close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Sonntag - Online Verlag GmbH Freiburg :: Image

EinbettenHerunterladen
13 – 17
Uhr
KÜCHEN
Emmendingen
Zum Übergang 1 (direkt an der B3)
Frühjahrsputz!
12. April 2015
Leserservice 08 00/222 42 24 02 · www.der-sonntag.de
Autopflege
Bei Vorlage dieses Gutscheins
erhalten Sie bis 18. 04. 2015:
Der Sonntag
Platin- 20,Wäsche nur
,-e
Räder25,wechsel
!
HEUTE
SCHAU-SONNTAG
www.k1kuechen.de
10
nur
im nördlichen Breisgau
20,-
e
Einlösbar: CleanCar Freiburg · Lembergallee 1
(Ecke Tullastraße/Mooswaldallee)
Wegen verletzter Familienehre
Freiburg holt Punkt
Eine Frau libanesischer Abstammung aus Müllheim sollvergewaltigtworden sein. Denvermeintlichen Täter töten ihr Vater und ihr Bruder.
Vor dem Freiburger Landgerichtwerden sie nun
des heimtückischen Mordes angeklagt. SEITE 3
Roman Bürki (Foto) blieb ohne
Gegentreffer und so holte der SC
Freiburg auf Schalke mit einem
0:0 einen Punkt für den Klassenerhalt.
SEITE 11
Widerständige Erreger
Wie Südbadens Kliniken der wachsenden Gefahr Antibiotika-resistenter KEIME begegnen
Multiresistente Keime sind
für Krankenhäuser ein immer größer werdendes
Problem. Die Zahl der Infektionen hat sich seit 2007
deutschlandweit verdoppelt. In Südbaden reagieren
Krankenhäuser mit verstärkten Hygienemaßnahmen.
GIULIO REGER
Am Mittelflügel des Hunderte Jahre alten Hauses an der Schwarzwaldstraße entstand Totalschaden.
FOTO: PATRICK SEEGER
Großbrand am
Dreikönigshaus
Schaden im MILLIONENBEREICH , keine Verletzten
Bei einem gestern früh ausgebrochenen Brand ist der Mittelflügel des Dreikönigshauses an
der Ecke Dreikönig- und
Schwarzwaldstraße in Freiburg
weitgehend zerstört worden,
Fachleute gehen von einem
Schaden „im unteren siebenstelligen Bereich“ aus. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Auch gestern
Nachmittag war noch nichts
Neues zur Ursache des Feuers zu
erfahren, Brandstiftung schließt
die Kriminalpolizei zumindest
nicht aus.
Das Feuer war gestern gegen
vier Uhr früh gemeldet worden,
die Löscharbeiten hatten sich
dann fast bis zum Mittag hingezogen. Nach dem Eintreffen der
ersten Löschzüge am Brandort
hatten die Verantwortlichen
schnell Unterstützung nachgefordert. Insgesamt war die Feuerwehr mit 22 Fahrzeugen, zwei
großen Drehleitern und rund 90
Einsatzkräften tätig. Über längere Zeit musste der Verkehr auf
der direkt vor dem Gebäude verlaufenen Straßenbahnlinie unterbrochen werden, auch die
parallel verlaufende Schwarzwaldstraße war zeitweise gesperrt.
In dem mehrere hundert Jahre
alten Gebäudekomplex ist unter
anderem der Freiburger Essenstreff untergebracht, in dem obdach- und mittellose Menschen
mit Essen versorgt werden. Der
zerstörte Mittelteil des Gebäudes stand allerdings leer, dort befand sich früher eine Kleiderkammer.
Die Polizei bittet Personen, die
in der Nacht verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben,
sich mit der Kriminalpolizei
Freiburg
unter
Telefon
0761/882-5777 in Verbindung zu
setzen.
DS
Multiresistente Erreger (MRE),
also Viren und Bakterien, die
sich nicht mehr mit Antibiotika
behandeln lassen, sind nach Ansicht vieler Wissenschaftler das
größte medizinische Problem
der Zukunft. Zwar ist sowohl den
Krankenhäusern als auch den
politisch Verantwortlichen bewusst, dass dringender Handlungsbedarf besteht. Dies zeigt
auch der vor zwei Wochen von
Bundesgesundheitsminister
Hermann Gröhe verabschiedete
„Zehn-Punkte-Plan zur Bekämpfung von MRE“. Trotzdem sind
speziell die Krankenhäuser immer größerer Kritik ausgesetzt.
In Südbaden sind die Infektionszahlen niedriger als im bundesweiten Durchschnitt. Das bestätigt Thomas Hauervom Deutschen Beratungszentrum für
Hygiene mit Sitz in Freiburg.
„Die meisten Krankenhäuser
hier haben mehrere Mitarbeiter,
die auf den Bereich Hygiene spezialisiert sind“, sagt Hauer.
Er betreut unter anderem das
Freiburger Lorettokrankenhaus.
Dort gab es laut Chefarzt Johannes Forster in 15 Jahren nur einen
Fall von MRSA, dem häufigsten
multiresistenten Keim. „Das
liegt zum einen daran, dass wir
weniger Risikopatienten haben
als größere Krankenhäuser“, erklärt Forster. „Bei älteren oder
schwer kranken Patienten müssen viele Antibiotika eingesetzt
werden, dadurch kommt es häufiger zu Resistenzen.“ Trotzdem
seien die niedrigen Infektionszahlen auch der konsequenten
Hygiene ist im Kampf gegen Krankenhauskeime sehr wichtig. Doch im stressigen Arbeitsalltag von Ärzten
und Pflegern komme sie oft zu kurz, warnen Experten.
FOTO: LANDRATSAMT EMMENDINGEN (ZVG)
Einhaltung der Vorgaben zu verdanken. Im Lorettokrankenhaus
würden die Hygienebeauftragten regelmäßig kontrollieren,
welche Patienten Risikofälle sein
könnten, und im Infektionsfall
Maßnahmen einleiten.
Das Vorgehen in solchen Fällen ist in allen sechs südbadischen Krankenhäusern, die Der
Sonntag befragt hat, weitestgehend gleich. Peter Lepkojis,
Standortleiter des Spitals Waldshut, beschreibt dies so: „Patienten, die zuvor im Ausland behandelt wurden oder bei denen der
Verdacht auf multiresistente Erreger besteht, werden umgehend untersucht. Bestimmte
Keime wie MRSA werden dem
Gesundheitsamt gemeldet und
die betroffenen Patienten isoliert.“
–
Isolierzimmer für
Infizierte fehlen
–
Doch es gibt auch Ausnahmen,
wie Hygieneexperte Thomas
Hauer mitteilt: „In manchen Fällen ist es nicht möglich, jeden infizierten Patienten zu isolieren.
Zum Beispiel, wenn nicht genügend Einzelzimmer zur Verfügung stehen. Schließlich kann
man einen schwer verletzten Pa-
STRAND-TRENDS!
MUST-HAVES!
tienten nicht einfach heimschicken. Dann muss man Kompromisse eingehen.“
Markus Dettenkofer, der als
Facharzt für Hygiene bis vor kurzem an der Uniklinik Freiburg
für diesen Bereich zuständig
war, bestätigt dies: „Wir mussten
in der Uniklinik teilweise Zweibett- zu Einbettzimmern machen, um Patienten isoliert behandeln zu können.“ Seiner
Meinung nach sei der wichtigste
Faktor im Kampf gegen multiresistente Keime die Hygiene in
Krankenhäusern. Auch Thomas
Hauer sagt: „Bei strikter Desinfektion ist eine Isolierung nicht
in jedem Fall notwendig.“
Allerdings beklagen Hygieneexperten regelmäßig, dass sich
viele Ärzte und Pfleger nicht an
die Vorgaben halten und zu selten ihre Hände desinfizieren
würden. Dies liegt laut Dettenkofer auch daran, dass viele Kliniken zu wenig qualifiziertes
Personal haben. „In einem Krankenhaus gibt es ständig unerwartete Situationen, die Ärzte
sind oft unter extremem Zeitdruck. Dadurch kommt die Hygiene leider zu kurz“, erklärt er.
Dieser Gefahr versuchen die
Hygienebeauftragten der Krankenhäuser entgegenzuwirken.
So teilte die Helios-Klinik in Breisach mit, dass sie regelmäßig
kontrollieren würde, ob sich alle
Mitarbeiter an die Vorschriften
halten. Sollten dabei Verstöße
auffallen, gebe es zusätzliche
Schulungen und Ermahnungen.
Der Sprecher des Krankenhauses Emmendingen sagte, wenn
MRE auftreten, würden die behandelnden Ärzte und Pfleger
zusätzliche Schutzausrüstung
anlegen. Mit der Messung des
Verbrauchs an Desinfektionsmitteln könne zudem festgestellt werden, ob sich die Mitarbeiter oft genug desinfizieren.
Die Kliniken des Landkreises
Lörrach versuchen mit der Aktion „Saubere Hände“ die Handdesinfektionsrate weiter zu verbessern.
Nur 30 Prozent aller Krankenhausinfektionen können laut
Experten durch bessere Hygiene
verhindert werden. Schuld an
der wachsenden Zahl multiresistenter Keime ist der großflächige
und unüberlegte Einsatz von Antibiotika, der die Widerstandsfähigkeit von Keimen unterstützt.
Das Freiburger Lorettokrankenhaus und die Uniklinik haben es sich deswegen zur Mission gemacht, den Einsatz von Antibiotika drastisch zu senken.
Mix- und Badeprogramme
in f­ aszinierender Auswahl!
Besuchen Sie jetzt unsere
NEUE BADEABTEILUNG!
Aus Liebe zum Sport
ARMIN
Service – Beratung – Auswahl – Qualität
Lange Str. 66 – 68 · 79183 Waldkirch · Tel. 0 76 81/6237
3 Etagen Sport – Mode – Freizeit
2 LOKALES
Der Sonntag · 12. April 2015
FREIBURG
KURZ GEFASST
ELZACH/FREIBURG
Parkhaus
gefordert
Eingeschränkter Bahnverkehr
Wegen Gleisbauarbeiten kommt es am heutigen Sonntag,
12. April, im Bahnverkehr der Breisgau-S-Bahn zwischen FreiburgHauptbahnhof und Elzach zu Einschränkungen. In der Zeit
zwischen 8 Uhr und 20 Uhr verkehrt zwischen Freiburg und
Waldkirch in beiden Richtungen nur alle zwei Stunden ein
Zug. Im Abschnitt zwischen Waldkirch und Elzach fahren in
beiden Richtungen alle Züge. Richtung Elzach fährt allerdings
jeder zweite Zug in Waldkirch erst rund eine Viertelstunde
später als gewöhnlich ab. Die ausfallenden Züge werden durch
Busse ersetzt, die jedoch deutlich längere Fahrtzeiten haben.
Sie halten in Freiburg (ZOB), Zähringen (Johannesgasse), Gundelfingen (Rathaus), Buchholz (Kirche), Batzenhäusle und
DS
Waldkirch-Bahnhof. Info: www.bahn.de
WINDEN
Erstwählerforum vor der Bürgermeisterwahl
Vor der Bürgermeisterwahl in Winden im Elztal am Sonntag,
19. April, bei der auch die 16- bis 18-Jährigen erstmals wählen
dürfen, findet ein Erstwählerforum statt. Die von Udo Wenzl
moderierte und durch die Landeszentrale für politische Bildung
unterstützte zweistündige Veranstaltung am Dienstag, 14.
April, beginnt um 11 Uhr in der Mehrzweckhalle Oberwinden.
Alle vier Kandidaten haben ihre Mitwirkung zugesagt.
DS
Tumulte bei Demo der Piusbrüder
Bei der Allergologin testen lässt sich Dieter Schäfer, der extra wegen der Gesundheitsmesse aus Lörrach
FOTO: MZD
nach Emmendingen gekommen ist.
Stress und Glück
Zum dritten Mal finden die Emmendinger
BEI EINER DEMONSTRATION von rund 130 Abtreibungsgegnern,
die die Vereinigung St. Pius X. angemeldet hatte, und etwa 300 Gegendemonstranten, kam es am Freitagabend in der Freiburger Innenstadt zu Tumulten. Wie die Polizei mitteilt, wurden gegen 45
Personen Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eingeleitet. Verletzt wurde demnach niemand.
FOTO: DPA
Umstandsmode,
Braut- und Festmode
für Schwangere in Freiburg
Friedrichring 13, Tel. 07 61 / 5 56 51 66
www.bella-mama.de
Leiden Sie unter Reizdarmsyndrom oder
Magen-Darm Beschwerden während
oder nach dem Sport?
Das Freiburger Steinbeis Zentrum für Gesundheitsförderung sucht sportlich aktive Erwachsene
(zwischen 18 und 65 Jahren), die ein Reizdarmsyndrom oder Magen-Darm Beschwerden bei
sportlicher Belastung haben. Es wird in einer
Studie geprüft, ob ein Mineralstoffpräparat
Magen-Darm Beschwerden lindern kann. Die
­
Prüfsubstanz ist kein Medikament, sondern als Nahrungsergänzung
im Handel zugelassen.
Sie erhalten eine Gesundheitsuntersuchung mit Leistungsdiagnostik,
Laktosetoleranztest und Laborcheck. Für die Dauer von 2 Wochen
nehmen sie dann das Nahrungsergänzungsmittel ein. Dann erfolgt die
Abschlussuntersuchung mit einem Belastungstest (1 Stunde Joggen).
Für die vollständige Teilnahme wird Ihnen am Studienende eine Aufwandentschädigung erstattet.
Wenn Sie Interesse haben, an dieser Studie teilzunehmen, melden Sie
sich bitte unter der Telefonnummer 01 76 / 67 07 01 64.
GESUNDHEITSTAGE
ter aus der Möbelbranche. Zahlreiche Beispiele für gesundes Sitzen gibt es und bei der Frage, wie
man sich am besten bettet, besteht sogar die Möglichkeit, mittels Wirbelscanner die Schlafposition zu analysieren.
Solche haptischen Angebote
sind der Renner auf der Messe,
genauso wie der Augen- und
Hörtest, oder der Allergietest
beim Facharzt für Pneumologie
und Allergologie. Dort sitzt Dieter Schäfer aus Lörrach. „Man ist
MARKUS ZIMMERMANN
ja interessiert an der Gesund„Das Beste ist, nicht zu warten, heit“, betont er und erklärt, dass
bis das Kind im Brunnen liegt“, er den Hinweis auf die Messe in
sagte Wolfgang Schweizer, Ge- der Kundenzeitschrift einer beschäftsführer der AOK Südlicher
Oberrhein bei der Eröffnung. So
FAKTEN
ist Prävention mit vielen Facetten ein großes Thema. Die Aussteller kommen zu 90 Prozent
VORTRÄGE heute (Auswahl):
aus dem Landkreis, und viele
11.15 Uhr Psychiatrische Pflebieten Branchenexklusivität, die
ge im Wandel der Zeit (Raum
zu den Prinzipien der Organisa1) + 11.30 Uhr Meditation
toren gehört, wie Jürgen Kern
(Raum 3) + 12.45 Uhr Schilddrüse (Raum 1) + 13.30 Uhr
vom Veranstaltungsteam sagt.
Eingewachsene Nägel (Raum
Klar, der berühmte tägliche
2) + 13.45 Burn-out (Raum 1)
Apfel, der den Weg zum Doktor
+ 14 Uhr Wechseljahre (Raum
erspart, ist ebenso präsent wie
2) + 15.15 Uhr Krampfadern
andere Angebote der gesunden
(Raum 1) + 15.30 Uhr ProsErnährung, die dann fließend
tatakrebs (Raum 3) + 16 Palübergehen in die Therapie. So
liative Wundversorgung
sind bei Dagmar Kratt vom Na(Raum 2) + 16.15 Uhr Stottern
turhaus Reformhaus auch Prä(Raum 1) + 17.15 Uhr Lebe
parate gefragt, die bei Arthrose
MZD
Balance (Raum 2).
helfen sollen. Prävention ganz
anders interpretieren die Anbie-
Gesundheit ist das höchste
Gut. Da sind sich wohl die
meisten der zahlreichen
Besucher einig, die bereits
gestern zu den Emmendinger Gesundheitstagen in
die Fritz-Boehle-Halle kamen. Gesundheit ist aber
auch ein weites Feld, zeigen
die 64 Aussteller.
statt
teiligen Lebensmittelmarktkette
gelesen habe. Was zum Anfassen
bietet auch die Verkehrswacht
mit ihrem Fahrsimulator. Das
Bewusstsein dafür schärfen, wie
schnell durch unaufmerksames
Fahren etwas passiert – auch das
ist eine Form der Prävention.
Bewusstseinsarbeit auf ganz
andere Art wird am Stand der
psycho-sozialen Beratungspraxis von Heike Petereit-Zipfel geleistet. „Auf dem Feld der psychologischen Erkrankungen gibt
es noch viele Stigmatisierungen
und Ängste“, sagt die Beraterin.
Präsenz bei den Gesundheitstagen heißt für sie wie für die Mitarbeiter am Stand des Zentrums
für Psychiatrie, Schwellenängste
abzubauen. „Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe
ich beschlossen, glücklich zu
sein“, lautet ein Voltaire-Zitat,
das an einem Stand hängt und
darauf hinweist, dass die Weisheit vom gesunden Geist im gesunden Körper wechselweise zu
verstehen ist. Das wird beim
Zahnarzt nochmals unterstrichen: Karies ist out, Paradentose
ist die Volkszahnkrankheit
Nummer Eins. Warum? „Stress
ist ein Parameter, der dazu beiträgt“, so die Erklärung.
> EMMENDINGER
Gesundheitstage, Fritz-Boehle-Halle, Rosenweg
9, heute von 10 und 18 Uhr.
Der Handelsverband Südbaden
wünscht sich für Freiburg ein
weiteres City-Parkhaus vor der
Johanneskirche. Die Verwaltung
hat dafür kein Verständnis.
Den Wunsch hat die Interessensvertretung der Einzelhändler bereits im November bekannt gemacht. Nun hat der Verband sein Anliegen konkretisiert:
Der
Parkplatz
bei der Johanneskirche an der
Basler Straße sei der
ideale
Standort für
eine Tiefgarage, sagte der neue Hauptgeschäftsführer Olaf Kather (Foto)
am Freitag.
Der Handelsverband meldet
insbesondere Bedarf für Autoparkplätze im südlichen Innenstadtgürtel an. Auch im Osten
der Stadt sei die Parkplatzsituation nicht toll, sagte Verbandspräsident Philipp Frese. „Wir brauchen eine Parkmöglichkeit für
Besucher aus dem Schwarzwald“,
so Frese. Eine Parkgarage werde
von den Kunden aber nur akzeptiert, wenn sie sie als bequem
empfinden. Dazu gehört die Nähe zur Innenstadt, was mit dem
Platz beim Bürgeramt gegeben
sei. Der Handel sieht die Parkgarage nicht als Gegenentwurf zu
öffentlichen Verkehrsmitteln,
sondern als Ergänzung. Dazu gehören aus Verbandssicht auch
weitere Park-and-ride-Plätze. Kather siehtvor allem in der Anbindung der Umlandgemeinden an
die Freiburger City Defizite.
Den Fraktionen des Freiburger
Gemeinderats hat der Handelsverband seine Vorstellungen bereits dargelegt. Kather spricht
von einem offenen, konstruktiven Dialog. Das Thema sei enttabuisiert. Die Stadtverwaltung,
der das Grundstück gehört, verfolgt allerdings eine andere Linie: „Wir haben eine klare Strategie für umweltfreundlichen Verkehr. Es gibt keinerlei Planungen
für ein neues Parkhaus“, sagt
Pressesprecherin Edith Lamersdorf und verweist auf den massiven Ausbau des Straßenbahnnetzes.
RIX
WAR NOCH WAS?
Die Woche vom 6. bis 11. April
Dienstag
war die Stele nach und nach von
Ameisen zerstört worden.
Mit einer symbolträchtigen
Grundsteinlegung beginnt im
Gewerbegebiet Birkenwald in
Herbolzheim die Entstehung eines neuen VERTEILERZENTRUMS für die Post-Tochter DHL
Express. Investor Georg Adler,
Bürgermeister Ernst Schilling,
DHL-Vorstand Wolfgang Albeck,
Landrat Hanno Hurth und Architekt Markus Fritz – alle postgelb
behelmt – sind dabei. Der Bau
soll zehn Millionen Euro kosten
und pro Stunde 2 400 Pakete
Vorreiter wie immer: Das Freiburger Strandbad hat seit Freitag als ers- umgeschlagen können. Im Oktotes Freibad der Region geöffnet.
FOTO: BAMBERGER ber, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, soll der Gebäudekommitnichten eine gute Nachricht. China eingereist, sein Ausbrei- plex an der Sven-Kovacs-Straße
Der asiatische LAUBHOLZBOCK- ten wird gefürchtet, da er Bäume in Betrieb gehen.
KÄFER – klein, schwarz und mit befällt, sie nachhaltig schädigt
Fühlern – wurde bei Holzfällar- und zum ABSTERBEN bringt.
Freitag
beiten im Rheinhafen in Weil am
Während auf dem Feldberg die
Rhein gefunden, wie die Badi- Donnerstag
Skisaison zu Ende geht, startet
sche Zeitung mitteilt. Betroffen
war demnach eine Pappelgrup- Im Freiburger Stadtteil Vauban im Tal der SOMMER. Die Palmen
pe am Ufer. Das Landratsamt wird das GEORG-ELSER-DENK- in Freiburg stehen bereits, nun
handelt sofort und lässt die Pap- MAL wieder aufgestellt, das an öffnet das Strandbad. Das Freipeln sowie weitere Bäume im den Hitler-Attentäter erinnert bad an der Schwarzwaldstraße
Mittwoch
Umkreis von 100 Metern um die und damit einst eines der aller- ist wie immer Vorreiter und lädt
Ein verschwunden geglaubter Fundstelle fällen. Der Käfer ist ersten in Deutschland war. Nach zum frühstmöglichen Zeitpunkt
SIR/JKI
Käfer ist wieder da, und das ist wahrscheinlich per Schiff aus ihrer Errichtung vor elf Jahren zum Baden ein.
Es ist gegen 17.20 Uhr, als in der
Emmendinger
Ramiestraße
zwei Autos mit quietschenden
Reifen zum Stehen kommen
und die Insassen eine Schlägerei
beginnen. Passanten sehen zu,
wie ein wahrer BLÜTENREGEN
auf die Straße niedergeht. Es
handelt sich um 500-EuroScheine, die der Wind auf die nahe Wiese weht, alles in allem etwa 20 000 Euro, berichtet ein
Zeuge. „Von Falschgeld zu sprechen, wäre übertrieben“, sagt Polizeisprecher Walter Roth, der
den Vorfall auf Nachfrage bestätigt, „es waren eher sehr schlechte Farbkopien.“ Und der Gedanke
liege nahe, dass in ihnen der
Grund für die Auseinandersetzung zu finden ist. Schließlich
rasen die beiden Autos davon,
mindestens eine Person landet
laut Polizei im Krankenhaus.
Zeugen des Vorfalls werden gesucht, Telefon 0 76 41/58 22 00.
DIE DRITTE SEITE 3
Der Sonntag · 12. April 2015
Die Rache von Neuenburg
Vor dem Freiburger Landgericht hat unter erheblichen Sicherheitsvorkehrungen ein aufsehenerregender MORDPROZESS begonnen
aus Stuttgart, das Wort führt die
in
Nebenklagen
erfahrene
Rechtsanwältin Judith Hezinger.
„Ich gehe davon aus, dass das
Verfahren zu dem gleichen Ergebnis führen wird, zu dem die
Staatsanwaltschaft gekommen
ist“, sagt sie.
Die vermeintliche Tat des Patrik H. wird aber unaufgeklärt
bleiben. Mit seinem Tod wurden
alle Ermittlungen eingestellt, eine Verurteilung oder Rehabilitation post mortem ist unmöglich.
Doch für das Verfahren gegen
Akram und Moustapha Y. wird
von erheblicher Bedeutung sein,
herauszuarbeiten, wie sie subjektiv die Schilderungen ihrer
Schwester und Tochter im Zusammenhang mit den Ereignissen des 12. Juni 2014 empfunden
haben.
An diesem Mittwoch wären
nun nach Oberstaatsanwalt
Eckart Berger eigentlich die Angeklagten an der Reihe gewesen,
Angaben zur Person zu machen.
Unter den Journalisten hatte
sich bereits rumgesprochen,
dass Akram Y. und Moustapha Y.
sich nicht äußern würden, dafür
ihre Verteidiger Stellungnahmen abgeben könnten. Duncan
S. und Timo P. hingegen seien bereit, dem Gericht Angaben zu
machen sowie ihre Sicht der Dinge darzulegen.
TONI NACHBAR
V
ater und Sohn haben sich
seit Monaten nicht mehr
gesehen, sie umarmen
sich innig. So liefern sie das Bild
des Tages für das Dutzend Kameraleute und Fotografen im Saal
IV des Freiburger Landgerichts.
Dort sind Moustapha Y., Jahrgang 1966, und Akram Y., Jahrgang 1997, die Hauptangeklagten in einem Verfahren, das republikweit Aufsehen erregt. Der
„Lynchmord am Oberrhein“,
„Selbstjustiz“ und „Ehrenmord“
beherrschen die Schlagzeilen,
denn Vater und Sohn sollen am
18. Juni 2014 in der Nähe der Autobahnausfahrt Neuenburg Patrick H. getötet haben. Aus Rache
– weil der 27-Jährige sechs Tage
zuvor ihre Tochter und Schwester angeblich vergewaltigt hatte.
Es kommt seltenvor, dass man
den größten Verhandlungssaal
im Freiburger Landgerichtsgebäude so umständlich erreicht
wie zum Prozessbeginn an diesem Mittwochmorgen. Alle Besucher, die in den Zuschauerraum wollen, müssen vor Polizeibeamten ihre Taschen komplett leeren, jeder Gegenstand,
der irgendwie als Waffe verwendet werden könnte, wird ihnen
abgenommen. Es wimmelt von
Reportern, im sonst meist nur
spärlich gefüllten Saal sind nahezu alle Plätze besetzt.
Nacheinander werden in
Handschellen die Angeklagten
hereingeführt, die sich derzeit in
Untersuchungshaft befinden:
Zuerst kommt Akram Y., der
Schüler aus Müllheim wirkt immer noch mehr wie ein Junge als
wie ein Mann. Ihm folgt sein Vater, ein aus dem Libanon stammender Mann, der vor Gericht
die Dienste eines Dolmetschers
in Anspruch nehmen wird, dem
aber der Ruf vorauseilt, seit Jahren zusammen mit seiner Ehefrau und den vier Kindern gut integriert in Müllheim zu leben.
Mitangeklagt ist auch Timo P.,
Jahrgang 1993, ein kräftiger Elektriker aus Neuenburg und angeblich ein guter Freund Akrams. Er soll entscheidend mitgeholfen haben, Patrick H. zu töten. Während diese drei Männer
auf der Anklagebank hinter ihren Verteidigern Platz nehmen,
sitzt etwas abseits auf einem
Stuhl der erst 19-jährige Duncan
S. aus Neuenburg. Ihm wirft die
Staatsanwaltschaft vor, das Opfer Patrik H. in eine Falle gelockt
zu haben. Er wird sich in den
nächsten Wochen gegen den Vorwurf der Körperverletzung mit
Todesfolge zur Wehr setzen
müssen, Akram und Moustapha
Y. sowie Timo P. sind des gemeinschaftlich begangenen heimtückischen Mordes aus niedrigen
Beweggründen angeklagt.
–
Der Abschlussbericht
kommt viel zu spät
–
Ihnen wirft die Staatsanwaltschaft vor, den Vergewaltiger ihrer Tochter und Schwester heimtückisch ermordet zu haben: Vater Moustapha Y.
und sein zur Tat minderjähriger Sohn Akram (hier im Gerichtssaal).
FOTOS: DPA
fehl, doch sie wurden nicht fündig.
Was sich am 12. Juni 2014 und
an den folgenden Tagen im als
aufgeschlossen und modern beschriebenen Hause Y. in Müllheim abgespielt hat, wird die Jugendstrafkammer des Landgerichts die nächsten Wochen minutiös
zu
rekonstruieren
versuchen. Die Kammer unter
Vorsitz von Richter Stefan Bürgelin hat 18 Verhandlungstage angesetzt, während der Beweisauf-
–
Der erboste Bruder
wäre zu allem fähig
–
E
in Blick zurück: Am 12. Juni
2014 meldete sich eine 26jährige Müllheimerin bei
der Polizei vor Ort. Laut Recherchen des Nachrichtenmagazins
Der Spiegel sollen ein Auge blutunterlaufen, der Rücken voller
Hämatome und die Arme von
Kratzern übersät gewesen sein.
Die Frau libanesischer Abstammung erstattete Anzeige gegen
Patrik H., einen einstigen Schulfreund. Er soll sie per SMS-Nachricht auf einen Feldweg gelockt
und dort vergewaltigt haben.
Angeblich ist Patrik H. kein
Unbekannter für die Polizei. Wegen Drogenhandels soll er bereits eine Gefängnisstrafe abgesessen und im Juni 2014 keine eigene Bleibe gehabt haben. Seit
jenem Tag suchten die Polizeibeamten Patrik H. per Haftbe-
Laut Anklageschrift der Staatsanwaltschaft bat ihn der Vater
am Abend eindringlich, den Urlaub abzubrechen und nach
Hause zurückzukehren. Am folgenden Tag, so Oberstaatsanwalt
Eckart Berger, hätten die beiden
beschlossen, Patrik H. aufzuspüren und zu töten. „Um die vermeintlich verletzte Familienehre wiederherzustellen“, heißt es
in der Anklageschrift.
Nachdem sie der Staatsanwalt
am Mittwoch verlesen hat, meldet sich sofort der Verteidiger
des Moustapha Y., der Freiburger
Rechtsanwalt Klaus Malek, zu
Wort und entgegnet, sein Mandant habe von einem Mordplan
nichts gewusst.
Steht vor einem schwierigen Fall:
Richter Stefan Bürgelin.
nahme sollen nicht weniger als
38 Zeugen und vier Sachverständige gehört werden. Die Prozessakten füllen 30 dicke Ordner.
Der einzige Bruder des angeblichen 26-jährigen Vergewaltigungsopfers, der noch minderjährige Akram Y., befand sich am
12. Juni 2014 auf einer Urlaubsreise mit Freunden in Italien.
Doch zurück zum Sommer 2014:
Als Patrik H. tot und Moustapha
Y. sowie Akram Y. verhaftet waren, äußerte sich das vermeintliche Vergewaltigungsopfer gegenüber der Wochenzeitschrift
Stern und räumte ein, die Racheaktion gegen ihren angeblichen
Peiniger gehe nur auf das Konto
ihres minderjährigen Bruders.
Dessen Motiv sei die Liebe zu ihr
gewesen, Akram Y. habe sich als
der Beschützer seiner Schwester
gewähnt. Ihr Vater hingegen habe schon vor der Tat die Polizei
gewarnt, sie solle sich mit der
Verhaftung des Patrik H. beeilen,
denn der erboste Bruder wäre zu
allem fähig.
Für die Staatsanwaltschaft
hingegen ergibt sich folgendes
Bild: Akram Y. und sein Freund
Timo P. hätten per Facebook versucht, Auskünfte zu Patrik H.
einzuholen. Dort seien sie auf
Duncan S. gestoßen, einen jungen Mann, der sowohl mit Timo
P. als auch mit Patrik H. befreundet war. Duncan S. soll eingewilligt haben, ein Aufeinandertreffen mit Patrik H. zu organisieren.
In der Anklageschrift wird davon
ausgegangen, dass Patrik H. von
Duncan S. ein Haschisch-Deal
vorgeschlagen wurde – auf einem Parkplatz bei Neuenburg.
Dort sollten auch Timo P. sowie
Akram Y. warten. Als gesichert
schien, dass das Treffen unmittelbar bevorsteht, soll Akram Y.
seinen zu Hause weilenden Vater
informiert haben. Daraufhin sei
der Vater mit einem Pkw ebenfalls zum Parkplatz gefahren.
Der 18. Juni 2014 fiel auf einen
Mittwoch. Die Ermittler gehen
davon aus, dass Patrik H. kurz
nach 18 Uhr nicht ahnen konnte,
wer ihm gleich begegnen würde.
Rasant soll sich alles abgespielt
haben, als Duncan S. und er sowie Moustapha Y., Akram Y. und
Timo P. sich gegenüberstanden.
Akram Y. habe ein Messer bei
sich geführt, Moustapha Y. einen
Teleskop-Schlagstock. Im Rücken von Patrick H. soll sich laut
Anklageschrift urplötzlich der
körperlich deutlich überlegene
11998,-
Lieferpreis
Küche Global 5900462-14 | www.global-kuechen.de
Timo P. befunden haben. Dieser
habe Patrik H. an den Armen gepackt und derart gehalten, dass
eine Gegenwehr des Angegriffenen nicht mehr möglich gewesen sei. Daraufhin soll Moustapha Y. mit dem Schlagstock auf
ihn eingeschlagen haben, während Akram Y. ihn mit acht Messerstichen im Brustbereich
schwer verletzte. Dennoch soll es
Patrik H. gelungen sein, sich loszureißen und ein Stück zu flüchten. Doch der bereits Schwerverletzte habe es nicht weit geschaft: Akram Y. soll ihn eingeholt und mit 15 weiteren
Messerstichen schließlich getötet haben.
W
ährend Oberstaatsanwalt Eckart Berger die
Anklageschrift verliest,
sitzen Akram Y. und Timo P. mit
gesenktem Haupt auf der Anklagebank. Moustapha Y. hingegen
blickt ins Leere. Ihnen direkt gegenüber sitzen an der anderen
Seite des Gerichtssaals als Nebenkläger die Eltern und Geschwister von Patrik H. Vertreten
werden diese von drei Anwälten
Kochen wie die
Profis
Rezepte
finden
Sie auf
un
Facebo serer
ok-Seite
KÜCHEN@HOME im Komturgebäude | Karlsruher Str. 3 | 79108 Freiburg
www.kuechenathome.de | Öffnungszeiten: Di. - Fr. 10 - 19 Uhr,
Do. 10 - 20 Uhr, Sa. 10 - 15 Uhr | 400 kostenlose Parkplätze (Kaufland)
Partner von
Doch dazu kommt es nicht:
Rechtsanwalt Sebastian Glathe,
der Akram Y.verteidigt, stellt den
Antrag, das Verfahren vorläufig
auszusetzen, weil den Verfahrensbeteiligten der Abschlussbericht der ermittelnden Kriminalpolizei erst am Vortag ausgehändigt worden sei. Als sein Kollege
Malek den Vorsitzenden Richter
Bürgelin nach einem plausiblen
Grund dafür fragt, bekommt er
die Antwort, es könnten berufliche oder private Gründe bei der
Kripo dafür verantwortlich sein.
Dem Antrag der Verteidigung
stimmt die Kammer nicht zu.
Doch sie zeigt Verständnis für
deren Anliegen und unterbricht
den Prozess bis zum 20. April.
In den Fluren des Landgerichts stürzen sich die TV-Teams
auf die Verteidiger, hier wird ein
Statement gegeben, dort ein Interview. Rechtsanwalt Klaus Malek wiederholt, was er schon im
Gerichtssaal gesagt hat: Aus der
Sicht seines Mandanten, Moustapha Y., sei ein Mord nie geplant
gewesen. Sebastian Glathe erweckt Zweifel an der Schuldfähigkeit des Akram Y.: Ein Gutachter wird dazu Wichtiges dem Gericht mitzuteilen haben. Da
Akram Y. zum Zeitpunkt der Tat
noch nicht volljährig war, droht
ihm im schlimmsten Fall eine
zehnjährige Freiheitsstrafe. Für
seinen Vater Moustapha Y. geht
es um lebenslänglich in diesem
mit vielen Rätseln verbundenen
Fall.
Planen Sie Ihre Küche mit jemandem,
der sich auskennt!
4 LOKALES
Der Sonntag · 12. April 2015
GESICHT DER WOCHE
EHC-FREIBURG-FAN PHILIPP WEINGARDT
„Der Charme des Underdogs“
E
s sind derzeit die wohl
der sportliche Erfolg und wirtschönsten Tage des Jahres schaftlich schwarze Zahlen so
für einen wie ihn: Philipp
eng miteinander verbunden
Weingardt ist leidenschaftlisind wie beim EHC.“ Weingardt,
cher Fan des Eishockey-Oberli- den alle nur Wene rufen, war in
gisten EHC Freidieser Woche bei
burg, und es ist
allen drei HalbfiPlayoff-Zeit. Und
nalspielen dabei.
was für eine: Am
In Freiburg sowieFreitagabend geso, und nach Leipwannen die sogezig ging es am
nannten Wölfe in
Mittwoch im Fander heimischen
bus rund zehn
Franz-Siegel-Halle
Stunden hin und
vor rund 3 500 Zunach 60 Spielmischauern das dritnuten wieder rund
te Spiel in der
Immer dabei,wenn der zehn Stunden zuHalbfinalserie geEHC spielt: Philipp
rück. Normal für
gen die IceFighters Weingardt
FOTO: ZVG den HerbolzheiLeipzig mit 8:3 und
mer, der eigens für
stehen nun im Finale um den
Eishockeyspiele schon nach
Einzug in die zweite Liga. Es ist Tschechien fuhr oder nach
das neueste Kapitel eines sport- Amerika flog. Weingardt ist verlichen Märchens, das vor vier
narrt in den Sport im AllgemeiJahren noch einer Horrorgenen und den EHC Freiburg im
schichte glich. Nach einer (zwei- Speziellen. Seit er zehn Jahre alt
ten) Insolvenz stürzte der Verwar, ist er Mitglied. „Zum
ein, der Anfang der 90er seine
Charme vom EHC zählt, dass er
goldenen Bundesligazeiten
Underdog ist. Das hat mir imhatte, in die vierte Liga ab. Fort- mer schon gefallen“, so Weinan setzte er auf die eigene Jugardt. Im familiären Club mit
gend und der Aufstieg begann, rund 600 Mitgliedern ist er
der nun mit einem weiteren
wohl so bekannt, wie die FritzAufstieg gekrönt werden könn- Siegel-Halle altmodisch ist. Im
te. Für EHC-Fan Weingardt ist
Gespräch rattert er Eckpunkte
die derzeitige Phase eine ganz
der bewegten Vereinschronik
besondere. „Die letzten drei Jah- des EHC herunter, springt von
re waren für mich viel schöner sportlichen Playoff-Serien zu fials die Zeiten in der Bundesliga“, nanziellen Zwangsabstiegen,
sagt der 36-Jährige, der von der macht sich Gedanken über den
talentierten und schnellen
möglichen Aufstieg und hofft
Mannschaft schwärmt, die zum auf eine Zukunft mit einer neugrößten Teil aus Eigengewäch- en Eishalle. „Mir gefällt ja der
sen besteht – ein Novum. „Im
Muff von alten Hallen, aber für
gesamten deutschen Eishockey den Verein ist der Zustand nagibt es momentan keinen Ver- türlich ein Horror.“
ein, bei dem der Nachwuchs,
DANIEL WEBER
BEILAGEN
Teile dieser Ausgabe enthalten Beilagen von real,-, ALDI Süd,
Thomas Philipps, OBI, KIK und Auftritt Schuhe.
Tattoos und blaues Glas
Das KÜNSTLERPAAR Ulrike Kaltenbach und Mario Stöckinger stellt in Emmendingen aus
serviert werden. Seit acht Jahren
fühlt sie sich dem Werkstoff Glas
verbunden, ist fasziniert von
dessen Wandlungsfähigkeit und
Wirkkraft, von den Möglichkeiten, es immer wieder neu
schmelzen, brechen und mit
Farbpigmenten anreichern zu
können. „Lichtspuren“, so der Titel der Ausstellung, finden sich
nicht nur auf gerahmten Glasplatten, transparenten Torsos
und Scheiben, sondern auch in
KATJA RUSSHARDT
Glaskörpern, die mit Holz verEs ist Voraussetzung und Bedin- schmolzen scheinen.
gung: Licht lasse die Tiefe des
Mario Stöckinger, KaltenGlases erst sichtbar werden, sagt bachs Lebensgefährte, ergänzt
Ulrike Kaltenbach, und mit ihm die ausgestellten Arbeiten unter
gelinge es ihr ja zunächst auch, anderem mit seiner siebenteiliLicht einzufangen. Mario Stö- gen poetischen Serie „Spirare“,
ckinger macht das mit der Ka- die auf Streifzügen durch die
mera, und so sind sich die beiden Tropen entstand. „Das zeitlose
nicht nur in der
Bewegen
durch
heute beginnenendloses Grün hat
den gemeinsamen „Blau/Tiefe Leichte/ mich verleitet, die
Ausstellung in der
einzelnen Blüten
In Blau mich
Emmendinger Gain traumgleichen
versenken/und
lerie im Tor ganz
Bildern zu fotogranah als Lichtarbeifieren. Die Verwieder finden./
ter und Lichtlen- Zeitloses Schweifen/ schwommenheit
ker. „Trotz aller Gedie Farben inEs zieht mich ohne lässt
meinsamkeiten
tensiver
wirken
zu
ziehen/Sog
ohne
gibt es dennoch eiund entrückt die
zu saugen/
nen Unterschied“,
Motive auf magiergänzt Ulrike Kalsche Weise“, erklärt
Mich wohlig
tenbach im mit
der Fotokünstler.
verlierend finden“
farblich
korreEs sind LichtpunkUlrike Kaltenbach
spondierenden Fote in einem Meer
tografien
und
aus Blättern oder
Glasarbeiten als „Blaues Zim- Bilder von Licht- und Farbwelten
mer“ arrangierten Obergeschoss mit kalkulierter Unschärfe, entdes alten Torhauses. „Mario ar- standen durch gezielte Langzeitbeitet mit äußeren Bildern, ich belichtung und Bewegung von
arbeite mit inneren Bildern.“
Kamera und Zoom während der
„Innere Bilder“ erscheinen der Aufnahme.
in Waldkirch lebenden und arFür besondere Aufmerksambeitenden Bildhauerin nicht, keit sorgen jedoch Schwarzweißwenn sie sich entspannt und die Porträts, die auf der jüngsten
Augen schließt – die 1966 in Reise von Stöckinger und KaltenFurtwangen geborene Künstle- bach durch Burma entstanden.
rin sieht, so ungewöhnlich das Sie zeigen tätowierte Chin-Frauklingen mag, wachen Auges far- en, die im Westen Burmas leben.
bige Lichtszenen, die in ihrem „Der Besuch des Chin-TerritoriAtelier meist umgehend Gestalt ums ist nur an sehr wenigen Orannehmen oder in Skizzen kon- ten möglich. Ein unerwarteter
Sie arbeitet mit inneren Bildern, er mit äußeren. Ulrike
Kaltenbachs Glaskunst und
Mario Stöckingers Fotografien verbinden sich ab heute in „Lichtspuren“, einer
sehenswerten Ausstellung
in der Emmendinger Galerie im Tor.
Ulrike Kaltenbachs Lieblingsfarbe dominiert den Raum: Das Waldkircher Künstlerpaar im „Blauen Zimmer“ der Galerie im Tor mit Glaskunst und Fotografien.
FOTO: TJA
Zufall verhalf uns, einige Dörfer
zu besuchen, deren Zugang bis
jetzt für Ausländer durch die
burmesischen Behörden gesperrt ist“, erklärt Mario Stöckinger. Das Stechen von spinnennetzartigen Mustern mit geschärftem Bambus auf den Gesichtern von jungen Mädchen ist
seit den 1960er Jahren verboten,
der Grund für die schmerzvolle
Prozedur mit Farbe aus Büffelund Schlangenblut sowie Rußpartikeln immer noch unklar.
Lichtspuren finden sich schließlich auch in den eindrucksvollen
Gesichtern der alten Damen.
„Die Prägungen des Lebens und
ihre Haltung schien offenzuliegen. Je mehr ich mir Zeit nahm,
desto stärker fühlte ich mich davon berührt. Besonders auffallend war die Würde, die einige
dieser Frauen ausstrahlten“, erinnert sich Mario Stöckinger.
> LICHTSPUREN. Glas und Fotografie von Ulrike Kaltenbach und
Mario Stöckinger. Bis 17. Mai in der
Emmendinger Galerie im Tor,
Lammstraße 30. Heute, 11.15 Uhr,
Vernissage mit Einführung von
Günter Storz. Führung am Mittwoch, 29. April, 17.15 Uhr, Künstlergespräch am Sonntag, 10. Mai,
15 Uhr. ÖFFNUNGSZEITEN: Mittwoch 14 bis 17 Uhr, Samstag 11 bis
14 Uhr, Sonntag 11 bis 17 Uhr und
nach Vereinbarung. Kontakt:
www.galerie-im-tor.de
„Jedes Instrument passe ich individuell an“
Die Instrumente von Gitarrenbaumeister SEBASTIAN STENZEL aus Emmendingen sind bis ins Detail durchdacht – Reinhard Mey ist einer seiner Kunden
Es ist die Gitarre für Mark Mancina, ein Komponist aus Kalifornien, der viel für Hollywood-Produktionen arbeitet. Seinem Instrument gilt an diesem Morgen
die volle Aufmerksamkeit. Mit
ruhiger Hand streicht Sebastian
Stenzel den Spezialleim auf den
Gitarrenhals. Dann drückt er ihn
behutsam an die Decke des Musikinstruments. In seiner Werkstatt in Emmendingen entsteht
gerade ein neuer Klangkörper.
Bis eine solche klassische Gitarre
aus Holz gebaut ist, vergeht viel
Zeit. „120 Stunden arbeite ich an
jedem Instrument, Beratung
und Holzeinkauf noch nicht
mitgerechnet“, sagt Stenzel.
Wer eine echte Stenzel-Gitarre
will, der braucht Geduld. Es gibt
eine Warteliste, die Wartezeit
dauert bis zu drei Jahre. Eine
Stenzel kostet tausende Euro.
Aber was macht das schon, wenn
man sich auf ein Musikinstrument freuen darf, das ganz nach
eigenem Geschmack, vor allem
aber speziell für die persönlichen Bedürfnisse gebaut wurde?
„Jedes Instrument passe ich
individuell an“, erklärt der 49jährige Gitarrenbauer. Denn
selbst die handwerklich perfekt
gebaute Gitarre mache nicht
glücklich, wenn sie nicht zum
Menschen passe. Ausschlaggebend sind eine Menge Details,
die Stenzel vorab beim Auftraggeber erfragt. Sind die Hände
klein, mittel oder groß? Die Finger sehr biegsam oder eher wenig? Hat der Spieler harte, weiche oder mittelweiche Fingernägel? Ist sein Anschlag dynamisch
oder zart? „Diese Angaben berücksichtige ich dann in jeder
Phase des Baus und auch schon
bei der Holzauswahl.“ Für einen
Musiker mit leichtem Anschlag
eigne sich etwa leichtes Fichtenholz. Bei Mark Mancina durfte es
eine ausgefallene Kreation sein:
Den Boden und die Seitenwände
des Instruments hat Stenzel aus
Ahornholz gefertigt. Ahorn ist
ein gutes Klangholz. Es liefert
klare, präzise Höhen und sanfte
Bässe. Stenzel hält den rohen Gitarrenboden gegen das Licht
und schwärmt: „Die Maserung
schimmert wie Perlmutt, vor allem, wenn das Holz lackiert ist.“
Mit seiner Begeisterung fürs
Handwerkliche steht er nicht allein. Einmal hat er eine Mail bekommen mit einem Auftrag von
Reinhard Mey. „Ich dachte erst
an einen Scherz“, sagt Stenzel.
Aber es war keiner. Der Liedermacher vertraute ausgerechnet
auf die Kompetenz des Emmendinger Gitarrenbauers. Er lasse
ihm da völlig freie Hand, schrieb
Mey. „Das hat mich natürlich gefreut“, erzählt Stenzel. Sein Ergebnis habe wohl überzeugt.
Mittlerweile hat Reinhard Mey
schon die zweite Stenzel in Auf- Meisterhafte Millimeterarbeit: Sebastian Stenzel leimt die Zargen auf
FOTO: SPE
trag gegeben.
die Gitarrendecke und lässt sie in den Halsfuß ein.
In Fachkreisen bekannt, wird
der gebürtige Göttinger oft gebeten, sich auch in Internetforen
zu beteiligen. „Hach“, seufzt
Stenzel. Dafür fehle ihm die Zeit.
An manchen Tagen störe ihn sogar das Telefon. Wenn er gerade
hochkonzentriert an einer Gitarrendecke arbeitet, von den Deckenbalken noch einen Strich
weghobelt und akribisch prüft,
ob deren Anordnung stimmt.
„Das sind Hunderte Entscheidungen, die man da trifft“, sagt
der Meister. Es seien physikalische Überlegungen, aber auch
technische. Und am Ende spiele
seine Intuition eine ganz große
Rolle bei der Gestaltung.
–
„Man spürt mit jedem
Ton die Hingabe“
–
bildung begann. Danach kam
der Meisterbrief mit Meisterpreis des Landes. Heute lebt er in
Emmendingen und vertreibt seine Gitarren über zwei Händler in
den USA und China.
„Die überwiegende Mehrheit
meiner Kunden sind Amateure“,
sagt er. Es sind Menschen, die in
ihrer Freizeit Musik machen,
nicht selten abends im stillen
Kämmerchen. Oft Chefärzte,
Programmierer oder Unternehmer, die beruflich sehr unter
Druck stehen. Ein Herzchirurg
und Kunde hat sich auf Stenzels
Homepage bedankt: „Man spürt
mit jedem Ton die Hingabe, die
bei der Fertigung in das Instrument geflossen ist.“ Ob er selbst
noch Zeit und Muße fürs Gitarrenspiel findet? Leider wenig,
sagt der Vater von drei Kindern.
Derzeit ist er bereits wieder auf
der Suche nach dem besonderen
Holz. Für eine Gitarre mit Fichten-Decke. In einem Tal in Vorarlberg hat Stenzel gerade und
langsam gewachsene Fichten
entdeckt: der Stamm mit 65 Zentimeter Durchmesser. Den Kontakt dorthin hat er bereits geknüpft. „Ich hoffe sehr, dass mir
bald ein Waldbesitzer einen
Stamm anbietet.“
Seine erste Gitarre baute er, da
war er gerade 13. Das Modell im
Kinderformat liegt noch heute
in einer Sperrholzkiste in der
Werkstatt. Und man spürt den
Stolz, wenn er die Kiste öffnet.
Doch verlief sein beruflicher
Werdegang nicht geradlinig. Zunächst studierte Stenzel, der als
Zehnjähriger mit dem klassischen Gitarrenspiel begonnen
hatte, in den USA chinesische
Medizin. Zurück in München
CHRISTINE SPECKNER
sah er im Schaufenster eines Noten-Antiquariats einen Gitarren- > SEBASTIAN
STENZEL, Im
bauer. Die Arbeit faszinierte ihn Hausgrün 27, Emmendingen,
derart, dass er bei ihm eine Aus- www.stenzel-guitars.de
www.rewe.de
16. Woche 2015.
Gültig vom 13.04. bis 18.04.2015
79098 Freiburg
Kaiser-Joseph-Str. 165
im UG des Karstadt
79539 Lörrach
Am Alten Markt 4
SchwaisitrzoenromSchüümli inGIhrem
erhältlich
REWE Center !
33%!
79. 9
Schwiizer Gastronom
ganze Bohnen
1000-g-Btl.
AKTIONSPREIS
Superb Sekt
versch. Sorten,
(1 l = 5.32)
0,75-l-Fl.
:
8.90 €
Himbeer-MascarponeTorte
(1 kg = 14.53)
550-g-St.
7.99 €
79539 Lörrach, Tel: 07621 - 1692524,
für Sie geöffnet: Mo bis Sa von 8 bis 22 Uhr
t
itä
ei ech
ze t
rQ e
ua
l
Basler
Leckerli QPT
mit Honig, Mandeln
und kandierten
Früchten
1000-g-Btl.
AKTIONSPREIS
:
Ihr Preisvorteil
25%!
59. 9
AKTIONSPREIS
Bayr. WacholderSchinken
herzhaft im Geschmack
100 g
hw
itä
ei ech
ze t
rQ e
ua
l
hw
ECHTES
BÄCKERHANDWERK
JEDEN TAG
FRISCH FÜR
SIE GEBACKEN!
14. 9
sc
AKTIONSPREIS
Hähnchen-Salami
fein würzig
100 g
AKTIONSPREIS
Rinder-Rouladen, Braten
oder Gulasch
aus der Keule
1 kg
t
AKTIONSPREIS
19. 9
Forellenfilet
geräuchert
100 g
39. 9
itä
17. 9
AKTIONSPREIS
Schweine-Braten
aus der Schulter
1 kg
ei ech
ze t
rQ e
ua
l
AKTIONSPREIS
t
Spanien:
Zucchini
Kl. I
1 kg
39. 9
12. 9
hw
Brasilien/Peru:
Mango
Kl. I, »Kent/Red Kent«
St.
sc
24%!
sc
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.
Ihr Preisvorteil
84. 9
AKTIONSPREIS
14. 9
AKTIONSPREIS
Multipack
Swiss Delice
Rösti
(1 kg = 2.40)
5 x 500-g-Btl.
Ihr Preisvorteil
33%!
Emmi Sommer
Raclette
(1 kg = 11.10)
2 x 200-g-Pckg.
44. 4
AKTIONSPREIS
79098 Freiburg, Tel: 0761-21700035,
für Sie geöffnet: Mo bis Sa von 9.30 bis 20 Uhr
:
59. 9
AKTIONSPREIS
Bei uns erhalten Sie alle Artikel
aus dem REWE Handzettel zum
Aktionspreis!
REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.
essreif
:
Ihr Preisvorteil
6 LOKALES
Der Sonntag · 12. April 2015
LESESTOFF
KURIOSE ORTSNAMEN IN SÜDBADEN
Sexauer Orgien
M
achen sich in Pfaffenweiler die Pfaffen zum
Affen? Wo rührt der
Name des Örtchens Zipfendobel her? Viele südbadische
Ortsnamen regen süffisante
oder kuriose Vermutungen zu ihrer Entstehung
an. Hans Jürgen
Kugler hat in seinem Buch „Von
Aftersteg bis Zipfeldobel“ Vermutungen und Tatsachen über die
Herkunft ungewöhnlicher Ortsnamen in Südbaden zusammengetragen. Der
Freiburger Autor,
Journalist und Lektor schreibt
unter anderem regelmäßig für
die Badische Zeitung. Dort sind
seine nun in Buchform gesammelten Beiträge auch als Serie
erschienen. In der alphabetischen Inhaltsangabe der verschiedenen Orte ist man in Versuchung, sich zuerst die seltsamsten Namen, von denen
man schon immer wissen wollte, ob die tatsächliche Entstehung der eigenen Interpretation entspricht, herauszupicken.
Zum Beispiel Scherzingen. Hat
dieser Ort besonders witzige
Einwohner? Falsch gedacht,
Kugler klärt auf: „Alemannische Gräberfunde am Batzenberg weisen auf eine frühe Besiedlung bei Scherzingen hin.
So lässt sich auch vermuten,
dass es ein alemannischer
Stammesführer namens
‚Scherzo‘ oder ‚Scartizo‘ gewesen sein muss, der dort eine
Siedlung gegründet hat.“
Oder Sexau bei
Emmendingen:
Hand aufs Herz,
wer denkt da
nicht an wilde
Wald-und-Wiesen-Orgien inmitten frühlingsduftender
Auen? An einen
ebenso verschwiegenen wie
verrufenen Ort,
ein Eldorado der
Sinne? Doch weit
gefehlt, wie in
„Aftersteg und Zipfeldobel“
nachzulesen ist.
Ein witzig geschriebenes und
informatives Taschenbuch, das
für Einheimische wie Zugezogene und auch für Urlauber ein
kurzweiliges Lesevergnügen
verspricht. Fast hundert Ortsnamen, von „Achkarren“ bis
„Zipfeldobel“ sind auf 120 Seiten erklärt, keine wissenschaftliche Abhandlung, aber ein lustiges und gleichzeitig gut recherchiertes Sachbüchlein, das
sich leicht und flüssig liest und
zu manchem Schmunzler anregt.
MARTINA HÄNSLER
DOBEL, Hans Jürgen Kugler, Silberbuch, 9,90 Euro.
LESESTOFF
Gegen die CO2-Wampe
D
Medizinerin Karin Michels über Gesundheitsrisiken durch PLASTIK UND WEICHMACHER
Aus Verpackungen, Flaschen und Dosen dringen
Chemikalien in unsere Nahrung und damit in den Körper ein – mit Folgen. Nächsten Samstag hält die Epidemiologin Karin Michels
einen öffentlichen Vortrag
über die Risiken des Plastik-Alltags – und wie man
sie verringern kann.
Hallo, Frau Professor Michels.
Ich habe heute mein Mittagessen in einer Tupperbox mit ins
Büro gebracht und dort...
...das Essen samt Box in die Mikrowelle gestellt?
Ja. Ist das falsch?
Das ist genau die
Methode, mit der
Sie die meisten
Chemikalien aus
der Box herauslösen und dann in
Ihrem Essen wiederfinden.
Am
besten, Sie bringen Ihr Mahl
künftig in einem
Metallbehälter
mit und erhitzen
es auf einem Porzellanteller.
> VON AFTERSTEG BIS ZIPFEL-
DAS WELTRETTER WORKOUT
as Weltretter Workout ist
eine Art Schnellkurs zur
Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks
– und um den Verdacht eines Verzicht-predigenden
Rohkost-Diktats
nicht aufkommen
zu lassen, hat der
Freiburger Rap Verlag das Ganze als
Coaching verpackt.
Leser von FitnessRatgebern und Diätplanern
werden sich zurechtfinden.
Das Buch von Autor Philipp Appenzeller beginnt mit einer Bestandsaufnahne der Gewohnheiten: Wie häufig dusche ich,
stehen meine elektrischen Geräte auf Standby oder sind sie
aus, wie viel Milch konsumiere
ich, was schmiere ich aufs Brot,
wie nutze ich Auto oder öffentliche Verkehrsmittel? Aus den
Dutzenden Fragen werden die
persönlichen Problemzonen
ermittelt. Liegen sie in der Ernährung, beim Thema Konsum
Aus der Tüte in den Körper
und Müll oder in der persönlichen Mobilität? Aha, beim
Energieverbrauch?
Gut, dann geht es
an den Trainingsplan: Geräte aus, Ladekabel raus, Effizienz der Heizkörper
checken, LED-Lampen statt Glühbirnen, Vorwaschgang
weglassen... Täglich
stehen Aufgaben
an, über die der eigene Lebensstil optimiert wird. Natürlich gibt es
einen Workout-Plan zum Aufhängen und nach sechs Wochen wird dann in Punkten Bilanz gezogen. Ist man nun „ein
gestählter Klima-Held“ oder ist
die CO2-Wampe nur ein ganz
kleines bisschen geschmolzen?
Ein Öko-Ratgeber ohne allzu
viel Tiefgang, dafür mit sportlicher Herangehensweise – für
manche genau das Richtige. JKI
> „Das Weltretter Workout: In 6
Wochen zum Weltretter“, Rap
Verlag, 14,90 Euro
Ihr Vortrag trägt den Titel:
„Plastik, Kosmetika, Weichmacher und Co. – Ist unsere Gesundheit gefährdet?“ Ist sie es?
Möglicherweise ja. Ich bin vorsichtig, weil es bisher nur wenige
Studien mit menschlichen Teilnehmern gibt und unsere Erkenntnisse zu 95 Prozent auf
Tierversuchen beruhen. Aber die
wenigen Studien am Menschen,
die es bislang gibt, stimmen uns
schon bedenklich.
bringt man mit diesen hormonell wirksamen Wirkstoffen in
Zusammenhang und möglicherweise sogar einige Krebsarten,
wie Brust- und Prostatakrebs.
Ja, über etwa einen Tag hinweg.
Von daher ist es nicht schlimm,
wenn man ab und zu mal etwas
aus der Dose isst. Aber wenn Sie
das jeden Tag tun, haben Sie einen konstant hohen BisphenolWie kann ich Bisphenol A denn
A-Pegel. Oft wissen wir leider gar
im Haushalt vermeiden?
nicht, dass wir etwas aus der Dose essen – aber was meinen Sie,
Ich rate, für Flüssigkeiten wie wo am Salatbuffet in der Kantine
Getränke oder Suppen Behält- der Mais herkommt?
nisse aus Glas oder Stahl zu verwenden. Und Konservendosen
Was ist mit Sprudelflaschen aus
Karin Michels, Direktorin des Instizu vermeiden.
dem Supermarkt?
tuts für Prävention und TumorDie sind doch aus Metall? Die
Mehrwegplastikflaschen epidemiologie an der Uniklinik
sind aus Polyethylen, kurz PET. Freiburg.
FOTO: ZVG
Aber die haben Das enthält kein Bisphenol A, ist
innen eine Be- aber trotzdem nicht unbedenkWie lange gibt es solche Stoffe
schichtung, lich, nach neueren Erkenntniseigentlich schon?
die verhin- sen kann auch PET den Hormondern soll, spiegel beeinflussen.
So ungefähr seit 40 Jahren, vor
dass der
allem das Bisphenol in Dosen.
Inhalt
Dann besprechen Sie in Ihrem
mit dem
Vortrag noch die Weichmacher.
Es gibt also eine ganze GeneraMetall in
tion, die schon lange damit lebt.
Kontakt
Ja, sogenannte PhthalaMüssten die Auswirkungen
kommt, so te, sie gehören ebenfalls
nicht sichtbarer sein?
dass die Do- zu den hormonbeeinfsen nicht an- lussenden Substanzen.
Das ist genau die Generatifangen
zu Zum einen machen sie
on, in der viele jetzt vergebrosten.
In Kosmetika haltbarer,
lich versuchen, schwanger
dieser
Be- Lippenstifte beispielszu werden. Und wir entwischichtung
weise, Nagellack oder
ckeln immer mehr Erkranist wieder Bis- Gesichtscreme.
Der
kungen neurologischer
phenol
A Mensch nimmt die
Art, die früher nicht so
drin. Und das Phthalate dann durch die
häufig vorkamen, bei
löst sich am Haut auf. Und dann finKindern nehmen Autisbesten in Flüs- den wir sie in weichem
mus oder ADHS und Entsigkeiten,
die Plastik, in den Einwickelfowicklungsstörungen zu
solche Dosen ja lien beispielsweise an der
– auch das kann damit
meist enthalten.
Käsetheke – da lösen sich
in Zusammenhang stedann die Phthalate in den einge- hen.
DAS GESPRÄCH FÜHRTE
Und das BPA gerät dann in den
wickelten Käse. Und in den
JENS KITZLER
Körper?
Duschvorhängen...
> „Plastik, Kosmetika, WeichmaJa. Wir haben Versuchspersonen
...die essen wir aber eher selten.
cher und Co. – Ist unsere Gesundeinen Teller Suppe essen lassen,
heit gefährdet?“, Samstag, 18.
das entspricht etwa zwei Drittel Aber wenn Sie unter der Dusche April, um 11.15 Uhr im Hörsaal
der Dosenfüllung. Nach dem Ge- stehen und das heiße Wasser auf 1010, Kollegiengebäude I der Uninuss der Suppe stieg der Bisphe- den Vorhang prallt, dann löst das versität Freiburg.
nol-A-Spiegel im Urin um mehr Wasser die Stoffe aus dem Vorals das Tausendfache an.
hang und Sie atmen sie ein. Je höher die Temperatur, desBaut der Körper das wieder ab?
to mehr Chemikalien
werden herausgelöst.
Sie reden vorrangig über zwei
Substanzen, von denen wir umgeben sind, die eine ist Bisphenol
A, kurz BPA.
Genau. Es dient vorrangig dazu,
Kunststoff hart zu machen, es
findet sich beispielsweise in
Trinkflaschen aus Plastik, in
Wasserspendern und in zahlreichen Kunststoff-Behältnissen, die wir im Haushalt verwenden.
Was ist das Kritische an diesem Stoff?
Er greift in das Hormonsystem ein und bringt es
durcheinander. In Studien ließen sich Zusammenhänge zur zunehmenden Unfruchtbarkeit von Frauen und
Männern
herstellen.
Auch Diabetes und HerzKreislauf-Krankheiten
Essen in die Tupperbox und
dann direkt in die Mikrowelle?
Lieber nicht. Das Erhitzen löst
Chemikalien aus dem Plastik
und lässt sie ins Essen gelangen. Doch auch in der Innenbeschichtung von Dosen findet sich die kritische Substanz
Bisphenol A, und gegenüber
Flaschen aus Plastik ist zumindest Skepsis angebracht.
FOTOS: JRGASPAR, VILLOREJO, OLIVER HOFFMANN, ALLE FOTOLIA
Legendärer Orgelbauer
Feier und Tour zum 250. GEBURTSTAG des Waldkirchers Mathias Martin
Er gilt als Begründer der Waldkircher Orgeltradition, die bis heute andauert: Am 20. April jährt
sich der Geburtstag des legendären Orgelmachers Mathias Martin (1765 bis 1825) zum 250. Mal,
was die Waldkircher Orgelstiftung mit einem Fest und einer
Erlebnistour feiert.
Die Geburtstagsfeier findet
am Montag, 20. April, ab 20 Uhr
im Orgelbauersaal, Gewerbekanal 1, in Waldkirch statt. Orgel-
bauermeister Heinz Jäger berichtet in seinem Vortrag mit
Tonbeispielen über Leben und
Werk von Mathias Martin. Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt frei.
Am Samstag, 25. April, folgt
dann eine Kult-Tour nach
Schweighausen und Vörstetten
„Auf den Spuren von Mathias
Martin“. Abfahrt ist um 12 Uhr an
der Schwarzenberg-Schule, die
Tour findet in Kooperation mit
Bernward Lindinger und seinem
Busfahrdienst www.nimmdenbus.info statt. Ziel sind die Orgeln von Mathias Martin in
Schweighausen und Vörstetten,
die von kundiger Hand zum
Klingen gebracht werden. Außerdem gibt es ein zünftiges Orgelvesper samt Orgelwein. Die
Teilnahme kostet 50 Euro pro
Person. Die Rückkehr ist für 18
Uhr geplant. Karten : Telefon
0 76 81/39 27 und info@waldkircher-orgelstiftung.
DS
LOKALES 7
Der Sonntag · 12. April 2015
Ein streitbarer Heilkundler
Der Endinger Apotheker und Umweltpolitiker HANS ERICH SCHÖTT feiert nächste Woche seinen 75. Geburtstag
UTE SCHÖLER
Kein Schaufenster, keine Pharmawerbung – nur der Schriftzug
„Apotheke“ zeigt, was sich hinter
der schweren Ladentüre der
Hauptstraße 41 verbirgt. Steinguttöpfe und Glasflaschen reihen sich auf mintgrünem Biedermeiermobiliar. Klangvolle
Aufschriften lassen rätseln: „Curare“ etwa, das indianische Pfeilgift oder „Spec. ad longam vitam“ – ein lebensverlängerndes
Mittel? Schött lächelt und deutet
auf einen weiteren Topf: „Darin
war Quecksilbersalbe für wunde
Mundwinkel, früher!“
Alte Dokumente zeigen die
lange Geschichte der heutigen
Stadt-Apotheke, 1772 vom Feldapotheker Karl Förster im damals österreichischen Endingen
gegründet. Für Salben und Tinkturen reist man zu dieser Zeit oft
kilometerweit und so beschwert
sich der Emmendinger Apotheker Willins „wegen dem an sich
locken der Unterthanen“ über
die Konkurrenz. Nach vielen Besitzerwechseln kauft 1905 Emil
Haas die pharmazeutischen Gerätschaften mit der Ladeneinrichtung von 1844 und vererbt
diese schließlich an seine Tochter Gretel – ebenfalls Apothekerin und Mutter von Hans Erich
Schött, der am 18. April 1940 geboren wird. Sein persönliches
Faible dokumentiert der Sechsjährige, vom zerbombten Freiburg nach Bad Dürrheim evakuiert, in einem Tagebuch: „Heute
habe ich Kühe gemolken, gehütet, gemistet und morgen wird
sicherlich wieder ein guter Tag.“
–
Pharmazeut und
Bauernlehrling
–
Um seiner kriegsverwitweten
Mutter beizustehen studiert
auch Hans Erich Schött zunächst
Pharmazie und wendet sich
dann seinem Traumberuf zu:
„Zwei Tage nach dem Staatsexamen hab ich als landwirtschaftlicher Lehrling auf der Hochburg
angefangen“, erzählt Schött. Im
Jahr 1976 krönt der approbierte
Apotheker und promovierte Lebensmittelchemiker mit der
Meisterprüfung auch seinen
Traumberuf Landwirt, den er nebenberuflich pflegt. Der Kampf
gegen das geplante Atomkraft-
werk Wyhl führt ihn im selben
Jahr nach Stuttgart. Auf seiner
Website www.mitwelt.org erzählt der BUND-Geschäftsführer
und Grünen-Kreisrat Axel Mayer, wie es dazu kam: „Herr Dr.
Schött, Endinger Apotheker und
ein wichtiger Vertreter der Bürgerinitiativen, war bereit, den
Weg ins Parlament über die FDP
zu machen. Auf seinen WahlPlakaten stand aber kein ParteiLogo, sondern nur ‚Dr. Hans
Erich Schött – Bürgerinitiative‘.“
Schött wird tatsächlich gewählt
und vertritt die Bürgerbewegung, bis die Grünen entstehen
und 1980 ebenfalls in den Landtag einziehen.
Im Jahr 1984 kehrt Schött nach
Endingen zurück. „Meine Frau
hat in dieser Zeit die Kinder groß
gezogen, und meine Mutter hat
die Apotheke geführt. Ohne diese beiden Frauen hätte ich das
nicht machen können“, sagt
Schött und ergänzt: „Politik war
für mich keine Karriere, ich wollte ein Ziel erreichen.“ In der Zeit
habe es 1 000 Petitionen gegeben. „Die habe ich wirklich alle
selber bearbeitet, denn bei allen
Entscheidungen besteht ein gewisser Ermessensspielraum.“
Eine politische Frage beschäftigt den 75-Jährigen, der 2011 aus
Enttäuschung über die BundesFDP aus der Partei austrat, bis
Seine pharmazeutischen Schätze hat Hans Erich Schött ins einer Apotheke in eigens angefertigten Schränken museumsreif arrangiert.
FOTO: USK
heute: „Ich hab ja als kleiner Bub
unmittelbar erlebt, wie ein Volk
in solch eine Katastrophe geht“,
sagt Schött. „Dass das gesamte
Volk diesem negativen Einfluss
total erliegen konnte – und zwar
nicht gezwungenermaßen, sondern dem ‚Führer‘ zugearbeitet.
Woher kommt diese furchtbare
Macht bis zum Schluss?“
Seit 2012 hat Schött seine Apotheke verpachtet, doch ihr Be-
Fundgrube für Sachensucher
Historische Kleinteile: Der Freiburger FLORIAN LANGENBECK verkauft Ofenfüße, Seilrollen und Zaunspitzen
Facettenglastüren eines gräflichen Anwesens, die aus Brandschutzgründen weichen mussten. Die löwenkopfbestückte
Pforte einer französisch-schweizerischen Grenzstation. Mit
Zinkblech verkleidete Dachgauben und türkisfarbene Umkleidekabinen eines alten Strandbads aus der Ortenau: Dass man
bei Florian Langenbeck auf
3 000 Quadratmetern Fläche
abenteuerliche Entdeckungsreisen unternehmen kann, ist Liebhabern historischer Baustoffe
längst bekannt. Großteiliges und
Herzerwärmendes für Sammler
oder Sachensucher – von den
1930er Jahren bis zum frühen
Barock – findet sich im Geschäft
in der Mülhauser Straße im
Stadtteil Mooswald östlich des
Freiburger Seeparks. Mancher
Stammkunde soll sich gelegentlich eine Auszeit verordnen, um
Nerven und Geldbörse zu schonen.
„Unsere Baustoffe stammen
aus Häusern in ganz Europa, die
abgerissen oder saniert werden.
Vieles war auch lange Jahre in
Dachgeschossen oder Scheunen
eingelagert, bevor wir es entdeckt haben“, erklärt Florian Langenbeck, Mitglied im bundesweiten Verband von Anbietern
historischer Baustoffe und antiker Baumaterialien (UHB). Mit
seinen
Kollegen
Sebastian
Juhnke aus Müllheim und Hubert Rupp aus Ehrenkirchen arbeitet er eng zusammen. Sie haben mit historischem Bauholz
(Rupp) sowie Ziegeln, Brunnen
und Steinbecken (Juhnke) andere Schwerpunkte.
Doch zuweilen stößt der Baustoffexperte auf seinen Fahrten
zu Objekten im In- und Ausland
auf Dinge, die nicht so recht zu
seinem Schwerpunkt-Segment
passen wollen. „Oft haben wir
auf unseren Jagdzügen Beifang.
Das kann auch schon mal eine
Korkenziehersammlung sein,
Messingstangen für Vorhänge
oder große Mengen Bahn-
trieb ist weiter von mitmenschlicher Nähe geprägt. Es ist ein Erbe, für das Schött seiner Mutter
dankt. „Herr Schött steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite“,
sagt die Pächterin Marion Kalchthaler. Wie sein Großvater, der 95
Prozent der Arzneimittel selbst
herstellte, hat Hans Erich Schött
noch das ursprüngliche Apothekerwissen von Grund auf gelernt. Der heutige Studien-
schwerpunkt liegt bei den Wirkmechanismen. „Die vertrauensvolle Beratung bleibt wichtig“,
sagt Schött, der vor der Internetkonkurrenz keine Angst hat. Neben dem antiken Ladenraum
und einer museumsreifen pharmazeutischen Sammlung ist
sein Unternehmen höchst modern. Und vielleicht könnte eines Tages Sohn Hans-Frieder die
Apotheke weiterführen.
KURZ GEFASST
HERBOLZHEIM
Logopädin über Sprachentwicklung
Unter dem Motto „Sprache – Tor zur Welt“ veranstaltet die
Herbolzheimer Kita Glühwürmchen, Maria-Sand-Straße 16,
mit Unterstützung des Kinderlands Baden-Württemberg am
Mittwoch, 22. April, ihren zweiten offenen Themenabend.
Die Logopädin Patricia Gießler erklärt interessierten Eltern
die kindliche Sprachentwicklung und gibt Tipps zur Unterstützung des Spracherwerbs bei Kleinkindern. Die Veranstaltung
DS
beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.
WALDKIRCH
Das Kriegsende 1945 in Südbaden
Aus Anlass des 70. Jahrestags des Kriegsendes
1945 lädt die Senioren-Union der CDU Waldkirch am Mittwoch, 15. April, um 15 Uhr ins
Gasthaus Bayersepple am Marktplatz zum
Vortrag „Das Kriegsende 1945 in Südbaden“.
Referent ist Heinrich Schwendemann (Foto),
Historiker am Historischen Seminar der
Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg.
Eingeladen sind alle Interessierten, insbesondere solche, die das Kriegsende in der Region selbst noch
erlebt haben.
Hochschule Offenburg
www.hs-offenburg.de
NEU!
Seit 15 Jahren Hüter kleinteiliger Raritäten, eloquenter Berater und humorvoller Experte: Florian LangenFOTO: TJA
becks Mitarbeiter Bernd Bitterwolf im kleinen Laden in der Freiburger Gerberau.
schwellennägel“, erzählt Florian
Langenbeck.
Eine kleine Zahl dieser Fundstücke wurde bisher im Ladengeschäft in der Freiburger Gerberauverkauft,vieles wartet jedoch
noch im Regal des Lagers auf Interessenten. „Oft sind es schöne
Dinge, die aber nicht komplett
sind“, erklärt Langenbeck. „Doch
wenn ich auf die fehlenden Stücke warten würde, hätte ich bald
keinen Platz mehr.“ Seit einigen
Monaten arbeitet er daher daran, Einzelteile und kleine Serien
aus handwerklicher Produktion
zu erfassen und online zu präsentieren. „So will ich sie dem zugänglich machen, der es gerade
braucht“, sagt er und weist darauf hin, dass die Kategorie „Historische Kleinteile“ in Frankreich und England längst etabliert sei. Viel Arbeit steckt im
mittlerweile gut bestückten vir-
tuellen Schaufenster, das er vergangenen Monat seiner Stammkundschaft vorgestellt hat. Nach
dem Säubern und Fotografieren
übernehmen Hilfskräfte die Beschreibung der nicht selten kuriosen Kleinteile, Abbildungen
aus historischen Katalogen zeigen, wie die Originale einst beworben wurden.
–
Jugendstilhaken
in Papageienform
–
„Der Shop ist nicht als Ersatz für
den Laden in der Gerberau gedacht, sondern als Ergänzung“,
bemerkt Langenbeck und vergrößert online das Bild eines dekorativen Jugendstilhakens in
Papageienform, der sich vorzüglich als Aufhängung für den
liebsten Bademantel eignen
dürfte. Und wo sonst könnte er
seine „Füße aller Art“ unterbrin-
gen, von denen es zauberhafte
Exemplare für Badewannen,
Öfen und Möbel gibt? Post von
glücklichen „Findern“ kommt
bereits aus dem gesamten Bundesgebiet, die humorvollen Texte zum Kleinteiligen haben bereits einen kleinen Fanclub.
KATJA RUSSHARDT
> HISTORISCHE
KLEINTEILE in
Florian Langenbecks Online-Shop
für Altes, Originales und Kleinteiliges
unter
www.historischekleinteile.de. GESCHÄFTE in Freiburg: Historische Türen – Historische Baustoffe, Mülhauser Straße
8, und Gerberau 6. Informationen:
www.historische-tueren.de
TIPP: Der Unternehmerverband
Historische Baustoffe mit Sitz in
St.Georgen im Schwarzwald bietet
Informationen und Adressen aller
Mitglieder auf www.historischebaustoffe.de
ANGEWANDTE
BIOMECHANIK
Bachelor - Studiengang mit integrierter
Physiotherapie - Ausbildung
Foto: Mark Thiessen
Der Endinger Apotheker,
Lebensmittelchemiker und
Landwirtschaftsmeister
Hans Erich Schött wird am
kommenden Samstag 75
Jahre alt. Im Kampf gegen
das geplante AKW Wyhl
ging er in die Landespolitik.
hs-offenburg.de/biomechanik
INFO-NACHMIT TAG
Fr. 17. April 2015 | 16 Uhr
Hochschule Offenburg
Badstraße 24 | Raum D 001
DS
8 MENSCHEN UND MÄRKTE
BÖRSE REGIONAL
Energiedienst 1
Kurs heute
(EUR)
Vorwoche
(EUR)
Änderung
(in Prozent)
52-Wochen
Hoch
52-Wochen
Tief
26,44
28,35
-6,74%
30,50
24,09
Laufenburg
Micronas
5,96
6,08
-1,97%
6,71
4,65
0,04
0,03 33,33%
0,45
0,02
0,40
0,35 14,29%
2,14
0,27
157,00
139,55 12,50%
Freiburg
SAG
Freiburg
Solar-Fabrik
Freiburg
Sto AG
164,95
117,05
101,40
96,20
5,41%
101,60
72,40
15,92
15,22
4,60%
16,88
8,32
2
278,30
263,20
5,74%
295,80
238,80
Syngenta 2
346,00
329,00
5,17%
350,30
273,20
Stühlingen
Novartis 2
Basel
Peugeot S. A.
Mulhouse
Roche GS
Basel
Basel
Alle Werte Xetra. Ausnahmen: 1Berlin, 2Zürich (in CHF) − Stand KW 15
ROCHE
Übernahmeangebot überzeichnet
Der Pharma-Konzern Roche kommt für das Übernahmeangebot
des US-Unternehmens Foundation Medicine (FMI) auf einen
Anteil von 62,8 Prozent. Die Nachfrage war so groß, dass das
Papier überzeichnet ist. Roche hatte das Übernahmeangebot
im Januar angekündigt. Der Gesamtwert des Angebots beläuft
sich auf rund 780 Millionen Dollar.
DS
KURZ GEFASST
HERBOLZHEIM
DHL investiert inVersandzentrum
DHL Express, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Post
AG, baut an der Autobahn A 5 bei Herbolzheim für zehn Millionen
Euro ein neues Versandzentrum. In dieser Woche war Grundsteinlegung. Die bisherige Expressgut-Verteilstelle ist im
DHL-Paketzentrum in Lahr. Dort ist es nach Angaben von DHL
aber zu eng geworden. Bis zu 75 Mitarbeiter sollen künftig
in Herbolzheim dafür sorgen, dass die Pakete schnell mit dem
Kurier zu den Kunden in der Region kommen.
DS
MESSE GWS
600 Gebrauchtwagen
in drei Hallen
So langlebig wie die Gebrauchtwagen-Verkaufsschau
(GWS)
sind nur wenige Messen: Am
kommenden Freitag, 17. April,
beginnt die 116. Auflage der GWS
auf der Freiburger Messe. In drei
Messehallen, dem Zentralfoyer,
dem Messefoyer sowie auf dem
Messeboulevard sind insgesamt
600 gebrauchte Wagen von 50
Ausstellern zu sehen und zu kaufen. Wie bei der halbjährlich
stattfindenden Messe üblich,
sind alle Gebrauchtwagen auf ihren einwandfreien, technischen
Zustand geprüft. Das versichert
der Träger der GWS, die Innung
des Kraftfahrzeuggewerbes Freiburg,
Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen. Die
Messe beginnt am Freitag um 14
Uhr. Samstag und Sonntag ist sie
DS
von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Sonntag · 12. April 2015
Freiburg behält rote Laterne
Die gute Konjunktur beschert dem HANDEL Zuwächse, trotz starker Online-Konkurrenz
Der Handel in Südbaden
hat 2014 nach einer Konjunkturumfrage um 1,1 Prozent zugelegt. Noch stärker
ist das Wachstum im Freiburger Umland, während
die Breisgaumetropole
selbst erneut ins Minus gerutscht ist. Der Handelsverband fordert Gegenmaßnahmen.
KLAUS RIEXINGER
Der Samstagabend und der
Sonntag haben sich zur beliebtesten Einkaufszeit entwickelt.
Im Ländlichen Raum sei dieser
Trend noch ausgeprägter, sagt
Olaf Kather, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Südbaden. Kather wirkt nicht sonderlich euphorisch, wenn er dies
feststellt. Es geht wieder einmal
um den Online-Handel, der auch
2014 mit 17 Prozent kräftig zugelegt hat und dem Handel in den
Innenstädten stark zusetzt.
Doch die Betroffenheit ist sehr
unterschiedlich: Im Lebensmittelhandel spielt die Online-Konkurrenz fast keine Rolle, im übrigen Handel liegt ihr Marktanteil
inzwischen bei 18 Prozent. Im
Buchhandel zeichnet sich jedoch eine Trendwende ab: Der
stationäre Handel hat hier 2014
erstmals wieder Boden gutgemacht. Der Handel vor Ort müsse seine Stärken ausspielen, um
die Kunden vom Sofa wegzulo-
Der Online-Handel boomt. Innenstädte spüren das in zunehmendem
Maß.
FOTO: INGO SCHNEIDER
cken, sagt Kather – etwa mit Atmosphäre, Flair und Ambiente
in den Innenstädten. Attraktive
Geschäfte mit großem Angebot
sind für Touristen – und für Kunden mit einer längeren Anfahrt –
immer noch ein maßgeblicher
Grund, Städte zu besuchen.
Kommunalpolitik und Handel
können die Entwicklung also beeinflussen. Dazu gehört für den
Handelsverband auch die gute
Erreichbarkeit der Innenstädte.
Beispielhaft dafür seien die Städte im Freiburger Umland – im
Gegensatz zu Freiburg selbst, das
aufgrund seiner Großbaustelle
2014 in der Innenstadt ein Minus
von 1,3 Prozent hinnehmen
musste und in Südbaden die rote Laterne behält. Je näher ein
Geschäft an der Baustelle lag,
desto höherwaren die Einbußen,
ergab die Umfrage. Der Handelsverband mahnt daher Gegenmaßnahmen an – denn gebaut
werde in der Freiburger Innenstadt noch in den nächsten zehn
Jahren. Städte an der Schweizer
Grenze konnten 2014 kaum
noch zulegen. Der Handel befinde sich dort durch die vielen
Kunden aus der Schweiz bereits
auf einem sehr hohen Niveau,
sagte Verbandspräsident Philipp
Frese. Dies ist für Utz Geiselhart,
stellvertretender Geschäftsführer, auch der Grund, weshalb der
im Januar stark gestiegene Franken nur vorübergehend für einen weiteren Wachstumsschub
gesorgt hat. Insgesamt fallen die
Zuwächse in Südbaden (plus 1,1
Prozent) nicht ganz so hoch aus
wie im deutschen Durchschnitt
(plus 1,6 Prozent). Kather spricht
von einer Sättigungsgrenze.
Aufgrund des demografischen Wandels wird es auch für
den Einzelhandel schwieriger,
ausreichend Nachwuchs zu finden. Mit der Image-Kampagne
„Ausbilder-Versprechen“
soll
dem entgegengewirkt werden.
Den Anfang hat Gerhard Kaiser
vom gleichnamigen Freiburger
Modehaus gemacht. Mit seiner
Unterschrift garantiert Kaiser
neue Ausbildungsstandards, die
unter anderem Paten und persönliche Ansprechpartner für
Azubis vorsehen. Das Modehaus
zählt 23 Auszubildende in Berufen wie Schaufensterdekorateur
und Einzelhandelskauffrau.
Acker-Analyse aus der Luft
Wie aus einer Modellflug-Firma aus dem Dreisamtal ein Entwickler von DROHNEN zum Einsatz in der Landwirtschaft wird
Was die Größenordnung des Forschungsobjekts angeht, war der
Sprung für Florian Seibel nicht
so groß gewesen. „Meist werden
Drohnen von Leuten konzipiert,
die aus dem Großflugzeugbau
kommen“, sagt der 35-Jährige. Er
dagegen hatte in seiner in Stegen
im Dreisamtal ansässigen Firma
jahrelang ferngesteuerte Modellflugzeuge entwickelt. Und
denen ist die Drohne, mit der
Seibel und sein aktuelles Team
zuletzt in Dubai an einem Wettbewerb teilnahmen, mit ihren
viereinhalb Metern Spannweite
deutlich näher als einer Boeing.
Angefangen hatte es zu Seibels Schulzeit auf dem Kolleg St.
Sebastian in Stegen und mit seinem Mathelehrer Michael WohlFOTO: ZVG
fahrt. „Er und ich hatten die Be- Erfolg im Emirat: Florian Seibel (Zweiter von rechts) mit dem Team von Quantum Systems und ihrem fliegenden Halbfinalisten.
geisterung fürs Modellfliegen
geteilt“, erinnert sich Seibel. So mannte Fluggeräte, die vom Bo- schrauber starten und dann ihre er Maisfeldern, sondern mehr in te ihr System Quantum VRT. „Das
blieb die Anwendung mathema- den aus gesteuert werden oder Rotoren schwenken kann, so den landkreisgroßen Agrarbe- Verhältnis von Aufwand und Ertischer Formeln nicht auf Klas- sich garvöllig autonom bewegen dass sie sich fortan als Propeller- trieben in Übersee, wo die Land- trag war gut“, sagt Florian Seibel.
senarbeiten begrenzt – in Flügel- können. Wie viele technologi- flugzeug bewegt. In der Luft – da wirte viel logistische Unterstüt- Quantum Systems führte seine
profile und Strömungsverhalten sche Bereiche ist auch dieser waren die Erfahrungen aus dem zung benötigen. Auch der Preis Drohne vor, schaffte es bis ins
umgesetzt, ließen sich damit frühvom Militär besetzt worden, Seglerbau nützlich – soll sich die eines oberen Mittelklassewa- Halbfinale und steckte die eine
Fluggeräte optimieren. Keine mittlerweile aber erobern auch Maschine rund vier Stunden hal- gens für die Drohne passt wenig oder andere Visitenkarte mögliBrummer, die der
Zivilisten den Luft- ten können. Das Durchhaltever- in die Finanzplanung kleiner cher Partner ein – beispielsweise
kleine Sohn auf
raum und die mögen braucht sie für Agrarflä- deutscher Höfe – auch wenn sich die eines Vertreters des niederWerden sich einst
Agrarmaschinender Wiese sausen
Schlagzeilen.
chen, die der Flieger aus der Luft Florian Seibel vorstellen kann, ländischen
Landwirte über
lässt – es ging um
Drohnen werden zentimetergenau auf Vegetati- dass sich Landwirte einst über Riesen Claas.
Mit nun höheren Ambitionen
ausgetüftelte,
Maschinenringe die für Privatleute er- onszustand, Bewässerung, Nähr- Maschinenringe die Fluggeräte
wettbewerbsfähiDrohnen teilen wie schwinglich und stoffgehalt oder Schädlingsbe- teilen wie heute die Mähdre- kehrt Quantum Systems allerge Segelflugzeuge.
ermöglichen Luft- fall untersuchen soll. Dafür scher. Und vielleicht könnten dings auch dem Breisgau den
heute die
Vor neun Jahren
bilder für jeder- nimmt eine Kamera das Einsatz- auch die deutschen Wälder einst Rücken, man suchte die Nähe
Mähdrescher?
Bundeswehr-Universität
fingen Wohlfahrt
mann, Internet- gebiet mit einer Multispektral- Einsatzgebiet werden: „Damit der
und Seibel an, ihre
Versender Ama- meter auf, aus den reflektierten ließen sich aus der Luft einzelne und residiert seit dem 1. Januar
längst gefragten Flieger zu ver- zon testet, ob seine Pakete einst Lichtwellen errechnet eine Soft- Bäume beispielsweise auf Bor- nun im Raum München. „Wir haben noch Forschungsgelder für
kaufen, in Stegen entwickelte per Drohne zugestellt werden ware den Zustand des unter- kenkäfer-Befall untersuchen.“
etwa zwei Jahre“, sagt Florian Seidas „Logo Team“, in der Slowakei könnten, DHL beschickt derzeit suchten Areals. Mit den Daten
bel, „dann kommt der Punkt, an
ließ man sie produzieren.
eine Nordseeinsel per Fernsteu- kann der Landwirt dann präzise Drohnen für das Gute
–
dem wir wohl mit großen FirBald allerdings ging Florian er-Helikopter.
nachsteuern, wo es notwendig
Seibel an die Universität der
Florian Seibel wählte den Ag- ist. „Dann müssten nicht mehr „Drones for Good“, Drohnen im men zusammenarbeiten werBundeswehr in München, um rarsektor und gründete mit vier gleich kilometerbreit Dünger Einsatz für das Gute, hieß das den“. Die Wurzeln der Drohnendort Luft- und Raumfahrttech- Mitgesellschaftern die Firma oder Pestizide ausgestreut wer- Motto des Technologiewettbe- bauer bleiben im Dreisamtal:
werbs, den das Emirat Dubai ver- Das Logo Team, die Entwickler
nik zu studieren. „Dort fing ich Quantum Systems. Im Mittel- den“, glaubt Florian Seibel.
Segelflieger,
vor fünf Jahren an, mich mit punkt der Technik, die sie kürzDen Arbeitsort des Hightech- gangenen Herbst ausgelobt hat- ferngesteuerter
dem Thema Drohnen zu be- lich in Dubai präsentierten, steht Fliegers sieht man bei Quantum te. Die Firma aus Stegen machte sitzt weiterhin in der Stegener JäJENS KITZLER
schäftigen“. Drohnen sind unbe- eine Drohne, die wie ein Hub- Systems weniger über Breisgau- sich auf den Weg und präsentier- gerstraße.
–
NACHRICHTEN 9
Der Sonntag · 12. April 2015
Historischer Handschlag
Obama und Castro wollen EISZEIT zwischen den USA und Kuba beenden
Panama-Stadt (AFP). Mit
einem historischen Händedruck haben US-Präsident Barack Obama und
sein kubanischer Kollege
Raúl Castro ein neues Kapitel in der Geschichte ihrer
Länder aufgeschlagen: Sie
begrüßten sich zum Auftakt des Amerika-Gipfels
in Panama persönlich.
Neues Programm!
Hannes und der
Bürgermeister
20. + 21. April im Europa-Park Dome
„ Glaub jo net wer du bisch! “
Die Begegnung der beiden
Staatschefs am Freitagabend, bei
der sie laut einer Sprecherin des
Weißen Hauses auch einige Worte wechselten, markiert eine Zäsur in den US-kubanischen Beziehungen. Zuletzt fand ein offizielles Treffen der Staatsoberhäupter beider Länder 1956 statt,
in den vergangenen Jahrzehnten
herrschte eine diplomatische
Eiszeit zwischen Washington
und Havanna. Kuba nimmt in
diesem Jahr erstmals an dem
Gipfel der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) teil.
Zu einer ersten flüchtigen Begegnung Obamas und Castros
war es schon Ende 2013 gekommen. Bei der Trauerfeier für den
früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela schüttelten sie sich kurz die Hand. Ein
Jahr später vereinbarten die beiden Staatschefs dann in einem
Telefonat eine Annäherung zwischen den Vereinigten Staaten
und Kuba. Seit Beginn der Verhandlungen im Januar traten
unter anderem bereits eine Reihe von Reise- und Handelserleichterungen in Kraft.
„Dieser Gipfel in Panama hat
eine besondere Dimension“, sagte OAS-Generalsekretär José Miguel Insulza zum Auftakt des
Treffens. Zum ersten Mal seien
die Staats- und Regierungschefs
• Albin Braig als Hannes und Karlheinz Hartmann als Bürgermeister
• Witzige, spritzige und hintersinnige Sketche in bewährter Manier
• Unterhaltung mit „Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle“
Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr
Tickets: Kategorie 1: ausverkauft! | Kategorie 2: 35,50 �
Eine Geste fürs Geschichtsbuch: Barack Obama (rechts) und Raúl Castro reichten sich die Hand.
aller 35 Länder angereist. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon würdigte die historische Annäherung zwischen den früheren Erzfeinden USA und Kuba.
Am Abend stand ein gemeinsames Abendessen aller Staatsgäste auf dem Programm. Am
Samstag wollten Obama und
Castro dann nach Angaben des
Weißen Hauses zu einer „Diskussion“ zusammenkommen. Dabei sollte es unter anderem um
Verhandlungen zur Wiedereröffnung von Botschaften in Washington und Havanna gehen, so
Obama-Berater Ben Rhodes.
Ein Knackpunkt bei den Verhandlungen ist die Streichung
Kubas von der US-Liste der Unterstützerstaaten des Terrorismus. Eine Entscheidung in dieser Frage stehe unmittelbar bevor. Ein US-Senator hatte zuvor
erklärt, das Außenministerium
habe empfohlen, Havanna von
dieser Liste zu nehmen.
FAKTEN
KNACKPUNKTE der historischen Wende: Differenzen
bestehen über die Zukunft
des US-Militärstützpunkts
Guantanamo im Südosten
Kubas. Havanna verlangt die
Rückgabe des Gebiets und
betrachtet einen Anfang des
20. Jahrhunderts geschlossenen Pachtvertrag als ungültig, die USA wollen die
strategisch wichtige Basis
dagegen nicht aufgeben.
Schwierig ist auch die Frage
der Entschädigung von USBürgern und US-Unternehmen, deren Besitz während
der kubanischen Revolution
verstaatlicht wurde. Washington schätzt die Summe,
die Kuba den Vereinigten
Staaten schuldet, auf fast
sieben Milliarden Dollar. AFP
FOTO: DPA
Kurz vor Beginn des AmerikaGipfels traf der US-Präsident am
Freitag in Panama-Stadt kubanische Dissidenten. Am Rande einer Diskussionsveranstaltung
sprach er mit der regierungskritischen Journalistin Laritza Diversent und dem Aktivisten Manuel Cuesta Morúa. Das Treffen
dürfte für erhebliche Verstimmung bei Kubas Delegation sorgen. In einer Rede vor zivilgesellschaftlichen Gruppen versicherte Barack Obama außerdem,
dass die Zeiten der „Einmischung“ Washingtons in Lateinamerika vorüber seien. „Die Tage, als unserer Agenda in dieser
Hemisphäre oft die Annahme
zugrunde lag, dass die Vereinigten Staaten sich ungestraft einmischen können, sind vorbei“,
erklärte der US-Präsident. Den
Menschenrechtsaktivisten aus
der Region sagte er die Unterstützung Washingtons zu: „Wir
stehen an eurer Seite.“
Erneut Todesurteil
gegen Muslimbrüder
Zwei Kommissionen sollen G36-AFFÄRE in der Bundeswehr untersuchen
KAIRO (DPA). Ein Strafgericht in
Kairo hat den Führer der verbotenen Muslimbruderschaft in
Ägypten, Mohammed Badie,
und 13 weitere ranghohe Kader
der Organisation zum Tode verurteilt. Weitere 37 Angeklagte,
unter ihnen der Aktivist und USStaatsbürger Mohammed Soltan, erhielten lebenslänglich.
Die Anklage warf ihnen vor,
nach dem Sturz des aus ihren
Reihen kommenden Präsidenten Mohammed Mursi durch
das Militär 2013 ihre Anhänger
zur Gewalt aufgehetzt zu haben.
BERLIN (DPA). Das Bundesverteidigungsministerium setzt eine zweite Expertengruppe zur
Untersuchung der Affäre um das
umstrittene Sturmgewehr G36
ein. Sie soll vom CommerzbankAufsichtsratsvorsitzenden
Klaus-Peter Müller geleitet werden und nach Schwachstellen in
der Organisationsstruktur des
Ministeriums und der Bundeswehr suchen. Einen entsprechenden Bericht der Süddeutschen Zeitung bestätigte ein
Sprecher des Verteidigungsministeriums auf Anfrage.
Neben der „Müller-Kommission“ sollen der Grünen-Politiker
Winfried Nachtwei, der scheidenden Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus und zwei weitere Sachverständige prüfen, ob
wegen Problemen bei der Treffsicherheit des Gewehrs Soldaten
im Einsatz gefährdet wurden.
Zunächst soll aber eine gemeinsame Untersuchung des Bundesrechnungshofs, des Fraunhofer Instituts und der Bundeswehr zum G36 vorgelegt werden.
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sah es
bereits als erwiesen an, dass es
Probleme mit dem Gewehr in erhitztem Zustand gibt. Sie
schließt nicht aus, dass die rund
167 000 Exemplare, die von der
Bundeswehr derzeit genutzt
werden, aus dem Verkehr gezogen werden müssen.
Laut Bild-Zeitung prüft das
Ministerium, ob G36-Hersteller
Heckler & Koch zu Schadensersatzzahlungen
herangezogen
werden kann. Wichtig dafür seien die Ergebnisse einer Expertenkommission, die bis Ende des
Monats vorliegen sollen, hieß es.
DA S W E T T E R
19°
5° Lahr
Ettenheim
Emmendingen
Rhe
in
20°
4°
isam
Dre
Breisach a. Rh.
Elzach
Elz
Waldkirch
Furtwangen
Freiburg
Titisee
F ELDBERG
ELDBERG
Müllheim
Wolkenfelder und sonnige Abschnitte im Wechsel, nur vereinzelt Schauer. Am Abend von Norden dichtere Wolken mit Regen. 13 bis 20 Grad,
an der Küste windig.
Lörrach
Bad Säckingen
morgen
19°
3
Neustadt
0 l/m²
Niederschlag
übermorgen
19°
2
2
0 l/m²
Niederschlag
0 l/m²
Niederschlag
20°
1493
1493 m
m
Rheinfelden
DEUTSCHLANDWETTER
Heute setzt sich wieder Hochdruckeinfluss
durch. Zunächst halten sich noch einige Wolken,
es sind aber nur vereinzelt Schauer unterwegs.
Im Laufe des Tages zeigt sich die Sonne öfter. Dabei steigen die Temperaturen bis maximal 20
Grad. Der schwache bis mäßige Wind aus westlichen Richtungen frischt zeitweise böig auf. Am
Montag und Dienstag ist es meist freundlich,
Sonne und Wolken wechseln sich ab. Dabei gibt
es Höchstwerte um 19 Grad.
heute
20°
8°
Schluchsee
2°
Bonndorf
St. Blasien 16°
3°
19° Schopfheim
WaldshutWeil a. Rh. 5°
Tiengen
Basel
REGIONALWETTER
16°
3°
20°
4°
Bad Krozingen
Änderungen
vorbehalten!
Umstrittenes Sturmgewehr
ÄGYPTEN
19°
5°
Weitere Infos und Tickets unter:
07822 77-6697 | www.europapark.de
18°
7°
Kiel
14°
3°
Bremen
Hamburg
Hannover
15°
13°
5°
15°
4° Berlin
Essen
16°
18°
3°
4°
Köln
Frankfurt
Dresden
16°
3°
Nürnberg
10°
5°
6 12 18 0
Rostock
6 12 18 0
6 12 18 Uhr
1 Windstärken in den Kreisen in Beaufort
06:42 / 20:15 Uhr
02:52 /12:40 Uhr
Auf- und Untergangszeiten gelten für Freiburg
Saarbrücken
Stuttgart
20°
4°
Freiburg
16°
3°
18°
6° München
NOTDIENSTE
Notdienste aus Freiburg
THW Freiburg: erreichbar über Feuerwehrleitstelle Freiburg 112
Polizei Notruf: 110
Feuerwehr/Notarzt/Rettungsdienst: 112
Freiburger Notfallpraxis:
(Erwachsene) durchgehend geöffnet,
Hugstetter Straße 55, 0761/8 09 98 00
für Kinder von 9 bis 6 Uhr,
Sautierstr. 1, 0761/80 99 80 99
Krankentransporte: 19222
Faxnotruf für Hörgeschädigte:
Freiburg: 0761/88 50 88 78
Informationszentrale für Vergiftungen:
Mathildenstraße 1, 0761/1 92 40
Zahnärzte:
Notfalldienst Praxis-Sprechstunden 10 bis 11
und 17 bis 18 Uhr: 0761/8 85 08-2 31
Zahnärztlicher Notdienst:
Freiburg-Stadt: 01 80/3 222 555 - 42
Freiburg-Land: 01 80/3 222 555 - 41
Augen-Notfallpraxis:
Universitäts-Augenklinik, Killianstr. 5
0761 / 270 400 10
Apotheken-Notdienst-Infotelefon:
Festnetz: 0800/00 22 8 33 (kostenfrei);
Mobilfunk: 22833 (max. 0,69 €/Minute);
Im Internet: mehr.bz/apotheken
Badenova: 0 18 02/767767
Privatärztl. Notdienst: 01 80/3 83 00 00
Privater Orthopädischer Notdienst:
0 18 03/26 36 36
Frauenhorizonte – gegen sexuelle Gewalt:
durchgehend erreichbar; Basler Straße 8,
0761/2 85 85 85
Frauen- und Kinderschutzhaus:
0761/3 10 72
Rechtsanwalt Notdienst:
Bereitschaftsdienst täglich von 18 bis 8 Uhr,
am Wochenende und an Feiertagen rund
um die Uhr, 01 72/745 19 40
Bundeswehr Standortarzt:
Müllheim, 0 76 31/90 17 15
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst:
0761/7 22 66
Bereitschaftsdienst der Tierschutzvereine:
Tierschutzverein Freiburg, 0761/8 44 44
Tierbestattungen:
Tierfriedhof Eschaton Frbg., 0172/7416002
DRK-Staffel „Freiburger Rettungshunde“:
19222
Pannendienst:
ADAC-Service (rund um die Uhr).
01802/22 22 22
Elektro-Innung: 0761/806806
Innung Sanitär-Heizung-Klima:
0761/790921-0
Bergwacht: 0761/493333
Bestattungsinstitute:
Stadt Freiburg, Friedhofstraße 8, 273044
K. B. Müller, Tennenbacher Straße 46,
282930
L. Schneider, Tennenbacher Straße 51,
273344
Horizonte, Haierweg 23 a, 4014896
Horizonte Dreisamtal, Kunzenweg 5,
4014898
Telefonseelsorge:
0800/1 11 01 11 und 0800/1 11 02 22
Vertrauliche Geburt: 0800/4 04 00 20,
www.geburt-vertraulich.de
Notdienste aus Emmendingen
Polizei: 110
Feuerwehr/Notarzt/Rettungsdienst: 112
DRK-Rettungsdienste: 19222
Örtlicher Notfalldienst und Zahnärzte:
01805/19292 320
Notruf-Fax:
Rettungs- und Feuerwehrleitstelle:
07641/460177
THW Emmendingen: 07641/2181
Apotheken-Notdienst-Infotelefon:
Festnetz: 0800/00 22 8 33 (kostenfrei);
Mobilfunk: 22833 (max. 0,69 €/Minute);
Im Internet: mehr.bz/apotheken
Tierärzte-Notdienst:
Nummer lag bei Redaktionsschluss noch
nicht vor.
Kreiskrankenhaus Emmendingen:
Gartenstr. 44, 07641/4540
Rettungshundestaffel Breisgau-Ortenau
(BRH): 07641/19222
Jetzt mitbieten bis zum 19. April!
Baden überbietet sich
BIS ZU
50AR%
EN
SP
badische-zeitung.de/auktion
Steigern Sie jetzt mit und finden Sie Ihr
Schnäppchen aus über 2.700 Markenartikeln.
Bequem und sicher von zu Hause aus.
Mit Händlergarantie eines regionalen Anbieters.
start lokales nachrichten sport abo & service freizeit
|
|
|
|
|
Der Sonntag
Ihre Meinung
interessiert uns!
Leserbrief im Internet schreiben:
www.der-sonntag.de
Sport
Oper von Karl Goldmark
Karl Goldmarks Oper „Die Königin
von Saba“ zählt zu den erfolgreichsten des späten 19. Jahrhunderts. Ab
nächsten Samstag ist sie am FreiburSEITE 13
ger Theater zu sehen
12.April2015
Ein kleiner, großer Punkt
STANDPUNKT
DIE VERLETZTENMISERE BEIM FC BAYERN MÜNCHEN
Eine Bewährungsprobe für
denTaktiker Guardiola
Der SC FREIBURG erarbeitet sich beim FC Schalke 04 ein wertvolles 0:0
Im Kampf um den Klassenerhalt hat der SC Freiburg
gestern einen kleinen, aber
wichtigen Schritt nach vorn
gemacht. Die Streich-Elf erkämpfte sich bei Schalke
04 ein torloses Remis und
präsentierte sich taktisch
und kämpferisch bestens.
Julian Schuster vergab allerdings einen Elfmeter.
D
TONI NACHBAR
Auf fünf bis sechs Positionen,
sagte
SC-Trainer
Christian
Streich am Freitag vor der Abreise nach Gelsenkirchen, sei er sich
unschlüssig, welche Spieler er in
den Fight gegen Schalke 04 schicken soll. Tatsächlich nahm er
gegenüber dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln drei personelle Veränderungen vor: Die überraschendste war die Aufstellung
des Karim Guédé, der für seine
gute Leistung im Pokalspiel in
Wolfsburg belohnt wurde und
auf dem rechten Flügel Jonathan
Schmid ersetzen durfte. Wegen
einer Erkältung, die ihn Anfang
dieser Woche heimsuchte, musste im Angriff Nils Petersen dem
Schweizer Admir Mehmedi weichen, während im defensiven
Mittelfeld Julian Schuster seinen
Kollegen Nicolas Höfler ersetzte.
In einer höhepunktarmen ersten Halbzeit ging das Defensivkonzept der Freiburger voll auf.
Auf dem Spielfeld passierte genau das, was der Schalker Manager Horst Heldt im Vorfeld befürchtet hatte: Das engmaschige
4-4-2 des Sportclubs würde den
Königsblauen kaum Räume
zum Durchbruch in Richtung
Bürki-Tor gewähren.
Die Torchancen waren somit
rar, die Schalker wurden nur bei
zwei Vorstößen des Linksverteidigers Sead Kolasinac sowie bei
einem Schuss von der Strafraumgrenze ihres niederländischen Stürmers Klaas-Jan Huntelaar gefährlich. Die vielversprechenderen Aktionen besaß
der SC, doch Mehmedi und Mike
Frantz verpassten jeweils ihre
guten Abschlussmöglichkeiten.
Eng bewacht wird Schalke-Torjäger Klaas-Jan Huntelaar (rechts) von Stefan Mitrovic.
Nach der Pause hätte der SC
Freiburg sogar in Führung gehen
und das Auswärtsspiel bei einer
Bundesliga-Spitzenmannschaft
möglicherweise gewinnen können. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff waren absolviert, als
eine geglückte SC-Kombination
über
Guédé-Frantz-Mehmedi
den Offensivspieler Felix Klaus
in eine hervorragende Position
brachte, doch der Ex-Fürther
scheiterte am Schalker Keeper
Ralf Fährmann, der per Fußabwehr parierte. In der 57. Minute
dribbelte sich Mehmedi in den
gegnerischen Strafraum und
wurde dort gefoult. Den fälligen
Elfmeter jagte allerdings Julian
Schuster über das Tor.
Aus Freiburger Sicht könnte
man versucht sein zu behaupten, gegen bis dahin schwache
Gelsenkirchener sei somit ein
überaus wichtiger Sieg verschenkt worden. Doch danach
steigerte sich das Team des
schweizerischen Trainers Roberto Di Matteo und kam zu einigen
guten Torchancen. Zuerst konnte der Freiburger Torhüter Roman Bürki einen schönen
Schuss des S-04-Spielmachers
Max Meyer über die Querlatte
lenken. Bei der darauf folgenden
Ecke kam der Schalker Innenverteidiger Matija Nastasic im Freiburger Strafraum zu einer hervorragenden
Kopfballchance.
Doch die Kugel, die viele Zuschauer schon im SC-Gehäuse
einschlagen sahen, fischte Bürki
famos aus dem Winkel.
–
Sportclub setzt den
positiven Trend fort
–
Bis in die letzten Minuten drängten die Gastgeber weiter auf den
Führungstreffer, doch mit viel
Einsatz und Leidenschaft hielten
die Freiburger dagegen. Ein ermauerter Punkt war es trotzdem
nicht, denn auch die Freiburger
versuchten das nun ansehnlichere Match für sich zu entscheiden. Doch gute Konterchancen
blieben ungenutzt, die beste
Möglichkeit zur kleinen Sensation verpasste Linksverteidiger
Christian Günter, der in der
Schlussphase Fährmann nicht
überwinden konnte.
Dennoch bleibt als Fazit: Der
Sportclub hat nach den Heimsiegen gegen den FC Augsburg und
FOTO: DPA
den 1. FC Köln den positiven
Trend auch im Ruhrpott fortgesetzt. Einen starken Eindruck
hinterließ erneut die Innenverteidigung mit Pavel Krmas und
Stefan Mitrovic, die gegen Huntelaar kaum etwas zuließ. Der
enorm fleißige Guédé rechtfertigte seinen Einsatz ebenso wie
der während des Spiels sich steigernde Mehmedi. Die Bestnoten
auf Freiburger Seite verdienten
sich aber Torhüter Bürki sowie
der omnipräsente Oliver Sorg,
der in der aktuellen Verfassung
kaum noch aus dem Freiburger
defensiven Mittelfeld wegzudenken ist.
SCHALKE 04: Fährmann - Höwedes, Matip, Nastasic, Kolasinac Höger, Aogo - Farfan(87. Sam), M.
Meyer (76. Draxler) - Huntelaar,
Choupo-Moting.
SC FREIBURG: Bürki - Riether,
Krmas, Mitrovic, C. Günter Sorg, Schuster - Guédé, Klaus (69.
Schmid) - Mehmedi (90. Petersen), Frantz (79. Philipp).
SCHIEDSRICHTER: Drees (Münster). ZUSCHAUER: 60.000.
GELBE KARTEN: Höger, Höwedes - Günter, Klaus, Philipp.
Hoffnungsträger Rüdiger
Nationalspieler in der FUSSBALL-BUNDESLIGA vor Comeback für den VfB Stuttgart
Wieder für den VfB am Ball:
FOTO: DPA
Antonio Rüdiger
In Antonio Rüdiger kehrt nach
vier Monaten Verletzungspause
ein Hoffnungsträger beim VfB
Stuttgart zurück. Ob der Nationalspieler am heutigen Sonntag
gegen Werder Bremen gleich
wieder in die Startelf oder nur in
den Kader rückt, ließ Huub Stevens vor dem nächsten Schlüsselspiel offen. „Er ist motiviert
und macht einen fitten Eindruck.“ Aber es sei etwas anderes, ob Rüdiger schon im Spielrhythmus sei.
Der 22 Jahre alte Innenverteidiger hatte sich am 6. Dezember
bei der 0:4-Heimpleite gegen
Schalke 04 eine Meniskusverletzung im rechten Knie zugezogen
und musste operiert werden.
Am vergangenen Wochenende
spielte er für das Drittligateam
des VfB 77 Minuten lang, obwohl
ursprünglich nur ein Test über
eine Stunde geplant war. Rüdiger brenne darauf, der Mannschaft zu helfen, sagte Stevens:
„Es kann sein, dass man ihn
manchmal ein bisschen bremsen muss.“
Aber auch so geht der VfB zuversichtlich in die richtungweisende Partie am Sonntag (17.30
Uhr/Sky). „Viele Sachen machen
Mut“, meinte Stevens. Schließlich glückte zuletzt gegen Frankfurt (3:1) der erste Heimsieg nach
quälend langen sechs Monaten.
Und aus den beiden letzten Partien zu Hause holte das mit Abstand heimschwächste Erstligateam immerhin vier Punkte.
„Es gab eine Aufwärtstendenz
in den letzten Heimspielen“,
konstatierte Sportdirektor Robin
Dutt zufrieden. „Es ist alles andere als Resignation zu spüren.“
Stevens sagte: „Ich hoffe, dass
der Knoten geplatzt ist.“ Angst
sei ein schlechter Ratgeber, aber
Stuttgart sei auch nicht in der
Position, überheblich zu sein,
meinte der Trainer-Routinier.
Für Dutt wird es auch persönlich eine besondere Partie. „Es
wäre unglaubwürdig, zu sagen,
Bremen war nur eine Station“,
räumte er ein. Schließlich musste Dutt im Oktober seinen Stuhl
als Trainer des damaligen Tabellenletzten Werder räumen. Ohne
Groll versicherte er dennoch: „Es
war eine schöne Zeit.“
DPA
ass der FC
Offensivspieler,
Bayern Mündem Zweck zuliebe
chen sich in
verzichtete man sodieser Rückrunde
gar auf sein ansonsnoch wünschen
ten liebstes Mittel,
würde, man hätte
den Ballbesitz. BasPierre-Emil Höjbjerg
tian Schweinsteiger
und Xherdan Shaqiund Medhi Benatia
OTTO
ri in der Winterpauerweiterten zuletzt
se nicht abgegeben, SCHNEKENBURGER die Liste der Ausfälhätte vor wenigen
le. Und weil von den
Wochen wohl niemand geStammkräften zumindest Aladacht. Das soll nun keine Abba und Robben auch in den
wertung der beiden sein. Aber nächsten wichtigen Wochen
noch vor nicht allzu langer Zeit nicht zur Verfügung stehen
schien es die größte Aufgabe
werden und weitere Akteure
von Pep Guardiola, all jene bei angeschlagen sind, steht der
Laune zu halten, die in seinem FC Bayern vor einer Bewähvon Sieg zu Sieg eilenden Star- rungsprobe. Nicht in der Bunensemble nur sporadisch glän- desliga, wo er der Konkurrenz
zen durften. Das hat sich geweit genug enteilt ist. Aber in
ändert. Acht Verletzte und drei der Champions League und
angeschlagene Spieler vermel- im DFB-Pokal, wo fast nur noch
dete der Tabellenführer vor
andere Hochkaräter mit in der
dem heutigen 3:0-Heimerfolg Verlosung sind. Diese Bewähgegen die Frankfurter Einrungsprobe kann zeigen, was
tracht. Zuletzt zeigte sich auf
junge Kräfte wie Lucas Scholl,
fast schon wieder beruhigende Mitchell Weiser und Gianluca
Weise, dass der gleichzeitige
Gaudino bereits „draufhaben“.
Ausfall von Leistungsträgern
Oder wie gleichwertig Ergänwie Arjen Robben, David Alaba zungsspieler wie ein bisher
und Franck Ribéry auch einen meist zufriedenstellender SeFC Bayern plötzlich nicht mehr bastian Rode wirklich sind. Die
ganz so wievon einem anderen Verletztenmisere fordert aber
Stern kommend wirken lässt.
auch den Taktiker Pep GuarJa seinen Coach sogar zu takdiola. Er könnte nun in der
tischen Veränderungen
einen oder anderen Partie etzwingt: Beim 1:0-Erfolg in
was leisten müssen, was sonst
Dortmund fanden sich in der
das täglich Brot von Kollegen
Startelf von Guardiola mit Tho- wie Markus Weinzierl oder
mas Müller und Robert Lewan- Christian Streich ist. Gegen
dowski nur zwei klassische
Bessere gewinnen.
KURZ GEFASST
EISHOCKEY
EHC erreicht souverän die Finalserie
Der EHC Freiburg ist noch einen Schritt vom Aufstieg in die
zweite Eishockey-Bundesliga entfernt. Die Breisgauer entschieden die Halbfinal-Playoffs gegen die Icefighters Leipzig
durch einen 8:3 (0:0, 7:1, 1:2)-Heimerfolg mit 3:0 Siegen für
sich. Die Bilanz des EHC in den Playoffs ist beeindruckend:
zehn Partien, zehn Siege. Nach dem Achtelfinale gegen Deggendorf (4:0 Siege) und dem Viertelfinale gegen Bayreuth
(3:0) endete auch die Serie gegen Leipzig mit 3:0. Die Playoff-Finalserie beginnt für den EHC am Freitag (19.30 Uhr) mit
einem Heimspiel gegen Duisburg oder Regensburg.
DS
Hier könnte Ihre ­
Anzeige stehen!
Weitere Informationen unter Tel.
0761/496-4101
on gefunden?
rzeug sch
schfah
Wun
www.bullert-automobile.de
79350 Sexau · Tel. 0 76 41/ 933 660-0
WINTERPREISE
für WAREMA-Sonnenschutz-Systeme
verlängert
verlängert
bis 30. 4. 2015
Kreuzmattenstr. 12 • 79276 Reute • Tel 0 76 41 / 930 970
e-mail info@fenster-joseph.de • www.fenster-joseph.de
12 SPORT
Der Sonntag · 12. April 2015
FUSSBALL
1. Bundesliga – 28. Spieltag
Hannover 96 - Hertha BSC Berlin
1:1
(0:0)
3:0
(1:0)
Tore: 1:0 Schulz (75.), 1:1 Stocker (83.) – Zuschauer: 46 000
Bayern München - Eintr. Frankfurt
Tore: 1:0 Lewandowski (15.), 2:0 Lewandowski (66.), 3:0 Müller (82.) – Zuschauer: 75 000 (ausv.)
FC Schalke 04 - SC Freiburg
0:0
(0:0)
3:1
(2:0)
Zuschauer: 61 471
Mönchengladbach - Bor. Dortmund
Tore: 1:0 Wendt (1.), 2:0 Raffael (32.), 3:0 Nordtveit (67.), 3:1 Gündogan (72.)
– Zuschauer: 54 010 (ausv.)
FSV Mainz 05 - Bayer Leverkusen
2:3
(0:1)
Tore: 0:1 Son (15.), 0:2 Kießling (60.), 0:3 Calhanoglu (73.), 1:3 Koo (78., FE),
2:3 Koo (90.+1, FE) – Zuschauer: 31 578
SC Paderborn - FC Augsburg
2:1
(0:0)
Tore: 1:0 Kachunga (48.), 1:1 Höjbjerg (52.), 2:1 Lakic (60.) – Zuschauer:14 446
Hamburger SV - VfL Wolfsburg
Sa. 18.30 Uhr
1. FC Köln - 1899 Hoffenheim
So. 15.30 Uhr
VfB Stuttgart - Werder Bremen
So. 17.30 Uhr
●
●
●
●
●
●
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
● 16.
● 17.
● 18.
Bayern München
VfL Wolfsburg
Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
FC Augsburg
1899 Hoffenheim
Eintr. Frankfurt
Werder Bremen
Bor. Dortmund
Hertha BSC Berlin
FSV Mainz 05
1. FC Köln
SC Freiburg
Hannover 96
SC Paderborn
Hamburger SV
VfB Stuttgart
28
27
28
28
28
28
27
28
27
28
28
28
27
28
28
28
27
27
22
17
15
14
11
12
10
9
9
9
9
6
7
6
7
6
6
5
4
6
8
9
8
3
7
8
8
6
6
13
9
11
8
9
7
8
2
4
5
5
9
13
10
11
10
13
13
9
11
11
13
13
14
14
74:13
60:30
44:22
52:31
37:31
34:36
41:42
51:57
41:54
35:37
34:45
37:39
26:33
27:36
32:45
25:53
16:41
28:49
Spielplan/1. Liga
Spielplan/2. Liga
FREITAG, 17. APRIL
FREITAG, 17. APRIL
Eintr. Frankfurt – Mönchengladbach
FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg
FC Ingolstadt – Fort. Düsseldorf
SV Sandhausen – Karlsruher SC
SAMSTAG, 18. APRIL
Bor. Dortmund – SC Paderborn
Bayer Leverkusen – Hannover 96
1899 Hoffenheim – Bayern München
Hertha BSC Berlin – 1. FC Köln
SC Freiburg – FSV Mainz 05
FC Augsburg – VfB Stuttgart
70
57
53
51
41
39
37
35
35
33
33
31
30
29
29
27
25
23
SAMSTAG, 18. APRIL
TSV 1860 München – VfL Bochum
VfR Aalen – Braunschweig
SONNTAG, 19. APRIL
Greuther Fürth – Union Berlin
Erzgebirge Aue – FSV Frankfurt
Darmstadt 98 – FC Heidenheim
SONNTAG, 19. APRIL
Werder Bremen – Hamburger SV
VfL Wolfsburg – FC Schalke 04
MONTAG, 20. APRIL
FC Kaiserslautern – RB Leipzig
2. Bundesliga – 28. Spieltag
1. FC Nürnberg - Darmstadt 98
1:1
Karlsruher SC - FC St. Pauli
3:0
FC Heidenheim - FC Ingolstadt
0:1
Braunschweig - TSV 1860 München
2:0
FSV Frankfurt - Greuther Fürth
1:1
Union Berlin - VfR Aalen
So. 13.30 Uhr
Erzgebirge Aue - SV Sandhausen
So. 13.30 Uhr
VfL Bochum - RB Leipzig
So. 13.30 Uhr
Fort. Düsseldorf - FC Kaiserslautern
Mo. 20.15 Uhr
Elias Kachunga (rechts) und Srdjan Lakic (im Hintergrund) waren die beiden Torschützen der Heimelf beim 2:1 des SC Paderborn.
Lebenszeichen aus Paderborn
FUSSBALL-BUNDESLIGA
Favoritensiege von Bayern
München, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach gab es gestern in
der Fußball-Bundesliga.
Und ein Lebenszeichen von
Aufsteiger Paderborn beim
2:1-Erfolg über Augsburg.
Bundesliga-Neuling SC Paderborn hat einen wichtigen Sieg im
Kampf gegen den Abstieg aus
der Fußball-Bundesliga gelandet
und den internationalen Bestrebungen des FC Augsburg einen
Dämpfer versetzt. Die Mannschaft von André Breitenreiter
beendete eine Durststrecke von
sechs Spielen ohne Sieg und feierte mit einem 2:1 (0:0) gegen
den FCA den ersten Heimerfolg
2015. Elias Kachunga beendete
mit dem Führungstor (48.) die
Paderborner Torflaute von zuvor
599 Minuten. Den Ausgleich der
Gäste durch Pierre-Emile Hojberg (52.) konterte Srdjan Lakic
28
28
27
28
28
27
27
27
28
28
27
28
27
28
28
27
27
28
15
12
13
12
13
10
10
7
9
10
9
9
8
6
6
5
6
6
10
13
10
12
5
10
9
14
8
5
8
7
9
12
8
10
7
7
3
3
4
4
10
7
8
6
11
13
10
12
10
10
14
12
14
15
43:22
37:20
38:23
39:21
36:30
31:21
40:39
43:41
36:43
33:41
32:43
35:36
25:31
27:33
35:43
23:33
22:38
30:47
55
49
49
48
44
40
39
35
35
35
35
34
33
30
26
25
25
25
Heimsiege für München und Mönchengladbach
(60.), der wie Kachunga per Kopf
traf. Die 14 446 Zuschauer in
Benteler-Arena feierten den ersten Heimsieg seit dem 2. November 2014, seinerzeit gegen Hertha BSC (3:1). Augsburg verpasste
durch das vierte Spiel in Folge
ohne Sieg den möglichen
Sprung auf den fünften Tabellenplatz.
Bayer Leverkusen setzt seinen
Siegeszug in der Fußball-Bundesliga fort. Beim zuletzt viermal unbesiegten FSV Mainz 05
setzte sich die Werkself am
Samstag verdient mit 3:2 (1:0)
durch. Heung-Min Son (15. Minute), Stefan Kießling (60.) mit
seinem 133. Bundesligatreffer
und Hakan Calhanoglu (73.)
schossen den Sieg des Tabellenvierten heraus. Vor 31 578 Zuschauern waren die 05er im 300.
Bundesligaspiel der Clubhistorie
bemüht, die Partie offen zu gestalten. Zwei Elfmetertore durch
Ja-Cheol Koo (78./90.+1) schönten das Ergebnis für die Mainzer.
Mit 31 Punkten müssen die 05er
weiter um den Klassenerhalt
bangen. Von großem Kräfteverschleiß war bei Bayer nach den
strapaziösen 120 Minuten gegen
München wenig zu spüren.
Trotz einer langen Ausfallliste
hat der FC Bayern vor dem
Champions-League-Viertelfinale seine Pflicht in der FußballBundesliga mit bemerkenswerter Souveränität erfüllt. Der herausragende Robert Lewandowski (15./66. Minute) mit seinen
Saisontoren 15 und 16 sowie Thomas Müller (82.) sorgten am
Samstag für einen hochverdienten 3:0 (1:0)-Heimerfolg des Tabellenführers gegen Eintracht
Frankfurt. Mit dem 22. Saisonsieg gegen harmlose Hessen
machte der Titelverteidiger am
28. Spieltag einen weiteren
Schritt zur 25. deutschen Meisterschaft.
Borussia Mönchengladbach
bleibt dank eines 3:1 (2:0)-Sieges
im Derby gegen den Namensvetter aus Dortmund auf Champions-League-Kurs. Drei Tage
FUSSBALL
Regionalliga
Oberliga
Verbandsliga
0:0
VfR Aalen II - SSV Ulm
1:3
Kick. Offenbach - TuS Koblenz
3:0
VfR Mannheim - Bahlinger SC
0:2
VfR Worms - SV Elversberg
1:1
FV Ravensburg - FC Friedrichstal
2:0
Hessen Kassel - FC Nöttingen
0:2
SC Pfullendorf - TSG Balingen
0:1
Spvgg. Neckarelz - KSV Baunatal
0:1
FSV RW Stegen - Bahlinger SC 2
1:5
FC Radolfzell - FC Bötzingen
0:5
SV Laufenburg - VfR Hausen
1:0
1:2
1:0
SGV Freiberg - Karlsruher SC II
1:0
FC Bad Dürrheim - SV Oberachern
Kick. Pforzheim - FC 08 Villingen
1:1
SV Bühlertal - SV Endingen
heute
SV Waldkirch - Solvay Freiburg
heute
Frbg.-St. Georg. - Rielasingen-Arl.
heute
Stuttg. Kick. II - Kehler FV
6 1
5 4
4 6
3 8
6 7
6 10
4 12
8 10
8 10
5 11
7 10
3 14
8 10
3 15
9 12
5 17
1 22
3 19
SC Wyhl - SV Au-Wittnau
2:1
SV Spielberg - FSV Hollenbach
heute
27 20
27 18
28 18
26 15
26 13
28 12
28 12
28 10
28 10
27 11
27 10
28 11
27 9
28 10
27 6
26 4
28 5
26 4
3:2
SC Offenburg - FC Denzlingen
2:0
FK Pirmasens - SVN Zweibrücken
Kick. Offenbach
FC Saarbrücken
SV Elversberg
Kaiserslautern II
FC Homburg
Hessen Kassel
VfR Worms
SC Freiburg II
FC Walldorf
1899 Hoffenh. II
Waldh. Mannheim
Spvgg. Neckarelz
SV Eintracht Trier
FC Nöttingen
FK Pirmasens
TuS Koblenz
KSV Baunatal
SVN Zweibrücken
SV Linx - SV Kuppenheim
1:2
heute
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
Landesliga
FC Singen - Offenburger FV
SV Eintracht Trier - Waldh. Mannheim
48:17 66
42:18 59
47:19 58
47:25 48
39:28 45
40:29 42
41:43 40
47:39 38
40:34 38
33:34 38
34:28 37
43:47 36
21:25 35
45:58 33
28:39 27
16:41 17
20:66 16
15:56 15
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
SV Spielberg
Bahlinger SC
SGV Freiberg
FV Ravensburg
TSG Balingen
SSV Ulm
Karlsruher SC II
FSV Hollenbach
FC Friedrichstal
Stuttg. Kick. II
Kehler FV
SSV Reutlingen
SC Pfullendorf
VfR Aalen II
Freiburger FC
Kick. Pforzheim
FC 08 Villingen
VfR Mannheim
nach dem bitteren Pokal-Aus
beim Drittligisten Arminia Bielefeld schossen Oscar Wendt (1.
Minute), Raffael (32.) und Håvard
Nordtveit (67.) am Samstag den
verdienten Erfolg für den Tabellendritten der Fußball-Bundesliga heraus. Ilkay Gündogan (77.)
gelang nur noch das Ehrentor
für den Pokal-Halbfinalisten, der
Zehnter bleibt.
Für Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre war es im 142.
Bundesligaspiel als „Fohlen“Trainer der 65. Sieg, womit er zu
Udo Lattek auf Rang drei der
Gladbacher Bestenliste aufschloss. Den Grundstein im ausverkauften Borussia Park legte
Wendt mit einem Blitztor schon
nach 28 Sekunden. Zuvor hatte
sich Patrick Herrmann auf
rechts zur Grundlinie durchgetankt und perfekt auf Fabian
Johnson zurückgelegt, dessen
Flachschuss Roman Weidenfeller mit einem Reflex parierte.
Gegen den Nachschuss war der
Gäste-Torwart machtlos.
DPA
FUSSBALL
FC Homburg - FC Walldorf
SC Freiburg II - 1899 Hoffenh. II
● 1. FC Ingolstadt
● 2. Darmstadt 98
● 3. FC Kaiserslautern
4. Karlsruher SC
5. Braunschweig
6. RB Leipzig
7. Fort. Düsseldorf
8. VfL Bochum
9. FSV Frankfurt
10. 1. FC Nürnberg
11. Union Berlin
12. FC Heidenheim
13. SV Sandhausen
14. Greuther Fürth
15. TSV 1860 München
● 16. VfR Aalen
● 17. Erzgebirge Aue
● 18. FC St. Pauli
FOTO: DPA
heute
27 18 6 3
27 15 9 3
27 14 7 6
26 14 6 6
27 14 5 8
27 13 5 9
27 10 11 6
26 10 10 6
27 9 8 10
26 8 9 9
25 7 11 7
26 9 5 12
27 8 6 13
26 7 5 14
26 5 8 13
27 5 8 14
27 4 10 13
27 3 3 21
57:29 60
59:23 54
49:28 49
48:32 48
46:35 47
49:37 44
48:36 41
44:33 40
44:38 35
38:47 33
32:31 32
35:38 32
30:55 30
30:50 26
36:45 23
25:60 23
36:48 22
15:56 12
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
SV Oberachern
FC Singen
FC Radolfzell
SV Linx
Solvay Freiburg
Rielasingen-Arl.
FC Bötzingen
SV Endingen
Offenburger FV
SV Kuppenheim
FC Bad Dürrheim
SC Offenburg
FC Denzlingen
Frbg.-St. Georg.
SV Waldkirch
SV Bühlertal
23 15
23 13
23 13
23 12
22 10
22 9
23 10
22 8
23 9
23 7
23 7
23 6
23 6
22 6
22 6
22 7
3 5
5 5
5 5
4 7
5 7
7 6
3 10
7 7
3 11
6 10
5 11
6 11
5 12
5 11
4 12
1 14
47:18 48
46:25 44
47:31 44
53:32 40
39:28 35
43:33 34
31:37 33
37:37 31
41:42 30
36:48 27
27:30 26
29:52 24
27:35 23
25:44 23
33:51 22
25:43 22
*
FV Herbolzheim - SV Weil
3:0
FC Auggen - FC Emmendingen
heute
SV Munzingen - FSV Rheinfelden
heute
Lörrach-Bromb. - FC Teningen
heute
SF Oberried - Untermünstertal
heute
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
FC Auggen
Lörrach-Bromb.
SV Weil
FV Herbolzheim
SV Au-Wittnau
SF Elzach-Yach
FSV RW Stegen
FSV Rheinfelden
VfR Hausen
SV Laufenburg
FC Emmendingen
SC Wyhl
Bahlinger SC 2
FC Teningen
SV Munzingen
SF Oberried
Untermünstertal
24 17
23 17
24 13
25 12
25 12
24 12
25 11
22 10
24 9
23 10
23 10
24 7
23 5
24 5
24 4
23 4
24 3
4 3
3 3
5 6
7 6
6 7
4 8
6 8
4 8
7 8
4 9
0 13
8 9
5 13
5 14
8 12
3 16
3 18
72:25 55
68:34 54
56:39 44
43:36 43
48:43 42
53:40 40
50:39 39
42:35 34
39:35 34
52:53 34
42:43 30
41:41 29
43:60 20
37:57 20
31:51 20
29:60 15
31:86 12
BZ Karten-Service
badische-zeitung.de/events
Oder Sie buchen Ihre Karten
unter 0761 / 496-88 88.
Der Sonntag
BZ Karten-Service
Kultur
badische-zeitung.de/events
Sortenreine Säfte
Mehr als 2000 Apfelsorten gibt es allein in Deutschland, rund 550 davon
bautFamilieGenginStaufenan.Daraus presst sie in ihrer Manufaktur
SEITE 15
sortenreine Säfte.
12.April2015
Aus der Bahn geworfen
Goldmark-Oper DIE KÖNIGIN VON SABA erzählt vom Hereinbrechen der Leidenschaft
Warum die Begegnung mit
einer fremden Frau einen
Mann so berührt, dass es
ihn aus der Bahn wirft, interessiert Kirsten Harms
an Karl Goldmarks Oper
„Die Königin von Saba“. Unter der Regie der ehemaligen Intendantin der Deutschen Oper Berlin hat das
Werk am Samstag in Freiburg Premiere.
KURZ GEFASST
FRIEDRICHSBAU
Film über die East Side Gallery
Die East Side Gallery ist das längste noch erhaltene Stück Berliner
Mauer und die größte Open-Air-Galerie der Welt. Und derzeit
ist sie in Gefahr: Seit Jahren entstehen entlang der East Side
Gallery Hochbauten, für die bemalte Mauersegmente entfernt
wurden. Karin Kaper und Dirk Szuszies haben für ihren Film
„Berlin East Side Gallery“ Künstler und Sanierer über viele
Jahre begleitet und lassen zahlreiche Akteure zu Wort kommen.
Am Dienstag, 14. April, 19 Uhr, kommen Szuszies und die
Freiburger Künstlerin Rosemarie Schinzler in den Freiburger
Friedrichsbau, um über die Dokumentation zu sprechen.
DS
OPERA FACTORY
Musiktheater mit der Hexe Hillary
Von der schrullig-sympathischen Hexe Hillary, die mit ihrer
Maus Wülly lebt und Freikarten für die Oper gewonnen hat,
ohne so recht zu wissen, was das ist, handelt Peter Lunds „Hexe
Hillary geht in die Oper“, ein Kinderstück mit Musik. Mit ihm
zeigt die Opera Factory Freiburg (vormals Young Opera Company)
nach „Die drei Rätsel“ wieder Musiktheater für junge Opernbesucher (ab vier Jahren). Die Premiere ist am Donnerstag,
16. April, um 11 Uhr im Kleinen Haus des Theaters Freiburg,
es gibt weitere Vorstellungen am Samstag, 18. April (16 Uhr),
und am Sonntag, 19. April (11 und 16 Uhr).
DS
OTTO SCHNEKENBURGER
Goldmarks Oper „Die Königin
von Saba“ spinnt eine Dreiecksgeschichte um den im Alten Testament erwähnten Besuch der
Königinvon Saba am Hof des Königs Salomon in Jerusalem. Die
Königin von Saba offenbart in
der Oper dem jungen Assad, der
kurz vor einer Hochzeit mit Sulamith, der Tochter des Hohepriesters, steht, mehrfach bei Begegnungen unter vier Augen ihre
Liebe, verleugnet ihn dann jedoch mehrfach in der Öffentlichkeit. Und sie entfacht in ihm
dabei rasende Leidenschaft.
Nachdem Assad von König Salomon in die Wüste verbannt wurde, kommt es zu einer letzten Begegnung mit der Königin, in der
er ihrer Verführung widersteht,
um schließlich in der Freiburger
Fassung der Oper aber auch von
Sulamith verlassen zurückzubleiben.
Groß war der Erfolg der Oper
von Karl Goldmark im späten 19.
Jahrhundert, sie zählte zu den
meistgespielten überhaupt. Davon, dass das Werk des jüdischen
Komponisten zur Zeit des Nationalsozialismus von den Spielplänen verschwand, hat es sich jedoch bis heute nicht richtig erholt. „Es ist ein spezielles Anliegen von mir, erst verfemte und
Oder Sie wählen Ihren
Lieblingsplatz gleich vor Ort
in allen BZ-Geschäftsstellen.
SCHMITZ KATZE
Halb zog sie ihn, halb sank er hin: Katerina Hebelková als Königin von Saba und Ferdinand von Bother als
Assad in der Freiburger Inszenierung der Oper von Karl Goldmark.
FOTO: ZVG/RAINER MURANYI
später vergessene Stücke jüdischer Komponisten neu zur Diskussion zu stellen“, sagt Kirsten
Harms, die auch schon Werke
von Erich Wolfgang Korngold
oder Franz Schreker gezeigt hat.
Die Königin von Saba sieht
Harms als eine Art Nachfahrin
der in verschiedenen Quellen erwähnten Figur der Lilith als erster Frau Adams. Ihr geht es dabei
um deren Verkörperung der
Sinnlichkeit. So ist die Königin
von Saba in der Lesart von
Harms eine fordernde, mutige
und unabhängige Frau, die als
Objekt der Begierde in Assad einen gigantischen Konflikt auslöse. Unberechenbar und vehement bricht sie kurz vor der
Schließung einer Ehe in die
Handlung ein. „Von der Frau als
Hure und der Frau als Heilige
könnte man bei der Königin von
Saba und bei Sulamith sprechen,
aber ganz so einfach ist es auch
wieder nicht“, meint Harms. Jedenfalls will sie mit Goldmarks
Oper hinterfragen, warum der
leidenschaftliche Teil bei einer
Frau immer wieder verteufelt
werde. „Beide Frauenfiguren
sind bei Goldmark sehr toll ausgearbeitet, die Königin von Saba
als Femme fatale, Sulamith als
Femme fragile“ ergänzt Dramaturg Wolfgang Berthold.
Beide Frauen sieht Harms in
ihrer Fassung der Oper auf einen
neuen Weg gelangen. Sulamith,
die unendlich leide und wie paralysiert ist, löst sich ganz am Ende doch von Assad. Und umgekehrt wird die Königin von Saba,
die sich mehr in Assad verliebt,
als sie dies mehrfach vorgibt,
durch seine letzte Abweisung zu
einer geschwächten Figur.
In der Musik der Oper sindviele Einflüsse, etwa von Wagner,
Mendelssohn und Schubert, herauszuhören. „Ihm wurde immer
wieder vorgeworfen, zu wenig einen eigenen Stil zu haben, aber
gerade diesen Mix kann man als
seinen Stil sehen“, meint Berthold. Hinzu kommen orientalisch und östlich klingende Bilder, mit denen Goldmark auf seine Figuren einging.
Kreativkonglomeratzeigt„XFreunde“
Die ständige Erreichbarkeit ist in Felicia Zellers Stück „X Freunde“
Freude und Fluch, Stress und Sehnsucht. Früher war alles besser,
da hatte man eine Handvoll Freunde, einen festen Arbeitsplatz
und ein Lebensziel. Und heute? Hat man x Freunde, ist ständig
unterwegs und permanent online. Was das bedeutet, zeigt
das Freiburger Ensemble Kreativkonglomerat in seiner Inszenierung des von Theater heute zum Theaterstück des Jahres
2013 gewählten tragikomischen Werks als Wiederaufnahme
in Schmitz Katze, Haslacherstraße 43, Freiburg. Termine sind
am 17., 18., 24. und 25. April, 20 Uhr. Karten für 16,50 Euro unter
bz-ticket.de/karten, Telefon 0 761/4 96 88 88.
DS
> DIE KÖNIGIN VON SABA, Oper
von Karl Goldmark, Premiere am
Samstag, 18. April, 19.30 Uhr,
Theater Freiburg, Großes Haus,
weitere Vorstellungen, Karteninformationen unter www.bz-ticket.de oder unter der Nummer
0761 / 496 8888
Oktoberfest-Stimmung und Frühlingsgefühle!
Infos & Tickets:
Wie Briefe an das spätere Ich
ROCKO SCHAMONI
+ 49 7822 776697
www.europapark.de
schlägt in seinem neuen Roman ernstere Töne an und lädt zum Abend mit Songs und Storys
Ehe gescheitert, keine Kinder,
keine Freunde – Paul Zech ist der
geborene Verlierer und Hauptfigur in Rocko Schamonis neuem
Roman „Fünf Löcher im Himmel“. Am Freitag liest der Autor
im Freiburger E-Werk aus seinem Buch, das moderne Roadnovelle und klassischen Bildungsroman vereint.
„Fünf Löcher im Himmel“ ist
Schamonis mittlerweile sechster
Roman. Der Alleskönner – Schamoni ist mitunter Musiker,
Schauspieler, Moderator und Entertainer – hatte seinen literarischen Durchbruch mit „Dorfpunks“.
In seinem aktuellen Roman
beleuchtet er nun das Leben des
67-jährigen Rentners Paul. Das
Buch steigt ein, als Paul gerade
aus seiner Wohnung geschmissen wird – der traurige Gipfel seinesverpfuschten Daseins. Die Situation gibt den Anstoß für einen Richtungswechsel in Pauls
Leben. Wo er bisher zurückgezogen in seiner Wohnung darauf
gewartet hat, dass sich noch alles
zum Guten wendet, muss er nun
selbst aktiv werden.
Auf der Suche nach einer Bleibe
verschlägt es Paul in eine Kneipe, er freundet sich mit dem Wirt
an, bekommt nach einer durchzechten Nacht dessen Sportwagen geliehen und beschließt damit nach Dänemark zu fahren.
Sein Weg dorthin wird von allerhand Nervenkitzel begleitet, er
begeht einen Einbruch und liefert sich eine Verfolgungsjagd
mit der Polizei ...
Das einzige Gepäckstück auf
Pauls Reise ist ein Tagebuch aus
seiner Jugend. Darin beschreibt
der damals 17-Jährige, wie er sich
bei Proben zum Schultheater
von Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ in Katharina Himmelfahrt verliebt – seine erste
große Liebe. Er und seine Mitschüler durchleben dabei genauso ein Eifersuchtsdrama wie die
Figuren in Goethes Roman.
Schamoni verwebt die Episoden aus Pauls Jugend gekonnt
mit dem äußeren Geschehen
seiner Reise 50 Jahre später. Die
Rocko Schamoni erzählt von einem Rentner, der sein Leben noch
einmal neu aufrollt.
FOTO: ZVG
Tagebucheinträge erscheinen
wie Briefe an sein späteres Ich.
Die Besonderheit: Mit den zwei
entgegengesetzten Perspektiven
von Jugend und Alter spart Schamoni den eigentlichen sozialen
Abstieg aus. Stattdessen führt er
dem Leser vor Augen, wie sich
Ansichten über ein Leben hinweg verändern: So weicht etwa
Pauls Hass auf den trinkenden
Vater am Ende einer versöhnlicheren Sichtweise.
Fans von Schamoni-Romanen
erwartet mit „Fünf Löcher im
Himmel“, das er im Freiburger EWerk zusammen mit „Songs und
Storys“ vorstellt, eine Überraschung. Der Autor weicht von
seinem gewohnt humoristischen Stil ab und schlägt ernstere Töne an. Auchwenn erviele interessante Aspekte anspricht, etwa zu Zeit und Schicksal, bleibt
er damit meist an der Oberfläche. Gerade in der ersten Buchhälfte klingt vieles trotz einer
unterhaltsamen Sprache klischeebehaftet, Paul erscheint
schon im ersten Satz mit Kippe
und Bier. Dafür wird der Leser in
der zweiten Hälfte des Romans
besonders durch die Jugendliebe
mit echten Gefühlen belohnt.
RALF STRITTMATTER
> ROCKO SCHAMONI, Fünf Löcher im Himmel, Songs und Storys,
mit Tex M. Strzoda, Freitag, 17.
April, 20 Uhr, E-Werk (Eschholzstraße 77)
Frühlingsfest
01.05.2015
Europa-Park Dome
Feiern Sie mit uns in den Wonnemonat Mai!
Partyband „Die Steinsberger“
Leichte Frühlingsküche & kühles Bier
Einlass: ab 18.00 Uhr I Preis: 33,00 €
(17,00 € Eintritt / 16,00 € Verzehrgutschein)
LIVE DABEI:
Patrick Lindner &
Ireen Sheer
14 KULTUR
Der Sonntag · 12. April 2015
Glücklicher Sisyphos
KURZ GEFASST
DENZLINGEN
Dreisam-Trio spielt mit Johannes Lüthy
Beim letzten Konzert des diesjährigen Zyklus’ des Denzlinger Kulturkreises spielt
am Samstag, 18. April, 20 Uhr, das Dreisam
Trio zusammen mit Johannes Lüthy (Foto)
im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen
das Klavierquartett op. 47 von Robert
Schumann und das Klavierkonzert op. 25
von Johannes Brahms. Das Trio wurde 1994
von den drei Freiburger Hochschulprofessoren Michael Leuschner (Klavier), Nicolas Chumachenco
(Violine) und Christoph Henkel (Violoncello) gegründet und
wird seither immer wieder durch Johannes Lüthy (Viola) ergänzt.
Karten für 14 Euro, ermäßigt 12 Euro, gibt es bei der Buchhandlung
DS
Losch, Denzlingen, Telefon 0 76 66/21 53 .
Der Freiburger Künstler THOMAS KITZINGER zeigt einen Querschnitt seiner Arbeit
Das Kulturzentrum Schloss
Bonndorf ehrt Thomas Kitzinger mit einer großen Einzelausstellung. Der im Saarland geborene Maler ist
mittlerweile in Freiburg zu
Hause und zählt zu den bedeutendsten Künstlern Baden-Württembergs.
SAVERA KANG
BESTSELLER DER WOCHE
PRÄSENTIERT VON DER BUCHHANDLUNG WALTHARI
Belletristik, gebunden
1. Martin Suter: Montecristo
Diogenes, € 23,90
2. Amos Oz: Judas Suhrkamp, € 22,95
3. Jan Wagner: Regentonnenvariationen. Gedichte Hanser, € 15,90
4. John Williams: Butcher’s Crossing
dtv, € 21,90
5. Klaus Modick: Konzert ohne Dichter Kiepenheuer & Witsch, € 17,99
Belletristik, Taschenbuch
1. Robert Seethaler: Der Trafikant
Kein & Aber, € 9,90
2. Franz Hohler: Gleis 4 btb, € 9,99
3. Clemens Meyer: Als wir träumten
S. Fischer, € 9,95
4. Lizzie Doron: Who the Fuck Is
Kafka dtv, € 14,90
5. The Freiburg Review. A Bilingual
Literary Magazine Vol. 1
The Freiburg Review, € 5,00
Sachbücher, gebunden
1. Albrecht Schöne: Der Briefschreiber Goethe C. H. Beck, € 29,95
2. Helmut Schmidt: Was ich noch
sagen wollte C. H. Beck, € 18,95
3. Philip Ther: Die neue Ordnung auf
dem alten Kontinent. Eine
Geschichte des neoliberalen
Europa Suhrkamp, € 26,95
4. Walter Mischel: Der Marshmallow-Test. Willensstärke, Belohnungsaufschub und die Entwicklung der Persönlichkeit Siedler, €
24,99
5. Naomi Klein: Die Entscheidung.
Kapitalismus vs. Klima
S. Fischer, € 26,99
Sachbücher, Taschenbuch
1. Thomas Piketty: Die Schlacht um
den Euro. Interventionen
C. H. Beck, € 14,95
2. Geo Epoche: Der Kapitalismus.
Wie ein Wirtschaftssystem die
Welt eroberte
Gruner & Jahr, € 10,00
3. Lappenküper, Ulrich (Hg.): Dem
Otto sein Leben von Bismarck. Die
besten Anekdoten über den Eisernen Kanzler C. H. Beck, € 9,95
4. Gabriele Krone-Schmalz:
Russland verstehen. Der Kampf
um die Ukraine und die Arroganz
des Westens C. H. Beck, € 14,95
5. John Perry: Einfach liegen lassen.
Das Buch vom effektiven Arbeiten
durch gezieltes Nichtstun
Goldmann, € 7,99
„Ich habe gemerkt, dass es einen
Widerstand gibt: Wenn ich einen
Kopf male, setzt der sich mir entgegen“, erzählt Thomas Kitzinger
von seinen Erfahrungen mit der
Porträtmalerei. In ihm sei die
Lust gewachsen, radikaler vorzugehen: „Es ist eine geistige wie
körperliche Überwindung. Ich
gehe in die Augen rein, ich gucke,
wie die Falten verlaufen.“
Bald 50 Gesichter sind es, in
die Kitzinger sich schon vertieft
hat, von Freunden und Bekannten. Eineinhalb Wochen malt der
Künstler, wenn er mit einem Gesicht gut klarkommt, sonst können es auch mal vier werden.
Ungeschminkt, im einfachen
T-Shirt und im Idealfall mit ungefärbten Haaren sollen sie Kitzinger entgegentreten, wenn er
in seinem Atelier Fotos für die
Vorlage schießt – „Ich will es
ganz, ganz pur.“ Dabei leitet er
über einen Spiegel Tageslicht
um, so dass nur noch die eigenen
Falten einen Schatten werfen.
„Die wenigsten reagieren euphorisch auf ihr Porträt“, berichtet
Kitzinger über die Reaktionen
der Modelle.
Heraus kommen Abbilder
markanter Individuen – die einem doch irgendwie vertraut erscheinen. Kitzinger erklärt es so:
„Ein Gesicht ist ein Stück weit
Projektionsfläche.“ Auch ihm
passiere es, dass er in der Straßenbahn den Papst Innozenz X.
entdecke, den Velázquez im 17.
Jahrhundert porträtiert hatte,
„nur hat der andere Kleider an“.
Der Künstler, der unter anderem bereits auf der Art Basel und
mit einer One-Man-Show auf
Thomas Kitzinger mit neuen Porträts – diesen Sonntag werden sie erstmals öffentlich gezeigt.
der Art Cologne vertreten war,
verortet sich jedoch nicht in einer klassischen Porträt-Tradition. „Bilder, die mit Metaphern
und Verweisen arbeiten, mag ich
nicht. Ich mag es, wenn Bilder
ganz frei, einfach da sind. Bei einem guten Bild wird man auf
sich selbst zurückgeworfen.“
Darum nimmt Kitzinger sich
raus, wenn er malt, zeigt keinen
Duktus. Die Aluminiumplatten,
die ihm als Untergrund dienen,
lässt er mithilfe eines selbstentwickelten Hängesystems vor der
Wand schweben.
–
„Meine Bilder sind wie
in einem Aquarium“
–
Kitzingers Malerei ist präzise,
seine seit den späten 1990er Jahren entstandenen Schüssel- und
Vasengemälde gehen ins Fotorealistische, seine aus dem
Nichts ins Ungewisse wachsenden Kakteen und Agaven scheinen greifbar und doch surreal.
„Meine Bilder sind wie in einem
Aquarium, in das man reinguckt, aber das man nie betreten
kann“, sagt der in Neunkirchen
an der Saar Geborene.
Diese vermeintliche Vertrautheit, die sich nie ganz erfüllt, ist
gewollt. Ganz nach Magritte sind
es nämlich gar keine Kakteen,
die in Kitzingers Atelier entstehen: Einmal habe sich ein Besucher seiner Ausstellung sehr aufgeregt, weil die Stacheln „falsch“
WENN STERNE REDEN KÖNNTEN
IHR HOROSKOP VOM 12. BIS 18. APRIL
WIDDER
Liebe: Nur Geduld. Schon bald
tut sich in der Liebe wieder einiges. Beruf: Für Hochmotivierte verläuft die Woche besonders
günstig. Allgemein: Zeigen Sie Ihrem
Chef, dass er mit Ihnen rechnen kann.
STIER
Liebe: Venus hält sich mit leidenschaftlichen Gefühlen
sehr zurück. Beruf: Aufgrund
neuer Erkenntnisse wird Ihnen manches
deutlich. Allgemein: Zurzeit wächst die
Bereitschaft, Neues auszuprobieren.
ZWILLINGE
Liebe: Streben Sie eine Aussprache an, die schon längst
fällig ist. Beruf: Halten Sie sich
beruflich nicht nur an schnelle Erfolge.
Allgemein: Eine belanglose Sache sollten
Sie nicht dramatisieren.
KREBS
Liebe: Sagen Sie, wie es derzeit
um Ihre Bedürfnisse bestellt
ist. Beruf: Zeigen Sie Ihren Kollegen, was wirklich in Ihnen steckt. Allgemein: Konfrontations- und Kollisionskurs dringend vermeiden.
LÖWE
Liebe: Jemand schafft es, bis
auf den Grund Ihrer Seele zu
blicken. Beruf: Arbeitsberge
haben sich aufgetürmt, es gibtviel zu tun.
Allgemein: Sie könnten wieder Gefallen
am täglichen Trott finden.
JUNGFRAU
Liebe: Messen Sie einem kleinen Streit nicht zu viel Bedeutung bei. Beruf: Wollen Sie ein
gutes Miteinander, sollten Sie nachgeben. Allgemein: Ein gewagtes Unternehmen wird von Erfolg gekrönt sein.
WAAGE
Liebe: Vorläufig nichts überstürzen, alles zuerst gut durchchecken! Beruf: Hören Sie anderen gut zu, bevor Sie selbst etwas sagen!
Allgemein: Greifen Sie eine fachmännische Anregung unbedingt auf!
SCHÜTZE
Liebe: In Sachen Kommunikation klappt es zurzeit wie am
Schnürchen. Beruf: Ein Telefonat bringt ein Geschäft so richtig ins Rollen. Allgemein: Engagement und Flexibilität lohnen sich momentan sehr.
STEINBOCK
Liebe: Schaffen Sie unbedingt
genügend Platz für jede Menge
Gefühl. Beruf: Ein Vorhaben
muss unbedingt gut im Auge behalten
werden. Allgemein: Überdenken Sie Ihre
Meinung über jemanden noch einmal.
WASSERMANN
Liebe: Sie genießen es, verwöhnt und auf Händen getragen zu werden. Beruf: Kritik
sollten Sie auf keinen Fall zu persönlich
nehmen. Allgemein: Gehen Sie behutsam vor, wenn Sie Veränderungen planen.
FISCHE
Liebe: Sie haben es gar nicht
gern, wenn man Sie unter
Druck setzt. Beruf: Eine heikle
Angelegenheit löst sich in Wohlgefallen
auf. Allgemein: Ein Ereignis wird Sie aus
dem häuslichen Trott reißen.
FOTO: KANG
Kitzingers Gemälden Kälte –
„Wenn Leute mich erst kennenlernen und dann meine Bilder
sehen, sagen sie oft völlig entsetzt: ,Was, du malst solche Bilder?’“ Der Künstler selbst beschreibt sich als sehr emotional,
doch vermutlich sei auch das eine Seite von ihm. „Das ist etwas,
das die Malerei macht. Ich mache nur meine Arbeit.“ Und diese
erfüllt ihn: „Ich habe den absoluten Traumberuf.“
Seine Ausstellung „Das Ich
und die Welt“ im Schloss Bonndorf zeigt mit etwa 80 Bildern einen Querschnitt durch Kitzingers Werk, dabei auch fast alle
bisher entstandenen Porträts.
Die Serie wächst laufend, erst
diese Woche hat er drei Porträts
fertiggestellt, die nun erstmals
in der Gruppe zu sehen sein werden.
Zwar kann man sie als Archetypen lesen, die einem in leicht
veränderter Form am nächsten
Tag in der Straßenbahn gegenübersitzen könnten, doch es ist
auch gut möglich, dass man das
eine oder andere Modell tatsächlich erkennt – sind es doch reale
Personen, viele aus dem Freiburger Umfeld des Künstlers.
> DAS ICH UND DIE WELT – Malerei von Thomas Kitzinger, Schloss
Bonndorf. Öffnungszeiten: Mittwochs bis sonntags von 10 bis 12
Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Telefonnummer: 07703/79 78
KREUZWORTRÄTSEL
Utensil nachmetallfür ein
haltiges
Aufguss- trägliche
getränk Montage Mineral
Mode d.
überkurzen
Röcke
Kampfgewinner
Fruchtform
Art der
Körperreinigung
Kinder- Titelfigur
tages- e. Abenstätte teuerfilms
(Kw.) (... Croft)
ein
Halbaffe
„Mutter d.
Armen“ †
Abk.:
chem.
Seine
Element,
Exzellenz Metall
Zeichencode
(EDV)
unser
Planet
Europäerin
6
Gebärde
SKORPION
Liebe: Man trägt Sie auf Händen - Sie aber wollen Eigenständigkeit. Beruf: Bei Diskussionen mit Taktgefühl und Diplomatie
vorgehen. Allgemein: Das Alltagsgeschehen hält manche Überraschungen parat.
waren. „Da hab ich gesagt: ,Das
interessiert mich gar nicht, ich
weiß nicht mal, wie der Kaktus
heißt. Der Stachel, den ich gemalt habe, passt viel besser.’“ Die
Pflanze sei nur der Anlass, denn
„ich will ja keinen Kaktus abbilden“.
Diesen Anlass allerdings untersucht Kitzinger genau, beschäftigt sich jahrelang mit einem Motiv, beleuchtet es von allen Seiten, malt es in all seinen
Farben und in einer Art Grisaille,
seziert das Grauspektrum, lässt
aber auch andere Töne zu. „Eine
Sache zu untersuchen, wie ein
Laborant, der unter dem Mikroskop alles zerlegt, das interessiert mich.“
Die dabei eintretende Entfremdung sei ein zentrales Thema für ihn, sagt Kitzinger, „die
Gegenstände wird man natürlich nie erfassen können.“ Auch
darum vergleicht er sich selbst
mit einem „glücklichen Sisyphos“, der sich seinem Ziel nähert und dann zurückgeworfen
wird.
„Ich kann auch immer nur einen Teilaspekt einer Person darstellen“, sagt Kitzinger über die
intimen Porträts. „Dadurch, dass
ich die Gesichter so genau ausleuchte, komme ich an Dinge
heran, die ich gar nicht weiß, die
aber über das Gesicht ein Stück
weit transportiert werden.“
Dieser Realismus habe auch
etwas Hartes, einige attestieren
Kirschlorbeerhecke
persönliches
Fürwort
Sternschnuppe
Inserat
Staaten
bildendes
Insekt
Verhältniswort
Seeräuber
Staat
in Südamerika
flüstern,
leise
sprechen
ab
Geburtsschmerz
Weißmattenweg 1 · 79364 Malterdingen
Weltorganisation
(Abk.)
Brot-,
Käseform
Amtstracht
Prophetin
3
4
5
Witwe
bei „Max
und
Moritz“
6
7
8
Zersetzungsschicht
a. Eisen
Stacheltier
Ausruf
des
Schmerzes
1
10
Abk.:
Milliarde
2
®
feste
Erdoberfläche
9
brüllen
(Hirsch)
Abk.:
Oberinspektor
Salz-,
Pfeffergefäß
3
4
2
hoher
Schuh
Bauernhof in
den USA
Schriftsteller
1
Ehrenstaffel b.
Staatsbesuchen
7
Tel. 07644 9269820 · www.pflanzen-keller.de
Kf.: Europ.
Währungsunion
Kf.: Antriebsschlupfregelung
Gebiet
der
Leibesübungen
Raub-, Rhombus
Pelztier
Abk.:
Satellit
9
enträtseln
Abk.:
Nummer
Kw.: unbek.
Flugobjekt
3,99 €
Fragewort
Abk.: in
Ordnung
Kriechtier
Amts-,
Geschäftsbereich
5
toben
10
Hauptstadt
von
Kanada
Unser Angebot
8
USPräsident
† 1885
Abk.:
ohne
Wert
s1813.26-802
Lösung vom vergangenen Sonntag:
SONDERZUG
DREI GÄNGE 15
Der Sonntag · 12. April 2015
Fruchtiges Kulturgut
NACHSCHLAG
ÄPFEL
Süß und deftig
Johannes Geng stellt in Staufen SORTENREINE SÄFTE aus alten Apfelsorten her
E
Sie schmecken säuerlichfrisch, exotisch-fruchtig
oder sämig-süß. Das Spektrum ihrer Aromen reicht
von Ananas, Aprikose und
Banane über Karamell und
Vanille bis zu Zimt und Zitrone: Die Rede ist von sortenreinen Säften aus alten
Apfelsorten, wie sie Johannes Geng in der Manufaktur
Obstparadies herstellt.
GABRIELE HENNICKE
Elf verschiedene sortenreine Apfelsäfte, Birnensäfte, eine Cuvée
aus Mostbirnen sowie ApfelWildpflaumen-, Apfel-Zwetschgen- und Apfel-Kirschsaft presst
der 26-Jährige aus den rund 240
Apfel- und 80 Birnensorten, die
auf den Streuobstwiesen des
Staufener Obstparadieses seiner
Eltern Susanne und Martin Geng
wachsen. „Viele dieser alten Apfelsorten haben ein ganz besonderes Aromaspektrum, das
merkt man schon beim Essen“,
sagt Johannes Geng. „Sorten, die
wir besonders interessant finden, oder die in der Literatur als
gute Saftäpfel gelten, pressen
wir und probieren aus, wie der
Saft schmeckt.“ Sortenreinen
Bohnapfelsaft haben die Gengs
von Anfang an hergestellt. Er sei
bei den Kunden sehr beliebt, viele kämen extra wegen ihm nach
Staufen oder ließen sich den Saft
kistenweise schicken, berichtet
Johannes Geng. Überhaupt sei
der Bohnapfel ein prima Lagerapfel, der nachreifen müsse und
dessen Aroma von Woche zu Woche besser werde.
Manche der alten Apfelsorten
wie Boskoop und Gravensteiner
sind recht bekannt, andere mit
fantasievollen Namen wie Winterprinzenapfel, Züriapfel, Kaiser Wilhelm oder Bittenfelder
eher weniger. „Mit den Äpfeln ist
es wie mit dem Wein, es gibt ein
großes
Geschmackspektrum:
süß, süßsauer, sauer, herb, weinsäuerlich, zimtig“, erklärt Martin
Geng. „Hinzu kommt eine ganz
unterschiedliche Ausprägung
Aus mehr als 550 verschiedenen Obstsorten produziert Johannes Geng zusammen mit seinen Eltern Saft
und Sirup, Likör und Brotaufstrich.
FOTO: HEG
der Fruchtsäuren, der Festigkeit
und der Saftigkeit. Das Fruchtfleisch hat verschiedene Farben,
von weiß über gelblich, rötlich
bis grünlich.“ Den Geschmack
der Äpfel kann Martin Geng gut
charakterisieren. Um auch die
Säfte treffend zu beschreiben,
haben die Gengs Freunde zu einer Blindverkostung eingeladen.
Jeder bekam ein Aromarad sowie
einen Zettel in die Hand gedrückt und notierte seine Geschmackseindrücke. „Mit der
Zeit entwickelt man ein Sensorium und ein Vokabular, das ist bei
Saft nicht anders als beim Wein“,
meint Johannes Geng. So beschreibt er den Bohnapfelsaft als
säuerlichen Durstlöscher mit
Bratapfelnote, der Gravensteiner-Saft schmecke leicht zitronig und wie frisch getrottet.
Das Obst – es sind etwa 70 unterschiedliche Obst-, Wildobstund Beerenarten und mehr als
550 Sorten –, das die Gengs anbauen, wird nach Biolandrichtlinien produziert und nicht gespritzt. Was sie nicht als Tafelobst verkaufen, lesen sie von
Hand auf, sortieren Äpfel mit
Fraß- oder Faulstellen aus, waschen und pressen sie am glei-
chen Tag. Dann bleibt der Saft
über Nacht stehen. „Wenn man
das macht, hat er anschließend
weniger Trubanteil“, weiß Johannes Geng. Am nächsten Tag wird
das kostbare Gut langsam auf 78
Grad erhitzt und sofort in Dreiviertel-Liter-Flaschen abgefüllt.
Familie Geng pflegt in ihren
Obstgärten in der Staufener Vor-
REZEPT
COCKTAIL „PARADIESAPFEL“: Für 2 Gläser braucht
es 125 ml Bohnapfelsaft,
75 ml Orangensaft, 6 cl Apfellikör, 1 Apfel, Crushed Ice
sowie Rohrzuckerrand,
Trinkhalm und 1 Apfelscheibe für die Deko. Zubereitung:
Apfel schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Apfelsaft pürieren. Im Shaker oder Mixer
mit Orangensaft und Likör
mischen. Gläser in Wasser
tauchen und den Rand in
Rohrzucker drücken. Zu einem Drittel mit Crushed Eis
füllen, den Drink hineinhieHEG
ßen und dekorieren.
bergzone etwa 600 alte Obstbäume, die meisten davon
Hochstämme. Mehr als 1 400
Bäume haben sie seit Herbst
2009 neu dazu gepflanzt. „Die
Artenvielfalt ist mir sehr wichtig“, sagt Martin Geng, „alte Sorten sind ein Kulturgut – es geht
um eine Vielfalt von Geschmack,
Aussehen und Verwendungsmöglichkeiten.“ Doch leider
gehe das Wissen um die Kultivierung dieser Sorten zunehmend
verloren. In der kleinen Manufaktur im Staufener Gewerbegebiet verarbeitet Familie Geng die
Früchte nicht nur zu Saft und Sirup, sondern auch zu Trockenobst, Fruchtaufstrichen, alkoholfreien Saftpricklern und Likören
in riesiger Vielfalt. „Die Säfte eignen sich auch prima als Cocktailgrundlage“, sagt Johannes Geng.
> MANUFAKTUR
Obstparadies
mit Hofladen, Gaisgraben 17,
Staufen, www.obstparadiesmanufaktur.de. FÜHRUNG MIT
VERKOSTUNG am Samstag, 18.
April, 15 Uhr. Treffpunkt beim Hofladen. Teilnahme 15 Euro, Kinder
und Jugendliche bis 16 Jahre frei.
Anmeldung erforderlich unter Telefon 0 76 33/9 80 73 40.
Vom leuchtenden Holz bis zur Arznei
Ausflugstipp: Ein Erlebnispfad beim Freiburger Waldhaus enthüllt das GEHEIMNIS DER PILZE
Es ist warm, die Sonne scheint
durch die Baumkronen hindurch. Der Geruch von Blättern
und feuchter Erde macht sich in
der Nase breit. „Das ist die erste
Station des Pilzlehrpfades“, sagt
Andreas Schäfer vom Forstamt
Freiburg und läuft ein paar
Schritte weiter in den Wald hinein. „Mycelium – das Geheimnis
der Pilze“, heißt der Erlebnispfad,
der sich oberhalb des Waldhauses in Günterstal befindet. Von
weitem sieht man bereits eine
gewaltige Pilzskulptur, die in der
Mitte des Pfades steht. Sie ist
fünf Meter hoch und hat einen
Durchmesser von fast fünf Metern. „Auf dem Dach der Pilzskulptur haben wir spezielles Bodenmaterial verteilt, damit zur
gegebene Zeit auf dem Holzpilz
auch natürliche Pilze wachsen“,
erklärt Schäfer.
Mithilfe des Pfades, der im November 2014 eröffnet wurde, soll
kleinen und großen Besuchern
die Welt der Pilze nahe gebracht
werden, wobei es sowohl um heimische als auch um weltweit
vorkommende Arten geht. Die
Open-Air-Ausstellung ist in zehn
Stationen gegliedert. Infotafeln
mit einem auch für Kinder ver-
schlecht“, erklärt Schäfer. Entlang des Pilzlehrpfads stehen
Holzskulpturen in Form von verschiedenen Pilzen, die Künstler
Thomas Rees aus Kappel mit
großer Liebe zum Detail geschaffen hat. In der Station, die sich
mit Giftpilzen befasst, hat Rees
einen Totenkopf in das Holz geschnitzt, in anderen Figuren
kann man bei näherem Hinsehen Gesichter erkennen, die ein
wenig gruselig wirken.
„Pilze sind wichtig, nicht nur
für die Natur, sondern auch für
uns Menschen“, sagt Andreas
Schäfer und verweist etwa auf
Die pilzförmigen Holzskulpturen des Künstlers Thomas Rees fallen
das Antibiotikum, dessen Entbeim Betreten des Waldes sofort ins Auge.
FOTO: CHA wicklung und Wirkung ebenfalls
auf dem Erlebnispfad erklärt
ständlichen Text sowie ergän- im Malheur National Forest im wird.
MONA CHANCHIRI
zenden Fotos und Zeichnungen Osten des US-Bundesstaats Oreerläutern die Entstehung der Pil- gon. Eine andere Station befasst > MYCELIUM – das Geheimnis
ze, ihren Aufbau vom Hut bis zur sich mir einem Phänomen, von der Pilze. Der Erlebnispfad für KinKnolle und welchen Nutzen sie dem bereits Aristoteles und Pli- der und Erwachsene befindet sich
für den Menschen haben.
nius berichteten: dem „leuch- oberhalb des Freiburger WaldhauSo handelt eine Station von ei- tenden Holz“. Dabei handelt es ses, Wonnhaldestraße 6. Anfahrt
nem Pilz, der den Namen „dunk- sich um Holz, das von Pilzen zer- mit der Stadtbahnlinie 2 Richtung
ler Hallimasch“ trägt und mit setzt wird und daher in der Dun- Günterstal bis Haltestelle „Wonnseinen knapp zehn Quadratkilo- kelheit leuchtet. Nützliche Tipps halde“, dann dem Wegweiser auf
metern als größtes Geschöpf der gibt es für Pilzsammler: „Die ge- der anderen Straßenseite folgen, in
Welt gilt. Er ist 2 400 Jahre alt sammelten Pilze müssen in ei- etwa fünf Minuten erreicht man
und halb so groß wie der Frank- nem Korb aufbewahrt werden, in das Waldhaus. Infos zum Pilzlehrfurter Flughafen. Zuhause ist er einer Plastiktüte werden sie pfad: www. waldhaus-freiburg.de
in knackiger Snack zwischendurch, eine erfrischende Schorle, ein Stück
Sonntagskuchen? Alles schön
und gut, aber Äpfel können so viel
mehr und zwar
das ganze Jahr
über, süß und salzig, fein und deftig und zu jedem
Gang. Vorschläge
liefert „Apfelliebe“, das im vergangenen Herbst
erschienene
Koch- und Backbuchvon Ankevon Heintze und
Hester Wilde. Die beiden Hamburger Journalistinnen präsentieren norddeutsche Klassiker
wie Omas Fliederbeerensuppe
mit Grießklößchen oder Matjes
mit Apfel-Sahnesauce und
Girschkartoffeln sowie eine
Vielzahl von Vorspeisen,
Hauptgerichten und Desserts,
aus denen sich mit Leichtigkeit
ganze Apfel-Menüs zusammenstellen lassen. Wie wäre es
mit einer Apfel-Krabben-Suppe
mit selbstgebackenen Brötchen, gefolgt von Lammfilet
mit Röstkartoffeln und gebratenen Apfelscheiben und zum
Nachtisch Apple
Crumble oder
doch lieber Apfel-RosmarinEis? Die Rezepte
werden übersichtlich und verständlich präsentiert, ergänzende
Tipps zu Inhaltsstoffen, Variationsmöglichkeiten und Einkauf
kommen hinzu. Zum Start gibt
es eine „Kleine Apfelkunde“,
den Schluss bilden Eingewecktes und Getränke vom scharfen
Apfel-Chutney mit Ingwer und
Chili bis zum Apfelpunsch. Die
Fotos sind unprätentiös und
sehr appetitlich.
SIR
> APFELLIEBE von Anke von
Heintze und Hester Wilde, Thorbecke, 104 Seiten, 14,99 Euro.
QUERBEET
FREIAMT
Frühlingserwachen bei Ursula Hauber
Der Garten von Ursula Hauber am idyllischen Brettenbach
in Freiamt, Niedertal 8, ist ein romantisches Reich, in dem
Rosen und Kräuter, Stauden und Bäumen üppig wachsen.
Zum Frühlingserwachen ist der Garten am heutigen Sonntag,
12. April, von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro.
Das Niedertal ist die Verbindungsstraße von Sägplatz nach
Brettental. Anfahrt: Von Sägplatz durch den Wald fahren, nach
einem Kilometer beim Schild „Pension Schneider“ rechts
abbiegen. Der Garten liegt gegenüber der Pension beim hellgelben Haus. Geöffnet hat er immer am zweiten Sonntag des
Monats. Für Gruppen bietet Ursula Hauber gern weitere Termine
an. Telefon 0 76 45 / 13 05, Info: www.ursulas-garten.de.
DS
REGION
Neue Broschüre über Burgen und Schlösser
Vom Hambacher Schloss bei Neustadt an
der Weinstraße, wo 1832 erste demokratische
Forderungen laut wurden, bis zur Waldenburg in der Schweiz, die um 1200 vom Grafen
Hermann von Frohburg erbaut wurde, um
Straßenzölle zu erheben, reicht das Spektrum der in der Broschüre „Schlösser &
Burgen“ versammelten historischen Bauwerke. Das von der Freiburg Wirtschaft
Touristik und Messe (FWTM) herausgegebene
58-Seiten-Heftchen beinhaltet eine Auswahl
von 40 Burgen und Schlösser in der trinationalen Oberrheinregion. Alle Ziele werden
mit Adressen und Öffnungszeiten sowie
Besonderheiten wie Führungen, Ausstellungen und Einkehrmöglichkeiten vorgestellt. Die Broschüre ist auf deutsch,
französisch und englisch kostenfrei zu beziehen über www.
upperrhinevalley.com oder Freiburg Wirtschaft Touristik und
Messe GmbH & Co. KG, Rathausgasse 33, 79098 Freiburg, Telefon
SIR
07 61/38 81 12 11, E-Mail urv@fwtm.de.
Tai Chi im Stadtgarten
RUND UM DEN GLOBUS werden am letzen Samstag im April TaiChi-Veranstaltungen angeboten, und seit einigen Jahren ist auch der
Freiburger Stadtgarten dabei. Am nächsten Welt-Tai-Chi-Tag am
Samstag, 25. April, stellen die Freiburger Tai-Chi-Schulen von Eva
Seiter, Sandra Kannengießer und Ulrike Mayer ab 11 Uhr wieder die
chinesische Bewegungskunst in einem offenen Meeting vor. Vorführungen im Stadtgarten gibt es um 11, 12 und 13 Uhr, dazwischen finden
offene Workshops statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die
Veranstaltung ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeFOTO: ZVG
laden zuzuschauen und mitzumachen.
16 ANZEIGEN
Der Sonntag · 12. April 2015
STELLENANGEBOTE
Zur Verstärkung unseres
Teams suchen wir Sie!
Global Safety Textiles entwickelt und produziert Airbags, Airbaggewebe und technische
Textilien. Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität bei Entwicklung, Fertigung und
Lieferung machen uns zu einem starken Partner und Marktführer. Airbags und Airbaggewebe von Global Safety Textiles werden täglich weltweit in Fahrzeuge aller namhaften
Automobilhersteller verbaut. Im anspruchsvollen Automobilzuliefermarkt tragen global
über 4300 Mitarbeiter täglich zum Unternehmenserfolg bei.
Werden Sie bei uns Teil des Erfolgs als
- Produktionsmechaniker/-in Textil, Fachrichtung Weberei
- Industriemechaniker/-in, im internationalen Einsatz
- Elektroniker/in für Betriebstechnik, im internationalen Einsatz
Nähere Informationen finden Sie unter www.global-safety-textiles.com
Sie suchen eine herausfordernde und anspruchsvolle Tätigkeit in einem globalen Umfeld und
wollen Ihre Ideen gerne in ein internationales Team einbringen und gemeinsam umsetzen ? Dann
freuen wir uns auf Ihre Bewerbung !
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und
Ihrer Gehaltsvorstellung.
Global Safety Textiles GmbH
Höllsteiner Str. 25
79689 Maulburg
Stellenspezial
Steuerberatung
Die BZ Extra Redaktion widmet sich dem Arbeitsmarkt und den Berufsfeldern der Steuerberatung.
Ein optimales Umfeld im großen Stellenmarkt
der Badischen Zeitung für Ihre Jobangebote.
Anzeigenschluss: Dienstag, 21. April 2015
Erscheinungstermin: Samstag, 25. April 2015
Information und Buchung über Ihre/n
Mediaberater/in oder unter Tel.: 0761/496-4106
Telefon: +49 7622 688 46 - 0
E-Mail: personal-gst@gst-global.com
www.global-safety-textiles.com
Wir suchen Sie als
Für unseren Unternehmensbereich Markt & Dienstleistungen suchen wir am Standort
Freiburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
TELEFONISCHER KUNDENBETREUER (M/W)
INBOUND & OUTBOUND
Ihre Aufgabenschwerpunkte:
> Telefonische und schriftliche Kundenbetreuung in allen Anliegen rund um badenova
> Mitarbeit bei vertrieblichen Outbound-Aktionen (z. B. Neukundenakquise oder
Kundenrückgewinnung)
> Sicherstellung einer optimalen Service- und Prozessqualität
Sie haben bereits erste Erfahrungen im Kundenservice und/oder Vertrieb gesammelt
und möchten unseren Kunden engagiert, herzlich und kompetent zur Seite stehen?
Sie sind kommunikativ und belastbar, behalten auch in stressigen Zeiten einen kühlen
Kopf? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung online. Auf www.badenova.de/karriere
finden Sie das Online-Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle.
Ingenieur/in für die Projektleitung
im Bereich Versorgungstechnik
Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt
Versorgungs- bzw. Gebäudetechnik?
Es wartet eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem
kollegialen Team auf Sie. Die Bezahlung erfolgt in Entgeltgruppe 11
TVöD.
Haben Sie Interesse? Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn
Waibel, Telefon 0761/201-2462.
Mtl. 50 bis 450 €
dazu verdienen. Durch Werbung auf Ihrem
Auto! Fa. Link 05874-98642815 o. 015233779231 Wir suchen PKW`s aus Ihrem PLZGebiet!
Telefon 0 78 43 / 49 11 - Auf 4 Etagen
Emmendingen,
Herbolzheim
Begleitung im Alter
LaNGE
MaLER & LACKIERaRBEITEN
Wir suchen
Verstärkung
für unser
Wir suchen engagierte und zuverlässige
Mitarbeiter/innen und Aushilfen in oben
stehenden Orten für die Zustellung der
Zeitung und von Arriva-Briefen.
BZS Zustellagentur Ch. Lurk
Bugstraße 7, 79336 Herbolzheim
Telefon 0 76 43 / 93 74 21 1
langer@badische-zeitung.de
www.bzs-zustellagentur.de
Team
Maler(in)
- mit Führerschein -
TAPEZIER-ARBEITEN
FASSADEN-GESTALTUNG
ischer
Bad
ALT-SANIERUNG
BODENBELÄGE
KONTAKT:
us
Z
Sie wollen im Alter ein eigenständiges
Leben führen. Wünschen sich aber ab und
zu eine einfühlsame, organisierende und
helfende Hand zur Unterstützung und
Begleitung für Ihren Alltag? Ich reiche sie
Ihnen. Tel 01525 4375891
Karl Saar, Schuh- & Sporthaus e.K.
Hauptstr. 43, 79336 Herbolzheim
SPORT SAAR
t e ll- S e r vic
e
Bürokraft auf 450,- € Basis
für allgemeine Büro- und buchhalterische
Arbeiten gesucht. Kaufm. Vorkenntnisse
erforderlich. Arbeitzeit: flexibel nach
Absprache.
Fa. Waibel GmbH, Putz Stuck Trockenbau,
Rudolf-Blessing-Str.1, 79183 Waldkirch,
Tel. 07681/6351 www.waibel-putz.de
Ihr Profil:
Freude am Umgang mit Menschen,
Sportler mit Leib und Seele.
Durch Schulungen erhalten Sie
Kompetenz und Wissen. Übliche Arbeitszeiten, ein Tag/Woche frei, ein Samstag/
Monat frei, berechnet bei Vollzeit.
Bei Interesse kommen Sie einfach vorbei
oder schicken Sie eine Bewerbung an:
www.sportsaar-intersportgruppe.de
Den vollständigen
Ausschreibungstext finden
Sie im Internet unter
www.freiburg.de/stellenmarkt
Zusteller/in gesucht
badenova AG & Co. KG
Tullastraße 61 | 79108 Freiburg
Ihre Aufgaben:
Kundenberatung - Organisation Einkauf - EDV-Tätigkeiten und mehr
0172. 34 29 09 3
info@lange-maler.com
lange-maler.com
Der beste Energie- und Umweltdienstleister in Baden-Württemberg zu sein – das
ist unser Anspruch. Diesen Anspruch erfüllen wir mit engagierten, herzlichen und
kompetenten Mitarbeitern.
in Vollzeit oder 75% für sofort o. später.
Die Stadtverwaltung Freiburg sucht Sie für das Gebäudemanagement
Freiburg als
www.
GESTALTEN SIE MIT UNS
DIE ZUKUNFT!
Verkäufer /
Abteilungsleiter
Sport m/w
ANZEIGEN 17
Der Sonntag · 12. April 2015
STELLENANGEBOTE
Aktuelle Tagesreisen!
Musical Stuttgart *25.04./*27.05./07.06./27.06./26.07./26.08./27.09.2015
TARZAN & *CHICAGO (mit OPEN BAR Kat. 1.+2.) ....... inkl. Kat. III ab t 79,–
g re n z e n l o s v i e l f ä l t i g
Breisach am Rhein
10.07.-12.07. Hamburg-Musical ... inkl. ÜF/4*Hotel/Karte Kat. 3 u.v.m.
Die Stadt Breisach am Rhein (rund 15 000 Einwohner/rund 160 000
Gästeübernachtungen) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n
Mitarbeiter/in
für die Breisach-Touristik
Die Breisach-Touristik vermarktet das touristische Angebot der Stadt
und übernimmt auch Aufgaben im regionalen und grenzüberschreitenden Tourismus.
Wir suchen Sie, engagierte und zuverlässige
Ihre Aufgaben:
– Gästebetreuung
– Organisation des Front-Office-Bereichs
– Vermittlung von touristischen Leistungen
– allgemeine Büroarbeiten
– Mitarbeit im Außenmarketing
für die Verteilung unserer Wochenzeitung „Der Sonntag“
in Ihrem Wohnort. Mindestalter 18 Jahre. Verteilung in
den frühen Sonntag-Morgenstunden.
Ihr Profil:
– eine kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
– Berufserfahrung in der Dienstleistungsbranche mit Kundenkontakt
– gute EDV-Kenntnisse
– gute Englischkenntnisse
– Freude am Umgang mit Menschen
– Kreativität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
Zustellerinnen/Zusteller
Sie sind interessiert? Dann informieren Sie sich online
unter: www.der-sonntag.de/zusteller
oder bei unserer Zustellfirma badenkurier
Ruster Straße 8 in 77975 Ringsheim
Telefon: 0 78 22 / 44 62-28 (Mo – Fr., 9 – 17 Uhr)
Como-Wochenmarkt������������������������������������������������������������������������05:30 48,Heidelberg inkl. Neckarschifffahrt nach Neckarsteinach���������������08:00 41,Zürich – Aufenthalt bis 17 h������������������������������������������������������������09:00 28,Straßburg – inkl. Illschiffahrt�����������������������������������������������������������12:00 32,Vogesenfahrt mit Fermebesuch�������������������������������������������������������12:30 21,Luino/Lago Maggiore – Wochenmarkt –�����������������������������������������06:00 41,Stuttgarter „Frühlingsfest“ inkl. Tischreservierung von 11-14 h��08:00 33,Burgund-Dijon inkl. Stadtführung���������������������������������������������������07:00 49,Fahrt in den Mai�������������������������������������������������������������������������������14:00 16,Insel Mainau inkl. Eintritt�����������������������������������������������������������������08:00 45,Genfer See/Lausanne & Montreux���������������������������������������������������06:30 47,Rigi-Seebodenalp inkl. Schifffahrt + Mittagessen��������������������������07:30 62,Luzern-Aufenthalt bis ca. 16.30 h���������������������������������������������������07:30 29,Monatskaffeefahrt����������������������������������������������������������������������������14:00 16,Muttertagsfahrt inkl. Kutschfahrt + Mittagessen���������������������������08:30 59,-
14.05.
Oldtimerfahrt „Sauschwänzlebahn trifft Römer“ inkl. Essen, Führung etc.09:00 79,-
15.05.
25.05./28.06.
30.05.
31.05.
17.07./25.07.
Nadelwelt Karlsruhe inkl. Eintritt�����������������������������������������������������08:00 35,Landesgartenschau Landau inkl. Eintritt����������������������������������������08:00 43,Mailand, Shoppingmöglichkeit bis 18.00 Uhr���������������������������������06:00 44,Cannobio/Lago Maggiore-Sonntagsmarkt��������������������������������������05:00 41,Basel TATTOO inkl. Eintritt + Programmheft����������������������������������������� ab 112,-
29.07. + 05.08. Bregenzer
Alle Abfahrtszeiten gelten ab Freiburg/Zentraler Omnibusbahnhof/Haltestelle 9
New York – San Francisco
3 Zi.-Whg. in Bad Säckingen
Stadt Breisach am Rhein | Münsterplatz 1 | 79206 Breisach am Rhein
www.breisach.de
Hausen i.W. 4 Zi.-ETW
88 m² + 16 m² überd. Balkon, 2. OG,
KM 650 € + NK + 3 MM Kt., Küche m. EBK,
Fensterbad mit Wanne/Dusche/WC, Keller,
Waschk., an NR-Ehepaar ab 1.6.2015 zu
vermieten. BA vorhanden.
Tel. 07761/8173
Online unter: schnapp.de/0096831
Kunst im Loft
Bad Säckingen 4 Zi.-Whg.
72 m² Wohnfl., 128.000 €, , Tel. 07761 /
57065, Mobil: 0151 / 15760818
Online unter: schnapp.de/0096766
Künstlerwerkstatt Brombach bietet für
Künstler freie Ausstellungsflächen, BilderSkulpuren-Fotografien etc.
T: 0175-1294964 od. 07627-8544
E-Mail: kunstimloft@gmx.de
www.kunst-im-loft.com
Online unter: schnapp.de/0096918
Rast Reisen GmbH
Ährenweg 1
79258 Hartheim
0 76 33 . 9 26 20
schrank,Buffet, usw., Badschrank mit
Spiegel Holz. Tel. 07626 9749340 AB,
Online unter: schnapp.de/0098073
Spülmaschine, B. 45 cm
Waschmaschine, Da.Trekking m. tiefem
Einstieg, 8 Gänge, H. Trekking, 28" 24
Gänge, Tel. 0173/6591375, 07623/62411 ,
Online unter: schnapp.de/0098070
Bosch Gefriertruhe
Suche 2-Zi, Whg, EG,
Paar sucht 2ZKB, 55-65m²
Bildungszentrum Freiburg
DVS-Schweißerpass
Schweißverfahren: „G“/„E“/„MAG“/„WIG“
Beginn am 4. Mai, Dauer 12 Wochen
Förderung über Bildungsgutschein möglich.
Info und Anmeldung: Telefon 0761 89671-19 oder
E-Mail: weiterbildung-freiburg@internationaler-bund.de
IB Bildungszentrum · Straßburger Straße 3a · 79110 Freiburg
www.internationaler-bund.de
Zur Verstärkung unseres Teams, suchen wir für unsere Außenstelle in
Bad Krozingen einen
Immobilienkaufmann (m/w)
Zu Ihren Aufgaben sollte die selbständige Verwaltung von Wohnungen und
Gewerbeanlagen gehören.
Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Immo­
bilienkaufmann. Mehrjährige Berufserfahrung in der Hausverwaltung und
fundierte Kenntnisse im Miet- und Vertragsrecht. Ein hohes Maß an
Professionalität, Dienstleistungsorientierung und Belastbarkeit, sowie
­
­kaufmännisches Denken. Routinierter Umfang mit den gängigen MS-OfficeAnwendungen. PKW-Führerschein erforderlich.
Wenn Sie darüber hinaus über ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität
und Belastbarkeit verfügen, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.
HVW Hausverwaltungs-Gesellschaft Wiesler mbH
Wentzingerstraße 21 · 79106 Freiburg · E-Mail: info@hvw-wiesler.de
Gelernter sorgfältiger Maler
sucht Nebenverdienst, Tel. 0162 9578747
im Raum WT, Lö und FR.
Online unter: schnapp.de/0096682
VERMIETUNGEN
Möbl. 1-Zi.-Whg. Wyhlen
zentrale Lage ab sofort zu verm., Tel.
07624-209 707 od. 0151-222 118 54
Online unter: schnapp.de/0097999
2 Zi. mit Kochnische u. EBK
Dusche mit WC, ca. 50m²,Fußbodenheiz.,
gr. Terrasse, ab 1.04. frei in Heuweiler. Ruh.
NR, ohne Haustiere, berufst. Einzelperson.
WM: 500€ ohne Stellpl.+ 800€ Kt. Zuschr.
unt. 0040151037Z an diese Zeitung
Online unter: schnapp.de/0097291
Gepflegter Kleingarten
in Herten ab sofort zu verpachten. Tel.
07624 / 209707, Mobil: 0151 / 22211854
Online unter: schnapp.de/0097998
in Weil/Lörrach/Rheinfelden,KM bis 372,00
€,NR,Prov.frei.Tel:07621-9166264
Online unter: schnapp.de/0096916
economie,247 L, Supergefrierfach, 2 Körbe,
sehr guter Zustand, 120€.T.: 07641-51199
Online unter: schnapp.de/0097955
Novartis - Mitarbeiterin
38 J., verh., NR, Akademikerin, WE-Pendlerin sucht als modernes gemütliches
Zuhause 1-2 Zi.Whg., EBK möglichst
vorhanden. Tel. 0041-79-3832863
Online unter: schnapp.de/0097293
BZ Mitarbeiter mit Famlie
sucht 3-Zi.-Whg. zum nächstmögl. Zeitpunkt in FR und Umgebung.
Tel. 0761-4564866 od. 0176-55377589
Online unter: schnapp.de/0097776
Dringend! Angehöriger der
DT. Frz. Brigade, su. für Fam. (2 Erw., 2 Kind.
+ Hund) bezahlbare 4-6-Zi.-Whg. o. Haus
mit Garten im Markgräflerland ab
1.7.2015. Tel. 0771-89774234
Online unter: schnapp.de/0097330
Wer verschenkt Kl.schrank
IMMOBILIENGESUCHE
Kleinmöbel, Kühlschrank, Herd, Waschmasch., Trockner, Tel. 0174-5390520,
Online unter: schnapp.de/0098117
Familie mit 2 liebenswerten
Kindern sucht attraktive ETW ab 4 Zi. in
Lörrach zum Kauf. Tel.: 07621-5102375
Online unter: schnapp.de/0098078
4 Zimmer Whg in Lörrach
Familie mit 2 liebenswerten Kindern sucht
attraktive Eigentums-Whg ab 4 Zimmern
zum Kauf, Tel.: 07621-5102375,
Online unter: schnapp.de/0088455
1000 € Belohnung
8 Frühbeet-Fenster
in Weil/Rhein zu verschenken.
Tel. 07621-71241
Online unter: schnapp.de/0097477
FACHMÄNNISCHE
BAUMFÄLLUNG/BAUMSCHNITT
Baumpflege, Obstbaumschnitt, Rodungsarbeiten,
Hecken- und Gehölzschnitt, Hebebühne vorhanden,
Pflege der Garten- bzw. Außenanlage, Entsorgung von
Schnittgut und Gartenabfällen, Wurzelfräsarbeiten
Fa. Scherer
07 61 / 45 95 20
für die Vermittlung zum Kauf einer 3 bis 4
Zi.-Whg. mit Lift in Bad Säckingen, Nähe
Zentrum, Mobil: 0170 / 5987113
Online unter: schnapp.de/0097507
Junge Fam. sucht Haus...
mit Garten von Lörrach bis Schopfheim in
Nähe der Bahnlinie, ab 120qm, 5-6
Zimmer, Tel: 07621 580789
Online unter: schnapp.de/0096920
Bad Säckingen-Wallbach
Bad Säckingen, Zentrum
Murg
3 Zi.-EG-Wohnung, ca. 65 m², Bj. 1999,
Niedrig-Energie, zentrale Lage, Rheinnähe,
mit Garage, sofort frei, KP 155.000 €, Tel.
07763-4321,
Online unter: schnapp.de/0095829
Denzlingen /Traum-AttikaWhg. m. 4 Balk., im 3. OG, 143 qm, helle,
lichtdurchflutete 4 Zi., EBK, Bad m. Du. u.
Wa., barrierefrei, Aufzug, Garage, Energieausw. vorh., frei ab sof., VHB 489.000€.
mail: attikawohnung@gmx.de
Online unter: schnapp.de/0097916
TIERWELT
Entzück. Pudel-Mix-Rüde
aus Tierschutz, 1 J., weiß, lebhaft, anhänglich, verschmust, noch nicht erzogen.... für
300€, Tel.: 07662-935722
Online unter: schnapp.de/0096945
Collie-Schäfermixrüden
12 Wochen u. kniehoher Mixrüde, 2 J.,
suchen ein neues Zuhause. Info TSV
Schopfheim, Tel. 07629 / 447
Online unter: schnapp.de/0097045
Zuhause gesucht
15 j. Wohnungskatze, verschmust, gesund,
verträgt sich nicht mit anderen Katzen,
sucht liebev. Zuhause, Besitzerin im Pflegeheim. T: 07624-32137 Tagsüber/Wo.tags,
Online unter: schnapp.de/0097137
FÜRS KIND
Kindersachen bei d. Second
and Börse, Kleidung für Gr. u. Kl. am Sa.,
23.05. 9-18h, Messe FR. Tel.: FR-473424
Online unter: schnapp.de/0094954
Große Kinderkleiderbörse
am Sa., 18. April, von 11 - 13 Uhr, in der
Jahnhalle Weil am Rhein, Pfädlistr. 8.
Kinderkleider, Spielsachen, CDs, Bücher,
Kinderwagen und vieles mehr! Bewirtung
mit Kuchen und Wienerle durch den Musikverein Langenau! Wir freuen uns auf Sie!
Online unter: schnapp.de/0097748
Gitarrenunterricht für Jung
Meister aus Hongkong
GRUNDSTÜCKE
Tai Chi-Seminar: 8.-10./15.-17.5.15. Progr.
unt. d. Woche. T.07664-400308 Shan-Shui
Online unter: schnapp.de/0090758
Am Alemannenfeld 4 | 79189 Bad Krozingen
Tel. 07633 4190 | www.rustica.de
65 m² Wohnfl., 2 Zi., 118.000 €, Tel. 07761
/ 57065, Mobil: 0151 / 15760818
Online unter: schnapp.de/0096756
. .. entdecken
!
und Alt, Akustik- o. E-Gitarre, von Privat in
Weil a.R. T. 0172 8154089, 07621 5602980
www.gitarrenuntericht-weilamrhein.com,
Online unter: schnapp.de/0094776
Bezirksverein für soziale
2 Zi-Whg., 65 m², neu renov.,Bad, Wintergarten, EBK u. Stellpl., 100.000 €, Tel.
07761 / 57065, Mobil: 0151 / 15760818
Online unter: schnapp.de/0096751
www.rast-reisen.de
Mit uns die Welt
UNTERRICHT
Rechtspflege su. für sein Arbeitsprojekt ein
Lager in FR; Tel. 0176-82097222,
Online unter: schnapp.de/0097471
IMMOBILIENVERKÄUFE
ab t 2.695,–
Service inklusive
Rast Reisebüro GmbH
Bahnhofstraße 15
79189 Bad Krozingen
0 76 33 . 9 26 20
HAUS & GARTEN
WM bis 400,- €, mit Garage, gerne ländlich, Tel. 07621/591624
Online unter: schnapp.de/0097761
Berufliche Chancen
verbessern!
Wöchentliche
Abreise!
Kleinmöbel, WAMA, Kühl-
MIETGESUCHE
13 Tage 15.11.-27.11.2015
inkl. ÜF/Flug
nach...Marienbad & Karlsbad – Heviz/Ungarn
Bad Füssing, Bad Griesbach & Bad Birnbach
Bistro, zentrale Lage
STELLENGESUCHE
Mit Kreuzfahrt zu den Bahamas
ab t 4.645,–
Kurreisen
Maisonette 105 m², 2Terrassen, Südhangl.,
renoviert, Stellplatz, per sofort. 139.000€,
Tel. 0173 / 2462319
Online unter: schnapp.de/0098089
in Wyhlen zu verpachten, Tel. 07624 / 209
707, Mobil: 0151 / 222 11 854
Online unter: schnapp.de/0097997
Zur Verstärkung unseres
Höhepunkte Südfloridas
Coast to Coast
inkl. ÜF/Flug
Fühlen Sie sich angesprochen? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung
bis spätestens 05. 05. 2015 an die Stadtverwaltung Breisach am
Rhein, Fachbereich 11 – Personal, Münsterplatz 1, 79206 Breisach
am Rhein. Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leiterin der Breisach
Touristik, Frau Senn, Telefon 07667/ 940155, gerne zur Verfügung.
Teams suchen wir eine/n
Servicemitarbeiter/ in
in Teil- oder Vollzeit
oder als Aushilfe. Arbeitszeit nach Vereinbarung, So. & Mo. Ruhetag, 3 Wochen
Ferien im August.
Christine Petkovic´
Hotel - Restaurant Hirschenstube
Schwarzwaldstraße 45
79183 Waldkirch - Buchholz
Tel.07681-477770
Festspiele „Turandot“ .. inkl. Kat 4 ab t 100,–
Vorschau: 09.08. Ötigheim-Freilichtbühne „Die Passion“ inkl. Sperrsitz 2�����������12:00 43,-
22 Tage 16.08.-06.09.2015
Unser Angebot:
– eine abwechslungsreiche Tätigkeit
– Vergütung entsprechend TVÖD
– regelmäßige Fortbildungsangebote
ab t 289,–
18.04./06.06.
21.04.
22.04.
23.04.
28.04.
29.04./27.05.
29.04./06.05.
29.04.
01.05.
01.05.
02.05.
02.05.
02.05.
05.05.
10.05.
in allen Größen
gesucht.
Feldenkrais-Kurs am 18.4
Wir zahlen sofort!
RUSTICA-Massivhaus GmbH
Am Alamannenfeld 4
79189 Bad Krozingen
Tel. 0 76 33 41 90 | www.rustica.de
GRUNDSTÜCKE
in allen Größen
gesucht.
Wir zahlen
sofort!
HEIWOG
HEIWOG WOHNUNGSBAU GmbH
Am Alamannenfeld 4
79189 Bad Krozingen
Tel. 07633 12090 | www.heiwog.de
LANDWIRTSCHAFT
Saatbeetkombination 2,50m
Räucherofen; Mais-Rübensetzgerät 2 reih.
Accordkartoffel-Rübengerät;Silo-Blockschneider o. Hubgerüst f. Ersatzteile;
Fahrladewagen 321; Reckgüllerührgerät;
Schrotmühle Himmel m. Kasten.
Tel. 07627 / 7849
Online unter: schnapp.de/0097134
MC Gormick IHC 323
Bj. Dez. 1967, 26PS, mit Verdeck, TÜV neu,
Tel. 07642-8740 od. 0162-6566262
Online unter: schnapp.de/0097397
Holder A 12
Knicklenker, geeignet für Holztransport,
TÜV neu, auch einzeln. T. 07642/8740 od.
0162/3364697
Online unter: schnapp.de/0097399
15:00-18:00 in Schopfheim- Fahrnau.
Thema: Die Schulter befreien.Anmeldung
und Info: 07622/6976951
Online unter: schnapp.de/0097995
Probleme mit Rechnen?!
Rasche Hilfe ist möglich! Info:
www.LRS-visuell.de Tel. 0761-555171
Online unter: schnapp.de/0089636
Neuer Akkordeonkurs für
Anfänger, Fort., Kinder ab 5 J., Erw., Sen.,
Waldorschule in Schopfheim. T. 0762262628, 07631-740154
Schenk-buggingen@t-online.de
Online unter: schnapp.de/0095910
Mundharmonika Blues Harp
Anfängerkurse und auch Einzeluntericht
für jung und alt, Telefon: 07641-42510
Online unter: schnapp.de/0081973
18 ANZEIGEN
Der Sonntag · 12. April 2015
REISE & URLAUB
Service inklusive
Lago Maggiore/Cannobio
WoWa m. Vorbau, Camping del Sole, zu
vermieten, von Privat. www.wohnwagenam-lago.de Tel. 07633/101484
Online unter: schnapp.de/0093624
Pyramiden Reise nach
Bosnien mit Richard Wili
vom 28.04. bis 03.05.2015.
Die Sonnenpyramide in Visoko ent-puppte
sich als die höchste bis jetzt gefundene
Pyramide der Welt. Sie ist ca. 75 Meter
höher als die ägyptische Cheopspyramide.
Die gesamte Pyramidenanlage ist, laut
Sam Osmanagic, vor ca. 30.000 Jahren als
Heilstätte erbaut worden. Ein paar Reisehöhepunkte: Auf Pyramiden und Kraftplätze gehen. Sich von der sehr hohen Heilwirkung selbst überzeugen. Im 4 Sterne
Hotel mit Vollpension wohnen. Im Seminar
Energiekörper (Aura) sehen lernen und
vieles mehr!! Mehr auf:
http://www.richardwili.com/seminare/
Pyramidenreise-mit-Heilsichtseminar/
Online unter: schnapp.de/0096782
Liebe Italienfreunde
Vom 3.9. -17.9.2015 (=14 Nä.) fahren wir
mit dem Reisebus wieder nach Cesenatico/Adria! Sie können mich gerne anrufen
und ich schicke Ihnen sofort das Angebot!
Auskünfte: Täglich von 14 bis 20 Uhr,
Telefon: 07627/2757, B. Möbius
Online unter: schnapp.de/0097828
FERIENWOHNUNGEN
Westerland Sylt FeWo's
strandnah, ruhig, Frühbucherrabatt April,
Mai, Juni. Tel. 04651-23243
Online unter: schnapp.de/0092740
Südl. Schwarzwald 900 m
kl. Ferienhaus, max. 5 Pers., frei ab sofort
zu vermieten. Tel. 0761-39279
Online unter: schnapp.de/0095240
Ferien in Berlin
www.berlin-ferienwohnung-privat.com
Tel.: 0160 - 4408577 od. 02151-7807430
Online unter: schnapp.de/0095353
Urlaub mitten im Schwarzw.
2 FeWo's, 1-4 Pers., im gemütl.
Schwarzw.haus od. exclusiv in eleganter
Maisonette-FeWo. m. Pool u. Sonnenterr.,
a.W. mit HP, gerne auch mit Hund. Mehr
Infos unter Tel. 07722-5491
Online unter: schnapp.de/0097982
FeWo`s bei Bingen am Rhein
schön gelegen u. eingerichtet, ab 2 Pers.
42€/Tag. Tel. 06721-44 788, 06727- 426
Online unter: schnapp.de/0095495
Cote d' Azur /FeWo
in Villa v. Priv., Meerblick, Strandnähe, ruh.
Lage, Hunde ok. Tel. 0033-494827464
Online unter: schnapp.de/0095415
Herrl. Ferien in den Vogesen
www.eberhardt-vogesenlandhaus.com,
Tel.: 0160-4408577 od. 02151-7807430,
Online unter: schnapp.de/0095352
Neu mit Cinque Terre!
Toskana-Insel Elba
5 Tage
26.4.-30.4.15
HP ab 459,-
4*Hotel Falkensteinerhof!
Südtirol zur Blütenzeit
5 Tage
27.4.-1.5.15
HP ab 489,-
Mit Expo in Mailand!
Comer See
4 Tage
15.5.-18.5.15
9 Tage
28.5.-5.6.15 ÜF/HP ab 1298,-
4*Hotel auf Sorrent!
Sorrent-Capri-Amalfi
HP ab 769,-
Wanderreise!
Südtirol im 4*Hotel
7 Tage
8.6.-14.6.15
HP ab 799,-
Grünes Inselparadies!
Irland-Rundreise
10 Tage
7.7.-16.7.15 HP ab 1445,-
Highlights der Nordsee!
Helgoland-Halligen-Insel Föhr
6 Tage
15.7.-20.7.15 Rast Reisen GmbH
Ährenweg 1
79258 Hartheim
www.rast-reisen.de
Vitale Prostata - Motor einer
berauschend sinnl. Genußfähigkeit. Die
energie- u. genußvolle Prostatamassage
unterstützt dies. In FR. Tel. 0162-8970605
Infos: www.becken-balance-massage.de
Online unter: schnapp.de/0087253
Toskana-680 km v. Frbg.
Typ. tosk. FHs, Kultur-Natur-Meer,
toska-vt@gmx.de, Tel 07641-51907
www.toskana-privatferienhaus.de
Online unter: schnapp.de/0093328
HP ab 695,� 07633 92620
Mit uns die Welt
... entdecken
!
Franz. Atl. Nähe Insel Oleron
FH mit 2 FeWo, 200 m. z. Meer. Info: Tel.
0761-4309626
Online unter: schnapp.de/0097153
Bormes les Mimosas, Côte
d`Azur, kl. priv. Whg., Hangl., Meeresbl.,
SAT, indiv. einger., Garten, priv. Tennispl.;
Whg. beheizb., frei ab 26.4. Tel. 07655933590 www.fewo-cote.de.vu
Online unter: schnapp.de/0097155
Toskana Traumlage
schönes FHs, Vollausstatt., Garten, Meernähe, 2-6Pers., Pfingstferien frei,
Tel.02551-2995 ,
Online unter: schnapp.de/0096930
Lago Maggiore, 1a FeHs
am See, 2 Schlafz., gr. Terrasse, Traum Lage,
Hund frei, Tel. 0172-6719726
Online unter: schnapp.de/0096155
UNTERRICHT
Erfahrener, verständnis-
an der Costa Blanca(Alicante), FeWo bis
5P., 3 Schalfzi., direkt am Meer u. Sandstrand von Guardamar-Pinomar, preiswert,
Tel.06483-7394 www.urlaub-pinomar.de,
Online unter: schnapp.de/0096862
voller Lehrer findet mit seinen Schülern
Selbstvertrauen, Motivation und die verlorenen, guten Noten wieder. Professionelle
Methodik, faire Preise. Raum Staufen,
Heitersheim,
Bad
Krozingen
Tel.:01738107044 oder
markgraeflerschulungen@yahoo.de
Online unter: schnapp.de/0088716
Insel Thassos, FeWo direkt
HOBBY & FREIZEIT
Mai-Juni-Pfingstferien
HP ab 485,-
Mit Cap Corse!
Sardinien & Korsika
7 Tage
31.5.-6.6.15
Ferienhaus m. Palmengarten
direkt am Luganersee. Frei ab Mitte April,
Mai, Juni, Mobil: 0049172 / 2676445
Online unter: schnapp.de/0094289
SCHAUFENSTER
WEIN
Ihringer Silvaner gewinnt ersten Platz
Bei der Sommerwein-Verkostung des Gaststättenverbands
Dehoga hat der Kaiserstühler Silvaner der Winzergenossenschaft
Ihringen den ersten Platz erzielt. Gegen die Konkurrenz von
260 Weinen hat sich der 2014er Silvaner Kabinett trocken in
einer mehrstufigen Blindverkostung durchgesetzt. Der Hotelund Gaststättenverband Dehoga hat gemeinsam mit dem
Badischen und dem Württembergischen Weinbauverband
eine Zertifizierung entwickelt, die gastronomische Betriebe
DS
nach vorgegebenen Qualitätsstandards auszeichnet.
GARTEN
am Meer, im Olivenhain, von Privat. Tel.:
0030-2593071931 oder 0170-2350671
oder www.thassos-martha.com
Online unter: schnapp.de/0083106
GESUND & FIT
Neueröffnung d. weltweit
einzigartigen Kraft-Ortes
„Schungit-Stein-Zimmer“
13.-19. April 2015 Eintritt frei!!
Eine sensationelle Neuheit!
Eröffnung der Energietankstelle für
Mensch & Tier aus 3 Tonnen Schungit-HeilSteinplatten! Erfahren und spüren Sie die
kraftvolle Wirkung an sich selbst im Gasthaus Löwen, Dürleberg 9, 79112 FreiburgOpfingen.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 16:00 - 21:00 Uhr
und Sa.-So. 11:00 - 21:00 Uhr
www.loewen-opfingen.de
Online unter: schnapp.de/0094023
Endlich wieder genießen
mit einem schönen Mix von meinen Warmölmassage, Tel. 0160-2964059 auch
Sonntag am 12.04.2015 von 10-17 Uhr
Online unter: schnapp.de/0097350
"energetischer Frühjahrs
putz" mit Hilfe einer Hausräucherung,
mehr unter www.räucherrituale.com, Eva
Natter 0160-2643656 oder 0761-8817166
Online unter: schnapp.de/0092757
Damen-/Spielertrainer-/in
gesucht für junge motivierte Landesliga
Damenmannschaft zur neuen Saison. Tel.
07631-749400
AB
oder
E-Mail:
Vorstand@hg-handball.de,
Online unter: schnapp.de/0091484
Privat kauft von Privat
Ganze Münzsammlungen, Silbermünzen
aus der ganzen Welt, alte Militärorden bis
1945+ Taschen-/Armbanduhren, alte Postkarten, Ölbilder+ alte Holzfiguren+ Silberwaren, alter Schmuck, auch sonntags. T.
0761-283499,0170 4725264 kein Handel.
Online unter: schnapp.de/0076348
Briefmarken & Münzen
zu kaufen gesucht.
Tel.: 07621-4248630 oder 01772743551
Online unter: schnapp.de/0086025
Bares für Ihre Antiquitäten
von A-Z zu kaufen gesucht.
B. Thomas., Tel. 0761 / 28524261
Online unter: schnapp.de/0092212
Alte Uhren- und auch
Taschenuhren kauft:
07621-4248630 oder 01772743551
Online unter: schnapp.de/0086028
Setzlingsmarkt beim Mundenhof
Ein Setzlingsmarkt mit traditionellen und seltenen Gemüsesorten findet am Samstag, 9. Mai, von 10 bis 15 Uhr beim
Mundenhof, Freiburg statt. Veranstalter ist Pro Specie Rara,
eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich für den Erhalt alter
Kulturpflanzen einsetzt. Hier findet man unter anderem über
40 Tomatensorten in allen Farben und Formen, Paprika, Peperoni
Auberginen, Salatpflanzen und Kräuter. Die Pflanzen sollen
ökologisch produziert und samenfest sein, das heißt, man
kann sie selber weiter vermehren.
DS
ANZEIGEN 19
Der Sonntag · 12. April 2015
RÄUMUNGSVERKAUF
BIS ZU
WEGEN
UMZUG
70 %
79336 Herbolzheim · Hauptstraße 76
Tel. 0 76 43 / 9 33 24 22 · www.kueche-co.de
EVENTS
116. Südbadische
Gebrauchtwagen
Eintritt frei
Die
präsentiert:
Verkaufsschau
Ideeller Träger
• Über 600 Gebrauchtwagen
von KFZ-Händlern
• Gute Preisangebote und
Vergleichsmöglichkeiten
• Qualität und Sicherheit
hme
• Finanzierung und Inzahlungna
17. – 19. April | Fr. 14 – 19 Uhr, Sa. + So. 10 – 18 Uhr | www.messe.freiburg.de
26.04.15
Im Breisgau lebt diese hübsche
WITWE Mitte 60. Sie möchte nicht länger alleine bleiben und wü. sich sehr, DICH
auf diesem Wege zu finden. „Ich liebe Radfahren und Wandern, Reisen und Musik,
spiele Golf u. bin s. anpassungsfähig u. bestens situiiert. Bitte melde Dich unter: 0711/
2535150. ERNESTINE GmbH.
FUNDGRUBE
Haben Sie keine Zeit zum
aufräumen? Ich bringe Ordnung in ihren
Haushalt, Büro, Keller, Speicher, auch
handwerklich. Tel: 07623-4679076
Online unter: schnapp.de/0096148
www.pvernestine.de
Laufevent in Waldkirch
Schlettstadtallee
Kaufe Sachen aus Oma`s
NACHTFLOHMARKT
Waldkirch, Stadthalle,
Sa. 18. 4. 2015, 14 – 21 Uhr
Anm. erf., S. Münzer, Z 01 52 - 07 70 57 43
Freiburg Nachtflohmarkt
Sa. 25.4. von 14-22 Uhr, Messehalle Freiburg, Info: SüMa Maier GmbH, Tel. 07623
741920; www.suema-maier.de
laufen | joggen | walken | wandern
Flohmarkt in Heitersheim
Mühlenstraße 1, hinter kath. Kirche, So.,
12.4. von 12-17 Uhr
Online unter: schnapp.de/0097019
Flohmarkt Binzen
www.slow-m.de

MyReformhaus
Abende des Heilens im Heilin der Altstadt! Sonntag 17.05.2015 von zentrum Roseneck
Endingen Büchermarkt
Schürzenjäger Fanpaket
Jacke,Tshirts,Schal,Stirnband,Kaffebecher,Schild und Originalposter eingerahmt,
in Lörrach / Preis EUR 50. T.0173- 2621867
Online unter: schnapp.de/0097749
IMPRESSUM
Redaktionsleitung (verantwortlich):
Klaus Riexinger (rix), Telefon: 0761/496-8011
Stellvertretung:
Sigrun Rehm (sir), Telefon: 0761/496-8013
Redaktion:
Toni Nachbar (tn), Telefon: 0761/496-8014
Otto Schnekenburger (osc),
Telefon: 0761/496-8016
Jens Kitzler (jki), Telefon: 0761/496-8015
Redaktionsanschrift:
Der Sonntag Verlags GmbH,
Bertoldstraße 7, 79098 Freiburg
Telefon Sekretariat: 0761/496-8000,
Fax: 496-8008
e-Mail: redaktion-breisgau@der-sonntag.de
Geschäftsführer:
Wolfgang Poppen
Hans-Otto Holz
Anzeigenleiter:
Ralph Strickler
Telefon: 0761/496-4101
Telefax: 0761/496-4109
e-mail: anzeigen@badische-zeitung.de
Kleinanzeigenannahme:
Telefon: 0800/222422401
Fax: 0800/2224229
Vertrieb:
badenkurier GmbH
Leserservice:
Telefon: 0800/222422402
e-mail: redaktion@der-sonntag.de
Herstellung/Druck:
Druckvorstufe Badischer Verlag
Freiburger Druck GmbH & Co. KG
Internet: www.der-sonntag.de
Heil-Meditationen nach Art der Casa dom
Ignacio und Joao De Deus. Die Meditationen helfen sowohl auf der körperlichen wie auch auf der geistig-seelischen Ebene.
Die Heilungen sind medizinisch beweisbar.
Mittwoch 15.04.2015 um 19.30 Uhr,
Mittw. 29.04.2015 um 19.30 Uhr, Eintritt
frei, freiwillige Spenden erbeten. Adresse:
Badenweiler, Bismarckstr. 1, unterhalb der
Post. Tel. 0163/3 32 19 60
Online unter: schnapp.de/0070957
Neueröffnung d. weltweit
einzigartigen Kraft-Ortes
„Schungit-Stein-Zimmer“
13.-19. April 2015 Eintritt frei!!
Eine sensationelle Neuheit!
Eröffnung der Energietankstelle für
Mensch & Tier aus 3 Tonnen Schungit-HeilSteinplatten! Erfahren und spüren Sie die
kraftvolle Wirkung an sich selbst im Gasthaus Löwen, Dürleberg 9, 79112 FreiburgOpfingen.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 16:00 - 21:00 Uhr
und Sa.-So. 11:00 - 21:00 Uhr
www.loewen-opfingen.de
Online unter: schnapp.de/0094024
19 April Bad Säckingen
Flohmarkt zwischen Schmidts Markt und
Finanzamt von 13-18 Uhr (Verk. Sonntag)
Online unter: schnapp.de/0096668
Hotline für Vertrieb:
0800/222422402
(Mo–Do: 8–17 Uhr,
Fr: 8–16 Uhr Sa: 8–11 Uhr)
e-Mail: vertrieb@der-sonntag.de
Weil-Friedlingen, Sa.18.04.15, 12-15 Uhr,
Kleidung + Accesoires, Kaffee u. Kuchen
Online unter: schnapp.de/0096163
Flohmarkt, FR-Ebnet, Sa.
18.04.15 v. 10-16h, Schwarzwaldstr. 247,
Hof/Scheune, viele Möbel, Bücher, Bilder
.... Bewirtung! Bei Regen am 25.04.15
Online unter: schnapp.de/0097315
Grosser Hof-Flohmarkt
Lörrach, Körnerstr. 5, Fr. 24.4.15, Sa. 25.4.,
So, 26.4. Nehmen gerne Sachen an (gratis)
Infos: 07621-12551. Ein Besuch lohnt!
Online unter: schnapp.de/0097905
Bürgerflohmarkt in Kandern
am Sonntag, 3. Mai, 11-18 Uhr. Info und
Anmeldung unter: Tel. 07626-1360
Online unter: schnapp.de/0097590
Second Handbörse, Kleid.Groß u. Klein mit groß. Fahrradmarkt: Sa.,
23.05., 9-18h, Messe FR. T. FR-473424
Online unter: schnapp.de/0094950
Flohmarkt, FR-St. Georgen
ESV-Gelände, Sa. 18. 4., 9-16 Uhr. Keine
Anm. erf., A. Hempel, Tel. 07631-749542
Sehr guter Alleinunterhalter
günstige Konditionen, spielt zu Ihren
Festen/Anlässen. Tel.: 07641- 571477
Online unter: schnapp.de/0088566
!Fröhlicher Zauberer!
Mitmachen - Mitlachen - Staunen
Tel. 07824-1659, www.trickobelli.de
Online unter: schnapp.de/0096932
TREFFPUNKT
Lydia, 61 J., schöne Witwe vom Land,
XXL-Börse
Kleiderbörse nur für große Größen.
Für Sie & Ihn. Sa. 25. April von 13-16 Uhr.
Rhf.-Minseln, Alban Spitz-Halle,
Anmeldung: Tel. 07627-8945
Online unter: schnapp.de/0097302
mit weiblicher Figur, bin fürsorglich und
bescheiden, mag Musik, Fernsehabende,
arbeite gern im Garten, habe Auto u. wäre
umzugsbereit. Ich fühle mich sehr einsam
und würde mich gerne mit Ihnen verabreden üb. pv. Bitte um Kontaktaufnahme
Tel. 0160 - 97541357
" Elbflorenz "...
Unsere Topleistungen:
Der Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung
des Verlages gestattet. Für unverlangt eingesandtes
Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen.
Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 18 vom 1. 1. 2015
Frauenflohmarkt Kesselhaus
!! INKLUSIVE !!
GE ;
*2x TAGESAUSFLÜGE + 1xEINTRITT
2 TAGESAUSFLÜ
E"
* Hin - u. Rückfahrt im bequemen Reisebus "ELBSANDSTEINGEBIRG
IN
FESTUNG KÖNIGSTE
*3x Übernachtung inklusive Halbpension im
TT !!!
INKLUSIVE EINTRI
*** Landhotel Leukersdorf
he,..
*3x Frühstücksbuffet & 3x3-Gang-Menü "DRESDEN"mit Frauenkirc
Ihr Reisetermin:
*1x Begrüßung & Begrüßungsgetränk
29.05.-01.06.2015
*"BÖHMISCHER ABEND" & LIVE MUSIK!
Anmeldung & Durchführung:
TAGE
nur
f
REISE
4
INKLUSIVE
HALBPENSION
Keine Werbefahrt !!
11-18 h. Verkaufsoffener Sonntag! Jetzt
anmelden!
Tel.
07642/925828
www.endinger-buechermarkt.de
,
185,-
Veranstalter: www.brett-reisen.com
gebürtige Schweizerin verwaltet ihr
Immobilienimperium, ansonsten genießt
Sie (s. betucht), das Leben so gut es eben
„alleine“ geht. SIE wü. sich einen
niveauvollen Partner bis 76 Jahre der in
am Hochrhein, im Breisgau oder
Schwarzwald od. Nähe Basel lebtMehr
unter www.pvernestine.de/VIP Anruf an:
0711-2535150 Agt. ERNESTINE GmbH.
www.pvernestine.de
Elvira, 76 Jahre, bin zwar eine einfache, dafür aber sehr gut und jünger
aussehende Hausfrau vom Land, habe
ein großes Herz, bin mobil mit Auto u.
Führerschein, sehr liebevoll, romantisch
u. zärtlich, habe nur eine kleine Wohnung
und würde gerne zu Ihnen ziehen. pv
Tel. 0160 - 7047289
Judith, 57, Beamtenwitwe, wirklich bild-
Ppl. Fa. Reisser, So. 19. 4., 12-17 Uhr. Anm.
+ Vork. erf., A. Hempel, T. 07631-749542
Infos unter:
Bildschöne Geschäftsfrau, Mitte 60
EZ-Zuschlag 8,-/p.N.
zzgl. 10,- e Bearbeitungsgebühr
zzgl. 10,- M Bearbeitungsgebühr
! jetzt buchen: 4Tage Reise inkl. Schloß Moritzburg...Termin: 21.04.-24.04.15 !
hübsch, gepflegt, lange Haare, mit traumhafter Figur, bin charmant, kultiviert u. herzl..
Ich bin sportl., koche u. verwöhne gerne,
suche e. Partner zum lachen, reden, glückl.
sein, möchte endlich wieder Liebe u. Zärtlichkeit bekommen u. geben. Kontakt über
Tel. 0157 - 75069425
Darf ich hoffen?
An eine nette Leserin bis 70 Jahre
aus Freiburg oder Schwarzwald…
Witwer junge 70/175, kinderlos u. sehr
vermögend. Er möchte nun a. diesem Weg s.
Glück nachhelfen. Er mag Musik, Wandern,
Radfahren, die Natur… Möchten SIE sehr
sehr glücklich werden, so wählen SIE nun
0711-2535150.
ERNESTINE
GmbH.
www.pvernestine.de
Liebevolle Witwe Sybille, 69 J.,
Hauswirtschafterin i. Rente, bin e. gepflegte, fürsorgliche, fleißige Frau, habe e. gute
Figur mit schöner Oberweite. Ich wohne hier
allein, fühle mich sehr einsam, suche ernsthaft e. lieben Mann üb. pv gerne auch älter,
der mich braucht. Wenn Sie anrufen,
komme ich Sie gerne mit d. Auto besuchen.
Tel. 0170 - 7950816
Nebenerwerbslandwirt
Ende 40, ledig, ohne Altlasten sucht nette
Partnerin ab 40, die das Landleben (Garten,
Tiere, etc.) so liebt wie ich. Bitte keine Email
und PV (!). Freue mich auf Deine
Zuschriften. Bitte nur mit Telefonummer
und/od. Adresse. Keine Email und PV (!).
Zuschr. unt. 0040151053Z an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0097994
Zeiten: Postkarten, Glas, Porzellan,
Figuren, Silberwaren, Schmuck, Münzen,
Kameras, Spielzeug, Bilder, Uhren, Militär
bis 1945, altes Leinen, Musikinstrumente,
Skuriles, alles anbieten, kein Handel von
privat. T. 0761/492956 / 0152-01782742
Online unter: schnapp.de/0083652
Doppelbett Kernbuche
furniert, 1,80 x 2 m, Top Zustand incl. hochwertigen Lattenrost sowie KaltschaumMatratze, VHB. Kann auch gerne angeliefert werden. Tel. 07681-4937292 ab 20 Uhr
sowie tagsüber 01520-4356203
Online unter: schnapp.de/0097904
Wer schenkt mir Bücher?
Suche für den Flohmarkt alle Art von
Bücher + CD's. Hole auch größere Mengen
ab (nur Raum FR) Tel. 0761-64237,
Online unter: schnapp.de/0092354
AUTO & MOBILES
Gr. Fahrradmarkt bei der
Second Handbörse, Kleid. für Groß u. Klein,
23.5., 9-18h, Messe FR. 0761473424
Online unter: schnapp.de/0094956
Fahrrad-Markt
am Sa 18.4. von 8-13 Uhr am Haus der
Begegung in FR-Landwasser, geringe
Standgebühr ab 5 Fahrräder
Online unter: schnapp.de/0093611
Gebr. Fahrräder
zu verk. von 14" bis 28" ab 30,- € Tel.
07622-64502 od. 0174-3423839,
Online unter: schnapp.de/0097823
Führerschein-Problem?
Sie rufen an + Verkehrspsychologe kommt.
Tel. 07633-92 40 80
Suche Briefmarken
Sammlungen, Nachlässe, kaufe fast alles,
komme zu Ihnen, bin ser. Privatsammler
über 40 Jahre, zahle gut, sofort, diskret,
natürlich in bar. Tel.: 0175-8928331,
Online unter: schnapp.de/0096993
Mercedes B 200
Bj. 6/07,100 KW, 98500 km, TÜV/ASU neu,
Service neu bis 20tkm, Atollblaumet., Vollausstatt.-Werkswa., z.B. Automatikgetriebe, Tempomat, mit Speedtronik,
Panor.Glasdach., Navi, Aluräd. 16", AHK
abnehmb., Vario-Sitzsys., Klima, Sitzheiz.
uvm., Pr. 11.700 € Tel. 07623-3234 od.
0170-6355549
Online unter: schnapp.de/0094356
Chippendale-Kommode etc.
Sehr schönes Stück mit gleichem Buffett
sehr günstig an Selbstabholer; ältere
Schränke kostenlos. Tel. 0171-1431826
Online unter: schnapp.de/0097753
Rentner sucht Nebenbesch.
Hecken schneiden, Rasen mähen usw., nur
Kreis Lörrach. Tel. 07621-591624
Online unter: schnapp.de/0097756
Golf IV SR 1,6 BJ. 1999
2. Hd.,blau met.,105 PS,120 tkm, AHK, NRAuto, guter Zust., TÜV 2016, 2700 €.
Tel. 0176 29353596 LÖ
Online unter: schnapp.de/0097361
Verkaufe Vital Elektromobil, NP 2000€, VHB 700€. Tel. abends
07624-4414
Online unter: schnapp.de/0097923
Kaufe alle Fahrzeuge
Diesel & Benziner
ab Bj. 96, auch mit vielen km
oder Unfall. Gute Barzahlung.
Tel. 07 61/1 67 34
Schenken Sie Hoffnung
Jung gebl. Witwer, 62 J.
172 cm, NR, sucht eine liebenswerte
Lebenspartnerin (57 - 63 J.) im Raum WT
od. LÖ. Meine Hobbys sind Radfahren,
Wandern, Tanzen und Reisen. Witwen
bevorzugt, mit ähnlichen Hobbys zur
gemeinsamen Freizeitgestaltung und um
den zweiten Lebensabschnitt zusammen
zu genießen. , Zuschr. unt. 0200102474Z
an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0096124
Witwer, 1,72m, NR, Schütze
lustig, sucht eine zierliche, herzliche lustige
Witwe, zwecks Freizeit miteinander zu
gestalten und verbringen. Alles weitere
beim ersten Rendezvous. Tel.: 015117952114 oder Zuschr. unt. 0040151034Z
an diese Ztg.
Online unter: schnapp.de/0096950
Im Herbst des Lebens den
Frühling genießen
Witwer in den 60er, jung, dynamisch und
vielseitig inter. sucht adäquate Lebenspartnerin mit Humor und Niveau, bmB, keine
PV. , Zuschr. unt. 0200102476A an diese
Ztg.
Online unter: schnapp.de/0097146
Fernfahrer sucht Sie !!!
ER: 56 J., sportl., kräftige Figur, gepflegt,
angen. Äußeres, möchte einen Neuanfang
wagen mit einer attrakt. Sie um das Schöne
des Lebens zu genießen. Tel.017697561772
Online unter: schnapp.de/0096707
Damit auch an NCL erkrankte Kinder
eine Chance auf Leben haben!
NCL-Spendenkonto:
NCL-Stiftung - Kennwort: Hoffnung
IBAN: DE50 20050550 1059223030
BIC: HASPDEHHXXX
(Hamburger Sparkasse)
Die Kinderdemenz NCL ist eine seltene und bislang
tödliche Stoffwechselerkrankung. Die gemeinnützige NCL-Stiftung setzt sich für die Erforschung und
Bekämpfung dieser Krankheit ein.
NCL-Stiftung
Holstenwall 10
20355 Hamburg
Tel: 040 - 69 6 66 740
contact@ncl-stiftung.de
w w w. n c l - s t i f t u n g. d e
Wer will, der kriegt.
MacBook Air
•13ZollDisplaymit1440x900dpi
Auflösung
•IntelCorei5der5.Generation
•IntelHD6000Grafics
•USB3.0,WLAN,AC
30.27 €
Art.Nr.:1977388(MJVE2D/A)
monatl.Rate
0%effekt.Jahreszins
33MonateLaufzeit
wEGwaeg
rsthwrthj
•srthjwrtjn
iPad Air 2
iphone
6
•4,7"RetinaHDDisplay(11,94cm
Diagonale),1334x750Pixel
•A8ChipmitM8MotionCoprozessor
•8MegapixeliSightKameramitFocus
PixelsundTrueToneBlitz
•TouchIDFingerabdrucksensor
•iOS8undiCloud
Art.Nr.:1891949gold,1891948silber,
1891947grau
MacBook Pro mit Retina Display
•RetinaDisplaymiteinerAuflösungvon
2560x1600Pixeln
•IntelCoreProzessorder5.Generation:
DualCoreIntelCorei5
•IntelIrisGraphics6100
•2ThunderboltundUSB3.0Anschlüsse
•OSXYosemite,dasfortschrittlichste
BetriebssystemderWelt
Art.Nr.:mit128GB:1977390(MF839D/A)
•9,7"RetinaDisplay(24,63cm
Diagonale)
•TouchIDFingerabdrucksensor
•A8XChip
•8MegapixeliSightKamera
•FaceTimeHDKamera
Art.Nr.:WiFimit16GB:1913027grau,
1913028silber,1913032gold,LTEmit
16GB:1913033grau,1913034silber,
1913035gold
Auch als Cellular mit 16 GB
je
21.18 €
monatl.Rate
0%effekt.Jahreszins
33MonateLaufzeit
MEDIAMARKTRATE
bei0%effektivemJahreszinsmit
33MonatenLaufzeit:16.48€
Auch mit 256 GB SSD
(Art.Nr.: 1977391)
je
13.45 €
monatl.Rate
0%effekt.Jahreszins
33MonateLaufzeit
MEDIAMARKTRATE
bei0%effektivemJahreszinsmit
33MonatenLaufzeit:45.42€
39,36 €
monatl.Rate
0%effekt.Jahreszins
33MonateLaufzeit
0%effekt.Jahreszins.Ab6biszu33MonateLaufzeitundeinermonatlichenMindestratevon€10.-abeinerFinanzierungssummevon€99.-.VermittlungerfolgtausschließlichfürunsereFinanzierungspartner:SantanderConsumerBank
AG,Santander-Platz1,41061Mönchengladbach•TargobankAG&Co.KGaA,Kasernenstr.10,40213Düsseldorf•CommerzFinanzGmbH,Schwanthalerstr.31,80336München
MediA MArKt tV-HiFi-elektro GmbH Freiburg
Bettackerstr.1-3•79115Freiburg•Tel.0761/4542-0
Öffnungszeiten:Mo-Sa:10-20Uhr
Alles Abholpreise.
Keine Mitnahmegarantie.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
58
Dateigröße
11 268 KB
Tags
1/--Seiten
melden