close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gottesdienste 18. / 19. Oktober 2014 - Horizonte Aargau

EinbettenHerunterladen
I8
Pastoralraum
Region Aarau
www.pastoralraum-aarau.ch
Pastoralraumleitung:
Hedy Bugmann (Entfelden), Marco Heinzer
(Buchs-Rohr), Beat Niederberger (Schöftland),
Rita Wismann (Suhr-Gränichen)
Stabsstelle:
beat niederberger@pastoralraum-aarau.ch
Kommunikation:
anita.panzer@pastoralraum-aarau.ch
40‘000 Fr. für Projekte in Indien
Die Kreiskirchenpflege hat 40‘000 Franken für schulische und sanitäre Einrichtungen sowie den Bau
eines Hostels für Ordensschwestern und Frauen in
Ausbildung in Indien gesprochen. Dank des Ertragsüberschusses in der Rechnung 2013 konnte der Missionsbeitrag um 20‘000 auf 40‘000 Franken erhöht
werden. Mit dem ersten Projekt sollen durch den
Bau eines Mehrzweckgebäudes Verbesserungen
schulischer und sanitärer Einrichtungen in Ankurhati, Indien, finanziert werden. Die über 700 Schülerinnen und Schüler stammen aus benachteiligten und
bedürftigen Familien. Das zweite Projekt sieht den
Bau eines Hostels für Ordensschwestern und Frauen,
welche in der Theologischen Fakultät der Jesuiten in
New Delhi ihre Ausbildung erhalten, vor. Kompetente Ordensfrauen spielen in Indien gerade in der ländlichen Entwicklung und in der Förderung von Frauen
und Kindern eine wichtige Rolle.
Projekt Wegbegleitung expandiert
Die Kreiskirchenpflege hat ausserdem der Ausdehnung des Projekts Wegbegleitung zugestimmt, welches von 2012 bis 2014 in der Pfarrei Schöftland in
einer Pilotphase äusserst erfolgreich geführt wurde.
Das Projekt hat zum Ziel, Menschen in schwierigen
Lebenslagen durch Freiwillige kompetent zu begleiten, damit sie weitere Schritte dann wieder allein tun
können. Nun haben auch die katholische Pfarrei Aarau, die reformierte Kirchgemeinde Aarau, die katholischen Kirchgemeinden Aarburg Rothrist und Zofingen Interesse an der Wegbegleitung angemeldet.
Die katholische Pfarrei Peter und Paul Aarau und die
reformierte Kirchgemeinde Aarau wollen das Projekt, in Kooperation mit der Pfarrei Schöftland, auf
dem Stadtgebiet Aarau in einer zweijährigen Pilotphase einführen und aufbauen. Wegbegleitung
heisst beispielsweise Unterstützung in den Bereichen Administration, Begleitung auf ein Amt oder
eine Fachstelle, familiäre Unterstützung in unterschiedlichsten Belangen und bei Alltagsfragen, Wohnungssuche für Menschen mit einem kleinen Budget, gemeinsam Zeit verbringen, soziale Kontakte
pflegen.
Dazu werden nun auch weitere Freiwillige gesucht.
Eine Infoveranstaltung für Interessierte findet statt
am Donnerstag, 6 November 2014, um 18.30 Uhr im
Haus zur Zinne, Kirchgasse 19, in Aarau.
Aarau
Peter und Paul
Laurenzenvorstadt 80, Postfach, 5001 Aarau
Tel. 062 832 42 00 – Fax 062 832 42 10
e-mail: pfarramt@pfarrei-aarau.ch
Internet: www.pfarrei-aarau.ch
Bürozeiten Pfarreisekretariat:
Montag: 08.30–11.30 h / 14.15–17.00 h
Dienstag-Freitag: 08.30–11.30 h / 14.00–18.00 h
n Pfarreileitung: vakant
n Yvonne von Arx, Seelsorgerin
n Adrian Bolzern, mitarbeitender Priester mit
Pfarrverantwortung
n Beat Schalk-Bigler, Seelsorger
n Roger Volken-Schmid, Seelsorger
n Anton Rotzetter, mitarbeitender Priester
n Martha Niederberger, Leitung Pfarreisekretariat n Frank Krause und n Esther Wyss,
Begegnung und Diakonie n Hans HenzmannKing, Sakristan und Hauswart, 062 832 42 15
Gottesdienste
18. / 19. Oktober 2014
Samstag, 18. Oktober
18.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Erich Kuhn
Jahresgedächtnis für Maria SchenkerWaldmeier - für Fritz Lehmann - für
Marie-Rose und Georg Boner-Haselbach
Sonntag, 19. Oktober
10.00 Eucharistiefeier
Diese Gottesdienste gestaltet Adrian Bolzern.
16.00 (Samstag) Fiire mit de Chliine
12.15 (Sonntag) Taufe von Dorian Atanasov
Anderssprachige Gottesdienste
10.00 Tschechischer Gottesdienst (Kirchensaal)
11.15 S.Messa e predica
11.30 S.Misa en español (Kirchensaal)
17.00 Polnischer Gottesdienst (Kirchensaal)
Kollekte für den Ausgleichsfonds der Weltkirche - MISSIO
Missio, das internationale katholische Missionswerk, ist der ’Solidaritätsfonds’ der katholischen
Kirche. Missio sorgt weltweit für den materiellen
Ausgleich zwischen den Ortskirchen und trägt
zum Austausch über Glauben und Leben von
anderen Christinnen und Christen in aller Welt
bei. Mit unserer Kollekte unterstützt Missio die
Seelsorge und Ausbildung in den ärmsten Gebieten und unterstützt kirchliche Institutionen
und Projekte in den finanziell benachteiligten
Ortskirchen der Welt.
Die Kollekte vom 27./28. September für AKUT
hat den Betrag von Fr. 599.85 ergeben; jene vom
4./5. Oktober für die geistliche Begleitung der
Theologiestudierenden Fr. 302.65.
Herzlichen Dank für Ihre Spenden!
Durch die hl. Taufe wird
Dorian, Sohn von Danijela und Zoran Atanasov, Aarau
in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen.
Unsere Verstorbenen
Anna Longobardi-Cuciniello, Aarau, geboren
am 17. September 1934, gestorben am 1. Oktober
2014
Agata De Matteis Rizzo, Aarau, geboren am
15. April 1921, gestorben am 2. Oktober 2014
Gott, nimm die Heimgegangenen auf in deinen
Frieden, lass sie wohnen im deinem Licht.
Wochengottesdienste
Montag, 20. Oktober
18.30 Offener Gebetskreis in der Kapelle
Dienstag, 21. Oktober
9.15 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
Mittwoch, 22. Oktober
10.00 Kommunionfeier im Altersheim Golatti
(Y.von Arx)
18.30 S.Messa italiana
Donnerstag, 23. Oktober
9.30 Gottesdienst im Seniorenzentrum Wasserflue Küttigen (P.Jäggi)
10.00 Gottesdienst im Altersheim Herosé
(D.Hess)
Freitag, 24. Oktober
16.00 Gottesdienst im Seniorenzentrum Walthersburg (D.Hess)
Samstag, 25. Oktober
18.00 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
Jahresgedächtnis für Anna und Josef
Schmid-Frei - für Hermann und Edith
Wettstein-Nietlispach - für Willy Schmidiger-Beuttler
Pfarreinachrichten
Ökumenischer
Frauengottesdienst
Freitag, 17. Oktober, 20.00 Uhr
in der reformierten Stadtkirche
Nach der Feier treffen wir uns zum
Gedankenaustausch und einem kleinen Imbiss im Haus zur Zinne.
Herzliche Einladung!
’Fiire mit de Chliine’
Herzliche Einladung an alle Eltern,
Omas, Opas, Göttis... mit ihren Vorschulkindern zu ’Fiire mit de Chliine’ am Samstag,
18. Oktober, 16.00 Uhr in der Kapelle.
Die Geschichte der ’Arche Noah’ begleitet uns beim
gemeinsamen Singen und Beten.
9I
GEMEINSAM DEN GLAUBEN ENTDECKEN
Religionsunterricht Pfarrei Peter und Paul
Die nächsten Treffen sind:
3.Klasse - Gruppe A:
Samstag, 25. Oktober, 09.00-12.00 Uhr
4.Klasse - Gruppe A:
Samstag, 18. Oktober, 09.00-12.00 Uhr
4.Klasse - Gruppe B:
Mittwoch, 22. Oktober, 14.00-17.00 Uhr
8.Klasse - Freitagsgruppe:
Freitag, 24. Oktober, 18.45-21.00 Uhr
Vereine und Gruppen
Ökumenischer Besuchsdienst Kirchberg
Das nächste Treffen am Dienstag, 21. Oktober, 19.30
Uhr, im Kirchgemeindehaus auf Stock, ist dem meditativen Tanzen gewidmet.
Küttigen-Rombach-Biberstein
Herzliche Einladung zu ’Fiire mit de Chliine’ in der
reformierten Kirche auf Kirchberg am Mittwoch, 22.
Oktober, 09.30 Uhr.
Frauenbund
Die Wandergruppe
trifft sich am Mittwoch, 22. Oktober
zu einem Ausflug an den Hallwilersee.
Aarau ab 09.53 h, Gleis 4.
Billet lösen: Aarau-Lenzburg-Mosen - retour: BirrwilLenzburg-Aarau.
Blauring Aarau
hat einen Herbststand am Graben
Wir freuen uns auf alle, die am Samstag, 18. Oktober, am Graben beim
Stand vom Blauring Aarau vorbei
schauen. Alle Kinder dürfen einen Button gestalten und Schoggikuchen verzieren. Auch zeigen wir unsere typischen Blauringspiele. Kuchen und etwas warmes zu
Trinken gibt es auch für die Erwachsenen. Wir freuen
uns auf viele Ehemalige, Pfarreiangehörige, Eltern,
Blauringmädchen und solche die es noch werden
wollen! Die Leiterinnen
Lagerrückblick
Am Samstag, 6. September, trafen sich Blauringmädchen, Leiterinnen, Eltern, Grosseltern, Geschwister
und Ehemalige zum Lagerrückblick im Gartenzimmer des Pfarrhauses. Die Leiterinnen zeigten erstaunlich viele Gute-Wetter-Fotos vom doch recht
verregneten Sommerlager in Ganterschwil.
Danach wurden über der Feuerschale Schlagenbrot
und Schoggibananen gegrillt. Zahlreiche Eltern
brachten Kuchen mit, so dass alle in den Genuss des
süssen Zvieri kamen. Herzlichen Dank für die tolle
Unterstützung der Eltern!
Adrian Bolzern,
unser neuer Seelsorger
und mitarbeitender Priester mit
Pfarrverantwortung
Aarau: ’Ein grosser Kasten’! Diese
Aussage habe ich im Vorfeld meiner Anstellung von verschiedenen Seiten gehört und dies wurde
mir fast warnend gesagt! Nach meinen ersten Tagen
in diesem ’grossen Kasten’ Pfarrei Peter und Paul ist
für mich noch vieles unbekannt, doch ist mir die
Pfarrei und ihre Menschen sehr sympathisch. Ich
freue mich auf viele neue Begegnungen und Gespräche und auch auf neue Herausforderungen.
Wichtig ist mir im seelsorgerlichen Alltag und somit
auch in meinem Leben der Humor. Charlie Chaplin
hat einmal gesagt: ’Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag!’ Und deshalb erzähle ich am Schluss
eines jeden Gottesdienstes eine humorvolle Geschichte und lache auch sehr gerne!
Und so möchte ich Ihnen nun auch hier eine lustige
Anekdote erzählen: Der Gefängnispfarrer besucht
Bernhard in der Zelle. ’Auch nach Ihrer Entlassung
möchte ich Ihnen noch behilflich sein.’ - ’Gerne’, antwortet Bernhard, ’aber eines muss ich Ihnen gleich
sagen, Hochwürden: Das Safeknacken will gelernt
sein!’ Ihr neuer Seelsorger, Adrian Bolzern
Singen Sie mit in der
Christnachtfeier am
24. Dezember, 23.30 h
Unter der Leitung von
Christine Sigg singt unser ’chor peter und paul aarau’ die Missa brevis in F-Dur, die sogenannte ’Jugendmesse’ von Joseph Haydn, für Chor, 2 Solo-Soprane, Streichtrio und Orgel.
Haydn komponierte sie in den Jahren 1749/1750.
1805 schrieb er an einen Freund: ’Was mir an dem
Werkchen besonders gefällt, ist die Melodie und ein
gewisses jugendliches Feuer’. Diese jubilierende Musik im Dialog von Soli und Chor passt in besonderer
Weise zur weihnächtlichen Freude.
Die Proben sind jeweils im Kirchensaal am Donnerstagabend, 19.30-21.30 Uhr: 30. Oktober, 13., 20., 27.
November, 4., 11., 18. Dezember.
Dazu ein Singmorgen am Samstag, 22. November,
09.00-12.00 Uhr und die Hauptprobe am Samstag,
20. Dezember, 14.00-16.00 Uhr.
Anmeldung bitte bis Montag, 20. Oktober an: Kath.
Pfarramt, Laurenzenvorstadt 80, 5001 Aarau oder
Pfarramt@pfarrei-aarau.ch
Prospekte liegen in Kirche und Pfarrhaus auf.
Blauring
Liebe Katzenpandas und
Blauringpiraten!
Wir treffen uns am Freitag, 17. Oktober, von 17.00-18.30 Uhr, beim Pfarrhaus. Liebe Grüsse Flipper
Die Sigagigis
treffen sich zu einem feinen Abendessen am Freitag, 17. Oktober, 17.30-19.30 im Pfarrhaus. Mit ganz lieben Grüssen Yemaya & Vinci
Liebe Spökis
Wir treffen uns am Freitag, 17. Oktober, von 17.3019.00 Uhr zur Gruppenstunde im Pfarrhaus und werden gemeinsam eine tolle Herbstdeko für den Blauring-Stand am Märt vom Samstag, 18.10., gestalten.
Wir freuen uns auf euch!Benavi, Finn & Malina
Spital- und
Heimseelsorge
Kantonsspital Aarau
Spitalseelsorger
Stefan Hertrampf
Telefon: 062 838 4062
e-mail: stefan.hertrampf@ksa.ch
Volker Eschmann
Telefon: 062 838 4050
e-mail: volker.eschmann@ksa.ch
Sonntag, 19. Oktober –
29. Sonntag im Jahreskreis
9.00 Gottesdienst mit Kommunionfeier
gestaltet von Stefan Hertrampf
Kollekte: Missio
Klinik und
Pflegezentrum Barmelweid
Klinikseelsorger
Daniel Muoth-Hegglin
Telefon: 062 723 89 79
Krankenheim Lindenfeld
Krankenheimseelsorger
Volker Eschmann
Telefon: 062 838 0123
Freitag, 24. Oktober
10.00 reformierter Gottesdienst
Hirslanden Klinik Aarau
Spitalseelsorger
Hans Niggeli
Telefon: 078 794 86 87
Daniel Muoth-Hegglin
Telefon: 062 723 89 79
I 10
Pfarreinachrichten
Buchs-Rohr
St. Johannes
n Pfarramt: Bühlstrasse 8, 5033 Buchs
Telefon: 062 824 32 53, Fax: 062 823 05 53
E-mail: pfarramt@pfarrei-buchs.ch
Internet: www.pfarrei-buchs.ch
n Pfarreileitung:
Marco Heinzer, Diakon, 062 824 32 53
marco.heinzer@pfarrei-buchs.ch
n Mitarbeitender Priester:
Rudolf Rieder, 079 425 94 78
n Sekretariat: Marlen Müller
morgens: Di – Fr 8.30 –11.30 Uhr
nachmittags: Di – Do 14 – 16.30 Uhr
n
Katechese:
Audrey Kirchhofer, Bühlstrasse 31, 062 824 31 63
Erika Kunz, Wiesenweg 10, 062 822 78 43
n Sakristan: Julius Laber, 079 856 61 45
Gottesdienste
18. / 19. Oktober 2014
29. Sonntag im Jahreskreis
Samstag, 18. Oktober
17.00 Wortgottesfeier mit Kommunion
Sonntag, 19. Oktober
10.00 ökum. Erntedankgottesdienst mit Teilete
in Aarau Rohr
11.15 Wortgottesfeier mit Kommunion
mitgestaltet durch Kirchenchor
12.15 Taufe von Svenia Tabea Plessl
14.00 Gebet der eritreischen Gemeinde
Die Gottesdienste gestaltet Diakon Marco
Heinzer
Das Opfer ist für den Ausgleichsfonds der
Weltkirche – MISSIO bestimmt. Missio, das
Internationale Katholische Missionswerk, ist
der «Solidaritätsfonds» der katholischen Kirche.
Missio sorgt weltweit für den materiellen Ausgleich zwischen den Ortskirchen und trägt zum
Austausch über Glauben und Leben von anderen
Christinnen und Christen in aller Welt bei. Mit
der Kollekte unterstützt Missio die Seelsorge
und Ausbildung in den ärmsten Gebieten und
unterstützt kirchliche Institutionen und Projekte
in den finanziell benachteiligten Ortskirchen der
Welt.
Dienstag, 21. Oktober
15.45 ökum. Chinder-Chile
in der katholischen Kirche
Mittwoch, 22. Oktober
15.00 Eucharistiefeier Alterszentrum Suhrhard
Saal reformiertes Pfarrhaus Ausserdorf
Samstag, 25. Oktober
17.00 Eucharistiefeier
Dreissigster für Margaretha Köppel
18.30 Santa Messa
Zu neuem Leben gerufen
Am 26. September starb im Alter von 92 Jahren
Margaretha Köppel, Buchs.
Am 1. Oktober starb im Alter von 85 Jahren
Ruth Osterwalder-Podolak, Buchs.
«Siehe ich mache alles neu» (Offb 21,5).
Nicht vergessen! Jassabend
Freitag, 17. Oktober, 19.30 Uhr,
Alle Jassfreunde sind herzlich eingeladen zum
Herbst-Jassabend in den kath. Pfarreisaal.
Gemütlichkeit kommt vor dem Rang.
Einschreiben können Sie sich ab 19 Uhr, Jassbeginn
ist pünktlich um 19.30 Uhr.
Das Team freut sich auf viele jassbegeisterte Besucherinnen und Besucher und einen geselligen Abend.
BuMeiJo
Liebe Buben und Mädchen
Auch am Samstag, 18. Oktober hängen die Stoffe
in den Farben rot, grün und blau an der Kirchenmauer und künden das BUMEIJO an. Von 13.30-16.00
Uhr findet das BUMEIJO in den Pfarreiräumen St.
Johannes in Buchs statt. Dieser Nachmittag steht
unter dem Motto «Licht und Schatten».
Alle Kinder ab 5 Jahren sind herzlich willkommen.
Das BUMEIJO-Team freut sich auf Euch!
Ökum. Erntedankgottesdienst mit Teilete
Sonntag, 19. Oktober, 10.00 Uhr
Reformierte Kirche Rohr
Pfarrer Martin Keller und Erika Kunz, Katechetin,
Buchs
Mitwirkung der katholischen 4. Klässler aus Rohr
und eines Projektchors unter der Leitung von Christine Lange.
Parallel zum Gottesdienst für die Erwachsenen findet ein Kolibri Kindergottesdienst statt. Nach dem
Gottesdienst wird eine Kürbissuppe serviert. Wer an
der Teilete teilnehmen möchte, wird gebeten, etwas
zu essen oder zu trinken mitzubringen, damit wir es
beim gemütlichen Zusammensein miteinander teilen können.
Ökumenische Chinder-Chile
Wir laden alle Vorschul-Kinder bis 6 Jahren zusammen mit Mami, Papi, Geschwistern, Grosseltern,
Freunde und anderen erwachsenen Begleitpersonen
herzlich zur ökumenischen Chinder-Chile am Dienstag, 21. Oktober, 15.45 Uhr in der katholischen
Kirche ein.
Gemeinsam hören wir eine spannende Geschichte,
singen, beten und spielen. Die Feier dauert ca. eine
halbe Stunde. Anschliessend steht für alle ein einfacher Zvieri bereit.
Kirchenchor
Zur nächsten Probe treffen wir uns am Dienstag um
20 Uhr im Pfarreisaal.
Frauenbund
Tessiner Stubete
Am Freitag, 24. Oktober um 19 Uhr laden wir Sie,
Frauen und Männer, herzlich in den Pfarreisaal ein zu
einem gemütlichen Risotto-Plausch mit musikalischer Unterhaltung. Die Nidwaldner «Feyrabig
Muilergeler» unterhalten uns mit «lüpfiger» Musik.
Serviert wird ein Pilz- und ein weisses Risotto (bitte
bei der Anmeldung angeben, welches gewünscht
wird). Die Kosten betragen pro Person Fr. 10.00.
Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir Sie um
eine Anmeldung.
Anmelden können Sie sich bis Freitag, 17.Oktober
bei Sandra Bellonato s.bellonato@hispeed.ch oder
079 678 82 99.
Der Frauenbundvorstand freut sich auf Sie!
Ökumenischer Suppentag 2014
im katholischen Pfarreisaal Buchs
Der Erlös des kommenden Suppentages vom
25. Oktober 2014 ist für die Mission der Baldegger
Schwestern in Papua Neuguinea bestimmt. Die
Spenden werden für misshandelte Frauen und geschädigte Kinder eingesetzt. Eine traurige Tatsache
ist, dass viele Männer dort Drogen konsumieren und
danach gewalttätig gegenüber Frauen werden. Die
Polizei schaut dabei leider nur zu. Unschuldige Frauen werden als «Hexen» angesehen und mit glühenden Eisen misshandelt, bis sie tot sind. In der Nähe
der Mission passieren solche brutale unmenschliche
Szenen. Wir danken Ihnen bereits im Voraus für Ihre
Unterstützung.
Die Einnahmen vom Suppentag vom 22. Februar
2014 betrugen Total Fr. 892.25, überwiesen an die
Baldegger Schwestern für das Projekt in Papua Neuguinea.
n Suppentag-Team
Pfarreiabend
Samstag, 1. November 2014
Abendunterhaltung mit Zauberer
Lionel Dellberg
Der zaubernde Kabarettist Lionel Dellberg verrät uns
in seinem Solo-Programm «Erfolgsfaktoren», wie
man alltägliche Probleme löst und wie man erfolgreich wird!
Programm:
17.00 Uhr
Gottesdienst
18.30 Uhr
Gemeinsames Nachtessen
mit Anmeldung
(Kosten Erwachsene Fr. 10.--,
Kinder bis 10 Jahre Fr. 5.-19.45 Uhr
«Erfolgsfaktoren»
mit Zauberer Lionel Dellberg
21.15 Uhr
Kaffee, Dessert und
gemütliches Beisammensein
22.00 Uhr
Ende
Anmeldungen liegen in der Kirche auf.
Sie können sich telefonisch, 062 824 32 53 oder per
E-Mail pfarramt@pfarrei-buchs.ch, anmelden.
Anmeldeschluss: 26. Oktober 2014
Buchser Dorfadventskalender
In der Vorweihnachtszeit möchten wir von der katholischen und reformierten Kirchgemeinde BuchsRohr in Buchs die Tradition der Adventsfenster fortführen. Deshalb werden begeisterte und kreative
Personen und Organisationen gesucht, die gerne ein
Adventsfenster schmücken.
Wiederum wird ein «stiller» Adventskalender durchgeführt, das heisst ohne Verpflichtung, die Besucher
am Eröffnungstag zu bewirten. Wir hoffen auf viele
Rückmeldungen, damit wir diesen schönen Brauch
aufrechterhalten können.
Anmelden kann man sich bis Ende Oktober beim
Sekretariat der reformierten Kirchgemeinde BuchsRohr: 062 822 08 51 oder buchs.rohr@ag.ref.ch
11 I
Pfarreinachrichten
SuhrGränichen
Heilig Geist
Tramstrasse 38, Postfach 55, 5034 Suhr
Tel. 062 842 90 79; Fax 062 842 49 37
E-Mail: pfarramt@pfarrei-suhr.ch
Internet: www.pfarrei-suhr.ch
http://www.facebook.com/PfarreiSuhrGranichen
n Seelsorgeteam:
n Rita Wismann-Baratto, Gemeindeleiterin
062 842 90 79
n Martin Berchtold-Eng, Seelsorger
062 842 49 57
n Rudolf Rieder, mitarbeitender Priester
079 425 94 78
n Peter Michalik, Religionspädagoge RPI
076 454 78 17
n Sekretariat: Anita Henzmann
Mo - Fr 08:00 - 12:00 Uhr
n Sakristan: Alberto Chresta, 079 863 52 23
n Sakristanin: Ruth Volken-Bachmann
Töndler 20, 5722 Gränichen, 062 842 27 69
Gottesdienste 18. / 19. Oktober
29. Sonntag im Jahreskreis
Samstag, 18. Oktober
18.00 Eucharistiefeier in Gränichen anschl.
Krankensalbung
Dreissigster für Hans Weuste
JG Roberto und Maria Valle-Tudoran
18.30 Santa Messa, Suhr
Sonntag, 19. Oktober
10.30 Eucharistiefeier in Suhr anschl. Krankensalbung
19.30 Orgelkonzert in Suhr
Die Gottesdienste feiern wir mit Pfarrer Rudolf
Rieder
Die Kollekte ist bestimmt für den Ausgleichsfond der Weltkirche - MISSIO. Missio sorgt
weltweit für den materiellen Ausgleich zwischen
den Ortskirchen und trägt zum Austrausch über
Glauben und Leben von anderen Christinnen
und Christen in aller Welt bei. Mit Ihrer Kollekte
unterstützt Missio die Seelsorge und Ausbildung
in den ärmsten Gebieten und unterstützt kirchliche Institutionen und Projekte in den finanziell
benachteiligten Ortskirchen der Welt.
Montag, 20. Oktober
18.00 Rosenkranzgebet in Suhr
Mittwoch, 22. Oktober
09.00 Eucharistiefeier in Suhr
Freitag, 24. Oktober
17.00 Gebet für die Kranken, Gränichen
Gottesdienste mit Krankensalbung
Nach den Gottesdiensten am Wochenende vom 18.
und 19. Oktober in Gränichen und Suhr, besteht die
Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung zu
empfangen. Krankheit berührt den Menschen körperlich, seelisch und geistig. Sie mindert Aktivität
und Lebenslust, durchkreuzt Pläne und kann einsam
machen. Krankheiten sind oft mit Schmerzen verbunden und machen uns die eigene Hinfälligkeit und
Sterblichkeit bewusst. Die Kranken brauchen in dieser Situation nicht nur ärztliche Hilfe und Pflege sondern auch den persönlichen Beistand. Dies gilt auch
für ältere und gebrechliche Menschen oder Personen
denen ein Spitalaufenthalt bevorsteht. So dürfen wir
in all diesen Situationen auf Gottes Hilfe zum Leben
vertrauen und dieses Sakrament als Stärkung, Beruhigung und Ermutigung empfangen – als Heil für
Leib und Seele!
Alte beten für Junge
Nach der Krankensalbung geben wir wieder Gebetskarten ab, mit dem freiwilligen Auftrag bis zum Weissen Sonntag für ein bestimmtes ErstkommunionKind zu beten. Dieses Gebetsnetz zwischen den
Generationen hat schon eine längere Tradition in
unserer Pfarrei und stärkt die geistige Verbundenheit.
Orgel und Harfe in Suhr
Am Sonntag, 19. Oktober 2014 wird der Organist
Herbert Baumann zusammen mit der bekannten Luzerner Harfenistin Claudia Studer ein weiteres Konzert spielen (Beginn 19.30 Uhr). Dabei wird die Harfenistin im Chor der Kirche virtuose Werke von B.
Smetana (die Moldau), M. Mchedelov (PaganiniVariationen) und Henriette Renié darbieten, währendem der Organist Werke von Jean Joseph Mouret
(Symphonie de Fanfares), Eugène Gigout und Théodore Dubois in Wechselwirkung präsentieren wird.
Claudia Studer (geb. 1985) studierte Harfe an der
Musikhochschule Luzern, erwarb das Lehr-, Konzert
und Solistendiplom. Nach Auslandstudien in England, Frankreich und Deutschland konzertiert sie als
freischaffende Musikerin und führt einen Verlag für
Harfenmusik.
statt. Zur Einführung kommentieren wir Filmausschnitte mit Gospels. Unser erstes Konzert ist bereits
am Freitag, dem 7. November um 20.00 Uhr in der
katholischen Kirche St. Martin, Entfelden. Am 9. November 17.00 Uhr werden the tune ups in der Reformierten Kirche Gränichen auftreten.
Das Abschlusskonzert findet in der katholischen
Kirche Heiliggeist, Suhr am Sonntag, 16. November
um 17.00 Uhr statt. Musikalische Leitung: Kristine
Jaunalskne; Martin Zangerl, Piano; David Jegge,
Bass und Daniel Lüthi, Percussion (Eintritt frei, Kollekte).
Es ruht im Herrn
Bertha Arber-Haussener von Suhr, geboren 28. März
1921, gestorben 7. Oktober 2014. Gott lasse ihr sein
Licht leuchten und schenke ihr den ewigen Frieden.
Amtswoche
Für Beerdigungen in der nächsten Woche ist Seelsorger Martin Berchtold zuständig.
Rückblick HELA 2014
Dieses Jahr waren wir in den Herbstferien mit über
30 Kindern in St.Stephan/BE. Das diesjährige Thema
des Herbstlagers war heiss «In 7 Tagen um die Welt».
Das Wetter war nicht so sonnig wie die letzten Jahre,
aber das hat uns nicht davon abgehalten unsere Aktivitäten durchzuführen.
Gospelchor «the tune ups»
Proben: Montag, 20. Oktober, 20.00 Uhr, Pfarreisaal
Suhr
Kirchenchor
Hauptprobe: Dienstag, 21. Oktober, 20.00 Uhr, Kirche Suhr
Senioren-Mittagstisch Suhr
Am Mittwoch, 22. Oktober im Restaurant Dietiker
sind Seniorinnen und Senioren von Suhr zum nächsten Mittagstisch eingeladen. Anmeldungen bis 20.
Oktober bei Berthe Christoffel, Tel. 062 842 48 42.
Jugendliche singen mit! „The tune ups“ –
Suhrer Gospelchor
«walk together» heisst das Motto der bevorstehenden Konzertournée. Einige Gospels möchten wir gemeinsam mit Jugendlichen unserer am Konzert beteiligten Kirchgemeinden singen. Am Samstag,
25. Oktober 14.00 – 16.00 Uhr findet eine Extraprobe für alle interessierten Jugendlichen im
Gemeindesaal der reformierten Kirche Gränichen
So gab es die eine oder andere Schlammschlacht
und viel dreckige Wäsche für die Eltern! Wer mehr
erfahren möchte kann am Samstag den 15. November 2014 um 19.00 Uhr unseren Lagerrückblick im
Pfarreizentrum Suhr besuchen. Tolle Bilder und
Filme, sowie ein Kuchenbuffet warten auf sie.
Vorschau
Basar-Benefizkonzert, kath. Kirche Suhr
Bald ist es soweit, kommenden Sonntag, 26. Oktober
2014, 17.00 Uhr wird Sie die Band «Message of Music» am Benefizkonzert auf eine musikalische Reise
durch Irland mitnehmen. Reservieren Sie sich heute
schon diesen Termin und reisen Sie mit.
I 12
Mitteilungen
Entfelden
St. Martin
Erlenweg 5, 5036 Oberentfelden, 062 723 46 53
Fax 062 723 11 27, Web: pfarrei-entfelden.ch
E-mail: pfarramt@pfarrei-entfelden.ch
n Gemeindeleiterin: Hedy Bugmann-König
Erlenweg 5, 5036 Oberentfelden, 062 723 46 53
E-mail: hedy.bugmann@pfarrei-entfelden.ch
n Diakon: Alex Bugmann-König
Erlenweg 5, 5036 Oberentfelden, 062 723 46 53
E-mail: alex.bugmann@pfarrrei-entfelden.ch
n Seelsorgerin: Margrit Muoth-Hegglin
Laurenzenvorstadt 123, 5000 Aarau, 079 548 05 25
E-mail: margrit.muoth@pfarrei-entfelden.ch
n Jugendseelsorger: Jojo Murer-Keller
Kilbigstr. 28 A, 5018 Erlinsbach, 062 844 23 32
E-mail: jojo.murer@pfarrei-entfelden.ch
Web: kath-jugend.ch/entfelden
n Katechetin: Therese Jungo
Erlifeldstr. 28, 5035 Unterentfelden, 062 723 44 74
n Sakristan: Marcel Ritter, 062 723 46 53
n Sekretärin: Käthi Geisseler-Kammermann
Mo 08.00 - 11.00 Uhr Mo–Do 14.00–17.00 Uhr
Gottesdienste
29. Sonntag im Jahreskreis
Samstag, 18. Oktober
17.00 Santa Messa
Den Gottesdienst feiern wir mit Don Giuseppe
18.15 Eucharistiefeier
Jahresgedächtnis für
Max und Adelheid Richner-Zurfluh
Sonntag, 19. Oktober
10.15 Eucharistiefeier
Die Gottesdienste feiern wir mit
Pater Josef Imbach
Opfer für MISSIO
Ausgleichsfonds der Weltkirche
Die Missionswerke suchen den Ausgleich unter
den Bistümern herzustellen und unterstützen
Seelsorge und Ausbildung in den ärmsten Gebieten.
12.15 Syrisch-Orthodoxe Eucharistiefeier
Dienstag, 21. Oktober
09.00 Gottesdienst gestaltet von Frauen
anschliessend Kaffee
Donnerstag, 23. Oktober
19.00 regionales Taizégebet
danach Möglichkeit zur Begegnung
Ministranten-Einführungskurs
Samstag 18. Oktober von 9.00 - 11.00 Uhr
Männerbund - Herbstbummel
Samstag 18. Oktober um 13.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Frei- und Hallenbad OE
RELIGIONSUNTERRCIHT
4. Klasse Blockunterricht
Mittwoch 22. Oktober um 13.15 Uhr
Samstag 25. Oktober um 09.00 Uhr
5. Klasse Blockunterricht
Freitag 24. Oktober um 13.15 Uhr
jeweils im Pfarreizentrum
Kirchenchor
Mittwoch 22. Oktober um 20.00 Uhr Probe
60+ Oberentfelden
Elisabeth Schnell zu Besuch
Donnerstag 23. Oktober um 14.00 Uhr
im ref. Kirchgemeindehaus OE
Die bekannte Radiosprecherin erzählt Geschichten
aus ihrer Radio-Zeit
Unsere Verstorbenen
- Anna Maria Maurer-Locher
Alterszentrum Schöftland
vorher wohnhaft gewesen in Unterentfelden
* 02.12.1924 - 29.09.2014 †
- Ernst Fleischmann-von Arx
Alters- und Pflegeheim Hägglingen
vorher wohnhaft gewesen in Oberentfelden
* 08.08.1927 - 09.10.2014 †
Freut euch, die Ihr jetzt weint!
Bald werdet ihr lachen.
Lk 6,21
Kirchenchor - Vereinsreise 2014
«Schienen–Schluchten–Schlösser–Schällenursl»
oder «eine Reise der Superlativen», könnte man unsere diesjährige Reise betiteln. Die Region rund um
Scuol zeigte sich nicht nur wettermässig von seiner
besten Seite. Speziell war auch bereits das erste
Etappenziel: Guarda, das Schällenursli-Dorf, mit seinen reichverzierten, blumengeschmückten Häusern
und den breiten, hölzernen Türen. Dann der Wanderweg bis nach Ardez, wo wir mit Getränken und eigens für uns gebackenem Kuchen herzlich empfangen wurden, und wir auf einem geführten,
interessanten Dorfrundgang viel Wissenswertes aus
dieser Gegend erfuhren. Gegen Abend Ankunft in
der topmodernen Jugi in Scuol, wo die Betten bereits
frisch bezogen waren, und selbst die Frottierwäsche
sauber gefaltet bereit lag. Abendessen und Frühstück: Einfach top!
Schweisstropfen gab’s am zweiten Tag. Der kurze
aber steile Aufstieg vom Dorf Tarasp bis hinauf zum
Schloss hatte es in sich, doch hat uns eine phänomenale Aussicht bis zum Flüelapass für die Anstrengung allemal entschädigt. Während der privaten
Schlossführung durch die prächtig ausgestatteten
Räume wähnten wir uns als reiche Schlossherren,
zumal die kleine Schlossorgel durch unseren Chorleiter ausnahmsweise kurz erklingen durfte. Der kompetente Schlossgeist – pardon - Schlossguide war
zwar ein waschechter Tarasper, ginge aber Dank seinem Aussehen und seinem Charme locker als Richard Geere durch. Das feine Freiluft-Mittagessen in
Avrona musste erst mit einer weiteren Wanderetap-
pe verdient werden, und schliesslich folgte am Nachmittag ein letztes Highlight: der Abstieg durch die
ursprüngliche, wilde Clemgia-Schlucht bis nach
Scuol. Ueber knorrige Wurzeln und wackelige Holzbrücken, über schmale Wege entlang von Geröllhängen mit sicher befestigten Seilhandläufen und unter
überhängenden Schieferplatten hindurch führte der
schattige Weg hinunter bis zum Inn. Tief unter uns in
der tosenden Clemgia riesige, abgestürzte Felsbrocken und von Wind und Wetter geknickte Baumstämme und über uns ein prächtiger, blauer Himmel
und ein rauschender Blätterwald. Ueberwältigende
Natur in ihrer vollen Kraft und Schönheit! Am Abend
spürten wir unsere Wanderung nicht nur in den Knochen, sondern wir sahen Dank fortschrittlicher Technik auch auf dem Handydisplay, was wir geleistet
hatten: Gut 21 km sind wir insgesamt gewandert
und haben auf der gesamten Strecke im Durchschnitt pro Person rund 30’100 Schritte gemacht!
Ganz herzlichen Dank unserem Reiseleiter Thomas
für das unvergessliche, tolle Wochenende! Darfst
nächstes Mal sehr gerne wieder organisieren!
n Marlies Fuchs
Voranzeigen
Firmanden - Firmvorbereitung
Sonntag 26.Oktober um 18.00 Uhr
im Pfarreizerntrum
Mittagstisch für alle
Dienstag 28. Oktober um 12.15 Uhr
im ref. Kirchgemeindehaus OE
Frauenforum - Meditationsabend
Dienstag 28. Oktober um 19.30 Uhr
Krabbelgottesdienst
Von «Tropf» und seinen Freunden
Mittwoch 29. Oktober um 15.30 Uhr
Lebensbild Schifffahrt - Blickerweiterung
Donnerstag 30. Oktober 20.00 - 21.30 Uhr
Haus der Landeskirche, Feerstrasse 8, Aarau
mit Dr. Thomas Markus Meier, Theologe
Das Leben als eine Seereise: Im Fahrwasser eines
alten Sinnbildes. Mit Beispielen aus der Literatur und
der Geschichte der Spiritualität.
Anmeldung bis Montag 20. Oktober an
www.bildung-mobil.ch oder
bildung-mobil@ag.kath.ch oder Tel. 056 438 09 40
Wallfahrt zum Heiligen Bruder Klaus
Dienstag 11. November um 18.15 Uhr
Pfarreireise nach Rom 2015
Haben Sie bei Ihrem letzten Aufenthalt in Rom eine
Münze in den Trevi - Brunnen geworfen?
Das bedeutet, sie werden wieder zurückkommen.
Sie waren noch nie in Rom und würden gerne
endlich einmal hingehen? Kommen Sie mit uns.
Wir planen eine Pfarreireise nach Rom.
Vom 8. Juni – 12. Juni 2015 werden wir unter
kundiger Führung von «kultour» die Ewige Stadt
entdecken.
Programme liegen im Schriftenstand auf.
Gerne gebe ich Ihnen auch mündlich Auskunft und
freue mich schon jetzt auf die Erlebnisreise Rom.
n Margrit Muoth
13 I
Herr nehme sie auf in sein Reich und schenke den
Angehörigen Trost.
St. Anna
Menziken
Kath. Pfarramt, Mühlebühlstrasse 5,
5737 Menziken,
Tel.: 062 765 48 00, Fax: 062 765 48 09
Notfallnummer: 079 694 52 73
E-Mail: st.anna@kath-menziken.ch
www.kath-menziken.ch
n Piotr Palczynski, Pfarradministrator
n Andreas Wieland, Diakon, Spitalseelsorge
Tel.: 078 722 37 25
n Hans Zbinden, Katechet
n Bruno Kottmann, Sakristan
n Sybille Gribi, Sekretariat (Mo bis Fr 8–11 und
13.30–16.30)
St. Annakirche Menziken
Sonntag, 19. Oktober
29. Sonntag im Jahreskreis
10.15 Pfarreigottesdienst, Eucharistiefeier
(Chorherr Anton Stutz)
Donnerstag, 23. Oktober
18.15 Rosenkranz für den Frieden
19.00 Eucharistiefeier, gest. Jahrzeit für Walter
und Marie Gürber-Wyss, anschl. Beichtgelegenheit
Spital Menziken
Freitag, 24. Oktober
15.30 Spitalgottesdienst im Raum Aktivierungstherapie
St. Martinskirche
Beinwil am See
Samstag, 18. Oktober
17.30 Pfarreigottesdient, Eucharistiefeier (Chorherr Anton Stutz), gest. Jahrzeit für Elmar
Keller-Amrein
Mittwoch, 22. Oktober
19.00 Eucharistiefeier, anschl. Beichtgelegenheit
Aus dem Pfarreileben
Opfer
An diesem Wochenende nehmen wir das MISSIOOpfer auf. Missio, das internationale katholische
Missionswerk, ist der Solidaritätsfonds der katholischen Kirche. Missio sorgt weltweit für den materiellen Ausgleich zwischen den Ortskirchen und trägt
zum Austausch über Glauben und Leben von anderen Christinnen und Christen in aller Welt bei. Mit
Ihrer Kollekte unterstützt Missio die Seelsorge und
Ausbildung in den ärmsten Gebieten und unterstützt
kirchliche Institutionen und Projekte in den finanziell
benachteiligten Ortskirchen der Welt.
Todesfall
Im Alter von 72 Jahren starb aus unserer Pfarrei
Franziska Lötscher, Sonnenweg 2, Menziken. Der
Taufe
Im vergangenen Monat wurden in der St. Annakirche folgende Kinder getauft:
Xavier Louis Krupa aus Aesch und Alvin Memaj
und Levin Aerni aus Reinach. Wir heissen die Kinder recht herzlich willkommen und wünschen den
Familien Gottes Segen und viel Freude.
Kirchenchor
Donnerstag, 20 Uhr, Probe
Kath. Frauenverein - Kino-Abend
Am Mittwoch 22. Oktober findet im Kath.
Pfarreiheim in Menziken der allseits beliebte
Kino-Abend statt. Dazu
sind alle ganz herzlich
eingeladen. Dieses Jahr
zeigen wir Ihnen den
Film «Das Beste kommt zum Schluss». Der Film beginnt um ca. 18.45 Uhr, Türöffnung ist ab 18.30
Uhr. Der Eintritt beträgt Fr. 5.-. Darin sind ein kleiner
Imbiss und ein Getränk enthalten. Also nicht lange
überlegen und sich dieses Datum vormerken. Gerne
holen wir Sie auch ab und fahren Sie nach dem Film
wieder nach Hause. Dazu dürfen Sie sich gerne bei
Rosmarie Bütler melden. (Tel. 062 771 79 44).
n Der Vorstand freut sich auf viele Besucher, bis
dann!
Ökumenische Erwachsenenbildung - Mut zum
Verlieren Suchen Finden
Unter diesem Titel laden die reformierte Kirchgemeinde Menziken-Burg, die katholische Pfarrei St.
Anna Menziken und die reformierte Kirchegemeinde
Reinach-Leimbach interessierte Zuhörer zu drei
Abenden ins reformierte Kirchgemeindehaus
Reinach ein. Beginn jeweils um 19.30 Uhr.
Mittwoch, 22. Oktober 2014
Peter Wild «Wenn die Seele sich nach Gott sehnt».
Dienstag, 28. Oktober 2014
Pierre Stutz «Ein Stück Himmel im Alltag».
Mittwoch, 5. November 2014
Sylvia Stam «Ich bin in Sehnsucht eingehüllt».
Der erste Abend zum Thema: «Wenn die Seele sich
nach Gott sehnt». Peter Wild, Wangen an der Aare,
verheiratet, Leiter von Meditations-und Heilseminaren, Buchautor, ist mit dem Thema des Abends vielseitig vertraut. Denn als Meditationslehrer begleitet
er seit Jahrzehnten Menschen auf ihrem spirituellen
Weg.
Totengedenkfeier an Allerheiligen
In unserer Pfarrei ist es Brauch, am Nachmittag des
Allerheiligentags besonders der verstorbenen Men-
schen des vergangenen Jahres zu gedenken und sie
namentlich zu erwähnen. Für jeden Verstorbenen
entzünden wir eine Kerze. Mit dieser symbolischen
Handlung drücken wir aus, dass wir unsere Toten
nicht vergessen können, dass sie uns in neuer Weise
nahe sind und dass Gott ihnen die Zukunft und die
Vollendung schenkt, die wir nicht zu geben vermögen.
Wir laden Sie und Ihre Angehörigen herzlich ein zur
Totengedenkfeier an Allerheiligen, Samstag, 1.
November, um 13.30 Uhr in der Kirche Pfeffikon.
Mögen wir in dieser Feier Worte und Zeichen der
Verbundenheit und der Hoffnung empfangen.
Kath. Frauenverein - Rückblick Seniorenausflug
Bei leicht bedecktem Himmel machte sich mitte September eine muntere Schar von 36 Personen auf zur
Seniorenreise Richtung Einsiedeln. Wir fuhren über
Luzern-Küssnacht-Weggis-Brunnen-Schwyz-SattelOberägeri auf den Raten. Nach der schönen Carfahrt
freuten sich alle auf ein feines Mittagessen. Dieses
genossen wir im Restaurant Raten. Danach setzten
wir unsere Reise gestärkt mit vollem Magen, Richtung Einsiedeln via Biberbrugg fort. In Einsiedeln
hatten wir dann alle Zeit zur freien Verfügung: Die
Einen genossen diese beim «Käfele», andere kauften Souveniers oder besichtigten das Kloster. Danach
trafen wir uns zur Vesper in der Klosterkirche. Es war
sehr beeindruckend und ergreifend. Anschliessend
machten wir uns wieder auf den Heimweg. Mit den
Gedanken waren wir teilweise immer noch in der
Klosterkirche... Die Heimreise führte uns durch Menzingen-Baar-Zug-Rotkreuz nach Beinwil am See, wo
die Ersten bereits wieder den Car vierliessen. Der
Ausflug war einmal mehr ein wunderschönes Erlebnis das allen Beteiligten gefallen hat. Das Zusammensein mit Gleichgesinnten sowie das Plaudern
und Schwatzen kam auch an diesem Ausflug nicht
zu kurz. Auf noch viele schöne, gemeinsame Stunden
freut sich n der Vorstand.
I 14
Bruder Klaus
Unterkulm
Unt. Eingeländeweg 5, 5726 Unterkulm,
062 776 24 46
www.kath-kulm.ch n mail: pfarramt@kath-kulm.ch
n Pfarreileitung, Diakon Martin Tanner-Saurer
n Sakristanin, Anita Favi
n Hauswart, Franz Schuler
n Sekretariat, Irene Fumasoli
n Di und Do 9–11 Uhr
29. Sonntag im Jahreskreis
Sonntag, 19. Oktober
10.00 Familiengottesdienst zum Erntedank mit
Kommunionfeier (Diakon M. Tanner)
und Kinderfeier. Mitwirkung Kirchenchor, anschliessend Apéro
Dienstag, 21. Oktober
8.45 Rosenkranz
9.15 Kommunionfeier
Mittwoch, 22. Oktober
9.30 Ökumenische Andacht im Alterszentrum
Aus dem Pfarreileben
Ministrantendienst
Sonntag, 19. Oktober, 10.00 Uhr:
Robin, Siril, Kendrick.
Opfer
Am 19. Oktober ist das Opfer für das Internationale
Katholische Missionswerk MISSIO bestimmt. Missio
sorgt weltweit für den materiellen Ausgleich zwischen den Ortskirchen und trägt zum Austausch
über Glauben und Leben von anderen Christinnen
und Christen in aller Welt bei.
(3 Erwachsene, 1 Kind) der gemütlichen Lodge und
Pods ein. Der Empfang im Campingplatz Solothurn
war herzlich. Nach etwas spätem, aber gemütlichem
Beisammensein am Feuer, wurde grilliert und diskutiert.
Die Kaffeemaschine vom Pfarramt nahm am Samstagmorgen ihren Dienst schon früh auf. Die ersten
Hungrigen und nach Kaffee Fragenden begannen
mit dem Frühstück. Brot, Marmelade, Honig, Kaffee
usw. gab Kraft für den Tag. Auch den am Samstag
angereisten Nachzüglern (2 Erwachsene, 2 Kinder)
konnten vorhandene Getränke und Kaffee angeboten werden bevor es mit dem Bus oder zu Fuss nach
Solothurn ging. Nach dem Besuch des Solothurner
Wochenmarktes, des Flohmarktes und einer interessanten Stadtführung traf man sich wieder auf dem
schönen Campingplatz in Solothurn. Nach einer kurzen Andacht wurden bei einem Apéro neben einer
schönen Feuerstelle, die „echten“ Köstlichkeiten auf
den Grill geworfen. Bei Speis und Trank, guten Diskussionen, spannenden Filmen für die Kids im Freien
und gutem Wetter klang der Abend gemütlich aus.
Sonntag: Eigentlich war der Besuch des Gottesdienstes in der St. Ursenkathedrale geplant. Nach dem
reichhaltigen, leckeren Brunch hat man sich in der
Gruppe, auf Grund der zeitlich engen Situation, dazu
entschieden, einen Gottesdienst „Ad hoc“ zu feiern.
Dank der Flexibilität des Diakons Martin Tanner wurden bei der Feuerstelle den Teilnehmern christliche
Gedanken nahe gelegt. Bei Liedern und gemeinsamen Gebeten klang der offizielle Teil des Pfarreicampings 2014 aus, bevor es zum individuellen Aufräumen und Abreisen ging.
St. Mauritius
Pfeffikon
Gottesdienst mit Kinderfeier am 19. Oktober
Nach dem gemeinsamen Beginn in der Kirche wechseln die 5–10 jährigen Kinder mit den Katechetinnen
ins Kirchenzimmer und feiern dort den Kindergottesdienst mit Geschichten und Liedern. Anschliessend
an den Gottesdienst sind alle herzlich zum Apéro
eingeladen.
Blockunterricht 4. + 5. Klasse
Mittwoch, 22. Oktober, 13.30 – 16.30 Uhr.
Weltmission
ERAFI-Treff / Spielabend
Donnerstag, 23. Oktober, 18.30 – 20.30 Uhr.
Zum Geburtstag
Am 18. Oktober feiert Herr Giuseppe Tomeo-Sarienti,
Zetzwil den 70. Geburtstag.
Wir wünschen dem Jubilar ein frohes Fest, Glück,
Gesundheit und Gottes Segen
Rückblick Pfarreicamping 12. – 14.09.2014
Am Freitag reisten die erprobten Camper (7 Erwachsene, 1 Kind) an. Um 17 Uhr waren die Wohnwagen
und Wohnmobile gestellt. Danach trafen die Mieter
Mitteilungen
Ministrantendienst
Sonntag, 19. Okt., 9.00: Viktoria, Raffaela
Ausflug in den Europapark
Am Samstag, 25. Oktober fahren wir in den Europapark. Wir treffen uns um 7.15 Uhr auf dem Schulhausplatz. In den Rucksack packt ihr ein Mittagessen, den Regenschutz, eure Identitätskarte und ein
paar Euros. Judihui!
Kirchenchor
Donnerstag, 23. Okt., 20.00: Probe
Religionsunterricht
Montag, 20. Oktober, 13.30 - 15.00:
4. - 6. Klasse bei Silvia Achermann
Besuch der Hostienbäckerei
Am Mittwoch, 22. Oktober besammeln sich die Erstkommunionkinder um 13.00 Uhr auf dem Schulhausplatz. Zusammen mit den Erstkommunionkindern aus Neudorf fahren wir mit einem Kleinbus in
die Hostienbäckerei Gerlisberg. Bitte vergesst nicht,
die Kindersitze sowie etwas zum Trinken mitzunehmen. Um ca. 16.15 Uhr sind wir wieder zurück.
Informationen an die Pfarreiangehörigen
Angelusgasse 50, 5735 Pfeffikon, 062 771 15 08
www.kath-pfeffikon.ch
e-mail: pfarrei-pfeffikon@bluewin.ch
Sekretariat: Sibylle Furrer-Rohrer
Di + Do: 8.30 - 11.00 Uhr
Pfarrverantwortung:
Propst Josef Wolf, 041 930 46 46
Sakristanin / Katechetin:
Silvia Achermann, 062 771 88 20
Religionsunterricht 7. Klasse
Donnerstag, 23. Oktober, 17.20 – 18.30 Uhr
17.30 Eucharistiefeier in italienischer Sprache
19.00 Oktoberandacht (Claire Galliker)
Dienstag, 21. Oktober
19.00 Eucharistiefeier (Chorherr Karl Schmuki)
Donnerstag, 23. Oktober
8.45 Rosenkranzgebet
n Bitte beachten Sie, dass keine Eucharistiefeier stattfindet.
Sonntag, 19. Oktober
9.00 Pfarreigottesdienst mit Eucharistiefeier
(Chorherr Anton Stutz)
Opfer: für Missio
Weltweit wird heute der Missionssonntag
gefeiert und das Opfer für das Internationale Katholische Missionswerk Missio
aufgenommen.
Für die Missionsgruppe Pfeffikon wird
nicht wie in ihrem Flyer angekündigt heute das Opfer aufgenommen sondern am
Samstag, 1. November.
n Anschliessend an den Gottesdienst lädt
die Missionsgruppe Pfeffikon Sie ins Kirchenkafi ein.
Neuer Pfarrverantwortlicher in Pfeffikon
Per 30. September hat Pfarrer Piotr Palczynski aus
Menziken sein Amt als Pfarradministrator in Pfeffikon niedergelegt. Wir danken Herrn Palczynski für
die geleisteten Dienste und wünschen ihm für seine
Zukunkft alles Gute und Gottes Segen.
Wir begrüssen herzlich Propst Josef Wolf vom Stift
Beromünster, der am 1. Oktober, im Rahmen einer
Übergangslösung, die Pfarrverantwortung für unsere Pfarrei übernommen hat. Wir freuen uns auf eine
gute Zusammenarbeit.
Bitte beachten Sie, dass die erste Anlaufstelle für Sie
wie gewohnt das Pfarreisekretariat ist. Unsere Sekretärin Sibylle Furrer nimmt Ihre Anliegen entgegen
und wird Sie je nach Bedarf an die zuständigen Stellen weiterleiten.
Vermietung Pfarrhaus
Die Sanierungsarbeiten im Pfarrhaus wurden termingerecht beendet und Familie Bodmer konnte per
1. Oktober ihr neues Heim beziehen. Wir wünschen
den neuen Bewohnern alles Gute und freuen uns,
dass im Pfarrhaus wieder «Leben eingekehrt» ist.
Voranzeige: Budgetversammlung
Am Freitag, 14. November 2014 findet um 20.00 Uhr
die Budgetversammlung der Kirchgemeinde im
Pfarrsäli statt.
Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.
Kirchenrat Pfeffikon
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
30
Dateigröße
1 632 KB
Tags
1/--Seiten
melden