close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ingenieur für Bestandsmanagement konstruktive Ingenieurbauwerke

EinbettenHerunterladen
Ingenieur für Bestandsmanagement
konstruktive Ingenieurbauwerke (m/w)
Der Landesbetrieb (§ 26-LHO-Betrieb) ist mit rd. 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Dienstleister der Behörden und Ämter verantwortlich für die Realisierung und bedarfsgerechte Erhaltung baulicher Anlagen der technischen Infrastruktur. Zu unseren Aufgaben gehören insbesondere die Planung
und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Unterhaltung der Straßen, Brücken- Tunnelbauwerke, Lärmschutzeinrichtungen, Hochwasserschutzanlagen und Gewässer, der
Betrieb entsprechender Einrichtungen sowie der Betrieb der Lichtsignalanlagen und der öffentlichen
Beleuchtung in der Freien und Hansestadt Hamburg.
Wir bieten:
Zum nächstmöglichen Termin eine auf 60 Monate befristete Vollzeitstelle (auch teilzeitgeeignet) Entgeltgruppe 10 TV-L ohne Führungsposition.
Der Fachbereich Bestandsmanagement Brücken und Ingenieurbauwerke ist u. a. für den Betrieb von
Ingenieurbauwerken, die sich in der Erhaltungslast der FHH und des Bundes befinden, verantwortlich.
Bei den Ingenieurbauwerken handelt es sich um Brücken, Tunnel, Verkehrszeichenbrücken sowie um
Stütz- und Lärmschutzwände.
Zum Aufgabengebiet der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers gehören u.a.:






Vergabe von objektbezogenen Schadenanalysen
Betreuung beweglicher Brückenbauwerke
Mitwirkung bei der Erstellung des Erhaltungsprogramms Brücken
Fertigen von Stellungnahmen zu Bauvorhaben Dritter
Pflege der Bauwerksdatenbank und der Bauwerksbücher
Erstellen von Pressemeldungen.
Wir suchen:
 Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH) mit konstruktiver Vertiefung oder
gleichwertige erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten, die zur Ausübung derartiger Tätigkeiten
geeignet sind
 Wünschenswert wären Erfahrung im konstruktiven Ingenieurbau (Entwurf, Bauausführung, Prüfung), Statische Fachkenntnisse im Brückenbau, Kenntnisse in der Beurteilung des Tragverfahrens von Bauteilen und ihrer Bedeutung für das Bauwerk sowie Kenntnisse über die öffentliche
Bauverwaltung
 Kenntnisse und sicheres Umgehen mit der Informationstechnik
 Ständige Bereitschaft zur Weiterbildung
Die Aufgabe erfordert eine engagierte, selbstständig handelnde Persönlichkeit, die Leistungsbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein mitbringt. Die Aufgabenwahrnehmung findet zu einem Großteil in einem Team statt. Gute Teamfähigkeit ist daher besonders wichtig.
Bei Fragen zu dem Arbeitsplatz wenden Sie sich bitte an:
Herrn Ahrens Tel. 428 26-2468 oder Herrn Hansen Tel. 428 26-2630
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an den
Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer
Fachbereich Personal und Organisation - A 31 Kennziffer A 730
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg
oder an:
Bewerbungen@lsbg.hamburg.de
Betreff: A 730
Bewerbungsschluss ist der 05. Mai 2015.
Stellenausschreibungen der Freien und Hansestadt Hamburg
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
242 KB
Tags
1/--Seiten
melden