close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 2/2014 - Altenessener Turnverein 1886 e.V.

EinbettenHerunterladen
Vereinszeitung
Ausgabe
02/2014
G r u ß w o r t 1. V o r s i t z e n d e r
3
Liebe Vereinsmitglieder,
die von uns im letzten Jahr
auf der JHV beschlossene
neue Satzung muss in einem Paragrafen hinsichtlich
der Verwendung des Vereinsvermögens bei Auflösung des Vereins noch einmal geändert und erneut
beschlossen werden.
Die bisher von uns verwandte Formulierung war nicht
hinreichend konkret.
Der neue Satzungsentwurf
liegt bereits unserem Notar
zur Prüfung vor.
Wir werden also auf der
nächsten JHV die neue Satzung noch einmal zur Abstimmung stellen.
Sportlich haben wir mittlerweile mit dem Leibniz Gymnasium eine Zusammenarbeit im Bereich des Basketballs begonnen. In der Un-
ter- und Mittelstufe bieten
wir unter der Woche Training in der Leibnizschule an.
Mit der Neuessener Schule
werden wir ebenfalls Gespräche über eine Zusammenarbeit führen. Ziel dieser Zusammenarbeit soll es
sein, zum Einen Kinder im
Grundschulalter im Rahmen
unserer sozialen Verantwortung an den Sport im Verein
heranzuführen und zum Anderen Nachwuchs in unseren
Verein zu holen.
Ansonsten ist die Mitgliederentwicklung
weiterhin
positiv. Die finanzielle Situation des ATV ist solide.
Ich wünsche viel Spaß beim
Lesen der Vereinszeitung.
Ihr/Euer
Frank Smaxwil
Herausgeber: Altenessener Turnverein 1886 e.V., Altenessener Str. 333,
45326 Essen, info@atv86.de  www.ATV86.de
Vorsitzender: Frank Smaxwil, Bedingrader Str. 134b, 45359 Essen,
Tel.: 0201/8659408
Geschäftsführung: Karl-Heinz Schürmann, Altenessener Str. 333, 45326
Essen, Tel.: 0201/351219
Pressesprecherin: Beate Engel, Am Freitagshof 2a, 46242 Bottrop,
Tel.: 02041/702048, b.engel@atv86.de
Druck: REPRO-TERMINAL, Kunz & Heimbuch GmbH, Alfredistraße 30,
45127 Essen, www.repro-terminal-essen.de
4
Inhalt
Grußwort
3 vom 1. Vorsitzenden Frank Smaxwil
Breitensport
5 Fahrradtour ATV Donnerstag-Gruppe
7 Sommerfest Frauenturnen – Mittwochsgruppe
Leichtathletik
9 Blockkreismeisterschaften in Bottrop
10 19. Tengelmannlauf in
Mülheim
BSA Bäuminghausstraße
11 Sommersportfest am
Hallo
13 Werfertag DJK LC
Assinndia
15 1. Welterbelauf auf
Zollverein
Volleyball
15 Rückblick und Spieltage
der neuen Saison
Basketball
17 Saisonstart der Basketballer
18 Heimspieltermine der
Basketballer
Aus dem Verein
19 Danksagungen
Frauenwandertag
Termine
Redaktionsschluss
für
die
nächste Ausgabe: 20.11.2014
Beiträge bitte senden an:
b.engel@atv86.de
Breitensport/Männer
5
Fahrradtour ATV Donnerstag-Gruppe
Am Wochenende 4./5./6.
Juli war es wieder einmal
so weit.
17 Mitglieder und Freunde
der ATV-Donnerstaggruppe
(Breitensport
Männer)
machten sich zur ihrer alljährlichen Fahrradtour auf.
In diesem Jahr führte uns
die Fahrradtour nach Vreden-Zwillbrock direkt an
die holländische Grenze.
Das Gebiet ist ein "Eldorado" für Fahrradfahrer. Ki-
lometerweise Fahrradwege
im deutsch-holländischen
Grenzgebiet,
befahrbar
ohne elektromechanische
Unterstützung.
Bereits am Morgen des
04.07.2104 machte sich
der erste Teil der Truppe
per Bahn und Rad auf den
Weg ins Zielgebiet, bei
strahlendem Sonnenschein
und hohen Temperaturen.
Über Borken, Südlohn und
6
Breitensport/Männer
Vreden ging es über größtenteils beschattete Wege
hin zum Zwillbrocker Venn.
Das Zwillbrocker Venn ist
ein biologisches Kleinod.
Ein Naturschutzgebiet in
dem Flamingos, Kormorane und tausende von Möwen ihre Heimat gefunden
haben. Sehr sehenswert
und ein guter Ort, um Abstand von der alltäglichen
Hektik zu finden.
Am
Nachmittag
bzw.
Abend stießen dann die
übrigen
Mitfahrer
zur
Truppe.
Da die Fußballweltmeisterschaft in vollem Gange
war, wurde am Abend das
Spiel Deutschland – Frank-
reich im eigens für uns reservierten Raum in unserem sehr gastfreundlichen
und familiären Hotel Kloppendiek angeschaut.
Am nächsten Tag radelten
wir bei insgesamt gutem
Wetter in einer Rundtour
über Ammeloe, Haaksbergen (NL) und Rekken (NL)
wieder nach Zwillbrock. In
Haaksbergen haben wir die
Matjesbestände des dort
angetroffenen Fischstandes
schwer dezimiert.
Auch am Samstag klang
der Abend im Hotel bei gutem Essen und Fußballschauen aus.
Am nächsten Tag hieß es
dann
wieder
Abschied
nehmen. Die Einen machten noch eine kleine Fahrradtour rund um Zwillbrock, während die Anderen sich über Winterswijk
wieder auf den Rückweg
nach Borken machten, um
dann mit dem Zug wieder
ins Ruhrgebiet zurückzufahren.
Es war wieder einmal eine
schöne Tour. Der Eine oder
Andere hat sich sicherlich
vorgenommen noch einmal
nach Zwillbrock zurückzu-
Breitensport/Männer und Frauen
kehren, um die Ruhe im
Naturschutzgebiets "Zwillbrocker Venn" und die
Gastfreundschaft des Hotels Kloppendiek zu genießen.
Alle waren sich einig: Auch
im nächsten Jahr geht es
wieder auf unsere Fahrradtour!
Frank Smaxwil
Frauenturnen – Mittwochsgruppe
Am letzten Turntermin vor
den großen Ferien war es
soweit!
Wir trafen uns diesmal
wieder bei Anne im Garten
zum Grillabend. Das Wetter spielte freundlicherweise auch mit und bis
7
8
Breitensport/Frauen
zum Sonnenuntergang war
es angenehm warm.
Passend zur Fußball-WM
war der Garten schön dekoriert und auch einige
Damen waren zum Thema
gekleidet.
Nachdem der Grill abgekühlt, die letzten selbstgemachten Salate und der
erfrischende
Nachtisch
verspeist waren, wurde es
sportlich.
Das Fußballspielen haben
wir dann lieber den Profis
überlassen,
aber bei uns stand „FönBall“ auf dem Programm.
Von
einer
markierten
Startlinie aus Schaum (wie
bei den Profis!) wurde mit
einem laufenden Fön gestartet.
Ziel war es, mit dem Luftstrom einen Tischtennisball
in der Luft zu halten und
über eine gewisse Strecke
bis zum Ziel, in eine
Schüssel zu bringen. Das
Spiel war auf jeden Fall
sehr lustig, wenn es auch
nicht für jede Teilnehmerin
erfolgreich war. Eins ist
aber sicher, es war wieder
mal ein schönes gemütliches Beisammensein.
Allen fleißigen Händen, die
zum Gelingen beigetragen
haben, sei nochmals herzlich „Danke“ gesagt.
Für die Gruppe:
Birgit Jost
Breitensport/Frauen und Leichtathletik
9
Leichtathletik
04.05.2014 Blockkreismeisterschaften in Bottrop
Bei ihren ersten Blockwettkämpfen trumpft der ATVNachwuchs mit guten Leistungen auf und holt fünf
Kreismeistertitel, wobei alle Athleten ihren ersten
Hürdenlauf
und
ihren
Blockwettkampf mit Erfolg
absolvierten.
2. Torben
1429 Pkt.
Jugend m U14
Mannschaftswertung
2. Joszko, Beuel, Tennler,
Schwittay, Pellinat - 8768
Pkt.
M12 Blockwettkampf Lauf
1. Lukas Joszko -1923 Pkt.
Blockwettkampf Wurf
1. Niklas Schwittay -1692
Pkt.
Klejdzinski
-
Blockwettkampf Sprint
1. Felix Pellinat - 1552 Pkt.
M13 Blockwettkampf Wurf
2. Julian Tennler-1721 Pkt.
Blockwettkampf Lauf
1. Kevin Beuel - 1880 Pkt.
Jugend w U14
W13 Blockwettkampf Lauf:
10
Leichtathletik
1. Hannah Butzer - 1885
Pkt.
2. Emma Hüller - 1758 Pkt.
W15 Blockwettkampf Wurf
1. Nina Schwittay - 1818
Pkt.
Jugend w U16
Andreas Schnarewski
19. Tengelmannlauf in Mülheim
ATV mit drei Athleten in
Mülheim vertreten
Wie im Jahr 2013 waren
auch in diesem Jahr Athleten
vom
Altenessener
Turnverein 1886 e. V. in
Mülheim beim 19. Tengelmannlauf am 15.06.2014
vertreten.
Leider konnten aufgrund
des zuvor durchgezogenen
Sturmtiefs Ela keine weiteren Läufe auf den längeren
Strecken
durchgeführt
werden.
In den Altersklassen WU12
konnte Marie Tornau (Foto
rechts) in der Zeit von
3:56 min den 2.Platz in ihrer Altersklasse erreichen.
Lilly Butzer kam in der Zeit
von 4:37min auf den
14.Platz in der gleichen Altersklasse wie Marie Tor-
nau. Somit war ein Athlet
vom ATV auf dem Siegerpodest vertreten.
Im Rennen der Altersklasse U14 ging Hannah Butzer an den Start.
Sie belegte in einer Zeit
von 4:16 min den 6.Platz.
Klaus Tornau
Nach Umbau - Trainingsauftakt auf der
BSA Bäuminghausstraße
Nach der langen Zeit des
Umbaus und der Umgestal-
Leichtathletik
tung des alten Stadions an
der
Bäuminghausstraße
konnten unsere Leichtathleten endlich von der BSA
"Am Hallo" umziehen und
den Trainingsbetrieb auf
der BSA "Bäuminghausstraße" wieder aufnehmen.
Ein runderneuertes Leichtathletiktrainingsgelände
(Kunststoffbahn,
Hochund
Weitsprunganlage,
etc.) bietet nun unserem
Leichtathletikteam um
Trainer Andreas Schnarewski
und
Trainerin
Sabrina Zachau gute Trainingsbedingungen in Hei-
11
matnähe. Es gibt auf der
Anlage zwar noch einiges
zu tun, aber die notwendigen Nachbesserungen wird
die Stadt Essen zeitnah
durchführen. Alles in Allem
ist der Umbau der BSA gut
gelungen. Wer jetzt Lust
bekommen hat, in der Kinder- und Jugendleichtathletik aktiv zu werden, kann
sich gern bei uns melden
Wir freuen uns über jede/n
junge/n
Sportler/in,
der/die unser Leichtathletikteam ergänzen will.
Frank Smaxwil
ATV 1886 e. V beim Sommersportfest am Hallo
Am Sonntag, 31.08.2014
wurde im Stadion „Am Hallo“ das Sommersportfest
vom LAC THG Kettwig e.V.
ausgetragen.
Der ATV 1886 war am
Wettkampftag fast mit der
kompletten Jugendmannschaft vertreten.
Einige Athleten konnten ihre persönlichen Bestleistungen an diesem Tag
übertreffen.
So erreichte Daniel Krieger
in der AK M 10 beim Ballwurf 33,00 m und wurde
mit dieser Leistung Erster.
In der AK W 10 überzeugte
Lilly Butzer beim 50mSprint. Sie kam in der Zeit
von 08:10 s als erste ins
Ziel. Marie Tornau belegte
in 08:70 s Platz 4
Sophie Maus in 08:96 s
Rang 7.
Beim Schlagwurf warf
Marie Tornau den Ball auf
26,50 m und erreichte damit Rang 1, Lilly Butzer
12
Leichtathletik
Rang 3 und Sophie Maus
Rang 4.
Im Weitsprung konnte Lilly
Butzer ebenfalls mit einer
Weite von 3,82 m überzeugen und sprang auf
Platz 1, Marie Tornau mit
3,53 m auf Platz 3,Sophie
Maus mit 3,05 m auf Rang
7.
In der Klasse M12 überzeugte Lukas Joszko beim
75 m Finale. In der Zeit
von 11:03 s erzielte er
Platz 1, Felix Pellinat in
11:23 s Platz 2 und Niklas
Schwittay in 11:25 s Platz
4.
Beim Weitsprung kam Lukas Joszko ebenfalls mit
einer Weite von 4,35m auf
Platz 1, gefolgt von Felix
Pellinat mit 4,23m auf
Platz 2, Niklas Schwittay in
4,14m auf Platz 4.
Beim Ballwurf waren Felix
Pellinat und Lukas Joszko
ebenfalls erfolgreich. Mit
einem Wurf von 45,00m
erreichte Felix Platz1, Lukas mit 42,50m Platz 3.
Den 800m-Lauf beendete
Lukas Joszko in 02:44,76
min. und wurde damit
zweiter.
Niklas Schwittay erzielte
beim Kugelstoßen mit der
Weite von 7,76 m Platz 1.
In der Klasse M13 konnte
Julian Tennler sich in allen
drei Disziplinen verbessen.
So lief er die 75m in
11:54s und wurde damit 5.
Ebenfalls belegte er die
fünften Plätze im Weitsprung(4,06m) und Kugelstoßen(8,00m).
In der Altersklasse W13
waren drei Mädchen vom
ATV vertreten.
In der Laufdisziplin 75m
konnte Hannah Butzer in
der Zeit von 11:46 s einen
3.Platz erreichen. Im Weitsprung erzielten alle drei
sogar neue persönliche
Bestleistungen.
Hannah
Butzer konnte mit 4,37m
diesen Wettkampf für sich
entscheiden. Alina Tornau
sprang mit 4,12m auf den
zweiten Platz. Emma Hüller
kam mit 3,83m auf Platz
5.
Beim Ballwurf
erreichte
Emma Hüller mit 34,50m
den zweiten Platz, Alina
Tornau einen vierten Platz
mit
einer
Weite
von
31,00m.
Beim Kugelstoßen nahm
Leichtathletik
Foto v. l.
13
hinten: Niklas, Julian, Lilly, Nina
vorne: Lukas, Alina, Hannah, Emma, Marie
Nina Schwittay in der AK W
15 teil. Sie erreichte eine
Weite von 8,60m und wurde damit dritte ihrer Altersklasse.
Die Geschwister Christina
und Sabrina Zachau gingen
ebenfalls im Kugelstoßen
an den Start. Christina
Zachau wurde in der AK
U18 mit einer Weite von
9,43m Erste.
Eine persönliche Bestleistung erreichte auch unsere
Jugendtrainerin
Sabrina
Zachau. Sie stieß die Kugel
auf 9,40m und wurde damit Erste bei den Frauen.
Klaus Tornau
13.09.2014 Werfertag DJK LC Assindia
Neue Bestleistungen für
ATV-Nachwuchs beim Wer-
fertag des DJK LC Assindia.
14
Leichtathletik
Schüler U14
M12 Speer
1. Lukas Joszko - 28,13 m
3. Niklas Schwittay 17,15m
Kugel
1. Niklas Schwittay -7,63m
2. Lukas Joszko - 7,50 m
Diskus
2. Niklas Schwittay 22,64 m
3. Lukas Joszko - 18,77 m
M13 Kugel
2. Julian Tennler - 7,67 m
Diskus
1. Julian Tennler - 19,52 m
Schülerinnen U14
W13 Kugel
2. Emma Hüller - 6,71 m
3. Alina Tornau - 6,67 m
Speer
2. Emma Hüller - 26,14 m
3. Alina Tornau - 24,50 m
Speer
2. Emma Hüller - 26,14 m
3. Alina Tornau - 24,50 m
m Jgd. U18 Kugel
2. Tobias Sprink - 8,67 m
w Jgd. U18 Kugel
1. Christina Zachau-9,63m
Speer
2. Christina Zachau 22,91 m
Diskus
1. Christina Zachau 26,71 m
w Jgd. U20 Kugel
1. Janina Tennler- 11,07 m
3.Jessica Rogozinski-9,52 m
Speer
2. Janina Tennler- 33,08 m
3. Jessica Rogozinski 32,79 m
Andreas Schnarewski
Leichtathletik/Volleyball
15
1.Welterbelauf auf Zollverein
Bei dem erstmalig ausgetragenen Welterbelauf auf
dem Gelände der Kokerei
Zollverein am 13.09.2014,
ging als einzige Starterin
vom Altenessener TV 1886
e.V. Marie Tornau im Jugendlauf auf die Strecke.
Es war Ihr erster Wettkampf über die Laufdistanz
von 2500 Meter.
Sie lief die Strecke in einer
hervorragenden Zeit von
10:22 Minuten und erzielte
damit den Ersten Platz in
der Altersklassenwertung
W U 12. Im Gesamteinlauf
belegte sie mit dieser Zeit
in der weiblichen Klasse
den dritten Platz.
Klaus Tornau
Volleyball
Sportlich verlief die letzte
Saison sehr gut. Zwar hatten wir zu Beginn das
Auswärtsspiel gegen Niederwenigern
verloren,
konnten uns aber dank einer guten Rückrunde für
die
Aufstiegsrelegation
qualifizieren. Dort mussten
wir uns jedoch dem TVG
Steele geschlagen geben.
Also, in der kommenden
Saison ein neuer Versuch
einen Aufstiegsplatz in die
A-Liga zu erreichen.
Am 28.09.2014 haben wir
unseren ersten Spieltag in
Heisingen. Hier treffen wir
auf den Absteiger des letzten Jahres (Heisingen) und
TV
Stoppenberg.
Am
30.11.2014 haben wir unseren Heimspieltag. Dort
treffen wir auf den TB
Überruhr und SV Kupferdreh. Wer Lust hat ist gerne eingeladen uns laut stark zu unterstützen. Wir
16
spielen in der Turnhalle
Viktoriastraße. Spielbeginn
des ersten Spiels ist 10:45.
Wir haben als Ausrichter
das zweite und dritte Spiel.
Personell sind wir in dieser
Saison gut aufgestellt. Leider kommt das Training oft
etwas zu kurz, da auch
Spiele unter der Woche
ausgetragen werden und
für viele die Belastung von
2x Training und 2x Spielen
innerhalb
einer
Woche
doch etwas viel ist, zumal
die Damen zusätzlich zu
der Mixed Mannschaft antreten. Wer also Lust hat
Volleyball
Volleyball zu spielen ist
herzlich eingeladen freitags
in die Grünstraße zu kommen. Beginn ist 20:00.
Im letzten Frühjahr hatten
wir zwischenzeitlich Besuch
einer Schülergruppe die
kurz vor dem Abitur stand
und für ihren Volleyballkurs trainieren wollte. Dies
wollen wir als Idee aufgreifen und versuchen an einzelnen Schulen dieses Angebot auszubauen.
Interessenten können sich
bei mir telefonisch unter
0201/345486 oder per EMail f-pellinat@t-online.de
Volleyball/Basketball
melden. Das Foto zeigt einen Teil der Mannschaft
17
bei einem Trainingsabend.
Frank Pellinat
Saisonstart der Basketballer
Die Saison 2014/2015 hat
Mitte September begonnen. Der ATV startet mit
drei Senioren- und einer
Jugendmannschaft.
Landesliga Herren
Die 1. Herrenmannschaft
hat
in
der
Saison
2013/2014 den Wiederaufstieg in die Oberliga nicht
geschafft. Mit vier neuen
Spielern und einem neuen
Trainer wird die Mannschaft versuchen, am Ende
der Saison einen guten Tabellenplatz zu erreichen
und eventuell den Aufstieg
in die Oberliga zu schaffen.
Kreisliga Herren - 2. und 3.
Herren
In beiden Mannschaften
hat sich am Spielerstamm
nicht viel verändert. Trainer Reiner Franz wird versuchen das Ziel Bezirksliga
zu erreichen und Trainer
Min-Sik Ko den Klassenerhalt zu schaffen.
Jugend
Kurz vor Beginn der Saison
mussten zwei Mannschaften vom Spielbetrieb abgemeldet werden. In der
U14 und der U18 fehlten
Spieler um eine Mannschaft zu melden. Trainer
Stephan Gentz wird also
nur mit der U16 in die Saison starten. Die vier Spieler der U 18 werden in dieser Spielzeit in der 3. Herrenmannschaft eingesetzt
um Spielpraxis zu bekommen. Die jüngeren Spieler/innen werden weiter
trainieren und im nächsten
Jahr als neue U 14 Mannschaft starten.
Seit Anfang September besteht im Bereich Basketball
eine Kooperation zwischen
dem
Leibniz-Gymnasium
und dem ATV. Unsere
Trainer - Reiner Franz und
Stephan Gentz - bieten
dort eine neu gegründet
Basketball-AG an. Stephan
Gentz trainiert die Schüler
im Alter von 10-12 Jahren
dienstags ab 14.00 Uhr in
18
Basketball
der Turnhalle der Mallinckrodtschule
und
Reiner
Franz trainiert die Schüler
im Alter von 13-15 Jahren
mittwochs ab 14.00 Uhr in
der Turnhalle des LeibnizGymnasiums.
Ziel dieser Kooperation soll
es sein, die Schüler an das
Basketballspielen heranzuführen und sie dafür zu
begeistern. Aus dieser Zusammenarbeit erhofft sich
der ATV einen guten Basketballer-Nachwuchs zu
bekommen.
Ich wünsche allen Spielern
und Trainern eine gute und
verletzungsfreie Saison.
Karl-Heinz Schürmann
Basketballwart
Heimspieltermine der Basketballer –
Hinrunde in der Halle Bückmannshof
Landesliga 1. Herren
Sonntag, 21.09.14 14.00
Sonntag, 26.10.14 14.00
Sonntag, 09.11.14 14.00
Sonntag, 30.11.14 14.00
Sonntag, 14.12.14 14.00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
ATV
ATV
ATV
ATV
ATV
-
SG Langenfeld
Kult-Sport Wuppertal 2
Barmer TV 2
Mettmannsport
TSV Vik. MH
Basketball/Aus dem Verein
Kreisliga 2. Herren
Mittwoch, 24.09.14
Mittwoch, 20.10.14
Mittwoch, 26.11.14
Mittwoch, 10.12.14
20.30
20.30
20.30
20.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
ATV
ATV
ATV
ATV
-
TSV Vik. MH 2
TUSEM Essen
Adler Frintrop 3
Sterkrade 69ers 2
19
Kreisliga 3. Herren
Sonntag, 21.09.14
Sonntag, 26.10.14
Sonntag, 09.11.14
Sonntag, 30.11.14
Sonntag, 14.12.14
16.30
16.30
16.30
16.30
16.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
ATV
ATV
ATV
ATV
ATV
-
TUSEM Essen
ATV 2
Sterkrade 69ers
TUS 84/10 Essen
MTG Horst 2
U 16 männlich
Samstag, 25.10.14
Samstag, 08.11.14
Samstag, 29.11.14
Samstag, 13.12.14
14.30
12.30
12.30
14.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
ATV
ATV
ATV
ATV
-
TV Jahn Königshardt
MTG Horst
Vik. Mülheim
Werdener TB
Aus dem Verein
Danksagungen
Herzlich bedankt haben sich
unsere
Vereinsmitglieder
Siglinde Sund, Doris Hoppe
und Helga Aschendorf für
die übersandten Glückwünsche und Blumengrüße zu
ihren Geburtstagen.
Frauenwandertag
Am Sonntag, 19.10.2014
findet unsere traditionelle
Frauenwanderung statt. Ziel
ist, wie in vielen Jahren zuvor, die Teilnahme am
nunmehr 17. Internationalen Flaesheimer Volkswandertag. Erwandert werden
können Strecken von 5, 10
und 20 km Länge. Ansprechpartnerin für diese
Veranstaltung sind unsere
Turnschwestern – Eveline
Tschöcke und Christa Große.
Interessenten, die gerne an
der Wanderung teilnehmen
möchten, können sich zur
Anmeldung oder für weitere
Auskünfte gerne an sie unter  0201 345877 und
0201
343101
bis
zum
12.10.2014 wenden.
Bitte vormerken!
Termin der nächsten Jahreshauptversammlung
06.02.2015
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
12
Dateigröße
1 521 KB
Tags
1/--Seiten
melden