close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Silvesterkonzert 2014 - Ensemble Singer Pur - Stadt Regensburg

EinbettenHerunterladen
Einlass: ab 17.00 Uhr
Dauer: ca. 75 min. - keine Pause Programmänderungen vorbehalten!
Eintritt: 34 Euro
Eintritt ermäßigt:
Schülerinnen und Schüler und
Studentinnen und Studenten sowie
Auszubildende
17 Euro
25 % Ermäßigung für Menschen
mit Behinderung ab GdB 80
25,50 Euro
Vorverkauf:
Tourist-Information am Alten Rathaus,
Telefon: 0941/507-5050
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)
Markus Amon
Stadt Regensburg, Kulturreferat / Kulturamt
Telefon: 0941/507-1414
V orschau auf das Silvesterkonzert 2015
Echo Preisträger Calmus Ensemble:
„Nachtgedanken“ als Einstimmung in den
Silvesterabend 2015
Veranstalter / Stadt Regensburg, Kulturreferat|
Herausgeber:
Kulturamt Regensburg,
Haidplatz 8, Zi-Nr. 314,
93047 Regensburg,
Tel. 0941/507-1414,
E-Mail:
kulturverwaltung@regensburg.de
Verantwortlich:
Titelbild: Layout:
Druck:
Silvesterkonzert
Mittwoch, 31. Dezember 2014, 17.30 Uhr,
Großer Runtingersaal
(Keplerstraße 1, Regensburg)
Christiana Schmidbauer,
Leiterin des Kulturamtes
Markus Amon, München
Stadt Regensburg, Karina Strohmayer
DRUCKTEAM GmbH & Co KG
mit dem
Vokalensemble "Singer
Pur"
Das Kulturreferat und Singer Pur
wünschen Ihnen
ein gutes Jahr 2015 !
P
rogramm
„She moved through the fair"
Weltliche Vokalmusik durch die Jahrhunderte
Das Regensburger Vokalsextett SINGER PUR, das
2012 sein zwanzigjähriges Bühnenjubiläum
feierte, ist längst zu einem international erfolgreichen
Kulturbotschafter seiner Heimatstadt avanciert.
In über fünfzig Ländern hat das Ensemble weltweit
konzertiert und war bei nahezu allen bedeutenden
Musikfestivals zu Gast. Im zu Ende gehenden Jahr
2014 hat die Gruppe neben den turnusmäßigen
Auftritten in Deutschland auch Konzerte in Spanien,
Italien, Schweiz, England, Frankreich, Österreich,
Taiwan und China gestaltet.
Die "Bayerische Akademie der Schönen Künste"
hat Singer Pur jüngst mit dem renommierten
"Friedrich-Baur-Preis 2014" geehrt.
Vom Freistaat Bayern wurde das Sextett im Jahr
2013 mit dem „Bayerischen Staatspreis für Musik"
ausgezeichnet.
Unter den zahlreichen Ehrungen für die CD-Aufnahmen des Ensembles krönen vor allem
drei ECHO-Klassikpreise die umfangreiche Diskographie der Gruppe, die mittlerweile über
fünfundzwanzig CD-Produktionen mit Musik aller
Stilrichtungen umfasst.
irish trad. (arr. D. Runswick)
She moved through the fair
Zum Jahresausklang 2014 singt das experimentierfreudige Ensemble im historischen Runtingersaal
eine erlesene Auswahl von weltlicher Vokalmusik
aus vier Jahrhunderten.
Volkslied (arr. W. Kerscheck)
Ein Jäger längs dem Weiher lief
Clement Janequin (1485-1558)
La Guerre (La Bataille de Marignan)
György Ligeti (1923-2006)
The Alphabet
John Cage (1912-1992)
Story & Melody (aus: living room music; 1940)
Volkslied (arr. P. Wittrich)
Mädle ruck
Robert Schumann (1810-1856)
Heidenröslein
Johannes Brahms (1833-1897)
Darthulas Grabgesang (op.42/3)
Volkslied (arr. G. Heidloff)
Die Brünnlein, die da fließen
American trad. (arr. D. Runswick)
Streets of Lorado
Sting (*1951) (arr. P. Adamietz)
Everybody laughed
Ensemble:
Claudia Reinhard (Sopran)
Klaus Wenk
(Tenor)
Markus Zapp(Tenor)
Manuel Warwitz (Tenor)
Reiner Schneider-Waterberg (Bariton)
Marcus Schmidl(Bass)
Erroll Garner (1921-1977) (arr. H. Huber)
Misty
George Gershwin (1898-1937) (arr. P. Adamietz)
Fascinating rhythm
Weitere Arrangements aus Pop und Jazz
nach Ansage
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
3
Dateigröße
564 KB
Tags
1/--Seiten
melden