close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3. diversity-tag für hochschulen in nrw - Fachhochschule Dortmund

EinbettenHerunterladen
KomDiM zu Gast an der Fachhochschule Dortmund
3. DIVERSITY-TAG FÜR HOCHSCHULEN IN NRW
Der Vielfalt in Studium und Lehre begegnen – Das Phänomen „social serendipity“
Mit serendipity wird ein glücklicher Zufall bezeichnet, der mit einer intelligenten Schlussfolgerung
einhergeht. Viele wissenschaftliche Entdeckungen werden der serendipity zugeschrieben.
Von social serendipity spricht man, wenn Begegnungen mit Personen zu unerwarteten Erkenntnissen
führen. In Studium und Lehre können diese Überraschungen aktiv für das Lernen, die Motivation im
Lernprozess und die gemeinsame Problemlösung genutzt werden, so dass Studierende und Lehrende
der Vielfalt intelligent begegnen.
Nach einer Einführung durch die Keynote „Serendipität in der Bildung - potenzielle Lernräume und
Vielfalt nutzen.“ von Prof. Dr. Ilona Buchem werden sich drei parallele Workshops der Frage widmen, wie
serendipity in Portfolio- und Projektarbeit und bei der Lehre in sog. Angstfächern wirken kann. Das
Podium reflektiert die Ergebnisse der Workshops vor dem Hintergrund Dortmunder Erfahrungen und
hochschuldidaktischer Erkenntnisse. Während des gesamten Tages werden die individuellen
Lernprozesse aller Teilnehmenden durch eine Visualisierungstechnik beflügelt.
Wann?
Wo?
Freitag, 31.10.2014
Fachhochschule Dortmund
Emil-Figge-Straße 44, 44227 Dortmund
Was?
Das Programm finden Sie umseitig
Kontakt/Anmeldung:
Gleichstellungsbüro,Tel.: 0231 / 9112-354, Fax: -681
www.fh-dortmund.de/diversity-tag
gleichstellungsbuero@fh-dortmund.de
Anmeldungen bis:
12.10.2014
Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen - www.komdim.de .
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Fachhochschule Köln.
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Fördernummer: 01PL11083A
KomDiM zu Gast an der Fachhochschule Dortmund
PROGRAMM
09:30
Zeit zum Ankommen
10:00
Begrüßung durch Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Rektor der Fachhochschule Dortmund
10:10
Grußwort durch Dr. Sabine Graap, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
10:20
Grußwort KomDiM durch Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium der
Fachhochschule Köln
10:30
Diversität visualisieren, direkt mit Stift und Papier starten und durch den Tag.
Ralf Appelt, Hamburg
11:00
Keynote: „Serendipität in der Bildung - potenzielle Lernräume und Vielfalt nutzen.“
Prof. Dr. Ilona Buchem, Beuth-Hochschule Berlin
11:45
Mittagsbuffet
13:00
Workshop I
Workshop II
Workshop III
„Lernportfolios – Diversität
sichtbar machen und das
Lernen unterstützen“
„Feedback als Spiegel
in projektorientierten
„Vom Angstfach zum
Diversity-Lernort - Lehre
mit der KomM-Pyramide“
Prof. Dr. Ilona Buchem,
Beuth-Hochschule Berlin
Prof. Ralf Dietz /
Prof. Oliver Langbein,
Fachhochschule Dortmund
Klaus Vorkauf,
Fachhochschule Dortmund
15:00
Lehrformaten“
Dr. Antonia Wunderlich,
Fachhochschule Köln
Qualitätszirkel Lehrendencoaching
Prof. Dr. Susanne Staude,
Hochschule Ruhr West
Julia Gerber,
Fachhochschule Köln
Kompetenzteam Hochschuldidaktik
Kaffeepause und Austausch
Podiumsdiskussion vor Visualisierungsergebnissen „Wie nutzen wir Vielfalt für das Lernen?“
15:15
16:00
Dr. Margrit Mooraj (HRK Projekt nexus), Prof. Dr. Ilona Buchem (Beuth-Hochschule Berlin),
Prof.Dr. Britta Böckmann ( Medizinische Informatik, Fachbereich Informatik, Fachhochschule
Dortmund), Dr. Banu Citlak (Qualitätspakt Lehre-Projekt „Heterogenität erfordert neue Wege im
Studium“ im Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Dortmund)
Study-Scouts des Projektes "Hochschule vor Ort in der Dortmunder Nordstadt"
Moderation: Dr. Birgit Szczyrba (KomDiM Fachhochschule Köln)
Abschluss der Veranstaltung
Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen - www.komdim.de .
Ein Projekt der Universität Duisburg-Essen und der Fachhochschule Köln.
Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Fördernummer: 01PL11083A
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
12
Dateigröße
175 KB
Tags
1/--Seiten
melden