close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download PDF - KinderTheaterHaus Hannover

EinbettenHerunterladen
NEU Lesen! Am 23.11. und 14.12. um 15:00 Uhr
Gemeinsam mit den hannoverschen Autoren Hartmut El Kurdi, Wolfram
Hänel und Hans Zimmer, entstand bereits vor einiger Zeit die Idee, einmal
im Monat eine Autoren - Lesung für Kinder zu veranstalten. Und nun ist es
endlich so weit: Das KinderTheaterHaus bittet ab November auf den roten
Sitzkissen Platz zu nehmen, während die Autoren ihre (neuen) Geschichten
vorlesen, aus denen manchmal sogar ein Theaterstück oder ein Hörspiel
wird.
Wie von selbst entwickelt sich dabei ein zwangloses Gespräch zwischen
Autor und Publikum. Die Kinder erfahren, wie eine Geschichte entsteht:
Angefangen bei einer ersten Idee bis zum fertigen Buch oder bis die Kinder
schließlich das Stück auf der Bühne erleben können.
Betreiber KinderTheaterHaus Hannover:
Klecks-Theater Hannover e.V. im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover
Eifersüchtig heckt sie Rachepläne aus. Die erste Prinzessin könnte doch zum
Beispiel von einem bösen Wolf aufgefressen, von einem dümmlichen Bären
geheiratet oder vom Zaubertrank einer Hexe zum Schrumpfen gebracht werden, oder? Und, kaum auszuhalten, die Stimme aus dem Radio berichtet der
zweiten Prinzessin auch noch ununterbrochen vom wunderbaren Glück einer
perfekten Familie! Eine kleine Geschichte über große Nöte und, letztlich, von
einer klugen Versöhnung.
Der Vogelkopp
von Albert Wendt / Regie: Sabine Trötschel / ab 7 Jahren
„Vogelkopp“? Ja, genau dazu wird ein einfacher Holzfäller, der sich an einem
eiskalten Wintertag erbarmt, ein paar frisch geschlüpfte Piepmätze unter
seiner Mütze zu beherbergen. Denen ist dort schön warm, und der erstaunte
Retter spürt, wie seine Phantasie durch das stetige Gezwitscher beschwingt
wird. So weit, so gut.
Nun darf er, um die Vogelkinder zu schützen, den Hut nicht mehr absetzen.
Dafür hat die Gattin kein Verständnis, der eitle Untersekretär nicht und erst
recht nicht die Königin - so geht erst die Ehe unseres eigenwilligen Helden
in die Brüche, er verliert seine Arbeit, und schließlich droht ihm sogar das
Schafott. Bis die Dinge eine höchst unvorhergesehene Wendung nehmen. Ein
Märchen und zugleich eine zeitlose Geschichte über Macht und Anderssein, in
der das Wort „Selbstbehauptung“ einen ganz neuen Sinn bekommt.
„Es war ein ganz gewöhnlicher Tag“: So lautet der erste Satz dieses Kinderstücks, und was dann folgt, ist gerade alles andere als gewöhnlich. Denn
das wohlsituierte Ehepaar, um das es hier geht, gebärdet sich plötzlich sonderbar, geht auf eine Expeditionsreise im eigenen Wohnzimmer – aus dem
überzeugenden Grund, dass der Herr des Hauses blaue Bananen zu finden
wünscht ... Schon entsteht in der guten Stube ein Dschungel samt Kilimandscharo und anderen exotischen Örtlichkeiten.
Bärenwunder
von Wolf Erlbruch / Regie: Tomke Friemel / ab 4 Jahren
Der Bär erwacht aus dem Winterschlaf. Er stellt sich vor, wie schön es jetzt
wäre, ein großer, starker Bärenvater zu sein. Aber wie soll er das anstellen?
Von den anderen Tieren bekommt er eigenartige Antworten. Kinder wachsen
auf Rübenfeldern, und man kann sie an den Ohren aus der Erde ziehen. Oder
man streut Zucker auf die Fensterbank und wartet auf den Storch. Oder man
legt einfach ein Ei und brütet es aus. Der Bär ist zunächst ratlos, sehr ratlos.
Doch ein klein bisschen klüger ist er am Ende schon.
Weitere Stücke im Programm
Johnny Hübner greift ein
Lukas erster Tag
Wo ist mein Bär?
Für weitere Informationen
über unsere Stücke besuchen
Sie bitte unsere WebsEite
www.kindertheaterhaus-hannover.de
ver K
o
n
er
Kind ter
a
The
s
Hau over
n
Han
BER
O
T
OK
der Th
in
ver K
no
Die zweite Prinzessin hat es satt, immer und ewig nur die Zweite zu sein. Ständig dreht sich alles bloß um die ältere Schwester: Beim königlichen Winken,
beim Geschenkekriegen und überhaupt, eine Riesengemeinheit!
von Anders Ramberg / Regie: Johanna Kunze / ab 4 Jahren
t TERHAUS
pos
A
ERTHE
KIND VER
HANNO n Magazin
im Alte rstraße 18
Kestne Hannover
30159
t s-hannover.de.de
e
n
r
au
ver
inte ertheaterh aus-hanno
ind
erh
www.k kindertheat
mail @
au1f81 69 81 an
k
r
ve
051
Vor ns unter 0 Uhr)
ail.
16:0
Sie u
Rufen Fr : 09:00 - uns eine E-M
s
(Mo bi hreiben Sie
c
s
r
ode
T H E AT
ER HA
NNOV
.
E R e .V
Szene aus „Ein Schaf fürs Leben“ / Foto: Mark Eichenseher
Trolle, diese kleinen, fiesen, pelzbesetzten Fabelwesen aus dem Norden soll es wirklich geben. Passiert irgendein Missgeschick, war garantiert ein Troll im Spiel. Die Wichte mit den wirren Mähnen und wurzelartigen Fingern sind gewitzt und tarnen sich vor den Blicken der Menschen.
Doch ein furchtloser Forscher macht sich auf die Suche nach (s)einem Troll...
von Gertud Pigor / Regie: Tomke Friemel / ab 4 Jahren
e
r
v
o
K
n
von Wolfram Hänel / Regie: Harald Schandry / ab 4 Jahren
Die zweite Prinzessin
Die blaue Banane
s Ha
n
au
Der Trollspion
Die beiden ausgebufften Malergesellen staunen: Da will ihnen ein selbstbewusstes Mädchen doch glatt erzählen, wo es spielemäßig lang geht!
Also gut: Ein bisschen braune Farbe auf den Overall – fertig ist der Bär. Ein
paar Streifen schwarzgelbes Klebeband aufs Hemd – schon steht der Tiger
auf der Bühne. Und auf geht’s nach Panama, wo es von oben bis unten nach
Bananen riecht und alles viel schöner ist als zu Hause.
ter H
ea
Sie ist auf großer Fahrt nach Südamerika, hat wunderbare Menschen kennen
gelernt und lässt Klara herzlich grüßen. Und Moritz Engel hat nicht immer
im Park gearbeitet. Er war einmal Schriftsteller, aber er hat das Schreiben
verlernt. Oder doch nicht?
er Th
d
n
i
Achtjähriger trifft Achtjährige: Anna mag keine Jungs, Nico keine Mädchen,
aber die beiden sollen die Ferien miteinander verbringen. Beim Urlaub am See
ergibt sich dann doch eine Gemeinsamkeit: die Vorliebe für Piratengeschichten. Und nach aufregendem Spiel um Schiffe, Schätze, Papageien und Holzbeine
steht fest: So doof ist das jeweils andere Geschlecht nun auch wieder nicht.
von Janosch, in der Bearbeitung von Dr. Gotthart Kuppel
Regie: Harald Schandry / ab 5 Jahren
ter
H
ea
Klara ist acht Jahre alt. Seit ihre Eltern geschieden sind, hat sie alles doppelt, einmal bei Mama, einmal bei Papa. Nur ihre Puppe Bella nicht, die ist
fast so alt wie sie und einmalig. Doch gestern hat Klara ihre Puppe auf der
Bank im Park vergessen. Und heute sitzt sie nicht mehr dort. Klara hat
schon überall gesucht. Sie weint. Herr Engel sammelt Papier auf im Park.
Er hat die Puppe beobachtet, sie wollte sich mal die Welt ansehen und hat
ihm versprochen, Briefe zu schreiben. Klara ist misstrauisch, doch schon am
nächsten Tag hat Herr Engel einen Brief von Bella in der Hand ...
20 Jahre Klecks-Theater im Alten Magazin
U
der Th
in
von Heiner Kondschak / Regie: Harald Schandry / ab 6 Jahren
s Han
au
von Hans Zimmer / Regie: Harald Schandry / ab 6 Jahren
Das Schätzchen der Piratin
ter H
ea
Bellas Briefe
Oh wie schön ist Panama!
Jubiläumsstück
s Han
au
Spielplan Okt-DEZ 2014
NE
R
-D
BE
M
E
EZ
Premieren & Gastspiele
Oktober 2014
November 2014
premiere am 28.09.2014 Kassetten Kind
in Kooperation mit dem KinderTheaterHaus
KassettenKind / Kooperation mit dem KinderTheaterHaus
er Th
d
n
i
ab 4
Fräulein Wunder AG im KinderTheater Haus
Mo 03.11. 10:00
Ein Schaf fürs Leben
ab 4
Mo 01.12. 10:00
Losmachen!
ab 8
Di 04.11. 15:00
Die Kuh Rosmarie
ab 4
Di 02.12. 10:00
Losmachen!
ab 8
Do 06.11. 10:00
Die Kuh Rosmarie
ab 4
Mi 03.12. 10:00
Losmachen!
ab 8
Fr 07.11. 10:00
Die Blaue Banane
ab 4
Do 04.12. 10:00
Losmachen!
ab 8
So 09.11. 15:00
Die Blaue Banane
ab 4
Aufführungen im Theatermuseum
Mo 10.11. 10:00
Die Blaue Banane
ab 4
Mo 01.12. 10:00
Die 2. Prinzessin
ab 4
Di 11.11. 10:00
Johnny Hübner greift ein
ab 7
Di 02.12. 10:00
Die 2. Prinzessin
ab 4
Mi 03.12. 10:00
Lukas erster Tag
ab 3
Do 04.12. 10:00
Lukas erster Tag
ab 3
Fr 05.12. 10:00
Lukas erster Tag
ab 3
So 07.12. 15:00
Der Trollspion
ab 4
Mo 08.12. 10:00
Der Trollspion
ab 4
Di 09.12. 10:00
Der Trollspion
ab 4
Mi 10.12. 10:00
Das Schätzchen der Piratin
ab 6
Bewerben Sie sich gern mit Ihrer 3. oder 4. Schulklasse für
neue und spannende Projekte. Wir arbeiten über einen Zeitraum von mehreren Wochen mehrmals in der Woche in den
Unterricht integriert mit diesen Klassen zusammen.
Do 11.12. 10:00
Das Schätzchen der Piratin
ab 6
>> Weitere Infos unter www.kindertheaterhaus-hannover.de
Fr 12.12. 10:00
Der Vogelkopp
ab 7
So 14.12. 15:00
LESEN!
Mo 15.12. 10:00
Der Vogelkopp
ab 7
Di 16.12. 10:00
Ein Schaf fürs Leben
ab 4
Mi 17.12. 10:00
Ein Schaf fürs Leben
ab 4
Do 18.12. 10:00
Ein Schaf fürs Leben
ab 4
Fr 19.12. 10:00
Oh wie schön ist Panama!
ab 3
So 21.12. 15:00
Oh wie schön ist Panama!
ab 3
Ein begehbares Hörspiel für Kinder ab 9 Jahren / Dauer jeweils ca. 20 min.
So 28.09. 15:00 Doro pennt...*
ab 9
Für Doro pennt hat sich Kassettenkind das Märchen von Dornröschen
als Grundlage genommen, um es als begehbares Hörspiel in einer ganz
eigenen Version zum Leben zu erwecken. Die Bewohner des KinderTheaterHauses sind besorgt um ihre Prinzessin. Es gilt, Prinzessin Doro aus
ihrem 100-jährigen Schlaf zu wecken. Einziges Problem hierbei ist, dass
die Prinzessin nicht nur schläft, sondern sie und ihr Schlafgemach bei
dem allseits bekannten Fluch auch noch geschrumpft wurden …
Fr 03.10. 10:00
Doro pennt...*
ab 9
Fr 03.10. 15:00
Doro pennt... *
ab 9
Sa 04.10. 10:00
Doro pennt... *
ab 9
Sa 04.10. 15:00
Doro pennt... *
ab 9
Mit Kopfhörern und MP3-Playern ausgerüstet machen sich Menschen ab
9 Jahren einzeln auf den Weg, das Rätsel um die schlafende MiniaturPrinzessin zu lösen.
Theater Tüte
So 19.10. 15:00
Bullerbü kommt zu Besuch!
ab 3
Mi 12.11. 10:00
Johnny Hübner greift ein
ab 7
Die Aufführungen finden zwischen 10:00 und 13:00 Uhr und zwischen
15:00 und 18:00 Uhr statt. Da jeder Besucher seine individuelle Startzeit
bekommt, ist eine Anmeldung dringend erforderlich.
Mo 20.10. 10:00
Bullerbü kommt zu Besuch!
ab 3
Do 13.11. 10:00
Das Schätzchen der Piratin
ab 6
Gastspiel von Jazzmusiker Initiative Hannover e.V. in Kooperation mit
GUT e.V. im Rahmen der Jazzwochen Hannover 2014
Fr 14.11. 10:00
Das Schätzchen der Piratin
ab 6
So 16.11. 15:00
Oh wie schön ist Panama!
ab 3
premiere am 30.11.2014 Fräulein Wunder AG
in Kooperation mit dem KinderTheaterHaus
Sa 25.10. 15:00 SOUNDCHECK – Das Konzert für Kinder
ab 4
Mo 17.11. 10:00
Wo ist mein Bär?
ab 3
Losmachen! Von Ahnenkruscht und
Migrationsgeschichten
Mo 27.10. 10:00
Bellas Briefe
ab 6
Di 18.11. 10:00
Wo ist mein Bär?
ab 3
Di 28.10. 10:00
Bellas Briefe
ab 6
Mi 19.11. 10:00
Bärenwunder
ab 3
Mi 29.10. 10:00
Ein Schaf fürs Leben
ab 4
Do 20.11. 10:00
Bärenwunder
ab 3
D0 30.10. 10:00
Ein Schaf fürs Leben
ab 4
Fr 21.11. 10:00
Bärenwunder
ab 3
Bullerbü kommt zu Besuch!
So 23.11. 15:00 PREMIERE LESEN!
Ein Familienstück für Menschen ab 3 Jahren
Groß und Klein lernen die schwedischen Traditionen von der Flusskrebsfeier bis zum Lucia Lichterfest kennen, z.B. den schwedischen Midsommarafton – ein magischer Abend mit tanzenden Fröschen, geheimnisvollen Waldwesen und Mädchen mit Blumenkränzen im Haar. In diesem
nordischen Schatzkästchen erwachen die Erzählungen Astrid Lindgrens
und Selma Lagerlöfs zum Leben und sind zum Greifen nah.
Preise
Vormittags- & Nachmittagsveranstaltungen: 6€
Abendveranstaltungen: 12€, ermäßigt 8€ / Schüler/innen 6€
Besucher mit Hannover-Aktiv-Pass und gültigem Ausweis haben
freien Eintritt (außer Gastspiele)
Fräulein Wunder AG
So 30.11. 15:00 PREMIERE Losmachen! Von Ahnenkruscht ab 8
und Migrationsgeschichten
s Ha
n
au
Gastspiel Theater Tüte
e
r
v
o
K
n
ab 9
ter
H
ea
Ein Schaf fürs Leben
So 28.09. 10:00 PREMIERE Doro pennt...*
* Die Aufführungen finden vormittags zwischen 10 und 13 Uhr
und nachmittags zwischen 15 und 18 Uhr statt. Da jeder Besucher
seine individuelle Startzeit bekommt, ist eine Anmeldung dringend
erforderlich.
Wir danken unseren Förderern für die
freundliche unterstützung!
So 02.11. 15:00
Doro pennt im Kindertheaterhaus
Eine theatrale Entdeckungsreise für Kinder ab 8 Jahren
Auf der Suche nach den Geschichten ihrer Familien hat die Fräulein Wunder AG mit verloren geglaubten Verwandten, Namensforschern und Historikern gesprochen, Archive und Dachböden durchstöbert, Briefe, Fotos
und Erinnerungsstücke gesammelt. „Losmachen!“ zeigt, dass unsere
kulturelle Identität schon immer von Ein- und Auswanderungen geprägt
ist – und stellt die Frage: In wieweit ist meine eigene Familiengeschichte
Spiegel europäischer oder sogar weltweiter Migrationsgeschichte? Und:
Woher bloß habe ich diese Nase?!
Dezember 2014
Allgemeine informationen
Vormittagstermine nur nach telefonischer Voranmeldung!
Alle Angaben ohne Gewähr. Programmänderungen vorbehalten.
Theaterpädagogik
im Kindertheaterhaus hannover
Theaterarbeit mit Kindern bedeutet in einem geschützten Rahmen, begleitet
durch die Theaterpädagogen frei von alltäglichen Anforderungen und Erwartungen, „Neues“ auszuprobieren. Die Theaterpädagogen des KinderTheaterHauses verstehen sich als „Anstifter“, die die erforderlichen künstlerischen
Prozesse initiieren, anleiten, organisieren und durchführen. Als Ausgangspunkt der künstlerischen Auseinandersetzung wird die Lebenswirklichkeit
der Kinder zum eigentlichen Forschungsgegenstand.
t!
af
nsch
e
Uns
kt?
je
ide gisches !Pro
e
L
re
ago
rne
päd
e ge
ater tzen Si
e
h
t
ter
ein terstü
n un
e
a
i
S
s
n
n
en Wir u
ie u
Plan
en S
Ruf
0511
1
8
9
6
1
8
T H E AT
ER HA
NNOV
.
E R e .V
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
356 KB
Tags
1/--Seiten
melden