close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Komplette Ausgabe lesen - Geschichte von Mainz-Ebersheim

EinbettenHerunterladen
Ebersheimer Schaufenster
Seite 1
Die Zeitung erscheint unter der Schirmherrschaft
des Ebersheimer Gewerbevereins
Ausgabe 109/Oktober 2014
www.ebersheimer-schaufenster.de
Inhalt:
Zeltlager ....................... S. 3
Der OV informiert/
Sicherheitsberater ......... S. 4
Wasserfreie Keller ........ S. 6
Aufgespießt/
Caritas Sammlung ........ S. 8
Kultur im Weingut ....... S. 9
St.Martin-Konzert ........ S.10
RVE Infos .................... S.14
Kleinbäume .................. S.18
Rätselseite .................... S.20
Kleine Strolche ............. S.21
TSV-Ferienprogramm ... S.22
Danksagungen ............. S.23
Flohmarkt / Termine .... S.24
5 Jahre Zahnarztpraxis „Al Dente“ in Mainz-Ebersheim
Von der Glasnudel zum festen Biss
Nach zahlreichen Wechseln in der Belegung des Hexagon
in der Töngesstraße (China Restaurant, jugoslawisches
Restaurant, Solarium), haben wir uns vorgenommen
Konstanz an diesen Standort zubringen. Hierzu fand ein
langwieriger und umfangreicher Umbau statt und es entstand zunächst eine kleinere Zahnarztpraxis mit drei Angestellten. In den folgenden Jahren entwickelte sich die
Praxis auch personell weiter, mit mittlerweile zehn An-
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
gestellten: zwei Zahnärzte, eine ZMF*, eine ZMV*, zwei
ZMPs* sowie zwei ZFA*s und drei Azubis. Im Jahr 2010
wurden wir als Praxis QM (Qualitätsmanagement) zertifiziert und erfüllen alle Anforderungen an eine moderne
und qualitätsorientierte Zahnarztpraxis. Im Jahr 2012
wurden die Räumlichkeiten um den ehemaligen Kiosk
im Erdgeschoss erweitert und ein weiteres Behandlungszimmer eingerichtet. Selbstredend bilden wir uns stetig
fort und erfüllen als Zahnärzte die Anforderungen an das
Fortbildungssiegel der Landes-Zahnärztekammer (LZK)
für überdurchschnittliche Fortbildungsleistungen der
Mitglieder der LZK.
Seit nunmehr fünf Jahren ist unsere Zahnarztpraxis in
Ebersheim ansässig und wir blicken auf eine angenehme und erfolgreiche Zeit zurück, die natürlich zu einem
Großteil auch Ihnen, liebe Patienten, zu verdanken ist.
Zu den Stützpfeilern Patienten, Zahnärzte und Fachpersonal gehört ein bewährtes und geradliniges Praxiskonzept.
Unser Credo, dass die Prophylaxe die wichtigste Säule in
der Zahnheilkunde ist, bleibt bestehen. Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, professionelle Zahnreinigungen sowie kompetente Aufklärung, können aufwendigere Behandlungen oft vermieden werden, bestehende
Versorgungen können länger erhalten bleiben. Sollte dennoch eine größere Behandlung anstehen, so beraten wir
Sie umfassend von der Planung, über die Behandlung bis
zur Fertigstellung und der Nachsorge.
Unsere Tätigkeitsschwerpunkte decken alle wichtigen
und modernen Behandlungsmethoden ab. Das Spektrum
reicht von der Parodontologie, über die Zahnerhaltung
und Prothetik, bis zur Implantologie ("herkömmliche"
Implantate und Implantate nach dem Schlüssellochprin-
Seite 2
zip bzw. Mini-Implantate) sowie der ästhetischen Zahnheilkunde.
Aber auch die Alters - und Kinderzahnheilkunde kommen bei uns nicht zu kurz. So besteht die Möglichkeit des
Hausbesuchs, falls ein Patient nicht in der Lage ist, unsere
Praxis vor Ort aufzusuchen. Seit diesem Jahr hat die Praxis Al Dente die Patenschaft für zwei Kindergärten übernommen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Kinder - und Jugendzahnpflege des
Landes Rheinland - Pfalz. Während Herr Dr.Merk sich
um die kleinen Zähne des Ebersheimer Kindergartens St.
Laurentius kümmert, ist Frau Dr.Keller für die Gau – Bischofsheimer Zahnmäuse verantwortlich.
Auch in der Zukunft wird die Praxis und das Team offen
sein für Neuerungen und sich vor allem an Ihren Bedürfnissen, liebe Patienten, orientieren. Wir werden auch weiterhin die langen Behandlungszeiten dienstags bis 21:00
Uhr und donnerstags bis 19:30 Uhr anbieten, sowie nach
Vereinbarung auch samstags.
An dieser Stelle bedanken wir uns noch ein mal recht
herzlich bei Ihnen für Ihr in uns gesetztes Vertrauen und
blicken nach vorne auf viele weitere Jahre mit einem festen Biss „Al Dente“.
Ihr Dr. Andor Merk, Ihre Dr. Gudrun Keller
und das Team von Al Dente
* ZFA - zahnmedizinische Fachangestellte
ZMP - zahnmedizinische Prophylaxeassistentin
ZMV - zahnmedizinische Verwaltungsassistentin
ZMF - zahnmedizinische Fachassistentin
Zahnarztpraxis Al Dente
Töngesstr. 79 - 55129 Mainz-Ebersheim
Tel : 0 61 36 - 7 66 48 00
www.zahnarzt-ebersheim.de
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 3
Liebe Zeltlagerfreunde,
nach langer Vorfreude auf unser diesjähriges Zeltlager
unter dem Motto „Disney“, war es am 22. August schon
wieder soweit. Unsere Zelte, die wir in Homberg (Ohm)
aufgeschlagen hatten, wurden an dem Freitag von 86
Kindern bezogen, die es gar nicht mehr erwarten konnten, 10 Tage ihrer Sommerferien gefüllt mit Action,
Spaß und Abenteuer zu verbringen. Das Programm
war sehr vielseitig und durch die zahlreichen Spiele,
Wanderungen und Basteleinheiten verging die Zeit
wie im Fluge. Besonders gefreut haben wir uns in
diesem Jahr über den Besuch von Kaplan Sebastian
Lang, welcher mit uns den sonntäglichen Gottesdienst feierte und uns am nächsten Tag sogar auf der
1. Tageswanderung begleitet hat. Natürlich wollen
wir uns auch für die großzügigen Kuchenspenden
bedanken, die uns mal wieder gezeigt haben, wie viel
Unterstützung wir aus Ebersheim erhalten.
Wir freuen uns schon jetzt auf ein weiteres Zeltlager im
Jahr 2015 und wünschen Ihnen bis dahin eine schöne
Zeit.
A.R.
Rückblickend kann man auf jeden Fall sagen, dass
wir trotz häufigen Regens eine wunderschöne Zeit
gemeinsam verbracht haben, die so schnell nicht in
Vergessenheit gerät.
Ein riesengroßes Dankeschön auch an unser Team,
ohne das dies alles überhaupt nicht möglich gewesen
wäre!
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 4
Der Ortsvorsteher informiert
Kurz nach meiner Amtseinführung hat es in Ebersheim
sehr stark geregnet. Zahlreiche Keller, darunter auch welche, die jahrzehntelang keine Probleme hatten, liefen
voll. Das Kanalsystem konnte die enormen Wassermassen nicht abführen. Über die Felder und Wege liefen die
Wasserfluten ungebremst aus Richtung Zornheim/Nieder-Olm in den Ort. Um das in Zukunft zu verhindern,
schafft der Wirtschaftsbetrieb der Stadt in den Randlagen Mulden, die das Wasser auffangen werden. Eine
Mulde, eine Versickerungsfläche, wird noch in diesem
Jahr am Ende der Straße „Hinter der Kirche“ angelegt.
Auch lief das Rückhaltebecken über. Es ist eine unhaltbare Situation, dass wir mitten in der Bebauung ein Becken haben, das die neuen Baugebiete gefährdet. Da will
der Wirtschaftsbetrieb durch Verlegung des Beckens ins
Kesseltal Abhilfe schaffen. Diese Maßnahmen und eine
Optimierung des Kanals im Bereich Dresdener Straße
müssten eine deutliche Verbesserung für uns bringen.
Eine andere Verbesserung ist auch in Sicht. Seit Wochen
sind die „Maulwürfe im Auftrag des rosa Riesen“, der
Telekom unterwegs. Im Oktober werden die Leitungen
verlegt sein, ab dem 20. 10. wird es
in Ebersheim V-DSL geben. Der
Ortsvorsteher, die Telekom und der
Gewerbeverein machen zu diesem
Thema am 9. 10. um 19.00 Uhr in
der Töngeshalle eine Informationsveranstaltung.
Mainz bekommt in den nächsten Monaten eine große
Zahl von Flüchtlingen zugewiesen. Für die werden meist
in den Randlagen Containerunterkünfte aufgestellt. Gibt
es Ebersheimer, die bereit sind, Wohnraum für diese
Menschen zur Verfügung zu stellen? Wenn Sie Leerstand
haben, eine Einliegerwohnung nicht nutzen und was Gutes tun wollen, melden Sie sich bitte in der Ortsverwaltung oder bei mir direkt!
Ab dem 21. 10. wird es jeden Dienstag den Ebersheimer
Kaffee-Treff geben. Im Sitzungssaal hinter der Ortsverwaltung gibt es dann von 15.00-17.00 Uhr Kaffee vom
Ortsvorsteher und Kuchen von den Landfrauen. Die
Spenden werden für Projekte im Ort verwendet.
Ihr Matthias Gill
Kriminellen Machenschaften keine Chance geben!
Beratungen zu Fragen der Sicherheit im Alltag
Durch Taschendiebe, Trickbetrüger, dubiose Haustüroder Internetgeschäfte und vieles mehr werden besonders
ältere Menschen immer häufiger zur Zielscheibe und damit zum Opfer krimineller Straftaten.
„Dieser Tatsache muss man nicht hilflos ausgeliefert sein“
sagen die beiden ehrenamtlichen Sicherheitsberater für
Senioren (SFS), tätig im Stadtteil Ebersheim, Karl-Heinz
Bösch und Kurt Ullrich.
Karl-Heinz Bösch
Kurt Ullrich
Sie starten eine Beratungsoffensive zu Fragen der persönlichen Sicherheit im Alltag für ältere Menschen. „Durch
Umsicht und Aufmerksamkeit lässt sich die Sicherheitslage entscheidend verbessern“ sind die beiden überzeugt.
In geplanten Beratungsstunden in der Ortsverwaltung
Ebersheim Tel: 41 07, auf öffentlichen Plätzen und diversen Veranstaltungen sollen die Senioren und Seniorinnen
über Gefahren im Alltag informiert werden.
Auch bei einem persönlichen Gespräch lässt „sich viel erreichen, können Schwellenängste überwunden und Vertrauen aufgebaut werden“ sind die beiden Sicherheitsberater überzeugt.
Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Beratungszentrum der Polizei, der Stadtverwaltung Mainz und der
Ortsverwaltung Ebersheim können sie schnell gezielte
Ratschläge, wie Schutz vor Haus- und Wohnungseinbrüchen, Haustürgeschäften, Verhalten am Geldautomaten,
Verhalten im Straßenverkehr, Ratschläge zum vorbeugenden Brandschutz sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen geben.
In regelmäßigen Schulungen erhalten die beiden Sicherheitsbeauftragten außerdem aktuelle Hinweise zu kriminellen Übergriffen und Betrugsmaschen wie z.B. dem
Enkel- oder Kettentrick. Auch die Gefahren für Senioren
durch neue Medien ( z.B. unberechtigte Zahlungsaufforderungen per E-Mail) sind Bestandteil der Weiterbildungen.
„Dass sie mit ihrer Arbeit viel dazu beitragen können, die
Häufigkeit solcher kriminellen Machenschaften zu verringern“ sind sich Karl-Heinz Bösch und Kurt Ullrich
sicher.
Die Telefonnummern der beiden Sicherheitsbeauftragten
können im Bedarfsfall bei der Ortsverwaltung Ebersheim
erfragt werden! Karl-Heinz Bösch
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 5
Ebersheimer Kalender
2015
mit Fotos damals - heute
Auch in diesem Jahr gibt es ihn wieder:
Den Ebersheimer Kalender mit Terminen
von Veranstaltungen und Festen aus unserem Ort.
Der seit mehreren Jahren von Rudolf Büllesbach und Computer-Drucke M. Schütz
herausgegebene Ebersheimer Kalender greift die Geschichte des Ortes auf und zeigt
für 2015 Fotos von „Eberheim – damals und heute“. Ab Mitte Oktober kann der
Kalender in der Ortsverwaltung, im Kaufhaus Stuppert GmbH, Neugasse 16 oder bei
Computer-Drucke M. Schütz in der Lorenz-Schneider-Straße 18 erworben werden.
Im Internet wird der Kalender unter www.ebersheimer-kalender.de erhältlich sein.
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 6
„Wasserfreie Keller in Mainz-Ebersheim“
„Land unter“ in Ebersheim, so titulierte die MAZ am
30. Juli 2014 einen Artikel über die tags zuvor vollgelaufenen Keller in Mainz-Ebersheim und bestätigte die zahlreichen Einsätze der Feuerwehr insbesondere im Stadtteil
Ebersheim. Dies war in diesem Jahr nicht zum ersten Mal
der Fall, bei dem die Bürger des Stadtteils Ebersheim hilflos mit ansehen mussten, wie die Wasserflut Zentimeter
um Zentimeter anstieg. Berufs- und Freiwillige Feuerwehr hatten bis in die Nacht zu tun, um ein Überlaufen
des Regenrückhaltebeckens zu verhindern, so wird weiter
berichtet und ein Mitarbeiter der Wehren zitiert mit den
Worten: „Wir tun alles, um dies zu verhindern!“
So weit so gut, könnte man meinen und zur Tagesordnung übergehen.
Als Betroffener möchte ich aber nicht so sang und klanglos zur TO übergehen und frage mich, was eigentlich
die auch für den Stadtteil Ebersheim zuständigen städtischen Stellen wie der Wirtschaftsbetrieb der Stadt Mainz
(Betriebszweig Entwässerung), aber auch die politischen
Kräfte dieser Stadt (Stadtrat, Ortsbeirat) und die politischen Parteienvertreter in der Sache tun?
Nun ist es ja nicht so, dass die in den vergangenen Jahren
immer wieder aufgetretenen prekären Lagen betreffend
des Regenauffangsystem in der Verwaltung gänzlich unbekannt geblieben sind. Im Gegenteil, war dies meines
Wissens doch bereits Anfang der 90er Jahre Beratungsgegenstand innerhalb des Ortsbeirats und somit innerhalb der Verwaltung. Und seit dieser Zeit wird seitens der
Stadt beharrlich eine Hinhaltetaktik – um nicht zu sagen,
Nichts-Machen-Wollens – an den Tag gelegt, die die Bürger dieses Stadtteils so nicht mehr hinnehmen sollten.
Schon damals wurde die Frage aufgeworfen, ob das vorhandene Regenauffangsystem den innerörtlichen Gegebenheiten noch angepasst und die Ausweisung weiterer
Baugebiete bzw. eine innerörtliche Verdichtung überhaupt noch möglich ist. Zu gut deutsch, der Querschnitt
der unterirdischen Abwasserkanalisation in Richtung
Hechtsheim war schon damals nicht ausreichend dimen-
sioniert. Dessen ungeachtet hat sich bis zum heutigen
Tage nichts getan. Im Gegenteil, es wurde weiter lustig
darauf losgeplant. Ein Neubau nach dem anderen inklusive neue Baugebiete verdichtete die innerörtliche Baumasse, ohne dass das alte Regenrückhaltesystem entsprechend angepasst wurde. Und ich habe keine Hoffnung,
dass sich die Verwaltung nach den neuerlichen Kellerkatastrophen freiwillig Gedanken macht, wie sie dem begegnen will.
Wer ähnlich denkt und will, dass sich etwas ändert, sollte
sich daher bei mir leines-mainz@t-online.de mit seiner
Email-Adresse melden. Ich würde dann zu einer Versammlung einladen, bei der wir weiteres Vorgehen abstimmen können.
Und in der nächsten Ortsbeiratssitzung sollten wir bei
der Anwohnerfrage schon einmal entsprechende Fragen
an die Verwaltung richten, was sie generell zu tun gedenkt, um das Regenrückhaltesystem auf den notwendigen Stand zu bringen?
Manfred Leinberger
Kornblumenweg 2 – 55129 Mainz
leines-mainz@t-online.de – +49 6136 42344
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Seite 7
Ebersheimer Schaufenster
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 8
Aufgespießt von
Eberhard@Ebersheim
Die Allgemeine Zeitung hat eine Aktion gegen unsinnige
Verkehrsschilder gestartet. Dazu gehören ganz gewiss die
neuaufgestellten Schilder „Absolutes Halteverbot“ vor dem
Wertstoffhof. Man möge auf den Parkplätzen daneben anhalten, wurde den Ebersheimern gesagt. Die sind aber fast
immer belegt, und freie Plätze sind weit weg vom Container.
Sollen wir unsere Grünabfälle im Vorbeifahren auswerfen?
Es gibt Gerüchte, die Stadt wolle unseren Wertstoffhof auflösen und uns nach Hechtsheim schicken. Ist der Schilderunsinn der erste Schritt dazu?? - Wir wissen ja schon lange, dass
wir für die Stadt ein „Stief-Stadtteil“ sind und allenfalls bei
der Aufstellung von Windrädern berücksichtigt werden.
Unser neuer Ortsvorsteher rief im letzten Schaufenster dazu
auf, großzügig im Kleinen und kritisch im Wichtigen zu sein.
Den „Schild“-bürgerstreich kritisieren der Eberhard und die Eberhild
Caritas-Haussammlung
vom 11. bis 21. Juni 2014
Unter dem Jahresthema "Weit weg ist näher als Du
denkst" waren wieder viele Helferinnen und Helfer, auch
Jugendliche unserer Pfarrgemeinde unterwegs, um die
Briefkasten-Sammlung durchzuführen.
Das Sammlungsergebnis kann sich sehen lassen.
€ 4.465,00 kamen insgesamt zusammen. Davon bleibt
die Hälfte in Ebersheim, die andere Hälfte geht an den
Caritas-Verband in Mainz.
Mit Ihren Spenden können wir als Pfarrgemeinde (Caritas-Frauen und Helferkreis) weiterhin notleidende Menschen unterstützen: Spontane Hilfe in Notfällen; Hilfe
für bedürftige Kindergartenkinder; Zuschüsse für das
Zeltlager; Besuchsdienste in den Krankenhäusern und
Pflegeheimen (Mainz u. Umgebung); Geburtstagsbesuche ab 75 J.; Weihnachtsbesuche bei Ebersheimer Senior/
innen ......
Für jede einzelne Spende möchten wir uns sehr herzlich
bei Ihnen bedanken. Dass Sie uns weiter helfen ist bei der
Flut von Zahlungsaufforderungen in Krisenzeiten nicht
selbstverständlich. DANKE
Sie können sicher sein, dass wir Ihre Spende verantwortungsvoll dort einsetzen werden, wo Hilfe nötig ist.
Ihre Caritas Mainz-Ebersheim
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 9
Kultur im Weingut
Die Eröffnung der
5. Indigo Kunsttage
wurde 2013 zum
ersten Mal von einigen aktuellen und
ehemaligen Mitgliedern der Mainzer
Hochschulgruppe
"Musical Inc." begleitet. Die positive
Resonanz auf diesen Auftritt führte
dazu, dass unter
Organisation
des
Kunstkreis Indigo
e.V. am 20.07.2014
ein abendfüllendes
Konzert mit den
jungen
Sängerinnen und Sängern
stattfinden konnte,
wofür das Weingut
Jörg und Martina
Eckert dankenswerterweise seinen Hof als Veranstaltungsort zur Verfügung
stellte, sowie Speisen und Getränke anbot.
Unter dem Motto "Meine Welt ist die Musik" wurden
Titel aus den Bereichen Musical, Film und Evergreens
präsentiert: Von Klassikern wie "New York, New York"
und "Pretty woman" reichte die Bandbreite bis hin zu aktuellen Popsongs wie "Je veux" der jungen Französin Zaz.
Auch im Musicalbereich war für jeden Geschmack etwas
dabei, von bekannten Titeln aus "Elisabeth", "Phantom
der Oper" oder "Cabaret" bis hin zu modernen Rockmusicals wie
"Next to normal" oder
aktuellen Titeln wie
dem kürzlich oscarprämierten Song "Let it
go" aus Disney's "Die
Eiskönigin".
Es sangen Verena Bonnkirch, Stefan Dufleaux,
Marie Friedl, Thomas
Heep, Judith Heiermann, Elena Lorscheid,
Johannes Lotz, Karina Michel, Katharina
Schäfer und Thomas
Wagner, begleitet durch
Instrumentalplaybacks
oder Thomas Wagner
am Klavier. Einige der
Sänger werden auch bei der Eröffnung der diesjährigen
Indigo Kunsttage am 18. Oktober wieder zu hören sein,
sowie in der kommenden Produktion der Musical Inc. an
der Uni Mainz nächsten Sommer.
Weitere Informationen zum Kunstkreis Indigo gibt es
auf http://www.kunstkreis-indigo.de, und zum nächsten
Projekt der Musical Inc. e.V., welches in Kürze bekannt
gegeben wird, unter http://www.musicalinc.de.
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 10
Die katholische Tageseinrichtung für Kinder, Sankt Laurentius, veranstaltet in
diesem Jahr zum Martinsfest etwas ganz besonders, ein
St. Martin-Kinder-Mitmach-Konzert
Kinder von 2-10 Jahren und deren Eltern, Großeltern
und Freunde sind zum 9. November um 16.30 Uhr in
die kath. Kirche St. Laurentius, Mainz-Ebersheim zu
Uwe Lals Kinder-Mitmach-Konzertprogramm rund um
die Geschichte von St. Martin herzlich eingeladen.
Ein buntes Lichterfest verspricht dies Konzert zu werden,
ein Fest zum Martinstag, ein Fest, gefeiert mit den Kindern und ihren bunten Laternen, die sie herzlich gerne zu
diesem Konzert mitbringen dürfen, damit sich schon der
Raum in ein buntes Lichtermeer verwandeln kann. Die
Geschichte von St. Martin, der ein Herz für Menschen in
Not hatte und seinen Mantel mit dem frierenden Bettler
teilte, steht dabei im Mittelpunkt dieses gut einstündigen
Lieder- und Lichterfestes. Mit Liedern und Aktionen zur
Martinsgeschichte und vom Teilen sowie mit eindrücklichen (Schwarz-) Lichteffekten, wird diese alte Geschichte
für die Kinder ganz neu, lebendig und aktuell dargestellt.
Natürlich gehören auch neue und alte Laternenlieder zu
diesem Konzertprogramm.
Alle dürfen sich auf ein ganz besonderes Martinsfest zum
Mitsingen und Mitspielen freuen.
Stefan Metzler
Leiter Kindertagesstätte
Einlagen für jeden Schuh
Elektronischer
2-D Fußabdruck
Diabetische
Schuhversorgung
Bequemschuhverkauf
Sporteinlagen/Sportschuhe
Schuhzurichtungen
Schuherhöhung/Abrollsohlen u.v.m.
Bewegungsanalyse
Modische
orthopädische Schuhe
Bandagen und
Kompressionsstrümpfe
Schuhreparatur
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 11
Eisenacher
Natursteine GmbH
-
Bodenbeläge, Treppen
Innen- / Außenfensterbänke
Küchenarbeitsplatten
Waschtischplatten
- Grabmale
- Einfassungen
- und vieles mehr aus
Granit und Marmor
Auf dem Langloos 8 - 55270 Klein-Winternheim
Tel: 0 61 36 / 99 63 88 - Fax: 0 61 36 / 85 09 08
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Neueste weru-Aktionstüren
Ebersheimer Schaufenster
Seite 12
Hochwertige Designanmutung durch beidseitig flügelüberdeckende Füllung.
Sie möchten mehr Farbe
für Ihren Eingangsbereich
– passend zur Fassade?
Optional können Sie für
Ihre Aluminium-Haustür
aus 10 RAL-Classic-Farbtönen
Ihre Wunschfarbe für einen
Mehrpreis von 178,- E (beidseitig gleiche Farbe) wählen.
Auf Wunsch erhalten
Sie Ihre Haustür auch
in der Sicherheitsklasse
RC2, für Ihr Plus an
Einbruchhemmung.
Mehrpreis 330,- E.
Bestell-Nr.: H10408 - Preis: 1.548,00 E
Ud = 0,8 W/m²K
Bestell-Nr.: H11190 - Preis: 1.598,00 E
Ud = 0,8 W/m²K
Alle Preise inkl. 19% MwSt.
Der abgebildete Preis bezieht
sich auf die Standardausstattung der Tür. Abbildungen
enthalten mehrpreispflichtige
Sonderausstattungen.
Drucktechnische Abweichungen von den Originalfarben
sind möglich.
Bestell-Nr.: H11191 - Preis: 2.198,00 E
Bestell-Nr.: H11192 - Preis: 2.198,00 E
Ud = 1,0 W/m²K
Ud = 1,0 W/m²K
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
in beidseitig flügelüberdeckend
Ebersheimer Schaufenster
Seite 13
Profilsystem
Wärmegedämmtes Aluminiumsystem mit
integriertem Thermodämmkern; Rahmenbautiefe
80 mm
Füllung Hochwärmedämmende 65 mm starke beidseitig
flügelüberdeckende Füllung
Farbe Verkehrsweiß ähnlich RAL 9016; weitere Farben
gegen Mehrpreis erhältlich
Bänder Stabile 2-teilige dreidimensional verstellbare
Rollenbänder
Schloss 5-Riegelschloss mit 2 Schwenkhaken, 2 zusätzliche Sicherungsbolzen und Schlossriegel
Profilzylinder Mit Not- und Gefahrenfunktion und 5 Schlüsseln
Bestell-Nr.: H11194 - Preis: 2.298,00 E
Bestell-Nr.: H11193 - Preis: 2.298,00 E
Ud = 1,0 W/m²K
Ud = 1,0 W/m²K
Außengriff Edelstahl-Stangenstoßgriff mit schrägen Stützen,
Länge 1000 mm, Stützenabstand 600 mm
Verglasung 3-Scheiben-VSG-Sicherheitswärmeschutzverglasung
Abmessung
Breite 875 - 1250 mm, Höhe 1990 - 2250 mm
Seitenteile/Oberlichter In gekoppelter Ausführung optional gegen
Mehrpreis
Bestell-Nr.: H11195 - Preis: 2.398,00 E
Bestell-Nr.: H11190 - Preis: 1.598,00 E
Ud = 1,0 W/m²K
Ud = 1,0 W/m²K
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 14
17. RVE Ü-50 Radtour durch Rheinhessen
Die Wettervorhersagen waren nicht sehr berauschend
und doch fanden sich fünf Radler zu der Ü-50 Radtour,
am Sonntag, dem 24. August, an der Töngeshalle ein. An
diesem Sonntagmorgen war das Wetter recht gut und so
starteten wir zuversichtlich über Zornheim, Sörgenloch
vorbei an Nieder-Olm nach Nieder/Ober-Saulheim. Es
störte uns nicht, dass die Wolken am Himmel zunahmen. Wir fuhren weiter nach und durch Wörrstadt auf
die „JUWI-Höhe“ und zu den mächtigen Windrädern
entlang der Autobahn; noch ein kurzer Stopp, um den
dortigen Hochseil-Übungsparcour zu besichtigen. Dann
ging es flott bergab über befestigte und teilweise geschotterte Wirschaftswege nach Undenheim. Die Wolken wurden immer dunkler. Erste Regentropfen fielen
und zwangen uns, den Regenschutz anzuziehen. Doch
der Wettergott war auf unserer Seite. In Hahnheim war
die Regenkleidung wieder überflüssig. So blieb es dann
auch für den Rest des Tages. In Harxheim machten wir
in einem Winzerhof Rast, um die Köstlichkeiten des
Weinhöfefestes bei wechselhaftem Wetter - ohne
Regen - zu genießen. Schließlich hatten wir uns das
auch erstrampelt..
Die restlichen Kilometer nach Ebersheim waren für
die geübte Truppe auch nach 43km, kein Problem.
Ich danke den Mitradlern für den schönen Tag.
Rudi Bittner
Bild: ein unbekannter Spaziergänger
P.S.: Die Herbstwanderung ist am Sonntag, dem
2. November geplant.
Bitte die RVE Web-Seite anklicken!
Gartengestaltung & Pflege
Bowman
• Neuanlage und Umgestaltung
• Holzaufbauten
• Pflaster- und Steinarbeiten
• Teichanlage und Bachläufe
• Dachbegrünung
• Beregnungsanlagen/Zisternen
• Zäune und Mauern
• Baumschnitt/Fällarbeiten
• Pflegearbeiten
Konrad-Adenauer-Straße 30 • 55129 Mainz-Ebersheim
Tel: (061 36) 76 41 65 • Fax: (061 36) 76 41 67 • Mobil: (01 72) 6 12 13 98
info@bowman-garten.de • www.bowman-garten.de
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 15
RVE Rheinland-Pfalz-Rundfahrt vom 3. – 6. Juli 2014
Erstmals wurde von der RVE Sonntags-Rennradtruppe
eine Radtour über 4 Tage geplant und erfolgreich durchgeführt. Nachdem einige im Jahr zuvor eine organisierte
Alpenüberquerung mit dem Rennrad bewältigt hatten,
stand der Entschluss fest. Das können wir auch selbst
vom RVE hier in unserem schönen Rheinland-Pfalz organisieren. 9 Rennradverrückte trafen sich am Donnerstag,
dem 3. Juli um 8 Uhr 30 in der Neugasse, mit den Betreuerinnen Cilli und Doris, die uns mit dem Vereinsbus
begleiteten, vorzüglich bewirteten und auch noch mit
Massage und guten Ratschlägen motivierten.
Die erste Etappe führte uns bei strahlendem Sonnenschein
von Ebersheim nach Mayen (133 km)
Über Gensingen, Stromberg und Argental erreichten wir
kurz vor Simmern den ersten Hunsrückgipfel der Tour,
über Kastellaun kamen wir nach einer wunderschönen
Abfahrt nach Treis-Karden an der Mosel vorbei. Danach
ging es steil in die Eifel nach Münstermaifeld und dann
gemäßigt nach Mayen. Nach einem wohlverdienten
Weißbier auf dem Marktplatz schmeckte das gutbürgerliche Abendessen besonders lecker.
Die zweite Etappe ging von Mayen nach Birkenfeld (153 km)
Hier fuhren wir durch die herrliche Vulkaneifel (teils
anstrengende Anstiege/aber auch schöne Abfahrten)
über Monreal und Daun nach Manderscheid. Nach der
Mittagsrast ging es weiter über Wittlich hinunter nach
Piesport an die Mosel, wo einige ein kühles Bad in der
Mittagshitze im Fluss genossen haben. Danach hieß es:
"Der Berg ruft ". Auf unserem Programm stand der Erbeskopf, der höchste Berg in Rheinland-Pfalz mit 816 m .
Die 20 km bergauf bis zum Gipfel des einzigen Skigebietes in RLP erwiesen sich jedoch als nicht ganz so schwierig wie befürchtet. Danach ging es zügig nach Birkenfeld,
um das WM-Spiel Deutschland-Frankreich in einer verrauchten Kneipe und einigen Bierchen zu erleben.
Malerbetrieb
Franz Bender
Inhaber: Sebastian Bender
55129 Mainz-Ebersheim • Mommenheimer Straße 27
Tel: 0 61 36 / 4 34 18 • Fax: 0 61 36 / 95 24 71
Internet: www.malermeister-bender.de
Maler-, Lackier- und Tapezierarbeiten, Creativtechniken, Bodenbelagsarbeiten,
Innenputz, Außenputz, Fassadenrenovierung, Vollwärmeschutz, Altbausanierung
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 16
Die dritte Etappe führte von Birkenfeld nach Klingenmünster, Nähe Landau (geplant 139km)
Von Birkenfeld ging es über Kusel und Steinbach am
Glan in den Pfälzer Wald. Während der Mittagsrast in
Landstuhl setzte leichter Nieselregen ein, der uns bis zum
Abend erhalten blieb. Bis Waldfischbach-Burgalben lief
es noch nach Plan, danach verfuhren wir uns zweimal,
aber irgendwie landeten wir über Dahn und Bad Bergzabern endlich in Klingenmünster (163 km). Nass und abgekämpft wollte dort nur noch jeder schnell duschen und
was Warmes zu Essen. Der anschließende Straußwirtschaftsbesuch mit Fußball incl. Elfmeterschießen endete
um 1 Uhr 30.
Vierte Etappe von Klingenmünster nach Ebersheim
(118 km Abfahrt etwas später als geplant
Wieder strahlender Sonnenschein auf der letzten
Etappe über die alte Weinstraße von Edenkoben
über Maikammer, Deidesheim, Bad Dürkheim nach
Grünstadt zur Mittagsrast.
Hier entschlossen sich vier
Teilnehmer einen kleinen
Umweg über den Gipfel
des Donnersberges zu machen, während der Rest wie
geplant über das Rheinhessische Hügelland nach
Ebersheim fuhr. Der Emp-
fang auf der Terasse bei Familie Vollmer mit Speis und
Trank war bestens organisiert und gab unserer Rheinland-Pfalz-Rundfahrt einen schönen Abschluss.
In den 4 Tagen dieser Tour quer durch RLP kamen wir
auf eine Gesamtkilometerzahl von 567 km mit 7134 Höhenmeter , das ganze unfallfrei und ohne technischen Defekt, besser kann es eigentlich nicht laufen.
Vielen Dank an meine 8 Mitstreiter der Tour, unseren
Begleiterinnen Cilli und Doris, und an Karin mit Anhang.
Helmut Schwarz
Joachim Schwenger GmbH
M E I ST E R B ET R I E B
Heizung • Sanitär
Jahnstraße 14 • 55270 Zornheim
Telefon: (0 61 36) 4 23 30 • Telefax: (0 61 36) 95 88 00
Mobil 24 Std. Notdienst: 01 77 - 2 14 38 37
E-Mail: jschwenger@t-online.de
Fahrservice Plutta & mobile Alltagshilfen
sicher • pünktlich • zuverlässig
● Einkaufshilfen mit oder ohne Begleitung
● Flughafenfahrten bis 8 Personen
● Dialysefahrten / Krankenfahrten
● Fahrten zu Bestrahlung / Chemotherapie
● Individuelle Fahrten z.B. Reha/Kur
Bei Kranken-, Dialyse-, Chemo- oder Bestrahlungs-
fahrten rechnen wir mit Ihrer Krankenkasse ab.
Sie brauchen sich um nichts zu kümmern -
Wir erledigen dies für Sie.
www.fahrservice-plutta.de 
● Unterstützung bei Freizeitgestaltung
z.B. Spazieren gehen, gemeinsame
Spielenachmittage, Fahrten z.B. in ein Café
● gemeinsame Essenszubereitung
● Entlastung pflegender Angehöriger
● stundenweise Betreuung zu Hause
für Senioren (auch mit leichter Demenz) Hier werden Mitarbeiter/innen mit einer Aus bildung zum/r Alltagsbegleiter/in nach § 87b
eingesetzt.
Tel. 0157 / 56 57 96 78 oder 0170 / 71 222 09
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 17
Auf dem Gipfel des Erbeskopfes in neuen RVE-Trikots
Ein Dankeschön hierfür an unsere Sponsoren
Bereits im Frühjahr konnten durch Mitfinanzierung unserer Sponsoren für die Rennradgruppe und die HobbyRadler insgesamt 34 neue RVE-Trikots incl. Hosen angeschafft werden. Besonderer Dank an Metzgerei und
Partyservice Peter Ditt, die uns als Sponsor wieder einmal
zur Verfügung stand. Danke an unsere neuen Vereinsmitglieder, Rennradfahrer und Sponsoren Thorsten Gronau
(Forstbetrieb Gronau) und an Kai Mengeling (Pro-Physio
Praxis für Physiotherapie). Danke auch an das Weingut
Eva Vollmer für die finanzielle Unterstützung.
Für die Organisation und Gestaltung sagen wir Danke an
Oliver Schwarz und Daniel Anstatt.
H.S.
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 18
Radball-Nachwuchs gesucht!
Herzliches Hallo an alle Interessierten.
Der Ebersheimer Radsportverein sucht Nachwuchs in
der Sparte Radball!
Der Sport Radball wird immer in 2er Teams gespielt und
erfordert hohe Ausdauer und Geschicklichkeit, denn
man muss sich auf dem Rad halten und den Ball mit den
Rädern ins gegnerische Tor schießen. Dabei dürfen die
Spieler den Boden mit den Füßen nicht berühren. Das
spezielle Radballrad, welches extra für diese Sportart gebaut wird, hat keine Übersetzung, Leerlauf oder Bremse.
Dafür kann man mit diesem Rad tolle Tricks -wie rückwärtsfahren, auf der Stelle wenden und Stehenbleiben
erlernen. Der Radsportverein freut sich über motivierte
Sportler im Alter von 8 bis 14 Jahren. Schaut es Euch
einfach an, wir freuen uns auf DICH!
Trainingszeiten sind dienstags und donnerstags ab 17.00
Uhr in der Schulturnhalle. Kommt vorbei! Infos und Ansprechpartner unter: www.rv-ebersheim.de
Axel Pfannschmidt Tel.: 06136-45345
Gerhard Worf Tel.: 06136-42346
Kleinbäume im Hausgarten
Jeder schöne und erlebnisreiche Garten benötigt Bäume.
Sie sind als Raumbildner auch in kleinen Gärten unverzichtbar, denn ein Kennzeichen einer gelungenen Pflanzung ist das reizvolle Wechselspiel zwischen Stauden,
Sträuchern, Rasen und Bäumen.
und jeden Standort findet man einen entsprechend geeigneten Baum.
Im Zuge der immer höheren Grundstückskosten in Ballungsgebieten, werden die Gartenflächen pro Haus jedoch immer geringer. Andererseits wird die Pflanzung
von 2 (1/2) Bäumen pro Grundstück vorgeschrieben und
auch von städtischer Seite (kürzlich geschehen in Ebersheim) kontrolliert.
Christoph Passon
Was also tun?
Hier kann man neben den kleineren Obstbäumen (auch
Zierformen) auf eine Auswahl von kleinkronigen Bäumen zurückgreifen, die sowohl in der Breite (4-6m) als
auch in der Höhe nur moderat 6-8m wachsen. Diese
sind sowohl für den Vorgartenbereich als auch für den
eigentlichen Garten geeignet. Auch paarweise lassen sich
bei genügendem Platzangebot schöne Eingangsbereiche
gestalten.
Zu diesen Bäumen gehören kleine Kugeln wie z.B.
fruchtlose Steppenkirschen, aber auch Bäume mit attraktiver Blüte im Frühjahr und schöner Herbstfärbung
z.B. Felsenbirne, Judasbaum , Pyramidenebereschen oder
Rot- oder Weißdornarten. Diese sind im Gegensatz zu
den oft gepflanzten Kugelahorn und -robinien ganzjährig schön anzuschauen und bedürfen in der Regel auch
keines Rückschnittes. Dies steht im Gegensatz zu der
Tatsache, dass Bäume für den Hausgarten zwar oft klein
gekauft, aber falsch ausgesucht werden und den Rahmen
des Gartens sprengen.
Der Pflegeaufwand hält sich aufgrund der geringen Laubmenge in Grenzen und eine nennenswerte Beschattung
des Hauses findet nicht statt. Für alle Bodenverhältnisse
Und erfüllt es einen nicht mit Zufriedenheit, wenn man
einen Baum jahrelang beim Wachsen zusehen kann, sowie man es auch mit seiner Familie erlebt?
Christoph Passon
Gärtnermeister
Garten- und Landschaftsbau
Unsere Leistungen
 Beratung und Planung
 Natursteinarbeiten
 Mauern und Treppen
 Holz- und Steinterrassen
 Baum- und Gehölzschnitt
 Rasenanlage
 Bewässerungstechnik
 Gartenpflege
Jenaer Straße 18 • 55129 Mainz-Ebersheim
Tel: 06136 - 41 76 • Fax: 06136 - 926 18 16
Mobil: 0171 - 415 64 14
Passon.Galabau@gmx.de
www.passon-galabau.de
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Seite 19
Ebersheimer Schaufenster
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 20
Rätsel - Rätsel - Rätsel - Rätsel - Rätsel - Rätsel
Die Preise für dieses Rätsel werden gestiftet von:
Zahnarztpraxis Al Dente
Dr. A. Merk und Dr. G. Keller
Töngesstr. 79 • 55129 Mainz-Ebersheim
1. Preis: 1 x Zahn-Bleaching
2. Preis: 1 elektr. Zahnbürste
3. Preis: prof. Zahnreinigung
Die ersten Buchstaben - von oben nach unten gelesen - ergeben das gesuchte Lösungswort.
Dieses dann bitte bis zum 10. Nov. 2014 einsenden/abgeben bei: Computer-Drucke
M. Schütz, Lorenz-Schneider-Str.18 oder HOLIDay Land Reisebüro Stuppert, Neugasse 16.
Die Gewinner werden von der Praxis Dr. Merk, Dr. Keller gezogen und im nächsten Ebersheimer
Schaufenster veröffentlicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
1. Prothese
12. Marimba
2. Pharmazie
13. Beifahrer
3. Quartier
14. Auslese
4. Ortung
15. Kleinwohnung
5. Boskop, Delicius, Jonagold
16. Lobesrede
6. Werbung
17. Lettern
7. Ausfertigung
18. Lexikon
8. Pfarrer
19. Biologie
9. Stadium
20. Lot
10. Ambulanz
21. Erschütterung
11. Tombola
a - ap - ap - aus - be - be - ben - ber - buch - da - de - druck - en - er - erd - fel - fen - fi - fon - ga - ge ge - gen - her - in - kat - ke - kla - kun - lau - lek - lo - lo - lo - me - ment - mes - na - na - o - on - on par - pha - po - re - ret - sas - satz - se - se - se - ser - sor - sta - sung - te - ten - th - the - ti - ti - ti tie - tio - tungs - tur - vi - wa - xy - zahn - zer - zym
Die Gewinner des Preisrätsels der Ausgabe 108/August 2014 sind:
1. Brigitte Sonnenberger, In der Töngeswiese 16
2. Lucia Zentini, Zum Schollberg 7
3. Elisabeth von Schmidt, Dresdener Str. 4
Das Lösungswort war: Generationswechsel
Alle Gewinner bitten wir sich im Darmstädter Hof zu melden.
Lösungswort aus Heft 109 Oktober 2014
Name:
Anschrift:
Tel:
Lösungswort:
Seite 21
Ebersheimer Schaufenster
Die „Kleinen Strolche“ haben ein neues Zuhause
Am 12. Juli 2014 war es endlich soweit.
Der Kindergarten „Die Kleinen Strolche“ ist in die neuen
Räume in der Römerstraße 8 umgezogen.
Nach jahrelanger Suche und einigen Enttäuschungen
freuen wir uns riesig, mitten in Ebersheim passende Räume für unsere jetzt 18 Kinder gefunden zu haben.
Dank großer Unterstützung von unterschiedlichsten
Stellen und vielen helfenden Händen ist ein gemütlicher
Wohlfühlort für die Kinder und das Team des Kindergartens entstanden.
Auf 135m², verteilt auf drei Räume, haben die Kinder
nun doppelt so viel Platz zum Spielen im Vergleich zur
vorherigen Situation. Die neu geschaffene Bau- und BasInzwischen haben sich alle - Kinder, Team und Eltern schon prima an die neue Situation gewöhnt, und wir als
Elterninitiative sind stolz auf all das, was wir in den letzten Monaten auf die Beine gestellt haben.
Deshalb möchten wir alle Mitstreiter, Spender, Daumendrücker, Geldgeber, Helfer, Wegbereiter, Unterstützer
und Interessierte einladen zum
Tag der offenen Tür
am Sonntag, dem 12. Oktober von
12.00 bis 15. 00 Uhr in den neuen Räumen
des Kindergartens „Die kleinen Strolche“ in
der Römerstraße 8.
telecke direkt vor den großen Fenstern lädt ein zum kreativ sein im direkten Tageslicht. Besonders stolz sind wir
auf eine selbstgebaute Hochebene, die von den Kindern je
nach Lust und Laune als Burg, Puppenecke, Höhle, usw.
genutzt werden kann. Neben den zwei hellen und großzügigen Gruppenräumen gibt es einen dritten Raum, der
vormittags als Spiel- und Toberaum und nachmittags für
einen störungsfreien Mittagsschlaf genutzt werden kann.
Des Weiteren freuen wir uns über eine neue Garderobe
und eine neue Küche.
Wir bedanken uns vorab besonders bei unserem Vermieter Herrn Lothar Rudolph und seiner Familie, für die
Chance, uns als Kindergarten eine neue Bleibe zu bieten, sowie die umfangreiche Unterstützung, ohne die der
Kindergarten nicht halb so schön geworden wäre, wie er
jetzt ist.
Ein besonderer Dank geht auch an Michael Schwarz für
sein außerordentliches, rein ehrenamtliches Engagement
beim Bau der Hochebene.
Bei der Firma Holzbau Vollmer und ihren Mitarbeitern
bedanken wir uns ganz herzlich für die große Unterstüt-
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
zung rund um die Holzarbeiten.
Des Weiteren bedanken wir uns bei unserem alten Ortsvorsteher Helgi Schwedass und unserem neuen Ortsvorsteher Matthias Gill für ihr allzeit offenes Ohr und ihre
Mithilfe.
Darüber hinaus ein herzliches Dankeschön an den Jahrgang 1927/28, die Zahnarztpraxis Dr. Turobin, Toom
Baumarkt, Hagebaumarkt Beyer, Hornbach, REWE,
Seite 22
Mainzer Volksbank, Haarstudio „Happy Hair“ und Möbel Martin für die großzügigen Spenden sowie an die
Metzgerei Ditt, die Bäckerei Werner und das Haarstudio
„Happy Hair“ für das Aufstellen der Spendenschweine.
Wir freuen uns auf ein fröhliches Fest mit allen, die sich
mit uns verbunden fühlen.
Text: Uta Janssen und Yvonne Rettinger
TSV-Ferienprogramm Sommer 2015 in Ebersheim
Kinder Mitmach Circus Jonny Casselly
Nach dem überwältigen Erfolg unseres diesjährigen Zirkusprojektes hier
an der Grundschule in Ebersheim
haben wir uns entschlossen, den zahlreichen Bitten sehr vieler Eltern und
Kinder folgend, 2015 wieder ein solches Projekt mit der Circus Familie
Jonny Casselly anzubieten.
Wir haben nun also - mit Unterstützung des TSV Ebersheim – geplant,
ALLEN Kindern & Jugendlichen
zwischen 7 und 14 Jahren in der ersten Ferienwoche der Sommerferien
2015 (27.07. – 31.07.2015) die Möglichkeit zu bieten, eine unvergessliche
Zirkus-Woche hier in Ebersheim zu
erleben.
Innerhalb dieser Projektwoche können die Kinder & Jugendlichen mit den Artisten eine
komplette Circusveranstaltung einstudieren und erleben.
Kunststücke werden intensiv eingeübt, Trickfolgen verinnerlicht, die Tiere werden gepflegt und der Umgang in
der Dressur eingeübt. Die gesamte Circusfamilie lebt und
arbeitet in dieser Aktionswoche auf dem zur Verfügung
gestellten Platz (Schulhof, Wiese, Sportplatz).
Unter der pädagogischen Anleitung der Circusfamile
Casselly und des Zauberers BOBORI erfahren die Kinder
und Jugendlichen in der Zirkus-Woche eine besondere
Erfahrung und Entwicklung in verschiedenen Persön-
lichkeitsbereichen: Selbstbewusstsein | Kreativität | Phantasie | Hilfsbereitschaft | Vertrauen | Respekt | Offenheit |
Geschicklichkeit | Ausdruck | Solidarität | Fairness | Partnerschaft | Verantwortung | Mut.
Die Begeisterung für den Circus ist damit verbunden,
Neues zu erfahren, Grenzen zu erleben und einige davon
zu überwinden. Jedes Circusgenre spricht dabei andere
Bereiche von Körper und Persönlichkeit an. Vor fremdem Publikum und den eigenen Eltern aufzutreten, einen
Trick vorzuführen und Applaus zu bekommen, stärkt das
Selbstbewusstsein.
Diese Mischung aus Herausforderung, spannendem Erlebnis und der Grenzerfahrung dient der Förderung des
Selbstvertrauens.
Die Kids werden in dieser Woche von 9 bis 16 Uhr komplett von der Zirkusfamilie, dem Orga-Team und Helfern
aus den Reihen des TSV Ebersheim betreut und selbstverständlich auch mit Mittagessen versorgt.
Es können maximal 100 Kinder teilnehmen. Die genauen
Kosten stehen (Stand heute) noch nicht final fest. Da wir
aber natürlich auch noch versuchen werden wieder Sponsoren hinzuzuziehen und Zuschüsse zu erhalten, wird die
Teilnahmegebühr aber maximal in den vergleichbaren
Bereichen eines Fußball- oder Tenniscamps liegen.
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 23
Ebersheimer Schaufenster
Seite 7
Weitere Informationen folgen in der nächsten Ausgabe
des „Ebersheimer Schaufensters“, sowie über eine Homepage, die sich gerade noch im Aufbau befindet.
Rückfragen und Voranmeldungen können vorab bereits
an kinderzirkus@tsv-ebersheim.de gerichtet werden und
wer sich nicht sicher ist, ob solch eine Veranstaltung das
Richtige für sein Kind sein könnte, muss nur eines der
215(!) Grundschulkinder befragen, die alle dieses Jahr
nach Pfingsten eine Woche erleben durften, die sie ganz
sicher nie vergessen werden.
Also planen Sie Ihre Sommerferien für nächstes Jahr so,
dass Ihren Kindern dieses unvergessliche Erlebnis nicht
entgeht. 
Claude Baumann, Daphne Burcksen und Danny Supp
(stellvertretend für das Organisationsteam und den TSV
Ebersheim)
Dr. Ulla Vogel • Töngesstraße 38 • 55129 Mainz-Ebersheim • Tel 0 61 36 - 41 24 . Fax 0 61 36 - 4 69 50
info@roemerapo-mainz.de • www.roemerapo-mainz.de
atung
Ber
um´s Kind
r und
Danksagung
Die neuen Kurse sind da:
Erste Hilfe für´s Baby und Kind
Kurs für alle die mit Kindern zusammen sind und wissen wollen,
wie sie im Notfall reagieren und handeln müssen.
Husten, Schupfen, Heiserkeit - Wickel selbst
gemacht
Workshop über die typischen Erkältungskrankheiten und deren
natürliche Behandlungsmethoden und Vorbeugung.
Beikost - Wie geht das mit dem Brei
Workshop für alle die wissen wollen, wann und wie man gesunde
Beikost einführt und welche Lebensmittel geeignet sind.
Familientisch - Was kommt nach dem Brei
Workshop für alle die wissen wollen, wie der Übergang zur
Familienkost funktioniert und worauf man achten muss.
Alle Informationen zu Terminen und Veranstaltungsorten sowie
weitere Angebote erhalten Sie im Internet unter www.sabinelindau.de
oder telefonisch unter 06136-4081921.
Ich freue mich auf Sie!
Sabine Lindau
Hinter der Hecke 15
55129 Mainz-Ebersheim
Telefon: 06136-4081921
Mobil: 0176-84254713
E-Mail: kontakt@sabinelindau.de
www.SabineLindau.de
Herzlichen Dank möchten wir
allen sagen, die uns durch ihre Glückwünsche und Geschenke den Start ins Eheleben weiter verschönten.
Wir haben sehr schöne Feiertage erlebt,
zu denen Ihr alle beigetragen habt und an
die wir noch lange zurückdenken werden.
Vielen Dank
Oliver und Carolin Hofmann geb. Vierthaler
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Ebersheimer Schaufenster
Seite 24
Flohmarkt
Suche kurzfristig für einen Zeitraum von 3-12 Monaten einen trockenen Lager-/Abstellraum, Garagengröße,
gerne auch Garage, abschließbar zur Lagerung von Handelsware aus den Bereichen Haushalt und Garten. Tel.:
06136-4079930 (mit Vorwahl auch innerhalb Ebersheim) oder 01522-2889108
Herrenfahrrad "Framework" 21 Gang; 27 ", 55er Rahmen VB 50 €. Tel: 06136- 4 28 31
Krabbelkreis für Kleinkinder – wir suchen Verstärkung!
Jeden Mittwoch treffen wir uns von 9:30 Uhr bis 11:00
Uhr im evangelischen Gemeindezentrum zum Spielen,
Singen und Austauschen. Wir, das sind Kinder zwischen
6 und 24 Monaten mit jeweils einem Elternteil.
Bei Interesse einfach vorbeischauen! Wir freuen uns!
Kontakt: Petra Pohl, ev. Kirchenvorstand (Tel. 762049)
Zu verkaufen: Deckenstrahler rund, 3-flammig E27, goldfarben, 5,- €; Pendelleuchte braun, 4-flammig mit Glasschirmen, E14, 15,- €; Deckenleuchte weiß, 4-flammig E27, 2-fach
schaltbar, 10,-€; Deckenleuchte mit Metallschirm, rot, E27, 5,€; Alu-Jalousien, Breite 120 cm silber u. blau, Länge ca. 2m, je
10,- €; FRITZ!Box WLAN 3170, DSL-Modem 25,- €.
Tel 06136-926-1441 (AB)
Verkaufe: Schlafzimmerschrank Mahagoni mit Lamellen
300 x 62 x 215cm. 2 Nachtschränke, 1 Kommode mit 2
Türen, 1 Schuhschrank (Kiefer) Preis VHB. Weichholzschrank mit Rundbogen und Holzkeilen 110,- € VHB
Tel: 0171 75 07 125
Gut erhaltene Waschmaschine AEG ÖKO-Lavamat 650,
5 kg, günstig abzugeben. Tel: 06136 - 4 39 82
Zu verkaufen: 4 Winterreifen; 5Loch-5J14 H2 ET35
(min. 8mm) 1 Winter gefahren. 100,- €.
Tel: 06136 - 4 42 52
Verkaufe E-Fahrrad NEU VHB. Tel: 06136- 4 57 65
Verkaufe wegen Fehlkauf ALLSAFE Hundesicherheitsgurt, Gr. M 30 €. Tel: 06136 - 4 21 92
Kostenlose private Kleinanzeigen
Senden Sie Ihre privaten Kleinanzeigen für die nächste Ausgabe an:
Computer-Drucke Monika Schütz, Redaktion Ebersheimer Schaufenster, Lorenz-Schneider-Str. 18, 55129 Mainz-Ebersheim,
Tel.: 0 61 36 - 4 28 31, Fax: 0 61 36 - 95 42 72
E-Mail: info@computer-drucke.de
Absender und Telefonnummer für evtl. Rückfragen nicht vergessen.
Ab dem 21.10. Ebersheimer Kaffee-Treff
im Sitzungssaal, von 15.00 - 17.00 Uhr,
danach wöchentlich jeden Dienstag
Impressum:
Redaktion und Verlag: Computer-Drucke Monika Schütz
Lorenz-Schneider-Str. 18, 55129 Mainz-Ebersheim
Tel. 0 61 36 - 4 28 31, Fax: 0 61 36 - 95 42 72, E-Mail: info@computer-drucke.de
Gesamtauflage 2.400 Exemplare. Das Ebersheimer Schaufenster erscheint alle zwei Monate und wird
kostenlos an alle Ebersheimer Haushalte verteilt.
Der Inhalt von Textbeiträgen, die nicht mit (mks) gekennzeichnet sind, steht nicht unter der Verantwortung des Herausgebers.
Sie, 60 Jahre, Nichtraucherin
sucht 2 ZKB bis 550 € warm.
Tel: 01 78 - 3 31 67 73
Termine
Oktober
02.10. RVE Ü-50 Herbstwanderung
05.10. Weinstand geöffnet, hinter der Ortsverw. 15 Uhr
9.10 Infoveranstaltung v-dsl TH, 19 Uhr
12.10. Tag der offenen Tür Kl. Strolche 12 - 15 Uhr
15.10. RVE Vereinsmeisterschaft
18.10. Erste Hilfe fürs Baby und Kind 11.00-14.30 Uhr, Anmeldung erforderlich: www.sabinelindau.de, 06136-4081921
INDIGO Kunsttage TH, 19 - 22 Uhr
19.10. INDIGO Kunsttage TH, 11 - 18 Uhr
Weinstand geöffnet, hinter der Ortsverw. 15 Uhr
21.10. Husten, Schnupfen, Heiserkeit - Wickel selbst gemacht 19.00 - 21.30 Uhr, Anmeldung erfor-
derlich: www.sabinelindau.de, 06136-4081921
30.10. Beikost - wie geht das mit dem Brei 10.30- 13.00 Uhr Anmeldung erforderlich:
www.sabinelindau.de, 06136-4081921
30.10. Familientisch - Was kommt nach dem Brei? 13.30 - 16.00 Uhr, Anmeldung erforderlich: www.sabinelindau.de, 06136-4081921
November
07.11. ECV Heimatkomödie TH 20 Uhr
08.11. ECV Heimatkomödie TH 20 Uhr
Buchausstellung, Kath. Gemeinde, 15-18 Uhr
09.11. St. Martin Konzert, Kath. Kirche 16.30 Uhr
ECV Heimatkomödie TH 17 Uhr
Buchausstellung, Kath. Gemeinde, 10-18 Uhr
10.11.Buchausstellung, Kath. Gemeinde, 10-12 Uhr
15.11. RGZV Geflügelschau TH
16.11. RGZV Geflügelschau TH
22.11. Landfrauen Basar TH ab 11 Uhr
29.11. Weihnachtsmarkt hinter der Ortsverw. 12 Uhr
05.12.
06.12.
07.12.
Dezember
Fasanenhof Glühweinfest
Fasanenhof Glühweinfest
CDU Seniorennachmittag TH 14 Uhr
Fasanenhof Glühweinfest
Gepflegte kleine Doppelhaushälfte
in ruhiger Lage in Ebersheim
Harxheimer Weg 7c zu verkaufen. 115 m² Wohnfläche, EG: Küche+Wohnzimmer, OG: 2
Zimmer+Tageslichtbad, ausgebautes Dachstudio,
1 helles Zimmer im Souterrain mit Kaminofen,
Südterrasse, Garage und ein Stellplatz sowie ein
pflegeleichter, schöner eingewachsener Garten.
Ein zusätzliches Gäste-WC ist nicht vorhanden.
Tel. 0179/9639081.
Redaktionsschluss für Ausgabe 110/14
ist der 10. November 2014
Die Zeitung erscheint Anfang Dezember 2014
Besuchen Sie am 29. November den Weihnachtsmarkt an der Ortsverwaltung
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
32
Dateigröße
4 013 KB
Tags
1/--Seiten
melden