close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

10 Tipps_beidseitig.indb - Gateprotect

EinbettenHerunterladen
ENDPOINT-SECURITY
WHAT YOU SHOULD TAKE INTO ACCOUNT
10 Tipps from Michael Gramse, Vice President Channel DACH
Nowadays, companies are facing new challenges with respect to the protection of the IT
infrastructure. Complex and targeted threats such as Advanced Persistent Threats (APT) and
phishing attacks continue to increase. Sensitive company data on mobile terminals must be
protected in real time even when the staff members are located outside the company’s firewall.
In a survey, 64 percent of the interviewed executives of small and medium-sized companies in
Germany stated that the simultaneous use of mobile terminals for business and private purposes
makes life easier for their employees. However, only 34 percent of the companies who admit
BYOD have guidelines, procedures and IT systems for administrating such devices and protecting them against malware and hacker attempts.
gateprotect’s expert Michael Gramse is giving some advice on best practices to protect mobile terminals:
For endpoint security, it is recommendable
to set the same standards as for network
protection. This includes that employees
working on mobile terminals are sensitized
for the matter of security – and are trained
accordingly.
Make sure that mobile terminals used for
the company are protected by a password.
The allocation of passwords to mobile devices should follow the same strict rules like
for the computers within the company.
The ideal protection secures several types
of terminals such as Windows PCs, notebooks, servers and also virtual servers.
When working from outside, use only secure VPN connections to access company
data. Hotspots, W-LAN and bluetooth connections are potentially vulnerable.
Malware protection and application control
on mobile terminals are basic prerequisites
to restrict the access to certain functions
and particularly sensitive data on the company server from outside.

Select a solution that enables realtime protection. Thus, your devices and employees
are always protected against the newest
threats and attack scenarios without the
internal IT having to administer ongoing signature updates.
Choose a security solution that protects the
mobile devices of users even when they are
located outside the network or offline.




Intelligent security solutions are also able
to defend against zero-day threats that, if
conventional solutions are used, may cause
damage without being discovered.
Your endpoint solution is most effective if
it does not interrupt the daily work of your
employees. Short scanning times and low
storage space requirements are decisive
advantages of an endpoint solution.
Choose an easy-to-use endpoint solution
that may be easily managed via remote
access in case of theft or loss, where data
need to be blocked or deleted.





gateprotect AG Germany has been a leading, globally acting provider of IT security solutions in the area of network
security for more than ten years. These solutions comprise Next Generation UTM Firewall with all commonly used UTM
functionalities, managed security as well as VPN client systems.
gateprotect AG Germany
Valentinskamp 24
20354 Hamburg / Germany
Reputable companies and institutions in more than 80 countries worldwide trust in gateprotect’s certificated Firewall
solutions. Since 2010, gateprotect has been listed in the renowned “Gartner Magic Quadrant” for UTM firewall appliances. For the easy operability and comprehensive security of the Next Generation UTM Firewall solutions, gateprotect
was the first German company to be honored with the Frost & Sullivan Excellence Award.
Hotline
Phone +49 (0) 40 278 850
Internet
www.gateprotect.com
ENDGERÄTE-SICHERHEIT
DARAUF SOLLTEN SIE ACHTEN
10 Tipps von Michael Gramse, Vice President Channel DACH
Unternehmen stehen heute vor neuen Herausforderungen beim Schutz der IT-Infrastruktur.
Komplexe und gezielte Bedrohungen wie Advanced Persistent Threats (APT) und PhishingAttacken nehmen weiter zu. Sensible Unternehmensdaten auf mobilen Endgeräten müssen
auch dann in Echtzeit geschützt werden, wenn sich die Mitarbeiter außerhalb der Firewall der
Firma befinden.
64 Prozent der befragten Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen in Deutschland gaben in einer Studie an, dass durch die gleichzeitige geschäftliche und private Nutzung
eines mobilen Endgeräts das Leben ihrer Angestellten vereinfacht wird. Allerdings haben nur
34 Prozent der Unternehmen, die BYOD zulassen, Richtlinien, Prozesse und IT-Systeme, um
diese Geräte zu verwalten und vor Malware und Hackerangriffen zu schützen.
gateprotect-Experte Michael Gramse gibt Tipps, wie mobile Endgeräte am besten geschützt werden können:
Bei der Endpoint-Sicherung empfiehlt es
sich, die gleichen Maßstäbe anzusetzen
wie beim Netzwerkschutz. Dies beinhaltet
auch, dass Mitarbeiter, die mit mobilen Endgeräten arbeiten, für das Thema Sicherheit
sensibilisiert - und entsprechend geschult
werden sollten.
Stellen Sie sicher, dass im Unternehmen
genutzte mobile Endgeräte ebenfalls passwortgeschützt sind. Die Kennwortvergabe
für mobile Geräte sollte den gleichen
strengen Regeln folgen wie die für die PCs
im Unternehmen.
Ideal ist ein Schutz, der verschiedene
Endgeräte wie Windows-PCs, Notebooks,
Server und auch virtuelle Server absichert.
Nutzen Sie von unterwegs für den Zugriff
auf Unternehmensdaten immer nur sichere
VPN-Verbindungen. Hotspots, W-LANNetze und Bluetooth-Verbindungen sind
potentiell angreifbar.
Malwareschutz und Applikationskontrolle
auf mobilen Endgeräten sind Grundvoraussetzungen, um den Zugang zu bestimmten
Funktionen und besonders sensiblen Daten
auf dem Firmenserver von unterwegs aus
einzuschränken.





Wählen Sie eine Lösung mit Echtzeitschutz.
So sind Ihre Geräte und Mitarbeiter immer
vor neuesten Bedrohungen und Angriffen
geschützt, ohne dass die interne IT laufend
Signatur-Updates verwalten muss.
Entscheiden Sie sich für eine Sicherheitslösung, die die mobilen Geräte der Nutzer
auch schützt, wenn sich diese außerhalb
des Netzwerks befinden oder offline sind.
Intelligente Sicherheitslösungen können
auch Zero-Day-Bedrohungen abwehren,
die bei herkömmlichen Lösungen im Verborgenen Schaden anrichten.
Ihre Endpoint-Lösung ist am effektivsten,
wenn sie Ihre Mitarbeiter nicht bei der täglichen Arbeit stört. Kurze Scan-Zeiten und
geringer Speicherplatzbedarf sind entscheidende Vorteile einer Endpoint-Lösung.
Wählen Sie eine leicht zu bedienende
Endpoint-Lösung, die sich über Fernzugriff
einfach managen lässt, wenn bei Diebstahl
oder Verlust Daten gesperrt oder gelöscht
werden müssen.





Die gateprotect AG Germany ist seit mehr als zehn Jahren ein führender, international tätiger Hersteller von IT-Sicherheitslösungen im Bereich der Netzwerksicherheit. Diese Lösungen umfassen Next Generation Firewalls mit allen gängigen
UTM-Funktionalitäten, Managed-Security- sowie VPN-Client-Systeme.
gateprotect AG Germany
Valentinskamp 24
20354 Hamburg / Germany
Zu den Nutzern der zertifizierten Firewall-Lösungen zählen namhafte Unternehmen und Institutionen in mehr als 80
Ländern. gateprotect wird seit 2010 im renommierten „Gartner Magic Quadrant” für UTM-Firewall-Appliances geführt.
Für die einfache Bedienbarkeit und umfassende Sicherheit der UTM-Firewall-Lösungen wurde gateprotect als erstes
deutsches Unternehmen mit dem Frost & Sullivan Excellence Award ausgezeichnet.
Hotline
Phone +49 (0) 40 278 850
Internet
www.gateprotect.de
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 664 KB
Tags
1/--Seiten
melden