close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AUSSCHREIBUNG - DQHA

EinbettenHerunterladen
AUSSCHREIBUNG
Q14 – INTERNATIONAL DQHA CHAMPIONSHIP
DQHA FUTURITY/MATURITY
VERSATILITY RANCH HORSE DEUTSCHE MEISTERSCHAFT
FOHLEN-/STUTENCHAMPIONAT
REITSPORTANLAGE AACHEN-SOERS, 17. BIS 26. OKTOBER 2014
DQHA Futurity/Maturity
Körung – Hengstleistungsprüfung – Stallion Service Auction
4 AQHA Shows (double judged/double pointed)
Open, Amateur, Select Amateur, Youth
Show 1 und 2 Novice Amateur, Novice Youth, Equestrians with Disabilities
Ranch Horse Versatility
NSBA Futurity Western Pleasure Open und Non Pro, Hunter under Saddle Open und Non Pro, Longe Line
NRHA USA (DQHA Reining Futurity, Maturity – NRHA approved)
VERANSTALTER
DQHA – Deutsche Quarter Horse Association e. V.
Daimlerstr. 22, 63471 Aschaffenburg, Germany
Tel: +49-6021-584 59 0, Fax: +49-6021-584 59 79
info@dqha.de, www.dqha.de
SHOW MANAGER
Michaela Kayser
Lebenhaner Str. 30, 97618 Wollbach, Germany
Tel und Fax: +49-9773-897431: Michaela.Kayser@dqha.de
VERANSTALTUNGSORT
Reitsportanlage Aachen Soers des Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V.
Albert-Vahle-Halle, Albert-Servais-Allee 50, 52070 Aachen
RICHTER
Butch Carse, Florida – AQHA, NRCHA, NRHA, NSBA
Kenda Pipkin, Texas – AQHA, NRCHA, NRHA, NSBA
Debra Jones-Wright, Georgia – AQHA, NRCHA, NRHA, NSBA
Gay Lynn Owens, Iowa – AQHA, NRCHA, NRHA, NSBA
Tom McBeath, Minnesota - AQHA, NRHA, NSBA
NENNUNGEN AN
DQHA c/o Eva Gebhard
Bornscheid 24, 53809 Ruppichteroth, Germany
Tel: 02295-2415
Email: Q14@dqha.de
Fax: 02295-908811
Boxenbestellungen direkt an: stallreservation@dqha.de
NENNUNGSSCHLUSS 01.September 2014 (DATUM DES POSTSTEMPELS)
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Nachnennungen – generell oder auch für einzelne Klassen – nicht zu akzeptieren.
Für die Futurity/Maturity sind generell keine Nachnennungen möglich. Die Starterlisten werden jeweils um 18.00
Uhr am Vorabend für den nächsten Tag geschlossen. Etwaige Nachnennungen bzw. Änderungen von Pferd oder
Vorsteller müssen bis dahin in der Meldestelle bekannt gegeben werden. Die Starterlisten für den nächsten Tag werden anschließend erstellt und veröffentlicht. Nennungsformular und weitere Infos: www.dqha.de.
1
PREISGELD
DQHA – Futurity/Maturity
ca. EUR 100.000,00
NRHA USA: Die DQHA Reining Futurity und Maturity werden von der NRHA anerkannt (approved) und die gewonnenen Preisgelder bei den Lifetime Earnings registriert. Voraussetzung sind eine NRHA USA Mitgliedschaft des Vorstellers sowie des Eigentümers und eine NRHA USA Competition License des Pferdes.
GEBÜHREN
AQHA
(double judged/double pointed) jeweils für Show 1&2 sowie 3&4
Open Klassen
Amateur, Novice Amateur Klassen
Novice Youth Klassen Show 1&2
Youth Weekend Special Klassen Show 1-4
Equestrians with Disabilities Klassen Show 1&2
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
55,- / 165,- EUR Pauschale
45,- / 135,- EUR Pauschale
40,- / 120,- EUR Pauschale
75,- / 225,- EUR Pauschale
25,-
Open Working Cowhorse AQHA Show 1-4
Amateur Working Cowhorse AQHA Show 1-4
Youth Working Cowhorse AQHA Show 1-4
Cattle Charge Working Cowhorse/Versatility
Open Versatility Ranch Horse Flatrate
AQHA Show 1&2
Amateur Versatility Ranch Horse Flatrate AQHA Show 1&2
EUR 100,- (500,- added)
EUR 90,- (500,- added)
EUR 75,EUR 100,EUR 165,EUR 135,-
DQHA Moonlight Trail
Preisgeld mind. 4000,- EUR added (Ausschüttung bis Platz 6)
EUR 150,- (50% payback)
Paid Warm Up Trail, Pleasure, Hunter, Reining je
Paid Warm Up Trail, Pleasure, Hunter am 16.10.
Paid Warm Up Reining bei schönem Wetter am 20.10.
EUR 25,-
AQHA Flatrate/Pauschale
Bei mehr als drei Starts in der jeweiligen Division (Open, Amateur, Youth, Novice-Amateur oder Novice-Youth) der
Show 1&2 ist jeder weitere Start kostenlos. Gleiches gilt für Show 3&4. Eine Zusammenfassung von Starts in unterschiedlichen Divisionen ist nicht möglich. Die Flatrate gilt nur bis zum Nennschluss!
FUTURITY/MATURITY
DQHA Futurity/Maturity Halter, Performance je Start
EUR 75,-
Jackpotklassen (nicht approved)
DQHA Longe Line 3 year old
EUR 75,- (80% Payback)
DQHA Trail In Hand 2&3 year old
EUR 75,- (80% Payback)
3-jährige dürfen entweder an der Hand in den Jackpotklassen oder unterm Sattel in der Futurity vorgestellt werden.
(nähere Info unter www.dqha.de)
NSBA Futurity
EUR 60,-
KINDER-KLASSEN
Lead Line (bis 10 Jahre) & Walk Trot Pleasure (bis 14 Jahre)
(Start entweder Lead Line oder Walk Trot)
EUR 10,-
Achtung: Für diese Klassen ist keine Mitgliedschaft erforderlich und es wird keine Office Charge erhoben. Es besteht
Helmpflicht und Hengste sind nicht zugelassen. Nachnennungen sind bis zu 10 Teilnehmer kostenlos. Liegen am
Nennungsschluß weniger als 3 Nennungen für die jeweilige Prüfung vor, so wird diese gestrichen.
2
ALLGEMEINE GEBÜHREN
Office Charge pro Pferd/Reiterkombination
EUR 25,Frühbucher Office Charge bis 24.08.
EUR 15,Sollte ein Start nicht möglich sein, werden bei Absage bis Nennschluss sämtliche Gelder erstattet
Video Charge pro Pferd
EUR 9,(jede Pferdreiterkombination erhält von der Firma Videocomp eine DVD mit all seinen Ritten auf DVD) ausgenommen
von dieser Regelung sind Pferdreiterkombinationen, die nur in den Halterklassen vorstellen.
AQHA Gebühr pro Pferd
International Fee (AQHA Show 1&2)
EUR 8,International Fee (AQHA Show 3&4)
EUR 8,Nachnenngebühr (je Einzelstart)
Für genannte Pferde-/Reiter Kombinationen
EUR 30,Für neue Pferd-/Reiter-Kombination nach Nennschluss
EUR 60,In den Rinderklassen sind nur so lange Nachnennungen möglich, wie ausreichend Rinder zur Verfügung stehen
Boxen (Reservierung an stallreservation@dqha.de. Die Reservierung verfällt bei Nichtzahlung bis Nennschluss)
Feste Boxen/ Feste Tackboxen
EUR 230,Stallzelt Boxen/ Stallzelttackboxen
EUR 180,Spänezuschlag
EUR 25,Kurzzeitboxen pro Tag (20 h bis 20 h)
EUR 90,Es müssen erst alle Festboxen vergeben sein, bevor Stallzeltboxen vergeben werden können. Bitte bei der
Bestellung unbedingt mit angeben, ob Stroh, Späne oder Tackbox gewünscht werden. Werden in einer Strohbox
Stroh und Späne gemischt bzw. eine andere Einstreu genutzt (z.B. Leinen, Häcksel usw.), fällt eine Sonderentsorgungsgebühr in Höhe von EUR 50,- an, die sofort vom Mieter/Nutzer gezahlt werden muss.
Boxensharing: Eine Untervermietung der Boxen kann nur mit einer vorherigen Anmeldung genehmigt werden. Der
Veranstalter behält sich vor, dem Nachmieter eine andere Box in der gleichen Preiskategorie zur Verfügung zu stellen. Wird die Anlage nach den gemeldeten Starts verlassen, behält sich der Veranstalter vor, die Box anderweitig zu
belegen. Möchte der Teilnehmer die Box später noch nutzen, wird dies nach Anmeldung im Stallbüro berücksichtigt.
PARKEN / BE- UND ENTLADEN
Be-/Entladen im Innenbereich:
Der Innenbereich kann je Fahrzeug für maximal 2 Stunden zum Be-/Entladen genutzt werden.
Kaution je Fahrzeug – zahlbar beim Einfahren auf die Anlage: EUR 150,00 (Ist das Fahrzeug nach 2 Stunden
nicht entfernt worden, wird die Kaution einbehalten.)
Teilnehmer, die einen Parkausweis beantragt haben, können mit der Nennbestätigung als Nachweis einfahren, den
Ausweis an der Meldestelle abholen und dann im Auto sichtbar anbringen. Für alle anderen gilt die Kautionsregelung.
Parkgebühren im Innenbereich:
Wohnwagen/Wohnmobil pauschal
Wohnwagen/Wohnmobil pro Tag
Strompauschale
LKW pauschal
LKW pro Tag
Pferdehänger pauschal
Pferdehänger pro Tag
Pferdehänger draußen
PKW pauschal
PKW pro Tag
EUR 100,EUR 40,EUR 35,EUR 130,EUR 60,EUR 50,EUR 20,kostenlos
EUR 100,EUR 40,-
BANKVERBINDUNG
Überweisung der Startgelder bitte auf folgendes Konto.
DQHA e.V., Raiffeisenbank Aschaffenburg eG, BLZ 79562514, Konto 801275
InterBank-Acc Nr. (IBAN): DE65 7956 2514 0000 8012 75
Bank Identifier Code (BIC): GENODEF1AB1
Als Verwendungszweck bitte „Q14“ sowie Namen von Pferd und Vorsteller mit angeben.
Zahlung per Scheck nicht möglich!
NUTZUNG DER HAUPTARENA
Nach Ende der jeweils letzten Prüfung des Tages wird die Hauptarena für mind. 3 Stunden zum Abreiten freigegeben.
Zusätzlich wird sie 2 Stunden vor Beginn der Prüfungen geöffnet.
3
DQHA FUTURITY / MATURITY
Startberechtigt sind nur American Quarter Horses, deren Vater auf der der Bedeckung der Mutter vorausgegangenen
Stallion Service Auction der DQHA einbezahlt wurde, sowie die Fohlen aus den versteigerten Decksprüngen. Ab dem
Fohlenjahrgang 2011 müssen zudem die Nachkommen für die DQHA Futurity/Maturity bei der Geschäftsstelle nominiert werden. Ein 2014 geborenes Fohlen ist z.B. nur dann startberechtigt, wenn sein Vater in die SSA 2012 einbezahlt wurde und das Fohlen für die Futurity nominiert wurde. Ob der Hengst einbezahlt war, erfahren Sie bei der
DQHA Geschäftsstelle oder unter www.dqha.de.
Der Vorsteller und der Besitzer des Pferdes lt. AQHA Certificate of Registration / Registration Application müssen
Mitglied bei der DQHA sein. Hinweis: Die DQHA Mitgliedschaft des Besitzers muss der AQHA Mitgliedschaft auf dem
AQHA Certificate of Registration / Registration Application entsprechen. D.h. für eventuelle Partnerschaften, Trainingsställe, Eigentümergemeinschaften etc. muss die DQHA Mitgliedschaft entsprechend ergänzt werden. Dies ist
zum Betrag einer Familienmitgliedschaft (zur Zeit 34,- Euro) möglich, wenn bereits ein Mitglied der Partnerschaft, des
Trainingsstalles, der Eigentümergemeinschaft etc. ein DQHA Hauptmitglied ist. Der Antrag zu dieser "Familienmitgliedschaft" muss von den Zeichnungsberechtigten der Partnerschaft etc. unterschrieben werden. Ist es einem Eigentümer selbst vor dem Start nicht möglich eine Beitrittserklärung zu unterschreiben, so ist es möglich, diesen als “lizensierten Eigentümer” für eine Gebühr von 123 Euro registrieren zu lassen. Die gewonnenen Preisgelder werden in der
Leading Auswertung entsprechend der Mitgliedschaften/Mitgliedsnummer erfasst.
Die Züchterprämie erhalten nur Züchter, für die zum Zeitpunkt der Show eine DQHA Mitgliedschaft besteht.
Bei Nennung von IMPRESSIVE gezogenen Pferden in der Futurity/Maturity muss der Eigentümer mit den Nennunterlagen einen von der AQHA anerkannten HYPP N/N Nachweis vorlegen, da sonst ein Start nicht möglich ist.
Für die Teilnahme an den Weanling-Klassen ist außerdem Folgendes zu beachten: Die Klassen werden ab 12 Fohlen
geteilt. Ist das Fohlen zum Zeitpunkt der Nennung noch nicht bei der AQHA eingetragen, ist ersatzweise die vollständig ausgefüllte Registration Application (Kopie) vorzulegen und eine Kopie des Certificate of Registration von Vater
und Mutter. Das genaue Geburtsdatum muss eingetragen sein.
Verfügt der Besitzer über einen Futurity/Maturity Freistart-Gutschein, so ist ein deutlicher Hinweis auf den Nennung
erforderlich und das Original des Gutscheins ist beizufügen. Keine Mutterstute darf mit ihrem Fohlen in der Hauptarena während der Weanling Klassen sein, weder im Showring, noch im abgegrenzten Vorbereitungsbereich!
Nicht vollständige Futurity/Maturity Nennungen können unbearbeitet zurückgesandt werden.
Die DQHA behält sich vor, Futurity/Maturity-Klassen class in class mit der jeweiligen AQHA Disziplin durchzuführen.
Für die DQHA-Futurity/Maturity Klassen gelten die Regeln des DQHA Regelbuches 2014.
In der DQHA Futurity/Maturity sind keine Nachnennungen möglich.
Die Wertung der Futurity-/Maturityklassen und des Champion of Champions erfolgen nach dem Punktesystem der
AQHA World Show. In den gescorten Klassen werden die Scores addiert, bei platzierten Klassen werden die Punkte
des AQHA World Show Schlüssels pro Platzierung vergeben und addiert. Bei einer Bewertung durch fünf Richter fallen die höchste und die niedrigste Bewertung heraus.
DQHA FUTURITY/MATURITY KLASSEN:
DQHA Weanling Halter Futurity:
9030 Stallions, 9053 Mares (ab 12 Fohlen Teilung in early/late)
DQHA Yearling Halter Futurity:
9031 Stallions, 9054 Mares, 9074 Geldings
DQHA Two Year Old Halter Futurity: 9032 Stallions, 9055 Mares, 9075 Geldings
DQHA Three Year Old Halter Futurity:9033 Stallions, 9056 Mares, 9076 Geldings
DQHA Performance Futurity/Maturity:
9002 DQHA Two Year Old Longe Line Futurity (2jährig)
9421 DQHA Western Pleasure Futurity (3-5 jährig)
9422 DQHA Western Pleasure Maturity (6-8 jährig)
9361 DQHA Western Riding Futurity (3-5 jährig)
9362 DQHA Western Riding Maturity (6-8 jährig)
9341 DQHA Reining Futurity (NRHA approved) (3-5 jährig)
9342 DQHA Reining Maturity (NRHA approved) (6-8 jährig)
9381 DQHA Trail Futurity (3-5 jährig)
9382 DQHA Trail Maturity (6-8 jährig)
9441 DQHA Hunter under Saddle Futurity (3-5 jährig)
9442 DQHA Hunter under Saddle Maturity (6-8 jährig)
9361 DQHA Working Cow Horse Futurity (4-6 jährig)
9362 DQHA Working Cow Horse Maturity (7-9 jährig)
9431 DQHA Ranch Horse Pleasure Futurity (3-5 jährig) (entweder Western Pleasure oder Ranch Pleasure
9432 DQHA Ranch Horse Pleasure Maturity (6-8 jährig) in der Futurity/ Maturity möglich, wie bei AQHA)
4
TURNIERBESTIMMUNGEN:
Für die Durchführung des Turniers gelten die Bestimmungen des aktuellen AQHA/DQHA Regelbuches 2014 sowie
die nachstehenden Bestimmungen:
1. Nennungen werden bearbeitet, wenn:
- Die Nennungsformulare vollständig ausgefüllt sind und rechtzeitig (Poststempel) eingehen.
- Startgelder und Gebühren in voller Höhe beglichen werden
- Alle erforderlichen Papiere und Mitgliedschaften vorliegen bzw. ein Hinweis erfolgt, dass Mitgliedschaften vor
Ort erworben werden müssen
- Mit Abgabe der Nennung erkennt der Teilnehmer /Pferdebesitzer die Ausschreibung und die geltenden Bestimmungen an.
2. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Ausschreibung und den Zeitplan bis zum Nennungsschluss abzuändern, die Veranstaltung zu verlegen oder unter Rückgabe der Einsätze ausfallen zu lassen, wenn besondere
Umstände dies erforderlich machen sollten.
3. Es besteht zwischen dem Veranstalter einerseits und den Besuchern, Pferdebesitzern und Teilnehmern andererseits kein Vertragsverhältnis. Mithin ist jede Haftung für Diebstahl und Verletzung bei Mensch und Tier ausgeschlossen. Insbesondere sind Teilnehmer nicht Gehilfen im Sinne der § 278 und § 831 BGB. Jeder Pferdebesitzer
und Teilnehmer, sowie deren Begleitpersonen und Besucher, unterwirft sich mit Abgabe der Nennung bzw. beim
Betreten des Veranstaltungsgeländes, den Hinweisen und Anordnungen des Veranstalters und der Turnierleitung
und erkennt die Regeln der AQHA und der DQHA an.
4. Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für verspätete oder verloren gegangene Post bzw. nicht angekommene
Faxe oder Emails.
5. Jedes Pferd muss haftpflichtversichert sein. Die Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten sein. bzw. aus
einem Stall kommen, in dem keine Infektionskrankheiten bekannt sind. Es gelten die Impfbestimmungen der
FN, nachzulesen unter www.pferd-aktuell.de
6. Gegen Vorlage eines ärztlichen Attests vor Turnierbeginn kann das Showmanagement die Hälfte der Startgebühren zurückerstatten. Cattle und Office Charge werden nicht zurückerstattet. Boxengeld wird nur erstattet, wenn die
reservierte Box weitervermietet werden kann (d.h. keine freien Boxen mehr zur Verfügung stehen)..
7. Jeder Teilnehmer erhält vor Beginn der Veranstaltung eine Nennungsbestätigung mit der aktuellen Zeiteinteilung.
Der Teilnehmer ist für sein pünktliches Erscheinen zur Startzeit selbst verantwortlich. Der Veranstalter hat das
Recht, Prüfungen bis zu 30 Minuten vor der im Zeitplan angegebenen Uhrzeit zu beginnen.
8. Liegen bei den Select Klassen am Nennungsschluß weniger als 3 Nennungen für die Prüfung vor, so wird
diese gestrichen und in die Amateurklassen integriert
9. Hunde sind auf dem Turniergelände an der Leine zu führen. Freilaufende Hunde werden aufgegriffen und können
gegen 100,- Euro bei der Meldestelle ausgelöst werden.
10. Es ist auf dem Turniergelände nicht gestattet, ohne gültige Startnummer zu reiten oder zu longieren. Das gesamte
Gelände, besonders die Abreitplätze, werden auf unsportliches Verhalten kontrolliert (vgl. Regelbuch VIO200 und
folgende)
11. Zur Verbesserung der Fairness gegenüber dem Partner Pferd, werden die offiziellen Aufsichtspersonen mit einer
Kamera ausgestattet, um strittige Situationen in Ton und Bild festhalten zu können. Diese Aufnahmen werden
ausschließlich zur eindeutigen Klärung des Sachverhaltes herangezogen und dürfen nicht an Dritte weiter gegeben werden. Die Aufnahmen können bei unsportlichem Verhalten in einem möglichen Schiedsspruch
des Schiedsgerichts als Beweis genutzt werden. Ferner behält sich der Veranstalter vor, auch Bildmaterial von
Dritten heranzuziehen. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Herausgabe der Aufnahmen. Mit der Nennung
akzeptiert der Teilnehmer diese Maßnahmen zur Verbesserung der Fairness im Reitsport.
12. Mit der Abgabe der Nennung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass er im Rahmen der Veranstaltung
fotografiert bzw. gefilmt wird und die Bilder veröffentlicht werden
13. Die für die Veranstaltung beauftragten Foto-, Videoteams besitzen Exklusivrechte und kein anderer Fotograf darf
seine Bilder von der Veranstaltung zum Verkauf anbieten. Private Aufnahmen sind erlaubt.
14. Auszahlung von Geldpreisen und Erstattungen
Der Veranstalter ist berechtigt, etwaige ausstehende Verpflichtungen der Teilnehmer in Abzug zu bringen. Dies
gilt auch für die Abzugssteuer nach § 50a Abs. 4 EstG für ausländische Pferdebesitzer. Vom Geldpreis wird folgender Steuerabzug fällig: ab 250 Euro 15% und zzgl. 5,5 % Solidaritätszuschlag auf den Steuerabzugsbetrag
(Turnierauslagen werden angerechnet).Der Steuerabzug ist auf Verlangen zu bestätigen. Ausländische Pferdebesitzer, die vom Steuerabzug befreit sind, können eine Freistellungsbescheinigung mit der Nennung abgeben, spätestens am ersten Veranstaltungstag. Teilnehmer sind selbst verantwortlich für die vollständige und ordnungsgemäße Angabe der erforderlichen Daten
Neuregelung ab 2011:
Auf den Abreite- und Trainingsplätzen sind nur die im AQHA/DQHA Regelbuch 2014 erlaubten Ausrüstungsgegenstände zugelassen. Ausnahmen: Sperrhalfter, gleitendes Ringmartingal in Kombination mit einem Snaffle Bit, Gamaschen, Bandagen und Streichkappen. Auf allen Wegen und sonstigen Plätzen dürfen die Pferde nur noch geführt
werden.
5
INTERNATIONALE DQHA MEISTERSCHAFT FÜR AMERICAN QUARTER HORSES
In den Open Klassen wird der Titel an das Pferd vergeben. In den Amateur, Select und Jugendklassen an die
Pferd-/Reiterkombination.
Zur Wertung des Internationalen DQHA Meisters werden die AQHA-Shows 1-4 zu gleichen Teilen herangezogen,
dabei werden die Ergebnisse der einzelnen Shows nach dem Punkteprinzip der AQHA World Show gewertet. D.h. bei
platzierten Klassen werden Punkte für die jeweiligen Plätze vergeben und addiert, bei gescorten Klassen die Scores
addiert. (Gescorte Klassen: Western Riding, Reining, Working Cowhorse, Trail, Cutting. Platzierte Klassen: Western
Pleasure, Western Horsemanship, Showmanship at Halter, Hunter under Saddle, Hunt Seat Equitation, Hunter Hack,
Longe Line, Halter) Bei Gleichstand entscheidet der jeweilige Tie-Richter, welcher für jede Klasse vorab bekannt gegeben wird.
1. In die Wertung werden alle Teilnehmer der Q14 aufgenommen, welche die Startvoraussetzungen für eine
AQHA-Show erfüllen und gleichzeitig die/der Pferdebesitzer zum Zeitpunkt der Veranstaltung Mitglied der
DQHA bzw. lizensierter Pferdeeigentümer sind. Bei Amateur/Youth Klassen ist entsprechend der Ehrung eine
Mitgliedschaft des Vorstellers erforderlich.
2. Int. DQHA Meister kann nur ein Pferd bzw. eine Pferd/Reiterkombination werden, welche Show 1/2 sowie
Show 3/4 gestartet wurde und in diesen auch jeweils mindestens 3 Starter gewesen sind.
3. Möchte ein Teilnehmer nicht für die DQHA Meisterschaft für American Quarter Horses gewertet werden, so
hat er das explizit auf der Nennung zu vermerken oder an der Meldestelle vor Ort bekanntzugeben.
4. Bei weniger als drei Startern in einer Klasse wird kein Titel Int. DQHA Meister vergeben.
5. In den Novice Klassen wird kein Int. DQHA Meister der American Quarter Horses ermittelt.
UNERLAUBTE MEDIKATION UND DOPING
Mit der Unterzeichnung des Nennformulars erklärt sich jeder Vorsteller bzw. Pferdebesitzer damit einverstanden, bei
seinem Pferd eine Medikations-/ Dopingkontrolle durch Urin- oder Blutabnahme durchführen zu lassen.
Alle Pferde, die an der Futurity / Maturity, den angeschlossenen AQHA Shows, und der Int. DQHA Meisterschaft der
American Quarter Horses teilnehmen, können zum Medikations-/Dopingtest über Blut und / oder Urin-Test herangezogen werden. Hierfür gelten die FN Anti-Doping und Medikamentenkontrollregeln für den Pferdesport -ADMR- in
entsprechender Anwendung. (nachzulesen unter www.Pferd-Aktuell.de )
Im Fall der Feststellung eines Verstoßes gegen Medikations-/Dopingvorschriften:
- trägt der Vorsteller bzw. Pferdebesitzer die entstandenen Kosten der Kontrolle und des Verfahrens.
- erfolgt die Disqualifikation der betreffenden Pferd-/Reiterkombination
- sind sämtliche Geld- und Sachpreise zurückzugeben, Platzierungen werden aberkannt
Der Veranstalter behält sich darüber hinaus weitere Disziplinarmaßnahmen/Sanktionen gegen die betreffende PferdReiter-Kombination bzw. den Pferdebesitzer vor.
Die vom Veranstalter berufene Schieds-Kommission besteht aus dem Showmanager, dem 1. oder 2. Vorsitzenden
der DQHA als Veranstalter und dem Futurity- Manager. Die Schieds-Kommission legt die Medikations-Kontrollen fest.
CLIPPEN
Laut Veterinär-Vorschrift sind geklippte Pferde, besonders in den Ohren, Augen, Maul und Nüstern-Bereich, von der
Show auszuschließen. Der Veranstalter übernimmt für derartige Fälle keinerlei Verantwortung, Haftung oder Schadensersatzansprüche.
NSBA FUTURITY
1. Western Pleasure und Hunter under Saddle Futurity: Startberechtigt sind alle drei- bis sechsjährigen Nachkommen der in die NSBA-Futurity einbezahlten Hengste (Liste veröffentlicht im QHJ und unter www.nsbagermany.de).
2. Longe Line Futurity: Startberechtigt sind alle ein- und zweijährigen Nachkommen der eingezahlten Hengste.
3. Vorsteller und Besitzer der teilnehmenden Pferde müssen Mitglieder der NSBA of Germany sein.
4. Veranstalter und verantwortlich für die Regeln dieser Klassen ist die NSBA of Germany e.V.
EW D KLASSEN
Es gelten die Bestimmungen des AQHA-Regelbuchs für Equestrians with Disabilities (Wettbewerbe für Reiter mit
Behinderungen). Hengste sind in EWD-Klassen nicht erlaubt. Der Vorsteller muss im Besitz einer gültigen individuellen AQHA Mitgliedschaft sein.
6
DISZIPLINEN UND VORLÄUFIGE ZEITEINTEILUNG (ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN)
(Q = AQHA, S = NSBA, D = DQHA Futurity/Maturity, EWD = Equestrians With Disabilities)
DONNERSTAG, 16.10.2014
AB 12.00 UHR
Paid Warm Up Trail, Pleasure, Hunter
FREITAG, 17.10.2014
Q-138004-1-2
Q-138100-1-2
Q-405400-1-4
Q-405500-1-4
Q-405600-1-4
Q-405700-1-4
Q-475000-1-4
Q-407400-1-4
Q-407500-1-4
Q-407600-1-4
Q-407700-1-4
Q-477000-1-4
Q-412002-1-2
Q-412000-1-4
V-181000-1-2
V-281000-1-2
V-180000-1-2
V-280000-1-2
V-188000-1-2
V-288000-1-2
AB 07.30 UHR
GREEN TRAIL HORSE
OPEN
JUNIOR TRAIL HORSE
OPEN
YEARLING MARES
YOUTH
TWO YEAR OLD MARES
YOUTH
THREE YEAR OLD MARES
YOUTH
AGED MARES
YOUTH
PERFORMANCE HALTER MARES
YOUTH
YEARLING GELDINGS
YOUTH
TWO YEAR OLD GELDINGS
YOUTH
THREE YEAR OLD GELDINGS
YOUTH
AGED GELDINGS
YOUTH
PERFORMANCE HALTER GELDINGS YOUTH
SHOWMANSHIP AT HALTER
NOVICE YOUTH
SHOWMANSHIP AT HALTER
YOUTH
RANCH TRAIL
OPEN
RANCH TRAIL
AMATEUR
RANCH RIDING
OPEN
RANCH RIDING
AMATEUR
RANCH CONFORMATION
OPEN
RANCH CONFORMATION
AMATEUR
SAMSTAG, 18.10.2014
AB 07.30 UHR
Q-438002-1-2
Q-438000-1-4
Q-136100-1-2
Q-142100-1-2
Q-236002-1-2
Q-236000-1-2
S-5005
Q-442002-1-2
Q-442000-1-4
Q-443000-1-4
Q-144004-1-2
Q-244002-1-2
Q-252002-1-2
V-182000-1-2
V-282000-1-2
V-183000-1-2
V-283000-1-2
NOVICE YOUTH
YOUTH
OPEN
OPEN
NOVICE AMATEUR
AMATEUR
NSBA NON PRO
NOVICE YOUTH
YOUTH
YOUTH
OPEN
NOVICE AMATEUR
NOVICE AMATEUR
OPEN
AMATEUR
OPEN
AMATEUR
TRAIL HORSE
TRAIL HORSE
JUNIOR WESTERN RIDING
JUNIOR WESTERN PLEASURE
WESTERN RIDING
WESTERN RIDING
WESTERN PLEASURE FUTURITY
WESTERN PLEASURE
WESTERN PLEASURE
RANCH HORSE PLEASURE
GREEN HUNTER UNDER SADDLE
HUNTER UNDER SADDLE
HUNT SEAT EQUITATION
RANCH CUTTING
RANCH CUTTING
WORKING RANCH HORSE
WORKING RANCH HORSE
SONNTAG, 19.10.2014
AB 07.30 UHR
Q-144100-1-2
Q-244000-1-2
Q-252000-1-2
Q-144200-1-2
E-634100
Q-434002-1-2
Q-434000-1-4
D-421
D-422
Q-136004-1-2
Q-436002-1-2
Q-436000-1-4
E-638100
OPEN
AMATEUR
AMATEUR
OPEN
EWD
NOVICE YOUTH
YOUTH
BIS 10 JAHRE
BIS 14 JAHRE
OPEN
NOVICE YOUTH
YOUTH
EWD
JUNIOR HUNTER UNDER SADDLE
HUNTER UNDER SADDLE
HUNT SEAT EQUITATION
SENIOR HUNTER UNDER SADDLE
REINING
REINING
REINING
LEAD LINE PLEASURE
WALK AND JOG PLEASURE
GREEN WESTERN RIDING
WESTERN RIDING
WESTERN RIDING
TRAIL
7
E-640100
Q-440002-1-2
Q-440000-1-4
S-5001
Q-217000-1-4
Q-116100-1-4
D-9161
Q-116200-1-4
D-9162
Q-216000-1-4
WESTERN HORSEMANSHIP
WESTERN HORSEMANSHIP
WESTERN HORSEMANSHIP
WESTERN PLEASURE FUTURITY
AQHA W. COWHORSE BOXING
AQHA JUNIOR W. COWHORSE
DQHA WORKING COW HORSE
AQHA SENIOR W. COWHORSE
DQHA WORKING COW HORSE
AQHA WORKING COWHORSE
MONTAG, 20.10.2014
Q-138200-1-2
Q-238800-1-2
Q-238002-1-2
Q-238000-1-2
Q-451002-1-2
Q-451000-1-4
Q-251002-1-2
Q-251000-1-2
Q-151000-1-2
S-5002
Q-444002-1-2
Q-444000-1-4
Q-452002-1-2
Q-452000-1-4
S-5006
Q-142200-1-2
Q-242002-1-2
Q-240002-1-2
EWD
NOVICE YOUTH
YOUTH
NSBA OPEN
NOVICE AMATEUR
OPEN
FUTURITY
OPEN
MATURITY
AMATEUR
AB 07.30 UHR
SENIOR TRAIL HORSE
OPEN
TRAIL HORSE
SELECT AMATEUR
TRAIL HORSE
NOVICE AMATEUR
TRAIL HORSE
AMATEUR
HUNTER HACK
NOVICE YOUTH
HUNTER HACK
YOUTH
HUNTER HACK
NOVICE AMATEUR
HUNTER HACK
AMATEUR
HUNTER HACK
OPEN
HUNTER UNDER SADDLE FUTURITY NSBA OPEN
HUNTER UNDER SADDLE
NOVICE YOUTH
HUNTER UNDER SADDLE
YOUTH
HUNT SEAT EQUITATION
NOVICE YOUTH
HUNT SEAT EQUITATION
YOUTH
HUNTER UNDER SADDLE FUTURITY NSBA NON PRO
SENIOR WESTERN PLEASURE
OPEN
WESTERN PLEASURE
NOVICE AMATEUR
WESTERN HORSEMANSHIP
NOVICE AMATEUR
DIENSTAG, 21.10.2014
AB 07.30 UHR
Q-143000-1-2
Q-243000-1-2
Q-134004-1-2
Q-234002-1-2
Q-242000-1-2
Q-240000-1-2
Q-136200-1-2
Q-142004-1-2
Q-242800-1-2
Q-240800-1-2
Q-134100-1-2
Q-234000-1-2
Q-234800-1-2
OPEN
AMATEUR
OPEN
NOVICE AMATEUR
AMATEUR
AMATEUR
OPEN
OPEN
SELECT AMATEUR
SELECT AMATEUR
OPEN
AMATEUR
SELECT AMATEUR
RANCH PLEASURE
RANCH PLEASURE
GREEN REINING
REINING
WESTERN PLEASURE
WESTERN HORSEMANSHIP
SENIOR WESTERN RIDING
GREEN WESTERN PLEASURE
WESTERN PLEASURE
WESTERN HORSEMANSHIP
JUNIOR REINING
REINING
REINING
MITTWOCH, 22.10.2014
Q-103000-1-4
Q-103100-1-4
Q-103200-1-4
Q-103300-1-4
Q-103400-1-4
Q-173000-1-4
Q-203100-1-4
Q-203200-1-4
Q-203300-1-4
Q-203400-1-4
Q-273000-1-4
Q-107400-1-4
Q-107500-1-4
Q-107600-1-4
Q-107700-1-4
Q-177000-1-4
Q-207400-1-4
Q-207500-1-4
Q-207600-1-4
AB 07.30 UHR
WEANLING STALLIONS
OPEN
YEARLING STALLIONS
OPEN
TWO YEAR OLD STALLIONS
OPEN
THREE YEAR OLD STALLIONS
OPEN
AGED STALLIONS
OPEN
PERFORMANCE HALTER STALLIONS OPEN
YEARLING STALLIONS
AMATEUR
TWO YEAR OLD STALLIONS
AMATEUR
THREE YEAR OLD STALLIONS
AMATEUR
AGED STALLIONS
AMATEUR
PERFORMANCE HALTER STALLIONS AMATEUR
YEARLING GELDINGS
OPEN
TWO YEAR OLD GELDINGS
OPEN
THREE YEAR OLD GELDINGS
OPEN
AGED GELDINGS
OPEN
PERFORMANCE HALTER GELDINGS OPEN
YEARLING GELDINGS
AMATEUR
TWO YEAR OLD GELDINGS
AMATEUR
THREE YEAR OLD GELDINGS
AMATEUR
8
Q-207700-1-4
Q-277000-1-4
Q-212002-1-2
Q-212000-1-2
S-5003
S-5004
D-9003
Q-142100-3-4
Q-236000-3-4
Q-134200-1-2
Q-234800-3-4
Q-234000-3-4
AGED GELDINGS
AMATEUR
PERFORMANCE HALTER GELDINGS AMATEUR
SHOWMANSHIP AT HALTER
NOVICE AMATEUR
SHOWMANSHIP AT HALTER
AMATEUR
YEARLING LONGE LINE FUTURITY NSBA OPEN
TWO YEAR OLD LONGE LINE FUTURITY NSBA OPEN
THREE YEAR OLD LONGE LINE
JACKPOT OPEN
JUNIOR WESTERN PLEASURE
OPEN
WESTERN RIDING
AMATEUR
SENIOR REINING
OPEN
REINING SELECT
AMATEUR
REINING
AMATEUR
DONNERSTAG, 23.10.2014
AB 07.30 UHR
Q-212000-3-4
Q-105300-1-4
Q-105400-1-4
Q-105500-1-4
Q-105600-1-4
Q-105700-1-4
Q-175000-1-4
Q-205300-1-4
Q-205400-1-4
Q-205500-1-4
Q-205600-1-4
Q-205700-1-4
Q-275000-1-4
Q-142200-3-4
Q-134004-3-4
Q-242000-3-4
Q-240000-3-4
D-9383
Q-138100-3-4
Q-138003-3-4
Q-238800-3-4
Q-238000-3-4
D-J380
AMATEUR
OPEN
OPEN
OPEN
OPEN
OPEN
OPEN
AMATEUR
AMATEUR
AMATEUR
AMATEUR
AMATEUR
AMATEUR
OPEN
OPEN
AMATEUR
AMATEUR
OPEN
OPEN
OPEN
SELECT AMATEUR
AMATEUR
OPEN
SHOWMANSHIP AT HALTER
WEANLING MARES
YEARLING MARES
TWO YEAR OLD MARES
THREE YEAR OLD MARES
AGED MARES
PERFORMANCE HALTER MARES
WEANLING MARES
YEARLING MARES
TWO YEAR OLD MARES
THREE YEAR OLD MARES
AGED MARES
PERFORMANCE HALTER MARES
SENIOR WESTERN PLEASURE
GREEN REINING
WESTERN PLEASURE
WESTERN HORSEMANSHIP
TRAIL IN HAND 3 YEAR OLD
JUNIOR TRAIL HORSE
GREEN TRAIL HORSE
TRAIL HORSE
TRAIL HORSE
MOONLIGHT TRAIL
FREITAG, 24.10.2014
D-9056
D-9055
D-9076
D-9075
D-9033
D-9032
D-9031
D-9054
D-9074
Q-251000-3-4
Q-151000-3-4
Q-144004-3-4
Q-144200-3-4
Q-144100-3-4
Q-134200-3-4
Q-136200-3-4
Q-242800-3-4
Q-134100-3-4
Q-143000-3-4
Q-243000-3-4
Q-248000-3-4
D-9362
Q-136004-3-4
Q-136100-3-4
D-9422
AB 07.30 UHR
HALTER THREE YEAR OLD MARES
HALTER TWO YEAR OLD MARES
HALTER THREE Y OLD GELDINGS
HALTER TWO Y OLD GELDINGS
HALTER THREE Y OLD STALLIONS
HALTER TWO Y OLD STALLIONS
HALTER YEARLING STALLIONS
HALTER YEARLING MARES
HALTER YEARLING GELDINGS
HUNTER HACK
HUNTER HACK
GREEN HUNTER UNDER SADDLE
SENIOR HUNTER UNDER SADDLE
JUNIOR HUNTER UNDER SADDLE
SENIOR REINING
SENIOR WESTERN RIDING
WESTERN PLEASURE
JUNIOR REINING
RANCH PLEASURE
RANCH PLEASURE
WESTERN HORSEMANSHIP
WESTERN RIDING
GREEN WESTERN RIDING
JUNIOR WESTERN RIDING
WESTERN PLEASURE
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
FUTURITY
AMATEUR
OPEN
OPEN
OPEN
OPEN
OPEN
OPEN
SELECT AMATEUR
OPEN
OPEN
AMATEUR
SELECT AMATEUR
MATURITY
OPEN
OPEN
MATURITY
9
SAMSTAG, 25.10.2014
D-9381
D-9382
Q-138200-3-4
D-9361
D-9002
D-9341
D-9030
D-9053
D-9432
D-9421
TRAIL
FUTURITY
TRAIL
MATURITY
SENIOR TRAIL HORSE
OPEN
WESTERN RIDING
FUTURITY
TWO YEAR OLD LONGE LINE
FUTURITY
REINING
FUTURITY
HALTER WEANLING STALLIONS
FUTURITY
HALTER WEANLING MARES
FUTURITY
RANCH HORSE PLEASURE
MATURITY
WESTERN PLEASURE
FUTURITY
CHAMPION OF THE CHAMPIONS
SSA-VERSTEIGERUNG + SSA-PARTY
SONNTAG, 26.10.2014
Z-1
D-9442
Q-244000-3-4
Q-252000-3-4
D-9441
Z-2
D-9342
Q-142004-3-4
D-9431
AB 07.30 UHR
DQHA-FOHLENCHAMPIONAT
HUNTER UNDER SADDLE
HUNTER UNDER SADDLE
HUNT SEAT EQUITATION
HUNTER UNDER SADDLE
DQHA-STUTENCHAMPIONAT
REINING
GREEN WESTERN PLEASURE
RANCH HORSE PLEASURE
AB 08.30 UHR
MATURITY
AMATEUR
AMATEUR
FUTURITY
MATURITY
OPEN
FUTURITY
10
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
6
Dateigröße
108 KB
Tags
1/--Seiten
melden