close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

können Sie die aktuelle Ausgabe als PDF

EinbettenHerunterladen
41. Jahrgang, Nr. 9
15. April 2015
burgb
bergb
blick
Sonnenschutz setzt
Deko-Akzente
Fax (0 51 08) 91 64 17
Tel. (0 51 08) 91 64-0
Zeitung für das Calenberger Land
Wir
dabei!
nd
si
ww
m
w.
Öffnungszeiten:
NEU Sa. 8-18 Uhr
Mo. – Fr. 8-19 Uhr
www.carwash-gehrden.de
jetzt unter:
Die neuesten
Pflege- und
Waschangebote
Lenther Straße · Gehrden
• Dacharbeiten
• Abdichtungen
• Fassadenbau
Ronnenberg
Haus am Hirtenbach
Kolberger Straße 12
30952 Ronnenberg
Telefon (0 51 09) 51 90-0
www.haus-am-hirtenbach.de
hier werden
Sie wieder
isi
er un
gsp a rt
ne
r. d
• Wärmeschutz
• Bauklempnerei
• Solar-Systeme
30989 Gehrden · Rudolf-Diesel-Str. 5 · Tel. 0 51 08 / 64 27 888
für mich
Die Vorstandsspitze des Fördervereins „Altes Schulhaus Ditterke“ zog eine positive Bilanz – von links:
Kassierer Claus Bräutigam, Vorsitzender Klaus Blank, Stellvertreter Siegfried Blank und Schriftführer Herwig Oehlschläger.
Foto: Bratke
Seit über 30 Jahren Erfahrung
in der Seniorenbetreuung
Wohnanlage im gemütlichen
Landhausstil ruhige und
zentrale Lage im Ortskern
von
rn
e
o
de
*ETZT7OCHEN%LANSPÓREN
FÓRNUR%UROPRO7OCHE
Dk`mA`qrhmfg`trdm4EL
Dk`mVdmmhfrdm4EL
Sanierung im
Ditterker Schulhaus schreitet voran
;bWd<_jd[iiM[bbd[iiIfWmmm$[bWd#Ójd[ii$Z[7kY^Wk\<WY[Xeea
Förderer ziehen positive Bilanz / 2015 folgen weitere Maßnahmen
Reparaturen aller Fabrikate · KFZ - Meisterbetrieb · Autoteile - Fachmarkt
Ditterke (ke)
Ungebrochen ist das Interesse der
Ditterker am Fortbestand ihres alten
Schulhauses an der Bundesstraße 65.
Auf der Hauptversammlung des
Fördervereins machte Vorsitzender
Klaus Blank deutlich, dass auch im
Jahr 2014 wieder eine Reihe von
Maßnahmen in Sachen Renovierung
und Sanierung erledigt worden
waren.
Dabei wird die ehrenamtliche
Eigenleistung bei den nunmehr 41
Mitgliedern nach wie vor großgeschrieben. Bestes Beispiel dafür sei
der vergrößerte und nun fertig
gestellte Versammlungsraum. Die
Decken wurden abgehängt, Elektroinstallationen neu verbaut, schmukkes Laminat verlegt und schlussendlich
auch
die
gewünschten
Malerarbeiten vollzogen.
Seit der Vereinsgründung zum
Erhalt „Altes Schulhaus“ im Jahre
2009 seien mittlerweile mehrere
Bauabschnitte
abgeschlossen.
„Nord- und Westgiebel sind instandgesetzt, zwei Wohnungen im Obergeschoss mit separaten Eingang wurden bezugsfertig gemacht und sind
bereits vermietet, das Treppenhaus
wurde komplett saniert sowie die
Beleuchtung, eine Briefkasten- und
Türschließanlage installiert“, resümierte der Vorsitzende. Die anfängliche Skepsis aus der Gründerzeit sei
längst gewichen. Mittlerweile wisse
jeder Einwohner, dass sich das alte
Schulhaus als trefflicher Dorfgemeinschaftstreffpunkt eigne.
Obwohl im Vorjahr allein für die
Treppenhaus-Sanierung 10.000 Euro
eingesetzt wurden, steht der Förderverein auf gesunden Füßen. Schatzmeister Claus Bräutigam bilanzierte
zum Ende des Jahres 2014 ein Guthaben von gut 14.000 Euro. Neben
den Eigenleistungen hatten vor
allem zahlreiche Spenden zu der
positiven Bilanz beigetragen. Bei-
spielgebend wurde der 95. Geburtstag von Helmut Ottenottebrock
erwähnt; als Mitglied hatte der älteste Einwohner der Ortschaft Ditterke anlässlich seines Ehrentages auf
Blumen und Präsente verzichtet,
dafür aber um Spenden für das alte
Schulhaus gebeten. Stillstand sei
allerdings nicht angebracht, formulierte der Vorstand einmütig. Auch
für das laufende Jahr stehen etliche
Maßnahmen auf der Agenda. So soll
der Küchenraum nebst Vorraum mit
Garderobe ausgebaut werden, ebenso wie eine behindertengerechte
WC-Anlage. Beide Arbeitsabschnitte sollen von der Stadt Gehrden
geleistet werden, wie auch der Stellvertretende Bürgermeister Henning
Harter anlässlich der Jahreshauptversammlung bestätigte. Dafür verpflichte sich der Förderverein zur
Anlegung eines behindertengerechten Eingangs. Auch die Sanierung
des Schulhofs ist in Planung.
MMW Die Mehrmarkenwerkstatt
GmbH & Co. KG
Lägenfeldstraße 2 a + b
30952 Rbg. - Empelde
Tel.: 05 11 / 46 10 84
Empelde@mmw-group.eu
www.mmw-group.eu
Empelde
ehemal s Premio Reifen + Autoserv
ice
Mo. - Fr.: 8.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 9.00 - 13.00 Uhr
ause
fit für zu H
Wohnung
Haus
Mietwohnung
Dirk Hohe
Elektromeister
Am Spehrteich 8
30989 Gehrden
Tel. 0 51 08/91 62-0
Fax 0 51 08/91 6218
* vollstationäre Pflege
* individuelle Pflege und
Betreuung nach den neuen
pflegewissenschaftlichen
Erkenntnissen
Wir sind Ihr Partner für:
¿ Telefonanlagen (ISDN) ¿ Sprechanlagen
¿ Alarmanlagen ¿ EIB Hausleittechnik
¿ Videoüberwachungsanlagen
¿ Ausführung sämtl. Elektro-Installationsarbeiten
* therapeutische Betreuung
* großes Freizeitangebot
und Ausflüge
Schimmel
Feuchtigkeit
Schäden
Wir bauen Fenster + Türen, die extremen Anforderungen gewachsen sind.
Homepage: www.haus-gehrden.de
e-mail: hausgehrden@t-online.de
In
Telefon (0 51 08) 91 51-0 · Fax 91 51 77
www.fensterbau-seidensticker.de
WIR HELFEN!
DT
N E U S TanAnw
eg 1
Navi Boum
Ortsausgang rf
ch
Ri tung Mardo
aße
an der Moorstr
✄
* Gern liefert unser Menü-BringDienst das bei uns täglich
frisch gekochte Essen
nster
ststofffe
n
u
K
zu Ihnen nach Hause
ter
Qualität durch langjährige Erfahrung
Holzfens
- auch eine halbe Portion
n
Sicherheit für Fenster und Türen
e
Haustür
Schulstraße 16
Eigene Herstellung nach Maß
n
e
d
30989 Gehrden
Rolllä
Fachgerechte Montage
n
Tel.: 05108/928-0
Markise
tz
u
Ronnenberger Straße 21 · Gehrden
ch
Fax: 05108/928-240
sektens
@ fensterbau-seidensticker.de
info@
* persönliche Wohngestaltung
* Menüauswahl: Salat, Vollkost,
Schonkost, diabetische Kost
Der nächste burgbergblick erscheint
am 29. April 2015
www.nein-zu-schimmel.de
* Kurzzeitpflege
(bei Urlaub o. Krankenhaus)
Mindesteinkauf
25,00 €
Gültig bis zum 30. 4 2015
Nur ein Gutschein pro Einkauf
einlösbar. Nicht mit anderen
Gutscheinen kombinierbar.
Keine Barauszahlung.
Sven Bytomski e.K.
Tel. 05108-92 33 84
Unser Umbau geht voran!
Marie-Curie-Str. 1
(gegenüber real)
30966 Hemmingen
XXXSPPOEFt5FM
.P'S6ISt4B6IS
Seite 2
Gehrden
burgbergblick
Hundesalon Gehrden
Wellness für Hund, Katze und andere Kleintiere
Schnitt, Schur, Trimmig, Carding, Baden, Fönen, Augen- und
Ohrenpflege, Pfotenpflege, Krallenschneiden,
Welpen-Pflege-Training
Diana Motek
Hundefriseur
Knülweg 25 · Gehrden
Tel. 0 5108 - 608 27 42
Mobil 0178 - 6201185
www.hundesalon-gehrden.de
Mit uns
de
umweltfreundlich lker.
o
heizen! rk-v
d
w.
ww
i
Telefon (0 51 08) 66 09
Dirk Volker · Knülweg 9B · 30989 Gehrden
Für eine
Zukunft
ohne
Alzheimer
Wir drucken für Sie
Plakate bis DIN A3 Handzettel Visitenkarten
Briefbögen Einladungskarten Trauerkarten
Hochzeitskarten Konfirmationskarten Flyer
Danksagungen - und vieles mehr...
burgb
bergb
blick
Freies, unabhängiges und überparteiliches Informationsblatt für das Calenberger Land.
Herausgeber:
Benjamin Valjevac, Björn Heller
Verlag:
Burgbergblick Verlag OHG
Steinweg 21, 30989 Gehrden
E-Mail: info@burgbergblick.de
Internet: www.burgbergblick.de
Redaktion: Oliver Riedel
Anzeigenleitung: Benjamin Valjevac
Layout: Frank Meyer
Druck:
Druckhaus RIEK Delmenhorst
Bürgermeister Cord Mittendorf und Personalratsvorsitzende Sylvia Just
GmbH & Co. KG
(links) überreichten Blumen und Urkunde zum 40-jährigen Dienstjubiläum
Vertrieb:
an Gehrdens Erste Stadträtin Christiane Kemnitz.
Foto: Weber
D & O Vertriebs GmbH, Alfeld,
Kostenfreie Service-Hotline
40 Jahre
im öffentlichen Dienst
Gehrdens Erste Stadträtin
Christiane Kemnitz blickt zurück
... einfach wohlfühlen.
Elan Fitness- und Wellnesspark
Steinklippenstr. 3 · 30890 Barsinghausen · Telefon 0 51 05 / 770 880
Bröhnweg 17 · 30974 Wennigsen · Telefon 0 51 03/92 92 92
www.elan-fitness.de
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Spenden und stiften für die AlzheimerForschung. Informieren Sie sich unter:
02 11- 83 68 06 3-0
Stiftung Alzheimer Initiative gGmbH
www.stiftung-alzheimer-initiative.de
Nächster
burgbergblick am
29. April 2015
Heizungsmoder- de
r.
nisierung olke
Burgbergblick Verlag OHG • Steinweg 21 • 30989 Gehrden
Telefon (0 51 08) 91 64-0 • Telefax (0 51 08) 91 64-17
w
.d
ww
irk
-v
Telefon (0 51 08) 66 09
Dirk Volker · Knülweg 9B · 30989 Gehrden
Gehrden (we)
„Mein Herz schlägt für die Kommunalverwaltung. Man kann mitgestalten und sieht, was vor Ort passiert
und kann sich persönlich einbringen.
Ich hätte mich immer wieder für diesen Beruf entschieden“, sagt Gehrdens Erste Stadträtin Christiane Kemnitz. Sie blickt jetzt auf eine 40-jährige
Dienstzeit im öffentlichen Dienst
zurück. „Für mich ist es das erste
Dienstjubiläum, dann gleich vierzig
Jahre und auch noch die Erste Stadträtin, der ich gratulieren darf“, sagte
Bürgermeister Cord Mittendorf.
Zugleich unterstrich er die vorzügliche Zusammenarbeit mit seiner Stellvertreterin in der Gehrdener Stadtverwaltung. „Die Erste Stadträtin hat
mir bei meinem Start im Rathaus
sehr geholfen. Unsere Zusammenarbeit ist von gegenseitigen Vertrauen
und Wertschätzung geprägt“, so der
Bürgermeister. Christiane Kemnitz
zog als gebürtige Dortmunderin im
Alter von vierzehn Jahren mit ihren
Eltern nach Arnum. „Nach der Schulzeit konnte ich mit einem zweijährigen Praktikum frühzeitig in die Verwaltung einsteigen. Es gab sogar ein
kleines Praktikantengeld“, erinnert
sich Christiane Kemnitz zu ihrem
Berufsanfang bei der Gemeinde
Hemmingen. Als Sachbearbeiterin im
Ordnungsamt wurde sie mit den Aufgaben der Standesbeamtin beauftragt.
„Es ist eine besondere Situation, als
junge Standesbeamtin mit zwanzig
Jahren den frischgetrauten Ehepaaren
gute Empfehlungen für einen
gemeinsamen Lebensweg zu geben“,
so Christiane Kemnitz. Von 1986 bis
1993 arbeitete sie im Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und
Europaangelegenheiten mit dem
Schwerpunkt auf innerdeutsche
Beziehungen zur DDR. „Mit unserem Referat waren wir in der Nacht
der historischen Maueröffnung gerade in Ostberlin und erlebten dort die
Wiedervereinigung“, beschreibt Christiane Kemnitz diese hochemotionalen Eindrücke. Am 1. Oktober 1993
trat sie ihren Dienst als Stadtoberamtsrätin und stellvertretende Stadtdirektorin im Gehrdener Rathaus an.
2001 wurde sie zur Ersten Stadträtin
gewählt. Ihre zweite Wahlperiode
endet 2017. „Ich denke an eine erneute Bewerbung für dieses Amt“, blickt
die Erste Stadträtin in die Zukunft.
Christiane Kemnitz leitet in ihrem
Fachbereich unter anderem das Personalwesen mit rund 200 Bediensteten im Rathaus und den städtischen
Einrichtungen. Personalratsvorsitzende Sylvia Just lobte die gute
Zusammenarbeit. „Viele verschiedene Menschen haben viele verschiedene Interessen, Sorgen und Nöte. Wir
haben gemeinsam stets gute Lösungen gefunden“, sagte Just.
Motorradgottesdienst im
Kirchenkreis Ronnenberg
Gehrden (we)
Zu Beginn der Motorradsaison
lädt der Kirchenkreis Ronnenberg
wie in den Vorjahren zu einem
Motorradkorso mit anschließendem
Open-Air-Gottesdienst ein. Die
Motorradfahrer treffen sich am
Samstag, 26. April, ab 13 Uhr zur
Abfahrt am Parkplatz Stammestraße
/ Stadionbrücke in Hannover. Von
dort startet um 14 Uhr der Motorradkorso durch das Calenberger
Land. Begleitet werden die Fahrer
von der Kradstaffel der Polizei Hannover. Gegen 14.45 Uhr treffen die
Teilnehmer in Gehrden ein. Über
die Hornstraße fahren sie zum
Marktplatz, um ihre Maschinen in
der Kirchstraße und im Steinweg
abzustellen. Um 15 Uhr beginnt ein
Open-Air-Gottesdienst vor der Margarethenkirche am Gehrdener
Marktplatz. Für die Musik sorgt die
Band Derringer. Die Ortsfeuerwehr
Gehrden übernimmt die Versorgung
der Motorradfahrer und Besucher
mit Steaks und Bratwürstchen, Kaffee und Kuchen sowie Getränken.
Eingeladen sind alle, die einen
Open-Air-Gottesdienst besuchen,
sich die Motorräder anschauen, gute
Musik und Kaffee trinken möchten.
0800 - 88 404 88
bei Fragen zur Zustellung
Erscheinungsweise: 14-tägig, Mittwoch
Artikel, die mit Namen oder Initialen
des Verfassers gekennzeichnet sind,
geben nicht unbedingt die Meinung
des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesandte Fotos und Manuskripte wird keine Gewähr übernommen. Rücksendung erfolgt nur bei
beigefügtem Freiumschlag mit Bestimmungsanschrift. Nachdruck, auch
auszugsweise, nur mit ausdrücklicher
Genehmigung des Verlages. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernehmen wir keine Gewähr.
Der nächste burgbergblick erscheint am Mittwoch, den 29. April
2015. Redaktionsschluss ist Freitag,
24. April 2015 um 12.00 Uhr.
Anzeigenannahmeschluss ist am
Montag, 27. April 2015 um 10.00
Uhr.
Kino im Jupa
Gehrden (we)
Am Freitag, 24. April, wird der
Film „Die Biene Maja“ für kleinere
Leute ab sechs Jahren um 17.30 Uhr
im Jugendpavillon gezeigt. Für größere Leute ab zwölf Jahren beginnt
das Kinoprogramm um 20 Uhr mit
dem Film „Transformers 4“.
Frühjahrskonzert der
„Original
Calenberger“
Gehrden (we)
Das Blasorchester „Die Original
Calenberger“ wird am Samstag, 18.
April, in der Festhalle Am Castrum
zum traditionellen Frühjahrskonzert
aufspielen. Das Motto lautet „Eine
Abenteuerreise“. Das Konzert unter
Leitung von Jens Schleicher beginnt
um 16 Uhr. In der Musikfolge greift
das Orchester die Stationen seiner
Konzertreisen auf und bietet ein
breites Spektrum hochwertiger Blasmusik. Jens Schleicher und seine
Musiker bereiten sich zurzeit mit
einer intensiven Probenarbeit zum
43. Frühjahrskonzert vor. Ab sofort
gibt es Karten für das Konzert. Vorbestellungen nehmen Gerhard Herder, Telefon 0 51 08 / 92 46 89, in
Gehrden und die aktiven Musiker
des Orchesters entgegen. Außerdem
sind Eintrittskarten im Bürgerbüro
der Stadt Gehrden, Kirchstraße,
erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt
wie im Vorjahr zehn Euro.
Plattdeutsche Stunde
Gehrden (we)
Der DRK-Ortsverein Gehrden
lädt zur plattdeutschen Stunde für
Mittwoch, 15. April, um 15 Uhr in
das Vierständerhaus ein. Bei einer
Tasse Kaffee werden plattdeutsche
Geschichten vorgetragen.
Wir bringen
die Region zum
Leuchten.
Strom und Gas aus einer Hand:
nd:
lokal, günstig, einfach online
ne
e
wechseln.
www.enercity-region.de
NEauUch!von
Jetzt hausen
Barsing gsen
nni
bis We
Helge Bechtloff (von links), Friedhelm Feldkamp und Wolfgang Preiß
organisieren wieder den Motorradgottesdienst im Kirchenkreis Ronnenberg.
Foto: Weber
Themenabend für
werdende Eltern
Rotes Kreuz
sammelt Altkleidung
Gehrden (we)
Beim Abend für werdende Eltern
am Donnerstag, 16. April, um 20
Uhr in der Frauenklinik des Klinikums Robert Koch Gehrden geht es
um die Frage „Das Baby ist da, und
nun?“ Die Zeit des Wochenbettes in
der Klinik und zu Hause sowie die
Ernährung des Babys werden
besprochen. Im Anschluss besteht
die Möglichkeit zur Besichtigung des
Kreißsaales.
Vorherige Anmeldungen sind
nicht erforderlich.
Leveste (do)
Der DRK Ortsverein organisiert
für Freitag, 17. April 2015 eine Altkleidersammlung. Gesammelt werden tragbare Textilien, Strickwaren,
Hüte, Wäsche, Heimtextilien aller
Art, Federbetten, sowie paarweise
gebündelte Schuhe. Die Kleiderspenden sollten sauber in Plastiksäcken und - tüten verpackt werden.
Sammelstelle ist von 14 bis 17 Uhr
am Feuerwehrgerätehaus. Weitere
Auskünfte unter der Telefonnummer 0 51 08 / 41 86.
Wildkräuter und ihre
Verwendung
Gehrden (we)
Das Erkennen von Wildkräutern,
das sinnvolle Sammeln und den
Wert für die eigene Gesundheit wie
ihre Bedeutung für die Natur zeigt
Gisela Wicke in einer Exkursion am
Samstag, 18. April, auf. Die gesammelten Wildkräuter sollen für ein
Abendessen mit Löwenzahn-Gänseblümchen-Salat hergerichtet werden.
Der Kurs mit der Volkshochschule
Calenberger Land findet von 15 bis
19 Uhr in der Oberschule Gehrden,
Langefeldstraße, statt. Die Gebühr
beträgt sechzehn Euro zuzüglich
vier Euro Lebensmittelumlage.
Anmeldungen nimmt die VHSGeschäftsstelle Gehrden, Telefon
0 51 08 / 91 89 11, oder E-Mail gehrden@vhs-cl.de entgegen.
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Ronnenberg
Benther Förderverein
plagen Nachwuchssorgen
Jüngere Mitbürger für neue Projekte gesucht
Benthe (dm)
Seit Gründung vor mehr als 20
Jahren hat der Benther Förderverein
Dorfentwicklung entscheidend mit
dazu beigetragen, das Erscheinungsbild des Ortes mit seinen fast 2.000
Einwohnern noch weiter zu verbessern: Verschiedene Beete am Ortseingang und in der Ortsmitte wurden angelegt und werden laufend
gepflegt, die Friedhofskapelle wurde
umgebaut, ein Naturlernpfad lädt
zum Entdecken ein, der Dorfplatz
hat sich durch die ansprechende
Neugestaltung zum Ortsmittelpunkt
entwickelt – die erfolgreichen Maßnahmen wurde von den mehr als 30
Vereinsmitgliedern in all den Jahren
mit viel Einsatzbereitschaft und
Freude durchgeführt. Jetzt droht
dem engagierten Verein das Aus:
„Bei der im nächsten Frühjahr anstehenden Neuwahl des Vorstandes
wird voraussichtlich keiner der bisherigen sechs Vorstandsmitglieder
mehr kandidieren – aus Altersgründen würden wir die Ämter gerne an
jüngere Mitbürgerinnen und Mitbürger abgeben“, so der Vorsitzende
Manfred Bohr, der bis jetzt noch keine Interessenten für die Besetzung
des neuen Vorstandes ausmachen
konnte, aber die Hoffnung nicht aufgeben will: „Jeder kann seine eigenen Ideen einbringen, in den ersten
Monaten würden wir dem neuen
Team selbstverständlich hilfreich zur
Seite stehen.“
Zu den bisher geplanten Projekten gehören unter anderem die
Gründung einer Bürgerstiftung, die
Umgestaltung des Bereiches der Sieben-Trappen-Steine und der Freifläche Thorgarten – aber: „Der neue
Vorstand wäre in der Umsetzung
zukünftiger Projekte völlig frei“. Wer
also Interesse hat, sich für diese
interessanten Aktivitäten zu engagieren, meldet sich bitte bei Manfred
Bohr unter 0 5 1 08/36 48.
TAG 19. April
DER 2015
OFFENEN
TÜR
Sonntag,
QAußenfensterbänke
QAußentreppen
QTerrassenplatten
QBlockstufen
QGranit / Basaltpflaster
QMauersteine
QPalisaden
Wohnraum: „Wir suchen möblierte
oder unmöblierte Zimmer, Wohnungen und Häuser im gesamten Stadtgebiet. Es wird pünktlich eine ortsübliche Miete gezahlt, auch
Renovierungsarbeiten werden bei
entsprechenden Voraussetzungen
übernommen“, so Bürgermeisterin
Stephanie Harms.
Bei Interesse bitte beim städtischen Team Sozialleistungen unter
05 11/46 00-2 40 melden. Gerade die
neuangereisten Flüchtlinge müssen
intensiv betreut werden – hier leisten Willkommenskreise in Weetzen
und Empelde sowie ehrenamtlich
arbeitende Integrationslotsen wertvolle Arbeit und unterstützen die
städtischen Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter, die mit erheblicher
Mehrarbeit zu kämpfen haben.
Jetzt forderte Bürgermeisterin
Stephanie Harms während einer
Ratssitzung die Schaffung von zwei
neuen Stellen – dann würde sich ein
4-köpfiges Team um die zahlreichen
Aufgaben wie Unterbringung der
Asylbewerber, Vermittlung von
ärztlicher
Versorgung
oder
Dolmetschern sowie Kita- und
Schulplätzen und Kontakt mit den
Behörden kümmern.
Freigabe der Region für
die Freibadsaison 2015
Ronnenberg (sr)
Der Rat der Stadt Ronnenberg hat
im Rahmen des Haushalts 2015 die
Bereitstellung von insgesamt 1,2
Mio. Euro für die Sanierung des
städtischen Freibads beschlossen.
Jetzt bleibt abzuwarten, ob der
Haushalt mit der Kreditaufnahme
für die Sanierung des Freibads als
freiwillige kommunale Aufgabe von
der Aufsichtsbehörde genehmigt
wird.
Vorgesehen ist, dass das Sanierungskonzept in 2015 durchgearbeitet und im Jahr 2016 umgesetzt wird.
Die Region Hannover, Team Allgemeiner
Infektionsschutz
und
Umweltmedizin, bemängelt seit Jahren die veraltete Beckentechnik, die
insbesondere hinsichtlich der Beckenhydraulik nicht mehr den heutigen
DIN-Anforderungen genügt, und
hatte die Aufrechterhaltung der
Betreibserlaubnis von der Vorlage
eines verbindlichen Sanierungskonzepts abhängig gemacht. Durch das
zwischenzeitlich vorgelegte Sanierungskonzept und den Beschluss des
Rates, Gelder für die Sanierung des
Freibades im Haushalt bereit zu stellen, hat die Stadt nun von der
Region die Erlaubnis erhalten, die
Freibadsaison 2015 analog der Regelungen zur Saison 2014 planmäßig
am 10. Mai 2015 eröffnen zu können. Wehrmutstropfen bleibt allerdings, dass das alte Kinderplanschbecken weiterhin außer Betrieb
bleiben muss. Im Konzept für das
sanierte Freibad ist aber selbstverständlich ein neu angelegtes Kinderplanschbecken berücksichtigt.
Der nächste burgbergblick erscheint
am 29. April 2015
für Hannover und Umgebung e.V.
(Lohnsteuerhilfeverein)
Dammstr. 5
30989 Gehrden
www.LH-Hannover.de
Für Ihre Einkommensteuererklärung:
QInnenfensterbänke
QInnentreppen
QNatursteinfliesen
QKüchenarbeitsplatten
QTischplatten
QFassadenplatten
QMauerabdeckungen
20%
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Natursteine Post GmbH
Kanalstraße 18 · 30926 Seelze (bei Hannover)
Telefon 05137 / 82780 · Telefax 05137 / 827811
info@natursteinepost.de · www.natursteinepost.de
Bei Auftragsvergabe ist eine Anzahlung vor Ort
zu leisten. Nachlässe sind nicht kombinierbar.
Kein Nachlass auf Natursteinfliesen.
Ronnenberg (dm)
Das Unterbringungsproblem der
bereits in Ronnenberg aufgenommenen sowie der noch über 100
angekündigten Asylbewerber wird
immer dringender: Neben der
geplanten Gemeinschaftsunterkunft
am Empelder Rathaus für 60 Flüchtlinge sollen jetzt auch Wohncontainer für 25 Menschen an der Benther
Salinenstraße entstehen. Über diesen neuen Standort klärte die Ronnenberger Verwaltungsspitze kürzlich zahlreiche Benther Bürger im
Rahmen einer Informationveranstaltung auf.
Das Flüchtlingsheim in Weetzen
beherbergt zur Zeit 75 Asylbewerber
und ist damit voll belegt. Wenn die
Bewohner nach dem Asylverfahren
als Migranten anerkannt sind, sollten sie möglichst schnell in Wohnungen umziehen – hier würden
sich die in Empelde an der Nenndorfer Straße sowie am Ohefeld in
Ronnenberg geplanten Sozialwohnungen anbieten, auch stadteigene
Wohnungen werden hergerichtet. Es
wird aber weitaus mehr Wohnraum
benötigt – deshalb appelliert die
Stadt Ronnenberg dringend an alle
Eigentümer von leerstehendem
Lohnsteuerhilfe Verwaltung:
WIR MACHEN DAS FÜR SIE!
NACHLASS
Dringend Wohnraum für
Asylbewerber gesucht
+++ JETZT MITGLIED WERDEN +++
Von 11.00 bis 17.00 Uhr können Sie unsere Ausstellung besuchen. Natürlich haben wir auch eine kleine Stärkung für Sie vorbereitet – alles kostenlos!
auf Ihre persönliche Bestellung
von unseren Naturstein-Produkten
am 19.04.15 bei uns in Seelze.
Der regelmäßige „Rausputz“ wird seit 23 Jahren vom Förderverein
organisiert, auch dieses Jahr trafen sich wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer, um Benthe „frühjahrsfein“ zu machen. Foto: Munaretto
Seite 3
Verwaltung u. Beratungsstelle
(BSt.1) Gehrden:
Tel.: 05108 / 923 10 92/93
Fax: 05108 / 923 10 94
Dammstr. 5 · 30989 Gehrden
Mobil: 0170 / 684 37 24
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10-13 Uhr und 15-18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Beratungsstelle (BSt.2)
Hannover-Badenstedt:
Badenstedter Str. 201
30455 Hannover
Tel.: 0511/210 48 60
Fax: 0511/ 210 48 63
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9-18 Uhr
und nach Vereinbarung
E-Mail: lst-einkst-hilfe.e.v@t-online.de
Im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten wir Arbeitnehmer, Beamte, Rentner und
(Klein-) Vermieter gemäß der gesetzlichen Beratungsbefugnis nach §4Nr. 11 StBerG.
Lokales
Seite 4
VDSL-Offensive für
Gehrden gestartet
Gehrden (we)
Der regionale Telekommunikationsanbieter htp hat die VDSLOffensive für Gehrden gestartet. Mit
einem Kran wurde jetzt eine 18 Tonnen schwere und 3,60 Meter lange
Technik-Station am Beethovenring
abgesetzt. Von der Station, die fast
wie eine PKW-Garage aussieht, werden im nächsten Ausbauschritt die
Glaserfaserkabel verlegt, die zu den
sogenannten 23 Technik-Sheltern im
Stadtgebiet von Alt-Gehrden führen.
Über die Shelter wird htp für die
Gehrdener Kernstadt hohe Bandbreiten bis zu 50 und 100 Mbit/s
bereitstellen. Die Station am
Beethovenring dient auch der Ver-
Vor 70 Jahren: Northen
am Rand der Katastrophe
Auf musikalischer
Abenteuerreise
Calenberger Konzert am Samstagnachmittag
Gehrden (we)
Das Konzert des Blasorchesters
„Die Original Calenberger“ unter
musikalischer Leitung von Jens
Schleicher am Samstag, 18. April,
steht unter dem Motto „Auf Abenteuerreise“. Das Konzert beginnt um
16 Uhr in der Festhalle Am
Castrum. Die Musiker berichten auf
musikalische Weise von ihren Eindrücken auf ihren Konzertreisen
nach Bad Schlema und Berlin. Im
September 2014 nahmen die Musiker aus dem Calenberger Land am
17. Europäischen Blasmusikfestival
in Bad Schlema teil und traten mit
fünfzehn weiteren Formationen aus
ganz Europa an. Dabei entwickelte
sich eine Freundschaft zu Musikkapellen aus Natters bei Innsbruck und
St. Barbian in Südtirol. Deshalb nahmen die Musiker die Märsche
„Bozener Bergsteigermarsch“ und
„Dem Land Tirol die Treue“ in ihr
Programm auf. Mit dem Marschpot-
pourri „Berlin bleibt doch Berlin“
und dem Couplet „Hochzeit bei
Zickenschulze“ möchte das Orchester an seinen Mitwirkung beim
Festprogramm zum Tag der Deutschen Einheit in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin
erinnern. Vereinsmitglied und Landtagsabgeordneter Max Matthiesen
aus Barsinghausen hatte den Auftritt
der Calenberger in der Landesvertretung vermittelt.
Im zweiten Teil des Konzerts präsentieren die Calenberger einen
Ausschnitt aus ihrem breiten Repertoire mit älteren und neuen, aber
immer reizvollen Stücken aus der
böhmisch-mährischen Blasmusik.
Der Eintritt zum Konzert der Original Calenberger beträgt wie im Vorjahr zehn Euro. Karten sind bei Gerhard Herder, Telefon 0 51 08 / 92 46
89, in Gehrden, bei allen aktiven
Musikern und im Bürgerbüro im
Rathaus, Kirchstraße, erhältlich.
Neuer Schüleraustausch
an der Lisa-Tetzner-Schule
Barsinghausen (ke)
Die Lisa-Tetzner-Schule (LTS) am
Schulzentrum am Spalterhals belebt
den Schüleraustausch mit Frankreich neu. Erstmals gastierten jetzt
19 Schülerinnen und Schüler aus
dem Collegé Lucie Aubrac aus
Doubs, unweit von Pontarlier gelegen, in Barsinghausen.
Natürlich stand ein Besuch beim
hiesigen Bürgermeister auf dem Programm. Marc Lahmann hieß die
französische Gruppe im Foyer des
Rathauses I gemeinsam mit ihren
gleichaltrigen LTS-Schülern mit den
verantwortlichen Lehrerinnen willkommen. Anhand einer kleinen Prä-
Kinderfest an der
Holtenser Doppelacht
sorgung im Neubaugebiet „Großes
Neddernholz“. Hier werden die neuen Häuser direkt mit Glasfaser angeschlossen.
Die Bewohner können künftig
Bandbreiten bis 250 Mbit/s und TVDienstleistungen nutzen. Rund eine
Million Euro aus eigenen Mitteln
investiert der regionale Anbieter für
die moderne Breitband-Infrastruktur
in Gehrden. Interessierte können
sich unter www.htp.net über den
aktuellen Stand der Maßnahmen
informieren. Dort hat htp die wichKarl-Ludwig Zuther (von links), Friedhelm Meier und Marc-Erich-Voltigsten Informationen zusammenge- ker legten ein Gesteck an den Gräbern der Marinesoldaten auf dem
fasst und eine Tabelle eingestellt, die Northener Friedhof nieder.
Foto: Weber
immer den aktuellen Stand des Ausbaus zeigt.
Der Telekommunikationsanbieter htp hat jetzt eine Technik-Station für
ein superschnelles Internet am Beethovenring aufgestellt.
Foto: htp
sentation gab Lahmann Informationen über die Deisterstadt, die für die
französischen Schüler übersetzt wurden. Anschließend stand für die 14
bis 15-Jährigen eine Stadtbesichtigung auf dem Plan.
Im Verlaufe des Aufenthaltes sind
die Austauschschüler bei den Familien der LTS-Schüler untergebracht
und nehmen auch am regulären
Schulbetrieb teil. Aber auch Ausflüge nach Hameln oder Hannover sind
geplant. Im Juni dieses Jahres findet
der Gegenbesuch in Frankreich
statt. Der Schüleraustausch wird
vom örtlichen Europaverein finanziell unterstützt.
Bürgermeister Marc Lahmann (hinten links) stellte den französischen Gästen die Stadt Barsinghausen vor und lud die Schülergruppe um Fachlehrerin Doris Thönebe (ganz links) zum Erinnerungsfoto
ein.
Foto: Bratke
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Northen (we)
Vor siebzig Jahren stand die
Gemeinde Northen am Rand einer
Katastrophe. Eine kleine Gruppe
von Marinesoldaten ohne Fronterfahrung im Alter von 17 bis 21 Jahren hatte sich mit ihrem uneinsichtigen Kommandanten in Northen
festgesetzt. Die Northener Bürger
versuchten vergeblich, die Soldatengruppe zur Aufgabe zu überreden.
Der Kampfkommandant unterband
die Gespräche mit Androhung der
Todesstrafe.
Einen Monat vor der Kapitulation
der Wehrmacht und des Kriegsendes
kam es zu einem Kampf der 84.
Amerikanischen Infanterie-Division
um „The Northen Pocket – Das
Widerstandsnest Northen“, wie es in
amerikanischen
Aufzeichnungen
heißt. Nach einem Gefecht mit
Artillerie- und Granatwerferbeschuss von 13 Uhr bis zum Abend
gab es zehn Tote zu beklagen, vier
Wohnhäuser brannten total aus,
mehrere Gebäude waren durch Granaten stark beschädigt und zwei
Scheunen von amerikanischen Soldaten niedergebrannt. Nach einem
Ultimatum konnten die Northener
Einwohner in das Kirchwehrener
Holz flüchten und von dort den
Kampf um ihr Dorf miterleben.
Holtensen (dm)
Jetzt muss am 19. April nur noch
das Wetter mitspielen – dann werden
sich auf dem idyllischen Gelände rund
um die „Holtenser Doppelacht“ wieder zahlreiche Kinder gemeinsam mit
ihren Eltern beim jährlichen Fest vergnügen. Die Vorbereitungen hat die
Dorfgemeinschaft Holtensen bereits
am vergangenen Samstag getroffen: Es
wurde geharkt, gefegt, gesägt und
gehämmert, damit sich der Naturerlebnispfad hinter der Holtenser Kirche
von seiner schönsten Seite zeigt. Für
den kommenden Sonntag haben Mitglieder der Holtenser Vereine ein
umfangreiches Programm auf die Beine gestellt: „Ab 13 Uhr können die
kleine Gäste mit dem Sportverein auf
Schatzsuche gehen, beim DRK wird
gebastelt. Die Feuerwehr baut eine
Spritzwand auf, außerdem haben wir
tolle Mitmach-Aktionen wie Holzarbeiten, Sackhüpfen und Dosenwerfen
organisiert. Für das leibliche Wohl ist
natürlich ebenfalls gesorgt“, berichtet
Friedrich Krone, Vorsitzender der
Dorfgemeinschaft. „Höhepunkt wird
wieder unser beliebtes Entchenrennen
auf der Beeke sein, die Siegerehrung
findet gegen 16 Uhr statt“. Zum ersten
Mal gibt es dieses Jahr auch einen Kinderflohmarkt: „Hier kann jeder mitmachen, eine Anmeldung ist nicht
notwendig“, so der Vorsitzende, der gemeinsam mit anderen Vereinsmitgliedern - das Fest bereits zum 5. Mal
organisiert. Der Verein mit seinen
mehr als 100 Mitgliedern setzt sich
auch sonst für ein intaktes Dorfleben
ein - kürzlich wurde das Holtenser
Dorfgemeinschaftshaus umgebaut:
„Da für einige Anwohner die Lärmbelästigung bei Veranstaltungen zu groß
war, haben wir die Eingangstür an eine
günstigere Stelle umgesetzt“. In Planung ist auch wieder das jährliche Aufstellen des Maibaums: „Am 1. Mai
sind alle Einwohner aus der Umgebung herzlich zum Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Ab 11 Uhr
wird gegrillt, eine großen Kaffeetafel
schließt sich an. Für die musikalische
Unterhaltung sorgt der MGV Holtensen gemeinsam mit Kindern der
Grundschule Bredenbeck“.
„Dies ist eine schreckliche Bilanz
eines Kampftages. So wie in Northen vor siebzig Jahren lässt es den
Schrecken der Kriegsereignisse
erkennen“, sagte Ortsbürgermeister
Friedhelm Meier, der zusammen mit
dem Ortsrat zu einer Gedenkstunde
an die Gräber der Kriegstoten vom
10. April 1945 auf den Northener
Friedhof gebeten hatte. Auf einem
Gräberfeld liegen sieben Soldaten,
zwei weitere sind in ihrer Heimat
bestattet und ein amerikanischer
Offizier wurde auf dem amerikanischen Soldatenfriedhof Margraten
bei Maastricht beigesetzt. Zusammen mit den Ortsratsmitgliedern
Karl-Ludwig Zuther und Marc-Erich
Volker legte Ortsbürgermeister
Friedhelm Meier ein Gesteck auf
den Soldatengräbern nieder. Zu der
Gedenkstunde war auch die 71-jährige Ursula Fröhler aus Eckernförde
nach Northen gekommen. Erst vor
wenigen Jahren und nach vielen
Von links: Torben Krone, Jakob (3), Werner Kellner, Gabriele
Nachforschungen fand sie die Grabstätte ihres Vaters auf dem Northe- Kuschel-Albrecht, Dagmar Siegmann, Friedrich Krone und Margret
ner Friedhof, dem 21-jährigen Kellner füllen den Fußfühlpfad mit verschiedenen Materialien auf.
Foto: Munaretto
Matrosenhauptgefreiten Friedrich
Esterl. Viele Northener und die Vorsitzenden der Gehrdener Ratsfraktionen waren zur Gedenkstunde
über die Geschehnisse am 10. April
Veranstaltungen in Ronnenberg (dm)
1945 in Northen gekommen.
Kurz + bündig
NABU-Führung
Wasserbüffel
und Vogelwelt an den Stapelteichen,
Beratung durch eine Familienhe- Treffpunkt 9 Uhr Wasserbüffelstall
bamme, 9.30 bis 10.30 Uhr, Empel- Vörie Parkplatz.
der Frauenzentrum.
Montag, 20. April
Dienstag, 21. April
Montag, 27. April
Johannes-Café für Senioren, 15
Eltern-Kind-Café – Erfindertag, bis 16.30 Uhr, Johanneskirchenge15.30 bis 17.30 Uhr, Familienzen- meinde Empelde, Hallerstraße 3
trum Empelde.
Freitag, 24. April
Ronnenberger Sportevent, 18
Uhr, Großsporthalle Empelde, Am
Sportpark.
Samstag, 25. April
Der Neubau der Kindertagesstätte „Großes Neddernholz“ geht in die
Endphase. Ab 1. August sollen im neuen evangelischen Kindergarten
rund 100 Kinder betreut werden.
Foto: Weber
Neue Kindertagesstätte
im Neubaugebiet
Gehrden (we)
Der Evangelische Kindergarten
zieht von seinem bisherigen Domizil in der Roten Schule am Nedderntor in einen Neubau im Neubaugebiet „Großes Neddernholz“
um. Die Bauarbeiten in der neuen
Kindertagesstätte laufen auf Hochtouren. Am 1. August 2015 soll der
Kindergartenbetrieb starten. Der
Neubau wird von der Kreissiedlung
(KGS) errichtet.
Die Kinder und ihre Betreuerinnen ziehen mit einem weinenden
und einem lachendem Auge um.
Einerseits verlässt der evangelische
Kindergarten seinen Standort in der
Innenstadt, andererseits findet er
einen neuen Platz zwischen zwei
Neubaugebieten mit dem Thiemorgen und dem Großen Neddernholz
in der Nachbarschaft von vielen jungen Familien. Außerdem vergrößert
sich die evangelische Kindertagesstätte. Künftig werden dort etwa
vierzehn pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt
sein. Die Anzahl der betreuten Kinder erhöht sich von 70 auf 100 Kinder. Es wird zwei Krippengruppen
mit je 15 Kindern ab 13 Monaten
geben, zwei Kindergartengruppen
mit jeweils 25 Kindern von drei bis
sechs Jahren und eine altersübergreifende Gruppe mit 18 Kindern im
Alter von zwei bis sechs Jahren.
Beim Umzug sollen Spielsachen und
Möbelstücke aus der Roten Schule
mitgenommen werden, um den Kindern den Wechsel zu erleichtern.
Der Abschied aus der Roten Schule
soll am Freitag, 17. Juli, gefeiert werden. Geplant ist, dass die Kinder mit
ihren Erzieherinnen am Vormittag
im Wald unterwegs sind. Nachmittags von 15.30 bis 18 Uhr findet die
Abschiedsfeier im Kindergarten in
der Roten Schule statt. Die Stadt
Gehrden plant eine Umwandlung
der kirchlichen Kindertagesstätte am
Nedderntor in eine kommunale Einrichtung. Mit Beginn des Kindergartenjahres ab 1. August soll die Kindertagesstätte Nedderntor in der
kommunalen Trägerschaft der Stadt
Gehrden mit drei Gruppen im Kindergartenbetrieb mit 24 Kindern,
zehn Hortkindern und altersübergreifender Gruppe mit 20 Kindern
weiter betrieben werden. Der positive Nachfragetrend wird durch die
Vermarktung kommunaler Baugebiete an junge Familien und die
Zuwanderung
zu
betreuender
Flüchtlingskinder verstärkt. Der
Ausschuss für Bildung, Soziales und
Senioren befasst sich in seiner Sitzung am Dienstag, 21. April, um 18
Uhr im Bürgersaal mit diesem Vorschlag der Verwaltung zur Weiternutzung der Roten Schule am Nedderntor für die Kinderbetreuung.
Raus aus dem Alltag – Hinein in
die Lebensfreude: Entspannung,
Tanz, positives Denken, 10 bis 17
Uhr, Empelder Frauenzentrum.
Sonntag, 26. April
Dienstag, 28. April
Eltern-Kind-Café: Kreativ-Werkstatt – Geschenkkartons, 15.30 bis
17.30 Uhr, Familienzentrum Empelde. Essbare Wildkräuter sammeln
mit dem NABU, 17 Uhr, Fachwerkscheune Ihme-Roloven. Schnupperabend Tanz & Yoga, 19 bis 21
Uhr, Empelder Frauenzentrum.
Anschriften: Empelder Frauenzentrum, Stille Straße 8, Familienzentrum Johanneskirchengemeinde
Empelde, Hallerstraße 3.
Veranstaltungskalender
Barsinghausen (ke)
Mittwoch, 15. April
Sonntag, 19. April
Lesestart-Veranstaltung „BücherAusstellungseröffnung mit dem
spaß für die Jüngsten“; 10.30 bis Thema „konstruktiv – organisch“;
11.15 Uhr; Stadtbücherei, Kirchstra- 11 bis 18 Uhr; Raum für Kunst, Marße 1. Außerordentliche Spartenver- mite, Egestorfer Straße.
sammlung der Handballer im TSV
Montag, 20. April
Barsinghausen; 19.45 Uhr, GlückTreffen 60+ der SPD BarsinghauAuf-Halle, Bergamtstraße.
sen; 17 Uhr, Gasthaus zur Schweiz.
Donnerstag, 16. April
Donnerstag, 23. April
Sitzung des Ausschusses für PlaSitzung des Rates der Stadt Barnung, Bauen und Umwelt; 18 Uhr,
singhausen; 19 Uhr, Aula, SchulAula, KGS-Goetheschule.
zentrum am Spalterhals.
Freitag, 17. April
Vortrag und Gesprächsrunde zum
Thema „Effiziente Mikroorganismen im Hausgarten“ vom Deister-,
Obst- und Gartenbauverein Barsinghausen; 19.30 Uhr, ASB-BahnhofBasche.
Freitag, 24. April
Schachtraining für Jugendliche
und Anfänger; 18 bis 19 Uhr, VHSGebäude, Langenäcker. Jahreshauptversammlung des Verein für
Städtepartnerschaften und europäische Kontakte Barsinghausen e.V.
Samstag, 18. April
(Europaverein); 18.30 Uhr, BesuSecond-Hand-Basar „Rund ums cherbergwerk, Zechensaal.
Kind“ von der Kita Barsinghausen;
Sonntag, 26. April
14 bis 16 Uhr, Bert-Brecht-Schule.
Vielfältige Aktionen zum „DeiGruselige Fantasy-Lesung für Kinder ab zwölf Jahre mit dem Schau- stertag 2015“; ab 9 Uhr, Infos unter
spieler Rainer Strecker; 15 Uhr, www.hannover.de/urlaubsregion.
Bücherhaus am Thie. Doppel-LiveMontag, 27. April
konzert: Deutschrock mit „RockberGesprächsabend mit dem Buchger“ aus Hannover und ProgressiveFolk-Rock mit „Cryptex“ aus autor Rupert Neudeck („Radikal
Salzgitter; 20 Uhr, ASB-Bahnhof- leben“); 19.30 Uhr, Petrusgemeinde,
Langenäcker.
Basche.
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Sonderveröffentlichung
Seite 5
Wir gratulieren herzlich
zu der
Eröffnung
und wünschen alles Gute!
burgb
bergb
blick
| KERAMISCHE- UND NATURSTEINBELÄGE |
| ARMATUREN | BADMÖBEL | SANITÄRTECHNIK |
BADEN UND WOHNEN IN NEUEN DIMENSIONEN
Krüger Hannover GmbH & Co. KG
Lägenfeldstraße 1 | D 30952 Ronnenberg | Empelde
www.kruegerhannover.de
Trainingsfläche Körperwerk.
Die Schmerzen weg. Die Leistungsfähigkeit wieder da. Das Treppenhaus
ein Klacks. Die Meisterschaft gewonnen. Der Rücken gestärkt. Die Bergtour
geschafft. Das Ziehen verschwunden.
Die Gelenkbeschwerden vergessen. Die
Haltung vorbildlich. Die Operation
abgehakt. Der Körper neu entdeckt. Die
Fitness ganz oben.
Es gibt vieles, was Sie mit dem Körperwerk erreichen können. Nennen Sie
uns Ihr ganz persönliches Ziel. Wir bringen Sie hin. Auf dem Weg, der für Sie
persönlich der beste ist.
Nachdem wir viele Jahre in der
Region als Osteopathen und Physiotherapeuten tätig waren, eröffnen wir
für Sie ab 24. und 25. April 2015 das
Körperwerk in Gehrden. In unserem
Neubau, der zur Zeit im Bünteweg entsteht, ermöglichen wir unseren Patienten und Kunden ein optimales Umfeld
für eine erfolgreiche Therapie und ein
effektives Training. Dazu gehört neben
einem attraktiven Ambiente vor allem
der persönliche Kontakt und ein aufmerksamer Service durch unsere Mitarbeiter. Im Körperwerk arbeitet ein
interdisziplinäres Team aus Osteopathen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten. Wir kombinieren unser Wissen und unsere Erfahrungen und
nutzen diese als Grundlage unserer
ganzheitlichen Gesundheitsversorgung. Durch Training mit Erfolgskonzept, durch Osteopathie und Physiotherapie auf höchstem Niveau.
Das Körperwerk setzt voll und ganz
auf das funktionelle Training und vertraut auf die Geräte von Total Gym.
Anders als klassische Trainingsgeräte
Carsten Pflüger (li) und Markus Witkop.
Fotos: Körperwerk
setzt Total Gym nicht auf Gewichte, Deswegen haben Sie am Ende einer
sondern auf das eigene Körpergewicht Trainingseinheit keinen Gerätepark
des Trainierenden. Ein revolutionärer abgehakt, sondern Ihre Beweglichkeit,
Ansatz im Bereich des funktionellen Stabilität und Kraft mittels einer durchTrainings und der funktionellen Thera- dachten Abfolge von Übungen in ein
pie. In den vergangenen Jahren ist neues Gleichgewicht gebracht. Funkfunktionelles Training zu einem Mar- tionelles Training orientiert sich immer
kenzeichen geworden.
an Ihren persönlichen Voraussetzungen
Das Ziel ist, alle an einer Bewegung und Zielen - gleich ob Sie Rückenbeteiligten Muskeln und das Bindege- schmerzen loswerden oder eine Meiwebe optimal zusammenarbeiten zu sterschaft
holen
wollen.
Die
lassen. Im Gegensatz zu klassischem Zusammenstellung der Übungen folgt
Gerätetraining, bei dem nur einzelne dabei keinem standardisierten ProMuskeln trainiert werden, liegt der gramm, sondern wird auf Ihre indiviFokus beim funktionellen Training auf duellen Bedürfnisse zugeschnitten. Das
dem Üben von Bewegungen und gan- Ergebnis: Ein Trainingsprogramm, das
zen Bewegungsabläufen. Diese ent- es so nur ein einziges Mal gibt. Indivisprechen den Anforderungen des All- duell für Sie. Funktionelles Training ist
tags oder spezieller Sportarten. also intelligentes Training und effekti-
Anzeige
ver als klassisches Gerätetraining. Die
Zeit des eindimensionalen, maschinengeführten Trainings ist vorbei. Eine
Besonderheit des Körperwerk Trainingskonzepts sind die individuellen
Trainingsstationen. So profitieren Sie
von Ihrem persönlichen Trainingsplatz.
Die Konsequenz: Keine Wartezeiten
und sofortige Verfügbarkeit der Trainingsgeräte. Neben dem freien Training
bietet sich die Möglichkeit des Personal
Trainings. Personal Training ist keine
Prestigefrage, sondern eine sehr vernünftige Entscheidung. Gerade beim
Einstieg in ein langfristiges Training
stellt solch eine intensive persönliche
Betreuung die Weichen für ein optimales Ergebnis.
Die Gründer des Körperwerks Gehrden sind langjährig in der Region als
Osteopathen und Physiotherapeuten
tätig. Markus Witkop war nach dem
Abschluss seiner osteopathischen
Grundausbildung im Jahr 2000 einer
der ersten voll ausgebildeten Osteopathen in der Region Hannover und war
bis 2010 als Osteopath und Physiotherapeut für den Profikader von Hannover 96 tätig. Carsten Pflüger hat nach
seiner osteopathischen Grundausbildung 2004 mit Abschluss „Osteopath
D.O.“ ein Masterstudium in Wien
erfolgreich abgeschlossen und war
2009 erster Osteopath mit dem akademischem Grad „Master of Science“ in
der Region Hannover. Auch das Team
hat langjährige Erfahrung in Therapie
und Training. Einige durch die Betreuung der Profi-kader von Hannover 96
und dem Handballbundesligisten TSV
Hannover-Burgdorf.
...wir
haben
Euch
sichtbar
gemacht !
n
Wir gratuliere
Eures
...zur Eröffnung
C
Werbetechnik
el Erfolg.
und wünschen vi
Zur Eröffnung wünschen
wir dem Team vom
alles Gute !
Theaterstraße 4-5 · 30159 Hannover
WIR GRATULIEREN
ZUR ERÖFFNUNG
und wünschen viel Erfolg.
www.hrg-online.de
HRG - Hannover Region
Grundstücksgesellschaft
mbH & Co. KG
www.printundcut.de
Gesundheit, Wohlbefinden und
Leistungssteigerung - bei uns ab Werk
Senioren
Seite 6
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Sonderveröffentlichung
Apotheken
Notdienst
im Calenberger Land (red)
Dienstag, 14. April
Apotheke hoch2, Bahnhofstr. 9, Barsinghausen.
Mittwoch, 15. April
Burgberg-Apotheke, Schulstr. 22,
Gehrden.
Donnerstag, 16. April
Kloster-Apotheke, Hauptstr. 5 a,
Wennigsen.
Freitag, 17. April
Rosen-Apotheke, Hans-Böckler Str.
28, Barsinghausen.
NEU!
Samstag, 18. April
Lyra-Apotheke, Gartenstr. 12, Gehrden.
it
Jetzt m
Beratun
gsbüro
Sonntag, 19. April
Deister-Apotheke, Breite Str. 11,
Barsinghausen.
Montag, 20. April
Ihmer-Tor-Apotheke, Ihmer Tor 4,
Ronnenberg.
Dienstag, 21. April
Egestorfer-Apotheke, Stoppstr. 35,
Barsinghausen.
In unserem Beratungsbüro
in der Gartenstraße 19 in Gehrden
bieten wir Pflegekurse, Pflegeberatung, Sitzgymnastik
und vieles mehr.
Infos und Termine unter Tel. 0 51 08/92 76 22
Mittwoch, 22. April
Stadt-Apotheke, Steinweg 20, Gehrden.
Donnerstag, 23. April
Adler-Apotheke, Geibelstr. 2 a,
Egestorf.
Freitag, 24. April
Sonnen-Apotheke, Marktstr. 40,
30890 Barsinghausen.
Wir drucken für Sie digital
Plakate bis DIN A3 Handzettel Visitenkarten
Briefbögen Einladungskarten Trauerkarten
Hochzeitskarten Konfirmationskarten Flyer
Danksagungen - und vieles mehr...
burgb
bergb
blick
Burgbergblick Verlag OHG • Steinweg 21 • 30989 Gehrden
Telefon (0 51 08) 91 64-0 • Telefax (0 51 08) 91 64-17
Samstag, 25. April
Bredenbecker Apotheke, Wennigser
Str. 16 a, Bredenbeck.
Sonntag, 26. April
Glückauf-Apotheke, Marktstr. 25,
Barsinghausen.
Montag, 27. April
Berg-Apotheke, Haupttstr. 29a,
Wennigsen.
Dienstag, 28. April
Raths-Apotheke, Am Markt 3, Gehrden.
Mittwoch, 29. April
Apotheke hoch2, Bahnhofstr. 9, Barsinghausen.
Kaffeenachmittag
beim DRK Degersen
Beratung | Pflegeberatungsgespräche
Grundpflege | Ernährung | Behandlungspflege
Verhinderungspflege | Betreuung
Pflegedienst
Monika Jansen GmbH
Tanz in den Mai
beim ASB
Beratungsstützpunkt Pflege
Pflegedienstleitung und Geschäftsführerin: Monika Jansen
August-Warnecke-Weg 13 | 30974 Wennigsen/Bredenbeck
Tel. 0 51 09 67 52 51 0 | Fax 0 51 09 563 06 47
www.pflegedienst-jansen.de | info@pflegedienst-jansen.de
Spenden oder stiften Sie für
eine Zukunft ohne Alzheimer.
Alles aus
einer Hand Unsere
ambulante
Pflege und
Betreuung
Ronnenberg (dm)
Mittwochs nachmittags ist der große Gemeinschaftssaal des Empelder
Seniorenheims „Haus am Hirtenbach“
regelmäßig gut besucht: Nicht nur die
Bewohnerinnen und Bewohner freuen
sich auf den monatlichen Tanzkaffee,
auch einige Ronnenberger Seniorinnen nutzen die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen einige schöne Stunden
zu verbringen. Nicht ganz unschuldig
an der guten Stimmung ist Ditmar
Kellner, der hier seit 3 Jahren mit Hilfe
seines Digital-Akkordeons Schlager
aus den 20er- und 30er-Jahren zum
Besten gibt: „Aber auch Hits von heute sind gewünscht“. Kein Problem für
den Musiker – er schafft es mühelos,
einige Seniorinnen und auch Mitarbeiterinnen des Pflegeheims auf die Tanzfläche zu lotsen: „Wie oft beim Tanzen, halten sich die Herren eher
zurück“.
Ebenfalls mittwochs findet eine
weitere Veranstaltung statt, bei der
Tiere im Vordergrund stehen: 4 Therapiehunde kommen zu Besuch, lassen
sich gern streicheln oder kämmen und
Prima Bilanz beim
DRK in Egestorf
Egestorf (ke)
Prima Bilanz beim DRK-Egestorf:
Genau 408 Blutspender wurden im Jahr
2014 gezählt. Darunter befanden sich
auch vier Erstspender, teilte Heidi Wahl
als Beauftragte für den Blutspendedienst mit.
Positiv war auch der Rückblick der
übrigen Vorstandsmitglieder. Alle regelmäßigen Angebote erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Blickpunkt stand
einmal mehr der Egestorfer Herbstmarkt, den das DRK gemeinsam mit
anderen Veranstaltern bereits zum 16.
Mal ausgerichtet hatte. Anlässlich der
Hauptversammlung schied Barbara
Seidensticker aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand aus. Zu ihrer
Nachfolgerin wurde Gudrun Neumann
einstimmig gewählt. Der DRK-Ortsvereins Egestorf hat derzeit einen Bestand
von 278 Mitgliedern.
Wenn Ditmar Kellner zu seinem Akkordeon greift, füllt sich die Tanzfläche im Gemeinschaftssaal des Seniorenheims.
Foto: Munaretto
sorgen so für einen abwechslungsrei- würde zu beiden Veranstaltungen
chen Nachmittag. Beliebt ist auch das gern noch weitere Besucher aus der
gemeinsame Waffelbacken, das jeden Umgebung begrüßen. Das nächste
ersten Montag im Monat um 14.30 Tanzkaffee findet am 15. April um
Uhr stattfindet. Die Waffelbäckerei ist 14.30 Uhr statt, weitere Termine sind
ebenfalls wie der Tanztee öffentlich - im Schaukasten des Pflegeheims an
das Team vom „Haus am Hirtenbach“ der Kolberger Straße 12 ersichtlich.
Anerkannter
Bildungsurlaub zum
Umgang mit Demenz
Barsinghausen (ke)
Gute Nachricht für Angehörige von
Demenzkranken: Die Volkshochschule
Calenberger Land (VHS) bietet ein
Seminar zum Thema „Umgang mit
Demenzkranken“ an, das gesetzlich
als Bildungsurlaub anerkannt wird.
Vom 22. bis 26. Juni – jeweils von 9
bis 16.30 Uhr – können im Barsinghäuser VHS-Gebäude am Langenäcke
38 Kenntnisse über das Krankheitsbild
Demenz sowie über hilfreiche Verhaltensweisen im Umgang mit Erkrankten erworben werden. Dabei werden
verschiedene Therapieansätze vorgestellt und eigene Wertvorstellungen
und Sichtweisen von „normalem,
unauffälligem“ Verhalten diskutiert
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft
(Hannover) statt. Sie ist sowohl für
professionell Pflegende als auch für
ehrenamtlich Tätige geeignet. Die
Gebühr beträgt 147 Euro. Das Seminar
ist gemäß des Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetzes als Bildungsurlaub anerkannt. Natürlich können
auch Nicht-Berufstätige teilnehmen.
Weitere Informationen sind telefonisch unter 0 51 05 / 52 16 32 oder
unter www.vhs-cl.de erhältlich.
Anmeldungen sind in allen VHSGeschäftsstellen, per Mail oder telefonisch möglich.
Drei-TürmeWanderung Bad
Pyrmont
Wennigsen (vo)
Am Donnerstag, den 07. Mai, unternimmt der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. eine interessante ca.
13 km lange Wanderung mit einigen
moderaten Anstiegen rund um Bad Pyrmont mit Besuch der drei Türme im
Bereich des Ortes und herrlichen Aussichten. Treffpunkte: 9 Uhr am S-Bahnhof Weetzen, Gleis 2 bzw. 8.30 Uhr
Wennigsen, Dicker Stein, für Fahrgemeinschaften nach Weetzen mit PKW.
Bitte an Rucksackproviant denken für
Picknickpause. Kosten je nach TeilBereits zum achten Mal in Folge hat das beliebte Basche-Table-Quiz nehmerzahl ca. 20 Euro.
im ASB-Bahnhofs-Bistro stattgefunden.
Foto: ASB
Gäste sind herzlich willkommen.
Anmeldung bis 01. Mai bei Gisela
Gehrmann, Tel. 0 51 08 / 53 70 gehrmann.gehrden@gmail.com
Barsinghausen (ke)
Einen ersten kleinen runden Geburtstag feiert in diesem Jahr der „Tanz in den
Mai“ beim Arbeiter-Samariter-Bund,
denn die Veranstaltung rund um die ASBPlaza an der Siegfried-Lehmann-Straße
findet nun schon zum fünften Mal statt.
Für die Livemusik sorgt abermals die
Gruppe „Simply Dry“ aus Schaumburg.
„Letztes Jahr hatten wir die beste Stimmung beim Tanz in den Mai, die wir je
gehabt haben“, beteuert ASB-Kreisverbandsgeschäftsführer Jens Meier. Natürlich werde auch wieder für das leibliche
Wohl gesorgt.
Barsinghausen (oh)
Einlass ist am 30. April ab 19 Uhr, um
Bereits zum achten Mal in Folge hat
21 Uhr legen „Simply Dry“ los.
das beliebte Basche-Table-Quiz im
stattgefunden.
„Kaffeerunde“ im ASB-Bahnhofs-Bistro
Quiz-Master Claus-Jürgen Spies
Kneipp-Treffpunkt begrüßte auch dieses Mal wieder einiWennigsen (vo) ge Stammgäste, die sich seit der
Für ein geselliges Miteinander lädt ersten Veranstaltung im Sommer letzder Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden ten Jahres keine Raterunde entgehen
e.V. erstmals zur neuen Kaffeerunde ein lassen. Die Gewinner konnten sich
am Mittwoch, 22. April; Kostenbeitrag über einen ganz tollen Hauptpreis
für Kaffee und Kuchen 2,50 Euro.
freuen: Zwei All-Inclusive-Karten für
Termin: 15.30 Uhr im Kneipp-Treff- das Konzert des Black Bears Duos am
punkt, Neustadtstraße 38, Wennigsen. 11. April mit freiem American SpaGäste sind herzlich willkommen.
reribs-Büffet im ASB-Bahnhof. Das
Verbindliche Anmeldung erbeten nächste Quiz findet übrigens am 29.
unter Tel. 0 51 03 / 82 58 43 Mail: April statt. Einlass ist wie immer um
info@kneippverein-wennigsen.de
19 Uhr, Beginn dann um 20 Uhr.
Das Basche-Table-Quiz hat
schon viele Stammgäste
Für eine Zukunft
ohne Alzheimer
Die Stiftung Alzheimer Initiative hat
das Ziel, dass die Alzheimer-Krankheit
eines Tages heilbar sein wird. Mit Ihrer
Unterstützung können wir aussichtsreiche Forschungsprojekte fördern und
Betroffenen mit Informationen und
Beratung zur Seite stehen.
Degersen (pw)
Das DRK Degersen lädt zu einem
gemütlichen Nachmittag mit Kaffee,
Kuchen und netter Unterhaltung am
Mittwoch, den 15. April 2015 um 15
Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus
Degersen, Neuer Hagen, ein.
Um rege Teilnahme wird gebeten.
Gäste sind herzlich willkommen.
„Haus am Hirtenbach“ bittet zum Tanz
Informieren Sie sich unter:
02 11- 83 68 06 3-0
Stiftung Alzheimer Initiative gGmbH
www.stiftung-alzheimer-initiative.de
Gespielt werden insgesamt vier Runden mit jeweils zehn Fragen. Die Themenkreise sind aufgegliedert in die
unterschiedlichsten Bereiche von
aktuellem Tagesgeschehen, Politik,
Sport und wichtiges aus dem Calenberger Land.
Das Handy sowie weitere Hilfsmittel zur Lösungsfindung sind ausdrükklich verboten. Geraten wird in Gruppen von mindestens zwei Teilnehmern,
die sich selbst zusammen finden sollen. Stärkende Leckereien und erfrischende Getränke hält das Team vom
ASB-Bistro natürlich bereit.
Tische für den Quizabend können
unter der Nummer 0 51 05 / 77 00 66
reserviert werden.
Wanderung zur
Lerchenspornblüte
in den Ith
Wennigsen (vo)
Der Kneipp-Verein Wennigsen/
Gehrden e.V. unternimmt am Samstag,
den 25. April eine 8 km lange Wanderung im Ith mit abschließendem Kaffeetrinken im Dorfcafé Mittelrode.
Gäste sind herzlich willkommen.
Abfahrt 10 Uhr Dicker Stein, Wennigsen mit PKW (3,50 Euro für Mitfahrgelegenheit); Anmeldung bei Kurt
Rennert, Tel.: 0 51 56 / 84 83 rennertkurt@t-online.de.
Nächster burgbergblick
am 29. April 2015
Ambulanter Hospizdienst
„Aufgefangen e.V.“
DRK-Sozialstation
Wennigsen
Hinterkampstr. 14
30980 Barsinghausen
Tel. 05105/5825114
Telefon 05103 925375
www.drk-pflegedienste.de
www.aufgefangen.de
Gesundheit · Fitness · Wellness
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Seite 7
Sonderveröffentlichung
Johanniter bilden in
Erste Hilfe aus
Ronnenberg (he)
Wissen, wie man im Notfall hilft: Die
Johanniter bieten Samstag, 18. und
Sonntag, 19. April, in Ronnenberg, Hagacker 5b, die Ausbildung in Erster Hilfe
an. Der Kurs beginnt jeweils um 9 Uhr
und endet um 15 Uhr. Er ist Pflicht für
alle, die einen Führerschein oberhalb
der Klasse B anstreben, also den LKWund Busführerschein. Außerdem eignet
er sich ebenfalls für den Erwerb des
Boots- oder Pilotenscheins, für Sport-,
Übungs- und Jugendleiter sowie für das
Medizin- und Lehramtsstudium.Anmeldungen unter dem gebührenfreien Serviceruf 08 00 / 0019214.
Entschlackung und
Immunsystem
Gehrden (we)
Im Kursus der Volkshochschule
Calenberger Land über „Entschlacke
– Immunsystem stärken“ werden einfache und wirksame Möglichkeiten
zur Schlackenlösung vorgestellt.
Schlackenbildung, Nahrungsmittel,
Lösung und Ausleiten von Schlacken
sind die Themen.
Die Veranstaltung findet am Montag, 20. April, von 18.30 bis 20.45 Uhr
in der Oberschule, Langefeldstraße
8/10, statt.
Die Gebühr beträgt zwölf Euro.
Anmeldungen nimmt die VHSGeschäftsstelle in Gehrden, Telefon
0 51 08 / 91 89 11, entgegen.
Was ist zu tun, wenn Eine volle Stunde mit Ihrem Therapeuten!
ein Kind verletzt ist?
Barsinghausen (he)
Einen Kurs "Erste Hilfe am Kind" bieten die Johanniter des Ortsverbandes
Deister am Samstag, 18.April, in der Zeit
von 10 bis 17.15 Uhr, in der Ellernstraße
16, in Barsinghausen-Egestorf an. In
dem Kurs dreht sich alles um die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern
nach einer Verletzung. Lehrinhalte sind
unter anderem allgemeines Vorgehen
am Notfallort, Pseudokrupp, Fieberkrampf, verschluckte Fremdkörper, Vergiftungen sowie Verbrennungen und
andere typische Verletzungen bei Kindern. Anmeldung unter der 08 00 / 001
92 14 (gebührenfrei).
Anzeige
Zentrum für Gesundheit
Krankengymnastik am
Gerät (KGG)
Prävention und Therapie
Die Krankengymnastik am Gerät ist werden Ihre Beschwerden durch ein
eine individuelle medizinische Trainings- dauerhaftes Muskeltraining weniger
therapie und wird nach Ihren Bedürfnis- oder sogar verschwinden. In der Praxis
sen entweder als Aufbautraining oder in für Physiotherapie bieten wir Wirbelder Therapie eingesetzt. Nach einer aus- säulengymnastik sowie Rückenführlichen Analyse und Befunderhebung schulkurse nach den von den Krankenerstellt ein Physiotherapeut
kassen anerkannten KddRIhren persönlichen TrainingsRichtlinien an.
plan unter medizinischen
Kursbeginn ist am 27.4.
Gesichtspunkten zusammen.
von 18.30-19.30 Uhr. Bitte
Eine Therapieeinheit dauert
rufen Sie uns an.
60 Minuten, also eine volle
Des Weiteren finden VorStunde. Zum Vergleich: Bei
träge über die Stoffwechselkur statt. Stoffwechselkur
Entspannung und der Krankengymnastik dauert eine Behandlung 20
bedeutet, in 21 Tagen unerMassage
Minuten. KG-Gerät wird
wünschte Depotfette zu verGehrden (we) nach Operationen,Verletzun- Silke Harborth lieren. Sie entsäuern, entgifDie Volkshochschule Calenberger gen oder chronischen Beschwerden ver- ten und entschlacken ihren Körper.
Land bietet einen Kursus mit Entspan- ordnet, ist aber auch in der Prävention
Ihre Haut wird sich während dieser
nung und Massage für Paare am Sonn- zum Beispiel bei Verschleiß- und Rük- Zeit regenerieren und vitalisieren. Hochtag, 19. April, von 10 bis 18 Uhr in der kenerkrankungen sehr zu empfehlen.
wertige Vitalstoffe unterstützen Sie
VHS-Geschäftsstelle Nedderntor an.
Der Patient erreicht durch das geziel- dabei und fördern die Nachhaltigkeit.
Rücken-, Fuß-, Hand- und Gesichts- te Training eine normale Beweglichkeit Der nächste Vortrag ist am 21.4.2015 um
massagen sind die Themen. Die Paare und Belastbarkeit der betroffenen Struk- 18:30 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten.
erhalten praxisnahe Tipps und Anre- turen. Er kann seinen Alltag wieder
Physiotherapie Silke Harborth,
gungen mit Erklärungen über körper- beschwerdefreier gestalten. Diese Form Internet: physiotherapie-gehrden.
liche und seelische Zusammenhänge. des Trainings bieten wir für BG- und Pri- de, Tel. 0 51 08 / 23 31, die ÖffAnmeldungen sind nur paarweise vatpatienten. Außerdem kann jeder nungszeiten vom milon-Gesundmöglich. Der Kurs kostet 27,50 Euro Patient während der Physiotherapie heitszirkel Silke Harborth sind Mopro Person. Anmeldungen nimmt die in der Praxis unseren milon-Zirkel Fr: 7.30 bis 20 Uhr und Sa: 10 bis 14
Gehrdener VHS-Geschäftsstelle, Tele- testen und herausfinden, wie wich- Uhr, Praxisöffnungszeiten: Mo-Do: 8
fon 0 51 08 / 91 89 11, oder per E-Mail tig ein regelmäßiges Training ist. Bei bis 20 Uhr Fr: 7 bis 17 Uhr, Textbeigehrden@vhs-cl.de entgegen.
immer wieder auftretenden Schmerzen trag: Silke Harborth
Dammtor 9a · 30989 Gehrden · Tel.: 05108-2331
www.physiotherapie-gehrden.de
Suchen Sie sich eine neue
Fassung aus unserer
Frühlingskollektion
aus und sparen dabei bis zu
70 %*
sind
Angebot
In diesem
stärkenin
E
r
a
a
h ein P
bisher
re
zusätzlic
Ih
r
läser fü
alten!
th
Sonneng
n
e
Fassung
genutzte
Selbstverständlich
laden wir Sie zu
einer kostenlosen
Augenprüfung ein.
Süßholzwurzelextrakt fördert die Fettverbrennung auf natürliche Art
Schlank mit Hilfe der Natur
Foto: cirkoglu/fotolia.com/Kaneka Pharma/akz
same Unterstützung aus der Natur.
Der Pflanzenextrakt Glavonoid aus der
Süßholzwurzel erleichtert den Einstieg
und sorgt für schnellere Erfolgserlebnisse. Wie das geht? Glavonoid kurbelt die Fettverbrennung an und hilft
vor allem, die Fettpolster im Bauchraum zu reduzieren. Dabei ist Glavo-
Bezirks-Cup Turnen
SV Gehrden
Frauen in Nordstemmen teil. Für Marla Baumgarten kam im Wettkampf
2007/06 ein 20. Platz von 25 TN heraus. Mit den fehlenden 2 -3 Punkten
am Balken hätte sie einen sehr guten
10. Platz erreichen können. Für die 3
jüngsten des SV Gehrden war es dieses Jahr ein Probelauf, damit sie Wettkampferfahrung sammeln und das
haben sie auch gemacht. Im Wettkampf 2007-2009 erzielte Lenja Burr
47,5 Nika Selcuk 47,3 und Florentine
Weper 45,8 Punkte. Mit den Plätzen
15, 16 und 17 waren sie dennoch
zufrieden. Christin Riese konnte ihre
Leistung am Sprung und Balken nicht
Foto: Privat
in Höchstform abrufen und erreichte
Gehrden (rh) mit 53,75 Zählern den 15. Platz von 21
Fünf Mädchen des SV Gehrden nah- Teilnehmerinnen. Aber wir lassen uns
men am Bezirks-Cup Gerätturnen nicht hängen, siehe Foto.
noid kein neues „Wundermittel“, sondern eine umfassend wissenschaftlich
erforschte Nahrungsergänzung. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass
Glavonoid den Fettabbau zweifach
begünstigt: Der Pflanzenextrakt fördert zum einen den Stoffwechsel im
Gewebe des Bauchraums und erhöht
die Fettverbrennung. Gleichzeitig bildet sich weniger neues Fett. Eine Beispielrechnung zeigt, was man mit Glavonoid erreichen kann: Mit 100 mg
des Pflanzenextraktes können rund
130 Kilokalorien verbrannt werden.
Das entspricht einer halben Stunde
Walken. So kann man in zwei Monaten
ein Kilo Bauchfett abbauen. Gleichzeitig unterstützt Glavonoid den Aufbau
von Muskelmasse. Der Vorteil: Auch im
Ruhezustand verbrennen Muskeln
fortwährend Energie und sorgen für
zusätzlichen Fettabbau.
Dieser Süßholzwurzelextrakt ist ein
rein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel und frei von Nebenwirkungen. Glavonoid enthält anders als
herkömmliche Süßholzwurzelprodukte keine Glycyrrhizinsäure, die Bluthochdruck hervorrufen könnte. Bei
langfristiger Einnahme ist ein weiterer
positiver Effekt wissenschaftlich nachgewiesen: eine Senkung der Blutzuckerund Blutfettwerte. Produkte mit dem
Süßholzwurzelextrakt Glavonoid sind
in der Apotheke erhältlich.
Gesundheits- und
Fitnesskurse
Egestorf (ba)
Nach den Osterferien startet der
Turn- und Sportverein wieder mit neuen Angeboten, bei denen auch die Teilnahme von Nichtmitgliedern möglich
ist. Alle Kurse beginnen in der 16.
Kalenderwoche.
Die Wirbelsäulengymnastik wird
jeweils dienstags um 10.30 Uhr und
18 Uhr, donnerstags um 9.15 Uhr
angeboten. Pilates und Rückenfit findet mittwochs um 18 Uhr statt. Donnerstags um 18.50 Uhr ist die Teilnahme am BodyFit möglich. Freitags ab
17 Uhr läuft das Angebot Zumba.
Neu ist, dass die Gruppe „Männer
55 Plus“ für die Dauer eines Kurses
von Interessierten besucht werden
kann. Die Übungsstunde findet jeweils
donnerstags um 17 Uhr statt. Bei dem
Funktionstraining bietet der Verein
mehrere Gruppen an: montags 8.30/9
Uhr und 17.30 Uhr/18 Uhr sowie donnerstags 8/8.30 Uhr. Die Teilnahme an
diesen Gruppen ist auch ohne ärztliche Verordnung und der Einstieg
jederzeit möglich.
Alle Kursangebote laufen in der vereinseigenen Trainingshalle in Egestorf,
Ammerke 1. Auf den Wegen im Deister findet montags um 9 Uhr und
mittwochs um 16 Uhr Nordic Walking
statt.
Auskünfte erteilt Abteilungsleiterin
Gerda Baumann, Telefon 0 51 05 / 833
44. Von ihr werden auch die Anmeldungen entgegen genommen.
Der Veranstalter ist auch per E-Mail
unter der E-Mail Adresse info@tsvegestorf.de zu erreichen.
Unsere Hilfe kennt keine
Grenzen. Unsere Mittel leider
schon. Spenden Sie jetzt.
Passbilder sofort!
(akz) Alle Jahre wieder erleben wir
im Frühjahr ein „dickes Problem“. Deftiges Essen und wenig Bewegung in
der dunklen, kalten Jahreszeit bescheren uns Fettpolster sowie einen Spekkring um die Körpermitte. Die überflüssigen Pfunde müssen weg, und
zwar schnell und ohne zu großen Aufwand. Vor allem Bauchfett ist nicht
nur ein kosmetisches Problem: Es
greift negativ in den Stoffwechsel und
die Hormonproduktion ein und erhöht
so das Risiko, an Herz-KreislaufKrankheiten oder Diabetes zu erkranken. Doch Wundermittel gibt es leider
nicht, und mit Blitz-Diäten tun wir
unserer Gesundheit keinen Gefallen.
Unser Stoffwechsel stellt sich auf
magere Zeiten ein und signalisiert
dem Körper, jetzt erst recht
Fettdepots anzulegen.
Die einhellige wissenschaftliche
Meinung ist: Nur ausreichend Bewegung und eine gesunde, ausgewogene
Ernährung führen dauerhaft zum
gesunden Wohlfühlgewicht. Die gute
Nachricht ist allerdings: Es gibt wirk-
*Gültig bis zum 30.04.2015 beim Kauf einer Fassung mit zwei Gläsern in Ihrer Stärke, Die
Sonnenschutzgläser können nur in der gleichen Stärke abgegeben werden. Barauszahlung
ist nicht möglich. Nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.
P
Inh.: Detlef Schünke
direkt vor
der Tür!
Ambulanter Hospizdienst
„Aufgefangen e.V.“
Hinterkampstr. 14 · 30980 Barsinghausen
Tel. 05105/5825114
www.aufgefangen.de
Seminare Octogon - systemische Aufstellungen:
2 x im Monat, donnerstags ab 19 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen:
Ulrike von Bergmann-Korn
Ärztin - Homöopathie
Bioresonanztherapie
Systemische Therapeutin
Johannes-Kepler-Str. 4b · Wennigsen · Tel. 0 51 03/20 15
E-Mail: mail@bergmann-korn.de
Sie
lieben
das
Besondere?
Wir
auch!
Niedersachsenmeister 95/96
·
Norddeutscher Juniorenmeister
CARSTEN
F R I S E U R T E AM
Spendenkonto: 41 41 41 BLZ: 370 205 00 www.DRK.de
KÜHL
30989 Gehrden
Steintorpassage
Di.-Fr. 9-18 Uhr
Sa. 8-13 Uhr
Y 051 08/7760
Haus & Garten
Seite 8
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Sonderveröffentlichung
Farben aus dem Feuer
voller Lebendigkeit
GmbH
Glas- und Fensterbau
Reparaturverglasungen
Glasschleiferei
Insektenschutz
Duschanlagen
Ganzglasanlagen
Terrassenüberdachungen
NOTDIENST
(05105) 40 41
Haustüren und Fenster
Kunstverglasungen
Spiegel
Kunststoffe
Glasdächer
Meisterbetrieb seit 1893
Reihekamp 14B · 30980 Barsinghausen
Telefon (0 51 05) 40 41 · Fax 51 46 28 · E-Mail: info@hintzeglas.de
Rohrreinigung · Rohrsanierung · 24-h-Notdienst
Kanalanschlüsse · Drainagen · Pflasterarbeiten
– Dichtheitsprüfung –
(zertifizierter Betrieb)
61 61
8
ᔒ (05105)
(05041) 970
970
Inh.: B. Jungfer · Friedrichstr. 41 · Springe · www.rohr-fit.com
Dachdecker & Klempnermeister
30952 Ronnenberg · y 0 51 09/51 56 51
NOTDIENST:
0172-5156511
Planung und Ausführung von Alt- und Neubau-Installation
E-Check PhotovoltaikanlagenTelefonanlagen Datennetzwerke
Sprechanlagen Alarmanlagen
Elektro-Reparaturen Hausgeräteservice und Verkauf
30989 Gehrden www.resler-elektrotechnik.de
Neue Str. 34 y 0 51 08/33 51 · Fax 42 28
(akz) Terrasse und Garten sind für das
seelische Auftanken wichtig. Das Wohnzimmer in der Natur erfüllt viele Funktionen vom Treffpunkt für die Familie,
Spielplatz für die Kinder bis hin zum
Grillplatz und Ort des Abschaltens und
stillen Genießens. Es lohnt sich also, sich
über Gestaltung und Materialien ausgiebig Gedanken zu machen. Als Belag für
die Terrasse, der funktional und ästhetisch einen Mehrwert bietet, eignen sich
Original Pflasterklinker. Dieser moderne
Klassiker, den Gartenexperten besonders
schätzen, ist ein universal einsetzbarer
Baustoff mit markanter Ausstrahlung.
Der Klinker fügt sich hervorragend ins
Grün des Gartens und verschiedenste
Gartenstile ein. Das aus heimischem Ton
gebrannte Material hat aber noch weitere ebenso entscheidende Vorzüge. Original Pflasterklinker sind unbegrenzt
farbbeständig und lichtecht. Bei Brenntemperaturen von über 1.100°C findet
eine hohe Verdichtung im Klinker statt.
Die Poren des Tons schließen sich und
lassen nichts mehr eindringen. Im Feuer
entstehen diese natürlichen keramischen Farben als ein Abbild der jeweiligen Tonmischung. Durch diesen Brennvorgang bleichen Sie selbst nach
Jahrzehnten intensiver Sonneneinstrahlung nicht aus. Es ist auch der Brennvorgang, der die Klinker durch ihr dichtes
Gefüge so robust, frostsicher und
unempfindlich gegenüber Säuren und
Laugen macht. Die herabfallende Holzkohle beim Grillen kann dem Pflasterklinker nichts anhaben. Sie sind angenehm begehbar und auch bei Nässe
trittsicher. Mit der Zeit setzt auch Klinker
Patina an. Dabei wird der Klinker nicht
unansehnlich. Im Gegenteil, er behält
sein natürliches Erscheinungsbild, bleibt
ein ästhetischer Genuss und bekommt
eine zusätzliche Portion nostalgischen
Charmes. Original Pflasterklinker lassen
sich übrigens nicht nur flächig für Terrassen und Gartenwege einsetzen, sie eignen sich auch für die Errichtung solider
Gartenmauern. Eine große Farbpalette
steht zur Auswahl, die von unterschiedlichsten Rottönen, lebhaften Gelbtönen,
interessanten Orange- und Braunuancierungen bis hin zu Anthrazit- und
Schwarz-Tönen reicht. Damit ein harmonischer Übergang vom Haus zum Garten
entsteht, empfiehlt es sich, die Farbe der
Klinker auf das angrenzende Wohngebäude abzustimmen. Sämtliche Farbtöne
lassen sich im Zusammenspiel mit anderen Klinkerfarben oder anderen Naturmaterialien wie Holz und Naturstein
Farbiger Sonnenschutz:
Wertsteigerung für Eigenheime:
Harmonische Akzente
setzen
txn. Oft sind es die kleinen Details, Neubau und bei der Modernisierung
die aus einem architektonischen Ent- alter Häuser lassen sich durch die
wurf ein gestalterisches Highlight widerstandsfähigen Zinkbekleidungen
machen. Um gekonnt Akzente zu set- von Rheinzink und die vielseitigen
zen, ist die Auswahl der Materials Verarbeitungstechniken beeindrukwichtig. Für gestalterische Nuancen kende Effekte erzielen. Die zurückhalbieten sich in der Regel Dach oder Fas- tend blaugraue Farbgebung der Zinksade an. Traditionell findet vor allem Accessoires setzt an Gauben,
der langlebige Baustoff Zink Verwen- Kaminen, Giebeln, Balkonen, Vordädung, um architektonische Finessen chern und als Fassadenbekleidung
stilsicher zu unterstreichen – denn charmante optische Highlights. Für
Zink harmoniert mit nahezu jedem besondere ästhetische Klarheit steht
Foto: Arbeitsgemeinschaft Material. Die zurückhaltende Ästhetik die Protect Line von Rheinzink. Eine
des nachhaltigen und umweltscho- unsichtbare Beschichtung macht das
Pflasterklinker e.V., Bonn/akz
nenden Werkstoffs tritt nie in Konkur- blaugrau oder schiefergrau gemaserte
äußerst individuell gestalten. Die natür- renz zu Baumaterialien wie Holz, Stein Material besonders widerstandsfähig
lichen, warmen Farben bringen immer oder Glas, sondern verleiht jedem und schützt ab dem ersten Tag und auf
Leben und Stimmung auf die Terrasse. Baustil geschmackvolle Konturen. Im Dauer auch vor extremer Witterung.
Selbst an weniger hellen und freundlichen Tagen sorgen diese Wohlfühlfarben für eine heitere Stimmung und einen
angenehmen Blickfang. Auch bei den
Formaten bieten Klinker eine große Vielfalt vom Rechteck bis hin zu Quadratund Riegelformaten mit einer Länge von
bis zu 490 mm. Die Verlegemuster für
Pflasterklinker bezeichnet man als „Verbände“. Im Diagonal-Verband verlegt
bieten Sie eine abwechslungsreiche optische Wirkung, der Läufer-Verband strahlt
Ruhe und Harmonie aus. Der Block-verband ist eine Verlegeart, die besonders
viele Gestaltungsvarianten erlaubt, da
Ausrichtung und Anzahl der Klinker pro
Block variiert werden können. Die Wahl
des Verbandes oder das Kombinieren
unterschiedlicher Verbände, HochkantDie Terrasse erweitert den Wohnraum ins Freie und lässt sich von
oder Flachverlegung, all das gibt der TerFrühjahr bis Herbst als Platz zum Essen, Spielen und Sonnen nutzen.
rasse ihren individuellen Charakter.
Foto: djd/Wilkes Kunststoffe
Damit die Klinkerflächen auch über
die Jahre in Form bleiben, brauchen sie
ein stabiles Fundament. Untergrund, Hagelsicher und witterungsbeständig
Tragschicht und Bettung müssen fachmännisch vorbereitet sein. Sie werden
ressourcenschonend erzeugt. Durch das
Fugennetz sind Klinkerflächen wasserdurchlässig und tragen daher zu einem
ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt
angrenzender Böden und zur Entlastung des Kanalnetzes bei. Original Pflasterklinker sind immer Bau- und Gestal(djd/pt). Für viele Familien ist die eige- zentrale.de, weist zudem darauf hin,
tungselement zugleich. Sie stehen für ne Terrasse von Frühjahr bis Herbst ein dass ein UV-Schutz sowohl Steg- als
eine wertbeständige Entscheidung. Sie Ort der Entspannung im Außenbereich. auch Wellplatten generell witterungskönnen sogar wiederverwendet werden, Eine Überdachung schützt dabei vor und lichtbeständig und damit
ihre Lebensdauer ist praktisch unbe- Wind und Regen und spendet an sonni- besonders langlebig macht. Je nach
grenzt, sie sind gemacht für Generatio- gen Tagen Schatten.Als Bedachungsma- Geschmack sind die Überdachungsmanen. Die natürliche Lebendigkeit der terial sind sowohl Steg- als auch Well- terialien in unterschiedlichen Farben
keramischen Farben und die damit ver- platten beliebt, denn beide sind und Strukturen erhältlich.
bundene warme Ausstrahlung bleiben, lichtdurchlässig und robust. HausbesitEine erste Übersicht gibt es auf
auch mit Patina.
zer sollten bei der Produktauswahl nicht www.wilkes.de. Dort findet man ebennur auf optische, sondern auch auf funk- falls eine Ansprechpartner-Suchmögtionale Aspekte Wert legen und insbe- lichkeit. In glasklarer, farbloser Ausfühsondere auf Witterungsbeständigkeit rung sind die Platten besonders
und Hagelsicherheit achten.
lichtdurchlässig. Eine wabenförmige
Gerade im Sommer kommt es häufig oder innen liegende, gekräuselte Strukzu Hagelschauern. Ab einer Korngröße tur sorgt für eine interessante Lichtsvon etwa 25 Millimetern gilt der Nieder- treuung. Zusätzlich erhält man die Platschlag als Schadhagel und führt nicht ten auch in Bronze- und Weißtönen.
Eigenheims positiv zu unterstreichen, selten zu hohen Wertverlusten sowie zu
Verschiedene
sondern kennen sich auch mit allen Beulen oder Druckstellen an WertgegenMotorisierungs- und Steuerungsmög- ständen. Bei einer Überdachung ist
Ausführungen
daher in jedem Fall auf den Einsatz von
lichkeiten bestens aus.
(djd). Der Klassiker unter den
garantiert hagelsicheren Produkten und
Stegplatten ist die 16 Millimeter
Baumaterialien zu achten. Zu nennen
starke Stegdoppelplatte. Sie lässt
sind hier unter anderem die Stegplatte
sich sowohl vom Profi als auch vom
„Marlon Premium Longlife“ und die
Heimwerker leicht montieren. EbenWellplatte „Marlon CS Diamond“ des
so einfach zu handhaben sind
Handelsunternehmens Wilkes KunststofStegdreifachplatten. Sie verfügen
fe. Die Platten bestehen aus Polycarboüber drei horizontal verlaufende
nat. Dieser robuste Werkstoff verfügt
Schichten, die mit Stegen verbunden
über besondere Bruch- und Hagelfestigsind. Zudem gibt es diagonal verkeit und kann leicht verlegt und montiert
laufende Stege für eine erhöhte stawerden. Eine hohe Tragfähigkeit lässt
tische Tragfähigkeit. Eine dritte
zudem das Überbrücken von großen
Alternative sind Wellplatten mit
Spannweiten zu.
einem Sinusprofil. Unter www.wilDas ist praktisch bei großzügig kes.de steht ein Gesamtkatalog mit
dimensionierten Terrassen. Oliver ergänzenden Informationen zu allen
Schönfeld, Bauen- und Wohnen-Exper- Plattensorten bereit.
Foto: BVRS/txn
te des Verbraucherportals Ratgeber-
Lichtdurchlässige Platten
als Überdachung für den
Freisitz
Blickfang für die
Hausfassade
txn. Immer mehr Eigenheimbesitzer
entscheiden sich für moderne Sonnenschutzsysteme in trendigen Farben
und Mustern. Denn Jalousien, Plissees
und Markisen halten nicht nur unerwünschte Sonneneinstrahlung fern,
sondern setzen auch optische Highlights – von innen und außen.
Farbige Jalousien, aber auch außenliegende Senkrechtmarkisen tauchen
den Raum in ein angenehmes Licht
und sind gleichzeitig markante Gestaltungselemente für die Fassade des
Eigenheims. Da es eine sehr große
Farbvielfalt gibt, empfiehlt sich schon
in der Planungsphase der Kontakt zu
einem Fachbetrieb des Rollladen- und
Sonnenschutztechnik-Handwerks. Die
Experten finden nicht nur besonders
ästhetische Lösungen, um den architektonischen Gesamteindruck des
Landschaftsbau - Meisterbetrieb
Telefon
05109-20 45
Betriebshof Ronnenberg/OT Linderte
Jetzt aktuell: Frühjahrsputz
Fordern Sie unverbindlich ein Angebot an!
Pflaster- und Natursteinarbeiten
Rasenpflege inkl. vertikutieren
Gartengestaltung
Zaunbau
Terrassenüberdachungen
Büro:
Leo-Rosenblatt-Weg 9
30453 Hannover Ahlem
Tel. 0511/72 52 27 22
Fax 0511/72 52 27 33
>¹ ;Te™T›› ~0¹ \ÊT»»u¹Ãue›“•l KT›“u¹Ç›ˆ Ǜn Ju¥T¹TÃǹ
Z¼ Ž¸q’ D[¯¸q’ ³
¹Â“}» Q•’’q’aq¯€
SqŽqy•’
E[’’•½q¯
K•¸y[ŽŽ Zq’¸¯[Žq
Q•’’q’aq¯€
C[¿ Â}—“ Š }´ ¹» ´³
σ¡¡ ’ ¾ ¿Ï †ƒ ¡Ä
σ¡Ïœ ’ ƒ¿ ÄÆ ¿Æ
ÀÀÀ¢Œ‰[½‹°–‰°°rŒ“Œ½“±nŒr“±¹‹°–““r“br°¢nr
Haus & Garten
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Seite 9
Sonderveröffentlichung
Profilsystem als Flächenheizung
01 73
-
Genial einfaches System
für Boden, Wand, Decke
und als Sockelleiste
txn-Foto: V eka/fotolia
Haustüren: Details
entscheiden über die
Wirkung
txn. Kein Eigenheim kann auf eine
Haustür verzichten. Dabei sind nicht
nur Sicherheitsaspekte wichtig, sondern auch der Schall- und Wärmeschutz. Und natürlich auch die optische Wirkung – denn die Haustür ist
der Bereich des Eigenheims, der von
außen wie von innen für Besucher und
Bewohner eine ästhetisch prägende
Wirkung hat. Besonders beliebt sind
Kunststofftüren, die sehr pflegeleicht
sind. Dabei sollte jedoch auf die Qualität der verwendeten Profile geachtet
werden. So bietet beispielsweise Veka
mit Softline ein System an, mit dem
Türhersteller moderne Eingangstüren
in 82 mm Bautiefe produzieren. Dank
doppelter Dichtungen und einer thermisch getrennten, barrierefreien
Schwelle sind die Türen besonders
energiesparend. Hausbesitzern steht
zudem eine Vielzahl von Farben und
Dekoren zur Verfügung, die innen und
außen unterschiedlich sein können.
Und wer sich für eine Alu-Vorsatzblende entscheidet, kann den Hauseingang sogar in der RAL-Wunschfarbe erstrahlen lassen.
Flächenheizsysteme werden im
Neubau bereits bevorzugt eingesetzt.
Sie sind energiesparsam und erzeugen
eine unverwechselbare Wohlfühlatmosphäre. Jetzt gibt es ein Klima-Profilsystem als Flächenheizung, das
überall eingesetzt werden kann. Es ist
für Fußboden, Wand, Decke, Dachschrägen und als Sockelleisten-Heizung gleichermaßen geeignet, sowohl
für den Neubau als auch für die
Modernsierung. Selbst Kühlen ist
damit möglich. Flexibler geht es nicht
und einfacher auch nicht. Denn das
System besteht nur aus einem einzigen Standardprofil.
Das neu entwickelte Klima-Profilsystem von der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke (IGR) stellt
eine beheizte Unterkonstruktion dar,
die in drei ganz einfachen Arbeitsschritten montiert wird. „Erstens:
zuschneiden und Montage der Profile.
Zweitens: einfaches Eindrücken der
Rohrleitungen und hydraulische Einbindung in das Heizsystem. Drittens:
beplanken, spachteln und endbehandeln (z.B. Farbanstrich, Putz usw.)“,
erläutert der Erfinder Armin Bühler.
Die genial einfach gehaltene Konstruktion nach dem Prinzip „keep-itsmall-and-simple“ („KISS“) ermöglicht den blitzschnellen Einbau durch
jeden Heizungsinstallateur bzw. Trokkenbauer. Das Klima-Profilsystem
kann ohne Probleme an jeden Grundriss angepasst werden. Das ist gerade
für die Sanierung von entscheidendem
Vorteil. Dieses Flächenheizsystem
kann nämlich jederzeit auch nachträglich ganz einfach installiert werden, eine Baugenehmigung ist dazu
nicht erforderlich. Der Einbau erfolgt
in Trockenbauweise, damit wird auch
keinerlei Feuchtigkeit in die Wohnräume eingebracht. Die Aufbauhöhe
beträgt je nach Anwendungsart nur 34 cm. Die Installation kann in nur 1-2
Tagen abgeschlossen werden. Die
Reaktionszeit des Profilsystems ist im
Unterschied zur konventionellen Fußbodenheizung extrem schnell, fünf
Minuten reichen. Die benötigten Vorlauftemperaturen sind sehr niedrig,
das spart viel Energie und schont den
Geldbeutel. Als Heizquellen zur Wärmeerzeugung können alle marktgängigen Systeme eingesetzt werden.
Besonders gefragt ist die Kombination
mit regenerativer Energietechnik.
Wärmepumpen in Kombination mit
heizungsunterstützenden Solaranlagen können mit dem Flächenheizungssystem der IGR sehr hohe Wirkungsgrade erzielen. In der Regel
kann sogar auf einen Vollwärmeschutz verzichtet werden, was zu einer
weiteren Kostenersparnis führt.
Ein besonderer Vorteil des KlimaProfilsystems ist natürlich die universelle Anwendbarkeit. Die Profile können als Fußbodenheizung genauso
eingesetzt werden wie als Wand- und
Deckenheizung oder als Sockelleistenheizung, je nach persönlichen Vorlieben oder Raumsituation.
Das macht das System einzigartig,
erst Recht im Hinblick auf die Montagefreundlichkeit. Das Klimaprofilsystem wird durch qualifizierte Partner
der Innovationsgemeinschaft verlegt.
Weitere Informationen finden Sie auf:
www.raumklimadecke.de.
Textbeitrag: Jäger-Management
Betrieb bietet umfangreiches Angebotsspektrum
Anzeige
Malermeister Grosche seit 20 Jahren in Weetzen
Weetzen (dm)
Vor kurzem konnte Malermeister
Jens Grosche gemeinsam mit seiner
Frau Britta Lüerßen-Grosche und seinem zehnköpfigen Mitarbeiter-Team
das 20-jährige Jubiläum seines Malerfachbetriebes in Weetzen feiern: „Seit
Gründung unseres Unternehmens am
1. April 1995 haben wir unseren
umfangreichen Service den sich stetig
ändernden Anforderungen im Malerhandwerk angepasst – besonders im
Bereich der umweltschonenden energetischen Sanierung, beim Einsatz
schadstoffarmer ökologischer Materialien oder bei der immer häufiger
anfallenden Schimmelbekämpfung in
Wohnräumen“, so Jens Grosche, der
nicht nur eine fachgerechte Ausführung seiner Aufträge garantiert, sondern auch anfallende Arbeiten anderer
Gewerke kostengünstig koordiniert. Er
hilft außerdem bei der Antragstellung
von staatlichen Fördergeldern – zum
Jens Grosche arbeitet im Team mit seiner Frau Britta Lüerßen-GroBeispiel bei Wärmedämmungs-Maß- sche (links), Büromitarbeiterin Karola Skodda sowie weiteren 10 Mitnahmen. Bei anstehenden Malerarbei- arbeitern.
Foto: Munaretto
● Fassadenbau
● Wärmeschutz
● Dachfenster
● Holzbau
☎
Hagacker 15 · 30952 Ronnenberg · Tel. 0 51 09/51 23 53
Dachdeckermeister Ralf Rehmus
http://www.rehmus.de
Treffpunkt Küche
Kompetente und
persönliche Beratung
Fassadenbeschichtung
Wärmedämmung
Lehmputze
Malerarbeiten
Bodenbeläge
0 51 09 / 21 40
✆E-Mail:
j.grosche@htp-tel.de
Hauptstr. 2 · 30952 Ronnenberg
30952 Ronnenberg
OT Empelde
Hansastr. 77
Tel: 0511/ 46 24 31
Fax: 0511/
43 69 66
e-mail: info@utermark.de
Sorsumer Str. 13 · 30974 Wennigsen
Telefon: 0 51 03 -15 76 · Fax: 34 76
Mobil: 01 71- 645 15 76
E-Mail: t.hiller@suh-wennigsen.de
„ Fenster und Außentüren in Holz und Kunststoff
„ Innenausbau
„ Holztreppen
„ Verglasungen
„ Reparaturdienst
„ Möbelbau
„ Holzfußböden
„ Rolläden
„ Insektenschutz
30952 Ronnenberg-Weetzen · Humboldtstr. 12
y (0 51 09) 23 64 · Fax (0 51 09) 46 47
Rohrreinigung
damit´s
wieder läuft!
Rohr-Kanal-Technik
Dienstleistungen
· Elektr.-mech. Rohrreinigung
· Hochdruckspülungen
· Ausfräsen b.Verkrustungen
· Ablagerungen und
Baumwurzeleinwuchs
· Rohrortung
· TV-Inspektion mit CD Rom
und Printfoto-Auswertunng
NOTDIENST 7 Tage
Ihmer Tor 4a
30952 Ronnenberg
Telefon 0 51 09/93 04
Hannover
0511/40 40 40
Der Heizungsfachmann
Helmut Friebe
für Wartungen und Reparaturen
Beratung · Planung · Ausführung
sämtlicher Dacharbeiten
● Dachdeckungen
● Abdichtungen
● Dachbegrünung
● Bauklempnerei
100
Steil- und Flachdächer · Dämmung nach EnEv · Veluxfenster
Garagendächer · Schornstein, Giebel- u. Wandverkleidungen
Erkererstellungen · Dachrinnenerneuerungen · Sturmschäden
Hans-Jürgen Stegmüller
ten im Innen- oder Außenbereich, bei
ökologischen Fassadenbeschichtungen und Putzarbeiten, bei der Neugestaltung von Innenwänden mit Tapeten oder mit Hilfe modernster
Spachteltechnik, beim Verlegen neuer
Bodenbeläge - der Kunde wird sich
nicht nur über eine ansprechende
optische Neugestaltung freuen, er
kann auch durch den Einsatz hochwertiger Materialien sowie modernster Technik ein langlebiges Ergebnis
erwarten. Und das zu einem fairen
Preis, der aus einem genau kalkuliertem Angebot ersichtlich ist: „Wir nehmen uns Zeit für ein individuelles
Beratungsgespräch und klären über
Kosten und Termine genau auf. Diese
Transparenz schätzen unsere Stammkunden aus nah und fern, die uns gerne weiterempfehlen“. Im Jubiläumsjahr gewährt Jens Grosche einen
Preisnachlass von 20 Prozent auf
sämtliche Tapeten und Teppiche,
Näheres im Büro in der Kantstraße 5
unter 0 51 09 / 21 40.
63 62
● Individuelle Beratung
● Aufmaß direkt bei Ihnen
vor Ort
● Computerplanung mit
fotorealistischer
Darstellung
● Lieferung und perfekte
Montage
0 51 08/26 73
Spitzenqualität &
günstiger Preis
ab
2.790,- €
Ihr Küchenspezialist
NEU! Carl-Zeiss-Str. 42 · 30966 Hemmingen
Telefon 0 511/41 27 27 · Telefax 0 511/23 36 13
Johannes-Kepler-Str. · 30974 Wennigsen
Telefon 0 51 03 / 706 87 82
Im Internet: www.kuechenland-roensch.de
Alle Arbeiten aus einer Hand: ● Elektroinstallation ● Sanitärinstallation ● Verlegung von Fliesen, Laminat, Parkett ● Entsorgung der alten Küche
Zäune und Tore
Lokales
Seite 10
Barsinghausen schickt
Hilfsgüter nach Kovel
Gasteltern für den Sommer werden noch gesucht
Prima Treffpunkt: Neue Ideen erhofft sich das Quartiersmanagement Nordstadt bei der Zusammenkunft am 17. April, die ab 16 Uhr im
Stadtteiltreff in der Goethestraße 10 stattfindet.
Foto: Bratke
Neue Ideen für die
Nordstadt
Umfrage: Versammlung im Stadtteiltreff am 17. April
Barsinghausen (ke)
Das Lebensgefühl in der Barsinghäuser Nordstadt stehen im Blickpunkt einer Umfrage, die das Quartiersmanagement im Sanierungsgebiet
rund um die Goethestraße auf den
Weg gebracht hat. Soziale Angeboten und diverse Beteiligungsmöglichkeiten sollen das Interesse wekken. Das Quartiersmanagement gibt
es seit Ende 2011, einhergehend mit
dem ideal gelegenen Stadtteiltreff an
der Goethestraße.
Quartiersmanagerin Kaja Tippenhauer kümmert sich seitdem um
Angebote, die im Bürgerhaus stattfinden sowie um soziale Projekte im
gesamten Stadtteil. Bisher werde der
Treffpunkt von einem relativ konstanten Personenkreisen genutzt.
„Andere Anwohner finden dagegen
eher selten den Weg zu uns. So
erhielten wir von Anwohnern außerhalb der bestehenden Kreise kaum
Ideen. Das wollen wir ändern“, verdeutlichte Tippenhauer die jetzt
gestartete Maßnahme. Um Anwohner auf den Stadtteiltreff und seine
Möglichkeiten hinzuweisen und
auch ohne direkte Gespräche etwas
über die Meinungen zum Stadtteil
zu erfahren, wurden Fragebögen
verteilt. Stichprobenartig finden
auch direkte Befragungen statt. Am
Freitag, 17. April, findet um 16 Uhr
eine Zusammenkunft im Stadtteiltreff statt, bei der die Quartiersmanagerin erste Ergebnisse vorstellt
und diese gemeinsam besprochen
werden können.
Gartenbauer im
„Park der Sinne“
Stress bewältigen
mit der SG 05
Barsinghausen (ke)
Der Deister-Obst- und Gartenbauverein Barsinghausen unternimmt
am Sonntag, 17. Mai, einen Halbtagesausflug zum „Park der Sinne“ in
Laatzen. Eingeschlossen ist eine
Führung durch die botanischen Parkoasen mit ihren Kunst- und Sinnesobjekten. Anschließend gibt es
Kaffee und Kuchen.
Anmeldungen sowie weitere Infos
über Ablauf und Kosten sind telefonisch unter 0 51 05 / 583 88 82 bis
spätestens zum 24. April erhältlich.
Ronnenberg (dm)
Aufgrund der großen Nachfrage
startet ab dem 23. April ein weiteres
Stressbewältigungs-Training in der
Sporthalle der Marie-Curie-Schule
am Standort Ronnenberg, Lange
Reihe. An 7 Donnerstagabenden
zwischen 19.30 und 21.00 Uhr vermittelt der Kurs der SG 05 einen
Weg zu mehr Gelassenheit und
Lebensfreude. Anmeldung bitte
unter 0 51 09 / 95 39.
Anmeldung für
Grundschüler
Gehrden (we)
Für die Kinder, die im Zeitraum
vom 1. Oktober 2009 bis 30. September 2010 geboren sind, findet die
Schulanmeldung an der Grundschule Am Castrum für das Schuljahr
2016/17 von Montag, 27. April, bis
zum Mittwoch, 29. April, in der
Festhalle Am Castrum statt. Die
Einladungen sind hierzu vor einigen
Tagen an die Erziehungsberechtigten verschickt worden. Die Eltern,
die kein Informationsschreiben
erhalten haben, werden gebeten,
sich umgehend im Sekretariat der
Grundschule Am Castrum zu melden. Die Kinder müssen im obengenannten Zeitraum geboren sein und
im Einzugsgebiet der Grundschule
Am Castrum wohnen.
Barsinghausen (ke)
Der Hilfeaufruf wurde erhört:
Gemeinsam hatten der Verein Kinderhilfe Urkaine und der örtliche
Europaverein die Barsinghäuser
Bevölkerung vor wenigen Wochen
zu Spenden aufgerufen. Auch Bürgermeister Marc Lahmann fühlte
sich angesprochen, um den Menschen in Barsinghausens Partnerstadt Kovel zu helfen. Dort leiden
viele Kinder und Erwachsene der
80.000-Einwohner-Stadt unter den
Folgen des Krieges im Osten des
Landes. Jetzt kam es zu einer ersten
Übergabe von Hilfsgütern, die von
Kovels Bürgermeister Oleg Kinder
und dessen Stellvertreter Michail
Gedman bei einem Kurzbesuch am
Deister freudig in Empfang genommen wurden. Lahmann hatte die
Kontakte zum ASB und zu der
Johanniter-Hilfsgemeinschaft Calenberg-Schaumburg
hergestellt.
Prompt kam eine Zusage.
Überreicht wurden ein Notfallkoffer mit Medikamenten und Gerätschaften, dazu zwei große Kisten mit
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
2600 Euro an
Jubiläum: Einladung
Freibadförderer und zum Tag der Sachsen
Barsinghausen (ke)
Tierschutz
Barsinghausen (ke)
Für strahlende Gesichter bei den
Vertretern des Fördervereins Freibad Goltern und des Barsinghäuser
Tierschutzvereins sorgten Roland
John und Frank Neumeister. Kein
Wunder, denn die Cheforganisatoren des beliebten Benefiz-Hallenfußballturniers überreichten je 1300
Euro an die beiden örtlichen Institutionen. Bei der 24. Auflage der
sogenannten Hallen-Masters für
Hobbykicker und Firmenmannschaften waren in diesem Jahr 2600
Euro Überschuss erwirtschaftet worden, der einmal mehr zu 100 Prozent
dem guten Zweck zugeführt wurde.
„Damit haben wir in 24 Jahren
bereits 56.200 Euro eingespielt“,
berichtete Roland John stolz. Und es
geht weiter: Die 25. Ausrichtung ist
bereits fest terminiert; das nächste
Benefizturnier findet am 20. Februar 2016 statt.
Arzneimitteln und medizinischem
Gerät. Während ASB-Geschäftsführer die Einladung zu einem Erste
Hilfe-Kurs bei einem weiteren
Besuch in Barsinghausens aussprach, wolle Friedrich von Oertzen
(Johanniter) prüfen, ob in Kovel
eine Sozialstation eingerichtet werden könne. Vorbild könnten dabei
die bestehenden 14 Einrichtungen
im Nachbarland Polen sein.
Lilli Bischoff von der Kinderhilfe
wiederholte ihren Aufruf zur weiteren Spendensammlung (Volksbank
Hannover BIC: VOHADE2HXXX;
IBAN: DE76251900010328250300).
Zudem werden noch Gasteltern für
den Ferienbesuch der Kindern aus
Kovel gesucht. Seit mehr als 20 Jahren ermöglicht der Verein rund 30
Kindern aus der Partnerstadt einen
vierwöchigen, erholsamen Aufenthalt am Deister.
Gespräch mit Rupert
Ein Infoabend dazu fand kürzlich
Neudeck
im Gasthaus zur Schweiz statt. Nähere Infos gibt es bei Lilli Bischoff teleBarsinghausen (ke)
fonisch unter 0 50 35 -3 36 oder per
Ein Gesprächsabend mit Rupert
Mail an lillibischoff@t-online.de.
Neudeck, dem Journalisten und
Gründer des Vereins Cap Anamur
Deutsche Not-Ärzte, findet am
Montag, 27. April, ab 19.30 Uhr in
der Petrusgemeinde am Langenäkker statt. Thema ist Neudecks Buch
„Radikal leben“. Moderiert wird die
Veranstaltung von den Barsinghäusern Wilhelm Wortmann und Friedhelm Feldkamp.
Vorstandswahl beim
TSV Barsinghausen
Barsinghausen (ke)
Bei der diesjährigen Hauptversammlung des TSV Barsinghausen
hofft Vereinschef Klaus Dallmann
darauf, die lange vakanten Vorstandspositionen wieder besetzen zu können. Die JHV des Kernstadtvereins
findet am Freitag, 24. April, ab 19.30
Uhr in der Gymnastikhalle am
REWE-Sportpark statt. Auch Ehrungen treuer und verdienter Mitglieder
stehen auf der Tagesordnung.
Seit nunmehr 25 Jahren besteht
die Städtepartnerschaft zwischen
Barsinghausen und Wurzen. Anlässlich des Jubiläums besuchte jetzt der
örtliche Europaverein mit einer 32köpfigen Reisegruppe die sächsische
Stadt bei Leipzig. Das Programm
war umfangreich. Wurzens Oberbürgermeister Jörg Röglin sprach eine
Einladung zum Festwochenende
„Tag der Sachsen“ vom 4. bis 6. September aus. Interessierte können
sich bei Thorsten Franz, Vorsitzender des Europavereins, melden – per
Mail an t.franz@europaverein.net.
Die bisherigen Kontakte sollen auf
Vereins- und privater Ebene neu
belebt und intensiviert werden.
Saisonvorbereitung
im Freibad Goltern
Goltern (ke)
Im Freibad Goltern sind die Vorbereitungen für die kommenden Saison angelaufen. Dabei sei jeder Helfer
willkommen,
teilte
der
Fördervereinsvorsitzende Rolf Hennies mit. Zwei Aufräumtermine stehen noch an, und zwar am 25. April
und am 9. März jeweils ab 8.45 Uhr.
Die Eröffnung erfolgt am Mittwoch,
13. Mai, um 17 Uhr. Das traditionelle Raufballturnier ist für das Wochenende, 27./28. Juni geplant; die
Papierbootregatta für den 12. Juli
und das Luftmatratzenrennen für
den 25. Juli.
Zwei neue
Ratsmitglieder
Barsinghausen (ke)
Anlässlich der jüngsten Ratssitzung verpflichtete Bürgermeister
Marc Lahmann zwei neue Mitglieder. Der 67-jährige Unternehmensberater Fred Wellhausen (FDP) und
der 24-jährige Jurastudent Maximilian Schneider (SPD) ersetzen künftig
Kerstin Wölki (FDP/seit 2011 im
Rat) und Sigurd Bienert (SPD/seit
2005 im Rat). Während Wölki aus
Enttäuschung über Streitigkeiten in
den Gremien ihr Mandat niederlegte, trat Bienert aus gesundheitlichen
Gründen zurück.
Bei der Übergabe der Hilfsgüter für Kovel – von links: Kovels stellvertretender Bürgermeister Michael Gedman, ASB-Geschäftsführer
Jens Meier, Bürgermeister Marc Lahmann, Lilli Bischoff vom Verein
Kinderhilfe Ukraine, Kovels Bürgermeister Oleg Kinder und Friedrich
von Oertzen von der Johanniter-Hilfsgemeinschaft CalenbergSchaumburg.
Foto: Bratke
Starke Resonanz
bei der 6. Ausbildungsmesse
Berufswerbung für über 1000 Schüler / Betriebe üben Kritik am Nachwuchs
Barsinghausen (ke) Fehlende Kompetenz, nur wenig noch kleine Giveaways verteilte, der
Das Bäckerhandwerk, der Physio- Lernwillen und Unzuverlässigkeit zog freilich das meiste Interesse auf
therapeut, ein dualer Studiengang in waren nur einige der genannten sich – das gehört zu jeder Messe.
Wirtschaftsinformatik oder Beamter Schlagworte, die in Nachricht der
Waren in den Vorjahren einzelne
bei der Polizei – all das und viele heutigen Nachwuchses geschickt Betriebe oder Auszubildende ausgeBerufe mehr brachte die 6. Barsing- wurden.
zeichnet worden, so entschieden
häuser Ausbildungsmesse den über
Dem entgegneten Schulvertreter, sich die Organisatoren um Mitorga1000 Jugendlichen. Ein Pfund an dass Auszubildende leider häufig nisator Dr. Max Matthiesen (MdL)
Informationen für Schüler, um mög- den falschen Weg bei der Berufs- diesmal für die Ehrung von Ausbillicherweise den richtigen Berufsweg orientierung einschlagen würden – dungspaten, die ehrenamtlich Schüeinschlagen zu können.
angetrieben durch die Eltern. Aber ler auf ihrem Weg ins Berufsleben
Deme voran gegangenen Ausbil- auch die Unbeständigkeit des Schul- beraten.
derfrühstück (der Burgbergblick wesens wurde kritisiert. Tags darauf
Im Auftrag des Landes Niederberichtete) folge am Vorabend der nutzten mehr als 1000 Schülerinnen sachsen überreichte der LandtagsabMesse ein Expertentreffen, das sich und Schüler das Angebot von rund geordnete aus Egestorf die Urkunüber das Thema „Ausbildungserfah- 50 Ausstellern aus allen Bereichen den an Joachim Arndt, Claus
rungen in Europa“ ausließ. Ausbil- Dabei stand das Handwerk genauso Bischoff, Reinhard Eggers, Ulrich
dungskammern, praxisorientierte wie künstlerische Berufe oder die Fechner, Jennifer Gäfke, Claus
Anmeldung für
Ausbildungsleiter, Politiker und Beamtenlaufbahn im Blickpunkt des Kern, Otto Matthias, Stephanie Nolauch Schulvertreter nahmen an die- Interesses.
te, Monika Scheibe, Nicole ScheuSchulanfänger
ser Gesprächsrunde teil. Teilweise
Wer an seinem Stand plakativ und mann, Helmut Sievers, Marcus WieGehrden (we) harsche Kritik äußerten die Betriebe. auffällig geworben hatte und sogar se und Ursula Warschau.
Der Erlass für die Sprachförderung vor der Einschulung in der
Grundschule ist geändert worden.
Daher wird die Anmeldung für das
Schuljahr 2016/17 bereits im April
2015 durchgeführt. Die Anmeldungen in der Grundschule Am Langen
Feld finden am Dienstag, 28. April,
und Mittwoch, 29. April, statt. Um
lange Wartezeiten zu vermeiden,
werden Anmeldezeiten in alphabetischer Reihenfolge der Familiennamen vorgesehen. Am Dienstag, 28.
April, für die Buchstaben A – G von
8 bis 10 Uhr, Buchstaben H – L von
10 bis 11.30 Uhr. Am Mittwoch, 29.
April, die Buchstaben M – R von 15
bis 16 Uhr und Buchstaben S – Z
von 17 bis 18 Uhr.
Die Anmeldung gilt nur für Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober
2009 bis zum 30. September 2010
geboren sind. Im Rahmen der
Anmeldung werden auch die
Sprachkenntnisse
der
Kinder
ermittelt. Wenn ein Kind noch
besondere Unterstützung benötigt,
wird es in dem Schuljahr vor der
Einschulung bis zum Schulbeginn
Starke Resonanz verbuchte die 6. Barsinghäuser Ausbildungsmesse, bei sich sich über 1000 Schüler
intensiv gefördert, damit es bessere
bei 50 Ausstellern beruflich orientierten.
Foto: Bratke
Startchancen hat.
Von rechts: Wirtschaftsförderer Christian Mainka, Christine Mahnke
und Achim Gärtner sind kompetente Ansprechpartner rund ums Thema Internet.
Foto: Munaretto
Schnelles Internet für
Wennigsen
Interesse kann unter wennigsen.net bekundet werden
Wennigsen (dm)
Ein Internetanschluss mit modernen Hochgeschwindigkeitsleitungen
wird in Zukunft für Wennigser
Gewerbetreibende sowie auch für
private Nutzer immer wichtiger werden. „Auch wenn einige Bürger mit
der jetzigen Situation noch zurechtkommen, müssen wir in die Zukunft
schauen. In ein paar Jahren wird die
vorhandene Technik nicht mehr ausreichen, viele sind heute schon
unzufrieden“, berichtet Wennigsens
Wirtschaftsförderer Christian Mainka. Das sehen auch die Einwohner
der Wennigser Mark so: 220 Haushalte haben bei einer Umfrage des
Internetanbieters HTP Interesse für
ein schnelleres Internet angekündigt
– obwohl für einen Ausbau nur 145
Stimmen nötig gewesen wären. Daraufhin hat der Telekommunikationsanbieter den Märkern zugesagt,
noch in diesem Jahr mit dem Ausbau eines modernen Breitbandnetzes - das Daten mit Bandbreiten bis
zu 100 Megabit pro Sekunde übertragen kann - zu beginnen. Nicht
ganz so begeistert von den neuen
Möglichkeiten scheinen die Wennigser und Bredenbecker zu sein: Bei
der auch hier von HTP gestarteten
Umfrage kamen erst die Hälfte der
geforderten 365 Interessenbekun-
dungen zusammen – bis jetzt zu
wenig, damit HTP die Investition
von rund einer halben Million Euro
in die Hand nimmt. „Das ist schade,
da wir nur mit HTP eine schnellere
Glasfaserkabel-Verbindung umsetzen können, andere Anbieter stehen
nicht zur Verfügung“, so Mainka.
Auch für Degersen ist die neue
Technik in Planung. Der Wirtschaftsförderer der Gemeinde hofft
in den nächsten Wochen auf ein verstärktes Interesse: „Unter wennigsen.net findet man entsprechende
Formulare. Es handelt sich hierbei
um keinen Vertragsabschluss, sondern um eine reine Interessenbekundung“ - darauf weist Christian
Mainka hin, der für weitere Informationen unter 0 51 03/70 07 24 zur
Verfügung steht. Auch der Electronic-Partner Mahnke in der Hauptstraße 16 sowie die Udo Gärtner
GmbH in der Justus-von-LiebigStraße 1 stehen ihren Kunden zur
Seite: „Wir helfen gern vorab bei
allen Fragen rund um die neue Technik oder einen eventuellen Anbieterwechsel. Niemand müsste seinen
bisherigen Vertrag selbst kündigen,
wir würden uns um alle Formalitäten kümmern. Auch die bisherige
Rufnummer könnte erhalten bleiben“, so Christine Mahnke.
Motor & Straße
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Seite 11
Sonderveröffentlichung
Gutes Fahrgefühl
So gelingt der Start in die neue Motorradsaison
Lebenslanges Lernen ist in vielen Bereichen selbstverständlich
geworden - auch Autofahrer sollten deshalb regelmäßig Seminare
oder Trainings besuchen.
Foto: djd/DVR
Man lernt nie aus
Autofahrer überschätzen
oftmals ihre Fähigkeiten
(djd/pt). Lebenslanges Lernen heißt
heute das Motto in der Arbeitswelt nur wer immer auf dem neuesten
Stand bleibt, kann im Job mithalten.
Aber auch auf einem anderen Terrain
lernt man nie aus: nämlich beim Autofahren. Deshalb sollte jeder Führerscheinbesitzer hin und wieder eine
Fortbildung absolvieren. Dieser
Ansicht sind auch 38 Prozent der
Autofahrer in Deutschland. Das ergab
eine repräsentative forsa-Umfrage im
Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR). Die Realität
sieht allerdings anders aus: Tatsächlich haben 77 Prozent der Autofahrer
seit ihrer Führerscheinprüfung an keinem Fahrsicherheitstrainings oder
Seminar mehr teilgenommen. Im
Durchschnitt bewerten die deutschen
Autofahrer der Umfrage zufolge ihre
Kenntnisse in puncto Verkehrszeichen
und -regeln mit der Schulnote 2,4.
Konsequenz: 57 Prozent der Befragten
sind der Ansicht, dass sie auch ohne
Fortbildung sicher am Steuer sitzen.
73 Prozent halten eine Fortbildung
erst dann für notwendig, wenn man
beim Fahren unsicher sei. Dem widerspricht Sandra Demuth vom DVR:
"Viele verlassen sich darauf, ihre
Fähigkeiten selbst einschätzen zu können. Doch Experten können dies deutlich besser beurteilen, die Fachleute
geben hilfreiche Tipps und erkennen
eventuelle Leistungseinbußen schneller." Die entsprechenden Angebote
sollte man regelmäßig in Anspruch
nehmen - und nicht erst dann, wenn
man sich im Straßenverkehr nicht
Helfen Sie
uns helfen.
Spendenkonto: 41 41 41
BLZ: 370 205 00
www.DRK.de
Nächster burgbergblick
am 29. April 2015
mehr sicher fühlt. Vor allem ältere
Autofahrer sollten deshalb regelmäßig beim Hausarzt oder bei einem
Spezialisten einen Gesundheits-Check
vornehmen lassen.
# Auf diese Notwendigkeit macht
beispielsweise die "Aktion Schulterblick" des DVR aufmerksam. Alle
Informationen
gibt
es
unter
www.dvr.de/schulterblick. Sie wird
vom Bundesministerium für Verkehr
und digitale Infrastruktur (BMVI) und
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unterstützt. Alle
Informationen zur Aktion gibt es unter
www.dvr.de/schulterblick.
Fortbildungsmöglichkeiten
wenig bekannt
(djd). Viele Fortbildungsmöglichkeiten für Autofahrer sind wenig
bekannt, auch das ergab die forsaUmfrage im Auftrag des Deutschen
Verkehrssicherheitsrates (DVR). So
kannten 26 Prozent der Befragten
keine Angebote, um die eigenen
Fähigkeiten am Steuer zu verbessern.
"Lebenslanges Lernen ist in so
vielen Bereichen selbstverständlich
geworden - auch Autofahrer sollten
deshalb regelmäßig Seminare oder
Trainings besuchen", betont Sandra
Demuth vom DVR.
Das gelte vor allem, wenn der
Führerscheinerwerb schon einige
Jahre zurückliege.
werden, selbst wenn kein Schaden
erkennbar ist. Im Komfort-Schutz der
Vollkasko ist deshalb nach einem
ersatzpflichtigen Sturzschaden das
Outfit bis zu einer Höhe von 1.500
Euro mitversichert, in der Teilkasko gilt
dies nach einem Zusammenstoß mit
Tieren aller Art - bei einer Selbstbeteiligung von 150 Euro.
Saisonkennzeichen
schont den
Geldbeutel
Zum Start der Motorradsaison sollte jeder Biker sein Fahrgefühl erst
einmal neu trainieren.
Foto: djd/DEVK
Motorradversicherung nun auch die innerhalb der ersten sechs Monate
Neupreisentschädigung inklusive: Bei nach dem Kauf gestohlen wird. Unter
Diebstahl oder Totalschaden bekommt www.devk.de/ad/motorrad/ gibt es
man innerhalb der ersten zwölf Mona- mehr Informationen. Motorradkombi,
te den vollen Kaufpreis erstattet. Aber Protektoren, Handschuhe und Co. könauch Erwerber gebrauchter Bikes pro- nen Leben retten, haben aber auch
fitieren: Sie erhalten den vollen Kauf- ihren Preis. Nach einem Aufprall muss
preis zurück, wenn die Maschine vor allem der teure Helm ausgetauscht
(djd). Wer sein Motorrad nur in
den Frühlings- und Sommermonaten nutzt, fährt mit einem Saisonkennzeichen günstiger, denn in der
übrigen Zeit fallen keine Versicherungsbeiträge an. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.
Tipp: Ist die Maschine mindestens für sechs Monate angemeldet und bleibt unfallfrei, profitiert
der Versicherte bei der DEVK beispielsweise in der Regel im nächsten Jahr von einer Besserstufung
der Schadenfreiheitsklasse (SF).
Mehr Informationen gibt es unter
www.devk.d e/ad/motorrad/.
Die Serienversion kombiniert schickes Design, Fahrspaß und einen guten Preis
Alfa Romeo Spider 4C - die sportliche Italo-Spinne
(dmd). Schöne Aussichten für Sportwagenliebhaber und Alfa-RomeoFans. Ab Sommer dieses Jahres soll ein
neues Modell das Straßenbild optisch
und dynamisch bereichern: der Spider
4C - seines Zeichens klein, aber sehr
agil. Vorgestellt wurde der neue Dynamo-Italiener auf der Automesse in
Detroit. Und ließ das Herz nicht weniger Autofans höherschlagen. Nicht
umsonst wurde der Spider von den
Machern "2015 Modellyear Car"
genannt. Und er macht diesem Namen
alle Ehre.
Die Linienführung lässt keinen
Zweifel: "Ich will nach vorn, und zwar
schnell", will die Formgebung uns
sagen. Dafür sorgt das Innenleben.
Dort sorgt ein 1,8-Liter-Turbobenziner
mit 177 kW/240 PS für den Vortrieb.
Die Karosserie des Coupés wurde für
die Targa-Version verstärkt, um sie so
steif wie möglich zu gestalten. Allerdings ohne größere Gewichtszunahme. Die "Spinne" wiegt weniger als
uest
e
n
e
i
D
Ab Sommer dieses Jahres soll das Modell des Jahres aus dem Hause Alfa Romeo über den Asphalt rollen.
Foto: djd/Fiat
eine Tonne - und ist entsprechend agil denkilometer. Schluss mit der
unterwegs: In 4,5 Sekunden sprintet Beschleunigung ist bei 260 Stundenkider Sportwagen von null auf 100 Stun- lometern. Die Vorne-hinten-Gewichts-
verteilung von 40:60 erhöht den Fahrspaß noch. Der Verbrauch könnte analog zur Coupé-Version bei rund 6,8
Litern auf 100 Kilometer liegen. Das
Dach ist wahlweise aus Stoff oder Carbon und relativ klein.
Der Raum des Hecks ist für den
Motor reserviert. Auf Knopfdruck fährt
das Verdeck nach hinten, gibt für die
Insassen den Blick auf den Himmel
frei, und das Cabrio-Feeling kann starten - wenn auch im Kleinformat, also
eigentlich mehr ein Targa-Gefühl.
Interessenten sollten so schnell wie
möglich aktiv werden. Aber Sommer
dieses Jahres schon soll der Spider 4C
auf den Markt geschickt werden.
Allerdings ist gerade mal eine Jahresproduktion von 3.500 Coupés geplant.
Der exakte Preis für den Oben-ohneBoliden steht noch nicht fest. Experten
vermuten aber, dass er nicht mehr als
rund 4.000 Euro mehr als das Coupé
kosten wird und damit bei rund
55.000 Euro startet.
en
n d Winterreifentausch
u
e
g
Samstags 18.4., 25.4., 2.5., 9.5.
Pfle
gebote
an
Wa s c h
Lenther Straße · Gehrden
er:
t
n
u
t
z
jet
von 9 – 15 Uhr
Sonst während der Öffnungszeiten.
Voranmeldung erwünscht.
19 .99€
Ink lus ive Imb iss.
Reifeneinlagerung
99
p. Sais on 19 . €
hr
a b 10 U
enen Tür!
& Tag der off
Degerser Straße 36 · 30974 Wennigsen
www.carwash-gehrden.de
Telefon (05103) 70441-0
E-Mail: Info@rapstruck.de · Internet: www.rapstruck.de
Öffnungszeiten: NEU Sa. 8-18 Uhr · Mo. – Fr. 8-19 Uhr
Stück
RSONDE
AKTION
für Stück ...
bauen Sie mit uns an einer Zukunft, in der Alzheimer geheilt
werden kann. – Möchten Sie weitere Informationen? Schreiben
oder rufen Sie uns an: Tel. 0800 / 200 400 1 (gebührenfrei)
Bitte senden Sie mir folgendes
Informationsmaterial:
{ Über die Alzheimer-Krankheit
{ Über eine Fördermitgliedschaft
{ Über eine Forschungspatenschaft
Z5
Kreuzstr. 34 · 40210 Düsseldorf
www.alzheimer-forschung.de
Unser Spendenkonto:
Kto.: 80 63 400 · BLZ 370 205 00
Bank für Sozialwirtschaft Köln
(djd/pt). Mit den ersten wärmenden
Sonnenstrahlen starten auch die meisten Motorradfahrer in die neue Saison. Autofahrer und Biker müssen sich
nun erst einmal wieder aneinander
gewöhnen, um das Unfallrisiko gering
zu halten. Schließlich zählte 2013 die
Statistik in Deutschland 27.186 Unfälle mit Personenschäden, an denen
Motorradfahrer beteiligt waren, für
568 Biker endeten die Unfälle tödlich.
"Zum Start der Saison sollte deshalb jeder Biker sein Fahrgefühl erst
einmal neu trainieren", rät Oliver
Schönfeld vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Weil Motorradfahrer
gefährlicher als andere Verkehrsteilnehmer leben, sollten sie gut versichert sein. Die Haftpflicht ist obligatorisch, nach einem Unfall schützt sie
den Halter des Motorrads vor Ansprüchen Dritter.
Für die eigene Maschine sollten
Biker zudem eine Kaskoversicherung
besitzen, die sich auch bei älteren
Fahrzeugen lohnt. Während die Teilkasko Risiken wie Diebstahl, Wild- und
Naturschäden abdeckt, kommt die
Vollkasko auch für Schäden durch
Eigenverschulden, Fahrerflucht und
Vandalismus auf. Bei der DEVK etwa
ist im Kasko-Komfort-Schutz der
Frühjahrs-CHECK
und EINLAGERUNG
der WINTERREIFEN
14,
inkl. Felgen/Reifenwäsche Saisonpreis
90
€
zusammen nur
Ronnenberger Str. 23
30989 Gehrden
Telefon: 05108-924322
www.erichsenauto.de
Neben Neuheiten wie der
SUZUKI GSX-S1000ABS und der
SUZUKI V-Strom 650 XT
erwarten Sie wie immer viele
Angebote und Aktionen. Schauen
Sie doch einfach mal vorbei!
Hagenburger Straße 8
31515 Wunstorf
Tel. (0 50 31) 1 40 72
Fax (0 50 31) 1 54 80
www.mtw-wunstorf.de
Lokales
Seite 12
Glück muss man haben
Gewinner der WIG-Aktion sind ermittelt
Haben sich auf die Touren gut vorbereitet: von links Tourenführer
Eckhard Schaper (Deister-Denkmäler), Amirah Adam (Tourismus-Service), Ute Plack (Pilzentdecker-Tour), Sascha Westermann (Wild- und
Vogelwelt), Ralf Schickhaus (Deistergeheimnisse am Abend), Michael
Schiel (Wild- und Vogelwelt).
Foto: Munaretto
Geführte Touren für
Naturentdecker
Tourismus-Service stellt Programm vor
Wennigsen (dm)
Die Geschichte der Deister-Denkmäler, Wissenswertes über heimische Wildkräuter, Pilze, Beeren und
Äpfel sowie Erstaunliches aus der
Wild- und Vogelwelt – die aktuellen
Touren, die der Wennigser Tourismus-Services auch dieses Jahr
wieder ausgearbeitet hat, versprechen interessant zu werden.
Zehn engagierte Tourenführerinnen und Führer möchten ihr Fachwissen rund um Natur und Kultur
weitergeben und freuen sich auf
zahlreiche Gäste: Los geht es am
Samstag, dem 18. April, mit einer 4stündigen Frühlingswanderung im
Deister. Hier können Kultur- und
Naturfreunde die Geschichte der
Deisterdenkmäler im Klosterforst
sowie im Landesforst von Wennigsen
bis Kirchdorf entdecken, auf unterhaltsame Weise geben zwei Wanderführer Wissenswertens aus Kultur
und Historie weiter. Treffpunkt ist
um 8.45 Uhr am Wennigser Bahnhof.
Was wächst eigentlich am Wegesrand? Diese Frage beantwortet am
Samstag, dem 25. April, eine Kräu-
Dänemark und
Südschweden
Gehrden (we)
Ein Reisebericht mit Lichtbildern
über Dänemark und Südschweden
wird am Freitag, 17. April, im Vierständerhaus geboten. Beginn ist um 15
Uhr. Der DRK-Ortsverein Gehrden
lädt zu dem Lichtbildervortrag ein.
– sie belegte den dritten Platz und
erhielt einen Gutschein über 50
Euro, ebenfalls einzulösen in einem
der zahlreichen der WIG angehörenden Unternehmen. „Die von uns
zum zweiten Mal organisierte lange
Einkaufsnacht wurde von den Besuchern und einem Großteil unserer
Mitglieder positiv bewertet. Fünf
Geschäftsleute haben sich daraufhin
unserer Gemeinschaft neu angeschlossen, so dass wir jetzt über 100
Mitglieder zählen“, so Achim Gärtner weiter, der während der letzten
Jahreshauptversammlung in seinem
Amt als 1. Vorsitzender bestätigt
wurde – ebenso wiedergewählt wurden die weiteren Vorstandsmitglieder des 1974 gegründeten Vereins.
Neu im Vorstand ist Christian Österreicher aus Bredenbeck.
Einen umfassenden Überblick
über die in den letzten 40 Jahren
geleistete Arbeit der WIG zeigt eine
Ausstellung im Heimatmuseum
Wennigsen, die noch bis zu den
Sommerferien zu sehen ist und
jeden ersten Sonntag im Monat zwischen 14.30 und 17 Uhr sowie an
den anderen Sonntagen zwischen 10
und 12.30 Uhr geöffnet hat.
terkennerin während eines Wildkräuterspaziergang durch die frühlingsgrüne Natur. Die 2-stündige
Tour startet um 10.00 Uhr auf dem
Everloher Hof Reverey, hier wird im
Anschluss eine leckere Wildkräuterbrotzeit serviert.
Die Kräutertour findet auch am
nächsten Tag, dem 26. April, zwischen 16 und 18 Uhr statt. Den ganzen Sommer über locken noch weitere Veranstaltungen ins Grüne:
„Unsere Touren finden bei jeder Witterung statt und sind größtenteils
auch für Kinder geeignet“, erläutert
Mitarbeiterin Amirah Adam, die sich
freut, dass aus einer erstmalig vor 7
Jahren angebotenen Kräutertour ein
umfangreiches Programm mit 13
Touren entstanden ist. Abgeschlossen wird die Reihe am 8. November
mit einer „Teatime am Kamin“ im
Wennigser Kloster. Sämtliche Veranstaltungen sind im aktuellen Flyer
ersichtlich sowie unter www.reisebuero-cruising.de.
Telefonische
Anmeldungen unter 0 5103/70 05-60
sowie direkt beim Tourismus-Service
Ingrid Mensing (links) und Kerstin Passoke freuen sich über Einin der Hauptstraße 23.
kaufsgutscheine, überreicht vom WIG-Vorstand Achim Gärtner und
Gunnar Supper (rechts).
Foto: Munaretto
Burgbergturm
geöffnet
Stadtrundfahrt in
Hannover mit dem SoVD
Gehrden (we)
Am Sonntag, 19. April, ist der
Burgbergturm von 14 bis 16 Uhr
geöffnet. Die Gehrdener Turmgarde
Ronnenberg (gk)
ist am Turm anzutreffen. Ihre MitDer SoVD Ronnenberg bietet den
glieder stellen eine mittelalterliche
Mitgliedern eine Stadtrundfahrt in
Gruppe dar.
Hannover an. Die Info-Fahrt mit
einem offenen Doppeldeckerbus
führt zu den vielen Sehenswürdigkeiten die die Stadt Hannover zu
bieten hat, wie z. B. das Neue Rathaus, die Altstadt, die Nanas, Herrenhausen oder die Eilenriede. Die
Stadtrundfahrt findet am 22. April
2015 statt und beginnt um 14 Uhr
am Ernst-August-Platz. Wer an der
Fahrt teilnehmen möchte, muss sich
bei Herta Meyer Tel.: 74 57, oder bei
Helga Berger Tel.: 99 27, anmelden.
Die nächsten Veranstaltungen sind:
Am 15. April 2015 um 14 Uhr
Treffen der Männergruppe zum
Kegeln und um 14:30 Uhr Treffen
Von links: Uwe Stillich, Annemarie Bley, Renè Gummert. Foto: Privat
Eierjagd bei den
Bredenbecker Schützen
Der Vorsitzende hat den besten Schuss abgegeben
Bredenbeck (gu)
Das jährliche Ostereierschießen
der Bredenbecker Schützen wurde
erfolgreich beendet. Insgesamt wurden 194 Sätze von je fünf Schüssen
gelöst, teilt der Vereinssportleiter
freudig mit.
Diese 194 Sätze haben Früchte in
Form von 537 Eiern getragen, die an
die Mitglieder und interessierten
Bürger, die am Wettbewerb teilnahmen, ausgehändigt wurden. Neu war
in diesem Jahr, dass Jugendliche und
Erwachsene aufgrund der großen
Teilnehmerzahl in beiden Altersklassen in diesem Jahr separat gewertet
wurden. Außerdem hatten auch Kinder unter 12 Jahren, die Chance teilzunehmen, indem mit dem Lichtpunktgewehr geschossen werden
konnte, was die Lichtpunktschützen
des Vereins sehr freute.
Wie in den Jahren zuvor erhielten
die jeweils drei besten Schützen am
letzten Wettkampftag zusätzlich zu
Wennigsen (dm)
Damit hatten Ingrid Mensing und
ihre Fast-Schwiegertochter Kerstin
Passoke nicht gerechnet: Die beiden
leben gemeinsam in Bredenbeck
und waren zusammen beim „Moonlight-Shopping“ entlang der Wennigser Hauptstraße unterwegs.
Wie viele andere Besucher auch,
sammelten sie im Rahmen der
abendlichen
WIG-GewinnspielAktion sieben Stempel und gaben
die beiden ausgefüllten Karten ab allerdings zu unterschiedlichen Zeiten. Bald darauf die große Überraschung: Beide Damen haben
gewonnen und können sich jetzt auf
einen gemeinsamen Einkaufsbummel freuen.
„Die öffentliche Ziehung fand
während der Ausstellungseröffnung
„40 Jahre WIG“ im Wennigser Heimatmuseum statt“, erläutert Achim
Gärtner, Vorsitzender der Wirtschaftlichen Interessengemeinschaft
Wennigsen, der den beiden jetzt ihre
Gewinne aushändigte – je einen
Einkaufsgutschein im Wert von 150
Euro für den ersten und 100 Euro
für den zweiten Platz. Auch Nina
Fontana aus Wennigsen hatte Glück
den Eiern, die es für je eine geschossene Zehn oder drei Mal die Neun
gab, tolle Preise. Bei den Erwachsenen konnte Uwe Stillich die Konkurrenz mit einem Teiler von 7,3
hinter sich lassen.
Weiterhin auf das Siegertreppchen
schafften es Renè Gummert mit
einem Teiler von 13,4 und Annemarie Bley mit einem Teiler von 28,4.
Bei den Jugendlichen konnte sich
die Lichtpunktschützin Gina Österreicher mit einem Teiler von 9,0 den
ersten Platz sichern, während ihr
Nadine Geller mit einem 11,0 Teiler
und Lennart Holzapfel mit einem
23,9 Teiler folgten.
Die Schützengesellschaft Bredenbeck zeigt sich sehr zufrieden mit
der Teilnehmerzahl und den tollen
erreichten Ergebnissen aller Teilnehmer und freut sich bereits auf das
Ostereierschießen 2016, zu dem wieder alle Interessierten herzlich eingeladen sein werden.
der Frauengruppe, beides im
Gemeinschaftshaus am Weetzer
Kirchweg. Am 19. Mai 2015 findet
die traditionelle SoVD-Spargelfahrt
statt. Es geht mit dem Bus zum
Spargelhof Thiermann in Kirchdorf
bei Sulingen. Dort wird ein klassisches norddeutsches Spargelessen
vom Buffet angeboten. Unter Anderem: Spargelcremesuppe, Spargel
frisch vom Feld, Schinken von
Schwein und Pute, Schnitzel, Rührei, klare Butter, Sauce Hollandaise,
Petersilienkartoffeln und vieles
mehr. Anschließend geht es zum
Kaffeetrinken an den Dümmer See.
Wer an der Spargelfahrt teilnehmen
möchte, muss sich bei Herta Meyer
Tel.: 74 57, oder bei Helga Berger
Tel.: 99 27, anmelden.
Auf in den Deister
Wennigsen/Barsinghausen (dm)
Auch dieses Jahr beteiligen sich
wieder sechs Kommunen am jährlichen „Deistertag“: Barsinghausen,
Bad Münder, Bad Nenndorf, Rodenberg, Springe und Wennigsen. Kleine und große Besucher dürfen sich
am Sonntag, dem 26. April, auf rund
50 erlebnisreiche und erholsame
Veranstaltungen in der frühlingshaften Natur freuen - ausgearbeitet vom
Arbeitskreis Deister in Zusammenarbeit mit der Hannover Marketing
und Tourismus GmbH sowie zahlreichen Vereinen.
Das vollständige Programm liegt
in verschiedenen Tourismus-Informationen aus und ist unter
www.hannover.de/urlaubsregion im
Internet zu finden. Hier die Veranstaltungen für Wennigsen und Barsinghausen:
Wennigsen Treffpunkt Wanderparkplatz Waldkater/Ende Hülsebrinkstraße
Deisterholz und Baumkundequiz,
10 bis 16 Uhr.
Theaterwanderung „Mord am
Hülsebrink“, 10.30 bis 13.30 Uhr.
Infomobil der Jägerschaft Hannover-Land, 10.30 bis 14.30 Uhr.
Wildkräuterwanderung mit dem
Kneipp-Verein, 11 bis 13 Uhr.
Waldrätsel-Rallye
mit
dem
NABU, 11 bis 14.30 Uhr.
Jagdhornbläserkorps Calenberg,
12 Uhr.
Wildschwein-Bratwurststand des
Hegerings Wennigsen, 12 bis 14 Uhr
Kutschfahrten rund um den Waldkater, 12 bis 14.30 Uhr.
Infostand Naturbad Wennigsen
und Kuchenbuffet DLRG Wennigsen, 10 bis 16 Uhr.
Barsinghausen
Treffpunkt
Besucherbergwerk
Klosterstollen, Hinterkampstraße 6,
Stündliche Einfahrten, 9 bis 17 Uhr,
Kaffee, Kuchen und Gegrilltes.
Naturkundliche Wanderung mit
dem NABU, 10 bis 21.30 Uhr.
Treffpunkt Naturfreundehaus im
Bullerbachtal, Shuttlebus-Haltestelle
Barsinghausen Ortseingang.
Waldpädagogik-Zentrum Wisentgehege stellt sich vor, 9.30 bis 16.30
Uhr.
Erlebniswanderung Wald, 10 bis
12.30 Uhr.
Treffpunkt Windmühle Wichtringhausen
Entdeckung der Bördedörfer, 14
Uhr.
Treffpunkt Kloster Barsinghausen, Führung durch das Kloster und
die Klosterkirche, 14 und 16 Uhr.
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Sporthalle Wennigser
Mark darf nicht mehr
genutzt werden
Wennigser Mark (gw)
Das Land Niedersachsen hat der
Gemeinde Wennigsen (Deister) mitgeteilt, dass eine weitere Nutzung der
Sporthalle in der Wennigser Mark
durch örtliche Vereine bis auf Weiteres nicht möglich ist. Hintergrund ist
eine Begehung, die die Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen mit dem
Staatlichen Baumanagement WeserLeine durchgeführt hat. Auf Grund
der durch die Behörden festgestellten
Mängel hat die ZPD die weitere Nutzung mit sofortiger Wirkung untersagt.
Eine Ausweichmöglichkeit steht
innerhalb der Gemeinde nicht zur
Verfügung. Die drei kommunalen
Sporthallen sind zur Gänze durch
Schulen und Vereine belegt. Die
Gemeinde hatte die Halle dank eines
Nutzungsvertrages den Sportlerinnen
und Sportlern seit dem 1.1.2010 zur
Verfügung stellen können. Zum Nut-
zerkreis gehörten vor allem Fußballund Handballsparten. Auch der Kinderspielkreis Wennigser Mark gehörte bis zum Bezug des Corvinus-Zentrums zu den regelmäßigen Gästen.
Nach Schließung der Polizeischule
im Jahr 2009 hatte es intensive
Gespräche zwischen Landespolitik,
Verwaltungen und dem Wennigser
Arbeitskreis Sport gegeben, um die
Nutzung zu ermöglichen. Für die
Nutzung hat die Gemeinde Wennigsen in den zurückliegenden fünf Jahren rund 80.000 Euro Sportsubventionen zur Verfügung gestellt.
Derzeit bietet das Land das Gelände
für rund eine Million Euro zum Kauf
an. Einzelne Investoren hatten sich
bereits im Bauausschuss der
Gemeinde Wennigsen (Deister) vorgestellt und ihre Konzepte vorgelegt.
Ob es zu einem Verkauf kommt und
im Anschluß eine Instandsetzung der
Halle möglich ist, ist offen.
Kleine kulturelle Reihe Brückenschläge
Wennigsen (jc)
Am 18.4. um 19 Uhr beginnt wieder die "Kleine kulturelle Reihe Brückenschläge" im SPRITZENHAUS Wennigsen. Unter dem Titel
"Musikalische Reise" werden Olga
Federynchyk, Querflöte, und Nastja
Schkinder, Akkordeon als Duo
FLEURdeON ein abwechslungsreiches Konzert geben. Die Musikerinnen haben trotz ihrer Jugend
schon auf vielen Bühnen erfolgreich
gastiert. Sie sind u.a. Stipendiatinnen der Stiftung Edelhof Ricklingen
und haben national und international schon mehrere Preise erspielt.
Ihr Programm im SPRITZENHAUS
wird ernste und heitere europäische
und außereuropäische Stücke aus
verschiedenen Zeiten umfassen. Der
Eintritt ist frei; eine Spende hilft
dem Verein für weitere Veranstaltungen.
Platzreservierung ist zu
empfehlen: 0 51 03 / 73 15.
Tag der offenen
Friedhofspforte
Veranstaltungen
Wennigsen (dm)
Die Wennigser Marien-Petri-Kirchengemeinde lädt am Samstag,
dem 18. April, zwischen 10 und 13
Uhr auf den Wennigser Friedhof,
um den neu gestalteten Eingangsbereich vorzustellen. Hier können sich
Besucher auch über geplante neue
Bestattungsformen informieren, ein
Rahmenprogramm mit Musik, Kaffee und Kuchen sowie verschiedene
Ausstellerstände runden die Veranstaltung auf dem Friedhofsgelände
an der Sorsumer Straße/Ecke Evestorfer Straße ab.
Kräuterwanderung
vom Kneipp-Verein
Wennigsen (vo)
Im Rahmen des Deistertages am 26.
April wird der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. eine Kräuterwanderung anbieten. Der leichte Spazierweg
(ca. 2 Stunden) führt u.a. über die
Wassertretstelle "Am Lehmbrink", an
der dann gegen einen kleinen Obolus
verschiedene Leckereien aus den
gefunden Kräutern probiert werden
können. Auf der Tour werden alle 5
Elemente der Lehre nach Sebastian
Kneipp angesprochen. Start: 11 Uhr,
Stand des Kneipp-Vereins, Parkplatz
Waldkater. Anmeldungen wären sehr
hilfreich: Elke Böttcher, 0 51 03 / 21 02,
elfra.boettcher@gmx.de
Radtour zum
Wiesenhaus in der
Leinemasch
Wennigsen (ri)
Mittwoch, 15. April
9 bis 13 Uhr, Sprechstunde der
Deutschen Rentenversicherung im
Bürgersaal des Gemeindezentrums
Wennigsen.
15 Uhr, Internationales FrauenCafé, Familien-, Gesundheits- und
Bildungszentrum Wennigsen.
16 Uhr, künstlerisch gestalten mit
Ton, Holz und Stein, die Kulturmacher im Glashaus, Weetzener Str. 2.
Anmeldung unter 0171-3452163.
Donnerstag, 16. April
10.30 Uhr, Sprechstunde Senioren- und Pflegestützpunkt Calenberger Land. Familien-, Gesundheitsund Bildungszentrum Wennigsen.
Freitag, 17. April
9 Uhr, Elternsprechstunde, um
Anmeldung
wird
gebeten.
Familien-, Gesundheits- und Bildungszentrum Wennigsen.
16 Uhr, Sprechstunde des Behindertenbeauftragten.
Familien-,
Gesundheits- und Bildungszentrum
Wennigsen.
Mittwoch, 22. April
15 Uhr, Internationales FrauenCafé, Familien-, Gesundheits- und
Bildungszentrum Wennigsen.
16 Uhr, künstlerisch gestalten mit
Ton, Holz und Stein, die Kulturmacher im Glashaus, Weetzener Str. 2.
Anmeldung unter 0171-3452163.
Donnerstag, 23. April
16.30 Uhr, Bilderbuchkino der
Gemeindebücherei Wennigsen. BürWennigsen (vo) gersaal Rathaus Wennigsen.
Am Sonntag, den 10. Mai, unternimmt der Kneipp-Verein WennigSamstag, 25. April
sen/Gehrden e.V. mit Heike Linde15 Uhr, Eröffnung der Wasserrämann eine ca. 45 km lange Radtour der im Deister, zu erreichen über die
durch die Naturschönheiten in der Wanderparkplätze Wennigsen WaldLeinemasch abseits von Hauptver- kater, Wennigser Mark, Waldfriedhof.
kehrswegen mit Einkehr.
www.die-wasserraeder.de
Treffpunkte: 9.30 Uhr Wennigsen,
Dicker Stein, 10 Uhr Weetzen, BahnSonntag, 26. April
schranke an der alten B 217. Ver10.30 Uhr, 8. Deistertag, Auftakt
bindliche Anmeldung erforderlich in die Wandersaison, Tourismus-Serbei Heike Lindemann, Telefonnum- vice Wennigsen Tel.: 05103-700567
mer 0 51 03 / 25 29.
12 Uhr, Wildschweinbratwurst am
Radtour nach
Stadthagen
Wennigsen (vo)
Am Samstag, den 23. Mai unternimmt der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. eine ca. 45 km lange Radtour auf wenig befahrenen
Straßen von Bad Nenndorf nach
Stadthagen und zurück am Kanal
entlang nach Haste.
Bhf. Weetzen: 9.40 Uhr, Gleis 2,
Bhf. Wennigsen, 9.45 Uhr, Gleis 2.
Einkehrmöglichkeiten sind gegeben.
Anmeldung erforderlich bei Ilse
Lotz, Tel. 0 51 03 / 13 28.
Grillstand Hegering, Wanderparkplatz Waldkater.
Mittwoch, 29. April
15 Uhr, Internationales FrauenCafé, Familien-, Gesundheits- und
Bildungszentrum Wennigsen.
14 Uhr, Sprechstunde Sozialpsychiatrischer Dienst, Familien-,
Gesundheits- und Bildungszentrum
Wennigsen.
16 Uhr, künstlerisch gestalten mit
Ton, Holz und Stein, die Kulturmacher im Glashaus, Weetzener Str. 2.
Anmeldung unter 0171-3452163.
Heute erscheint der neue burgbergblick Nr. 10/2015.
Verschiedenes
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Seite 13
STELLENMARKT
VERSCHIEDENES
Praxis für moderne
Zahngesundheit
BAUEN · KAUFEN · MIETEN
$
%&
'
!
"###$%
&'
Zahnarztpraxis
Dr. Bernd Altmann
Jennifer Altmann · Kai Altmann
Steinweg 20 · 30989 Gehrden
Tel. 0 51 08/51 51
www.zahnarztpraxis-altmann.de
!
"
#
Nach fast 40 Jahren meiner Tätigkeit als
Zahnarzt in Gehrden, übergebe ich die Praxis
an die nächste Generation, meinem Sohn Kai
und seiner Ehefrau Jennifer Altmann.
Kdi[hJ[Wc_dM[dd_]i[dikY^j
Saunameister/in
Leha[ddjd_ii[d_Y^j[h\ehZ[hb_Y^"
Wk\*+&;KH#8Wi_i
Reinigungsmitarbeiter/in
Wk\*+&;KH#8Wi_ieZ[h<[ijWdij[bbkd]
8[m[hXkd][dX_jj[WdCWhYeI[_b[h"
J[b&+'&)/(/(/(eZ[hf[h;#CW_b0
C$I[_b[h6[bWd#Ójd[ii$Z[
Zur Erweiterung unseres Teams
4 oder 5 Tage Woche
auch gerne über 50
sowie
Bedienung
gesucht
;bWd<_jd[ii#M[bbd[iifWhaM[dd_]i[d
8h^dm[]'-)&/-*M[dd_]i[d:[_ij[h
J[b&+'&)/(/(/(mmm$[bWd#Ójd[ii$Z[
Ich bedanke mich bei allen Patienten
für die lange Verbundenheit und Treue.
Koch/in
Folgende Rufnummern
sind nicht mehr gültig:
In der Welle 21
31832 Springe - Gestorf
Telefon: 0171-3597376
www.zum-weissen-ross.net
0 51 03 / 22 59
0 51 03 / 820 320
Lösung aus: 08/15
Dr. Meißner
sucht Hilfe (möglichst ZMF),
Halbtags/Vollzeit ab sofort.
Auch anlernen möglich.
ch Ihr
m
an
n
30974 Wennigsen
Fa
Tel.: 0 51 08/70 97
„Bei Fensterbänken
an Kreie denken!“
Kreie Bauelemente
Marmor, Granit & mehr
Küchen Um- und
Einbauten
Möbelreparaturen u. Umzüge
Wir suchen zur Verstärkung
unseres Teams eine/n
Anlagenmechaniker/in
Telefon (0 51 08) 66 09
info@dirk-volker.de
Dirk Volker · Knülweg 9B · 30989 Gehrden
MU
B
O
O
S T
T
A
T
Z
E
G
R A
N
G
E
N
D
E
OM
K E
T E R U L ME
L A N C E AMB
A
D
D
R
A
A
N
T
R
G
T
B L AMA G E
N E S U N G N O
O E
S S
T
S
R T
E R
U G E
E C
U L K
NN E
P
O
L
I
O
Tel. 05109-5617901
Sie möchten Ihr Haus, Whg.
oder Grundstück verkaufen?
Wir suchen ständig für unsere Kunden.
RBB GmbH
Sandweg 3
30952 Ronnenberg/Empelde
Telefon 05 11 / 26116 14
www.rbb-ronnenberg.de
Familienanzeigen
Bestattungsinstitut
(''%/%)*(0%"/1%/0%/!) (!,*+%-(
Feuerwehrplatz 7 ● 30974 Wennigsen
Telefon 05103/22 33 · Fax 0 5103/22 89
m-graf@t-online.de
Tag und Nacht
www.bestattungsinstitut-graf.de
Wir arbeiten Ihre Flächen auf . . .
!%!%/ #!%
(!)*##!)!(%/$'(0%!(%
($&(/((..&/*&%-(")*!%
*+(+%+%)*)*!%)%!(+%
Erd-, Feuer- Seebestattungen, Überführungen, Beisetzung auf allen
Friedhöfen, Bestattungsvorsorge, Beratung im Trauerhaus, Trauerfeiern u. Beerdigungen individuell nach Ihren Wünschen und Möglichkeiten, Beisetzungen im Ruheforst Deister.
#&% Tel.:
0511/86 84 40 · www.steinglanz.de
*.%%%&,(
Kleinanzeigen · Kleinanzeigen · Kleinanzeigen
Unser Service macht den Unter- Ostseeurlaub auf dem Darß in
Zingst Fe.-Wo. exkl. Ausstattung, 2
schied EP: Mahnke Wennigsen,
www.autogasservice-gehrden.de Tel. 05103/925077
Schlafzim. 2 - 4 Pers., Tiefgarage, www.goldundsilberankauf.de
Hund erlaubt, 5 Min. Fußweg zum Empire, Lister Meile 50, Hannover
Strand, 2 Min. ins Zentrum Tel. 0511/328269
Hole kostenlos alte und defekte
www.zingst-superieur.de.
NEU! Italienischer Partyservice
Wir suchen aus Nachlässen
Mopeds, Roller und Motorräder ab.
alte Gemälde, figürliches Porzellan
RISTORANTE TOSCANA,
Nordsee, Nähe St. Peter-Ording
und Bronze, alte Dokumente, Fotos,
Kaufe auch gebrauchte und reparaSteinweg 24, Tel. 05108/92021
Ferien-Whg. unter Reet in ruh. Lage,
Bücher, Bestecke und antike
turbedürftige an, Tel. 05109/51 56 51
2
Sammlungen aller Art.
Wir drucken für Sie Visitenkarten, ca. 100 m , 2 Bäder, Terrasse, 90.Tel. 0 51 08/92 135 92
Einladungen für alle Anlässe, Trau- pro Tag, frei. Tel. 0160-95300284
Automarkt
Zweiräder
IMMOBILIEN mieten/vermieten
kaufen/verkaufen
www.Lehnberg-Consulting.de
05108-878181, 0179-2938279
GEHRDEN Nordstraße
Einziehen und Wohlfühlen. 4-Zi.,
130 m2, große Terrasse, GEH, Hg.
zur Zeit 140,- mit Stellplatz, 159.000,VB, 0171/2200648
M. Graf UG
Fa
aus 08/15
Auflösung des Rätsels
Wennigsen 05103-925180
www.Kreie-Bauelemente.de
ch Ihr
m
an
n
W. Seitz · Bredenbeck
1 möbeliertes Zimmer, Bad/WC/Htz.
Tel. 05108/4635 od. 0160/6107957
IHME-ROLOVEN
Großzügige 5-Zi.- Whg., o. EBK, m.
Garten und Stellplatz 580 €/KM, ab
sofort, 0152/33922392
ELEKTRO -
Zahnarztpraxis
www.gehrden-immobilien.de
GEHRDEN, Zentrum
Gemütliche 2-Zi.-Whg. im modernisierten Altbau (EG) 55 m2, EBK,
neues Duschbad m. Fenster, GasEtg.-Hzg, SAT-Anschluss, Abstellraum, Laminat, Hofgarten, ab sofort
od. später, KM 300,- + NK/MS.
Tel. 05108/4609
Wir haben seit
2009 geschlossen!
Immobilien
Mietangebote
GEHRDEN, Zentrum
Kleine kompl möbl. 3-Zim.-Whg.,
mit TV, etc. und EBK (Geschirr etc.
alles vorh.) u. Duschbad, an alleinstehende Person (Nichtraucher) für
6-10 Monate zu vermieten WM 450.mtl. Tel. 0172-5491640
Ankauf/Verkauf
Verschiedenes
Danksagungen zur
Konfirmation u.Kommunion
Dienstleister
erkarten, Danksagungen, etc. BurgElektroarbeiten Fa. Schwarz. Komme
bergblick Verlag OHG, Steinweg 21,
auch für Kleinigkeiten! Tel. 05108/6656
Gehrden, Tel. 05108/91640
RENTENBERATUNG Sorst, Tel.
Italienischer Partyservice.
05103/7892
Wir beraten Sie individuell.
Haushaltsreinigung · GebäudereiniRistorante il Mulino, Kückenmühle 1,
gung J. Liebich, Wennigsen, Tel.
Ronnenberg, Tel. 05109/5647975
05103/9273014 od. 0171-1204697
FLEISCHEREI KNIGGE für alle
Entrümpelung u. Haushaltsauflösung
seriös + günstig, Tel: 05108/643900 Feierlichkeiten steht Ihnen unser
Party-Service
zur
Verfügung.
Reinigungs-, Haushalt- und Betreuwww.partyservice-knigge.de.
ungsservice einschl. GebäudeTel. 05109/515605
reinigung, privat u. gewerblich.
Rundum
Service
Gehrden, Dienstag, Cotoletta Gigante.
Riesenschnitzel mit RosmarinkartofFa. Gloris, Tel. 05108/8199
feln u. Spezialsauce. pro Pers. 12.Kosmetik u. Fußpflege (auf Wunsch
Ristorante il Mulino, Kückenmühle 1,
auch außer Haus).
Ronnenberg, Tel. 05109/5647975
Martina Schmidt, Wennigsen, Tel.
05103/1572 od. 0170-5609726
a
Ferienwohnungen
Ferien-Whg., Cuxhaven-Sahlenburg,
Nordseeblick, Schwimmbad im
Haus, zu vermieten, Tel. 05108/4635 Gästezimmer für kurzzeitige Übernachtungen in Gehrden Zentrum
od. 0160/6107957
Tel. 05108/4635 od. 0160/6107957
Gästewohnungen
ft
Stellenangebote
Gästewhg. mit EBK und Dusch-Bad
Wir suchen zuverlässige burgberg- im Zentrum von Gehrden an NR zu
blick-Verteiler für Gehrden und OT, verm. Tel. 05108/1863 AB
Ronnenberg u. OT, Wennigsen und
OT,
Barsinghausen
u.
OT.
Bewerbung unter Tel. 05181-841314
f
KLEIN aber
OHO…
Haushaltshilfe 1x wöchentlich
gesucht für freitags 4 Stunden in …Kleinanzeigen
Gehrden, Tel. 0162-2712552
Stellengesuche
erfüllen große
und kleine Wünsche!
Frau sucht Putzstelle im Privathaushalt in Gehrden, Wennigsen od. www.burgbergblick.de
Tel. 0 51 08/91 64-0
Degersen. Tel. 0152-14347195
Wir drucken für Sie preiswert und
schnell kleine Auflagen!
burgbergblick Burgbergblick Verlag OHG
Steinweg 21 · 30989 Gehrden · Tel. 0 51 08/91 64-0
Seite 14
burgbergblick Nr. 9, 15. April 2015
Container-Dienst
Schrott- und Metallgroßhandel
Sicher wohnen
H. Hoppe KG
Frühjahrs-Check!
Ronnenberg, Am Hirtenbach 10
Ruf (0 51 09)
Dachdeckermeister
Winkelmann SSOERFOVICRET
b Bereitstellung von Containern für Schrott und Müll
Frühlingsfrische Gardinen!
05103 - 555 90 77
Wir waschen und stecken sie wieder auf!
Der nächste burgbergblick erscheint
am 29. April 2015
Unter dem Dorfe 29 · 30974 Wennigsen
uwe-winkelmann@web.de · Fax 555 90 69
DICHT SEIN MUSS PFLICHT SEIN!
MALERMEISTER
P. Becker
Sonderausstellung ab 19. 04. 2015
„Kaffee- und Teekannen“
30974 Wennigsen
Sorsumer Str. 15
Beratung und Ausführung
aller Malerarbeiten
GARDINENFACHGESCHÄFT
ANGELIKA LANGER
30890 Barsinghausen, Kaltenbornstrasse 2
Telefon: 0 51 05 / 51 52 02 Telefax: 0 51 05 / 51 55 27
Tel. u. Fax:
0 51 03/17 35
Mobil:
01 70/160 34 30
!LTE"RiUCHE­NEUENTDECKT
Krankenhaus
streiten
Großmutter
scheues
Waldtier
Kadaver
Gefahrenmeldung
mögen vergangen sein, sind aber nie ganz
vergessen. Mit einer Kondolenzspende erzählen Sie die Geschichte eines geliebten
Menschen weiter und unterstützen zugleich
die Erforschung der Alzheimer-Krankheit.
Wir informieren Sie gerne. Rufen Sie uns an
(gebührenfrei unter 0800 / 200 400 1)
oder schreiben Sie uns!
Name
Mit dieser Sonderausstellung, soll auf die schöne alte Kaffee- und Teetrinkkultur mit ihren Kannen
erinnert werden, die durch die heutigen Kaffee- und Teeautomaten leider in Vergessenheit geraten ist.
Peter Lübcke, Tel. 0 51 08 / 92 71 59
Bettwäschestück
Straße, Hausnr.
die Eindruck machen
LivinG
männgriech.
liches
LiebesHaustier gott
Hauptstr. 29 - 30974 Wennigsen
Tel. 051 03 - 705 756 - www.paulmann-living.de
böse,
niederträchtig
E4
PLZ, Ort
Inselbewohner
locker
geladenes
Atom
Geschenke
See
in
Bayern
Trockengras
Vorname
Leihgaben von Gehrdener Bürgern
Baleareninsel
Jahreszeit
Kfz-Z.
Konstanz
Feuerkröte
franz.
Artikel
Gebetsschluss
zu
keiner
Zeit
- Eintritt frei Öffnungszeiten: sonntags von 15-18 Uhr
75 84
Telefax (0 51 09) 51 69 46
span.
Artikel
Erbträger
selten,
kostbar
ausgestorb.
Feuerländer
Staat im
Nahen
Osten
best.
Artikel
Last
Berührungsverbot
ein
Umlaut
nicht
gegen
englisch:
an, bei
Abschiedswort
Gemahl
Ablage
Kreuzstr. 34 · 40210 Düsseldorf
www.alzheimer-forschung.de
WWP07/45
Stadt Gehrden Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungskalender
Veranstaltungskalender
Aktuelles
nastik, 14 Uhr, Vierständerhaus,
Schießabend, 19 Uhr, OvR-SchütKreativwerkstatt, 16 Uhr, Jugend- zenhaus Jugendpavillon, 15.30 bis 20
pavillon, Jugendpavillon, 15.30 bis Uhr geöffnet.
20 Uhr geöffnet.
Mittwoch, 15. April
Liebe Leserinnen
und Leser des burgbergblick,
die Region Hannover hat ein kommunales Standortprofil für die Stadt
Gehrden mit aktuellem und aussagekräftigem Datenmaterial zur wirtschaftlichen Entwicklung herausgegeben. Aus dem Standortprofil
lassen sich wirtschaftliche Stärken und Schwächen,
Potenziale und Risiken für eine kommunale Wirtschaftsförderung ablesen. In einer Bevölkerungsprognose nach
Altersgruppen wird der demografische Wandel in der
Gesellschaft sichtbar. 2014 waren 503 Gehrdener 85 Jahre und älter, im Jahr 2025 werden es nach der Fortschreibung 724 Gehrdener (+221) sein. In der Altersgruppe von
65 bis 84 Jahren gibt es 2.996 Einwohner in 2014, in 2025
werden es 3.184 Einwohner (+188) sein. Im Vergleich zur
aktuellen Einwohnerzahl mit 14.929 Einwohnern ist diese
Veränderung der Altersstruktur auf den ersten Blick vielleicht nicht so ausschlaggebend.
Trotzdem müssen wir uns auf diese demografische Entwicklung rechtzeitig einstellen. Mit der Zunahme der älteren Einwohner müssen wir Antworten auf Fragen nach
seniorengerechtem Wohnraum, Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen, ärztlicher Versorgung, selbstbestimmter
Lebensweise im Alter mit Einkaufsmöglichkeiten, Vereinszugehörigkeiten und kulturellen Angeboten haben. Für
mich wird es eine Herausforderung sein, nicht nur die
Betreuung der Jüngsten in unserer Gesellschaft mit gutausgestatteten Kindergärten und Schulen mit Ganztagsbetreuung zu fördern, sondern wir dürfen auch nicht die
Mitbürgerinnen und Mitbürger mit ihren Wünschen und
Bedürfnissen für ein angenehmes Leben im höheren Alter
aus den Augen verlieren. Hier ist auch ein Potenzial für
eine Wirtschaftsförderung für die Zielgruppe der älteren
Mitbürgerinnen und Mitbürger gegeben.
Ihr Bürgermeister Cord Mittendorf
Donnerstag, 16. April
Mittwoch, 22. April
Kreativwerkstatt, 16 Uhr, Jupa,
Themenabend für werdende DRK-Geburtstagskaffee, 15 Uhr,
Eltern: Das Baby ist da, und nun?, Vierständerhaus.
20 Uhr, RKK-Frauenklinik, JuCook,
Donnerstag, 23. April
16 Uhr, Jugendpavillon. Mittagstisch, 12.30 Uhr, Vierständerhaus,
JuCook, 16 Uhr, Jugendpavillon,
Tafelladen Gehrden, 14.30 bis 17 Mittagstisch, 12.30 Uhr, VierstänUhr, Kantplatz 6, Einkaufbring- derhaus, Tafelladen Gehrden, 14.30
dienst, 10 bis 12 Uhr, Vierständer- bis 17 Uhr, Kantplatz 6, Einkaufhaus.
bringdienst, 10 bis 12 Uhr, Vierständerhaus, Kartenspielen, 15 Uhr,
Freitag, 17. April
Vierständerhaus, OvR-Musikkorps,
DRK Leveste mit Kleidersamm- 19.30 Uhr, Schützenhaus,
lung, 14 bis 17 Uhr, Feuerwehrhaus,
Freitag, 24. April
Lichtbildervortrag „Reise nach
Dänemark und Schweden“, 15 Uhr,
Dorfkino mit „Pro Leveste“, 20
Vierständerhaus, Senioren - Fit am Uhr, Gasthaus Behnsen, Senioren PC: 18 Uhr, Oberschule Gehrden, Fit am PC: 18 Uhr, Oberschule
Jugendfeuerwehr Everloh, 18.30 Gehrden, Kino für kleinere Leute ab
Uhr, Feuerwehrhaus.
6 Jahre, 17.30 Uhr, Jupa, Kino für
größere Leute ab 12 Jahre, 20 Uhr,
Samstag, 18. April
Jupa Jugendfeuerwehr Everloh,
Frühjahrskonzert der Original 18.30 Uhr, Feuerwehrhaus,
Calenberger, 16 Uhr, Festhalle Am
Samstag, 25. April
Castrum, Jugendpavillon, 15 bis 21
Uhr geöffnet.
Concert Royal, 18 Uhr, St. Agatha-Kirche Leveste , Jugendpavillon,
Sonntag, 19. April
15 bis 21 Uhr geöffnet.
Konfirmation, 10 Uhr, St. AgathaSonntag, 26. April
Kirche Leveste, Sonderausstellung
„Kaffee- und Teekannen“, 15 bis 18
Motorradgottesdienst im KirUhr, Stadtmuseum, Turmgarde am chenkreis Ronnenberg, Eintreffen
Burgbergturm, 14 bis 16 Uhr, Burg- auf dem Gehrdener Marktplatz etwa
berg.
14.45 Uhr. Levester Modefrühling,
14.30 bis 18 Uhr, Gasthaus Behnsen,
Montag, 20. April
Veranstalter: Pro Leveste. SonderDRK-Kleiderkammer, 10 bis 12 ausstellung „Kaffee- und TeekanUhr, Kirchstraße, Krabbelgruppe, 10 nen“, Stadtmuseum, 15 bis 18 Uhr,
Uhr, Vierständerhaus, Lauftreff, 10 Stadtmuseum.
Uhr, Brinkstraße/Schäfereiweg.
Dienstag, 21. April
Lauftreff des SV Gehrden, 18.15
Uhr,
RKK-Reserveparkplatz,
JuSport, 18 Uhr, Sporthalle Am
Castrum, DRK-Handarbeitskreis, 19
Uhr, Vierständerhaus, Seniorengym-
Montag, 27. April
Gymnastik für Seniorinnen, 17
Uhr, DGH Everloh, Herrengymnastik, 18 Uhr, DGH Everloh, Damengymnastik I + II, 19 und 20 Uhr,
DGH Everloh, Krabbelgruppe, 10
Uhr, Vierständerhaus.
Verteilte Auflage:
39.250 Exemplare
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
47
Dateigröße
8 451 KB
Tags
1/--Seiten
melden