close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Vivantes

EinbettenHerunterladen
Einladung
ße
Prof. Dr. med. Hans Scherübl
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin –
Gastroenterologie, Gastrointestinale Onkologie
und Infektiologie
Dieffenbachstraße 1
10967 Berlin
Tel. 030 130 2252 01
Fax 030 130 2252 05
hans.scheruebl@vivantes.de
Fon
tan
epr
om
en
r
Kö
.
str
te
Südstern
bachs
tr.
Urban
str.
r.
ße
Schönleinstraße
önle
inst
Grimm
str.
e
H
ad
Ge
ibe
lstr
.
Dieffe
n-
Böckhstr.
Sch
KLINIKUM
AM URBAN
P
stra
Uf
er
efe-
rz-
nal
m
Wilmss
tr.
He
Landw
ehrka
Gra
Prinz
enstr
a
Carl-
ufer
Plan
Urbanhafen
Dam
Leitung und Organisation
Skalitzer Straße
Kottbusser Tor
sser
Restaurant „Altes Zollhaus“
Carl-Herz-Ufer 30
10961 Berlin
Gitschiner Straße
Prinzenstraße
bu
Kott
Mittwoch, 15. Oktober 2014
17.00 Uhr
Hasenheide
Hermannplatz
Wie komme ich zum
Vivantes Klinikum Am Urban?
U1 Kottbusser Tor oder Prinzenstraße; U7 Südstern,
U7 Hermann Platz; dann Bus M41 bis Geibelstraße,
U6 Hallesches Tor; dann Bus M41 bis Geibelstraße
Das Alte Zollhaus ist 5 Geh-Minuten vom
Klinikum Am Urban entfernt am Carl-Herz-Ufer 30.
Veranstalter und Hauptsponsor:
Leber und
Typ-2-Diabetes mellitus
Falk Foundation e.V. (3.350 e)
Mittwoch, 15. Oktober 2014
17.00 Uhr
Weitere Sponsoren:
B. Braun-Melsungen AG (500 e)
Berlin-Chemie AG (500 e)
GI Dynamics Inc. (750 e)
Lilly Deutschland GmbH (1.000 e)
MSD Sharp & Dohme GmbH (450 e)
Novo Nordisk Pharma GmbH (500 e)
Vivantes
Klinikum Am Urban
Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie,
Gastrointestinale Onkologie und Infektiologie
Akademisches Lehrkrankenhaus der
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Dieffenbachstraße 1
10967 Berlin
www.vivantes.de/kau/gastro
Restaurant „Altes Zollhaus“
Carl-Herz-Ufer 30
10961 Berlin
Vivantes
Klinikum Am Urban
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Programm
Referenten
Adipositas, nichtalkoholische Fettleberhepatitis (NASH),
Typ-2-Diabetes mellitus sowie deren Komplikationen sind
die „neuen“ grossen Volkskrankheiten. An Adipositas leiden
hierzulande etwa 16 Millionen, an Typ-2-D.m. etwa
8 Millionen und an NASH etwa 12 Millionen Menschen.
Gewiss sind Ernährungsumstellung, tägliche körperliche
Bewegung von 30 Minuten und eine Gewichtsreduktion
sehr gute Empfehlungen, aber leider nicht immer anhaltend
umzusetzen.
Moderation: Prof. Dr. H. Scherübl
Dr. med. Ilya Christoffel
Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie,
GI Onkologie und Infektiologie,
Vivantes Klinikum Am Urban
Aktuelle Forschungsarbeiten weisen nun darauf hin, dass
das Mikrobiom von grosser Bedeutung ist. Entscheiden
etwa unsere „persönlichen“ Darmbakterien, ob wir gute
oder schlechte „Futterverwerter“ sind, zu den o.g. Wohlstandskrankheiten neigen oder davor geschützt sind?
Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan des Menschen;
folglich leidet sie mit bei Fehlernährung, Adipositas, Eisenüberladung und Typ-2-Diabetes mellitus. Wenn die konservative Therapie von Typ-2-D.m./Adipositas versagt, kann
dann die bariatrische Chirurgie hilfreich sein?
Für die Behandlung von therapierefraktärem Typ 2 Diabetes
mellitus steht seit Kurzem eine neuartige endoskopische
Therapieform zur Verfügung, der sog. EndoBarrier. Mit dem
endoskopisch implantierten Kunststoffconduit wird für eine
begrenzte Zeit (max. 1 Jahr) ein reversibler funktioneller,
duodenaljejunaler Bypass hergestellt.
Diese und andere Fragen zu den o.g. Stoffwechsel-, Eisenund Leberkrankheiten wollen wir gemeinsam mit Ihnen
diskutieren und laden Sie deshalb herzlich ein zu der
Veranstaltung „Leber und Typ-2-Diabetes mellitus“ am
15.10.2014.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und die gemeinsame
Diskussion.
17.00–17.10 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. H. Scherübl
17.10–17.30 Uhr
Epidemiologie und konservative Therapie des
Typ-2-Diabetes mellitus
Prof. Dr. med. U. Plöckinger
17.35–17.55 Uhr
NASH: Diagnose und Therapie
Dr. med. H.-U. Jahn
18.00–18.20 Uhr
Cross talk: Eisen und Diabetes mellitus
Prof. Dr. med. U. Stölzel
Dr. med. Hans-Ulrich Jahn
Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie,
Kardiologie, Diabetologie und Geriatrie,
Vivantes Klinikum Hellersdorf
Prof. Dr. med. Volker Lange
Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie,
Vivantes Klinikum Spandau
Priv.-Doz. Dr. med. Ralf-Marco Liehr
Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie und
Diabetologie, Vivantes Humboldt-Klinikum
18.25–18.45 Uhr
Typ-2-Diabetes mellitus, Adipositas und NASH:
Ist das Mikrobiom an allem schuld?
Priv.-Doz. Dr. med. R.-M. Liehr
Prof. Dr. med. Ursula Plöckinger
Interdisziplinäres Stoffwechsel-Zentrum,
Med. Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und
Gastroenterologie,
Charité – Campus Virchow Klinikum
18.50–19.10 Uhr
Typ-2-Diabetes mellitus, Adipositas und NASH:
Hilft die Adipositas-Chirurgie?
Prof. Dr. med. V. Lange
Prof. Dr. med. Hans Scherübl
Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie,
GI Onkologie und Infektiologie,
Vivantes Klinikum Am Urban
19.15–19.30 Uhr
Endoskopische Therapie von therapierefraktärem
Typ-2-D.m.: Stellenwert des EndoBarrier
Dr. med. J. Steinberg
Dr. med. Joachim Steinberg
Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie,
GI Onkologie und Infektiologie,
Vivantes Klinikum Am Urban
19.35–19.50 Uhr
Fallvorstellung
Dr. med. I. Christoffel
Prof. Dr.med. Ulrich Stölzel
Klinik für Innere Medizin II,
Klinikum Chemnitz gGmbH, Chemnitz
Ihr
Prof. Dr. med. Hans Scherübl
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin –
Gastroenterologie, Gastrointestinale Onkologie
und Infektiologie
19.50–20.15 Uhr
Gemeinsame Diskussion
anschließend
kleiner Imbiss
Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer
mit 3 Fortbildungspunkten zertifiziert.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
658 KB
Tags
1/--Seiten
melden