close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hochfor mattig - Mattig-Suter und Partner

EinbettenHerunterladen
Hochfor mattig
mehr Wissen mehr Wirkung mehr Wert
Grenzenlos (ver)erben?
Internationale Nachlassplanung und
grenzüberschreitendes Erbrecht
«Hochfor mattig»-Workshops
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde
Geschätzte Damen und Herren
«Grenzenlos (ver)erben?» steht als Frage über
unseren «Hochfor mattig»-Workshops 2014. Um
Ihnen von vornherein reinen Wein einzuschenken:
Die Antwort lautet sicher nicht Ja. Denn internationales (Ver-)Erben ist mit zahlreichen rechtlichen
und fiskalischen Fallstricken gespickt.
Dienstag Parkhotel Zug
28. Oktober 2014 Industriestrasse 14, 6300 Zug
18.30 Uhr www.parkhotel.ch
Mittwoch Hotel Seedamm Plaza
5. November 2014 Seedammstrasse 3, 8808 Pfäffikon SZ
18.30 Uhr www.seedamm-plaza.ch
Programm
ab 18 Uhr Eintreffen
18.30 – 18.35 Uhr Dr. Franz Mattig, Mitinhaber der Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner: Begrüssung
18.35 – 18.50 Uhr RA Bettina Blättler, Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner:
Einführung in die internationale Nachlassplanung
18.50 – 19.20 Uhr RA Dr. Gudrun Loewenheim, Loewenheim Rechtsanwälte, Frankfurt am Main:
Die Erbrechtsverordnung der Europäischen Union
19.20 – 19.50 Uhr RA Tobias Somary, CMS von Erlach Poncet AG, Zürich:
Die Nachlassplanung und ihre Steuerfolgen bei deutsch-schweizerischen Erbschaftsfällen
19.50 – 20.20 Uhr RA Raquel Buendía García, Dr. Frühbeck Abogados S. L. P., Barcelona:
Die Nachlassplanung und ihre Steuerfolgen bei spanisch-schweizerischen Erbschaftsfällen
20.20 – 20.30 Uhr Claudia Mattig, Mitinhaberin der Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner: Zusammenfassung und Schluss
anschliessend Apéro riche
Ein Beispiel: Als Schweizer besitzen Sie eine schöne Ferienwohnung auf Mallorca. Was passiert
damit bei Ihrem Ableben…? Einerseits müssen
hier materielle Rechte (Erbrecht, Güterrecht usw.)
berücksichtigt werden. Anderseits sind die Kollisionsnormen (internationale Privatrechte) der
länderspezifischen und damit unterschiedlichsten
Rechts- und Steuerordnungen zu beachten. Die
neue EU-Erbrechtsverordnung bringt eine gewisse Vereinheitlichung im innereuropäischen Austausch und auch wesentliche Veränderungen im
Verhältnis zur Schweiz, welche für die grenzüberschreitende Nachlassplanung spannende Möglichkeiten eröffnen. Trotzdem: Wegen der vielschichtigen zivil- und steuerrechtlichen Aspekte
ist und bleibt dieses Thema eine harte Nuss.
Diese Nuss knacken wir für Sie an unseren «Hochfor mattig»-Workshops: Drei Expertinnen und ein
Experte zeigen auf, wie erfolgreiche internationale Nachlassplanung sowie grenzüberschreitendes
Erbrecht funktioniert. Die Referenten arbeiten in
der Schweiz, Deutschland sowie Spanien und ver­
fügen über einschlägiges Wissen und langjährige
Erfahrung. Profitieren Sie von ihrem Know-how
und ihren praxisnahen Ausführungen.
Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüssen zu
dürfen. Bitte melden Sie sich mit der Antwortkarte
oder noch einfacher via www.mattig.ch an.
Ihre Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner
RA Bettina Blättler
Bettina Blättler ist Master of Law, Rechts­
anwältin und Urkundsperson bei der Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter
und Partner. Sie setzt sich vorwiegend mit
allgemeinen juristischen Fragen auseinander.
Eine ihrer Spezialinteressen betrifft das Gesellschaftsrecht.
RA Dr. Gudrun Loewenheim
RA Dr. Gudrun Loewenheim ist Partnerin
der Kanzlei Loewenheim Rechtsanwälte in
Frankfurt am Main. Sie studierte u.a. in Genf,
Berkeley und Bogota. 1990 – 2007 gehörte sie
der Leitungsebene der Interessenvertretung
der deutschen Markenartikel-Industrie an, seit
1995 als Geschäftsführerin. RA Dr. Gudrun
Loewenheim ist spezialisiert auf Wirtschaftsrecht und Compliance.
www.loewenheimlaw.com
RA Tobias Somary
Tobias Somary, LL.M., ist Rechtsanwalt und
Fachanwalt SAV Erbrecht und Partner bei der
Anwaltskanzlei CMS von Erlach Poncet AG­in
Zürich. Er berät und vertritt seine Kunden bei
der Vermögens- und Nachlassplanung, inter-/
nationalem Ehegüter- und Erbrecht, Unternehmensnachfolge, Stiftungen und Trusts,
sowie Struktur- und Steuerfragen.
www.cms-vep.com
RA Raquel Buendía García
RA Raquel Buendía García leitet die Niederlassungen Barcelona und Girona der Dr. Frühbeck Abogados S. L. P Barcelona. Sie befasst
sich u. a. mit Zivil- sowie nationalem und internationalem Handelsrecht, internationalem
Erbrecht, Privatrecht, Arbeitsrecht, Schiedsgerichtsbarkeit, Prozessrecht und Vollstreckung
ausländischer Urteile, Rechtsvergleichung.
www.fruhbeck.com
Grenzenlos (ver)erben?
Internationale Nachlassplanung und
grenzüberschreitendes Erbrecht
«Hochfor mattig»-Workshops
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde
Geschätzte Damen und Herren
«Grenzenlos (ver)erben?» steht als Frage über
unseren «Hochfor mattig»-Workshops 2014. Um
Ihnen von vornherein reinen Wein einzuschenken:
Die Antwort lautet sicher nicht Ja. Denn internationales (Ver-)Erben ist mit zahlreichen rechtlichen
und fiskalischen Fallstricken gespickt.
Dienstag Parkhotel Zug
28. Oktober 2014 Industriestrasse 14, 6300 Zug
18.30 Uhr www.parkhotel.ch
Mittwoch Hotel Seedamm Plaza
5. November 2014 Seedammstrasse 3, 8808 Pfäffikon SZ
18.30 Uhr www.seedamm-plaza.ch
Programm
ab 18 Uhr Eintreffen
18.30 – 18.35 Uhr Dr. Franz Mattig, Mitinhaber der Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner: Begrüssung
18.35 – 18.50 Uhr RA Bettina Blättler, Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner:
Einführung in die internationale Nachlassplanung
18.50 – 19.20 Uhr RA Dr. Gudrun Loewenheim, Loewenheim Rechtsanwälte, Frankfurt am Main:
Die Erbrechtsverordnung der Europäischen Union
19.20 – 19.50 Uhr RA Tobias Somary, CMS von Erlach Poncet AG, Zürich:
Die Nachlassplanung und ihre Steuerfolgen bei deutsch-schweizerischen Erbschaftsfällen
19.50 – 20.20 Uhr RA Raquel Buendía García, Dr. Frühbeck Abogados S. L. P., Barcelona:
Die Nachlassplanung und ihre Steuerfolgen bei spanisch-schweizerischen Erbschaftsfällen
20.20 – 20.30 Uhr Claudia Mattig, Mitinhaberin der Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner: Zusammenfassung und Schluss
anschliessend Apéro riche
Ein Beispiel: Als Schweizer besitzen Sie eine schöne Ferienwohnung auf Mallorca. Was passiert
damit bei Ihrem Ableben…? Einerseits müssen
hier materielle Rechte (Erbrecht, Güterrecht usw.)
berücksichtigt werden. Anderseits sind die Kollisionsnormen (internationale Privatrechte) der
länderspezifischen und damit unterschiedlichsten
Rechts- und Steuerordnungen zu beachten. Die
neue EU-Erbrechtsverordnung bringt eine gewisse Vereinheitlichung im innereuropäischen Austausch und auch wesentliche Veränderungen im
Verhältnis zur Schweiz, welche für die grenzüberschreitende Nachlassplanung spannende Möglichkeiten eröffnen. Trotzdem: Wegen der vielschichtigen zivil- und steuerrechtlichen Aspekte
ist und bleibt dieses Thema eine harte Nuss.
Diese Nuss knacken wir für Sie an unseren «Hochfor mattig»-Workshops: Drei Expertinnen und ein
Experte zeigen auf, wie erfolgreiche internationale Nachlassplanung sowie grenzüberschreitendes
Erbrecht funktioniert. Die Referenten arbeiten in
der Schweiz, Deutschland sowie Spanien und ver­
fügen über einschlägiges Wissen und langjährige
Erfahrung. Profitieren Sie von ihrem Know-how
und ihren praxisnahen Ausführungen.
Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüssen zu
dürfen. Bitte melden Sie sich mit der Antwortkarte
oder noch einfacher via www.mattig.ch an.
Ihre Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner
RA Bettina Blättler
Bettina Blättler ist Master of Law, Rechts­
anwältin und Urkundsperson bei der Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter
und Partner. Sie setzt sich vorwiegend mit
allgemeinen juristischen Fragen auseinander.
Eine ihrer Spezialinteressen betrifft das Gesellschaftsrecht.
RA Dr. Gudrun Loewenheim
RA Dr. Gudrun Loewenheim ist Partnerin
der Kanzlei Loewenheim Rechtsanwälte in
Frankfurt am Main. Sie studierte u.a. in Genf,
Berkeley und Bogota. 1990 – 2007 gehörte sie
der Leitungsebene der Interessenvertretung
der deutschen Markenartikel-Industrie an, seit
1995 als Geschäftsführerin. RA Dr. Gudrun
Loewenheim ist spezialisiert auf Wirtschaftsrecht und Compliance.
www.loewenheimlaw.com
RA Tobias Somary
Tobias Somary, LL.M., ist Rechtsanwalt und
Fachanwalt SAV Erbrecht und Partner bei der
Anwaltskanzlei CMS von Erlach Poncet AG­in
Zürich. Er berät und vertritt seine Kunden bei
der Vermögens- und Nachlassplanung, inter-/
nationalem Ehegüter- und Erbrecht, Unternehmensnachfolge, Stiftungen und Trusts,
sowie Struktur- und Steuerfragen.
www.cms-vep.com
RA Raquel Buendía García
RA Raquel Buendía García leitet die Niederlassungen Barcelona und Girona der Dr. Frühbeck Abogados S. L. P Barcelona. Sie befasst
sich u. a. mit Zivil- sowie nationalem und internationalem Handelsrecht, internationalem
Erbrecht, Privatrecht, Arbeitsrecht, Schiedsgerichtsbarkeit, Prozessrecht und Vollstreckung
ausländischer Urteile, Rechtsvergleichung.
www.fruhbeck.com
Antwortkarte
Dienstag, 28. Oktober 2014, 18.30 Uhr
Parkhotel Zug, Zug
Ich komme allein. /
Ich komme in Begleitung.
Anmeldeschluss: 22. 10. 2014
Mittwoch, 5. November 2014, 18.30 Uhr
Hotel Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ
Ich komme allein. /
Ich komme in Begleitung.
Anmeldeschluss: 31. 10. 2014
Vorname / Name
Vorname / Name Begleitung aus gleicher Firma
Vorname / Name Begleitung privat
Firma
Strasse / Nr.
PLZ / Ort
Telefon
E-Mail
Schicken Sie mir zur Erinnerung eine SMS auf meine CH-HandyNummer +41 7
Sitz Oberer Zürichsee CH-8808 Pfäffikon SZ, Tel +41 (0)55 415 54 00, zuerichsee@mattig.ch
Sitz Wallis CH-3902 Brig, Tel +41 (0)27 922 12 00, wallis@mattig.ch
Sitz Zug Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner, Zug AG
CH-6302 Zug, Tel +41 (0)41 818 02 00, zug@mattig.ch
Sitz Uri CH-6460 Altdorf, Tel +41 (0)41 875 64 00, uri@mattig.ch
MittelosteuropaRumänien - Mattig Management Partners TIM S.R.L.
- Mattig Swiss Audit S.R.L.
- Mattig Expert Swiss Partners S.R.L.
RO-300124 Timisoara, Tel +40 (0)356 100 660, www.mattig-tm.ro
- Mattig Management Partners RO S.R.L., www.mattig-management.ro
- Mattig Accounting & Controlling RO S.R.L., www.mattig-accounting.ro
RO-011041 Bukarest, Tel +40 (0)21 318 55 13
Mattig Expert Sibiu S.R.L.
RO-550169 Sibiu, Tel +40 (0)745 419 832, www.mattig-tm.ro
Bulgarien - Mattig-Levercom Management Partners OOD, www.mattig-management.bg
- Mattig Accounting & Controlling OOD, www.mattig-accounting.bg
BG-1000 Sofia, Tel +359 (0)2 988 50 85
Österreich Mattig Management Partners GesmbH
A-1040 Wien, Tel +43 (0)1 504 83 98 17, www.mattig-management.at
Slowakei Mattig Management Partners s.r.o.
SK-811 01 Bratislava, Tel +421 (0)2 541 312 60, www.mattig-management.sk
Albanien Mattig Management Partners Sh.p.k.
AL-1000 Tirana, Tel +355 44 503 863, www.mattig-management.al
Deutschland Mattig Management Partners GmbH
D-85057 Ingolstadt, Tel +49 (0)841 49 120, www.mattig-management.de
Mattig-Gruppe
Retraco AG Schwyz Wirtschaftsprüfung
CH-6431 Schwyz, Tel +41 (0)41 819 54 80, info@retraco.ch
SWA Swiss Auditors AG
CH-8808 Pfäffikon SZ, Tel +41 (0)55 415 54 70, info@ch.swa-audit.com
SWA (Liechtenstein) Auditors AG
FL-9495 Triesen, Tel +41 (0)55 415 54 70, info@ch.swa-audit.com
ANMAT ImmoTreuhand AG
Hauptsitz CH-6403 Küssnacht, Tel +41 (0)41 819 80 40
Sitz Oberer Zürichsee CH-8808 Pfäffikon SZ, Tel +41 (0)55 415 54 90
info@anmat.ch
Mattig Management Partners
Partner
Hauptsitz CH-6431 Schwyz, Tel +41 (0)41 819 54 60, info@mattig-management.ch
Sitze Pfäffikon SZ, Schweiz; Bukarest und Timisoara, Rumänien; Sofia, Bulgarien;
Wien, Österreich; Bratislava, Slowakei; Tirana, Albanien; Ingolstadt, Deutschland
Mitglied der Treuhand
Kammer
Treuhand- und Revisionsgesellschaft
Mattig-Suter und Partner
Bahnhofstrasse 28
Postfach 556
6431 Schwyz
Hauptsitz Schwyz Bahnhofstrasse 28, Postfach 556, CH-6431 Schwyz
Tel +41 (0)41 819 54 00, schwyz@mattig.ch
Geschäftsantwortsendung
Invio commerciale-risposta
Correspondance commercial-réponse
Schweiz
Nicht frankieren
Ne pas affranchir
Non affrancare
Mattig-Suter und Treuhand- und
Partner Schwyz Revisionsgesellschaft
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
21
Dateigröße
274 KB
Tags
1/--Seiten
melden