close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inkultur November 2014 - Volksbühne Kiel

EinbettenHerunterladen
65. Jahrgang | Nr. 03 | November 2014
Das Magazin der Volksbühne KIEL e. V.
C 6976 E ISSN 0942 – 5519
Unbedingt ansehen und anhören
„Atys“ – ein Opernerlebnis
der Extraklasse
Damit hat Lully schon den Sonnenkönig überzeugt.
Musik der Kulturen
Sigrid Grajek singt
und spielt Claire Waldoff
Theaterbus Hamburg
„Das Schiff“ zeigt ein musikalisches
Portrait des Liedermachers Reinhard Mey
www.volksbuehne-kiel.de
Literatur
Stenzel liest …
„Zaungast“ – Erzählungen von Siegfried Lenz
Foto: Olaf Struck
Humorvolle und geistreiche Erzählungen über
nicht alltägliche Begegnungen: Horst Stenzel
liest aus Reiseerfahrungen von Siegried Lenz. Das
Buch „Zaungast“ ist 2004 erschienen, schildert
beispielsweise den Kummer mit jütländischen
Kaffeetafeln, berichtet über den schweißtreibenden Aufenthalt in einer finnischen Sauna oder
über eine japanische Schulstunde. Auch Amerika,
Spanien oder Australien kommen vor. Lassen
Sie sich von Stenzels Auswahl überraschen. Die
Lesung ist auch eine Verbeugung vor dem kürzlich
im Alter von 88 Jahren verstorbenen international
renommierten Schriftsteller, der auch Ehrenbürger von Schleswig-Holstein und Hamburg ist.
Seine masurischen und norddeutschen Wurzeln
sind in seinen in Millionenauflagen erschienenen
Horst Stenzel (rechts) Büchern zu erkennen. Lenz, dutzendfach ausgeals Schauspieler im Werftparktheater zeichnet, ist seit langem einer der bedeutendsten
Autoren der deutschsprachigen Nachkriegsund Gegenwartsliteratur. Ein liebenswerter
Dichter und Schriftsteller ist gegangen, sein
Werk wird uns auch in Zukunft begleiten.
Montag, 24. November 2014, 20 Uhr
Brücke-Restaurant „fleet“, Muhliusstraße 84
Preis pro Person:
Mitglieder: 12 €, erm. 9 €
Gäste:
15 €, erm. 12 €
Karten nur bei der Volksbühne und bei
Verfügbarkeit an der Abendkasse;
Getränke und kleine Snacks werden im
Restaurant angeboten.
VorankünDigung: Im Dezember 2014 und Januar 2015 finden als Verbeugung vor dem großen Schriftsteller voraussichtlich weitere Lesungen aus anderen Texten von
Siegfried Lenz statt. Die Termine werden noch bekannt gegeben. Weiter im regulären Programm geht es am 23. Februar 2015.
Service
Service-Nummer:
0431/9827890
Anrufbeantworter rund um die Uhr
Fax-Nummer: 0431/970471
E-Mail: volksbuehne-kiel@t-online.de
Wir sind für sie da
Montag bis Freitag
Donnerstag
10 bis 13 Uhr
10 bis 13 Uhr
15 bis 18 Uhr
Bankverbindungen
Evangelische Bank
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE13 5206 0410 0006 4144 78
Förde Sparkasse
BIC: NOLADE21KIE
IBAN: DE41 2105 0170 0000 1073 83
Internet: www.volksbuehne-kiel.de
Volksbühne Kiel e. V.
Rathausstraße 2
24103 Kiel
Immer bestens informiert:
Newsletter abonnieren!
Theater-Taxi-Ruf 7 70 70
Wer zusätzlich über aktuelle Angebote und Last-Minute-Preise informiert werden möchte, abonniert den
neuen Newsletter der Volksbühne Kiel. Teilen Sie uns
Ihre E-Mail-Adresse telefonisch, per Post oder E-Mail
mit. Alles andere erledigt die Volksbühne.
Mare Taxi bringt Sie günstig ins Opernhaus, Schauspielhaus und Theater im Werftpark und zurück. Dieses Angebot gilt für Kiel, Kronshagen und Melsdorf. Wenn Sie das Sammeltaxi ausprobieren wollen, rufen Sie rechtzeitig – mindestens zwei Stunden vorher – unter dem Stichwort
„Theater-Taxi“ direkt bei Mare Taxi unter der Rufnummer 7 70 70 an. Informationen und Preise
erhalten Sie dort.
Impressum
Anfahrt zur Geschäftsstelle
inkultur, herausgegeben von der Volksbühne Kiel e. V., Rathausstraße 2, 24103 Kiel,
in Zusammenarbeit mit der Hamburger Volksbühne e. V.
1. und geschäftsführender Vorsitzender: Gerd Müller (V.i.S.d.P.)
Mitarbeiterinnen: Susanne Reimer und Monika Wolff
Redaktion: Gerd Müller, Susanne Reimer, Lisa Katharina Varnholt
Layout: Lisa Katharina Varnholt,
auf der Grundlage eines Gestaltungskonzepts der HKS+B Werbeagentur Hamburg
Vertrieb: AWU GmbH, Kleine Bahnstraße 10, 22525 Hamburg
Druck: PerCom Vertriebsgesellschaft GmbH, Am Busbahnhof 1, 24784 Westerrönfeld
1
3
4
2
Schutzgebühr 3 €; im Abonnement 30 € (10 Magazine inkl. Versand)
Änderungen vorbehalten. Haftung für fehlerhafte Daten ausgeschlossen.
Titelmotiv: Mit „Atys“ gelang der Oper eine grandiose Inszenierung der 300 Jahre alten Barockoper
von Jean-Baptiste Lully. Zu sehen sind Heike Wittlieb als Sangaride und Tomohiro Takada als Célénus.
Foto: Olaf Struck.
2
1. Volksbühne Kiel, 2. Rathaus, 3. Opernhaus,
4. Zentrale Haltestelle Holstenbrücke/Opernhaus
Editorial
Musik der Kulturen
Somebody to love
Das populäre Musical- und Chanson-Konzert
ist so gut wie ausverkauft. Es lohnt aber, trotzdem nachzufragen, da immer mal wieder Karten zurückgegeben werden.
Liebe Mitglieder,
liebe Freunde,
nach dem erfolgreichen Open-Air-Musical setzt das Theater Kiel zum
Spielzeitauftakt weitere Maßstäbe. Die Eröffnungspremieren in Oper
und Schauspiel wurden von Publikum und Presse gefeiert. Mit der
Barockoper „Atys“ von Jean-Baptiste Lully bringt die Oper Kiel, wie es
die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt, Glanz an die Förde und zeigt,
warum Ernst und Entertainment keine feindlichen Brüder sind. Selten
gespielt, ist es für jeden Opernfreund eigentlich ein Muss, sich dieses
Meisterwerk anzuschauen. Es fragt sich, warum die Kieler beim Ticket-Kauf
noch ein wenig zögern …
Louisa Kilian und Hendrik Bockholt
Musical-Songs – Chansons – Couplets
Montag, 17. November 2014, 20 Uhr
Opernhaus Kiel, 1. Rang-Foyer (Milchstraße)
Rathausplatz, Haupteingang Oper
Preis pro Person:
Mitglieder: 18 €, erm. 15 €
Gäste: 20 €, erm. 18 €
In diesem Magazin finden Sie nicht nur die Weihnachtsmärchen, sondern
auch schon die Silvester-Termine. Auch die beliebten Renner der letzten Spielzeit, wie beispielsweise „Der Hauptmann von Köpenick“, „The Rocky Horror
Show“ und „Sekretärinnen“ stehen wieder auf dem Programm. In der Oper
warten viele auf die Premiere von „Kiss me, Kate“. Generell gilt: Wenn Sie kein
festes Abo haben, sollten Sie sich frühzeitig Ihre Karten sichern.
Das gilt auch für die Theaterbusfahrten nach Hamburg und in andere
Theaterorte Schleswig-Holsteins. Die bisherigen Fahrten sind bis
einschließlich November ausverkauft. Ein Geheimtipp ist „Armide“, die
erfolgreichste Oper von Christoph Willibald Gluck in Lübeck. Die Presse
jubelt: „An dieser barocken Neuproduktion stimmt einfach alles. Ein Opernrlebnis, das Sie nicht alle Tage erleben werden.“ – Näheres auf Seite 5.
Nachdem das Konzert mit Louisa Kilian und Hendrik Bockholt so gut wie
ausverkauft ist, können Sie sich bereits jetzt auf ein Wiedersehen mit Sigrid
Grajek freuen, die am 23. Februar 2015 ihr Claire Waldoff-Konzert wiederholt.
Bis bald im Theater oder Konzert
Ihr
Gerd Müller, 1. Vorsitzender,
und das Team der Volksbühne Kiel e. V.
Schöner Schenken
Mit einem Gutschein der Volksbühne bereiten Sie garantiert
Freude. Die Variationen sind unerschöpflich: Wertgutscheine,
Gutscheine für einzelne Stücke, für Theaterbusfahrten oder
Abos. Alles und noch viel mehr ist möglich. Fragen Sie
die Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle. Advent und
Weihnachten sind nahe.
Ein Wiedersehen
mit „Claire Waldoff“
„Wer schmeißt denn da mit Lehm“: Die
Berliner Schauspielerin und Sängerin Sigrid Grajek kommt noch einmal mit ihrem
legendären Programm über die Berliner Kabarettistin und Sängerin Claire Waldoff nach
Kiel. Die Waldoff hat wie keine andere den
Ton getroffen, der die Menschen berührte.
Sie war der absolute Superstar der Zwanziger- und Dreißigerjahre in Berlin. Zwei ausverkaufte Vorstellungen im Mai 2014 und
immer noch gibt es eine große Nachfrage.
Deshalb diese weitere Vorstellung.
Der Claire Waldoff-Abend mit Sigrid Grajek
Montag, 23. Februar 2015, 20 Uhr
Opernhaus Kiel, 1. Rang-Foyer (Milchstraße)
Rathausplatz, Haupteingang Oper
Preis pro Person:
Mitglieder: 25 €, erm. 22 €
Gäste: 28 €, erm. 25 €
3
Abo-Spielplan Foto: Olaf Struck
Spielzeit 2014/2015
Hier finden Sie die aktuellen Termine Ihrer Abonnements bis Ende Januar im Überblick – einfach,
übersichtlich und schnell.
Bei den Mitgliedsvorstellungen der Festabos
sind Mitarbeiterinnen oder Helferinnen der Geschäftsstelle im Foyer des Spielortes anwesend.
Sie stehen Ihnen für Fragen und Informationen
rund um die Volksbühne gern zur Verfügung.
Die Spieldauer finden Sie – wenn bekannt –
auf den Seiten des Ticketshops; außerdem die
Kurzbeschreibungen der Stücke.
Yvonne Ruprecht, Maxine Kazis und Agnes Richter (von links)
als „Drei Schwestern“ im Schauspielhaus Kiel.
SCHAUSPIEL-ABO
Schauspielhaus
2. Vorstellung
DREI SCHWESTERN
Mi 26. November 2014, 19.30 Uhr
Schauspielhaus
3. Vorstellung
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Mi 14. Januar 2015, 19.30 Uhr
MUSIK-ABO
Opernhaus
2. Vorstellung
EUGEN ONEGIN
Mi 28. Januar 2015, 19.30 Uhr
GEMISCHTES ABO
Schauspielhaus
2. Vorstellung
DREI SCHWESTERN
Mi 5. November 2014, 19.30 Uhr
Schauspielhaus
3. Vorstellung
HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI
Mi 3.Dezember 2014, 19.30 Uhr
Opernhaus
4. Vorstellung
EUGEN ONEGIN
Mi 28. Januar 2015, 19.30 Uhr
BESONDERES ABO
Schauspielhaus
3. Vorstellung
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Mi 14. Januar 2015, 19.30 Uhr
VERWÖHN-ABO
Opernhaus
2. Vorstellung
EUGEN ONEGIN
Mi 28. Januar 2015, 19.30 Uhr
SONNTAGSABO – SCHAUSPIEL
(nachmittags)
Schauspielhaus
1. Vorstellung
HERR PUNTILA UND SEIN KNECHT MATTI
So 9. November 2014, 16 Uhr
4. Vorstellung
IMMER NOCH STURM
Sa 10. Januar 2015, 19.30 Uhr
NIEDERDEUTSCHES ABO
Theater am Wilhelmplatz
2. Vorstellung
RÜNNER TO‘ N FLUSS
Do 13. November 2014, 20 Uhr
Theater am Wilhelmplatz
3. Vorstellung
SMUCKE DEERN
Do 29. Januar 2015, 20 Uhr
KONZERT-ABO
Kieler Schloss
Schauspielhaus
2. Vorstellung
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
So 4. Januar 2015, 16 Uhr
SONNTAGSABO – OPER
(nachmittags)
Opernhaus
1. Vorstellung
ROMEO UND JULIA (BALLETT)
So 11. Januar 2015, 16 Uhr
4. Philharmonisches Konzert – JUNIOR
So 21. Dezember 2014, 11 Uhr
Paul Dukas: Der Zauberlehrling
(Scherzo nach einer Ballade von Goethe)
Johann Nepomuk Hummel:
Trompetenkonzert E-Dur
Nikolai Rimski-Korsakow:
Suite aus der Oper „Der Tag vor Weihnachten“
Solistin: Laura Vukobratovic (Trompete)
Dirigent: Leo Siberski
(Einführung: jeweils um 10.15 Uhr)
SAMSTAGSPREMIEREN-ABO
SCHAUSPIEL
Schauspielhaus
Schauspielhaus
2. Vorstellung
DREI SCHWESTERN
Mi 26. November 2014, 19.30 Uhr
3. Vorstellung
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Sa 22. November 2014, 19.30 Uhr
4
Schauspielhaus
Theaterbus Lübeck und Hamburg
Oper • Theaterschiff • Schauspiel
Achtung: Im Herbst/Winter fahren wir aus Witterungsgründen und wegen der Autobahnsanierung
früher ab – bei den nachfolgenden Terminen bereits um 17 Uhr.
Fotos: Jochen Quast, Theaterschiff Hamburg, Xavier Bonin
Armide
Termin:
Theater Lübeck – Großes Haus
Freitag 19. Dezember 2014
19.30 Uhr bis 22.45 Uhr
Die schöne Sarazenenzauberin Armide
zieht jeden Mann in ihren Bann. Doch
einer entzieht sich ihren Reizen: Renaud. Die Presse jubelt: „An dieser Neuproduktion … zum 300. Geburtstag des
genialen Musikdramatikers Christoph
Willibald Gluck stimmt einfach alles.“
Ein Opernerlebnis, das Sie sich nicht
entgehen lassen sollten.
Abfahrt:
Rückkehr:
17.00 Uhr ab Opernhaus Kiel
gegen 24 Uhr
Hommage an Reinhard Mey
Termin:
Theaterschiff Hamburg
„Über den Wolken“
auf dem Theaterschiff Hamburg
Freitag 9. Januar 2015
19.30 Uhr bis 22.30 Uhr
1964 begann Reinhard Meys beispiellose
Karriere. Sein Werk umfasst über 50 Alben
mit über 500 Chansons. Die Konzertsäle
sind immer noch ausverkauft. Das SchiffsEnsemble mit Saskia Brzyszczyk, Klaus
Schäfer und Felix Oliver Schepp widmet
dem größten deutschen Liedermacher sein
neues Programm. Mit Hits, die jeder kennt:
„Annabelle“, „Die heiße Schlacht am kalten
Buffet“, „Gute Nacht, Freunde“ und natürlich
„Über den Wolken“. Sofort Karten sichern!
Abfahrt:
Rückkehr:
17.00 Uhr ab Opernhaus Kiel
gegen 24 Uhr
Paarungen
Termin:
Komödie Winterhuder Fährhaus
Hamburg
Samstag 24. Januar 2015
19.30 Uhr bis 22 Uhr
Abfahrt:
Rückkehr:
17.00 Uhr ab Opernhaus Kiel
gegen 23.30 Uhr
Die erfolgreichste Oper
von Christoph Willibald Gluck
Komödie von Eric Assous
Eine Komödie voller Überraschungen
für vier wunderbare Schauspieler: Katja
Weitzenböck, Peter Prager, Mathias
Herrmann und Nina Bott. Es geht um
einen Lottogewinn, zwei Paare, private Geheimnisse und Freundschaften,
die auf die Probe gestellt werden. Vier
Fernsehstars bewähren sich auf der
Theaterbühne.
Preis pro Person:
(inkl. Ticket der Kat.II, Busfahrt und Begleitung
durch die Volksbühne)
Mitglieder:
66 €
Gäste:
73 €
Buchungen: sofort
Preis pro Person:
(inkl. Ticket Busfahrt und Begleitung
durch die Volksbühne)
Mitglieder: 48 €
Gäste:
52 €
Buchungen: sofort
Preis pro Person:
(inkl. Ticket, Busfahrt und Begleitung
durch die Volksbühne)
Mitglieder:
46 €
Gäste:
50 €
Buchungen: sofort
VORAUSSCHAU:
Samstag, 21. Februar 2015: „Das Mädchen aus dem goldenen Westen“
Die große Oper von Giacomo Puccini über die Zeit des kalifornischen
Goldrauschs in der Staatsoper Hamburg.
Samstag, 28. Februar 2015: „Mephisto“
Die Biografie von Gustaf Gründgens stand Parte – nach dem
Romen von Klaus Mann im Großen Haus des Theaters Lübeck.
Vorschau
5
Zum Jahreswechsel
Foto: Olaf Struck
Auch im Werftparktheater wird zu Silvester gespielt:
„Animal Farm“ mit Johanna Kröner und Horst Stenzel
SILVESTER
Opernhaus
Kiss me, Kate
Mi 31.12.14 16 Uhr
Preise: I 68,10 €, II 60 €, III 52,30 €, IV 43,30 €,
V 29,60 €, VI 21,50 €
Silvester ist es
im Theater
am schönsten!
Zu Silvester ist die Nachfrage nach Theaterkarten ganz besonders groß. Das gilt für Oper
und Schauspiel, aber auch für verschiedene
Privattheater. Hier finden Sie die Übersicht.
Für die Privattheater können schon jetzt Karten gekauft werden. Der Vorverkauf für Opernhaus und Schauspiel beginnt am 7. November
2014. Die Theaterkassen verkaufen im „Windhundverfahren“. Die Volksbühne hat für ihre
Mitglieder ein Kontingent gesichert. Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche bereits vorher mit.
Mi 31.12.14 20 Uhr
Preise: I 78,40 €, II 70,30 €, III 62,60 €, IV 53,60 €,
V 38,90 €, VI 31,80 €
Schauspielhaus
The Rocky Horror Show
Mi 31.12.14 16 Uhr
Preise: I 35,10 €, II 29,90 €, III 25,80 €, IV 19,60 €
Mi 31.12.14 20 Uhr
Preise: I 46,40 €, II 40,20 €, III 36,10 €, IV 28,80 €
Theater im Werftpark
Oh, wie schön ist Panama
Mi 31.12.14 18 Uhr
Preis: 5,70 €
Animal Farm
Mi 31.12.14 20 Uhr
Preis: 11,40 €
Niederdeutsche Bühne
Bürgerhaus Kronshagen
Keerls dörch un dörch
Mi 31.12.14 15.30 Uhr
Preis: 15 € (+ 1 € VK)
Mi 31.12.14 19 Uhr
Preis: 17 € (+ 1 € VK)
Theater Die Komödianten
Wilhelminenstraße 43
Acting
Mi 31.12.14 18 Uhr und 21 Uhr
Preis: 25 € (+ 1 € VK)
Lore & Lay Theater
RZB Wirtschaft am Ravensberg, Westring 444
So ein Theater
Mi 31.12.14 18 Uhr und 21 Uhr
Preis: 28 € (+ 1 € VK)
NEUJAHR
Kieler Schloss
Neujahrskonzert 2015
Do 01.01.15 18 Uhr
Preise: I 47,90 €, II 41,70 €, III 36,80 €, IV 31,50 €,
V 25,50 €, Empore 18,60 € (+ 1 € VK)
Änderungen und Ergänzungen vorbehalten.
Das „klassische Weihnachtsmärchen“ lebt
„Alice im Wunderland“
& „Tischlein deck dich“
Di 16.12.14 9 Uhr, 11.45 Uhr
Mi 17.12.14 9 Uhr, 11.45 Uhr
Do 18.12.14 9 Uhr, 11.45 Uhr
Fr 19.12.14 9 Uhr, 11.45 Uhr
Der Kartenverkauf läuft auf vollen Touren und
Mo 22.12.14 16.30 Uhr, 19.30 Uhr
Sie müssen sich sehr beeilen, wenn Sie noch
gute Karten buchen wollen. Nachstehend finden Sie die Übersicht. Außerdem: In der Oper NIEDERDEUTSCHE BÜHNE
gibt es mit „Hänsel und Gretel“, „Die Zauber- Theater am Wilhelmplatz 2
flöte“ und den Balletten „Nussknacker“ und
„Schwanensee“ kindgerechte Inszenierungen, Preise: I 10 €, II 9 €, III 8 €
Tischlein deck dich
die Alt und Jung gefallen.
Fröhliche, bunte Version des bekannten
Grimmschen Märchens über die drei GeOpernhaus Kiel
sellen, die von ihrem Meister unscheinbare
Rathausplatz 4
Geschenke bekommen, in denen Zauberkräfte stecken – in hochdeutscher Sprache.
Preise: I 13,60 €, II 11,40 €, III 10,20 €, IV 9,10 €
Sa 29.11.14 14.30 Uhr – Premiere
V 7,50 €, VI 4,50 €
So 30.11.14 11 Uhr, 14.30 Uhr
Alice im Wunderland
Di 02.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
Aus dem berühmten Roman von Lewis
Mi 03.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
Carroll entsteht im Opernhaus ein buntes,
Do 04.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
kindgerechtes Weihnachtsmärchen voller
Fr 05.12.14 11 Uhr, 14.30 Uhr
hinreißender wundersamer Figuren und
Sa 06.12.14 14.30 Uhr, 17.30 Uhr
mit mitreißenden Songs.
So 07.12.14 11 Uhr, 14.30 Uhr
Di 09.12.14 14.30 Uhr
Sa 22.11.14 17.30 Uhr – Premiere
Mi 10.12.14 14.30 Uhr
So 23.11.14 14.30 Uhr, 17.30 Uhr
Do 11.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
Mo 24.11.14 11.15 Uhr
Fr 12.12.14 11 Uhr, 14.30 Uhr
So 30.11.14 11 Uhr, 14.30 Uhr, 17.30 Uhr
Sa 13.12.14 14.30 Uhr, 17.30 Uhr
Sa 06.12.14 18.30 Uhr
So 14.12.14 11 Uhr, 14.30 Uhr
So 07.12.14 11 Uhr, 14.30 Uhr, 17.30 Uhr
Di 16.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
Mo 08.12.14 11.45 Uhr
Mi 17.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
So 14.12.14 15.30 Uhr, 18.30 Uhr
Do 18.12.14 9 Uhr, 14.30 Uhr
Mo 15.12.14 9 Uhr, 11.45 Uhr, 16.30 Uhr
6
Fr
Sa
So
Di
19.12.14
20.12.14
21.12.14
23.12.14
11 Uhr, 14.30 Uhr
14.30 Uhr, 17.30 Uhr
11 Uhr, 14.30 Uhr
14.30 Uhr, 17.30 Uhr
THEATER DIE KOMÖDIANTEN
Wilhelminenstraße 43
Preise: Erw. 10 €, Kinder 5 € (+ 1 € VK)
Tischleindeckdich, Goldesel
und Knüppel aus dem Sack
Wie war das noch mit der Ziege und dem
Goldesel, mit dem Tischleindeckdich und
den drei Söhnen und wer holt den Knüppel aus dem Sack? Das Märchen von den
Gebrüdern Grimm hat Ivan Dentler in
eine Theaterfassung gebracht.
So 30.11.14 16 Uhr – Premiere
Di 02.12.14 11 Uhr
Mi 03.12.14 11 Uhr
Do 04.12.14 16 Uhr
So 07.12.14 16 Uhr
Di 09.12.14 11 Uhr
Mi 10.12.14 11 Uhr
Do 11.12.14 16 Uhr
So 14.12.14 16 Uhr
Di 16.12.14 11 Uhr
Mi 17.12.14 11 Uhr
Do 18.12.14 16 Uhr
So 21.12.14 16 Uhr
Do 25.12.14 16 Uhr
Fr 26.12.14 16 Uhr
Foto: Olaf Struck
Ticket-Shop: Karten und Wahl-Abo
Bequem und Günstig
Für alle nachstehend genannten Vorstellungen können Sie als Volksbühnen-Mitglied
sehr günstige Karten bestellen. Außerdem können die Wahlring-Abonnenten aus
diesen Terminen ihre Karten auswählen. Für Premieren und Gastspiele gelten
Sonderpreise. Informationen hierüber in der Geschäftsstelle. Auch für Premieren
steht ein begrenztes Kontingent zur Verfügung.
zusätzlich ErmäSSigung
Eine zusätzliche Ermäßigung auf die genannten günstigen Volksbühnen-Preise
erhalten Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose
und Schwerbehinderte. Die Berechtigung muss nachgewiesen werden. Begleitpersonen vom Schwerbehinderten mit dem „Kennzeichen B“ zahlen beim Theater Kiel
keinen Eintritt. Diese Regelung gilt nicht für Gastspiele, Sonderveranstaltungen
und Premieren.
Spielzeit 2014/2015
Imanuel Humm (Puntila, links) und Felix Zimmer (Matti)
in „Herr Puntila und sein Knecht Matti“ im Schauspielhaus Kiel.
Opernhaus
Rathausplatz 4
Die günstigen Volksbühnen-Preise
(Garderobenpreis enthalten):
A
B
C
D
I
IV
I
IV
I
IV
I
IV
31,90 €
17,60 €
35,90 €
19,00 €
41,10 €
20,50 €
51,50 €
29,90 €
II
V
II
V
II
V
II
V
26,80 €
13,40 €
30,80 €
14,90 €
34,00 €
15,50 €
45,40 €
21,70 €
III 21,70 €
VI 9,30 €
III 25,80 €
VI 10,30 €
III 28,90 €
VI 11,40 €
III 39,50 €
VI 16,40 €
Freitags und samstags 1 € Wochenendzuschlag
Macbeth (C)
In Giuseppe Verdis Oper beseitigen Macbeth und seine Frau die Hindernisse auf
Macbeths Karriereweg. Ihr erstes Opfer ist
der regierende König.
Spieldauer: 2 Std., 30 Min. (1 Pause)
Sa 15.11.14 20 Uhr
Do 27.11.14 20 Uhr
So 21.12.14 18.30 Uhr
So 18.01.15 19 Uhr
Do 19.02.15 20 Uhr
So 01.03.15 16 Uhr
Mi 08.04.15 19.30 Uhr
Kiss me, Kate (D)
Das Musical von Cole Porter ist eine der witzigsten Bearbeitungen von Shakespeares “Widerspenstigen Zähmung” und begeistert durch
rasanten Wortwitz und mitreißende Songs.
Sa 08.11.14 19.30 Uhr – Premiere
Fr 14.11.14 20 Uhr
Fr
Fr
Sa
Sa
So
So
Do
Mi
Di
Sa
So
Do
Fr
Do
28.11.14
19.12.14
10.01.15
17.01.15
25.01.15
01.02.15
12.02.15
18.02.15
10.03.15
14.03.15
19.04.15
14.05.15
22.05.15
28.05.15
Hier finden Sie die Termine für Karten aus dem
Kieler Ticket-Shop und für die Wahlabos.
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
19 Uhr
16 Uhr
20 Uhr
19.30 Uhr
19.30 Uhr
20 Uhr
19 Uhr
19 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Romeo und Julia (C) – Ballett
Tragische Liebesgeschichte zweier junger
Menschen, die trotz des Widerstands ihrer
Atys (C)
Barockoper von Jean-Baptiste Lully
über die Grausamkeit der Liebe, die
Lieblingsoper des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Opernensemble und Ballett
in faszinierender Verbindung.
Spieldauer: 3 Std., 10 Min. (1 Pause)
So 16.11.14 19 Uhr
Sa 20.12.14 19.30 Uhr
Sa 03.01.15 19.30 Uhr
Fr 30.01.15 19.30 Uhr
Fr 20.02.15 19.30 Uhr
Sa 21.03.15 19.30 Uhr
Fr 03.04.15 18 Uhr
Fr 03.04.15 18 Uhr
So 12.04.15 18 Uhr
So 26.04.15 16 Uhr
verfeindeten Familien zueinanderfinden,
als Ballett von Yaroslav Ivanenko und Musik von Prokofjew.
Sa 13.12.14 19.30 Uhr – Premiere
Di 06.01.15 19.30 Uhr
So 11.01.15 16 Uhr
Fr 23.01.15 20 Uhr
Do 29.01.15 20 Uhr
Sa 14.02.15 20 Uhr
Sa 21.02.15 20 Uhr
Sa 28.02.15 20 Uhr
Fr 06.03.15 20 Uhr
So 08.03.15 18 Uhr
Do 12.03.15 20 Uhr
So 15.03.15 19 Uhr
So 05.04.15 18 Uhr
So 24.05.15 18 Uhr
Mi 17.06.15 19.30 Uhr
Titel
7
Ticket-Shop: Karten und Wahlabos
Werben und
gewinnen
So
Wer erfolgreich neue Mitglieder
uft
Lä
wirbt, die länger als eine Spieles
zeit der Volksbühne die Treue
halten, erhält ein Gutschrift über
25 € pro geworbenem Mitglied. Die Gutschrift
wird auf dem Mitgliedskonto gebucht und
beim Kauf neuer Karten verrechnet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Darüber hinaus
erhält der/die erfolgreichste Werber/in einen
Theatergutschein im Wert von 200 €. Bei Gleichstand wird der Betrag geteilt. Der Rechtsweg ist
ausgeschlossen.
Aktueller WerberStand
Der fliegende Holländer (C)
Richard Wagners Oper über den holländischen Seemann, der zu ewigem
Leben auf dem Meer verdammt wurde.
Alle sieben Jahre darf er an Land, um
nach seiner Erlöserin zu suchen.
Spieldauer: 2 Std., 30 Min. (1 Pause)
Do 02.04.15 20 Uhr
So 10.05.15 19 Uhr
Fr 29.05.15 20 Uhr
Eugen Onegin (C)
Peter I. Tschaikowskis beliebteste Oper
nach Alexander Puschkin über die Liebeswirren zwischen dem zerrissenen, wurzellosen Onegin und der gefühlsstarken
Tatjana.
Sa 24.01.15 19.30 Uhr – Premiere
Mi 28.01.15 19.30 Uhr
So 15.02.15 19 Uhr
Fr 13.03.15 20 Uhr
Di 07.04.15 19.30 Uhr
Sa 11.04.15 20 Uhr
Sa 18.04.15 20 Uhr
So 03.05.15 18 Uhr
Do 07.05.15 20 Uhr
Fr 15.05.15 20 Uhr
Do 21.05.15 20 Uhr
Die Hochzeit des Figaro (C)
Komische Oper von Wolfgang Amadeus
Mozart über den Grafen Almavira, der
mehr Interesse an Susanna hat als an seiner
Frau. Er versucht ihre Hochzeit mit Figaro
zu verhindern.
Sa 07.03.15 19.30 Uhr – Premiere
Mi 11.03.15 19.30 Uhr
Sa 04.04.15 19 Uhr
Do 09.04.15 19.30 Uhr
Sa 24.04.15 19.30 Uhr
Heroes (Ballett) (A)
Mit Leichtigkeit verbindet die Choreografin
Marguerite Donlon klassisches Handwerk
mit zeitgenössischer Power. Sie macht die
Tänzer zu Helden des Alltags. Musik von
David Bowie und Philip Glass.
Sa 07.03.15 19.30 Uhr – Premiere
Sa 28.03.15 19.30 Uhr – Premiere
Fr 10.04.15 20 Uhr
Fr 17.04.15 20 Uhr
Di 05.05.15 19.30 Uhr
Sa 09.05.15 20 Uhr
So 31.05.15 18 Uhr
Madame Butterfly (C)
Giacomo Puccini schuf die wunderschöne Musik und thematisiert die unüberbrückbaren Gegensätze zwischen der
japanischen und der amerikanischen Gesellschaft zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Spieldauer: 2 Std., 45 Min. (1 Pause)
So 28.12.14 18 Uhr
Sa 31.01.15 20 Uhr
Drei Schwestern – Ballett (A)
Ballett von Yaroslav Ivanenko nach
Anton Tschechows Familienpanorama
und Musik von Frank Schubert.
Mi 11.02.15 19.30 Uhr
Di 12.05.15 19.30 Uhr
8
Seit Beginn der Spielzeit 2014/2015
haben geworben:
2 Mitglieder
Christa Wendorff
1 Mitglieder
Waltraud Koll, Hannelore Koop
Barbara Radden, Christel Berszuck
Ruth Nitz, Marlene Lorentzen
Ilona Dirks-von Felden, Gerd Boysen
Christiane Langhammer
Iris Thordsen-Rambow, Klaus Edelmann
Rolf-Dieter Hafke, Christiane Fedders
(Werbungen berücksichtigt bis zum 23.10.2014 Mitglieder des Vorstandes, Mitarbeiterinnen, Mitglieder
des Kuratoriums und freiberufliche Mitarbeiter/innen
und Honorarkräfte werben natürlich auch, nehmen aber
nicht am Ranking und der Verlosung teil.).
Die Zauberflöte (C)
In Wolfgang Amadeus Mozarts Oper hat sich
Tamino unsterblich in das Bild der entführten
Pamina verliebt und muss sie suchen.
Spieldauer: 3 Std., 15 Min. (1. Pause)
Mi 26.11.14 19 Uhr – Wiederaufnahme
Sa 27.12.14 18 Uhr
So 04.01.15 18 Uhr
Hänsel und Gretel (B)
Engelbert Humperdincks Oper von zwei
Kindern, die sich im Wald verlaufen, in die
Gewalt einer bösen Hexe geraten und sich
durch eine List befreien können.
Spielsauer: 2 Std., 15 Min. (1 Pause)
So 09.11.14 19 Uhr
Sa 29.11.14 17 Uhr
Fr 26.12.14 17 Uhr
Fr 02.01.15 18 Uhr
Sekretärinnen (B)
Franz Wittenbrinks Liederabende haben
Kult-Charakter.
Spieldauer: 2 Std., 15 Min. (1 Pause)
Di 27.01.15 20 Uhr
Fotos: Olaf Struck
Ticket-Shop: Karten und Wahlabos
Mo 06.04.15 18 Uhr
Mo 25.05.15 19 Uhr
Mi 03.12.14 19.30 Uhr
Do 15.01.15 19.30 Uhr
Schwanensee (C) – Ballett
Im klassischen Ballett nach der Musik von
Peter I. Tschaikowski liebt die verzauberte
Prinzessin den Märchenprinzen, doch der
schwarze Schwan triumphiert gegen das
reine Weiß.
Spieldauer: 2 Std., 30 Min. (1 Pause)
Fr 07.11.14 19 Uhr
Di 30.12.14 17 Uhr
Ein Sommernachtstraum (B)
In William Shakespeares Liebeskomödie
fliehen vier junge Liebende in den Wald, wo
sie ihre Liebeswirren zu lösen hoffen. Hier
sehen sich aber die Elfen berufen, sich einzumischen.
Fr 21.11.14 19.30 Uhr – Fr-Premiere
Sa 22.11.14 19.30 Uhr – Sa-Premiere
Do 27.11.14 19.30 Uhr
Sa 29.11.14 19.30 Uhr
Fr 05.12.14 19.30 Uhr
Do 11.12.14 19.30 Uhr
Sa 13.12.14 19.30 Uhr
Fr 19.12.14 19.30 Uhr
Sa 20.12.14 19.30 Uhr
So 04.01.15 16 Uhr
Mi 14.01.15 19.30 Uhr
Fr 16.01.15 19.30 Uhr
So 15.02.15 18 Uhr
Mi 25.02.15 19.30 Uhr
Mi 29.04.15 19.30 Uhr
Fr 29.05.15 19.30 Uhr
Der Nussknacker (C) – Ballett
Ballett nach der Musik
von Peter I. Tschaikowski
Auf zauberhafte Weise bringt Peter Tschaikowski die Märchenwelt des Nussknackers
zum Klingen und macht das innere Erleben
Maries hörbar. Spieldauer: 2 Std. (1 Pause)
Mi 15.10.14 19 Uhr – Wiederaufnahme
So 02.11.14 18 Uhr
Do 25.12.14 17 Uhr
Schauspielhaus
Holtenauer Straße 103
Die günstigen Volksbühnen-Preise
(Garderobenpreis enthalten):
A
I 22,70 €
II 19,60 €
III 16,50 €
IV 10,10 €
B
I 24,20 €
II 20,50 €
III 17,50 €
IV 10,50 €
C
I 29,20 €
II 24,10 €
III 20,30 €
IV 13,50 € (Premieren A und B)
D
I 29,80 €
II 25,00 €
III 19,90 €
IV 13,20 €
D
I 34,30 €
II 29,30 €
III 24,50 €
IV 15,80 € (Musical Premiere)
Freitags und samstags 1 € Wochenendzuschlag
Herr Puntila und sein Knecht Matti (B)
Die musikalische Komödie von Bertolt
Brecht geht der Frage nach, ob Freundschaft auch jenseits vom Einkommen und
sozialer Stellung existieren kann.
So 09.11.14 16 Uhr
Fr 14.11.14 19.30 Uhr
So 16.11.14 18 Uhr
Fr 28.11.14 19.30 Uhr
Immer noch Sturm (B)
Im jüngsten Stück des Dramatikers Peter
Handke erzählt ein älterer Mann über eine
Familientragödie vor dem Hintergrund
des Zweiten Weltkriegs und der Nachkriegszeit.
Fr 09.01.15 19.30 Uhr – Fr-Premiere
Sa 10.01.15 19.30 Uhr – Sa-Premiere
Sa 17.01.15 19.30 Uhr
Mi 21.01.15 19.30 Uhr
Fr 23.01.15 19.30 Uhr
Mi 04.02.15 19.30 Uhr
Fr 13.02.15 19.30 Uhr
Do 05.03.15 19.30 Uhr
So 19.04.15 16 Uhr
Die letzten fünf Jahre (B)
Berührend-beschwingtes Zwei-PersonenMusical über die Liebesgeschichte des Autors Jamie und der Schauspielerin Cathy:
Jamie erzählt die Geschichte von Anfang an,
Cathy beginnt mit dem Ende der Beziehung.
Sa 31.01.15 20 Uhr – Premiere
Weitere Termine in der Geschäftsstelle erfragen.
Drei Schwestern (B)
In Anton Tschechows Familienpanorama sehnen sich drei gestrandete Töchter der besseren Moskauer
Gesellschaft in der Provinz nach
dem Leben vergangener Zeiten.
2 Std., 20 Min. (1 Pause)
Mi 05.11.14 19.30 Uhr
Do 06.11.14 19.30 Uhr
Sa 15.11.14 19.30 Uhr
Mi 26.11.14 19.30 Uhr
Mi 10.12.14 19.30 Uhr
Fr 12.12.14 19.30 Uhr
Do 22.01.15 19.30 Uhr
Fr 27.02.15 19.30 Uhr
So 08.03.15 16 Uhr
TERMINE UND
NOTIZEN
Kinder und Familien
ins Theater
Die gemeinnützige Initiative „Kinder und
Familien ins Theater“ der Volksbühne Kiel,
über die wir regelmäßig berichten, will wieder Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien Zugang zu Theater, Kultur
und Musik ermöglichen. Im November und
Dezember gehen rund 300 Kinder aus Kindertagesstätten, Schulen, Sozial- und Kultureinrichtungen in die Weihnachtsmärchen. Durch Ihre Zuwendungen können
Sie die Initiative unterstützen. Spendenbescheinigungen werden zugestellt.
Evangelische Bank
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE57 5206 0410 0106 4144 78
Stichwort: „Kinder und Familien ins Theater“
VB-Gala „Theaterzauber“
Die nächste Schauspiel- und Ballettgala
„Theaterzauber“ findet am Freitag, 8. Mai
2015, um 20 Uhr im Schauspielhaus statt.
Es wird nur eine Vorstellung geben. Deshalb
rasch Karten sichern!
Gala für die Volksbühne
in der Oper
Noch ein früher Termin zum Vormerken: Wegen Umbauarbeiten im Opernhaus findet die
Gala für die Volksbühne im nächsten Jahr
im Konzertsaal des Kieler Schlosses statt.
Als Termin ist vorgesehen: Sonntag, 5. September 2015, um 18 Uhr. Es gibt nur eine
Vorstellung, aber statt 800 rund 1.200 Plätze.
Mitgliederversammlung
und Theaterdiskussion
Die Mitgliederversammlung der Volksbühne
Kiel e. V. und die Theaterdiskussion „Zuschauer fragen – Theaterleitung antwortet“
werden im nächsten Jahr an einem Abend
zusammengelegt; und zwar am Montag,
26. Januar 2015, im 1. Rang-Foyer des
Opernhauses (Milchstraße). Einzelheiten
finden Sie im nächsten inkultur-Magazin.
Die Mitgliederversammlung beginnt um
17.30 Uhr. Die Theaterdiskussion mit der Theaterleitung findet im Anschluss um 20 Uhr
statt. Bitte den Termin schon jetzt notieren
und möglichst zahlreich teilnehmen.
9
Ticket-Shop: Karten und Wahlabos
4. Philharmonisches Konzert – JUNIOR
Paul Dukas: er Zauberlehrling
(Scherzo nach einer Ballade von Goethe)
Johann Nepomuk Hummel:
Trompetenkonzert E-Dur
Nikolai Rimski-Korsakow: Suite aus der Oper
„Der Tag vor Weihnachten“
Solistin: Laura Vukobratovic (Trompete)
Dirigent: Leo Siberski
So 21.12.14 11 Uhr
Mo 22.12.14 20 Uhr
Philharmonisches Orchester Kiel.
Aus 2 mach
4 Konzertkarten
Das Bonusangebot für die Philharmonischen Konzerte gilt auch in der Spielzeit
2014/2015: Wer bereits zwei Karten
als Abonnent oder im Einzelverkauf
hat, kann, wenn er eine dritte Karte
dazukauft, die vierte kostenlos erhalten.
So können Sie preiswert Freunde oder
Bekannte zum Konzertbesuch animieren.
Näheres bei der Volksbühne Kiel.
Die Stützen der Gesellschaft (B)
Henrik Ibsens Gesellschaftspanorama führt
politische Seilschaften vor, wankelmütige
Moralisten und den unbeschwerten Umgang mit der Doppelmoral.
Fr 20.02.15 20 Uhr – Fr-Premiere
Sa 21.02.15 20 Uhr – Sa-Premiere
Mi 04.03.15 20 Uhr
Fr 06.03.15 20 Uhr
Fr 13.03.15 20 Uhr
Mi 18.03.15 20 Uhr
Fr 27.03.15 20 Uhr
Sa 28.03.15 20 Uhr
Do 16.04.15 20 Uhr
Sa 27.06.15 20 Uhr
Don Juan (B)
Ob Mozart, Molière oder Molina, viele haben
den Stoff schon interpretiert. Die Motive des
Frauen verführenden Edelmanns Don Juan
werden unter die Lupe genommen.
Sa 04.04.15 20 Uhr – Premiere
So 05.04.15 19 Uhr – Premiere
Mi 15.04.15 20 Uhr
Fr 17.04.15 20 Uhr
Mi 22.04.15 20 Uhr
Fr 24.04.15 20 Uhr
Sa 02.05.15 20 Uhr
So 17.05.15 16 Uhr
The Rocky Horror Show (D)
Kultmusical von Richard O‘ Brian: Ein irrer
Spaß, fetzige Musik und gute Unterhaltung
garantiert!
Spieldauer: 2 Std., 20 Min. (1 Pause)
Weitere Termine in der Geschäftsstelle erfragen.
Der Hauptmann von Köpenick (B)
Ein Stück deutscher Realsatire, grandios von
Carl Zuckmayer in Szene gesetzt. Der arbeitslose Schuster Voigt in der Hauptmannsuniform wurde zur Gestalt der Weltliteratur.
Spieldauer: 2 Std., 45 Min. (1 Pause)
Fr 07.11.14 19.30 Uhr
Weitere Termine in der Geschäftsstelle erfragen.
10
Studio im Schauspielhaus
Holtenauer Straße 103
Günstiger Volksbühnen-Preis: 13,50 €
Eine Stille für Frau Schirakesch
Theresa Walsers leichte, dabei gleichzeitig bitterböse Komödie über die Medienwelt, den Drang zur Selbstdarstellung
und politisch pseudokorrektes
Gutmenschentum.
Termine in der Geschäftsstelle
erfragen.
5. Philharmonisches Konzert
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Ouvertüre Ruy Blas, op. 95
Wolfgang Amadeus Mozart:
Klavierkonzert B-Dur, KV 595
Felix Mendelssohn Bartholdy:
3. Sinfonie a-Moll, op. 56
(Schottische Sinfonie)
Solist: Herbert Schuch (Hammerklavier)
Dirigent: Georg Fritzsch
So 15.02.15 11 Uhr
Mo 16.02.15 20 Uhr
(Einführungen: sonntags um 10.15 Uhr,
montags um 19.15 Uhr)
PETRUS-KIRCHE
Weimarer Straße, Kiel-Wik
Die günstigen Volksbühnenpreise:
I 21 € , II 18 €, III 15,50 €, IV 12 €, V 9,50 €
(Erm.: I 18 € , II 16 €, III 13 €, IV 10,50 €, V 8,50 €)
2. Mozart-Konzert:
Federleichte Feierlichkeit
Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie Nr. 34 C-Dur KV 338
Joseph Haydn:
Schöpfungsmesse B-Dur Hob. XX:13
N. N., Solisten
Philharmonischer Chor Kiel
Philharmonisches Orchester Kiel
Dirigent: Leo Siberski
So 30.11.14 20 Uhr
NIKOLAIKIRCHE KIEL
Alter Markt, 24103 Kiel
Kieler Schloss
Wall 13, Eingang Eggerstedtstraße
Die günstigen Volksbühnen-Preise
(zuzüglich Garderobe):
I 30,70 € II 27,90 € III 24,40 € IV 21,80 €
3. Philharmonisches Konzert
Kurt Weill: 2. Sinfonie
Erwin Schulhoff: Hot-Sonate (1930/1994)
Antonín Dvocák:
9. Sinfonie (Aus der neuen Welt)
Solist: Daniel Gauthier (Saxophon)
Dirigent: D:irk Kaftan
So 16.11.14 11 Uhr
Mo 17.11.14 20 Uhr
Die günstigen Volksbühnenpreise:
I 21 € , II 18 €, III 15,50 €, IV 12 €, V 9,50 €
(Erm.: I 18 € , II 16 €, III 13 €, IV 10,50 €, V 8,50 €)
3. Mozart-Konzert:
Jahreszeiten
Giovanni Battista Sammartini:
Sinfonia A-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart:
Divertimento F-Dur KV 138 (barock)
Antonio Vivaldi: Vier Jahreszeiten
Shunske Sato, Violine
Concerto Köln
Do 08.01.15 20 Uhr
4. Mozart-Konzert:
Märchenhaftes
Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 Haffner
Fotos: Olaf Struck
Ticket-Shop: Karten und Wahlabos
Felix Mendelssohn Bartholdy:
Konzert-Ouvertüre zum »Märchen von der
schönen Melusine« F-Dur op. 32
Robert Schumann:
Cellokonzert a-Moll op. 129
Nuala McKenna, Violoncello
Kieler Kammerorchester
Dirigent: Imre Sallay
Mo 09.02.15 20 Uhr
theater im Werftpark
Ostring 187 A
Frida und der komische Mann
Märchen von heute von Isabel Martinez
über die traurige Frida, die auf einen alten
verwirrten Kauz trifft und mit ihm von einem Abenteuer ins nächste stolpert.
Preis: 6,20 €
So 23.11.14 16 Uhr –Premiere
So 30.11.14 16 Uhr
Di 02.12.14 15.30 Uhr
Mi 03.12.14 15.30 Uhr
So 07.12.14 16 Uhr
Do 11.12.14 15.30 Uhr
Fr 12.12.14 15.30 Uhr
Do 18.12.14 15.30 Uhr
Fr 19.12.14 15.30 Uhr
So 21.12.14 16 Uhr
So 04.01.15 16 Uhr
Der Muffelkopp
Was schlechte Laune am Morgen alles anrichten kann und wer am Ende das große
Obermuffel-Turnier gewinnen wird, davon
erzählt das Theaterstück mit Musik von
Gertrud Pigor.
Preis: 5,70 €
So 30.11.14 12 Uhr
So 14.12.14 12 Uhr
So 21.12.14 12 Uhr
Oh, wie schön ist Panama
Janosch/Alexander Kratzer
Der kleine Bär hat eine Kiste mit der Aufschrift „Panama“ aus dem Fluss gefischt.
Er und sein Freund, der kleine Tiger, machen sich auf den Weg und erleben viele
Abenteuer.
Preis: 5,70 €
So 09.11.14 12 Uhr
So 23.11.14 12 Uhr
So 07.12.14 12 Uhr
So 28.12.14 16 Uhr
Mi 31.12.14 18 Uhr
So 04.01.15 12 Uhr
Ein König zu viel
Zwei Könige retten sich nach einem
Schiffbruch auf eine einsame Insel. Das
Einzige, was sie wirklich können, ist befehlen. Doch was nützen Befehle, wenn
niemand da ist, der sie ausführt?
Preis: 5,70 €
So 16.11.14 16 Uhr
So 14.12.14 16 Uhr
Lenz
Beim Bergpfarrer sucht der Dichter die
erlösende Entspannung. Doch da naht
schon der Rückfall in die unnennbare
Angst. In den folgenden Tagen durchlebt
Lenz einen Alptraum zwischen Realität
und Wahn.
Preis: 11,40 €
Fr 07.11.14 20 Uhr
So 20.12.14 20 Uhr
Klamms Krieg
Eigentlich will Lehrer Klamm Goethes
„Faust“ behandeln, doch seine Schüler
machen nicht mehr mit. Per Brief verweigern sie den Unterricht, denn Klamm
Info
Auch
Berlin-Tickets
bei der
Volksbühne Kiel
Sie suchen Ihre Wunschvorstellung im Internet unter www.lustaufkultur.de oder im Magazin der Volksbühne Berlin aus. Das Magazin
liegt zur Einsicht in der Kieler Geschäftsstelle.
Karten bestellen Sie – nach vorheriger
Anmeldung in der Geschäftsstelle Kiel –
direkt über die Freie Volksbühne Berlin,
Tel. 030/86009351. Ansprechpartnerin ist
dort Frau Krauß. Nennen Sie die Mitgliedsnummer der Volksbühne Kiel 99816598. Die
Rechnung und die Karten erhalten Sie dann
aus Kiel.
Für den Service in Berlin berechnen wir
3 € Vorverkaufsgebühr pro Karte.
ist nach ihrer Meinung verantwortlich für
den Selbstmord eines Mitschülers.
Preis: 11,40 €
Fr 14.11.14 20 Uhr
Fr 12.12.14 20 Uhr
DeichArt – Michael Kohlhaas
Franziska Steiof/Heinrich von Kleist
Der rechtschaffene Pferdehändler Kohlhaas wird auf seinem Rachefeldzug gegen
Korruption und Ungerechtigkeit zum Gewaltverbrecher und Staatsfeind.
Preis: 15 € (+ 1 € VK)
So 09.11.14 18 Uhr
Do 27.11.14 18 Uhr
DeichArt – Rungholt
Der Musiker und Schauspieler Tom Keller begibt sich auf die Suche nach der
Geschichte und dem Mythos der versunkenen Stadt auf dem Boden der Nordsee.
Preis: 15 € (+ 1 € VK)
Sa 22.11.14 20 Uhr
Sa 13.12.14 20 Uhr
Animal Farm
Revolutionssatire von George Orwell
über die Tiere der Farm, die nach ihrer
Rebellion gegen den ungerechten Bauern gleichgestellt und friedlich miteinander leben, bis sich die hoffnungsvolle
Vision zu einer Schreckensherrschaft
wandelt.
Preis: 11,40 €
Mi 05.11.14 18 Uhr
Sa 15.11.14 20 Uhr
Mi 26.11.14 18 Uhr
Sa 13.12.14 20 Uhr
So 28.12.14 18 Uhr
Mi 31.12.14 20 Uhr
11
Ticket-Shop: Karten und Wahlabos
DeichArt – Schwitzende Männer
im Schuhgeschäft
Wissenswertes, Abgründiges und Erbauliches aus der äußersten Innenwelt dreier
männlicher Artgenossen. Geboten werden:
Songs aus der näheren Vergangenheit.
Preis: 13,50 € (+ 1 € VK)
Sa 29.11.14 20 Uhr
Fr 05.12.14 20 Uhr
Niederdeutsche Bühne
Theater am Wilhelmplatz 2
Die günstigen Volksbühnen-Preise:
I 13 €, II 11 €, III 9,50 €
Rünner to’n Fluss
Anke und Karsten, die gerade von ihren Ehepartnern verlassen wurden, treffen sich auf
einem Campingplatz in Südfrankreich. Kurzerhand teilen sich die so unterschiedlichen
Charaktere ein Zelt.
Fr 31.10.14 20 Uhr – Premiere
Sa 01.11.14 18 Uhr
So 02.11.14 18 Uhr
Do 06.11.14 20 Uhr
Fr 07.11.14 20 Uhr
Sa 08.11.14 18 Uhr
So 09.11.14 18 Uhr
Do 13.11.14 20 Uhr
Fr 14.11.14 20 Uhr
Sa 15.11.14 18 Uhr
So 16.11.14 18 Uhr
Do 20.11.14 20 Uhr
Fr 21.11.14 20 Uhr
Sa 22.11.14 18 Uhr
Fr 09.01.15 20 Uhr
Sa 10.01.15 18 Uhr
So 11.01.15 18 Uhr
Smucke Deern
„Pretty Woman“ lässt grüßen: Die Studentin Julia nimmt aus der Not heraus
einen Job als Hostess an und trifft auf den
amerikanischen Manager Richard, der sie
sofort engagiert.
Fr 16.01.15 20 Uhr – Premiere
Sa 17.01.15 18 Uhr
So 18.01.15 18 Uhr
Do 22.01.15 20 Uhr
Fr 23.01.15 20 Uhr
Sa 24.01.15 18 Uhr
So 25.01.15 18 Uhr
Do 29.01.15 20 Uhr
Fr 30.01.15 20 Uhr
Sa 31.01.15 18 Uhr
So 01.02.15 18 Uhr
Fr 06.02.15 20 Uhr
Sa 07.02.15 18 Uhr
So 08.02.15 18 Uhr
Fr 13.02.15 20 Uhr
Sa 14.02.15 18 Uhr
So 15.02.15 18 Uhr
Wat den een sien Uul
Für Petra bricht die Welt zusammen, als sie
von ihrem Mann wegen einer Jüngeren verlassen wird. Erst als der junge Stefan sie umwirbt,
gewinnt sie ihr Selbstbewusstsein zurück.
So 08.03.15
18 Uhr
POLNISCHES THEATER KIEL
Düppelstraße 61 a
Günstiger Volksbühnenpreis: 16 €
De schöönste Dag in’t Johr
Aus der geplanten gemütlichen Geburtstagsfeier entwickelt sich im Verlaufe des Abends
ein durch und durch komödiantisches Inferno.
So 01.02.15 18 Uhr
Kammerjagd
Uraufführung / von Andreas Hüttner
Zbigniew und Gertraude kennen sich
lange. Eines Tages tritt die gestrandete
junge Betty in Gertraudes Leben. Die pensionierte Lehrerin nimmt sie bei sich auf.
Der frische Wind, den Betty in den Alltag
bringt, beflügelt das alte Paar.
Do 06.11.14 20 Uhr
Fr 07.11.14 20 Uhr
Sa 08.11.14 20 Uhr
Do 13.11.14 20 Uhr
Fr 14.11.14 20 Uhr
Sa 15.11.14 20 Uhr
Do 20.11.14 20 Uhr
Fr 21.11.14 20 Uhr
Sa 22.11.14 20 Uhr
Do 27.11.14 20 Uhr
Fr 28.11.14 20 Uhr
Sa 29.11.14 20 Uhr
Do 04.12.14 20 Uhr
Fr 05.12.14 20 Uhr
Sa 06.12.14 20 Uhr
Do 11.12.14 20 Uhr
Fr 12.12.14 20 Uhr
Sa 13.12.14 20 Uhr
Do
Fr
Sa
Do
Fr
Sa
Do
Fr
Sa
Do
Fr
Sa
Do
Fr
Sa
Do
Fr
Sa
Do
Fr
Ohnsorg-Theater
im Kieler Schloss
Wall 13, 24103 Kiel, Eingang Eggerstedtstr.
Günstiger Volksbühnenpreis: 22 € (Kat. I)
Theater die Komödianten
Wilhelminenstraße 43
Günstiger Volksbühnenpreis: 17 €
Lola Blond
Die Musik Show
Eine Piano-Bar nachts um halb eins. Der
Mann am Klavier bestellt ein letztes Bier.
Die Kellnerin möchte draußen noch ein
paar Runden drehen. Aber eine Dame
will noch nicht gehen. Noch eine Nachtschwärmerin taucht auf …
12
06.11.14
07.11.14
08.11.14
13.11.14
14.11.14
15.11.14
20.11.14
21.11.14
22.11.14
27.11.14
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
28.11.14
29.11.14
04.12.14
05.12.14
06.12.14
11.12.14
12.12.14
13.12.14
18.12.14
19.12.14
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
20 Uhr
Foto: Theater die Komödianten
Weihnachten im Norden
Weihnachten wird fast überall auf der Welt gefeiert.
Es ist das Fest der Geburt Jesu Christi. Allerdings
sind die damit verbundenen Traditionen doch sehr
unterschiedlich. Die Schauspieler der Niederdeutschen Bühne Kiel erzählen, begleitet von Mandolinen- und Gitarrenmusik, bei „Wiehnachten op
Platt“ besinnliche, hintergründige und skurrile
Geschichten. Lesen werden: Silke Broxtermann,
Susanne Frenzel, Anne Rohde und Jürgen Witt.
Fr 05.12.14
Sa 06.12.14
So 07.12.14
Mo08.12.14
Mi 10.12.14
Sa 13.12.14
19.30 Uhr
Pavillion Leuchtturm Bülk
19.30 Uhr
Museumsschiff „Stadt Kiel“
16 Uhr
Hof Akkerboom Mettenhof
20 Uhr Antik-Hof Bissee
20 Uhr Schoolkat Langwedel
19.30 Uhr
Museumsschiff „Stadt Kiel“
Karten für 7,00 € erhalten Sie an der Tageskasse im
Hof Akkerboom oder über telefonische Vorbestellung
bei Jürgen Witt unter 0431 - 657 43 10 (AB).
LORE & LAY THEATER
Verschiedene Spielstätten
Günstiger Volksbühnenpreis: 16 €
Männer, Frauen
und andere Katastrophen
Auf unterhaltsame, vergnügliche Art wird
geklärt, ob Männer und Frauen zusammenpassen oder nicht. Verpackt in eine Rahmenhandlung, werden alltägliche Situationen aus
verschiedenen Lebensbereichen verarbeitet.
Kulturzentrum Pumpe, Haßstr. 22:
Di 04.11.14 20 Uhr
Do 20.11.14 20 Uhr
RBZ Wirtschaft am Ravensberg, Westring 444:
Sa
13.12.14
20 Uhr
So 14.12.14 18 Uhr
Fr 26.12.14 18 Uhr
Ticket-Shop: Karten und Wahlabos
So ein Theater
Komödie von Sabine Misiorny & Tom Müller
In der offenen Generalprobe herrscht große
Betriebsamkeit. Doch der Ersatzschauspieler,
der für einen erkrankten Darsteller einspringen soll, ist noch nicht aufgetaucht.
Kulturzentrum Pumpe, Haßstr. 22:
Di 18.11.14 20 Uhr
RBZ Wirtschaft am Ravensberg, Westring 444:
Sa 06.12.14 18 Uhr
So 07.12.14 18 Uhr
Mi 31.12.14 18 Uhr, 21 Uhr (Silvester Sonderpreise)
WERKSTATT-ThEATER
Wechselnde Spielstätten
Günstiger Volksbühnenpreis: 9 €
Einer flog über‘s Kuckucksnest
Nach dem Roman von Ken Kesey
Ein verurteilter Häftling, lässt sich unter
dem Vorwand, er sei verrückt, in eine Anstalt überweisen, um dem Gefängnisalltag
zu entkommen.
Gildehaus Schönkirchen:
Fr 07.11.14 20 Uhr
Sa 08.11.14 20 Uhr
Bürgerhaus Kronshagen:
Fr 21.11.14 20 Uhr
Sa 22.11.14 20 Uhr
Kulturzentrum Pumpe:
Do 22.01.15 20 Uhr
KulturForum Kiel:
Fr 30.01.15 20 Uhr
Sa 31.01.15 20 Uhr
Theater am Wilhelmplatz:
Do 05.02.15 20 Uhr
Sechseckbau Uni Kiel:
Fr 06.02.15 20 Uhr
Sa 07.02.15 20 Uhr
THEATER HEXAGON
Kulturforum, Andreas-Gayk-Str. 31
Günstiger Volksbühnenpreis: 9 €
Wir üben noch
Eine Groteske von Frank Krupinska
Ob dem Theater Hexagon eine ›echte‹
künstlerische Gestaltung dunkler Mächte
(hier von NSA bis NSU) schon gelungen
ist: wer weiß? Schließlich ist es so: (Die und
auch …) wir üben noch.
Mi 26.11.14 20 Uhr – Premiere
Mo 01.12.14 20 Uhr
Mi 03.12.14 20Uhr
Opernfilme aus der MET
CINeMAXX-Kino
Kaistraße 54 – 56, 24114 Kiel
Volksbühnen-Mitglieder erhalten bei Vorlage des
VB-Ausweises an der Kinokasse 3 €
Ermäßigung pro Karte; außerdem im Service
5 % Ermäßigung auf Heißgetränke.
Il Barbiere di Siviglia
Oper von Rossini / Liveübertragung aus der
Metropolitan Opera New York
In italienischer Sprache mit dt. Untertiteln
Mit Isabel Leonard, Lawrence Brownlee,
Christopher Maltman
Dirigent: Michele Mariotti
Inszenierung: Bartlett Sher
Sa 22.11.14 19 Uhr
Die Meistersänger von Nürnberg
Oper von Wagner
Liveübertragung
aus der Metropolitan Opera New York
In deutscher Sprache mit dt. Untertiteln
Mit Annette Dasch, Johan Botha,
Hans-Peter König
Dirigent: James Levine
Inszenierung: Otto Schenk
Sa 13.12.14 18 Uhr
Anzeige
13
Ticket-Shop Hamburg
Kartenbestellungen nur über
die Volksbühne Kiel e. V.
Spielplanänderungen vorbehalten
Karten für Hamburg
Dies ist nur eine kleine Auswahl an Theaterangeboten, die wir für Sie über die Hamburger Volksbühne buchen. Wenn Sie weitere Termine wünschen,
rufen Sie in der Kieler Geschäftsstelle an und informieren Sie sich in den Medien. Am besten ist es, Sie besuchen die Geschäftsstelle. Dort steht Ihnen
die ganze Übersicht der Hamburger Termine zur Verfügung. Und dort können Sie die Karten auch gleich bestellen.
HAMBURGER ENGELSAAL
HAMBURGER KAMMERSPIELE
LAEISZHALLE GroSSer SAAL
Valentinskamp 40 – 42, 20355 Hamburg
Hartungstraße 9 – 11, 20146 Hamburg
Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg
Schlösser, die im Monde liegen
Ein Streifzug durch die Berliner Operette
Buch und Regie: Philip Lüsebrink
Musikalische Leitung: Herbert Kauschka
Mit Kristin Riegelsberger, Philip Lüsebrink u.a.
Bei der „charmanten Bühnenshow für alle
Operettenliebhaber“ (Die Welt) nimmt Sie
der Concierge des legendären Hotel Adlon
mit auf einen Streifzug durch die gute alte
Zeit der Berliner Operette - eine vergnügliche Hommage an das Berlin vergangener
Tage mit den schönsten Melodien von Paul
Lincke, Jean Gilbert und Walter Kollo.
Preis: 22 Euro
Do 11.12.2014 19.30 Uhr
Unsere Frauen
(Nos femmes) Schauspiel von Éric Assous
Mit Mathieu Carrière, Ulrich Bähnk und Dieter Laser
Ein Stück für drei große Schauspieler
und Komödianten, in dem nur Männer
auftreten und es dennoch permanent um
die Frauen geht.
Preis: 22 Euro
Sa 13.12.2014 15.30 Uhr
Do 24.12.2014 20 Uhr
Hamburger Symphoniker
Tates Mozart
Dirigent: Jeffrey Tate, Solist: Shai Wosner (Klavier)
Ist nicht jede Note von Mozart schon analysiert und interpretiert worden? Kann man
überhaupt noch etwas Neues beisteuern?
Jeder Mozart-Liebhaber wird auf die letzte
Frage begeistert mit „ja, natürlich“ antworten. Denn kaum ein Komponist wird als so
leicht zugänglich empfunden und ist gleichzeitig so tiefgründig wie Mozart. Noch ist
also viel Raum für neue Interpretationen.
Wolfgang Amadeus Mozart:
Ouvertüre zu „La Clemenza di Tito“ Kv 621
Klavierkonzert Kv 503 c-Dur
Klavierkonzert Kv 414 a-Dur
Symphonie Nr. 38 Kv 504 D-Dur „Prager“
Preis: 28 Euro
Do 11.12.2014 19.30 Uhr
KOMÖDIE Kontraste
Hudtwalckerstraße 13, 22299 Hamburg
Frau Müller muss weg
Schauspiel von Lutz Hübner
Regie: Kai-Uwe Holsten
Mit Cornelia Schirmer, Marion Elskis, Sina-Maria
Gerhardt, Lisa Grosche, Christian Onciu u.a.
Das Erfolgsstück von 2012: Der renommierte
Autor Lutz Hübner, Jahrgang 1964, betrachtet mit scharfzüngigem Witz und einem diabolischen Augenzwinkern das Desaster eines
Elternabends. Und er zeigt, zu was Eltern imstande sind, wenn es um das vermeintliche
14
Wohl des eigenen Kindes geht.
Preis: 19 Euro
Fr 02.01.2015 19.30 Uhr
Sa 03.01.2015 19.30 Uhr
Di 06.01.2015 19.30 Uhr
Mi 07.01.2015 19.30 Uh
Do 08.01.2015 19.30 Uhr
Fr 09.01.2015 19.30 Uhr
Sa 10.01.2015 19.30 Uhr
Di 13.01.2015 19.30 Uhr
Mi 14.01.2015 19.30 Uhr
Do 15.01.2015 19.30 Uhr
Fr 16.01.2015 19.30 Uhr
Sa 17.01.2015 19.30 Uhr
So 18.01.2015 18 Uhr
Di 20.01.2015 19.30 Uhr
Mi 21.01.2015 19.30 Uhr
Do 22.01.2015 19.30 Uhr
Sa 24.01.2015 19.30 Uhr
So 25.01.2015 18 Uhr
Di 27.01.2015 19.30 Uhr
Mi 28.01.2015 19.30 Uhr
Do 29.01.2015 19.30 Uhr
Fr 30.01.2015 19.30 Uhr
Sa 31.01.2015 19.30 Uhr
ST. MICHAELISKIRCHE
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
St. Michaelis
Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem
Chor und Orchester St. Michaelis,
Mitglieder der Philharmoniker Hamburg und des NDR
Sinfonieorchesters u.a.
Dirigent: Christoph Schoener; Solisten: Sibylla Rubens
(Sopran), Konstantin Wolff (Bass)
Eigentlich ist ein Requiem ja eine Totenmesse. Johannes Brahms jedoch, geprägt
durch einen evangelisch-lutherischen Hintergrund, stellte nicht den Verstorbenen
in den Mittelpunkt, sondern konzentrierte
sich auf den Trost für die Hinterbliebenen.
Ihr Leid soll erträglich werden und so ist
Brahms Musik eigentlich ein Werk für die
Lebenden.
Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem op. 45
Preis: 27 Euro
Sa 22.11.2014 18 Uhr
Fotos: Hamburger Engelsaal, Bo Lahola, Oliver Fantitsch, Hamburger Symphoniker, Monika Rittershaus
Ticket-Shop Hamburg
STAATSOPER HAMBURG
ST. PAULI THEATER
Dammtorstraße 28, 20354 Hamburg
Das schlaue Füchslein
(Príhody Lisky Bystrousky) Oper von Leós Janácek
Text von Leós Janácek und Rudolf Tesnohlídek
Musikalische Leitung: Tomas Netopil
Inszenierung: Johannes Erath
Mit den Hamburger Alsterspatzen Ein
„hinreißendes, traumwandlerisches
Werk“ (Hamburger Abendblatt): Die
Spielbudenplatz 29 – 30, 20359 Hamburg
berührende Inszenierung von Johannes
Erath wurde von Presse und Publikum
mit lang anhaltendem Applaus gefeiert.
Preis: 42 Euro
Fr 23.01.2015 19.30 Uhr
So 25.01.2015 18 Uhr
Di 27.01.2015 19.30 Uhr
Fr 30.01.2015 19.30 Uhr
Constellations
Schauspiel von Nick Payne, Deutsch v. Corinna Brocher
Regie und Bühne: Wilfried Minks
Mit Judith Rosmair und Johann von Bülow
Nick Payne entwickelt eine originelle Dramaturgie für Konstellationen, indem er die
Geschichte eines Liebespaares immer wieder
anders erzählt.
Preis: 24 Euro
So 04.01.2015 19 Uhr
Mo 05.01.2015 20 Uhr
Di 06.01.2015 20 Uhr
THALIA THEATER
Alstertor, 20095 Hamburg
Sommernachtstraum
Komödie von William Shakespeare
Regie: Stefan Pucher
Nach seinen beiden erfolgreichen phantasievollen Trips mit den großen Realitätsverweigerern
Don Quijote und Hans Christian Andersen ist
dies eine weitere Inszenierung v. Stefan Pucher.
Preis: 22 Euro
Di 09.12.2014 20 Uhr
Kulturreisen
Die Busse fahren in Hamburg ab Dammtor oder Hbf. Deshalb empfiehlt es sich,
mit der Bahn anzureisen. Wenn Sie an den Reisen Interesse haben, wenden Sie
sich direkt an die Geschäftsstelle der Volksbühne Kiel. Von hier wird das Weitere veranlasst. Für die Vermittlung erhebt die Volksbühne Kiel eine Gebühr von 20 € bei
mehrtägigen Fahrten und 5 € bei Tagesfahren pro Person. Wenden Sie sich gern bei
weiteren Fragen direkt an uns: Telefon 0431/9827890.
Kiel Hbf – Hamburg Hbf
Von 6:21 Uhr bis 21:21 Uhr (stündlich)
Hamburg Hbf – Kiel Hbf
6:20 Uhr bis 22:20 Uhr, 23:23 Uhr, 0:28 Uhr (stündl.)
Hamburg-Dammtor - Kiel
6:24 Uhr bis 22:24 Uhr, 23:27 Uhr, 0:32 Uhr (stündl.)
Foto: Behringer Touristik
Ohne Gewähr
Prager März
B
este Reisezeit für Prag ist der März – vor Beginn des touristischen Trubels in dieser wunderschönen Stadt. Wir werden
im denkmalgeschützten“ Hotel International“ in der Nähe
des Prager Burgviertels wohnen und von dort aus die vielen Sehenswürdigkeiten erkunden.
Damit beginnen wir nach unserer Anreise am zweiten Tag und
besuchen die Altstadt und das jüdische Viertel. Am Abend sehen
wir eine Vorstellung des berühmten „Schwarzen Theaters“. Am dritten Tag stehen die Loreto-Kirche, der Hradschin (Königspalast) und
eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn in den Stadtteil Kleinseite mit der romantischen Kampa-Insel auf dem Programm. Ein
stilvolles Abendessen im Jugendstil-Ambiente des Gemeindehauses
Obecni Dum läutet den Abend ein, danach genießen wir die Oper
„La Traviata“ im Nationaltheater. Der nächste Vormittag steht ganz
im Zeichen des Jugendstils: bei einer speziellen Stadtbesichtigung
erfahren wir mehr über die prunkvollen Gebäude der Stadt und besuchen anschließend das Museum des Jugendstilkünstlers Alfons
Mucha. Am Abend beschließen wir unser Reiseprogramm mit dem
Besuch des Ständetheaters, wo uns „Der Barbier von Sevilla“ erwartet. Am fünften Tag geht es dann zurück in die Heimat. Alle Ausflüge werden von einer fachkundigen Reiseleiterin begleitet.
Leistungen: Fahrt im modernen 4-Sterne-Reisebus (Klimaanlage, Küche, Toilette etc.)
ab und bis Hamburg-ZOB, 4 x Übernachtung/Frühstück im Hotel International, 2 x
Abendessen im Hotel, 1 x Abendessen in einem Prager Restaurant, 1 x Abendessen im Gemeindehaus, 1 x geführter Besuch Altstadt,1 x geführter Ausflug Burg und Kleinseite) inkl.
Eintritt Loreto Kirche und Burg, 1 x Fahrt mit der historischen Straßenbahn, 1 x geführter
Ausflug Jugendstilgebäude sowie Führung durchs Mucha-Museum, 1 x Eintrittskarte
Schwarzes Theater, 1 x Eintrittskarte „La Traviata“ im Nationaltheater (1. Kat.), 1 x Eintrittskarte „Der Barbier von Sevilla“ im Ständetheater (1. Kat.), Begleitung durch inkultur.
(Mindestteilnehmerzahl 20, Anmeldeschluss 20. Januar 2015
5
Tage
11. bis 15. März 2015
Mitglieder:
DZ pro Person € 764 / EZ € 840
Nichtmitglieder: DZ pro Person € 789 / EZ € 865
15
Titel <<
Beitrittserklärung
Volksbühne Kiel e. V.
Abonnements zu festen Terminen (immer mittwochs oder sonntags) - (Einzeichnungszeit bis 30. September; danach auf Anfrage)
Schauspiel-Abo
7 x Schauspiel für nur 117,60 €
(erm. 82,60 €)
Musik-Abo
7 x Oper für nur 154,10 €
(erm. 115,60 €)
Gemischtes Abo
5 x Oper und 3 x Schauspiel
für nur 165,40 € (erm. 119,40 €)
Sonntagsabo – Schauspiel (Nachm.)
5 x Schauspiel
für nur 84 € (erm. 56 €)
Besonders Abo
4 x Schauspiel 2 x Oper
für nur 116,80 € (erm. 93,80 €)
Verwöhn-Abo
3 x Oper 2 x Schauspiel für nur 114 €
(erm. 84 €)
Niederdeutsches Abo
6 x Niederdeutsch für nur 66 €
(erm. 60 €)
Sonntagsabo - Oper (Nachm.)
5 x Oper
für nur 116,80 € (erm. 84,80 €)
Sonntags-Konzert-Abo (Vorm.)
9 x Philharmonisches Konzert (Schloss); für nur 186,20 € (erm. 136 €)
NEU: Samstagspremieren-Abo Schauspiel 7 x Schauspiel-Premiere;
Preisgruppe I: 169 € (keine Ermäßigung) Preisgruppe II: 139 € (keine Ermäßigung)
Wahlringe - Termine und Stücke frei wählbar (während der ganzen Spielzeit buchbar.)
Wahlring I
6 x Oper und 2 x Schauspiel
für nur 193,40 € (erm. 138,40 €)
Wahlring II
3 x Oper und 1 x Schauspiel
für nur 114,20 € (erm. 88,20 €)
Wahlring III
4 x Schauspiel
für nur 86,20 € (erm. 69,20 €)
Wahlring V
1 x Konzert, 1 x Oper, 1x Schauspiel,
1 x Niederdeutsch, 1 x Privattheater
für nur 105 € (erm. 92 €)
Wahlring VI (4+4)
4 x Oper und 4 x Schauspiel
für nur 185,40 € (erm. 138,40 € )
Schnupper-Abo
1 x Oper, 1 x Schauspiel und
1 x Philharmonisches Konzert
für nur 68,40 € (keine Ermäßigung möglich)
Wahlring IV
6 x Niederdeutsch
für nur 70 € (erm. 63 €)
In allen Abonnements ist der Jahresmitgliedsbeitrag von 30 € bereits enthalten.
Mitgliedschaft ohne Abo
Mitgliedschaft ohne Abo (Jahresbeitrag 30 € )
Die Mitgliedschaft ermöglicht den Zugang zu allen günstigen Volksbühnen-Angeboten: Karten im Ticket-Shop, Theaterbus, Reisen, Sonderveranstaltungen usw.
Ich möchte Mitglied werden und entscheide mich für das angekreuzte Abo mit
Personen.
Wir möchten als Verein / Verband / Betriebsgruppe korporatives Mitglied werden (auf Antrag beitragsfrei).
Name/Vorname I Geburtsdatum Straße/Haus-Nr.
I PLZ/Wohnort
Telefon tagsüber/privat
I Fax I Beruf
I E- Mail
Die Satzung der Volksbühne Kiel sowie die genannten Leistungen erkenne ich an. Ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten ausschließlich für satzungsgemäße Zwecke
genutzt werden. Beim Kartenversand per Post erfolgt die Lieferung ohne Haftung des Absenders. Wenn ich meine Mitgliedschaft bis zum 31. Mai des nächsten Jahres nicht kündige, verlängert sie sich
jeweils um eine weitere Spielzeit. Die Mitgliedschaft beinhaltet den kostenlosen Bezug des monatlichen Magazins inkultur und die Zusendung des unregelmäßig erscheinenden Newsletters per Mail.
Ort/Datum
I Unterschrift
Geworben durch Mitglied (Name/Vorname):
SEPA-Lastschrift-Mandat
I Mitgliedsnummer
Mandatsreferenz (Mitgliedsnummer):
(Wird bei Neuanmeldung von der Volksbühne Kiel e. V. eingetragen und erscheint künftig auf allen Rechnungen.)
Ich ermächtige die Volksbühne Kiel e. V., alle Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an,
die von der Volksbühne Kiel e. V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Name/Vorname
I Zusatzbezeichnung (Firma o. a.)
Straße/Hausnummer
I PLZ/Ort
IBAN
I BIC
Zahlungsrythmus:
jährlich
halbjährlich
vierteljährlich
Die Kosten für Zusatzkarten, Ticket-Shop, Sonderveranstaltungen und Reisen werden grundsätzlich monatlich abgebucht.
Ort/Datum
I Unterschrift
Bitte ausfüllen und an die Volksbühne Kiel e. V., Rathausstraße 2, 24103 Kiel, senden.
16
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE04ZZZ0000446000 – IBAN: DE33 2106 0237 0000 1059 37 – BIC: GENODEF1EDG
Stand 11/14
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
11
Dateigröße
6 796 KB
Tags
1/--Seiten
melden