close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 17. Oktober 2014 – S. 21-28 - Tübingen im Fokus

EinbettenHerunterladen
Sonderthema
Garten im Herbst
17. Oktober 2014
Standhaft im Sturm
Baumpflegemaßnahmen sollten möglichst von Fachleuten durchgeführt werden
Genaue Inspektion
Jeder Baumeigentümer unterliegt der sogenannten Verkehrssicherungspflicht, er muss also dafür Sorge tragen,
dass keine Personen und Sachen durch Windbruch oder
ähnliches zu Schaden kommen können. Morsche Äste und
faulende Stellen sind auf den ersten Blick zu erkennen.
Doch auch ein stattlicher Baum mit vitaler Krone kann
bruchgefährdet sein. Deshalb empfiehlt es sich, die Inspektion einem Sachverständigen zu überlassen. Fachbetriebe
nehmen zunächst eine Sichtkontrolle vor, bei denen der
Baum auf Schadsymptome, wie Risse im Stamm, Wülste
und Pilzbefall untersucht wird. Darüber hinaus haben die
Experten viele technische Möglichkeiten für eine eingehende fachliche Untersuchung. Bohrwiderstandsmessungen, eine Schalltomographie und Zugversuche können
etwa Hinweise auf die Stand- und Bruchsicherheit eines
Baumes geben. (djd)
*v>˜âi˜ØLiÀ܈˜ÌiÀ՘}
q iˆV…Ì }i“>V…Ì q
ۜ“ >V…“>˜˜ ˆ˜ ëiâˆii˜
iÜBV…Ã…BÕÃiÀ˜
i˜Ži˜ -ˆi iÌâÌ >˜ …Ài
/iÀÀ>ÃÃi˜«v>˜âi˜
՘` ÀÕvi˜ -ˆi ՘à iˆ˜v>V… >˜°
L…œÕ˜} ՘` <ÕÃÌiÕ˜} q Žiˆ˜ *ÀœLi“
>ՎiÀÃÌÀ>~i xx
ÇÓäÇ{ /ØLˆ˜}i˜
/i°\ ­ä Çä Ç£® x £È ș
>Ý\ ­ä Çä Ç£® Ó Ó£ £ä
„Jetzt stehen die
Herbstarbeiten im Garten an!“
Findlinge, Solitärsteine & Restposten
%
0
3
TT
A
B
A
R
Im Herbst beginnt für Gartenbesitzer das große Aufräumen. Dahlienknollen müssen ausgegraben und gelagert,
Zwiebelpflanzen fürs nächste Frühjahr gesetzt, Beete mit
Reisig abgedeckt und der Rasen ein letztes Mal gemäht
werden. Nun sollte man auch die Bäume auf dem Grundstück einer kritischen Prüfung unterziehen. Benötigt die
Krone einen Schönheitsschnitt? Gibt es Äste, die bei starkem Wind herunterfallen und Schäden anrichten können?
Oder ist gar der ganze Baum schon so altersschwach, dass
er dem nächsten Sturm zum Opfer fällt?
itraum.10.
e
z
s
n
o
Akti 7.9. bis 31
vom 1
Außergewöhnliche
Ideen für Ihren Traumgarten – in Naturstein
Natursteine und mehr...
Konz Natursteine GmbH
Täleswiesenstraße 26
72770 Reutlingen
Tel. 07121/5155-0
www.konz-natursteine.de
Gerade der Herbst bietet sich an, um den Garten schon im
Vorfeld auf die neue Freiluftsaison 2015 umzugestalten.
Pflanzenbestände können im Zuge des Rückschnittes zurückgenommen, versetzt oder ergänzt werden.
Eine neue Terrasse, eine Mauer oder ein Zugangsbereich
kann bei angenehmen Temperaturen gestaltet und bepflanzt werden und steht Ihnen mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr in ganzer Pracht zur Verfügung.
Bei Konz Natursteine finden Sie eine riesige Auswahl an
Natursteinmaterial, Gartenbaustoffen, Teichtechnik und
Accessoires, um Ihren Garten in ein „grünes Wohnzimmer“
zu verwandeln.
Vielleicht finden Sie im Rahmen unserer Rabattaktion auf
Findlinge und Solitärsteine oder bei unseren Sonder- und
Restposten ja die Steine Ihres Lebens in den 12 Themengärten der großen Ausstellung.
21
Stellenmarkt
22
Ausbildung, Weiterbildung und Lernen
����������������������������������
���������������������������������������
�����
���������������������������������������
��������������������������� !"�
�
�
�
�
�
�
�
�
�
�
�
���������������������������
�������������������
�����������������������������������������
������������������������������������
�������������������
!�������������"������������
"���!!����������!�����
�����������!!������
"�!������!!��
�#$�������$�������%�&�����������!�������
'�������������������$������$�������()*��+�,-
..................................................................
'���$������������$������/�,������0
#�������$%&'&�!�()�$%�(''
�"��!1���,������2�������������!�������%��
����!������3��4)5�6768)��$�!!�����
17. Oktober 2014
Die GWG Tübingen ist ein mehrheitlich kommunales Wohnungs- und Dienstleistungsunternehmen, das in den vergangenen Jahren stetig gewachsen ist.
Die GWG hat es sich zur Aufgabe gemacht, für breite Schichten der Bevölkerung
Wohnraum zu schaffen. Dieses Ziel wird durch den umfangreichen Neubau von
Wohn- und Geschäftsgebäuden sowie Einfamilienhäusern umgesetzt.
Die GWG verfügt über langjährige Erfahrungen sowohl im Bau als auch in der Verwaltung und Vermietung von Wohnraum. Sie ist damit nicht nur ein verlässlicher
Partner für die Bauwirtschaft in Tübingen und der Region Neckar-Alb, sondern auch
für Bauherren, Wohnungseigentümer und Mieter.
Ausbildung bei der GWG Tübingen mbH
Die Tätigkeiten von Immobilienkaufleuten bei der GWG Tübingen sind vielfältig und
abwechslungsreich. In der Ausbildung werden Sie an alle Bereiche herangeführt und
übernehmen nach und nach Verantwortung in den verschiedenen Abteilungen.
Folgende Bereiche stehen dabei im Mittelpunkt:
• Vermietung, Verwaltung und Bewirtschaftung unserer Bestandsgebäude
• Verwaltung von Eigentümergemeinschaften
• Vermarktung und Verkauf von Grundstücken und Immobilien
• Finanzierung und Planung von Bau-, Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben
• Kunden betreuen und beraten
• Kaufmännische Verwaltungstätigkeiten
Haben Sie Interesse an einer Ausbildung bei der GWG Tübingen?
Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
GWG – Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbH
Jessica Reuter • Konrad-Adenauer-Straße 8 • 72072 Tübingen
j.reuter@gwg-tuebingen.de • www.gwg-tuebingen.de
Telefon 0 70 71/79 90-40
Wir freuen uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens
20.10.2014. 094214 GWG Anzeige.qxp 10.10.14 15:13 Seite 1
mister*lady & you!
In den Bereichen Lifestyle und Young Fashion stehen wir
ganz vorne. Über 290 Filialen in Deutschland und Österreich sprechen für sich. Ausschlaggebend für unseren
Erfolg sind die Begeisterung und das Gespür für modische
Trends. Gehe auch Du mit uns auf Erfolgskurs.
Für unsere Filiale in Tübingen suchen wir eine/n
VERKÄUFER/IN (Teilzeit)
Du interessierst Dich für die neuesten Modetrends,
arbeitest gerne im Team und es macht Dir Spaß, für
Kunden da zu sein.
Starten Sie Ihre berufliche Zukunft
mit der GWG Tübingen!
Immobilienkauffrau /
Immobilienkaufmann
Immobilienassistentin /
Immobilienassistent
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
mister*lady GmbH · Melina Brosch
Sprottauer Str. 4–10 · 90475 Nürnberg
www.mister-lady.com/jobs
www.mister-lady.com
www.tif-tuebingen.de
GWG – Gesellschaft für Wohnungsund Gewerbebau Tübingen mbH
Konrad-Adenauer-Straße 8
72072 Tübingen
Tel.: 07071 7990-0
www.gwg-tuebingen.de
Ausbildung, Weiterbildung und Lernen
17. Oktober 2014
Sonderthema
Auf das Arbeitsklima kommt es an
Studie: Aufstiegschancen sind weniger wichtig als Zeit für Hobby und Familie
Ein angenehmes Arbeitsklima - das liegt gerade der jungen
Generation am Herzen, könnte man meinen. Doch weit gefehlt: In der Gruppe der 18- bis 24-Jährigen wird darauf
am wenigsten Wert gelegt (60 Prozent). Erst nach einigen
Berufsjahren wächst offenbar der Wunsch nach harmonischer Zusammenarbeit, denn besonders ausgeprägt ist er
in der Altersgruppe 25 bis 34 Jahre mit 70 Prozent.
Die Bedeutung flexibler Zeitgestaltung beim jeweiligen
Arbeitgeber ist einer Umfrage zufolge über alle Altersgruppen hinweg angestiegen: War die Flexibilität 2013
noch knapp der Hälfte der Deutschen wichtig, achten jetzt
über die Hälfte der Befragten darauf.
.
IHK Die Weiterbildung
Es sind noch Plätze frei!
Wirtschaftsfachwirt/-in IHK
Starttermine: 04. November und 10. November 2014
IHK-Akademie Reutlingen
Info, Beratung, Anmeldung:
Tel.: 07121 201-149
schwinghammer@reutlingen.ihk.de
Einzelnachhilfe
zu Hause
TN
qualifizierte Nachhilfelehrer
für alle Fächer und Klassen
S INFR ATEST
Gesamtnote
GUT (1,8)
Zentrale Rufnummern f.d.LKs
RT: 07121-51 43 12
TÜ: 07071-68 9121
w w w. a b a c u s - n a c h h i l f e . d e
Kredit für Ausbildung, Weiterbildung oder
Umschulung
Um sich Karrierewünsche erfüllen zu können, würden 42
Prozent der Arbeitnehmer der Umfrage zufolge einen Kredit aufnehmen.
Für 15 Prozent käme diese Option bei einer Unternehmensgründung oder dem Schritt in die Selbstständigkeit infrage. Als weitere Gründe für ein Darlehen wurden „Ausbildung, Weiterbildung oder Umschulung“ beziehungsweise
das Arbeiten im Ausland genannt.
Auch für einen Sprachkurs, ein Studium an einer staatlichen Universität oder Fachhochschule, die Doktorarbeit
oder ein besseres Jobangebot in einer anderen Stadt würden einige diesen Weg gehen.
(djd)
Weitere Lehrgangsanbieter finden Sie unter www.reutlingen.ihk.de/Lehrgangsanbieter,
die Liste erhalten Sie auch unter Tel. 07121 201-144
Hobbys und Familie haben Vorrang
Zeit für Hobbys und Familie stellen heute viele über die
Karriere, Aufstiegsmöglichkeiten sind dagegen von geringerer Bedeutung als noch im Vorjahr. Nur noch 35 Prozent
der Befragten geben an, darauf großen Wert zu legen.
www.schleiner.de
Dieser Trend ist allerdings stärker bei den Frauen als bei
den Männern sichtbar. Für Männer sind Aufstiegschancen
und ein hohes Gehalt oftmals noch entscheidende Faktoren, den Frauen bedeutet beides deutlich weniger.
im Fokus
Beginn: 17.
14. September 2014
Beginn: 17.
14. September 2014
Was gibt’s zu glotzen?
Unser Chef ist Finanzminister.
t/in
zu Finanzwir
Ausbildung
g
rverwaltun
in der Steue
anzamt:
ancen im Fin
Beste Jobch
en.de
ibts-zu-glotz
g
sa
.w
w
w
w
110720_rz_anzeige.indd 1
aws
achelor of L
B
m
u
z
m
iu
Stud
rverwaltung
in der Steue
20.07.2011 10:21:38
23
24
im Fokus
Gesundheit
17. Oktober 2014
Naturheilkundliche Perspektiven:
ECIWO-Akupunktur
Heilpraktiker Jan Laucken
Schon einmal habe ich über die
Bedeutung und die Anwendung
der Akupunktur in der modernen
Medizin berichtet. Damals ging
es um die bekannten Wirkweisen
der Körper- und Ohrakupunktur. Es gibt aber, wie seinerzeit
bereits kurz angedeutet, noch
andere Formen der Akupunktur.
Vor allem solche, die darauf beruhen, dass es im Organismus
Mikrosysteme gibt, in denen
sich Reflexpunkte des gesamten
Körpers widerspiegeln. Zu dieser
Gruppe gehört auch die ECIWOAkupunktur des Biologen Prof.
Yingqing Zhang.
In der Medizin werden bereits seit
langer Zeit Reflexzonen therapeutisch genutzt. Es gibt Reflexzonen
am Schädel, an den Füßen, an den
Waden, an den Ohren und auf den
Händen, ja sogar im Dickdarm.
Über diese Reflexzonen kann man
(abgesehen vom Dickdarm) mit der
Akupunktur oder der Akupressur
gezielt auf bestimmte Körperregionen oder einzelne Organe Einfluss
nehmen. Reflexzonen sind holographische Abbilder des gesamten
Organismus.
Vorgeschichte
Zhang beschäftigt sich seit den 70er
Jahren intensiv mit der Akupunkturanästhesie. Auf die Mikrosystem-Akupunktur als Forschungs-
gegenstand ist Zhang durch Zufall
gestoßen. Auf einer Erkundungsreise durch Peking wanderte er,
wie er berichtet, stundenlang kreuz
und quer durch die riesige Stadt.
Nach einiger Zeit schmerzten seine Füße und zwangen ihn zur Rast.
Beim Reiben der Hände bemerkte er einen schmerzhaften Punkt
am zweiten Mittelhandknochen.
Durch Akupressur (d. h. durch die
Druckreizung dieses schmerzhaften
Punktes) machte er die verblüffende Erfahrung, dass sich auch die
Schmerzen an den Füßen zeitnah
besserten. Zwar befand sich der so
behandelte Punkt in der Nähe eines
klassischen Akupunkturpunktes,
der auch in der Schmerztherapie
eingesetzt wird, doch war er diesem
nicht nahe genug, um die beobachtete Wirkung hervorbringen zu
können. Dies rief in ihm eine Frage
wach. Gibt es hier ein bislang unbekanntes Entsprechungssystem?
Es folgten Jahre der Erprobung.
Nach schätzungsweise zweitausend
Behandlungen bestätigte sich die
anfängliche Vermutung. Danach
war sich Zhang sicher, ein neues
Mikrosystem entdeckt zu haben.
Es war mithin ein Zufall, dass er
durch einen Eigenversuch den Reflexzonen am zweiten Mittelhandknochen auf die Spur kam.
Seither und immer noch wird das
neue Wirkprinzip der ECIWO-­Aku­
punktur erforscht und verfeinert.
Viele Forschungsergebnisse werden in der Fachzeitschrift „Biology
& Medicine“ veröffentlicht.
Grundgedanken
Das der ECIWO-Akupunktur zugrundeliegende
Gedankengerüst
ist nicht einfach darzustellen. Ich
werde versuchen, es mit wenigen
Strichen zu skizzieren. Es geht um
den zweiten Röhrenknochen der
Mittelhand (später ergaben sich
vergleichbare Befunde auch noch
bei anderen Röhrenknochen). An
ihm soll sich ein Mikrosystem des
Körpers abbilden.
Folgendes wird vermutet: Der
Körper setzte sich aus einer Vielzahl kleiner Systeme zusammen.
In diesen Mikrosystemen bildet
sich jeweils der gesamte Körper im
Kleinen immer wieder ab. Das Vorhandensein dieser Miniatur-Körper
führt Zhang auf eine embryonale
Phase der Entwicklung zurück. In
einer bestimmten Phase der Entwicklung entsteht diese strukturelle Baubeschaffenheit des Körpers,
weil sie dem Funktionieren und
Erhalten des Gesamtorganismus
dienlich ist. ECIWO steht für: „Embryo Contains the Information of
the Whole Organism“ (der Embryo
enthält die Information des gesamten Organismus).
Die Annahme solcher Dienstbarkeit ergab sich aus Betrachtungen
im Pflanzen- und Tierreich. Viele
Pflanzen haben die erstaunliche
Fähigkeit, sich alleine zu reproduzieren, auch manche sog. niedere
Tiere verfügen über diese Gabe.
Teile dieser Pflanzen und Tiere enthalten somit alle Informationen,
die erforderlich sind, um sich zu
vermehren oder um ganze Körperteile zu regenerieren. Was steckt
dahinter? Schon Charles Darwin
hatte beobachtet und festgestellt,
dass die Schnäbel und Beine von
Vögeln gewissen Ähnlichkeitsprinzipen gehorchen: lange Beine, meist
langer Schnabel; dunkler Schnabel,
oft dunkle Beine; helle Beine, i. d. R.
kurze und helle Schnäbel. Auch
bei Bäumen lässt sich dieses Prinzip ähnlicher Erscheinungsweisen
beobachten: runde Blätter, runde
Krone (z. B. bei der Linde); schmales Blatt, schmal wachsende Pappel. Zhang vermutet, dass alle Lebewesen ein Verbund vieler kleiner
Mikrosysteme (von ihm ECIWO’s
genannt) sind.
Anwendung
Der Röhrenknochen ist ein solches
ECIWO-System. Auf jedem Röhrenknochen des Körpers lassen sich
elf Zonen unterscheiden, denen jeweils entsprechende Körperzonen
zugeordnet sind. Dies sind: Kopf,
Nacken, obere Extremitäten, Lunge/Herz, Leber, Magen, Duodenum,
Nieren, Taille, unterer Abdomen
und Füße/Beine. Durch das exakt
platzierte Setzen von Nadeln an der
Hand lassen sich so gezielt Heilimpulse in ausgewählten Körperzonen
auslösen. Durch das Nadeln einzelner Punkte kann der/die Therapeut/in das genetisch gespeicherte
Wachstumspotenzial anregen. Der
Körper wird dabei an seinen ursprünglichen Bauplan erinnert und
zur Regeneration entsprechender
Gewebe angeregt.
Welche Punkte anzusteuern sind,
entscheidet der/die Therapeut/in
nach einer umfassenden naturheilkundlichen Anamnese des/der Patienten/in. Zusätzlich werden diese
Punkte auf Druckschmerzhaftigkeit
und Empfindlichkeit überprüft. Auf
der Grundlage sorgfältiger Diagnosen werden dann Nadeln gesetzt.
Die Anzahl der Nadeln bzw. der
Punkte sollte pro Sitzung die Zahl
zwei nicht überschreiten. Ich betone dies, weil sich darin, von außen
besehen, die ECIWO-Akupunktur
deutlich von anderen Formen der
Akupunktur unterscheidet. Nach
genauer Punktauswahl wird bestenfalls je Hand eine Nadel gesetzt.
Durch das Setzen einer Nadel werden die umliegenden Nerven im
Gewebe stimuliert und bewirken so
die gewünschte Aktivierung eines
bestimmten ECIWO-Punkts.
Die ECIWO-Therapie wird zur Behandlung eines weiten Spektrums
von Erkrankungen eingesetzt, von
Schmerzen im Bewegungsapparat über organische Erkrankungen
bis hin zu psychosomatischen Beschwerden. Die durch sie ausge­
lösten Heilimpulse werden auch
gerne zur Unterstützung anderer
Behandlungsformen
eingesetzt
oder als allgemeine Regenerationstherapie.
Bei akuten Erkrankungen reichen
oft zwei bis drei Behandlungen. Bei
chronischen Erkrankungen werden
meist sieben Behandlungen hintereinander vorgenommen. Dabei
werden dem/der Patient/in täglich
für 30 bis 45 Minuten Nadeln gesetzt. Nur eine rasche Behandlungsfrequenz bringt den erwünschten
Erfolg.
Verfasser: Jan Laucken
Neckarhalde 5
72070 Tübingen
Telefon: 0 70 71 / 9 20 43 11
www.naturheilpraxis-laucken.de
Sonderthema: Unsere Region hat so viel zu bieten
17. Oktober 2014
Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
Besucher können im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in
­Münsingen-Auingen auf spielerische Art und Weise mehr über
das erste baden-württembergische Großschutzgebiet erfahren. Auf
rund 450 m² Ausstellungsfläche kann gelesen, geschaut, gedrückt,
gerochen und gehört werden.
Dass der Besuch im Biosphärenzentrum nicht nur einmalig
lohnt, davon überzeugt allein das
halbjährlich erscheinende Veranstaltungsprogramm. Neben informativen Vorträgen, kreativen
Seminaren oder spannenden Exkursionen warten ein Potpourri
aus Themen und Menschen rund
um das Biosphärengebiet auf die
Gäste.
Geöffnet ist das Biosphärenzentrum immer von Mittwoch bis
Montag jeweils 10.00 bis 18.00
Uhr im Sommer, in der Wintersaison sind Sie von 11.00 bis 17.00
Uhr herzlich willkommen.
Neben Informationen zu UNESCOBiosphärenreservaten aus aller
Welt lernen Sie die Menschen
aus der Region kennen und können einen Blick über die Schulter
des Imkers, der Schäferin oder
der Blumenwiesenkönigin werfen. Ein Spaziergang durch den
sattgrünen Buchenwald oder die
virtuelle Besichtigung des ehemaligen Truppenübungsplatzes
eröffnet völlig neue Perspektiven.
Um dabei nicht den Überblick zu
verlieren hilft das überdimensionale und begehbare Luftbild. Der
Charme und die Besonderheiten
der Region sind anhand von über
30 interaktiven Ausstellungselementen für Groß und Klein zu
erleben.
Wen der virtuelle Rundgang
durch das Biosphärengebiet
Schwäbische Alb durstig gemacht oder den Appetit auf die
köstlichen Seiten der Region geweckt hat, kann beides in dem
kleinen Bistro im Hause stillen.
Den Gast erwarten dort regionale
und saisonale Produkte aus der
köstlichen Küche eines Biosphärengastgebers.
Für alle, die nach dem Besuch
des Biosphärenzentrums Lust
bekommen haben, selbst die
Natur zu entdecken, eignet sich
das Alte Lager ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen, Rad- oder
Inlinetouren auf den ehemaligen
Truppenübungsplatz Münsingen in
direkter Umgebung.
Kontakt:
Biosphärenzentrum
Schwäbische Alb
Von der Osten Straße 4, 6
(Altes Lager)
72525 Münsingen
Telefon 0 73 81/93 29 38-31
biosphaerenzentrum@rpt.bwl.de
www.biosphaerenzentrum-alb.de
Hirsch
Begegnungsstätte
25
Was ist los
im Hirsch?
17. bis 31. Oktober
Freitag, 17. Oktober, 11.00-12.30 Uhr
Gespräche über grundsätzliche Fragen
mit Hanns Plasa.
Freitag, 17. Oktober, 15.00 Uhr:
Was rät der „Tübinger Ratgeber zur Patientenverfügung“ und wer steckt dahinter? Eine gemeinsame Aktion stellt sich
und die neue Broschüre vor.
Montag, 20. Oktober, 15.00 Uhr:
Junge Menschen weltweit setzen sich für
den Frieden ein (…und lernen das in Tübingen). Gesprächsrunde gemeinsam mit
den Senioren für den Frieden. Stefanie Rücker berichtet von der „Summerschool for
Young Peacemakers“ der Tübinger Institution, die Friedensarbeit in Schulen pädagogisch begleitet und junge Menschen dazu
ausbildet, sich gemeinsam das Rüstzeug für
Friedensarbeit zu erwerben – dem früheren
Institut für Friedenspädagogik.
Mittwoch, 22. Oktober, 16.00 Uhr:
Mitgliederversammlung des Vereins. Ab
15.30 Uhr Kaffee, Tee und Zeit für Gespräche. Herzliche Einladung, auch an Nichtmitglieder! Die Cafeteria bleibt geschlossen.
Mittwoch, 22. Oktober, 16.30-18.00 Uhr:
Leben mit Trauer. Gesprächsgruppe für
Menschen, die sich über ihre Erfahrung
mit Trauer austauschen möchten. Leitung
Sigrid Goth-Zeck, Tübinger Hospizdienste.
Weitere Termine 29.10., 5. + 12. + 19.11.
Anmeldung: Hospiztelefon, 76 09 49.
Freitag, 24. Oktober, 11.00 Uhr:
Literaturkreis mit Hella von
Die Liebe – literarische Zitate.
Auer.
Freitag, 24. Oktober, 17.00 (!) Uhr:
Osteopathie – Arbeit mit Faszien. Zweck
der Osteopathiebehandlung ist nicht die
Bekämpfung einer Krankheit oder eines
Symptoms. Ziel ist vielmehr, die Funktionsstörungen und Blockaden, die eine Krankheit herbeiführen, zu lösen. Vortrag von
Osteopath Stefan Winterer, Tübingen.
Montag, 27. Oktober, 15.00 Uhr:
Gefühle – „Signallampen“ in uns. Gefühle
helfen uns aufmerksam zu werden, wenn in
uns etwas aus dem Gleichgewicht geraten
ist. Vortrag von Jürgen Metter. Hirsch Begegnungsstätte e. V.
Hirschgasse 9, TÜ, Tel. 0 70 71/2 26 88
Öffnungszeiten:
Cafeteria Mo-Fr 14.00-18.00 Uhr
Büro Mo-Fr 11.00-12.00 Uhr
hirsch-begegnung@t-online.de
www-hirsch-begegnungsstaette.de
26
im Fokus
Auto
Ihre Ansprechpartner von A bis Z
Fachgeschäft
TÜV-Prüfstelle in TÜ-West
Mo. – Fr. 8 – 18.00 + Sa. 9 – 13.00 Uhr
 0 70 71 - 77 04-413
Autohaus
Schlüsseldienst+Schuhreparatur
Mahsuni Dogan
Im Markt am Nonnenhaus 14
72070 Tübingen  0 70 71 - 5 13 43
w w w. s c h u m i - n o n n e n h a u s. d e
Fensterladen
Autohaus Barth
Au Ost 9, 72072 Tübingen
www.honda-barth.de
 0 70 71 - 15 91 0
Martin Zeeb
Fensterläden aus Holz und Alu,
Sektionaltore, Sonnenschutz
Rottenburg  0 74 72 - 71 82
Bestattung
Fliesenverlegung
Bestattungen Gommel e.K.
Lilli-Zapf-Straße 15, TÜ  07071-9776611
Bereitschaft 24 Stunden - jeden Tag!
www.bestattungen-gommel.de
Bestattung
FLIESEN WEBER UG Meisterbetrieb
Fronländer 22,
72072 Tübingen-Bühl
 0 74 72 - 95 16 12 + 01 71-4 15 62 04
Friseur
Flunkert Bestattungen
Belthlestr. 4, TÜ  0 70 71 - 44 02 77
24 Stunden-Service
www.flunkert-bestattungen.de
Bestattungsdienst
RILLING & PARTNER
Bestattungsdienst Tübingen
Handwerkerpark 5, TÜ  07071-9 27 80
www.rilling-und-partner.de
Computer
schnittkunst inh. gianluca leone
froschgasse 16, TÜ  07071 - 5 21 22
mo 13-18 di-fr 8.30-18 sa 8.30-14.30
Ganzheitliche Kosmetik
Sabine Saad, im Ärztehaus staatlich anerkannte Kosmetikerin
Karlstraße 8, TÜ,  07071 - 133439
www.kosmetik-saad.de
Hundesalon
PCDOC Tübingen – Andy Mielke
Computer + Mac - Service + Verkauf
Henriettenweg 5, TÜ  97 96 727
www.pcdoc-tuebingen.de
Hunde Studio Süd – Bianca Saile
Eberhardstraße 13, Tübingen  3 75 42
0176 – 24283366 www.hunde-studio-sued.de
Kulturverein
Projekte jüdischer Kultur in Tübingen
 0 70 71 – 8 62 64
www.verein-juedische-kultur-tuebingen.de
Lagerverkauf
FROTTIERWAREN MÜLLER KG
Reutlinger Str. 15,
72147 Nehren
 07473 - 87 93
direkt a. d. L 384
Mo Mi Fr 10-17+Di Do 10-18+Sa 10-13
www.frottierweberei-mueller-shop.de
Lektorat
Büro für Texte in deutscher Sprache
G. Hinrichs M.A.  0 70 71-65 03 94
www.lektorat-schreibkunst.de
Malergeschäft
maler ehehalt tübingen
Thomas Ehehalt
Weizsäckerstraße 4, TÜ Tel. 2 25 01
Mobil 01 71 - 2 81 80 85
Orthopädie
17. Oktober 2014
Polsterei
Christiane Seeliger Polsterarbeiten
Sessel & Sofas & Stühle & Eckbänke
Stoff & Leder  0 74 73 - 9 53 33 55
Psychologe
ZPT - Coaching & Personales Training
Dipl.-Psych. Dr. phil. Joachim Vogg
 01 76 - 78 15 76 00
www.zpt-tuebingen.de
Rechtsanwalt
Kanzlei in der Südstadt
Rechtsanwälte Weidmann & Niederhöfer
Fürststraße 13,
72072 Tübingen
 07071 - 1 33 90 www.kanzlei-sued.de
Reinigungsunternehmen
Kawasch Dienstleistungen GmbH
Haldenhausstr. 5,
72770 Reutlingen
 07121-5 85 62-0 Fax RT 5 85 62-10
www.kawasch.de mail@kawasch.de
Steuerberater
Hartmeyer Orthopädie-Schuhtechnik
Calwerstraße 2, Tübingen  4 53 09
www.schuh-hartmeyer.de
EINO HAHN Steuerberater + RA
Wilhelmstr. 146, TÜ
 5 59 43
www.steuerkanzlei-hahn.com
Pflege/Seniorenbetreuung
Tor+Antrieb f. Garage + Gewerbe
PROMEDICA PLUS Reutlingen+TÜ
24 Stunden Betreuung
 0 71 29 - 4070 682
www.reutlingen.promedicaplus.de
20 Jahre - jetzt Jubelangebote für
Sie! Wir montieren selbst! Krämer
Tor+Antrieb Rottenburg
 0 74 72 – 9 14-50 Fax: -60
TÜV
TÜV-Prüfstelle in TÜ-West
Mo. – Fr. 8 – 18.00 + Sa. 9 – 13.00 Uhr
 0 70 71 - 77 04-413
Verlag
Schlossgarten Verlag
Engelfriedshalde 28,
72076 Tübingen
 0 70 71 - 9 79 88 80 Fax 9 79 88 90
www.tif-tuebingen.de
Versicherung
ERGO + D. A. S. Versicherung Tobias Klink
Keplerstr. 10, Tübingen, Fax: 9208341
07071-9208340tobias.klink@ergo.de
Zahnarzt
Dr. med. dent. Stefan Lachmann
Spezialist für Prothetik (DGPro)
Tü-Derendinger Str. 40  0 70 71 - 7 26 64
www.zahnarztpraxis-tuebingen.com
Zeitung
Tübingen im Fokus
Engelfriedshalde 28,
72076 Tübingen
 0 70 71 - 9 79 88 80 Fax 9 79 88 90
www.tif-tuebingen.de
Zweithaar
Perückenstudio Haarmonie Susanne Gass
Jesinger Hauptstr. 84 0152-27528822
E-Mail: haarmonie-gass@web.de
… freundliche Beratung vor Ort!
1 Jahr platziert sein?
Wir beraten Sie gerne! Tel.: 0 70 71 - 9 79 88 80
Die Quelle unseres
Ökostroms:
Wasserkraft »
Ihr natürlicher Beitrag zur Energiewende: Mit den EnBW
Ökostrom-Tarifen erhalten Sie sauberen Strom aus regionalen
Wasserkraftwerken.*
Jetzt zu 100 %
Wasserkraft
wechseln!
EnBW Shop-in-Shop Tübingen
Europaplatz 5
Montag bis Freitag 10:00–19:30 Uhr
Samstag 10:00–16:00 Uhr
Ihr EnBW Shop
auf Google Maps
*Die EnBW wird auf Basis Ihres Jahresverbrauchs dem Stromnetz zu 100 % regenerativ erzeugte Energie zuführen. Der EnBW Ökostrom ist durch die TÜV NORD CERT GmbH zertifiziert und stammt
überwiegend aus regionalen Wasserkraftwerken in Baden-Württemberg. Ein Angebot der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Durlacher Allee 93, 76131 Karlsruhe.
BEATRICE SOLTYS
Tübingen: In dieser großen, kleinen Stadt sollen alle gut ­leben können,
die mit großem und die mit kleinem Geldbeutel, Jung und Alt, Gäste
und Einheimische, ­Menschen mit Migrationshintergrund und
Alteingesessene, Gewerbetreibende und ihre Kunden. Für alle soll diese
Stadt gut ­erreichbar sein – jeder soll sich hier willkommen fühlen,
gerne aufhalten, arbeiten und wohnen können.
Als Ihre unabhängige Oberbürgermeisterin werde ich ­diese Stadt
gemeinsam mit dem Gemeinderat führen und ­gestalten – sachlich,
kompetent und entschlossen. Mit der Stadtverwaltung als einem starken
Team, in dem ­Leistung und Engagement und nicht das Parteibuch den
Erfolg ­bestimmen. Der engagierte Wettstreit der Ideen wird bei mir nicht
zu kurz kommen. Bürgerbeteiligung wird diesen ­Namen verdienen.
Die Selbstinszenierung ist meine Sache nicht. Mir wird es um Tübingen
gehen, um diese Aufgabe allein. Das habe ich auf meinem Berufsweg
bewiesen: Offen für die Meinungen der anderen, wertschätzend
im Umgang, klar in der ­Entscheidung und dann kompetent und
zügig in der ­Umsetzung. Ich bitte Sie, sich bei der Wahl für mich zu entscheiden
... für eine absolut sattelfeste Verwaltungskompetenz,
... für einen erwachsenen, wertschätzenden Umgang miteinander,
... für Ideenvielfalt statt parteipolitischer Lagerbildung,
... und nicht nur für ein „Weiter so“.
100 % für
Tübingen
Vielen Dank für Ihr Vertrauen
Ihre Beatrice Soltys
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 496 KB
Tags
1/--Seiten
melden