close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung
Unsere Mission: Wir erforschen das Leben und die Erde im Dialog mit den Menschen.
Das Museum für Naturkunde Berlin (MfN) ist ein exzellentes und integriertes Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft mit internationaler Ausstrahlung und global vernetzter Forschungsinfrastruktur. Es ist auf drei eng miteinander verzahnten Feldern tätig: der sammlungsgestützten
Forschung, der Sammlungsentwicklung und -erschließung und der forschungsbasierten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit.
Bezeichnung:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
Arbeitszeit:
50 v.H.d. regelm. wöchentlichen Arbeitszeit
Befristung:
Drittmittelfinanzierung (vorbehaltlich der Mittelbewilligung),
zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 36 Monate
Entgeltgruppe:
E13 TV-L Berlin
Aufgabengebiet:
Wissenschaftliche Koordination des BMBF-Projektes "Indonesian Biodiversity Discovery and Information System" (IndoBioSys). Im Einzelnen umfasst die Tätigkeit:
• Planung, Vorbereitung und Gesamtkoordination der INDOBIOSYS-Workpackages;
• Abstimmung mit den Verbundpartnern in München und weiteren Partnerprojekten, i.b. auch in
Indonesien;
• Abstimmung mit den beteiligten taxonomischen Experten in Deutschland;
• Unterstützung bei der Beantragung der Genehmigungen;
• Organisation und Durchführung von Arbeitstreffen und Tagungen für das Projekt;
• Koordinierung und Unterstützung der wissenschaftlichen Auswertung und Publikationstätigkeit
(WWW, wiss. Veröffentlichungen, Tagungsbeiträge).
Anforderungen:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Promotion in Biologie
Fundierte Kenntnisse der biologischen (zoologischen) Systematik und Taxonomie
Sehr gute englische Sprachkenntnisse
Erfahrungen im Projektmanagement und -koordination, insbesondere von BMBF-Projekten
Interkulturelle Kompetenz
Erfahrungen in der tropischen Feldarbeit
Fähigkeit zum selbständigen und strukturierten Arbeiten
Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt
Erwünscht sind darüber hinaus Landeskenntnisse von Indonesien.
Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders willkommen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sind bis
17.04.2015 unter Angabe der Kennziffer 10/2015 an das Museum für Naturkunde, Personalreferat, Invalidenstraße 43, 10115 Berlin zu richten. Da keine Rücksendung von Unterlagen erfolgt,
bitten wir, mit der Bewerbung ausschließlich Kopien vorzulegen.
Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung von Unterlagen und Bewerbungsmappen nur mit beigefügtem Rückumschlag erfolgt. Zu unserer Entlastung bitten wir Sie von der Zusendung von Bewerbungsmappen abzusehen, und mit der Bewerbung ausschließlich Kopien in einfacher gehefteter Form einzureichen.
Weitere Informationen:
Familienpolitik: Das Naturkundemuseum Berlin hat sich die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt und wurde hierfür mit dem
Zertifikat zum audit berufundfamilie der audit berufundfamilie gGmbH- eine Initivative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung - ausgezeichnet.
Weiterführende Informationen finden Sie unter:
http://www.naturkundemuseum-berlin.de/institution/beruf-und-familie/
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
45 KB
Tags
1/--Seiten
melden