close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fünf Studentische Hilfskräfte gesucht

EinbettenHerunterladen
Fünf Studentische Hilfskräfte gesucht
An der Arbeitsgruppe Manow (Zentrum für Sozialpolitik) werden im Rahmen des von der
Fritz-Thyssen-Stiftung geförderten Projekts „Formative Stages of German Politics: The
Contested Rise of Parliamentary Democracy in Germany, 1867-1967“ ab Mai 2015 für
zunächst drei Monate fünf studentische Hilfskräfte gesucht. Eine Verlängerung der
Beschäftigung wird im Rahmen der u.a. Aufgaben innerhalb des insgesamt zweijährigen
Projekts angestrebt. Die Arbeitszeit beträgt monatlich 30-45 Stunden. Die Vergütung erfolgt
nach den an der Universität Bremen üblichen Stundensätzen für Studentische Hilfskräfte.
Die Aufgaben umfassen insbesondere:
-Kodierung, Aufbereitung und Verwaltung von Daten zum parlamentarischen
Geschehen im Kaiserreich, der Weimarer Republik und der frühen Bundesrepublik
(z.B. Kandidaturen, Abstimmungsverhalten, Gang der Gesetzgebung),
-Literaturrecherche und ggf. Erarbeitung kurzer Dossiers dazu und zu empirischen
Teilfragen, und
-Bürohilfstätigkeiten (z.B. Kopieren, Literaturverwaltung).
Kenntnisse des politischen Systems der Bundesrepublik oder der Neueren deutschen
Geschichte sind erforderlich. Erfahrungen mit dem Codieren oder einschlägige Fähigkeiten
(z.B. Zehn-Finger-Maschineschreiben) und Kenntnisse der Softwarepakete Stata, R oder
Excel sind von Vorteil.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung, enthaltend
-einen tabellarischen Lebenslauf,
-eine Studienarbeit (BA-Arbeit oder thematisch einschlägige Hausarbeit), sowie
-bei MA-Studierenden: BA-Zeugnis mit BA-Transcript und Transcript der bisherigen
Leistung im MA-Studium bzw.
-bei BA-Studierenden: Abitur-Zeugnis und Transcript der bisherigen Leistungen im
BA-Studium,
elektronisch bis zum 19.04.2015 ein, bei:
Dr. Valentin Schröder,
schroder@uni-bremen.de.
Bitte sehen Sie von der Übersendung von Motivations- oder Referenzschreiben ab.
Die Bewerbungsgespräche
stattfinden.
werden
voraussichtlich
im
Zeitraum 20.04.-23.04.2015
Richten Sie gern alle weiteren Nachfragen zur Bewerbung und zu den Stellen an o.a. MailAdresse oder rufen Sie durch unter (0421) 218-58590.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
292 KB
Tags
1/--Seiten
melden