close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Julius Blum, GU, Vorarlberg

EinbettenHerunterladen
Forschungserfolg
Basisprogramme
Forschungserfolg im Unternehmen
Julius Blum GmbH, 6973 Höchst
Clip top Blumotion - viel Technik in einem kleinen Schanier
Die neue Scharnierlösung von Blum entspricht dem aktuellen Designtrend nach
Schlichtheit. Alle Komponenten der Dämpfung sind auf kleinstem Raum im
Scharniertopf untergebracht.
Designtrends geben es vor – schlicht und
unauffällig sollen Beschlagslösungen sein. Diese
Vorgabe erfüllt der österreichische Beschlägehersteller Julius Blum GmbH mit seinem neuen
„Clip top Blumotion“-Scharnier mit intergriertem
Dämpfungssystem optimal.
Dämpfungstechnik im Schanier integriert
Türen, die sanft und leise schließen, sind heute
bereits Standard in modernen Küchen. War
bisher dafür ein Scharnier mit separatem
Dämpfungssystem zum Einbohren oder Aufclipen
notwendig, so verpackt Blum in seinem Streben
nach der perfekten Bewegung sein BlumotionDämpfungssystem nun im Scharnier selbst und
bietet damit eine neue schlichte Lösung an. Die
Herausforderung dabei war, die höchst komplexe
Dämpfung auf kleinstem Raum direkt im
Scharniertopf unterzubringen.
Ein Schanier für unterschiedliche Türen
Die neue Scharniergeneration ist für ein breites
Spektrum an Scharniertypen erhältlich. Ausgefeilte Technik, hoher Bewegungskomfort und
elegantes Design zeichnen diese neue
Beschlagslösung von Blum aus. Bei kleineren
oder leichteren Türen kann „Blumotion“ optional
deaktiviert werden. Damit schließen Türen stets
mit einer gleichmäßig harmonischen Bewegung
– unabhängig von Gewicht und Größe der Türe
oder von der Schließgeschwindigkeit. Auch
dickere Türen können dank des neuen
Drehpunktes kollisionsfrei geöffnet werden –
selbst mit schmaler seitlicher Fuge. Bestehende
Montageplatten können weiter verwendet
werden.
Ebenso
einfach
und
bequem
funktioniert bei „Clip top Blumotion“ die
bewährte, 3-dimensionale Verstelltechnik.
Kontakt und Information:
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (GmbH)
E elisabeth.gruber@ffg.at
Julius Blum GmbH
Industriestraße 1, 6973 Höchst
T 05578/705-0
Fotos: Blum
www.blum.com
Kontakt: Julia Sohler
E julia.sohler@blum.com
Wenn auch Sie ein ähnliches Projekt umsetzen möchten, nutzen Sie die vielfältigen Angebote
für eine Projektförderung aus dem Bereich Basisprogramme.
www.ffg.at/basisprogramme
2011 / GU / Vorarlberg
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
78 KB
Tags
1/--Seiten
melden