close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 10 / 2014 - Bayerischer Turnspiel- Verband

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 10 / 2014
Bayerischer Turnspiel-Verband e.V.
www.btsv.eu
Haus des Sports • Georg-Brauchle-Ring 93 • 80992 München • Tel.: (089) 15702-374, Fax: 15702-349, office@btsv.eu
Stadtsparkasse München, 28-217 750 (BLZ 701 500 00), IBAN: DE76701500000028217750, BIC: SSKMDEMM
Postbank München, 220 42 • 809 (BLZ 700 100 80), IBAN: DE19700100800022042809, BIC: PBNKDEFF
Präsidium
Landesfachwarte
Landesfachjugendwarte
Präsident
Reinhold Mahr
Blütenstr. 14 • 97491 Friesenhausen
Telefon: (0 95 23) 51 57 • Telefax: (0 95 23) 51 59
Telefon Dienstl.: (0 97 21) 56 21 18
Telefax Dienstl.: (0 97 21) 5 66 21 18
Mobil: (01 73) 6 68 54 47 • praesident@btsv.eu
Faustball
Hans Dauch
Schützenstr. 20 • 97422 Schweinfurt
Telefon / Telefax: (0 97 21) 2 52 70
hans.dauch@freenet.de
Faustball
Helga Wegner
Hönleinstraße 21 • 97833 Frammersbach
Telefon: (0 93 55) 15 05 • Telefax: (0 93 55) 26 93
jhwegner@web.de
Korbball
Klaus Tropsch
Zehntstr. 46 • 97440 Zeuzleben
Telefon / Telefax: (0 97 22) 94 01 54
ktropsch@t-online.de
Korbball
Erika Schulz
Bahnhofstraße 5 • 97355 Kleinlangheim
Mobil: (01 70) 9 88 66 43
Vizepräsident Finanzen
Arnold Petersen
Kleiststraße 10 • 91541 Rothenburg ob der Tauber
Telefon: (0 98 61) 48 05 • Telefax: (0 98 61) 48 09
petersen@btsv.eu
Vizepräsident Sport
Fritz Unger
Klinglerstr. 18 • 96465 Neustadt
Telefon: (0 95 68) 40 57 • Mobil: (01 77) 6 13 40 57
fritz.unger@t-online.de
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Roland Funk
Kantstr. 30 • 80809 München
Telefon: (0 89) 6 70 30 32
Mobil: (01 73) 3 72 99 64
funk@btsv.eu
Referent für Rechtswesen
Dr. Andreas Schröder
Fritz-Weidner-Str. 29d • 90451 Nürnberg
briefkastenschroeder@t-online
Landesjugendwartin
Helga Wegner
Hönleinstraße 21 • 97833 Frammersbach
Telefon: (0 93 55) 15 05 • Telefax: (0 93 55) 26 93
jhwegner@web.de
Schiedsgerichtsvorsitzender
Hermann Striedl
Killermannstraße 35 • 93049 Regensburg
Telefon priv.: (09 41) 3 81 00 30
Telefon dienstl.: (09 41) 2 00 32 61
h.striedl@gmx.de
Verbandsgerichtsvorsitzender
Rainer Kastner
Erzgebirgsstr. 3 • 86199 Augsburg
Telefon: (08 21) 99 25 50 • Telefax: (08 21) 9 98 38 58
Rainer.Kastner@onlinehome.de
Referent für Lehrwesen
Gerald Liebe
gerald.liebe@googlemail.com
Referent f. Freizeit- und Breitensport
z.Zt. nicht besetzt
Referentin für Schulsport
Edeltraud Brandstetter
Sonnblickweg 4 • 84034 Landshut
Telefon: (08 71) 6 24 03 • Telefax: (08 71) 9 65 42 08
traudl.brandstetter@gmx.de
Landesfrauenwartin
Ulla Willacker
Jonas-Wehner-Str. 1 • 97422 Schweinfurt
Telefon: (0 97 21) 7 40 00 • Telefax: (0 97 21) 4 99 80
39
ulla.willacker@t-online.de
Redaktionsschluss
5. November 2014
Prellball
Peter Seitzer
Kirchberg 1 • 86381 Krumbach
Telefon: (0 82 82) 14 39
seitzer.peter@gmx.de
Indiaca
Walter Hausenblas
Lerchenstr. 6 • 82110 Germering
Telefon: (0 89) 8 41 60 42
walterhausenblas@kabelmail.de
Ringtennis
Klaus Riehm
Kreuzerweg 48 • 81825 München
Telefon privat: (0 89) 27 34 96 24
Klaus.Riehm@gmx.de
Beauftragter Korfball
Peter Moß
Berg-am-Leim-Str. 87 • 81673 München
Telefon: (0 89) 23 42 09 37 • Mobil: (01 78) 3 96 37
95
petermoss@hotmail.de
Landesfachpressewarte
Prellball
Johannes Bürgel
Oberes Feld 32 • 86381 Krumbach
Telefon: (0 82 82) 82 60 20
calgongott@gmx.de
Indiaca
z.Zt. nicht besetzt
Bezirksvorsitzende
Oberbayern
Michael Hadersdorfer
Meisenstr. 11 • 85356 Freising
Telefon: (0 81 61) 14 97 54
oberbayern@turnspiele-bayern.de
Niederbayern
Manuel Knott
Wilhelm-Hauff-Straße 49 • 84063 Landshut
Telefon: (08 71) 5 04 61 78
knott.manuel@googlemail.com
Oberpfalz
Alfred Wagner
Schulstr. 7 • 93142 Maxhütte-Haidhof
Telefon: (0 94 71) 47 25
alfred_wagner@gmx.net
Faustball
Fritz Unger
Klinglerstraße 18 • 96465 Neustadt/Coburg
Telefon: (0 95 68) 40 57
fritz.unger@t-online.de
Oberfranken
Jobst Rathmann
Schlehdornstraße 9 • 95326 Kulmbach
Telefon: (0 92 21) 73 87
Indiaca
Frank Stolle
Angerhofstr. 7a • 85293 Reichertshausen
Telefon: (0 84 41) 49 26 93 • Telefax: (0 84 41) 49
03 66
frank@frank-stolle.de
Mittelfranken
Kurt Sachs
Rossendorf 44 • 90556 Cadolzburg
Telefon: (0 91 03) 53 12 • Telefax: (0 91 03) 71 40
69
kurt.sachs@t-online.de
Korbball
Michael Müller
Hainleinstr. 34 • 97464 Niederwerrn
Tel. +49-9721-48933
mimue5@online.de
Angelika Gebauer
Leiterberg 57 • 87488 Betzigau
Telefon: (0 83 04) 14 38
laufoekonom@vr-web.de
Unterfranken
Hans Dauch
Schützenstr. 20 • 97422 Schweinfurt
Telefon / Telefax: (0 97 21) 2 52 70
hans.dauch@freenet.de
Schwaben
André Krellmann
Gutenberger Straße 8 • 87655 Ketterschwang
Telefon: (01 76) 14 11 19 94
andre@korbball.net
Prellball
Hans-Joachim Wolff
Camerloherstraße 34 • 85737 Ismaning
Telefon: (0 89) 6 25 17 44
hans-joachim.wolff@web.de
Die Beiträge bitte senden an:
funk@btsv.eu
Turnspiele
die Insidersportarten in Bayern
2
Bayerischer Turnspiel-Verband e.V.
Inhaltsverzeichnis
IMPRESSUM
Herausgeber:
Bayerischer Turnspiel Verband e.V.
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München
www.btsv.eu
Titelbild
Aus den Fachgebieten
Spielszene aus dem
Volksfestturnier in Landshut
Faustball
Landesliga Süd Frauen
Landesfachausschuss-Sitzung
Terminplan Bayernliga Männer
Dt. Meisterschaft Jugend Eibach
Abschlusstabelle Fr. Bundesliga
Abschlusstabelle Fr. und Mä
Abschlusstabelle Mä. Bundesliga
Jugend-Europa-Pokal
Erfolg der Faustballjugend
Trainer-Lehrgang
Verantwortlich für den Inhalt:
Bayerischer Turnspiel Verband e.V.
Redaktion:
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Alle Einsendungen von Manuskripten und
Illustrationen werden an die Adresse der
Redaktion erbeten. Gezeichnete Artikel
geben die Meinung des Verfassers, nicht
die der Redaktion oder die offizielle Stellungnahme des BTSV wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Illustrationen übernimmt die Redaktion keine
Haftung. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.
Geschäftsstelle
Vereinswechsel
Abteilungsleiterwechsel
Trikotwerbung
6
7
8
9
10
11
12
13
13
16
4
5
5
Schluss-Redaktion, Layout und Satz:
CHASI Mediendesign,
Charly Ehnes
info@chasi.de
Bilder:
Soweit nicht anders vermerkt, stammen
alle Bilder, Fotos und Grafiken von den
Einsendern der Texte.
Druck:
Schneider Druck GmbH
Erlbacher Straße 102-104,
91541 Rothenburg o.d.T.
Termine /Amtliches
Terminkalender
Aus den Bezirken
27
Erscheinungsweise:
Der Turnspielreport erscheint zehn bis
zwölf mal im Kalenderjahr.
Oberpfalz
Faustballnachw. Oberfpfalzmstr. 19
4 Oberpfälzer sind Pokalsieger
19
Spieltermine Faustball Halle
20
Abo-Preis:
26,00 Euro im Jahr
Auflage:
650 Stück
Rechtliches:
Gerichtsstand München
Bei Nichterscheinung infolge höherer
Gewalt besteht kein Entschädigungsanspruch.
Niederbayern
Herrnwahlthann auf Dt. Meisters. 17
TG Landshut gewinnt in Freising 18
WERBUNG
Arthrose
13
Oberfranken
Faustballfest in Kirchenlamitz
21
Mittelfranken
Ausschreibung Bezirksvergleich
22
Unterfranken
Bezirksschülertreffen Burgrheinf. 23
30 Jahre TSC Korbball Zeuzleben 24
3
Geschäftsstelle
Sabine Knobel-Kroll, Tel.: (089) 15702374
Fax: (089) 15702349, Georg-Brauchle-Ring 93,
80992 München, office@btsv.eu
Vereinswechsel
4
Geschäftsstelle
Sabine Knobel-Kroll, Tel.: (089) 15702374
Fax: (089) 15702349, Georg-Brauchle-Ring 93,
80992 München, office@btsv.eu
Vereinswechsel
Abteilungsleiterwechsel
Adressenänderung
Neuwahlen
Trikotwerbung
5
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Landesliga Süd Frauen / Halle 2014/2015
Liebe Sportfreunde, liebe Spielerinnen,
Die Mannschaftszahl hat sich geändert. Der TSV Gerzen hat seine gemeldete Mannschaft wieder zurückgezogen.
Es verbleiben nunmehr 8 Mannschaften
Teilnehmer:
A /TSV Heining
B/ TSV Jahn Freising
C/ TG Landshut
D/ DJK Schwarzach
E/ TV Neugablonz I
F/ TV Neugablonz II
G/ TSV Unterpfaffenhofen I
H/ TSV Unterpfaffenhofen II
Geänderte Spieltage:
12.10.2014
26.10.2014
02.11.2014
09.11.2014
30.11.2014
07.12.2014
18.01.2015
25.01.2015
ABEF
ABCD
ABGH
CDEF
EFGH
CDGH
ABCD
EFGH
Heining
Heining
Heining
Kaufbeuren
Unterpfaffenhofen
Unterpfaffenhofen
Freising
Kaufbeuren, Realschule
Spielbeginn: 10.00 Uhr
Staffelleiter: Konrad Brandstetter
Örtliche Spielleitung:
Die örtliche Spielleitung übernimmt der Spieltag-Ausrichter, außer der Staffelleiter ist anwesend und wünscht die Übernahme der Spielleitung.
Meldegebühr/Frist:
Das Mannschaftsmeldegeld beträgt für Landesliga Süd Frauen 36,00 € und ist bis zum 15. Oktober 2014 auf das Konto
Nr. 21269527, BLZ 79350101, Sparkasse Schweinfurt Landesfachkasse Faustball, Rudolf Sagstetter zu überweisen.
Auszeichnung der Sieger:
Der Meister erhält einen Pokal. Soweit der Staffelleiter nicht anwesend ist, übernimmt der Ausrichter des letzten Spieltages die Siegerehrung.
Ergebnisübermittlung:
a)
Die Ergebnisse der Spieltage sind am Spieltag bis spätestens 2 Stunden nach Beendigung des letzten
Spieles direkt im Internet in www.faustball-ergebnisse.de, einzutragen.
b)
Die Ergebnisse sind dem Staffelleiter zu melden. K.brandstetter@t-online.de
c)
Die Spielberichtsbögen sind am nächsten Tag an den Staffelleiter zu senden.
Ausrichtende Vereine, die dieser Verpflichtung nicht nachkommen werden nach RSO 3.2.1 geahndet.
Der Meister ist berechtigt an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga teilzunehmen.
Austragungsmodus:
In der Landesliga wird auf zwei Sätze bis 11 Punkte gespielt.
Spiel-/Spieltagsverlegung kann nur durch den Staffelleiter erfolgen.
Auf einheitliche Spielkleidung ist zu achten.
Die Spielberichtsbögen sind vollständig auszufüllen, Spielerpässe sind zu kontrollieren.
Einsatzlisten sind zu führen.
Ich wünsche allen Mannschaften recht viel sportlichen Erfolg und einen unfallfreien Verlauf der Hallensaison 2014/15.
Konrad Brandstetter
6
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Einladung zur Landesfachausschuss-Sitzung Faustball
Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
zur
Landesfachausschuss-Sitzung
des Fachgebiet Faustball im BTSV ergeht herzliche Einladung.
Termin:
Ort:
Samstag, 18. Oktober 2014
Schützenstube des TV Eibach
Hopfengartenweg 66, 90451 Nürnberg-Eibach
Beginn:
10:00 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. BTSV - Präsidium
3. Protokoll der letzten LFA-Sitzung
4. Situation im Fachgebiet
5. Schulsport Faustball
6. Lehrwesen
7. Termine - Meisterschaften
8. Verschiedenes
Ich hoffe auf vollzähliges Erscheinen, auch im Fall der Nichtteilnahme bitte ich um Mitteilung und Information wer evtl.
als gewählter Stellvertreter des verhinderten Funktionsträgers teilnimmt, und wünsche eine gute Anreise.
Mit sportlichen Grüßen
Hans Dauch
7
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Terminplan für die Bayernliga Männer Halle
Spiel Betag
ginn
Datum
Spieltag
4 VR 11:00
So
09.11.14
4 VR 10:00
So
09.11.14
4 VR 11:00
So
09.11.14
2 VR 11:00
So
16.11.14
2 VR 11:00
So
16.11.14
2 VR 11:00
So
16.11.14
3 VR 11:00
So
23.11.14
3 VR 11:00
So
23.11.14
3 VR 11:00
So
23.11.14
1 VR 11:00
So
30.11.14
So
30.11.14
So
1 VR 10:00
30.11.14
1 VR 11:00
So
07.12.14
So
5 RR 11:00
14.12.14
So
5 RR 11:00
14.12.14
5 RR 10:00
7 RR 14:00
Sa
20.12.14
7 RR 11:00
So
21.12.14
7 RR 10:00
So
21.12.14
So
11.01.15
So
8 RR 11:00
11.01.15
So
8 RR 11:00
11.01.15
8 RR 11:00
8
6 RR 11:00
So
18.01.15
6 RR 11:00
So
18.01.15
6 RR 11:00
So
18.01.15
Spieltermine Faustball, Bayernliga, Männer, MI, Halle 2014/15
Alfred Wagner - Staffelleiter
Schulturnhalle am Heuberg, 97833 Frammersbach, Schulstr. 7
Ausr.: TUS Frammersbach II; MS: TUS Frammersbach II; ASV Veitsbronn; TV Augsburg II
Hans-Leinberger-Gymnasium; Jürgen-Schumann-Strasse 20; 84034 Landshut
Ausr.: TG Landshut; MS: TS 08 Roth; SV Erolzheim; TG Landshut
Sportzentrum des TSV 82110 Germering Alfons-Baumann-Straße 7
Ausr.: TV Unterpf.-Germering; MS: TV Neugablonz; TV Haibach; TV Unterpf.-Germering
Sporthalle Erolzheim Krautgartenweg 88453 Erolzheim
Ausr.: SV Erolzheim; MS: SV Erolzheim; TUS Frammersbach II; TV Unterpf.-Germering
Sporthalle der Friedrich-Ebert-Mittelschule, Friedrich-Ebert-Str. 16 – 18, 86199 Göggingen
Ausr.: TV Augsburg II; MS: TV Augsburg II; TV Haibach; TS 08 Roth
Sophie-La-Roche-Realschule, Markgrafenstraße 3, 87600 Kaufbeuren
Ausr.: TV Neugablonz; MS: TV Neugablonz; ASV Veitsbronn; TG Landshut
Turnhalle Wilhelm-von-Stieber-Realschule, Brentwoodstraße 1+3, 91154 Roth
Ausr.: TS 08 Roth; MS: ASV Veitsbronn; TS 08 Roth; TV Unterpf.-Germering
Schulturnhalle am Heuberg 97833 Frammersbach Schulstr. 7
Ausr.: TUS Frammersbach II; MS: TUS Frammersbach II; TV Haibach; TG Landshut
Dreifachhalle an der Turnerstraße Turnerstraße 12 87600 Kaufbeuren
Ausr.: TV Neugablonz; MS: SV Erolzheim; TV Neugablonz; TV Augsburg II
Sophie-La-Roche-Realschule, Markgrafenstraße 3, 87600 Kaufbeuren
Ausr.: TV Neugablonz; MS: TUS Frammersbach II; TS 08 Roth; TV Neugablonz
Turnhalle am hohen Kreuz Sportfeldstr. 63808 Haibach
Ausr.: TV Haibach; MS: SV Erolzheim; TV Haibach; ASV Veitsbronn
Sporth. Friedrich-Ebert-Mittelschule, Friedrich-Ebert-Str. 16–18, 86199 Augsburg-Göggingen
Ausr.: TV Augsburg II; MS: TV Unterpf.-Germering; TV Augsburg II; TG Landshut
Hans-Leinberger-Gymnasium; Jürgen-Schumann-Strasse 20; 84034 Landshut
Ausr.: TG Landshut; MS: ASV Veitsbronn; TG Landshut; TV Neugablonz
Schulturnhalle am Heuberg 97833 Frammersbach Schulstr. 7
Ausr.: TUS Frammersbach II; MS: SV Erolzheim; TUS Frammersbach II; TV Unterpf.-Germ.
Turnhalle Wilhelm-von-Stieber-Realschule, Brentwoodstraße 1+3, 91154 Roth
Ausr.: TS 08 Roth; MS: TV Augsburg II; TS 08 Roth; TV Haibach
Schulturnhalle am Heuberg 97833 Frammersbach Schulstr. 7
Ausr.: TUS Frammersbach II; MS: TV Haibach; TUS Frammersbach II; ASV Veitsbronn
Sporthalle Erolzheim Krautgartenweg 88453 Erolzheim
Ausr.: SV Erolzheim; MS: SV Erolzheim; TS 08 Roth; TV Neugablonz
Hans-Leinberger-Gymnasium; Jürgen-Schumann-Strasse 20; 84034 Landshut
Ausr.: TG Landshut; MS: TV Augsburg II; TV Unterpf.-Germering; TG Landshut
Sporthalle Erolzheim Krautgartenweg 88453 Erolzheim
Ausr.: SV Erolzheim; MS: SV Erolzheim; TV Haibach; TG Landshut
Sporth. Friedrich-Ebert-Mittelschule, Friedrich-Ebert-Str. 16–18, 86199 Augsburg-Göggingen
Ausr.: TV Augsburg II; MS: TUS Frammersbach II; TV Augsburg II; TV Neugablonz
Sportzentrum des TSV 82110 Germering Alfons-Baumann-Straße 7
Ausr.: TV Unterpf.-Germering; MS: TV Unterpf.-Germering; TS 08 Roth; ASV Veitsbronn
Turnhalle Wilhelm-von-Stieber-Realschule, Brentwoodstraße 1+3, 91154 Roth
Ausr.: ASV Veitsbronn; MS: SV Erolzheim; TV Augsburg II; ASV Veitsbronn
Schulturnhalle am Heuberg 97833 Frammersbach Schulstr. 7
Ausr.: TUS Frammersbach II; MS: TUS Frammersbach II; TS 08 Roth; TG Landshut
Turnhalle am hohen Kreuz Sportfeldstr. 63808 Haibach
Ausr.: TV Haibach; MS: TV Unterpf.-Germering; TV Haibach; TV Neugablonz
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Deutsche Meisterschaft der Jugend bis 16 Jahre beim TV Eibach 03
Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen
Temperaturen fand am 27./28.9.2014 die Deutsche
Meisterschaft der Jugend bis 16 Jahre beim TV Eibach 03 statt.
Bei der Veranstaltung, die unter Schirmherrschaft von
Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Maly stand, spielten 52
Teams die Deutschen Meister des männlichen und weiblichen Nachwuchses aus. An beiden Tagen tummelten
sich über 600 Interessierte aus der ganzen Bundesrepublik auf der Sportanlage am Hopfengartenweg und machten die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg für das Organisationsteam der Eibacher Faustballer und die vielen
freiwilligen Helfer.
Mit dabei war auch je eine Mannschaft des Gastgebers
im Wettbewerb der Mädels und der Jungs. Die Jungs
zeigten dabei großen Kampfgeist und konnten sich trotz
verletzungsbedingter Ausfälle Platz 18 sichern. Die Eibacher Mädels marschierten ungeschlagen bis ins Finale,
mussten sich dort aber dem Druck einer Heimmeisterschaft und dem stark aufspielenden Gegner beugen.
Die neuen Deutschen Meister der U16 sind in der weiblichen Jugend TSV Bayer 04 Leverkusen vor den Eibacher Mädels und dem Hammer SC. Bei den Jungs setzte
sich der VfL Kellinghusen vor dem TV Brettorf und dem
TSV Gärtringen durch.
Für den TV Eibach 03 spielten:
mU16: Lukas Schneider, Niklas Schneider, Thomas
Götz, Marius Marthold, Felix Rast, Joseph Voigtländer,
Ferdinand Treiber und Bilal Isik; Trainer: Ulli Schneider
wU16: Svenja Schröder, Hannah Schröder, Antonia
Fuchs, Annalena Reindl, Auguste Grothoff und Sophia
Neumeier;
Trainerinnen: Andrea Reindl und Barbara Eberhard.
TV Eibach U16 (w)
Barbara Eberhard
TV Eibach U16 (m)
Gruppenfoto der Siegermannschaften
9
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Abschlusstabelle Frauen Bundesliga
10
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Abschlusstabellen Frauen Bezirks- und Kreisliga
Abschlusstabellen Männer Bezirks- und Kreisliga
11
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Abschlusstabelle Männer Bundesliga
12
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Jugend-Europa-Pokal in Niedernhall
Vom 04.-05.10.2014 fand im schwäbischen Niedernhall der Jugend-Europa-Pokal im Faustball statt.
Die Auswahlen des BTSV waren als Titelverteidiger angereist. Spannende Spiele über zwei Tage, das Erreichen der
Halbfinals von drei bayerischen Mannschaften brachte Hoffnung auf den erneuten Titel.
So belegten im Endklassement die männl. U18 den 1. Platz, die männl. U14 den 3. Platz, die weibl. U18 den 4. Platz
und die weibl. U14 den 5. Platz. In der Gesamtwertung waren wir mit Oberösterreich Punktgleich.
Da bei Punktgleichheit das Ergebnis der männl. U 18 entschied, konnten wir den mitgebrachten Pokal wieder mit nach
Hause nehmen. Ausführlicher Bericht und Bilder im nächsten TR.
Hans Dauch
Erfolg der Faustballjugend
Erfolg der Faustballjugend bei der Deutschen Meisterschaft der Landesturnverbände (Deutschland-pokal)
Am 19.09.2014 reisten die Auswahlmannschaften der U14 und U18 nach Kellinghusen in Schleswig-Holstein um am
Deutschlandpokal teilzunehmen. Am Samstag und Sonntag ging es um die Titel in den einzelnen Klassen und die Platzierung in der Gesamtwertung. Nach zahlreichen Spielen die hart umkämpft waren standen die Sieger fest. So belegte
die männl. U18 den 1. Platz, die weibl. U18 den 3.Platz, die männl. U14 den 4 Platz und die weibl. U14 den 5. Platz. In
der Gesamtwertung belegte das BTSV-Team den 3. Platz. Ausführlicher Bericht und Bilder im nächsten TR.
Hans Dauch
13
14
Fotomontage des TV Eibach 03
15
Faustball
Landesfachwart: Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
Trainer-Lehrgang „Leistungsorientierter Faustball“
Samstag, 22. November 2014 in Laufach (Unterfranken) 10 UE
Lehrgangsort :
63846 Laufach, Sporthalle am Mühfeld
Fachliche Leitung:
Rainer Frommknecht (Lehrbeauftragter DFBL)
Örtliche Leitung:
Karlheinz Geiger - Murrental 16, 97833 Frammersbach
Tel. 09355 / 7626, mobil : 0170-5771011 od. 0170-5770735,
e-Mail : gkgeiger@t-online.de
Teilnehmergebühr:
30 € (zahlbar vor Ort), inkl. Lehrunterlagen
Meldeschluss:
16.11. 2014
Lizenzverlängerungen:
Fachübungsleiter Faustball, B- / C-Lizenz
ÜL C - Breitensport, C - Erwachsene/Ältere,
C - Kinder/Jugend.
Eingeladen sind alle Interessierten ab 14 Jahren.
Die Teilnahme kann mit 10 Stunden angerechnet werden.
Teilnehmerzahl:
Maximal 20
Samstag, 22. November (10 LE)
Ab 8.30 Uhr
9.00 – 10.30 Uhr
10.30 – 10.45 Uhr
10.45 – 12.15 Uhr
12.15 – 13.00 Uhr
13.00 – 13.30 Uhr
Treffpunkt im Hallenfoyer zum „Morgenkaffee“
Begrüßung, Organisatorische Hinweise
Was braucht ein guter Faustballer?
Was braucht ein guter Faustball-Trainer?
Kaffeepause
Theorieraum
Variantenreiches Aufwärmen
Koordination als „Software“ des Faustballers
Beispiele allgemein und sportartspezifisch
Training der Reaktionsschnelligkeit
Beispiele Abwehr, Zuspiel und Angriff
Mittagspause
Sporthalle
Sporthalle
13.45 – 14.30 Uhr
Überlegungen zum Anfängertraining
Theorieraum
14.30 – 16.00 Uhr
Komplexe Übungsformen für alle Leistungs-klassen
(Schwerpunkte nach Wahl)
Kaffeepause
Sporthalle
„Gut sein wenn’s drauf an kommt“
Reflexion des eigenen Trainerverhaltens
Fragerunde, Abschlussbesprechung
Theorieraum
16.00 – 16.30 Uhr
16.30 – 17:45 Uhr
17.45 – 18.00 Uhr
Theorieraum
Jeder Teilnehmer bringt, Sportkleidung, Hallensportschuhe, 1 Faustball/Person, und Schreibutensilien mit.
16
Niederbayern
Bezirksvors.:
Edeltraud Brandstetter, Tel: (0871) 62403
Sonnblickweg 4, 84034 Landshut
traudl.brandstetter@gmx.de
Herrnwahlthann Faustballer auf der deutschen Meisterschaft U14
Am 14. September fand im niedersächsischen Dudenbüttel ein Ereignis statt, von dem die Faustballer
aus Herrnwahlthann noch lange sprechen werden.
Die Deutsche Meisterschaft der Schülerinnen U14, für
die sich auch unsere Mannschaft qualifizieren konnte.
Am Samstag musste man gegen die Faustballgrößen
des TV Jahn Schneverdingen und TV Brettdorf antreten.
Im ersten Spiel gegen den TV Jahn durften unsere Mädels zum ersten Mal die Luft der Deutschen Meisterschaft schnuppern.
In beiden Sätzen ging es äußerst eng ab, doch leider
konnten wir keinen der gespielten Sätze gewinnen. Allerdings muss man noch ergänzen, dass am Sonntag die
Spielerinnen aus Schneverdingen die Meisterschaft gewinnen konnten und kein anderes der angetretenen
Mannschaften den späteren Deutschen Meister so ärgern konnte wie das Team aus Herrnwahlthann.
Im zweiten Spiel gegen den Westdeutschen Meister des
TSV Karlsdorf gelang unseren Mädels ein ungefährdeter
Zweisatzsieg. Im anschließenden Spiel gegen die Mädchen aus Brettdorf musste man leider wieder den Kürzeren ziehen. Schließlich musste das letzte Spiel des Tages entscheiden, ob man am Sonntag in die Finalrunde
einzieht. Gegen das Team aus Bademeusel mussten die
Thannerer Mädels über drei Sätze gehen, aber es lohnte
sich. Es konnte ein Sieg eingefahren werden, was bedeutet, dass man mittlerweile zu den sechs besten
Mannschaften in Deutschland gehört.
Am Sonntag war im ersten Match der TSV Breitenberg
unser Gegner. Ein Sieg in diesem Spiel ist die Eintrittskarte zum Halbfinale. In zwei engen Sätzen ging es immer wieder hin und her, aber schließlich mussten sich
unsere Mädels dem Gegner geschlagen geben.
Nachdem die Trauer über diese verpasste Chance vergessen war, war der nächste Gegner der Süddeutsche
Meister aus Grafenau. Sofort kamen Revanchegedanken
auf. Auf den Süddeutschen Meisterschaften hatte man
noch gegen diese Mannschaft verloren und musste sich
mit dem zweiten Platz zufrieden geben.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und couragiertem Auftreten aller Spielerinnen konnte man das
doch eng geführte Spiel nach Hause bringen und sich
letztendlich den fünften Platz bei den Deutschen Meisterschaften sichern.
Stephan Schober
(von links): Trainerin Ramona Lang, Lena Steiger, Kora Heller, Carina Blaha, Sophia Schober,
Emily Grundler, Viktoria Schmidbauer, Christine Scheuerer und Trainerin Maria Lindner
17
Niederbayern
Bezirksvors.:
Edeltraud Brandstetter, Tel: (0871) 62403
Sonnblickweg 4, 84034 Landshut
traudl.brandstetter@gmx.de
TG Landshut gewinnt Volksfestturnier in Freising
Die TG Landshut hat ihren Titel verteidigt und das
Freisinger Volksfestturnier gewonnen. Bei herrlichem
Spätsommerwetter setzten sich die Niederbayern in
einer Neuauflage des Endspiels vom Vorjahr mit 2:0
gegen die M45-Mannschaft des MTV Rosenheim
durch. Die erste Mannschaft von Gastgeber Jahn
Freising landete auf dem sechsten Platz.
Ganz so deutlich, wie das Finalergebnis es vermuten
mag, war es aber keineswegs. Die “alten” Haudegen aus
Rosenheim lieferten sich einen offenen Schlagabtausch
mit dem Titelverteidiger und unterlagen mit 11:13 und
8:11 nur sehr knapp. Das hochklassige Endspiel bildete
den würdigen Abschluss eines Turniers, das aus Sicht
der Ausrichter nicht viel besser hätte verlaufen können.
Denn mit einer zweiten Meldung des MTV Rosenheim
konnte kurzfristig der 20. Teilnehmer gewonnen werden,
so dass am Vormittag über 100 Faustballer in vier Gruppen gegeneinander antraten. Und wie bereits in den letzten Jahren hatten die Freisinger Glück mit dem Wetter:
Der Spätsommer tat bei allgemeiner guter Stimmung das
Übrige. Die erste Mannschaft des Jahn trat bis auf den
fehlenden Benjamin Wehle mit der Mannschaft an, die in
der ablaufenden Saison Dritter in der Südbayernliga wurde. Verstärkt wurde sie dabei von Gastspieler Markus
Löwe vom NLV Vaihingen.
Mit nur einer Niederlage gegen den STV Bettwiesen aus
der Schweiz wurden die Gastgeber Gruppensieger,
punktgleich vor dem TV Rendel I, einem Aufsteiger in die
2. Bundesliga West. Nach der Niederlage in der Zwischenrunde gegen den TSV UnterpfaffenhofenGermering II war die Qualifikation für das Halbfinale für
die Mannschaft von Kapitän Ralph Ochsenkühn jedoch
verspielt. Am Ende wurde Freising I wie schon im Vorjahr
Sechster.Den dritten Platz sicherte sich der TSV Unterpfaffenhofen-Germering II durch ein 19:14 über den TSV
Illertissen.
Begehrt waren am Abend schließlich die Plätze auf dem
Volksfest. Zahlreiche Faustballer kamen der Einladung
von Abteilungsleiter Stefan Ippi nach und ließen den
Abend bei einer Maß Bier und dem ein oder anderen interessanten Gespräch im Festzelt gemütlich ausklingen.
Nach dem traditionellen Weißwurstfrühstück am Sonntag
machten sich dann auch die letzten Gäste wieder auf den
Nachhauseweg.
Abschlussrangliste Volksfestturnier 2014:
1. TG Landshut I
2. MTV Rosenheim M45
3. TSV Unterpfaffenhofen-Germering II
4. TSV Illertissen
5. TSV Unterpfaffenhofen-Germering I
6. TSV Jahn Freising I
7. TV Rendel I
8. MTV Rosenheim
9. TSV Dorfen
10. TS Thiersheim
11. TG Landshut II
12. SV Obertraubling
13. STV Bettwiesen
14. Turnerschaft 1905 München
15. TV Rendel II
16. Union Braunau
17. TSV Jahn Freising II
18. TSV Peißenberg
19. TV Herrnwahlthann
20. STV Affeltrangen
Ingo Stöldt
Turniersieger
TG Landshut
18
Oberpfalz
Bezirksvors.:
Alfred Wagern, Tel.: (0 94 71) 47 25
Schulstr. 7, 93142 Maxhütte-Haithof
alfred_wagner@gmx.net
Faustballnachwuchs des TV 1861 Oberpfalzmeister
Die U12 Faustballmannschaft des TV 1861 Amberg
konnte in der Feldsaison 2014 ungeschlagen mit einem
Punkteverhältnis von 36: 0 Punkten die Saison beenden.
In der Feldsaison 2013 s wie in der Hallensaison 20132014 waren sie ebenfalls ungeschlagen Meister. Insgesamt hatte die Mannschaft 72 in Serie gewonnen.
Die U14 Mannschaft erreichte einen 2. Platz auf Oberpfalzebene und hat somit die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschafft erreicht.
Günther Kotzbauer
Die Mannschaft der U12 (v.l.) Livio Styer, Jonas Weigl, Betreuer und Trainer Toni Reindl, Paul Kölbel, Daniel Wegel.
Vier Oberpfälzer sind Europapokal-Sieger
Mit einem großartigen Erfolg beschliessen 4 oberpfälzer Nachwuchs-Faustballtalente die Freiluftsaison 2014.
Zuspielerin Christin Scheuerer u. Defensiva Viktoria Schmidbauer vom TV Herrnwahlthann erspielten sich mit der Bayernauswahl U14 beim Jugend Europokal in württembergischen Niederhall einen würdigen 5. Finalrang. Sogar die Bronzemedaille ergatterten sich Picetspieler Jeremias Tschannerl vom TB Weiden und Defender Vinzenz Schmidbauer auch
vom TV Herrnwahlthann mit dem männl. bayerischen Kader U14. ,
In der Gesamtabrechnung aller beteiligten 42 Landesverbände lieferten sich Oberösterreich u. Bayern ein Wimpernschlagfinish, sodass am Ende aufgrund der bay. Goldmedaille bei den Jungs im U18-Championat die weiß-blaue Faust
obenauf blieb.
Endklassement:
U14 w: G-Niedersachen, S-Oberösterreich; B-Rheinland, 4.Salzburg,
5.Bayern, summa =11
U14 m: G-Baden; S-Oberösterreich, BBayern, summa = 10
U18 w: G-Schleswig-Holstein, S-Oberösterreich, B-Niedersachsen,
4. Bayern, summa = 10
U18 m: G-Bayern, S-St.Gallen/
Appenzell, B-Niedersachsen,
summa = 11
Günther Kotzbauer
v.l.n.r. Jeremias Tschannerl, Christin Scheuerer, Viktoria Schmidbauer, Vinzenz Schmidbauer
19
Oberpfalz
Bezirksvors.:
Alfred Wagern, Tel.: (0 94 71) 47 25
Schulstr. 7, 93142 Maxhütte-Haithof
alfred_wagner@gmx.net
Spieltermine Halle 2014/2015, Faustball, Bezirksliga Oberpfalz
Spieltermine Bezirksliga Oberpfalz Männer MI Halle 2014/15
Spieltag
NR
Beginn
Halle
So
1 VR A 10:00
09.11.14
Stadthalle Nordgaustraße 1
93142 Maxhütte-Haidhof
Ausr.: FC Maxhütte-Haidhof I
MS: FC Maxhütte-Haidhof I, FC Maxhütte-Haidhof II,
SG Walhalla, TSG Mantel-Weiherhammer I,
TSG Mantel-Weiherhammer II, DJK FV Ursensollen II
So
26.10.14
Sportzentrum Obertraubling
93083 Obertraubling
Walhallastr. 22
Ausr.: SV Obertraubling I
MS: TV Herrnwahlthann, SV Obertraubling I,
SV Obertraubling II, TB Weiden, TV Floß
So
2 VR A 10:00
23.11.14
Stadthalle Nordgaustraße 1
93142 Maxhütte-Haidhof
1 VR B 10:00
Ausr.: FC Maxhütte-Haidhof I
MS: FC Maxhütte-Haidhof I, FC Maxhütte-Haidhof II,
SG Walhalla, TV Herrnwahlthann, SV Obertraubling I,
SV Obertraubling II
Ausr.: TSG Mantel-Weiherhammer I
MS: TSG Mantel-Weiherhammer I, TSG MantelWeiherhammer II, DJK FV Ursensollen II,
TB Weiden, TV Floß
2 VR B 10:00
So
30.11.14
Gymnasium Neustadt/WN; Bildstraße 20; 92660 Neustadt a.d.
Waldnaab
3 VR A 10:00
So
16.11.14
Sporthalle Realschule, KurtSchumacher-Allee,
92637 Weiden
3 VR B 10:00
So
16.11.14
Sportzentrum Obertraubling
93083 Obertraubling
Walhallastr. 22
1 RR A 10:00
So
08.02.15
Gymnasium Neustadt/WN; Bildstraße 20; 92660 Neustadt a.d.
Waldnaab
1 RR B 09:30
So
15.02.15
Sporthalle Realschule, KurtSchumacher-Allee,
92637 Weiden
Ausr.: TB Weiden
MS: TV Herrnwahlthann, SV Obertraubling I,
SV Obertraubling II, TB Weiden, TV Floß
So
2 RR A 10:00
01.03.15
Stadthalle Nordgaustraße 1
93142 Maxhütte-Haidhof
Ausr.: FC Maxhütte-Haidhof I
MS: FC Maxhütte-Haidhof I, FC Maxhütte-Haidhof II,
SG Walhalla, TV Herrnwahlthann,
SV Obertraubling I, SV Obertraubling II
So
2 RR B 10:00
01.03.15
Gymnasium Neustadt/WN; Bildstraße 20; 92660 Neustadt a.d.
Waldnaab
Ausr.: TSG Mantel-Weiherhammer I
MS: TSG Mantel-Weiherhammer I, TSG MantelWeiherhammer II, DJK FV Ursensollen II,
TB Weiden, TV Floß
So
11.01.15
Gymnasium Neustadt/WN; Bildstraße 20; 92660 Neustadt a.d.
Waldnaab
Ausr.: TV Floß
MS: FC Maxhütte-Haidhof I, FC Maxhütte-Haidhof II,
SG Walhalla, TB Weiden, TV Floß
Realschule; Erlheimer Weg 10;
92237 Sulzbach Rosenberg
Ausr.: DJK FV Ursensollen II
MS: TSG Mantel-Weiherhammer I, TSG MantelWeiherhammer II, DJK FV Ursensollen II,
TV Herrnwahlthann, SV Obertraubling I,
SV Obertraubling II
3 RR A 10:00
3 RR B 10:00
20
Datum
Spieltag
Alfred Wagner, Bezirksfachwart
So
21.12.14
Ausr.: TB Weiden
MS: FC Maxhütte-Haidhof I, FC Maxhütte-Haidhof II,
SG Walhalla, TB Weiden, TV Floß
Ausr.: SV Obertraubling I
MS: TSG Mantel-Weiherhammer I, TSG MantelWeiherhammer II, DJK FV Ursensollen II,
TV Herrnwahlthann, SV Obertraubling I,
SV Obertraubling II
Ausr.: TSG Mantel-Weiherhammer I
MS: FC Maxhütte-Haidhof I, FC Maxhütte-Haidhof II,
SG Walhalla, TSG Mantel-Weiherhammer I,
TSG Mantel-Weiherhammer II, DJK FV Ursensollen II
Oberfranken
Bezirksvors.:
Jobst Rathmann, Tel.: (0 92 21) 73 87
Schlehdornstr. 9, 95326 Kulmbach
jobs.rathmann@gmx.net
TV Kirchenlamitz richtet wahres Faustballfest aus
Im Rahmen der „Kirchenlamitzer Faustballtage“ richtet der Turnverein das inzwischen 36. Turnier mit einem A- und B/Mixed-Turnier aus. Sechzehn Mannschaften aus vier Bundesländern hatten ihre Teilnahme zugesagt.
Im Endspiel ging Waldorf im ersten Satz gegen Bademeusel mit 5:11 fast unter. Der zweite Gewinnsatz sah
bis kurz vor Schluss Waldorf vorne, aber Leichtsinnigkeit
in der Abwehr führte schließlich zur 9:11-Niederlage und
damit zum Sieg für die „Niederschlesier.“
Das mit zehn Mannschaften bestückte A-Turnier gewann
wiederum der SV Bademeusel (Niederschlesisches Pistenräumkommando), die eigens ihren Top-Angreifer, derzeit in der 1. Österreichischen Bundesliga spielend,
„einfliegen“ mussten, um ihren Titel zwar knapp, aber
dennoch im Endspiel überzeugend gegen den SV Waldorf, verteidigen konnten.
Bei der anschließenden Siegerehrung im Festzelt konnte
so der Schirmherr und 1. Bürgermeister Thomas
Schwarz „seinen“ Wanderpokal zum zweiten Mal an die
„Pistenräumer“ aus Bademeusel überreichen. Auch Vorstandsmitglied Udo Tröger dankte allen Teilnehmern und
vor allem der Turnierleitung mit Abtleilungsleiter Maggi
Schlötzer und Jürgen Döbereiner für die ausgezeichnete
Organisation und die hervorragende Durchführung dieser
Faustballtage.
Dieses A-Turnier begann bereits am Samstag, 11 Uhr mit
den Vorrundenspielen, wo sich in der Gruppe I der spätere Sieger zwar durch ein Unentschieden gegen seinen
Finalteilnehmer als Gruppensieger vor diesen durchsetzte. Auch der heimische TVK ließ durch ein Remis gegen
Waldorf aufhorchen. In der Gruppe II ließ der SV
Groitzsch keine Zweifel aufkommen und setzte sich vor
dem TV Bissingen und der Kirchenlamitzer „KuselNationalmannschaft“ ohne Verlustpunkte an die Spitze.
So kam es am Sonntag in der Endrunde zu zwei Qualifikationsdurchgängen, wobei jeweils der Dritt- gegen den
Zweiplatzierten spielte.
Die Sieger beider Begegnungen spielten nun über Kreuz
gegen die Gruppensieger. Hier hatte Bademeusel
Schwierigkeiten und konnte erst kurz vor Schluss den
entscheidenden Punkt setzen und somit das Endspiel
erreichen. In der zweiten Halbfinalbegegnung war die
junge Waldorfer Mannschaft den „alten Kämpen“ aus
Bissingen (Baden Württemberg) konditionell überlegen.
Endstand A-Turnier:
1. „Niederschlesisches Pistenräumkommando“ SV Bademeusel
2. SV Waldorf
3. TV Bissingen
4. SV Groitzsch
5. TVK „Kuselnationalmannschaft“
6. TV Kirchenlamitz Ü 35
7. TSV Seussen
8. SV Großrückerswalde
9. SV Sömmerda
10. SV Energie Görlitz
Heinz Fraas
Bez.-Fach-Lehrwart Fb Oberfranken
Sieger des Hauptturniers SG Bademeusel mit 1. Bürgermeister Thomas Schwarz
21
Mittelfranken
Bezirksvors.:
Kurt Sachs, Tel.: (0 91 03) 53 12
Rossendorf 44, 90556 Cadolzburg
kurt.sachs@t-online.de
Ausschreibung: 22. Bezirksvergleich für Bezirksauswahlmannschaften U12
Ort:
Turnhalle Röthenbach-Ost (bei Helene-von-Forster-Grundschule)
90451 Nürnberg, Am Röthenbacher Landgraben 65
Zeit:
Samstag, 08. November 2014
Begrüßung 10.00 Uhr; Spielbeginn 10.15 Uhr
Veranstalter:
BTSV Bezirk Mittelfranken
Christian Schwarz
Halle, Bewirtung, Turnierleitung
(Tel. 0911/6427879 oder 0171/2834195)
Kurt Sachs
Ausschreibung, Meldungen, Spielpläne
(Tel. 09103/5312 oder 0172/8106779)
Spielplan:
Wird nach Eingang der Meldungen erstellt
Spielberechtigt:
kompletter Jahrgang 2002 und jünger (Mädchen und Jungs)
(Bitte Spielerpässe vorlegen)
Mannschaften U12 männlich, U12 weiblich und U12 mixed sind zugelassen
ab 3 Meldungen wird ein eigenes U12 weiblich – Turnier gespielt!
Startgeld:
15.--Euro
Meldeschluss:
Bitte schriftliche Zusage bis 26.10.2014 an
Kurt Sachs, Rossendorf 44, 90556 Cadolzburg
Fax 09103/714069, Email kurt.sachs@t-online.de
Versorgung:
Getränke und Essen im Foyer bzw. im Zuschauerbereich der Halle
Preise:
1. Wanderpokale für die siegreichen Mannschaften
2. Urkunde für jeden Teilnehmer
3. Sonstige Preise für jeden Teilnehmer
Wir würden uns freuen, wenn wir Euer Team bei uns in Nürnberg begrüßen dürften!
Mit Sportgruß
Kurt Sachs
Organisation
22
Unterfranken
Bezirksvors.:
Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
48 Korbballmannschaften beim Bezirksschülertreffen in Burgrheinfeld
Am vergangenen Wochenende fand wieder das traditionelle Bezirksschülertreffen des BTSV (Bezirk Unterfranken) statt.
Diesmal unter der Schirmherrschaft von Landrat Florian
Töpper in Bergrheinfeld. Bei dem Korbballturnier geht es
neben dem sportlichen Erfolg in erster Linie um die Gemeinschaft und das Treffen vieler Korbballerinnen aus
der gesamten Region, frei nach dem diesjährigen Motto:
„Spielst du mit – bleibst du fit“. In den Altersklassen Jugend 9, Jugend 12 und Jugend 15 gingen an zwei Tagen
insgesamt 48 Mannschaften aus 24 Vereinen mit 484
Teilnehmern an den Start.
Am Samstag fanden die Spiele bei strahlendem Sonnenschein statt. Am Abend stand die Gemeinschaft an erster
Stelle und einige Mädels stellten ihr Gesangstalent beim
Karaoke unter Beweis. Die meisten hatten dann eine kurze Nacht in der Dreifachturnhalle des TSV Bergrheinfeld
hinter sich als am Sonntag leider bereits früh am Morgen
der Dauerregen einsetzte. Nach ausgiebiger Abstimmung
mit dem Veranstalter TSV Bergrheinfeld wurde beschlossen die Spielzeit der noch anstehenden Paarungen zur
Schonung des Sportplatzes um die Hälfte zu verkürzen,
was die Stimmung der Teilnehmer allerdings nicht trübte.
Leider machte erneuter Starkregen allen Bemühungen
um ca. 11 Uhr einen Strich durch die Rechnung und das
Turnier musste abgebrochen werden. Die noch ausstehenden Spiele wurden deshalb als 4m-Werfen in der Halle entschieden. Sicher auch ein Erlebnis für die jungen
Sportlerinnen, angesichts der Zuschauermassen, die sich
dieses Spektakel anschauten.
Gut und gerne 500 Zuschauer bzw. Teilnehmer wohnten
den Entscheidungen bei. Sieger wurde schließlich in den
Finalspielen bei der Jugend 15 die Mannschaft der DJK
Maibach, die sich gegen den TSC Zeuzleben durchsetzte. Bei der Jugend 12 gewann der TSV Ettleben gegen
den TSV Bergrheinfeld im Endspiel und bei den Kleinsten
(Jugend 9) setzte sich der TSV Röthlein gegen die SVDJK Sommerach im 4m-Werfen durch. Angesichts der
vielen gemeinsamen Erlebnisse an den beiden Tagen
durften sich jedoch alle als Sieger fühlen, bei einer Veranstaltung, die den Gemeinschaftsgeist, verbunden mit
sportlichem Gedanken so fördert, wie kaum eine andere.
Die Siegerehrungen am Sonntag übernahm Landrat Florian Töpper. Der TSV Bergrheinfeld, bestens vertraut mit
Großveranstaltungen, organisierte das riesige Turnier in
gewohnt souveräner Manier.
Michael Müller, Pressewart Korbball
Schlafplatz für über 400 Teilnehmerinnen! Die Dreifachturnhalle des TSV Bergrheinfeld
Szene aus einem Spiel der Jugend 12 vom Samstag – VfL Niederwerrn gegen TSC
Zeuzleben. Lina Willner (NDW) verteidigt mit gestreckten Armen, Korbhüterin Ilka Theumer (links, NDW) beobachtet die Szene. Die Zeuzlebener Spielerin hat den Ball.
23
Unterfranken
Bezirksvors.:
Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
30 Jahre Korbballabteilung TSC Zeuzleben
Nicht viele Sportvereine können auf eine so lange
Tradition im Bereich Korbball zurück blicken.
Die Gründung der Korbballabteilung des TSC Zeuzleben
erfolgte im April 1984 durch Gisbert Pfister und wird bis
heute mit viel Engagement und Herzblut von seinem
Nachfolger Hubert Neeb geleitet. Seit der Gründung gibt
es einen durchgehenden Spielbetrieb und immer wieder
Erfolge, die sich sehen lassen können, wie z.B. in der
vergangenen Feldrunde. Der TSC trat mit insgesamt 7
Mannschaften an und holte sich mit zweien die verdiente
Meisterschaft.
Mit 85 aktiven Spielerinnen stellt dieser kleine Verein
eine enorm große Abteilung. Noch dazu stehen 15 Trainer und Betreuer zur Verfügung, ohne deren ehrenamtliches Engagement dies alles nicht möglich wäre!
Um nun das 30-jährige Jubiläum gebührend zu feiern,
organisierte die Korbball-Abteilung im Rahmen des Sommerfestes des TSC Zeuzleben am Samstag, 26.07.2014
ein Korbball-Gauditurnier. Die Mixed-Mannschaften aus
den unterschiedlichen Vereinen des Ortes waren mit viel
Spaß am Korbballspielen dabei.
So traten der Kindergarten/Frauenbund/Pfarrgemeinderat, die Freiwillige Feuerwehr, die Fußballabteilung, die
Korbballabteilung sowie die auswärtigen Mannschaften
aus Eckartshausen/Vasbühl und Stettbach gegeneinander an.
Trotz einer Wetterverschlechterung konnte, durch den
Ehrgeiz und Einsatz aller Mannschaften, das Turnier erfolgreich beendet werden und der Sieger Eckartshausen/Vasbühl den Pokal entgegennehmen.
Das Highlight des Festwochenendes war allerdings die
Ausrichtung der Bayerischen Meisterschaften am Sonntag, den 27.07.2014. Es waren jede Menge begeisterte
Zuschauer und Fans mit dabei, die ihre Mannschaften bis
zum Äußersten anfeuerten.
An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön
an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die
dies alles nicht möglich gewesen wäre.
Am Montag, 28.07.14 wurde das Wochenende mit einigen Freundschaftsspielen abgerundet. Die eingeladenen
Mannschaften spielten gegen die Mannschaften des TSC
und waren mit viel Motivation und Ausdauer gekommen.
Somit sorgten sie alle für einen guten Abschluss des
Sommerfestes. Vielen Dank an die Mannschaften aus
Schwanfeld (Jugend 9 und Jugend 19), Erbshausen/Sulzwiesen (Jugend 12), Eckartshausen/Vasbühl
(Jugend 15).
Alles in allem eine sehr gelungene Geburtstagsfeier, an
die sich alle gerne zurück erinnern werden. Wir hoffen,
dass mindestens 30 weitere schöne und erfolgreiche
Jahre folgen!
Korbballabteilung Zeuzleben
24
Hubert Neeb - TSC Zeuzleben
Abteilungsleiter Korbball
Unterfranken
Bezirksvors.:
Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
30 Jahre Korbballabteilung TSC Zeuzleben
Auch die 1. Bürgermeisterin des Marktes Werneck, Edeltraud Baumgartl stattete dem Fest einen Besuch ab und führte die Siegerehrung mit durch
Begeisterte Zuschauer und Fans, die ihre Mannschaften bis zum Äußersten anfeuerten
25
Unterfranken
Bezirksvors.:
Hans Dauch, Tel. / Fax:(0 97 21) 2 52 70
Schützenstr. 20, 97422 Schweinfurt
eMail: hans.dauch@freenet.de
30 Jahre Korbballabteilung TSC Zeuzleben
Die neu gemeldete Frauen 2 holte sich gleich
in der ersten Saison den Meistertitel
Die Jugend 19 belohnte Ihre Trainer und stieg von der Kreisklasse A 1 in die Bezirksliga auf
26
Termine /Amtliches
Okt 14
F-H 03.-05.10.2014
Jugend-Europa-Pokal
Niedernhall/Schwaben
F-H 12.10.2014
Landesliga Süd Frauen
Heining
F-H 26.10.2014
Landesliga Süd Frauen
Heining
Nov 14
F-H 08.11.2014
Bezirksvergleich U12
Nürnberg-Röthenbach-Ost
K-H 08./09.11.2014
Auswahl Bez. Schwaben Jg. 19 und U23
Länderpokal Porto Westfalica
F-H 09.11.2014
Landesliga Süd Frauen
Burghausen
F-H 09.11.2014
Landesliga Süd Frauen
Kaufbeuren
F-H 22.11.2014
F-H 30.11.2014
Übungsleiter Fortbildung
Landesliga Süd Frauen
Laufach / Unterfranken
Unterpfaffenhofen
Dez 14
F-H 07.12.2014
Landesliga Süd Frauen
Freising
R-H 07.12.2014
Regionalliga Süd
TSV Neubiberg-Ottobrunn
2015
Jan 15
F-H 10./11.01.2015
Europacup (M/F)
TSV Pfungstadt/Sargans(CH)
F-H 11.01.2015
Landesliga Süd Frauen
Burghausen
F-H 24./25.01.2015
Bayerische Meisterschaft U16
F-H 25.01.2015
Landesliga Süd Frauen
F-H 30.01/01.02.2015
Bayerische Meisterschaften
U14/U18/F30/M35/M45/M55
* Ausrichter gesucht
Kaufbeuern
* Ausrichter gesucht
Feb 15
F-H 01.02.2015
Aufstiegsspiel zur 1. Bundesliga
F-H 07./08.02.2015
Süddeutsche Meisterschaften U14/U18/F30/M35/M55
Biberach/*/*/Frammersbach/Thüringen
F-H 21./22.02.2015
Süddeutsche Meisterschaft M60
TSV Schwieberdingen
F-H 22.02.2015
Aufstiegsspiel zur 2. Bundesliga
F-H 28.02./01.03.2015
Süddeutsche Meisterschaften U16/M45
F-H 28.02./01.03.2015
Aufstiegsspiele zur Bayernliga
F-H 28.02./01.03.2015
Deutsche Meisterschaft Männer
Oldenburg
Mrz 15
F-H 07./08.03.2015
Deutsche Meisterschaft Frauen
Bretten
R-H 14.03.2015
Deutsche Vereinsmeisterschaften
Neuwied
R-H 14.03.2015
Deutsche Jugendmannschaftsmeisterschaften
Neuwied
F-H 14.o.15.03.2015
Aufstiegsspiele zu den Landesligen
F-H 14./15.03.2015
Deutsche Meisterschaft U14 (M/F)
TSV Lola/ * Ausrichter gesucht
F-H 14./15.03.2015
Deutsche Meisterschaft M35
TuS Spenge
F-H 14./15.03.2015
Deutsche Meisterschaft M60
TSV Rintheim
F-H 21.03.2015
Bayerische Meisterschaften U10/U12 (F)
Burghausen
F-H 21./22.03.2015
Deutsche Meisterschaft U18 (M/F)
TV Walsrode/TV Dörnberg
F-H 21./22.03.2015
Deutsche Meisterschaften F30/M45
TSV Schwieberdingen/Leichlinger TV
F-H 22.03.2015
Bayerische Meisterschaften U12 (M)
Burghausen
F-H 28./29.03.2015
Deutsche Meisterschaft U16 (M/F)
TV Wünschmichelbach/Hammer SC 08
F-H 28./29.03.2015
Deutsche Meisterschaft M55
TV Elsava Elsenfeld 1905 e.V.
Sachsen/MTV Rosenheim
27
Faustball
Korbball
Prellball
Korfball
Indiaca
Ringtennis
Turnspiele
die Insidersportarten in Bayern
Kontakt:
Geschäftsstelle des Bayerischen Turnspielverbandes e.V. • Sabine Knobel-Kroll
80992 München • Georg-Brauchle-Ring 93
Tel.: (0 89) 15 70 23 74 • Fax: (0 89 ) 15 70 23 49 • eMail: office@btsv.eu
28
www.btsv.eu
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
31
Dateigröße
2 118 KB
Tags
1/--Seiten
melden