close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV® e.V. Voraussetzungen

EinbettenHerunterladen
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
Fach- und Sachkundelehrgänge der
DGSV® e.V.
Voraussetzungen und Änderungen
Anke Carter und Maik Roitsch
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
64 anerkannte Bildungsstätten der DGSV
53 Bildungsstätten anerkannt für Fachkundelehrgang I
31 Bildungsstätten anerkannt für Fachkundelehrgang II
9 Bildungsstätten anerkannt für Fachkundelehrgang III
44 Bildungsstätten anerkannt für Sachkundelehrgang, davon
7 ausschließlich anerkannt für Sachkundelehrgang
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
Fachkundelehrgang I seit 2013





Lehrgangsdauer: 120 Unterrichtseinheiten (UE a 45 Minuten)
KEINE Zulassungsvoraussetzung zur Teilnahme am Lehrgang
Empfehlungen zur Teilnahme werden benannt
Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung werden benannt
Nachweis der praktischen Tätigkeit über einen Mindestzeitraum von
150 Stunden a 60 Minuten auf der Grundlage des Tätigkeitskataloges
der DGSV® e.V.
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
Fachkundelehrgang II ab 2015
Höhere fachliche Qualifikation, die den Anforderungen gerecht werden
kann
 Führung nur so viel, wie eine Schichtleitung braucht
 Anleitung und Förderung von Mitarbeitenden (z.B. FK I)
 120 Unterrichtseinheiten werden nicht unterschritten
 Hospitationen nur dann, wenn sie sinnstiftend und zielführend
sind und sofern diese nicht im Rahmen der Berufstätigkeit
nachgewiesen werden.
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
Fachkundelehrgang II ab 2015
 Weiterbildungszeitraum mindestens 3 Monate bis höchstens 6 Monate
geteilt in mindestens 2 Blöcke
 Blockunterricht über den gesamten Weiterbildungszeitraum
 Praxisauftrag für Lehrgangsteilnehmer
 Hospitationen in Schnittstellenbereichen einer Aufbereitungseinheit
 Insgesamt 2 Tage Technischer Dienst/Hygiene
(Medizintechnik/Betriebstechnik/Hygiene)
 Insgesamt 4 Tage OP-Abteilung und Anästhesie
 Insgesamt 2 Tage Endoskopie und/oder Pflegebereich
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
Fachkundelehrgang II ab 2015
Zulassungsvoraussetzungen Lehrgang:
 Zertifikat FK I einer durch die DGSV®/SGSV anerkannten Bildungsstätte
 Praktische Tätigkeit in einer Aufbereitungseinheit von mindestens 6
Monaten
Zulassungsvoraussetzungen Prüfung:
 Fehlzeiten maximal 10%
 Nachweis der Hospitationen
 Erfüllung der Praxisaufträge
Fortbildungsangebote
der DGSV®
 Zahlen Fachkunde – Sachkundelehrgangsabsolventen
2009 – 2014

Ges.
FK I
FK II
FK III
SK
SK Endo
16184
3543
408
8713
1647
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
 Für Mitarbeiter der Medizinprodukteaufbereitung mit
anerkannten Ausbildung in einem Medizinalfachberuf
 Zulassungsvoraussetzung
 Nachweis Medizinalfachberuf
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
 Bundeseinheitlicher Rahmenlehrplan für alle
Sachkundelehrgänge mit DGSV®-Anerkennung
 Dieser Rahmenlehrplan ist die Grundlage für die
Gestaltung des Stundenplanes.
 Ärztliche, pädagogische und fachliche Leitung des
Sachkundelehrganges tragen die Verantwortung für die
Umsetzung des Rahmenplanes.
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
 Der Stundenumfang des Sachkundelehrganges beträgt
mindestens 40 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten.
 Die Prüfung wird gemäß aktuell gültiger
Prüfungsordnung der DGSV®e.V.. / SGSV durchgeführt.
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
 Prüfungszulassungsvoraussetzungen
 Regelmäßige Teilnahme an den Lehrgangsveranstaltungen der
Sachkunde
 Fehlzeiten maximal 10 %, bei längeren Fehlzeiten müssen die
versäumten Unterrichtseinheiten nachgeholt werden
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
 Was gibt es noch für SK-Lehrgänge
 3-24 Stunden??
 Bundeseinheitlich??
 Qualitätsgesichert??
 Die DGSV hält an den 40 Stunden Präsenzlehrgang fest,
da sich in den Lehrgängen klar abzeichnet, dass dies
auch notwendig ist.
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
Folgendes hat mir an der Veranstaltung sehr gut gefallen?
 Die Vorträge
 ständige und gute Beantwortung der Fragen auch wenn es
mal um andere Themen ging
 Es wurde auf spezielle Fragen aus den einzelnen Praxen
bzw. Fällen eingegangen und auch bei Nichtwissen wurden
von 2. Stelle die Antworten eingeholt
 Das die meisten Referenten sich sehr viel Mühe gegeben
haben, praxisbezogene Fragen zu klären und sehr
motiviert waren, zu helfen und zu lehren.
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
Folgendes hat mir an der Veranstaltung sehr gut
gefallen?
 offener Dialog mit den Referenten/Dozenten,
 viele Fragen die man beantwortet bekommen hat
 offene freundliche Referenten mit hoher
Fachkenntnis
 Viel praxisbezogene Infos, praxisnah, Dozenten
konnten meine Fragen beantworten
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
Folgendes hat mir an der Veranstaltung sehr gut
gefallen?
 Die Dozenten waren freundlich, hilfsbereit und
konnten gestellte Fragen beantworten, verständlich
erklären./ praktische Beispiele / Diskussionsrunden
 Alle Fragen wurden beantwortet
 Die Anzahl der Teilnehmer, der rege Austausch mit
den Referenten, die Praxisnähe (Jeder weiß wovon
er spricht und was er tut)
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
 Die Infos wurden sehr gut rübergebracht.
 Das der Referent X versucht hat alles möglichst
praktisch (Verpackung mit Steri-Krepp) mit einfachen
Hilfsmitteln zu erklären.
 Sehr fachkundige Referenten, super Fachkompetenz
und immer Antworten auf Fragen parat
 super informativ, engagierte Referenten / Alle
Referenten haben Bezug zur Praxis!!!
 Es wurde sehr gut erklärt
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Sachkunde der DGSV®
Folgendes hat mir an der Veranstaltung weniger
gefallen?
 Zeit zum Lernen war zu wenig!
 kein Praxistag vorhanden
 Mehr praktische Übungen wären vorteilhaft (z.B.
jeder kann mal das „PACKEN“ üben)
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Berufsbild „Fachkraft
für MP-Aufbereitung“
 Sachstand heute:
 Wirtschaftsministerium
 Gesundheitsministerium
 Kultusministerkonferenz
 IHK
 Verdi
Sind informiert und sehen auch die Notwendigkeit der Einführung
eines Berufes.
DKG – sieht die Notwendigkeit nicht und stellt
damit die größte Hürde dar.
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
Berufsbild „Fachkraft
für MP-Aufbereitung“
 Was tun wir heute, damit es zukünftig einen Beruf
geben wird??
 Wir werden weiterhin daran Arbeiten, die Politik von der
Notwendigkeit der Schaffung eines Berufsbildes zu überzeugen!
 Beauftragung eines Fachanwaltes für Medizinrecht – mit dem
Auftrag, die DGSV auf dem Satzungsgemäßen Weg zu
unterstützen.
Fach- und Sachkundelehrgänge der DGSV e.V.
18 Jahre DGSV:
Volljährig und
Verantwortungsbewusst
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
253 KB
Tags
1/--Seiten
melden