie gewohnt in der ihr eigenen augenzwinkernden Art, die dabei jedoch durch klare und aufmerksame Beobachtungen besticht.
ist Malerin, Schriftstellerin, Übersetzerin
und Journalistin. Sie schreibt regelmäßig für
die »Myanmar Times«, eine Wochenzeitschrift in englischer Sprache, die in Yangon
erscheint, und ist Herausgeberin von »Enchanting Myanmar«, einem Reisemagazin.
1988/89 war Ma Thanegi Mitarbeiterin der
Oppositionspolitikerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi und verbrachte nach der Zerschlagung der Oppo­
sitionsbewegung drei Jahre im Gefängnis.
Diethelm Hofstra lebt als freier Übersetzer und vereidigter Dolmetscher aus dem
Chinesischen, Indonesischen und Malaysischen in Lohmar. Er arbeitete zudem mehr
als 20 Jahre als Reiseleiter durch Nepal,
Indien, China und Indonesien.
»
Als ich vor längerer Zeit bei einer Tasse Kaffee in einem englischsprachigen Buch über Myanmar schmökerte, las ich in der locker formulierten Einleitung der
Autorin eines Kurzbeitrags mit gelindem Erstaunen die Worte: »Da Burmesen niemals
über den Ayeyarwady schreiben, müssen es eben andere tun.« »Nun, Madame«, dachte
ich amüsiert, »obwohl ich nicht die geringste Vorstellung von deiner körperlichen Statur habe, wage ich zu behaupten, dass alleine schon die schlechten Gedichte, die über
unseren Fluss geschrieben wurden, in ihrem zusammengehäuften Volumen und Gewicht
locker ausreichen würden, um dich zu Tode zu quetschen.
REISE
NOV EMB ER
2 014
Gerd Bedszent
Zusammenbruch
der Peripherie
Gescheiterte Staaten als
Tummelplatz von Drogen­baronen, Warlords und
Weltordnungskriegern
320 Seiten, 15 x 21 cm
Klappenbroschur
16 ,90 € (D) | WG 1976
November 2014
© privat
DER
ISBN 978 -3 -89502-380 -4
GERD
T
N
E
Z
S
BED MEN
ZUSAMUCH
BR
E
I
R
E
H
P
PERI
Gerd Bedszent geboren 1958 in Nord­
hausen. Berufsausbildung als Baustoffprü­fer,
Studienabschlüsse als Bauingenieur und
Diplom-Kaufmann. Langjährige Arbeit im
Verkehrsbau.
Zusätzlich ab 1991 umfängliche journalis­
tische Tätigkeit: Buchrezensionen, Theater­
kritiken, Reportagen und Interviews. Mit­
arbeit an mehreren Theaterstücken.
Herausgeber einer Buchreihe mit dramatischen Texten. 1992 bis 2003 Mitglied des
Krisis-Fördervereins, dann ab 2004 Mit­
arbeit im Förderverein Exit!. Gerd Bedszent
lebt und arbeitet derzeit als freier Journalist
und Buchlektor in Berlin.
Robert Kurz
Geld ohne Wert
978 -3 -89502-343 -9
16 ,90 €
ummelplatz
T
ls
a
n
te
a
a
St
Gescheiterte ronen, Warlords und
a
b
von Drogen kriegern
gs
Weltordnun
Seit dem Bürgerkrieg des Jahres 2011 werden weite Teile Libyens von Stammes­
milizen und islamistischen Gruppen kontrolliert. Im Saharastaat Mali konnte eine Abspaltung des Nordens vom dominierenden Süden des Landes nur durch eine westliche
Militärintervention verhindert werden. Weite Teile Mexikos und der südlichen Nachbarstaaten stehen faktisch unter Kontrolle von Drogenkartellen; zwischen ihnen tobt
seit Jahren ein blutiger Krieg um Vertriebswege und Marktanteile. Im unter der Schirmherrschaft westlicher Militärs gegründeten Staat Kosovo blüht das organisierte Verbrechen. Der ehemaligen Sowjetrepublik Ukraine droht derzeit eine Zerreißprobe zwischen
westeuropäischen und russischen Wirtschaftsinteressen.
Der vorliegende Band dokumentiert anhand von acht aktuellen Beispielen den Zerfall
einstmals funktionierender Volkswirtschaften in von mafiotischen Netzwerken, Warlords und Gotteskriegern kontrollierte Territorien, in denen eine Staatsgewalt höchstens
noch simuliert wird.
Gibt es eine gemeinsame Ursache für diese unterschiedlichen Zusammenbruchsszenarien? Sind militärische Einsätze westlicher Weltordnungskrieger wirklich ein geeignetes Mittel, den Absturz einstmals funktionierender Nationalökonomien in die poststaatliche Barbarei zu verhindern? Oder ist der »Zusammenbruch der Peripherie« ein global
wirkender Prozess und als solcher der inneren Logik einer auf Warenproduktion beruhenden und von westlichen Zentren dominierten Weltökonomie geschuldet?
SACHBUCH
2 014
El
Loko
Blues
AFRIKA-REIHE
EL Loko
Blues
296 Seiten, 12 x 19 cm
Hardcover mit Schutzumschlag
und Lesebändchen
19,90 € (D) | WG 1112
November 2014
ISBN 978 -3 -89502-381 -1
© privat
N OV E M BE R
EL Loko wurde 1950 in Togo geboren. Von
Roman
Die europäischen Metropolen London, Paris, Brüssel oder Lissabon sind als Zen­
tren afrikanischer Literaturproduktion längst anerkannt. Aber auch in Deutschland
leben und schreiben seit langem Autoren aus Afrika. Einer von ihnen ist der togolesische
Künstler und Schriftsteller EL Loko. In seinem neuen, autobiografischen Buch »Blues«
berichtet Loko von Heimatverlust, Fremdheitsgefühl und der Sehnsucht nach einem
neuen Zuhause. In Deutschland findet der Protagonist von »Blues« die Liebe seines
Lebens – aber erwidert auch Deutschland diese Liebe? Gerade in Zeiten von Globalisierung und Transkulturalität zeigt »Blues«, wie weit Erwartungen und Realität noch immer auseinanderklaffen.
In Koli Jean Bofane
Sinusbögen überm Kongo
übersetzt von Katja Meintel
978 -3 -89502-359 -0
19,90 €
Christopher Mlalazi
Wegrennen mit Mutter
übersetzt von Andreas Münzner
978 -3 -89502-360 -6
16 ,90 Euro
Gilbert Gatore
Das lärmende Schweigen
übersetzt von Katja Meintel
978 -3 -89502-372-9
17,90 Euro
1971 bis 1976 studierte er bei Joseph Beuys
in Düsseldorf. Von 1982 bis 1999 lebte er
dann in Duisburg und ist seit 2000 in Köln
zuhause – sowie in seinem Geburtsort
Pédakondji. In deutscher Sprache liegen
vor: »Der Blues in mir«, »Mawuena« und
»Das Kuckucksei Ahoba«.
» Der Frühling zog gerade
die Tür hinter sich zu und machte
dem Sommer den Weg frei. Es waren
noch nicht genug Blätter an den
Bäumen, und der Blick reichte sehr
weit über die Dächer des Stadtteils.
Am östlichen Rand des Marktplatzes thronte die katholische Kirche,
daneben die Grundschule. Während
mein Blick sich anstrengte, drehten
sich die Bilder vor meinen Augen,
aber auch in meinem Gedächtnis.
Mir kamen wieder Bilder in Erinnerung, die ich lieber vergessen hätte.
ROMAN
OKTOBE R
2 014
Marco Grosse
Flügelkunde
Gedichte
64 Seiten, 14,5 x 20,5 cm
Klappenbroschur
mit Illustrationen von Korinna Feierabend
17,90 € (D) | WG 1151
Oktober 2014
© privat
ISBN 978 -3 -89502-382-8
© privat
MARCO GROSSE, geb. 1974 in Buenos
Aires, lebt in Bonn und Mailand. Studium
der Rechtswissenschaften in Mailand und
Bonn, dann Sprach- und Kulturmediation
in Mailand. Grosse arbeitet als Sprachlehrer
und Übersetzer. Zuletzt erschien »Die
Grenze liegt am Horizont« im Bernstein
Verlag. Der Titel wurde unter die 30 Kan­
didaten der Hotlist 2013 gewählt.
Nach »Die Grenze liegt am Horizont« legt Marco Grosse seinen ersten Gedichtband »Flügelkunde« vor. Seine Lyrik wirkt wie ein offenes Fenster. Bäume im Regen
straffen ihre Blätter wie gespannte Planen. Auf ihnen platzt es leise / viele Male, wie
feuchtgewordene Knallfrösche. Am Ende das Hoffen auf einen Flügelkundler, der die
Arbeit vollendet. Stille, symbolträchtige Illustrationen von Korinna Feierabend stricken
aus den Worten ein Bild.
BEREITS ANGEKÜNDIGT
Julietta Fix, geb. 1957 in Würzburg, lebt
in Hamburg. Nach einer Ausbildung zur
EDV-Fachfrau arbeitete sie lange Jahre als
Produktmanagerin für Möbel und Accessoires, zuletzt bei der Stilwerk AG . 2007
gründete sie das Online Magazin Fixpoetry.
com und fungiert als hauptverantwortliche
Redakteurin und Herausgeberin. Ihre Buch­
edition Fixpoetry erscheint seit 2013 bei
Horlemann. Von Julietta Fix erschienen
mehrere Gedichtbände und ein Kriminal­
roman »Mr. Goldsteins letzte Reise« in der
Elefantenpress Berlin.
HERAUSGEGEBEN VON
JULIETTA FIX
SE PTE M BE R
2 014
Ein Bild von
einem Gedicht
Poetryletter 2013/2014
Poetryletter
2013/2014
80 Seiten
Broschur, farbig gestaltet
19,90 € (D) | WG 1151
September 2014
ISBN 978 -3 -89502-369 -9
Am Anfang war das Gedicht. Illustrierte Texte, die dem Charakter des Gedichtes
treu bleiben. Alle Poetryletter 2013 bis 06/2014, die online auf fixpoetry.com erschienen
sind. Mit einem Essay von Kristoffer Cornils, herausgegeben von Julietta Fix. Layout: Eva
Schönfeld. Blatt für Blatt poetischer Genuss.
© Birgit Rautenberg
Arne Rautenberg
seltene erden
Arne nberg
Raute
seltene
erden
ca. 96 Seiten
ISBN 978 -3 -89502-383 -5
Arne Rautenberg, geboren 1967 in Kiel,
Man gehe mit dem »Apokalyptiker aus dem Nor-
den« (FAZ) durch das Jahr. Blühe auf: als junges
Buchenblatt – und falle nieder: als einzelne Schneeflocke. Arne Rautenberg überrascht. Der aktuelle Li­
liencron-Dozent schert sich nicht um die übliche Dichter-Botanik. Er lässt Formen wie Wildkraut gedeihen
L Y R I K P A P Y R I
und mäht sie auf der nächsten Seite nieder. Ohnmachtsanfälle, dunkle Windzüge, Spaziergänge nahe am Abgrund – Rautenberg wandelt dahin. Jeder Schritt ein romantisches Echo, jeder Vers ein rollender Stein. Am Ende
die Einsicht: Je düsterer die Gedichte, desto heller ihr Schein!
studierte Kunstgeschichte, Germanistik und
Volkskunde und lebt als Künstler, Kulturjournalist und Autor in Kiel. 2002 erschien
sein Roman »Der Sperrmüllkönig«. Nach
verschiedenen Gedichtbänden erschien im
Jahr 2012 in der Reihe LYRIKPAPYRI sein viel
beachteter Band »mundfauler staub«. Rautenberg wurde mehrfach ausgezeichnet,
u. a. mit dem Publikumspreis beim ChristineLavant-Wettbewerb 2001 . Seit Ende 2013 ist
er Inhaber der Liliencron-Poetikdozentur
der Universität Kiel.
© privat
Annette Hagemann
sirene des duschraums
Annettemann
Hage
sirene des
duschraums
ca. 96 Seiten
ISBN 978 -3 -89502-384 -2
Annette Hagemann, geboren 1967 in
In ihrem zweiten Gedichtband entführt uns An-
nette Hagemann in die große, weite Welt. Ihre Sprache ist ein aus bunten und dunklen Farben sorgsam
gewirkter Teppich, auf dem sie uns mitfliegen lässt.
Auf dieser Reise können wir uns mit ihr an der Erkenntnis vergnügen, dass manchmal sogar unter den
L Y R I K P A P Y R I
eigenen Händen das große Glück zu brennen beginnt. Ihre Gedichte nennt Matthias Politycki »trotz aller Bildmächtigkeit doch immer
punkt­genau«, und Michael Krüger befindet: »Mir gefällt das Übermütige daran, die unverhofften Verbindungen, die Ri­sikobereitschaft.«
Münster /Westfalen, studierte Germanistik
und Ethnologie in Göttingen. Nach einer
halbjährigen Reise durch Südasien arbeitete
sie als freie Museumspädagogin für das
Niedersächsische Landesmuseum Hannover
und schrieb journalistische Beiträge, u. a. für
die HAZ . Seit 2001 ist sie im Literaturhaus
Hannover tätig. Im Jahr 2009 erschien ihr
erster Gedichtband »streit mit dem sonnengott«, im selben Jahr erhielt sie das Literatur-Arbeitsstipendium des Landes Niedersachsen.
Bereits erschienen:
Gregor Däubler
die form / der druck /
das meer
ISBN 978 -3 -89502-340 -8
Manfred Enzensperger
eingeschneite hunde
ISBN 978 -3 -89502-364 -4
Myriam Keil
dezimierung der
einmachgläser
ISBN 978 -3 -89502-350 -7
Andreas Münzner
Anzeichen einer Umkehr
ISBN 978 -3 -89502-342-2
Arne Rautenberg
mundfauler staub
ISBN 978 -3 -89502-341 -5
Sabine Schiffner
fremd gedanken
ISBN 978 -3 -89502-351 -4
Arnim Steigenberger
die fortsetzung des glücks
mit anderen mitteln
ISBN 978 -3 -89502-365 -1
Rainer Stolz
Selbstporträt mit
Chefkalender
ISBN 978 -3 -89502-365 -1
HERAUSGEGEBEN VON
MATHIAS JESCHKE
Ursula Teicher-Maier
Das Reiben der Vögel
an Mozart
ISBN 978 -3 -89502-352-1
Jeweils 20 x 12 ,5 cm
Klappenbroschur
14,90 € (D) | WG 1151
Rumjana Zacharieva
traumwechselstörung
ISBN 978 -3 -89502-366 -8
LYRIKPAPYRI
BEREITS AUSGELIEFERT
Iris Lemanczyk / TiNO
Stern über Afrika
»
112 Seiten
978 -3 -89502-353 -8
9,90 €
Manuela Hantschel,
www.leseteppich.de: »In diesem schmalen Büchlein verbirgt sich die Welt
Afrikas mit erstaunlicher Tiefe und Fülle.
Dem Autorenduo Lemanczyk und TiNO
reichen 112 Seiten, um in sechs Geschichten den Reichtum und die Verschiedenheit Afrikas zum Klingen zu bringen. Jede
Geschichte zieht den Leser mit einem
anderen Abenteuer in seinen Bann,
der auch nach der letzten Seite noch
wirkt.«
»
Wolf-Dieter
Truppat, Der Teckbote, Kirchheimer Zeitung: »Den beiden
weit gereisten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren gelingt es ... sehr gut, unterschiedlichste Facetten dieses voller Widersprüche und Kontraste steckenden Kontinents in eine stimmige Handlung zu packen, die weit weg ist von den in Hochglanz­
bildern transportierten Afrika-Klischees, die oft das genau deshalb nicht immer gut
funktionierende Zusammenleben von Europäern und Afrikanern bestimmen.
Iris Lemanczyk
Shi Wu und
die Kinderdiebe
148 Seiten
ISBN 978 -3 -89502-377-4
4,95 €
NEO
JUGEND
»Shi erwachte, als immer wieder die
schwere Tür geöffnet wurde. Kinder –
große, kleine, vielleicht 15, vielleicht
20 – schlichen herein. Wortlos setzten
sie sich auf dem Boden, nahmen kaum
Notiz von den Neuen. Alle starrten nur
gebannt zur Tür. Endlich erschien Tai
Feng mit einem großen Topf, den zwei
Männer herein­trugen.
»Fresschen für die Kakerlaken. Aber
immer schön der Reihe nach«, rief Tai
Feng.«
NEO
OK TO B ER
2 01 4
IRIS LEMANCZYK
TINO
Ab 10 Jahre
Iris Lemanczyk & TiNO
Stern
Indien
112 Seiten, 13 x 21 cm,
Broschur
9,90 € (D) | WG 1260
Oktober 2014
ISBN 978 -3 -89502-385 -9
© privat
über
Stern über Indien
In ihrem neuen Buch entführen die Autoren ihre Leser nach Indien und vermitteln
einen Eindruck von der bunten Vielfalt des Subkontinents, von Aberglauben, schreck­
lichen Lebensbedingungen, von Aufstiegsmöglichkeiten, Tradition und Erfolg. Sie erzählen von Tehmina, die Samosa im Zug verkauft und das Taj Mahal besucht, von Aamir,
dem am Tag des Tsunamis geborenen »Unglückskind«, von Usha, die ein Lungenleiden
hat und zur Erholung zum Onkel in die Berge geschickt wird, von Kiran, der unbedingt
tanzen möchte, von dem deutschen Jungen Janik, der mit seinen Eltern eine unvergessliche Busreise unternimmt, und von Mani, dessen Familie vom Wucherer Kirpal bedroht
wird. Allen Kindern ist es vergönnt, jenen Stern zu sehen, der Hoffnung und Mut macht
und gleichzeitig positive Veränderungen verspricht.
»
Wie verzaubert stand Tehmina da. Sie konnte sich nicht satt sehen an
dem schimmernd weißen Bau, an der Kuppel mit Nischen und Bögen. Und an den Minaretten, die wie Speere auf allen vier Seiten das Gebäude schützten. Vor dem blauen
Himmel glitzerte die Kuppel wie ein feiner Diamant. Das achte Weltwunder. Tehmina
war sprachlos. Die Sorgen, wie sie nach Hause kommen sollte, ob sich die Eltern ängstigten, weil sie nicht daheim war, ob ihr Geld für das Zugticket reichen würde, ob sie vielleicht die ganze Nacht auf einen Zug warten müsste, waren wie weggeblasen beim Anblick des Taj Mahals.
Iris Lemanczyk ist 1964 in Kirchheim /
Teck bei Stuttgart geboren. Sie studierte
Ger­manistik und Geographie, wurde
Zeitungs­redakteurin und reiste auf allen
Kontinenten. Seit 1997 arbeitet sie als
Autorin und freie Journalistin. Lemanczyk
erhielt zahl­reiche Stipendien und war
Stadtschreiberin von Rottweil.
© privat
NEO
TINO ist 1962 in Augsburg geboren und
lebt heute in Karlsruhe. Er absolvierte eine
Ausbildung zum Frühpädagogen und studierte Sozialpädagogik. Seine Kinderbücher
wurden bislang zehn Sprachen übersetzt.
TINO arbeitet als Kinderbuchautor und
-illustrator, schreibt Beiträge für den Rundfunk (SWR , HR u. a.) und Geschichten für
die KIKA-Figur »Siebenstein«. Für seine
Arbeiten wurde er bereits mehrfach aus­
gezeichnet.
JUGEND
Bremen, Hamburg, Niedersachsen,
Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein:
Christiane Krause, c/o büro indiebook,
Bothmerstr. 21 , 80634 München,
Tel. 089-12 28 47 04, Fax 089-12 28 47 05
krause@buero-indiebook.de
Horlemann Verlag
Heynstr. 28, 13187 Berlin
Tel: + 49 30 49 30 76 39
info@horlemann-verlag.de
www.horlemann.info
ISBN 978-3 -927905 und 978-3 -89502
und 978-3 -942890
Verkehrsnummer: 10564
…… 369-9 …… 378-1 …… 379-8 …… 380 -4 …… 381 -1 …… 382-8 …… 383-5 …… 384-2 …… 385-9 Sachbuch
…… 170 -1 …… 188-6 …… 283-8 …… 276 -0 …… 313-2 …… 356 -9 …… 130 -5 …… 281 -4 …… 314-9 …… 293-7 …… 212-8 …… 355-2 …… 373-6 …… 171 -8 …… 128-2 …… 241 -8 …… 284-5 …… 361 -3 …… 182-4 …… 343-9 …… 335-4 …… 151 -0 …… 227-2 …… 068-1 …… 280 -7 …… 265-4 …… 326 -2 …… 294-4 …… 167-1 …… 195 -4 …… 311 -8 …… 132-9 …… 198-5 …… 312-5 …… 259-3 …… 258-6 …… 329-3 …… 138-1 …… 318-7 …… 184-8 …… 309-5 …… 229-6 …… 220 -3 …… 330 -9 …… 140 -4 …… 339-2 Belletristik
…… 124-4 …… 282-1 …… 186 -2 …… 236 -4 …… 262-3 …… 271 -1 …… 277-7 …… 317-0 …… 359-0 …… 10.081 -8 …… 362-0 …… 297-5 Barsortimente: Libri, KNV, Umbreit
Auslieferungen
D: Rainer Eckert, Prolit Verlagsauslieferung GmbH
Siemensstr. 16, 35463 Fernwald
Tel. 06 41 -9 43 93 -33, Fax -39, r.eckert@prolit.de
Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern,
Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen:
Regina Vogel, c/o büro indiebook,
Bothmerstr. 21 , 80634 München,
Tel.: 089-12 28 47 04, Fax 089-12 28 47 05,
vogel@buero-indiebook.de
Verlagsvertretungen
Bayern, Baden-Württemberg,
Rheinland-Pfalz, Saarland:
Ingrid Augenstein, Kemnik GmbH,
Postfach 10 14 07, 78414 Konstanz,
Tel. 0 75 31 -2 95 76, Fax 07531 -9189949
Ingrid.Augenstein@kemnik.org
Novitäten Herbst 2014
Schweiz: N. N. Bitte bestellen Sie mit Reisekonditionen direkt bei der AVA , bei PROLIT oder beim Verlag!
A: Medienlogistik Pichler-ÖBZ GmbH & Co. KG,
Industriezentrum NÖ -Süd, Straße 1 , Objekt 34,
A-2355 Wiener Neudorf, Postfach 133,
Tel. ++ 43 -22 36 63 53 52 45, Fax ++ 43 -22 36 63 53 52 71
eva.prinz@medien-logistik.at
Österreich:
Elisabeth Anintah-Hirt,
Türkenstraße 29/7, A-1090 Wien,
Tel.: ++43 -1 -3 19 18 42 , Fax ++43 -1 -3173810,
anintah@msn.com
Fix, Ein Bild
Schadt, Lilium Rubellum
Ma Thanegi
Bedszent, Zusammenbruch
EL Loko, Blues
Grosse, Flügelkunde
Rautenberg, seltene erden
Hagemann, sirenen
Stern über Indien
19,90
19,90
18,90
16,90
19,90
17,90
14,90
14,90
9,90
Alexowitz, Bollywood
Allebrand, Terror o. Toleranz?
Baier, Gitarren, Ziegelsteine
Bartels, Deutschland
Bliss, Wasser für
Boueke, Guatemala
Datta, Nyerere
Döringer, Himmel liebt
Döringer, Himmlische Mächte
Ehlers, Kartoffeln haben wir immer
Fragel, Señor Alvarez
Geisthövel, Brasilien
Heibel, Der Pfarrer …
Hengst, Tanz, Trance u. Ekstase
Hillauer, Arab. Filmemach.
Höttler, Côte d’Ivoire
Jordan et. al., Sicherheit Asien
Köster u. a., Handbuch Myanmar
Kurz, Blutige Vernunft
Kurz, Geld ohne Wert
Loimeier, Wortschätze
Loimeier, Wortwechsel
Miehlau, Lokales Wissen
O’Grady, Vergew. d. Wehrlosen
Oldenbruch, Budgethilfe
Oldenbruch, EU-Entwicklungszus.
Oldenbruch, Soz. Sicherheit
Reese, Echo der Migration
Samimy, Afghanistan
Scholz, Diff. d. Krise
Scholz, Geschlecht Kapitalismus
Schreiner, Islam in Asien
Siebert, Indien südwärts
Siebert, Mythos Mekong
Siebert, Vision Malaysia
Skrobanek, Befreiung
Stiefelhagen, Unterwegs … in Afrika
Straeter, Bretagne Bleue
Straeter, Sizilian. Zitronen
Straeter, Wer über das Meer
Sy, Vorwärts Afrika
Thielen, Befreiung
Thun, Menschenrechte
Waibel, Umweltkonflikte
Weisshaupt, Wasserloch
Werning, Handbuch Philippinen
14,90
14,90
14,90
14,90
19,90
16,90
14,50
12 ,90
14,90
14,90
14,90
18,90
16,90
14,90
19,40
14,90
14,90
19,90
12 ,90
16,90
14,90
14,90
5,00
12 ,30
10,95
10,95
10,95
19,90
17,80
14,90
14,90
14,90
14,90
17,90
14,90
16,90
14,90
12 ,70
12 ,90
12 ,90
14,90
19,90
14,90
19,90
12 ,30
19,90
Abt, Mahabharata
Ahmad, Srengenge
Arozarena, Reiher und Veilchen
Bittner, Das andere Leben
Bittner, Der Aufsteiger
Bittner, Minima Politika
Bittner, Öffentlicher Mensch
Böhm, Teuflische Schatten
Bofane, Sinusbögen überm Kongo
Chudori, Die letzte Nacht
Danyan, Bund
Depré, Nachtteiche
14,90
16,90
12 ,90
12 ,90
16,90
12 ,90
14,90
19,90
19,90
7,00
29,90
12 ,90
REISEAUFTRAG
…… 207-4 …… 306 -4 …… 246 -3 …… 279-1 …… 287-6 …… 269-2 …… 290 -6 …… 291 -3 …… 165-7 …… 296 -8 …… 242-5 …… 052-0 …… 372-9 …… 110 -7 …… 221 -0 …… 208-1 …… 164-0 …… 267-8 …… 308-8 …… 10.054-2 …… 018-6 …… 302-6 …… 275 -3 …… 360 -6 …… 272-2 …… 344-6 …… 189-3 …… 264-7 …… 10.064-1 …… 125 -1 …… 056 -X …… 115 -2 …… 211 -1 …… 263-0 …… 304-0 …… 108-4 …… 334-7 …… 347-7 …… 143-5 …… 057-5 …… 029-2 …… 243-2 …… 286 -9 …… 316 -3 …… 371 -2 …… 179-4 …… 358-3 …… 096 -4 …… 331 -6 Devi, Aufstand im Munda-Land
Distelmaier, Du mit deinen
Distelmaier, Liebe Mutter
Distelmaier, küssen üben
Distelmaier, Putti
Duft der Asche
Dung, Sturm der vergangenen ...
Dung, Traum von Orly
Dung, Unvollendeter Frühling
Enzensperger, Endlich Boppard
Enzensperger, Zimmerflimmern
Everwyn, Damals …
Gatore, Das lärmende Schweigen
Große, Der kleine Prinz
Große, Geburtstagsbuch
Große, Kids in Action
Große, Stark wie …
Hawa, Kurzgesch. Malaysia
Henayaka, Mit dem Wind fliehen
Huong, Liebesgesch.
Huong, Roman
Jian, Akte 0
Karnofsky, Straße der Tugenden
Mlalazi, Wegrennen mit Mutter
Mo Yan, Überdruss, 1 . Aufl.
Mo Yan, Überdruss, 2 . Aufl.
Mohidin, Ges. Gedichte
Moos-Heindrichs, Heimspiele
Pane, In Fesseln
Pramoedya, Braut des Bendoro
Pramoedya, Familie d. Partisanen
Pramoedya, Stilles Lied
Rosowsky, Beschl. Kreislauf
Rosowsky, Miniaturen
Rosowsky, Unzulängliche Beschr.
Ruales, Fetisch und Fantosch
Rusti, Lizoanca
Sionil José, Gagamba
Tailing, Tesur
Tohari, Komet i. d. Dämmerung
Tohari, Tänzerin v. Dukuh Paruk
Utami, Saman
Verbeek, Währung der Wörter
Weinbörner, Goethe …
Weinbörner, General des Bey TB
Zacharia, Bhaskara Pattelar
Zacharieva, 7 Kilo Zeit TB
Zacharieva, Bärenfell
Zacharieva, Transitvisum
Edition Voss
…… 336 -1 …… 328-6 …… 348-4 …… 320 -0 …… 319-4 …… 321 -3 …… 349-1 …… 338-5 …… 337-8 …… 327-9 …… 367-5 …… 357-6 …… 375 -0 Breitenfellner, Überwindung d. Möglichkeiten
Campmann, Nachbarschaftskunde
Cornelius, Narrenstück
Göschel et al., Überleben
Jeschke, Kind fliegt davon
Lippert, Halb und Halb
Mundwiler, Carlito
Ostermann, Ende d. Aufzählung
Preuss, Märchenfischer
Reder, Liebeslektion
Schwikart, Öhlweins Sterben
Weinbörner, Georg Büchner TB
Wieners, Goldene Zeiten
Lyrikpapyri
…… 340 -8 …… 364-4 …… 350 -7 …… 342-2 …… 341 -5 …… 351 -4 …… 365-1 …… 376 -7 …… 352-1 …… 366 -8 Däubler, die form
Enzensperger, eingeschneite hunde
Keil, dezimierung
Münzner, Anzeichen einer Umkehr
Rautenberg, mundfauler staub
Schiffner, fremd gedanken
Steigenberger, fortsetzung des glücks
Stolz, Selbstporträt
Teicher-Maier, Reiben
Zacharieva, traumwechselstörung
CH: AVA Verlagsauslieferung AG
Centralweg 16, CH -8910 Affoltern am Albis
Tel. ++ 41 -44-7 62 42 50, Fax ++ 41 -44-7 62 42 10
verlagsservice@ava.ch
17,80
12 ,90
16,90
9,90
12 ,90
12 ,90
12 ,90
17,90
9,90
14,90
12 ,90
8,60
17,90
7,90
7,90
7,90
7,90
16,90
19,90
18,40
19,40
12 ,90
19,90
16,90
29,90
29,90
9,90
19,90
7,00
14,90
7,00
10,20
7,90
12 ,90
9,90
14,90
16,90
17,90
18,40
7,00
7,00
16,90
9,90
9,90
11 ,90
12 ,90
9,90
14,90
17,90
19,90
18,90
16,90
15,90
19,80
16,90
13,90
18,90
17,90
17,90
17,90
13,90
19,90
14,90
14,90
14,90
14,90
14,90
14,90
14,90
14,90
14,90
14,90
Fixpoetry
…… 20.011 -3 Becker: Fasernackte Verse
…… 20.007-6 Decker, Der Abdecker
…… 20.012-0 Eules: übern rückn des atlantiks
…… 20.005 -2 Fix, Brennpunkte
…… 20.008-3 Fix, Ein Bild 2011
…… 20.016 -8 Fix, Ein Bild 2012
…… 20.014-4 Frank, Erinnerungen an Kupfercreme
…… 20.010 -6 Hoba, Kreis: Dummer August und Kolumbine
…… 20.015 -1 Lüttichau, Was mach ich wenn ich glücklich bin
…… 20.002-1 Mantel, dreh mich nicht um
…… 20.004-5 Schittko/Pohl: da kapo mit CS-Gas
…… 20.009-0 Sombray/Hindringer: nähekurs
…… 20.006 -9 Struzyk: alles offen
…… 20.013 -7 Struzyk, Drachen über der Leninallee
Kinder- und Jugendbuch
…… 148-0 …… 192-3 …… 303-3 …… 368-2 …… 305 -7 …… 268-5 …… 285-2 …… 377-4 …… 353-8 …… 116 -9 …… 199-2 Christmann, Askalu will Esel
Christmann, Askalu u. Esel Senait
Christmann, Kessang und Sarkini
Cornelius, Jedes Gnu
Kirchgäßner, Anazarah
Lat, Kampung Boy
Lemanczyk, Shi Wu
Lemanczyk, Shi Wu NA
Lemanczyk/TiNO, Stern
Nendza, Kleine Frau
Vidojkovic, Tanz d. kl. Dämonen
Edition Länderseminare
…… 228-9 …… 210 -4 …… 194-7 …… 095 -7 …… 131 -2 …… 307-1 …… 197-8 Castilla-La Mancha
Ecuador
Katalonien
Kolumbien
Peru
Pueblos indígenas
Venezuela
12 ,00
15,00
15,00
12 ,00
15,00
29,00
18,90
15,00
14,90
10,00
10,00
10,00
15,00
19,80
6,90
6,90
9,90
14,90
9,90
9,90
9,90
4,95
12 ,90
6,60
12 ,90
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
10,00
Edition Menschenrechte
…… 99997 …… 315 -6 …… 278-0 …… 254-8 …… 252-4 …… 257-9 …… 255-5 …… 253-1 …… 288-3 EDITION MENSCHENRECHTE z. Forts.
Der Lehrerband
Deeg, Streubomben
Engelmann, Kinder
Fiechtner, Folter
Fiechtner, Verschwunden
Grunert, Asyl
Hashemi, Todesstrafe
Krausnick, Behinderung
EXIT
…… EXIT! 9 …… EXIT! 10 …… EXIT! 1 1 …… EXIT! 12 …… Nr. __ … Nr. __ … Nr. __ zur Fortsetzung ab Nr. __
Verkehrsnummer:
Bestellz. / Einkäufer:
Rabatt:
Ziel:  60 Tage  BAG  Valuta
 KNV  Libri  Umbreit  Post / DPD
Buchhandlung:
Prolit-Verlag 239
Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!
12 ,90
12 ,90
12 ,90
12 ,90
12 ,90
12 ,90
12 ,90
12 ,90
13,00
13,00
13,00
13,00
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 245 KB
Tags
1/--Seiten
melden