close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Uracher

EinbettenHerunterladen
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/
AKTUELLES
2
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
3
GEMEINDERAT
3
KULTURELLES
4
KINO
5
BIOSPHÄRENGEBIET
6
LOKALE AGENDA
6
SOZIALES
7
SENIOREN
7
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
8
NEUES AUS DEN VEREINEN
10
DIN A 3 (297 x 420 mm), 4/0-farbig Digital auf 170 g Juwel Offset, weiß, matt
Kammermusik
im Bürgerhaus
Prof.-Dr.-Willi-Dettinger-Saal
17. - 19. April 2015
AUS DEN ORTSTEILEN
Hengen
13
Seeburg
14
Sirchingen
15
Wittlingen
18
NEUES AUS DER REGION
19
1. Abend: Freitag, 17. April 2015, 19 Uhr
Duoabend Klavier und Klarinette
2. Abend: Samstag, 18. April 2015, 19 Uhr
Trioabend Testore-Trio
3. Abend: Sonntag, 19. April 2015, 19 Uhr
Gesangsabend Laeticia Cropp
»Schläft ein Lied in allen Dingen«
2015
Kartenvorverkauf:
Eintrittspreise:
Kulturreferat Bad Urach, Hermann-Prey-Platz 1
Telefon 07125 / 94606
VVK: je 16,– €, erm. 14,– €
AK: je 18,– €, erm. 16,– €
alle Konzerte
40,– €, erm. 38,– €
Kurverwaltung Bad Urach, Bei den Thermen 4
Telefon 07125 / 94320
Kreissparkasse in Bad Urach, Bismarckstraße 15
Telefon 07125 / 15070
Ausgabe 15 • 9.4.2015
in Zusammenarbeit mit der
Kreissparkasse in Bad Urach
2
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Aktuelles
Bottenschein übernimmt
Stadtverkehr
„Seit heute sind wir Busunternehmer“. Mit diesem schlichten Satz eröffnete Bürgermeister Elmar Rebmann die Pressekonferenz am 1. April.
Wer diese Aussage zunächst vielleicht für einen
Aprilscherz hielt, wurde vom Bürgermeister aber
schnell eines Besseren belehrt. Seit Anfang des
Monats ist die Stadt Bad Urach – genauer gesagt
die Stadtwerke – nämlich Betreiberin der Buslinie
108, die in Bad Urach den Stadtverkehr fährt.
Nach dem Ausscheiden der Firma Stoss aus St.
Johann hat die Stadt mit dem Ehinger Busunternehmen Bottenschein einen kompetenten Partner
gefunden, um diese wichtige Linie weiter zu betreiben. „Die neue Situation hat sich ergeben weil
die Firma Stoss, die seit 1955 tätig war, mangels
Nachfolge ihren Betrieb einstellen musste“, wie
Rebmann erläuterte. Gleichzeitig bedankte sich
der Bürgermeister bei der Firma Stoss für 60 Jahre
zuverlässigen Stadtverkehr. „Für eine zeitgemäße
Stadt ist ein funktionierender Personennahverkehr unerlässlich. Denn Schüler, Berufstätige oder
auch ältere Mitbürger sind oft auf den Stadtbus
angewiesen“, so Rebmann weiter.
Die neuen Busse der Firma Bottenschein werden
zunächst einmal das Einzige sein, was sich für die
Fahrgäste ändern wird. Denn sowohl der Fahrplan, als auch die Streckenführung bleiben vorerst
gleich. Aber bereits für den Herbst sind weitere
Neuerungen geplant. „Unser Stadtverkehr wird
noch besser werden“, so Markus Mangold, stellvertretender kaufmännischer Leiter der Stadtwerke, der die Übernahme der Buslinie maßgeblich
vorangetrieben hat. „Ab November planen wir,
im regelmäßigen 30-Minuten-Takt zu fahren“, so
Mangold. Zudem werden ab dem Sommer zwei
nagelneue, schadstoffarme Niederflur-Busse die
NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/Notarzt
DRK Krankentransport
110
112
112
0 71 21 /19 222
Polizei Bad Urach
94 68 70
Polizei Metzingen
0 71 23 / 92 40
DRK Ortsverein Bad Urach 70502
Ermstalklinik
15 90
Bei Stromausfall
(0800) 3 62 94 77
(auch bei Ausfall der Straßenbeleuchtung)
Stadtwerke
1 56-2 24
(Gas-/Wasser-Notruf)
EnBW-Störungsnummer Strom: 0800 3629-477
Bürgermeister Elmar Rebmann (Mitte) assistiert bei der Lenkradübergabe von Siegfried Stoss (rechts)
an Horst Bottenschein. Flankiert werden die drei von Bottenschein-Betriebsleiter Ronny Scholz und
Markus Mangold (rechts).
etwa 11,5 Kilometer lange Runde in der Kurstadt
fahren. Der Fahrplan werde sich künftig auch am
Takt der Ermstalbahn orientieren. „Wir wollen
aber nicht nur die Busse oder die Streckenführung
verbessern“, wie Firmenchef Horst Bottenschein
betonte, „wir wollen zum Beispiel gemeinsam
mit der Stadt auch die Bushaltestellen attraktiver
machen und eventuell auch neue Haltestellen anfahren“.
Dass die Umsetzung dieser Ziele nicht umsonst zu
bekommen sein wird, ist allen Beteiligten schon
jetzt klar. „Wir rechnen zukünftig mit einem Abmangel von etwa 80 000 Euro pro Jahr«, so Markus
Mangold. Die Kosten könnten aber, so das Konzept, mit den Gewinnen der Stadtwerke aufgefangen werden, so dass der Stadt keine weiteren
Kosten für den Stadtverkehr entstehen sollen.
EnBW-Kundenhotline Strom:
Regionalzentrum Alb-Neckar:
Apothekendienst
Am 15.01.2011 Stadt-Apotheke,
Münsingen
Am 16.01.2011 Römerstein-Apotheke,
Römerstein-Böhringen
Wochenenddienste der Diakoniestation
22./23.03.: Sr. Monika Schell, Sr. Barbara
Fritz, Sr. Martina Dangel, Sr. Sabrina Isler,
Sa: Frau Magdalena Nitsch, So Sr. Renate
Ebinger
Die Diakoniestation ist für Sie unter der
Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,
auch am Wochenende, erreichbar. Wenn
das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf
dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre
Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes hinterlassen. Wir rufen Sie so schnell
wie möglich zurück.
0800 3629-000
07021 8009-0
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und
Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Augenarzt
(Notdienstansage)
Zahnarzt
(Notdienstansage)
(0 18 0) 1 92 93 44
(0 18 0) 5 91 16 40
Impressum
Amtsblatt der Stadt Bad Urach
Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8 – 9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt
Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-30,
Telefax (0 71 23) 3688-39, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen
Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr
Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.
Donnerstag, 9.4.2015/Amtliche Bekanntmachungen/Gemeinderat
Der Uracher
3
Turnusmäßige Auswechslung der
Gas- und Wasserzähler
Für die Abrechnung der verbrauchten Mengen
an Gas und Wasser sind an jeder Abnahmestelle
Zähler installiert.
Nach dem Eichgesetz sind die Stadtwerke verpflichtet, die Wasserzähler im Turnus von 6 Jahren
und die Gaszähler im Turnus von 8 Jahren nacheichen zu lassen. Hierfür ist es notwendig, die Zählerplätze aufzusuchen und die entsprechenden
Zähler auszutauschen.
Die Stadtwerke bitten deshalb ihre Kunden, den
Zählerplatz freizuhalten. Weiter bitten die Stadtwerke um Verständnis, wenn in nächster Zeit ein
Monteur kommt, der entweder den Gas- oder Wasserzähler austauschen wird. Gerne können sich die
Monteure auch ausweisen. Sie handeln auch im
Interesse der Kunden, denn die Abrechnung des
Verbrauches soll ja mit richtigen Messergebnissen
erfolgen. Sollte er bei seinem Besuch niemanden
antreffen, so hinterlässt er eine Karte mit der Bitte,
telefonisch oder schriftlich einen Termin für den
Austausch des Zählers zu vereinbaren.
Verkehrsbeschränkungen auf der B
465 wegen Umbau der Wasserkraftanlage und Bau einer Fischtreppeauf
Höhe der Firma Uraca
Auf Höhe der Fa.Uraca wird die Wasserkraftanlage
umgebaut. Dazu muss die B 465 einschließlich des
Geh- und Radweges in diesem Bereich in der Zeit
vom 8.4. bis voraussichtlich 5.6.2015 halbseitig mit
Ampelbetrieb gesperrt werden.
Die Umleitung des Fußgänger- und Radverkehrs
erfolgt über das Gelände der BruderhausDiakonie,
den Grünen Weg und die Sirchinger Straße.
WIR GRATULIEREN
Freitag, 10. April 2015
Albert Fritz Wurster, Hangweg 11, 73 Jahre
Samstag, 11. April 2015
Teresina Ribecco, In der Musel 7, 88 Jahre; Elsbeth
Hanna Brachvogel, Am Felsenhau 16, 74 Jahre;
Dieter Grünenwald, Espachstraße 15, 73 Jahre;
Waltraud Gips, In der Musel 27, 73 Jahre
Sonntag, 12. April 2015
Franz Retzmann, Frischlinweg 15, 71 Jahre; Seliman Syla, Mauchentalstraße 35, 70 Jahre
Montag, 13. April 2015
Georg Wagner, Moltkestraße 9, 85 Jahre; Paul
Gustav Notz, Adalbert-Stifter-Straße 85, 78 Jahre;
Erwin Paul Kautt, Schubartstraße 14, 77 Jahre
Dienstag, 14. April 2015
Ursula Hinderer, Am Forst 13, 72 Jahre
Mittwoch, 15. April 2015
Gertrud Müller, Mühlstraße 7, 101 Jahre; Lore Luise
Greiner, Espachstraße 15, 88 Jahre; Dietrich Ekkehard Schöngart, Eichhaldestraße 157, 74 Jahre;
Anita Binkowski, Im Kolzental 20, 71 Jahre
Donnerstag, 16. April 2015
Imgard Klara Frieda Arndt, Neuffener Straße 41,
81 Jahre; Hans Lier, Elsachstraße 38, 79 Jahre
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
EINLADUNG zu einer Sitzung des
Gemeinderats am Dienstag, 14. April
2015 um 18:30 Uhr im großen
Sitzungssaal des Rathauses
Tagesordnung
Öffentlich:
1. Bekanntgaben
2. Einwohnerfragestunde
3. Beabsichtigte Einziehung einer Teilfläche der
Pfählerstraße bei Gebäude Nr. 7
4. Erlass einer Benutzungsordnung für den
Sportplatz an der Sirchinger Steige
5. Errichtung eines Häckselplatzes in Bad UrachWittlingen auf der Erddeponie „Dicke Teil“
und Neubau von zwei Ausweichbuchten in der
Zufahrt zur Deponie
- Vergabe von Bauleistungen
6. Bezirksträgerschaft für den evangelischen
Kindergarten in Bad Urach- Sirchingen
7. Neufassung der Hauptsatzung
8. Neufassung der Geschäftsordnung
9. Wahl des/der 4. und 5. Stellvertreters/Stellvertreterin des Bürgermeisters
10. Wahl der Mitglieder der beschließenden Ausschüsse des Gemeinderats und Bestellung von
Gemeinderatsvertretern in sonstige Gremien
11. Stadtwerke Bad Urach – Neufassung der Betriebssatzung
12. Stadtwerke Bad Urach – Neufassung der Geschäftsordnung
13. Sonstiges
Bad Urach, 7. April 2015
Elmar Rebmann
Bürgermeister
Schwimm mal wieder!
4
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Kulturelles
Stadtführung
Übergabe
des
muslimischen
Gräberfeldes
Am Freitag, 17. April wird das muslimische
Gräberfeld auf dem Bad Uracher Friedhof
offiziell seiner Bestimmung übergeben.
Bürgermeister Elmar Rebmann, ein Vertreter
der muslimischen Gemeinde und Pfarrer
Wilhelm Keller von der evangelischen Kirche
werden das Gräberfeld gemeinsam feierlich
weihen.
Treffpunkt ist um 15:30 Uhr an der
Aussegnungshalle auf dem Friedhof
in Bad Urach.
Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen!
Rabe, Gesang am Sonntag, 12. April um 10.30 Uhr
in der Glashalle, Haus des Gastes.
Gästewanderung - Rutschenfelsen
Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher
Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 12.
April Gelegenheit, die historische Innenstadt von
Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Gästewanderung-Kaltental
mit Wanderführer Walter und Rita Goller am
Dienstag, 14. April um 13.30 Uhr. Tour: PfählhofKaltental-Kaltentalweiher. Weglänge: 8 km, Höhendifferenz: 100 m. Gutes Schuhwerk ist erforderlich! Treffpunkt: Marktbrunnen. Kosten: 3,50
Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Kurkonzert - Akkordeon-Orchester
Böhringen
Das Akkordeon ist ein vielseitiges Instrument. Das
beweist das Akkordeon-Orchester Böhringen am
Mittwoch, 15. April um 19.30 Uhr in der Fachklinik Hohenurach 1. Konzertante, klassische Stücke
haben sie ebenso im Repertoire wie eine Vielzahl
bekannter Unterhaltungsmusik. Für heute haben
sie ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. Kostenloser Eintritt.
„Die Mittlere Schwäbische Alb um
Bad Urach“ - Diavortrag
Farb-Dia-Vortrag (Überblendtechnik) von und mit
Kurdirektor a.D. Walter Röhm am Donnerstag, 16.
April um 19 Uhr im Gesundheits- und Rehazentrum Schwäbisch Alb. Eine Bildreise von Bad Urach
aus durch das Ermstal an den Albrand und dann
vom Neckar auf dem Burgenweg quer über das
Gebirge zur Donau. Dauer 1 Stunde. Kostenloser
Eintritt.
KulturMomente Bad Urach: Kammermusik im Bürgerhaus
Die Freunde der Kammermusik kommen vom 17.
bis 19. April im Rahmen der KulturMomente wieder in Bad Urach auf ihre Kosten. Wie in den
vergangenen fünf Jahren wird es wieder drei unterschiedliche Abende geben: Instrumentalduo,
Instrumentaltrio und ein Gesangsabend.
Den Auftakt am 17. April ist ein Duoabend. Der
Klarinettist Hubert Salmhofer und die Pianistin
Elisabeth Väth-Schadler spielen Werke von Heinrich Klein, Paul Hindemith, Niels Wilhelm Gade,
Eugène Bozza, Joseph Horovitz und Béla Kovács.
Am 18. April ist das Trio Testore mit Klavier, Violine
und Violoncello zu Gast. An diesem Abend werden Werke von Ludwig van Beethoven, Johannes
Brahms und Antonin Dvorak zu hören sein.
Den Abschluss bildet ein Gesangsabend am 19.
April der Mezzosopranistin Laetitia Cropp und
der Pianistin Galina Rychikova. Das Leben Eichendorffs anhand seiner Lieder neu aufblühen lassendarum geht es den beiden Musikern bei diesem
Textdichterprogramm.
Unterhaltsame Wanderung mit Wanderführerin Silke Maier am Samstag, 11. April um 9.30
Uhr. Tour: Philippsbrünnele-Eppenzillfels-Rutschenfelsen-Uracher Wasserfall ( Einkehr auf der
Wasserfallhochwiese)-Kreuzhütte-SeltbachtalMarktplatz. Weglänge: 7 km, Höhendifferenz:
220 m. Einkehr am Ende der Tour möglich. Gutes
Schuhwerk ist erforderlich. Treffpunkt: Marktbrunnen. Kosten: 5 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
VVK 16 E - ermäßigt 14 E / AK 18 E - ermäßigt 16 E
Alle Konzerte 40 E - ermäßigt 38 E
Kurkonzert - Frau Stoll und Frau
Rabe
KulturMomente Bad Urach: Die
Traufgängerinnen - „Eine Albrevue“
Ein Lied geht um die Welt. Potpourries und Solos
von großen Sängerinnen und Komponisten interpretiert von Lore Stoll am Flügel und Margret
Am 24. April, um 20 Uhr geht es im Haus des Gastes
Bad Urach um die Alb. In einer temporeichen
und mit viel hintersinnigem Wortwitz gespickten
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Kulturelles/Kino
Revue, präsentieren die Traufgängerinnen in einer Mischung von zotengeschwängerten Betrachtungen und anspruchsvollen Hinwendungen ihre
Liebeserklärung an die Alb.
Sehenswert nicht nur für Ethnologen, sondern
auch für Älbler. Susanne Wahl und ihre Tochter
Mona Weiblen schaffen es, zusammen mit dem
Musiker Til Eder und unter der Regie von Schauspielerin Uta Krause, die älblerische Selbstreflexion auf ein neues Niveau zu heben. In Wort,
Bild und Musik charakterisieren sie die Facetten
der Alb collagenartig, ohne die altbekannten und
vielzitierten Klischees über Gebühr zu strapazieren. Die lyrischen Bilder verdichten sich im Laufe
des Abends zu einer szenischen Hommage mit
Tiefenwirkung.
Freitag, 24. April
19:30 Uhr in der Buchhandlung, Marion-DönhoffAbendmit Friedrich Dönhoff, Eintritt 8 E
Montag, 11. Mai
19:30 Uhr, Stadtbücherei Schlossmühle, Steffen
Möller - Viva Warszawa, Eintritt 8 E
Eine gemeinsame Veranstaltungder Stadtbücherei Schlossmühle,der LpB und der Buchhandlung
am Markt
Dienstag, 19 Mai
19:30 Uhr in der BuchhandlungMein Vater und die
Gummi-Ente. Ein Abend für Demenz-Angehörige.
Preis: VVK 13,- E, ermäßigt 11,-E / AK 15,- E, ermäßigt 13,- E
Kartenvorverkauf für beide Veranstaltungen:
Kurverwaltung Bad Urach, Telefon 07125 94320
/ Kulturreferat Bad Urach, Telefon 07125 94606
/ Kreissparkasse Bad Urach, Telefon 07125 15070
Gedicht des Jahres
Preisgericht hat getagt
Wie in der Presse berichtet, wurde der diesjährige
Wettbewerb zum „Uracher Gedicht des Jahres“
nicht öffentlich ausgeschrieben. Vielmehr sollten
die Uracher Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, ihre Gedanken zu „Urach“ in gehörige
Form zu bringen und in Gedichte fließen
zu lassen.
Im Rahmen des Deutschunterrichts haben Lehreinnen und Lehrer der Uracher Schulen die Idee
vom „Gedicht des Jahres“ weiterentwickelt. So
kam es, daß in der Zeit zwischen Weihnachten und
jetzt 43 Gedichte entstanden und dem Kulturreferat eingesandt wurden.
Die Jury, (Mitglieder waren die Münsinger Germanistin Ingeborg Nägelsbach, der Mundartforscher
und- poet Wilhelm König und Kulturredakteur
Christoph B. Ströhle), tagte am Vormittag des 30
März. Nach langer und eingehender Beratung
stand um 11 Uhr 30 der Gewinner des Wettbewerbs fest:
Es ist Luca Winterstein aus der Klasse 7 b des GrafEberhard-Gymnasium
in Bad Urach. Sein Gedicht trägt den Titel „Bad
Urach“ So viel sei schon verraten.
Der Wortlaut wird aber erst am 1. Mai bei der Wanderung entlang des Poesiewegs der Öffentlichkeit
bekannt gemacht.
Wie geht’s nun sonst noch weiter? Die Jury hat
ferner beschlossen, die anderen 42 Gedichte ebenfalls zu würdigen. Sie sollen alle in unserem Amtsblatt „Der Uracher“ veröffentlicht werden.
Siegergedicht wird enthüllt
Das Siegergedicht hat den einprägsamen Titel
„Bad Urach“ und stammt von dem Uracher Schüler
Luca Winterstein. Vielleicht hören die Teilnehmer
derkleinen „Maipoesiewanderung“ das preisgekrönte Gedicht zum ersten Mal aus seinem Mund.
Am 1. Mai treffen sich alle, die zu den „Ersthörern“
gehören wollen,
um 11 Uhr am Wanderparkplatz Maisental. Mit
Musik und guter Laune werden die Gedichte die
rechte Maienstimmung aufkommen lassen. Ein
Vesper im Naturfreundehaus Seltbach wird das
seine dazu tun.
Lesungen in der Buchhandlung
Auch in diesem Frühjahr ist es der Buchhandlung
am Markt gelungen, eine vielfältiges und äußerst
ansprechendes Veranstaltungsprogramm auf die
Beine zu stellen. Hier das Programm in der Übersicht:
Donnerstag, 14. April
19:30 Uhr in der Buchhandlung, Stefan Walz - Das
Esslinger Mädchen, Eintritt 5 E
Kinoprogramm forum22:
Donnerstag, 09.04.
15:30 Uhr: SpongeBob Schwammkopf
16:00 Uhr: Shaun das Schaf
17:45 Uhr: Leviathan
18:15 Uhr: Whiplash
20.30 Uhr: Into the Woods
20.45 Uhr: Still Alice – Mein Leben ohne gestern
Freitag, 10.04.
15:30 Uhr: SpongeBob Schwammkopf
16:00 Uhr: Shaun das Schaf
17:45 Uhr: Leviathan
18:15 Uhr: Whiplash
20.30 Uhr: Into the Woods
20.45 Uhr: Still Alice – Mein Leben ohne gestern
Samstag, 11.04.
15:30 Uhr: SpongeBob Schwammkopf
16:00 Uhr: Shaun das Schaf
17:45 Uhr: Leviathan
18:15 Uhr: Whiplash
20.30 Uhr: Into the Woods
20.45 Uhr: Still Alice – Mein Leben ohne gestern
Sonntag, 12.04.
15:30 Uhr: SpongeBob Schwammkopf
16:00 Uhr: Shaun das Schaf
17:45 Uhr: Leviathan
18:15 Uhr: Whiplash
20.30 Uhr: Into the Woods
20.45 Uhr: Still Alice – Mein Leben ohne gestern
Montag, 13.04.
18:00 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Into
the Woods
18:15 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Still
Alice
20:30 Uhr: Leviathan
20:45 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Whiplash
Dienstag, 14.04.
18:00 Uhr: Into the Woods
18:15 Uhr: Still Alice – Mein Leben ohne gestern
20:00 Uhr: Das Geheimnis der Bäume
20:45 Uhr: Whiplash
Mittwoch, 15.04.
18:00 Uhr: Into the Woods
18:15 Uhr: Still Alice – Mein Leben ohne gestern
20:30 Uhr: Leviathan
20:45 Uhr: Whiplash
www.forum22.de
Das Geheimnis der Bäume
F 2013; R.: Luc Jacquet, 78 Min., Cast: Bruno Ganz,
FSK: o.A.
Faszinierender Dokumentarfilm über das Wunderwerk Baum, in dem Sie der Botaniker Francis
Hallé auf eine magische Reise zum Ursprung des
Lebens begleitet. Vom ersten Wachsen im Urwald
5
bis hin zur Entwicklung der einzigartigen Verbindung zwischen Pflanzen und Tieren entfalten sich
nicht weniger als sieben Jahrhunderte vor den
Augen des Zuschauers, der Zeuge eines der größten Naturwunder wird. Derjenige, der glaubt,
Bäume seien reglos, wortlos, harmlos – wird mit
diesem beeindruckenden Film überrascht. Danach
werden Sie Bäume mit anderen Augen sehen.
Erleben Sie ein eindrucksvolles Plädoyer für den
Naturschutz, gedreht in Peru, Gabun und Frankreich. Erzählt von Bruno Ganz.
Vor dem Film findet eine kurze Einführung in das
Thema statt. Nach dem Film besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS-Bad Urach-Münsingen.
Into the Woods
USA 2014, R.: Rob Marshall, 125 Min., D.: Meryl
Streep, Emily Blunt, James Corden, FSK: ab 6 J.
Ein Bäcker und seine Frau wünschen sich nichts
sehnlicher als ein Kind. Dieser Wunsch wird ihnen
allerdings durch den Fluch einer Hexe zunichtegemacht, der dadurch zustande kam, dass der Vater
des Bäckers den Garten der Hexe ausgeraubt hatte.
Die Hexe bietet dem Bäcker und seiner Frau aber
an, den Fluch aufzuheben, unter der Bedingung,
dass das Pärchen ihr vier Dinge bringt: eine Kuh
so weiß wie Milch, einen Umhang so rot wie Blut,
Haare so gelb wie Mais und Schuhe aus reinem
Gold. Nach mehreren gescheiterten Versuchen
gelingt es dem Bäcker und seiner Frau schließlich,
alle vier Sachen aufzutreiben um den Fluch zu
brechen. Währenddessen bekommen alle anderen
Märchengestalten ihr „Happy End“. Aschenputtel
heiratet ihren Prinzen, Hans versorgt seine Mutter,
indem er mit Hilfe seiner Bohnenranke Reichtümer
von einem Riesen aus dem Himmel stiehlt und als
dieser versucht ihn zu verfolgen, die Bohnenranke
durchtrennt, woraufhin der Riese stirbt. Rotkäppchen und deren Großmutter werden durch den
Bäcker vor dem bösen Wolf gerettet und die Hexe
wird durch einen Zaubertrank wieder schön und
jung. Doch schon bald kommen neue Probleme
auf: der Bäcker will für sein neugeborenes Kind
kein armer Vater sein, Aschenputtel ist desillusioniert aufgrund ihres sie betrügenden Prinzen und
die Hexe merkt, dass sie durch ihre Jugend und
Schönheit all ihre Zauberkräfte verloren hat.
Leviathan
RUS 2014, 141 Min., R.: Andrej Swjaginzew, D.: Elena Lyadova, Alexei Serebrjakow, Wladimir Wdowitschenkow, FSK: ab 12 J.
Was kann ein Individuum ausrichten, wenn es
einem herzlosen Staat gegenübersteht? Kolia lebt
als einfacher Automechaniker im rauen, schönen
Norden Russlands. Zusammen mit Frau und Sohn
bewirtschaftet er das Fleckchen Land an der Küste
der Barentssee, das bereits seit Generationen im
Besitz seiner Familie ist. Die unberührte, atemberaubende Landschaft lockt bald den durchtriebenen Bürgermeister Vadim an, der mit allen Mitteln einer korrupten Bürokratie versucht Kolia von
seinem Land zu vertreiben. Eine belastende Akte,
die Kolias Jugendfreund Dimitri zu Tage fördert,
soll Vadims Enteignungsplänen ein Ende setzen.
Doch Vadim hat genügend Geld und mächtige
Verbündete in Moskau...
Whiplash
USA 2014, 107 Min., Damien Chazelle, D.: Miles
Teller, J.K. Simmons, Melissa Benoist, FSK: ab 12 J.
Der 19-jährige Jazz-Schlagzeuger Andrew Neiman
träumt von einer großen Karriere. Nach dem Scheitern der Schriftsteller-Laufbahn seines Vaters ist er
fest entschlossen, sich durchzukämpfen und es auf
dem renommiertesten Musikkonservatorium des
Landes ganz nach oben zu schaffen. Eines Nachts
entdeckt der für seine Qualitäten als Lehrer ebenso wie für seine rabiaten Unterrichtsmethoden bekannte Band-Leiter Terence Fletcher den jungen
Drummer beim Üben. Wenngleich Fletcher in diesem Moment nur wenige Worte verliert, entfacht
er in Andrew eine glühende Entschlossenheit. Zu
dessen Überraschung veranlasst der Lehrer am
nächsten Tag, dass der begabte junge Mann ab
sofort in seiner Gruppe spielt – ein Schritt, welcher
Andrews Leben für immer verändern wird.
6
Der Uracher
Still Alice
USA 2014, 101 Min., R.: Richard Glatzer, Wash
Westmoreland, D.: Julianne Moore, Alec Baldwin,
Kristen Stewart, FSK: o.A.
Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt Professorin Alice Howland plötzlich ein Wort nicht ein.
Wenig später dann verliert sie beim Joggen die
Orientierung, obwohl sie die Strecke fast jeden
Tag läuft. Die 50-jährige, die an der Columbia University Linguistik lehrt, ahnt bald, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Aber die Diagnose ist trotzdem
ebenso unerwartet wie erschütternd: Alice leidet
an einem seltenen Fall von frühem Alzheimer. Ihre
jüngste Tochter Lydia, die sich in Los Angeles als
Schauspielerin versucht, ist die erste, die bemerkt,
dass mit ihrer Mutter etwas nicht stimmt. Beim
Familienbesuch an Thanksgiving scheint zwar alles
wie immer, nur dass sich Alice der Freundin von
Sohn Tom gleich zweimal vorstellt. Doch auch aus
anderen Gründen können Alice und ihr Ehemann
John es nicht länger vermeiden, den drei älteren
Kindern die Wahrheit zu sagen. Denn weil diese
Form der Krankheit vererbbar ist, könnten sie auch
ganz direkt betroffen sein.
SpongeBob Schwammkopf
USA 2015, 93 Min., R.: Paul Tibbitt, FSK: o.A.
Nur noch die letzte Seite fehlt dem finsteren Piraten Burger aus dem magischen Buch, um seinen
finsteren Plan in die Tat umzusetzen: Mit den besten Burgern der Welt will er die Buletten-Macht
an sich reißen. Dau benötigt er jedoch das Geheimrezept von Mr. Krabs berühmten Krabbenburgern,
das sich auf der magischen Seite befindet – unten,
ganz tief auf dem Grund des Pazifischen Ozeans, in
der Wahlheimat von SpongeBob, in Bikini Bottom.
Es dauert nicht lange, bis das Zuhause des quietschgelben Helden von dem rezeptbesessenen Piraten
bedroht wird – doch irgendwann hat auch ein
SpongeBob den Schwamm voll! Gemeinsam mit
seinem besten Freund Seestern Patrick Star, dem
mürrischen Tintenfisch Thaddäus Tentakel, der
geizigen Krabbe Mr. Krabs und dem temperamentvollen Eichhörnchen Sandy Cheeks zieht er
die Hosen hoch, rückt die Krawatte zurecht und
schwämmt an Land, um Beard eins auszuwischen.
Mit dabei auch Erzfeind Plankton, der Besitzer des
Restaurants „Abfalleimer“ und selbst scharf wie
eine Peperoni auf das Rezept. Gemeinsam aktivieren sie Kräfte, die sich gewaschen haben und
jeden Superhelden gelb vor Neid werden lassen.
Donnerstag, 9.4.2015/Kino/Biosphärengebieet/Lokale Agenda
Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen
Stimmtraining: Die Macht der Stimme
Für dieses Seminar, das am Samstag, 18.04. von
13:00 – 17:00 Uhr in der Schlossmühle in Bad Urach
stattfindet, gibt es noch freie Plätze.
Seminarinhalte sind:
Aufbau der Stimmkraft, um Heiserkeit
und Stimmverlust vorzubeugen
Training der Artikulation
Verbesserung des individuellen Stimmsitzes
Korrektur und Verbesserung der Atmung
Information und Anmeldung unter 07125 / 8998.
Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und
die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf
den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit
sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt... Eine Geschichte darüber, dass wir
manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die
Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns
lieben, zu schätzen.
Von den Machern von Wallace & Gromit und Chicken Run kommt im Frühjahr 2015 das neuste
Stop-Motion-Highlight: Seit seinem letzten Auftritt im Oscar-Gewinner Wallace & Gromit - Unter
Schafen ist eine Weile vergangen, nun kommt
das weltbekannteste Schaf Shaun auf die große
Leinwand zurück!
Die Vorführflächen sind ab Hohenstein-Ödenwaldstetten ausgeschildert. Eine detaillierte Anfahrtsskizze ist unter www.biosphaerengebiet-alb.de
oder telefonisch unter 07381 / 932938-12 ab dem
09. April 2015 erhältlich. Bei schlechter Witterung
wird der Praxistag eine Woche später, auf Samstag,
18. April 2015 gleiche Uhrzeit verschoben.
Vortrag: Das Tal der Großen Lauter
Neben dem Tal der Oberen Donau gehört das Tal
der Großen Lauter zu den schönsten Tälern der
Schwäbischen Alb. Bereits seine Flussgeschichte,
welche die Landschaft ganz wesentlich geformt
hat, ist faszinierend. Schroffe Felsbereiche und
eine vielfältige Flora und Fauna begleiten den
kleinen Fluss. Wie Perlen an einer Schnur liegen
im Talbereich hübsche Dörfer, welche im Oberlauf
des Flusses evangelisch und in seinem Unterlauf
katholisch geprägt sind. Weiter grüßen auf den
Höhen geschichtsträchtige ehemalige Adelssitze,
die das Leben der Talbewohner über das Mittelalter hinaus bestimmt haben. Der Bild-Vortrag
zur Landschaft, Geschichte und Kultur des großen
Lautertals findet am Dienstag, 14.04., um 19:30
Uhr in der Schlossmühle in Bad Urach statt. Karten
sind an der Abendkasse erhältlich.
Shaun das Schaf – Der Film
GB 2015, 85 Min., R.: Richard Starzak, Mark Burton,
FSK: o.A.
Informationen zur Wildschadensschätzung und
zur Verwendung von Saatmischungen. Darüber hinaus wird es praktische Maschinenvorführungen
mit beispielsweise dem Wiesenhobel und dem Planiermeister zur Reparatur geben.
Unterwegs im Lautertal.
Musikschule
Bad Urach & Umgebung e.V.
Am Freitag, den 24.4.2015 lädt die Musikschule
Bad Urach & Umgebung e.V. zu einem Konzert in
der Schlossmühle in Bad Urach ein. Es musizieren
Schüler/innen und Ensembles aus verschiedenen
Instrumentalklassen, u.a. auch Preisträger des
Wettbewerbs „Jugend musiziert“ . Das Konzert
beginnt um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei.
Am Samstag, 11. April wird Frau Barbara Weiß
von 10:00 - 12:00 Uhr Ihre Anfragen und Wünsche
in proUrach entgegen nehmen. Sie berät in Behördenangelegenheit, ist behilflich beim Erstellen
von Schriftstücken, z.B. bei Widersprüchen.
Außerdem hilft sie bei Vermittlung von Gütle und
saisonal bei „Ernten erlaubt“.
Am Donnerstag, 16. April wird Frau Inge Baacke
von 16:00 - 18:00 Uhr in proUrach sein. Neben den
üblichen Beratungs- und Serviceleistungen hilft sie
gerne beim Ausfüllen von Formularen, Schreiben
von Briefen und Bewerbungen – auch am Computer – oder berät bei der Endfassung eines bestehenden Schriftstücks. Möglich sind auch Übersetzungen vom Englischen und Französischen ins
Deutsche und umgekehrt.
Nussbaumholz und/oder Nussbaum gesucht!
Ein Hobbykünstler benötigt Nussbaumholz zur
Herstellung von kunstgewerblichen Gegenständen und sucht dafür Nussbaumholz (in welcher
Form auch immer). Dies kann in verschiedenen
Längen und Dimensionen sein oder in Form eines
Nussbaumes, der noch irgendwo steht – Alter und
Zustand des Baumes sind unwichtig. Der Interessent ist bereit, den Baum auch selber zu fällen
und abzutransportieren. Haben Sie solches Holz
oder einen solchen Baum, melden Sie sich bitte
bei proUrach.
Vielen Dank!
Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden in
Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben e.V.
Eine-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von
Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade
verkauft.
vermitteln – beraten – helfen
Verkauf von 1-Welt-Produkten
proUrach
Praxistag Grünlandreparatur
Grünlandschäden, die durch Schwarzwild verursacht werden, sind ein Ärgernis für Landwirte und
Jäger. Die Schäden müssen repariert und finanziell
ausgeglichen werden. Damit ist in der Regel immer
ein hoher Zeit- und Kostenaufwand verbunden.
Wie diese Schäden im Grünland behoben werden
können, darüber informiert am Samstag, 11. April
2015 ein „Praxistag Grünlandreparatur“. Organisiert wird die von 13.30 bis 16.30 Uhr dauernde
Veranstaltung von der Arbeitsgruppe Schwarzwild im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. An einer umgebrochenen Wiese bei Hohenstein-Ödenwaldstetten (Mettendorf) erhalten die Teilnehmer
Kontaktbüro für Bürgerschaftliches
Engagement und Ehrenamt
Altes Oberamt, Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Tel. 0 71 25 / 40 89 40
Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.
info@prourach.de
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Soziales/Senioren
gen der Schweigepflicht. Sie können dort ausführlich über ihre Sorgen berichten und erhalten
dort einen Überblick bezüglich der Betreuungs-,
Entlastungs- und Hilfemöglichkeiten. Es werden
Fragen zur Pflegeversicherung, Vollmacht, rechtlicher Betreuung und Patientenverfügung beantwortet und Kontakte zu Ärzten, Ämtern, unterstützenden Diensten hergestellt . Die Alzheimer
Beratungsstelle im Landkreis Reutlingen begleitet
Betroffene und Angehörige auch über einen längeren Zeitraum.
7
Mittwoch, 22. April – 19.00 Uhr
Großer Saal, Seniorenzentrum Herzog Christoph
Mühlstr. 7 – Bad Urach
Eintritt frei!
Am 20.und 27.Mai 2015 wird ein Workshop
zur Kommunikation mit demenzkranken Menschen
angeboten.InformationundAuskunft:
Te.07121/345397-31
Gütlebörse
Sie wollen Ihr Gütle abgeben?
zur Pflege und weiteren Nutzung
Sie suchen ein Gütle?
zum Bewirtschaften, für Ihre Familie, als Freizeitausgleich
proUrach vermittelt zwischen Angebot und
Nachfrage!
Tel.: 07125/408940 oder
info@prourach.de
persönlich:
Donnerstag, 16.00-18.00 Uhr,
Samstag, 10.00-12.00 Uhr
Bad Urach, Altes Oberamt,
Marktplatz 1
Beratungstermine:
Frau Christel Meixner, Leiterin der DRK-AlzheimerBeratungsstelle im Landkreis Reutlingen ist jeden
2. Dienstag im Monat zwischen 8.15 und 10.00 Uhr
in den Räumen von proUrach im Alten Oberamt,
Marktplatz 1 zu sprechen. Der erste Beratungstermin ist amDienstag,14.April.
Gruppenabend Blaues Kreuz
Der nächste Gruppenabend findet am Montag,
den 13.04.15 um 19.30 Uhr im Karl-HartensteinHaus am Grünen Herz statt.
Eingeladen sind betroffene Alkoholabhängige sowie deren Angehörigen.
Ebenfalls willkommen sind Personen welche sich
über die Alkoholabhängigkeit informieren oder
in der Suchtkrankenhilfe mitarbeiten wollen. Das
Blaue Kreuz sieht seine Arbeit als einen besonderen diakonischen Auftrag und arbeitet überkonfessionell. Kontaktaufnahme vorab ist möglich unter Telefon 07382/5081, 07382/1316 oder
07123/14487.
Alzheimer-Beratungsstelle in Bad Urach
Dienstag, 14. April- 8.15-10.00 Uhr
Büro proUrach, Altes Oberamt, Marktplatz 1
Wärmepumpe - die Alternative zurNachtspeicherheizung
Für Gebäude ohne Kamin oder Gasanschluss kommt
oftmals nur Strom als Heizquelle in Betracht. Wesentlich effektiver als eine Elektroheizung nutzt
allerdings eine moderne Wärmepumpe die eingesetzte Energie. Da sie praktisch die Wärme aus
der Umgebung in den Wohnraum pumpt, holt sie
viermal soviel Wärme aus dem Strom , das sehen
Sie gleich an Ihrer Stromrechnung.
Auch sind Wärmepumpen nicht mehr auf eine
Bohrung angewiesen und sie lassen sich ideal mit
einer Photovoltaikanlage kombinieren, weil sie
Sonnenstrom, der gerade nicht gebraucht wird,
als Wärme speichern können. Idealerweise wird
das über ein „Smart Home“-System z.B. über Ihr
Smart Phone gesteuert.
Dipl. Ing. Uli Ruoff erläutert in seinem Vortrag
die Funktionsweise von Wärmepumpen und die
dafür geeigneten Einsatzbereiche wie wir sie typischerweise in Bad Urach am Breitenstein und in
der Kernstadt finden.
Freitag 17. April 20.00 Uhr / VHS Graf-EberhardPlatz 10 72574 Bad Urach
Beratungstermine sollten telefonisch 07121 / 34
53 97 31 oder per E-Mail unter meixner@drk-kv-rt.
de im Voraus vereinbart werden.
Der Beratungstermin im Mai findet am Dienstag,
12. Mai von 8.15-10.00 Uhr statt.
Christel Meixner. DRK-Alzheimer-Beratungsstelle
Vortrag – Vortrag – Vortrag – Vortrag
Netzwerk Demenz
Netzwerk Demenz
Bad Urach
Neu – Neu – Neu – Neu
Beratung durch die Alzheimer-Beratungsstelle in
Bad Urach
Ab sofort besteht die Möglichkeit sich in Bad Urach
durch Frau Christel Meixner, Leiterin der DRKAlzheimer Beratungsstelle im Landkreis Reutlingen über Demenz-Erkrankungen zu informieren.
Die persönlichen Beratungsgespräche unterlie-
Unterhaltsamer Nachmittag bei der Seniorenmodenschau
In der vergangenen Woche konnten die Bewohner
und Besucher im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH eine interessante Modenschau erleben.
Um 15.00 Uhr war es soweit, die vier Models, Edeltraud Gnoyke, Monika Slana, Lore Hornberger und
Luise Stotz mussten sich in und aus drei verschiedenen Outfits schälen. Frau Slana erzählte, dass
sie schon von Anfang an dabei ist, um die neueste Mode zu zeigen. Immerhin schon zehn Jahre
kommt Herr Härle mit seiner Seniorenmode ins
Haus. Nicht alle Models haben jahrelange Erfahrung gesammelt. Frau Stotz und Frau Hornberger
sind erst zum zweiten Mal dabei. Frau Hornberger
meinte: “Das erste Mal war ich schon sehr aufgeregt, heute bin ich dran gegangen, als ob ich
es jeden Tag tun würde!“ Jedenfalls flanierten
die „Vier“ gekonnt zwischen den Zuschauern hindurch, und präsentierten sehr souverän die einzelnen Kombinationen der neue Frühjahrs- und
Sommermode, die vor allem aus verschiedenen
Rottönen, aber auch aus dezenten blaugrün Tönen bestand. Das Fazit von Frau Heiler, einem
ehemaligen Model war: „Alle haben ihre Sache
gut gemacht!“
Kommunikation mit demenzkranken Menschen
Christel Meixner
DRK Alzheimer-Beratungsstelle im Landkreis Reutlingen
Ist es möglich, Menschen mit Demenz zu verstehen? Was führt zu einer gelingenden Kommunikation? Wie kann man den Erkrankten Freude schenken und sie am Alltag teilhaben lassen?
Welche Verhaltensweisen helfen Kranken und
Angehörigen zu einem möglichst harmonischen
Umgang miteinander?
Erkranken Mensch an Demenz, dann sind oft ganz
andere Formen des Umgangs angesagt, wie in
üblichen Begegnungen. Viele Fragen tun sich auf,
die Christel Meixner von der Alzheimer Beratungsstelle an diesem Abend beantworten wird. Fragen
aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht!
L.Stotz, M.Slana, E.Gnoyke, L.Hornberger
8
Der Uracher
Schülerakademie bei Bruderhaus Diakonie
Nach intensiver Vorbereitung fand Ende März die
Schülerakademie des Graf-Eberhard-Gymnasiums
Bad Urach statt. Bereits Ende Januar erhielten die
Schüler/Innen der 10.Jahrgangsstufe die Gelegenheit, bei der Kick-off-Veranstaltung mehrerer Betriebe einen kurzen Eindruck zu gewinnen. Darauf
bewarben sich 4 Schülerinnen mit einem Motivationsschreiben bei der Bruderhaus Diakonie.
Denise-Maria Dogan, Lea Rueß und Melanie Gabel
+ Selina Friedrich aus der Jahrgangsstufe 11 waren
neugierig auf den Einblick, der ihnen im Rahmen der Schülerakademie gewährt wurde. Nach
dem gemeinsamen Frühstück mit Leitungskräften
erforschten die vier mit der Pflegedienstleitung
S.Hayer alle wichtigen Räume im Haus. Von den
Lagerräumen und der Wäscheversorgung im Keller über Büros, Veranstaltungsräume und Speisenzubereitung im EG bis zu den Wohnbereichen
mit Bewohnerzimmern auf 3 Etagen blieb den
Schülerinnen nichts verborgen. Beim Blick hinter
die Kulissen erläuterte Fr. Hayer ihnen anschließend das professionelle Arbeiten mit dem Pflegekonzept, Pflegestandards, Qualitätsmanagement
und Dienstplanung. Die Wohnbereichsleitung
S.Wörner ermöglichte den jungen Damen Selbsterfahrungen mit gegenseitigem Zähneputzen
bzw. Transfer vom Rollstuhl in den Liegesessel
usw. Hierbei wurde viel gelacht. Nachdem sich alle
beim frisch im Haus zubereiteten Mittagessen gestärkt hatten wartete jetzt die Aufgabenstellung
auf sie: „Zukunftswohnen 2075 - Wie stelle ich mir
die Wohnform in meinem Alter vor?“ Es bildeten
sich zwei Zweierteams, die ganz unterschiedliche
Ideen entwickelten. Kurz vor der abschließenden
Präsentation gesellte sich auch die Lehrkraft Frau
Müller noch dazu. Fazit war, dass die bisherigen
Grundsätze der aktivierenden Pflege erhalten
bleiben sollten. Einig waren sich alle, dass diese
freundlich mit Liebe und humorvoll stattfinden
sollte. Die Individualität bei der Zimmergestaltung, Essenswünschen und im Tagesablauf war
ebenfalls allen ein Anliegen. Etwas auseinander
gingen die Vorstellungen in Bezug auf futuristische Lösungsansätze. Hier bevorzugte ein Team
„Urlaub von moderner Technologie und Medien“
im Gegensatz zur vollautomatischen „Waschanlage“ für Bewohner der anderen. Bei Kooperationen mit Schulen, Kirchen und dem Tierheim
waren sich jedoch alle wieder einig. Sicher ist, dass
die 4 Schülerinnen in Zukunft einen geschärften
Blick auf das Thema Pflege haben werden. Der Tag
im Pflegeheim hat ihnen sehr gut gefallen.
Donnerstag, 9.4.2015/Senioren/Kirchliche Nachrichten
Musik zur Kaffeezeit
Am Montag, 13. April gibt es im Seniorenzentrum
HERZOG CHRISTOPH wieder „Musik zur Kaffeezeit“. Ab 14.30 Uhr wird Hans Pfetzer auf seinem
Keyboard beliebte Melodien spielen. Zu dieser
Gelegenheit wird es auch im Speisesaal einen
Nachmittagskaffee geben. HERZLICH WILLKOMMEN sind nicht nur Bewohnerinnen und Bewohner, sondern auch ihre Angehörigen und natürlich
Gäste und Freunde des Hauses.
Dienstag, 14. April
14.30 Kaffeenachmittag, Karl-HartensteinHaus
19.30 Offener Abend, Dietrich-BonhoefferHaus
20.00 Arbeitskreis Amanduskirche, Karl-Hartenstein-Haus
Mittwoch, 15. April
8.00 Frühandacht, Stiftskapelle
15.30 Konfirmandenunterricht, , Karl-Hartenstein-Haus
17.00 Bibelgesprächskreis, Dekanatssaal
20.00 Probe der Amanduskantorei, Karl-Hartenstein-Haus
Donnerstag, 16. April bis 21. April
„Spurensuche“ – Gemeindereise nach Berlin zum
Jubiläumsjahr des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses
Donnerstag, 16. April
14.30 Treff am Nachmittag, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
20.00 „Stufen des Lebens“- Religionsunterricht
für Erwachsene, Dekanatssaal
Samstag, 18. April
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 19. April, Miserikordias Domini
9.00 Turmchoral: „Nun jauchzt dem Herren
alle Welt“
Hans Pfetzer
Gottesdienste:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Dr. Dörrfuß)
9.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph
(Fischer
10.00 Amanduskirche mit Verlesen der Konfirmanden zur Konfirmation 2015 (Dr.
Dörrfuß)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Fischer)
18.00 Riederich: Jugendgottesdienst
Kindergottesdienst:
10.00 Amanduskirche
Kaffeenachmittag
Am Dienstag, 14. April ist um 14.30 Uhr Kaffeenachmittag im Karl-Hartenstein-Haus. Thema:
„Osterbräuche und –geschichten“
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 11. bis 19.
April
Wochenspruch: Gelobt sei Gott, der Vater unseres
Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen
Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu
Christi von den Toten. 1. Petrus 1,3
Offener Abend für Frauen
Am Dienstag, 14. April um 19.30 Uhr trifft sich der
„Offene Abend für Frauen2 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Gisela Eichner spricht über „Lenben
und Werk vom ersten Bundespräsidenten Theodor
Heuss.“
Treff am Nachmittag
Am Donnerstag, 16. April ist um 14.30 Uhr Treff am
Nachmittag im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Thema:
Dietrich Sachs berichtet über Grafeneck.
Samstag, 11. April
9.15 Gottesdienst (Keller) Seniorenzentrum
Herzog Christoph
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
15.00 Kindertreff, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Sonntag, 12. April, Quasimodogeniti
9.00 Turmchoral: „Gelobt sei Gott im höchsten Thron“
Gottesdienste:
9.00 Johanneskirche Seeburg mit Posaunenchor Seeburg (Keller)
10.00 Amanduskirche (Keller)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Pfarrer i.R.
Dehlinger)
10.00 Rehaklinik I (Fischer)
19.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Jugendkirche
„Ekkle“
Montag, 13. April
15.00 Tanzgruppe , Dietrich-Bonhoeffer-Haus
19.30 Uracher Montagsgespräch mit Prälat i.R.
Dieterich, Stift
Thema: „Der Auferstandene der uns
erweckt“
Geschäftsstelle
Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach, www.ejuurach.de,
Informationen bei Jugendreferent Martin Karle,
Tel: 07125 / 96 98 48 – 23, Email: martin.karle@
elkw.de
Mädchenjungschar Ichthys (8 bis 13 Jahre)
Dienstag 17:30 bis 19:00 Uhr,
Karl-Hartenstein-Haus, Café Domino
Offener Treff für Konfis & Co. (Jugendliche ab 13
Jahren)
Mittwoch, 15:30 bis 17:00 Uhr
Karl-Hartenstein-Haus, Café Domino
Jungschar Echt Schaf (7 bis 10 Jahre, gemischt)
Mittwoch 17:00 bis 18:30 Uhr
Karl-Hartenstein-Haus, Jungscharraum 1
Donnerstag, 9.4.2015/Kirchliche Nachrichten
Volleyball
Donnerstag 21:00 bis 22:30 Uhr
Kreissporthalle
Alle Veranstaltungen finden im Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25, 72574 Bad Urach statt. Info
unter www.christusbund-badurach.de
Posaunenchor
Freitag 19:45 bis 21:45 Uhr
Chorprobe im Karl-Hartenstein-Haus
Weitere Infos unter: www.posaunenchor-badurach.de
Verschiedene Hauskreise für Jugendliche und Erwachsene auf Anfrage (Tel.: 07125-7573 Buck)
Unterm Regenbogen (der familienfreundliche
Sonntagstreff)
Die Familiengruppe trifft sich einmal im Monat
sonntags.
Infos unter Tel. 07125/408108 oder Email: diana.
frommel@t-online.de
Reha-Seelsorge
Bad Urach
Sonntag, 12.04. Evangelischer Gottesdienst
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Mittwoch, 15.04. Abendgebet – Atempause
18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille Ebene 0, T2 Pfarrer Siegfried Fischer
Donnerstag, 16.04.Vortrags-/Gesprächsabend
19:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Gisela
Eichner
„Albert Schweitzer – sein Leben und Werk“ (m.
Bildern)
Sonntag, 19.04. Katholische Wortgottesfeier mit
Kommunion
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Werner
Peschke
Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:
evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr
kath.: Mittwoch13.00 – 14.00 Uhr
Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!
Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer ist zu erreichen über
Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne
Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 07125/9467516.
Homepage der Kurseelsorge:
www.kurseelsorge-badurach.de
Ostergeschichten und was sie bedeuten
Über Ostergeschichten im Neuen Testament berichtet Prälat i. R. Paul Dieterich beim abschließenden Abend der Jesus-Reihe am Montag, 13.
April, um 19.30 Uhr in Stift Urach. Dabei soll die
Frage besprochen werden, was die Erzählungen
von den Begegnungen des auferstandenen Christus mit seinen Jüngern Menschen der heutigen
Zeit bedeuten. „Der Auferstandene, der uns erweckt“ ist das Thema des Abends.
Termine
Freitag, 10.04.2015
19.30 V.I.P.TO GO Treff für junge Leute (14 - 17
Jahre)
Sonntag, 12.04.2015
17.00 Gemeinschaftsgottesdienst. Pararallel
Kinderbetreuung. Herzliche Einladung.
Dienstag, 14.04.2015
16.00 Kindertreff (5-8Jahre)
Geänderte Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro:
In der Zeit vom 16. März bis 13. April ist das Pfarrbüro dienstags und donnerstags jeweils
von 9.00-12.00 Uhr und von 14.00-16.00 Uhr besetzt.
Montags bleibt das Pfarrbüro in dieser Zeit geschlossen.
Der Uracher
9
zu spielen oder sich einfach vom Schulalltag zu
erholen, was zweifelsfrei den Reiz dieses Zeltlager
ausmacht.
Mitkommen können ALLE Kinder zwischen 9 und
15 Jahren, die Spaß an Gemeinschaft, Natur und
Bewegung haben. Termin ist 30.7 – 8.8. Anmeldeformulare liegen im Pfarrbüro, Münsingerstr. 18
sowie in Sankt Josef (Bad Urach) oder der Marienkirche (Dettingen) aus. Weitere Informationen
erteilt ebenfalls das Pfarrbüro unter der Telefon
Nr.: 07125/946750 oder sind erhältlich bei Britta
Groß (britta.gross@drs.de).
Weitere Infos über Internet: www.katholischekirchebadurach.de
Elternabend für Neueinsteiger und alle Interessierten: Mittwoch, 01. Juli um 20 Uhr im Pfarrsaal,
Münsingerstraße 18.
Anmeldeschluss ist der 04. Juli. Jede Familie erhält spätestens 4 Wochen nach Anmeldung eine
schriftliche Anmeldebestätigung.
Freitag, 10. April 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach
Samstag, 11. April 2015
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
Sonntag, 12. April 2015
10.30 Festgottesdienst zur Erstkommunion,
mitgestaltet vom der Orff-Gruppe, St.
Josef, Bad Urach
Montag, 13. April 2015
10:00 Dankandacht der Erstkommunionkinder,
St. Josef, Bad Urach
anschl. gemeinsames Frühstück im DelpHaus, Bad Urach
Donnerstag, 16. April 2015
14:30 Gottesdienst von Gemeinde in Rente,
anschl. gemütliches Zusammensein im
Delp-Haus
Freitag, 17. April 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach
Gemeinde in Rente
Das nächste Treffen von Gemeinde in Rente findet
am 16. April 2015 statt. Wir beginnen, wie immer,
um 14.30 Uhr mit dem Gottesdienst in der Kirche
und treffen uns anschließend zum gemütlichen
Zusammensein im Delp Haus. Herzliche Einladung
an alle Interessierten!
Woche für das Leben 2015 – „Sterben in Würde“
Vom 18. bis 25. April 2015 findet die „Woche für
das Leben“ statt. In diesem Jahr lautet das Motto:
„Sterben in Würde“. Bundesweit wird in Gottesdiensten, Vorträgen, Diskussionen, usw. auf das
Thema „Sterben in Würde“ aufmerksam gemacht.
Die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland verantworten diese
Aktion seit mehr als 20 Jahren gemeinsam und
machen sich stark für den Wert und die Würde
des menschlichen Lebens und seinen Schutz in
allen Lebensphasen. Dabei ist stets das Vorbild
Christi in seiner bedingungslosen Zuwendung zu
den Menschen, insbesondere zu denen, die schutzbedürftig, in ihrer Würde verletzt und aus der
Gemeinschaft ausgegrenzt sind, die Grundlage
für diese Aktion. Durch das Thematisieren der vielfältigen Gefährdungen des menschlichen Lebens,
sollen die Menschen in Kirche und Gesellschaft
für die Schutzwürdigkeit und Schutzbedürftigkeit
menschlichen Lebens in allen seinen Phasen sensibilisiert werden.
Großes Kinder-Zeltlager an der Donau – „Raumschiff Dietfurt“
Vom 30. Juli bis zum 8. August lädt St. Josef wieder zum traditionellen Donau-Zeltlager für Kinder
von 9-15 Jahren ein. Die Zeltlagerwiese befindet
sich im „Naturpark obere Donau“ in Dietfurt, 7km
oberhalb von Sigmaringen.
Ein fester Bestandteil des Donauzeltlagers ist der
Besucher-Sonntag mit feierlichem Festgottesdienst (Sonntag, 2. August) auf der grünen Wiese.
Neben so vielen Aktivitäten bleibt den Kindern
genügend Freizeit um zu baden, zu lesen, zu
quatschen... Tischtennis, Volleyball oder Fußball
Gemeinde Bad Urach
Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach
http://bad-urach.nak-nuertingen.de
Termine
vom
17.04.2015
10.04.2015
bis
Sonntag, 12.04.2015
10.00 Gottesdienst mit Stammapostel Jean-Luc
Schneider (Bildübertragung aus Karlsruhe-Mitte)
Montag, 13.04.2015
20.00 Zusammenkunft der Jugend mit Apostel
Volker Kühnle in Metzingen, ChristianVölter-Straße 25
Dienstag, 14.04.2015
20.00 Probe Gemeindechor
Mittwoch, 15.04.2015
20.00 Gottesdienst
20.00 Jugendgottesdienst mit Bezirksevangelist Dietmar Brodbeck in
Neckartenzlingen, Weinbergweg 28
Freitag, 17.04.2015
19.30 Probe Gospelchor in Kirchheim, Hahnweidstraße 31
20.00 Auftaktveranstaltung „Neues Orchester“: Eingeladen sind alle, die gerne im
Orchester spielen wollen
Gäste sind herzlich willkommen
Christliches Zentrum
Bad Urach
Hauskreis Bad Urach
Denn wo zwei oder drei versammelt sind in
meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.
(Mat. 18/20).
Wir freuen uns auch auf mehr. Herzliche Einladung
für Dich und für Sie zum 14tägigen Hauskreis.
Unser nächstes Treffen ist am:
Weitere Informationen gerne bei Jochen oder Eva
Prause: Tel.: 07125 - 40 70 02 oder 07121 - 75 08 96,
Internet: www.cz-pfullingen.de
Montag 13.04.2015 um 19:00 Uhr, Immanuel-KantStr. 112, Bad Urach.
10
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Neues aus den Vereinen
Kassenprüfer sind Günter Dobberstein und HansJörg Maisch. Platzwart sind Erhard und Manuel
Friedrich, Kostümwart heißt Dorothee Salzer.
Als Beisitzer wurden folgende Personen in den
Ausschuss gewählt:
Udo Meng, Frank Pöschko, Manuel Friedrich, Stefan Weber und Alexander Mohr.
Nach der Vergabe der Treuegläser für die Anzahl
der Probebesuche endete die Generalversammlung und man konnte direkt zu dem gemütlichen
Teil des Abends übergehen.
DLRG Bad Urach: 50+ Aktiv
Diesen Mittwoch findet das 50+ Angebot im Rahmen unseres Trainingsabends im Dettinger Hallenbad statt. Immer mittwochs von 20.15 - 21.15 Uhr.
Pfingstzeltlager 2015
Unser alljährliches Pfingstzeltlager der OG Bad
Urach in Ersingen steht vor der Tür. Es findet
vom 22.Mai 2015 bis zum 25.Mai 2015 statt. Alle
DLRG´ler ob jung oder alt aus Bad Urach und Westerheim sind herzlich eingeladen dabei zu sein.
Unser diesjähriges Motto lautet: „Spiel und Spaß
im und am See“. Es erwartet euch Spiel, Spaß,
Spannung, gute Laune, Lagerfeuer, eine deftige
Küche und vieles mehr. Informationen und das
Anmeldeformular gibt es bei den Jugendleitern.
DLRG Training im Hallenbad Münsingen
Am Donnerstag findet im Münsinger Hallenbad
die DLRG-Ausbildung statt. Dazu treffen sich alle
DLRG Kameradinnen und Kameraden am Donnerstag um 18.15 Uhr am Feuerwehrmagazin in
Bad Urach. Die Rückkehr erfolgt gegen 20:20 Uhr.
Wichtig: Es besteht die Möglichkeit euer Jugendschwimm- oder Rettungsschwimmabzeichen abzulegen oder zu erneuern. Ebenso besteht die
Möglichkeit für Nicht-Mitglieder ein solches Abzeichen abzulegen!
1. Mai-Wanderung mit dem Bezirk
Sternwanderung der OG´s im Bezirk Reutlingen
am 1. Mai 2015. Mit verschiedenen Routen geht
es zur Füssles-Hütte in Dettingen. Überraschungen
inklusive. Anmeldungen nimmt Friedrich Götz
entgegen.
Öffnungszeiten:
Mittwoch/Freitag: ab 19:00 Uhr
Samstag: ab 14:30 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr
Aktionstag zu Freihandelsabkommen TTIP, CETA
und TiSA
Derzeit verhandeln die EU und die USA den transatlantischen Handels- und Investitionsvertrag TTIP.
Für den Arbeitskreis Gentechnik-Freies Ermstal
Grund genug, sich intensiv und kritisch mit dem
Thema Freihandelsabkommen auseinanderzusetzen. Das derzeit geplante Freihandelsabkommen
TTIP sowie das euro-kanadische Freihandelsabkommen CETA wirken sich jedoch nicht nur auf die
Landwirtschaft aus. Auch Umweltschutzgesetze,
Arbeitnehmerrechte, fairer Handel sowie demokratische Mitspracherechte und Gestaltungsmöglichkeiten der Kommunen bei der öffentlichen
Daseinsvorsorge, die Förderung von Bildung und
Kultur sowie die Buchpreisbindung werden davon
berührt.
Deshalb haben sich zahlreiche Nichtregierungsorganisationen aus den Bereichen Landwirtschaft,
Umwelt, Entwicklungs- und Handelspolitik zu dem
Bündnis „TTIP – unfairhandelbar“ zusammengeschlossen und im September 2014 die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative „Stopp TTIP
und CETA!“ ins Leben gerufen.
FV Bad Urach Sportheim mit Gartenterasse und
Sky TV
Kabarett mit LinkMichel beim FV B. Urach am
25.04.15 ab 20.00 Uhr
Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr
gastiert LinkMichel mit seinem neuen Programm
am 25.04.15 erneut beim FV Bad Urach in deren
Vereinsgaststätte in der Zittelstatt. Karten können
im Vorverkauf im Cafè Bad 1 oder bei Richard
Knappitsch (Telefon-Nr: 07125/408344) erworben
werden. Für Bewirtung ist gesorgt.
Nun ruft das Bündnis zu einem globalen und dezentralen Aktionstag zu Freihandelsabkommen
TTIP, CETA und TiSA auf. Auch der Arbeitskreis
Gentechnik-Freies Ermstal beteiligt sich an diesem Aktionstag. Gemeinsam mit der Münsinger
Greenpeace-Gruppe wird der Arbeitskreis am
Samstag, 18.04.2015 von 08:00 bis 13:00 Uhr auf
dem Marktplatz von Bad Urach über die Freihandelsabkommen TTIP, CETA und Co. informieren
und Unterschriften sammeln.
Hospizgruppe
Ermstal e.V.
Save the date
Der diesjährige Familienausflug findet am 14. Mai
statt. Ziel ist Friedrichshafen mit dem dortigen
Dornier-Museum.
Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Wir begleiten Sterbende und deren Angehörige zu
Hause, in Pflegeheimen, im Krankenhaus und im
Stationären Hospiz in Eningen. Dabei stehen die
Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden
Menschen im Mittelpunkt.
Willkommen beim Fanfarenzug Bad Urach
53. Generalversammlung des Fanfarenzuges Bad
Urach
Am 27. März 2015 fand die 53. Generalversammlung des Fanfarenzuges Bad Urach statt.
Pünktlich um 20.00 Uhr begrüßte 1. Vorstand Manfred Schneider die Vereinsmitglieder, insbesondere auch die anwesenden Ehrenmitglieder Günter
Dobberstein und Erhard Friedrich.
Nach der Ehrung der Verstorbenen gab es die Berichte der Schriftführer, Kassierer, Hausverwalter,
Jugendleiter und zuletzt auch der Kassenprüfer.
Auch in diesem Jahr nahm Irmgard Naumann die
Entlastung vor, mit dem Ergebnis, dass Kassierer
und Vorstandschaft mit Ausschussmitgliedern einstimmig entlastet wurden.
Im Anschluss wurden die versch. Posten neu gewählt:
1. Vorstand bleibt Manfred Schneider. 2. Vorstand
ist auch wieder Rainer Frick.
Auch Kassierer Ralf Wörz ließ sich wieder aufstellen und wurde einstimmig gewählt.
Das Amt des Schriftführers wurde neu besetzt:
Schriftführerin ist in Zukunft Anita Frick.
Hausverwalter bleibt Günther Salzer und Jugendleiterin ist Sabrina Salzer mit Stellvertreterin Kristin Weber. Der musikalische Leiter ist weiterhin
Udo Meng. Die
Arbeitskreis
Gentechnik-Freies Ermstal
KGC Bad Urach
LinkMichel und sein neues Programm im Sportheim des FV Bad Urach
Ist Ihre Hausnummer und Ihr
Name gut erkennbar ?
Bei der Zustellung von Post kann das entscheidend sein für eine ordnungsgemäße
Zustellung. Dazu gehört auch die Beschriftung der Briefkästen.
KGC Bad Urach startet erfolgreich in die neue
Saison!
Am vergangen Wochenende starteten den Minigolfer des KGC Bad Urach in die neue Saison.
Nach dem Abstieg aus der Regionalliga Süd im
vergangenen Jahr tritt die Mannschaft des KGC
nun wieder auf Landesebene in der Verbandsliga
an. Dort hat sie es mit den Teams aus Metzingen,
Wendlingen, Ulm, Sindelfingen und der Spielgemeinschaft Asperg/Monrepos zu tun.
Als erster Spieltag stand Sindelfingen auf dem
Terminplan.
Um sich optimal darauf vorzubereiten, trafen sich
die Bad Uracher Spieler bereits eine Woche zuvor
zum Training auf der Anlage im Eichholz. Die
ersten Ergebnisse sowie das Abschlusstraining am
vergangenen Samstag ließen die Mannschaft zuversichtlich in den Spieltag gehen.
Donnerstag, 9.4.2015/Neues aus den Vereinen
Der Uracher
11
Was diese Ergebnisse wert waren, sollte sich am
Sonntag zeigen.
Kleinkalibergewehr des Vereins. Entfernung 50
Meter.
Bei sehr widrigen Verhältnissen, mit nass kaltem
Wetter und stürmischem Wind mussten die Mannschaften diesen Spieltag bestreiten. Die Spieler des
KGC ließen sich davon aber nicht beeindrucken
und übernahmen von Beginn an die Führung,
welche im weiteren Spielverlauf ausgebaut werden konnte. Nach Durchgang 3 mit der besten
Mannschaftsrunde des Tages von 109 Schlägen
(Schnitt von 21,8 bei 5 Spielern) war die Entscheidung bereits gefallen – der KGC Bad Urach konnte
einem ungefährdeten Tagessieg entgegengehen.
Gleich im Anschluss an das Schießen nahm der
Oberschützenmeister Günter Spohndie Proklamation des neuen Königs, der neuen Ritter und Kronprinzen vor. Alles in allem ein mehr als gelungener
Tag – wie er abschließend meinte.
Die ebenfalls ausgesetzte Ehrenscheibe gewann
der neue 1. Kronprinz Markus Rudolf.
Mit diesem Saisonauftakt nach Maß wird der KGC
versuchen die Erfolgsserie in 4 Wochen in Monrepos fortzusetzen. Beste Uracher Einzelergebnisse
Steffen Paulus 89 (Tagesbestleistung) und Jürgen
Bönsch 96 Schläge.
Tagestabelle:
Platz Verein
1.
KGC Bad Urach
2.
MCE Sindelfingen
3.
MGG Metzingen
4.
SG Asperg/ Monrepos
5.
SSV Ulm
6.
MGV Wendlingen
Schlag-
zah
488
517
524
540
542
543
Punkte
10 : 0
8:2
6:4
4:6
2:8
0 : 10
Saisonbeginn 2015
Die Minigolfsaison hat begonnen und ab sofort
sind wir wieder täglich für Sie da.
Verbringen Sie ein paar schöne Stunden auf unserer schön angelegten Minigolfanlage gleich hinter der Festhalle.
Entspannen Sie mit Freunden oder Kollegen nach
Feierabend bei einer Runde Minigolf, und stoßen
Sie anschließend mit dem Sieger in unserem schönen Biergarten an und lassen den Tag gemütlich
ausklingen.
Gerne begrüßen wir Sie mit Ihrer ganzen Familie
oder Sie kommen um den Geburtstag Ihres Kindes
bei uns zu feiern, dies ist immer wieder ein tolles
Erlebnis, sprechen Sie uns einfach an.
Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag ab 15.00 Uhr
Samstag, Sonn und Feiertage ab 14.00 Uhr
Sie erreichen uns telefonisch unter 07125/8339
(Vereinsheim)
Bei sehr schlechtem Wetter behalten wir uns vor
die Anlage nicht zu öffnen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Kleingolfclub Bad Urach e.V.
Großer Erfolg für Kleintierzüchter
Große Erfolge hatten dieBad Uracher Züchter mit
Ihren Tieren im vergangenen Jahr und dies mit
großteils im Jahr 2014 aufgezogenen Tieren.
Ausgestellt haben die Bad Uracher Züchter nicht
nur hier bei der Lokalschau, sondern auch auf
den Kreisschauen, auf überregionalen Jungzüchter- und Jungtierschauen, bei der Landesschau in
Ulm, auf der Stauferlandschau in Heiningen und
sogar auf der LIPSIA in Leipzig - der größten Schau
überhaupt.
Dort standen rund 50.000 Tier zur Bewertung und
Besichtigung.
Jetzt aber sind die Bad Uracher Züchter bereits
kräftig bei der Nachzucht 2015.
In den Ställen wimmelt es schon mit Jungtieren
- für Kinder und auch Erwachsene ein Grund des
Besuches der Züchteranlage. An den Wochenenden ist dies besonders interessant, da zu diesem
Zeitpunkt die meisten Züchter bei Ihren Tieren sind
und dadurch eine Besichtigung (mit Erklärung)
besonders attraktiv ist .
Ein Besuch ist gleichzeitig ein Grund der anschliessenden Einkehr in der Vereinsgaststätte zu Kaffe
und Kuchen oder sonstigem Getränk.
Die Bad Uracher Züchter freuen sich auf Ihren
Besuch.
Arbeitsdienst Rohrauer Hütte
Am Samstag, 11. April findet ein Arbeitsdienst auf
der Rohrauer Hütte statt. Beginn ist 9 Uhr.
Bilderschau und Informationsabend
Am Samstag, 18. April findet ein Vereinsabend im
Seltbachhaus statt. Neben einer Bilderschau von
Uwe Hihn gibt es auch aktuelle Informationen
zum Vereinsgeschehen. Beginn ist um 18 Uhr.
Frühjahrshock und Tag der offenen Tür
Am Samstag den 25. April 2015 findet der traditionelle Frühjahrshock des OGV Bad Urach, wie in
den letzten Jahren, in der Gärtnerei Bader statt.
Der Hock ist verbunden mit einem Tag der offenen
Tür der Gärtnerei und des Blumencenter Bader.
Eingeladen hierzu sind alle Mitglieder, Freunde
und Bekannte des Vereins und alle am Blumenschmuck Interessierten.
Einfach vorbeischauen, sich informieren, Freunde
und Bekannte treffen und vielleicht bei einer Führung durch die Gärtnerei nachschauen wie es die
Profis machen. Beginn ist um 10.00 Uhr. Ende
gegen 18.00 Uhr.
Auf den Blütenrundgang des KOV Reutlingen sei
an dieser Stelle noch hingewiesen. Der findet in
diesem Jahr in Metzingen statt. Teffpunkt ist die
städtische Obsthalle im Neugreuth.
Sonntag, den 19. April 2015 um 9.30 Uhr.
Schützenverein
Bad Urach
Blitzkarriere – in 94 Minuten vom Untertan zum
König
Zum 18. Mal führte der Schützenverein Urach 1748
e.V. seit Königschießen in Formeines Schießens auf
den Adler durch. Diesmal für das Schützenjahr
2015.
Alle Mitglieder waren hierzu eingeladen – entsprechend groß war die Teilnehmerzahl. Auch
diesmal ging es wieder Schlag auf Schlag. Nach
nur 249 Schuss stürzte der Adler zu Boden und
somit Ende des Adler- bzw. Königschießens.
Kurz nach 14.00 Uhr fiel der erste Schuss. Bereits
um 14.30 Uhr purzelte die Krone durch den Schuss
von Markus Rudolf – folglich 1. Kronprinz. Um
15.10 Uhr lag der dann Reichsapfel am Boden –
letzter Schütze und damit 2. Kronprinz Stefan
Friedrich.
Ja und das Zepter ließ auch nicht allzu lange auf
sich warten – gegen 15.32 Uhr war es soweit, und
dies durch den Schuss von dem Schützen Markus
Kern, welcher sich dadurch den Titel des 3. Ritters
sicherte. Und nun zum linken Flügel (von vorne
betrachtet). Dieser zeigte sich zuerst etwas hartnäckig, aber gegen 16.17 Uhrlag auch dieser am
Boden – letztlich getroffen durch Julia Keinath,
welche dadurch 2. Ritterin wurde. Jetzt der rechte
Flügel. Dieser gab sich noch stabiler, wurde aber
noch vor 16.45 Uhr – genau um 16.39 Uhr durch
den Kameraden Wolfgang Eckert entfernt, der
durch mir diesem Schuss 1. Ritter wurde.
Und nun auf den Adlerrumpf, also auf den Königstitel. Auch dieser konnte sich nicht allzu lange
halten und stürzte genau nach 35 Minuten – also
um 17.14 Uhr wie vomDonner berührt zu Boden.
Den Siegestreffer gab der Schütze Markus Rudolf
ab, und er sicherte sich damit die Königswürde
für ein Jahr.
Und dies, wie bereits zuvor erwähnt, nach insgesamt 249 Schuss – abgegeben mit einem einzigen
Swingchor bei Bürgerempfang des Ministerpräsidenten
Neben dem Boogie-Woogie-Pianist Sascha Kommer wird auch der Swingchor am Mittwoch, 22.
April beim Bürgerempfang des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann für die musikalische Umrahmung sorgen. Mit Titeln aus dem
aktuellen Programm präsentiert sich der Chor bei
der Veranstaltung, die um 19.00 Uhr in der Festhalle Bad Urach beginnt.
Willkommen beim Tennisclub Bad Urach.
Termine:
2. Arbeitsdienst Platz und Clubhaus:
Samstag, 11.04. ab 09.00 Uhr
Senioren-Stammtisch:
Dienstag, 14.04. um 14.30 Uhr im Café Bad
Neuer Schnupperbeitrag, das heißt:
Sommer 2015 spielen sooft Sie wollen!
Neugierig? Infos im Internet siehe unten.
Internet und Mail:
www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de
Ansprechpartner: Wilfried Schäfer
Telefon: 07125/70027
E-Mail: wilfried.schaefer@t-online.de
Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz
Unser Clubhaus in der Zittelstatt.
TSV URACH 1847 e.V. Kursprogamm
WIR STARTEN AB DEM 13.04.2015 mit folgenden
Kursen im Sportzentrum Zittelstatt:
• Montag
19:00-20:00 Uhr Pilates I
20:00-21:00 Uhr Pilates II
12
Der Uracher
• Dienstag
17:00-18:00 Uhr Yoga
18:00-19:00 Uhr Rückenfit
19:00-20:00 Uhr XCO-Fitness
20:00-21:00 Uhr Functional Fitness
• Mittwoch
9:15-10:15 Uhr Fit und Fun für Frau und Mann
19:30-20:30 Uhr ZUMBA*
• Donnerstag
19:00-20:30 Uhr Powerfitness plus*
19:00-20:00 Uhr Powerfitness*
• Für Kinder!
Mittwoch: 18:15 - 19:15 Uhr Kian-Do (6-14 Jahre)
Freitag: 18:00-19:30 Uhr Bärenstark&Wieselflink
in der Nikolaiwasenhalle (9-13 Jahre)
Kurs finden 12x statt
*Zumba+Powerfitness findet 10x statt
Weiter Info´s erhalten Sie unter www.tsvurach.de
oder telefonisch
Dienstag 18-20 Uhr oder Freitag 14-16 Uhr
unter 07125/156871
Kantersieg bringt Urach auf Relegationskurs
Mit einem deutlichen 25:15 Sieg gegen den TSV
Weilheim 2 gelang es dem TSV Urach den zweiten
Tabellenplatz zurück zu erobern. Schützenhilfe
erhielt der TSV dabei vom SV Vaihingen, welcher
kurz zuvor Urachs Kontrahenten aus Neuhausen
mit 38:30 abservierte.
Donnerstag, 9.4.2015/Neues aus den Vereinen
in denen mal ein Ball aufs Uracher Tor durchdrang,
stand Rückkehrer Andreas Müller parat. Lediglich
3 Tore in 21 Minuten gelangen den Gästen. Urach
konnte sich immer weiter absetzen. Besonders der
Flügelzange Haug/Schalowski gelang es mehrfach
den Ball im Tor unterzubringen. Zum Ende leuchtete es dann 25:15 auf der Anzeigetafel.
Am Sonntag den 12.04 gilt es dann in der Emrstalhalle den SV Vaihingen zu schlagen und den
Relegationsansprüchen gerecht zu werden, getreu dem Motto der Uracher Jungs: Zwiebelschnitz
gwennt ellaweil!
Es spielten:
An.Müller, Brachvogel - Wurz(4), Brandt(1),
Droste(2), Warwel(1), Haug(4), O.Schmidt(1), Ertel(2), T.Schmidt(1), B.Müller(4/2), M.Müller(2/2),
Schalowski(3)
TSV Urach Turnen
Jahreshauptversammlung der Abteilungen Turnen und Leichtathletik
Die Jahreshauptversammlung der Abteilungen
Turnen und Leichtathletik des TSV Urach findet
am Dienstag, 28. April um 20 Uhr im Sporthaus in
der Zittelstatt statt. Auf der Tagesordnung stehen:
1. Begrüßung
2. Bericht der Abteilungsleitung
3. Berichte der Fachwarte
4. Bericht des Kassenwarts
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastungen
7. Wahlen
8. Einführung Abteilungsbeitrag
9. Anträge
10. Verschiedenes.
Hierzu sind alle Mitglieder der Abteilungen Turnen und Leichtathletik recht herzlich eingeladen!
TSV Urach Skizunft
Skizunft startet in die Radsaison
Die Radgruppe der Skizunft im TSV Urach startet
im April in die neue Saison.
Die Rennradgruppe trifft sich immer dienstags, das
erste Mal am 7.April, die Mountain-Biker fahren
immer freitags, das erste Mal am 10.April.
Treffpunkt ist für beide Gruppen jeweils um 18 Uhr
am Sporthaus in der Zittelstatt.
Es wird im Normalfall jeweils in 2 Gruppen unterschiedlicher Stärke gefahren.
Neue Teilnehmer sind stets willkommen.
Von Beginn an gingen die Mannen aus der Grafenstadt hochmotiviert zu Werke. Zahlreiche Bälle
konnten die Uracher sich ergattern, lediglich die
fehlende Konsequenz in der Chancenverwertung
verhinderte, dass man sich in den ersten 12 Minuten absetzen konnte. Die Gäste rannten sich
immer wieder in der gut organisierten Uracher
Abwehr fest und bissen sich an der Deckung die
Zähne aus. Frische Kräfte von der Bank fügten sich
nahtlos ins Spiel ein und trieben Weilheim immer
weiter zur Verzweiflung. Zwischenstand zur Halbzeit war dann eine verdiente 13:8 Führung.
Nun war es in der Vergangenheit in Urach häufig
der Fall, dass man verschlafen aus der Kabine kam.
Dem war aber nicht so. Urach hatte die Partie
weiter komplett im Griff. In den seltenen Fällen,
Telefon & E-Mail
E-Mail: nak.anzeigen@swp.de
Telefon: 07123/3688-30
Bad Uracher Stadtlauf
18. Bad Uracher Stadtlauf- Anmeldungen jetzt
möglich
Am Samstag, den 9. Mai 2015 ist es wieder soweit.
Der Bad Uracher Marktplatz ist Veranstaltungsort
für den 18. Bad Uracher Stadtlauf.
Er wird umsäumt von vielen begeisterten Zuschauern, welche die Sportler lautstark anfeuern .
Alle Laufbegeisterten können sich bereits jetzt
anmelden. Die Anmeldeformulare und alles Wissenswerte stehen im Internet unter www.tsvurach.de .
Schriftliche Meldungen bis zum Meldeschluss am
30. April 2015 gehen an Anja Joachim, Moltkestr.
14 in 72574 Bad Urach. Für alle Meldungen danach
werden 5 E Nachmeldegebühr erhoben.
Für Kurzentschlossene besteht die letzte Möglichkeit zur Anmeldung am 9. Mai 2015 auf dem
Rathaus in Bad Urach bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Wettbewerb. Auch hier wird die Nachmeldegebühr erhoben.
Der TSV Urach bietet jeden Mittwoch um 17 Uhr
auf dem Sportplatz Diegele ein 30min Lauftraining für alle Kinder zur Vorbereitung an. Auch die
Eltern dürfen jederzeit hier ihre Runden drehen.
Am Samstag, den 2. Mai 2015 treffen wir uns um
14 Uhr am Marktbrunnen zur Streckenbesichtigung.
@
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Hengen
13
Müllabfuhr
Mittwoch, 15.04.2015
Restmülltonne
Donnerstag, 16.04.2015
Gelber Sack
Ortsverwaltung Hengen
Böhringer Straße 1, 72574 Bad Urach
Telefon (07125) 3543,
Telefax (07125) 30 93 67
E-Mail: ov-hengen@bad-urach.de
Öffnungszeiten:
Montag 8.00 - 11.00 Uhr
16.30 - 19.00 Uhr
Dienstag
14.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch und
Donnerstag 8.00 - 11.00 Uhr
Erika Heß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Montag
17.30 - 19.00 Uhr
Gerhard Stooß
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/ Notarzt
DRK Krankentransport
110
112
112
0 71 21 /1 92 22
Feuerwehr Kreisleitstelle Reutlingen (angeschlossen sind hier auch die vorge-nannten Dienststellen)
(07121) 346366
Feuerwehr Abt. Hengen
Kommandant: Markus Mock
0160/3556920
Polizei
Polizei Bad Urach
(07125)946870
Polizei Metzingen
(07123) 9240
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
(07125) 1590
Albklinik Münsingen
(07381) 181-0
Klinikum am Steinenberg RT
(07121) 200-0
Diakoniestation
Bad Urach
(07125) 948720
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
(0800) 1110111
Evangelisches Pfarramt
Wittlingen
(07125) 3232
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
außerhalb Dienstzeit
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 01 80 / 1 92 92 15
Augenarzt (01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)
Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)
Apothekendienst
Samstag, 11.04.2015
Apotheke Seilerweg, Bad Urach, Tel.: 07125 - 45 45
Sonntag, 12.04.2015
Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 - 81 11
Fundsachen
Gefunden wurden:
1 Handschuh pink/hellblau/weiß-meliert zwischen
Kindergarten und Schule
1 Handy vor dem Transformatorenhaus Fußweg
vom Kinderspielplatz in die Dahlienstraße
Eigentumsansprüche können bei der Ortsverwaltung Hengen geltend gemacht werden.
(07125) 156-340, -210
(07125) 156-224
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
Kabel-Störfallnummer
(07351) 53-0
(07381) 2755
(0800) 3629477
(0800) 8888112
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteher Stooß
Stellv. OV Röken
(07125) 156-0
(07125) 3543
0151/64963401
(07125) 93293
Einladung zur Ortschaftsratssitzung
Am Mittwoch, 15.04.2015 findet um 19:00 Uhr im
Sitzungssaal des Rathauses Hengen eine öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates statt.
Tagesordnung:
TOP 1 Baugesuche
- Errichtung eines Mehrfamilienhauses
mit 6 Wohneinheiten, 2 Stellplätzen, 3
Carports und 4 Garagen auf dem Grundstück Böhringer Str. 13
TOP 2 Grundstücksangelegenheiten
TOP 3 Sonstiges
Zu dieser Sitzung laden wir herzlich ein.
Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung
statt.
Grundschule Wittlingen
Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr
2015 / 2016
Termin für Eltern und Kinder
Liebe Eltern,
am Mittwoch, den 15.04.2015 erfolgt die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2015
/ 2016 in der Grundschule Wittlingen. Die Anmeldungsräume und Zeiten wurden in den Einladungen ausgewiesen.
Anzumelden sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2015 das 6. Lebensjahr vollendet haben.
Zurückgestellte Kinder müssen ebenfalls wieder
angemeldet werden. Nach der Entscheidung der
Eltern können auch Kinder angemeldet werden,
die bis zum 30. Juni 2016 das 6. Lebensjahr erreichen. Schulpflichtige Kinder, die körperlich oder
geistig nicht genügend entwickelt sind, können
vom Schulbesuch um ein Jahr zurückgestellt werden. Die Entscheidung über die vorzeitige Einschulung und Zurückstellung trifft die Schulleitung.
Bringen Sie zur Anmeldung bitte die Geburtsurkunde oder Ihr Familienstammbuch mit. Natürlich
sind die Kinder dazu ebenso herzlich eingeladen.
Rückfragen sind telefonisch unter 07125 / 34 35
(Anrufbeantworter) möglich.
Evangelische Kirchengemeinde Hengen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Samstag, den 11. April
7.00 Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde – im Gemeindehaus Wittlingen
Sonntag, den 12. April
10.00 Gemeinsamer Gottesdienst in der
All’Heiligen Kirche
Predigt: Prädikant Peter Huber aus Dettingen
Opfer: Bauaufgaben
18.30 Gemeinschaftsstunde mit Friedhelm
Schröder im Gemeindehaus Wittlingen
20.00 Chorprobe „GesangLich(t)“ im Gemeindehaus Wittlingen
Montag, den 13. April
14.30 Frauenkreis im Gemeindehaus Wittlingen
18.00 Mädchen-Jungschar „hengener fischla“
im Pfarrhaus
Mittwoch, den 15. April
16.00 Kinderstunde „POWER KIDS“ im Pfarrhaus
14.30 Konfirmandenunterricht im Pfarrhaus
Donnerstag, den 16. April
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus Wittlingen
Freitag, den 17. April
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus Wittlingen
19.30 Jugendkreis im Gemeindehaus Wittlingen
20.00 Posaunenchorprobe im Alten Schulhaus
Kasualvertretung
Pfarrer Jörg Sautter ist noch bis 12. April im Urlaub.
Die Kasualvertretung hat Pfarrer Albrecht Lächele
aus Böhringen (Telefon 0 73 82/3 23) übernommen.
Mitarbeitersitzung - Zeltlager des Evangelischen
Jugendwerks Donnstetten 2015
Unsere zweite Sitzung fürs diesjährige Sommercamp findet am Sonntag, den 12.04.2015 um 14.00
Uhr im Gemeindehaus Donnstetten statt. Bitte
gebt Bescheid, falls ihr an der Sitzung nicht teilnehmen könnt, bei Benni Schade: eigentlich_schade@web.de; 0172/8769521
Beteiligung der Kirchengemeinde beim „Frühlingserwachen in der Scheune“
Am 25. und 26. April 2015 öffnen sich wieder die
Scheunentore bei Familie Fehrle in der Böhringer
Straße. Die Kirchengemeinde beteiligt sich an beiden Tagen.
Am Samstag gibt es Brot und Laugenweckle aus
dem Backhaus, sowie Kaffee und Kuchen. Am
Sonntag bieten wir Kaffee und Kuchen an.
Wie jedes Jahr würden wir uns über Kuchenspenden freuen. Vielen Dank im Voraus.
Damit wir besser planen können, melden Sie die
Kuchen entweder bei Irmtraud Wörz, Telefon:
38 44, Email: irmtraud.woerz@web.de oder Anni
Lieb, Telefon: 35 03, Email: anni.lieb@gmx.de an.
Wer uns gerne beim Verkauf helfen möchte, darf
sich bei Nadine Probst melden, Telefon: 3 09 28 28,
Email: nadine.probst@web.de.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
14
Der Uracher
Herzliche Einladung zur Investitur von Pfarrer
Jörg Sautter
Wir freuen uns, dass Pfarrer Jörg Sautter sich zusammen mit seiner Frau dazu entschieden hat,
in unseren Gemeinden eine feste Pfarrstelle anzunehmen. Die Einsetzung erfolgt am Sonntag,
den 19. April 2015 durch Dekan Michael Karwounopoulos. Der Festgottesdienst in der Johanneskirche in Wittlingen beginnt um 14.00 Uhr. Im
Anschluss findet ein Empfang mit Grußworten im
Gemeindehaus statt. Es wäre schön, wenn wir als
Gemeinde Familie Sautter begleiten würden.
Im Namen des Kirchengemeinderats
Wolfgang Rueß und Heidi Götz
Donnerstag, 9.4.2015/Hengen/Seeburg
Müllabfuhr
Restmülltonne, Dienstag, 14.04.2015
Der Gelbe Sack, Donnerstag, 16.04.2015
Jubilare
am 12. April 2015,
Wilhelm Adam Ladner,Hartberg 49, 78 Jahre
Bleib gesund und stets vergnügt, weil uns
das am Herzen liegt.
Alles Gute zum Geburtstag.
Sitzungstermine 2015 Ortschaftsrat
Seeburg
Osterschießen 2015
32 Schützinnen und Schützen kämpften am Ostermontag um die Eier . Über 100 Eier konnte sich
Gunter Mayer freuen, 80 Eier nahm Andreas Wörz
mit nach Hause und auch Peter Mayer freute sich
über 60 gewonnene Eier.
Den besten „Blattl“ schoss Felix Wörz und verewigt
sich mit einem 122 Teiler auf der Ehrenscheibe.
Wir bedanken uns bei allen Schützinnen und
Schützen für die zahlreiche Teilnahme und den
spannenden Wettkampf!
Schützengilde Hengen
Trachtengruppe Hengen
Donnerstag 23. April 2015 Rathaus 20:00 Uhr
Donnerstag 21.Mai 2015 Rathaus 20:00 Uhr
Donnerstag 25.Juni 2015 Rathaus 20:00 Uhr
Donnerstag 23 Juli 2015 Rathaus 20:00 Uhr
Die nächste Sprechstunde der Verwaltungsstelle
findet ausnahmsweise
am Freitag den 10. April 2015 von 17:00 - 19:00
Uhr statt.
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Lichtstube
Unsere letzte Lichtstube findet unter dem Motto
„warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute
liegt so nah“. Deswegen begeben wir uns mit der
Putzfrau Rosi im Residenzschloß in Bad Urach auf
die Spuren der Vorfahren. Treffpunkt ist am Samstag, den 11.04.2015 um 16.00 Uhr am Rathaus in
Hengen. Die Führung beginnt um 16.30 Uhr. Wir
haben dann 1 1/2 Std. Zeit, ihr die Geheimnisse
aus der Vergangenheit zu entlocken. Die anschließende Lichtstube beginnt um 19.00 Uhr. Neue
Gesichter sind herzlich willkommen.
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 12. bis 19.
April
Wochenspruch:
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus
Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen
Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von
den Toten. 1.Petrus 1,3
Sonntag, 12. April, Quasimodogeniti
9.00 Gottesdienst mit Posaunenchor Seeburg
(Keller) Johanneskirche
Opfer: Solidaritätsfond
Montag, 13. April
20.00 Arbeitskreis Seeburg, Pfarrhaus
Sonntag, 19. April, Miserikordias Domini
9.00 Gottesdienst (Dr. Dörrfuß), Johanneskirche
Opfer: Gesamtkirchliche Aufgaben
Öffnungs- und Sprechzeiten der
Ortsverwaltung Seeburg
Montag: 10 - 12 Uhr
Donnerstag: 17 - 19 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr
Backhaus Seeburg
Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich
bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680
Bücherei Seeburg
Wilhelm Keller, Pfarrer
Ostendstraße 49
72574 Bad Urach
Tel. 07125/70 3 76 Fax 07125/94 87 40
wilhelm.keller@elkw.de
Sprechzeit in Seeburg: donnerstags (außer Ferien)
von 17.00 – 18.00 Uhr
Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg
Pfarramtssekretärin Beate Stanger
Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40
gemeindebuero.badurach@elkw.de
Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,
Tel. 07381/3604
Nächste Öffnung: Donnerstag 09. April 2015
von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Schwimm mal wieder!
Feuerwehr Seeburg
Herzliche Einladung zum Maihock mit Platzkonzert rund um den Maibaum
Ab 17 Uhr bewirten wir Sie am Rathaus mit knackigen Roten und kühlen Getränken.
Ab ca. 19 Uhr spielt die Musikkapelle Rietheim zum
Platzkonzert auf!
Auf Ihr Kommen freut sich die
Feuerwehr Seeburg
Termine:
• Freitag, 10.04.2015, 20:00 Uhr: Übung
• Samstag, 25.04.2015, 9 Uhr: Arbeitsdienst Maibaum
www.ffw-urach-seeburg.de
NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt 112
DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22
DRK Ortsverein Bad Urach
0 71 25 / 7 05 02
Feuerwehr Abt. Seeburg
- Abt.kdt. Andre Döbler
07381/40 21 40
- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler
07381/40 20 57 6
- Gerätehaus Telefon und Fax
07381/16 56
Ortschaftsverwaltung
07381/84 11
Seeburg, Gruorner Str. 12
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
07381/84 11
Fax
07381/40 22 58
Tel. privat
07381/84 28
1. Stellvertreter Angela Winkler
07381/40 20 16
2. Stellvertreter Reinhold Hölz
07381/36 04
Evangelisches Pfarramt
07125/7 03 76
Katholisches Pfarramt
(0 71 25) 94 67 50
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten
und Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Seeburg/Sirchingen
15
SG Seeburg
Förderverein Seeburg
schafft Zukunft
Alteisen-Sammlung
Frühlingseinsatz beim Förderverein
Am Samstag, 18. April, findet der angekündigte Arbeitseinsatz des
Förderverein Seeburg schafft Zukunft statt. Wir treffen uns um 9 Uhr
an Löwirtsmaries Häusle und arbeiten bis Mittag.
Der Container für das Alteisen steht voraussichtlich noch eine Woche am
Sportheim. Wer noch etwas für die Sammlung hat kann dies gerne in den
Container werfen. Bei Fragen können sie sich an Karl Mögle oder Dietmar
Schweizer wenden.
Folgendes ist zu erledigen:
- Frühjahrspflege an der Grablege Warburg.
- Lancaster-Gedenktafel frei schneiden.
- Löwirtsmaries Häusle entrümpeln. Frühjahrsputz.
- Holztransport vom Schießhäusle zur Feuerstelle am Gemeindehaus.
Sportgemeinschaft Seeburg e.V.
Die angedachte Pflegemaßnahme am Burgberg kann wegen der brütenden Vögel und Eidechsen nicht durchgeführt werden.
Bitte bringt Arbeitsgeräte (Rebschere, Rechen, Besen, Korb) mit!
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!
Mit freundlichen Grüßen
Uthe Scheckel
Erste Vorsitzende
Einladung zum gemütlichen Abend der Abteilung Senioren / AH
Die Abteilung Senioren / AH trifft sich zu einem gemütlichen Beisammensein im Sportheim
der SG Seeburg. Natürlich sind die Partner und weitere Gäste auch herzlich eingeladen.
Termin ist Samstag, der 18. April 2015 ab 19.00 Uhr.
Folgende Programmpunkte sind geplant:
gemeinsames Abendessen
Bilder vom letzten Ausflug 2014
Termin und Ausflugsziel 2015
Die Organisatoren freuen sich auf euer Kommen. Um Voranmeldung wird bis zum 13. April
2015 gebeten. Die Voranmeldungen werden entweder schriftlich oder telefonisch unter
07381/2903 von Paul Hölz angenommen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------Anmeldung
Name: ________________________
Essen:
ja
nein (bitte ankreuzen)
Anzahl der Personen: _______
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Jubilare
Es feiern Geburtstag,
- am 11. April,
Gertrud Klara Holder,
Heuweg 7, 85 Jahre,
Parkverbot
vor dem
Dorfgemeinschaftshaus
Ortsverwaltung Sirchingen
Gächinger Straße 2,
72574 Bad Urach,
Telefon: (07125) 32 27,
Telefax: (07125) 9 32 88,
E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
Verwaltungsfachangestellte
Stefanie Blankenhorn
Montag, Mittwoch,
Donnerstag
08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Sprechzeiten
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker
Montag
09.00 – 11.00 Uhr
Mittwoch
16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel. 32 27)
Am Samstag, den 18. April 2015
findet eine größere Privatveranstaltung in
Sirchingen statt.
Die Anwohner werden gebeten, an diesem
Termin nicht auf dem Parkplatz vor dem
Dorfgemeinschaftshaus zu parken.
Bitte stellen Sie Ihre Fahrzeuge an diesem
Tag an einem anderen Ort ab.
Reichenecker
Ortsvorsteherin
- am 12. April,
Hermann Wilhelm Malo,
Fichtenweg 1, 84 Jahre,
- am 13. April,
Hilde Ilse Kebschull,
Kiefernweg 5, 81 Jahre,
- am 14. April,
Heinz Ernst Höckh,
Schlehenweg 3, 77 Jahre,
- am 15. April,
Giovanni Maimonte,
Upfinger Straße 3, 70 Jahre.
Wir gratulieren recht herzlich.
Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute
und persönliches Wohlergehen.
16
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Sirchingen
Apothekendienst
(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)
Bad Urach und Umgebung:
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
Feuerwehr
DRK Ortsverein Bad Urach
110
112
7 05 02
Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen
- Kommandant
Frank Reichenecker
- Stellvertretender Kommandant
Thorsten Epple
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg
Reutlingen
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
20 49
(0 71 25) 159-0
(0 73 81) 181-0
(0 71 21) 200-0
(0800) 1 11 01 11
Evangelisches Pfarramt
für Sirchingen u. Upfingen
(0 71 22) 98 01
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
oder
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
24 62
1 56-3 40
156-2 10
1 56-2 24
(0 73 51) 53-0
(0 73 81) 27 55
(0800) 3 62 94 77
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteherin Reichenecker
Stellv. OV Wendler (07125) 1 56-0
32 27
40 74 93
9 32 90
Gächinger Str. 2, 72574 Bad UrachSirchingen, im Rathaus
Öffnungszeiten:
immer donnerstags
von 16.00 – 18.00 Uhr
Wärmstens zu
empfehlen …….
Donnerstag 09.04. - Apotheke Elsach-Center, Bad
Urach, Tel. 4482
Freitag 10.04. - Fuchs Apotheke, Münsingen, Tel.
07381/939900
Samstag 11.04. - Apotheke Seilerweg Bad Urach,
Tel. 4545
Sonntag 12.04. - Bahnhof-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381/8111
Montag 13.04. - Rathaus-Apotheke, Bad Urach,
Tel. 155545
Dienstag 14.04. - Stadt-Apotheke, Münsingen, Tel.
07381/8240
Mittwoch 15.04. - Apotheke Bernloch, Tel.07387/236
Donnerstag 16.04. - Schloss-Apotheke, Münsingen, Tel. 07381/2857
….TREFF FÜR
JUNG UND ALT
… in einer gemütlichen Runde zum
Lesen, Reden, Spielen, Basteln usw. bei
Kaffee, Getränk und Leckerei, ab 16.00
Uhr, in der Bücherei.
Tanja Eggert hat sich bereit erklärt, uns
an der Kaffeetheke zu verwöhnen.
Vielen Dank für das Engagement und
den selbstlosen Einsatz.
Ganz nebenbei können natürlich auch
Bücher ausgeliehen werden.
Jedermann ist herzlich dazu eingeladen
- auch Nichtbücherei-Kunden!
Heute, Donnerstag, 09. April 2015.
Ab 16.00 Uhr!
In der Bücherei.
Ev. Pfarramt Upfingen
Kirchgasse 7, 72813 St. Johann
Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815
E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de
Pfarrerin Katja Pfitzer
Pfarrbüro Sekretärin: Di 15.30 – 17.30 Uhr, Fr.
14.30 – 16.00 Uhr
Wochenspruch zum Sonntag Quasimodogeniti
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit
wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung
durch die Auferstehung Jesu Christi non den Toten. 1. Petrus1,3
Sonntag, 12. April
9.00 Gottesdienst in der Kirche Sirchingen m.
Pfrin. Pfitzer. Opfer: Jugendarbeit
10.00 Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus
10.00 Gottesdienst in Upfingen m. Taufe von
Frida Feucht.
Biotonne
Donnerstag,
16. April 2015
„Eine gemütliche Runde – schau doch
einfach auch mal rein“.
Nächste Ausleihmöglichkeiten:
Heute, Donnerstag, 09. April 2014
und
Donnerstag, 16. April 2014.
Gelber Sack
Donnerstag,
16. April 2015
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Gesundheit und Soziales
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen
an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach /
Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9.00 bis 20.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19.00 bis 8.00 Uhr
Freitag: 18.00 bis 8.00 Uhr
Sirchingen und Münsinger Alb:
0180 / 1 92 92 18
Augenarzt-Notdienst
Wochenende, 11./12. April 2015
0180 / 1 92 93 44
(Notdienstansage)
Zahnärztlicher Notdienst
Wochenende, 11./12. April 2015
0180 / 5 91 16 40
(Notdienstansage)
Montag, 13. April
17.30 Kleine Mädchenjungschar „Kabatässla“
im Ev. Gemeindehaus
20.00 Projektchor im Gemeindesaal Upfingen
Dienstag, 14. April
18.30 Große Mädchenjungschar „HANDS UP“
im Alten Schulhaus in Upfingen
19.30 Gemeinsame öffentl. Kirchengemeinderatssitzung im ev. Gemeindehaus Sirchingen
20.30 Freizeit-Volleyball im DGH Sirchingen
Mittwoch, 15. April
15.10 Konfirmandenunterricht in Sirchingen
19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen
mit den Apis, 2. Könige 5. Herzliche
Einladung.
Donnerstag, 16. April
10.00 Purzeltreff im Ev. Gemeindehaus
14.00 Seniorenkreis im Gemeindesaal Upfingen (s.u.)
18.10 Jungbläsergruppe im Ev. Gemeindehaus
20.00 Posaunenchor im Ev. Gemeindehaus
Liebe Senioren,
herzliche Einladung zum nächsten
Seniorenkreis
am Donnerstag,16. April 2015 um
14.00 Uhr
in den Gemeindesaal in Upfingen.
Frau Pfarrerin Pfitzer ist an diesem
Nachmittag zu Gast und wird uns die Andacht
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Sirchingen
halten. Danach wollen wir nach dem Motto „Fit
im Kopf durch Bewegung“ etwas Sitzgymnastik
miteinander machen und gemeinsam natürlich
auch Spaß haben.
Auf einen schönen bewegten Nachmittag und
viele TeilnehmerInnen,
gerne auch „Neue“ freut sich das Seniorenkreisteam
Vorschau Projektchor
Der Projektchor startet wieder. Else
Kiehlneker freut sich auf zahlreiche
interessierte Sängerinnen und Sänger: Sie möchte mit allen, die Lust
zum Singen haben, einfache Lieder
gemeinsam singen.
Start für die erste Probe ist am Montagabend, 13. April um 20 Uhr im
Gemeindesaal in Upfingen. Weitere
Informationen gibt Else Kiehlneker gerne (07122
- 827 099).
Sportverein Sirchingen e.V.:
www.sv-sirchingen.de
www.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:info@sv-sirchingen.de
Liederkranz Sirchingen e.V.:
www.liederkranz.sirchingen.net
E-Mail: lk@sirchingen.net
Tennisverein Sirchingen e.V.
www.tv-sirchingen.de
E-Mail:info@tv-sirchingen.de
Posaunenchor Sirchingen
E-Mail:posaunenchor.sirchingen@gmx.de
Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen
www.foerderverein-sirchingen.de
Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Feuerwehr
Sirchingen
Montag 13.04.2015
Übung, Beginn: 19:30 Uhr am Gerätehaus.
Senioren
Wandergruppe
Am Montag, den 13. April 2015 treffen wir uns
wie üblich um 13.30 Uhr am Feuerwehrmagazin. Nach der Märzenbecherblüte und 2-maligem
Wanderausfall gehen wir nach Seeburg zur Küchenschellenblüte. Der Einkehrschwung ist noch
unbekannt.
Posaunenchor
Alteisensammlung des Posaunenchors
Der Posaunenchor führt am 18. April wieder eine
Alteisensammlung in Sirchingen durch.
Bitte legen Sie ihr Alteisen ab 8 Uhr am Straßenrand zur Abholung bereit.
Mitgenommen wird Schrott, Alteisen, Rohre, Fahrräder, landwirtschaftliche Geräte u.ä.
Nicht mitgenommen werden Elektrogeräte jeglicher Art, Motoren, Waschmaschinen, Computer
und Batterien.
Bitte bewahren sie ihr Alteisen so lange bei sich
auf.
Wenn sie noch Fragen haben, dann rufen sie einfach an. Bernd Bahnmüller (933 947)
Vielen Dank
Einladung zum Purzeltreff
Wann: donnerstags
ab 10.00 Uhr!
Ende gegen 11.30 Uhr
Wo: im Evangelischen Gemeindehaus
Kosten: keine
Was: Singen und Spielen für Babys
und Kleinkinder bis ins
Kindergartenalter
Kontaktinfo: Elena Schönberg Hauptstraße 15,
Tel. 6 50 98 47.
Nächste Treffs:
09. April 2015 (heute) und
16. April 2015.
Nächste Chorprobe:
Am Freitag den 10. April 2015 findet um 20 Uhr
die nächste Chorprobe im Vereinsraum / DGH statt.
Rückblick auf die Mitgliederversammlung
Am Samstag den 21.03.2015 fand die Mitgliederversammlung des Liederkranzes Sirchingen statt.
Der Chor sang zu Beginn die bekannten Lieder
„Über sieben Brücken musst Du gehen“ und Drafis
Deutscher „Marmor, Stein und Eisen bricht“.
Danach eröffnete die Vorsitzende Andrea Bauder
die Mitgliederversammlung und begrüßte alle
Anwesenden. Anträge seitens der Mitglieder sind
keine eingegangen. Nach der Totenehrung berichtete die Vorsitzende und Schriftführerin Andrea
Bauder über das vergangene Jahr 2014. Der Liederkranz wirkte über das ganze Jahr verteilt bei
diversen Veranstaltungen mit. Traditionell startet
das Jahr mit dem Mutschelabend, der wie immer
sehr unterhaltsam war für Jung und Alt. Zwischen
Geburtstagsständchen und Chorproben war der
Chor beim Maifest dabei und auf der Sängerwiese in Hülben. Die Pfahlbauten in Unteruhldingen
waren das Ziel des letztjährigen Ausfluges. Nach
einer sehr interessanten Führung gab es die Möglichkeit zum Baden im Schwäbischen Meer bevor
es mittags weiter zum Traktormuseum ging. Der
Ausflug hatte allen Teilnehmer Spaß gemacht.
Bevor es in die Sommerpause ging, fand im Juli
2014 das jährliche Grillfest für die Sängerfamilie
statt. Bei bestem Wetter konnten alle die laue
Sommernacht genießen.
Im September ging es dann wieder mit der Chorprobe los, denn es standen einige Termine für das
letzte Quartal auf dem Programm. Die musikalische Umrahmung beim Volkstrauertag auf dem
Friedhof ist ein fester Bestandteil im jährlichen
Terminkalender. Diesen Auftritt bereitete der nun
fest engagierte Chorleiter Bernd Kächele in nur
vier Proben mit dem Chor vor, da Ende September
die Zusammenarbeit mit der bis dahin agierenden
Chorleiterin beendet wurde. Glücklicherweise
sprang auch die Vize-Chorleiterin Katrin Reichenecker ein und übernahm bis zum Einsatz von Bernd
Kächele die Chorproben. Andrea Bauder bedankte sich ausdrücklich bei Katrin Reichenecker für ihr
Engagement und ihren Einsatz.
Am 1. Dezember stand wie immer die Eröffnung
des Adventsfensters durch den Liederkranz an.
Das erste Fenster wurde vom Dekoteam des Liederkranzes in gewohnter und sehr schöner Weise
gestaltet. Bevor der Chor seinen letzten Auftritt
am 25.12. beim Weihnachtsgottesdienst mit klas-
17
sischen und auch modernen Liedern zum Besten
gab, folgte der Jahresabschluss nach der letzten
Chorprobe des Jahres. In diesem Rahmen wurden dann auch einige Sänger verabschiedet. Die
Herren haben sich alters- und stimmbedingt aus
dem Chor verabschiedet. Diese Lücke konnte und
kann auch aktuell nicht geschlossen werden, so
dass der Chor zukünftig nur noch mit einer Männerstimme und den Frauenstimmen Sopran und
Alt singt. Dies hat zur Folge, dass das Liedgut
entsprechend angepasst werden muss. So waren
dann auch die zwei gesungen Lieder zur Eröffnung
der Versammlung eine Art „Werkstattbericht“ der
neuen dreistimmigen Ausrichtung des Chores.
Die Vorsitzende berichtete weiter von der erfolgreichen SEPA-Umstellung durch die 1. Stellvertretende Vorsitzende Bettina Bahnmüller sowie weiteren Tätigkeiten, die in 2014 gemeistert wurde.
Danach folgten die Berichte vom Chorleiter Bernd
Kächele und von der Kinderchorleiterin Veronika
Müller. Da beide an diesem Abend nicht anwesend waren, hat Bettina Bahnmüller die Berichte
vorgelesen.
Bernd Kächele nannte in seinem Bericht die musikalischen Auftritte beim Volkstrauertag, an dem
der Chor in äußerst kurzer Zeit ein neues Stück einstudiert hat und vorgetragen hat. Ebenso berichtete er von den Auftritten beim Adventsfenster
und im Weihnachtsgottesdienst. Da Bernd Kächele
erst seit Oktober 2014 als Chorleiter des Liederkranzes fungiert, zeigte er sich vom Chor und der
guten Zusammenarbeit begeistert.
Veronika Müller schrieb in ihrem Bericht von den
fünf Auftritten des Kinderchores „Musikflöhe“
im letzten Jahr. Die 12 Mädchen und 7 Jungs
sangen unter anderem beim Konzert des Frohsinn Upfingen sowie beim schon traditionellen
weihnachtlichen Auftritt im Skimuseum bei der
Seniorengruppe.
Die Musikflöhe nehmen an der Musicalaufführung
im Rahmen der Chortage in Metzingen am 27.
Juni 2015 teil.
Ihr 10-jähriges Bestehen feiern die Musikflöhe am
29. April 2015. Veronika Müller bedankte sich bei
den Betreuerinnen Christiane Weinstock und Tina
Häbe für die zuverlässige Unterstützung und gute
Zusammenarbeit.
Danach informierte der Kassenführer Ulrich Bahnmüller über die finanzielle Situation des Chores. Es
gab in 2014 viele Ausgaben für den Verein, jedoch
überwogen am Jahresende die Einnahmen, so dass
der Verein einen Überschuss verbuchen konnte.
Der Kassenprüfer Günter Rennecke bescheinigte
Ulrich Bahnmüller eine einwandfreie Kasse und
bedankte sich für die viele geleistete Arbeit.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und die
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker bedankte
sich im Namen aller Anwesenden für die geleistete Arbeit.
Weiter ging es mit den Ehrungen für den regelmäßigen Besuch der Chorproben, welche einige
Sängerinnen und Sänger erhielten. Auch konnte
der Vorstand Herrn Walter Brendle und Herrn Otto
Gross für 50-jährige Mitgliedschaft eine Urkunde
sowie die Vereinsnadel in Gold überreichen. 25
Jahre Mitglied im Liederkranz sind Helmut Schmid
und Gerhard Bauder. Beide erhielten ebenfalls
eine Urkunde sowie die Vereinsnadel in Silber.
Als siebter Punkt standen Wahlen auf der Tagesordnung. Die Wahlen nahm der frühere Vorsitzende Ottmar Hahr vor. Es wurden die Vorsitzende Andrea Bauder und ihre 1. Stellvertretende
Vorsitzende Bettina Bahnmüller gewählt. Beide
wurden für ein Jahr gewählt, da in 2016 der reguläre Wahlturnus stattfindet und dann das gesamte
Gremium gewählt wird.
Beendet wurde die Mitgliederversammlung mit
der Bekanntgabe des Termins für den nächsten
Auftritt des Liederkranzes am 30. April 2015 beim
Maifest sowie des Termins des Jahresausflugs am
05. Juli 2015 auf die Insel Mainau.
Im Anschluss fand der gemütliche Ausklang im
Vereinsraum statt.
Wer gerne auch bei uns im Chor mitsingen möchte
ist herzlich eingeladen. Wir proben jeden Freitag
18
Der Uracher
von 20.00 bis 21.30 Uhr im Vereinsraum im Dorfgemeinschaftshaus. Jede und jeder kann gerne
unverbindlich zu einer Probe vorbeikommen – wir
freuen uns.
Bettina Bahnmüller
1.Stellvertretende Vorsitzende
Freizeit-Volleyball im DGH
Angebot der
Ev. Kirchengemeinde
Am Dienstag, den 14. April 2015
ab 20.30 Uhr ist Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.
Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.
SV Sirchingen e.V.
Willkommen beim SVS, ...
... dem Sportverein für die ganze Familie!
Hier und auf der Website werden Sie mit wichtigen
und aktuellen Informationen über unseren Verein
und unser Umfeld informiert:
Vereinsführung:
Manfred Wendler, Birkenstraße 28
Tel. 07125 / 9 32 90
E-Mail: Bernd Holler, Ahornstraße 25
Tel. 07125 / 32 16
E-Mail: b.holler@sv-sirchingen.de
Der SVS im Internet:
www.sv-sirchingen.de
E-Mail: info@sv-sirchingen.de
Neues aus St. Johann
Musikverein Upfingen e.V.
Der Musikverein Upfingen e. V. lädt recht herzlich zu seinem Jahreskonzert am Samstag, den
18.04.2015 um 19.30 Uhr in die Gemeindehalle
nach St. Johann-Würtingen ein.
Donnerstag, 9.4.2015/Sirchingen/Wittlingen
Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches
Konzertprogramm mit Märschen, Polkas sowie
konzertanten und modernen Musikstücken, ausgewählt und zusammengestellt von unserem Dirigent, Sebastian Volk.
Die 064er Oldies gestalten den Abend unter der
Leitung von Diplom-Dirigent Heinz Feucht mit.
Ab 18.30 Uhr ist die Halle geöffnet und für Ihr leibliches Wohl ist mit Getränken und einem kleinen
Imbiss gesorgt.
Der Eintrittspreis beträgt 5 E. (Kinder bis 14 Jahre
sind frei).
Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort bei der
Bäckerei Stoß sowie bei allen aktiven Musiker/
innen. (Platzreservierungen sind nicht möglich)
Wir freuen uns, Sie als Gäste bei unserem Jahreskonzert begrüßen zu dürfen.
Ihr Musikverein Upfingen e. V.
Wir gratulieren und
wünschen alles Gute
Frau Iren Toth, Hofstättweg 5,
am 10.04.2015 zum 71. Geburtstag
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer:
0180 1929217
Ortsverwaltung Wittlingen
Zehntplatz 2
72574 Bad Urach
Tel. 07125 3223
Fax 07125 3278
Mail ov-wittlingen@bad-urach.de
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben:
0180 1929215
Öffnungszeiten Ortsverwaltung:
Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
Margot Rueß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Donnerstag
17.30 – 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Horst Vöhringer
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport
07121 19222
Feuerwehr Abt. Wittlingen
Kommandant Klaus Rauscher
Polizei
Bad Urach
Metzingen
Augenarzt
Notdienstansage:
0180 1929344
Apothekendienst
Sa., 11.04.2015: Apotheke Seilerweg, Bad Urach
Tel. 07125 4545
159-0
07381 181-0
07121 200-0
Ev. Pfarramt
Wittlingen
3232
156-340, -210
156-224
07351 53-0
07381 18242-200
Ortsverwaltung Ortsvorsteher Vöhringer
1. Stv. Ortsvorsteher Schmid
2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel
Abfallbeseitigung
Mittwoch, 15.04.2015: Restmüll
Donnerstag, 16.04.2015 gelber Sack
946591
94687-0
07123 924-0
Kliniken
Ermstalklinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg,
Rtlg.
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
0180 5911640
So., 12.04.2015: Bahnhof-Apotheke Münsingen
Tel. 07381 8111
NOTRUFTAFEL
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
außerhalb Dienstzeit
Zahnarzt
Notdienstansage:
3223
2320
3202
933793
GS Wittlingen
Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr
2015 / 2016
Termin für Eltern und Kinder
Liebe Eltern,
am Mittwoch, den 15.04.2015 erfolgt die Anmeldung der Schulanfänger für das Schuljahr 2015
/ 2016 in der Grundschule Wittlingen. Die Anmeldungsräume und Zeiten wurden in den Einladungen ausgewiesen.
Anzumelden sind alle Kinder, die bis zum 30. September 2015 das 6. Lebensjahr vollendet haben.
Zurückgestellte Kinder müssen ebenfalls wieder
angemeldet werden. Nach der Entscheidung der
Eltern können auch Kinder angemeldet werden,
die bis zum 30. Juni 2016 das 6. Lebensjahr erreichen. Schulpflichtige Kinder, die körperlich oder
geistig nicht genügend entwickelt sind, können
vom Schulbesuch um ein Jahr zurückgestellt werden. Die Entscheidung über die vorzeitige Einschulung und Zurückstellung trifft die Schulleitung.
Bringen Sie zur Anmeldung bitte die Geburtsurkunde oder Ihr Familienstammbuch mit. Natürlich
sind die Kinder dazu ebenso herzlich eingeladen.
Rückfragen sind telefonisch unter 07125 / 34 35
(Anrufbeantworter) möglich.
Der Uracher
Donnerstag, 9.4.2015/Wittlingen/Neues aus der Region
19
außerdem das jeweils vorletzte Schuhpaar am
Sprechtag dabei haben.
Der nächste Sprechtag in Tübingen, Landratsamt,
Gesundheitsamt, Wilhelm-Keil-Straße 50 ist am
Montag, 13. April 2015,
von 9.30 bis 11.00 Uhr.
Evangelische Kirchengemeinde Wittlingen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Samstag, den 11. April
7.00 Frühbetstunde – Gebet für unsere Gemeinde – im Gemeindehaus
Sonntag, den 12. April
10.00 Gemeinsamer Gottesdienst in der
All’Heiligen Kirche Hengen
Predigt: Prädikant Peter Huber aus Dettingen
Opfer: Bauaufgaben
18.30 Gemeinschaftsstunde mit Friedhelm
Schröder im Gemeindehaus
20.00 Chorprobe „GesangLich(t)“ im Gemeindehaus
Nachmittagswanderung Owen, Unterlenningen,
Sulzburg
Bedingt durch die Investitur von Herrn Pfarrer Jörg
Sauter verlegen wir unsere für den 19. April geplante Wanderung um eine Woche vor. Zu unserer
Nachmittagswanderung am 12.04.2015 laden wir
alle Wanderfreunde herzlich ein.
Wir starten am Bahnhof in Owen und wandern
dann unterhalb vom Teckberg
Richtung Brucken, Unterlenningen zur Burgruine
Sulzburg.
Nach einer kurzen Pause geht es dann zurück zum
Ausgangspunkt der Wanderung.
Die Wanderstrecke auf befestigten Wegen ist ca.
11 km lang und hat etwa 100 m Höhenunterschied.
Treffpunkt und Abfahrt um 12.45 Uhr am Vereinsheim.
Mitfahrgelegenheit ist vorhanden.
Wanderführer: Wolfgang Kalmbach.
Montag, den 13. April
14.30 Frauenkreis im Gemeindehaus
Dienstag, den 14. April
18.00 Mädchen-Jungschar im Gemeindehaus
Mittwoch, den 15. April
16.00 Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
16.15 Kinderstunde im Gemeindehaus
Donnerstag, den 16. April
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus
Freitag, den 17. April
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Gemeindehaus
19.30 Jugendkreis im Gemeindehaus Wittlingen
Kasualvertretung
Pfarrer Jörg Sautter ist noch bis 12. April im Urlaub.
Die Kasualvertretung hat Pfarrer Albrecht Lächele
aus Böhringen (Telefon 0 73 82/3 23) übernommen.
Zeltlager des Evangelischen Jugendwerks Donnstetten 2015
Diesen Sommer findet unser Zeltlager vom 14.
bis 23. August 2015 statt! Jungen und Mädchen
im Alter von 8 bis 14 Jahren sind ganz herzlich
eingeladen, uns zu einem spannenden 10-tägigen
Abenteuer zu begleiten. Unsere Zelte werden wir
oberhalb von Rexingen bei Horb am Neckar auf
dem Sportplatzgelände beziehen. Es erwarten
Euch viele Aktionen rund um unser Thema, Turniere Bastelaktionen und Singen am Lagerfeuer.
Das Tagesgeländespiel und die Nachtwanderung
lassen sicher keinen Platz für Langeweile! Außerdem tauchen wir gemeinsam in eine spannende
biblische Geschichte ein. Wie immer steht ein kompetentes und erfahrenes Mitarbeiterteam bereit
und freut sich auf tolle Tage mit Euch!
Anmeldungen gibt’s ab Ostern an den bekannten
Stellen, wie z. B. in den örtlichen Banken oder im
Pfarramt Donnstetten.
Herzliche Einladung zur Investitur von Pfarrer Jörg
Sautter
Wir freuen uns, dass Pfarrer Jörg Sautter sich zusammen mit seiner Frau dazu entschieden hat,
in unseren Gemeinden eine feste Pfarrstelle anzunehmen. Die Einsetzung erfolgt am Sonntag,
den 19. April 2015 durch Dekan Michael Karwounopoulos. Der Festgottesdienst in der Johanneskirche in Wittlingen beginnt um 14.00 Uhr. Im
Anschluss findet ein Empfang mit Grußworten im
Gemeindehaus statt. Es wäre schön, wenn wir als
Gemeinde Familie Sautter begleiten würden.
Im Namen des Kirchengemeinderats
Wolfgang Rueß und Heidi Götz
Unser Sportheim ist am Freitag ab 20.00 Uhr, am
Samstag ab 15.30 Uhr und am Sonntag ganztägig
geöffnet.
Punktspiele Herren
Bezirksliga
Sonntag, 12.04.2015
15.00 Uhr
TSV Wittlingen – TSV Gomaringen
Kreisliga C
Sonntag, 12.04.2015
13.00 Uhr
TSV Genkingen II - TSV Wittlingen II
Sie bekommen Informationen,
Beratung und Auskunft über
- Renten
- Medizinische Rehabilitation
- Leistungen zur Teilhabe am
Arbeitsleben
- Kranken- und Pflegeversicherung
der Rentner
- Versicherungsfragen.
Beraten werden alle Versicherten der
Deutschen Rentenversicherung.
Es wird gebeten, sämtliche
Versicherungsunterlagen, sowie den
Personalausweis oder Reisepass
mitzubringen.
Terminvereinbarung unter:
Tel.: 07121 / 20 37-0
E-Mail: regio.rt@drv-bw.de
C-Junioren, Kreisstaffel
Samstag, 11.04.2015
14.00 Uhr
SGM Wittlingen/Römerstein/Zainingen II – SGM
Oberstetten/Ödenwaldstetten
Mittwoch 15.04.2015
18:00 Uhr
SGM Auingen/Dottingen-Rietheim
Wittlingen/Römerstein/Zainingen II
Die Deutsche Rentenversicherung hält
in Münsingen im Neuen Rathaus,
Bachwiesenstraße 7
alle zwei Wochen Sprechtage ab und
zwar immer donnerstags (16.04.2015)
von 08.20 - 12.00 Uhr und
von 13.00 - 17.20 Uhr.
SGM
Die bisher monatlich anberaumten
Rentenberatungstermine durch die
Mitarbeiter der Deutschen
Rentenversicherung aus Reutlingen,
die im Rathaus Bad Urach abgehalten
wurden, finden in diesem Jahr nicht
statt – wir bitten um Beachtung.
Deutsche Rentenversicherung
Regionalzentrum
Ringelbachstraße 15
72764 Reutlingen
Tel.: 07121 / 20 37-0
Sprechtage der Orthopädischen Versorgungsstelle
Das Versorgungsamt des Landkreises Böblingen Orthopädische Versorgungsstelle - bietet wieder
örtliche Sprechtage an.
Versorgungsberechtigte, die zum Sprechtag kommen wollen, sollten ihre Anträge rechtzeitig beim
Versorgungsamt einreichen, damit Termine vereinbart werden können. Nur so besteht auch ein
Anspruch auf Erstattung von Reisekosten und /
oder Verdienstausfall.
Die Adresse des Versorgungsamtes lautet: FritzElsas-Straße 30, in 70174 Stuttgart, Tel. 0711 / 66
73 - 0.
Der letzte Rentenbescheid mit Bezeichnung der
Schädigungsfolgen oder ggf. auch der neueste
Bescheid über die nach dem Schwerbehindertenrecht anerkannten Behinderungen muss unbedingt mitgebracht werden. Wer einen Antrag
auf orthopädische Schuhe stellen möchte, sollte
Sagen, was Sorgen macht.
Aussprechen, was bedrückt.
Wir sind immer für Sie da.
0800-1110111 oder 0800-1110222
24 Stunden täglich - anonym, vertraulich,
gebührenfrei.
Regionaler Grünlandtag Alb-Neckar
am Freitag, 10. April, findet der erste Regionale
Grünlandtag Alb-Neckar auf dem Betrieb Rolf Bleher in Münsingen-Trailfingen, im Landkreis Reut-
20
Der Uracher
lingen, mit dem Schwerpunkt Düngetechnik statt.
Eröffnung ist um 10:00 Uhr. Im Anschluss folgen
Maschinenvorführungen zur Ausbringung von
Wirtschaftsdünger auf Grünland mit verschiedenen Verfahren: Prallkopf-, Schleppschuh- und
Schlitzscheibentechnik. Die Schlitzscheibentechnik wird in drei verschiedenen Ausführungen - darunter einer Selbstfahrervariante - zu sehen sein.
Nach einem Imbiss im Sportheim Münsingen-Trailfingen folgen ab 13:30 Uhr verschiedene Vorträge. Wendelin Heilig vom Landwirtschaftsamt des
Landkreises Reutlingen analysiert die Kosten der
Wirtschaftsdüngerausbringung und stellt Gräsersorten für Höhenlagen vor. Franz Helmle vom
Landtechnikzentrum Triesdorf berichtet über Aktuelles in der Gülletechnik. Das Veranstaltungsende ist gegen 16:00 Uhr.
Der Regionale Grünlandtag Neckar Alb wird gemeinsam und im Wechsel mit den Unteren Landwirtschaftsbehörden im Zolleralbkreis, im Landkreis Tübingen und im Landkreis Reutlingen,
sowie in diesem Jahr mit dem Maschinenring AlbNeckar-Fils e. V. und dem Milchviehberatungsdienst Reutlingen/Ulm e. V. durchgeführt.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Kreislandwirtschaftsamt 07381-9397-7341.
Donnerstag, 9.4.2015/Neues aus der Region
Häckselplatz in Römerstein
Aufgrund der Grüngutkonzeption des Landkreises muss die Gemeinde künftig das auf dem
Häckselplatz angelieferte Material getrennt annehmen. Um die letzten Vorbereitungen treffen
zu können, muss der Häckselplatz in der Zeit vom
30.03.2015 – 06.04.2015 geschlossen werden. In
dieser Zeit kann kein Material angeliefert werden.
Ab dem 07.04. kann auf dem Häckselplatz dann
wieder Material zu den Öffnungszeiten angeliefert werden.
Bitte beachten Sie auch die getrennte Annahme des Materials und welches Material nicht auf
dem Häckselplatz angeliefert werden darf. Hierzu
haben wir nachstehende Informationen für Sie
zusammen gefasst:
Was darf angeliefert werden und wie wird das
Material getrennt?
Holziges Material:
Baumschnitt bis max. 15 cm Ø
Strauchschnitt überwiegend holzig (ab fingerdick)
Heckenschnitt
Belaubte Äste die holzig sind
Feuchtes Material:
Grasschnitt
Strauchschnitt überwiegend laubig/nadelig
Georg Hauser
Zeitungsverlag
Laub
Blumen und Stauden
Zimmerpflanzen ohne Erdballen und Topf
Heu und Stroh in kleinen Mengen, max. 1-2 m2
Fallobst in kleinen Mengen (ca. 1-2 Säcke bzw.
Körbe)
Es wird gebeten, das Material aufgrund der genannten Kriterien getrennt anzuliefern.
Was darf nicht auf den Häckselplatz?
Asche
Katzenstreu/Mist
Küchenabfälle
Blumen/Trauergebinde
Wurzelstöcke
Erde
Steine
Sägemehl
behandeltes Holz
Öffnungszeiten:
März - Oktober:
Dienstag 15:30 - 18:30 Uhr
Freitag 15:30 - 18:30 Uhr
Samstag 11:00 - 17:00 Uhr
November - Februar:
Freitag 15:30 - 17:30 Uhr
Samstag 13:00 - 15:00 Uhr
Sie erreichen uns:
Mail: nak.anzeigen@swp.de
Telefon: 07123/3688-30
9
4.8 Dettingen
4.2 Bad Urach
4.3 Eningen
1.12 Neuffen
Georg Hauser Zeitungsverlag
Küferstraße 8, 72555 Metzingen
Telefon 07123/3688-30, Fax 3688-39
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
28
Dateigröße
2 203 KB
Tags
1/--Seiten
melden