close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeblatt HAIMHAUSEN - adg-verlag.de

EinbettenHerunterladen
Gemeindeblatt
HAIMHAUSEN
UNABHÄNGIGE ZEITSCHRIFT FÜR HAIMHAUSEN · AMPERPETTENBACH · HÖRGENBACH ·
INHAUSEN · INHAUSERMOOS · MAISTEIG · OBERNDORF · OTTERSHAUSEN · WESTERNDORF
8. Jahrgang
November 2014
Die Dezember-Ausgabe erscheint am 30.11.14 · Redaktionsschluß für Berichte und Termine: 15.11.14
ANZEIGE
NACHRUF
Die Gemeinden Haimhausen und Fahrenzhausen haben einen engagierten Hausarzt, wir einen
bewundernswerten, geschätzten Kollegen und Partner und die Mitarbeiter einen geliebten Chef
verloren.
Dr. med. Claus Gild
hat am 30.9.2014 den Kampf gegen seine schwere Krankheit aufgeben müssen.
Viele Menschen werden ihn als Arzt und als kraftvolle, mutige Persönlichkeit vermissen.
In Krankheit und in Lebenskrisen begleitete er sie mit fachlicher und menschlich engagierter
Kompetenz über viele Jahrzehnte. Er war als halt- und orientierungsgebender Mensch oft ein
Fels in der Brandung, dazu humorvoll und von sprühender Lebendigkeit.
Von den Anfängen im Defreggerweg im Jahr 1986 bis zur Entwicklung der ortsübergreifenden
Praxisgemeinschaft von Haimhausen und Fahrenzhausen, mit einem breitgefächerten medizinischen Schwerpunkt und dem Angebot der Rundumversorgung, wirkte er zukunftsweisend für
die hausärztliche Versorgung in der Region.
Individuelle Betreuung und fachlich hochqualifizierte Begleitung jedes einzelnen Patienten war
ihm - und uns - immer wichtig.
Bereits im Herbst 2013 mußte er aus Krankheitsgründen seine geliebte Tätigkeit aufgeben.
Seit dieser Zeit wird das Allgemeinmedizinische Versorgungszentrum Haimhausen und
Fahrenzhausen von uns, seinen Partnern, in diesem Sinne weitergeführt.
In stiller Trauer und Gedenken,
Praxis Haimhausen
A. Niezel, E. Ross, D. Ribbat, L. Purmale
Hauptstraße 2 - 4
85778 Haimhausen
Tel: 08133 / 93 22 0
www.avz-haimhausen.de
Titelbild: „Igelpaar im Herbst“ Aquarell, Dana Hanauer, Haimhausen
Praxis Fahrenzhausen
G. Buchner, J. Völkl
Hauptstraße 23
85777 Fahrenzhausen
Tel: 08133 / 93 95 48 0
www.avz-fahrenzhausen.de
AUS DEM RATHAUS
Uneingeschränkte Hochzeitstermine durch zweite Standesbeamtin
Standesamtliche Trauungen können im Rathaus
zukünftig vom Bürgermeister, von der zweiten
Bürgermeisterin oder wie es bisher die Regel
war, von beiden gemeinsam vorgenommen werden. In der vergangenen Gemeinderatssitzung
erhielt Claudia Kops die Bestellung zur Standesbeamtin von Bürgermeister Peter Felbermeier
überreicht. Ihr Aufgabengebiet beschränkt sich
auf Eheschließungen und Lebenspartnerschaften
für die kommenden sechs Jahre. Damit haben
Heiratswillige im Gemeindegebiet eine weitere
Wahlmöglichkeit bei der Terminplanung ihrer
Hochzeit. „ Früher mussten die Brautpaare nach
Dachau zur standesamtlichen Trauung fahren.
Bei uns im Rathaus sind auch Eheschließungen
außerhalb der Amtszeiten üblich. Um den Brautpaaren auch während der Ferienzeiten und an
Wochenenden uneingeschränkt Hochzeitstermine anbieten zu können, darf nun auch Claudia
Kops die standesamtliche Trauung vornehmen“,
so der Bürgermeister. In einem Kurs Ende Oktober werden die beiden Standesbeamten Details
über rechtlich schwierige Fälle, wie etwa Nottrauungen und deren erbschaftsrechtliche Konsequenzen erfahren.
sh
Wir planen und
realisieren
modernste Systeme
der Gebäudetechnik!
Lassen Sie sich von
unserem Team beraten!
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
3
AUS DEM RATHAUS
Gemeinderatssitzung vom 25.9.14
An alle Mitglieder des Gemeinderates,
Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Haimhausen
Bestellung der Zweiten Bürgermeisterin
zur weiteren Standesbeamtin
Beschluss: Der Gemeinderat bestellt entsprechend §2 Abs. 3 AVPStG
(konsolidierte Fassung vom 28.11.2012) die Zweite Bürgermeisterin Frau Claudia Kops zur weiteren Standesbeamtin mit der Aufgabenbeschränkung auf Eheschließungen und Begründung von Lebenspartnerschaften für die Amtsperiode 2014 – 2020.
Die Verwaltung wird beauftragt, dem Landratsamt Dachau/Standesamtsaufsicht, als auch der Stadt Dachau (als zuständiges Standesamt) die Bestellung anzuzeigen.
Im Anschluss an die Beschlussfassung händigte der Erste Bürgermeisterin, Hr. Peter Felbermeier der Zweiten Bürgermeisterin die
formelle Bestellungs-Urkunde aus.
Neubau einer Amperbrücke in Ottershausen;
Fortsetzung der Planung
Hr. Frühauf erläuterte anhand von Plänen und einer bildhaften Darstellung die vom Büro SSF Ingenieure AG entworfene Brückenkonstruktion nebst Zufahrt und Ausgleichsfläche. Er informierte, dass
diese Planung vor formeller Beantragung des Wasserrechtsverfahrens u. a. mit der Unteren Naturschutzbehörde (u. a. wegen Ausgleichsflächen), Wasserwirtschaftsamt (u. a. wegen Konstruktion
EINLADUNG
zu der Sitzung
• des Gemeinderates
Donnerstag, 13.11.2014
• des JUKSS – Umwelt-, Sport-, SozialJugendausschusses
Donnerstag, 20.11.2014
Die Sitzungen finden im Sitzungssaal des Rathauses statt.
Näheres entnehmen Sie bitte den Amtstafeln.
und Überschwemmungsgelände) sowie Staatlichen Bauamt Freising
(u. a. wegen Wegeanbindung an die Dachauer Straße) abgestimmt
worden war. Er wies auch darauf hin, dass die Planung kürzlich auf
Anregung von Landratsamt und Feuerwehr noch um eine Bootseinsatz-Stelle (für Notfälle oder Ölunfälle) ergänzt worden sei. Er informierte des Weiteren, dass das wasserrechtliche Genehmigungsverfahren beim Landratsamt Dachau kurz vor dem Abschluss steht.
Es ist beabsichtigt noch im Herbst 2014 die Leistungsverzeichnisse für das Projekt zu erstellen und vor Jahreswende öffentlich auszuschreiben. (Hr. Frühauf erwartet sich von dem angepeilten
frühen Ausschreibungszeitpunkt ein vermehrtes Firmeninteresse.)
Mit den eigentlichen Bauarbeiten sollte nach Ostern 2015 begonnen werden; Bauzeit ca. 6 Monate. Auch nach dem gegenwärtigen
Planungsstand erscheint der im Frühjahr 2014 benannte Kosten-
Nachruf
Die Gemeinde Haimhausen nahm mit großem Bedauern und in Dankbarkeit Abschied von
Dr. med. Claus Gild
Dr. Gild, der visionäre Mediziner, formte aus einer kleinen Praxis
das Allgemeinärztliche Versorgungszentrum in Haimhausen.
Durch sein medizinisches Wissen und sein Engagement hat er
entscheidend zu dessen Erfolg beigetragen.
Viele Bürger haben sein profundes Wissen als Arzt und seine menschliche Art sehr
geschätzt und geachtet.
Mit ihm verliert die Gemeinde Haimhausen einen wertvollen Menschen.
Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.
Peter Felbermeier
Erster Bürgermeister
4
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
AUS DEM RATHAUS
rahmen von 800.000 € lt. Hr. Frühauf einhaltbar.
Hr. Käser fragte, ob eine Verbreiterung der Brückenfahrbahn von
derzeit 3,50 m in Hinblick auf die Entwicklung der landwirtschaftlichen Fahrzeuge sinnvoll wäre. Die Mehrheit des Gremiums sah
dies nicht als erforderlich an.
Beschluss: Der Gemeinderat genehmigt die vorgestellte aktuellen
Entwurfs- bzw. Genehmigungsplanung mit der Maßgabe, dass auf
der Ostseite der Zuwegung noch eine „Aufstellfläche“ (für eventl.
Begegnungsverkehr) vorzusehen ist
Haimhauser Referenten
und Beauftragte
Der Haimh. Gemeinderat hat für nachfolgende
Bereiche besondere Ansprechpartner bestellt:
Senioren-Angelegenheiten
Angelika Goldfuß, Telefon: 08133 / 1619
Sozial-Angelegenheiten
Ingrid Waizmann, Telefon: 08133 / 1652
Umwelt-Angelegenheiten
Josef Brandmair, Telefon: 08133 / 99290
Kinder- / Jugend-Angelegenheiten
Armgard Körner, Telefon: 08133 / 2667
Bildungs-/Kultur- und Sport-Angelegenheiten
Josef Heigl, Telefon: 08133 / 994144
Belange von Behinderten
Thomas Sommer, Telefon: 08133 / 92941
Errichtung des Geh- und Radwegs
entlang der St 2339 von
Ottershausen nach Ampermoching
Beschluss: Die Errichtung des Geh- und Radwegs von Ottershausen
nach Ampermoching wird seitens der Gemeinde Haimhausen zum
Schutze der Verkehrsteilnehmer als notwendig und dringlich angesehen. Bei der Obersten Baubehörde im Bayerischen Innenministerium ist ein Antrag auf Aufnahme der Maßnahme in den Radverkehrsplan Bayern zu stellen, wobei auf die Notwendigkeit einer
zügigen Umsetzung hinzuweisen ist.
Diese Personen stehen allen Haimhauser Bürgerinnen und Bürger gerne zur Verfügung.
Änderung der Stellplatzsatzung
der Gemeinde Haimhausen
Beschluss: Der Gemeinderat erlässt mit Wirkung zum 13. Oktober
2014 die in Anlage 1 dem Protokoll beigefügte Satzung über die
Herstellung von Stellplätzen und Garagen und deren Ablösung.
Die bestehende Satzung vom 12.12.2008 zuletzt geändert mit Satzung vom 19.03.2010 wird zum gleichen Zeitpunkt aufgehoben.
Fortführung der Sonderregelung
Konzessionsabgabe für Landwirte
Beschluss: Die bisherige Sonderregelung der verminderten
Konzessionsabgabe für Landwirte wird nicht mehr fortgeführt.
Heizöle
Kraftstoffe
Schmierstoffe
Holzpellets
AdBlue
Ihr
Ansprechpartner
in Sachen Energie:
Michael
Danhofer
Böttcher Energie GmbH & CoKG / 93055 Regensburg
Homepage: www.boettcher-energie.de
email: michael.danhofer@boettcher-energie.de
Telefon: 0941 / 560 333
Wir sind Partner der Firma
in Schrobenhausen
www.zieglmeier-energie.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
5
AUS DEM RATHAUS
Bericht des Bürgermeisters
Rentensprechtag 2014
Unterbringung von Asylbewerbern
Ende August 2014 wurde die Gemeinde Haimhausen (wie auch alle
anderen Landkreisgemeinden) vom Landratsamt Dachau darüber
informiert, dass wir mittelfristig Asylbewerber aufnehmen werden
müssen. Zuweisung erfolgt grundsätzlich nach dem sogenannten
„Königsteiner Schlüssel“. Seither laufen Überlegungen bezüglich
eines geeigneten Standorts im Gemeindegebiet sowie der Art einer
künftigen Unterbringung (vorstellbare Alternativen: Wohncontainer oder Festbau).
3. und 17.11.2014
von 9 - 12 und 13 - 15.20 Uhr
Landratsamt Dachau, Zi. E 17, Weiherweg 16
Termine kostenfrei unter:
0800 6789 100
Sämtliche Beratungen sind kostenfrei.
Amtliche Einwohnerzahlen zum Stichtag 31.12.2014
Das Statistische Landesamt hat Mitte September 2014 die amtlichen Einwohnerzahlen für die bayerischen Kommunen zum Stichtag 31.12.2013 bekannt gegeben. Danach hat
– der Landkreis Dachau insgesamt 144.407 Einwohner gehabt
(davon 71.636 männlich sowie 72.771 weiblich) gegenüber
Vorjahr mit 142.021
– die Gemeinde Haimhausen 5.136 Einwohner gehabt (davon
2.540 männlich sowie 2.596 weiblich) gegenüber Vorjahr mit
5.029
Die Gesamt-Einwohnerübersicht für den Landkreis Dachau liegt als
Tischvorlage zur heutigen Sitzung vor. (Veröffentlichung im LKAmtsblatt vom 25.09.2014).
Fluglärmmessung
Zwischen dem 28.06.2014 und 06.08.2014 wurde eine Fluglärmmessung durchgeführt. Der Messstandort befand sich am Unteren
Bründlweg. Der Messbericht ebenso wie die Berichte der Messungen in Amperpettenbach von 2008, 2009, 2010 und 2011 und von
2013 am Unteren Bründlweg sind auf der Homepage der Gemeinde (Natur – und Umwelt – Fluglärm) zu finden. Wegen der vorhandenen Nebengeräusche wurde vom Flughafen darum gebeten
künftig einen anderen Meßort im Gemeindegebiet zu bestimmen.
Samstags-Öffnungen 2015
Als besonderer Bürgerservice ist das Einwohnermeldeamt in 2015 jeden ersten oder zweiten Samstag im Monat von 8:00 Uhr bis 12:00
Uhr für unsere Bürger geöffnet. Die Ausweitung auf wahlweise den
zweiten Samstag im Monat ist für 2015 erforderlich, da einige 1.
Samstage im Monat „Fenster-Samstage“ aufgrund eines Feiertages
am Freitag sind. Da verlängerte Wochenenden auch unsere Bürger
für Kurzreisen nutzen, werden solche Samstage auf den 2. Samstag
Ausbau der St 2339 Alleestraße bis Kramer Kreuz
Auf Nachfrage teilt die Regierung von Oberbayern mit, dass mit
dem Planfeststellungsbeschluss im Oktober 2014 gerechnet werden könne.
Impressum: Verlag: „AUS DA G’MOA“
Unteranger 6 · Fahrenzhausen
Tel. 0 8137/926 06 · Fax 0 8137/926 07
E-Mail: info@adg-verlag.de
www. aus-da-gmoa.de
Auflage: 4.000 Exemplare
ViSdP/Anzeigen: Bettina Deger
Das „Gemeindeblatt HAIMHAUSEN“ erscheint jeweils Anfang des Monats und
wird in Haimhausen und Umgebung vom Verlag kostenlos ausgegeben.
Die Artikel erscheinen unter der ausschließlichen Verantwortung der Autoren und
stellen nicht in jedem Falle die Meinung des Verlages dar.
Texte der Gemeinde Haimhausen stehen außer Verantwortung der Redaktion.
Der Nachdruck von Texten und von uns gestalteten Anzeigen ist, auch auszugsweise, nur mit unserer ausdrücklichen Genehmigung gestattet.
Mehr erreichen
D
Generalagentur Bernd Höfer
Mühlenstr. 50 · 85778 Haimhausen
Telefon 0 81 33 / 9 23 00
p Absicherung des privaten Bereichs
p Private Krankenversicherung
p Lösungen zur Altersvorsorge
6
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
p Bauen und Finanzieren
p Absicherung für Gewerbe und Industrie
p Rechtsschutz
AUS DEM RATHAUS
im Monat geschoben. Die Termine der Samstags-Öffnungen sind bereits im Internet veröffentlicht und werden im Dezember-Heft des
Gemeindeblattes für 2015 ebenfalls bekannt gegeben.
Zuschuss für „Verlängerte Mittagsbetreuung“
Mit Bescheiden der Regierung von Oberbayern vom
10.09.2014wurde der Gemeinde Haimhausen für das Schuljahr
2014/2015 Zuwendungen in Höhe von 53.000 Euro für den Betrieb der verlängerten Mittagsbetreuung (8 Gruppen) bewilligt.
Investitionsvorhaben des SV Haimhausen im Jahr 2015
Der SV Haimhausen plant für das kommende Jahr die Errichtung
einer Bewässerungsanlage sowie die Erneuerung der Beleuchtungsanlage. Die Investitionskosten werden bei voraussichtlich
130.000 Euro liegen. Die Gemeinde wurde gebeten, im nächsten
Haushalt einen Investitionskostenzuschuss vorzusehen.
Eine Behandlung des Antrags erfolgt im Gemeinderat sobald die
entsprechenden Unterlagen vom Verein eingereicht sind.
Tilgung der Baugebietsvorfinanzierung Schrammerweg
Am 18.09.2014 wurde der von Bayerngrund mit Geschäftsbesor-
Rathaus Haimhausen
Hauptstraße 15 · 85778 Haimhausen
Tel. 08133/9303-0 · Fax 08133/9303-30 · www.haimhausen.de
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag
Montag
Donnerstag
von 8.00 bis 12.00 Uhr
von 14.00 bis 16.30 Uhr
von 15.30 bis 18.00 Uhr
Andreas Thiem GmbH
Sonnenschutz – Rollladen – Tore – Rauchwarnmelder
Garagentor
mit Motor ab 899,- €*
Winterrabatt 15 % auf alles**
Michael-Schober-Ring 43
85778 Haimhausen
Telefon 0 81 33 / 24 09 951
Handy 01 73 / 67 09 538
eMail: andreas@thiem-gmbh.de
*Preise inkl. MWST ** außer auf Angebotstor
ã Markisen
ã Schiebetore
ã Rolltore
ã Sektionaltore
ã Flügeltore
ã Torprüfungen
und Wartung
ã Schranken
ã Elektrifizierung
von Toranlagen
und Rollläden
ã Rollläden
ã Jalousetten
ã Fliegengitter
ã Rauchwarnmeldeanlagen
ã Reparaturen
aller Hersteller
ã Sonnensegel
gungsvertrag vom 16.06.2011 für das Baugebiet Schrammerweg
vorfinanzierte Betrag zurückbezahlt.
Der Betrag in Höhe von 2.110.769,25 Euro setzt sich wie folgt zusammen:
– Projektkosten
(Grunderwerb, Planung, Vermessung etc.) 2.072.534,80 €
– Finanzierungskosten (Zinsen)
30.835,57 €
– Honorare Bayerngrund
7.398,88 €
Wohnungsbaugesellschaft ändert Baukostenzuschuss
In der Aufsichtsratssitzung am 24.09.2014 hat die Wohnungsbaugesellschaft mbH im Landkreis Dachau beschlossen, den Baukostenzuschuss der Gesellschafter (beteiligte Gemeinden) von bisher
15% auf 10% abzusenken.
Der Bau von Asylbewerber-Unterkünften ist nicht vom Satzungszweck der Wohnbaugesellschaft abgedeckt.
Günther E. Schnöbel
Jürgen Rauch
Dipl.-Kffr. Alexandra Rauch
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
Steuerberaterin
Einsteinstraße 12 • 85716 Unterschleißheim
Tel.: 089 / 33 33 43 • Fax: 089 / 312 00 333 • E-Mail: sekretariat@lawtax.de • www.lawtax.de
Mietrecht • Pachtrecht • Immobilienrecht
Erbrecht • Testamentsgestaltung • vorweggenommene Erbfolge
Familienrecht • Verkehrsrecht
Strafrecht • Jugendstrafrecht
Steuerrecht • Steuererklärungen • Jahresabschlüsse • Finanz- und Lohnbuchhaltung
Seit April 2014 erreichen Sie uns in unseren neuen Räumlichkeiten
in der Einsteinstraße 12/II in Unterschleißheim, gegenüber dem Ballhaus Forum bzw. dem Hotel Dolce.
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
7
AUS DEM RATHAUS
Einweihung Kriegerdenkmal
Zwei Drittel der Schulden
entfallen auf den Bund
Das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des I. und
II. Weltkrieges von 1958 ist restauriert und erstrahlt wieder im neuen Glanz
Die Gemeinde Haimhausen möchte im Rahmen
der
Gedenkfeier zum Volkstrauertag
zusammen mit dem örtlichen Krieger- und Soldatenverein sowie dem VdK am
Sonntag, den 16. November 2014
das restaurierte Denkmal feierlich einweihen. Zu
dieser Feierstunde laden wir alle Bürgerinnen
und Bürger insbesondere auch alle ehrenamtlichen Helfer recht herzlich ein.
Folgender Ablauf ist vorgesehen:
10.00 Uhr Gottesdienst in der Marienkirche
Inhausen
11.00 Uhr ökumenische Gedenkfeier am
Denkmal
Zum Jahresende 2013 war der deutsche Staat mit
über zwei Billionen Euro verschuldet. Das entsprach rechnerisch einer Schuldenlast von 25.289
EURO je Einwohner. Die Verschuldung Deutschlands ist damit seit 1953 (Westdeutschland mit
Westberlin, aber ohne das Saarland) auf das
136fache gestiegen. Fast zwei Drittel der bis Ende
2014 angehäuften Schulden entfallen auf den
Bund (62,7 Prozent). Je Einwohner gerechnet sind
das 15.850 Euro. Gut 30 Prozent entfallen auf die
Länder (7.755 Euro je Einwohner). Insgesamt hat
sich die Schuldenlast gegenüber dem Jahr 2012
etwas verringert – zum ersten Mal seit 1950. Ende
2012 hatte die gesamte Staatsverschuldung noch
2068 Milliarden Euro oder 25.725 Euro je Einwohner betragen. Grund für den Schuldenrückgang bis Ende 2013 war die positive Entwicklung
bei den beiden staatlichen Bad Banks, die zur Bankenrettung vom Staat gegründet worden waren.
Sie konnten einen Teil ihrer Schulden abbauen.
Anmerkung: Die Gemeinde Haimhausen ist aktuell nur in geringem Umfang verschuldet. (Kreditaufnahme im Jahr 2013 war wirtschaftlich günstiger als eine entsprechende Rücklagen-Entnahme.)
Demuth Rechtsanwälte
Klaus Demuth
Axel Demuth
Rechtsanwalt
Rechtsanwalt
Rathausplatz 2 · 85716 Unterschleißheim
Telefon 089/3160 90 30 · Telefax neu: 089/3160 90 31
E-Mail: mail@rademuth.de · www.rademuth.de
QUALITÄT DURCH
FORTBILDUNG
Fortbildungszertifikat der
Bundesrechtsanwaltskammer
ᮣ www.entscheidung-der-woche.de ᮤ
AUS DEM RATHAUS
6-streifer Ausbau
der BAB A 92
München-Deggendorf
zwischen AD
München Feldmoching
bis AK Neufahrn
Planfeststellungsverfahren
Mit dem sechsstreifigen Ausbau
der Bundesautobahn A 92 möchte die Autobahndirektion Südbayern dem steigenden Verkehrsaufkommen Rechnung tragen und die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs verbessern.
Mit dem Vorhaben sollen zudem
die durch die Autobahn hervorgerufenen Umweltbeeinträchtigungen soweit wie möglich verringert werden.
Die Regierung von Oberbayern
hat hierzu jetzt das Planfeststellungsverfahren eingeleitet.
Die Planunterlagen werden im
Rathaus der Gemeinde Haimhausen in der Zeit vom 6. Oktober 2014 bis 6. November 2014
öffentlich ausgelegt.
Darüber hinaus werden die ausgelegten Planunterlagen im Internet unter www.regierung.oberbayern.bayern.de bereitgestellt.
2X GROSSER SKI-FLOHMARKT
Samstag, den 15. November und Samstag, den 29. November jeweils von 9 - ca. 13 Uhr
Gebührenfrei und ohne Anmeldung – Verkaufstische stehen bereit.
arkplatz
nserem P
Wo: auf u
Nutzen Sie diese Gelegenheit zum Kaufen, Verkaufen
oder Tauschen.
Skisets, Kinderski, Skischuhe (Kinder + Erwachsene),
Snowboardausrüstung, Schlittschuhe, Langlaufausrüstung,
Bekleidung, Helme, Protektoren usw.
Für technische Fragen steht Ihnen unser Fachpersonal
zur Verfügung!
Inh. Robert Wackerl, Landshuter Straße 20-22
85716 Unterschleißheim, Tel. 089/321529-25, Fax: -26
www.sportin.info
AUS DEM RATHAUS
Information zur Energieeinsparverordnung 2014 – EnEV 2014
Austauschpflicht von Heizkesseln
Zum 1. Mai diesen Jahres ist die neue Energieeinsparverordnung in Kraft getreten. Diese sieht
auch eine Austauschpflicht von Heizkesseln, die
mit flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen beschickt werden und ein gewisses Alter aufweisen, vor (EnEV 2014 §10). Demnach dürfen
Heizkessel mit besagten Brennstoffen, die vor
dem 1. Januar 1985 eingebaut wurden und
Heizkessel, die älter als 30 Jahre sind, ab 2015
nicht mehr betrieben werden. Damit soll der
Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase gemindert werden.
Das Gesetz sieht dabei folgende Ausnahmen vor:
• Ausgenommen sind Niedrigtemperatur-Heizkessel und Brennwertkessel sowie heizungstechnische Anlagen, deren Nennleistung weniger als 4 kW oder mehr als 400 kW beträgt.
• Auch Ein- oder Zweifamilienhäusern, in denen seit 1.2.2002 mindestens eine Wohneinheit selbst genutzt wird, sind ausgenommen.
In diesem Fall sind die oben genannten Pflichten erst im Falle eines Eigentümerwechsels
nach dem 01.02.2002 vom neuen Eigentümer zu erfüllen. Die Frist zur Pflichterfüllung
beträgt zwei Jahre ab dem ersten Eigentumsübergang.
10
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Klimaschutzkonzept für Haimhausen
Im Zusammenschluss mit den Gemeinden Petershausen und Vierkirchen hat sich die Gemeinde
Haimhausen zum Ziel gesetzt, sich aktiv in den Bereichen Energiewende und Klimaschutz zu engagieren und den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase vor Ort zu minimieren. Ein wichtiger
Grundstein hierfür stellt das Klimaschutzkonzept
dar. Dieses Konzept soll aufzeigen, welche Potenziale zur Reduzierung der Energieverbräuche und
CO2-Emissionen in der Gemeinde bestehen und
welche erforderlichen Maßnahmen sich daraus
ergeben. Zur Konzepterstellung wurden Fördermittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit akquiriert. Ab
Mitte November soll mit der Konzepterstellung begonnen werden, für welche ein Planungsbüro beauftragt wird. Neben der Zusammenarbeit mit externen Experten stellt auch die Einbindung lokaler
Akteure einen wichtigen Aspekt dar. Bürgerinnen
und Bürger sind eingeladen, ihre Ideen und Anregungen für den Weg hin zu einer klimaneutralen
Gemeinde einzubringen. Weitere Informationen
und Hinweise zu Veranstaltungen folgen.
Termine
Sa., 8.11.14 – Kostenfreie Energiesprechstunde:
10 – 11 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.
Anmeldung bei Katja Buchta erforderlich:
katja.buchta@haimhausen.net 0171 29 89 573.
Kontakt und weitere Informationen:
Katja Buchta, Projektleiterin Energie
(Dachau AGIL e.V. –
Unterabteilung Freies EnergieForum)
Telefon: 0171 29 89 573
E-Mail: katja.buchta@haimhausen.net
ANZEIGE
T BAR!
Z
T
E
J TELL
BES
DER NEUE CORSA
HERZKLOPFEN AUF DEN
ERSTEN BLICK.
«
'HUQHXH&RUVDVWHFNWYROOHU+LJKWHFKIXQNWLRQHQGLHPDQQRUPDOHUZHLVHQXULQ$XWRVGHU
3UHPLXPNODVVHILQGHW)DOOV6LHQRFKPHKU*U¾QGHEUDXFKHQGHQ&RUVD]XOLHEHQKLHUVLQG
I¾QIZHLWHUH
ȝ(U¾EHU]HXJWGXUFKGHXWVFKH,QJHQLHXUVNXQVW
ȝ(UVLHKWIDQWDVWLVFKDXV
ȝ(U¾EHU]HXJWGXUFKHLQKRFKNODVVLJHV,QWHULHXU
ȝ(UYHUQHW]WVLFKNLQGHUOHLFKWPLW,KUHP6PDUWSKRQH
ȝ(VPDFKWHLQIDFK6SD¡LKQ]XIDKUHQ
-HW]WEHVWHOOEDUVSUHFKHQ6LHXQVDQ
UNSER BARPREISANGEBOT
«
für den Opel Corsa Selection, 3-Türer, 1.2, 51
kW (70 PS) Manuelles 5-Gang-Getriebe, mit
Basisbereifung
schon ab
10.800,– €
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO2-Emission,
kombiniert: 126 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007). Effizienzklasse D
$XWRKDXV %HUNHU *PE+
Landshuter
Str.23 · 85716 Unterschleißheim
/DQGVKXWHU 6WU
Telefon
089 / 321 44 44 · Fax 089 / 317 41 98
8QWHUVFKOHL‰KHLP
info@auto-berker.de
7HOHIRQ · www.auto-berker.de
AUS DEM RATHAUS
Mitteilung der Sozialversicherung für Landwirtschaft,
Forsten und Gartenbau (SVLFG)
In den nächsten Wochen wird die zuständige
Aufsichtsperson der SVLFG wieder Beratungen
und Besichtigungen in den versicherten Unternehmen durchführen. Sie ist nach § 17 des Siebten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VII) verpflichtet, die Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten,
arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren und für
eine wirksame erste Hilfe in den Unternehmen zu
überwachen sowie die Unternehmer und die Versicherten zu beraten. Die versicherten Unternehmer - auch wenn es sich um Kleinstbetriebe handelt - haben nach § 19 SGB VII die Besichtigung
zu ermöglichen.
Der Unternehmer ist nach § 21 SGB VII für die
Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung
von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten und
für die Verhütung von arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren verantwörtlich. Er hat vor allem seine betrieblichen Einrichtungen und Maschinen in vor-schriftsmäßigem Zustand zu halten, seine Mitarbeiter über die bei ihren Arbeiten auftretenden Gefahren angemessen zu
unterrichten und sie zur Einhaltung der der Vorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
anzuhalten.
Die Unfallverhütungsvorschriften der SVLFG (VSGen) können Sie, falls diese in Ihrem Betrieb nicht
vorhanden sind, bei der SVLFG, Neumarkter Str.
35, 81673 München, kostenlos anfordern oder
unter unserem Internetauftritt (www.svlfg.de) heruntergeladen. Bei Rückfragen stehen wir gerne
zur Verfügung.
Ihre Sozialversicherung für
Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau
Erleben Sie den zartschmelzenden
Genuss aus fairem Kakao.
rt:
uch we
Ein Besr großer
e
s
n
u
und
sAdvennat chtsh
i
We zar!
ba
FAIR Handelshaus Bayern eG
Alte Kreisstraße 29
85778 Haimhausen-Amperpettenbach
Telefon: 0 81 33 - 99 69 50
www.fairbayern.de
Öffnungszeiten:
Di. – Fr. 9 – 18 Uhr
Sa.
9 – 13 Uhr
Montag geschlossen
12
Handelshaus
Bayern eG
Lassen Sie sich entführen in unsere Schokoladenwelt: neue Kompositionen mit betörend hohen
Kakao-Anteilen bis hin zu opulent-gefüllten mit und ohne Likör. Alle fair gehandelt und größtenteils bio. Und die neuen Sorten mit Reisdrink erfreuen sicher nicht nur die Veganer unter Ihnen.
Die feine Kunst der Chocolaterie versteht es, geschickt zu überraschen: Entdecken Sie aufregende Kreationen wie Bengali Curry mit Ananas und Pfeffer oder Garam Masala mit erlesenen
Gewürzen. Oder tauchen Sie mit allen Sinnen ein in das Erlebnis »Grand Noir«.
Riechen und schmecken Sie exzellenten Kakao und atmen Sie seine vielfältigen Aromen.
80 verschiedene Sorten warten auf Sie von unseren Lieferanten GEPA, Zotter und Chocolat
Schönenberger.
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
AUS DEM RATHAUS
Bericht aus der LandkreisdelegiertenVersammlung der Senioren
Aus der Sitzung vom 8.10.2014 der Landkreisdelegieren-Versammlung der Senioren ist folgendes zu berichten:
Viele Vertreter aus unseren Landkreisgemeinden
stöhnen über das steigende Verkehrsaufkommen.
Die Geschwindigkeitsübertretungen und fehlende Fußgängerquerungen erschweren die sichere
Verkehrsteilnahme unserer älteren Landkreisbürger. Die einzelnen Gemeinden sollen mehr gefordert werden.
Das Säubern der Gehwege und Bürgersteige
(Blätter) sowie das Zurückschneiden der Sträucher ist nicht nur Grundstücksbesitzern, sondern
auch den Kommunen selbst in Erinnerung zu
bringen.
Herr Gartenlöhner vom Landratsamt erklärte auf
Anfrage von Fr. Goldfuß, dass alle Bürger, die
den Berechtigungsbescheid ihrer Kommune haben an der Dachauer Tafel teilhaben können,
sowie die Kultur-Veranstaltungen des Landkreises zum Null-Tarif besuchen können.
Nähere Informationen hierüber sind bei der
Seniorenbeauftragten Frau Goldfuß zu erhalten.
Satzung über die Herstellung
von Stellplätzen und Garagen
und deren Ablösung
Bürgersprechstunde
Am Donnerstag, 6. November 2014 findet in
der Zeit von 17 – 18 Uhr die nächste Bürgersprechstunde im Haimhauser Rathaus statt.
Hier können Bürger ohne vorherige Anmeldung (der Reihe nach) ihre Anliegen direkt mit
dem Ersten Bürgermeister Peter Felbermeier
bzw. bei dessen Verhinderung mit einer der
beiden weiteren Bürgermeisterinnen direkt besprechen. Bürger müssen sich nur im Vorzimmer melden.
Selbstverständlich steht das Gemeindeoberhaupt auch weiterhin zwischendurch zur
Verfügung, aber dann nur mit Terminvereinbarung (Telefon 08133/9303-12).
Sprechtag des Kreisbauamtes
in der Gemeinde Haimhausen
Das Kreisbauamt führt in regelmäßigen Abständen Gemeindesprechtage durch.
Dabei können Bauangelegenheiten mit Vertretern des Bauamtes
besprochen und auch Ortsbesichtigungen vorgenommen werden.
Der nächste Bausprechtag findet am
Mo., 10.11.14 von 8.30 – 12 Uhr statt.
Die Sprechzeiten des Kreisbauamtes im
Landratsamt Dachau sind:
Di. 8 – 13 Uhr • Do. 14 – 18 Uhr
Der Gemeinderat hat in seiner
Sitzung vom 25.9.14 eine Satzung über die Herstellung von
Stellplätzen und Garagen und
deren Ablösung beschlossen.
Die Satzung tritt zum 13.10.14
in Kraft. Mit Inkrafttreten dieser
Satzung tritt gleichzeitig die Satzung der Gemeinde Haimhausen vom 12.12.2008 zuletzt
geändert mit Satzung vom
19.03.2010 außer Kraft.
Die Satzung kann in der Gemeindeverwaltung sowie auf der
gemeindlichen
Homepage
(www.haimhausen.de) eingesehen werden.
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
13
AUS DEM RATHAUS
Lokalpolitiker
feiert 60. Geburtstag
Mit meiner
50-jährigen
Fachkompetenz
hier im
Autohaus Kölbl
können Kunden
Sicherheit und
Qualität erwarten.
Seit 1. September 1964
bei Auto Kölbl
Ihr
Günter Bölkow
Werkstattleiter
Wir sind für Sie da:
Egal, wo Sie Ihren Audi, Volkswagen oder
Skoda gekauft haben, wir führen alle
• Garantie- und Kulanzarbeiten
• Reparaturen und Wartungsarbeiten
• Unfallinstandsetzungs- und Karosseriearbeiten
fachgerecht und mit Originalteilen nach
Herstellervorgaben durch.
Bei uns treffen Sie immer
die beste Wahl.
✓
Nutzfahrzeuge
Service
Landshuter Straße 25 • Beim Pfarracker 55
85716 Unterschleißheim • Tel. 089/317 75 83 00
www.audi-koelbl.de • www.vw-koelbl.de • www.autokoelbl.de
14
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Im September konnte
Ludwig
Meier seinen 60. Geburtstag als
SPD-Mandatsträger
feiern.
Der Polizeibeamte hat vor 12
Jahren die Verantwortung für
unseren Ort im Gemeinderat
übernommen.
Sein Erfolg, der ihm bei den
Kommunalwahlen in diesem
Jahr auch wieder bestätigt
wurde, hat viel damit zu tun,
dass er die Freude an der
Kommunalpolitik nicht verloren
hat. Nicht nur beruflich löst er
als „Ermittler“ so manche Fälle.
Als Mandatsträger zeigt er
stets ein offenes Ohr für die Belange der Mitbürgerinnen und
Mitbürger und sein Know-how
zum Thema Verkehrspolitik
wird im Gremium sehr geschätzt. Er ist der ruhende Pool
in den Sitzungen und hat einfach viel Gespür für das Sinnvolle und politisch Machbare.
Gleichzeitig hinterfragt er kritisch schwierige Sachverhalte
und trifft damit oft den Kern
der Sache. Ludwig Meier
zeichnet sich durch Bürgernähe ebenso aus wie durch
eine klare Line und ein offenes
Wort.
Seine Wegbegleiter aus dem
Gemeinderat schätzen besonders seine faire, kameradschaftlich und humorvolle Art
und folgten deshalb gerne seiner Einladung zu einem Umtrunk in die KulturKneipe.
INFORMATION
Ehrenamt ist eine Herzensangelegenheit und kennt kein Alter!
17 SeniorTrainer aus Dachau und dem Landkreis mit Zertifikat geehrt.
An einer kleinen Mauer hinter dem Mehrgenerationenhaus in der Dachauer Altstadt steht in bunten Buchstaben „Wir alle sind Dachau“. In diesem
Sinne wurde im Mehrgenerationenhaus der
AWO Dachau unter der Leitung von Karin Ulrich
das Modellprogramm „Erfahrungswissen für Initiativen“ durchgeführt. 17 Bürger aus Dachau
und dem Landkreis haben dieses Jahr erfolgreich
an dem Projekt teilgenommen. 15 davon kamen
am 5. August in den Sparkassensaal um im Rahmen einer Feierstunde ihr Zertifikat entgegenzunehmen. Diese Ehrenamtlichen sind nun berechtigt den Titel seniorTrainer zu führen. Das Mo- amt groß und fördern es“ erklärte er. Jede Gedellprogramm „Erfahrungswissen für Initiativen“ meinde in Dachau und dem Landkreis hat jetzt
kurz „EFI“ ist ein deutschlandweites Programm mindestens einen SeniorTrainer. Einige leiten bedes Familienministeriums, und der Freistaat Bay- reits Helferkreise für die Betreuung von Asylbern fördert die Ausbildung von seniorTrainern werbern, andere wollen in ihren Gemeinden sonach einem bundesweit gültigen Lehrplan. Die ziale Netzwerke und Engagementberatungen
Sparkasse Dachau unterstützt das Projekt finan- aufbauen. Eine Teilnehmerin möchte ein Bewerziell. Karin Ulrich, Leiterin des Mehrgeneratio- bertraining für Schulabgänger anbieten, ein annenhaus der AWO Dachau und Sparkassenleiter derer möchte in seiner Gemeinde das Projekt
Georg Mayerbacher begrüßten viele hochrangi- „Smartphone – Schüler helfen Senioren“ einführen.
ge Politiker aus Dachau und dem Landkreis, so- „Ehrenamtliches Engagement lebt und stirbt mit
wie Hedwig Göhner-Pentenrieder, Sachgebiets- den Leuten die es initiieren“, davon ist Landrat Steleiterin für Familie und Soziales in Bayern. Im fan Löwl (CSU) überzeugt. Als Zeichen der AnerDachauer Land haben sich in den letzten zwei kennung wird jetzt auch in Dachau die Bayerische
Jahren 32 Personen zu SeniorTrainerinnen und Ehrenamtskarte eingeführt. Die nächste EFI-AusbilTrainer qualifiziert. „Diese Ehrenamtlichen tragen dung zum SeniorTrainer findet im Frühjahr 2015
dazu bei, die soziale Landschaft in Dachau le- im Mehrgenerationenhaus Dachau statt.
bendiger und vielschichtiger zu
gestalten“ sagte Christa Jordan,
Kommunikations Trainerin und
EFI-Ausbildungsleiterin, bei der
Zertifikatsübergabe. Oberbürgermeister Florian Hartmann
(SPD) gratulierte den EFI‘s zum
erfolgreichen Abschluss der Ausbildung, und bedankte sich bei
Karin Ulrich die sich um die EFISonntag,
S
onntag, 2
26.
6. O
Oktober
kto
k
ober 2
2014,
014, 1111 - 117
7U
Uhr
hr
Ausbildung kümmert. Als Kit der
Bezirksstraße, Unterschleißheim
Gesellschaft bezeichnete Landtagsabgeordneter Bernhard Seiwww.unterschleissheim.de
denath (CSU) die Ehrenamtlichen. „Wir schreiben das Ehren-
54. Lohhofer
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
15
ANZEIGE
"
#
$
$
%&
0
3
5 <
- $
!
"
#
$ %&
" +#
*+
$ %&
'
(
'
(
)
,
!
-
0
.
1 $2
3
1 $2
$
%
4
/
.
3
)
" +5 /
' (
= (
7
*#
$
&
,
!
6
-
.
0
4
$ 9'
!
16
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
:,.; 9
%
.27
/
84
INFORMATION
Doppelgewinn in Haimhausen
Junge Sparkassenkunden haben an Gewinnspielen der Sparkasse teilgenommen
In der Sparkasse Haimhausen konnte der Berater für junge Erwachsene, Simon Finsterer,
gleich zwei Gewinnern ihre Preise übergeben.
Ramona Bier gewann einen Koffer-Trolley von
der LBS. Sie hat an einem Gewinnspiel zum
Thema „Spießer“ der Landesbausparkasse teilgenommen. Finsterer freute sich sehr, mit Anton Knoll von der LBS und Ernst Ewald, Leiter
der Sparkassen-Geschäftsstelle, den Gewinn
überreichen zu können.
Florian Ullmann (rechts) freute sich über das NaviGerät, das Simon Finsterer (links) übergeben konnte
Foto: Sparkasse
Simon Finsterer (2. v. r.) übergab einen Koffer-Trolley
an Ramona Bier (2. v. l.) im Beisein von Anton Knoll
von der LBS (links) und Ernst Ewald, Leiter der Haimhausener Sparkasse (rechts)
Foto: Sparkasse
Bei einem weiteren Gewinnspiel für alle 17Jährigen hat Florian Ullmann ein Navi-Gerät
gewonnen. Simon Finsterer organisierte die
Übergabe und wünschte Ullmann allzeit eine
gute Fahrt. Finsterer ist spezialisiert auf die Bedürfnisse junger Erwachsener und berät seine
Kunden ganzheitlich im Hinblick auf ihre Lebensziele.
„Wir freuen uns über diese Verstärkung in unserem Team“, sagt Geschäftsstellenleiter Ernst
Ewald. „Zwei Gewinnübergaben in einer Woche sind etwas Besonderes“, schmunzelt Finsterer, der seit einem Jahr in der Sparkasse in
Haimhausen tätig ist.
Geschäftsstelle Haimhausen
+DXSWVWUË+DLPKDXVHQ
7HOHIRQ
Email: gst.haimhausen@sparkasse-dachau.de
www.sparkasse-dachau.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
17
VERANSTALTUNGEN
Nächste Samstagsöffnung
Als besonderer Bürgerservice ist das Einwohnermeldeamt der
Gemeinde Haimhausen jeden ersten Samstag im Monat geöffnet.
8.11.2014 von 8 – 12 Uhr
Im Einwohnermeldeamt können Sie u.a.:
- Personalausweise und Pässe beantragen oder abholen
- Fischereischein, Führungszeugnis etc. beantragen
- Unterlagen beglaubigen lassen
- melderechtliche Meldungen wie Anmeldungen, Abmeldungen
ins Ausland oder Ummeldungen innerhalb Haimhausen
- Haimhauser Souveniers erwerben.
Alle übrigen Abteilungen sind geschlossen.
Die Fotokabine für Ihre Passfotos ist auch
samstags betriebsbereit.
Bitte beachten Sie für Ihre Reisen ins Ausland,
dass Ihre Ausweispapiere nicht nur gerade noch gültig sind;
die meisten Länder erwarten eine 3 bis 6-monatige Gültigkeit
über die Ausreise aus dem Land hinaus!
Von der Beantragung bis zur Lieferung der Dokumente
müssen Sie einen Zeitraum von ca. 4 Wochen einrechnen.
Das Heimatmuseum Haimhausen ist geöffnet:
Dienstags von 10.30 – 14.00 Uhr und
Sonntag, den 23.11. von 14.30 – 17.00 Uhr
und nach telefonischer Anmeldung
unter Telefon 08133-91 79 100.
Der Eintritt ist frei.
Babysitterbörse
Wollen Sie gerne mal wieder etwas unternehmen
oder einfach nur einmal in
Ruhe einkaufen?
Dann rufen Sie Armgard Körner (Jugendreferentin der Gemeinde) unter Telefon
08133/2667 an!
Ich vermittle Ihnen einen zuverlässigen Babysitter!
18
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Altpapiersammlung und
Öffnung Container am Volksfestplatz
Nächster Termin: 29.11.2014
Gesammelt wird im gesamten Gemeindegebiet Haimhausen,
also in Haimhausen, Ottershausen, Inhausen, Inhauser Moos,
Amperpettenbach, Oberndorf und Westerndorf.
Bitte nur Papier gebündelt oder in Kartons, gut sichtbar und
vor Regen geschützt, bis 8:30 Uhr am Straßenrand bereitlegen.
Zusätzlich ist der Container an obigen Terminen von 9 - 12 Uhr
geöffnet.
SVH / Miteinander-Füreinander
Ferienprogramm Haimhausen
Sa., 25.10. (AS: 20.10.) Origami
Hauptstr. 62, Haimhausen, 13-17 Uhr, Kosten: 10 €,
Mindestalter:8 Jahre, Mitzubringen: Brotzeit & Getränk
TERMINE
Termine in der Gemeinde Haimhausen November 2014
8.11.14
10-11 Uhr
Kostenfreie Energiesprechstunde
Sitzungssaal im Rathaus, verbindliche Anmeldung bei Elke Wichert:
elke.wichert@haimhausen.de 08133 930321 (Mi. u. Do.)
8.11.14
20 Uhr
Adria – Weltmusik aus Italien
Haimhauser Kulturkreis e.V., Hauptstr. 46b, 85778 Haimhausen
15.11.14
20 Uhr
Bayerische Volksschauspieler - Lesung mit Sybille Krafft
Haimhauser Kulturkreis e.V., Hauptstr. 46b, 85778 Haimhausen
22.11.14
14.30 Uhr
Rumpelstilzchen
Haimhauser Kulturkreis e.V., Hauptstr. 46b, 85778 Haimhausen
28.11.14
18-21 Uhr
29.11.14
14-20 Uhr
30.11.14
14-18 Uhr
3. Haimhauser Weihnachtsmarkt am Schloss
Schlossareal, 85778 Haimhausen
Redaktions- und Anzeigenschluß
der Dezember-Ausgabe: 15.11.2014
Tel. 0 81 37 / 9 26 06 · Fax 9 26 07
info@adg-verlag.de · www.aus-da-gmoa.de
Wertstoffhof Haimhausen
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag
15.00 – 18.00 Uhr
Samstag
9.00 – 14.00 Uhr
Öffnungszeiten:
Mittags- und Hausaufgabenbetreuung:
Für die 1. bis 4. Klasse in der Volksschule Haimhausen
Telefon 0179/4741755
Montag bis Freitag
von 10.00 bis 17.00 Uhr
In der Gemeinde Haimhausen wird jeden ersten Dienstag im Monat eine Beratung für Kinder
von 0 – 3 Jahren zusätzlich zur kinderärztlichen Versorgung angeboten.
Beratungsschwerpunkte:
- Messen und wiegen ihres Kindes
- Ernährung, Beikosteinführung
- Stillen, Stillproblematik
- Schlafen, Entwicklung, Zahnen und Pflege
Die Beratung ist kostenfrei und ohne Anmeldung.
Nächster Termin: Di., 4.11.14 , 9 – 11 Uhr
Wer?
Dorothea Hansen,
Kinderkrankenschwester
Tel.: 08133 / 6295
Email: dorotheah29@googlemail.com
Wo?
Ärztezentrum Haimhausen,
Hauptstr. 2
Abholtermine im November 2014
Gelbe Tonne: (Tel. 08105/27460)
4. / 18.11. G 1 Amperpettenbach, Hörgenbach,
Oberndorf, Westerndorf
6. / 20.11. G 2 Haimhausen Ort, Inhausen,
Inhausermoos, Maisteig und Ottershausen
Biotonne:
14. / 28.11. B 1 Haimhausen Gesamtgebiet
Restmülltonne:
6. / 20.11. R
Gemeindebücherei:
Pfarrstraße 6,
*Dienstag
Mittwoch
*Donnerstag
Sonntag
Mütter-/
Väterberatung
Tel.: 08133/918929
von 11.15 bis 12.00 Uhr
von 16.30 bis 19.00 Uhr
von 11.15 bis 13.00 Uhr
von 10.00 bis 11.30 Uhr
* Dienstag und Donnerstag während den Schulferien geschlossen.
Haimhausen Gesamtgebiet
Papiertonne:
5.11.
6.11.
P 1 Haimhausen außer OT Ottershausen
P 2 Ottershausen
Weitere Info im Internet:
www.landkreis-dachau.de/abfallwirtschaft
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
19
KIRCHE
Katholische Pfarrgemeinde St. Nikolaus
Pfarrstraße 4 , 85778 Haimhausen
Tel.: 08133/91853-0, Fax: 08133/91853-50
E-Mail: St-Nikolaus.Haimhausen@erzbistum-muenchen.de
Gottesdienste November 2014
Samstag, 1.11. – ALLERHEILIGEN
Inhausen
8:30 Hl. Messe
Hörenzhsn.
9:00 Hl. Messe mit Totengedenken
und Gräbersegnung
Ottershsn.
13:00 Totengedenken
mit Gräbersegnung
Haimhausen 14:00 Totengedenken mit Gräbersegnung auf dem Friedhof
Großnöbach 15:30 Totengedenken und
Gräbersegnung
Sonntag, 2.11. – 31. Sonntag im Jahreskreis
Inhausen
8:30 Hl. Messe
Inhausen
10:00 Wort-Gottes-Feier
Amperpettenb. 10:00 Hl. Messe mit Totengedenken
und Gräbersegnung
Mo., 3.11. – Sel. Rupert Mayer, Ordenspriester
10:00 Hl. Messe i. d. Bürgersaalkirche gestaltent von den Schwestern der hl. Familie zum Gedenktatg des Sel. Pater Rupert Mayer,
Zelebrant: Pfarrer Konrad Seidl
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Mittwoch, 5.11. – Sel. Bernhard Lichtenberg,
Priester, Märtyrer
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Haimhausen 8:08 „acht nach acht“ in St. Nikolaus - Gebet in den Tag (Pfarrhaus)
20
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Donnerstag, 6.11. – Hl. Leonhard, Einsiedler
Haimhausen 19:00 Mitgl.vers. d. Fördervereins
Pfarrkirche i. Pfarrsaal Haimhausen
Freitag, 7.11. – Hl. Wilibrord, Bischof,
Glaubensbote
Haimhausen 17:00 2. Firmtreffen: „Meine
Kirche“, Pfarrheim Haimhausen
Samstag, 8.11.
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Sonntag, 9.11. – 32. Sonntag im Jahreskreis
Inhausen
8:30 Hl. Messe
Inhausen
10:00 Wort-Gottes-Feier
Ottershausen 10:00 Hl. Messe mit Segnung der
Friedhofsmauer
Mo., 10.11. – Hl. Leo d. Große, Papst, Kirchenlehrer
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Mittwoch, 12.11. – Hl. Josaphat, Bischof,
Märtyrer u. hl. Arsacius
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Haimhausen 8:08 „acht nach acht“ in St. Nikolaus - Gebet in den Tag (Pfarrhaus)
Amperpettenb. 18:15 Laternenumzug Treffpunkt beim Wirt
Amperpettenb. 18:30 Hl. Messe zum Patrozinium
Donnerstag, 13.11.
Großnöbach 19:00 Hl. Messe
KIRCHE
Freitag, 14.11.
Inhausen
18:00 Hubertusmesse gestaltet von Männerchor
Haimhausen, Jagdbläsern
und Alphornbläsern
Samstag, 15.11. – Hl. Marinus und hl.
Anianus, hl. Albert d. Große
und hl. Leopold
Inhausen
8:00 Hl. Messe
So., 16.11.– 33. Sonntag im Jahreskreis
Inhausen
8:30 Hl. Messe
Inhausen
10:00 Pfarrgottesdienst
Haimhausen 11:15 Gedenken am Kriegerdenkmal zum Volkstrauertag
Montag, 17.11. – Hl. Gertrud von Helfta,
Ordensfrau, Mystikerin
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Mittwoch, 19.11. – Hl. Elisabeth von
Thüringen, Landgräfin
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Haimhausen 8:08 „acht nach acht“ in St.
Nikolaus - Gebet in den Tag
Für Ihre Grabanlage bieten wir :
(Pfarrhaus)
• nachträgliche Einfassungen aus passendem Stein
Haimhausen 17:00 Ökum. Gottesdienst zum
• Schriftgravuren für Urnentafeln, Nachschriften
Buß- und Bettag in der Schloß• Reparaturen und Befestigung lockerer Grabsteine
kapelle- anschließend BeisamSamstag, 29.11.
mensein bei Cellino
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Donnerstag, 20.11. – Hl. Korbinian, Bischor,
Sonntag,
30.11.
– 1. Advent
Glaubensbote, Hauptpatron der
Inhausen
8:30 Hl. Messe
Erzdiözese
10:00 Pfarrgottesdienst mit Seg17:00 Kapiteljahrtag in Schön- Inhausen
nung der Adventskränze
brunn/ bei uns kein Gottesdienst
Ihre
Seelsorger
Pfarrer Christoph Rudolph
Sa., 22.11. – Hl. Cäcilia, Jungfrau, Märtyrin
Pastoralreferent
Bernhard Skrabal
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Konrad
Seidl, Pfr. i.R.
Sonntag, 23.11. – Christkönig
Josip Cabraja, Pfr. i.R.; Andrea Kuffner
Inhausen
8:30 Hl. Messe
Inhausen
10:00 Pfarrgottesdienst mit MiniVeranstaltungen Dachauer Forum
strantenaufnahme
Die Liebe zur verbeulten Kirche –
Haimhausen 10:00 Ökumenische Minikirche
Mi 29.10.2014, 19.00 – 21.00 Uhr,
im Pfarrheim: „Maria und Gabriel“
Referent: Hans Fellner, Theologe,
Montag, 24.11. – Hl. Andreas Dung-Lac,
Pfarrsaal Haimhausen, gebührenfrei
Priester, und Gefährten, Märtyrer
Anmeldung: Gabriele Neumann,
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Telefon 08133/1002
Mittwoch, 26.11. – Hl. Konrad und hl.
Vortrag mit Lichtbildern: Radwandern in
Gebhard, Bischöfe v. Konstanz
Mecklenburg und Rügen, Teil 2,
Inhausen
8:00 Hl. Messe
Do 13.11.2014, 15.00 Uhr,
Haimhausen 8:08 „acht nach acht“ in St. NikoBetreutes Wohnen, Referent: Anton Laut
laus - Gebet in den Tag (Pfarrhaus)
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
21
KIRCHE / SENIOREN
St. Nikolaus Flohmarkt
Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB
lädt ein:
Mit Blick auf die Renovierung der Pfarrkirche hat
die KAB einen Flohmarkt eingeführt, der jeden
zweiten Samstag im Monat geöffnet ist. Im Keller des Pfarrhauses finden Sie gebrauchte Kleidung, Haushaltsgeräte, Spielwaren, Bücher usw,
die Sie günstig erwerben können.
Die nächsten Flohmarkttermine sind:
8. November / 13. Dezember
Wir würden uns freuen, wenn Sie auf diese Weise auch mithelfen zur Finanzierung unserer Pfarrkirche. Wir freuen uns auf Euer Kommen und
grüßen recht herzlich
Die KAB- Haimhausen
Verkauf von Nikolauswein
Verkauf von Nikolauswein ist eine Initiative des
Fördervereins Pfarrkirche Haimhausen e.V.. Sie
können aber auch im Förderverein Mitglied werden und damit die Sanierung unserer Pfarrkirche
finanziell und ideell unterstützen.
Aufnahmeanträge gibt es im Pfarrbüro oder Sie
nehmen über die Homepage des Fördervereins
(www.fph.alltagskultur.org) Kontakt auf.
Seniorenfahrten
Liebe Seniorinnen und Senioren,
mit Sonnenschein in die Berge – gibt es etwas
schöneres? Angesichts des eher verregneten
Sommers hatten wir uns schon große Sorgen um
das Wetter gemacht, denn ein Regentag im
Hochgebirge ist nun wahrlich kein Vergnügen.
Aber schon am Morgen begrüßte uns die Sonne
und nachdem wir die Staus auf der B 13 und der
Autobahn hinter uns gelassen hatten, konnten wir
die wunderschöne oberbayerische Landschaft
genießen. Am Tegernsee entlang ging es über
den Achenpass nach Österreich und dort um den
Achensee herum nach Pertisau. Eine schmale Privatstraße führte uns dann weit hinein in ein enges Karwendeltal, an dessen Ende uns auf ca.
1260 m die Gramaialm erwartete. Hier konnte
nun jeder den Nachmittag nach seinem Geschmack verbringen: aktiv mit spazieren gehen
oder gemütlich von der Terrasse aus bei Kaffee
und Kuchen das bunte Treiben auf der Alm beobachten und den Mut der Kletterer an den steilen Felswänden bewundern. Leider war die Zeit
viel zu schnell herum und wir mussten uns ein wenig wehmütig von den Bergen verabschieden.
Verabschieden müssen wir uns auch vom Seniorenfahrtenprogramm 2014, denn wenn Sie diesen Bericht lesen, haben wir auch schon unsere
letzte Fahrt zur Furthmühle bei Egenhofen hinter
uns, die wir leider aus organisatorischen Gründen kurzfristig auf den 28. Oktober vorverlegen
mussten. Somit wird im November kein Ausflug
mehr stattfinden. Aber wir arbeiten schon fleißig
am Programm für 2015, sodass wir auch im
nächsten Jahr wieder mit Ihnen auf „große Fahrt“
gehen können.
leben aus der Mitte - mitten im Leben
Evangelische Kirchengemeinde Unterschleißheim
Telefon 089/3102114 • Fax 089/3211975
Schlosskapelle Haimhausen:
So. 9.11.14, 9 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin Martina Buck
Mi. 19.11.14, 17 Uhr ökum. Gottesdienst, Pfarrerin Kittlaus und Pastoralreferent Skrabal
So. 23.11.14, 10 Uhr ökum. Minikirche im kath. Pfarrsaal – „Maria und der Erzengel Gabriel“
22
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Neues vom
Seniorenclub
CJC
• Grabmäler aller Art
SENIOREN
Steinmetzbetrieb Canella
Top-Qualität zum fairen Preis
Zu unserem Erntedankfest am
• Schriftgravuren, Ornamente
11. Oktober waren Frau Pfar• Denkmalpflege
E
TOP ANGEBOT
rerin Kittlaus und Herr Pastoral•• Fensterbänke
Einfassungen
referent Skrabal eingeladen,
• Steinaccessoires für Haus und Garten
um eine ökumenische Andacht
Büro - Ausstellung - Werkstatt
zu halten.
Bruckmannring 4 • 85764 Oberschleißheim • Telefon 0 89 / 37 50 73 80
Herr Skrabal erschien schon mit
Telefax 089 / 37 50 73 81 • Handy 0171 / 7573082
3 großen Gefäßen, voll von
www.canella-steinmetzbetrieb.de
Sonnenblumen, die er frisch
am Feld für die Senioren gepflückt hatte. Mit schönen Liedern und Texten Termine im November:
wurde der reichen Ernte und dem Segen des letz- 8. November 2014 um 14.00 Uhr:
ten Jahres gedankt. Die Sonnenblume wurde als Prof. Dr. A.Gleißner feiert mit uns heilige Messe
Symbol für helle und dunkle Zeiten im Leben der und vertieft ein Thema aus dem Evangelium
Menschen in den Mittelpunkt gestellt.
Anschließend gemütliches Beisammensein bei
Jeder Teilnehmer erhielt ein leuchtend gelbes Blü- Kuchen und Kaffee
tenblatt und einen dunkelbraunen Kreis, worauf 12. November 2014
jeder seine Gedanken formulieren und schreiben 14 Uhr Kaffee u. Kuchen
konnte. Aufgeklebt auf ein großes Plakat ent- 15 Uhr Lichtbildervortrag von Herrn Anton Lauf
stand ein richtiges Kunstwerk.
Radwandern in Mecklenburg und Rügen Teil II
Nach dem Gottesdienst gab es dann Kaffee und
Genießen wir noch die letzten schönen Tage und
Kirchweihnudeln.
treffen Sie uns an den Spielenachmittagen und
Mit dem Lied „wie schön, dass du geboren
später dann am 8.11.
bist...“gratulierten wir den Oktobergeborenen,
wie Frau Zetzel, geb. 13.10. – rundet sich und
Bis dann - U. Thönnissen u. L. Deffner
wird 70 Jahre alt. Frau Schrantz, geb. 13.10.,
Frau Wallner, geb. 15.10., Frau Probst, geb.
Redaktions- und Anzeigenschluß
18.10., Frau Jäger, geb. 19.10. und Frau Reichfür
die Dezember-Ausgabe: 15.11.2014
art, geb. 21.10..
Alle anwesenden Geburtstagskinder erhielten
Tel. 0 81 37 / 9 26 06 · Fax 0 81 37 / 9 26 07
auch einen schönen Blumenstrauß und alle Aninfo@adg-verlag.de · www.aus-da-gmoa.de
wesenden eine Sonnenblume mit heim.
•
Unser Allerheiligenausstellung ist eröffnet!
Bestellungen werden gerne entgegengenommen!
Verkauf am 1.11. von 8 bis 12 Uhr
Zum Adventsmarkt am 22./23.11.14 haben wir
unsere Adventsausstellung für Sie geöffnet!
Wir wollen Sie mit natürlicher, traditioneller und
etwas ausgefallener Weihnachtsfloristik überraschen!
Pusteblume
Lisa
•
BONSAI-CENTRUM-MÜNCHEN
Bastelaktionen
f
und Termine au
unserer Tafel...
Wir sind im Y von Fahrenzhausen, direkt gegenüber dem Rathaus!
Tel. 0 81 33 / 9 17 93 54
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
23
KIRCHE
Mitarbeit im Pfarrverband Fahrenzhausen-Haimhausen
Grüß Gott beinand!
Seit 1. September 2014 habe ich im Pfarrverband Fahrenzhausen-Haimhausen für ein Jahr
die Elternzeitvertretung für Gemeindereferentin
Barbara Niedermeier übernommen und zwar in
den Aufgabenbereichen Erstkommunion und Familiengottesdienste mit 15 Wochenstunden. Mein
Name ist Andrea Kuffner und ich bin ursprünglich Juristin. Durch langjährige ehrenamtliche
Aufgaben in der Kirche habe ich mich für Theologie immer stärker interessiert und schließlich
ein Fernstudium absolviert, so dass ich nun als
Religionslehrerin im Kirchendienst an der Grundschule in Haimhausen arbeite. Ich bin verheiratet und wohne in Amperpettenbach, also im Bereich des Pfarrverbandes. Unsere drei Kinder
sind 13, elf und sieben Jahre alt.
Meine Kindheit habe ich im ältesten Pfarrverband des Bistums verbracht, in Erdweg. Durch
diese „frühkindliche Prägung“ kenne ich die Situation Pfarrverband als Normalfall und sehe sie
als Bereicherung des kirchlichen Lebens: Einerseits bleibt die Kirche im Dorf verwurzelt, andererseits bieten sich viel mehr Angebote, wenn
man über den eigenen Ortsrand hinausdenkt
und sich als im ganzen Pfarrverband beheimatet und gut aufgehoben fühlt. In diesem Sinne
möchte ich Ihnen allen Mut machen, beim Kirchenzettel-Lesen nicht nur den eigenen Ortsnamen zu suchen, sondern sich auch einmal in
Tel. 0157 37
7 85 35 73
24
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
zunächst fremde Gefilde zu wagen, wenn es
dort einen Gottesdienst oder ein Angebot gibt,
das Sie interessiert. Besonders im Bereich der
Gottesdienste für Kinder und Familien ist es mir
wichtig, dass alle im Pfarrverband sich immer
und überall eingeladen wissen, also auch wenn
der Gottesdienst nicht in der eigenen Kirche
oder Pfarrei stattfindet.
Der erste Infoabend zur Erstkommunion hat in
Fahrenzhausen und Haimhausen jeweils im Oktober stattgefunden. Wenn Ihr Kind in der 3.
Klasse ist und Sie neu zugezogen sind oder versehentlich keine Einladung erhalten hatten, können Sie jederzeit noch mitmachen. Bitte nehmen
Sie einfach über das Pfarrbüro oder direkt mit
mir Kontakt auf.
Sehr glücklich bin ich, sowohl in Fahrenzhausen
als auch in Weng und Haimhausen jeweils motivierte und engagierte Familiengottedienst bzw.
Minikirche-Teams vorzufinden.
Auf dem Foto sieht man das
Stabpuppenspiel zum Erntedank-Gottesdienst im Pfarrsaal
in Fahrenzhausen, das mit
großer Liebe zum Detail vom
Team vorbereitet und mit den
Kindern eingeübt wurde. Danke
an alle Mitwirkenden! Wer gerne in einem der Teams mitmachen und sich bei der Gestaltung der Gottesdienste beteiligen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Bitte wenden
Sie sich einfach an ein Teammitglied, mich oder das Pfarrbüro.
Jetzt im November finden im
KIRCHE
Pfarrverband in vier Orten Laternenumzüge statt
(zu den einzelnen Terminen und Treffpunkten bitte die Einladung mit St. Martin-Bild hier im Heft
beachten). Die ökumenische Minikirche findet im
Pfarrheim in Haimhausen am 23. November
2014 um 10 Uhr statt. Ebenfalls am 23. November 2014 um 18 Uhr findet in Weng ein Jugendgottesdienst statt.
Im Pfarramt in Haimhausen habe ich mein Büro
(Tel. 08133/918530), meist arbeite ich aber von
Zuhause aus, meine email-Adresse ist: AKuffner@RL-ebmuc.de. Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen.
Ihre Dr. Andrea Kuffner
Familiengottedienste
An den ersten drei Adventssonntagen werden
folgende Familiengottedienste stattfinden:
30. November 2014, 10:15 Uhr
im Pfarrsaal Fahrenzhausen
7. Dezember 2014, 10:15 Uhr
in der Kirche Weng (St. Nikolaus)
Das wird meiner!
Gebraucht. Gesucht. Gekauft.
Ihr junger Gebrauchter von Mercedes-Benz.
14. Dezember 2014, 10:15 Uhr
im Pfarrsaal Fahrenzhausen
Der ökumenische Kinderbibeltag findet am
13. Dezember 2014 von 9:30-14:30 Uhr
im Pfarrsaal in Fahrenzhausen statt.
Im Pfarrverband werden am Heiligen Abend
an vier Orten Kinderchristmetten stattfinden,
jeweils um 16 Uhr in Jarzt, Weng, Inhausen und
Amperpettenbach.
Hat alles was man
braucht. Auch gebraucht.
So gut wie neu und preislich mehr als
verlockend: Gepflegte Jahreswagen und andere junge Gebrauchte der A-Klasse warten
auf Sie. Steigen Sie jetzt ein – kommen Sie
zur Probefahrt!
KölblKratzmeier GmbH & Co. KG,
Carl-von-Linde-Straße 31, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089-317738-0, Fax: 089-31773854,
www.koelblkratzmeier.de, Email: m.koelbl@koelblkratzmeier.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
25
KIRCHE
Ausflug des Pfarrverbandes Fahrenzhausen-Haimhausen
Die erste Etappe führte uns am Sa., 27.9.14, in
den Landkreis Günzburg. In der Gemeinde Ziemetshausen besuchten wir die Wallfahrt-stätte
Maria Vesperbild, „das schwäbische Altötting“,
wie eine Mitreisende bemerkte. In einer kurzen
Kirchenführung wurden wir besonders auf das
Gnadenbild in der Mitte des Hochaltares aufmerksam gemacht, eine Pieta . Sie stellt den
Abend (lat. vespera) des Karfreitags dar und
war somit Namensgeberin der Wallfahrtstätte
Maria Vesperbild. Der Hochaltar selbst ist orientiert, also nach Osten zur „aufgehenden Sonne“ hin ausgerichtet, oder, nach christlichem
Verständnis, auf den auferstandenen Christus.
An diesem Hochaltar lasen die Pfarrer Rudolph
und Cabraja die Hl. Messe, die Gesichter Christus zugewandt und nicht den Gläubigen. Das
26
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
war für alle Gottesdienstbesucher eine mittlerweile ungewohnte Art die Hl. Messe zu feiern.
Nach einem kurzen Besuch der
Fatimagrotte nahe bei der Kirche, umrahmt von ungezählten
Votivtafeln, ging es mit dem Bus
weiter nach Augsburg zum Mittagessen. Die gemeinhin als
sparsam bekannten Schwaben
überraschten in dem von uns
besuchten Lokal mit der Größe
der Portionen. Längst nicht alle
Teller konnten geleert werden.
Und die im Hause gebrauten
Biere mundeten manchen Reisenden schon in der Mittagszeit.
Auf dem Rathausplatz, dem
Treffpunkt unserer Führung,
waren wir nicht allein. An diesem Tag fand auch das „Turamichele-Kinderfest“ statt. An einem bunt geschmückten Fenster
des Perlachturmes (= Tura) erschien stündlich St. Michael (=
Michele), um dem „Deifele“
den Garaus zu machen… Die
zweistündige Führung umfasste
überwiegend einen Gang
durch das Rathaus, von Elias
Holl 1620 errichtet, durch die
KIRCHE
Altstadt, vorbei am Geburtshaus des Dichters Bertold
Brecht und durch die Fuggerei,
die älteste Sozialsiedlung der
Welt. Dass hier die Miete seit
beinahe 500 Jahren nicht er-
höht wurde, kommt
den jetzigen Bewohnern zugute, unverschuldet in Not geratenen
Augsburger
Bürgern. So beträgt
die Jahreskaltmiete
0.88 , also 88 Eurocent (Strom und Heizung gehen extra:-).
Nach der Führung waren noch
ca. anderthalb Stunden Zeit zur
freien Verfügung, welche die
einen Mitreisenden zum Kaffeetrinken nutzten, andere zur
Besichtigung des Domes.
Dieser war jedoch wegen einer
Hochzeitsfeier nur eingeschränkt begehbar. Um 17 Uhr
ging es mit dem Bus retour gen
Heimat und gegen 18 Uhr lieferte uns der Busfahrer wohl
behalten in Haimhausen und
Fahrenzhausen ab. Frau Marianne Schäffler, der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden der
Pfarrei Giebing, sei an dieser
Stelle noch einmal für die reibungslose Organisation des
Pfarrverbandsausfluges
gedankt.
Tobias Delling
29. Christkindlmarkt
Wir basteln
für den
Adventsmarkt
Am 15.11.14
um 13:30 Uhr
treffen wir uns bei
Fam. Strasser
in Großeisenbach.
Wir basteln Engel
und Sterne
aus Papier für den
guten Zweck.
Als kleines Dankeschön
gibt es
Kaffee und Kuchen.
Alle sind herzlich dazu
eingeladen.
Der Pfarrgemeinderat
Weng
in Unterschleißheim
am 2., 3.und 4. Adventswochenende
auf dem Rathausplatz + Vorplatz
jeweils Freitag, Samstag, Sonntag von
14 bis 20 Uhr
Imbisse ab 13 Uhr
Heimelige Vorweihnachtszeit
für Groß und Klein
35 Stände mit Handwerkskunst
kulinarische Köstlichkeiten
Weihnachtliche Lesungen
Christbaumverkauf
%DVWHODQJHERW.LQGHU¿O]HQ.LQGHUW|SIHUQ
.LQGHUNDUXVVHOO.HU]HQ]LHKHQ
34. Weihnachtsdult
05.-07.12. im Festsaal
Das komplette Programm auf
www.unterschleissheim.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
27
VERANSTALTUNGEN
Sankt Martin
und
Sankt Leonhard
Gemeindebücherei
St. Nikolaus Haimhausen
im Pfarrverband
Fahrenzhausen-Haimhausen
Der Pfarrverband Fahrenzhausen-Haimhausen
lädt ein zu diesen Laternenumzügen:
Großeisenbach: Sa., 8. Nov. 2014, 17 Uhr
ab Schreinerei Straßer: St. Leonhardszug mit
anschließender Andacht in der Kirche
Amperpettenbach: Mi., 12. Nov. 2014, 18:15
Uhr ab Wirtshaus: St. Martinszug mit anschließender Eucharistiefeier zum Patrozinium in
der Kirche
Giebing/ Kammerberg: So., 16. Nov. 2014,
17 Uhr ab Schloss Kammerberg: St. Martinszug mit Martinsspiel zur Kirche nach Giebing
mit anschließender Andacht.
Fahrenzhausen: Sa., 15. Nov. 2014, 17 Uhr:
Andacht mit Martinsspiel in der St. Vituskirche
in Fahrenzhausen mit anschließendem Martinszug zum Feuerwehrhaus. Dort Verkauf
von Martinsgänsen, Punsch und Leberkässemmeln.
AMPERPETTENBACHER
ADVENTSMARKT
Am Laffgraben 5 · Amperpettenbach
Ȣ
ȢSa.
22.11.2014
Ȣ
So. 23.11.2014
Sa. 29.11.2014
So. 30.11.2014
Ȣ
14
Ȣ – 20 Uhr
12 – 18 Uhr
14 – 20 Uhr
12 – 18 Uhr
Ȣ
Ȣ
Wir freuen uns auf ihren Besuch!
28
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Liebe Bücherfreunde,
am Samstag, 15.11. und Sonntag, 16.11.2014
findet wieder unsere alljährliche Buchausstellung
in der Aula der Grund- und Mittelschule Haimhausen statt.
Es erwartet sie ein breites Angebot an Kinderbüchern, Romanen, Sachbüchern, Weihnachtsbüchern, Bastelbüchern und Kalendern.
Die Kinder sind herzlich eingeladen in unsere
Vorlese-Ecke. Dort werden um jeweils 15 Uhr
und um 16 Uhr Geschichten vorgelesen.
Nehmen Sie sich Zeit in aller Ruhe zu schmökern
und vielleicht finden Sie das ein oder andere
passende Geschenk für Weihnachten.
Wir bestellen Ihnen auch gerne jedes gewünschte Buch, das nicht im Sortiment ist. Sie können es
eine Woche später in der Bücherei abholen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Bücherei-Team
Öffnungszeiten:
Samstag 15.11., 15 – 17 Uhr,
Sonntag 16.11., 10 – 17 Uhr
Bücher für alle. Komm in die Bücherei!
FERNSEH
LIEBHART
Milbertshofen 4 a · 85256 Vierkirchen
Tel. 08139/1317 · Fax 08139/8484
Ihr Partner für Reparatur, Beratung und Verkauf von:
F Fernseher
F Hifi
F Video
F Antennen und
Satellitenanlagen
F Elektrogeräte
und Maschinen
F Einbaugeräte
F Betriebsfunktechnik
F Telefone und
Anlagen
F Beschallungsanlagen
F Car Hifi
KINDER
Katholisches Kinderhaus St. Nikolaus
Pfarrstraße 8 · 85778 Haimhausen · Telefon 08133/62 06
Kindergartenstühle/
-tische abzugegen
Gebrauchte, gut erhaltene
Kindergartenstühle und Kindergartentische abzugeben
Für jeden Stuhl und Tisch erbitten wir eine Spende für
den Kindergarten.
Bei Interesse melden sie sich
bitte im Kinderhaus St. Nikolaus unter 08133/6206.
Sammelstelle für „Geschenk mit Herz“
Gerne wieder dient das Kinderhaus St. Nikolaus
als Sammelstelle für die Aktion „Geschenk mit
Herz“, für Haimhausen und Umgebung.
Wie funktioniert „Geschenk mit Herz“?
Das Prinzip ist denkbar einfach: Alte Schuhkartons werden mit farbigem Weihnachtspapier beklebt und mit kleinen Präsenten gefüllt, über die
sich entweder ein Mädchen oder ein Junge freut.
Bitte beachten Sie die dazugehörige Packungsanweisung die sie im Internet unter folgender
Adresse finden: www.geschenk-mit-herz.de
Ihr gepacktes Geschenk können Sie bei uns, ihrer Sammelstelle für „Geschenk mit Herz“ bis
zum 13. November 2014 vorbeibringen.
Kinderhaus St. Nikolaus; Pfarrstr. 8; Haimhausen
(gegenüber Schule)
Altbewährter Elternbeirat Gutes Team wieder gewählt
Der Elternbeirat im Kinderhaus St. Nikolaus wurde für das kommende Kindergartenjahr neu gewählt. So können wir erneut Fr. Schulz Annemarie als Vorsitzende des Elternbeirats begrüßen.
Ihr stehen ebenfalls erneut, für das kommende
Jahr mit Rat und Tat zur Seite: Fr. Ertl Irene, Fr.
Spicker Michaela, Fr. Zotz Irene, Fr. Rusch Martina. Neu begrüßen im Elternbeirat dürfen wir
Fr. Bauer Burgi.
Wir das Team des Kinderhaus St. Nikolaus freuen
uns auf eine gute Zusammenarbeit.
MODE-HIGHLIGHT mit Weinprobe
und 4-Gänge-Menü im Sakrisch Guat!
8. November 2014 • Beginn 18 Uhr
h–fh–f Preis 24,50 € pro Person h–fh–f
Wir bitten um verbindliche Platzreservierung bis spätestens 3.11.2014
unter Telefon 0 81 33 /918 99 18.
Ampertal 12 · 85777 Fahrenzhausen/Unterbruck
Tel. +49 (0) 81 33/9 18 99 18 · Fax +49 (0) 81 33/9 18 93 50
unterbruck@sakrisch-guat.de
www.sakrisch-guat.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
29
ANZEIGE
KP Wirtschaftsberatung –
Eröffnung in neuen Räumen
Am 20. Oktober eröffnet die KP Wirtschaftsberatung ihr Büro
in den neuen Räumen
in der Tegelfeldstraße 7 in Haimhausen.
Bisher unterhielt Josef Sebastian Portenlänger sein Büro in
den Räumen der Steuerkanzlei seiner Frau in der Hauptstraße.
Die Zusammenarbeit mit der Steuerkanzlei Krisch und Popp
bleibt selbstverständlich nach wie vor so intensiv wie bisher.
Von Banken und
Versicherungen
unabhängige
Finanzberatung
mit über 30 Jahren
Erfahrung!
Die KP Wirtschaftsberatung ist die erste Adresse für
Honorarberatung in Finanzangelegenheiten im Norden
von München.
Der Gesetzgeber hat seit 1. August die Honorarberatung gesetzlich geregelt. Ein Honorarberater ist verpflichtet, keinerlei
Fordern Sie unsere kostenlose,
Provisionen von den Produktgebern der vorgeschlagenen
monatliche Information an!
Anlageempfehlungen zu nehmen.
Die Bezahlung für die Beratung erfolgt ausschließlich durch
den Mandanten und ist absolut transparent. Der Staat reagierte damit auf die Exzesse vor der
Finanzkrise, als Bank- und Sparkassenberater, sowie sonstige Finanzberater, die auf Provisionsbasis beraten, viel Vermögen vernichtet und sich selbst die Kassen gefüllt haben.
Das Beratungskonzept der KP Wirtschaftsberatung und die Preise sind transparent auf der
Internetseite www.kp-wirtschaftsberatung.de dargestellt. Die Erstberatung ist kostenlos.
Testen Sie die Beratungskompetenz der KP Wirtschaftsberatung auf folgenden Feldern:
Anlageberatung
Altersvorsorge
Ruhestandsplanung
Immobilienfinanzierung
Firmenfinanzierung
Mit regelmäßigen Veranstaltungen hat sich die KP Wirtschaftsberatung zum Ziel gesetzt,
das Finanz-Know-How in der Bevölkerung zu verbessern.
Die erste Veranstaltung findet am 6. November 2014 um 19 Uhr
in den Räumen in Haimhausen, Tegelfeldstraße 7 statt.
Das Thema lautet: „Grundlagen der Geldanlage –
Wie kann man sein Geld vor Inflation sichern ohne Risiken einzugehen?“
Da die räumliche Kapazität begrenzt ist, bitten wir Sie sich vorab anzumelden:
Telefon-Nr.: 0 81 33 / 91 78 25 oder per Email: info@kp-wirtschaftsberatung.de
30
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
KINDER
BRK-Kindergarten
„Tatü-Tata“
Und i fliag, fliag, fliag wie a Flieger…
... zu diesem stimmungsvollen Wiesn-Hit tanzten
die Kinder des BRK-Kindergartens „Tatü-Tata“
Haimhausen voller Begeisterung, als wir am Freitag, den 26.9.14, die fünfte bayerische Jahreszeit
feierten. Viele unserer „Mädl´s und Buam“ konnten auf unserer „Kindergarten-Wiesn“ in bayerischer Tracht bewundert werden. Im Gespräch wurde den Kindern der Hintergrund des Oktoberfestes
erklärt und eigene Erlebnisse der kleinen „Wiesnbesucher“ wurden ausgetauscht. Nach weiteren
Tänzen, wie „Cowboy und Indianer“ und „Das rote
Pferd“, sowie dem Tanzspiel „Brüderchen komm´
tanz mit mir“, knabberten wir gemeinsam leckere
kleine Salzbrezeln, gebrannte Mandeln und tranken Kinderbier (Apfelschorle). Als Überraschung
durfte jedes Kind eine Mini-Brez´n-Kette mit nach
Hause nehmen.
Simone Seidel mit Team
Ȣ
Danke für diese leck´re Ernte…
…auf diese Weise dankten die Kinder des BRKKindergartens „Tatü-Tata“ Haimhausen, traditionell wie jedes Jahr, zu ihrem Erntedankfest am
Donnerstag, den 9.10.14, für das zum Teil selbst
mitgebrachte Obst und Gemüse. Im herbstlich dekorierten Turnraum wurde den Kindern, durch Gespräche, Lieder und Geschichten das Thema „Erntedank“ anschaulich näher gebracht. An unserem
leckeren Buffet in der Aula (mit Apfelkuchen, frischen Broten mit Butter und Frischkäse, Obst,
Gemüse und Apfelschorle) fand unser kleines Fest
seinen Ausklang. In der Abholzeit hatten sogar die
Eltern noch die Möglichkeit, das Eine oder Andere zu probieren.
Simone Seidel mit Team
Ȣ
Wundersame Weihnacht
Ȣ Adventsausstellung ȢȢ
für die besinnliche Zeit mit Kerzenschein
Ȣ
Insel-Floristik
Ȣ
(ab Sa 22.11., 8 –17 Uhr, auch So, 23.11.2014 11–15 Uhr)
Ȣ
Ȣ
Ampertal 25 · 85777 Fahrenzhausen
Tel.: 0 81 33 / 90 80 02 · insel-floristik@web.de
Mo. - Fr. 8.30 bis 18.00 Uhr · Sa. 8.00-13.00 Uhr
Ȣ
KINDER
In Kinderhausen
wurde eine weitere
Krippengruppe
eröffnet
Seit September 2014 gibt
es im Gemeindekinderhaus eine neue Krippengruppe mit dem zu den bereits vorhandenen drei Krippengruppen passenden Namen „Mondschein“.
12 Kinder aus den „alten“ Gruppen
besuchen die Mondscheingruppe und
werden von 4 PädagogInnen betreut,
davon wurde eine neu eingestellt und
die anderen sind vom bereits bestehenden Team.
Untergebracht sind die Kinder im ehemaligen
Turnraum der Krippe, der sehr geräumig und hell
ist, Bewegungsmöglichkeiten bietet aber immer
noch der relativ breite Flur für die Kleinen.
Der Tagesablauf aus den vorigen Gruppen wurde beibehalten, somit gibt es nicht so viele Neuerungen und die Kinder konnten sich schnell an
die veränderte Situation gewöhnen.
Thematisch haben sich die PädagogInnen
zunächst mit der Eingewöhnung und dem gegenseitigen Kennenlernen beschäftigt. Inzwischen befassen sich die Kinder mit dem Herbst
und haben auch die Früchte des Herbstes zum
Teil schon untersucht. Ein Apfellied wurde gelernt, Birnen und Äpfel konnten mit Fingerdruck
gestaltet werden und verschiedene passende Bilderbücher wurden betrachtet. Auch der Igel war
ein Thema und die Kinder erfuhren viel Neues
über das beliebte Tier.
Als nächstes stimmt sich die Mondscheingruppe
und natürlich auch alle anderen auf das Martinsfest ein, das ja am 11.11.2014 stattfinden
wird.
N E U E R Ö F F N U N G
Hofladen
e
nd Gemüs
Bio-Obst u r Erzeugung
e
n
e
aus eig
•
•
•
• Käse
•
• Obst
• Gemüse •
Getränke
Brot/Gebäck
Trockenwaren
Kosmetik
uvm.
Herbstliche Produkte
aus eigener Herstellung:
•
•
•
•
•
Einschneidekraut
Speisekürbisse
Zierkürbisse
Äpfel
Birnen
demeterhof Fahrenzhausen • Hauptstr. 20 • 85777 Fahrenzhausen
Tel. 08133/996 55 00 • Fax 08133/996 55 01
32
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
INFORMATION
Verhinderungspflege
Stundenweise Entlastung
für pflegende Familienmitglieder
Natur und Ruhe. Als Privatleistung oder im Rahmen der Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI)
unterstützen wir Sie im Haushalt oder übernehmen die Betreuung des Pflegebedürftigen.
Für eine persönliche & unverbindliche Beratung
erreichen Sie „Meine Alltagshelfer“, Frau
Münsinger telefonisch unter 08139/576906
oder per Mail unter: info@meinealltagshelfer.de
Sie pflegen einen Menschen, für den Sie von morgens bis abends und manchmal auch nachts verantwortlich sind? Bei ihrer Tätigkeit handelt es
sich um eine beschwerliche und aufreibende
Arbeit, die neben erheblichen zeitlichen Aufwand
eine enorme körperliche und
Dörte Münsinger
seelische Belastung darstellt. Um
Südenstraße 5
das Risiko bei Ihnen für eine
85241
Ampermoching
physische oder psychische ErTel: 08139 - 57 69 06
krankung zu minimieren, ist es
info@meinealltagshelfer.de
wichtig dass Sie sich eine AusAbrechnung mit
zeit nehmen.
Krankenkassen möglich!
Das Unternehmen „Meine All• Haushaltsunterstützung
tagshelfer“ aus Hebertshausen
• Familienpflege
(Ampermoching) bietet ihnen
Entlastung an. Nutzen Sie ein• Kinderbetreuung
mal in der Woche freie Zeit für z.
• Verhinderungspflege
B. einen Friseurbesuch, Geburts• Seniorenbegleitung
tag, einem Treffen mit Freunden,
und vieles mehr
einem Arztbesuch oder genießen Sie bei einem langen
www.meinealltagshelfer.de
Spaziergang einfach nur die
Redaktions- und Anzeigenschluß der Dezember-Ausgabe: 15.11.2014
Tel. 0 81 37 / 9 26 06 · Fax 9 26 07
info@adg-verlag.de · www.aus-da-gmoa.de
Hauptstrasse
Hauptstr
asse 3
85778 Haimhausen
www.fagiano.de
w
ww.fagiano.de
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
t3FTUBVSBOUNJUJUBMJFOJTDIFS,àDIF
t3FTUBVSBOUNJUJUBMJFOJTDIFS,àDIF
JOHFNàUMJDIFS"UNPTQIÊSF
JOHFNàUMJDIFS"UNPTQIÊSF
t$BUFSJOHCJT[V1FSTPOFO
t$BUFSJOHCJT[V1FSTPOFO
NJUFSTULMBTTJHFN3VOEVN4FSWJDF
NJUFSTULMBTTJHFN3VOEVN4FSWJDF
WPN1SPöNJUJOUFSOBUJPOBMFS,àDIF
WPN1SPöNJUJOUFSOBUJPOBMFS,àDIF
Montag:
Montag: 11:30 - 22:30 Uhr
Dienstag: Ruhetag
Mittwoch
Mittwoch - FFreitag:
reitag: 11:30 - 22:30 Uhr
Samstag:
Samstag: 17:00 - 22:30 Uhr
SonnSonn- & FFeiertage:
eiertage: 11:30 - 22:00 Uhr
Telefon:
Telefon: 0 81 33 - 90 73 57
t&WFOUøÊDIF*OEJWJEVFMMCFTUVIMCBSWPN
t&WFOUøÊDIF*OEJWJEVFMMCFTUVIMCBSWPN
(FCVSUTUBHCJT[VS8FJIOBDIUTGFJFSBVDI
(FCVSUTUBHCJT[VS8FJIOBDIUTGFJFSBVDI
tt(SP•F4PNNFSUFSSBTTF
(SP•F4PNNFSUFSSBTTF
GàS.VTJLVOE,VMUVSWFSBOTUBMUVOHFO
GàS.VTJLVOE,VMUVSWFSBOTUBMUVOHFO
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
33
GRUND- UND MITTELSCHULE
Vom Ei zur Nudel… – 4a/b
auf Bauernhoferkundung
Was haben eigentlich ein Huhn und
Spagetti miteinander zu tun? Auf den
ersten Blick erst einmal nicht so viel … oder
doch? Diese Frage wollten die Klassen 4a und 4b
bei einem Ausflug auf den Ferlhof in Hilgertshausen klären.
Nach kurvenreicher Busfahrt kamen wir auf dem
Bauernhof an und wurden dort gleich von einer
Schar freilaufender Hühner empfangen, die eine
offene Stalltür genutzt hatten und ausgebüxt
waren. Beim Einfangen durften wir gleich selbst
mithelfen und lernten
anschließend bei einem
Hofrundgang noch die
Ziegen, Esel, Kaninchen,
Kühe und das Schwein
Hansi kennen. Wer sich
traute, durfte alle Tiere
auch anfassen und streicheln.
MR Innenausbau
• Abbruch • Entsorgung
• Trockenbau • Parkettarbeiten
• Fliesenarbeiten • Bodenbeläge
• Altbausanierung
Malic Radivoj
Römerstraße 4 · 85777 Fahrenzhausen
E-Mail: MR_Trockenbau@yahoo.de
Telefon 08133/939754
FAX 08133/939768
Mobil 0160 /90175723
34
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Es stellte sich die Frage: „Legen braune Hühner
wirklich braune Eier?“ die Antwort ist „nein“ !!!
Dadurch, dass wir ein Huhn nun ganz genau betrachten durften, wissen wir jetzt genau, dass
man die Farbe der Eier an der Ohrenfarbe erkennen kann.
Der anschließende Besuch der 1800 Hühner in
ihrem Stall war für einige von uns allerdings ziemlich stressig, denn das pickende, flatternde und
gackernde Federvieh machte ziemlich viel Lärm…
Doch jetzt durften wir auch selbst etwas tun: Eier
vom Transportband aus dem Hühnerstall in
Schachteln einräumen, sortieren, auf den Wagen
laden und in die Küche transportieren. Das
machte großen Spaß! Hierbei erfuhren wir auch,
was die Nummern auf den Eiern bedeuten. Diese Art „Geheimcode“ können wir nun zukünftig
ohne Probleme knacken.
Am Schluss versammelten wir uns alle in der
Küche des Hofes und versuchten uns an einem Rekord, die längste Nudel des Landkreises Dachau
herzustellen. Dies war gar nicht so einfach und
erforderte eine gut organisierte Zusammenarbeit
und Teamgeist. Am Ende gelang es uns, eine ca.
16 Meter lange Nudelkette zu fabrizieren.
Bepackt mit einer Portion Riesennudeln und einer
Menge neuer Erkenntnisse und Erfahrungen
machten wir uns schließlich wieder auf den
Heimweg nach Haimhausen.
GRUND- UND MITTELSCHULE
Vielen Dank für diesen sehr lehrreichen, schönen
Vormittag und die intensive Begegnung mit der
Welt eines Bauernhofes. Beim Einkaufen werden
wir in Zukunft das Ei oder die Nudeln vielleicht
mit anderen Augen betrachten…
Johanna Schmid, Lehrerin Klasse 4b
Grund- und Mittelschule Haimhausen
RENTNERTREFF FIRMA KARL
Das diesjährige Rentner-Treffen am 14. Nov.
um 15.00 Uhr findet im Gasthaus Fischer in
Großeisenbach statt.
Dazu sind alle Rentnerinnen und Rentner der
Fa. Karl Fahrenzhausen herzlich eingeladen.
Es freut sich auf Euer Kommen Egon Lubig, Telefon 08133/6368.
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
35
PARTEIEN
CSU
Ortsverband Haimhausen
email: ortsverband@csu-haimhausen.de · www.csu-haimhausen.de
Briefmarken für Bethel –
im Bürgerbüro in der Dachauer
Altstadt wird gesammelt
Das CSU-Bürgerbüro in der Dachauer Altstadt ist
nun offizielle Briefmarkensammelstelle für Bethel.
Seit kurzem steht dort die Spendenbox, in der jeder die Briefmarken aus seiner täglichen Post einwerfen kann. „Oft ziehen Menschen aus Dingen
Gewinn, die andere wegwerfen würden. Dies ist
nicht nur die Philosophie der Dachauer Tafel,
dies gilt auch für das Briefmarken-Sammeln für
Bethel. In letzterem Fall profitieren die Beschäftigten in den Betheler Werkstätten für Menschen
mit Behinderung in Bielefeld. Das unterstütze ich
gerne und habe deshalb die Spendenbox aufgestellt“ erklärte der Landtagsabgeordnete für den
Landkreis Dachau aus Haimhausen, Bernhard
Seidenath, und ergänzte: „Wer aus Haimhausen
Für ihre Familienfeiern
von 1 bis 150 Personen
Kalte und warme Speisen
Täglich frische Feinkostsalate
aus eigener Herstellung
Ihr Metzgereiteam Krusche
Haimhausen · Hauptstr. 26
Telefon 08133 /44 41 37
36
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
„Briefmarken für Bethel“: das Foto zeigt Bernhard
Seidenath mit der neuen Spendenbox im Bürgerbüro.
nicht so weit fahren möchte, kann mir die Briefmarken auch (mit dem Hinweis „Für Bethel“) in
meinen privaten Briefkasten einwerfen.“
Keine Briefmarke in den Papierkorb – das ist die
Philosophie der Briefmarkenstelle Bethel. Das Konzept bewährt sich seit mehr als 125 Jahren. Dank
der Briefmarkenspenden konnten viele Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden. Bethel kann alle Briefmarken gut gebrauchen:
deutsche und ausländische, gestempelte und ungestempelte Marken. Meist werden die bunten
Postwertzeichen zu Hause oder im Büro aus der
täglichen Post ausgeschnitten. Zu beachten ist, dass
um jede Marke ein Rand von einem Zentimeter
bleibt, damit die empfindliche Zähnung unverletzt
bleibt. Auch Briefumschläge oder Karten mit Marken sind in der Briefmarkenstelle willkommen.
Briefmarken führen in Bethel Menschen zusammen – Gemeinden, Spender, Sammler, die –
manchmal seit vielen Jahren – in Bethel Briefmarken bestellen, und die Beschäftigten, die in
der Briefmarkenaufbereitung arbeiten und hierdurch eine gute Erwerbstätigkeit erhalten. Nähere Informationen hierzu finden sich im Internet
unter www.briefmarken-bethel.de.
„Im Landkreis Dachau ist das Franziskuswerk
Schönbrunn eine mit Bethel vergleichbare Einrichtung. Für die dortigen Beschäftigten gibt es
aber ein ähnliches Angebot bislang nicht. Franziskuswerk-Geschäftsführer Markus Tolksdorf
habe ich deshalb versprochen, (nur) so lange für
Bethel Briefmarken zu sammeln, bis das Franziskuswerk seinerseits ein solches Angebot aufbaut“, erklärte Seidenath.
PARTEIEN
CSU
Ortsverband Haimhausen
email: ortsverband@csu-haimhausen.de · www.csu-haimhausen.de
65. Geburtstag
Ihren 65. Geburtstag, feierte unser langjähriges
CSU und Frauen Union Mitglied Elfriede Meier
in Amperpettebach im Kreise ihrer Familie, mit
vielen Freunden und politischen Wegbegleitern.
Mit einem Blumenstrauß gratulierte CSU und
Frauen Union Ortsvorsitzende Claudia Kops
ihrem Mitglied zum „Runden Geburtstag“.
In ihrem Amt als Schatzmeisterin, hütet Elfriede
Meier bereits seit 14 Jahren „die Gelder“ der
Frauen Union Haimhausen.
Herbstkaffee am 14.11.2014
Die Frauen Union Haimhausen, lädt alle älteren
Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 14. November 2014, um 14.00 Uhr im Pfarrsaal Haimhausen zum Herbstkaffee ein.
Wir freuen uns, Sie auch in diesem Jahr wieder
mit selbstgebackenen Kuchen, Torten und frisch
aufgebrühten Kaffee verwöhnen zu dürfen.
Der SPD-Ortsverein trifft sich
am Dienstag, 11.11.2014 um 19.30 Uhr
im Gasthaus zur Post in Haimhausen
und lädt alle Interessierten ein.
CSU Haimhausen trauert
um Georg Rummel
Die CSU Haimhausen trauert um ihr
langjähriges Mitglied Georg Rummel.
Plötzlich und für uns alle unfassbar starb Georg
Rummel am 16. September 2014 nach einem tragischen Unglücksfall. In den 44 Jahren seines Wirkens als CSU Mitglied und 29 Jahren Schaffens als
CSU Gemeinderat stand für ihn der Wunsch die
ihm zur Verfügung stehende Kraft zum Wohle
aller anzuwenden mit denen er sich verbunden
fühlte. Wir dürfen ehrlichen Herzens von Glück
sprechen, dass wir solch einen Menschen besessen haben. Wir wünschen Georg Rummel die
wohlverdiente Ruhe und ewigen Frieden.
Vergessen werden wir ihn nicht.
In unserer Erinnerung lebt er weiter!
Claudia Kops, CSU Ortsvorsitzende mit allen
Vorstandskolleginnen und -kollegen
Maler Kreis
Inh. Josef Geil • Malermeister
Ausführung aller Malerarbeiten
Mod. Raum- und Fassadengestaltung
Eigene Gerüste
Innenarbeiten:
• Tapezierarbeiten
• Dekorputze
• Stuckleisten
• Malertechniken
• Lackierarbeiten
• Neubauten
• Altbausanierung
• Bodenbeschichtungen
Außenarbeiten:
• Fassadenanstriche
• Vollwärmeschutz
• Lackierarbeiten
• Lasurarbeiten
• Betonsanierung
• Eigener Gerüstbau
Pflege & Wartungsservice für
Holzbauteile außen
Am Weiher 15a • 85716 Unterschleißheim
Tel. 089 / 45 03 69 16 • Mobil 0179 / 6 96 22 30
maler-kreis@gmx.de • www.maler-kreis.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
37
PARTEIEN
JU Haimhausen besichtigt
Bayerischen Landtag
Gemeinden entlang der A8 sowie die zukünftigen
Herausforderungen in der Pflege und der Gesundheitswirtschaft. Auch Fragen zum Gebäude
selbst, zum Verhältnis zwischen Staatsregierung
und Parlament und dem Zusammenspiel zwischen Bund und Freistaat wurden gestellt.
Der JU-Vorsitzende von Haimhausen, Andreas
Brandt, bedankte sich zum Schluss im Namen
der Gruppe und der drei Ortsverbände bei Bernhard Seidenath und stellte zufrieden fest: „Politik
ist von innen beleuchtet immer interessanter als
nur von außen betrachtet. Bei jedem Besuch eines Parlaments kann man dabei etwas Neues
lernen.“
Am Samstag, den 11.10.2014
besuchte die Junge Union Haimhausen den Stimmkreisabgeordneten für den
Landkreis Dachau, Bernhard Seidenath, im
Bayerischen Landtag. Auch Mitglieder der JU
Karlsfeld und des neugegründeten Ortsverbands
Petershausen waren anwesend.
Bernhard Seidenath nahm sich für die JU Mitglieder der drei Ortsverbände außerhalb des regulären Besucherprogramms Zeit und erläuterte
während der Führung den Ablauf des Gesetzgebungsverfahrens. Auch auf die
reichhaltige Geschichte des
Hauses sowie auf die Symbolkraft der verschiedenen Kunstwerke ging der Abgeordnete detailliert ein. Nach einem kurzen
Film über den Bayerischen Landtag der aktuellen Wahlperiode
stellte sich Seidenath im Plenarsaal den Fragen der JU-Mitglieder. Angesprochen wurden da- Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Roland Kolbe, Christoph Kolbe, Andreas Wagbei unter anderem die Nord- ner, Björn-Oliver-Dudyka, JU-Ortsvorsitzender Andreas Brandt, LandOst-Umfahrung, eine zukünftige tagsabgeordneter Bernhard Seidenath, Kristina Kügler, Michael EnzensSchnellbuslinie für die westlichen berger, Philippe Optenhoevel, Manuel Seidenath, Fabio Di Salvo
NEU SEIT SEPTEMBER !
Ergotherapeutische Hausaufgabenbetreuung
Sie suchen:
• Hilfe, weil ihr Kind unkonzentriert ist
• Hilfe, weil ihr Kind Probleme in der Schule hat
• Hilfe, weil ihr Kind unruhig ist
Wir bieten:
• Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen (max. 6 Kinder)
• 1x wöchentlich, 1. - 8. Klasse Konzentrationstraining,
Autogenes Training, uvm.
Interesse ? Sprechen Sie uns an!
Therapiezentrum Haimhausen · Defregger Weg 1 · 85778 Haimhausen
Tel. 08133 / 90 78 60 · Mo – Fr. 8.00 – 11.00 Uhr · Mo – Do. 16.00 – 18.30 Uhr
38
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
PARTEIEN
6-spuriger Ausbau der A 92
Öffentliche Auslegung bis 6. November 2014
Die A92 vor unserer Haustür wird seit Jahren auf
Verschleiß gefahren. Die Fahrbahn zerbröselt
und die Anwohner müssen immer mehr Lärm
und Verkehr über sich ergehen lassen.
Nach langer Vorbereitungszeit wurde nun das
Planfeststellungsverfahren von der Regierung von
Oberbayern eingeleitet. Die Planungen sehen
den sechsspurigen Ausbau zwischen dem Autobahnkreuz München-Feldmoching und dem Autobahnkreuz Neufahrn vor. Mit dem geplanten
Ausbau ist bereits das erhöhte Verkehrsaufkommen einer von Bündnis 90/Die Grünen abgelehnten 3. Startbahn des Flughafens Münchens
einberechnet.
Selbst die bis zu 10,5 Meter hohen geplanten
Lärmschutzwände werden nicht dafür sorgen
können, dass die gesetzlichen Grenzwerte zu allen Tages- und Nachtzeiten eingehalten werden
können. Hier werden weitere Maßnahmen des
passiven Lärmschutzes notwendig sein, wie zum
Beispiel Schallschutzfenster für betroffene Anwohner. Letztlich lassen sich die Grenzwerte zum
Immissionsschutz nur durch Geschwindigkeitsbeschränkungen einhalten, da auch der geplante
Flüsterbelag lärmschutztechnisch nur eine zeitlich
begrenzte Wirkung haben wird. Dies ist aber
bislang nicht vorgesehen.
Deshalb ist es wichtig, dass die betroffenen Bürgerinnen und Bürger Einsicht in die Planungsunterlagen nehmen und ihre Einwände schrift-
NEUERÖFFNUNG
Kosmetik Suhadi
Suhad Abd Rabu
Kosmetikerin, Fußpflegerin, Visagistin
Defregger Weg 1
85778 Haimhausen
Mobil 01 60 / 357 35 11
Telefon 0 81 33 / 90 78 60
lich gegenüber der Regierung von Oberbayern bzw. der Gemeinde Haimhausen bis zum
20.11.2014 geltend machen.
Nutzen Sie diese Möglichkeit, um Ihre Rechte
geltend machen.
Einsehbar sind die Unterlagen während der Zeit
der Auslegung auch auf der Homepage der Regierung von Oberbayern unter
http://gruenlink.de/tvn
Der Ortsverband Bündnis 90/
Die Grünen Haimhausen
trifft sich am Di., 11.11.2014 um 20 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses,
Hauptstr. 15 in 85778 Haimhausen.
Interessierte Bürger sind herzlich willkommen!
Email: haimhausen@fw-bayern.de · www.üwg-haimhausen.de
Stammtisch
Dienstag, 11. November 2014, 19.30 Uhr
im Gasthof zur Post Haimhausen.
Zum Stammtisch der ÜWG Haimhausen laden
wir herzlichst alle interresierten Bürgerinnen
und Bürger ein.
• Dr. Eckstein Spezialbehandlung
für alle Hautprobleme
• Gesichtsbehandlungen
• Med. Fußpflege (Reflexzonen)
• Aknebehandlung (auch b. Jugendlichen)
• Wellness Körperbehandlung (Hot stone)
• Körperenthaarung
NEU
• Shellack • :
• Lymphdrainage
Diamant
Mikrodermab
rasion
• Cellulitebehandlung
• Maniküre (auch mit Shellack)
• Diamant Mikrodermabrasion
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
39
PARTEIEN
Bürgerstimme Haimhausen
Die Bürgerstimme berichtet, informiert und schafft Transparenz
Ut sementem feceris, ita metes – Wie du aussäest, so wirst du ernten
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
bei der letzten Gemeinderatsitzung hat uns ein Gemeinderatskollege in Erstaunen versetzt, als er unsere Ausführungen im letzten
Gemeindeblatt „da hat wohl jemand verlernt mit Opposition umzugehen“ zum Anlass nahm, eine kleine Ansprache zu halten.
In dieser erklärte er, dass sich die „Bürgerstimme Haimhausen“ im
Gemeinderat ja nun nicht in der Opposition befände und würzte
seinen Vortrag noch mit einigen nicht ganz zutreffenden lateinischen Ausführungen.
Auch wenn der besagte Gemeinderatskollege wie er in der GR-Sitzung geäußert hat, weder Zeit noch Lust hat, über Einwendungen
und Äußerungen der "Bürgerstimme Haimhausen" zu debattieren,
nur so viel dazu:
Lateinische Definition hin und Opposition her; Die „Bürgerstimme
Haimhausen“ ist sehr wohl der Auffassung, dass sie bei bestimmten Themen eine entgegengesetzte Meinung und Stellung zu den
anderen Fraktionen und Wählergruppen einnimmt und auch in Zukunft einnehmen wird. Dazu gehören leidenschaftliche Debatten,
Visionen, neue Anstöße und das Aufzeigen von Alternativen.
Dies erwarten unsere Wählerinnen und Wähler von uns!
Die aktuelle Lage im nahen Osten hat sich in letzter Zeit immer
mehr verschärft. Jeden Tag kommen neue Schreckensmeldungen
hinzu. Demzufolge steigt die Anzahl der Menschen, die ihre Heimat verlassen und in den benachbarten Ländern und bei uns in Europa Schutz suchen, stetig.
!
Die Regierung von Oberbayern weist darauf hin, dass die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern eine staatliche Aufgabe sei, für die Regierung und Landratsämter gemeinsam
zuständig seien.
Nach einer Mitteilung des Landratsamtes Dachau müssen nun die
Gemeinden, die noch keine Unterkünfte für Flüchtlinge bzw. Asylbewerber haben, mindestens ein Grundstück in der eigenen Gemeinde benennen.
Andernfalls müssten diese Menschen z. B. in den Schulturnhallen
oder in den öffentlichen Einrichtungen untergebracht werden.
Bis Jahresende sollen in Schwabhausen, Erdweg und Markt Indersdorf Containeranlagen mit je 50 Plätzen errichtet werden. In
Schwabhausen wurde kürzlich so eine Anlage fertig gestellt.
In der Dachauer-Gemeinschaftsunterkunft in der Kufsteiner Straße
sind derzeit 137 Menschen untergebracht, im ehemaligen BRK-Altenheim in Deutenhofen 45, im Containerdorf Schönbrunn 52, in
der Indersdorfer Tennishalle 26, in Plixenried (Gemeinde Altomünster) 8, in Walkertshofen (Gemeinde Erdweg) 12 und in
Egenburg 3.
Die „Bürgerstimme Haimhausen“ setzt sich für eine für alle verträgliche Lösung in unserer Gemeinde ein.
Weitere Informationen folgen nach Abklärung der Detailfragen.
Die vom beauftragten Ingenieurbüro vorgelegte „Ausführungsplanung“ bezüglich der Brücke über die Amper am Hirschgang war aus
Sicht der „Bürgerstimme Haimhausen“ nicht soweit ausgereift, dass
(
!
2
#
%
"ERATUNGq0LANUNGq"AULEITUNG
WWWIBDOSTDE
(
"
!M0FANDERLING
(AIMHAUSEN
FON FAX WWWIBDOSTDE
INFO IBDOSTDE
40
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
3TRASSENUND4IEFBAU
6ERKEHRSANLAGEN
6ERMESSUNG
,ËRMSCHUTZ
"AUKOORDINIERUNGFàR3I'E0LAN
(OCHBAU
0HOTOREALISTISCHE6ISUALISIERUNG
+ARTOGRAPHISCHE,ÚSUNGEN
$IENSTLEISTUNGENFàR+OMMUNEN
PARTEIEN
die Planung als solche genehmigt werden kann. Nach den uns vorliegenden Unterlagen ist der neue Weg durchgehend (auch auf der
Brücke) mit 3,50 m Breite geplant. In einem Begegnungsfall ist ein
aneinander Vorbeifahren auf rd. 120 m Länge somit überhaupt nicht
möglich. Die Sichtverhältnisse waren nicht ausreichend untersucht.
Auf Vorschlag der "Bürgerstimme Haimhausen" werden nun Ausweichstellen in die Planung eingearbeitet. Der Planung wurde daher als Entwurfsplanung zugestimmt. Andere Detaillösungen werden vom Ing.-Büro noch nachgeliefert.
Bei der Begehung des Spielplatzes in Ottershausen „Mooswiesen“ am 13. September 2014 des Jugend-, Umwelt-, Kultur-,
Sport- und Sozialausschußes (JUKSS) wurden folgende Punkte beschlossen:
- Verschließen der Zaunöffnungen entlang des asphaltierten
Feldweges
- Anbringen von Toren an den Haupteingängen zu den Spielplätzen
- Geschwindigkeitsreduktion im Bereich der Spielplätze von 30
km/h auf 20 km/h
- Wiederholte Polizeikontrollen bezüglich der rechtswidrigen Benutzung des Feldweges
Die Schilder für verkehrsberuhigten Bereich („Spielstraße“) wurden im Baugebiet „Mooswiesen“ angebracht. Innerhalb dieses Bereiches gilt:
- Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen;
Kinderspiele sind überall erlaubt.
- Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit einhalten.
- Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden
noch behindern; wenn nötig müssen sie warten.
- Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.
- Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen
unzulässig, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen, zum Beoder Entladen. Die Markierung der Parkflächen geschieht meist
nicht durch Schilder, sondern über Markierungen wie verschiedenfarbige Pflasterungen.
Beim Ausfahren aus einem Verkehrsberuhigten Bereich ist gemäß
§ 10 StVO eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer auszuschließen. Wie beim Ausfahren aus einem Grundstück ist man gegenüber allen anderen Verkehrsteilnehmern wartepflichtig.
Rechts-vor-Links gilt nicht!
www.buergerstimmehaimhausen.de
Mehr Transparenz
und Bürgerbeteiligung
in Haimhausen
Überdachungen
mit lichtdurchlässiger und wetterfester
Eindeckung (Plexiglas usw.) oder als
Zierpergola.
Weitere Programme:
Haustürvordächer, in Kupfer und Alu.
Pkw-Stellplatzüberdachungen in Holz,
Stahl und Alu, sowie Trennwände und
Markisen.
Fordern Sie Ihr Gratisangebot an bei:
lutzeching@aol.com
Fa. Stefan Lutz
Schleißheimer Str. 92
85748 Garching-Hochbrück
Telefon 089/319 10 19
Telefax 089/319 33 98
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
41
VEREINE
MITEINANDER - FÜREINANDER
FÖRDERKREIS HAIMHAUSEN E.V.
Benefizfest 2014
Am Anfang dieses Berichtes wollen wir ein herzliches Dankeschön aussprechen: an alle, die zum
Gelingen dieser 24. Veranstaltung beigetragen
haben, an die Helfer bei der Vorbereitung und
während des Festes und an die Gemeinde Haimhausen, den 1. Bürgermeister Peter Felbermeier.
Unser Dank gilt den Sponsoren, den in- und auswärtigen Firmen und Privatpersonen, sowie den
Banken für den Losverkauf. Vielen Dank für die
reichhaltige Bestückung der großen und der kleinen Tombola, für die ausgezeichneten Leckereien
Haimhauser Kuchen- und Tortenbäckerinnen und
Dankeschön an alle, die ganz spontan aus der Situation heraus Hand anlegten und mithalfen. Allein aus dem Verkauf der exzellenten Bäckereien
konnte übrigens ein Erlös von über 650,- Euro erzielt werden! Nicht vergessen wollen wir diejenigen, die dem Verein schon im Vorfeld einen Geldbetrag spendeten oder auf unser Konto überwiesen haben. Über die Teilnehmer und Gäste aus
nah und fern haben wir uns sehr gefreut, denn sie
honorieren diesen Aufwand und helfen uns mit jedem Euro, der an diesen beiden Tagen in die Vereinskasse fließt, soziales Engagement innerhalb
der Gemeinde zu leisten. Heribert Widmann, als
bewährter Organisator des Schafkopf-Turniers am
Freitag, wie auch der Verein waren glücklich, dass
sich heuer 40 Spieler beteiligten. Es wurde wieder
ein spannender Abend, an dem jeder Kartler einen Preis auswählen konnte. Sigmar Steinhöfer
holte sich den ersten Preis, einen Flachbildschirm
TV, Xaver Zetzl wurde Zweiter und gewann einen
42
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Trolley, Peter Beckel als Dritter nahm einen Präsentkorb mit nach Hause. Dieses Jahr gingen die
ersten drei Preise allesamt an Haimhauser Bürger.
Der Festnachmittag am Samstag bescherte uns
eine vollbesetzte Aula, fantastische Stimmung und
großzügige Spenden, u.a. von der Gemeinde
Haimhausen, der Sparkasse Haimhausen (unter
der Leitung von Ernst Ewald) und Frau Schätz. Zu
unserer größten Überraschung erhielten wir nach
dem Veranstaltungs-Wochenende die Nachricht
der Volks- und Raiffeisenbank, dass sie unsere
Projekte mit einem Betrag von 2.000,- Euro unterstützen. Wir bedanken uns ganz herzlich, denn
diese Summe geht von uns aus gleich weiter, um
die Nachmittagsbetreuung einzelner Schüler zu
gewährleisten.
Zurück zur Benefiz-Feier: Nach der kleinen Tombola, die mit 300 gestifteten Preisen ausgestattet
war, erfolgte die Ziehung der Gewinner aus der
großen Tombola, bei der es 110 tolle Preise zu gewinnen gab. Den ersten Preis, ein Aquarell von Dr.
Andreas Schröder, gewann Frau Karin Schmid,
der zweite Preis, ein Flachbildschirm TV, ging an
Herrn Josef Stömmer, den dritten Preis, ein
Großrau-Trolley gewann Frau Beatrix Nitschke.
Der Reinerlös der beiden Veranstaltungen wird
selbstverständlich für unseren Vereinszweck - Hilfe jedweder Art für GemeindebürgerInnen in
Notlagen - verwendet.
Zum Abschied bat die Vorsitzende die Gäste um
weitere Zusammenarbeit und Unterstützung, da
immer öfter Lebenssituationen entstehen, die Hilfe notwendig machen. Es gibt viele Dinge, die
wir nicht ändern können, aber durch Hilfe und
Gemeinsamkeit werden sie erträglicher.
Angelika Goldfuß
VEREINE
Freiwillige Feuerwehr Haimhausen
Hauptstraße 62 · 85778 Haimhausen
Telefon 08133-2995 · Fax 08133-9179200
www.feuerwehr-haimhausen.de
„Gebe Freizeit, biete Sicherheit!“
Die Kameraden unserer örtlichen, freiwilligen
Feuerwehr sind Tag und Nacht einsatzbereit, um
in Notfällen schnell und kompetent zu helfen.
Sie versuchen stets Gefahren für Leben, Gesundheit und Umwelt abzuwenden und sind bei
Unfällen aller Art sofort zur Stelle. Manchmal
sind sie aber auch nur da, um anderen Helfern
(Notärzten, Rettungssanitätern), Hilfestellung zu
leisten.
Die Bilanz der freiwilligen Feuerwehr Haimhausen für September :
- Absicherung Landeplatz, aufgrund eines
Hubschraubereinsatzes
- Erstversorgung und Absicherung eines schweren Verkehrsunfalles nahe der B13
- eine Wohnungsöffnung
- eine Tierrettung
Insgesamt 59,87 Einsatzstunden mit 33 Mann
bzw. Frau!
Unsere freiwillige Feuerwehr widmet sich
hauptsächlich dem Bevölkerungsschutz in der
Gemeinde Haimhausen und den dazugehörigen
Ortsteilen, leistet aber auch den umliegenden
Gemeinden Amtshilfe. Damit unsere Jungs und
Mädels auch immer kompetente Hilfe leisten
können, müssen sie sich Weiterbildungen und
Schulungen unterziehen.
Das neu Erlernte wird bei Übungen trainiert um
für den Ernstfall gewappnet zu sein. Am 16.
September von 19.00-21.30 Uhr fand deshalb
eine Übung zur Objektkunde statt, bei der unseren „Floriansjüngern“ die Neuerungen im
Gerätehaus demonstriert und gleichzeitig deren
Umgang geprobt wurde.
Übung Feuerwehrjugend
Die Jugendübungen finden an folgenden Terminen statt.
Freitag,
den 31.10.2014 um 18:00 Uhr,
Donnerstag, den 13.11.2014 um 18:00 Uhr.
Meisterbetrieb
Mitglied der GebäudereinigerInnung Südbayern
Zuverlässige
deutschsprachige
Reinigungskräfte
für ein Objekt
in Kranzberg
gesucht!
(ab Dezember)
Die ReinigungsSpezialisten
> Gebäudereinigung
> Gebäudereinigung
> Baureinigungen
> Hausmeisterdienste
Hausmeisterdienste
>> Fahrzeugpflege
>
Grundreinigungvon ver> Grundreinigung
von verschiedenen
schiedenen Bodenbelägen
Bodenbelägen
>> Winterdienst
Winterdienst
Anrufen unter: 08 13 3-99 45 48
Mehr
Mehr unter
unterwww.peter-gebaeudereinigung.com
www.peter-gebäudereinigung.de
RICHARD PETER & SÖHNE GmbH & Co. KG
Römerstraße 1a 85777 Fahrenzhausen
E-Mail: info@peter-gebaeudereinigung.com
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
43
VEREINE
30 Jahre Haimhauser KulturKreis
„Braucht’s des?“ Ja, des braucht’s – der Haimhauser KulturKreis feierte sein 30-jähriges Bestehen mit Gerhard Polt und dessen Soloprogramm
„Braucht’s des?“ am Fr., den 17. Oktober.
31. Okt. 1984 – das war der Tag, an dem etwa 30
kulturinteressierte Haimhauser, unter ihnen Sebastian Feldhofer, Hans Schindlböck (Ex-Vorstand),
Dörthe von Haniel, ihre Idee, das Theatergastspiel
„Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry
als Open-Air-Aufführung mit der Gründung eines
Kulturvereins umsetzten. Mit der anschließenden
Vereinsgründung erhielt der „Haimhauser KulturKreis“ ein kleines finanzielles Budget von der Gemeinde, das es ihm ermöglichte, öffentliche Veranstaltungen allen Bürgern zugänglich zu machen.
Seit diesem Tag entwickelte sich der Verein von anfangs 4 Veranstaltungen -Theater, Puppentheater,
der ersten Kunstausstellung mit fünf Künstlern und
einem Opernabend - bis zum heutigen Tag mit
teils mehr als 30 Events pro Jahr, zuerst in der Aula
der Grundschule, ab 1994 in der Kulturkneipe und
seit 2002 im eigenen Veranstaltungsraum – das
bedeutet ca. 550 Veranstaltungen in 30 Jahren.
Schon von Anbeginn präsentierte der Haimhauser
KulturKreis sehr bekannte Künstler wie Otto Grün-
Einladung
zum
Leonhardiritt
in Leonhardsbuch
Samstag, 8. November
ab 18:00 Uhr!Reiterabend
!
mit der Allershauser Blaskapelle
!!
!!
!!
in der Leonhardihalle
Sonntag, 9. November
Festgottesdienst:!!
11:00Uhr
Uhrin
inSt.
St.Leonhard
Leonhard
Abritt: !! !!
Uhran
ander
derLeonhardihalle
Leonhardihalle
11:30Uhr
!!
!!
Pferdesegnung: !!!!
Uhrauf
aufder
derWiese
Wieseam
amKirchberg
Kirchberg
11:45Uhr
Anschließend Leonhardifeier
im Feuerwehrhaus und in der Leonhardihalle
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung!
44
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
mandl, Nikolaus Paryla, Maria Peschek, die Unterbiberger Hofmusik. In den folgende Jahren traten dann Kabarettisten, Schauspieler/Innen und
Musiker wie u.a. Sigi Zimmerschied, Martina
Schwarzmann, Claus von Wagner, Jörg Maurer,
Stephan Zinner, Michael Lerchenberg, Nick
Woodland, die Couplet AG, Lydie Auvray, Quadro Nuevo, das Rodin Quartett, Bettina Redlich,
Katharina Brenner sowohl in der KulturKreisKneipe als auch im von der Bavarian International
School zur Verfügung gestellten Auditorium auf.
Mittlerweile entscheiden sich Künstler, Previews ihrer neuen Programme in der Haimhauser KulturKreisKneipe zu präsentieren. Herausragend sind
seit 1993 die Theatereigenproduktionen unter Leitung der Regisseuren Tristan Berger, Rudi Seitz,
Franz Geiger, Rolf P. Parchwitz, Dick Städtler mit
dem inzwischen schon fast professionellen Ensemble des HKK. Außerdem sind die Haimhauser
Schlossfeste auf dem Schlossareal der BIS sehr gefragte Events.
Besonderes Interesse finden die Kunstausstellungen – seit 2014 unter dem Namen „Haimhauser
ART“ – mit in Haimhausen lebenden und arbeitenden Künstlern wie Wolfgang Sand, Dörthe von
Haniel, Katrin Schürmann, Gabriele Middelmann, Mette Therbild, Andreas Schiebel, die sich
jeweils namhafte auswärtige Kollegen wie u.a.
Annekathrin Norrmann, Heiko Klohn, Albrecht
Schinnerer, Monika Siebmanns, Dörthe Bäumer,
Alfred Ulrich, ISOLDEN eingeladen hatten.
Auch für Kinder und Jugendliche gab es Events mit
u.a. Kilgers Kinder-Theater, dem Klapp-Theater
Prochaska+Nied, der Theater-Company München,
Eisi Gulp, dem Haimhauser Märchentheater.
Die Kulturfahrten nach Verona, Rom, Dresden,
Wien, Prag waren stets in Kürze ausverkauft.
Last but not least sei noch auf 10 Jahre HKKWeihnachtsmarkt verwiesen, die letzten drei Jahre als Organisator des „Haimhauser Weihnachtsmarktes am Schloss“ am 1. Advent.
30 Jahre Haimhauser KulturKreis – 30 Jahre hochwertige Veranstaltungen mit Engagement und Liebe zur Kultur. Vorsitzende Marja-Leena Varpio
dankt allen Mitgliedern und Helfern für die Unterstützung. Das aktuelle Programm unter www.haimhauser-kulturkreis.de HKK/Christiane Kettinger
VERANSTALTUNGEN
3. Haimhauser Weihnachtsmarkt
am Schloss
Haimhauser KulturKreis e.V.
KulturKreisKneipe, Hauptstr. 46 b, 85778 Haimhausen
Samstag, 8. November
20 Uhr
Adria - Weltmusik aus Italien
Tarantellas, Liebeslieder, Volksweisen - Das Ensemble „Adria“
verbindet auf ungewöhnliche Weise italienische mit albanischer
Musik mit Temperament und Leidenschaft. Eintritt € 12,–
Samstag, 15. November
20 Uhr
Bayerische Volksschauspieler Lesung mit Sybille Krafft, die Einblicke in die Biografien der bekanntesten Volksschauspieler gibt. Helmut Fischer und Ruth Drexel werden in filmischen Portraits gewürdigt. Eintritt € 12,–
Samstag, 22. November
1. Vorstellung 14:20 Uhr
2. Vorstellung 16:00 Uhr
Rumpelstilzchen mit dem Haimhauser Märchentheater
ein Märchen für Leute ab 3 Jahren
Einlass jeweils 30 Min. vorher
Eintritt jeweils € 3,–
Freitag, 28. November
18 - 21 Uhr
Samstag, 29. November
14 - 20 Uhr
Sonntag, 30. November
14 - 18 Uhr
3. Haimhauser Weihnachtsmarkt am Schloss
auf dem Schlossareal des Haimhauser Schlosses
Karten unter www.haimhauser-kulturkreis.de
Vorschau Dezember: Halt aus, halt aus im Sturmgebraus
mit Bettina Redlich/Katharina Brenner - Konzert mit Definitely Soul (zusätzlich im Programm)
Edler Schmuck, bayerischer Trachtenschmuck, Artikel
aus fairem Handel, Krippen, Vogelhäuserl, KeramikObjekte für Haus und Garten, Honig, Marmeladen,
Kerzen, feinste Pralinen und Liköre, Bio-Olivenöl,
Lebkuchen-, textile Kleinigkeiten für Groß und Klein
– alles handgearbeitet und selbstkreiert bieten die
Aussteller des Haimhauser Weihnachtsmarktes als
Geschenke für Weihnachten, Mitbringsel für Geburtstage, Namenstage, besondere Gelegenheiten
und auch zum Selbstverwöhnen an.
Kulinarisches und winterliche Getränke sind wie in
den vergangenen Jahren selbstverständlich, zudem
können sich die Besucher in der Almhütte aufwärmen und Samstag wie Sonntag Kaffee und Kuchen
geniesen. Schon Tradition ist das weihnachtliche Musikprogramm mit dem Chorensemble Stimmbruch,
der Haimhauser Dorfmusik, dem Frauen- und dem
Männerchor, dem Chor Quintessenz und dem Vokalquartett „Time4Tunes“.
Am Freitag, den 28. November, ist der 3. Haimhauser Weihnachtsmarkt am Schloss auf dem Schlossareal der Bavarian International School von 18-21
Uhr geöffnet, am Samstag, den 29. November, von
14-20 Uhr und am Sonntag, den 30. November, von
14-18 Uhr – an allen drei Tagen Eintritt frei. Da nicht
jeder Aussteller an allen Tagen präsent ist, bietet sich
ein täglicher Besuch an. ..... und ganz bestimmt
kommt am Samstag der Nikolaus mit seinen Engeln
und kleinen Geschenken für die Kinder vorbei.
HKK/Christiane Kettinger
Auf unserer Homepage haben wir
einen Veranstaltungskalender
für Sie eingerichtet. Er zeigt IHNEN übersichtlich an,
welche Veranstaltungen in und um
unsere Gemeinde angeboten werden.
www.aus-da-gmoa.de
Jetzt auch online werben - wir beraten Sie gerne!
20 Jahre
20 JAHRE AUS DA G’MOA
AUS DA G’MAUOAS DA
ige Gemeinde
Unabhäng
usen und Umgebung
t aus Fahrenzha
-Zeitschrif
– Oktober
2014
Unabhängige
Gemeinde-
Zeitschrift aus
G’MOAAUS DA G’MOA
Fahrenzhau
sen und Umgebung
Unabh
ängige
– November
2014
Gemei
nde-Z
eitschrift
aus Fahren
zhausen
und
Umgeb
ung –
Aug./S
ept. 2014
11 x im Jahr für Sie da !
Verlag „AUS DA GMOA“ • Unteranger 6 • 85777 Fahrenzhausen
Tel. 08137/92 606 • Fax 08137/92 607 • info@adg-verlag.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
45
VEREINE
Haimhauser Dorfmusik e.V.
Bayernstraße 4b · 85778 Haimhausen
Tel.: 08133 / 99 66 56
Email: haimhauser-dorfmusik@gmx.de
Haimhauser Dorfmusik unterwegs
Es dämmerte gerade, als sich die Musikerinnen
und Musiker der Haimhauser Dorfmusik am
Samstag, den 11. Oktober, zum diesjährigen
Vereinsausflug trafen. Bei dichtem Nebel, aber
gut gelaunt und munter, starteten die Holzwürmer und großen Dorfmusiker in Richtung Bayerischen Wald. Erster Halt war in Sankt Englmar.
Auf dem Waldwipfelweg und den vielen lehrreichen Stationen verging die Zeit wie im Flug.
Höhepunkt war das erst kürzlich eröffnete „Haus
am Kopf“. Das gesamte Haus stand verkehrt herum und brachte die Wahrnehmung ganz schön
ins wackeln. Die Einrichtung ist ebenfalls komplett „verdreht“, was auch nicht so sportlich talentierte Musiker im Handumdrehen zu akrobatischen Höchstleistungen trieb.
46
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Noch sichtlich wackelig auf den Beinen eroberte
die Reisegruppe die nahegelegene Sommerrodelbahn. Mit bis zu 40 km/h donnerten die
Schnellsten den Berg herunter. Die großen und
kleinen Kinder hatten hierbei sichtlich ihren
Spaß.
Bei der kurzen Weiterfahrt nach Arnbruck konnte wieder Luft geholt werden. Im Glasdorf Weinfurtner wurde den Besuchern ein kurzer Einblick
in die Kunst des Glasblasens gewährt bevor ein
toller Garten und zahlreiche Geschäfte zum verweilen und Geldausgeben lockten.
Zum Abendessen trafen die Dorfmusiker in
Schöfweg auf alte Freunde. Silvia und Andi
Wallner waren lange aktive Musiker der Dorfmusik und sind vor einigen Jahren in den Bayerischen Wald gezogen.
Nach einer sehr kurzweiligen Heimfahrt, es wurde ohne Pause gesungen und gelacht, ging ein
gelungener Tag zu Ende.
Hochmotiviert werden sich die Musiker jetzt in
die Proben für das diesjährige Konzert stürzen.
Am Sonntag, den 23. November um 16 Uhr,
freuen sich die Musiker um Dirigent Thomas Vergörer und Vorstand Arno Sedlmeier auf ein Wiedersehen mit Ihnen.
Elisabeth Stumpferl
Anzeige_2:Layout 1
15.9.2008
09:43
ANZEIGE
Seite 1
Wir sind europaweit einer der führenden Hersteller
von technischen Arbeitsplatz- und Logistiksystemen
für die Bereiche Fertigung, Montage, Entwicklung,
Labor und Prüffeld.
KARL bildet aus.
Wir bilden junge Menschen für das Berufsleben aus und schaffen auf diese Weise
Nachwuchs für unser Unternehmen.
Wir bieten eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung, in der wir Sie aktiv
fördern und fordern.
Zum 1. September 201 suchen wir Sie für die Ausbildung zum
Konstruktionsmechaniker (m/w)
Fachrichtung Ausrüstungstechnik
In unserem modernen Fertigungsbetrieb lernen Sie
Verfahren der spanabhebenden Metallbearbeitung,
Blechbearbeitung, Schweißverfahren und Pneumatik
kennen.
Neben technischem Verständnis und Verantwortungsbewusstsein sind für diesen Beruf Teamfähigkeit und
Kontaktfreude gefragt.
Industriekaufmann (m/w)
Sie lernen die Bereiche Buchhaltung, Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Marketing und Vertrieb kennen und
erhalten so einen Gesamtüberblick über die Zusammenhänge eines mittelständischen Unternehmens.
Um diese Ausbildung erfolgreich absolvieren zu können,
sollten Sie aufgeschlossen und engagiert sein und über
einen mittleren Bildungsabschluss verfügen.
Interessiert Sie eine Ausbildung bei KARL?
Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail, an unsere
Personalabteilung. Wir freuen uns, Sie bald persönlich kennenzulernen.
Andreas KARL GmbH & Co. KG
Hauptstraße 26, 85777 Fahrenzhausen
E-Mail: personal@karl.eu
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
47
VEREINE
Fußball
Tolles Zusatztraining für Haimhauser
Fußball G-Junioren
Die Betreuer und Eltern der Haimhauser Fußball
G-Junioren haben sich für die Mannschaft etwas
ganz besonderes einfallen lassen. Einmal wöchentlich findet ein Zusatztraining von einem professionellen Jugendtrainer der Münchner Fußballschule in Haimhausen statt. Den jungen Spieler
wird neben dem wöchentlichen Training eine sehr
gute zusätzliche Basisschulung angeboten. Den
Betreuern und Eltern gilt für Ihr besonderes Engagement großer Dank.
Jugendtrainer gesucht
Für unsere Jahrgänge 2008 und 2009 suchen
wir dringend Trainer. Mamas oder Papas, die
Lust haben eine unserer Mannschaften (mit oder
ohne Spielbetrieb) zu betreuen, melden sich bitte bei unserer 2. Jugendleiterin Tanja Neumann
unter Mobil: 0173 / 9608949.
Termine aus den
Abteilungen
Fußball:
16.11. SV Haimhausen II –
1. FC Kollbach
12:45 Uhr
16.11. SV Haimhausen I –
SV Günding II
14:30 Uhr
Tennis:
23.11. Winterfes
30.11. Jahreshauptversammlung mit
Weißwurstfrühstück
10:00 Uhr
im La Mamma
Turnen: Volleyball (Schulturnhalle)
16.11. U16 weiblich
10:00 Uhr
23.11. U12 weiblich
10:00 Uhr
Tennishalle:
Wir haben noch interessante Stunden am
Wochenende und Werktags ab 21 Uhr frei.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere
Geschäftsstelle, wir informieren Sie gerne
über Termine und Preise.
am 23. November 2014
48
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
VEREINE
Gruppenbild der Teilnehmer
Tennis
Tennismeisterschaft trotz schlechter
Witterung ein Erfolg
Das Wetter sorgte für Sorgenfalten bei den Organisatoren der Doppelmeisterschaft der Erwachsenen und der Jugendmeisterschaften im
Einzel der Tennisabteilung. So zog am Vormittag
ein Regengebiet durch, welches den Spielbeginn
verzögerte. Doch die 35 gemeldeten Spielerinnen und Spieler warteten geduldig und Dank der
10 zur Verfügung stehenden Plätze konnte die
Meisterschaft dann doch stattfinden. Knappe Ergebnisse, Spaß, mit Ehrgeiz ausgetragene Duelle und gegenseitiges Kennenlernen kennzeichnete das Turnier.
Die fünf teilnehmenden Kinder U14 spielten in einer Gruppe gegeneinander und die erst 8 Jahre
alte Nadine Graber konnte alle Begegnungen ge-
winnen. Den 2. Platz belegte Marco Bartzsch vor
Tatjana Graber. Bei den Erwachsenen spielten die
Doppel in jeweils zwei Gruppen gegeneinander.
Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für die Halbfinalbegegnungen, in
denen um den Einzug ins Finale gekämpft wurde.
Im Damenfinale trafen die beiden Spitzendoppel
der Damen I und der Damen 40 I aufeinander,
wobei sich das jüngere Paar Iris Strehle/Andrea
Schmid gegen Karin Jost/Gaelle Rapp knapp
durchsetzen konnte. Den 3. Platz belegten Claudia Neuhaus mit ihrer Partnerin Ulla Ullrich.
Auch im Finale der Herren siegte die deutlich
jüngere Paarung Angelo Peddio/Eric König gegen die Routiniers Reinhart Vetter/ Dr. Oliver
Bartzsch. Das Spiel um den 3. Platz gewannen
Albert Pradler und Albert Meister.
Bei der Siegerehrung bedankte sich Sportleiter
Peter Schmidt für die Fairness der Teilnehmer und
überreichte den Gewinnern Sachpreise.
Gert Schröter, AL-Tennis, SV-Haimhausen
Auto + Motorrad
Schmid
Kfz-Meisterbetrieb
Brunnenstraße 29 · 85777 Fahrenzhausen/Bachenhausen
Tel. 08133/917 9422 · Fax 08133/917 9623
Kfz-Reparaturen aller Art und aller Marken
Klimaanlagen • Reifenservice • Autoglas • HU + AU
NOVEMBER-ANGEBOT:
10% Rabatt
auf Stoßdämpfer und Federn!
Die erst 8 Jahre alte Jugendmeisterin Nadine Graber
mit den Jugendleiterinnen Dani Pradler und Susi Gänz
Terminvereinbarung auch unter:
info@automotorradschmid.de
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
49
VEREINE
Die erfolgreichsten 3 Damenmannschaften
Der SV Haimhausen weiß seine
Tennisdamen zu schätzen!
Die letzten Punktspiele endeten im Juli, der Amper Tennis Cup und das Kindertenniscamp wurden anschließend erfolgreich durchgeführt und
nach der langen Ferienzeit lud jetzt die Tennisabteilung ihre Mitglieder und Freunde zum
Sommerfest ein. Aufgrund der inzwischen schon
frischen Nächte fand die Veranstaltung in der
festlich geschmückten Kleinsporthalle statt. Aber
auch für die Frischluftfanatiker war gesorgt: Vor
der Halle brannten zwei Feuerstellen und ließen
ein Lagerfeuerfeeling aufkommen. Abteilungsleiter Gert Schröter freute sich, dass trotz schleppenden Vorverkaufs die Halle gut gefüllt war.
Zwischen dem leckeren Buffet und der musikalischen Untermalung der Live Band Habaneros
erfolgte die Würdigung der Ergebnisse der
Punktspiele. Die Teilnahme von 18 Mannschaften, davon 7 Jugendmannschaften, bedeutete
einen neuen Rekord in der Geschichte der Tennisabteilung. Der große sportliche Einsatz und
Kampfgeist der einzelnen Teams spiegelt sich in
den überwiegend guten Platzierungen wieder.
So wird – zum 3. Mal in Folge – keine Mannschaft absteigen. Den Gruppensieg und somit
die Meisterschaft erreichten drei Damenteams:
Die Juniorinnen 18 in der für die Jugend höchsten bayerischen Spielklasse, der Superbezirksliga, die Damen 40 I in der Kreisklasse 1 und
die Damen 40 II in der Kreisklasse 2. Aber auch
die erfolgreichsten Spieler des Jahres dieser Saison waren junge Damen und bestätigen die
Frauenpower in der Tennisabteilung. Aufgrund
ihrer herausragenden Bilanz in den Punktspielen erhielt die erst 13 Jahre alte Isabel Blazevic
die begehrte Auszeichnung für Jugendspieler.
50
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Erfolgreichste Spielerin des Jahres Jenny Tammen mit
Sportleiter Peter Schmidt und Jugendleiterin Dani Pradler (v.l.)
Sie trat insgesamt 16-mal in drei verschiedenen
Mannschaften an, darunter auch bei den Damen, und konnte 14 Begegnungen für sich entscheiden. Den Preis für Erwachsene erhielt
Jenny Tammen, die 8-mal antrat und alle Einzel
gewann.
Mit ausgelassenem Tanzen zu den heißen Rhythmen der Habaneros ging das gelungene Fest zu
Ende.
Bericht über den
10. Team Cup der Tennisabteilung
Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu,
aber bei der Tennisabteilung des SV Haimhausen
geht es noch rund.
Am Sonntag, 28. September fanden sich 12 motivierte Teams zum Team Cup ein. Seit seiner Entstehung vor genau 10 Jahren erfreut sich dieses
Turnier großer Beliebtheit bei den Mitgliedern und
Freunden der Tennisabteilung und ist mittlerweile
schon zu einem richtigen Selbstläufer geworden.
Bei dieser Doppelturnierform bilden ein Kind/
Jugendlicher unter 16 Jahren zusammen mit einem Erwachsenen ein Team.
VEREINE
Auch dieses Mal ergaben sich
wieder die unterschiedlichsten
Team-Variationen, von Vater mit
Sohn oder Mutter mit Tochter bis
zu Jugendlichen, gerade über 16
Jahre, die sich mit dem Nachwuchs aus der Bambini U12
Mannschaft zusammen taten.
Bei perfektem Tenniswetter, nicht
zu warm, nicht zu kalt und vor allem trocken, spielten die 12
Teams zunächst in drei 4er Gruppen jeder gegen jeden. Im Anschluss bildeten die Gruppenersten, -zweiten, -dritten und -vierten jeweils eine
neue Gruppe um die einzelnen Plazierungen
auszuspielen.
Den begehrten Wanderpokal gewannen in diesem Jahr Erik König und Nadine Graber. Platz
zwei belegten Tatjana Graber mit Papa Christian, vor Thomas und Moritz Elsner.
Dank der Unterstützung unserer SporTenniSchule, die das Turnier wie immer perfekt organisiert
hat, ging am Ende aber glücklicherweise keiner
leer aus. Alle Turnierteilnehmer konnten sich aus
einem großen Topf einen Preis aussuchen, von
Griffbändern, über Tennissaiten, Essensgutscheinen bis hin zu Eintrittskarten für Sportevents.
Der Team Cup war auch heuer wieder ein großer
Erfolg und wir freuen uns schon aufs nächste
Jahr, wenn das Turnier in seine 11te Runde geht.
Daniela Pradler
Gasthaus für Festlichkeiten
und Feiern aller Art
Seit 1950 in der 3. Generation
im Familienbesitz
St. Quirin-Straße. 16 · 85777 Großeisenbach
Telefon 0 81 65 /82 85 · Fax 0 81 65 /82 85
VERANSTALTUNGEN:
7.11.
Traditionelles Wirtshaussingen
ab 19.30 Uhr
9.11. Kleiner Kirta
mit Gänse- und Entenbraten
19./20.11. Kesselfleischessen
ab 18.00 Uhr
Um Reservierung wird gebeten!
Wir freuen uns auf ihren Anruf!
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
51
VEREINE
Kinderolympiade
bei ASV in Dachau
Kegeln
Raiffeisencup 2014
TuS Fürstenfeldbruck gewinnt wie im Vorjahr auf
ihren Heimbahnen auch die 18. Ausspielung des
Raiffeisen-Cups 2014, die am 8.09.2014 stattfand.
Sie sicherten sich den Pokal mit einem Gesamtergebnis von 2502 Holz vor der Mannschaft des
SV Haimhausen mit 2478 Holz, SKC Waldfrie-
Nachdem die Veranstaltung 2013 ausgefallen
war wurde am Sonntag den 12.10.2014 wurde
beim ASV Dachau zum 26. Mal die sehr beliebte Kinderolympiade organisiert.
Teilnehmer vom ASV Dachau, SpVgg Hebertshausen, 1. SC Gröbenzell und SV Haimhausen
kämpften in verschiedenen Disziplinen um den
begehrten Wanderpokal.
Die Kinder vom SV Haimhausen hatten bereits
2012 zum 10. Mal den Pokal gewonnen und
wollten ihn mit großem Einsatz verteidigen.
Nach langem und spannungsvollem Warten war
der Jubel groß als der Pokal zum 11. Mal in Folge an den SV Haimhausen ging.
Für den SV Haimhausen nahmen an dem Turnier teil:
v. li.: stehend: Johann Valentin 371 Holz, Max Zacherl 401 Holz, Anton Eberl 412 Holz, Engelbert
Nitsch 422 Holz, kniend: Siegfried Kürzinger 451
Holz, Martin Meier 421 Holz
se
it
E. GENSBERGER
GMBH
MEISTERBETRIEB
MEISTERBETRIEB
MEISTERBETRIEB
45 ü
be
r
Ja
hr
en
Fachgerechte Bausanierung
für Ihr komplettes Haus oder Wohnung
Renovierungen aller Art
Fliesenarbeiten
Umbauarbeiten
Maler – u. Installationsarbeiten
Trockenbauarbeiten
Maurer – und Putzarbeiten
Estrich
in Zusammenarbeit mit weiteren
eingetragenen Handwerksbetrieben.
Ihr Ansprechpartner für Planung, Gestaltung, Ausführung:
Erich Gensberger, Tel. 089/319 25 96 o. 0172/85 84 285, Fax 089/319 34 68
Erfurter Straße 7 · 85386 Eching · www.fliesen-gensberger.com
52
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
den Hebertshausen mit 2453
Holz und Osram Augsburg mit
2397 Holz. Der beste Einzelspieler des Turniers war Günter
Kern vom TuS Fürstenfeldbruck
mit 478 Holz, der mit den gewohnten Heimbahnen am besten zu recht kam.
Wie auch in den vergangenen
Jahren waren die Unterschiede
der einzelnen Preisträger
äußerst knapp, sodaß der
Wettbewerb bis zu den letzten
Keglern äußerst spannend
blieb.
INFORMATION
Taekwon-Do für die ganze Familie
Hier steht die persönliche Betreuung im Mittelpunkt
In der Traditionellen Taekwon-Do Schule Bernet in Garching steht die persönliche Betreuung durch Großmeister Claus Bernet (5. Dan)
im Vordergrund.
Ob "Zwerg" (4 bis 7 Jahre), Jugendlicher oder
Erwachsener, Anfänger, Gelb-, Blau-, Rotoder Schwarzgurt, hier werden nicht nur der
Hier steht die persönliche
Körper, sondern auch die geistigen und seelischen Fähigkeiten geschult. Prinzipiell steht
Traditionellendes
Taekwon-Do Schule Bernet in
In der
die
Entwicklung
Garching steht die persönliche Betreuung durch
Einzelnenim VorderGroßmeister Claus Bernet (5. Dan) im Vordergrund. Ob
grund.
"Zwerg" (4 bis 7 Jahre), Jugendlicher oder Erwachsener,
Jeder
trainiert
Anfänger,
Gelb-, indiviBlau-, Rot- oder Schwarzgurt hier werduell
nach
seinen
den nicht nur der
Körper,
eigenen
körperlisondern auch die
geistigen
chen
Möglichkeiten
und seelischen
Fähigkeiten
und
Voraussetzungeschult.
Prinzipiell steht die
Entwicklung
des Einzelnen
gen.
In Garching
im Vordergrund.
trainieren
aberJeder
auch
trainiert individuell
nach seiFamilien
zusammen
nen eigenen
und
findenkörperlichen
so eine
Möglichkeitengemeinund
Möglichkeit,
Voraussetzungen.
sam einer interesIn Garching trainieren aber
santen
Sportart nachzugehen. Familientag ist
auch Familien zusammen und
immer
Samstag
von 10gemeinsam
- 11 Uhr.einer interessanfinden so eine Möglichkeit,
Durch
ein
gemeinsames
Training
werden bei
ist immer
ten Sportart nachzugehen. Familientag
den
Kindern
Kameradschaftsgeist,
Samstag
von 10 Werte
- 11 Uhr.wie
Durch
ein gemeinsames
Respekt,
Disziplin,
undwieWertschätTraining werden
bei denRücksicht
Kindern Werte
zung
füreinander Respekt,
auf ganz
natürliche
Weise
Kameradschaftsgeist,
Disziplin,
Rücksicht
und
Wertschätzung Regelmäßige
füreinander auf ganzGürtelprüfungen
natürliche Weise
vermittelt.
vermittelt. ebenso
Regelmäßige
Gürtel-prüfungen
ebengehören
zum
Trainingsjahr gehören
wie Turnieso zum
Trainingsjahr
wie Turniereder
für Kinder.
re
für Kinder.
Die Schulung
Konzentration,
Ausdauer und Willenskraft wirkt sich bei Kinder und Erwachsenen positiv auf die Psyche
und das allgemeine Wohlbefinden aus. Aus
sportmedizinischer Sicht bietet Taekwon-Do
so eine hervorragende Möglichkeit, körperliche und geistige Fitness zu erlangen und diese bis ins hohe Alter zu erhalten.
Betreuung
im Mittelpunkt
Übrigens, ab Januar wird es auch SeniorenKurse in der Traditionellen Taekwon-Do SchuDie Schulung der Konzentration, le
Ausdauer
Bernetund
geben.
Willenskraft wirkt sich bei Kinder und Erwachsenen
Alle, die jetzt etwas
positiv auf die Psyche und das allgemeine Wohlbefinden
mehr über Taekwaus. Aus sportmedizinischer Sicht bietet Taekwon-Do so
on-Do
erfahren
eine hervorragende Möglichkeit, körperliche und
geistige
möchten,
sind
herzFitness zu erlangen und diese
lich Alter
zu zu
einem
kobis ins hohe
erhalten.
stenlosen ProbeÜbrigens,
ab Januar
wird es
training
eingeladen!
auch Senioren-Kurse
in der
Für ein SchnupperTraditionellen
Taekwon-Do
training
ist leichte
Schule Bernet
geben. Alle, die
Sportbekleidung
jetzt etwas
mehr über
(Trainingshose,
TTaekwon-Do
möchShirt)erfahren
ausreichend.
ten, sind herzlich zu einem
Sportschuhe sind
kostenlosen Probetraining einnicht erforderlich, dageladen!
Taekwon-Do
barfuß ausFür ein Schnuppergeübt
wird.
training ist leichte Sportbekleidung (Trainingshose, TKommen
Sie bitte
ca. 15sind
Minuten
vor UnterShirt)
ausreichend.
Sportschuhe
nicht erforderlich,
richtsbeginn.
da
Taekwon-Do barfuß ausgeübt wird. Kommen Sie
Fürca.
Neueinsteiger
ist jeweils die
bitte
15 Minuten vor(Erwachsene)
Unterrichtsbeginn.
Neueinsteiger
( Erwachsene)
jeweils dieund
letzteFreiFür
letzte
Stunde am
Montag,istMittwoch
Stunde
am Montag,
Mittwoch
19.30
bis
tag, 19.30
bis 20.30
Uhrund
amFreitag,
besten
geeignet
20.30
am besten
geeignet u. jeweils
für Kinder
und Uhr
für Kinder
(„Zwerge“)
an(„Zwerge“)
diesen Tajeweils
an diesen
Tagen
umum
16 Uhr
oder um 17 Uhr.
gen um
16 Uhr
oder
17 Uhr.
Taekwon-Do für die ganze Familie
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
53
VEREINE
Löwenfanclub Haimhausen
„Ewig Treue Power Löwen“
Landfrauen
Stammtisch
Jeden Freitag ab 18.00 Uhr im „Adriatic - Grill“
Besuch im Soccerpark
Unser zweiter Besuch im Soccerpark - Bayern am
Samstag 4.Oktober, dieses mal mit 25 Personen
hat auch wieder viel Spass gemacht. Die einzelnen Rangplätze waren auf den 18 FussballGolfbahnen hart umkämpft!
Wir freuen uns schon wieder im nächstes Jahr
(Saison von Mai bis Oktober), auf ein erneutes
Aufeinandertreffen unserer „Fussball-Profis“!
3. Haimhauser Weihnachtsmarkt
Für den Besuch zum 3. Haimhauser Weihnachtsmarkt am Cuvilliés-Schloss, am 1. Adventswochenende vom 28. - 30. Nov. verbleiben wir für
einen Termin, nach gemeinsamer Absprache.
NOTDIENSTE
Polizei - Notruf
110
Feuerwehr
112
Notarzt - Rettungswagen
112
Polizei-Inspektion DAH
08131/ 56 10
Neue Rufnummern des
ärztlichen Bereitschaftsdienstes
tagsüber
01805/191212
abends und am Wochenende
116 117
Rettungs- und KrankenhausTransportdienst
08131/ 19 222
Amper - Med - Krankentransporte
24-Std.-Bereitschaft
08131/ 19 224
Rotes Kreuz
08131/ 36 630
Frauennotruf
08131/ 26 399
Allgemeine Rufnummern
Wasserzweckverband
Aufsperrdienst
Abflußrohr-Reinigung
54
0151/ 17414354
08165 / 95 42 98
0800/ 77 37 734
08131/ 95 569
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
Herbstveranstaltung
Die Landfrauen der Ortsverbände Ampermoching, Haimhausen, Hebertshausen und Unterweilbach unternahmen am Freitag, 10.10.14
eine Theaterfahrt nach München. Dort wurde
das Stück „Eine ganz heiße Nummer“ in der
Komödie im Bayrischen Hof aufgeführt.
Alle waren sich einig, dass es ein unterhaltsamer
Abend war.
Erste-Hilfe-Ausbildung
Erste-Hilfe-Ausbildung
in
Allershausen
in alle,
Allershausen
Für
die helfen möchten.
Für alle, die helfen möchten.
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
Für Führerscheinbewerber
Termin: 8. November 2014
Sa. von 9.00 bis 16.00 Uhr
Erste-Hilfe-Kurs
Termine: 14. / 15. November 2014
Fr. von 18.30 bis 22.15 Uhr
Sa. von 8.30 bis 17.15 Uhr
Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs
Termin: 7. Dezember 2014
So. von 9.00 bis 16.00 Uhr
Kursort:
Schroßlacherstr. 3, 85391 Allershausen
08166 6787-15
08166 6787-15
ANZEIGE
GLEICHER ESPRIT. FRECH WIE NIE.
RENAULT TWINGO
TWINGO EXPRESSION
EXPRESSION
RENAULT
1.2 LEV
LEV 16V
16V 75
75 eco²
eco²
1.2
N G!
RENAULT
TWINGO
EXPRESSION
ab
ANNZZAAHHLLUUNG!
E
N
H
O
ab
A
OHN E
1.2 LEV 16V 75 ECO²
89,–
8.980,– €*
ab
€ monatl.
€ monatl.
INKLUSIVE
A PAKET!
KLANG & KLIM
Fahrzeugpreis* 7.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– €,
Fahrzeugpreis* 7.990,– €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,– €,
Nettodarlehensbetrag 7,990,– €, 48 Monate Laufzeit (47 Raten à 89,– € und
Nettodarlehensbetrag 7,990,– €, 48 Monate Laufzeit (47 Raten à 89,– € und
Viele
individuelle Designvarianten
• Geräumiger Innenraum
zu 959 l
eine Schlussrate:
4300,– €), Gesamtlaufleistung
40000 km,mit
eff.bisJahreszins
eine Schlussrate: 4300,– €), Gesamtlaufleistung 40000 km, eff. Jahreszins
Kofferraumvolumen**
• Als Twingo
Liberty
zusätzlich z. der
B. mit
elektrischem
1,99 %, Sollzinssatz (gebunden)
1,96
%, Gesamtbetrag
Raten
8.476,– €.
1,99 %, Sollzinssatz (gebunden) 1,96 %, Gesamtbetrag der Raten 8.476,– €.
Faltschiebedach
und MP3-Radio***
Gesamtbetrag inkl.
Anzahlung 8.476,– €. Ein Finanzierungsangebot für
Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 8.476,– €. Ein Finanzierungsangebot für
Privatkunden
der im
Renault
Bank, Geschäftsbereich
der RCI Banque S.A.
Besuchen
Sie
uns
Autohaus.
freuen uns auf Sie.
Privatkunden der Renault
Bank,Wir
Geschäftsbereich
der RCI Banque S.A.
Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss.
Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss.
Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.
Besuchen Sie uns im Autohaus. Wir freuen uns auf Sie.
Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,3; außerorts 3,8;
Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 6,3; außerorts 3,8;
kombiniert 4,7; CO2-Emissionen kombiniert:108 g/km
kombiniert
4,7; CO2-Emissionen kombiniert:108 g/km
44111
(Werte nach Messverfahren
VO [EG] 715/2007).
(Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007).
"VUPIBVT#FSLFS(NC)
-BOETIVUFS4US6OUFSTDIMFJºIFJN
5FMFGPO 'BY JOGP!BVUPCFSLFSEFXXXBVUPCFSLFSEF
Ihr kompetenter RENAULT-Partner Autohaus Berker
ist offizieller Nachfolger des Autohaus List.
GLEICHERSIE
ESPRIT.
SICHERN
SICH FRECH
JETZT WIE
DENNIE.
TWINGO ZUM AKTIONSPREIS!
#FTVDIFO4JFVOTJN"VUPIBVT8JSCFSBUFO4JFHFSOF
*Abbildung
zeigtfürRenault
Twingo Twingo
Liberty Expression
mit Sonderausstattung.
*Unser
Barpreis
einen Renault
1.2 LEV 16V 75 eco². Abbildung
*Abbildung zeigt Renault Twingo Liberty mit Sonderausstattung.
zeigt Renault Twingo Liberty mit Sonderausstattung.
Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 11/2014
55
ANZEIGE
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
244
Dateigröße
5 895 KB
Tags
1/--Seiten
melden