close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

42 - Gemeinde Kirchheim-Heimstetten

EinbettenHerunterladen
aus den Gemeindeteilen Hausen, Heimstetten, Kirchheim und amtliche Bekanntmachungen der Gemeindeverwaltung Kirchheim
V.i.S.d.P.: Bürgermeister Maximilian Böltl; Gemeinde Kirchheim, Münchner Str. 6, Redaktion: 089/90909-42 oder -54;
kostenpflichtige Anzeigen: Tel. -42; FAX 089/9090931; Internet: http://www.kirchheim-heimstetten.de - email: KiMi@Kirchheim-Heimstetten.de
Satzherstellung: pro MEDIA; DIGITAL PICTURE Druck u. Werbezentrum - Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu kürzen
AUSGABE NR: 42/14
Kirchheim b. München
Ein frischer Look für die Gemeinde
Bodenständig, dynamisch, jung. Gewachsen, weltoffen
und familienfreundlich… dafür steht Kirchheim heute.
Erkennbar und unterscheidbar jetzt auf einen Blick - die
neue Wort-Bildmarke macht`s möglich.
Jede Kommune hat ihre eigene Identität, geprägt durch
die Menschen, ihre Geschichte, Kultur und die Landschaft.
Dafür standen bisher allein die Gemeinde-Wappen. In der
Vergangenheit reichte es aus, um Orte in ihrer heraldischen
Sprache zu unterscheiden.
Doch die Jetztzeit kommuniziert anders. Schneller und
schneller unterscheidbar in ihren Leistungen und denen
der Wirtschaft. Dem Gesamtbild des heutigen Kirchheim
sein Gesicht zu geben, ist Ziel eines neu überarbeiteten
Corporate Designs.
„Wir wollen uns von anderen abheben. Kirchheim soll für
sich sprechen, etwas Besonderes sein“. Erklärt Kirchheims
Erster Bürgermeister Maximilian Böltl. Bislang hatte
die Gemeinde neben dem Wappen kein durchgängig
verwendetes Logo. Das neue Markenzeichen bringt nun
mit Farben und Formen die wesentlichen Bestandteile
der Kommune zum Ausdruck. Gleichzeitig wird es den
Anforderungen eines zeitlosen Designs und einer klaren
Formensprache gerecht. Es ist einfach, einprägsam, frisch
und unverwechselbar.
Wiedererkennbar und sympathisch
Den durch die Gemeinde ausgeschriebenen Wettbewerb
gewann Ron Imelauer mit seiner Agentur Corporate by
Ron Imelauer. Emotionale Intelligenz von Markenbildern
lautet sein Spezialisierungsfeld. Seine grafischen und
gestalterischen Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet.
„Ein Stück Alleinstellung, vor allem Wiedererkennbarkeit und
sympathische Fröhlichkeit zeichnen das Logo aus“. Erklärt
Imelauer. Das ist wichtig: Schließlich stehen Gemeinden heute
im Wettbewerb um neue Einwohner, Firmen und Investoren.
Um sich hier zu positionieren bedarf es eines klaren Profils eines Corporate Designs. Ein einheitliches Erscheinungsbild
zählt zur Basis eines professionellen Standortmarketings.
Auf Briefpapier, Visitenkarten, im Internet
Kirchheim als starke Marke zu definieren, das lag
Bürgermeister Böltl schon kurz nach seinem Amtsantritt am
Herzen. Der Gemeinderat sah ebenfalls die Notwendigkeit,
das Erscheinungsbild zu vereinheitlichen.
Der neue Look findet nun Schritt für Schritt Einzug in alle
administrativen Bereiche - Briefpapier, Visitenkarten,
Internetauftritt, Ortseingangsschilder und auch die KiMis
werden künftig dem neuen Corporate Design angepasst
und vermitteln damit das Bild unserer kraftvollen Gemeinde
- bodenständig, dynamisch, jung. Gewachsen, weltoffen
und familienfreundlich…
Mit dem neuen Logo bekommt Kirchheim eine optische Visitenkarte.
Das Design zeigt in bildlicher Form,
wofür die Gemeinde steht und was sie Zusätzlich zum Gemeindewappen als
tut: Lebensqualität bieten, fröhlich und historischem Element wurde eine signibunt, traditionell aber auch modern.
fikante Wort-Bildmarke entwickelt. Der
barock-moderne Schriftzug „Kirchheim“
Die Charakteristik des Logos kombiniert symbolisiert in seiner Zweifarbigkeit
daher Bewahrendes, Eigenständiges den Zusammenschluss der beiden
und Unverwechselbares - wiederge- Ortsteile Kirchheim (mit Hausen) und
geben in Gestaltung und vor allem in Heimstetten. Die Gemeinde versteht
der Farbgebung. Denn gerade eine sich umweltbewusst, naturverbunden,
eigenständige Farbe ist das, was familienfreundlich.
schon auf den schnellen Blick deutlich Die Farben dazu frisch und modern
- ausgedrückt durch junges, frisches
unterscheidet.
Das Logo
Frische Farben
16.10.2014
Frühlingsgrün und naturales Oliv. Die
drei Punkte - oliv, blau, rosa - spiegeln
auf spielerische Weise die kunterbunte
Mischung in der Gemeinde wieder.
Durch unterschiedliche Grüntöne sowie
durch die Anordnung der weiteren
Elemente entsteht eine spielerisch
leichte Dynamik, die Kirchheims Vielfältigkeit unaufdringlich spüren lässt.
Zeitloses Design
Auf den Namenszusatz „b. München“
wurde bewusst verzichtet. Denn Kirchheim ist einzigartig und unverwechselbar. Kirchheim ist Kirchheim.
Ramadama - Neuauflage einer alten Tradition
mit Abfallquiz für die Kleinen und Großen
Fakten aus dem Gemeinderat
Carsharing
Die Gemeindeverwaltung prüft, ob sich Kirchheim an einem Carsharing-Programm beteiligt. Eine Variante, bei der gemeindeeigene Dienstfahrzeuge nach Dienstschluss einem Carsharing-Pool
zur Verfügung gestellt werden, wird ebenfalls in die Untersuchung
miteinbezogen.
Carsharing bedeutet übersetzt: Ein Auto teilen. Ein solches System ermöglicht es auch Bürgern ohne eigenen PKW auf vier Rädern mobil zu sein.
Wohnraum für Ortsansässige
Die Nachfrage nach gemeindeeigenen Mietwohnungen in Kirchheim ist groß. Die Verwaltung prüft nun im Auftrag des Gemeinderats, welche Gemeinde-Grundstücke sich für den kommunalen
Wohnungsbau eignen. Gleichzeitig wurde über die rechtlichen
Möglichkeiten für die Vergabe von vergünstigten Baugrundstücken an Ortsansässige informiert.
Aus dem Rathaus
Sperrmüllabholung im Oktober
Wenn Sie eine größere Menge an
Sperrmüll haben oder es Ihnen
nicht möglich ist den Sperrmüll an
den Wertstoffhof zu verbringen, gibt
es jetzt im Oktober wieder die Möglichkeit, den Sperrmüll bei Ihnen an der nächst befahrbaren Straße abholen zu lassen.
Die Abholung findet am 21. Oktober 2014 statt. Bis zum 10.
Oktober 2014 können Sie für diese Sammlung die Anforderungskarten im Umweltamt oder im Rathaus an der Kasse kaufen 35,00 € für 2 m³. Umweltamt 90 90 9-13/-14
Informationen zur Bereitstellung der Gelben Säcke
Die Sammlung der Verkaufsverpackungen fällt unter die Zuständigkeit der Dualen Systeme (DSD - www.recycling-fuer-deutschland.de) Es dürfen nicht nur Verkaufsverpackungen mit dem
Grünen Punkt und vergleichbarer Linzenzzeichen in den Gelben
Sack, sondern auch alle anderen Verkaufsverpackungen aus
Kunststoff oder Kunststoffverbund sowie Alu und Aluverbund.
Die Abfuhr des Gelben Sackes ist 14tägig. Die genauen Termine
entnehmen Sie bitte dem gültigen Abfall- und Wertstoffkalender.
Die zeitliche Bereitstellung sollte frühestens am Abend vor
der Abholung erfolgen, spätestens um 6.00 Uhr am Abfuhrtag.
Aus optischen, hygienischen und wetterbedingten Gründen, ist
der knappe Bereitstellungszeitraum für die Gelben Säcke unbedingt einzuhalten.
Es werden nur Säcke mitgenommen, die ordnungsgemäß befüllt
sind und die an den feststehenden Bereitstellungsorten liegen.
Bitte achten Sie auch darauf, dass die Säcke richtig zugebunden
werden, damit der Inhalt nicht herausfallen kann.
Sollten Sie Fragen zu der Befüllung (Was darf rein? Was darf
nicht rein?) oder als neuer Bürger unserer Gemeinde Fragen zum
Bereitstellungsort haben, können Sie sich an das Umweltamt Tel.:
089/ 9090 9 -13/ -14/ -16 wenden.
Aktuelle Verkehrsbeschränkungen Geothermie wegen Neuverlegung Fernwärmeleitung und Fahrbahnwiederherstellung:
Neuverlegung im Gemeindeteil Kirchheim:
Vollsperrung der Florianstraße im Abschnitt Heimstettner Straße und
Kreuzstraße bis zum 20.10.2014. Im Anschluss abschnittweise Vollsperrung der Florianstraße bis zur Merowingerstraße. Die Zufahrt
der Anlieger ist möglich. Bis 20.10.2014 Vollsperrung der Herzlstraße von Haus-Nr. 1 bis 8. Die Zufahrt der Anlieger ist möglich.
Neuverlegung im Gemeindeteil Heimstetten:
Verkehrsbeschränkungen in der Feldkirchener Straße im Abschnitt Ludwigsweg und Gruber Straße.
Bitte bringen Sie Ihre Mülltonnen an die nächst anfahrbare Stelle.
Die Gemeinde räumt auf und benötigt ihre Hilfe. Wir treffen uns
am Samstag, den 18. Oktober um 09.30 Uhr am Umweltamt,
Räterstraße 22a in Heimstetten. Von diesem Ausgangspunkt
werden wir zu verschiedenen Touren aufbrechen und Sträucher,
Hecken, Wiesen und Straßenbegleitgrün etc. von Restmüll säubern und nebenbei noch Wissenswertes zu Abfall erfahren.
Bitte bringen Sie witterungsgerechte Kleidung, sowie Arbeitshandschuhe mit. Nach erfolgreichem Rundgang endet die Tour im Umweltamt, wo Sie mit Kaffee und Kuchen empfangen werden. Wir
freuen uns auf möglichst viele fleißige Helfer und Interessierte.
Ein wetterbedingter Ausfall dieser Aktion wird am Freitag,
den 17. Oktober auf unserer Homepage bekannt gegeben.
Umweltamt, 9090 9- 13 / -14 /-16
Gartenabfallsammlung durch die
Landwirte der Gemeinde Kirchheim
Am Montag, den 27.10.2014 findet die Gartenabfallsammlung
im Auftrag und auf Rechnung der Gemeinde durch die hiesigen
Landwirte statt.
Mitteilung des Staatlichen Bauamtes Freising:
Instandsetzung des Fahrbahnbelages auf der Brücke M 1
über die Bahn östlich Heimstetten
Halbseitige Sperrung an der Arbeitsstelle für ca. 2 Wochen zwischen voraussichtlich dem 13.10. und 7.11. Die Arbeiten sind
stark witterungsabhängig. Projektleitung Julia Mayr
Tel. 089/30797-321 - e-mail julia.mayr@stbafs.bayern.de
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Achtung!
Bitte beachten Sie, dass das Grüngut (Laubholzschnitt, Astdurchmesser über 3 cm!!!) in den Gebieten der Quarantänezone des Asiatischen Laubholzbockkäfer (Teile von Heimstetten, siehe Karte--blau markierte Straßen) getrennt vom
übrigen Grünschnitt bereitgelegt werden muss.
Bitte stellen Sie Ihr Grüngut bis spätestens 8 Uhr an der nächsten befahrbaren Straße zur Abholung bereit. Die Gartenabfälle
können nur mitgenommen werden, wenn folgende Hinweise
beachtet werden:
► Den Zeitpunkt der Bereitstellung unbedingt einhalten!
Neben die Biomülltonnen abgestellter Abfall wird nicht mitgenommen.
Zu spät abgelegtes Strauchmaterial wird nicht mehr mit
genommen. Alle Straßen werden nur einmal durchfahren! Wir bitten außerdem darum, das Grüngut nicht schon Tage
vor der Sammlung abzulegen, sondern, wenn möglich, erst am Wochenende vor der Sammlung!
► Handliche Bündel machen! Handliche Bündel erleichtern das Aufladen und lassen die Arbeit schneller vorangehen. Nicht gebündeltes Material wird nicht mitgenommen!
► Das Grüngut nur mit einer (recyclebaren) Schnur zusam
menbinden. Jedes andere Material kann nicht mitgeschred
dert werden.
► Baumstämme in meterlange Stücke zersägen!
► Loses Kleinmaterial muss in Papiersäcken bereitstehen!
Papiersäcke erhalten Sie an der Rathauskasse, im Umwelt
amt oder im Wertstoffhof für 0,80 €.
► Jegliches Fremdmaterial bleibt am Straßenrand zurück!
Fremdmaterial entsorgen Sie bitte über Ihre Restmülltonne oder den Sperrmüll.
Dieses günstige Angebot der Gemeinde kann künftig nicht
mehr stattfinden, wenn die o. g. Hinweise nicht beachtet werden.
Umweltamt, Tel. 90909-13/14/16
Seite 2
Kirchweihfest in
Hausen beim Hiltmair
Am Sonntag, den 19. Oktober von
11.30 - 18.00 Uhr, laden die Hausner Maibaumfreunde die Bürger aus Kirchheim,
Heimstetten und Hausen wieder zu ihrer
traditionellen Kirchweih ein.
Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Auf der Speisekarte stehen u. a.
wieder Enten und Hendl vom Grill, Auszogne und Kirchweihnudeln.
Unsere Hauskapelle “ Mir sans” sorgt
für die richtige Musik und auf der KirtaHutsch´n haben Jung und Alt ihren
Spaß. Auf ihr Kommen und einen schönen sonnigen Kirchweihsonntag freuen
sich die Hausner Maibaumfreunde
JUGENDZENTRUM KIRCHHEIM
H a u p t s t r a ß e 35
Telefon Büro 9 03 40 41
sozpaed@juz-kirchheim.de
www.juz-kirchheim.de
Öffnungszeiten:
Dienstag: 14.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 19.00 Uhr
Ab 19.00 Uhr Cu.bar
Donnerstag: 14.00 - 20.00 Uhr
Freitag: 14.00 - 21.00 Uhr
Samstag: 13.00 - 18.00 Uhr
So.19.10.14 Trommelworkshop
10.00 - 18.00 Uhr - 5,- € Bitte anmelden
Kuratorium
Am 23.10.14 sind alle eingeladen die sich
mal über die Arbeit des Jugendzentrums
informieren möchten. Um 19.00 Uhr geht
es los. Nach der Präsentation gibt es
einen Imbiss. Bitte anmelden damit wir
besser planen können.
Herbstferienprogramm:
Öffentliche Bekanntmachung
Freiwilliger Wehrdienst - Übermittlung von Daten
an das Bundesamt für Wehrverwaltung
Zum 1. Juli 2011 ist die allgemeine Wehrpflicht, soweit kein Spannungsoder Verteidigungsfall vorliegt, ausgesetzt und in einen freiwilligen Wehrdienst übergeleitet worden. Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, können sich nach § 54 des Wehrpflichtgesetzes verpflichten, freiwillig
Wehrdienst zu leisten. Damit das Bundesamt für Wehrverwaltung die Möglichkeit hat,
über den freiwilligen Wehrdienst zu informieren, übermittelt die Meldebehörde jährlich
zum 31. März folgende Daten von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im
nächsten Jahr volljährig werden, an das Bundesamt für Wehrverwaltung:
Familienname, Vornamen und gegenwärtige Anschrift
Betroffene haben das Recht der Datenübermittlung zu widersprechen. Der Widerspruch
ist an keine Voraussetzung gebunden und braucht nicht begründet zu werden. Er kann
beim Einwohnermeldeamt der Gemeinde Kirchheim b. München, Münchner Straße 1 in
Kirchheim b. München eingelegt werden. Falls der Datenübermittlung nicht widersprochen wurde, werden die Meldebehörden die genannten Daten weitergeben.
Kirchheim b. München, 06.10.2014
Maximilian Böltl, Erster Bürgermeister
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 3
28.10.14 Stadtdetektive
29.10.14 Rennbahncenter-Erding
31.10.14 Halloween Fest
Für diese Veranstaltung beachten
Sie bitte unsere Homepage.
Wenn sie nichts dagegen haben das die
Kinder an Ihrer Haustür klingeln, können
Sie dies durch einen Kürbis in Ihrem
Eingangsbereich signalisieren.
Auch als Bild im Download Center der
JUZ-Homepage.
Bitte für alle Aktionen anmelden!
Nähre Infos auf der Homepage.
Fr. 14.11.14
Ab 19.00 Uhr Q 12 Party
Ab 14 Jahre.
Bitte Ausweis mitbringen!!
GOTTESDIENSTE
St. Andreas Kirchheim
Donnerstag, 16.10.14
10.30 Collegium 2000: Gottesdienst
15-18 Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
Sonntag, 19.10.14
08.45 St. Stephanus: Eucharistiefeier
09.45 St. Andreas: Eucharistiefeier
Nach dem Gottesdienst - 12.00 Uhr
Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
19.00 St. Andreas: Benefizkonzert - Alte Musik in St. Andreas mit Werken von J. S. Bach, Francois Couperin u.a. zu Gunsten des neuen Flügels im Pfarrsaal
Dienstag, 21.10.14
10-12 Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
18.00 St. Andreas: Eucharistiefeier
Donnerstag, 23.10.14
10.30 Collegium 2000: Gottesdienst
15-18 Pfarrheim:
Der Eine-Welt-Laden ist geöffnet
St. Peter Heimstetten
Donnerstag, 16.10.14
10.30 Gottesdienst im Collegium 2000
15-17 Eine-Welt-Laden
15-18 Bücherantiquariat
15.30 - 17.30 Junior-Second-Hand
17.25 Rosenkranz
18.00 Eucharistiefeier, anschl. Helferessen im Pfarrsaal
Freitag, 17.10.14
15-18 Bücherantiquariat
Samstag, 18.10.14
11-13 Bücherantiquariat
Sonntag, 19.10.14
11.00 Eucharistiefeier
Eine-Welt-Laden geöffnet
11-13 Bücherantiquariat
Montag, 20.10.14
09-11 Eine-Welt-Laden
09-11 Junior-Second-Hand
15.00 Oktoberrosenkranz
Mittwoch, 22.10.14
15.00 Kirchplatz vor St. Peter - Boccia
spielen für alle!
!Uhrzeit geändert!
Donnerstag, 23.10.14
10.30 Gottesdienst im Collegium 2000
14.30 Pfarrsaal: Ök. Seniorenclub „Gottesdienst für Kranken und Verstorbenen“
15-17 Eine-Welt-Laden
15.30 - 17.30 Junior-Second-Hand
17.25 Rosenkranz
18.00 Eucharistiefeier
Cantate-Kirche, Kirchheim
Donnerstag, 16.10.14
17.00 Konfirmandengruppe 2
- Jugendraum
19.30 Musikausschuss - Clubraum
20.00 Meditatives Tanzen - großer Saal
Freitag, 17.10.14
Konfirmandenwochenende bis
Sonntag, 19.10. Possenhofen
Sonntag, 19.10.14
10.30 Meditativer Gottesdienst zur artionale (Team) - Cantate-Kirche
Montag, 20.10.14
19.30 Spieleabend - Clubraum
Dienstag, 21.10.14
17.30 Konfirmandengruppe 1
- Jugendraum
19.30 Jugendausschuss
- Jugendraum
20.00 Chor der Cantate-Kirche
- großer Saal
Mittwoch, 22.10.14
20.00 Besuchsdienst Team - Clubraum
Jehovas Zeugen Versammlung Poing
Kongress-Saal in München, Riesstrasse 2
Wir laden ein:
Kreiskongress
Samstag, 18. Oktober, 9.40 bis 16.00 Uhr
Öffentliche Vorträge, Podiumsge
spräche und Demonstrationen zum
Thema „Suche Frieden und jage
ihm nach“, dass sich auf 1. Petrus
3:11 stützt.
Der Eintritt ist frei. Keine Kollekte.
Für unsere Kirchenstiftung St. Peter in Heimstetten
suchen wir einen Winterdienst 2014/2015
Leistungsbeschreibung:
Räumen und Streuen am Kirchengrundstück St. Peter:
- Parkplätze entlang der Maria-Glasl-Straße 14-16 (19 Parkplätze)
- Folgende Fußwege:
an der Gruberstraße (Abschnitt Zugspitzstraße Maria-Glasl-Straße)
an der Maria-Glasl-Straße (Abschnitt Gruberstraße - Am Gangsteig)
am Am Gangsteig (Abschnitt Maria-Glasl-Straße - Zugspitzstraße)
- Am Kirchenvorplatz einen Weg von etwa 2 Meter Breite um den Brunnen und vom Pfarrbüro bis zum Zebrastreifen an Am Gangsteig, sowie von den Treppen
zur Maria-Glasl-Straße
- Am Kirchenplatz die zwei Auffahrtsrampen und Treppen, sowie einen Weg von etwa 2
Meter Breite zur Kirchentüre und einen Weg vom Turm zur Kirchentüre
- Kirchenzugang an der Gruberstraße
- 3 Zugänge zum Kindergarten St. Franziskus
- Die Außentreppe zum Untergeschoß „Jugendtreff“ an Am Gansteig
- Den Garagenvorplatz, Maria-Glasl-Straße 14 (linkes u. rechtes Tor)
Das Streuen auf den Parkplätzen und Gehwegen erfolgt mit Split und mit etwas Salzunterstützung. Am Kirchenvorplatz, an den Treppen und Auffahrtsrampen zusätzlich bei
aufkommender Glatteisgefahr wegen der Bodenbeschaffenheit nur mit Bio-Eisfrei.
Anfrage und Bewerbung an das Kath. Pfarramt St. Peter Heimstetten,
Maria-Glasl-Str. 16, 85551 Kirchheim, Tel. 089-904 33 35
E-Mail: st-peter.heimstetten@erzbistum-muenchen.de
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 4
Ehrungen Geburtstage
Wir gratulieren
Herr Josef Hörl
am 16.10. zum 70. Geburtstag
Frau Gerda Weißmann
am 16.10. zum 70. Geburtstag
Frau Rosemarie Cerny
am 17.10. zum 70. Geburtstag
Frau Katharina Öttl
am 20.10. zum 85. Geburtstag
Herr Egon Poller
am 20.10. zum 80. Geburtstag
Frau Inge Schütz
am 21.10. zum 75. Geburtstag
Herr Hussein Saad
am 22.10. zum 70. Geburtstag
und dem Ehepaar
Sonja und Josef Dirl
am 19.10.
zur SILBERNEN HOCHZEIT
Bücherantiquariat St. Peter
Sie finden uns wie immer im Pfarrzentrum
an der Maria-Glasl-Straße, direkt beim
südlichen Zugang zum Räterzentrum.
Unsere Öffnungszeiten sind
am Donnerstag, den 16. Oktober
von 15 bis 18 Uhr,
am Freitag, den 17. Oktober
von 15 bis 18 Uhr,
am Samstag, den 18. Oktober
von 11 bis 13 Uhr,
am Sonntag, den 19. Oktober
von 11 bis 13 Uhr.
Der Erlös ist wie immer für pfarrliche und
soziale Zwecke bestimmt. Wir freuen uns
auf Ihren Besuch. Das Antiquariatsteam
Erleben und Leben mit Anderen
Treffpunkt 50 plus - Aktionen in St. Peter
Wir laden Sie herzlich ein zu unseren nächsten
Aktionen:
Mittwoch, 15. Oktober 18 Uhr
- Treffen in der Hausener Dorfschänke
Donnerstag, 16. Oktober 13.30 Uhr
KAMPF dem KREBS, offener Selbsthilfe-Treff,
im Gasthof Neuwirt - !!! Dämmerschoppen entfällt !!!
Freitag, 24. Oktober, 19.30 Uhr
Krimi - Lesung im Pfarrsaal St. Peter
Donnerstag, 30. Oktober, 17 Uhr
Dämmerschoppen - Infos zu Angeboten und Terminen
Jeden Mittwoch ab 15 Uhr (geänderte Startzeit!!) wird am
Kirchplatz vor St. Peter Boccia gespielt.
Alternativ findet Kegeln im Ristorante Lucano statt.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen.
Pfarrer Werner Kienle und Veronika Lentz
INFOS unter Tel. 904 33 35 oder 08092 - 7402
Meditativer Gottesdienst
zur artionale am Sonntag, 19. Oktober
um 10.30 Uhr in der Cantate-Kirche
Im Rahmen der artionale 2014 - Tage für
neue Musik und Gegenwartskunst in evangelischen Kirchen Münchens - lädt die Cantate-Gemeinde zu einem Gottesdienst mit
meditativen Elementen ein.
Während der artionale, die vom 1. Oktober
bis zum 5. November sattfindet, ist die Cantate-Kirche täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet
Kunstgottesdienst zur artionale „Landeplätze für den Geist“
am Sonntag, 26. Oktober um 10.30 Uhr in der Cantate-Kirche
Kirchheim mit Begrüßung der neuen Konfirmanden
22 Konfirmandinnen und Konfirmanden haben sich für das neue
Konfirmandenjahr angemeldet, um bis zu ihrer Konfirmation im
Mai 2015 alles Wichtige über ihre Gemeinde und den christlichen Glauben zu erfahren. In unserem Kunstgottesdienst am 26.
Oktober wollen wir sie der Gemeinde vorstellen. Herzliche Einladung auch zur anschließenden Gemeindeversammlung
Der Kirchenrenovierungsverein St. Peter
Heimstetten lädt herzlich ein in den Pfarrsaal, Heimstetten, Maria-Glasl-Straße zu
einem Weinfest mit Krimi-Lesung
am Freitag 24. Okt. 2014 um 19.30 Uhr
Zeit für mich…
Zeit zum Nachdenken…
Zeit für Gespräche…
Offener Gesprächskreis
Das nächste Treffen ist am Mittwoch, den 29. Oktober von 15.00 - 17.00 Uhr mit dem Auftakt zur
3-teiligen Reihe „Erzähl doch mal“ 1. Kindheit
und Jugend in den Kriegsjahren und in der Zeit des
Wirtschaftswunders - 2. Meine erste große Liebe
3. „Mach einen schönen Knicks/Diener“- Kindererziehung einst
und jetzt Folgetermine am 26. November und 17. Dezember 2014
!!!NEU!!! Jeden letzten Mittwoch im Monat von 17-18 Uhr „offene
Sprechstunde“ im Büro des Hospizvereins mit der Möglichkeit der
persönlichen Beratung durch die Einsatzleitung zu den Unterstützungsangeboten des Hospizvereins Kirchheim.
Angelika Niemandt, (Dipl. soz. päd.) (Koordinatorin/Trauerbegleiterin)
Weiterhin werden wie gewohnt Sprechzeiten angeboten: Jeden
Montag von 10-12 + jeden Donnerstag von 15-17 Uhr.
Hospizverein Kirchheim e.V.,Räterstr. 21, 85551 Kirchheim,
Tel 089/90773955, Anrufbeantworter wird abgehört,
info@hospizverein-kirchheim.de
www.hospizverein-kirchheim.de
Neues von der Cantate-Kirche
Herzliche Einladung zur
Gemeindeversammlung der Cantate-Kirche
am Sonntag, 26. Oktober um 12.15 Uhr
Rückblick, Ausblick und Anregungen aus der Gemeinde werden
bei unserer alljährlichen Gemeindeversammlung im Mittelpunkt
stehen, zu der wir nach unserem Kunstgottesdienst zur artionale
„Landeplätze für den Geist“ einladen. Folgendes Programm erwartet Sie:
11.45 Uhr: Weißwurstessen
12.15 Uhr: Gemeindeversammlung
14.00 Uhr: Abschluss
In der Pause gibt es Kaffee und Kuchen.
Gerne nehmen wir auch schon im Vorfeld Ihre Anregungen an.
Sie können schriftliche Anträge im Pfarramt oder im Briefkasten
im Foyer der Kirche einwerfen. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!
Pfarrerin Susanne Kießling-Prinz im Namen des Kirchenvorstandes
Friedlind Lipsky liest aus ihrem Krimi: „Radieschen von unten“,
dazu kriminelle Speisen und passende Weine. Eintritt: 5,- €. Tischreservierungen sind ab 13.10. im Pfarrbüro möglich. Tel. 9043335
Die evangelische Kirchengemeinde Kirchheim
bei München sucht ab sofort
für ihre Kindertageseinrichtung
mit 100 Plätzen
eine Erzieherin / einen Erzieher
Wir arbeiten in unserer Einrichtung mit vier alterserweiterten
Gruppen (2,5 bis 10 Jahre) nach teiloffenem Konzept mit christlichem Profil.
Das bringen Sie mit
- Päd. Fachwissen auf Grundlage des BEP
- Teamfähigkeit
- Aufgeschlossenheit für Neues, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein.
Das bieten wir Ihnen
- Ein Umfeld, in dem Initiative und Ideen willkommen sind
- Einen Arbeitsplatz mit einem Mehr an Menschlichkeit
- Regelmäßige Möglichkeiten zu Fortbildungen und Supervision
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Pfarrerin Kießling-Prinz, Martin-Luther-Straße 7, 85551 Kirchheim, Tel. 089/9038133, Informationen zur Einrichtung: Tel. 089/9035580, Monika von Zastrow
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 5
TERMINE AUF EINEN BLICK
Hier finden Sie die Adressen häufig frequentierter Veranstaltungsorte (alphabetisch)
Cantate-Kirche, Martin-Luther-Str.7
Collegium 2000, Räterstr.21
Gemeindebücherei, Heimstettner Str.12
Grund und Mittelschule, Heimstettner Str.12
Gymnasium Kirchheim, Heimstettner Str.3 Kiramer Wirtshäusl, Münchner Str.5a Merowinger Hof, Sportgaststätte, Florianstr.26
Neuwirt Gasthof, Erdinger Str.2
Rathaus, Münchner Str.6
SILVA Grundschule, Gruber Str.11
St. Andreas, Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz 2
St. Peter, Maria-Glasl-Str.16
Zum Kelten, Am Sportpark 2
Wochenmärkte:
Donnerstags14.00 - 18.00 Uhr Kirchheim: Wochenmarkt Pf-Caspar-Mayr-Platz
Freitags14.00 - 18.00 Uhr Heimstetten: Biomarkt im REZ
Donnerstag, 16. Oktober
13.30 Uhr
„Kampf dem Krebs“; Gasthof Neuwirt; bis 14.30 Uhr
15.00 Uhr
Bücherantiquariat; St. Peter; bis 18.00 Uhr
19.30 Uhr
Merowinger Hof: Schützengesellschaft
Freitag,
17. Oktober
15.00 Uhr
Bücherantiquariat; St. Peter; bis 18.00 Uhr
19.00 Uhr
Vernissage Ausstellung „Zwischen Zufall und Absicht“ Meilerhaus;
bis 22.00 Uhr
19.30 Uhr
KSC Abt. Ski- u.Bergsport: Jahreshauptversammlung; Merowinger Hof
Samstag,
18. Oktober
09.30 Uhr Rama dama der Gemeinde Kirchheim
11.00 Uhr
Ausstellung „Zwischen Zufall und Absicht“ Meilerhaus; bis 18.00 Uhr
11.00 Uhr
Bücherantiquariat; St. Peter; bis 13.00 Uhr
14.00 Uhr
KITT Geburtstagsfeier; Gemeindesaal St. Peter
20.00 Uhr
Tiefgaragenparty REZ
Sonntag,
19. Oktober
11.00 Uhr
Ausstellung „Zwischen Zufall und Absicht“ Meilerhaus; bis 18.00 Uhr
11.00 Uhr
Bücherantiquariat; St. Peter; bis 13.00 Uhr
11.30 Uhr
Hiltmair-Hof: Hausner Kirchweih
15.00 Uhr
Hospizverein Off. Trauergruppe; Collegium bis 17.00 Uhr
19.00 Uhr
Alte Musik in St. Andreas: Benefizkonzert zu Gunsten des neuen Flügels im Pfarrsaal
Montag,
20. Oktober
19.30 Uhr
CSU Ortsverband „Herausforderungen d.dt. Außen-u.Sicherheitspolitik“;
Zum Kelten
20.00 Uhr
Förderverein Bürgernetz M-Land Erfahrungsaustausch; Zum Kelten
20.00 Uhr
Amnesty International - Doku-Film; Cantate Gemeindezentrum
Mittwoch
22. Oktober
19.00 Uhr
Blumen- und Gartenfreunde Vortrag; Merowinger Hof
Donnerstag, 23. Oktober
09.00 Uhr
Wohnungsnotfallhilfe; Rathaus bis 11.00 Uhr
14.30 Uhr
Oek. Seniorenclub Gottesdienst für Kranke und Verstorbene; St. Peter
16.30 Uhr
Arbeitskreis Asyl - Vorbesprechung Hausaufgabenbetreuung; Turmzimmer
St. Peter
18.30 Uhr
Perspektive Arbeit Info-Abend; Rupprechtstr. 1a
19.30 Uhr
Merowinger Hof: Schützengesellschaft
Gwww.petras-mobiler-reiseservice.de
089 / 904 689 94
WER MAG
WEN IM BEET?
Die Blumen- und
Gartenfreunde Kirchheim-Heimstetten e.V.
laden ein zu einem Vortrag über: „Altes
und neues Gärtnerinnen-Wissen und
umweltfreundlicher Pflanzenschutz“.
Referentin: Universitätsdozentin Frau Ulrike
Windsperger
Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 22.
Oktober um 19.00 Uhr in der Sportgaststätte Merowinger Hof.
Die Blumen und Gartenfreunde freuen sich
auf ihren Besuch! Auch Nichtmitglieder sind
herzlich willkommen! Der Vorstand
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Onlineskating - Ferienspaß mit Computer und Internet
Ganz anders als Schule: Dieser Ferien-Workshop verbindet Lernen
mit Spaß und Action. An 4 Nachmittagen werden Kinder und Jugendliche Schritt für Schritt an Computer, Hardware, Windows (oder
Mac), Programme, Internet und deren Bedienung herangeführt. Der
VHSOLM-Kurs findet statt ab 27.10. - 30.10.2014 von 13.00 - 16.00 Uhr
in Feldkirchen, Münchner Str. 1, EG, Raum 1.3. Bitte sofort anmelden
Kochkurs: Geflügel lecker variiert
An diesem Kochabend ist sicher für jeden etwas dabei. Ob Stubenküken in Riesling geschmort, Freilandgockel im Salzteig, gelackte Entenbrust, Backhähnchen oder Hähnchencur-ry - Geflügel ist immer ein Genuss und
sehr vielfältig in der Verarbeitung. Der Kursleiter Hans Montag bringt den Gaumen zum
Staunen am Montag, den 03.11.2014 von 18.00 - 21.30 Uhr in Feldkirchen, Zeppelinstr.,
UG, Küche. Bitte sofort anmelden tel: 089/990177-0 oder www.vhsolm.de
Erste Schritte am Computer
Sie haben keine Kenntnisse am PC oder möchten Ihre alten Kenntnisse noch einmal auffrischen, dann ist der PC-Kurs am Mittwoch, den 22.10.2014 und Freitag, den
24.10.2014, je-weils 9.00 - 12.00 Uhr richtig für Sie. Die Vermittlung aller Grundlagen und
der wichtigsten Schritte ist auch für Senioren geeignet. Der Kurs findet in der vhsolm
Feldkirchen, Münchner Str. 1, EG, Raum 1.3 statt. Bitte sofort anmelden
Gitarre und E-Gitarre
Es sind noch wenige Plätze für Anfänger und Fortgeschrittene für folgende Gitarre/ EGitarrekurse frei: KursNr. 371332 Montag in Feldkirchen - KursNr. 371383 Mittwoch in
Kirchheim-Heimstetten . Bitte sofort anmelden tel: 089/990177-0
Seite 6
Friedhofbus zum Friedhof Heimstetten
Die Beförderung mit dem Kirchheimer Sozialmobil zum Friedhof
Heimstetten ist für Bürger und Bürgerinnen gedacht, die aufgrund
ihrer persönlichen Situation nicht, oder nur sehr umständlich die
Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen besuchen können.
Fahrzeiten und Haltestellen
Dienstag 21.10., 28.10., 04.11., 11.11., 18.11., 25.11., 02.12.,
09.12., 16.12.2014
Achtung! neue Abfahrtszeiten ab 21.10.
13.30 Kirchheim Rathaus
13.35 Hausen -öffentl. Telefonzelle
13.40 Am Brunnen, Ärztehaus
13.45 Mittelschule Heimstettner Str., Parkplatz Ost
13.50 Räterstraße, Bushaltestelle
13.55 Seniorenzentrum Kirchheim-Heimstetten
14.00 Friedhof Heimstetten
Kostenbeitrag für Hin- und Rückfahrt 1,- Euro
Aufenthalt am Friedhof 30 Min
Rückfragen bitte an die Seniorenbeauftragte
Frau Süß, Tel. 0152-53083186
Die Wohnungsnotfallhilfe FOL-Fachstelle
besteht seit 2007 und leistet Präventionsarbeit, um drohende Obdachlosigkeit
abzuwenden - jetzt auch in Kirchheim:
Donnerstag, 23. Oktober von 9 bis 11
Uhr im Rathaus Kirchheim
Münchner Str. 6
Immer am 4. Donnerstag des Monats
von 9 bis 11 Uhr
Wir unterstützen Sie
- wenn Sie Probleme mit dem Vermieter
haben
- wenn Sie mit Mietzahlungen im Rückstand sind und selbst keine Lösung sehen
- wenn Sie eine Kündigung, eine Räumungsklage bzw. eine Zwangsräumung haben
- wenn Sie Unterstützung hinsichtlich der
Wohnraumsicherung bzw. der Wohnraumsuche benötigen
- wenn Sie Hilfe bei Antragstellung sowie bei Behördenkontakten
(Jobcenter, Landratsamt etc.) brauchen.
Einladung zur Führung durch die Ausstellung
Rembrandt, Tizian, Canaletto
Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie - In der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, Theatinerstraße 8, am
Freitag, den 24. Oktober, Treffpunkt 10.45 Uhr, Führung 11.00 Uhr
Rund hundert Meisterwerke berühmter Künstler, darunter Carracci, van Dyck, Velázquez, Lorrain, Watteau und Canaletto, veranschaulichen Entstehen und Blühen der legendär reichen Dresdner
Gemäldegalerie in Barock und Aufklärung.
Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Regierungszeit des
sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August II. (16701733), auch der Starke genannt, und seines Sohnes August III.
(1696-1763). In diesem „Augusteischen Zeitalter“, einer Zeit der
wirtschaftlichen und kulturellen Blüte, dienten zahlreiche Bauprojekte und der Ausbau der königlichen Sammlungen dazu, den
neuen Machtanspruch des Dresdner Hofs zu demonstrieren.
Die Führung von Angelika Grepmair-Müller wird ca. 90 Minuten
dauern und kostet € 6,-- zuzüglich Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist
begrenzt. Telefonische Voranmeldung bitte unter 089/90 35 824
(Gabi Reinhardt)
Bildungsausschuss des Pfarrgemeinderats St. Andreas, Kirchheim.
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 7
The ReBeatles
Erleben Sie die Wiederauferstehung der
Pilzköpfe aus Liverpool! Seit fast 20 Jahren verkörpern die vier Musiker der ReBeatles ihre Idole und zählen mit ihren
originalgetreuen Outfits, den authentischen Stimmen und dem
identischen Sound zu den besten Beatles-Cover-Akteuren, die
es weltweit gibt.
Wenn Sie die Bühne betreten, ist
die Illusion perfekt! Von “She loves
you” bis “Let it be” präsentieren die
vier Ausnahme-Musiker optisch
und musikalisch eine Show der Superlative. Eine Zeitreise durch die
schillernden Facetten einer Musik, die wie keine andere in die
Geschichte einging. Beatlemania zum Anfassen!
Samstag, 25. Oktober, 20.00 Uhr - Aula Gymnasium
Karten zu 23 €, 20 €, 16 € und 10 € erhalten Sie im Heimstettner Bücherwurm, im Buchladen Kirchheim und an der Kasse im Rathaus.
Telefonische Bestellungen sind möglich unter 089/90 90 9 - 54.
Rocking Kirchheim
Samstag, 08.11.14, Beginn 19.30 Uhr - Pfarrheim Kirchheim
Pfarrer-Caspar-Mayr-Platz 2
3 Bands von Rock bis Rock`n`Roll - Präsentiert von PULS
Gäste: Below the Belt & Woodbloodz
Eintritt € 5,00 - Für das leibliche Wohl ist gesorgt
Zwischen Zufall und Absicht
Die Ausstellung „Zwischen Zufall und Absicht“
beginnt am Freitag, den 17.10.2014 von 19.00 22.00 Uhr mit einer Vernissage.
Das Meilerhaus in Kirchheim, Haupt-straße 7
ist am Samstag/Sonntag, 18. + 19. Oktober
von 11.00 - 18.00 Uhr geöffnet.
Die Aschheimer Künstlerin Sigrid Tölle hat vor
einigen Jahren ihre Freude und Faszination an
der Abstraktion von Bildern entdeckt. Ihre Werke zeigen unterschiedliche Techniken in Form und Farbe, neben Acryl werden Pigmente
angerührt, Collagen eingesetzt, mit Dachlack und Rost gearbeitet. So
entstehen Werke aus „Zufall und Absicht“.
„Koa Leich ohne Lily“
Kriminalkomödie in 3 Akten von Jack Popplewell
Bayerische Bearbeitung Eva Hatzelmann
Erstmals seit ihrem Bestehen hat sich die Bayerische Volksbühne
Aschheim in diesem Jahr eine Kriminalkomödie vorgenommen:
Lily Pfeifer, Putzfrau in einem Immobilienbüro, stolpert an einem
Abend im Büro über eine Leiche. Schockiert über ihren Fund alarmiert sie die Polizei. Doch schon bald wird die Lage unübersichtlich. So manches stellt sich vor Ort nämlich anders dar, als zuvor
am Telefon geschildert. Dinge, ja sogar Personen verschwinden
oder tauchen wieder auf. Dass ein Mord geschehen sein muss, ist
und bleibt jedoch eine Tatsache. Auch an Motiven und Verdächtigen für die Tat scheint es nicht zu mangeln.
Doch welche Rolle spielt der unbeliebte Chef Richard Meindl? Und
hat seine Frau Klara tatsächlich einen heimlichen Liebhaber? Was
hat die Chef-Sekretärin Maria Senkl wirklich beobachtet? Und wie
passen der Buchhalter Robert Wagner und die attraktive Sekretärin in diese Geschichte? Hauptkommissar Berger kommt schwer
ins Grübeln. Zu allem Überfluss mischt sich Lily immer wieder in
die Ermittlungsarbeit ein und macht dem armen Kriminalbeamten
das Leben schwer. Bis der Fall aufgeklärt werden kann, geht es
deswegen drunter und drüber.
Spieltermine:
- In Kirchheim: 25. , 31. Okt., 02. Nov. 2014
im Gasthof Neuwirt Erdinger Straße 2
- In Aschheim: 08., 09., 14., 15., 21., 22., 28., 29., 30. Nov.
und 05., 06., 07. Dez. 2014 in der Sportgaststätte Tassilo
Am Sportpark 2
Beginn: jeweils um 20 Uhr, sonntags um 19 Uhr, am 04. November
+ 09. Dezember „Mittagsschmankerl“ mit Spielbeginn um 11 Uhr
Eintritt: 10 Euro, Vorverkauf ab 07. Oktober: Schreibwaren Fortuna, Am Brunnen 18, Kirchheim, Fa. Heitler, Ismaninger Str. 2,
Aschheim - Telefonvorverkauf: Sonja Schöne, Montag - Mittwoch
13.00 - 18.00 Uhr, Telefon: 089-9045328
weitere Infos unter: www.BayerischeVolksbuehne.de
Auf Facebook vertreten!
Aktuelle und wissenswerte Informationen aus der
Gemeinde Kirchheim gibt es auch auf Facebook.
Ihr findet die Seite unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/kirchheim.heimstetten
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 8
Der Arbeitskreis Asyl sucht
zur Hausaufgabenbetreuung
für die Asylbewerber
in Kirchheimehrenamtliche Betreuer
Viele Asylbewerber besuchen derzeit
verschiedene Schulen in München. Um
den Lernerfolg zu sichern, benötigen sie
in verschiedenen Fächern Unterstützung
und Hilfe. Wenn Sie sich als ehemalige
Lehrer oder aufgrund Ihrer Qualifikation
in der Lage sehen, die Hausaufgabenbetreuung ehrenamtlich zu unterstützen,
würden wir uns sehr darüber freuen.
Die Pfarrgemeinde St. Peter Heimstetten
wird hierfür Räume und Ausstattung zur
Verfügung stellen. Das erste Treffen zur
Klärung aller organisatorischen Themen
findet am Donnerstag, den 23.10.2014
um 16.30 Uhr im oberen Turmzimmer der
Pfarrei St Peter statt.
Wir freuen uns, Sie bei unserem Treffen
begrüßen zu dürfen. Der Arbeitskreis Asyl
Versichertenberaterin
Achtung! Neuer Raum!
Die Versichertenberaterin der deutschen
Rentenversicherung Bund:
Nächste Sprechstunde
Montag, 10. November 2014
von 15.00 - 17.00 Uhr
Die Rentenberatungen finden in den
Räumen unserer Seniorenbeauftragten,
Frau Süß, statt.
Adresse: Heimstettner Str. 2 a; Aufgang links vom Gebäude neben griechischem Restaurant.
Auskunft zu Fragen der gesetzlichen
Rentenversicherung - Kontenklärungen
- Rentenanträge. Gerne helfe ich auch
beim Ausfüllen der notwendigen Formulare. Bitte bringen Sie immer Ihren
letzten Versicherungsverlauf, Ihren
Ausweis und beim Klären von Erziehungszeiten Ihr Stammbuch mit.
Selbstverständlich können Sie mit mir auch telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren.
Angela Mundstock Tel.: 089 9391301
A.Mundstock@gmx.de
„Perspektive Arbeit“ - Initiative Kirchheim
lädt ein zum Info-Abend am:
Donnerstag, den 23.10.2014 ab 18.30 Uhr in die Rupprechtstr. 1a, In den Räumlichkeiten der AWO / Untergeschoss KIGA „Blauland“
Auf geht’s - jetzt packen wir es an
Mit neuen Personen und neuen Ideen präsentiert sich die
Initiative mit einem informativen und unterhaltsamen Abendprogramm
Vortrag: „PERSPEKTIVE ARBEIT-INITIATIVE KIRCHHEIM - WAS IST DAS?“
Interessantes und Wissenswertes zu Schwerpunkten, wie:
1. 2. 3. 4. Unterstützung bei der Arbeitssuche
Wiedereinstieg in den Beruf
Neuorientierungsmöglichkeiten
Informativer Austausch im „Offenen Treff“
Als Willkommensgruß erhalten Sie ein Freigetränk
Für Imbiss, Getränke und Live-Musik mit den „Red Socks“ ist gesorgt. Eintritt frei
Anmeldung zur besseren Planbarkeit erbeten unter Tel: 089/903 2946 oder
marie-luise.achilles@t-online.de
Aktuelle Informationen können auf unserer Webseite eingesehen werden:
www.perspektive-arbeit-kirchheim.de
Spendenaktion:
AWO-Packerl - Schenken mit Herz
Weihnachten hat für die AWO bereits jetzt begonnen. Denn zum
sechsten Mal organisiert die AWO-Kinderkrippe Regenbogen die
Weihnachts-Aktion „AWO-Packerl - Schenken mit Herz“. Ziel ist
es, mit den Geschenk-Päckchen Kinderherzen in den Bosnien, Rumänien und Ungarn
zu erfreuen. Denn dort leben die Menschen teilweise in großer Armut.
Wer bei der AWO-Weihnachts-Packerl-Aktion mitmachen möchte, beklebt einen Schuhkarton (Größe: 30 x 20 x 10 cm) mit buntem Papier und füllt es mit nicht gebrauchten
Artikeln des täglichen Bedarfs - und allem, was Kindern Freude macht: Schulartikel, Hygieneartikel, Bekleidung, Süßigkeiten und Spielsachen. Was erlaubt ist und was nicht,
kann bei Ihrer AWO Kinderkrippe Regenbogen erfragt werden. Mit einem Aufkleber wird
das Packerl gekennzeichnet, damit ersichtlich ist, für welche Altersgruppe das Päckchen gedacht ist und ob damit ein Bub oder ein Mädchen beschenkt werden soll.
Bis zum 21. November können die Geschenk-Packerl in der Sammelstelle AWO Kinderkrippe Regenbogen Hans-Dasch-Weg 3a jeweils von 7.30 bis 17.00 Uhr abgegeben
werden. Danach koordinieren Ehrenamtliche die Fahrten in die Bestimmungsländer,
damit die Geschenke rechtzeitig als Weihnachtsüberraschung bei den Kindern ankommen. Wer die Aktion nicht mit einem Päckchen unterstützen möchte, sondern mit einer
Spende für den Transport, kann dies auf das Spenden-Konto der
AWO Oberbayern - AG Auslandshilfe, Stadtsparkasse München, Konto-Nummer:
IBAN: DE 68 70 15 0000 0000 088088, BLZ: BIC: SSKMDEMMXXX überweisen.
Weitere Informationen unter: www.awo-obb.de.
Metamorphosen
Unter diesem Motto stellt die Malerin Dorit Winzens-Bredernitz Ihre Gemälde auf Leinwand und Papier in KirchheimHeimstetten im Meilerhaus, Hauptstr. 7 aus. Vernissage ist
Samstag, den 25.10.2014 ab 19.00 Uhr.
Die Ausstellung dauert von Sonntag, 26.10. bis Freitag,
31.10. 2014, jeweils von 14.00 - 18.00 Uhr.
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 9
Einladung zur Mitgliederversammlung
des Schulfördervereins Kirchheim e.V.
Am Mittwoch, 05. November um 20.00 Uhr,
in unserem Vereinslokal „Treff“, Hauptstr. 7
(altes Feuerwehrhaus Heimstetten, direkt hinter dem Meilerhaus)
Tagesordnung:
01. Eröffnung der Mitgliederversammlung, Begrüßung durch die 1. Vorsitzende
02. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
03. Feststellung der Beschlussfähigkeit
04. Genehmigung der Tagesordnung
05. Rechenschaftsbericht des Vorstands für das abgelaufene
Geschäftsjahr
06. Kassenbericht der Schatzmeisterin
07. Bericht der Revisoren
08. Entlastung des Vorstands / Schatzmeisters
08. Wahl des Vorstands / Schatzmeisterin
09. Anträge und Anregungen der Mitglieder und Schulweghelfer
10. Verschiedenes
Sollte die Mitgliederversammlung nicht beschlussfähig sein,
laden wir gleichzeitig zur nächsten Mitgliederversammlung am
Mittwoch, den 05. November 2014 um 20.15 Uhr, ein.
Kampf dem Krebs in Kirchheim (KKK)
- offener Selbsthilfe-Treff
Wer?: Betroffene von Krebs, egal welcher Art, Interessierte
(Patienten, Angehörige, Freunde)
Wann?: Am Donnerstag, 16. und Donnerstag, 30. Oktober
jeweils 13.30 bis 14.30 Uhr
Wo?: Rechter Nebenraum Gasthof Neuwirt Metzgerei Huber, Erdinger Str. 2 (Bushaltestelle 263 Kirchheim Rathaus)
Wozu?: Gedankenaustausch (über Umgang mit der Erkrankung,
Bewältigungsstrategien) und evtl. zur Verabredung wei
terer Unternehmungen
Ohne Voranmeldung - einfach kommen. A.W.
Gemeindebücherei Kirchheim
Heimstettner Str. 12 - Tel. 089 903 70 05
www.buecherei-kirchheim.de
Montag und Dienstag
15-18 Uhr
Mittwoch
9-12 und 16-19 Uhr
Donnerstag
9-19 Uhr durchgehend
Samstag
14-16 Uhr
Für Lucky Luke Fans
70 Bände der erfolgreichen Comic Serie „Lucky Luke“ in der
Bücherei neu für Sie zum Ausleihen! Kommen Sie vorbei.
Musikkapelle Kirchheim e.V.
MUSIKUNTERRICHT
Instrumental-Einzelunterricht
Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune und Tuba. Je nach Verfügbarkeit können Musikinstrumente
aus dem Fundus der Musikkapelle geliehen werden.
Familienzentrum Kirchheim e.V.
Mohnblumenweg 8, 85551 Kirchheim,
( 089 92 86 17 90 oder Tel/Fax 089 9039112
Sie finden uns auch unter: www.familienzentrum-kirchheim.de
Babysittervermittlung - Monika Burger, ( 089 903 9112
Bürozeiten: Mittwoch und Freitag 9 -11 Uhr
( 089-9286 1790 - mail: familienzentrum-kirchheim@gmx.de
Immer dienstags ab 14.30 Uhr Ballett im Familienzentrum
Für Kinder ab 5 Jahren - Mit Sylvia Gräfe Ballettpädagogin/ehem.
Ballett-Tänzerin am Gärtnerplatztheater u.a.
Es gibt viele Gründe für den Ballettunterricht:
• Es wird die Grundlage für jede
weitere Tanzrichtung gelegt
• Förderung der Musikalität
• Vorbeugen von Haltungsschäden
• Verbesserung der Koordination
• Kräftigung der Muskulatur
• Förderung von Selbstbewusstsein und Gemeinschaftssinn
Die Kursstunden sind nach Alter und Leistungsgruppen eingeteilt.
Gelenkschonender Schwingboden
Vereinbaren Sie eine kostenlose Schnupperstunde! Info/Anmeldung beiSohaBouOrom (089/9031639 od.0174 3124074
FILZEN mit Kindern - Ab 6 Jahren
Samstag 16.Oktober (Vorm.od.Nachm.)
Gaby Schmidt-Wurth (089/9037517
Für Eltern mit Babies - BEIKOSTSEMINAR
Termin auf Anfrage
• Fragen rund um die Beikosteinführung
• Praktische Tipps für den Start
Anja Bier:Stillberaterin,Physioth. - (08122/ 5408403
Alle Kursangebote finden im Familienzentrum statt
Am Montag, 20. Oktober um 20.00 Uhr lädt der Förderverein Bürgernetz München Land e.V. wieder zu
einem interessanten Vortrag ein.
Der Veranstaltungsort ist Heimstetten (Sportgaststätte „Zum Kelten“, Am Sportpark 2).
Der Vortrag ist für Mitglieder kostenlos; Nichtmitglieder zahlen
EUR 5*), der bei Neumitgliedschaft angerechnet wird.
Diesmal:
Blockflöte/Altflöte
Der Unterricht findet als Einzelunterricht statt. Gruppenunterricht ist nur bei Anmeldung kompletter Gruppen möglich.
!Neu!Neu! Schlagzeug Unterricht
Für den Schlagzeugunterricht konnten wir Herrn Wolfgang Peer gewinnen.
Herr Peer studiert am Konservatorium in Innsbruck Schlagzeug und
Instrumentalpädagogik am Mozarteum in Innsbruck.
Info´s und Anmeldung:
Musikkapelle Kirchheim e.V., Petra Endlinger
(089/9037813 - musikkapelle-kirchheim@arcor.de
Kirchheim .tv
www.kirchheim-heimstetten.de
NEU! jetzt auch auf facebook
Frischer Look für die Gemeinde
Eröffnung Ursel Rechenmacher Haus
Räter Straßen Fest
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Günter Klieber leitet einen Erfahrungsaustausch
Wir veranstalten zweimal im Jahr einen Erfahrungsaustausch.
Dies ist der zweite in 2014. Die Teilnehmer tauschen ihre Erfahrungen mit Anwendungen und mit Hardware aus und stellen Fragen rund um den PC und das Internet.
Diese werden von Günter Klieber und von Teilnehmern aus der
Versammlung - so weit wie möglich - beantwortet.
Die Präsentationsunterlagen werden wie immer online unter http://
kbase.buergerdienste-bayern.de/muela/ abrufbar sein.
Seite 10
Neueröffnung des Fitnesszentrums
im Kirchheimer SC
Ab sofort können alle Mitglieder des KSC und solche, die
es werden wollen, unser neues Fitnesszentrum nutzen.
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Dienstag - Freitag
16.00 Uhr - 21.00 Uhr
Samstag10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mitgliedsbeiträge im Internet unter www.kirchheimer-sc.de oder
in der Geschäftsstelle am Donnerstag von 18.00 bis 20.00 Uhr
unter Tel. 90 44 386 - Unsere Trainer erwarten Sie.
Abteilung Ski- und Bergsport
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Hiermit werden alle Mitglieder herzlich eingeladen zur diesjährigen
Hauptversammlung am Freitag, den 17.10. um 19.30 Uhr im
Merowinger Hof, Nebenraum.
Tagesordnung:
1.
Begrüßung und Bericht des Abteilungsleiters
2.
Bericht der Sportwarte
3.
Bericht des Kassiers
4.
Vorschau Jahresprogramm 2015
5.
Fragen, Anregungen, Diskussion
Die Abteilungsleitung
Die Schlagzeilen der letzten Monate lassen keine Zweifel offen: Das
Thema Außen- und Sicherheitspolitik besitzt hohe Aktualität und
Brisanz.
Der CSU Ortsverband Kirchheim-Heimstetten möchte daher mit
Ihnen die „Herausforderungen der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik“ diskutieren.
Als Experte und Referent wird an diesem Abend unser Bundestagsabgeordneter und außen- und sicherheitspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe, Florian Hahn zu Gast sein
Die Veranstaltung findet am Montag den 20. Oktober 2014, um
19.30 Uhr, in der Sportgaststätte „Zum Kelten“ statt.
Wir freuen uns über eine rege Beteiligung!
Beate Neubauer, CSU Ortsvorsitzende, b.a.neubauer@gmail.com
Mittwoch, 22.10.14 - Seebergkopf (1538 m) Mangfallgebirge
Gesamtgehzeit: ca. 5,0 Std., ca. 12 km
Abfahrt ab Parkplatz Merowinger Hof um 8.00 Uhr
Ansprechpartner und Anmeldung bis 21.10.14
bei Rudi Günter Tel: 903 61 53 - email: rudi_guenter@web.de
SV Heimstetten: Abteilung Volleyball
Unsere Volleyball-Jungsmannschaft sucht noch
Verstärkung! Jungs ab dem Jahrgang 2005 und älter sind herzlich willkommen! Wir trainieren immer
freitags von 14.30 - 16.00 Uhr in der kleinen Halle der
Grund- und Mittelschule Kirchheim (Heimstettner Straße 12).
Wir wollen gemeinsam Spaß haben, uns viel bewegen und lernen, geschickt mit dem Ball umzugehen.
Bitte Hallenturnschuhe und Getränk mitbringen! Auf geht`s - einfach mal vorbeischauen! Weitere Informationen bei Anja Löns,
Telefon: 88907224, email: loens.anja@gmail.com
14. Skiwoche in Bad Hofgastein 7.3. bis 10.3.2015
Wie jedes Jahr findet auch 2015 die beliebte Skiwoche im Gasteiner Tal statt, diesmal wieder ohne unsere italienische Freunde.
Wir wohnen wie immer im bewährten 4-Sterne-Kur-und Sporthotel. Nichtskifahrer haben viele Möglichkeiten, sich zu betätigen:
Langlauf, Eislauf, Winterwanderungen, Schneeschuhtouren und
vieles mehr. Das Hotel bietet neben einem Thermalbad mit Wellnessbereich und einer Kur- und Kosmetik-Abteilung eine hervorragende Küche und eine Hotelbar mit Livemusik und Tanz.
Anmeldungen bis spätestens 1.12.2014 bei Doris Ehrl-Jakob,
9031204, 015789158036 oder d.ehrl-jakob@gmx.de
Sie finden die Kirchheimer Mitteilungen
auch im Internet unter
www.kirchheim-heimstetten.de
aktuelles/ Mitteilungsblatt
Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Roswitha Süß
Büro: Heimstettner Str. 2 A • ( 900 197 10 (neu!)
mobil 0152/53 08 31 86 • Postanschrift:
Gemeindeverwaltung • Münchner Str. 6 • 85551 Kirchheim
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 11
5 Jahre Bonusmarkt Kirchheim
bei München am 25.10.14 ab 10.00 Uhr
Einladung
Feiern Sie mit uns 5 Jahre Bonus Kirchheim!
Am Samstag, den 25.10. ab 10.00 Uhr
10.00 Uhr Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Böltl
-
Musikalische Begleitung „Red Sox“
-
Wurst vom Grill
-
Bierausschank und alkoholfreie Getränke
-
Verkauf und Verkostung von Bonus-Käse- und
Wurstspezialitäten
Es warten verschiedene Überraschungen und kleine Aktionen
auf Sie! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Die BONUS GmbH eröffnete am 15. Oktober 2009 in Kirchheim
bei München am Brunnen 17-19 ihren 32. BONUS-Lebensmittelmarkt. Auf 470 qm werden ca. 11.000 Artikel angeboten. Zusätzlich sind Produkte lokaler Anbieter mit im Sortiment.
Der Name BONUS steht für „Berufliche Orientierung, Nachbarschaftsmärkte und Service“. Ziel ist die individuelle Arbeitsmarktintegration von Benachteiligten am Arbeitsmarkt durch Beschäftigung und Qualifizierung im Handel.
Doch nicht nur die Teilnehmer an Arbeitsförderprojekten profitieren vom Konzept der Bonusmärkte: Auch ältere und in ihrer
Mobilität eingeschränkte Personen, die auf eine wohnortnahe
Versorgung angewiesen sind, freuen sich über das Angebot und
machen einen Großteil der Stammkunden aus.
Besonders interessant für die Kunden ist der Lieferservice von
Bonus. Viele ältere Mitbürger können nicht mehr selbständig und
problemlos ihre Einkäufe erledigen. Bei Bonus haben sie die
Möglichkeit, im Markt ihre Bestellung aufzugeben, die dann von
den Bonus-Mitarbeitern nach Hause geliefert wird.
Bonusmarkt Kirchheim, Am Brunnen 17-19,
Tel.: 089 / 9012 9040, Fax: 089 / 9012 9041
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 7.30 - 19.00 Uhr - Sa.: 7.30 - 14.00 Uhr
Weitere Informationen unter:
www.bonusmarkt.de und www.sbr-ggmbh.de
Besuch der Feuerwehr
Anfang Oktober fand an der Grundschule Martin-Luther-Str. 2, wie
jedes Jahr, ein Feueralarm statt. Zu diesem Zweck kam die Freiwillige
Feuerwehr Kirchheim mit einem ihrer Fahrzeuge, das die 1. und 2.
Klassen besichtigen durften. Geduldig wurden alle Fragen der Kinder
beantwortet. Besonders toll fanden die Schülerinnen und Schüler,
dass sie sich sogar in das Feuerwehrauto hineinsetzen durften.
Herzlichen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim!
Kirchheimer Mitteilungen 42/14
Seite 12
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
29
Dateigröße
13 854 KB
Tags
1/--Seiten
melden