close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe vom 12. Oktober 2014 - Krone.at

EinbettenHerunterladen
KATI
BELLOWITSCH
One Penny Black
Fotos: Getty Images, Thinkstock, Reuters, Kanzlit
HAST DU
GEWUSST, DASS . . .
DIE KIDSKRONE
GIBT’S AUCH
ONLINE!
www.krone.at/
kidskrone
. . . das teuerste Bett der Welt rund 60.000
Euro kostet und in 160 Arbeitsstunden per
Hand angefertigt wird? Das Boxspringbett der
schwedischen Firma Hästens ist somit so
teuer wie ein Sportwagen. Es hat neben vielen Besonderheiten
keinen Lattenrost, sondern einen Rahmen mit einem Federkern,
dem sogenannten Boxspring. Dieses Bett gibt es angeblich nur
200-mal auf der ganzen Welt.
Was ist ein #USSIE?
Bei einem
Ussie wird –
im Gegensatz
zu einem
Selfie, welches
meist nur eine
Person zeigt –
ein ganzes
Gruppenselbstporträt
gemacht. Das
berühmteste Ussie knipste
heuer Moderatorin Ellen
DeGeneres bei der OscarGala. Ganze 3 Millionen
Mal wurde dieses Ussie
innerhalb nur weniger
Stunden geteilt. Klick!
Wenn ihr Fragen und Anregungen habt, schreibt mir an: kati@kidskrone.at
80 K R O N E
BUNT
?
SONNTAGSRÄTSEL
Warum muss man in
einer Apotheke immer so
leise sein?
Richtige Antwort: Damit die
Schlafmittel nicht aufwachen
Die One Penny Black
gehört zu den
begehrtesten
Briefmarken der Welt.
Sie gilt als
das älteste
Postwertzeichen der
Welt und hat für
Sammler
unschätzbaren
Wert. Weltweit soll
es nur noch einige wenige Exemplare mit
dem Porträt der britischen Königin Victoria
geben, die sich alle in Privatbesitz
befinden. Die Idee, Briefe zu frankieren,
gibt es seit dem 17. Jahrhundert und stammt
übrigens aus Paris. Anfang des
19. Jahrhunderts gab es in manchen Städten
sogenannte Stadtkuverts, die Vorläufer
gedruckter Briefmarken auf Umschlägen.
Auch britische Zeitungen legten ihren
Ausgaben im Jahr 1821 Rückantwortkarten
bei, auf denen das Porto bereits bezahlt
war. Darin lag die eigentliche Grundidee
bei der Erfindung der Briefmarke: Die Gebühr
für einen Brief sollte nicht mehr vom
Empfänger eingefordert, sondern vom
Absender bezahlt werden. 1835 wurde
Sir Rowland Hill von der britischen
Regierung offiziell mit der Reformierung
des Postwesens betraut. Er war auch für
das Motiv der ersten Briefmarke verantwortlich
und entschied sich für eine Gedenkmünze als
Vorlage. So zierte die erste Briefmarke der Welt
das Porträt von Königin Victoria von England.
Die Marke zu einem Penny hatte einen
schwarzen (One Penny Black), die zu
zwei Pence einen blauen Hintergrund.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
5
Dateigröße
412 KB
Tags
1/--Seiten
melden