close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Susi Groth

EinbettenHerunterladen
Leute
und Kultur
„Markus tat mir
wirklich leid“
Hätten Sie gedacht, dass Birgit Schrowange, 54, schon seit 30 Jahren
auf Sendung ist? Wir sprachen mit ihr über das TV-Jubiläum, ihre Karriere –
und natürlich über ihren Ex-Freund Markus Lanz, mit dem sie einen Sohn hat
F
rau Schrowange, Sie
sind jetzt seit 30 Jahren im Fernsehen zu
sehen ...
Eine lange Zeit, ich
weiß. Ich bin seit 35 Jahren beim
Fernsehen und 30 davon vor der
Kamera.
PKönnen Sie aus all Ihren
Fernseh-Erlebnissen eines der
schönsten herausgreifen?
PWieso haben Sie sich selbst
eigentlich mal als Joan Collins für
Arme bezeichnet?
Zeitlos schön
Birgit Schrowange hat
Retusche nicht nötig. So
makellos wie auf diesem
Foto sieht sie auch in
Natura aus. Sie sagt, das
seien die guten Gene
70 | SUPER illu N r. 0 5 / 2 0 1 3
Das war zu meiner Zeit als ZDFAnsagerin in den 80ern. Da waren
tiefrote Lippen, dramatisch betonte
Augen und hochtoupierte Haare
total modern, und immer wenn ich
aus der Maske kam, hab ich mich
wie Joan Collins für Arme gefühlt.
Total fremd, das war gar nicht mehr
ich. Ich bin dann immer heimlich
aufs Klo und hab mir Teile der
Schminke wieder abgerubbelt. In
Liebe Von 1997 bis
2006 war Birgit Schrowange mit Markus
Lanz liiert (F. r.) . Zwei
Jahre später verliebte er sich in Angela
(o.), 2011 war Hochzeit
der Maske hab ich mich nicht
getraut, was zu sagen. Damals war
ich noch zurückhaltend, fast schüchtern. Ich war jung, gerade aus der
Provinz in die große Stadt gezogen
und fand das alles aufregend beim
Fernsehen.
weiß, dass ich damit sehr privilegiert
bin. Es gibt ja viele Kollegen in
meinem Alter, die bekommen gar
keinen Fuß mehr in die Tür.
PIn Ihrer Sendung wirken Sie immer so seriös, fast bieder. Dabei
treten Sie ab und an
als Andrea-BergP1994 sind Sie vom ZDF
Double in Strapsen
zu RTL gewechselt und
auf, tragen heute
moderieren seitdem
einen Neon-Pullover
das Wochenmagamit Smiley und feiern
zin „Extra“. Nun ist
auch gern mal bis früh
das Format 18 Jahre
um sechs. Sie sind
geworden, damit
offenbar ganz anders,
volljährig. Wäre es da Birgit schrowange
als Sie in Ihrer Show
nicht an der Zeit, es
rüberkommen ...
langsam ziehen zu lassen?
„Früher hab
ich mich wie
Joan Collins
für Arme
gefühlt
“
Ganz ehrlich, ich mache die Sendung nach wie vor sehr gern. Und
ich bin auch dankbar, dass ich so ein
gutes Format moderieren darf. Ich
Das höre ich öfter von Freunden, die mich tatsächlich kennen.
Aber das liegt an dem Format. Das
lässt nicht zu, dass ich da zu 100 ProBitte blättern Sie um E
FOTOS: rtl/stephan pick, aap images/schlanert, brauer photos/g. schlanert
Das war sicher mein erstes Mal
vor der Kamera, damals beim
Schulfernsehen des WDR. Da durfte ich eine Ansage zu „Unser schönes Sauerland“ machen. Ich komme
ja aus dem Sauerland, deshalb war
das etwas ganz Besonderes. Da saß
ja das ganze Sauerland vor dem
Fernseher ... Und bei meiner Sendung „Life“ hatte ich auch tolle
Erlebnisse. Der Parabelflug war
sicher ein Highlight. Als ich mit
Elton John das Sauerland-Lied
gesungen habe oder mein Treffen
mit Monica Lewinsky.
Leute
und Kultur
Anfänge
Viel Haarspray,
dramatisches
Make-up –
Birgit Schrowange zu
Beginn ihrer
Karriere Mitte
der 80er beim
ZDF
Dirk Penkwitz in
Spaß Mit Kollege Lust zu leben“
Die
!
ife
„L
ow
Sh
er
ihr
„Wenn ich geheiratet hätte,
wäre ich heute dreimal geschieden“
Fortsetzung von Seite 71
zent meine Persönlichkeit zeige. Ich
bin eigentlich sehr lustig, mache
gern Quatsch und lass es auch mal
krachen. Mein Sohn sagt immer,
ich sei die verrückteste Mama der
Welt und auch die coolste.
PSie haben es schon angespro-
chen: Während Gesichter jenseits der 50 häufig irgendwann
vom Bildschirm verschwinden,
hat RTL den Vertrag mit Ihnen
kürzlich noch mal
verlängert ...
rauche drei, vier Zigaretten am Tag
und trinke ab und zu einen guten
Wein. Bei mir sind es wirklich die
Gene, auch wenn das platt klingt …
Dazu kommt noch, dass ich nicht
zur Schwermütigkeit neige. Ich hab
ein fröhliches Gemüt, versuche die
Dinge eher locker zu nehmen. Das
zeichnet sich auch im Gesicht ab.
Und wenn doch mal was Schlimmes
passiert, rettet mich oft mein Galgenhumor.
PWieso hat man Sie eigentlich nie
„Nacktfotos?
im Playboy gesehen?
Da ist mein Schamgefühl viel zu groß. Um
Um Gottes
Gottes willen, was meine Eltern da sagen würwillen.
PKein Wunder, Sie seden ... Die würden in
Niemals!
hen ja auch nicht aus,
Ohnmacht fallen. Ich
als seien Sie schon 54. Birgit Schrowange
bin einfach nicht so
erzogen worden. Wir
Ich muss mich dafür
waren auch nie am FKK-Strand
auch immer rechtfertigen. Außer
meiner Haarfarbe ist an mir jedoch
oder in der Sauna.Wenn überhaupt,
alles echt. Ich nehme einfach gute
dann würde ich mal Fotos machen,
Cremes, gehe nur geschützt in die
auf denen die entscheidenden Stellen verhüllt sind. Aber komplett
Sonne, gehe regelmäßig zur Kosmetik, mache Sport und ernähre
nackt – niemals.
mich gesund. Aber ich esse auch
PWarum ist eine Frau wie Sie
mal Fast Food und Süßigkeiten,
eigentlich schon so lange Single?
Ja, um drei Jahre.
Ich bin also noch gut im
Geschäft. (lacht)
72 | SUPER illu N r. 0 5 / 2 0 1 3
“
Man wasset net. (lacht) Das ist
bei mir auch keine Promo-Nummer, um mich interessanter zu
machen. Ich bin wirklich Single.
Und das schon seit längerer Zeit –
mit einer kurzen Unterbrechung.
Aber ich muss sagen, ich genieße
das sehr. Früher bin ich ja von einer
Beziehung gleich in die nächste
gestolpert . Ich hatte drei wichtige
Beziehungen in meinem Leben –
die erste hielt elf Jahre. Die zweite
sieben. Und mit Markus Lanz war
ich fast zehn Jahre zusammen.
PUnd wieso hat es bei Ihnen in
letzter Zeit nicht gefunkt? Sind
Sie so wählerisch?
Natürlich hab ich auch mal einen
Flirt.Aber ich hab auch einen Sohn
und dem will ich nicht ständig unterschiedliche Männer zumuten. Und
solange der Richtige nicht darunter
ist, bleibe ich eben Single.
Gäste 2004 begrüßte sie die
Teilnehmer des ersten RTLDschungelcamps in ihrer Show
Jubiläumsfeier Birgit
Schrowange 2004
mit ihren RTLKollegen und der
Torte zum 10.
Geburtstag des
Magazins „Extra“
Losgelöst Die Moderatorin absolvierte für ihre Show „Life!“ 1996
ein Schwerelosigkeitstraining
nur ein jüngerer Mann infrage?
Nein, ich verliebe mich ja nicht
in das Geburtsdatum eines Mannes.
Mich in jüngere Männer zu verlieben ist bei mir auch kein typisches
Schema. Im Gegenteil. Mein erster
Freund war 10 Jahre älter. Der zweite, mit dem ich eine Fernbeziehung
zwischen Köln und New York
führte, war sogar 18 Jahre älter. Es
kommt eben, wie’s kommt.
PSie waren noch nie verheiratet.
Macht Sie das wehmütig?
PWie ist heute Ihr Verhältnis zu
Nein, absolut nicht. Denn wenn
ich geheiratet hätte, wäre ich heute
dreimal geschieden. Wie sähe das
aus? Ich habe vor, mit 65 zu heiraten. Dann schaffe ich noch die Silberhochzeit. Aber dann muss ich
mir doch einen Jüngeren suchen,
Männer werden ja nicht so alt.
(lacht)
PStimmt es eigentlich, dass Sie
Markus Lanz, dem Vater Ihres
Kindes?
Sehr gut. Das funktioniert wirklich prima.
PLief das von Anfang an so gut?
So kurz nach der Trennung war
es schon nicht so einfach. Aber
irgendwann haben wir uns gesagt:
Mensch, nun ist gut, wir haben ein
Kind und das muss an erster Stelle
stehen. Markus ist wirklich ein toller Vater, da kann ich gar nichts
anderes sagen. Mittlerweile verbindet uns eine richtig gute
Freundschaft.
PUnd wie verstehen Sie sich mit
Markus’ Frau Angela?
Nein, da bin ich eher spießig.
PIhr Ex-Partner Markus Lanz
Freundinnen
Birgit Schrowange
(r.) und Isabel Varell
beim Deutschen
Fernsehpreis 2012
Rasant Die Moderatorin düste 1998 mit dem damaligen Formel-1-Fahrer
Ralf Schumacher im Gokart über den Hockenheimring
sich bislang immer aus Beziehungen verabschiedet haben?
Ja, das ist tatsächlich so. Aber
ich glaube, das machen viele
Frauen so. Männer sehen oft die
Probleme in einer Beziehung nicht.
Die sind mit wenigen Dingen
zufrieden, Hauptsache, der Fernseher läuft und das Essen ist auf dem
Tisch. Eine Frau schickt ein paar
Warnsignale aus und wenn die
nicht gehört werden, dann geht sie.
PSind Sie offen für kurze Affären?
ist elf Jahre jünger als Sie.
Spielt das Alter eines Mannes
heute keine Rolle mehr? Oder
kommt für Sie auch heute noch
Wandelbar 1986 als
Hexe und heute als Gesicht
des Modehauses Adler
Gut. Ich mag sie sehr gern. Sie
war ja auch nicht der Grund unserer
Trennung. Und überhaupt, so verbitterte Rosenkriege sind absolut
nicht mein Ding. Das finde ich ganz
schlimm ... Nein, Angela ist nett.
Und sie kümmert sich gut um meinen Sohn.
immer, dass seine Zeit kommen
wird, dass er richtig Karriere
machen wird.
gerade in Deutschland brauchen
die Medien immer jemanden, auf
den sie draufhauen können.
PWaren Sie mal Gast in seiner
Talk-Show?
PSie geraten eigentlich nie in die
Boulevard-Schlagzeilen – bis auf
einmal. Drafi Deutscher hatte
Anfang der 90er behauptet, Sie
und seine Ex Isabel Varell seien
lesbisch ... Wie sind Sie damit
umgegangen?
Nein, das wäre dann doch etwas
seltsam. Was sollte er mich da fragen? „Birgit, wie war das damals mit
Nein, gar nicht. Null. Ich
uns ...?“ (lacht) Aber ich war mal
betrachte sie, wenn überhaupt, eher
mit meiner Freundin Isabel Varell
als große Schwester
Kandidat in einer Quizvon Laurin. Sie ist ja
die er moderiert
Verbitterte Show,
um einiges jünger.
hat. Das war sehr lustig.
PSind Sie als Mutter nicht ein
bisschen eifersüchtig auf Laurins
„Zweitmama“?
„
PHätten Sie gern
mehr als ein Kind
gehabt?
Rosenkriege
sind absolut
nicht mein
Ding
PWie fanden Sie seine
bisherigen „Wetten,
dass ..?“-Sendungen?
Gelungen oder hatten
Sie etwas auszusetzen?
Ja, ich hätte sehr
gern zwei gehabt.Aber
Wenn
überhaupt,
vor Markus hatte ich
Birgit Schrowange
würde ich das jetzt nicht
einfach nicht den richsagen. Aber ich fand die
tigen Mann, um ein
hämischen Reaktionen nach seinen
Kind zu bekommen. Da müssen ja
immer zwei dazu bereit sein.
letzten beiden Shows sehr überzogen. Das tat mir wirklich leid. Man
PHat Ihr Sohn auch Ambitionen,
ins TV-Geschäft einzusteigen?
muss einem Menschen doch auch
mal die Zeit lassen, sich in seinem
Nein, überhaupt nicht. Das würneuen Job zu entwickeln.
de ich ihm auch nicht empfehlen.
Weil man ihn immer an seinen
PWenn Sie an seiner Stelle gewesen wären, hätten Sie zugesagt,
Eltern, speziell an seinem Papa
die Show zu übernehmen?
messen würde.
PNervt es Sie, dass Sie in InterIch glaube schon. So eine Chanviews in letzter Zeit immer nach
ce bekommt man vermutlich nur
Markus Lanz gefragt werden?
einmal im Leben. Es war trotzdem
Manchmal schon, aber wir
mutig von ihm, zuzusagen. Man
waren ja auch lange zusammen ...
braucht ein dickes Fell für so einen
Ich freu mich für ihn. Ich wusste
Job. Ich hab manchmal das Gefühl,
“
Das klingt heute fast lustig,
damals war es das aber ganz und gar
nicht. Denn das ZDF wollte mich
wegen dieser Geschichte fast rausschmeißen. Damals ging es da noch
spießiger zu als heute. Ich musste
mich für etwas rechtfertigen, was
ich gar nicht war. Aber da damals
jeden Tag irgendwas darüber in den
Zeitungen stand, fingen sogar meine Verwandten an, diesen Mist zu
glauben. Bis ich dann mal auf den
Tisch gehauen und gesagt habe:
ICH BIN NICHT LESBISCH!
Aber Isabel und ich haben das Ganze ja gut überstanden.
PNennt Sie eigentlich irgendjemand Biggi?
Nein, Gott sei Dank nicht. Biggi
geht auch gar nicht.Wenn dann nennen mich einige Leute Schrowi.
PUnd wer darf Sie Schrapnelle
nennen?
Nur meine allerbeste Freundin
Isabel. Wir nennen uns gegenseitig
Schrapnelle.
Susi Groth
N r . 0 5 / 2 0 1 3 SUPER illu | 73
FOTOS: RTL (7), peter Bischoff, Thomas Banneyer, a-way! (2)
Neustart 1994 bei einer
ihrer ersten Sendungen
für RTL
Sexy
Double Bei
der Aids-Gala in
Köln 2008
verwandelte sich
Birgit Schrowange in Schlagersängerin
Andrea Berg
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
12
Dateigröße
552 KB
Tags
1/--Seiten
melden