close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2014-11-08 Wochenblatt - pfarrei herz jesu münchen-neuhausen

EinbettenHerunterladen
Wochenblatt
vom 15.11.2014 – 23.11.2014
Wöchentliche Veranstaltungen im Pfarrheim mit Ausnahme der Ferienzeiten
Pfarrei Herz Jesu München
Liebe Gemeinde Herz Jesu,
Wiedergutmachung – das ist die Anstrengung, quasi die Auflage, die wir uns selbst
geben, wenn durch unser Zutun oder Unterlassen etwas zu Bruch gegangen oder vollständig zerstört worden ist. Es ist die Zuwendung, die es wieder heil machen, es reparieren, es ersetzen soll, so wie es vor unserem Verschulden einmal war.
Aber wie soll man das Gefäß, das in tausend Scherben zersprang, wieder heil machen?
Wie soll man die nicht gelebte Beziehung zu einem verstorbenen Menschen ersetzen?
Wie soll man etwas reparieren, das nicht so offensichtlich kaputt ist wie eine Maschine,
sondern im menschlichen Herzen, in der Biografie sich eingegraben hat?
Wiedergutmachung verspricht einen reinen Tisch, ein reines Gewissen, ein Vergessen
können. Und dann merken wir oft, dass wir längst schon Vergebung erfahren haben und
doch nicht vergessen können. Wir merken nach aller Anstrengung der Wiedergutmachung, dass wir es fast noch weniger aushalten als die tausend Scherben, wenn uns
jemand vollständig vergibt.
Vor Gott ist uns immer schon vergeben, aber nicht, weil wir ausreichend Reue gezeigt
haben. Gott vergibt zuerst und befähigt uns dadurch erst, Reue zu empfinden. Wir werden freigesprochen, zu erkennen, zu welcher Zerstörung wir tatsächlich im Stande sind
und wie viel Gutes es gleichzeitig für uns zu tun gibt. Wir werden freigesprochen, unseren Weg der Umkehr dann erst einmal anzutreten.
Wiedergutmachung in diesem Sinn, dass wir nicht vergessen, sondern das, was wir
gestern schlecht gemacht haben, heute und morgen wieder gut machen wollen, kann
uns ruhig auch ein ganzes Leben lang begleiten und so viel Gutes in die Welt bringen.
Das können wir natürlich auch an unseren Verstorbenen tun, indem wir einen Teil ihres
Engagements für eine gute Sache oder auch nur den Traum davon fortsetzen.
Ich wünsche uns, dass wir uns mit unserem Schuldig-Werden nicht kleiner machen,
sondern durch die Gnade Gottes so daran wachsen dürfen, dass wir es das nächste Mal
gut machen können.
Eine gesegnete Woche wünscht Ihnen Christoph Reich
dienstags
20:00 Probe Chorgemeinschaft Herz Jesu
donnerstags 15:00 -17:00 Sprechstunde und nach Vereinbarung
(Pfarrer Burkert, Pastoralreferentin Gollwitzer, Pastoralassistent Reich)
18:00 Ministrantenstunde
Herz Jesu – Bürozeiten
Montag – Mittwoch – Freitag 9:00 bis 12:00
Donnerstag
14:30 bis 17:30
Büro geschlossen
Aus betrieblichen Gründen ist das Büro am Montag, den 17.11.2014 geschlossen!
"Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage"
am 3. Adventssonntag 2014, 19.30 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche
Am 3. Adventssonntag 2014 um 19.30 Uhr - dem Sonntag "Gaudete" ("Freuet Euch") - kommt in
der Herz-Jesu-Kirche das Weihnachtsoratoriums von Joh. Seb. Bach (Kantaten I-III) zur Aufführung. Karten sind aus organisatorischen und verwaltungsinternen Gründen diesmal nur über
"MünchenTicket" 089-548 181 81 oder www.muenchenticket.de und an der Abendkasse (ab
18.30 Uhr) erhältlich! Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte den in der Kirche aufliegenden Flyern und Plakaten.
KKK – KreativeKirchenKinder
Herzliche Einladung zu adventlichen Basteleien: Mi, 19.11.2014 (Buß- und Bettag) 10:00 bis
12:00 im Pfarrsaal. Am So, 23.11. werden nach dem Gottesdienst u.a. die Basteleien der Kinder
verkauft. Der Erlös ist für die Spendenaktion für jugendliche Flüchtlinge bestimmt.
Offene Tore
Am 23. November 2014 spricht Prof. Dr. Otto Betz über Betty Hillesum, eine junge holländische
Jüdin, die in Auschwitz von den Nazis ermordet wurde. Von ihr sind berührende Tagebuchaufzeichnungen überliefert. Musikalisch umrahmt wird der Abend mit jüdischer Musik von dem Trio
"Souvenir" (Klarinette, Piano und Geige).
Spendenaktion der Pfarrei Herz Jesu für jugendliche Flüchtlinge in München
Spendenliste für 22. und 23. November:
Rucksäcke, Basketbälle, Handtücher, leichte Decken (waschbar, gut sind z.B. Fliesdecken),
ungeöffnete Kosmetika.
Bitte beachten Sie: Es werden nur die Sachen angenommen, die oben angegeben sind.
Annahme der Spenden: im Eingangsbereich der Kirche vor und nach den Gottesdiensten am
Samstag und Sonntag. Hierfür suchen wir noch Helferinnen und Helfer. Bitte melden Sie sich zu
den Bürozeiten unter 130 675 0, in der anderen Zeit gerne unter 130 675 18. Für die folgenden
Wochenenden wird es jeweils eine neue Spendenliste geben. Sie finden sie im Wochenblatt, auf
unserer Internetseite und Aushängen.
Spendenkonto: Liga Bank, München, IBAN DE23 7509 0300 0002 1432 16
PFARREI HERZ JESU – ROMANSTR: 6 – 80639 MÜNCHEN – TELEFON 089-130 675-0 In
dringenden Fällen: 0151-14 51 73 47 oder per email: cburkert@ebmuc.de
Fax 089-130 675-26 – www.herzjesu-muenchen.de – herz-jesu.muenchen@erzbistum-muenchen.de
GOTTESDIENSTORDNUNG vom 15.11.2014 –23.11.2014
Samstag, 15.11.
17:15
17:15
18:00
Hl. Albert der Große, Bischof, Kirchenlehrer. g.
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Vorabendmesse
+Mitglieder des Münchner Begräbnisvereins
Sonntag, 16.11.
33. Sonntag im Jahreskreis
Allgemeiner DIASPORA-Sonntag; Bonifatiuswerk für Kinder
1. Lesung: Spr 31,10-13.19-20.30-31; 2. Lesung: 1 Thess 5,1-6
Evangelium: Mt 25,14-30(14-15.19-21)
10:30 Pfarramt
Lied der Woche GL 195
Orgelschlussspiel Dietrich Buxtehude Toccata C-Dur BuxW 137
10:30 Kinderkatechese im Pfarrsaal
Montag, 17.11.
17:15 Rosenkranz
Dienstag, 18.11.
17:15 Rosenkranz
Freitag, 21.11.
Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem
8:30 Hl. Messe in der Winthirkirche
+ Hannah Dynow, Konrad Wickler und verstorbenen Vater
17:15 Rosenkranz
Samstag, 22.11.
14:00
15:30
17:15
17:15
18:00
Hl. Cäcilia, Jungfrau, Märtyrin
Tauffeier von zwei Kindern
Tauffeier
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Vorabendmesse
+Irmgard und Peter Hertle
Sonntag, 23.11.
CHRISTKÖNIGSSONNTAG, Kirchweihe Herz Jesu
1. Lesung: Ez 34, 11-12.15-17; 2. Lesung: 1 Kor 15,20-26.28
Evangelium: Mt 25,31-46
10:30 Hochamt
W. A. Mozart Krönungsmesse für Soli, Chor, Orchester, Orgel
Ave verum, Laudate Dominum
Orgelschlussspiel W. A. Mozart Große Kirchensonate für
Orgel und Orchester
10:30 Kinderkatechese im Pfarrsaal
Mittwoch, 19.11. Hl. Elisabeth von Thüringen, Landgräfin
8:30 Hl. Messe in der Winthirkirche
+ Albert Wöbel
17:15 Rosenkranz
Donnerstag, 20.11. Hl. Korbinian, Bischof, Glaubensbote, Patron der Erzdiözese
17:15 Rosenkranz in der Winthirkirche
18:00 Hl. Messe in der Winthirkirche
nach Meinung
19:30 Stille vor Gott
19:30 Offene Tore „In mir gibt es einen tiefen Brunnen“
jüdische Musik mit dem Trio "Souvenir"
Wort: Prof. Dr. Otto Betz
Gottesdienst im Rotkreuz-Klinikum
Sonntag
Mittwoch
10:00 Eucharistiefeier
17:00 Eucharistiefeier
Gottesdienst im Krankenhaus Neuwittelsbach
Sonn- und Feiertag
09:00 Hl. Messe
Wenn nicht anders vermerkt, finden alle Gottesdienste in der Herz-Jesu-Kirche statt.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
15
Dateigröße
73 KB
Tags
1/--Seiten
melden