close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MärkischerSonntag

EinbettenHerunterladen
Autos am
Sonntag
Die lokale Anzeigenzeitung zum Wochenende
Märkischer Sonntag
Mehr
im Innenteil
Bad Freienwalde • 11./12. April 2015
Märkischer Sonntag
17. Jahrgang • Nr. 15/2015 • Auflage 14.652 Exemplare • www.moz.de
Sonntags-Frühstück
Sonntags-Schöne
Sonntags-Tipp
Thorsten Rund hat in seinem
Leben schon einiges bewegt. Vor
allem Rennräder. 1993 war er
Juniorenweltmeister,
zweimal
nahm er an Olympischen Spielen
teil. Heute lebt der 39-Jährige mit
seiner Lebensgefährtin und vier
Kindern in Leuenberg.
Seite 3
Unsere heutige Schöne Brandenburgerin heißt Brigitte, stammt aus
Werneuchen und hat 41 Jahre lang
im Schuldienst gearbeitet. Jetzt ist
sie in Pension gegangen und hat
endlich genug Zeit, ihren Hobbies
zu frönen: Musik hören, lesen, verreisen...
Land und Leute
Heute suchen wir den Namen eines Stückes, das vor kurzem seine
Berlin-Premiere gefeiert hat. Das
Musical handelt von einer Reise mit
einem Kreuzfahrtschiff – der Inhalt
ist aber eher der Aufhänger für 20
Hits des verstorbenen Sängers Udo
Jürgens.
Land und Leute
Wetteraussichten
19°
8°
Montag
16°
Sonntag
16°
9°
Dienstag
4°
13°
Modefrühling in Bad Freienwalde
5°
®
... wir bohren für Ihr warmes Zuhause.
Mainka Erdwärme &
Brunnenbau GmbH
 033434 14 88-0
Pappelhain 29, 15378 Hennickendorf
www.GEOTHERMICS.de
kurz & lokal
Arbeitseinsatz
Busfahrt
Bad Freienwalde (MäSo).
Der Brandenburgische Seniorenverband, Ortsverband
Bad Freienwalde, lädt am
24. April zu einer Busfahrt
nach Brandenburg an der
Havel ein. Der Bus startet
um 8 Uhr am Bahnhof. Geplant ist auch ein Besuch
der Bundesgartenschau. Anmeldungen sind ab sofort
unter Telefon 03344/332371
möglich.
Vortrag
Bad Freienwalde (MäSo).
Die Volkssolidarität im Haus
der Begegnung, Ringstraße
1, lädt am 15. April um
14 Uhr zum Uraniavortrag
„Landschaften in Nationalparks auf dem griechischen
Festland“ ein.
AUTOGLASEREI AUTO- & BOOTSSATTLEREI
Eichwerderstraße 10
16225 Eberswalde
Tel.: 03334/286944
Funk: 0173-6475746
Heizungskosten ade!
Mit EWE Wärme plus…
Die Zwei für Sie
Märkischer Markt | Märkischer sonntag
Die Bad Freienwalder Unternehmer und Einzelhändler Michaela Huwe, Ralf Dahlke und
Erika Drenske (v. l.) freuen sich auf den 3. Bad Freienwalder Modefrühling, der am 18.
April in der Konzerthalle stattfindet. Mit dabei sind auch Ollis Schuhe, medifit, der Friseursalon „Haarspitze“ und die Buchhandlung „Der Bücherfreund“. Der Eintritt kostet 5
Euro, darin enthalten sind ein Begrüßungsgetränk sowie Kaffee und Kuchen. Karten gibt
es bei Ralf Dahlke, der den Modefrühling wieder moderieren wird.
Foto: Aka
Sperrung wegen
Tiefbauarbeiten
Rockparty in Wriezen
Wriezen (MäSo). Wegen Tiefbauarbeiten für die Verlegung eines Elektrokabels kommt es im
Zeitraum vom 13. bis 24. April
zu einer Vollsperrung des Siedlungsweges - hier Anbindungsbereich des Siedlungsweges an
die Max-Lieber-Straße.
Rohrnetzarbeiten an
Trinkwasserleitungen
Neugaul (MäSo). Wie der Trinkund Abwasserverband Oderbruch Barnim mitteilt, kommt es
aufgrund notwendiger Rohrnetzarbeiten bis zum 30. April zur
Unterbrechung der Trinkwasserversorgung in der gesamten Ortslage Neugaul. Bei Bedarf wird
eine Bevorratung mit Trinkwasser angeraten. Fragen werden unter den Nummern 03344/300348
und 399330 beantwortet.
Der Vorverkauf für die Rockparty des Wriezener RanchVereins am 9. Mai läuft auf Hochtouren. In diesem Jahr
sind bei dem traditionellen Festival unter anderen die Rolling-Stones-Tribute-Band „Sticky Fingers“, „Armaggedon Rock“ und „Blues Family“ dabei. Die „Sticky Fingers“
stammen aus Bonn und haben bereits vor 36 Jahren begonnen, Songs der Rolling Stones zu covern. Tickets gibt
es für 10 € bei „People Connection“ in der Freienwalder
Straße 11 oder an der Abendkasse für 15 €.
Foto: promo
Bad Freienwalde (MäSo).
Das Haus der Naturpflege
lädt am 17. April um 19 Uhr
zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion ein.
Hans Georg von der Marwitz
spricht zum Thema „Nachhaltige Methoden in der
Landwirtschaft“.
Hans Georg von der Marwitz übernahm nach seiner
Ausbildung als staatlich geprüfter Landwirt einen Familienbetrieb seiner Eltern
im Oberallgäu. 1990 erwarb
er in Vierlinden-Friedersdorf
größere Acker- und Landflächen. Er betreibt vorrangig
Pflanzenproduktion und bewirtschaftet rund 60 % seiner Flächen nach ökologischen Gesichtspunkten. Als
Mitglied des Bundestages
engagiert sich von der Marwitz unter anderem für ein
Umdenken in der Subventionspolitik der EU für die
Landwirtschaft, zudem ist
er entschiedener Gegner der
CO 2 – Speicherung und des
Fracking-Verfahrens. Er steht
für eine nachhaltige Energiewende.
Immer ein fröhliches
Lied auf den Lippen
Johanniter-Gymnasium probt in Wilhelmsaue
Wriezen (MäSo). Kürzlich
machten sich 16 Chorsängerinnen aus den Jahrgangsstufen 7
bis 11 des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums Wriezen auf
den Weg in das idyllische Landheim Wilhelmsaue, um dort ihrer Leidenschaft, dem Singen,
nachzugehen. Unter der Leitung
ihres Chorleiters und Musiklehrers Bastian Holze erfüllten sie
das Oderbruch ein ganzes Wochenende lang mit melodischen
Klängen und genossen die wunderbare Verpflegung des benachbarten Musikcafés „So oder so“.
In acht Probenphasen wurden bekannte Passagen der ex-
tra für diesen Chor arrangierten
Popsongs geputzt und auch ein
neues sechsstimmiges Arrangement erlernt. Zusätzlich konnten
Inhalte in den Bereichen Bühnenpräsenz und Stimmbildung
vermittelt und erarbeitet werden. Nicht nur an den Klängen
wurde gefeilt, auch der Zusammenhalt der Gruppe wurde gestärkt. So zum Beispiel bei den
bunten Abenden, welche mit
Gesellschaftsspielen, Tanz und
natürlich Musik allen sehr viel
Freude bereiteten.
Das Fazit aller Beteiligten: „Ein
tolles Erlebnis, das unbedingt
wiederholt werden sollte.“
Frauen frühstücken
und diskutieren
Bad Freienwalde (Aka). Das
nächste Bad Freienwalder
Frauenfrühstückstreffen findet am 25. April um 9 Uhr
im großen Saal der Stephanus Werkstätten in der Beethovenstraße statt.
Die Referentin Katja Lohmann
wird zum überaus vielschichtigen Thema „Mutanfall - von
Wagnissen, Abenteuern und
neuen Wegen“ sprechen. Die
32-Jährige Theaterreferentin,
hat Theologie studiert und berufsbegleitend eine Ausbildung zur Theaterpädagogin
absolviert. Seit 2010 arbeitet
sie als Referentin. Karten zum
Preis von 14 € gibt es an den
bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem bei Augenoptik Düntzsch.
Für eine Kinderbetreuung ist
wie immer gesorgt. Ansprechpartnerin ist Carla Baumgärtner, Telefon 03344/331482.
NEUMANN & SOHN
Heizöl – Rekordbrikett – Diesel
Fröhliche Gesichter - die Chorsängerinnen des Johanniter-Gymnasiums Wriezen mit ihrem Musiklehrer und Chorleiter Bastian Holze.
Foto: Johanniter-Gymnasium
Job-Sprechstunde im Rathaus
Nächste Beratungsmöglichkeit am 14. April
Wriezen (MäSo). Wer einen Job
oder eine Lehrstelle in MärkischOderland sucht, der kann diesen
Monat wieder die Job-Sprechstunde der Agentur für Arbeit
und des Jobcenters nutzen: In
der Stadtverwaltung Wriezen,
Zimmer 40, kann man sich am
14. April zwischen 14 und 18
Uhr über aktuelle regionale Arbeits- und Ausbildungsangebote
informieren. Angesprochen sind
insbesondere Berufstätige, Jobwechsler und Berufseinsteiger.
Aktuelle Bewerbungsunterlagen sollten mitgebracht werden.
Auch Arbeitgeber können sich
direkt vor Ort beraten lassen.
AUTOHAUS SCHWARZ GMBH
Schamottering 2
16259 Bad Freienwalde
Telefon: 0 33 44-4 27 90
www.renault-autohaus-schwarz.de
Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe e.
(Medizinische Fachschule)
Bad Freienwalde, Am Alten Bushof 7, (0 33 44) 4 20 10
Wir sind Ihr Ansprechpartner!
Bad Freienwalde (MäSo).
Die Bad Freienwalder Ortsgruppe des Bundes für
Umwelt und Naturschutz
Deutschland lädt am 18.
April um 9 Uhr zur Frühjahrspflanzung ein. Es sollen Bäume im Lenné-Park
am Moorbad gesetzt werden. Danach wird ein
Wildzaun im Forstrevier
Sonnenburg gezogen. Der
Arbeitseinsatz endet mit einem Mittagessen.
Nachhaltige
Landwirtschaft
Aufsteigende
Mauerfeuchtigkeit?
Schimmelpilze/Salze?
30 Jahre Erfahrung
Kostenlose Schadensbesichtigung sowie
unverbindliche Beratung und Kostenvoranschlag
LUKRATIVE RABATT-AKTION
BIS 30. APRIL 2015
Rufen Sie kostenlos an: 0800-3355331
Geißel Abdichtungstechnik
GmbH & Co. KG
Karl-Friedrich-Str. 8a
14822 Brück
Tel. 033844-75080
Seit 1920
. Eisenhüttenstadt
Fortbildungen für Physiotherapeuten – seit 2006 –
BOBATH - NEU - [160 FP]
www.geissel-abdichtungstechnik.de
Sonnabend
Bitte beachten Sie
unser Magazin
im Innenteil.
Grundkurs in der Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit
neurologischen Erkrankungen - nach bestandener Prüfung zur Abrechnung anerkannt
Der Bobath-Grundkurs entspricht dem aktuellen Stand der klinischen
Medizin auf der Grundlage klinischer Studien und medizinischer Veröffentlichungen (theoretical assumptions, International Bobath Training
Association). Er beinhaltet und vermittelt evidence basierte therapeutische Interventionen für alle Phasen in der Neurorehabilitation.
Voraussetzungen:
• 1 Jahr Berufserfahrung (ab Datum des Berufsdiploms)
Teil 1: 27.04. - 08.05.2015
Teil 2: 31.08. - 04.09.2015
Zielgruppe:
PhysiotherapeutInnen,
ErgotherapeutInnen,
ÄrztInnen,
SprachtherapeutInnen
Kosten gesamter Kurs: 1.650 €
Propriozeptives Sensomotorisches Taping
(PST-KinesiologyTape) [inkl. Tapematerial]
18. - 19.04.2015
Nervenmobilisation [20 FP]
09. - 10.05.2015
Fußreflexzonen-Massage
15. - 17.05.2015
(Beginn am 15.05. um 13:00 Uhr)
Manuelle Lymphdrainage u. Ödemtherapie [180 FP]
Kursreihe MT 15-17
03364
77 28 0
03. - 28.10.2015
Beginn: 04.12.2015
großzügige Seminarräume
gute Parkmöglichkeiten
Übernachtung im
Haus 15 €/Nacht
Poststraße 41, 15890 Eisenhüttenstadt  03364 - 77 28 122  03364 - 77 28 122
* Schule-f.-Gesundheitsberufe-eV@t-online.de, www.gesundheitsberufe-ehst.de
2
Service
Musik mit dem Akkordeon
Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern in Zollbrücke
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
Highlight am Wochenende
Theater
Tanz und gute Laune beim Bad Freienwalder Frühlingsball
The Shee
The Shee ist eine außergewöhnliche,
fünfköpfige
Frauen-Band aus Schottland, die mit einer flotten,
lebhaften
Kombination
aus frischem, kraftvollem
Gesang und individueller
musikalischer
Virtuosität
überzeugt. Der eigenwillige,
mitunter gewagte Stilmix
aus Scottish Folk, uraltem
gälischen Liedgut und amerikanischem Bluegrass hat
der Band in Großbritannien
viel Lob und Anerkennung
eingebracht.
�� Termin: 12. April, 17 Uhr,
Theater am Rand, Zollbrücke
Dshamilja
Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern spielen am
heutigen Sonnabend in „Accordion mystery“. Foto: promo
Zollbrücke (MäSo). Ein Theaterabend der Extraklasse erwartet die Besucher des Theaters am
Rand am heutigen Sonnabend.
„Accordion mystery“ heißt das
Programm, in dessen Mittelpunkt das Akkordeon steht. Ein
Instrument spielt sich durch die
Zeiten. Von einem Jahrhundert
ins nächste, von Hand zu Hand,
von Italien durch Amerika. Es
klingt vielsprachig wie die Lieder
und Tänze der Einwanderer. Cajun, Tango, Musette, Ranchera,
Polka, Blues. Literatur wie Musik. Hundert Jahre Zweisamkeit eines Akkordeons und seiner Spieler. Thomas Rühmann
spricht, Tobias Morgenstern
spielt „Das grüne Akkordeon“
von E. Annie Proulx.
Reservierungen per Telefon
033457/66521 oder unter www.
theateramrand.de
Stefanie Dietrich im Film-Theater
„Wo mögt ihr jetzt sein?
Welche Straße wandert ihr
entlang? Ohne dich umzuschauen, bist du in die
Steppe
hinausgewandert,
Dshamilja. Vielleicht bist du
müde, vielleicht hast du den
Glauben an dich verloren?
Lehne dich an Danijar, er
soll ein Lied über die Liebe
singen, von der Erde, vom
Leben!“ Fern im nordöstlichen Kirgisien, irgendwo
im Tal des Kukureuflusses,
im Sommer des Jahres 1943.
Auf dem Kornwagen bringen
Said, Danijar und Dshamilja
das an der Front benötigte
Getreide
zur
Bahnstation. Hier beginnt sie: „Die
schönste Liebesgeschichte
der Welt.“
�� Termin: 17. April, 15 und
19.30 Uhr, 18. April, 19.30
Uhr, Theater am Rand
Reservierungen per Telefon
033457/66521 oder unter
www.theateramrand.de
Am heutigen Sonnabend ist es endlich soweit: Im Kurtheater startet der Bad Freienwalder Frühlingsball! Nach der
erfolgreichen Erstauflage im vergangenen Jahr wollen die Veranstalter das gesellschaftliche Ereignis zur guten Tradition werden lassen. Hauptakteur des Abends ist die Dance- und Showband Andreas von Haselberg (Foto), die
schon bei der vergangenen Schlossparknacht die Besucher begeisterte und auch diesmal für viel Tanzspaß und beste Laune sorgen wird. Zum Frühlingsball, der von der Wirtschaftsgemeinschaft organisiert wird, sind alle Bewohner
und Gäste der Stadt herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Die Karten kosten 59 €, darin enthalten ist ein großes Buffet. Resttickets gibt es in der Tourist-Information in Bad Freienwalde, Telefon 03344/150890 sowie an der Abendkasse.
Foto: promo
Tipps für Kunst und Kultur
Ausstellungen
Bad Freienwalde
Schloss Freienwalde, Rathenaustraße 3, 16259 Bad Freienwalde, Telefon: 03344/300367:
Preußisches Königsschloss, erbaut am Ende des 18. Jahrhunderts für Königin Friederike
Luise,
Walther-Rathenau-Gedenkstätte, Führungen sind
möglich, bitte telefonisch anmelden
Oderlandmuseum Bad Freienwalde, Uchtenhagenstraße 2,
Telefon 03344/2056:
Die Geschichte des Oderbruchs; Die Geschichte von
Bad Freienwalde - zu erleben
Mittwoch bis Sonnabend 11 bis
17 Uhr
Die Sängerin und Kabarettistin Stefanie Dietrich präsentiert am heutigen Sonnabend um 19 Uhr im Film-Theater
Bad Freienwalde ihr neues Programm „Lieder vom Licht“.
Darin verarbeitet sie ihre Erfahrungen als junge Mutter, herausgekommen ist diese Musical-Comedy zwischen Elterngeldstelle und Showbühne. Karten gibt es in der Tourist-Information Bad Freienwalde, Telefon 03344/150890 Bliesdorf
und an der Abendkasse.
Foto: promo/Heike Steiweg
Heimatstube, Dornbuschstr. 8:
Sonntag 14 bis 17 Uhr oder
nach Vereinbarung mit Vera
Schröder unter Telefon 033456/
35891
Altglietzen
Historischer
Ringofen,
Chausseestr.
60,
Telefon:
033369/75243:
Besuche nur nach vorheriger
Vereinbarung möglich, E-Mail:
Ringofen-Altglietzen@web.de
Altranft
Lieber Opa ...Heinzi Baier aus Frankenfelde,
70 Jahre sind vergangen,
seit dein Leben angefangen.
Niemals rasten, niemals ruh‘ n,
du bist immer da um Gutes zu tun.
Heute danken wir dafür und
... wir gratulieren dir.
Wir wünschen Liebe,
Freude und Sonnenschein
dein Leben möge glücklich sein.
Deine Kinder und Enkel !
. . . sich in Erinnerung
bringen
Märkischer Markt | Märkischer Sonntag
Treffpunkt
Bad Freienwalde
Treff am Torn Bad Freienwalde,
Ringstraße
11,
TeleBrandenburgisches
Freilicht- fon 03344/417718:
museum Altranft, Am Anger Dienstag 14—16 Uhr Basteln
und Handarbeit für Kreative
27, Telefon 03344/414319:
Bauen, Wohnen und Wirtschaften auf dem platten Lan- Diakonie Sozialstation, Bahnde, multimediale Themen- hofstr. 24:
ausstellung zur Entwicklung Mi 14.30—16 Uhr Trauercafé,
der ländlichen Lebenswelt im für Trauernde, die einen nahe
Oderbruch von 1648 bis 2000, stehenden Angehörigen ver„Wir haben kein Biber ...pro- loren haben
blem“ - Fotodokumentation
und Filmsequenzen über die Wriezen
Natur und die Lebensweise
Wriedes Bibers in der Galerie, Do, CVJM-Jugendhaus
Freitag 11—17 Uhr, Sonnabend, zen, Hospitalstraße 38, TeleSonntag und an Feiertagen fon 033456/72704:
Sa 15—22 Uhr, Di 15—19 Uhr,
11—18 Uhr
Mi 17—19 Uhr Kinder- und
Jugendbistro, Kinder unter 11
Oderberg
Jahre bis 18 Uhr; ab 12 Jahre
Binnenschifffahrtsmuseum, bis 20 Uhr und ab 14 Jahre bis
Hermann-Seidel-Straße
44, 22 Uhr
Tel. 033369 470:
Vom Finowkanal zum Schiffs- Wölsickendorf
hebewerk, Führungen nach
Absprache; Geschichte der Per- D o r f a k a d e m i e / G u t s h a u s
sonenschifffahrt, täglich von W ö l s i c k e n d o r f - W o l l e n berg, Hauptstraße 16, Telefon
10 bis 17 Uhr
033454/52904:
Mo 16.30—18 Uhr KindershowNeuenhagen
bühne, singen, tanzen, musiSchloss Neuenhagen, Freien- zieren und Theater spielen; Mo
16.30—19 Uhr, Mi 14.30—17.30
walder Str. 12:
Kirchenmodelle von Helmut Uhr Kinder- und Jugendbistro,
Schulz, Anfragen zur Ausstel- Hausaufgaben und Kinderbelung unter Telefon. 033369 treuung, spielen und quatschen
(für Kinder bis 13 Jahre; ab 14
775671
Jahre bis 20 Uhr)
ANWALTSKANZLEI
Rechtstipp Arbeitsrecht:
TRÖMEL • HEMPP
Änderung des Arbeitsvertrages
& PA R T N E R
Sollen die Bedingungen des Arbeitsverhältnisses geändert werden,
kann der Arbeitsvertrag geändert
werden. Dazu müssen sich aber
Arbeitgeber und Arbeitnehmer
einig sein. Wenn eine Partei nicht
einverstanden ist, kann und sollte
die andere nicht zur Unterschrift
gedrängt werden. Wenn bspw. gegen den Willen des Arbeitnehmers
die Arbeitszeit geändert werden
soll, sollte in der Regel die ZustimBüro Wriezen
Tel. 03 34 56/ 7 27 00
mung verweigert werden. Dann
müsste der Arbeitgeber eine Änderungskündigung aussprechen, um
seine Ziele durchzusetzen. Hierbei
müsste der Arbeitgeber aber stets
die geltenden Kündigungsfristen
einhalten. Auch muss ein Grund
für die Kündigung vorliegen. Lassen sie sich im Zweifel so früh wie
möglich anwaltlich beraten und
unterzeichnen sie nicht voreilig.
RA Jäger
Büro Bad Freienwalde
Tel. 0 33 44/ 3 01 68 82
www.kanzlei-th.de
Bibliothek
Senioren mit Behinderung; Mo
14—15 Uhr SeniorensportgrupWölsickendorf
pe Fit im Alter; Montag 14—16
Uhr Singen; Mittwoch 14—17
Bibliothek
Peter
Hoppe Uhr Rommé; Mittwoch 14—18
Wölsickendorf,
Gutshaus, Uhr Skat
Hauptstraße 16:
Sa-Mi 16-17 Uhr Kinderbiblio- DRK-Seniorentreff Bad Freienthek, Tel. 033454 49783, Eleo- walde, Adolf-Bräutigam-Str. 3,
nore Gliewe liest vor (jeden 3. Tel. 03344 31454:
Freitag im Monat); Sonnabend Dienstag 14 Uhr Klubnachmitbis Mittwoch 18-19 Uhr Biblio- tag
thek, Telefon 033454 248, jeden
3. Montag im Monat
Volkssolidarität, Ringstr. 1,
Tel. 03344 331965:
Heckelberg
Mo 10—11 Uhr Seniorensport;
Mi 14 Uhr Urania-Vortrag:
Bücherstube Heckelberg,
Landschaften in Nationalparks
Gartenstr. 4, Tel. 033451 60003: auf dem griechischen FestDi 18—20 Uhr
land, anschließend Kaffee und
Kuchen
Bad Freienwalde
Neulietzegöricke
Stadt- und Kreisbibliothek
Hans Keilson, Gartenstr. 4, Gemeindezentrum,
Telefon:
Tel. 03344 331937:
033457 307:
Di, Do, Fr 9—18 Uhr, jeden 1. Di 14 Uhr Seniorennachmittag
Sonnabend im Monat 9—12
Uhr
Wriezen
Falkenberg
Plauderstübchen, Wilhelmstr.
28a, Tel. 033456 34243:
Bibliothek, Karl-Marx-Str. 2, Mo 13 Uhr Skat, Rommé, CaTel. 033458 64466:
nasta; Dienstag 14 Uhr HobbyDi, Do 15—17 Uhr, im Gemein- gruppe
dezentrum
Senioren
Märkischer Sonntag
Bad Freienwalde
Treff am Torn,
Ringstr. 11,
Tel. 03344 417718:
Mo 9.45 Uhr Sitzgymnastik, für
Leidenschaft
Nächstenliebe
Auch Vorbilder brauchen Rückhalt.
Auch Helfer brauchen Hilfe.
Die lokale Anzeigenzeitung
zum Wochenende
Ihre AnsprechpArtner vor ort
Bad Freienwalde
und Umgebung
anzeigen-freienwalde@mmh-mv.de
Anke Fischer
✆ (03344) 5281
heike Frick
✆ (03344) 414930
Verkaufsleitung
uworlitzer@mmh-mv.de
www.missio.de
Ulf Worlitzer
✆ (03334) 589724
Kleinanzeigen
✆ (0335) 5547940
Zustellreklamationen
✆ (0335) 66599555
Redaktion
Karl-Marx-platz 11
16225 eberswalde
Andreas Kampa (aka)
akampa@moz.de
Büro Frankfurt (Oder)
Tel. 03 35/ 3 87 00 85
Profi bleibt Profi: Vom Radrennfahrer
zum Käsekuchenbäcker
Sonntagsfrühstück mit Thorsten Rund / Er betreibt mit seiner Lebensgefährtin das Schlosscafé in Altranft
Von Andreas Kampa
Leuenberg/Altranft. Wortspiele
mit Familiennamen sind unter
Journalisten in aller Regel verpönt, so reizvoll und passend sie
auch sein mögen. Auch deshalb
steht dieses Sonntagsfrühstück
nicht unter der Überschrift „Jetzt
geht’s bei Thorsten rund“,
obwohl genau das den
Kern der Sache ziemlich gut treffen würde.
Denn Thorsten Rund hat
in diesen Tagen viel zu
tun, seit einigen Wochen
führt er gemeinsam mit
seiner Lebensgefährtin
Julia Taebling das Café im
Schloss Altranft. Durchaus ein
Wagnis, denn einerseits steht die
Zukunft von Schloss und Freilichtmuseum bekanntlich in den
Sternen, anderseits beschränken
sich die gastronomischen Fähigkeiten von Thorsten Rund derzeit vor allem auf das Backen
von Käsekuchen. „Mein absoluter Lieblingskuchen“, strahlt
er, „und den Gästen schmeckt
er auch.“
Optimismus und Frohsinn sind
seit jeher ständige Begleiter des
39-Jährigen, bei ihm ist das Glas
nie halb leer, sondern stets halb
voll. Diese Einstellung hat Thorsten Rund immer wieder vorangebracht, und tatsächlich hat er
in seinem Leben schon einiges
bewegt. Vor allem Rennräder.
„Ja, das kann man so sagen“,
lacht der gebürtige Lübbener,
„ich bin viele Jahre Radrennen
gefahren, erst als Amateur, später als Profi.“ Als Kind war er,
wie viele andere auch, begeistert von der Friedensfahrt, genau da wollte er später auch
mal mitfahren. Dass viele seiner Vorbilder in der nahe gelegenen Radsporthochburg Cottbus lebten und trainierten, war
3
Sonntagsfrühstück
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
zusätzliche Motivation für den
kleinen Friedensfahrtfan. „Aber
ich musste eine Weile warten“,
erinnert sich Thorsten Rund,
„man durfte erst mit sieben Jahren zum Radsport.“
Als die Altershürde genommen war, half ihm der Zufall
aufs Rennrad. „Ja, das
war schon kurios.
Wir waren mit der
Schulklasse bei einem Leichtathletiksportfest. Damals waren bei
solchen Ereignissen auch immer Vertreter von allen möglichen Sportvereinen dabei, die
für ihre Sportarten geworben
und Flyer verteilt haben. Ich bekam auch einen – fürs Gewichtheben.“ Zum Glück fand sich ein
Mitschüler mit Radsportflyer, es
wurde getauscht, und ein paar
Tage später war Thorsten Rund
am vorläufigen Ziel seiner Wünsche – er wurde in die Radsportgruppe der BSG Lokomotive Lübben aufgenommen.
„So, jetzt müssen wir aber erst
mal die Ziegen füttern, die meckern sonst“, lacht der Familienvater und schnappt sich Tochter Johanna, die schon drängelt.
Vor einigen Jahren ist Thorsten
Rund gemeinsam mit seiner Julia nach Leuenburg gezogen, bis
Bad Freienwalde sind es knapp
15 Kilometer, kurz dahinter liegt
schon Altranft. Das Haus, in dem
die beiden zur Miete wohnen, ist
voller Leben. Kein Wunder, denn
immerhin gehören zur bunten
Patchwork-Familie vier Kinder –
von der einjährigen Johanna bis
zum 15-jährigen Paul. Dazu kommen zwei Hunde, Kaninchen, Fische und drei Ziegen, die von der
13-jährigen Tochter Laura umsorgt werden.
„Laura ist begeisterte Reiterin“,
sie hat gerade die Aufnahmeprüfung für die Reitsportschule in
Neustadt-Dosse bestanden“, erzählt Julia Taebling stolz, „ab
dem nächsten Schuljahr ist sie
dann die Woche über im Internat.“ So wie ihr Bruder Paul, der
in Cottbus zum Radrennfahrer
ausgebildet wird. „Er hat es echt
drauf und ist mit großer Begeisterung dabei“, freut sich Thorsten Rund, „im vergangenen Jahr
ist er in seiner Altersklasse Landesmeister geworden.“
Radsport ist das Stichwort für
den erneuten Blick zurück auf
die Karriere des Familienoberhauptes. „Der nächste Schritt
war dann in der 7. Klasse die
Delegierung zum damaligen SC
Cottbus“, erzählt Thorsten Rund,
„die hing am seidenen Faden.
Eigentlich sollten nur 23 Sportler aufgenommen werden, ich
rutschte dann aber als 24. doch
noch mit rein.“ Danach ging es
kontinuierlich aufwärts, nach
vielen nationalen Erfolgen gewann Thorsten Rund 1993 bei
den Juniorenweltmeisterschaften im australischen Perth Gold
in der Mannschaftsverfolgung
und im Punktefahren, dazu gab’s
noch Bronze in der Einerverfolgung. Diese Medaille konnte er
ein Jahr später bei den Weltmeisterschaften in Ecuador sogar versilbern, die Titelverteidigung im
Punktefahren klappte dagegen
nicht. Ein weiterer Traum ging
1996 in Erfüllung, als Ersatzmann für den Vierer fuhr Thorsten Rund zu den Olympischen
Spielen nach Atlanta. Auch vier
Jahre später in Sydney war er
dabei, konnte aber nur zusehen,
wie seine Teamkameraden Olympiasieger wurden. Immerhin
durfte er im Punktefahren starten, er wurde 23. „Mehr war
nicht drin, ich hatte mich ja speziell auf den Vierer vorbereitet“,
erklärt Thorsten Rund.
Der Neu-Gastronom schenkt Kaffee nach. Und erzählt von seiner Profikarriere, die 2001 begann. „Ich bin damals zum Team
Coast gekommen. Der ehemalige DDR-Erfolgstrainer Wolfram Lindner war dort sportlicher
Leiter, er hat mich als ‚Wasserträger‘ für Stars wie Alex Zülle
und Fernando Escartin geholt.“
2003 stieß Jan Ullrich zum Team,
Thorsten Rund schwärmt noch
heute von dieser Zeit. „Egal, was
so gesagt wird, für mich ist Jan
ein absolut freundlicher Mensch
ohne jegliche Starallüren. Wir
haben während eines Rennens
in der Schweiz sogar mal das
Und in der nächsten
Ausgabe lesen Sie:
In der Rolle des Johannes
Graf von Lahnstein war er
einem Millionenpublikum
bekannt geworden. Doch
seine künstlerischen Wurzeln liegen beim Theater,
das der Schauspieler von der
Pike auf gelernt hat. Thomas
Gumpert kann als Charakterdarsteller für so ziemlich
jede Rolle besetzt werden.
Eigentlich wollte er nach
den anstrengenden Fernseh-Jahren eine künstlerische Pause machen. Doch
dann kam es anders – und
Thomas Gumpert stieg hinab in die Abgründe des
Verbrechens. Wie es dazu
kam, erzählt er nächste Woche im Sonntagsfrühstück.
Zimmer geteilt. Ich bin wirklich
stolz, mit ihm gefahren zu sein.“
Das Jahr 2003 war für Thorsten
Rund nicht nur wegen Jan Ullrich
ein besonderes. Erstmals fuhr
er die komplette Spanienrundfahrt, nach 21 Etappen kam er
auf den 142. Platz. Das nächste
Jahr stand die Tour de France auf
dem Programm, doch dazu kam
es nicht mehr. Jan Ullrich verließ das Team, das schon vorher
mehrmals in finanzielle Schwierigkeiten geraten war und nun
ohne seinen Star Insolvenz anmelden musste. Für Thorsten
Rund der Anfang vom Ende seiner Profikarriere. „Man denkt ja
immer, dass dort alle das große
Geld machen. Aber das gilt nur
für die Stars. Mein Grundgehalt
betrug zum Beispiel nur 2500
Euro, dazu kamen noch die Prämien. Aber ich musste mich auch
selbst krankenversichern und
alle anderen Kosten tragen, viel
Geld für schlechte Zeiten konnte
ich da nicht zurücklegen.“ Bis
2006 fuhr Thorsten Rund dann
noch für verschiedene kleinere
Teams. Auch beim Klassiker Berlin-Bad Freienwalde-Berlin war
er am Start, hier wurde er 2004
Zweiter.
„Ich möchte die Zeit als Aktiver nicht missen“, sagt Thorsten
Rund, „ich bin unwahrscheinlich viel in der Welt rumgekommen und habe auch Erfolge feiern können. Vielleicht hätte ich
manchmal egoistischer sein sollen, dann wäre möglicherweise
noch mehr drin gewesen“.
Verbittert klingt der Ex-Radsportler dabei nicht, zudem sei
er ein sehr harmoniebedürftiger
Mensch. Wohl auch deshalb hat
er bei der Scheidung von seiner
ersten Frau auf nahezu alles verzichtet, sein neues Leben mit Julia begann Thorsten Rund tatsächlich mit nur wenig mehr als
nichts. Mit ihrer positiven Lebenseinstellung liegen die beiden zum Glück auf einer Wellenlänge, die Idee vom eigenen
Café schwirrte schon länger in
ihren Köpfen herum.
„Die Gelegenheit war günstig,
die Investitionen überschaubar“,
sagt Julia Taebling, die im Steglitzer Shoppingcenter Boulevard
Berlin den Aufbau der gastronomischen Einrichtungen betreut
Nur noch ab und zu steigt Thorsten Rund heute aufs Rad.
Auf das Anradeln am 19. April und die lockerer Tour durchs
Oderbruch freut er sich schon.
Fotos: Andreas Kampa
hat. „Außerdem habe ich auch
schon bei den ‚Eisbären‘ gekellnert“, lacht die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin für
Englisch und Russisch, „und mit
Marketing kenne ich mich ebenfalls ein bisschen aus.
Na ja, und was wir nicht wissen,
das werden wir eben lernen.“
Ideen gab es von Anfang genug,
die Kinderspiel-Ecke neben dem
Tresen zum Beispiel war der vierfachen Mutter besonders wichtig. „Warum soll nicht mal eine
Krabbelgruppe vorbeikommen“,
meint Julia Taebling, „außerdem
können sich bei uns auch gern
Vereine treffen oder Radtouristen eine Kaffeepause machen.“
Nicht nur die erwartet am 19.
April ab 10 Uhr etwas ganz Besonderes. „An diesem Tag laden
TOPPREIS
39.99
27.
99
16321 Bernau bei Berlin
Johann-Friedrich-A.-Borsig-Straße 6
Tel. 03338/7068813
Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
11
11
16303 Schwedt/Oder
Kaufweg 9
Tel. 03332/415315
11
Mo-Fr: 9.00 - 19.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr
Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung Ost GmbH, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica
wir alle zum gemeinsamen Anradeln ein“, verrät Thorsten Rund,
„es geht gut zwanzig Kilometer
durch das Oderbruch, ganz gemächlich, denn so schnell kann
ich auch nicht mehr. Ich fahre
nämlich viel zu selten mit dem
Rad, nur ab und zu mit dem
Mountainbike.“ Und natürlich
kommen auch die Jüngsten auf
ihre Kosten, beim Bobby-Carund Laufrad-Rennen! Die Strecke
für die Kleinen hat Cheforganisator Thorsten schon klargemacht.
„Es ist ein Rundkurs“, meint er
grinsend. Klar, was sonst.
***
Schlosscafé Altranft, Am Anger
27, 16259 Bad Freienwalde/OT
Altranft, Telefon: 03344/414317
und 0178/7894489, E-Mail:
schlosscafe-altranft@t-online.de
4
Lokales
„Wie gehen Sie mit
Schwächeren um?“
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
Sportwettbewerb
am Deichtag
Elaiza kommt nach Bad Freienwalde
Ranga Yogeshwar,
Wissenschaftsjournalist
Sie sind stark!
www.misereor.de
Mit Zorn und Zärtlichkeit
an der Seite der Armen
Spendenkonto 10 10 10
Pax Bank · BLZ 370 601 93
Gedenkveranstaltung in Kirchenruine
L
eser
is
Reisen
Krämerbrückenfest
in Erfurt
Erfurt – Krämerbrückenfest – Weimar
Das ist ein Paukenschlag! Zur diesjährigen Bad Freienwalder Schlossparknacht am 22.
August kommen auch die drei Damen von Elaiza. Die Musikerinnen um Frontfrau „Ela“
Steinmetz vertraten Deutschland im vergangenen Jahr beim Eurovision Song Contest in
Kopenhagen. Seit Donnerstag läuft der Vorverkauf für die nunmehr 5. Bad Freienwalder
Schlossparknacht, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Die Karten kosten bis zum
26. Juli 24 €, danach 29 €. Tickets und Infos unter 03344/150890.
Foto: promo/Ben Wolf
Reisetermin:
Fr. 19.06. – So. 21.06.2015 3 Tage
Reisepreis: 288,- €/Person im DZ, EZ-Zuschlag: 46,- €
Die Stadt Erfurt feiert 2015 bereits zum 40. Mal Ihr Krämerbrückenfest. 1975 aus der Taufe gehoben, hat
es sich nicht nur zu Thüringens größtem, sondern auch zu seinem attraktivsten Altstadtfest entwickelt.
Straßentheater, Künstler und Gaukler erfüllen mit Musikk,
Kleinkunst und Spielszenen die Gassen und Plätze. Einee
weitere Attraktion ist der nun schon traditionell veranstal-tete Mittelaltermarkt. Thüringer Handwerker präsentierenn
ihre Erzeugnisse rund um die Krämerbrücke, die als einess
der Wahrzeichen der Stadt, dem Fest seinen Namen gab.
Neben den Feierlichkeiten sind auch Stadtführungen in
Erfurt und Weimar für Sie eingeplant, um Sie mit der Geschichte der Städte vertraut zu machen.
 2x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im
Raum Erfurt
 2x reichhaltiges Frühstücksbuffet
 2x 3-Gang-Abendessen oder Buffet
 Stadtführung in Erfurt, Stadtführung in
Weimar, Besuch des Krämerbrückenfestes,
Kulturförderabgabe Stadt Erfurt
 Reisebetreuung durch SCHLAUBE-TOURS
Verreisen Sie bequem ab/an Ihrer Haustür (kleiner Aufpreis). Fahrtt iim modernen
d
Reisebus,
R
i b R
Reisebetreuung
i b t
durch
d
hS
Schlaube-Tours
hl b T
Haustür-Abholservice bei allen Reisen
Wriezen (MäSo). In ihrer Fenstergalerie in der Wriezener Große
Kirchstraße 3 zeigt die Stiftung
Oderbruch derzeit Kinderzeichnungen. Zum Jahreswechsel
2014/2015 hatte die Stiftung die
Kinder aufgerufen, Bilder zum
Thema Kinderträume zu zeichnen.
Daraufhin sind 190 Bilder eingegangen, aus denen 14 Bilder ausgewählt und zu einem Kalender
zusammengestellt wurden. Mit
dem Erlös aus dem Kalenderverkauf konnte der Fonds Kinderträume aufgestockt werden, aus
dem im Jahr 2015 weitere Projekte gefördert werden sollen.
Da so viele schöne und sehenswerte Bilder eingegangen sind,
hat sich die Stiftung dazu entschlossen, einige der Zeichnungen nun in der Galerie zu präsentieren.
Mit Landrat zur
Frühjahrs-Deichschau
Die Marienkirche um 1910.
Foto: repro
Hohensaaten (MäSo). Landrat
Gernot Schmidt (SPD) lädt am
22. April zur Frühjahrs-Deichschau ein. Los geht es um 8 Uhr
an der alten Finowschleuse in
Hohensaaten. Weitere Stationen
sind unter anderem Neuglietzen
und Neurüdnitz Spitz. Die Tour
endet gegen 15.15 Uhr in Lebus.
Sie kennen interessante „Menschen von
nebenan“, die im Märkischen Sonntag
vorgestellt werden sollen? Senden Sie uns
Text und Foto per E-Mail an: akampa@
moz.de.
MENSCHEN
Auf Wunsch übersenden wir Ihnen gern eine ausführliche Reiseausschreibung. Ein Anruf genügt:
Leser-Reise-Service-Telefon: (03 35) 3 87 29 50
Reiseveranstalter:
Fenstergalerie mit
Kinderzeichnungen
Erinnerung an die Zerstörung der Stadt Wriezen im April 1945
Wriezen (Aka). Die Marienkirche ist bis heute ein besonderes Mahnmal gegen Krieg und
Faschismus. Anlässlich der Zerstörung der Stadt vor 70 Jahren
laden die Evangelische Kirchengemeinde Wriezen/Oderland,
das Evangelische Johannitergymnasium und die Stadt Wriezen am 16. April zu einer Gedenkveranstaltung in die Ruine
der Marienkirche ein. Mit ihr
soll an die Ereignisse am Ende
des Zweiten Weltkriegs erinnert
werden, die zur fast vollständigen Zerstörung Wriezens führte.
Im Mittelpunkt steht dabei sowohl das Gedenken an zahlreichen Opfer als auch die Würdigung jener Bürger, die die Stadt
wieder aufgebaut haben.
Initiator der Veranstaltung ist
Heinz Müller, der sich gemeinsam mit seiner Frau Margot seit
Jahren aktiv beim Wiederaufbau
der Marienkirche engagiert. Die
Gedenkveranstaltung beginnt
um 18 Uhr, das Programm umfasst unter anderem historische
Erlebnisberichte und wird musikalisch begleitet. Die Wriezener Gymnasiasten stellen in der
Ruine ein Kreuz auf, außerdem
werden am 16. April um 9, 12,
15 und 18 Uhr die Kirchenglocken geläutet.
Alle Bürgerinnen und Bürger aus
Wriezen und Umgebung sind
herzlich eingeladen.
Wriezen (MäSo). Vom 29. bis
31. Mai findet auf dem Wriezener Markt und in der Wilhelmstraße der 18. Deichtag
statt.
Zu den Höhepunkten des traditionellen Festes gehört ein
sportlicher Wettkampf mit
Gruppen, Vereinen und Einzelpersonen, der am 30. Mai
ausgetragen wird. Hierfür suchen die Veranstalter Gruppen
mit elf Personen, die sich mit
Leidenschaft dem Wettkampf
stellen. Als gemeinschaftlicher Lohn für die sportlichen
Mühen winkt ein Scheck im
Wert von 350 €. Die Aufgabe
ist eine echte Herausforderung - die einzelnen Gruppen müssen einen Bus über
eine bestimmte Strecke ziehen. Wer dafür die wenigste
Zeit benötigt gewinnt. Die
Auswertung des Wettbewerbs
und Ehrung des Siegers erfolgt am selben Tag auf der
Bühne am Markt.
Anmeldungen sind bis zum
29. Mai bei Frau Mischke
im Fachbereich Zentrale
Dienste und Finanzen, Telefon 033456/49124, möglich.
GmbH Frankfurt (Oder)
Anzeige
Oderbrücher nehmen 88 kg ab!
Bad Freienwalde /
Fitness Company.
Kürzlich endete ein
MyLine-Abnehmkurs
und mit dem überaus
erfreulichen Ergebnis,
dass die Teilnehmer
in nur 9 Wochen insgesamt mehr als 88
Kilogramm abnahmen.
Besonders erfolgreich war dabei
Frau Bärbel Mietzelfeld, die fast 11
Kilogramm Gewicht verlor und weiterhin sportlich aktiv ist. Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis.
Das Team der Fitness Company Bad
Freienwalde begleitet auch Sie auf
ihrem Weg zu Ihrem Idealgewicht
und startet eine neue AbnehmOffensive am 9. und 21. April 2015.
„Mit einem individuell ausgearbeiteten Ernährungsprogramm und
einem abgestimmten Training wird
das Abnehmen leicht gemacht“ so
Studioleiter Wolfgang Lau. Sie müs-
sen lediglich 2x in der
Woche 60 Minuten
Zeit einplanen.
„Mehr muss wirklich
nicht gemacht werden“, so die Kursleiterin Michelle Schmückert. Die Teilnahme
bedarf keinerlei Vorkenntnisse.
Risikofaktor: Übergewicht
Auch interessierte Frauen und Männer mit Bluthochdruck, Diabetis,
Osteoporose, Gelenk-und Rückenbeschwerden sind herzlich willkommen. Speziell Personen mit Übergewicht sind willkommen und werden
überzeugende Ergebnisse erzielen.
Individuelle Betreuung
Sie erwartet ein speziell von Experten entwickelter Trainingsplan mit
einem individuellem Ein- und Ausgangstest. Nutzen sie Ihre Chance
und melden Sie sich noch heute
zum kostenlosen Infogespräch an.
Inhaber: Wolfgang Lau • Weg an der Bahn 7 • 16259 Bad Freienwalde • Tel.: 03344 - 333 860
Unsere nächsten Abnehmkurse beginnen am 09.04. und 21.04.2015
und Sie können exklusiv dabei sein.
sichern
Jetzt Kursplatz
und anmelden!
Was haben Sie zu verlieren,
außer ihren Pfunden?
Folgende Veränderungen werden Sie erleben:
· Gewicht- u. Körperfettreduktion
· Umfangverlust an Bauch, Beinen und Po
· Aktivierung des Stoffwechsels
· Steigerung des Wohlbefindens
mit dem „Gute-Laune-Kick“
· Vorbeugung von gesundheitlichen Beschwerden wie: Diabetes, Bluthochdruck, Osteoporose und Herzkrankheiten sowie Linderung
von Rückenbeschwerden
Der nächste
Abnehmkurs beginnt
9. und 21. April 2015
5
Lokales
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
Gute Tradition in Altwriezen
7. Regional- und Kunsthandwerkermarkt im Keramik-Café
Porträt einer Frauengeneration
Lesung mit Franziska Hauser im Teehäuschen
Bad Freienwalde (MäSo). Der
Freundeskreis Schloss Freienwalde lädt am 18. April um 16
Uhr zu einer Lesung der Berliner Autorin Franziska Hauser in
das Teehäuschen ein.
„Sommerdreieck“ heißt der Debütroman von Franziska Hauser,
er ist das Portrait einer Generation von Frauen, die als Töchter selbstbestimmter Ost–Mütter
aufgewachsen sind und als Teenager die Wendezeit als wildes
kreatives Chaos erlebt haben.
Freizügig und unverstellt schildert die Autorin Jette, Nele und
Magda, die um einen Bildhauer kreisen, der mit Nele
und Jessi und den Kindern in
einer Brandenburger KünstlerDie Pflanzentauschbörse ist seit Jahren Teil des Regional- kolonie wohnt. Auch Jette wird
von dem sinnlichen Mann angeund Kunsthandwerkermarktes.
Fotos (2): privat
zogen, kann sich aber aus dem
Strudel der Gefühle befreien. Die
neben Produkten vom Schwein,
…ohne eigene
Schaf und Strauß wird es auch
Frauen stehen für wichtige PhaHonig, Senf, Fruchtaufstriche
sen ihres Lebens – die Kindheit
Anschaffungs- und
und vieles mehr geben, natürin der DDR, die Jugend zur WenInstallationskosten,
lich auch Kaffee und Kuchen.
dezeiten, die Studentenjobs im
keine Wartungs- und
Der Markt ist wie immer eintrittsEnsemble verrauchter Varietéfrei, er ist von 11 bis 17 Uhr getheater der 90iger Jahre.
Reparaturkosten…
öffnet. Zeitgleich findet auch in
„Was wir sehen sind Abbildungen einer sich über die Jahre
diesem Jahr auf dem Rundling
ziehenden Versuchsreihe über
vor dem Keramik-Café-Altwriezen die mittlerweile ebenfalls
die Sehnsucht“ schrieb Thomas
sehr beliebte PflanzentauschMartin über das Fotobuch von
börse statt.
Altwriezen (MäSo). Alle Jahre
wieder zieht es zahlreiche Besucher zum Gelände des Keramik-Cafés in Altwriezen. Aus
gutem Grund, denn hier findet
der ebenso beliebte wie mittlerweile traditionelle Regional- und
Kunsthandwerkermarkt statt.In
diesem Jahr gibt es am 19. April
die bereits 7. Auflage, und auch
diesmal erwartet die Besucher
ein umfangreiches Angebot.
Die stetig wachsende Beliebtheit
des Marktes ist für die Veranstalter eine besondere Verpflichtung,
den Gästen eine bunte Vielfalt an
regionalen Produkten und Kunsthandwerk zu bieten. So werden
die rund 40 Produzenten den Besuchern ein breites Spektrum an
Keramik, aber auch genähte, gefilzte, gesponnene und gewebte
Erzeugnisse präsentieren. Dazu
kommen kunstvoll gestaltete
Schmuckstücke, duftende Seifen, hochwertige Sammlermesser, Filigranes aus Holz und zahlreiche kulinarische Leckereien.
Einigen der Aussteller kann man
auch in diesem Jahr wieder bei
der Arbeit über die Schulter
schauen, sie werden ihr Handwerk ausführlich vorstellen und
die eine oder andere Mitmachaktion vorbereiten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt,
Über die vielen lieben
Wünsche und tollen
Präsente zur Geburt
unserer Tochter haben
wir uns sehr gefreut
und sagen DANKE
Franziska Hauser „7 Jahre Luxus“. Eine solche Sehnsucht wird
auch immer wieder in „Sommerdreieck“ spürbar. Sehnsucht
nach der Ungebundenheit vergangener Jahre.
Franziska Hauser wurde 1975 in
Berlin geboren und wuchs im
Stadtteil Pankow auf. Sie arbeitet als Fotografin und Autorin.
Marcus Melcher &
Nicole Hahn
Mara
16.03.2015
Werden Sie Mitarbeiter /-in
in der Zustellung
Wir suchen für unsere Zustellgesellschaften, in Ihrer Nähe,
Mitarbeiter/-innen für die pünktliche und zuverlässige
Zustellung der Märkischen Oderzeitung, überregionaler
Tageszeitungen, Märkischer Markt oder Märkischer Sonntag
und weiterer Produkte.
Oderaue OT Neureetz
und Croustillier
Franziska Hauser studierte in Weißensee Bühnenbild
und Freie Kunst. Foto: promo
Unser Zustellpersonal hat neben leistungsgerechter und
pünktlicher Bezahlung auch Anspruch auf Urlaub, Fahrtkostenerstattung, Krankengeld, Unfallschutz und
Arbeitshilfen.
Schülerinnen und Schüler lernen
den Berufsalltag kennen
Die Veranstalter des 7. Regional- und Kunsthandwerkermarktes in Altwriezen hoffen auf
einen ähnlich großen Besucherandrang wie in den Vorjahren.
Gold-Ankauf
- Sofort Bargeld -
NEW HOLLAND TD3.50
Der Profi
fürs Hobby!
Sprechen Sie
uns an!
18.90 0 €
Abbildung zeigt Sonderausstattung.
St.
inkl. 19 % Mw
ierung
nz
ina
erf
nd
So
möglich!
Ein Unternehmen der AGRAVIS Raiffeisen AG
www.newtec-ost.de
Wir freuen uns auf Sie! Die Niederlassungen der NEWTEC Ost Landtechnik:
Treuenbrietzen . . . . . . . . . . 033748 . 831-0 Passow . . . . . . . . . . . . . . . 033336 . 5749-0
Calbe. . . . . . . . . . . . . . . . . . 039291 . 422-0 Querfurt . . . . . . . . . . . . . . . 034771 . 615-0
Manschnow . . . . . . . . . . . . 033472 . 696-0 Flemmingen . . . . . . . . . . 03445 . 261087-0
Wir kaufen:
Bruchgold, Altgold,
Schmuck, Silber, Münzen
und Zahngold.
Jutta Krüger | Tel. 03 34 56-34 000
Freienwalderstr. 51 | 16269 Wriezen
Vertrauen zahlt sich aus.
Wir freuen uns Ihnen unsere
u
neue Frühlingskollektion
am 18.04. ab 14 Uhr
U
beim Modefrühling
vorstellen zu dürfe
en
Boutique
q
Erika Drenske
Uhren & Schmuck
Inh. K. Kannewurf
Monteur/-in
für bundesweiten Einsatz gesucht.
Erfahrungen im Fenster- und Türeneinbau
wünschenswert, möglichst mit Führerschein Kl. B.
Schlosser/-in und
Vorarbeiter/-in
für Werkstatt gesucht,
mit Fähigkeiten im Fenster- und Türenbau
sowie Schweißerkenntnisse.
Bewerbungen sind zu richten an:
Kaiser Metallbautechnik GmbH
Werner-von-Siemens-Straße 5
16225 Eberswalde
Tel.: 03334 /58 90 80
Fax: 03334 /58 90 826
info@kaiser-metallbautechnik.de
Bad Freienwalde (Aka). Er ist
bei Schülern, Lehrern und Arbeitgebern gleichermaßen beliebt – der Zukunftstag, der in
diesem Jahr am 23. April stattfindet. Bereits zum 13. Mal können
Schülerinnen und Schüler landesweit einen ganzen Tag lang
Einblick nehmen in den Arbeitsalltag von Einrichtungen, Unternehmen und Betrieben. Auch aus
unserer Region beteiligen sich
traditionell verschiedene Einrichtungen am Zukunftstag, in
Wriezen zum Beispiel stellt die
AWO-Kita Pusteblume gleich
drei Berufe vor: Erzieher, Techniker und Hausmeister. Vertreter dieser Berufe erzählen über
ihre speziellen Aufgabenbereiche, vor allem die Tätigkeit der
Erzieher wird sicher auf besonderes Interesse stoßen. Die pädagogischen Fachkräfte der Kita
werden ausführlich über die Voraussetzungen, die man für diesen Beruf mitbringen sollte, in-
formieren und alle Fragen unter
anderem zur Zusammensetzung
und Struktur einer Gruppe sowie zu Fortbildungsmöglichkeiten und Einsatzbereichen beantworten.
Auch die Stephanus-Werkstätten
beteiligen sich am Zukunftstag.
In der Hauptwerkstatt Altranft
lernen die Schülerinnen und
Schüler die Beschäftigten und
ihre vielfältige Arbeit kennen,
in der Betriebsstätte Beethovenstraße erhalten sie Einblicke in
die Weberei sowie in die Bereiche Keramik und haustechnische
Dienste. Der Zukunftstag richtet
sich an Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse, die Vergangenheit hat gezeigt, dass diese
Einblicke in den Arbeitsalltag
eine wichtige Orientierungshilfe
bei der späteren Berufswahl sind.
Anmeldemöglichkeiten und Informationen über freie Stellen
gibt es unter www.zukunftstagbrandenburg.de
Anzeige
Start in den Frühling
Gesund abnehmen mit Hypoxi
Es ist Frühling in Brandenburg. Die Temperaturen steigen und „Frau“ überlegt sich,
das ein oder andere knappe
Teil aus dem Schrank zu holen oder neu zu kaufen. Oh je
– die Figur hat über die kalte
Jahreszeit gelitten. „Um Figurprobleme kurzfristig und
nachhaltig zu beseitigen bietet sich die Hypoxi-Methode
an.” weiß Heike Boysen,
Studioleiterin des HYPOXIStudios in Eberswalde und
nennt als Beispiel die Hypoxi-Kundin Janine K. und
berichtet, wie sie innerhalb
von kürzester Zeit deutlich
abgenommen hat.
„Bei Hypoxi habe ich endlich
die Möglichkeit gefunden,
unter professioneller Aufsicht, gesund abzunehmen.
Ein tolles und erfahrenes
Team, das für alle Fragen
und Probleme immer eine
Lösung für mich parat hat,
hat mich begleitet. Ich hatte
es schon aufgegeben, jemals mein Wunschgewicht
zu erreichen.” erzählt Frau K.
„Durch spezielle Verfahren
wurde bei mir festgestellt,
dass mein Stoffwechsel
völlig aus der Bahn geraten
ist. Sämtliche Diäten die
ich gemacht habe führten
dazu, dass ich einfach nicht
mehr abgenommen habe.
Im Gegenteil, hat man mal
kurz gesündigt, hat man
es gleich wieder auf den
Rippen gehabt. Der so genannte Jo-Jo Effekt trat ein.
Im HYPOXI-Studio wurde
individuell, nur für mich ein
gesundes Ernährungsprogramm erstellt. Dank Hypoxi
und dem tollen Team bin ich
jetzt auf dem besten Wege,
mein Wunschgewicht endlich zu erreichen.“ sagt sie
nicht ohne Stolz und fährt
fort: „Es wurde buchstäblich dem Fett zu Leibe gerückt. Man merkt endlich,
dass der Körper doch noch
in der Lage ist abzunehmen.
Endlich keine Diäten mehr
und kein lästiges Kalorienzählen. Hier ist gesundes
Abnehmen angesagt. Durch
die Ernährungsumstellung
habe ich wieder neue Lebensenergie gewonnen. Ich
fühle mich einfach wieder
fit und meine gesundheitlichen Beschwerden haben
drastisch abgenommen. Bei
Hypoxi hat man die Möglichkeit durch ein spezielles
Verfahren, die Figur wieder
richtig in Form zu bringen
und gleichzeitig die Haut zu
straffen. Nun wenn man wissen will, wie es funktioniert
und dem Frust des Diätenwahns endlich entgehen will,
sollte man einfach mal ins
Hypoxi-Studio
reinschauen. Es macht einfach Spaß,
endlich ohne schlechtes Gewissen zu Schlemmen und
trotzdem abzunehmen. Ich
bin jedenfalls begeistert und
voller Elan mein Wunschgewicht zu erreichen. Eine
lohnende Investition, die
ich keinesfalls bereut habe“
empfiehlt sie zum Schluss.
Foto: Simon Opladen
Am 23. April ist Zukunftstag
Stoppen Sie Tuberkulose.
Mit Ihrer Spende retten Sie Leben.
Tel: 0931 7948-0
6
Sonderveröffentlichung
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
2
1
Farbenfroh gewonnen!
Die besten Bilder unserer Leser vom „Jetzt wird‘s bunt“- Fotowettbewerb
6
4
Als im Märkischen Medienhaus, in dem auch der Märkische Sonntag erscheint, die Farben laufen lernten, riefen wir unsere Leser zur
Teilnahme an einem Fotowettbewerb auf. Unter dem Motto „Jetzt
wird‘s bunt“ reisten unsere vier Bunten durch‘s Land und posierten mit vielen Lesern vor der Kamera. Wir haben Sie aufgerufen,
uns die besten dieser Fotos zu schicken. Die Resonanz war groß,
mehr als 50 Foto-Einsendungen machten die Wahl der Gewinner
schwierig. Zehn Teilnehmer können sich schließlich über Preise
freuen, vom Apple iPad Air bis hin zu USB-Sticks und Ticketgutscheinen. Die ersten drei Gewinnerfotos haben wir in einer Anzeige abgedruckt. Doch den Spaß an der Vielfarbigkeit unserer Gewinnspiel-Teilnehmer wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, deshalb
noch einmal eine große Seite mit Fotos unserer Leser und den vier
Bunten. Von Frankfurt (Oder) über Neuenhagen bis Oranienburg
9
haben sich unsere Leser mächtig ins Zeug gelegt – und überzeugten. So freuten wir uns besonders, dass sie sich auch gerne Mal
von unseren Farben auf den Arm nehmen ließen.
Mit dieser Fotoseite findet unsere Bunt-Kampagne ihren Abschluss.
Das Märkische Medienhaus hat bewiesen: Wir sind vielfältig, bieten mehr, drucken hier und sind – bunt! Wir sind so vielfältig wie
unsere Produkte, von der traditionellen Tageszeitung, über unsere
Anzeigenblätter, die digitalen Medien, bis hin zu Leserreisen und
Postdienstleistungen.
Unsere Gewinner:
1 Olaf Gehr aus Frankfurt (Oder) (Apple iPad Air)
2 Susanne Ahrens aus Neuenhagen (Fahrradhelm und -karte)
3 Jörg Pringal aus Schildow (Fahrradhelm und -karte)
5
4 Steven Scholz aus Angermünde (25-Euro-Ticketgutschein)
5 Ilka Spangenberg aus Oranienburg (25-Euro-Ticketgutschein)
6 Klaus Baldauf aus Frankfurt (Oder) (25-Euro-Ticketgutschein)
7 Marianne Budraß aus Eisenhüttenstadt (USB Powerbank)
8 Monique Rambow aus Panketal (USB-Stick)
9 Astrid Hofmann aus Tauche (USB-Stick)
10 Mathias Mrosewski aus Kremmen (USB-Stick)
8
Noch mehr Fotos mit Lesern und Bunten finden Sie im
Internet auf www.moz.de/bunt
7
10
3
7
Regionales
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
kurz & regional
Freie Theater
mit Besucher-Hoch
Potsdam (dpa). Die Freien
Theater in Brandenburg ziehen immer mehr Besucher
an. Wie der Landesverband
jetzt mitteilte, kamen im Vorjahr rund 173.500 Zuschauer.
Das sei ein Zuwachs um 1,4
Prozent. Insgesamt spielten
die 27 Freien Theater 2.212
Vorstellungen, 128 mehr als
2013. Auch das Angebot an
Kurs- und Workshop sei sehr
gut angenommen worden.
Insgesamt wurden 40.865
Teilnehmer in den Schauspielkursen registriert. Das
Spektrum der Freien Theater
umfasst Kinder- und Jugendtheater, die Kleine Komödie,
experimentelles Schauspiel,
Wandertheater, Ballett und
Oper. Freie Theater sind privat betriebene Kulturunternehmen.
U-Bahn-Bau geht
nach Ostern weiter
Berlin (dpa). In der kommenden Woche beginnt der
Bau der zweiten Tunnelröhre
für die neue Teilstrecke der
Berliner U-Bahnlinie 5. Nach
Ostern würden die Arbeiten
aufgenommen, sagte die Vorstandschefin der Berliner
Verkehrsbetriebe (BVG),
Sigrid Nikutta, kürzlich bei
der traditionellen Tunneltaufe in der Baustelle am Roten Rathaus. Von dort wird
sich die Vortriebsmaschine
„Bärlinde“ in den kommenden acht Monaten ein
zweites Mal bis zum Brandenburger Tor graben. Die
verlängerte U-Bahn-Strecke
soll Mitte 2020 in Betrieb gehen. Die U5 führt dann von
der bisherigen Endstation
Alexanderplatz weiter Richtung Westen bis zum Hauptbahnhof.
200 KulturlandVeranstaltungen
Potsdam (dpa). Mit etwa
200 Veranstaltungen wird
das diesjährige Themenjahr
von Kulturland Brandenburg
den Wandel brandenburgischer Landschaften zeigen.
Dabei greifen die Veranstalter die Bundesgartenschau in
der Havelregion „Von Dom
zu Dom - das blaue Band der
Havel“ auf, die am 18. April
eröffnet wird. Es solle die bisherige Entwicklung betrachtet werden, vor allem aber
auch Auswirkungen und Herausforderungen durch den
Klimawandel, teilten die Veranstalter in Potsdam mit.
Jugendweihe weiter beliebt
4000 junge Brandenburger gehen diesen Schritt
Potsdam (dpa/MäSo). Auch 25
Jahre nach der Deutschen Einheit bereiten sich viele junge
Menschen in Brandenburg mit
der Jugendweihe auf das Erwachsenwerden vor. „Wie im
vergangenen Jahr begleiten wir
auch 2015 rund 4000 Jugendliche
durch die aufregende Zeit“, sagte
Daniel Pilgrim vom Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg. Die Zahl habe sich in den
vergangenen Jahren kaum geändert. „Wir betreuen erneut
Hunderte Firmlinge“, sagte ein
Sprecher der Katholischen Kirche. Die Evangelische Kirche
berichtet von mehr als tausend
Konfirmanden in Brandenburg
und Berlin.
Um den Schritt ins Erwachse-
reiche Workshops, Ausflüge und
Camps. „Beliebt sind Veranstaltungen, die mit Umwelt, Selbstfindung und Internet zu tun haben“, erklärte Pilgrim.
Nach der Vorbereitung, die mehrere Monate dauere, gebe es als
Höhepunkt die festliche Jugendfeier – mit Eltern, Freunden und
Verwandten. „Solche Rituale verbinden die Menschen.“ Das sei
ein wichtiger Grund für die Beliebtheit des Festes, dessen Tradition bis ins 19. Jahrhundert
zurückreicht.
Die Jugendweihe ist eine weltliche Alternative zur evangelischen Konfirmation und katholischen Firmung. In der DDR, wo
die Jugendweihe mit einem Eid
auf den Sozialismus verbunden
…einfach fertige
Wärme bestellen.
Zum fairen Preis.
Alle Infos unter der kostenlosen
Servicehotline 0800 3932000
oder www.ewe.de
nenleben zu erleichtern, veranstalten der Humanistische
Verband und die Kirchen zahlBerlin (dpa). Aufatmen an der
Charité: Das Uniklinikum muss
anders als ursprünglich geplant
zunächst keine weiteren Betten
abbauen. Deren Zahl soll mit insgesamt 3016 an drei Standorten
ungefähr konstant bleiben. Das
habe der Senat jüngst festgelegt,
sagte Wissenschaftssenatorin
Sandra Scheeres (SPD) im Roten
Rathaus. Die Vereinbarung werde
in den Krankenhausplan für die
Jahre 2016 bis 2020 übernommen.
Dieser wird aktuell von Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU)
mit erarbeitet und soll dem Senat im Sommer vorgelegt werden.
Zwischen 2011 und 2013 wurden
auf Senatsbeschluss mehr als 200
von ursprünglich 3213 CharitéBetten abgebaut. Weitere 300 sollten eigentlich 2015 folgen. Dieser
Plan sei angesichts des gestiegenen Versorgungsbedarfs in der
wachsenden Stadt nicht länger
zu begründen, sagte Scheeres. Die
war, nahm seit 1955 nahezu jeder 14-Jährige mehr oder weniger freiwillig teil.
Bettenzahl von insgesamt 3016 sei
nötig, um die Forschungsleistung
der Charité zu erhalten, etwa in
Hinblick auf seltene Erkrankungen. Auch wirtschaftlich habe die
Klinik eine Trendwende geschafft
und zuletzt durch „harte Arbeit“
schwarze Zahlen geschrieben.
Für die Charité-Mitarbeiter sei damit zunächst die Unsicherheit genommen, sagte der Ärztliche Direktor der Charité, Ulrich Frei.
Ein Bettenabbau bis zum Jahresende hätte ihm zufolge „drastische Maßnahmen“ bedeutet.
Frei kündigte an, die Standorte
in Mitte, Wedding und Steglitz
würden künftig jeweils besondere Schwerpunkte erhalten. So
soll etwa am Campus Benjamin
Franklin eine Fachabteilung für
rus, hieß es. Die Schau läuft bis
zum 1. November.
In der Sielmann-Naturlandschaft
auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Döberitzer Heide
vor den Toren Berlins leben Wisente und Przewalski-Pferde in
einer Wildnis-Zone. Zudem gibt
es ein Schaugehege für Besucher.
Die Tiere waren selbst vom Aussterben bedroht und wurden
über ein Projekt der Heinz Sielmann Stiftung gezielt gezüchtet.
Märkischer Sonntag
Gesamtausgabe:
325.148 Exemplare (ADA IV/14)
Erscheinungsweise:
wöchentlich, kostenlos
Verlag: Freienwalder Kurier GmbH
Geschäftsführer: Andreas Simmet
Verantwortlich für den Anzeigenteil:
André Tackenberg
Redaktionsleiter: Michael Petsch
Stellv.: Stefan Klug, Bernd Röseler
Anschrift:
Fischerstraße 88
15230 Frankfurt (Oder)
Postanschrift: Postfach 1952
15209 Frankfurt (Oder)
Anzeigenschluss:
donnerstags 12 Uhr
Druck: Märkisches Verlags- und
Druckhaus GmbH & Co. KG
Es gilt die Anzeigenpreisliste
Nr. 12 vom 1.1. 2015
Für nicht von der Redaktion angeforderte Manuskripte und Fotos übernehmen wir keine Garantie. Für telef.
übermittelte Anzeigen kann keine
Gewähr übernommen werden.
Spreewälder Kahnfährleute erwarten ersten großen Besucheransturm
Lübbenau/Burg (dpa/MäSo).
Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen wird er wieder
das beliebteste Ausflugsziel
der Brandenburger und Berliner sein – der Spreewald. Die
Hauptsaison für den SpreewaldKlassiker Kahnfahrt ist bereits
gestartet: An den Häfen in Lübbenau (Oberspreewald-Lausitz)
und Burg (Spree-Neiße) gab es
vor einigen Tagen die traditionelle Rudelübergabe. So wird
die Stange genannt, mit der die
Fährleute ihre Kähne auf dem
Wasser bewegen. Zudem hat es
in Lübbenau bereits den ersten
Kahnkorso gegeben.
Das vergangene Jahr lief für die
Fährleute wegen guten Wetters
besser als 2013. In Lübbenau
etwa stiegen an den AnlegeStellen rund 400 000 Gäste ein.
Wie das Geschäft in diesem Jahr
wird, könne nicht vorausgesagt
werden, weil es stark wetterabhängig sei, sagte der stellvertretende Hafenmeister am
Spreehafen Burg, Thomas Petsching. Den Kahnfährleuten in
Burg komme entgegen, dass der
Kurort in diesem Jahr seine 700
Jahre alte Geschichte feiert.
Die Kahn-Hauptsaison dauert
bis Anfang November. Danach
bieten die Kahnfährleute zwar
weiter Touren an, aber in deutlich verminderter Zahl.
Als regionaltypische Attraktion
wird seit Anfang März im Spreewald auch die Post wieder auf
dem Wasserwege ausgetragen.
Nach einem halben Jahr Winterpause ist die Kahnpostfrau
Andrea Bunar jetzt wieder im
Spreewald unterwegs.. Die etwa
zweistündige Tour führte sie
von der Altstadt von Lübbenau
(Oberspreewald-Lausitz) zum
etwa einen Kilometer entfernten Ortsteil Lehde, der auf einer Insel im verzweigten Spreewald liegt. .
In dem Inseldorf beliefert die
Postfrau rund 80 Kunden und
legt dabei mit reiner Muskelkraft pro Tour etwa acht Kilometer zurück. Pro Saison fährt
sie insgesamt gut 1100 Kilometer mit dem Kahn und bringt
den Kunden bis in den Herbst
hinein jede Woche mehr als 600
Briefe und Postkarten sowie bis
zu 30 Pakete und Päckchen.
Das Schieben des Postkahns auf
den flachen Spreearmen mit der
langen Holzstange bereitete Andrea Bunar auch nach der Winterpause keine Probleme. Ihr
Arbeitstag beginnt bereits früh
um 7.30 Uhr in der Altstadt von
Lübbenau. Dort verteilt sie ei-
nen Teil der Briefe sowie Päckchen, Pakete und Zeitungen
zunächst mit dem Postauto an
die Kunden. Dann geht es zum
Bootshaus, wo der Kahn für
die Fahrt nach Lehde liegt. Ein
Bootsbauer hatte den Postkahn
rechtzeitig vor Saisonbeginn in
Stand gesetzt und mit neuem
schwarz-gelben Anstrich versehen – natürlich umweltgerecht, wie Postsprecher Rolf
Schulz versicherte.
Mit ihrem Kahn ist Andrea Bunar selbst zu einer beliebten
Touristenattraktion im Spreewald geworden. Auch zum Auftakt winkten Besucher aus vollbesetzen Spreewaldkähnen. Seit
mehr als 100 Jahren werden
ab Frühjahr die Haushalte im
Spreewald über die Fließe mit
Briefen und Paketen versorgt.
Und immer unfallfrei ...
Berliner Universitätsklinikum schreibt nach „harter Arbeit“ wieder schwarze Zahlen
Urzeitgiganten werden in einer informativen Schau vorgestellt
Völker. Er ist Geschäftsführer
des Dinosaurier-Parks Altmühltal (Bayern), aus dem die Modelle stammen. Sie wurden nach
wissenschaftlichen Vorgaben gefertigt. Zu jedem Tier ist erklärt,
wann es gelebt und was es gefressen hat - und wie schwer es
war. Erstmals zu sehen seien
Modelle des Pflanzenfressers
Therizinosaurus, des erst vor
zehn Jahren entdeckten Giganotoraptor und des Torvorsau-
Start in die Saison: Die Rudel sind übergeben
Bettenabbau in der Charité gestoppt
Dinos in der Döberitzer Heide
Wustermark/Elstal
(dpa).
Dino neben Wildpferd: 40 lebensgroße Modelle von Dinosauriern sind jetzt wieder in
der Naturlandschaft Döberitzer Heide zu sehen. Die chronologische Schau blickt zurück
auf die Ära der Urzeitgiganten
vor fast 400 Millionen Jahren –
vom riesigen Panzerfisch bis zu
großen Sauriern. „Die Ausstellung soll auch ein Plädoyer für
einen bewussteren Umgang mit
der Natur sein“, sagt der Organisator der Ausstellung, Michael
Der Frühling ist da: Sie sind wieder unterwegs, die Kahnfährleute im Spreewald mit ihren Gästen. Die Kahn-Hauptsaison geht bis Anfang November.
Foto: Patrick Pleul/Archivr
Abhängen am Dino: Harte Arbeit und viel Liebe zum Detail waren beim Aufbau der Dinosaurier-Modelle notwendig.
Foto: R. Hirschberger
www.sk-haus.de
Besuchen Sie unsere
Musterhäuser
Die Berliner Charité wird gegenwärtig grundlegend saniert.
Foto: Julia Kilian/Archiv
Altersmedizin mit 45 Betten entstehen. Auch ein universitäres
Herzzentrum in Kooperation mit
dem Herzzentrum Berlin (HZB)
will man nach Angaben von Ulrich Frei auf den Weg bringen.
Den Gesamtbedarf an Kranken-
hausbetten in Berlin für die Jahre
2016 bis 2020 schätzte die Gesundheitsverwaltung im Sommer
2014 grob auf 22 000 – das wären
etwa 1000 mehr als aktuell vorhanden. Der Zuwachs ist vor allem in der Altersmedizin geplant.
Streit um BND-Mitarbeiterin
im Gemeinderat
in Ragow bei Beeskow (Musterhauspark)
und Lübars (Berlin Reinickendorf).
Entdecken Sie interessante Details,
erleben Sie unsere Bauqualität und lassen
sich ausführlich beraten.
* Sonntags 13-16 Uhr oder nach Anmeldung (nicht an
Feiertagen) , in Lübars nur nach tel. Anmeldung 0179 1099388
Ihr Meisterbetrieb - Alles aus einer Hand
Gewerbeparkring 8 • 15299 Müllrose • Tel. (033606) 88 70 • Fax (033606) 49 57
Büro Berlin • Fanny-Zobel-Str. 11 • 12435 Berlin-Treptow • Tel. (030) 532 157 62
Büro Berlin • Wichertstraße 36 • 10436 Berlin • Tel. (030) 862 046 617
Büro Teltow • Ritterstraße 1 • 14513 Teltow • Tel. 0151 15119919
SO VIEL ANZIEHUNGSKRAFT VERDIENT
EINEN GUTEN PREIS.
Bürgermeister will keine Geheimdienstleute
Seddiner See (dpa/Mäso). Hier seinerzeit nicht für eine Stelkochen bei einem Bürgermeister lungnahme erreichbar.
anscheinend die Erinnerungen Eine Sprecherin des Landeskreian alte Zeiten hoch, da die ost- ses bestätigte, dass Zinke Landdeutschen Gemeindevertretun- rat Wolfgang Blasig (SPD) über
gen von ehemaligen Mitarbeitern die Tätigkeit der Frau informiert
der DDR-Staatssicherheit gesäu- habe. „Ich habe da nur mit den
bert worden sind. Der Bundes- Schultern gezuckt, schließlich
nachrichtendienst (BND) hat dürfen auch Mitarbeiter des BND
sich hinter eine
am öffentlichen
Mitarbeiterin geLeben teilhaben“,
Strafanzeige wegen
stellt, die in der
sagte Blasig der
GemeindevertreZeitung.
Verletzung
von
tung von SedDie Gemeindediner See (Potsvertreterin habe
Privatgeheimnissen
dam-Mittelmark)
Strafanzeige wesitzt und vom
gen Verletzung
Bürgermeister nicht erwünscht von Privatgeheimnissen gegen
ist. „BND-Mitarbeiter sind keine den Bürgermeister gestellt, beStaatsbürger zweiter Klasse“, stätigte die Staatsanwaltschaft
erklärte der Geheimdienst vor einen Bericht der „Bild“-Zeitung.
wenigen Tagen auf Anfrage. Der Landtagsabgeordnete und
Der BND begrüße vielmehr das Landesvorsitzende von BVB/
staatsbürgerliche Engagement Freie Wähler, Péter Vida, erklärte, Zinke verlasse mit seinem
seiner Mitarbeiter.
Wie die „Potsdamer Neuesten Handeln den Boden der freiheitNachrichten“ berichteten, lehnt lich demokratischen Grundordder Bürgermeister der Gemeinde, nung. „Dass ein Bürgermeister
Axel Zinke (parteilos), Geheim- frei gewählte Mandatsträger in
dienstmitarbeiter in Kommunal- ihrem privaten Lebensbereich
parlamenten ab. Daher wolle er und der freien Mandatsausübung
eine generelle Debatte über BND- bedrängt, hat es zuletzt vor mehMitarbeiter in öffentlichen Äm- reren Jahrzehnten in Deutschland gegeben“, sagte Vida. Er
tern, sagte Zinke der Zeitung.
Der Bürgermeister und die Ge- forderte disziplinarische Maßmeindevertreterin von der Frak- nahmen gegen den Bürgermeistion BVB/Freie Wähler waren ter.
Abb. zeigt ASX Klassik Kollektion+
1.8 DI-D+ 2WD
ASX Klassik Kollektion
1.6 MIVEC 2WD
Bei uns nur
KLASSIK KOLLEKTION
17.990 EUR
 Klimaautomatik
 Rückfahrkamera
 Tempomat
 5 Jahre Garantie*
 Lichtsensor
 Regensensor
 Sitzheizung vorn
 17“-Leichtmetallfelgen u.v.m.
* 5 Jahre Herstellergarantie bis 100.000 km, Details unter
www.mitsubishi-motors.de/garantie Verbrauchswerte nach
Messverfahren VO (EG) 715/2007: ASX Klassik
Kollektion 1.6 MIVEC 2WD Gesamtverbrauch (l/100 km)
innerorts 7,4; außerorts 4,9; kombiniert 5,8. CO2-Emission
kombiniert 133 g/km. Effizienzklasse C. ASX Klassik
Kollektion+ 1.8 DI-D+ 2WD Gesamtverbrauch (l/100 km)
innerorts 6,6; außerorts 4,7; kombiniert 5,4. CO2-Emission
kombiniert 141 g/km. Effizienzklasse C.
Autohaus Kleist GmbH
Kupferhammerweg 13
16225 Eberswalde
Telefon 0 33 34 / 21 23 11
...wir sind Ihre Marke
8
Land & Leute
kurz & regional
Mehr Besucher,
in Hauptstadtzoos
Berlin (dpa). Die Hauptstadtzoos haben im vergangenen Jahr so viele Besucher
gezählt wie lange nicht mehr.
Mehr als 4,4 Millionen Menschen besuchten Zoo, Tierpark und Aquarium, wie der
Zoo- und Tierparkdirektor
Andreas Knieriem sagte. Er
sprach von einem Zuwachs
gegenüber 2013 um 6,4 Prozent. Wie in den Vorjahren
erwies sich der Zoo abermals
als Publikumsmagneten: 3,3
Millionen Besucher kamen
dorthin. Der Tierpark verzeichnete ein Plus von zwölf
Prozent. Unter Touristen
bleibt der Zoo beliebter als
der Tierpark.
Schlossfassade
wächst
Berlin (dpa). Das rekonstruierte Berliner Schloss nimmt
historische Gestalt an. Der
Rohbau in der Kubatur der
einstigen Hohenzollern-Residenz ist bis auf Restarbeiten
am Dach und der Kuppel fertig. Nun beginnt die Rekonstruktion der Fassade. Der
Sandstein stammt wie beim
Original aus Schlesien und
dem Elbsandsteingebirge in
Sachsen. Als erstes wurden
Umrahmungen der Fenster
im Erdgeschoss mit figürlichem Schmuck geliefert.
Auerhühner wurden
wieder heimisch
Bad Liebenwerda (dpa).
Fast 20 Jahre lang wurden
Auerhühner in Brandenburg
nicht mehr gesichtet – nun
fühlen sich die Vögel im Landessüden wieder wohl. Etwa
80 Exemplare konnten seit
2012 aus Nordschweden umgesiedelt werden, sagte Lars
Thielemann, Leiter der Naturparkverwaltung Niederlausitzer Heidelandschaft.
Die Tiere leben vor allem im
Schwarzwald und im Alpenvorland.
Wettbewerb um
Denkmalpflege-Preis
Potsdam (dpa). Der Wettbewerb um den Brandenburger Denkmalpflege-Preis
läuft: Bis zum 15. Mai können Vorschläge für vorbildliche Initiativen zur Rettung
von Gartendenkmalen sowie
von technischen und archäologischen Denkmalen eingereicht werden, wie das Kulturministerium mitteilte.
Jetzt WIRD´S
Bunt
Brandenburg wird Wolfs Revier
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Die schöne Brandenburgerin
Bereits 90 Tiere sollen derzeit in märkischen Wäldern leben
Potsdam (dpa/Mäso). Seit vor
neun Jahren der erste Wolf in
Brandenburg gesichtet wurde, ist
die Population auf rund 90 Tiere
angestiegen. Das teilte Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger
(SPD) kürzlich im Brandenburger Landtag mit.
In den ersten drei Jahren nach
2006 wurden weniger als zehn
Wölfe gezählt. 2009 sei deren
Zahl dann auf über 20 gestiegen
und von 2012 auf 2013 sprunghaft von 50 auf 90 angewachsen. Nach Angaben des Ministeriums liegt das daran, dass Wölfe
in Brandenburg viele waldreiche
und dünn besiedelte Gebiete vorfinden. Dort seien Wildtiere dank
der milden Winter der vergangenen Jahre als Nahrung ausreichend vorhanden und die Wölfe
könnten sich gut verstecken.
Besonders verbreitet sind Wölfe
laut Ministerium in Südbrandenburg in den Landkreisen
Potsdam-Mittelmark, TeltowFläming, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße.
Der Wolf –eines der am weitesten verbreiteten Säugetiere der
Erde – wurde in weiten Teilen
West- und Mitteleuropas im 18.
und 19. Jahrhundert ausgerottet. Die letzten Reproduktionsnachweise des Tieres stammen
für das heutige Gebiet Deutschlands aus der ersten Hälfte des
19. Jahrhunderts.
Zum ersten Mal nach langer
Abwesenheit wurden im Jahr
2000 wieder wildlebende Wölfe
in Deutschland, in der sächsischen Lausitz, geboren.
Der Wolf wird zunehmend in Brandenburg heimisch. 90
Tiere soll es derzeit bereits in der Mark geben.
Foto: David Ebener/Archiv
In Brandenburg erfolgte die
erste territoriale Ansiedlung eines Wolfspaares im Jahre 2007
im äußersten Südosten des Landes. 2009 wurden erstmals seit
über einem Jahrhundert Wolfswelpen in der Mark aufgezogen.
Seitdem ist der Bestand kontinuierlich angewachsen. Im Land
Brandenburg und grenzübergreifend zu benachbarten Bundesländern sei derzeit von mindestens 19 territorialen Vorkommen
auszugehen, darunter 14 Rudel
und fünf territoriale Vorkommen
von Einzeltieren, so das Ministerium.
Seit 1990 wurden im Land Brandenburg acht Wölfe illegal geschossen, 26 fielen dem Straßenverkehr (darunter eines der
Eisenbahn) zum Opfer, vier
Wölfe kamen krankheitsbedingt
um, bei einem Tier konnte die
Todesursache nicht mehr ermittelt werden und bei einem Tier
sind die Untersuchungen noch
nicht abgeschlossen.
Fest steht aber auch: Je mehr
Wölfe es gibt, umso näher kommen sie auf der Suche nach Futterquellen an menschliche Siedlungen und Tiergehege heran.
Einzelne Übergriffe von Wölfen
auf Schafe und Kuhherden zeigen, dass die Wiederansiedlung
nicht ohne Konflikte verläuft.
In Brandenburg wurden kürzlich auch 15 Damhirsche gerissen. Diese standen in zwei Nutztiergehegen. Acht in Pfaffendorf
(Oder-Spree), sieben weitere
zehn Kilometer entfernt auf dem
Gut Hirschaue in Birkholz.
Der Brandenburgtipp zum Wochenende
Die Heimat kennen – und ein Überraschungs-Päckchen gewinnen
Heute suchen wir den Namen
eines Stückes, das vor kurzem
seine Berlin Premiere gefeiert
hat. Das Musical hatte seine Premiere 2007 in Hamburg gefeiert
und soll in Berlin bis zum Herbst
laufen, wie der Veranstalter Stage
Entertainment mitteilte.
Das Musical handelt von einer
Reise mit einem Kreuzfahrtschiff
– der Inhalt ist aber eher der Aufhänger für 20 Hits des verstorbenen Sängers Udo Jürgens, darunter „Siebzehn Jahr, blondes
Haar“, „Merci, Chérie“, „Griechischer Wein“ und „Mit 66 Jahren“. Der Sänger, Musiker, Komponist und Entertainer war am
21. Dezember überraschend mit
80 Jahren gestorben.
Das Musical lief auch in Stuttgart, Oberhausen, Wien, Tokio
und Zürich. Bis jetzt zog es vier
Millionen Zuschauer an.
Udo Jürgens war zuletzt im November in Berlin aufgetreten.
Wie lautet der Name des Musicals, das wir suchen?
Wer gewinnen möchte – Postkarte mit dem Lösungswort an:
Märkischer Sonntag, Kennwort
Brandenburg-Tipp, PF 1952 in
15209 Frankfurt (Oder).
Einsendeschluss: Kommender
Mittwoch; Lösung vom vergangenen Mal: Bodemuseum; gewonnen hat R. Ihrke aus 15366
Neuenhagen.
Generationen von Schülern hat sie geformt. 41 Jahr lang war unsere heutige Schöne
Brandenburg, Brigitte, im Schuldienst tätig. Vor kurzem ist die 62-Jährige in Altersteilzeit gegangen. „Ich genieße die Freizeitphase“, berichtet die verheiratete Mutter
zweier erwachsener Kinder, die in Werneuchen bei Bernau zu Hause ist. Jetzt hat sie
genug Zeit, um ihren Hobbies zu frönen: Musik hören, lesen, auf Reisen gehen und
ausgedehnte Spaziergänge durch die herrlichen Landschaften des Barnim und der
Uckermark unternehmen.
Foto: privat
Das Udo-Jürgens-Musical, dessen Namen wir suchen, feierte kürzlich seine Berliner Premiere.
Foto: Felix Zahn
Märkischer Sonntag Märkischer Markt
MÄRKISCHE ZEITUNG
4. Platz
• Ticketgutschein 25 E
Stteven Scholz
16
6278 Angermünde
5. Platz
• Ticketgutschein 25 E
Ilk
ka Spangenberg
16
6515 Oranienburg
2. Platz
MOZ-Fahrradhelm
M
u Fahrradführer
und
SSusanne Ahrens
Neuenhagen
N
Frankfurt (Oder)
MOZ- Fahrradhelm
und Fahrradführer
Jörg Pringal
Schildow
Das Lösungswort bei unserem Gewinnspiel lautete: BUNT
Wir freuen uns in 2015 auf ein ebenso buntes und
abwechslungsreiches Jahr mit Ihnen. Informationen
zur Kampagne sowie alle Fotoeinsendungen finden
Sie unter www.moz.de/bunt
1. Platz
• iPad mini
Robert Bobber,
16515 Oranienburg
6. Platz
• Fahrradland-Bände I&II
Christine Götze
16321 Bernau
2. Platz
• Fahrradhelm
Bärbel Würfel
16306 Passow
7. Platz
• Fahrradland-Bände I&II
Christel Panten
15526 Bad Saarow
8. Platz
• USB-Stick
M
Monique
Rambow
16
6341 Panketal
3. Platz
• Isolierkanne
+ 2 Tassen
Uta Gergs
15306 Seelow
8. Platz
• USB-Stick
Bodo Taubitz
15230 Frankfurt (Oder)
9. Platz
• USB-Stick
A
Astrid
Hofmann
15
5848 Tauche
4. Platz
• USB Powerbank
Klaus Ratz
15890 Eisenhüttenstadt
9. Platz
• USB-Stick
Gabriele Storbek
15562 Rüdersdorf
10
0. Platz
• USB-Stick
M
Mathias
Mrosewski
16
6766 Kremmen
5. Platz
• Fahrradland-Bände I&II
Astrid Schulz
16866 Kyritz
10. Platz
• USB-Stick
Ingrid Bergner
14727 Premnitz
6. Platz
• Ticketgutschein 25 E
Klaus Baldauf
15
5236 Frankfurt (Oder)
3. Platz
MäRkIScheS
MeDIenhauS
ORANIENBURGER
Gewinnspiel
G
Unter dem Motto Jetzt wird´s bunt präsentierte sich das Märkische Medienhaus
2014 als vielfältiger, moderner und in der Region verwurzelter Partner für Leser
und Geschäftskunden. Begleitet wurde die Kampagne von einem Gewinnspiel
und einem Fotowettbewerb, an dem sich viele Leser beteiligten.
Die Gewinner sind:
Apple iPad air
Olaf Gehr
MÄRKISCHE ZEITUNG
GR ANSEE-ZEITUNG RUPPINER ANZEIGER GENERALANZEIGER
Fotowettbewerb
1. Platz
****
Sind auch Sie eine „Schöne Brandenburgerin“ und wenigstens 18, oder Ihre Frau ist
es, dann schicken Sie ein Bild (Foto mind. 10x15 oder Datei – 1,5 MB) plus Angaben
zur Person (Alter, Beruf, Vorlieben etc.) an die Mailadresse sbb@moz.de oder per
Post an Märkischer Sonntag, „Schöne Brandenburgerin“, PF 1955, 15209 Frankfurt
(Oder). Die Rubrik steht auch im Internet unter www.moz.de/maeso.
7. Platz
• USB Powerbank
M
Marianne
Budraß
15
5890 Eisenhüttenstadt
Hauskrönung: Schutzschild und Blickfang
P
hotovoltaikanlagen sind
gut für die Umwelt und
sparen Stromkosten. Aller­
dings sind sie in der An­
schaffung nicht gerade güns­
tig und müssen sich im Laufe
der Zeit erst rentieren. Daher
sollte man die Anlagen von
vornherein in einer optima­
len Umgebung arbeiten las­
sen. Begrünte Dächer etwa
können einen wesentlichen
Teil dazu beitragen. Pho­
tovoltaikanlagen auf dem
Dach arbeiten leistungsfähi­
ger, wenn die Umgebungsluft
durch Pflanzen gekühlt wird.
Pflanzen auf dem Dach unter­
stützen aber nicht nur die So­
laranlage. Sie können zudem
die Dachabdichtung vor Wind­
und Witterungseinflüssen wie
Sturm, Hagel und UV­Strah­
lung schützen und damit die
Lebensdauer der Abdichtung
verlängern. Mehr Infos rund
um das Thema Dach­ und Fas­
sadenbegrünung unter ande­
rem bei www.optigruen.de
N
ach langen und kalten Wintermonaten ist der Frühling die
Zeit für Hausbesitzer, sich um das Dach über dem Kopf zu
kümmern. Es ist die Krönung eines Hauses – als Schutzschild sowie als charakteristisches Detail neben der Fassade.
Ein Dach soll also nicht nur Witterungsschutz, sondern auch
Blickfang sein. Bei der Dachform sind die Variationen vielfältig: Vom Satteldach, bis hin zum Pultdach, Zeltdach oder
historischen Walmdach. Doch egal, für welche Dachform man sich entscheidet – fast alle Formen können
mit den gängigen Dachbaustoffen wie Dachziegel, Dachstein, Schiefer oder Zink eingedeckt
werden. Damit das Dach perfekt mit dem
Rest des Hauses harmoniert, sollte man
bei der Planung einige wichtige Faktoren, wie Standort, Umgebung oder
Baustil des Gebäudes, berücksichtigen.Der Dachstuhl, das Skelett unterhalb der Eindeckung, bildet die
Basis für die spätere Wirkung des
Dachs. Steht diese Konstruktion einmal, kann das Dach äußerlich nur
noch in Details verändert werden.
Selbst bei hochwertigen Dächern ist
die Lebensdauer begrenzt. Je nach
Eindeckungsmaterial ist es nach
durchschnittlich 30 bis 50 Jahren
Von Zimmermann bis Spengler - die Profis kommen
Zu den beteiligten Gewerken
beim Dach(aus)bau gehören:
Der Zimmermann, der Dachdecker, der Spengler, der Schreiner, der Trockenbauer sowie der
Elektro- und der Heizungsinstallateur. Wer sich schon im Vorfeld klar macht, dass es ohne
Handwerker nicht geht, kann
die Baukosten realistischer planen. Der Dachstuhl, eine maßgefertigte Holzkonstruktion,
wird vom Zimmermann geplant und gebaut. Hier sollte der
Bauherr nicht eingreifen. Denn
die Statik erfordert es, dass der
Dachstuhl strikt nach Montageplan aufgestellt wird. Die Profis errichten den Dachstuhl innerhalb kürzester Zeit – in der
Regel an einem Tag. Dann wird
Richtfest gefeiert. Wie der Name
schon sagt, verlegt der Dachdecker das Bedeckungsmaterial
auf dem Dachstuhl. Er kann mit
jedem Material umgehen. Neben dieser klassischen Aufgabe
erledigt der vielseitige Fachmann heute am Dach weitere
wichtige Arbeiten. Vorrangig zu
nennen sind hier die Installation
der Wärmedämmung sowie der
Dampfbremse: Nur wenn diese
fachgerecht ausgeführt sind,
stellt sich auf Dauer eine hohe
Wohnqualität im Haus ein. Außerdem baut der Dachdecker die
Dachfenster ein und installiert
die Solaranlage. Der Spengler ist
der Metallverarbeiter auf dem
Dach. Er erstellt Dachdeckungen aus Titanzink, fasst Kamine
und Gauben ein und verklei-
9
Sonderveröffentlichung
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
det die Dachkanten, wie Pult,
Traufe und Ortgang mit Titanzink oder anderem Material.
Zudem montiert der Spengler
oder Klempner die Entwässerung mit Dachrinnen und Fallrohren. Auch die Anlage zum
Blitzschutz installiert dieser
Handwerker. Häufig werden
diese Arbeiten aber auch von
Zimmerern und Dachdeckern
mit angeboten. Bei
einem nachträglichen Dachausbau müssen
weitere Gewerke angefordert werden, auch
der Elektrofachmann.
Was
auch
immer Sie
mit Ihrem
D a c h
planen
sparen
Sie nicht
an
der
falschen
Stelle! Ganz
klar sind die
H a n d we r k betriebe immer daran interessiert, sich preislich
von ihren Mitstreitern
abzusetzen, um den Zuschlag vom Kunden zu
erhalten. Dennoch sollten
dabei stets die Fachregeln
des
Dachdeckerhandwerks und die Vorschriften der Berufsgenossenschaft berücksichtigt
werden. Unter Umständen erzielen Betriebe den günstigen
Preis dadurch, dass sie auf
ein notwendiges Gerüst
für die
Reparaturarbeiten gänzlich verzichten. Aber auch Regelungen
darüber, eine Arbeit ohne die
übliche Rechnung auszustellen, werden in Kauf
genommen, um
womöglich den
besseren Preis
abgeben
zu
können. In den
meisten Fällen
haben
solche
Methoden aber
immer negative
Folgen, die in der
Regel für beide Seiten,
Auftraggeber wie –nehmer, teurer werden als
gedacht.
Fördertopf Staat
Wer sich jetzt für eine energetische Dachsanierung entscheidet, wird vom Staat gefördert.
Der Investitionszuschuss für
die Dämmung von Dachflächen beträgt zehn Prozent
der förderfähigen Kosten, bei
einer Obergrenze von 5000
Euro je sanierter Wohneinheit. Zusätzlich können 50
Prozent der Kosten für eine
Fachplanung und Baubegleitung bis maximal 4000 Euro
bezuschusst werden. Generell gilt: Ohne Energieberatung kein Zuschussantrag!
Die Förderung muss vor Beginn der Sanierung beantragt
werden. Mehr Infos bei den
Verbraucherschutzzentralen
oder der Deutschen EnergieAgentur dena sowie unter
www.daemmt-besser.de
an der Zeit, das Dach gründlich zu sanieren. Lediglich für Schieferdächer gelten andere Maßstäbe: das Naturprodukt kann eine Lebensdauer von 100 Jahren und mehr erreichen. Verantwortlich für den
Sanierungsbedarf ist in erster Linie die exponierte Lage des Daches,
das wie kein anderer Teil des Hauses Wind, Wasser und Hitze ausgesetzt ist. Die Spuren sind bei älteren Modellen besonders oft sichtbar: Moose, Flechten und Algen bedecken das Dach. In den meisten
Fällen können sie bereits mit einem Besen beseitigt werden. Doch Arbeiten auf dem Dach sollte man in jedem Fall dem Profi überlassen,
schon allein aus Sicherheitsgründen. Der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.V., weist darauf hin, dass nicht fachmännisch ausgeführte Reparaturen am Dach mitunter teure, womöglich
auch strafrechtliche, Folgen haben können. Aus diesem Grund sollte
sich jeder Handwerker und jeder Auftraggeber bewusst machen, warum qualifizierte Arbeiten unabdingbar sind. Infos unter www.dach.
de und unter www-meistertipp.de
Foto: fotolia/ the builder
Dachdeckerei
NEUMANN
Hohensaatener Dorfstr. 8
0173-8766726 16259
Bad Freienwalde (Oder)

Flach- und Steildacharbeiten

Bauklempnerarbeiten

Zimmererarbeiten

Carports

Fassadenverkleidungen

Balkon- und Terrassensanierung

Reparatur und Wartung
... aus Leidenschaft Dachbewusst!
Nutzen Sie Ihre Terrasse bei jedem Wetter!
• Schiebeverglasungen
• Terrassendächer
• Hauseingänge
aus Aluminium
Fa. Drawz
B
Mehr Informationen gibt es unter anderem unter www.
meistertipp.de
Foto: fotolia/
Ingo Bartussek
ei der Entscheidung für
oder gegen eine neue Dach­
eindeckung spielen Kosten &
Preise eine große Rolle. Als kos­
tengünstige Alternative emp­
fehlen manche Firmen eine
Dachbeschichtung. Welche
Entscheidung letztlich wirt­
schaftlicher ist, muss man bei
jeder Dacheindeckung indivi­
duell kalkulieren. Die gerin­
gen einer Dachbeschichtung
Kosten scheinen zunächst da­
für zu sprechen. Doch Achtung:
Dies ist keine geschützte Hand­
werkstätigkeit, für die eine be­
stimmte Ausbildung erforder­
lich ist. Im Kostenvoranschlag
für eine Dachbeschichtung
sollten mindestens Grund­
reinigung, Sichtprüfung, Aus­
besserungsarbeiten, Grun­
dierung und Beschichtung
benannt werden. www.daem­
men­und­sanieren.de
■ BEI EXPERTEN NACHGELESEN
www.ihr-terrassendach.de
Bahnhofstraße 152 · 16359 Biesenthal · 03337/451 353
Wir zimmern Ihren Traum
aus Holz und Ton aus einer Hand
Timo Flügge
Zimmerei-Handwerk und Ziegelbedachung
Zimmerermeisterbetrieb
Dachstühle
Carports
Vordächer
aller Art
Ziegelbbedachung
Terassenüberdachungen
FFachwerkbau
Wriezener Str. 31
Tel.: 0 33 44 -150 83 68
16259 Bad Freienwalde
Fax: 03344 - 33 46 08
www.zimmerei-fluegge-altmann.de
Funk:
0170 - 75 66 953
kontakt@zimmerei-fluegge-altmann.de
Sturmschäden ohne Verzug melden
Damit man sich nach einem Sturmschaden keine Glasdächern decken spezielle GlasversicherunGedanken um die Sanierungskosten machen gen ab, diese sogar einschließlich der Kosten
muss, sollte rechtzeitig eine Versicherung ab- für eine eventuell erforderliche Notverglasung.
geschlossen werden. Leider treffen die Eigentü- An stürmischen Tagen müssen dann jedoch Tümer nicht immer die ideale Vorsorge.
ren und Fenster fest verschlossen sein, damit die Hausratversicherung haftet, wenn
Und selbst wenn eine Versicheertigen Sie
Nässe durch offene Fenster und Türung besteht, so sind es dann
eine
detail­
ren eindringt. Eine Wohngebäudeveroft kleine Fahrlässigkeiten,
lierte Auflistung der ent­
sicherung deckt wiederum meistens
wie geöffnete Fenster, die
standenen Schäden an. Legen
die gesamten Sturmschäden am
Versicherungen von ihrer
Leistungspflicht entbinSie Rechnungen der Hand­
Haus ab. Wichtig ist, den Sturmden. Welche Versicherung
werksleistungen dazu, notie­
schaden ohne Verzug der Versichemuss man abschließen,
rung zu melden. Zudem ist man in
ren Sie den Zeitpunkt des Ein­
um ausreichend abgebaus oder der Anschaffung.
der Pflicht, erste Maßnahmen zu
sichert zu sein? Was muss
Fotografieren oder filmen
treffen, um Folgeschäden am Dach
man dabei beachten? Wie
Sie auch die Schäden
zu vermeiden. Allerdings sollte man
verhält man sich im Schadavor unbedingt Fotos machen. Diese
am Dach.
ersetzen zwar nicht das Gutachten der
densfall? Für Unwetterschäden
Versicherung, halten jedoch zumindest den
am Gebäude haften im Allgemeinen die Gebäudeversicherungen. Man spricht Sturmschaden am Dach direkt nach der Entstejedoch erst ab einer wetterbedingten Luftbewe- hung fest, bevor ein Gutachter des Versicherers
gung mit Windstärke acht von einem Sturm, da war. Welche Versicherung für Sie persönlich
dies entspricht immerhin einer Windgeschwin- die beste ist, richtet sich auch nach Wohnort,
digkeit von über 62 Stundenkilometern. Bruch- Größe des Hauses und geografischer Lage.
schäden an Fenster- und Türscheiben sowie Mehr Infos auch unter www.dach.de
F
größerer Uman: Wenn ohnehin ein en zu lasDämmen fängt oben
rüf
erp
üb
nvoll, zugleich
. Denn allein
bau ansteht, ist es sin
t das Dach bisher ist
ien
ffiz
iee
erg
einem Dritsen, wie en
zu
bis
für
in Altbauten
t der Gehte
das Oberstübchen ist
ric
te verantwortlich, be
e AufEin
tel der Energieverlus
).
DI
(G
ie
mmstoffindustr
thode.
Me
e
samtverband der Dä
tiv
t als besonders effek
sparrendämmung gil
Foto: djd/GDI/IVPU
Wählen Sie den Fachmann
Dach-Bau-Gülisch
– Familientradition ab 1840 –
Dachdeckermeister Dirk Gülisch
•
•
•
•
•
•
Dachdeckerarbeiten
Klempnerarbeiten
Dichtungsarbeiten
Flachdachsanierungen
Schornsteinkopfsanierung
kleinere Zimmererarbeiten
16259 Bad Freienwalde, Eberswalder Str. 53
Tel. 03344/ 33 47 62 • Fax: 33 47 65 • www.dach-bau-guelisch.de
Wenn wir dir auch die Ruhe gönnen,
ist doch voll Trauer unser Herz,
dich leiden sehen und nicht helfen können,
war unser größter Schmerz.
Herzlichen Dank
sagen wir allen Verwandten, Bekannten und Nachbarn für die
herzliche Anteilnahme durch Wort, Schrift, Blumenschmuck und
Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte
unserer lieben Verstorbenen
Wir nehmen Abschied von meinem Mann, unserem lieben
Vater, Schwiegervater und Opili
Karola Zimmer
Helmut Schmidt
* 21.11.1957
† 01.04.2015
Unser besonderer Dank gilt der Arztpraxis Frau Dr. Voß und
ihrem Team, dem Werner-Forßmann-Krankenhaus, Station 14,
dem Bestattungsinstitut Volker Timm & Sohn, Inh. Thomas Buch,
der Trauerrednerin Frau Sandy Sollan, der Gärtnerei Pallmann
und der Hausgemeinschaft Friedrichstraße 11.
In liebevoller Erinnerung
Deine Frau
Deine Kinder, Dein Enkelchen Leon
sowie alle Angehörigen
Die Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 17. April
2015, um 11.00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Schiffmühle
statt.
Sprich nicht voller Kummer
von meinem Weggehen,
sondern schließe deine Augen,
und du wirst mich unter euch sehen,
jetzt und immer.
Khalil Gibran
Wanda Irmer
* 16.06.1929
† 01.04.2015
In Liebe und Dankbarkeit
nehmen wir Abschied
von unserer lieben Mama,
Oma und Uroma.
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung
findet am Freitag, dem 17.04.2015, um 13.00 Uhr
auf dem Friedhof in Wriezen statt.
D
A
N
K
E
für die herzliche Anteilnahme
für die Umarmungen, wenn Worte fehlten
für die Blumen
für die dankenden Worte des Abschieds
für die gemeinsamen Erinnerungen
Ralf Krüger
Ein herzliches Dankeschön für die erwiesene Anteilnahme
durch Wort, Schrift, Blumen und Geldspenden sowie
ehrendes Geleit richte ich an alle Verwandten, Freunde,
Nachbarn und Bekannten.
Ein besonderer Dank gilt dem Bestattungsinstitut Volker
Timm & Sohn, Inh. Thomas Buch, Herrn Bernd Wolter
und der Gärtnerei Kunze.
In stiller Trauer
Heike Krüger mit Toni und Nico
Leuenberg, im April 2015
Im Namen aller Angehörigen
Uwe als Ehemann und
Daniela als Tochter
Wriezen, im März 2015
„Es gibt
ein Leid, das
fremden Trost
nicht duldet
und einen
Schmerz,
den sanft
nur heilt
die Zeit!”
Dein Leben war ein großes Sorgen, war Arbeit, Liebe und Verstehen,
war wie ein heller Sommermorgen – und dann ein stilles Von-uns-Gehen.
Nach kurzer schwerer Krankheit nehmen wir Abschied von unserem lieben
Hans-Jürgen Dehnert
* 06.02.1945
+ 06.04.2015
In Liebe und Dankbarkeit
deine Ehefrau Ingrid
deine Tochter Kerstin mit Gerry
deine Enkel Felix und Franz
deine Mutti Hildegard
dein Bruder Manfred
sowie alle Verwandten
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 16. April 2015
um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Wriezen statt. Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir
Abstand zu nehmen.
Jetzt auch im Internet: www.moz.de/trauer
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
meinem geliebten Mann, unserem guten Vater und
Schwiegervater, herzensguten Opa und Uropa, Bruder,
Schwager und Onkel
Weinet nicht, ich habe es überwunden,
bin befreit von meiner Qual,
doch lasst mich in stillen Stunden,
bei Euch sein, so manches Mal.
Was ich getan in meinem Leben,
ich tat es nur für Euch,
was ich gekonnt, hab´ ich gegeben,
als Dank seid einig unter Euch.
Hans Fischer
In Liebe und Dankbarkeit müssen wir schweren Herzens Abschied
nehmen von meinem lieben Ehemann, unserem lieben Papa,
Schwiegerpapa und Opa
Geliebt, beweint und unvergessen.
* 14.06.1936
† 05.04.2015
Es trauern
Ursula Fischer als Ehefrau
Jörg Fischer als Sohn mit Karla
Belinda Fischer als Tochter mit Henri
seine Enkel Nancy Regner mit Benny,
Ronny Fischer und Saskia Fischer,
seine Lieblinge Nick und Helene als Urenkel
Margot Wegener als Schwester
sowie alle Angehörigen
Die Beisetzung findet am Dienstag, dem 14. April 2015,
um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Eichwerder statt.
Erich Rusch
* 03.02.1936
† 30.03.2015
In stiller Trauer
deine Christel als Ehefrau
deine Kinder Elke,
Dirk und Silke mit Familien
sowie alle Verwandten und Bekannten
Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am
Donnerstag, dem 16. April 2015 um 13.00 Uhr auf dem Friedhof
in Bad Freienwalde statt. Von Beileidsbekundungen am Grabe
bitten wir Abstand zu nehmen.
11
Kleinanzeigen
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
Was tun bei Chiffre-Anzeigen?
Sie möchten auf eine Anzeige antworten und diese ist mit einer Chiffre-Nummer versehen?
Schicken Sie Ihre Antwort an:
Freienwalder Kurier GmbH • Postfach 1952 • 15209 Frankfurt (Oder)
Vermerken Sie auf dem Umschlag gut leserlich die Chiffre-Nummer.
Wir leiten Ihre Post ungeöffnet an den Auftraggeber weiter.
Heiraten Bekanntschaften
Immobilienmarkt
Vermietung
Kaufen Verkaufen
Sonstiges
Hübsche Carmen 27, Asiatin,
schlank, sexy, verwöhnt Ihn, T
0173/4574314
Schladitz Immobilien GmbH sucht
Häuser und Bauland, auch größere
Flächen. Tel.: (0 33 38) 70 55 222
info@schladitz-immobilien.de
3 R.-Whg., Bad Frw., 1. Etg., Kü.,
Bad,WM 554,40€. 0151/25613643
! Münzen & Medaillen & Geldscheine ges.! DDR, Euro,
DM,
Göde,
MDM,
Dollar,
Kaiserreich,
Rubel, ChinaMünzen, Silber- u.Goldmünzen,
Münzsamml.
(auch. unvollst.)
Alles anbieten/ Hausbesuche Tel.
033205/231907
Problembaum? Baumfällung, Hecke, Obstbaumschnitt, Stubbenfrä
sen, Kaminholz. Beratung kostenl.
v. Ort. Fa. Specht Industrieklettern
T 03334/281732 o. 0173/3836884
Mulan 19, kleiner und zierlich, mit
Freundin verwöhnen Ihn, T
0152/24607667
Kontakte
♥
♥
♥
Lisa (26) 24h-Service!!!
♥
von Mo. – Fr. Haus/Hotel/PKW/LKW
Sex in allen Stellungen/Zungenküsse
Französisch pur!Tel.: 0152/24 74 61 91
Hübsche Blondine,
40 J., lieb, zärtl., aus BAR,
empfängt Mo-Fr. Trau dich! T
0157/74449777
IMMOBILIENBÜRO
Dipl.Ing.oec Günther Schulz
Tel./Fax (03334) 21 28 06 auch Sa/So
1. Grundstück in 16227 Ebw./Finow,
2500m², m. Lagerräume ca. 600m²,
2 Garagen, voll erschlossen
Gesamtpreis: 86.000,00 €
2. BG in 16225 Ebw., mit Lagerräume ca.
200m², LKW-Zuf., Größe 827m²
Gesamtpreis: 53.000,00 €
3. BG in 16225 Ebw., Schleusenstr.,
Größe 615m², Gesamtpreis: 29.000,00 €
4. BG in 16227 Ebw./Finow mit
Garage, gute Wohnl., Größe 470m²,
Gesamtpreis: 21.000,00 €
5. BG in 16230 Britz, Größe ca. 700m²,
Gesamtpreis: 19.000,00 €
und Größe ca. 1500m²,
Gesamtpreis: 28.000,00€
Suche für Kunden Grundstücke,
Ein- und Mehrfamilienhäuser
Paul-Radack-Str. 7 • 16225 Eberswalde
NEU: Ming & Ling in MOL, 25 & 32 J.
Exotisch-Sexy, Frz. Natur! 0152/38500434
Miteinander.
Füreinander.
Oderberg
Ruhiges Wohnen mit viel Grün
am Ehm-Welk-Platz 8
3 Zi-Whg., 2. OG/DG ca. 51,20 m² Wfl., Bad u. Kü.
mit Fenster, Keller, PKW-Stellpl., WM=350,-€
Bei Interesse oder Besichtigungstermin rufen
Sie bitte an: Hausverwaltung: Herr Hartmann
03332/ 30 69 70
0173/ 626 43 65
Oderberg
Schöne Whg. im EG mit viel
Grün am Ehm-Welk-Platz 8
3,5 Zi-Whg., ca. 67,20 m² Wfl., Bad u. Kü. mit
Fenster, Keller, PKW-Stellpl., WM=466,-€
Bei Interesse oder Besichtigungstermin rufen
Sie bitte an: Hausverwaltung: Herr Hartmann
03332/ 30 69 70
0173/ 626 43 65
Bad Frw., Melcherstraße 9, 1Zimmerwohnung, 42 m²/Gartennutzung, Kaltmiete 220,00 €/
BKVZ 40 €/Heizk. VZ 40,00 € T
0172/3212262 o. T 0172/3993294
Bad Frw., Gesundbrunnenviertel,
mod. 3-R.-Whg., 75 m², Balkon u.
Garten., T 0157/74530526
Automarkt
Ankauf von Wohnwagen, Wohnmobile aller Art, Zustand egal,
alles anbieten. T 0177/7536530
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen. Telefon: 03944/36160,
www.wm-aw.de FA
Ankauf von Unfall-Pkw / Verwertung von Altautos. Autoverwertung
Steinhöfel T 033636 / 27022
KFZ-Maier - autoanKauF
alle Typen auch LKW und Motorräder
Selbstabholung
Mobil 0177 - 6924269
KFZ-Ankauf, alle Typen, Unfall
od. Motorschaden, o. TÜV u. Kat.,
viele km. T 030/21758591
Kaufe PKW, Kleinbus od. Transporter, alles anbiet., gute Bezahl.
0176/62541010 (7 Tg./24 h)
() Sie Sucht ihn
eine
Garagen
XL-Garagen, Lagerflächen in Bernau zu verm., neu, mit Stromanschluss, ca. 3,20m breit x 7,70m
lang x 4,75m hoch. 0172/8604059
! Bernstein, -ketten, -schmuck
u. sonst. Gegenstände, Fotoapparate, Objektive, Ferngläser v.
Zeiss, Münzen u. Meissener
Porzellan. T 0172/ 49 64 988
DACHDECKERMEISTERBETRIEB
PROBLEM FASSADE?
Suche Trabant, Wartburg, Barkasteile u. Fahrzeuge sowie S50
Mopeds. Bitte alles anbieten.
T 03362/939831, 0172/1700803
Klinkerbau Tamme
03 34 56/32 06
www.Tamme-Klinkerbau.de
Modelleisenbahn und Ersatzteile,
auch Bastlerware, zum Kauf
gesucht. T 033396/877974
Su. DDR-Ruderboot Anka mit
Ruder, auch reparaturbedürftig.
T 0178/1684615
ZAUNLAGER
Berlin-Brandenburg: Verkauf von Doppelstabmattenzaun
an
Privat
und
Gewerbe. T 030/ 92 40 68 33
Trapezblech 1 A Qualität,
cm genau, Lieferung bundesweit.
www.dachbleche24.de,
033456/15160
Nie wieder streichen
und Folgekosten!
Tiere Landwirtschaft
15 Wochen alter Bolonka-Welpe
gechipt, VB 770 €. 033439/446240
Bildung
ändert alles.
www.kindernothilfe.de
Reise und Erholung
Pension b. Göhren FEWO´S
Frühling/Sommer frei, 350m z.
Strand T 038308/34236
. . . sich in Erinnerung
bringen
( Vorarbeiter)
unbefr.,Vollzeit,
Pflasterarbeiten,FS= PKW+Ahg
Raum ANG,SDT,EW
03331/3652858 (auch AB)
hst-bau-gmbh@t-online.de
Agenturpartner als potentieller
Nachfolger in Seelow/Müncheberg
auf selbständiger Basis gesucht.
DEVK T 0173 9991182
Wir suchen dringend in Ihrem
PLZ-Gebiet gepflegte PKW´s für
Autowerbung. Monatl. 50 € bis
540 € ! Firma Reichel T 05874 98642816 o. 01525 - 3745249
Ma., Dt., Engl. 6€/45 Min., von
Studenten. T 01579/2323179
IMMANUEL KLINIK MÄRKISCHE SCHWEIZ
Fachklinik für Onkologische Rehabilitation
IMMANUEL
DIAKONIE
Die Immanuel Klinik Märkische Schweiz ist eine
überregional angesehene onkologische Reha­
bilitationsklinik mit 220 Betten, die rehabilitative
Maßnahmen in Form von Anschlussrehabilitationen
und onkologischen Nachsorgeleistungen durch­
führt. Sie liegt im Naturpark der Märkischen
Schweiz, dem „Mittelgebirge“ der Mark
Brandenburg am östlichen Rand von Berlin.
Schwerpunkte der Klinik stellen die Diagnostik
und Therapie von Funktions­ und Folgestörungen
nach Tumorerkrankungen und deren Behandlung
im physischen/psychischen und sozialen Bereich
dar, einschließlich ihrer sozialmedizinischen
Bewertung. Die Einrichtung ist zur Rehabilitation
aller Tumorentitäten (außer ZNS) zugelassen.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/
einen
Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie, gerne
auch in elektronischer
Form, bitte an:
Immanuel Klinik
Märkische Schweiz
Pflegedienstleitung
Anja Schröder
Lindenstr. 68–70
15377 Buckow
Gesundheits- und Krankenpflegerin /
Gesundheits- und Krankenpfleger
im Drei­Schicht­System.
Neben der abgeschlossenen Ausbildung erwarten
wir Einfühlungsvermögen und Feingefühl,
Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, rasche
Auffassungsgabe, selbständige Arbeitsweise und
Kommunikationsfähigkeit.
a.schroeder@immanuel.de
Eine Einrichtung der
Immanuel Diakonie
www.immanuel.de
DEM LEBEN ZULIEBE.
„Wohlfahrtsmarken sind schön und helfen.
Bis zu 55 Cent je Briefmarke kommen
bedürftigen Menschen direkt zugute.“
Märkischer Markt | Märkischer Sonntag
20 Jahren
Vertrauen seit über
stimme für die liebe
Wünsche mir einen Partner bis 70 J.,
NR, mit Gefühl + Interesse für gemeins.
Unternehmungen (Reisen, Veranstaltungen...) Bin 170 cm, schlk., bld., kein Der Frühling steht vor der Tür. VielOmatyp, eher modern, etwas ruhig, zu- leicht mit dir? Ich, 46/182, naturverbunrückhaltend. TEL.-MAILBOX 0389182
den, aufgeschlossen, suche auf diesem
Wege einen tierlieben Partner (ab 185
Sportliche, elegante, junggebliebe- cm) für eine schöne, gemeinsame Zeit!
ne 75-Jährige, 172 cm groß, blond, TEL.-MAILBOX 8814789
schlank,
mag
Tanzen,
Radfahren und Schwimmen, sucht gepfleg- Sie, 49/165, schlank, dunkle schulten Mann ab 76 J. und 180 cm groß. terlange Haare, sportl. aktiv, unternehTEL.-MAILBOX 0896871
mungsl. u. naturverb., arbeitet gerne im
Garten, sucht ehrlichen, netten Partner
Ich, 54/173/76, mag Reisen, Tan- zw. 48-52 Jahren für eine harmon. Bezen, Wandern, Spazieren, Kino, Es- ziehung. TEL.-MAILBOX 1908916
sen, Theaterbesuche. Es wäre schön einen Partner zu finden, der mitmacht. Sie, 63/172, geht gerne spazieren, liest
und hört Musik, sucht einen gleich geTEL.-MAILBOX 3473785
sinnten Partner für den Aufbau einer neuSie, 49/180, schlank, berufstätig, mit en Partnerschaft. Freue mich auf deine
Kind, 7 J., sucht Ihn zw. 42-54 J., Nachricht! TEL.-MAILBOX 5223692
schlank, studiert, für eine harmonische
Partnerschaft. TEL.-MAILBOX 4839639 Ich, 160/60, blonde Haare, verwitwet,
sehe jünger aus, suche dich, ca. bis 60
Besonders in der Winterzeit vermis- J., berufst., ohne Bauch und Bart, der die
se ich einen Partner zum Reden, Ge- Ostsee liebt. Freue mich über eine Antnießen u. nicht zu letzt zum Kuscheln! wort von dir! TEL.-MAILBOX 7578459
Du, zw. 65-70 J., akad. gebildet, mit
Interesse für Kunst, Haus u. Garten! Ich, 62/172, schlk., jung gebl., mit
TEL.-MAILBOX 9377433
sympath. Äußerem u. viels. Interessen,
suche dich: lebensfroh, liebev., aktiv,
Sie, 59/165, ein lebenslustiger Mensch, mit Charme u. Witz, bis 68 J., ab 180
humorvoll und für jeden Spaß zu ha- cm, für Neuanfang. Freue mich auf dich!
ben, sucht dich, ehrlich, treu und humor- TEL.-MAILBOX 5100465
voll, für eine gemeinsame Zukunft. Melde dich schnell bevor es ein anderer tut. Möchte nicht länger alleine sein.
TEL.-MAILBOX 4735314
Bin 42 J., 167 cm groß, kein Model, berufstätig und mobil. Suche lieTierliebe, kinderliebe Sie, R, 51/176, ben, treuen, ehrlichen und zuverlässischlank, mit Kind und kleinem Hund, gen Mann zwischen 42 und 52 Jahren.
sucht einen großen, schlanken und TEL.-MAILBOX 0395987
ebenfalls tierlieben und kinderlieben
Mann, bis 55 J., zum Kennenlernen und Stopp! Du wirst gesucht u. zwar von
Verlieben. TEL.-MAILBOX 9296249
mir, um die Liebe neu zu entdecken! Ich,
46/173/NR, fraul. Figur, suche lieben,
Stehe im Leben mit Haus + Grundstück, ehrl., unternehmungsl., gr. Mann zum
bin mobil, alltagstaugl., junggebl., na- Verlieben. Suche den romant. Kuschelturverb., 63/160, würde dies gern ver- bären! TEL.-MAILBOX 8942275
vollständigen durch das Gefühl von liebev. Zweisamkeit mit einem aktiven, ge- Bin 160 cm, 62 kg, R, suche Mann bis
pfl. Mann. TEL.-MAILBOX 6610659
46 J., der wie ich viel lacht, unternehmungsl. ist, schlk., an den man sich
Junggebliebene Frau, Anfang 50, 174 anlehnen kann. Treue ist ganz wichtig.
cm, normale Figur, sucht für einen Neu- TEL.-MAILBOX 9539016
start passenden Partner. Bist du zwischen 55-60 J., würde ich mich sehr Mein Name ist Marita, ich bin 43 J.,
freuen, wenn du dich bei mir meldest. habe kurze blonde Haare, bin 156 cm
TEL.-MAILBOX 4598714
klein, schlank, gehe gern tanzen, ins Kino, aber mag auch lange Spaziergänge
Kontaktfreudige Sie mit Herz u. Ver- - vielleicht mach ich das ja bald mit dir?
stand, 68/168, NR, fraul. Figur, natur- TEL.-MAILBOX 4143305
verb., viels. interess., sucht einen ehrl.,
bodenständigen Partner für gemeins. Sie, 44 Jahre, 169 cm groß, schlank,
einen
kinderlieben,
ehrliFreizeitgestaltung u. einen evtl. Neuan- sucht
chen, humor- u. niveauvollen Mann,
fang. TEL.-MAILBOX 9842766
Straßenbauer
hat noch Termine frei für Dach- u.
Fassadenarbeiten sowie Reparaturdienst = 03304 307 56 59
Achtung! Zahle sehr gut! Ölgemälde, Porzellan, Bestecke, Uhren, Gläser, Schmuck, Spielzeug,
Postkart., Bierkrüge u. Möbel auch
beschädigt, u. a. 0152/02630587
Kaufe DDR-Mopeds u. Motorräder, auch zerlegt, sowie 20er-40er
J. 03362/23993, 01577/6337610
Stellenmarkt
auch suchst, dann melde dich ruhig mal.
TEL.-MAILBOX 4099557
Ich, 46/174, normale Figur, sportlich,
gehe gerne ins Kino und suche eine liebevolle, ehrliche u. treue Partnerin, die
auch gerne Kinder mitbringen darf, zw.
37-48 J. TEL.-MAILBOX 3031533
Gemeinsam in den Frühling starten oder noch weiter... Ich, junggeblieben, 52/178, suche eine liebevolle und ehrliche Partnerin, die sich gerIch, 49/176/71, denke, suchen bringt
ne an meiner Schultern lehnen möchte.
nichts. Also, hoffe ich auf mein Glück,
TEL.-MAILBOX 9527495
dass die Frau, schlank, nett, positive Ausstrahlung, mich hier findet.
TEL.-MAILBOX 2025374
FoTo Ich, 50/187/NR, mittelschlk., treu, ehrl.,
liebev., verlässl., suche dich, 39-50 J.,
Alleinerziehender Papa mit 2 Jungs, 168-180 cm, NR, gern mit Kind, na8+6 J., sucht eine unkomplizierte, liebe- türl., mit Sinn für Gespräche. Wünsche
volle, herzensliebe, spontane, sexy Part- mir lebendige, aufrichtige Partnerschaft.
nerin zw. 36-48 J. für alle schönen Sa- TEL.-MAILBOX 3869882
chen. TEL.-MAILBOX 1761952
() er Sucht Sie
ab
www.amio.de
anrufen und verlieben
Bin athletisch gebaut, NR, 42/190/96,
habe 2 Hunde, ein gepfl. Äußeres, treibe
gerne Sport, fahre Motorrad, mag Kino,
Essen, Musical, Tanzen. Habe ich dein
Interesse geweckt, freue ich mich auf
dich. TEL.-MAILBOX 0192021
der uns wieder die Sonne und das zusammen das Leben genießen kann.
Glück in unsere kleine Familie bringt. Gehe gerne auf Reisen, mag Theater Suche ein Frau, die sagt, was sie will.
Bin 38/177, häusl., humorv., sportl.,
TEL.-MAILBOX 9068544
u.v.m. TEL.-MAILBOX 2643471
zuverl., ruhig und tolerant. Gehe gerne
Gemeinsam in den Frühling starten! Ich, Ansehnliche Berlinerin, eine treue Seele, Schwimmen und in die Sauna. Suche
44/172/NR, normale Figur, naturverb. 44/175, mag Kino u.v.m, NR, schlank, dich für eine harmon. u. dauerhafte Beu. tierlieb, möchte einen Partner finden, berufstätig, sucht Partner zw 40-50 ziehung. TEL.-MAILBOX 8154994
der ehrlich, treu, humorv. + liebevoll sein J., ebenso NR, ab 190 cm u. gerne
Neues Jahr, neues Glück! Ich, 52/174,
kann - und die Sonne im Herzen trägt. schlank. TEL.-MAILBOX 8443380
Arbeitstier, offen, zuverlässig u. bodenTEL.-MAILBOX 6607716
Gemeinsam in einer interessanten Part- ständig, suche eine Partnerin zw. 45Zeit für Schmetterlinge! Ich, 49/172/67, nerschaft leben, das ist mein größ- 53 J., die humorvoll, ehrlich u. treu ist.
schlank, blond, R, unternehmungslustig, ter Wunsch! Ich bin 67/156, im Herzen Ich freue mich sehr von dir zu hören!
sportlich, habe ein 14-jähriges Kind und junggeblieben u. liebe alles Schöne im TEL.-MAILBOX 1503422
suche einen humorvollen, lieben Part- Leben. TEL.-MAILBOX 3269692
Ehemaliger Musiker, 77 J., R, mit leichner für ein harmonisches Miteinander.
ter Gehbehinderung, sucht eine agile DaTEL.-MAILBOX 1899173
me bis ca. 155 cm für ein gemeinsames
Leben zu zweit. Melde dich einfach mal!
Sie, 67/160, schlk., NR/NT, humorv.,
Ich bin 24 Jahre und suche eine Frau
TEL.-MAILBOX 5789555
tierlieb, bodenst., mit Haus + Garten,
zwischen 25-30 Jahren. Möchte nicht
mag Radfahren, Laufen, sucht Partner
länger alleine sein. Also bitte melde dich
mit Interesse für Haus + Garten, NR/NT,
Hallöchen. Ich bin ein netter, freundl.,
bei mir. TEL.-MAILBOX 6770847
unkompliz., berufst., 178 cm gr.
tierlieb, naturverb., ab 170 cm, 65-70 J.
Typ mit normaler Figur, NR/NT. SuTEL.-MAILBOX 1323918
Berlinerin, 47/165/60, jünger wirkend, che zu mir pass. Partnerin, 40-50 J.
FoTo
Attraktive Sie, 53/170/60, schlk., mobil, Sternz. Skorpion, sportl., MS im Anfangs- TEL.-MAILBOX 0297689
humorvoll, aufgeschlossen u. liebevoll, stadium, sucht Sie, bis 55 J., burschikomag Radfahren, Tanzen u. die Natur, ser Typ, max. 80 kg, für eine feste Bezie- Ich bin 26/182, sportl. Figur, dkl.-br.
sucht großen u. schlk. Partner, gerne zw. hung. TEL.-MAILBOX 5660244
Haare, schlank u. viels. interessiert. Zur
Zeit bin ich nach dem Abitur in der Phy48-55 Jahren. TEL.-MAILBOX 7974294
siotherapieausbildung. Ich bin an einer festen Partnerschaft interessiert.
Humorvolle Sie, 65/162, NR, sportl.,
schlk., angenehmes Äußeres, mobil, Suche einen Mann zwischen 55-65 TEL.-MAILBOX 9659675
mag Musik, Natur, Reisen u. Wandern, Jahren zum Kennenlernen. Bei Sympasucht niveauv., zuverl. Partner (60-70 thie wird viell. mehr aus uns. Bin Berliner Romantischer Schweden-Fan sucht eiJ.) für harmon. Partnerschaft bei getrenn- und 46 Jahre. TEL.-MAILBOX 6045255 ne liebenswerte u. naturverbundene Frau
tem Wohnen. TEL.-MAILBOX 1250340
zw. 40-52 J. für eine ernst gemeinte
Peter, 56 J., Berliner, sucht einen Partnerschaft. Bin 52/187, schlk., huSuche einen sympath. Partner, ca. 65- Mann, gerne etwas jünger, zum Ku- morvoll, zuverlässig, NT u. berufstätig.
FoTo
72 J., mit Herz und Humor, mit dem ich scheln und Verlieben. Wenn du dies TEL.-MAILBOX 6046383
() Sie Sucht Sie
() er Sucht ihn
Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch
zurückgesendet. Die Ablehnung oder Änderung von Anzeigen auch ohne besonderen Grund behalten wir uns vor. Tele-Chiffre ist ein Service der ADT Telefonservice, Hamburg. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.adt-telefonservice.de.
Hallo, bin der Franco, 180 cm groß, 80
kg und möchte mich gerne wieder mal
verlieben. Suche eine Frau bis 57 Jahren.
Melde dich. TEL.-MAILBOX 7791886
Endsechziger, 172/70, NR, interessiert an Haus und Garten, mag Wellness und Spaziergänge, ist mobil,
sucht eine Partnerin für gemeinsame Unternehmungen und gerne mehr.
TEL.-MAILBOX 4847567
Gemeinsam statt einsam... Suche Sie,
schlank, blond, berufstätig und sportlich
interessiert. Bin 62/194, berufstätig, vielseitig interessiert und suche einen Neuanfang. TEL.-MAILBOX 3683658
Lebenslustiger Mann, 70/174/80, NR/
NT, vital, mit Stubenkater, sucht eine tierliebe Frau zw. 60-75 J. für eine schöne Beziehung, bei getrenntem Wohnen.
TEL.-MAILBOX 1198432
Sympathischer Pfundskerl, 47/185,
NR, sucht für Neuanfang eine einfühlsame Partnerin. Bin berufstätig, mobil und bereit für eine neue Lebensphase mit DIR (gerne unbefristet)!
TEL.-MAILBOX 0938946
Bin nicht Brad Pitt, aber auch nicht Karl
Dall. Bernd, 50/171/NR, geht gern ins
Kino, in die Sauna, an die Ostsee, ist
zuverl., ehrl., treu, sucht Gleichgesinnte, die gerne noch verreist, zw. 45-50 J.
TEL.-MAILBOX 4650980
Suche für einen Neuanfang eine natürliche, schlanke Frau zw. 35-43
J. Bin 43/176, spontan, romantisch, treu u. ehrlich, mit Interesse an Wassersport, Radfahren u.v.m.
TEL.-MAILBOX 8598414
Antworten oder inserieren
Wählen Sie täglich von 9-22 uhr:
0180-525 13 68 182
0,14 EUR/Min. Festnetz, Handy max. 0,42 EUR/Min.
i
n
F
O
Nach einer kurzen Anmeldung können Sie auf
jede Anzeige antworten und selber inserieren.
Oder wählen Sie:
09003-909 006
1,99 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
Hier können Sie direkt ohne Anmeldung antworten.
noch mehr Singles
aus ihrer region hören Sie unter:
09003-000 096
1,52 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
oder per Mail: kontakt@amio.de
noch mehr Singles finden Sie online:
www.amio.de
Foto anfordern – bei allen Anzeigen
mit FOtO-Kennzeichnung:
Senden Sie eine SMS mit dem Wort FOTO, gefolgt von
den Buchstaben LQ und der Tel.-Mailbox-Nr. an die
84384 (1,99 EUR/SMS inkl. T-Mobile Transportleistung)
Beispiel: FOtO LQ7890923
12
PS & mehr
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
Autos am Sonntag
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
An einer schlauen Ampel rollt es besser
Kurz & Knapp
Mustang-Sommer
Moderne Lichtsignalanlagen kommunizieren mit dem Verkehr
Rote Ampeln kosten Autofahrer
Zeit und Nerven. Und schlimmer
noch: Die Umwelt leidet, denn
Stop-and-go erhöht den Spritverbrauch, den CO2-Ausstoß und
auch die Belastung durch Stickoxide und Feinstaub, wie Karsten Lemmer vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt
(DLR) erklärt. „Außerdem verursacht Stop-and-go-Verkehr
auch deutlich mehr Lärm“,
sagt der Leiter des Instituts für
Verkehrssystemtechnik Braunschweig.
Dynamische Lichtsignalanlagen
(LSAs), wie Ampeln technisch
bezeichnet werden, können, indem sie über Induktionsschleifen in der Fahrbahn die Verkehrsströme messen, eine Grüne Welle
erzeugen. Doch: „Noch heute
sind schätzungsweise 50 Prozent der LSAs in Deutschland
‚dumme‘ Ampeln mit fester Umlaufzeit“, sagt Jürgen Krimmling
vom Institut für Verkehrstelematik der Technischen Universität
Dresden.
Weiterentwickelte, intelligentere
Ampelsteuerungen sollen den
Verkehrsfluss verbessern. So arbeitet Lemmers Institut in Braunschweig an einer Steuerung, die
für einzelne Fahrzeuge die Verlustzeit über einen bestimmten
Verkehrsabschnitt berechnet.
„Das Auto mit der größten Verlustzeit bekommt dann zuerst
Grün.“ Oder der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) – zu
Freie Fahrt: Mehrere herkömmliche Ampeln lassen sich zu
einer Grünen Welle zusammenfassen. Allerdings meist nur
für eine Fahrtrichtung.
Foto: Bodo Marks
Lasten der Grünen Welle.
Krimmling erprobt in Dresden
ein System, bei dem der ÖPNV
nur dann die Grüne Welle kaputt machen darf, wenn er verspätet ist. Besser für die Umwelt
ist es allerdings, wenn die Tram
gar nicht erst anhalten muss.
Um das zu erreichen, hat man in
Dresden Straßenbahnfahrer mit
Smartphones ausgerüstet, die basierend auf Informationen, die
Ampeln senden, Fahranweisungen geben. „Selbst wenn sich die
Tram-Fahrer nur zu 60 bis 75 Prozent an die Anweisungen hielten,
ließ sich damit bis zu 20 Prozent
Energie einsparen“, sagt Jürgen
Tipps, Trends und Aktuelles rund ums Kfz
Krimmling. Ähnliche Versuche
unternimmt auch Karsten Lemmer mit Autofahrern.
Der finanzielle Aufwand für ein
kommunizierendes Ampelnetz
sei stemmbar, sind sich die Forscher einig. Wunder sollte man
aber auch von der intelligentesten Ampel nicht erwarten.
Christoph Hecht, Fachreferent
im Verkehrsressort des ADAC,
sagt: „Am Ende helfen Signalanlagen, die mit den Autos kommunizieren, nur, solange das Verkehrsaufkommen noch moderat
bleibt.“ Wenn also der Verkehr
steht, hilft auch die intelligenteste Grüne Welle nichts.
Besonders sportliche Elise
Der Ford Mustang kommt
im Sommer ab 35 000 Euro
nach Deutschland. Die Einstiegsversion des legendären
Sportwagens ist mit einem
2,3 Liter großen Vierzylinder-Turbomotor bestückt,
der 231 kW/314 PS leistet
und von 434 Nm Drehmoment entwickelt. Als Normverbrauch nennt Ford 8 Liter (CO2-Ausstoß: 179 g/
km). Mit V8-Motor unter
der Haube, kostet das Coupé
5000 Euro mehr. Das 5,0-Liter-Triebwerk mobilisiert
308 kW/418 PS und bis zu
524 Nm Drehmoment. Der
Verbrauch liegt bei 12 Litern
(CO2: 281 g/km).
Während der Vierzylindermotor laut Ford eine Spitzengeschwindigkeit von 235
km/h ermöglicht, wird die
Achtzylinder-Variante erst
bei 250 km/h elektronisch
eingebremst. Beide Motorisierungen gibt es für jeweils
2000 Euro Aufpreis auch
mit Automatik- statt Schaltgetriebe. Zeitgleich zum
Coupé startet in Deutschland das Mustang Cabrio.
Der Open-Air-Aufschlag beträgt 5000 Euro.
Blinken Pflicht
Wer abbiegt, ohne zu blinken, muss mit 10 bis 35 Euro
Bußgeld rechnen. Gefährdet
er dabei andere Verkehrsteilnehmer, kostet es 85 Euro,
und es droht ein Punkt,
teilt der Auto Club Europa
(ACE) mit. „Der Blinker ist
das wichtigste Kommunikationsmittel im Straßenverkehr. Beim Abbiegen,
Wechsel des Fahrstreifens
oder beim Überholen kann
er Missverständnisse, Überraschungseffekte und damit
die Gefahr von Unfällen verringern“, sagt ACE-Jurist
Florian Wolf.
Käfer-Kult
Lotus bringt eine besonders sportliche Straßenversion der Elise. Die Elise S Cup ist von
der Rennversion Cup R abgeleitet und richtet sich an Kunden, die ihr Auto auf der Rennstrecke bewegen wollen.
Die Leistung des Zweisitzers liegt bei 162 kW/220
PS, Das Drehmoment beträgt 250 Nm. Der Preis
liegt bei 56 530 Euro.
Das ist keine große Überraschung: Der beliebteste
Oldtimer der Deutschen ist
noch immer der VW Käfer.
Mehr als 44.000 Exemplare,
die 30 oder mehr Jahre auf
dem Buckel haben, sind
noch zugelassen, besagt
eine entsprechende Statistik von Volkswagen.
Foto: Lotus
Citroen C4
l DESIGN Citroen hat seinem des Keyless-Systems (schlüs- ment (Verbrauch: 4,8 Liter auf
C4 ein Facelift verpasst. U.a.
verleihen ihm Sicken in der
Seitenfront ein dynamisches,
sportliches Auftreten. LEDTagfahrlichter verstärken die
Ausdruckskraft der Frontpartie, Rückleuchten mit 3D-Effekt
betonen die Dynamik der Heckpartie. Im Innenraum überzeugt
der Citroën C4 mit neuen Sitzbezügen und einem Armaturenbrett mit einem zentralen neuen
7-Zoll-Touchscreen
selloses Zugangs- und Startsystem) und eines neuen 7-ZollTouchscreens, mit dem sich
sämtliche Funktionen wie Medien und Navigation steuern
lassen. Hinzu kommen Technologien, die das Fahren einfacher machen, wie zum Beispiel die Berganfahrhilfe, die
intelligente
Traktionskontrolle und der Toter-WinkelAssistent.
der neue C4 mit vielen nützliche Technologien, die sehr
bedienfreundlich sind, unter
anderem dank der Einführung
die die Euro6-Norm erfüllen.
Bezinmotoren PureTech 110
mit Fünfgang-Schaltgetriebe,
110 PS und 205 Nm Drehmo-
l MOTOR Citroën bietet für den
l AUSSTATTUNG Ausgestattet ist C4 künftig vier Motoren an,
Heimat
des Amateurfußballs
eos
Videos
+++ os
os &Vid
Fotund
+++ Fot
Woche
+++ Elf der
+++
nElf
der Woche
+++ Sta
ikenike
tisttist
ofil+++e Sta
rpr
ker
etic
Livele
Ne
ws++++++Spi
News
+++
+++
+++
+++
www.fupa.net/brandenburg
Kann ich als Ersthelfer für Fehler bestraft werden?
Der einzige Fehler, für den Unfallzeugen bestraft werden können, ist tatenlos zuzusehen und
keine Rettungskräfte zu alarmieren: Bei unterlassener Hilfeleistung droht eine Geldstrafe oder
bis zu einem Jahr Haft, erklärt
Verkehrsjuristin Yasmin Domé
vom Auto Club Europa (ACE).
Sofern ein Ersthelfer nach bestem Wissen und Gewissen handelt, hat er nichts zu befürchten.
In welcher Reihenfolge sollte
ich helfen?
Korrekt ist: Unfallstelle absichern, Überblick verschaffen,
Notruf absetzen, Erste Hilfe
leisten. „An erster Stelle steht
immer die Eigen- und Fremdsicherung“, betont Ralf Sick, Bereichsleiter Erste Hilfe in der
Bundesgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe.
Wie kann man den Zustand
von Verletzten einschätzen?
Liegt ein Verletzter regungslos
da, sollte man versuchen, ihn
durch lautes Ansprechen und
leichtes Rütteln an der Schulter
aufzuwecken. Gelingt das nicht,
muss die Atmung kontrolliert
werden. „Dazu beugen Sie sich
zur Person nieder und prüfen, ob
Sie an ihrer Wange die Atemluft
spüren, ob Sie Atemgeräusche
hören und ob sich der Brustkorb
hebt und senkt“, erklärt Sick. Ist
das der Fall, wird er in die stabile
Seitenlage gebracht. Wenn nicht,
muss er wiederbelebt werden.
Wie ging das noch mit der Wiederbelebung?
Als Faustregel gilt: 30 Mal auf den
Brustkorb drücken, 2 Mal beatmen – und wieder von vorn.
„Platzieren Sie den Ballen einer ihrer Hände in der Mitte des
entblößten Brustkorbs, stabilisieren Sie diese Hand mit der anderen“, so Sick. Dann senkrecht mit
durchgestreckten Armen vier bis
fünf Zentimeter tief und ungefähr
zweimal pro Sekunde drücken.
Welche Verletzungen sollte
man als erstes versorgen?
„Die Versorgung stark blutender Wunden ist wichtiger als
die eines Knochenbruchs“, erklärt DRK-Bundesarzt Prof. Peter
Sefrin. Auch bei der Wundversorgung unbedingt zuerst an
den Eigenschutz denken und
die Handschuhe aus dem Verbandkasten anziehen, ergänzt
Sick. Da Verunglückte durch einen Schock plötzlich ohnmächtig werden können, sollten sie
l FAZIT Im Jahr 2015 stärkt
der Citroën C4 seinen Status
als Kompaktlimousine, die
ein angenehmes Fahrerlebnis
und Fahrspaß bietet. Elegantes Design, Komfort und echte
Langstreckenqualitäten zeichnen ihn aus. Zu haben ist das
Auto ab 16 990 Euro.
Ford Mondeo: Nicht
frei von Mängeln
Kindersitz sicher
im Auto befestigen
Die neueste Generation des Ford
Mondeo kam im Februar offiziell
zu den Händlern. Der ab 2007 gebaute Vorgänger macht als Gebrauchter leider nicht in allen
Kapiteln eine gute Figur. Insbesondere die Lenkung fällt laut
dem „TÜV Report 2015“ negativ
auf. Achsaufhängungen und Antriebswellen machen bei älteren
Exemplaren Ärger, auch Lichtund Auspuffanlage werden beanstandet.
Wer sich mit dem Einstiegsmodell
Mondeo 1.6 Ti-VCT Trend zufriedengibt, dürfte laut der Schwacke-Liste für rund 6700 Euro ein
Fließheck von 2007 mit durchschnittlich 100 200 Kilometer auf
dem Tacho bekommen.
Die neueste Generation des Ford
Mondeo kam im Februar offiziell
zu den Händlern. Der ab 2007 gebaute Vorgänger macht als Gebrauchter leider nicht in allen
Kapiteln eine gute Figur. Insbesondere die Lenkung fällt laut
dem „TÜV Report 2015“ negativ
auf. Achsaufhängungen und Antriebswellen machen bei älteren
Exemplaren Ärger, auch Lichtund Auspuffanlage werden beanstandet.
Die Pannenhelfer des ADAC kennen die Baujahre 2008 bis 2010
des Mondeo recht gut. Defekte
Wegfahrsperren, Nockenwellensensor oder Fehler im Motormanagement machen Probleme.
Probleme mit der Kraftstoffpumpe gibt es bei Mondeos des
Baujahres 2010.
Wer sich mit dem Einstiegsmodell Mondeo 1.6 Ti-VCT
Trend zufriedengibt, dürfte laut
der Schwacke-Liste für rund 6700
Euro ein Fließheck von 2007 mit
durchschnittlich 100 200 Kilometer auf dem Tacho bekommen.
Kindersitze können nur dann
wirksam schützen, wenn die
Kinder darin auch korrekt angeschnallt sind. „Die falsche
Anwendung, der sogenannte
‚Misuse‘, ist eines der größten Probleme beim Einsatz von
Kindersitzen“, sagt Lothar Wech
vom TÜV Süd. So wüssten viele
Eltern nicht so genau, wie fest
der Gurt gespannt sein muss,
um wirksam zu schützen. „Einen allgemeingültigen Fingertest
oder etwas in der Richtung gibt
es dafür leider nicht“, sagt er. Dafür seien die Systeme zu unterschiedlich. Er rät dazu, das Kind
so fest wie möglich anzuschnallen, aber so, dass es sich noch
wohlfühlt.
Neben dem Kind selbst muss
auch der Sitz fest genug verzurrt
sein. Laut Wech ist das dank der
weiten Verbreitung von IsofixSystemen, wo der Sicherheitsgurt
nicht mehr für die Befestigung benötigt wird, ein immer seltener
werdendes Problem. „Ohne Isofix
gilt die Maßgabe, den Gurt so fest
anzuziehen, wie es möglich ist.“
Tipps, wie Verkehrsteilnehmer sich im Falle eines Falles verhalten sollten
Wenn es vor einem kracht, ist
man als Ersthelfer gefragt. Für
viele Autofahrer eine Situation,
die mit vielen Ängsten behaftet
ist. Dabei ist der größte Fehler,
den man machen kann, überhaupt nicht zu helfen. Experten
beantworten Fragen:
100 Kilometer) sowie PureTech
130 Stop&Start mit SechsgangSchaltgetriebe, 130 PS und einem Drehmoment von 230
Nm. Auf der Dieselseite erfüllen nun die Dieselmotoren BlueHDi 100 und 120 Stop&Start
die Euro6-Vorgaben und leisten 100 bzw. 120 PS.
Ford Mondeo: Nicht
frei von Mängeln
Keine Angst vor Erster Hilfe
Die neue
präsentiert von
Auto der Woche
bei der Behandlung sitzen oder
liegen. Vor Unterkühlung schützt
die Rettungsdecke aus dem Verbandkasten – auch im Sommer.
Darf man verunglückten Motorradfahrern den Helm abnehmen?
Muss man laut Sefrin sogar.
„Auch ein Aufkleber am Helm,
dass der Motorradfahrer die
Helmabnahme nicht wünscht,
darf einen nicht davon abhalten“, sagt Ralf Sick. Kopf und
Hals des Unfallfahrers sollten
möglichst wenig bewegt werden – am besten gelingt das zu
zweit, und zwar so: Visier und
Kinnriemen öffnen, Helm abziehen, bis sich der Hinterkopf abstützen lässt. Dann den Helm
ganz herunterziehen.
Was tun, wenn ich alleine mehrere Verletzte vorfinde?
Je eher man in dieser Situation
den Notruf absetzt, desto besser. „Schauen Sie danach, wer
aus ihrer Sicht am dringendsten ihre Hilfe benötigt“, rät Sick.
„Versuchen Sie auch, Leichtverletzte zu motivieren, anderen zu
helfen.“
Wie oft sollte man seine ErsteHilfe-Kenntnisse auffrischen?
Die Johanniter empfehlen alle
zwei Jahre einen Kurs, DRK-Arzt
Sefrin rät dazu alle drei bis fünf
Jahre. Dabei lässt sich das ErsteHilfe-Wissen auffrischen, erweitern und vor allem anwenden.
Vernetzung macht
Autos sicherer
Und: Mehr Fahrspaß und weniger Spritverbrauch
Dem Auto steht die beste Zeit
noch bevor: Die Anbindung ans
Internet macht Fahrzeuge sicherer, bringt mehr Fahrspaß und
senkt den Kraftstoffverbrauch.
Vernetzung macht das Auto
effizienter, sagte Dr. Volkmar
Denner, Vorsitzender der BoschGeschäftsführung, auf dem 17.
Technischen Kongress des VDA
in Filderstadt. Als Beispiel dafür nannte der Bosch-Chef den
vernetzten elektronischen Horizont. Diese Bosch-Technologie liefert künftig wichtige
Verkehrsinformationen zu Wanderbaustellen, Staus und Unfällen in Echtzeit. Auf dieser Basis
lassen sich bestehende Funktionen wie Start-Stopp-Segeln weiter verbessern. Zugleich können
Plug-in-Hybride damit eine prädiktive Betriebsstrategie umsetzen. Solche Technologien sen-
ken die CO2-Emissionen um
einen zweistelligen Prozentwert. Diese effizienzsteigernden Maßnahmen sollten von
der EU als Öko-Innovation anerkannt werden, fordert Denner.
Die Verbrauchsvorteile durch
Start-Stopp-Segeln und eine optimale Betriebsstrategie wirken
sich vor allem im realen Straßenverkehr aus. Im aktuellen
Verbrauchsmesszyklus NEFZ
kommen sie dagegen nicht
zum Tragen. Ein vernetztes
Auto fährt vorausschauender
als jeder Mensch, sagte Denner. Auf Basis hochaktueller
Karten kann das Auto neben
der effizientesten Route auch
die exakte Restreichweite errechnen. Die intelligente Vernetzung steigert zugleich die Alltagstauglichkeit elektrifizierter
Fahrzeuge.
13
Familie
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
N
ach dem Osterspaziergang sollten Sie sich etwas
Ruhe gönnen. Vielleicht
ist das ja der richtige
Zeitpunkt, ein wenig in
der Vergangenheit zu
schwelgen. Mit Wham!
vielleicht! Oder Sie betätigen sich als Baumeister und errichten
ein One World Trade
Center mitten in der
guten Stube. Wie auch
immer: Frohe Ostern!
CD der Woche
Software
Hit-Parade
Durchblick bei den Finanzen
SteuerSpar-Erklärung hilft im Paragraphendschungel
Original Album Classics zeigen, dass Wham! mehr als Weihnachten sind
Zehn Millionen Dollar soll
George Michael dem Verneh­
men nach an Tantiemen für
„Last Christmas“ verdienen
– jährlich. So sorgt der Weih­
nachtsklassiker nicht nur für
einen gesicherten Lebensabend
seines Erschaffers, sondern zu­
gleich dafür, dass uns Wham!
in Erinnerung bleiben. Die eng­
lische Boygroup wurde 1981 ge­
gründet und trennte sich be­
reits fünf Jahre später wieder.
Geblieben sind drei Alben und
ein Superstar. Denn Michael
konnte den Wham!­Erfolg als
Solokünstler sogar noch toppen.
Das verwundert insofern nicht,
als dass er schon während sei­
ner Zeit mit Andrew Ridgeley
maßgeblich die Titel schrieb
und produzierte. Daher fällt
es mitunter schwer, zwischen
dem Einzelkämpfer und dem
Gruppenmitglied zu unterschei­
den. Wobei, Michael hat dort
bewusst auch nie eine scharfe
Trennung vollzogen.
Der Last­Christmas­Erfolg über­
deckt dabei ein wenig die Tatsa­
che, dass es daneben durchaus
weitere Hits der Band gab. Von
der Chartposition her gesehen
sogar erfolgreichere. Doch diese
aufzählen? Schwierig. Legt man
aber die Platten, die nunmehr
im Verbund als Original Al­
bum Classics auf CD erschie­
nen sind, ins Laufwerk, fällt der
Groschen. Mitunter sogar track­
weise. „Bad Boys“, „Club Tro­
Spiel
Gigantisch
Besondere Ereignisse bedür­
fen besonderer Berücksich­
tigung. Wenn im Herbst die­
sen Jahres das One World
Trade Center in New York
als teuerstes und höchstes
Haus der westlichen Hemis­
phäre ganz eröffnet wird,
steht in so manchem Kin­
derzimmer sein ähnlich
spektakuläres
Pendant.
Denn Ravensburger gibt das
gigantische Hochhaus zum
Nachbau frei. Mit 216 teils
knickbaren Kunststoffteilen
sollen Puzzler in rund 60 bis
90 Minuten schaffen, wofür
die Konstrukteure beim Ori­
ginal acht Jahre gebraucht
haben. Möglich macht dies,
dass die Puzzleteile auf der
Rückseite nummeriert sind.
Man muss diese Hilfe natür­
lich nicht in Anspruch neh­
men.
Erstmals gibt es doppelt
knickbare Puzzleteile, um
die außergewöhnliche Ar­
chitektur umsetzen zu kön­
nen. Aufgrund der perfek­
ten Passgenauigkeit der
Puzzleteile formen diese
ein stabiles B a u w e r k ,
ganz ohne Kleben.
Dem Vor­ bild
an­
gemessen
ist auch
d i e
Selbst­
bauva­
r i a n t e.
Bei der
handelt
es sich
– natür­
lich –
um das
bisher
höchste
3 ­ D ­
Puzzle,
das bis­
her ver­
öffent­
licht
wurde.
Stolze
54 Zen­
timeter
reckt es
seine
Spitz e
in die
Höhe.
Nicht wenige Arbeitnehmer
ärgern sich jährlich mit ihrer
Steuererklärung herum. Dabei
kann diese auch mal locker an
einem Sonntagnachmittag er­
ledigt sein. Denn es gibt elek­
tronische Helferlein. Wer gut
alle Unterlagen
und Belege übers
Jahr gesammelt
hat, kann sich von
der „SteuerSpar­
Erklärung“ durchs
abgelaufene Fi­
nanzjahr leiten
lassen. Ein roter
Faden nimmt den
User dabei an die
Hand, leitet ihn
Schritt für Schritt
durch die Formulare. Auf Ein­
sparmöglichkeiten wie auch
auf mögliche Fehler wird da­
bei sofort hingewiesen. Dass
der Überblick nicht verloren
geht ist dem einfachen und lo­
gischen Aufbau der Benutz­
eroberfläche zu verdanken.
Keine Schnörkel, das Wich­
tigste immer im Blick. Viele
picana“, „Love Mashine“ oder
„Wham Rap!“ stammen allein
aus dem Debüt­Album „Fantas­
tic“. „Make it big“, der Nach­
folger, schwächelt da ein we­
nig, kann aber mit „Wake me
up before you go­go“ den in den
Charts erfolgreichsten Song der
Band präsentieren. Zudem ent­
hält die Scheibe auch „Careless
whisper“, das eigentlich schon
eine Michael­Solonummer war.
Nicht zuletzt dürfte „Freedom“
noch heute in so manchem Ohr
präsent sein.
Die letzte gemeinsame Scheibe
„Music from the Edge of Hea­
ven“ ist dann nicht einmal mehr
überall erschienen. In Europa
beispielsweise kam stattdessen
eine Best­Of­Compilation in die
Läden. Aber auch die enthielt
mit „The Edge of Heaven“, „I’m
Your Man“ und eben jenem be­
rühmten „Last Christmas“ die
entscheidenden Tracks. Hat
man alle drei Silberscheiben,
die vom originalen Plattencover
Serie
in Miniausgabe umhüllt sind,
durchgehört, fühlt sich das eine
wenig wie eine Wham!­Hit­
parade an. Denn wenn die heute
immer noch tanzbaren Rhyth­
men aus den Boxen kommen,
kehren auch die Erinnerungen
zurück. Wham! sind also doch
mehr als Weihnachten.
Hollywood –
hier
begeg­
nen sich die
auf dem Weg
nach
oben
sind und die,
die gerade ab­
steigen. Glanz
und Elend liegen eng beieinan­
der. Und das nimmt David Cro­
nenberg auf, um die Geschichte
der Familie Weiss zu erzählen.
Kinderstars, psychotische Eltern,
Gefühlsleere. Es sind nicht unbe­
dingt neue Innenansichten aus
dem Umfeld der Traumfabrik,
aber frisch aufgearbeitete. Star­
ker Tobak zuweilen, sehr pro­
fessionell von einigen wirklich
Großen serviert. Ein Stück Ent­
zauberung der Zauberwelt.
Maps to the Stars ascot Usa
2014
Sie haben ei­
nen gemein­
samen Feind:
die
Polizei.
Und so kom­
men Lesben
und Schwule
auf die Idee,
streikende Bergarbeiter zu un­
terstützen. Auf beiden Seiten je­
doch gibt es starke Vorbehalte ge­
gen diese Aktion. Und so muss
das Verständnis erst wachsen.
Die zugrunde liegenden wahren
Begebenheit wurden für die Film
zwar etwas ausgeschmückt, im
Prinzip hat es sich aber 1984 so
abgespielt. Damals noch drama­
tisch schaut sich heute alles sehr
unterhaltsam an. Feel­Good­Mo­
vie auf hohem Niveau. Wunder­
bar.
Pride senator GB 2014
Wham! Original Album Classics sony
Heimkino
Nachdem
Kumpel Will
tollste Berichte
vom Leben in
Australien ver­
sendet,
fol­
gen ihm seine
Freunde. Die
Wirklichkeit sieht allerdings an­
ders aus. Der erhoffte Sex rückt
in weite Ferne, der Beach ebenso.
Stattdessen verdursten die Vier
fast im Outback. Exkremente und
Körperflüssigkeiten sind die Ant­
wort der Macher auf niveauvolle
Witze. Die hier überschreiten nie
die Gürtellinie und sind teils nur
für Hartgesottene geeignet. So
haben titelgebender Anspruch
und filmische Wirklichkeit lei­
der so gut wie nichts miteinan­
der zu tun. Sex on the Beach 2
UniversUm GB 2014
Der
welt­
weit einfluss­
reichste Ban­
ker wird in
New York ver­
haftet. Vorwurf
Ve r g e w a l t i ­
gung. Und tat­
sächlich ist Mr. Devereaux ein
Typ, der auf Luxus und Frauen
steht. Doch hat er sich tatsächlich
nach einer durchzechten Nacht
am Zimmermädchen vergriffen.
Abel Ferrara meint ja und do­
kumentiert die bekannten Fak­
ten. Denen voran stellt er ein Por­
trät der Hauptperson, das jene
als einsamen, aber auch macht­
besessenen Menschen zeigt, der
dem Luxus und ausschweifen­
dem Sex verfallen ist. Welcome
to New York eUrovideo Usa 2014
Ausführliches Heimkino online unter www.moz.de/kultur/heimkino
Fremdwortteil: Einnahüber,
men
oberhalb
musik.:
ein
wenig
Hauptstadt
Venezuelas
ungerührt,
gelassen
brutal
nicht
entwässertes
Gelände
Getreideblüten
(Mz.)
Bruchstück
mehrere
Personen
4
brasilianischer
Fußballstar
Hornschuh
vieler
Tiere
3
Dokumentensammlung
Teilnahme per Telefon: 01379
Wesenszug
10
Schallwort
(Windgeräusch)
längere
Fahrt
übers
Meer
Verheimlichtes
Vorname
der Dagover
† 1980
fressen
(Rotwild)
5
Gestalt,
Muster
Antriebsschlupfregelung
(Abk.)
Nahrungsmittel
(Mz.)
82444**
Senden Sie eine SMS an die 82444 mit MSO ; Leerzeichen und geben Sie dann Ihr Lösungswort und Ihre vollständige Anschrift an (Beispiel: MSO, Musterlösung, Max Mustermann Musterstraße 01 012345 Musterstadt)!
*(0,50 Euro/Anruf DTAG; mobil ggf. teurer; M.I.T. GmbH) **(0,50€/SMS zzgl. TD1 TPL; M.I.T. GmbH). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der
Gewinner wird telefonisch benachrichtigt; Geldgewinne werden einmal monatlich überwiesen.
Ein Formhoch in punkto Liebe: Viel
Spaß! Experimentieren Sie nicht zu
viel herum. Oft ist Tradition erfolgreicher als Originalität.
Löwe
23.07. - 23.08.
Waage
Schiffsanlegeplatz
24.09. - 23.10.
Hirt
auf der
Alm
Heißgetränk
21.01. - 19.02.
Unter allen Anrufern mit der richtigen Lösung verlosen wir jede Woche 20 €
und Sachpreise. Wir wünschen Ihnen viel Glück!
Teilnahmeschluss: folgender Dienstag 24 Uhr.
Lösung vom 05.04.2015: VORSICHTIG
Gewinner vom 05.04.2015: Renate Priebe aus Schwedt
Lösung
2
3
Schütze
23.11. - 21.12.
Wassermann
6
1
Junk Food – ein Fremdwort? Das
sollte es für Sie auch bleiben! Ihr
Stolz steht Ihnen im Weg. Geben
Sie Fehler ruhig zu.
Gönnen Sie sich abends und am
Wochenende ein paar Stunden
Leerlauf. Sie verbreiten gute Laune.
Das schafft Harmonie.
kleines
Bauernhaus
Hungererscheinung
/ 2200 28 24*
Widder
21.03. - 20.04.
Zwillinge
deutsche
Tennisspielerin
(Jana)
Bergeinschnitt
Initialen
d. Philosophen
Kant
Ende Februar feierte Schau­
spielerin Brigitte Grothum ih­
ren 80. Geburtstag. Berühmt
und bekannt wurde sie unter
anderem in ihrer Paraderolle
der Magda Färber in „Drei Da­
men vom Grill“.
Zum Jubiläum veröffent­
licht rbb media die komplette
Serie von „Drei Damen vom
Grill“ als DVD­Fan­Box be­
stehend
aus zwanzig
DVDs mit
einer Spiel­
zeit
von
insgesamt
3500 Minu­
ten plus 130
Minuten Bo­
nusmaterial.
Die „Drei Damen vom Grill“
sind drei „Fräulein“ Färber –
Oma Margarete (Brigitte Mira),
Mutter Magda (Brigitte Grot­
hum) und Tochter Margot
(Gabriele Schramm). Das ge­
meinsame Leben in einer
Berliner
Altbau­Wohnung
Stecken Sie Ihre Wochenziele nicht
zu hoch. Sie können mit einem
Spontanvorschlag
Ihre
Liebe
begeistern.
kurz für:
an das
2
Drei Damen vom Grill als Komplett-Paket
21.05. - 21.06.
seidiger
Baumwollstoff
besitzanzeigendes
Fürwort
englisch:
schlank
7
Burg am
Mittelrhein
1
Geruch von Curry-Wurst
Richten Sie sich auf ein Glückswochenende ein. Nicht nur Sie bekommen gern Anerkennung – auch
Ihr Partner!
nicht
hart
Siegerin
im Wettkampf
Nennen Sie uns Ihre Lösung, Namen, Anschrift und Telefonnummer.
Teilnahme per SMS:
altindische
heilige
Schrift
voll,
stramm
Erzittern
der
Erde
chem.
Zeichen
für
Selen
ein
Gerichtsurteil
9
süßer
Brotaufstrich
eine der
CaymanInseln
aufgeweckt
Gewandtheit im
Benehmen
Getue
englisches
Fürwort:
sie
Vorname
der
West †
steifer
Hut
Kosename
e. span.
Königin
Studienhalbjahr
nicht
ganz
Gespenstertreiben
Jazzstil
der 40er
Jahre
Kratersee
Teil des
Mundes
nordisches
Göttergeschlecht
Lattenzaun
Hundelaute
italienischer
Weinort
Produktionsstätten
Wüste
in Nordafrika
dt. Vererbungsforscher †
Schande
unwichtig
8
Festplatz
in München
Lichtkranz
hervorragend
Emirat
am Persischen
Golf
Telefonnummer
bei
Gefahr
Begriff
der
Genetik
schriftliche
Mitteilung
Taufzeuge
Gepäck
nicht
lang
englischer
Graf
Zierstrauch
afrikanischer
Strom
größere
Gruppe
chinesischer
Politiker †
griechischer
Göttervater
einverbruchsichere
worren
Scheiben
fossiler
Brennstoff
Stadt
an der
Ilm
Popup­Menüs erleichtern die
Eingaben, weil typische Be­
griffe sich bereits in der um­
fangreichen Datenbank befin­
den. Wer die Vorjahresversion
verwendet hat, kann alle rele­
vanten Daten gar automatisch
übernehmen und
muss nur auf Ver­
änderungen ach­
ten. Mit dem
neuen
Beleg­
Manager lassen
sich Unterlagen
elektronisch di­
rekt mit den ein­
zelnen Positio­
nen verbinden.
Rund 100 Mus­
terbriefe erleich­
tern ebenso die Kommunika­
tion mit dem Finanzamt, wie
auch die Elster­Übermittlung
der gesamten Erklärung deren
Abgabe. Zuvor wird das zu er­
wartende Ergebnis detailliert
aufgearbeitet, wenn notwendig
die günstigere Veranlagungs­
art vorgeschlagen. AkAdemische
ArbeitsgemeinschAft VerlAg
4
5
6
7
8
9
10
Sie haben Lust auf neue Freunde.
Machen Sie sich auf! Beziehungsärger hat sich aufgestaut. Lassen
Sie ihn kontrolliert raus.
verläuft friedlich und unauf­
fällig, bis es plötzlich richtig
dicke kommt: Oma geht in
Rente und bekommt viel we­
niger Geld als erwartet, Magda
schmeißt nach einem Streit mit
ihrem aufdringlichen Chef ih­
ren Job als Köchin hin und
in Margots Fabrik wird Kurz­
arbeit angeordnet. Da hat Oma
eine Idee: Wie wäre es mit ei­
nem Imbisswagen, den man
gemeinsam betreiben könnte,
ganz nah im Kiez,
am Nol­
lendorf­
platz...?
D i e
DVD­
Fan­Box
ist dem
Imbiss­
wagen
„Färbers
Grill­Treff“ aus der TV­Serie
nachempfunden und beinhal­
tet zu den DVDs noch eine Drei
Damen vom Grill­Currywurst­
schale. Drei Damen vom Grill
rBB media
Stier
21.04. - 20.05.
Nur mit Disziplin und Vorsicht können Sie punkten. Reagieren Sie
nicht zu sensibel – und schlagen
Sie nicht sofort zurück!
Krebs
22.06. - 22.07.
Eine ausgewogene Ernährung ist
für Ihr Gleichgewicht wichtig. Ein
Wunsch an den Partner? Achten
Sie auf das Timing.
Jungfrau
24.08. - 23.09.
Tragen Sie Ihre Argumente so vor,
dass sie auch gehört werden. Ein
Neuanfang ist möglich, auch in der
alten Beziehung.
Skorpion
24.10. - 22.11.
Die Gesundheit wackelt. Eine Extraportion Vitamin C! Mit kleinen
Aufmerksamkeiten bringen Sie das
Liebesfeuer wieder zum Lodern.
Steinbock
22.12. - 20.01.
Achten Sie wieder mehr auf Ihre
körperliche Verfassung. Nehmen
Sie sich wieder mehr Zeit für Ihren
Partner. Sie haben es beide nötig.
Fische
20.02. - 20.03.
Schalten Sie abends ab. Sie müssen
auf andere Gedanken kommen. Sie
sind latent gereizt. Nicht am Partner auslassen!
NEU! Persönliche, astrologische Beratung
unter Tel.: 0900 - 339 399 335*
Es stehen Ihnen ausgewählte Astrologen zur weiteren Beratung zur Verfügung. Ob Partnerhoroskop, Tarotkartenlegung oder Aszendentenbestimmung, Sie können sich mit jedem Wunsch an die erfahrenen Berater wenden.
Ganz exklusiv, ganz persönlich und nur für Sie - 24 Std. täglich (auch samstags und sonntags). *1,99 EUR/Min., DTAG; Mobilfunk ggf. abweichend; M.I.T. GmbH
14
Haus & Garten
Märkischer Sonntag
11./12. April 2015
Bad Freienwalde
Bauen&Wohnen
Tipps fürs Bauen, Modernisieren & Renovieren
SONDERVERÖFFENTLICHUNG
Rollladen- und Sonnenschutz-Tag am 18. April
Technik, Trends und Handwerk live erleben / Experten präsentieren pfiffige individuelle Lösungen
Rund ums Haus
Markisen-Präsentation. Die Frühlingsaktion gibt einen Überblick über die große Vielfalt an
Rollladen- und Sonnenschutzprodukten.
Foto: bvrs
Komfort, Sicherheit, Energiesparen – Rollläden und Sonnenschutzprodukte gehören in jedes
Wohnkonzept. Im Sommer schützen sie vor Überhitzung; im Winter isolieren sie die Wohnräume
und halten die wohlige Wärme
im Inneren. Das spart Energie für
Raumkühlung und Heizung.
Wer erfahren möchte, welche Lösungen optimal zu seinem Eigenheim passen, sollte sich den 18.
April vormerken. Am bundesweiten R+S-Tag laden viele Fachbetriebe für Rollladen- und
Sonnenschutz in ihre Werkstätten und Ausstellungen ein – und
das nun schon zum zehnten Mal.
Neben Trends und Neuheiten erhalten Besucher auch Einblicke
in die beruflichen Perspektiven
dieses Fachhandwerks.
Die Frühlingsaktion gibt einen
Überblick über die große Vielfalt
an Rollladen- und Sonnenschutzprodukten. So sorgen zum Beispiel motorisierte Rollläden mit
Fernsteuerung, Sensoren oder
Zeitschaltuhr für komfortable Bedienung. Moderne, innovative Lösungen sind gefragter denn je. Sie
garantieren ein hohes Maß an Sicherheit und Flexibilität, selbst
dann, wenn die Bewohner nicht
Zuhause sind. Mittels moderner
Smart Home-Technologien ist es
auch möglich, Rollläden und Sonnenschutzprodukte ganz bequem
via App zu steuern.
Neben einer breiten Produktpalette bietet die Branche auch zukunftssichere Arbeitsplätze. Am
18. April stellen sich die Fachbetriebe daher auch als attraktive
Arbeitgeber vor. Dabei geht es
um so spannende Themen wie
Smart Home, Gebäudeautomation, Einbruchsicherheit, genera-
tionsübergreifende Lösungen und
Design.
Alle Informationen zum Rollladen- und Sonnenschutztag und
zu den teilnehmenden Fachbetrieben erhalten Interessierte
beim Informationsbüro für Rollladen- und Sonnenschutz unter
0208 4696-260 und online auf
www.rollladen-sonnenschutz.de.
Über die Fachbetriebssuche auf
der Webseite finden sich einfach
die jeweils nächstgelegenen Betriebe, die sich am Aktionstag beteiligen.
(koob)
Buch-Tipp
Broschüre „Heizen
mit Briketts“ für
Verbraucher
Kaminöfen – und andere Feuerstätten für feste Brennstoffe – liegen im Trend. Und das hat mehr
als einen Grund. Zum einen fasziniert das Flammenspiel, zum
anderen spenden die Heizgeräte
Wärme und sorgen für eine ganz
besondere und entspannte Atmosphäre. Darüber hinaus können sie
aber auch noch das Haushaltsbudget der Besitzer entlasten – dank
preisgünstiger Brennstoffe. Hierzu
zählen – neben Scheitholz, Holzbriketts und Holzpellets – Briketts
aus Braunkohle. All dies wird jetzt
in einer neuen Info-Broschüre umfassend dargestellt. Darauf macht
die Rheinbraun Brennstoff GmbH
(RBB) aufmerksam.
Die Inhalte wurden gemeinsam mit
dem HKI Industrieverband Haus-,
Heiz- und Küchentechnik e.V. erarbeitet, der die Broschüre, die auf
der diesjährigen internationalen Sanitär- und Heizungsmesse ISH in
Frankfurt vorgestellt wurde, auch
herausgibt. Wesentliche Schwerpunkte sind:
Das richtige und emissionsarme
Heizen mit Holz und Briketts –
angefangen beim Anzünden bis
Neue Verbraucherbroschüre: Sie informiert umfassend über
das Heizen mit festen Brennstoffen.
Foto: hki
hin zum Ende des Heizbetriebes;
detaillierter Vergleich der unterschiedlichen Brennstoffeigenschaften; Beschaffung und Lagerung der
Brennstoffe.
Die gängigsten Einzelraumfeuerstätten für feste Brennstoffe im
Überblick: Kaminöfen, Kachelöfen,
Heizkamine, Herde und wasserführende Geräte sowie ihre jeweiligen Vorteile und Besonderheiten.
Wichtige Punkte, auf die der Ver-
deutsch-polnischer Bauservice
braucher bei der Anschaffung eines neuen Heizgerätes achten
sollte; gute Gründe für den Austausch alter Einzelraum-Feuerstätten; gesetzliche Vorgaben und was
es sonst noch zu beachten gibt.
Ähnlich übersichtlich aufgebaut
wie die bereits vorliegende Broschüre „Heizen mit Holz“ kann ab
sofort auch „Heizen mit Briketts“
beim HKI angefordert werden.
Mehr unter: www.heizprofi.com
www.tollensebau.de
günstig & effektiv • Wärmedämmung & Erneuerung von Hausfassaden
Ich übernehme alle handwerklichen Arbeiten
in & um Ihr Haus – preiswert!
Fassadendämmung inkl. Material ab 17 EUR/m
Reibeputz 10 EUR/m2
2
Telefon 0174/ 3 20 54 10
VarioClassic 106 • ab 127.000 ¤
mit Wärmepumpe und Fußbodenheizung
Verkaufsbüro Schwedt/O.
(0152) 25 81 04 57
(033331) 6 62 57
Dammweg 3
16303 Schwedt/O.
Rainer Maske
ivd Grundmann Immobilien
- Meisterbetrieb -
Königstr. 17 16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03344-50 85  Funk: 0171/8077029
www.immobilien-grundmann.de
Neuranft 29, 16259 Oderaue
Telefon: 03 34 57/ 56 07 Funk: 0172/ 3 94 06 90
EFH mit Einliegerwohnung in Hohensaaten, sehr
guter Zustand, insgesamt 195 m² Wfl., komplett
renoviert und modernisiert, beide Whng. z.Zt. vermietet, GS mit 3.094 m², zwei Garagen, großzügiger
Gartenbereich, Vollkeller
VB: 160.000 €
Sanitär- und Heizungsbau
Eingetragenes Fachunternehmen des
Trink- und Abwasserverbandes
Oderbruch-Barnim und der EWE AG.
Feuchte Wände!
Im Keller oder Wohnbereich? Putzabplatzungen? Farbe blättert ab?
Salpeter an Wänden? Tapeten wellen sich? Schwammbildung? Zu
hohe Heiz- und Energiekosten? Unsichtbare Schimmelpilze in der
Luft? Krank durch feuchteWände? Besonders gefährdet ältereMenschen und kleine Kinder? Kopfschmerzen,Bronchitis,Allergien ...
Bevor Sie verputzen, streichen oder
tapezieren - beseitigen Sie erst die Ursache
der Feuchtigkeit!
Kostenlos
Anrufen:
DHH in Neubarnim auf 758 m² GS, Bj.
2000, 5 Wohnräume, Kü., Bad/WC, rd. 115
m² Wfl., Terrasse, Blick ins Oderbruch,
Nebengebäude mit Garage u. Werkstatt
VB: 75.000,- €
Alle Angebote provisionspflichtig!
. . . sich
in Erinnerung
bringen
Märkischer Markt | Märkischer Sonntag
0800-594 66 00
Wir helfen Ihnen
dauerhaft und
preisgünstig!
Kostenlose, unverbindliche
Besichtigung,Analyse,
Beratung, Kostenvoranschlag mit FestpreisGarantie!
is-Aktion!
Sonderpre
Reihenendhaus in Oderberg/Friedenshain auf
333 m² GS, 105 m² Wfl., 4 Wohnräume, Kü., Bad/
WC, Gäste-WC, Flur, Windfang, Dach u. Fenster neu,
Sanierungsbedarf vorhanden KP: 29.000,- €
Abdichten und
Trockenlegen
von Mauerwerk!
ab
Ihr Traumhaus steht schon!
ATG
20 JAHRE
Eine ostdeutsche Erfolgsgeschichte!
www.mein-atg.de
ATG, Alfred-Nobel-Straße 1, 16225 Eberswalde
121.900 E
MS 15
…in unserem neuen Katalog.
Gleich kostenlos anfordern unter
www.team-massivhaus.de
Termine & Hausbesichtigungen:
Telefon 0 30 / 70 76 18 76
12527 Bln. Köpenick
Regattastr. 126
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
60
Dateigröße
7 036 KB
Tags
1/--Seiten
melden