close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Tag der Steine in der Stadt 2014 - des Bayerischen Landesamt für

EinbettenHerunterladen
Bayerisches Landesamt für
Umwelt
Tag der Steine in der Stadt 2014 in Bayern
Das Netzwerk „Steine in der Stadt“, ein lockerer Verbund von Personen aus verschiedensten Bereichen, die sich mit Naturwerksteinen
beschäftigen, hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen um die Herkunft und Verwendung von Naturwerksteinen in der Öffentlichkeit zu fördern.
Seit 2008 wird zu diesem Zweck jedes Jahr Mitte Oktober der bundesweite „Tag der Steine in der Stadt“ organisiert. Dabei werden
unterschiedliche Veranstaltungen wie Stadtführungen, Werksbesichtigungen, Steinbruchführungen, Ausstellungen oder Vorträge, angeboten.
Die Organisation der einzelnen Veranstaltungen erfolgt dezentral vor Ort.
Der nächste Tag der Steine in der Stadt findet am 18. Oktober 2014 statt, einzelne Veranstaltungen auch im näheren zeitlichen Umfeld.
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.tu-berlin.de/steine-in-der-stadt.
Das Bayerische Landesamt für Umwelt unterstützt den Tag der Steine in Stadt und stellt eine Übersicht der Veranstaltungen zusammen,
die zum Tag der Steine in der Stadt in Bayern angeboten werden. Diese finden Sie auf den folgenden Seiten bzw. im Internet unter
www.lfu.bayern.de/geologie/veranstaltungen
Impressum:
Herausgeber:
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Internet:
0821 9071-0
0821 9071-5556
poststelle@lfu.bayern.de
http://www.lfu.bayern.de
Postanschrift:
Bayerisches Landesamt für Umwelt
86177 Augsburg
Bearbeitung:
Ref. 101 / Georg Loth, Rosemarie Loth
Stand:
Oktober 2014
Veranstaltungen in Bayern zum Tag der Steine in der Stadt
Nr.
Titel und Ort
Kurzbeschreibung und wichtige Informationen
Ansprechpartner
Datum
Uhrzeit und Treffpunkt
Veranstalter und Links zur
weiteren Information
Führung
1
Steine in der Stadt: Wunsiedel und
seine Steine in Bauwerken und
Denkmälern
Wunsiedel
Landkreis Wunsiedel i.F.
Das Fichtelgebirge ist Bayerns steinreiche Ecke, deshalb sind
Beginn: 15:00 Uhr
die Gesteine, die in Wunsiedel in Gebäuden verbaut oder in
Ende: 16:30 Uhr
Dr. Andreas Peterek
Denkmälern verarbeitet sind, vielfältig. Mal waren es
Telefon: 09602/9398166
18.10.2014
zweckmäßige Gründe, mal Zeitströmungen, die die
Treffpunkt: Stadtkirche,
E-Mail: info@geopark-bayern.de
Verwendung der Natursteine veranlassten.
Jean-Paul-Platz,
Leitung: Geopark-Rangerin Christine Roth
95632 Wunsiedel i.F.
Nationaler Geopark BayernBöhmen in Kooperation mit der
Stadt Wunsiedel
http://www.geopark-bayern.de
kostenpflichtig
Führung
2
Während Kalktuff und Nagelfluh als Baumaterial in der
näheren Umgebung gewonnen werden konnten, haben andere
Gesteine eine weite und aufwendige Reise hinter sich: Über
den Lech wurden alpine Gesteine nach Augsburg geflößt,
Von Sankt Ulrich bis zum Dom später übernahmen Fuhrwerke, Bahn oder Lastwagen diese
Augsburgs Gebäude und Brunnen
Aufgabe. Neben bayerischen wurden vor allem auch
erzählen ihre geologische Geschichte italienische Gesteine verbaut, sogar indische Natursteine sind
hier zu finden. Dieser geologische Reichtum der Augsburger
Stadt Augsburg
Innenstadt spiegelt die wechselnden „Gesteinsmoden“ wider
und führt auf eine spannende Entdeckungsreise zwischen
Natur und Kultur. Es werden rund 30 Gebäude und Brunnen
und deren Naturwerksteine besichtigt. Leitung: Dr. Klaus
Poschlod
Dr. Klaus Poschlod
Telefon: 089/9214-1351
E-Mail:
klaus.poschlod@lfu.bayern.de
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
19.10.2014
Bayerisches Landesamt für
Umwelt
Treffpunkt: Nordportal St.
Ulrichskirche,
http://www.geologie.bayern.de
86150 Augsburg
kostenlos
Führung
Tag der Steine in der Stadt
Burghausen
3
Burghausen
Landkreis Altötting
Der "Tag der Steine in der Stadt" soll zum bewussten Erleben
unserer täglichen Umwelt und zum Staunen anregen: Es
Eveline Merches
werden die überall vorhandenen Steine als Material für Bauten, Telefon: 08671 / 85711
gepflasterte Wege, für Grab- und andere Denkmale,
E-Mail: emerches@web.de
Kanonenkugeln, Brunnen, Fenster- bzw. Türeinfassungen
gezeigt. Weglänge ca. 3 km.
Leitung: Dr. Ernst-Josef Spindler
Bayerisches Landesamt für Umwelt, 14.10.2014
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
19.10.2014
Treffpunkt: Rathaus
Stadtplatz,
84489 Burghausen
Bund Naturschutz in Bayern e.V.,
Kreisgruppe Altötting
http://www.bn-altoetting.iivs.de
1
Veranstaltungen in Bayern zum Tag der Steine in der Stadt
Nr.
Titel und Ort
Kurzbeschreibung und wichtige Informationen
Ansprechpartner
Datum
Uhrzeit und Treffpunkt
Veranstalter und Links zur
weiteren Information
Führung
Steinreiche Stadtführung durch Hof
4
Stadt Hof a.d. Saale
Einstiegshalle, Postamt, Kugelbrunnen, Sankt Lorenzkirche –
die Liste der Baudenkmäler in der Stadt Hof ist lang. So
prägen markante dunkle Schiefer, harte Granite, graue
Kalksteine und dunkelgrüne Diabase die alten Mauerwerke
und Straßenpflaster. Der geologische Reichtum der Region
Hof spiegelt sich in den Fassaden und Bauwerken der Hofer
Innenstadt wider und zeigt auf diese Weise die wechselnden
„Gesteinsmoden“. Daraus ergibt sich eine spannende
Entdeckungsreise zwischen Natur und Kultur. Die steinreiche
Tour durch Hof führt von der Sophienschule über den
Rähmberg zum „Goethe-Steinbruch". Es werden rund 30
Gebäude und Brunnen besichtigt und dabei ein Schwerpunkt
auf heimische Naturwerksteine gesetzt. Leitung: Dr. Georg
Büttner und Dr. Elmar Linhardt
Dr. Georg Büttner
Telefon: 09281/1800-4751
Email:
georg.buettner@lfu.bayern.de
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr
19.10.2014 Treffpunkt: Vorplatz der
Sophienschule,
Wörthstraße 21
95028 Hof
Bayerisches Landesamt für
Umwelt
http://www.geologie.bayern.de
kostenlos
Führung
5
Steine in der Stadt - geologischhistorischer Spaziergang durch
Weiden
Stadt Weiden
Beginn: 14:00 Uhr
Seit Jahrhunderten verwendet der Mensch zum Bau seiner
Ende: 16:00 Uhr
Städte Natursteine - in Gebäuden, Denkmälern,
Dr. Andreas Peterek
Straßenpflastern und Mauern. Entdecken Sie die Altstadt von
Telefon: 09602/9398166
19.10.2014 Treffpunkt: Altes
Weiden einmal unter dem Gesichtspunkt ihrer Gesteine.
E-Mail: info@geopark-bayern.de
Rathaus,
Leitung: Geopark-Ranger Richard Braun, Barbara Reichl oder
Oberer Markt 1,
Kurt Pongratz
92637 Weiden i.d.Opf.
Nationaler Geopark BayernBöhmen
http://www.geopark-bayern.de
kostenpflichtig
Führung
6
Steine in der Stadt - geologische
Stadtführung durch Bayreuth
Stadt Bayreuth
In der Stadt begegnen sie uns überall, an Gebäuden, im
Straßenpflaster, in Mauern, Denkmälern oder Brunnen: die
Naturwerksteine. Auf einer Führung durch die Innenstadt wird
die ganze Vielfalt der verwendeten Steine - einheimische wie
solche aus fernen Ländern - gezeigt.
Leitung: Geopark-Ranger Richard Regner
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr
Dr. Andreas Peterek
Telefon: 09602/9398166
19.10.2014 Treffpunkt: Neues
E-Mail: info@geopark-bayern.de
Rathaus,
Luitpoldplatz 13,
95444 Bayreuth.
Nationaler Geopark BayernBöhmen
http://www.geopark-bayern.de
kostenpflichtig
Bayerisches Landesamt für Umwelt, 14.10.2014
2
Veranstaltungen in Bayern zum Tag der Steine in der Stadt
Nr.
Titel und Ort
Kurzbeschreibung und wichtige Informationen
Ansprechpartner
Datum
Uhrzeit und Treffpunkt
Veranstalter und Links zur
weiteren Information
Führung
7
Im Zuge unseres Arbeitskreises Steine in der Stadt wollen wir
eine Vielzahl heimischer und ausländischer Natursteine im
Natursteinwerk Steinhoff kennen lernen. Hier können wir auch
sehen, wie die gesägten Platten verarbeitet werden und
welches die unterschiedlichen Einsatzbereiche sind. Weitere
Informationen unter: http://www.neuhoff.de.
Anschließend werden wir das Bandkeramik-Museum
besuchen: In Schwanfeld wurde in sehr guter Erhaltungsqualität ein bis dahin unbekannter, komplizierter Haustyp
Besuch des Natursteinwerks Neuhoff dieser bäuerlichen Frühstufe erkannt. Anhand zweier Gräber
sowie des Bandkeramik-Museums in gelang eine einmalige Verbindung zwischen Dorfgeschichte
Schwanfeld
und Personengeschichte und somit zugleich ein Blick in den
damaligen Ahnenkult. Diese Aspekte und darüber hinaus die
Schwanfeld
Themen Holzbautechnik, Getreidebau, Keramik, Kunst, Mode
Landkreis Schweinfurt
sowie bandkeramische Küche werden in verständlicher
Sprache und moderner Inszenierung vorgeführt. Weitere
Informationen unter:
http://www.schwanfeld.de/Bandkeramik-Museum.html
Beginn: 9:30 Uhr
Ende: 15:30 Uhr
Dr. Georg Büttner
Telefon: 09281/1800-4751
Email:
georg.buettner@lfu.bayern.de
Treffpunkt: Parkplatz
25.10.2014 Stadthalle, 97421
Schweinfurt; individuelle
Anreise nach 97523
Schwanfeld
Naturwissenschaftlicher Verein
Schweinfurt
http://www.nwv-schweinfurt.de
Kosten für Organisation, Museumsführung und -eintritt:
Mitglieder: Erwachsene: 3,00 €, Kinder/Jugendliche (bis 16 J.):
1€
Nichtmitglieder: Erwachsene: 5,00 €, Kinder/Jugendliche (bis
16 J.): 2 €
Verbindliche Anmeldung bis 15.10.2013 erforderlich
Bayerisches Landesamt für Umwelt, 14.10.2014
3
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
19
Dateigröße
64 KB
Tags
1/--Seiten
melden