close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infoblatt für die Sendung am Montag, 3. November 2014 - WDR.de

EinbettenHerunterladen
Ihre Gastgeber: René le Riche und Eva Assmann
Infoblatt für die Sendung
am Montag, 3. November 2014
Homepage: www.daheimundunterwegs.de
Soziale Netzwerke: www.facebook.com/daheimundunterwegs
Hotline: 0221 / 56789 – 880 (normale Gebühren)
Unser Abschlussbild
Sendung von Freitag, 31. Oktober 2014
Foto: WDR
Von links nach rechts: Anne Weiss, Buchautorin; Stefan Bonner, Buchautor; Eva Assmann,
Gastgeberin; Stefan Pinnow, Gastgeber.
3. November 2014
daheim + unterwegs © WDR 2014
Seite 1 von 6
Ihre Gastgeber: René le Riche und Eva Assmann
16.15 Uhr
Ihr Thema: Clever investieren – später profitieren!
Rechte: WDR/ imago
Tipps für die Altersvorsorge
Niedrige Zinsen! Für Banken und Unternehmen ist das eine gute Nachricht. Viele Deutsche
hingegen sind verunsichert. Denn die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB)
zehrt nicht nur an den Sparguthaben, sondern schrumpft auch die private Altersvorsorge.
Lebensversicherungen oder Riester-Verträge zum Beispiel werfen deutlich weniger Rendite
ab als versprochen. Wer jetzt erst investiert, bekommt nur noch Mini-Garantiezinsen. Lohnt
sich das Sparen überhaupt noch? Wie kann man jetzt am besten fürs Alter vorsorgen?
Darüber sprechen wir mit unserem Gast Ulrich Ueckerseifer.
Zu Gast bei d+u
Der WDR-Wirtschaftsredakteur Ulrich Ueckerseifer machte eine Lehre bei der Deutschen
Bank und studierte anschließend Wirtschafts- und Medienwissenschaften in Siegen. Seit
2002 arbeitet er als Redakteur für den WDR, seit 2006 in der Hörfunk-Wirtschaftsredaktion.
Er vertritt den Standpunkt, Sparen lohne sich. Man sollte sich aber nicht von unrealistischen
Versprechungen locken lassen. Und bei aller Aufregung rund um die Rentabilität der privaten
Altersvorsorge vergessen viele die gesetzliche Rentenversicherung. Die sei aber eine ganz
essentielle Basis, auf der sich hervorragend aufbauen ließe.
Ulrich Ueckerseifers Einschätzung zu den unterschiedlichen Anlageprodukten:
Riester-Rente: Gerade in Zeiten niedriger Zinsen ist sie eine solide Form der Altersvorsorge,
weil sie staatliche Zuschläge garantiert. Hier müsse man aber auch auf die anfallenden
Gebühren schauen!
Lebensversicherung: Kunden dürfen sich nicht von haltlosen Versprechungen der
Versicherer locken lassen, sondern müssten vor allem schauen, welcher Garantiezins
angeboten wird. Wer in den 90er Jahren eine Lebensversicherung zum Garantiezins von 4%
o.ä. abgeschlossen hat, kann sich freuen. Mittlerweile werden gerade noch 1,75%
angeboten.
3. November 2014
daheim + unterwegs © WDR 2014
Seite 2 von 6
Ihre Gastgeber: René le Riche und Eva Assmann
Gold: In Expertenrunden wird Gold immer wieder als krisenfeste Wertanlage ins Gespräch
gebracht. Der Goldwert bewege sich aber in sehr langfristigen Zyklen. Derzeit befinden wir
uns in einer Phase, in welcher der Aufschwung stagniert.
Immobilien: Wer in Immobilien investiert, um im Alter darin zu wohnen, treffe damit eine
gute Entscheidung. Wer Immobilien als Wertanlage sieht, sollte genau hinschauen: wie stark
wird die Einwohnerzahl rund um das Objekt steigen, in welchem Zustand ist es, befindet es
sich in oder außerhalb der Stadt? Gleiches gilt auch für Wertanlagen wie Kunst, Oldtimer
oder Weine. Was heute noch sehr wertig ist und in seinem Wert weiter steigt, kann schon
morgen durch einen Rückgang in der Nachfrage deutlich an Wert verlieren.
Aktien: Diese Form der Geldanlage hält Ulrich Ueckerseifer langfristig gesehen für eine gute
Entscheidung. Er rät aber, auf bewährte Unternehmen zu setzen, anstatt auf boomende
Internetkonzerne.
Prinzipiell gilt: Jede Anlage ist mit Risiken verbunden, eine komplett sichere Nummer gibt
es nicht.
Ihre Fragen!
Clevere Altersvorsorge trotz Minizins! Sparschwein oder Anleihenkauf, Bausparvertrag oder
Rentenversicherung: Was sollten Sie persönlich tun? Stellen Sie Ihre Fragen an unseren
Experten Ulrich Ueckerseifer. Schreiben Sie eine Mail an daheimundunterwegs@wdr.de.
16.30 Uhr
unterwegs:
Cheerleader
Rechte: WDR/ imago sportfotodienst
Sport, Akrobatik, Disziplin
Wer an Cheerleading denkt, dem kommen zuerst knappe Kostüme und schrille Puschel in
den Sinn. Es ist aber auch harter Leistungssport und erfordert viel Disziplin. Kamila Blumski
3. November 2014
daheim + unterwegs © WDR 2014
Seite 3 von 6
Ihre Gastgeber: René le Riche und Eva Assmann
und ihre Mädels vom SC Bayer 05 Uerdingen zeigen heute bei d+u, warum sie die
erfolgreichsten Cheerleader in Deutschland sind. Die Dolphin Allstars aus Krefeld sind
bereits zum dritten Male hintereinander Deutscher Meister geworden. Freuen Sie sich auf
Akrobatik pur: mit Salti, Flic Flac und Hebefiguren.
Zu Gast bei d+u
Kamila Blimski (28) begann schon als Dreizehnjährige mit dem Cheerleading.
Mit 21 Jahren gründete sie beim Sportverein Bayer 05 Uerdingen die Abteilung
Cheerleading. Innerhalb weniger Jahre begeisterte und motivierte sie inzwischen mehr als
200 Mitglieder und zwar so erfolgreich, dass die Gruppe in Deutschland als kaum zu
schlagen gilt.
Auf dem Weg ins All
Ger Dalemans aus den Niederlanden hat fast 70.000 Euro bezahlt, um ins All zu fliegen.
Inzwischen hat er intensiv trainiert und in Moskau und Arizona und viele interessante
Astronauten kennengelernt. Jetzt freut er sich auf den Flug – danach darf er sich selbst
Astronaut nennen.
Link:
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-ausaachen/videoaufdemweginsall100.html
(Der Beitrag als Video)
Knusprige Köstlichkeiten mit Käse und Schinken
Im Backduell
Im Backduell treten dieses Mal Michaela Bauer und Julia Imping gegeneinander an. Oder
besser gesagt: schwäbische Käse-Schinken-Brezeln gegen herzhaftes Ananas-SchinkenSpezial.
Schwäbische Käse-Schinken-Brezeln
(vorgestellt von Michaela Bauer)
Das Rezept
Zutaten für den Hefeteig:
250g Weizenmehl
12g Zucker
38g Butter
4g Salz
120g Wasser
15g Hefe
100g Speck
200g geriebenen Käse
Zutaten für den Aufstrich:
2 Bund Petersilie
1 Zwiebel
2 Scheiben gekochten Schinken
1 Ananasring
100g Frischkäse
Salz und Pfeffer
3. November 2014
daheim + unterwegs © WDR 2014
Seite 4 von 6
Ihre Gastgeber: René le Riche und Eva Assmann
Zubereitung:
Für den Hefeteig Wasser auf 40°C erwärmen, Hefe zufügen. Mit Mehl, Zucker, Butter und
Salz zu einem glatten Teig verkneten. Speck und Käse unterarbeiten.
Den Teig in acht gleich große Stücke aufteilen und zehn bis 15 Minuten ruhen lassen.
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Alle Teigstücke einzeln ausrollen, zu einem Strang ziehen und eine Brezel schwingen. Auf
ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und zehn bis 15 Minuten backen.
Für den Aufstrich Petersilie, Zwiebel, Schinken und Ananas zerkleinern und unter den
Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Herzhaftes Ananas-Schinken-Spezial
(vorgestellt von Julia Imping)
Das Rezept
Zutaten für den Hefeteig:
300g Weizenmehl
15g Zucker
50g Butter
6g Salz
140g Wasser
20g Hefe
Zutaten für die Auflage:
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
200g Frischkäse
2 Ananasringe
100g gekochten Schinken
50g Speck
Salz und Pfeffer
200-300g Käse
Zubereitung:
Für den Hefeteig Wasser auf 40°C erwärmen, Hefe zufügen. Mit Mehl, Zucker, Butter und
Salz zu einem glatten Teig verkneten. 15 Minuten gehen lassen, ausrollen, 15 Ringe à 8cm
ausstechen.
Zwiebeln, Petersilie, Ananas und Schinken zerkleinern, Speck zufügen und mit Salz und
Pfeffer würzen. Frischkäse dazu geben und auf den Hefeküchlein verteilen.
Zum Überbacken reichlich Käse auf die Füllung geben.
Zehn bis 15 Minuten stehen lassen.
Backofen auf 180-200° Umluft vorheizen. Die Küchlein zehn bis 15 Minuten abbacken.
Guten Appetit!
Parkplatzkrampf auf der Rast
In der Nacht geht es rund auf den Rastplätzen der Republik. Um nämlich ihre Ruhezeiten
einzuhalten, suchen sich die Lkw-Fahrer dort einen Parkplatz. Doch die Zahl der Lücken ist
begrenzt. Oft wird der Wettbewerb zum Fall für die Autobahnpolizei. Wir sind mitgefahren.
3. November 2014
daheim + unterwegs © WDR 2014
Seite 5 von 6
Ihre Gastgeber: René le Riche und Eva Assmann
Die geplanten Themen für morgen, Dienstag, den 4. November
2014:
Ihr Thema
Lust, erotische Stimmungen – Fehlanzeige! Viele Paare, die lange verheiratet sind, machen
diese Erfahrung. Wie bleiben Lust und Leidenschaft erhalten?
daheim
Bernd Armbrust backt Stutenkerle und Martinsbrezel.
Wenn Sie das daheim & unterwegs Infoblatt nicht mehr
erhalten möchten, besuchen Sie bitte folgende Internet-Seite:
http://www.wdr.de/tv/daheimundunterwegs/newsletter/index.jsp
Unser Impressum finden Sie hier
http://www.wdr.de/tv/daheimundunterwegs/impressum/
3. November 2014
daheim + unterwegs © WDR 2014
Seite 6 von 6
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
13
Dateigröße
1 225 KB
Tags
1/--Seiten
melden