close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auszug OAZ KW 15

EinbettenHerunterladen
MIT TEILUNGSBL AT T DER STADT OCHSENHAUSEN
OCHSENHAUSER ANZEIGER
Freitag, 10.04.2015
NATURFREIBAD ZIEGELWEIHER OCHSENHAUSEN
Vorverkauf von Jahreskarten
Es dauert nur noch wenige Wochen, bis die Freibadsaison beginnt.
Das Naturfreibad Ziegelweiher hat - gutes Wetter vorausgesetzt
- ab Freitag, 01. Mai 2015, geöffnet. Im Vorverkauf können Jahresund Familienkarten zu einem verbilligten Preis erworben werden.
Der Vorverkauf läuft bis Freitag, 17. April 2015, bei der Stadtverwaltung Ochsenhausen im Rathaus, Marktplatz 1, Erdgeschoss,
Zimmer 05 (Bürgerbüro).
Die Familienkarte ist dann zum Preis von 28 Euro (regulär 30 Euro)
und die Jahreskarte für Erwachsene zu 14 Euro (regulär 16 Euro)
erhältlich. Jugendliche von 14 bis 18 Jahren, Schüler, Studenten,
Wehrplichtige und Ersatzdienstleistende sowie Schwerbehinderte
zahlen für die Jahreskarte 9 Euro (regulär 10 Euro). Diese verbilligte Jahreskarte kann nur nach Vorlage eines entsprechenden
Ausweises ausgestellt werden. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kostet die Jahreskarte im Vorverkauf 6,50 Euro (regulär 7,50
Euro). Nach Abschluss des Vorverkaufs können Einzeleintrittskarten und Jahreskarten direkt an der Freibadkasse erworben werden.
KW 15
einen Termin bei Frau Bezet vom Stadtbauamt, Tel. 07352 922061,
geben lassen. Die Energieberatungen (Erstberatungen) sind kostenlos und inden regelmäßig jeden dritten Dienstag statt. Mit
der Leiterin der Energieagentur Biberach, Frau Iris Ege, steht eine
kompetente und unabhängige Energieberaterin zur Verfügung. Es
ist grundsätzlich von Vorteil, wenn zum Termin Baupläne des
Gebäudes, aktuelle Energieabrechnungen (Öl, Gas, Strom) sowie
das Schornsteinfegerprotokoll mitgebracht werden. Folgetermine:
12. Mai 2015
ÖCHSLEFEST 2015
Romantische Postkutschenfahrt
Zum Beginn des Öchslefestes befährt wiederum eine originale
„Königliche Württembergische Pferdekutsche“ die bis 1927 letzte
Postkutschenroute des ehemaligen Postamtes Ochsenhausen. Am
Freitag, 19. Juni 2015, beginnt die Reise um 10:00 Uhr am Öchsle-Bahnhof. Von dort aus geht es durch die oberschwäbische
Landschaft, abseits von viel befahrenen Straßen Richtung Füramoos. Ruhig und gemächlich geht es voran und sicher fühlen sich
die Fahrgäste bald zurückversetzt in die gute alte Zeit, ohne Eisenbahn und Kraftwagen. Bei der Rast im Gasthaus „Zum Rössle“
in Füramoos können sich die Mitfahrer auf ein bodenständiges
Mittagsmahl freuen. Um 14:30 Uhr traben die Rösser dann mit
Posthornklang zurück nach Ochsenhausen. Die Rückkehr ist vor
der Klosterkirche zum Empfang und Besuch des Klostermuseums
um 16:30 Uhr geplant.
Wer Interesse hat, an dieser Kutschfahrt teilzunehmen, kann sich
bei der Stadtverwaltung Ochsenhausen, Margot Welte, Tel. 07352
922023, bis spät. 11. Juni 2015, anmelden. Der Fahrpreis beträgt
55 Euro pro Person (ohne Mittagessen).
Der Ziegelweiher lädt zum Baden ein!
ENERGIEAGENTUR BIBERACH
Energie-Beratung im Stadtbauamt
Die nächste Beratung der Energieagentur Biberach, Außenstelle
Ochsenhausen, indet am Dienstag, 21. April 2015, 14:00 bis 17:00
Uhr, im Stadtbauamt, Marktplatz 31, statt. Wer sich über Energiefragen (z.B. erneuerbare Energien, energieefiziente Altbausanierungen und Neubauten, Förderungen und Finanzierungsmöglichkeiten etc.) am und im Gebäude informieren möchte, sollte sich
Mit der Postkutsche auf großer Fahrt!
WICHTIGE NUMMERN
BEREITSCHAFTSDIENSTE
NOTRUF:
Polizei
Polizeiposten Ochsenhausen
Feuerwehr/Notarzt/Rettungsdienst
Krankentransporte
110
07352 202050
112
07351 19222
STÖRUNGSDIENSTE:
Wasserschaden
Strom
Erdgas
Telefonanschluss
Fernseh- und Rundfunkanlagen
Medizinischer Notfalldienst im Landkreis Biberach
Der medizinische Notfalldienst kann unter Tel. 07351 19292
(Rettungsleitstelle Biberach) erreicht werden. Dort wird
der Anrufer an die Notdienstpraxis im Ambulanzbereich
der Sana-Klinik Biberach oder an den mobilen Dienst
(Hausbesuche) vermittelt.
0172 7850436
0800 3629477
0800 7750001
0800 3302000
0180 3232323
Notdienst der Kinderärzte
Der kinderärztliche Notdienst ist samstags, sonntags
und feiertags unter Tel. 0180 1929343 zu erfragen.
Die Notfallsprechstunden sind von 10.00 – 12.00
und von 17.00 – 19.00 Uhr.
SOZIALE DIENSTE, PFLEGE UND BETREUUNG:
Nachbarschaftshilfe Ochsenhausen 07352 2266
Nachbarschaftshilfe Reinstetten
07352 4479 oder 51399
Nachbarschaftshilfe Mittelbuch
07352 3446
Hospizgruppe Ochsenhausen/Illertal 08395 1066 oder
07354 7636
Caritas Biberach
07351 50050
Kassenärztlicher Notdienst
07351 19292
Haushaltshilfe & Familienplege
07351 1882620
MR Soziale Dienste gGmbH
Arbeitskreis Spurwechsel
0176 96132955
Senioren helfen Senioren
ESSEN AUF RÄDERN
ASB
DRK
Nachbarschaftshilfe
Notdienst der Zahnärzte
Der zahnärztliche Notdienst ist samstags, sonntags
und feiertags unter Tel. 01805 911610 zu erfragen.
Die Notfallsprechstunden sind von 10.00 – 11.00 Uhr
und von 16.00 -17.00 Uhr.
SOZIALSTATION ROTTUM-ROT-ILLER E.V.
07351 15090
07351 15700
07352 2266
Telefon
E-Mail
Telefon
E-Mail
OAZ
Tel. 07352 923030
Haus- und Familienpflege
24 Stunden-Rufbereitschaft
Tel. 07352 923033
Dienstzeit täglich ab 8:30 Uhr
Freitag,
10.04. Kloster-Apotheke Ochsenhausen,
Bahnhofstraße 6, Telefon 07352 91120
Samstag,
11.04. Zeppelin-Apotheke Biberach,
Zeppelinring 65, Telefon 07351 72262
Zusatzdienst (17-18 Uhr):
Gabler-Apotheke Ochsenhausen,
Joseph-Gabler-Straße 2, Telefon 07352 8411
Sonntag,
12.04. Stadt-Apotheke Ochsenhausen,
Marktplatz 32, Telefon 07352 8131
Zusatzdienst (10-12 Uhr):
Wieland-Apotheke Biberach,
Berliner Platz 1, Telefon 07351 2606
Montag,
13.04. Sonnen-Apotheke Biberach,
Obstmarkt 5, Telefon 07351 9410
Dienstag, 14.04. Apotheke im Ärztehaus Biberach,
Zeppelinring 7, Telefon 07351 1800018
Mittwoch, 15.04. Apotheke am Adlerplatz Mittelbiberach,
Biberacher Straße 102, Telefon 07351 829682
Donnerstag, 16.04. Allmann’sche Apotheke Biberach,
Marktplatz 41, Telefon 07351 18090
Marien-Apotheke Erolzheim,
Biberacher Straße 3, Telefon 07354 93210
14.00–16.00 Uhr
14.00–17.45 Uhr
07352 2386 oder 8283
ov-reinstetten@ochsenhausen.de
ORTSVERWALTUNG MITTELBUCH
Mo
8.00–12.00 Uhr
Di
Vormittags geschlossen 14.00–16.00 Uhr
Mi
Vormittags geschlossen 14.00–17.45 Uhr
Do
8.00–12.00 Uhr
Fr
nach Terminvereinbarung
Telefon
E-Mail
Alten- und Krankenpflege
24 Stunden-Rufbereitschaft
Die Apothekenöffnungszeiten können auch unter der kostenfreien Tel. 0800 0022833, auf der von allen Mobilnetzen erreichbaren Tel. 22833 (Kosten max. 69 ct/Min) oder auf
www.aponet.de abgerufen werden.
14.00–16.00 Uhr
14.00–17.45 Uhr
07352 92200
stadt@ochsenhausen.de
ORTSVERWALTUNG REINSTETTEN
Mo
Vormittags geschlossen
Di
8.00–12.00 Uhr
Mi
8.00–12.00 Uhr
Do
Vormittags geschlossen
Fr
8.00–12.00 Uhr
Tel. 07352 92300
NOTDIENST DER APOTHEKEN
ÖFFNUNGSZEITEN
RATHAUS OCHSENHAUSEN
Mo, Mi, Do
8.00–12.00 Uhr
Di
8.00–12.00 Uhr
Fr
8.00–12.00 Uhr
Krankenhausweg 28
88416 Ochsenhausen
07352 8283 oder 2386
ov-mittelbuch@ochsenhausen.de
2
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
spielsweise Komposthaufen und Holzstapel oder die Lagerung von
wassergefährdenden Stoffen in der Nähe eines Gewässers sein.
Durch die Gewässerschau soll ein Beitrag zur Verringerung und
Vermeidung von Hochwasserrisiken für die Anwohner der Laubach
in Laubach, aber auch für die Unterliegergemeinden geleistet
werden. Gleichzeitig sollen Beeinträchtigungen der ökologischen
Funktionen des Gewässers beseitigt werden.
Am Donnerstag, 16. April 2015, wird der Abschnitt ab der Gemarkungsgrenze Erlenmoos bis Gemarkungsgrenze Gutenzell besichtigt. Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Gewässerschau kann
es notwendig sein, Privatgrundstücke zu betreten. Grundsätzlich
ist der Träger der Unterhaltungslast laut § 101 WHG dazu berechtigt, Grundstücke am Gewässer sowie Anlagen am Gewässer zu
betreten. Die Stadtverwaltung Ochsenhausen bittet die Anwohner
bzw. Anlieger um ihr Verständnis. Für Rückfragen steht Herr Berg,
vom Ochsenhauser Stadtbauamt, unter Telefon 07352 922063,
gerne zur Verfügung.
Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik
Am Dienstag, 14. April 2015, 17:00 Uhr, indet im Sitzungssaal
des Rathauses Ochsenhausen eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik statt, zu der ich hiermit einlade.
Die den Mitgliedern des Ausschusses zur Verfügung gestellten
Sitzungsunterlagen für den öffentlichen Teil der Sitzung sind im
Stadtbauamt aufgelegt und können dort während der üblichen
Dienstzeiten eingesehen werden.
Tagesordnung
1. Niederschriftsbekanntgabe
2. Bauanträge (mit teilweiser Besichtigung)
2.1 Bauantrag
Errichtung einer Fertiggarage, Flst. Nr. 58/15,
Buschelackerweg 29, Mittelbuch
2.2 Bauantrag
Nutzungsänderung: Einbau eines Frisörsalons in das bestehende Wohnhaus, Flst. Nr. 33/2, Rottumer Straße 7, Hattenburg
2.3 Bauantrag
Wohnhausneubau mit Doppelgarage, Flst. Nr. 1615/7,
Burghaldenweg, Ochsenhausen
2.4 Befreiungsantrag
Erstellen einer Stützmauer, Flst. Nr. 3106/1,
Dr.-Hans-Liebherr-Straße 37/1, Ochsenhausen
2.5 Bauvoranfrage
Neubau eines Wohnhauses,
Flst. Nr. 2,Eichelgrund, Reinstetten
2.6 Bauantrag im vereinfachten Verfahren
Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung und
Garage, Flst. Nr. 2/8, Hürbler Straße, Reinstetten
2.7 Bauantrag
Neubau einer Lagerhalle, Flst. Nr. 662,
Ehinger Straße, Reinstetten
Sitzung des Gemeinderats
Am Dienstag, 21. April 2015, 18:30 Uhr, indet im Sitzungssaal
des Rathauses in Ochsenhausen eine öffentliche Sitzung des
Gemeinderats statt, zu der ich hiermit einlade. Die den Mitgliedern
des Gemeinderats zur Verfügung gestellten Sitzungsunterlagen für
den öffentlichen Teil der Sitzung sind im Rathaus, Zimmer 21,
aufgelegt und können dort während der üblichen Dienstzeiten
eingesehen werden.
Tagesordnung
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
3. Aktuelle Fragen des Umweltschutzes
Niederschriftsbekanntgabe
Bekanntgaben
Tätigkeitsbericht Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
Sanierung der Memminger Straße in Ochsenhausen
- Vergabe der Tiefbauarbeiten
Stadtsanierung Ochsenhausen
- Vergabe von Abbrucharbeiten
Ersatzbeschaffung des Unimogs des städtischen Bauhofs
Bekanntgabe des Haushaltserlasses 2015
Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse
Verschiedenes
4. Verschiedenes
Anschließend indet eine nichtöffentliche Beratung statt.
Anschließend indet eine nichtöffentliche Beratung statt.
Stadtverwaltung Ochsenhausen
Andreas Denzel
Bürgermeister
Stadtverwaltung Ochsenhausen
Andreas Denzel
Bürgermeister
FRIEDHOFVERBAND OCHSENHAUSEN-ERLENMOOS
Gewässerschau an der Laubach
Das Wassergesetz Baden-Württemberg (WG § 32 Absatz 6) verplichtet die Träger der Unterhaltungslast, in regelmäßigen Abständen eine Gewässerschau an den in ihrer Verantwortung liegenden Gewässern durchzuführen. Die Stadt Ochsenhausen ist auf
ihrem Gemeindegebiet Träger der Unterhaltungslast für die Laubach mit Nebengewässer. Deshalb führt die Stadtverwaltung Ochsenhausen am Donnerstag, 16. April 2015, gemeinsam mit dem
Landratsamt Biberach entlang der Laubach eine Gewässerschau
durch.
Eine Gewässerschau ist die Besichtigung eines Gewässers und
bezieht die Ufer sowie das für den Hochwasserschutz und für die
ökologische Funktion notwendige Umfeld mit ein. Sie dient dazu,
Probleme und Gefahren festzustellen und deren Beseitigung einzuleiten. Gefahrenquellen können u. a. Ablagerungen wie bei-
Einladung
Am Mittwoch, 15. April 2015, 17:00 Uhr, indet im Sitzungssaal
des Rathauses Ochsenhausen eine öffentliche Sitzung der Verbandsversammlung statt, zu der ich hiermit recht herzlich einlade.
Tagesordnung
1. Anlegung weiterer Urnengräber auf dem Friedhof Ochsenhausen
2. Künftige Belegung der Grabstellen Feld D860 – D905
3. Laufendes und Bekanntgaben
Verbandsvorsitzender
Andreas Denzel
3
OAZ
WEGEBAUGERÄTEGEMEINSCHAFT ALBRAND
2. Es wurden keine Haushaltsreste gebildet:
Haushaltseinnahmerest 0,00 Euro
Haushaltsausgaberest 0,00 Euro
Verbandsversammlung
Am Mittwoch, 29. April 2015, indet um 10:00 Uhr im Gasthof
„Zur Linde“ in Bad Schussenried, Steinhausen, Ingoldinger Straße
2, eine öffentliche Verbandsversammlung der Wegebaugerätegemeinschaft Albrand statt.
Es werden folgende endgültige Umlagen festgestellt
a) Betriebskostenumlage nach § 17
Verbandssatzung
Tagesordnung
1. Bericht des Vorsitzenden
2. Bekanntgabe des Protokolls der letzten Verbandsversammlung
vom 20. Mai 2014
3. Feststellung des Jahresabschlusses 2014
4. Bericht des Technischen Geschäftsleiters
5. Festlegung der neuen Mischgutentgelte (frei Baustelle) und
eines Leistungsentgelts für den neu beschafften Minibagger
6. Beratung des Wirtschaftsplans 2015 mit Investitionsteil
7. Nachwahl in den Verwaltungsrat wegen Ausscheidens von Mitgliedern
8. Neuwahl des gesamten Verwaltungsrats
9. Wahl des Vorsitzenden und seiner Stellvertreter
10. Wahl des kaufmännischen Geschäftsleiters
11. Aufnahme der Gemeinde Aitrach in den Albrand
a) Aufnahme
b) Satzungsänderung
12. Verschiedenes
davon reine Betriebskosten
Zinsumlage
602.198,44
571.941,74
30.256,70
b) Vermögensumlage nach § 18
Verbandssatzung
davon Tilgungsumlage
Vermögensumlage
129.921,42
89.938,97
39.982,45
2.Soweit über- oder außerplanmäßige Ausgaben geleistet wurden,
wird die Zustimmung erteilt. Deckung ist nachgewiesen.
3.Der Feststellungsbeschluss ist ortsüblich bekannt zu machen
und der Rechtsaufsichtsbehörde mitzuteilen.
Ochsenhausen, 30. März 2015
Anschließend indet eine nichtöffentliche Sitzung statt.
Günther Karremann
Verbandsvorsitzender
Interessierte Einwohner sind zur öffentlichen Sitzung des Zweckverbands eingeladen.
ALTERSJUBILARE
Verbandsvorsitzender
Werner Gebele
Wiedmann, Rudolf
Ochsenhausen, Krankenhausweg 4
11.04.
Veil, Anna
Ochsenhausen, Bahnofstraße 25/1
12.04.
Eiberle, Albert
Goppertshofen, Wasenburger Weg 10/1
13.04.
Stehle, Hildegard
Reinstetten, Eichener Straße 11
13.04.
Hilbert, Viktoria
Ochsenhausen, Romualdstaße 48
14.04.
ABWASSERZWECKVERBAND
MITTLERES ROTTUMTAL OCHSENHAUSEN
Feststellung der Jahresrechnung 2013 des
1. Die Verbandsversammlung hat die Jahresrechnung 2013
am 26. März 2015 wie folgt festgestellt:
1. Die Jahresrechnung 2013 wird mit folgenden Abschlusszahlen festgestellt:
Verwaltungs- Vermögenshaushalt
haushalt
SBT. 1
SBT. 2
Euro
Euro
677.555,86 129.921,42
Gesamthaushalt
SBT. 1+2
Euro
808.477,28
1. Soll-Einnahmen
2. neue Haushaltseinnahmereste
3. Zwischensumme
677.555,86
4. ab: Haushaltseinnahmereste vom Vorjahr
5. bereinigte Soll-Einnahmen 677.555,86
0,00
129.921,42
0,00
808.477,28
0,00
129.921,42
0,00
808.477,28
6. Soll-Ausgaben
677.555,86
129.921,42
808.477,28
7. neue Haushaltsausgabereste
8. Zwischensumme
677.555,86
9. ab: Haushaltsausgabereste
vom Vorjahr
10. bereinigte Soll-Ausgaben 677.555,86
11. Differenz 10./5. (Fehlbetrag)
0,00
129.921,42
0,00
808.477,28
0,00
129.921,42
0,00
808.477,28
OAZ
87. Geb.
93. Geb.
93. Geb.
84. Geb.
82. Geb.
Wir gratulieren recht herzlich!
VERANSTALTUNGSKALENDER
bis Sonntag, 10.05.2015
Ausstellung „Steffen Dietze:
Ansichten – Fotograische Arbeiten“
Städt. Galerie im Fruchtkasten des Klosters Ochsenhausen
Samstag, 11.04.2015, bis Sonntag, 12.04.2015
Skisaisonabschlussfahrt Ischgl/Tirol
Skiclub Ochsenhausen e.V.
4
UMWELT AKTUELL
Samstag, 11.04.2015, 20:00 Uhr
Generalversammlung
Fanfarenzug Ochsenhausen e.V.
Hotel „Mohren“, Ochsenhausen
Nächste Hausmüllabfuhr
Die nächste Abfuhr des Hausmülls in Ochsenhausen und den
Ortsteilen indet am Dienstag, 14. April 2015, statt. Die Müllgefäße sind am Abfuhrtag bis spätestens 6:30 Uhr am Straßenrand bereitzustellen.
Sonntag, 12.04.2015, 10:00 Uhr
Erstkommunion
Kath. Kirchengemeinde Ochsenhausen
Klosterkirche St. Georg, Ochsenhausen
SEELSORGEEINHEIT ST. BENEDIKT
OCHSENHAUSEN-ERLENMOOS, MITTELBUCH,
BELLAMONT, ROTTUM, STEINHAUSEN A. D. ROTTUM
Montag, 13.04.2015, 17:00 Uhr
Table ronde – Französischer Stammtisch
Arbeitskreis Spurwechsel – Junge Senioren Ochsenhausen
Kath. Gemeindehaus, Ochsenhausen
Samstag, 11.04.
Herz Jesu:
14:00 Uhr
Herz Jesu:
19:00 Uhr
St. Georg:
15:30 Uhr
Mittelbuch: 19:00 Uhr
Dienstag, 14.04.2015, 14:00 Uhr
Seniorennachmittag
Seniorengemeinschaft „Alt werden – Jung bleiben“
Schranne, Ochsenhausen
Gebetsnachmittag für geistliche Berufe
Vorabendmesse
Hochzeitsmesse
Vorabendmesse
Sonntag, 12.04. - 2. Sonntag in der Osterzeit
St. Georg:
10:00 Uhr Erstkommunionfeier
St. Georg:
17:30 Uhr Dankandacht
St. Georg:
19:00 Uhr Eucharistiefeier
Rottum:
8:30 Uhr Eucharistiefeier
Steinhausen: 10:00 Uhr Erstkommunionfeier
Steinhausen: 14:30 Uhr Dankandacht
Bellamont:
10:00 Uhr Wort-Gottes-Feier
Mittwoch, 15.04.2015, 14:00 Uhr
Vortrag „Patientenverfügung“
Arbeitskreis Spurwechsel – Junge Senioren Ochsenhausen
Kath. Gemeindehaus, Ochsenhausen
Freitag, 17.04.2015, 20:00 Uhr
Hauptversammlung
Tennisclub Ochsenhausen e.V.
Hotel „Mohren“, Ochsenhausen
Montag, 13.04.
Dietenwengen: 19:00 Uhr Eucharistiefeier
FUNDAMT OCHSENHAUSEN
Dienstag, 14.04.
Altenzentrum: 10:30 Uhr Eucharistiefeier
Rottum:
19:00 Uhr Eucharistiefeier
Neue Fundsachen
Beim Fundamt Ochsenhausen wurden
Mittwoch, 15.04.
Steinhausen: 7:45 Uhr Schülermesse
Herz Jesu:
9:00 Uhr Hausfrauenmesse
Mittelbuch: 19:00 Uhr Eucharistiefeier
• ein Schlüsselbund
• eine Brille
abgegeben. Die Verlierer können sich während der üblichen Sprechzeiten bei der Stadtverwaltung Ochsenhausen melden.
Donnerstag, 16.04.
Steinhausen: 19:00 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 17.04.
Herz Jesu:
19:00 Uhr Eucharistiefeier
Bellamont:
19:00 Uhr Eucharistiefeier
VERANSTALTUNGEN DER LANDESAKADEMIE
Öffentliches Abschlusskonzert
Am Samstag, 11. April 2015, 15:30 Uhr, sind die Jugendlichen
des Akkordeon-Landesjugendorchesters Baden-Württemberg im
Bibliothekssaal unter der Leitung von Wolfgang Pfeffer zu hören.
Das Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg
(ALJO/BW) ist das Akkordeon-Auswahlorchester des Landes BadenWürttemberg. Es steht in der Trägerschaft des Landesmusikrats
und vereint die besten jugendlichen Akkordeonisten des Landes.
Viele seiner Mitglieder sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.
In diesem Jahr erarbeitete es unter der Leitung seines Dirigenten
Wolfgang Pfeffer ein ambitioniertes Konzertprogramm, das einen
breiten Bogen von Peter Tschaikowsky über Arthuro Marquez bis
zu populären Filmmusiktiteln wie Miklos Rozsas „Ben Hur“ spannt.
Samstag, 18.04.
Herz Jesu:
18:15 Uhr Beichtgelegenheit
Herz Jesu:
19:00 Uhr Vorabendmesse
Rottum:
19:00 Uhr Vorabendmesse
Ministrantendienst in der Kirchengemeinde
St. Georg Ochsenhausen/Erlenmoos
• Herz Jesu Kapelle: Samstag, 11. April 2015
14:00 Uhr: P. Weber, T. Musterle
19:00 Uhr: J. Rieger, M. Schad, L. Stöhr, Z. Baur
• Klosterkirche: Samstag, 11. April 2015
15:30 Uhr: N. Kohler, M. Kohler
• Klosterkirche: Sonntag, 12. April 2015, Weißer Sonntag
10:00 Uhr: L. Birkle, P. Gerner, N. Giorno, S. Glöckner,
F. Göppel, P. Züllig, V. Albrecht, L. Jucker
17:30 Uhr Dankandacht: B. Hölz, F. Hölz, B. Liedl, A. Köberle
Der Eintritt ist frei.
5
OAZ
Pastoralteam
Dekan Sigmund F.J. Schänzle,
Pfarrer Patrick Meschenmoser,
Pfarrer John Mundolickal,
Pater Saju,
Pastoralreferent Karlheinz Bisch,
Gemeindereferent Robert Gerner
Praktikant: Julian Renner,
19:00 Uhr: E. Kohler, L. Locher, R. Locher, J. Sauter,
J. Rieger, E. Ries, E. Wölle, M. Bednarek
• Herz Jesu Kapelle: Freitag, 17. April 2015
19:00 Uhr: Z. Bauer, L. Wiedermann
• Herz Jesu Kapelle: Samstag, 18. April 2015
19:00 Uhr: Wer Zeit hat, bitte kommen
Rosenkranzgebet in Mittelbuch
Montags und freitags um 17:00 Uhr, mittwochs um 18:30 Uhr
Öffnungszeiten der Pfarrbüros
Ochsenhausen: Montags, mittwochs und freitags von 8:30 bis
11:30 Uhr, dienstags von 15:00 bis 18:00 Uhr, Tel. 07352 8259,
Fax 07352 4619, E-mail: StGeorg.Ochsenhausen@drs.de.
Homepage: www.st-benedikt-ochsenhausen.de.
In dringenden seelsorgerlichen Fällen wenden Sie sich bitte an
die Schwesternstation, Tel. 07352/8248.
Gottesdienstzeiten-Vorschau
Sonntag, 19. April 2015 10:00 Uhr Eucharistiefeier,
Erstkommunion
14:00 Uhr Dankandacht
Sonntag, 26. April 2015 10:00 Uhr Wort-Gottes-Feier
Ministrantendienst St. Joseph, Mittelbuch
Marco Heinrich, Daniela Kekeisen, Alina Traub, Johanna Sproll
Mittelbuch: Montags von 9:00 bis 11:30 Uhr, Tel. 07352 51928,
Montagnachmittag nach telefonischer Vereinbarung.
E-mail: StJosef.Mittelbuch@drs.de
Dankeschön für die Kar- und Ostertage
Zusammen konnten wir die heilige Woche in Mittelbuch feiern.
Ein herzliches Vergelt‘s Gott an alle Zelebranten, sie machten es
möglich, dass wir in unserer Pfarrkirche die Gottesdienste von
Gründonnerstag bis Ostermontag feiern konnten. Herzlichen Dank
an unsere Mesner, den Ministranten, Lektoren und Kommunionhelfern, der KLJB, dem Familiengottesdienstteam und allen Vorbetern der Betstunden. Danke auch an alle, die unsere Kirche so
festlich herrichten und schmücken. Ein herzliches Dankeschön für
die schön gestaltete Osterkerze.
Ein Vergelt‘s Gott unseren Organisten, dem Chorleiter Herrn
Werther sowie unserer Kirchenchorgemeinschaft Mittelbuch/Bellamont für ihre musikalische Mitgestaltung.
Der Kirchengemeinderat
Steinhausen: Montags von 8:30 bis 11:30 Uhr und 15:00 bis
17:00 Uhr, mittwochs und freitags von 9:00 bis 11:00 Uhr.
Tel. 07352/4774, Fax 07352 941931,
E-mail: mhimmelfahrt.steinhausen@drs.de
SEELSORGEEINHEIT ST. SCHOLASTIKA
REINSTETTEN, LAUBACH, GUTENZELL, HÜRBEL
Kath. Pfarramt, Sankt-Urban-Weg 3, 88416 Reinstetten
Tel. 07352 8261, Fax 07352 2486
Email: kath.pfarramt-reinstetten@t-online.de;
Homepage: st-scholastika.drs.de
Kath. Frauenbund, Zweigverein Ochsenhausen/Erlenmoos
Der Kath. Frauenbund, Zweigverein Ochsenhausen/Erlenmoos, lädt
ein am Mittwoch, 29. April 2015, am „Tag der Diakonin” nach
Biberach. Treffpunkt: am großen Krankenhausplatz (Lerchenstraße/Krankenhausweg) in Ochsenhausen, Abfahrt: 17:30 Uhr nach
Biberach mit PPKW - es besteht auch Mitfahrgelegenheit.Falls Sie
noch Fragen haben: Ansprechpartnerin ist Gertrud Erb, Tel. 07352
1866.
„Du hast mich gerufen“-Gottesdienst, anschließend Gespräch und
Diskussion. Seit 1998 setzt sich der Katholische Deutsche Frauenbund am Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena mit dem
Tag der Diakonin öffentlich für den Diakonat der Frau ein. In
unserer Kirche gibt es vielfältige Berufungen. Frauen und Männer
setzen ihre von Gott gegebenen Fähigkeiten ein, um den Menschen
die Botschaft Jesu Christi in Wort und Tat zu bezeugen. Besonders
Frauen sind dabei an vielen Orten präsent, an denen Menschen
Not leiden. Ihr diakonischer Dienst ist für die Kirche grundlegend
und macht sie glaubwürdig. Dennoch ist die Tür zur sakramentalen Weihe für Frauen, die einen tiefen Ruf als Diakonin erspüren,
nach wie vor verschlossen. Am Tag der Diakonin treten wir entschieden für unsere Forderung nach dem Diakonat für Frauen ein.
Wir laden alle Frauen und Männer, die unser Anliegen unterstützen
möchten, herzlich zu unserer zentralen Veranstaltung in Biberach
an der Riß ein.
18:15 Uhr Lichterkette und Gebet auf dem Marktplatz
18:30 Uhr Gottesdienst in der Kirche St. Martin, anschließend
kleiner Imbiss und Begegnung im Großen Saal des
katholischen Gemeindezentrums St. Martin
20:00 Uhr Gesprächsabend mit Dagmar Petermann, Mitglied des
Säkularinstitutes Ancillae Sanctae Ecclesiae
OAZ
Tel. 07352 8259
Tel. 07352 911615, Pfarrvikar
Tel. 07352 7098663
Tel. 07352 2079875
Tel. 07352 1760
Tel. 07352 9112988
Tel. 07352 2023022
Pfarrer Thomas Augustin
Sprechzeiten donnerstags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Pfarrhaus Reinstetten
Pfarramtssekretärin Hanne Degenhard
Pfarrbüro Reinstetten geöffnet: montags 16:00 bis 17:00 Uhr und
donnerstags 8:30 bis 9:30 Uhr.
Gemeindereferentin Liz Porcaro, Tel. 07352 9497455, E-Mail:
Liz.porcaro@googlemail.com, derzeit in Elternzeit
Freitag, 10.04. – Freitag der Osteroktav
Ab 9:00 Uhr Krankenkommunion in Wennedach und Reinstetten
Ab 14:00 Uhr Krankenkommunion in Laubach und Eichen
19:00 Uhr Eucharistiefeier vom Oktavtag in Hürbel
Samstag, 11.04. – Samstag der Osteroktav
9:00 Uhr Probe zur Erstkommunion in Reinstetten
10:30 Uhr Probe zur Erstkommunion in Laubach
19:00 Uhr Eucharistiefeier vom Sonntag in Gutenzell
Sonntag, 12.04. – 2. Sonntag der Osterzeit oder Sonntag der
Göttlichen Barmherzigkeit (Weißer Sonntag)
9:00 Uhr Eucharistiefeier zur Erstkommunion in Laubach
10:30 Uhr Eucharistiefeier zur Erstkommunion in Reinstetten
10:15 Uhr Eucharistiefeier in Hürbel
17:30 Uhr Dankandacht zur Erstkommunion in Reinstetten
Montag, 13.04.
19:00 Uhr Eucharistiefeier in Wennedach
6
Dienstag, 14.04.
19:00 Uhr Eucharistiefeier in Laubach
reitung und die Festsetzung des Termins geschah individuell durch
die Eltern. Erst die Jesuiten förderten eine gemeinschaftliche
Erstkommunionkatechese sowie eine eigene Feier.
Die heutige Praxis geht auf Papst Pius X. zurück, der das Erstkommunionalter 1910 auf etwa sieben Jahre festsetzt. An der Vorbereitung der Kinder auf die Erstkommunion beteiligen sich Hauptund Ehrenamtliche gleichermaßen. Der Termin in der Osterzeit
– traditionell am „Weißen Sonntag“ -, das (vielerorts auch für
Jungen üblich) weiße Kleid, das Mitführen einer Kerze, z. T. sogar
der Taufkerze, und die Erneuerung des Taufversprechens erinnern
noch an den frühkirchlichen Zusammenhang der Erstkommunion
mit der Taufe.
Mittwoch, 15.04.
7:45 Uhr Schülermesse in Gutenzell
Donnerstag, 16.04.
8:00 Uhr Schülermesse in Reinstetten
Freitag, 17.04.
19:00 Uhr Eucharistiefeier in Gutenzell
Samstag, 18.04.
19:00 Uhr Eucharistiefeier vom Sonntag in Laubach
Alexander Birkel, Trier
Erstkommunion in Reinstetten
Für alle Erstkommunionkinder aus Reinstetten indet die Probe
für den Festgottesdienst in unserer Pfarrkirche St. Urban am
Samstag, 11. April 2015, um 9:00 Uhr statt. Folgende Kinder
unserer Kirchengemeinde St. Urban Reinstetten feiern in diesem
Jahr das Fest der Ersten Heiligen Kommunion:
Sonntag, 19.04. – 3. Sonntag der Osterzeit
9:00 Uhr Eucharistiefeier in Hürbel
10:15 Uhr Eucharistiefeier zur Erstkommunion in Gutenzell
10:15 Uhr Wort-Gottes-Feier in Reinstetten
17:30 Uhr Dankandacht zur Erstkommunion in Hürbel
Ministranten Reinstetten
Sonntag, 12.04., um 10:30 Uhr: Tobias Geiger, Simon Laubheimer
(Eichen), Carolin Ertl, Verena Ertl, Stefan Schniertshauer, Bianca
Runck, Robin Heß, Lukas Schaitel, Antonia Bohn, Jonas Winzer
Sonntag, 12.04., um 17:30 Uhr: Elias Hampp, Christoph Haas
Donnerstag, 16.04., um 8:00 Uhr: Elias Rapp, Simon Kehrle
Elisabeth Bohn, Xenia Braig, Julian Dürrstein, Paul Ertl (Eichen),
Jule Habrik, Yannik Heinz, Sarah Heß, Justin Hinzmann, Antonia
Högerle (Goppertshofen), Kathrin Högerle (Goppertshofen), Pawel
Krasny, Hannes Kusterer, Alexander Laubheimer (Eichen), Tobias
Locher (Goppertshofen), Paula Ponoran, Niklas Rapp (Goppertshofen), Fabian Runck, Maximilian Schaitel, Felix Schwarzenberger,
Niklas Übelhör.
Ministranten Gutenzell
Samstag, 11.04., um 19:00 Uhr: Ines Huchler, Nina Schmid,
Alina Fischer, Lisa Huchler, Samira Schmitt, Maren Miller
Mittwoch, 15.04., um 7:45 Uhr: Niklas Miller, Riccardo Rodia
Freitag, 17.04., um 19:00 Uhr: Daniel Fischer, Felix Schmid
Erstkommunion in Laubach
Für alle Erstkommunionkinder aus Laubach indet die Probe für
den Festgottesdienst in unserer Pfarrkirche Mariä Opferung am
Samstag, 11. April 2015, um 10:30 Uhr statt. Folgende Kinder
unserer Kirchengemeinde feiern in diesem Jahr das Fest der Ersten
Heiligen Kommunion:
Ministranten Hürbel
Sonntag, 12.04., um 10:15 Uhr: Andreas Waibel, Lukas Schneider,
Christoph Keller, Matthias Keller, Verena Bock, Jonas Bock
Lukas Hutzel, Alina Jäckle, Leni Melzer, Leony Schmidberger,
Lara Segmiller, Luca Weber, Tom Zweifel
Ministranten Laubach
Sonntag, 12.04., um 9:00 Uhr: Adrian Gams, Anna Ruchti,
Niko Kirsten, Stefanie Hornung, Jonas Gams
Dienstag, 14.04., um 19:00 Uhr: Fabian Hornung, Niklas Hornung
Herzlich laden wir alle Gemeindemitglieder zu den Festgottesdiensten am Sonntag, 12. April 2015, um 9:00 Uhr in Laubach
und um 10:30 Uhr in Reinstetten und zur gemeinsamen Dankandacht um 17:30 Uhr in Reinstetten ein.
Wir gedenken unserer Verstorbenen
Wennedach (13.04.): Elisabeth und Pius Hess
Gutenzell (17.04.): Josef Rief (2. Hl. O.), Josef Kloster, August
Schmid, Maria Schmid, Theresia Mensch, Rosa Mader, Maria Surdmann, Bernhardine und Josef Miller, Johann Sedlmaier, Josef
Walker, Franz Schmidt, Franz Staible, Johann Högerle, Viktoria
Sipple
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Mitfeiern.
Aus der Sitzung des Vertretungsgremiums
am 25. März 2015 in Reinstetten
Die Mitglieder des Vertretungsgremiums legten ihr Versprechen
nach § 26 der Kirchengemeindeordnung ab.
Als 2. Vorsitzender wurde einstimmig gewählt: Thomas Miller
Als Stellvertreter wurde einstimmig gewählt: Thomas Rapp
Erstkommunion
Die Eucharistie zählt mit den Sakramenten der Taufe und der
Firmung zu den Initiationssakramenten, durch die der Mensch
feierlich in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen wird.
Noch bis ins Hochmittelalter hinein empingen Säuglinge direkt
nach der Taufe die Erstkommunion, indem der Priester einen
Finger in konsekrierten Wein eintauchte und diesen dem Säugling
gab. Erhielten Säuglinge nicht sofort nach der Taufe die Kommunion, galt ihr Seelenheil im Falle des plötzlichen Todes als gefährdet. Im 12. Jahrhundert gab man jedoch die Praxis der Säuglingskommunion auf, da man nun eine allgemeine Scheu davor
entwickelte, Laien konsekrierten Wein darzureichen.
Je nach Region schwankte in den folgenden Jahrhunderten das
Erstkommunionalter zwischen sieben und 14 Jahren. Die Vorbe-
Konstituierende Sitzungen der Kirchengemeinderäte
in Laubach, Gutenzell und Hürbel
• Dienstag, 14. April 2015, um 19:30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung im Gemeindehaus St. Michael in Laubach
• Donnerstag, 16. April 2015, um 19:30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung im kath. Gemeindehaus in Hürbel
• Dienstag, 21. April 2015, um 20:00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung im ehem. Konventgebäude in Gutenzell.
Die Sitzungen sind öffentlich.
7
OAZ
ASSISI Jugendwallfahrt 2015 vom 07. bis 12. September 2015
- kurz und knapp:
Beginn: Montag, 07. September 2015, ab ca. 18:00 Uhr, regionale
Abfahrtsorte
Rückkehr: Samstag, 12. September 2015, im Laufe des Vormittags
Teilnehmen können 500 Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren.
Anmeldeschluss ist am 24. Juli 2015 bzw. Anmeldestopp bei 500
Teilnehmern. Anmeldung erfolgt online und einzeln über die
Homepage www.bdkj.info/assisi.
19:45 Uhr Gesamtprobe Posaunenchor,
Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen
Mittwoch, 15.04.
9:30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe,
Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen
14:00 Uhr Arbeitskreis Spurwechsel: Die Patientenverfügung,
Referent: Prof. Dr. med. Egon Lanz, Treffpunkt im Kath.
Gemeindehaus, Jahnstraße Ochsenhausen, Ansprechpartnerin: Beate Herold, Tel. 07352 3715
19:30 Uhr Kaktus-Gruppe,
Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen
„Dich will ich besuchen...“ - Fortbildung für Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter im Krankenbesuchsdienst
Am 15. April 2015 bieten die katholischen Dekanate Biberach und
Saulgau eine Fortbildung für Ehrenamtliche im Krankenbesuchsdienst an. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr und indet im
Kolpingsaal im Kath. Gemeindehaus, Schulstraße 16 in 88348 Bad
Saulgau statt. Referentin ist Daniela Segna-Gnant, Klinikseelsorgerin an der SRH-Klinik Sigmaringen. An diesem Abend wird gemeinsam ein Geländer erarbeitet, das bei Krankenbesuchen Sicherheit und Halt gibt. Es wird natürlich auch Raum für Fragen
geben. Anmeldungen bis 09. April 2015 an die Dekanatsgeschäftsstelle, Tel. 07351 182130 oder E-Mail dekanat.biberach@drs.de.
Freitag, 17.04.
10.30 Uhr Kochgruppe „Peterling“ - Gemeinsam Kochen macht
Spaß! im Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen,
Poststraße 48 (bis 13:00 Uhr)
Sonntag, 19.04.
9:30 Uhr Gottesdienst mit Feier der Heiligen Taufe im Evang.
Gemeindezentrum Ochsenhausen, Poststraße 48; getauft wird Marius Jendrusch aus Ochsenhausen. Wir
bitten die Gemeinde um Fürbitte für den Täuling, die
Eltern, die Familie, die Angehörigen und Paten!
Im Anschluss an den Gottesdienst ab ca. 10:30 Uhr
Kirchenkaffee in unserer Bibliothek. Zeitgleich ab ca.
10:30 Uhr Familien- und Kinderkirche; Thema: Der
Frühling ist da, alles wächst – Das Gleichnis vom
Senfkorn
Rosenkranzgebet
Reinstetten
Täglich um 17:00 Uhr
Wennedach
Freitag um 18:30 Uhr
Hürbel
Montag um 13:30 Uhr
Gutenzell
Donnerstag um 17:00 Uhr
Laubach
Donnerstag um 19:15 Uhr
Bollsberg
Sonntag um 19:00 Uhr
Konirmanden-Freizeit
Freitag, 17. April 2015, bis Sonntag, 19. April 2015: Konirmanden-Freizeit der diesjährigen Konirmanden in Siebratzhofen
im Allgäu. Abfahrt am Freitag, 17. April 2015, ca. 13:00 Uhr, am
Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen, Poststraße 48, Rückkehr
Sonntag, 19. April 2015, gegen Mittag.
EVANGELISCHE
KIRCHENGEMEINDE OCHSENHAUSEN
Evangelische Kirchengemeinde Ochsenhausen
Poststraße 48, 88416 Ochsenhausen
Tel. 07352 2455, Fax. 07352 8803
E-Mail: kircheox21@aol.com, Homepage: www.ev-ki-ox.d
Öffnungszeiten des Gemeindebüros (Frau Funk): dienstags und
donnerstags von 9:00 bis 12:00 Uhr, Tel. 07352 939203, E-Mail:
pfarrbueroox@aol.com
Das Evang. Pfarramt Ochsenhausen, Pfarrer Jörg Schwarz, ist in
dieser Woche noch am 13. und 14. April 2015 nicht besetzt.
Vertretung in seelsorgerlichen Notfällen hat in dieser Zeit das
Evang. Pfarramt Erolzheim-Rot, Pfarrer Ströhle/Pfarrerin Sauer,
Höhenweg 14, Rot an der Rot, Tel. 08395 9369380.
Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus
Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu
Christi von den Toten. (1 Petr 1,3)
SPORTVEREIN OCHSENHAUSEN E.V.
Mitgliederhauptversammlung
Zur jährlichen Mitgliederhauptversammlung im Sportheim des SV
Ochsenhausen begrüßte der scheidende 1. Vorsitzende Frank Heckelsmüller die Mitglieder. In seinem Rechenschaftsbericht informierte er über sieben Ausschusssitzungen. Ausdrücklich bedankte sich Frank Heckelsmüller bei den zahlreichen ehrenamtlichen
Helfern.
Danach folgten die Rechenschaftsberichte aus den Abteilungen.
In den Zusammenfassungen der verantwortlichen Abteilungsleiter
für Fußball, Leichtathletik/Turnen, Badminton, Floorball, Volleyball, Klettern und Koronarsportgruppe wurde von vielzähligen
Aktivitäten und Erfolgen berichtet.
Der Kassenbericht erfolgte durch Andreas Kaiser. Die Kassenprüfer
bescheinigten in ihrem Bericht der Vereinsinanzen eine einwandfreie und geordnete Kassenführung, sodass die einstimmige Entlastung des Vorstandes erfolgte.
Die Zufriedenheit von Vorstand und Mitgliedern mit dem abgeschlossenen Jahr spiegelte sich dann auch in den Wahlen der neu
Sonntag, 12.04. – Quasimodogeniti (1. Sonntag nach Ostern)
9:30 Uhr Gottesdienst im Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen, Poststraße 48
Montag, 13.04.
9:30 Uhr Frühstückstreff, Evang. Gemeindezentrum
Ochsenhausen (bis 11:00 Uhr)
17:00 Uhr Arbeitskreis Spurwechsel: „Table ronde“; Treffen für
Freunde der französischen Sprache, Leitung: I. Manambelona, im Kath. Gemeindehaus Jahnstraße, Ochsenhausen, Ansprechpartnerin: Ingrid Buri, Tel. 07352
8346
Dienstag, 14.04.
19:00 Uhr Einzelunterricht Posaunenchor,
Evang. Gemeindezentrum Ochsenhausen
OAZ
8
www.schafitel-holzbau.de
Ihr kompetenter Partner
für Sanierung und Neubau.
Zimmererarbeiten • Dachdeckungen • Dachaufbauten • Innenausbau • Holzhausbau
Fanfarenzug Edenbachen e. V.
W IR SUCHEN DICH!!!
Du hast Lust gemeinsam mit Freunden Musik zu machen und
jede Menge Spaß zu haben?
Ferienlager WARAPU
in Laupertshausen
03. – 14. August 2015
Kinderanmeldung: 24. April
von 15 bis 18 Uhr im Vereinsheim des SV Laupertshausen.
Bitte bringen Sie den Impfpass
Ihres Kindes zur
Anmeldung mit.
Dann trau Dich und melde Dich bei uns!
Komm doch einfach am M ontag, 13.04.2015 oder am
M ontag, 20.04.2015 um 19:00 Uhr im Fanfarenzugheim in Edenbachen vorbei!
Wir freuen uns auf Dich!
2. Vorsitzende
Carina Birkle
0176 45630707
carinabirkle@web.de
Nähere Infos:
www.warapu.de
Tel.: 0152/02 81 96 17
IMPRESSUM
Herausgeber:
Berichte, Vereinsnachrichten und Mitteilungen bitte an die
Stadtverwaltung an folgende Mail-Adresse schicken:
anzeiger@ochsenhausen.de
• Stadtverwaltung Ochsenhausen
Marktplatz 1
88416 Ochsenhausen
• Verantwortlich für den Inhalt mit
Ausnahme des Anzeigenteils:
Bürgermeister Andreas Denzel
• Redaktion: Michael Schmid-Sax
Verantwortlich für den Anzeigenteil:
• Denzel Werbedesign
Kolpingstraße 36
88416 Ochsenhausen
Telefon 07352-9416283
E-Mail: anzeiger@denzel-werbedesign.de
Druck:
• Rottumdruckerei B. Grillhiesl
Mühlhalde 8/1, 88487 Baltringen
Gewerbliche Anzeigen und Veröffentlichungen bitte direkt
bei Denzel Werbedesign abgeben oder per E-Mail an
folgende Adresse schicken:
anzeiger@denzel-werbedesign.de
REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS: DIENSTAG, 11 UHR
OAZ
16
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
899 KB
Tags
1/--Seiten
melden