close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das stellt seine Veranstaltungen für die Jahre 2015 und 2016 unter

EinbettenHerunterladen
Das
Motto
stellt seine Veranstaltungen für die Jahre 2015 und 2016 unter das
damit wir uns vertraut machen mit der Geschichte der Reformation,
um uns im Lutherjahr 2017 darauf besinnen können:
 Was bedeutet es heute, evangelisch zu sein
 Wie gehen wir in der Zukunft mit unserem reformatorischen Erbe um
 Usw.
Wir planen für 2015:
 12.-15. Juni 2015
eine Reise zum schönsten Mittelalter- und Stadtfest Deutschlands
(mit Reisebüro Pulay), zu „Luthers Hochzeit“ (Anmeldeformular bei mir
erhältlich)
 2 Vorträge im Frühjahr 2015 werden uns auf diese Reise nach
Wittenberg vorbereiten (Termine noch nicht fixiert)
o Luthers Leben und Wirken in Wittenberg
Vortrag von Univ .Prof. Dr. Gustav Reingrabner
o Der Morgenstern von Wittenberg – Katharina von Bora
Vortrag von Ing. Gerhard und Hannelore Baumgartner
Eine Vorinformation zur Reise 2015:
In der Lutherstadt Wittenberg findet jedes Jahr das Stadtfest
"Luthers Hochzeit" statt. Hervorgegangen ist dieses Fest aus
der Vermählung des Reformators Martin Luther mit der
ehemaligen Nonne Katharina von Bora am 13. Juni 1525.
Am Samstag beginnt der beliebte historische Festumzug mit
Martin Luther, Katharina von Bora und ihren 2.000 Hochzeitsgästen in der
Altstadt der Lutherstadt Wittenberg. Mit dabei sind Fanfarenzüge, zahlreiche
Musikgruppen, gewandte Wittenberger und allerhand Getier wie Pferde, Esel,
Gänse und Ziegen.
Im Anschluss schmausen Katharina und Luther im Kreise von Freunden an der
reichlich geschmückten Hochzeitstafel auf dem Marktplatz. Tänze und Musik
der Renaissance sowie Gaukeleien unterhalten auch das Publikum vor der Tafel.
In der Altstadt erwarten Sie weit gereiste Händler und Wirte mit ihren Waren.
Die historischen Lager von Landsknechten, Bauern, Stadtwache, Botenläufern,
Fanfarenzügen oder Marketenderinnen erleben Sie an den Originalschauplätzen
der Reformation: die Plätze an der Stadtkirche und der Schlosskirche sind
ebenso Schauplatz wie der Hof der altehrwürdigen Universität Leucorea oder
die Cranach-Höfe. Handwerker zeigen, wie ihre Waren hergestellt werden und
Musikanten und Gaukler unterhalten auf den Höfen, Plätzen und Straßen. Auf
acht Bühnen wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. In der Schlossund in der Stadtkirche laden Andacht, Gottesdienst und Festkonzerte zum
Verweilen ein.
Wir planen für 2016:
 Eine 8tägige Busreise zu den Lutherstätten (Reisebüro Pulay) in den
Sommermonaten Juli oder August, wo wir die wichtigsten Schauplätze
der Reformation besuchen und uns mit der Kirchengeschichte mit und um
Martin Luther beschäftigen werden (diese Reise wird in den nächsten
Monaten zusammengestellt)
 2 Vorträge zum Thema Reformation und Luther
(Termine noch nicht fixiert)
o Luther und die Bibelübersetzung
Vortrag von Dr. Jutta Henner
o Die Reformation in Österreich bzw. Niederösterreich
Vortrag von Univ. Prof. Dr. Gustav Reingrabner

Voranmeldung
An Hannelore Baumgartner, Evang. Bildungswerk, 2540 Bad Vöslau, Rohrgasse 18
schriftlich oder E-Mail an hannelore@bmgt.at ab sofort senden
Ich………………………………………………………………………………..
habe Interesse an der Reise/an den Reisen
2015
2016
und melde mich mit ………Personen unverbindlich an.
(bitte zutreffendes [oder beides] ankreuzen
…………………………………………………………………………………..
Name /Adresse/Tel.Nr./E-mail,….
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
274 KB
Tags
1/--Seiten
melden