close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Geldersheimer Nachrichten

EinbettenHerunterladen
Geldersheimer
Nachrichten
Amtsblatt der Gemeinde Geldersheim
37. Jahrgang
/ Nr. 14
33.
Jahrgang
| Nr. 10
März 2015
01.10.April
2011
www.geldersheim.de
www.geldersheim.de
Amtliche
AMTLI
CHE Nachrichten
nach r ichten
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
die Gemeinde Geldersheim bedankt sich rechtherzlich für die große
Anzahl von Fahrräder und Fernseher für die Gemeinschaftsunterkunft
der Asylbewerber. Dank an alle Spender und auch an Herrn Zierer für
die Reparatur und Prüfung der Fahrräder.
Vorläufig benötigen wir keine weiteren Fernseher und Fahrräder.
Möbel, Haushaltsgegenstände etc., können beim Roten Kreuz
abgegeben werden. (Tel.: 09721/ 4737260)
Vielen Dank!
Oliver Brust, 1. Bürgermeister
Schriften:
- RotisSemiSerif / Bold
- Frutiger / Bold
die 1. Bürgermeisterin Bettina Bärmann (Gemeinde Niederwerrn)
teilnehmen.
Bei dem Termin besteht Gelegenheit, sich über die neue
Gemeinschaftsunterkunft zu informieren und auch einige Räume zu
besichtigen.
Gemeinde Geldersheim
Oliver Brust, 1. Bürgermeister
Spendenübergabe an Kath. Bücherei
CMYK 100/60/0/0
Flüchtlingsunterkunft Conn Barracks
CMYK 0/80/100/0
Vor dem Hintergrund steigender Asylbewerberzahlen bemüht sich
die Regierung von Unterfranken bereits seit 2010, neue Standorte
für Gemeinschaftsunterkünfte mit Unterbringungskapazitäten für
Asylsuchende zu schaffen. Als eine der größeren neuen Einrichtungen
im Jahr 2015 soll die Gemeinschaftsunterkunft in Geldersheim mit
knapp 200 Plätzen auf dem Gelände der ehemaligen Conn Barracks in
Betrieb gehen.
Zur Eröffnung mit anschließender Besichtigung der neuen Einrichtung
durch Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer am
Mittwoch, den 22. April 2015, um 15.00 Uhr,
Treffpunkt: Eingangsbereich Gemeinschaftsunterkunft auf dem
Gelände der ehem. Conn Barracks, Conn-Straße 1, 97505 Geldersheim,
sind auch die Nachbarschaft, die örtlichen Sozialeinrichtungen und
ehrenamtlich Engagierte herzlich eingeladen. An diesem Termin
werden auch der Landrat des Landkreises Schweinfurt Florian Töpper
und der 1. Bürgermeister Oliver Brust (Gemeinde Geldersheim) und
CMYK 0/0/0/60
CMYK 45/0/100/0
Die kath. Bücherei in Geldersheim wird von Frau Manuela Schießer
ehrenamtlich geführt. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass die
Zahl der Ausleihungen um 18% von 2.848 auf 3.370 im Jahr 2014
gesteigert werden konnten. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass Frau
Schießer stets den Bücher-Bestand aktuell und attraktiv hält und
dabei auch auf Wünsche der Leser eingeht. Um dies zu ermöglichen
hat die Gemeinde Geldersheim die Arbeit der katholischen Bücherei
im Jahr 2014 mit einem Zuschuss von EUR 1.000,00 unterstützt.
Im Rahmen der Veranstaltung "Frauen lesen vor", welche unsere
Gleichstellungsbeauftragte Annemarie Schuler organisiert hatte,
kamen Spenden der Teilnehmer i.H.v. EUR 153,00 zusammen und
konnten Frau Schießer für besondere Projekte/Anschaffungen
übergeben werden. Wir bedanken uns hiermit nochmals bei Frau
Schießer für ihren ehrenamtlichen Einsatz für ein liebens- und
lebenswertes Geldersheim.
Oliver Brust, 1. Bürgermeister
Geldersheim ÄRZTE-, APOTHE KE N - U . N OT FA LL D I E N ST und W I C H T I G E KO N TA K T E
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Sofern Ihr behandelnder Arzt bzw. Hausarzt nicht erreichbar ist,
können Sie in dringenden Erkrankungsfällen einen Arzt des ärztlichen
Bereitschaftsdienstes über Tel. 116 117 erreichen.
Notrufe
Polizei
Feuerwehr und Rettungsdienst
110
112
Zahnärztlicher Notdienst am 12.04.2015
mit Praxiszeiten von 10:00 - 12:00 Uhr und 18:00 - 19:00 Uhr
Dr. Harald Fischer
Luitpoldstr. 10, 97421 Schweinfurt, Tel.Nr.: 09721 / 21444
Dr. Barbara Tabenski MSc
Untere Marktstr. 7, 97688 Bad Kissingen, Tel.Nr.: 0971 / 5249
oder aktuell unter www.notdienst-zahn.de
Apotheken-Notdienst
vom 12.04.2015 um 08:00 Uhr bis 13.04.2015 um 08:00 Uhr
Kreuz-Apotheke
Zehntstr. 1, 97421 Schweinfurt, Tel.: 09721 / 28862
Brunnen-Apotheke
Hauptstr. 3 A, 97456 Dittelbrunn, Tel.: 09721 / 41688
Apotheke am Hag
Am Hag 34, 97529 Sulzheim, Tel.: 09382 / 4749
Die Information über die Notdienste der Apotheken ist unverbindlich,
da sich die Notdienste sehr kurzfristig ändern können.
Apothekennotdienst-Hotline der deutschen Apotheker
kostenlos aus dem deutschen Festnetz
0800 00 22833
vom Handy (max. 69 Cent/Min.)
22833
im Internet aktuell unter www.apotheken.de o. www.aponet.de
Sozialstation
(Kranken-, Alten- und Familienpflege im häuslichen Bereich)
• Evangelische Sozialstation Schweinfurt-Land,
Diakoniestation Niederwerrn, Kirchplatz 11, Tel. 4 90 54
• Caritas-Sozialstation St. Josef, Kettelerstr. 5, Schweinfurt,
Tel. (0 97 21) 7 87 90, Mobil 01 71 / 657 32 05
• Ambulanter Pflegedienst Vinca GmbH, Hauptstr. 49, 97502 Euerbach
Tel. (09726) 90 52 835, Mobil (0176) 20 64 96 44
• „Dienste mit Herz”, Ulrike Stahl, Tel. (0 97 21) 942 42 11
Unterstützung im haushaltsnahen Bereich
Zweckverband zur Wasserversorgung
der Rhön-Maintal-Gruppe Tel. (0 97 25) 700-0
Abwasserzweckverband Obere Werntalgemeinden
Verwaltung
09725/700-191 o.192
Kläranlage Geldersheim
09721/7843-0
(Störungen 24 Std. Bereitschaftsdienst)
Katholische Volksbücherei - Öffnungszeiten:
Montag: 16.00 - 17.00 Uhr Donnerstag: 18.00 - 19.00 Uhr
Deutscher Gospel-Gottesdienst
mit Gospelsingen, Gospel-Chor und aufbauende Worte für Ihr Leben.
Jeden Sonntag ab 10.30 Uhr, Gelthari-Ring 2, Geldersheim
Geldersheim
Krabbelgruppe im Pfarrheim (Oberdorf 12)
Jeden Donnerstag von 09:30 – 11:30 Uhr
Jugendtreff (in den Gaden neben der Evang. Kirche)
Öffnungszeiten: Jeden Donnerstag und Freitag
jeweils von 16:00 – 22:00 Uhr
Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Montag: 9 - 12 Uhr, Dienstag: 15 - 17.30 Uhr, Donnerstag: 9 - 12 Uhr
Tel. (0 97 21) 8 46 09
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung
Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag 13.00 - 17.00 Uhr
Gemeindeverwaltung Geldersheim
Würzburger Str. 18, 97505 Geldersheim
Telefon: 78870 • Telefax: 788740 • Internet: www.geldersheim.de
E-Mail: gemeinde@geldersheim. de
Aktuelle Gemeindenachrichten im Internet finden Sie auch unter
www.geldersheim.de
Dorferneuerung - Auskünfte zur kostenlosen Bauberatung
und zur Bezuschussung
Amt für Ländliche Entwicklung • Postfach 5540 • 97005 Würzburg
Herr Manfred Stadler • Tel.: 0931-4101-164 • Fax: 0931-4101-169
Email: manfred.stadler@ale-ufr.bayern.de
Vorlage von Bauanträgen zur Behandlung im Gemeinderat
Es wird darauf hingewiesen, dass in den Gemeinderatssitzungen
(Donnerstag) nur Bauanträge behandelt werden können, die
spätestens jeweils am Montag, 14.00 Uhr, in der Gemeindeverwaltung eingehen. Danach eingehende Bauanträge werden in der
übernächsten Gemeinderatssitzung behandelt
Email- und Telefon-Erreichbarkeit der Gemeindeverwaltung
Die Gemeindeverwaltung Geldersheim ist wie folgt per Email und
Telefon erreichbar:
1. Bürgermeister:
Herr Brust
09721 / 7887 - 20
bgm@geldersheim.de
Geschäftsleitung:
Herr Straub
09721 / 7887 - 21
gemeinde@geldersheim.de
Kämmerei:
Frau Gallus
09721 / 7887 - 22
kaemmerei@geldersheim.de
Kasse: Frau Wieghardt/Frau Schäfer
09721 / 7887 - 23 / 24
kasse@geldersheim.de
Bürger-/Meldeamt:
Herr Schäfer/Frau Mainka
09721 / 7887 - 11 / 10
meldeamt@geldersheim.de
Bau/Ordnungs/
Rentenangelegenheiten:
Herr Scholl
09721 / 7887 - 12
bauamt@geldersheim.de
Gemeindeverwaltung
allgemein
09721 / 7887 - 0
gemeinde@geldersheim.de
Mitteilungen für die Gemeindenachrichten u. Fotos
(nicht bearbeitet oder verkleinert direkt aus der Kamera
als jpg-Anhang) bitte wöchentlich
Dienstag bis spätestens 10.00 Uhr per E-Mail an
gemeindenachrichten@geldersheim.de senden.
Je Vereinsveröffentlichung kann nur maximal
1 Foto veröffentlicht werden.
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. u. Do. 13.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Kleines
Bauernmuseum
von Michael Popp
in den Gaden
Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung
Tel. 09721/803484 - Popp
Tel. 09721/86276 - Feser
Rentensprechtage – Auskunft und Beratung
Rentensprechtage (Rente und Rehabilitation) der Deutschen
Rentenversicherung Nordbayern (früher LVA , DRV-Unterfranken )
und der Deutschen Rentenversicherung Bund (früher BfA)
(Angestellten- und Arbeiterrentenversicherung)
im Rathaus der Stadt Schweinfurt, Markt 1, 97421 Schweinfurt
Bitte vereinbaren Sie so frühzeitig wie möglich (ca. 3 bis 4 Wochen
vorher) einen Beratungstermin.
Bereits bei der Anmeldung unter 09721/18172 (DRV-Bund-Beratung)
bzw. 0931/802-3030 (DRV Nordbayern-Beratung) müssen Sie Ihre
Rentenversicherungsnummer angeben.
Ohne Termin können Sie in der Regel nicht beraten werden, ggf.
müssen Sie längere Wartezeiten in Kauf nehmen.
Für Beratungsgespräche steht die Zeit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr zur Verfügung.
Zum Termin bringen Sie bitte Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren
Personalausweis oder Reisepass mit, für Beratung für den Ehepartner
zusätzlich eine schriftliche Vollmacht. Das Sprechzimmer befindet sich
in der Eingangshalle des Rathauses in Schweinfurt, Markt 1 und ist am
Sprechtag ausgeschildert.
So nicht !!!
An alle Grundstückseigentümer,
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Ihre Wertstoffe nur in die
dafür bereitgestellten Container eingeworfen werden dürfen. Sollte
ein Container voll sein, ist das angelieferte Material wieder mit
zurückzunehmen. Ich bitte alle Benutzer und auch Anwohner darum,
Zivilcourage zu zeigen und ggf. Verursacher anzusprechen bzw. bei der
Gemeindeverwaltung zu benennen.
das Frühjahr naht und damit auch die Zeit für den Frühjahrsputz in
Haus und Hof. Denken Sie dabei bitte auch den öffentlichen Bereich
vor Ihrem Haus.
Das äußere Erscheinungsbild einer Gemeinde hängt wesentlich von
der Ordnung und Sauberkeit im Straßenbereich ab. Helfen Sie durch
regelmäßige Straßenreinigung mit, dass Geldersheim eine saubere
und lebenswerte Gemeinde bleibt.
Kontrollieren Sich jetzt auch Ihre Sträucher und Hecken, ob diese nicht
in den öffentlichen Verkehrsraum wachsen.
In vielen Fällen führen überhängende Sträucher dazu, dass die
Gehwege in diesem Bereich nur sehr eingeschränkt oder überhaupt
nicht benutzt werden können. Auf die Haftung der Eigentümer bei
Unfällen weisen wir besonders hin.
Gleichzeitig sollten Sie überlegen, ob nicht eine Verjüngung Ihrer
Hecken und Sträucher angebracht wäre. Bei einem Rückschnitt im
zeitigen Frühjahr verwachsen sich die Auslichtungen sehr schnell und
die Sträucher und Hecken treiben mit größerer Vitalität wieder aus.
Die Gemeindeverwaltung
Oliver Brust, 1. Bürgermeister
Tierschutz - hier: Kastration von Katzen
Der Bestand an Katzen nimmt stetig zu. Nachwuchs stellt sich immer
wieder ein. Geht man davon aus, dass ein Katzenpaar zweimal im Jahr
Nachwuchs bekommt und jeweils nur drei Junge pro Wurf überleben,
dann kommt man nach einem Zeitraum von 10 Jahren auf die stattliche
Zahl von mehr als 80 Millionen Katzen.
Folgende Modellrechung soll dies veranschaulichen:
nach 1 Jahr 12 Katzen,
nach 2 Jahren
66 Katzen,
nach 3 Jahren
382 Katzen,
nach 4 Jahren
2201 Katzen,
nach 5 Jahren
12.680 Katzen.
Wir nehmen das Katzenelend zum Anlass, an die Möglichkeit der
Kastration der Katzen zu erinnern. Die Kosten für die Kastration einer
Geldersheim weibl. Katze belaufen sich auf ca. 50,00 EUR, bei einem Kater sind es
ca. 40,00 EUR. Herrenlose Katzen, die auf verwilderten Grundstücken,
in Gärten und auf Fabrikgeländen ihr Leben fristen, können sich und
ihren Nachwuchs nicht ausreichen ernähren. Sie verhungern oder
sterben langsam an einer Krankheit.
Der Tierschutzverein führt Kastrationsaktionen von herrenlosen
Katzen durch. Da der Tierschutzverein aber leider nur über
beschränkte finanzielle Mittel ver-fügt, ist dieser auch bei
Kastrationsaktionen auf finanzielle Unterstützung der Bevölkerung
angewiesen und bittet um die Übernahme eines Teiles der anfallenden Kosten.
Modellprojekt Bauhütte Obbach
Ort: Obbacher Rathaus
(Dorfgraben 11, direkt unterhalb des Friedhofes)
16.04. Immobilien übertragen- schenken oder vererben?
Ratschläge zur sicheren und steuergünstigen
Vermögensnachfolge in Immobilien
Referent: Notar Dr. Hans Friedel Ott (Schweinfurt)
Weitere Infos zum Thema Kastrationsaktionen und Tierschutz:
Tierschutzverein Stadt und Landkreis Schweinfurt e.V.
Alfred-Gärtner-Platz 3, 97525 Schwebheim
Tel. 09723-7770, Fax: 09723-8470
Geschäftsstelle: 97404 Schweinfurt, Postfach 1405
http://www.tierheim-schwebheim.de
http://www.tierschutzverein-schweinfurt.de/
Brust, 1. Bürgermeister
Nachstehend aufgeführte Gegenstände wurden in der
Gemeindeverwaltung, Zi.Nr. 1 als verloren gemeldet:
• 1 Handy (Samsung Galaxy)
Bürgerinnen und Bürger des Landkreises können sich ab sofort für
den Termin anmelden
Landkreis Schweinfurt. Die nächste Bürgersprechstunde von Landrat
Florian Töpper findet am Dienstag, 28. April 2015, von 14 bis 16 Uhr
in seinem Dienstzimmer im 3. Stock im Landratsamt Schweinfurt,
Schrammstraße 1, 97421 Schweinfurt statt.
Um den Ablauf der Sprechstunde besser koordinieren zu können,
ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bis spätestens 16. April
2015. Dabei sollte bitte auch bereits kurz das zu besprechende Thema
angegeben werden.
„Es hat sich bewährt zeitgleich mit der Anmeldung zur
Bürgersprechstunde auch sein konkretes Anliegen mitzuteilen, um
eine schnellstmögliche Bearbeitung zu gewährleisten“, so Landrat
Töpper. Die Anmeldung ist möglich im Vorzimmer des Landrats unter
Telefon 09721/55-601.
Katastrophenschutz;
Ortssprechtage des Zentrums Bayern
Warnung der Bevölkerung – Probebetrieb der Sirenen Landesweit
Familie und Soziales – Region Unterfranken
Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am
Samstag, den 15. April 2015 ab 11.00 Uhr
die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt.
Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren
für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte
einzuschalten (z.B. BR3 oder Antenne Bayern) und auf Durchsagen zu
achten.
Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des
Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die
Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.
Es wird darauf hingewiesen das es sich bei der Sirenenüberprüfung
lediglich um einen PROBEBETRIEB handelt.
Die Gemeindeverwaltung
Das Zentrum Bayern Familie und Soziales – Region Unterfranken hält
am
Donnerstag, 09.04.2015 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
einen Ortssprechtag im Rathaus der Stadt Schweinfurt ab.
Die Mitarbeiter informieren und beraten über die Leistungen
- des Schwerbehindertenrechts,
- das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes,
- des Landeserziehungsgeldgesetzes,
- der Kriegsopferversorgung,
- und des Opferentschädigungsgesetzes.
Entsprechende Anträge werden auch auf- und entgegengenommen.
Die Gemeindeverwaltung
Verlustanzeige
Nächste Bürgersprechstunde von Landrat Florian Töpper
am 28. April 2015
Die Deutsche Rentenversicherung in Bayern
Termine 2015
April 15
Datum Veranstaltung - Veranstalter - Wo?
08.04. Osterbrunnenfahrt oder AWO
08.04. Kaffeenachmittag, 14:30 Uhr, AWO, Schützengarten
14.04. Jahreshauptversammlung, SPD, Sportheim
17.04.
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen, Biegenbacher 11, Faschingsraum
17.04.
Vernissage und Lesung, 19:30 Uhr, Wortbilder
Peter und Michael Starcke, Gadenverein, Gaden
18.04. Kabarett 20:00 Uhr, "Ich mach mich frei"
Andrea Kulka, Gadenverein, Gaden
25.04. Ramadama, Hubertusverein, Treffpunkt: Feuerwehrhaus
25.04. Kommunionjubiläum, Kath. Kirchengemeinde
30.04. Maibaumaufstellung, Freiwillige Feuerwehr
Nachträglich: Termine in den Umlandgemeinden
26.04. Radelspaß im Werntal Geldersheim
Leistungsverbesserungen bei Waisenrenten Bundestag und
Bundesrat stimmen für neues Gesetz: Änderungen treten
voraussichtlich am 1. Juli 2015 in Kraft
Bei Waisenrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung wird
es voraussichtlich ab 1. Juli 2015 deutliche Leistungsverbesserungen
geben.
Der Bundesrat stimmte am 27. März der Gesetzesänderung zu, so die
Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung in Bayern.
Waisen erhalten dann unabhängig von den Einkommensverhältnissen
die Halb- oder Vollwaisenrente in voller Höhe. Alle derzeit infolge
der Einkommensanrechnung gekürzt gezahlten Renten an volljährige
Waisen werden von der Deutschen Rentenversicherung automatisch
neu berechnet und ungekürzt weiter gezahlt.
Mit der Gesetzesänderung wird zudem der Kreis volljähriger Waisen,
der Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen
Rentenversicherung hat, erweitert. Zukünftig können ähnlich wie
beim Kindergeldanspruch weitere nationale und internationale
Freiwilligendienste bei Tod eines Elternteils zu einem Anspruch auf
Waisenrente führen.
Wichtig: Volljährige Waisen, die ab Inkrafttreten der Neuregelung
zum erweiterten Personenkreis der Anspruchsberechtigten zählen,
müssen die Waisenrente beantragen. Soll die Rente zum 1. Juli 2015
beginnen, muss der Antrag bis spätestens 30. Juni 2016 gestellt
werden. Wird der Antrag danach gestellt, kann die Rente längstens für
12 Kalendermonate rückwirkend gezahlt werden.
Kreuweg
K I NDERGA RTENnachr ichten
St. Nikolausverein e.V.
Sonnenfinsternis im Kindergarten
Am 23. März 2015 beschäftigten sich die Vorschüler mit einem
christlichen Thema. Zusammen mit Frau Roßkopf liefen die Kinder
den Kreuzweg in der Geldersheimer Kirche ab. Frau Roßkopf erklärte
den Kindern die verschiedenen Stationen und die Bedeutung
des Kreuzweges. Wir bedanken uns recht herzlich bei ihr für die
anschaulichen Informationen!
gez. Martina Hemmerich, Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit
Auch im Kindergarten Geldersheim war die Sonnenfinsternis ein
großes Ereignis. Die Kinder bekamen in den Gruppen am Modell
anschaulich gezeigt, wie eine Sonnenfinsternis entsteht. Anschließend
durften sie das Ereignis auf dem Computer mit beobachten. Die Kinder
waren mit Feuereifer bei der Sache und fanden die Sonnenfinsternis
sehr spannend.
Der Kindergarten ist unter folgenden Rufnummern zu erreichen:
Büro / Leitung:
0 97 21/ 47 59 380
Krabbelmäuschen:
0 97 21/ 47 59 381
Holzwürmchen:
0 97 21/ 47 59 382
Glühwürmchen:
0 97 21/ 47 59 383
Raupen:
0 97 21/ 47 59 385
Sonnenkäfer:
0 97 21/ 47 59 384
Fax:
0 97 21/ 47 59 389
Email:
info@kindergarten-geldersheim.de
VHS
Zeitungsprojekt Pfiffikus der Mainpost
Geldersheim (GH)
Anmeldung in der Gemeindeverwaltung.
Bei schriftlichen, Fax- und Mail-Anmeldungen wird die
Anmeldebestätigung zugeschickt.
Telefonische Anmeldung nicht möglich.
Öffnungszeiten im Rathaus:
Mo-Fr 8-12 Uhr, Mo+Do 13-17 Uhr.
Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung:
Frau Mainka, Tel.: 09721/788710, Fax: 788740 und
Herr Schäfer, Tel.: 09721/788711, Fax: 788740
E-Mail-Adresse: meldeamt@geldersheim.de
Anschrift Rathaus: Würzburger Str. 18, 97505 Geldersheim
Bereits im Herbst beschäftigten sich die Vorschüler im Rahmen des
Zeitungsprojektes Pfiffikus mit dem Thema Zeitung. Am 20.März
2015 war es dann soweit – die Vorschüler durften sich bei der Main
Post in Würzburg live anschauen, wie eine Zeitung entsteht. Als
Geschenk erhielten die Kinder Zeitungsrollen. Wir bedanken uns
bei den Eltern, die den Besuch der Main-Post durch das Bilden
von Fahrgemeinschaften ermöglicht haben. Der Ausflug hat den
Vorschülern sehr viel Freude gemacht!
Einzelveranstaltungen
Ausstellungen in den Gaden
Veranstalter: Gadenverein Geldersheim:
Informationen: www.gadenverein.de
• Wortbilder - von Peter und Michael Starcke
Vernissage und Lesung am 17.4., 19:30 Uhr
• Das Antlitz des Menschen - Christa Lutz
Vernissage am 12.6., 19.30 Uhr
Geldersheim • Ansichten von Geldersheim - Gadenmalgruppe
Vernissage am 11.9., 19.30 Uhr
Freiwilligenagentur: Schulung für Kassierer/innen
Referentin: Manuela Schabrich (Rechtsanwältin)
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich.
In Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur GemeinSinn: www.
freiwilligenagentur-gemeinsinn.de, Infos: 09721/9490427
Sa am 18.4., 1 mal Geldersheim, 9-14 Uhr, Feuerwehrhaus
Kurs-Nr. GH05
Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten bei DemenzWelche Unterstützung leistet die Pflegeversicherung?
Demenzerkrankungen stellen für pflegende Angehörige eine große
Herausforderung dar. In diesem Vortrag erhalten Sie Informationen
zu den unterschiedlichen Formen der Demenzerkrankungen, welche
Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten es in der Region gibt und wie
die (finanzielle) Unterstützung durch die Pflegeversicherung gestaltet
werden kann. Hierbei wird insbesondere auf die Neuerungen des ab
2013 in Kraft tretenden Pflegeneuausrichtungsgesetzes eingegangen.
Referentin ist die Leiterin der Fachstelle für pflegende Angehörige im
Landkreis Schweinfurt.
www.angehoerigenberatung-schweinfurt.de
Eva Marienfeld, Mi am 22.4. Geldersheim, 19 Uhr, Pfarrheim
Nr. GH06, Eintritt frei
Konzert: 17. Geldersheimer Bluesnight
Mit der Flat Head Bluesband.
Veranstalter: Gadenverein Geldersheim
Informationen: www.gadenverein.de
Eintritt an der Abendkasse. Vorbestellungen Tel.: 09721/806165
Sa am 13.6., Geldersheim, 20 Uhr, In den Gaden (neben der Kirche)
Nr. GH07
Kurse
Die Technik hinter den Fotos
Foto-Technik-Kurs für Einsteiger
Was bedeutet "Brennweite"? Was ist und macht die Blende? Warum
sind manche Objekte größer als andere? Hat das Vorteile? Was ist
ein CCD und wie hängt das mit der Qualität der Bilder zusammen?
Kurzum: Welche Technik steckt hinter einem gelungenen Bild?
Der Workshop vermittelt theoretisches Grundwissen und die
technischen Zusammenhänge des Fotografierens und stellt die
optimale Nutzung einer Kamera vor. Auch gibt es viele Tipps, worauf
beim Kauf einer neuen Kamera zu achten ist.
Findet ab 6 Personen statt.
Josef Wiesner, Sa am 9.5., 10-16 Uhr mit Pause, Geldersheim
Fränkischer Hof, Kurs-Nr. GH14, 25 EUR
Qi Gong im Freien
Inhalte wie Kurs GH10
In diesem Kurs wollen wir die schönen Sommerabende nutzen, um
Qi Gong im Freien zu üben. Bei Regen besteht die Möglichkeit, sich in
einen überdachten Bereich zurückzuziehen.
Bitte mitbringen: bequeme wasserfeste Kleidung, Sportschuhe
Brigitte Berninger, Mo ab 8.6., 4 mal, Geldersheim, 19.30-20.30 Uhr
Schützengarten, Kurs-Nr. GH11, 14 EUR
Peruanischer Tanz
In diesem Kurs wird traditioneller peruanischer Tanz mit modernen
Rhythmen aus den Anden, dem Amazonasgebiet und der Küste
verbunden. Auch afrikanische Einflüsse sind spürbar.
Wir laden Sie ein, Peru in den folgenden Tänze zu entdecken:
Marinera Noreña, Festejo und Huayno.
Ana Valerio, Sa am 20.6., 1 mal, Geldersheim, 14-18 Uhr
Feuerwehrhaus, Kurs-Nr. GH12, 16 EUR
Geldersheim
Work-Life-Balance: Leben und Arbeit im Gleichgewicht
In Balance leben heißt einen individuellen Weg zu gehen - Ihren ganz
persönlichen Weg!
Wir betrachten unsere Lebensbereiche, unsere täglichen Rollen und
vor allem unsere Bedürfnisse. Was macht mir Stress? Was bremst
mich und raubt mir unnötig Zeit und Kraft? Wo stehe ich im Leben
und wo soll es hingehen? Wir entlarven persönliche Hindernisse und
entwickeln neue Strategien.
Abgerundet wird das Tagesseminar durch Übungen und Anleitungen
zur Konzentration und Entspannung, wie beispielsweise einfache
Meditationen, Einblick in das Autogene Training, die Progressive
Muskelrelaxation oder Visualisierungen.
Bitte mitbringen: Stift, Bequeme Kleidung, warme Socken, Matte bzw.
Decke und ggf. kleines Kissen als Kopfunterlage
Alexandra Göbel, Sa am 25.7., 10-17 Uhr mit Pause, Geldersheim
Feuerwehrhaus, Kurs-Nr. GH13, 22 EUR
K I RC H E N nach r ichten
Kath. Kirchengemeinde Geldersheim
Freitag, 10. April
Kirchenreinigung: entfällt
10:00 UhrGottesdienst im Altenheim
16:30 Uhr Probe der Kommunionkinder
Sonntag, 12. April - 2. SONNTAG DER OSTERZEIT - Weißer Sonntag
10:30 Uhr Messfeier - Erstkommunion f. Gueli Girolamo, Gueli Rosalia
18:00 Uhr Dankandacht der Kommunionkinder
Unsere Kommunionkinder: Blaschke Valentin, Föller Eugene, Fuß
Christian, Geb Lara, Heßler Gianluca, Ingold Laura, Köhler Hannes,
Kötzel Raphael, Pansa Alessio, Schäfer Andre, Schemmel Bastian
Montag, 13. April
10:00 UhrMessfeier - Dankgottesdienst der Kommunionkinder
Dienstag, 14. April
KEIN GOTTESDIENST
Freitag, 17. April
Kirchenreinigung: Kommunioneltern
10:00 Uhr Gottesdienst im Altenheim
Sonntag, 19. April - 3. SONNTAG DER OSTERZEIT
09:00 Uhr Messfeier f. Otto, Maria u. Helmut Stürmer u. Ang., f.
Rosemarie Huppmann, f. Maria u. Edgar Schäfer u. Eltern, f. Karl u.
Luise Schuster, f. Rudolf u. Maria Treutlein, Adolf Hammer, f. Anna
u. Josef Warmuth, Frieda Zufraß, f. Horst Renninger, f. Adelgunde u.
Gerald Kraus u. Ang.
15:00 UhrBabytreff Schützengarten
Kath. Kirchengemeinde
Euerbach, Obbach und Sömmersdorf
Euerbach
Sonntag, 12. April - 2. SONNTAG DER OSTERZEIT - Weißer Sonntag
10:00 Uhr Wortgottesfeier
Donnerstag, 16. April
19:00 Uhr Messfeier (AK)
Freitag, 17. April
16:30 Uhr Probe der Kommunionkinder
Sonntag, 19. April - 3. SONNTAG DER OSTERZEIT
10:30 Uhr Messfeier - Erstkommunion
18:00 Uhr Dankandacht der Kommunionkinder
Unsere Kommunionkinder:
Baunach Johanna, Böhm Julian, Gajda Angelina, Günther Celine,
Kessler Vanessa, Schweikert Devin, Seufert Kilian
Obbach
Samstag, 11. April
18:30 Uhr Vorabendgottesdienst
S enio r en N AC H R I C H T E N
Wir laden ein zum Erzähl-Café
Bringen Sie Bilder aus ihrer Kindheit und Jugend mit.
Gemütlich bei Kaffee und leckerem Kuchen laden wir sie ein,
Geschichten von früher zu erzählen.
Am 14. April um 15.00 Uhr im Pfarrheim
Wir freuden uns auf Sie und Ihre Erzählungen.
Ihr Seniorenteam.
Sonntag, 19. April - 3. SONNTAG DER OSTERZEIT
10:00 Uhr Wortgottesfeier
VE R E I N S nachr ichten
Sömmersdorf
Sonntag, 12. April - 2. SONNTAG DER OSTERZEIT - Weißer Sonntag
09:00 Uhr Messfeier
Biegenbacher 11 e.V.
Mittwoch, 15. April
17:00 Uhr Aussetzung Allerheiligstes - Ewige Anbetungsstunden
bis 19 Uhr
19:00 Uhr Messfeier
Samstag, 18. April
18:30 Uhr Vorabendgottesdienst
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Euerbach/Geldersheim
Sonntag, 12.04. - Quasimodogeniti
08.45 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Frühmesskapelle
Geldersheim
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Euerbacher Kirche
Dienstag, 14.04.
19.00 Uhr Posaunenchorprobe im Evang. Gemeindehaus Euerbach
Mittwoch, 15.04.
14.00 Uhr Seniorennachmittag im Evang. Gemeindehaus Euerbach.
Auf dem Programm stehen Spiele.
Freitag, 17.04.
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Kaminzimmer.
Ihren Geburtstag feiert in dieser Woche:
13.04. Ingrid Weiß-Chasseloup, Zürch 21, Geldersheim
Wir wünschen der Jubilarin alles Gute und Gottes Schutz und gnädiges
Geleit im neuen Lebensjahr.
Achtung! Kleider- und Schuhsammlung
"aktion hoffnung und missio"
Termin: Samstag 11. April 2015
Die Kleidersäcke liegen bereits seit 13. März 2015 im Getränkemarkt
Schlör, in den Metzgereien Hemmerich und Feiler, sowie in den
Bäckereien Barth, Ludwig und Wehner und bei Blumen Gruber bereit.
Wir sammeln ab 8 Uhr früh und bitten um rechtzeitige Bereitstellung,
da die Strecke nur einmal abgefahren wird.
Vielen Dank im voraus
Der Pfarrgemeinderat und der Hr.Pfarrer
Liebe Mitglieder,
Jahreshauptversammlung 2015
der Biegenbacher 11 e. V.
am Freitag, den 17.04.2015, um 20.00 Uhr
in unserem Vereinszimmer in Geldersheim.
Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung
1. Begrüßung
2. Verlesung des Protokolls des Vorjahres
3. Bericht des 1. Vorsitzenden
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Neuwahlen
7. Wünsche und Anträge
gez. die Vorstandschaft
Bürgerliche Schützengesellschaft - 1914 Geldersheim e.V.
Ergebnisse Gaurundenwettkämpfe Runde 13 27.03.2015
Klasse A-Süd
Geldersheim 1 : Sennfeld 2
1459 : 1398
Thomas Christ:
366 Ringe Günter Treutlein: 354 Ringe Thomas Sahlmüller: 374 Ringe
Norbert Treutlein: 365 Ringe Klasse C1-Süd
Grafenrheinfeld 1 : Geldersheim 2
1066 : 1080
Daniel Hümmmer: 356 Ringe Sven Pfeuffer:
332 Ringe
Christian Christ
343 Ringe Daniel Treutlein: 381 Ringe
Andreas Pfister :
319 Ringe (Ersatz)
Jugend
Stammheim : Geldersheim
823 : 837
Yvonne Peterlik:
353 Ringe Benny Linke:
296 Ringe David Braun: 188 Ringe Gauliga Süd Pistole
Geldersheim 1 : Hofheim 1
1364 : 1397
Manfred Peterlik: 330 Ringe Hanna Peterlik: 342 Ringe
Uwe Sahlmüller:
344 Ringe Thom. Sahlmüller:348 Ringe Peter Krückel: 322 Ringe (Ersatz)
Die nächsten Wettkämpfe:
10.04.2015 Zeuzleben 1 - Geldersheim 1
Luftgewehr
Geldersheim 09.04.2015 Geldersheim 2 - Traustadt 4 Luftgewehr
16.04.2015 BSG SW 1 - Geldersheim 1
Luftpistole
15.04.2015 Geldersheim 1 - Bergrheinfeld 1 Jugend
Sie wehrt sich gegen Alters-Abschreibung, denn total “ab tu dät!“ surft
sie nicht nur im Internet.
Kartenvorbestellungen unter 09721/80 61 65.
gez. Claudia Cebulla
Gadenverein Geldersheim e. V.
„Star(c)ke Wortbilder“ –
Ausstellung und Lesung in der Gadengalerie
Peter Starcke eröffnet seine Ausstellung in
der Gadengalerie Geldersheim zusammen mit seinem Bruder und
Dichter am 17.04.2015 um 19.30 Uhr mit einer Vernissage. In ihrem
Projekt „Wortbilder“ integriert der Maler Gedichte des Dichters
in seine fotorealistisch gegenständlichen Bilder. Und durch ein
neuartiges Verfahren, mit dessen Hilfe Bilder und Texte auf Leinwand
und Alu-Dibond-Platten gedruckt werden, korrespondieren diese
miteinander und erweitern
dadurch die Sichtweise und
das Blickfeld des Betrachters
sowie das Lesen der Gedichte.
Die Themen der beiden sind
vielfältig und reichen von
Alltagssituationen bis zu
den großen Themen Leben
und Liebe mit nachdenklich
heiterem poetischem Blick auf
die Welt.
Der Maler Peter Starcke stellt
seit 1982 regelmäßig aus oder war und ist an Gruppenausstellungen
überall in Deutschland erfolgreich beteiligt. Er kann auf viele
Veröffentlichungen in illustrierten Gedichtbänden und Publikationen
zu den Gedichten seines
Bruders Michael verweisen. Dieser hat bisher 23 Bücher veröffentlicht
und wurde mit einigen Preisen, u. a. den Alfred-Müller-FelsenburgPreis für aufrechte Literatur, für seine Arbeit geehrt.
Eine Autorenlesung mit Michael Starcke wird zur
Ausstellungseröffnung am 17. April seine Gedichte nicht nur lesbar,
sondern auch hörbar machen. Der Eintritt zur Lesung ist frei!
Die Ausstellung ist bis zum 07.06.2015 jeweils sonntags von 15 Uhr bis
17 Uhr geöffnet.
„ICH MACH MICH FREI!“
Andrea Kulka zieht
am 18.04.2015
um 20 Uhr in den
Geldersheimer
Gaden blank. Sie
präsentiert ein
selbstironisches
Programm in einer
temporeichen
Mischung aus
urkomischen Songs,
Stepptanzeinlagen, Stand-up-Comedy und Texten mit politischem
Anspruch.
Das Publikum wird dank der Improvisationsgabe und Schlagfertigkeit
von der Kabarettistin immer wieder direkt angesprochen und die
kaum zu kontrollierenden Kräfte der Akteurin setzten die Lachmuskeln
der Zuschauer in Bewegung! Schauspielerisch gekonnt schlüpft die
Kabarettistin in unterschiedliche Rollen.
Als Mann muss sie sich das Eheleben schön saufen, denn Mausi
entwickelt unglaubliche Kräfte beim Festhalten der Fernbedienung
und dem Aufsetzen von Scheidungsgesichtern.
Die taffe Feldwebelin politisiert über die Wechseljahresbeschwerden
der Politiker/innen und wirbt für lustvolles Exerzieren gegen Cellulite
und Depressionen. Die lebenslustige Rentnerin möchte sich beim Arzt
frei machen und angefasst werden!
Geldersheim
Sirenenprobe „Alarmierung der Feuerwehr“
Am kommenden Samstag, den 11. April 2015, findet zwischen 11:45 und
12:00 Uhr ein Probealarm der Sirenen statt. Es handelt sich hierbei
lediglich um eine Funktionsprüfung.
Falls es in diesem Zeitraum zu einem erhöhtem Funkaufkommen
(beispielsweise durch einen Einsatz) kommt, kann dieser entfallen. Er
wird nach Ablauf des Zeitfensters nicht nachgeholt.



 
 



 


 



 


 

Sirenenprobe „Warnung der Bevölkerung“
Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, den
15. April 2015, ab 11:00 Uhr das Sirenenwarnsystem getestet. Der
Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die
öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten
und auf Durchsagen zu achten.
Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des
Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung mit den
Sirenensignalen vertraut zu machen.
Übung der Maschinisten u. Fahrer
Die nächste Übung für alle Maschinisten und Fahrer findet am
Montag, 20.04.2015, ab 19 Uhr im Feuerwehrhaus statt. Ich bitte um
zahlreiche Beteiligung.
gez. Thomas Starek
1. FC 1945 Geldersheim e.V.
FUSSBALLABTEILUNG
Herren
Donnerstag, 09.04.2015 – 18.30 Uhr
Dienstag, 14.04.2015 – 18.30 Uhr
Donnerstag, 16.04.2015 – 18.30 Uhr
Training
Training
Training
Punktspiele:
Samstag, 11.04.2015 – 15:30 Uhr
SG SV Oberwerrn/FC Geldersheim – TSV Ettleben
Sonntag, 12.04.2015 – 15 Uhr
FC Geldersheim – DJK Schweinfurt II
Spielergebnisse:
FT Schweinfurt III – FC Geldersheim 1:3
Tore: 0:1 Kuhles T., 0:2 Lechner N., 1:3 Kuhles T.
gez. Matthias Friedrich, Abteilungsleiter
KORBBALLABTEILUNG
Korbballtrainigszeiten
Das Korbballtraining findet ab dem 13.04.2015 immer
montags auf dem Sportgelände des 1. FC Geldersheim
statt.
Wir freuen uns über jeden, der es einmal ausprobieren möchte.
Schaut einfach beim Training vorbei.
• U9
Trainer: Teresa und Martin (17:00-18:00 Uhr)
Alter: 6-9 Jahre
• U12
Trainer: Teresa und Martin (17:30-18:30 Uhr)
Alter: 7-12 Jahre
• U15
Trainer: Stephanie (18:00-19:30 Uhr)
Alter: 12-15 Jahre
• U19
Trainer: Stephanie (18:00-19:30 Uhr)
Alter: 15-18 Jahre
• Frauen
Trainer: Nadine (19:00-20:30 Uhr)
Alter: ab 18 Jahre
Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Feldrunde.
Euer Korbballtrainerteam
Jahreshauptversammlung
Am Samstag, 28.03.15, wurde in der Jahreshauptversammlung des
1. FC Geldersheim von den anwesenden Vereinsmitgliedern
einstimmig eine neue Vereinsleitung
gewählt:
1. Vorstand: Lurz Thomas
2. Vorstand: Kuhles Thomas
3. Vorstand: Schemmel Bernd
1. Kassier: Weinknecht Alexander
1. Schriftführer: Sahlender Michael
Hauptjugendleiter: Hemmerich Jörg
Regina Moreth und Stefan Mauder für ihre jahrelangen Tätigkeiten
in der Vorstandschaft, die Vertretung der Gemeinde, Frau Irmgard
Pawlak wünschte der neuen Vorstandschaft des 1. FC Geldersheim
einen guten Start und eine gute Zusammenarbeit.
gez. Lurz Thomas, 1. Vorstand
Tischtennisabteilung
Spielergebnisse:
1. Mannschaft – 2. Kreisliga West
TSV Röthlein - FC Geldersheim 9:7
Den Punkt holten im Doppel:
Dr. Doht-Rügemer Frank/Schander Stefan 1
Die Punkte holten im Einzel:
Dr. Doht-Rügemer Frank
2
Wildanger Tobias
2
Schander Stefan
1
Hemmerich Jörg
1
Mit etwas mehr Glück, hätte man den ersten Sieg erreichen können.
Spieler des Tages war unser Neuzugang Dr. Frank Doht-Rügemer.
3. Mannschaft – 4. Kreisliga Mitte (4er)
VFL Niederwerrn V - FC Geldersheim III 8 : 2
Die Punkte holten im Einzel:
Krapf Günter
1
Winkler Marco
1
Die Mannschaft aus Niederwerrn war stärker als unsere Mannschaft
und es konnten nur 2 Spiele gewonnen werden.
gez. Jörg Hemmerich - Tischtennisabteilungsleiter
1. Mannschaft – 2. Kreisliga West
DJK Gänheim - FC Geldersheim
9:4
Den Punkt holten im Doppel:
Miller Thomas/Hausmann Peter
1
Die Punkte holten im Einzel:
Erhard Julius
1
Schander Stefan
1
Miller Thomas
1
Auch im letzten Punktspiel, konnte die Partie gegen Gänheim nicht
gewonnen werden. So muss die Mannschaft ohne Sieg die 2. Kreisliga
West verlassen.
Da ich nun zum Hauptjugendleiter beim 1. FC gewählt wurde, lege ich
meinen Posten als Tischtennisabteilungsleiter nieder und bedanke
mich für die jahrelange Unterstützung.
Jörg Hemmerich - Tischtennisabteilungsleiter
(v.l.n.r) Hemmerich Jörg, Sahlender Michael, Kuhles Thomas,
Weinknecht Alexander, Schemmel Bernd, Lurz Thomas und
Ehrenbeauftragter Hemmerich Erich
In die erweiterte Vorstandschaft wurden
gewählt:
2. Kassier: Schlereth Aloisa
2. Schriftführer: Moreth Regina
2. Hauptjugendleiter: Mauder Stefan
Ehrenbeauftragter: Hemmerich Erich
Die Kassenprüfer Geb Klaus und Dreßler
Werner wurden ebenfalls wieder gewählt.
Lurz Thomas dankte den ausscheidenden
Vorstandsmitgliedern Conny Heymanns,
Geldersheim SPD Ortsverein Geldersheim
Hiermit lade ich alle Mitglieder des SPD Ortsvereins Geldersheim zur
Jahreshauptversammlung am 14.04.2015
um 19.00 Uhr im Sportheim
ein. Über eine zahlreiche Teilnahme würde ich mich sehr freuen.
gez: Georg Pawlak, 1. Vorsitzender
I NTE RKO MMUNA LE A LL I A N Z
OBERES WE RNTA L
Historische Führung durch das Dorf
am Samstag, den 11. April 2015.
- 70 Jahre nach Kriegsende –
NS vor dem Krieg – Krieg – Nachkriegszeit in Geldersheim.
Treffpunkt: Am unteren Tor in Geldersheim, um 13.00 Uhr.
Unkostenbeitrag: 2,50 Euro. Gutes Schuhwerk erforderlich.
Dauer der Fürhung ca. 2,5 Stunden. Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung unbedingt erforderlich Tel. 09721/86507
Alfred Popp, Unterdorf 17, 97505 Geldersheim
Ausstellung
FlugplatzGeldersheim – Niederwerrn – Schweinfurt
Panzerkaserne Schweinfurt
80 Jahre nach Baubeginn 1934 – 1936
Fliegerhorst in der NS-Zeit 1936 – 1945
Flugplatz und Panzerkaserne der US-Amerikaner
In der Festscheune in Oberwerrn
vom 12.04 bis 18.04.2015
Geöffnet täglich von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ausstellungsleitung: Heimatforscher Alfred Popp, Geldersheim
Den Kelten auf der Spur
Radelspaß im Werntal - Sonntag, den 26.04.2015
Erfahren Sie Wissenswertes über den uralten Wartturm.
Entdecken Sie die sehenswerten fünfzig Hügelgräber und lauschen
Sie deren eindrucksvolle Geschichte. Staunen Sie über Faszinierendes
aus dem Leben der Kelten!
Wann: 26.04.2015 von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
Treffpunkt: Storchenmühle der Familie Kuhn, Hofladen Kuhn,
Storchmühle 1, 97490 Poppenhausen-Kronungen
Info: Die Fahrradrundtour auf Teer- und Schotterwegen ist ca. 16 km
lang mit ca. 180 Höhenmetern.
Preis: pro Person 6 Euro, Kinder und Jugendlicher bis 14 Jahre frei.
Anmeldung: Bei Jutta Göbel (zertifizierte Gästeführerin und Bikeguide
des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs)
Tel.: 09726/ 8336 (AB) oder ab 15 Uhr Handy: 0175/4240577,
E-Mail:goebel.jutta@web.de www.kelten-fuehrung-obbach.de
S O N ST I G E S
Abwasserzweckverband Obere Werntalgemeinden
Der Abwasserzweckverband weist darauf hin, dass
am
07.04.2015 die Vorauszahlung für
Grundgebühr, Schmutzwassergebühr und
Niederschlagswassergebühr
und evtl. die Nachzahlung für 2014
fällig wird.
Zahlungspflichtige, die dem Abwasserzweckverband kein SEPAMandat (Einzugsermächtigung)erteilt haben, werden hiermit
erinnert, die fälligen Beträge zu diesem Termin auf das Konto des
Abwasserzweckverbandes unter Angabe der PK-Nr. zu überweisen.
Bareinzahlungen beim Abwasserzweckverband sind nicht möglich!
Noch freie Plätze beim Tagesseminar für Eltern
Berger Gewerbe Markt
Sonntag, 12. April 2015 in Bergrheinfeld
Traditionell » Hubschrauber-Rundflug
Modell-Truckbahn » bunte Marktstände
Veranstalter: Bergrheinfelder Gewerbeverein e.V.
Schlossführung Werneck
Sonntag 12.04.2015, 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Schloss Werneck – die kleine Schwester der Würzburger Residenz
Erkunden Sie am Sonntag, 12.04.2015, mit der Gästeführerin Karin
Stühler das Wernecker Schloss und seinen Park.
Anhand vieler Geschichten lassen wir die Zeit von Balthasar Neumann
und Fürstbischof Friedrich Carl von Schönborn wieder aufleben.
Erfahren Sie so Manches, was nicht in den Geschichtsbüchern zu
lesen ist. Zum Beispiel in der Schlosskirche lassen sich noch heute
Prachtentfaltung und die Macht der damaligen Herrscher erspüren.
Lassen Sie sich vom Charme des Barocks und des Rokoko begeistern.
Treffpunkt: Oegg-Tor am Haupteingang
Preis pro Person: 4,50 Euro
Info: Karin Stühler Tel.: 09722/6481
10 Geldersheim
Eltern-Check II am 18. April im Schullandheim Reichmannshausen
Beim Tagesseminar „Eltern-Check II“ für Eltern mit Kindern von
drei Jahren bis Einschulalter am Samstag 18. April sind noch
einige Plätze frei. Das Seminar der Kommunalen Jugendarbeit des
Landkreises Schweinfurt findet von 9 bis 16 Uhr im Schullandheim
Reichmannshausen statt. Die Seminargebühr pro Elternteil kostet
15 Euro. Mit verschiedenen Referenten geht es in entspannter
Atmosphäre um ganz alterstypische Themen wie Umgang mit der
Trotzphase, Grenzen setzen, gesunde Ernährung und um einen
gelungenen Übergang vom Kindergarten zur Schule. Damit auch jeder
am Seminar teilnehmen kann, besteht die Möglichkeit eine erfahrene
Kinderbetreuung vor Ort in Anspruch zu nehmen.
Information und Anmeldung bei der Kommunalen Jugendarbeit,
Landkreis Schweinfurt unter Telefon 09721/55-519 oder -518 oder im
Internet unter www.koja-schweinfurt.de oder eine E-Mail an
koja@lrasw.de
Lust auf den Start in die Gartensaison
Kostenloses Tagesseminar am 18. April in der Frankenhalle in
Sennfeld
Landkreis Schweinfurt. „Gärten und Höfe blühen auf!“ Diesem Motto
hat sich der Verein für Gartenbau und Landespflege e. V. 1906 Sennfeld
mit dem Vorsitzenden Gary Gagnon verschrieben. Der Sennfelder
Gartenbauverein und Brigitte Goss, Kreisgartenfachberaterin des
Landkreises Schweinfurt, laden alle Gartenfans am Samstag, 18. April,
zu einem kostenfreien Tagesseminar von 9.30 bis 15.30 Uhr in die
Frankenhalle nach Sennfeld ein.
Willkommen sind neben den Mitgliedern der Gartenbauvereine vor
allem alle Gartenfreunde, die mit vielen Anregungen für den eigenen
Garten in Gartensaison starten möchten.
Der Englandexperte Wolfgang Klopsch aus Veitshöchheim stimmt mit
reizvollen Bildern aus Englischen Gärten auf die Gartenleidenschaft
ein. Der überregional bekannte Kreisfachberater a. D. Jupp Schröder
aus Lichtenfels berichtet aus seinem reichen Erfahrungsschatz zum
Thema Dorfverschönerung.
Dazu wird Brigitte Goss konkrete Beispiele zur Umsetzung im
eigenen Hausgarten präsentieren. Zum Abschluss zeigt Rita Popp,
Kräuterführerin aus Gerolzhofen, in einem praktischen Teil, wie aus
Unkraut ganz charmant Feinschmeckerpflanzen werden.
Das Seminar findet anlässlich der 110 Jahrfeier des Gartenbauvereins
Sennfelds und dem damit verbundenen Sennfelder Gartenwettbewerb
2016 statt.
Anmeldung bis 17. April und weitere Informationen
bei Gary Gagnon per E-Mail an gary_gagnon@web.de oder
telefonisch unter 0175/5968782.
Der Wolfspfotenpfad (für die ganze Familie)
Frühlingswanderung So 19.04.15 von 10:00 – 13:30 Uhr
Herbstwanderung So 18.10.15 von 10:00 – 13.30 Uhr
Die Wanderung führt in das sagenumwobene Reichthal bei
Wasserlosen, mit interessanten Neuigkeiten zum Heimkehrer Wolf!
Auf dem 7,5 km langen Rundwanderweg erfahren Sie Wissenswertes
über die Natur des Wolfes und wie sich heute ein Nebeneinander
von Mensch und Wolf z.B. in Bezug auf Weidehaltung regeln lässt.
– Unterwegs gelangen wir zur Wüstung Höchstadt, besiedelt von
der Jungsteinzeit bis hin zum Mittelalter. Lebte die Bevölkerung
damals in Abhängigkeit vom Raubtier Wolf? Sie werden interessante
Hintergründe erfahren! Ebenso zum Thema Hutebuche zur Zeit der
Waldweide…
Anforderungen: Zwei stärkere Steigungen, ursprüngliche sowie
befestigte Wege durch Wald und offenes Gelände. – Feste Schuhe und
wettergerechte Kleidung!
Treffpunkt: Parkplatz des FC Sportheim in 97535 Wasserlosen,
Mühlweg 1, Dauer: ca. 3 ½ Std. Einkehrmöglichkeit: FC Sportheim am
Ende der Tour, Kosten: 5 Euro pro Person, Kinder bis 14 J. frei
Anmeldung: Gästeführerin Margit Markert 09725/ 5640 (AB),
margitmarkert@gmx.de, www.Erlebnisfuehrungfranken.de
Nächste Sprechstunde der Aktivsenioren am 28. April
Anmeldung bei der Wirtschaftsförderung
im Landratsamt Schweinfurt
Landkreis Schweinfurt. Die nächste kostenfreie Sprechstunde der
Aktivsenioren im Landratsamt Schweinfurt findet am
Dienstag, 28. April, von 9 bis 12 Uhr
im Zimmer 325 (3. Stock) statt.
Die Aktivsenioren Bayern beraten Existenzgründer sowie
Inhaber kleiner und mittlerer Firmen in Fragen der
Existenzgründung, Existenzerhaltung, Unternehmensnachfolge
und Betriebsoptimierungen. Sie bieten auch Unterstützung bei der
Erstellung eines Businessplans mit Tragfähigkeitsbescheinigung an.
Für die Sprechstunden bei den Aktivsenioren ist eine
Terminvereinbarung bei dem Wirtschaftsförderer des Landkreises
Schweinfurt, Konrad Bonengel, unter Telefon 09721/55-688
erforderlich. Weitere Infos gibt es im Internet unter
www.aktivsenioren.de.
In Bewegung für Gerechtigkeit - 125 Jahre KAB
Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in der Diözese
Würzburg feiert am Samstag, 02. Mai 2015, ihr 125jähriges
Bestehen und lädt herzlich in die Höllberghalle nach Kürnach ein.
Das Fest beginnt um 12.00 Uhr mit Begrüßung und Mittagessen.
Anschließend erhalten die Gäste Informationen über die KAB: zum
einen zur Geschichte der KAB zum anderen in der Festansprache
der KAB Bundesvorsitzenden über die Aktivitäten der KAB. Für die
musikalische Umrahmung und Stimmung sorgt die Musikgruppe
"Intakt" aus Kürnach. Für Kinder und Jugendliche gibt es ab 14.30
Uhr einen kostenlosen Jonglier-workshop und freien Eintritt für das
Korbtheater von Ali Büttner. Aktions- und Informationsstände für
jung und alt laden zum Mitmachen ein und geben einen Einblick, was
die KAB in Unterfranken bewegt und welche Angebote sie macht.
Daneben gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Um 16.15
setzt sich ein Fest- und Demonstrationszug für mehr Gerechtigkeit in
Bewegung mit 5 überraschenden Stationen. Der Festgottesdienst mit
Bischof Friedhelm Hofmann bildet den Abschluss des Jubiläumsfestes.
Ihr KAB Diözesanvorstand
Hiltrud Altenhöfer Harald Mantel
Diakon Peter Hartlaub
Diözesanvorsitzende Diözesanvorsitzender Präses
Kreisjugendring unterstützt Arbeit mit Flüchtlingen
durch kostenlosen Materialverleih!
Der KJR unterstützt die Gruppen und Vereine im Landkreis bei
ihrer Arbeit mit Flüchtlingen, indem der Materialverleih für diese
Gruppen kostenlos möglich ist. Das Angebot richtet sich nach dem
Belegungskalender. Zur Verfügung stehen unter anderem eine
Hüpfinsel, der Bus, diverse Spielesets, die Rollende Spielkiste, eine
Wii und ein Discopaket mit Soundanlage. Unser umfangreiches
Verleihangebot mit weiteren Angeboten ist auf www.kjr-sw.de zu
finden. Belegungsanfragen über Mail unter info@kjr-sw.de oder Tel.:
09721 55-508.
Die "Geldersheimer Nachrichten" erscheinen wöchentlich,
jeweils freitags.
Herausgeber, Verlag und Druck: Revista Verlag GmbH,
97421 Schweinfurt, Am Oberen Marienbach 2 1/2,
Tel. (0 97 21) 38 71 90, Fax 38 719 38, E-mail: post@revista.de
Verantwortlich für den amtl. Teil: Gemeindeverwaltung Geldersheim
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Florian Kohl (Revista Verlag GmbH)
Mit der Einsendung oder Überlassung von Textbeiträgen und Fotos
übernimmt der Verfasser bzw. Einsender die Gewähr dafür, dass
durch eine Veröffentlichung keine Urheberrechte verletzt werden und
überträgt damit gleichzeitig das Recht zur Veröffentlichung an die
Gemeinde und an den Verlag.
ISSN: 1865-7982 / Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE133897240 / Handelsregister: HRB 0117
DANKANZEIGEN
für Konfirmation, Kommunion, Familienfeste
nimmt entgegen: REVISTA-Verlag
Tel. (09721) 38 71 90 • Fax (09721) 38 71 938
Geldersheim 11
meinkramdeinkram.de
nützliches, weniger nützliches und die ein oder andere kostbarkeit
Wochenendhaus Garstadt / Hergolshausen (Rödersberg) mit 762qm
Fläche und herrlichen Ausblick zu verkaufen oder zu verpachten. Tel.
01726125808
Mähdrescherhalle in Grafenrheinfeld zu vermieten Tel.
0151/20333300
/DJHUÁlFKHQYRQELV400 M2 zu vermieten in Grafenrheinfeld Tel.
0151/20333300
Suche ordentliche Zugehfrau, mit allen Hausarbeiten vertraut, wöchentlich ca. 4 Stunden nach Geldersheim. 0170-2600558
ppppppppppppppppp













 


Energie. Wärme. Wohlbehagen.
Die Erdgasspezialisten aus der Region
Erdgas von der gasuf ist der Garant für Ihr Wohlbehagen. Denn Erdgas von der gasuf sorgt für wohlige
Wärme, ist super komfortabel und gilt als umweltschonendster aller fossiler Brennstoffe – insbesondere in Kombination mit einer Solarthermieanlage.
Gasversorgung Unterfranken GmbH
97076 Würzburg Nürnberger Str. 125
Telefon: 0931 / 2794 - 3
Fax:
0931 / 2794 - 566
www.gasuf.de vertrieb@gasuf.de
Störungsdienst: 0941/28003355 (24h)
Im Kies 1 | 97337 Dettelbach
Tel. 09324-9813720
EINLADUNG
zum SUZUKI VITARA FESTIVAL
am Samstag, 18.04. und Sonntag, 19.04.2015
mit Musik, Gewinnspiel und Probefahrten
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
G. Full
Ihr Suzuki-Vertragshdl.
Kreuzstraße 24
Probefahrt, Beratung
97509 Herlheim
und Verkauf nur
Tel. 09382 5952
während der gesetzl.
Öffnungszeiten.
www.auto-full.de
Jetzt umsteigen!
auf eine Pelletanlage von der Firma Mack und
die Arbeitskraft in der Region erhalten.
Werden Sie
unabhängig
von Öl und Gas
KWB Easyfire
Pelletheizung
- von 2,4 bis 35 kW
- Passt in jeden Heizraum
- Genug Holzpellets
aus unserer Region
- Das Klima schützen
Bis zu
3.500.- €
Förderun
g
möglich!
Info@kn-reisen.de | www.kn-reisen.de
Montegrotto
Prag
Kolberg
Paris
Berlin
Schottland
Istrien
Rumänien
12 Geldersheim
6x HP, freie Nutzung der Thermalbäder, Bademantel,
****Hotel, sehr gute Küche
11.10. - 17.10. € 489,-3 ÜFB, Führung Altstadt u. Burgviertel, ****Hotel, gute
Verbindung zum Zentrum
20.06. - 23.06. € 199,-7x HP (Buffet), inkl. 10 Kuranwendungen, ***Hotel
zentrale Lage mit Hallenbad
29.10. - 05.11. € 349,-3x ÜFB, Stadtrundfahrt, Flohmarkt, ***Hotel, gute Verbindung zum Zentrum
30.04. - 03.05. € 279,-4x ÜFB, ****Hotel, Stadtrundfahrt, Zusatzprogramm
24.05. - 28.05. und 20.08. - 24.08.
€ 259,-2x Übern./Frühstück auf der Fähre, 3 Übern. HP Raum
Glasgow, Reiseleitung
02.06. - 07.06. € 540,-6 HP (Buffet), inkl. Getränke zum Abendessen, inkl.
Ausflüge, ***Hotel am Meer
04.05. - 10.05. € 369,-Siebenbürgen u. Moldauklöster, 9x HP, *** u. ****Hotel,
Reiseleitung, Eintrittsgelder
21.09. - 30.09. € 699,--
Nur so werden wir
auch Weltmeister im
Klimaschutz.
Pellets: günstig und
nachhaltig – aus heimischen Wäldern
Fischrain 5
97506
Grafenrheinfeld
Tel: 09723/ 87 30
www.mack-haustechnik.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
25
Dateigröße
1 634 KB
Tags
1/--Seiten
melden