close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KfW Gründercoaching Deutsch- land - IHK Chemnitz

EinbettenHerunterladen
MERKBLATT
KfW Gründercoaching Deutschland
… für Unternehmen in den ersten fünf Jahren
gefördert durch den Europäischen
Sozialfonds (ESF)
(Online-Antragstellung)
Stand: April 2015
Ansprechpartner: siehe Seite 4!
Hinweis:
Das Merkblatt wurde sorgfältig erstellt. Dessen ungeachtet können wir keine Gewähr übernehmen und
schließen deshalb jede Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung des Merkblattes aus.
Evtl. Verweise und Links stellen keine Empfehlung der Kammer dar.
Industrie- und Handelskammer Chemnitz
Postanschrift: Postfach 464  09004 Chemnitz l Büroanschrift: Straße der Nationen 25  09111 Chemnitz
Tel.: 0371 6900-0 l Fax: 0371 6900-191565 l E-Mail: chemnitz@chemnitz.ihk.de l Internet: www.chemnitz.ihk24.de
Die KfW Mittelstandsbank und die Regionalpartner bieten in Kooperation für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bis 2 Jahre nach Gründung „Gründercoaching“ an. Unternehmen müssen ihr Vorhaben schon hinreichend konkretisiert haben - um eine Coachingempfehlung erhalten zu können. Das bezuschusste Coaching soll bei der Umsetzung von Konzeptionen zur Festigung/Erweiterung/Sicherung helfen. Es zielt nicht auf die Erstellung von Konzepten u. ä. ab.
Informationen der KfW Mittelstandsbank zum Gründercoaching:
 Merkblatt „Gründercoaching Deutschland der KfW Mittelstandsbank“
 Antragsformulare online unter www.kfw.de
Das Wichtigste zum Gründercoaching von A-Z (vereinfacht dargestellt):
Ansprechpartner
IHK-Mitarbeiter in den regionalen Stellen (vgl. S. 4);
Antragstellung
Sie setzen sich mit dem Ansprechpartner der IHK in Verbindung, tragen
Ihre Idee vor und bringen den ausgefüllten Antrag (Online-Formular) für
das Gründercoaching mit;
Berater
Auswahl durch den Unternehmer aus Beraterpool der KfWMittelstandsbank www.kfw-beraterboerse.de vor Antragstellung;
Beraterhonorar
förderfähig max. 800 EUR/TW netto, maximale Bemessungsgrundlage
4.000 EUR;
Beratungstage
ein Tagewerk umfasst 8 Stunden pro Tag, Bemessungsgrundlage von
max. 4.000 EUR darf nicht überschritten werden;
„de-minimisRegelung“
Die Ausreichung der Förderung für das Gründercoaching Deutschland
erfolgt unter der „Beihilfe Regel“. Jeder Unternehmer muss bestätigen, in
den letzten 3 Jahren nicht mehr als 300.000 EUR an „de-minimis“Beihilfen – einschließlich der Förderung Gründercoaching Deutschland –
erhalten zu haben.
Eigenbeteiligung
25% des Beraterhonorars (netto) und ggf. die Umsatzsteuer auf die Gesamtsumme (eventuell anfallende Fahrt – u. Nebenkosten);
Förderausschlüsse
 Vorgründungsbereich;
 überwiegend Rechts-, Versicherungs- und Steuerfragen, die die Ausarbeitung von Verträgen, die Aufstellung von Jahresabschlüssen und
Buchführungsarbeiten zum Inhalt haben;
 überwiegend gutachterliche Stellungnahmen;
 Gestaltung und Erstellung von Werbematerialien (z. B. Briefpapier,
Logos, Flyer);
 Beschaffung und Erarbeitung von EDV-Soft- und Hardware oder die
Durchführung von EDV-Schulungsmaßnahmen;
 bestimmte Branchen (landwirtschaftliche Primärprodukte, Fischerei und
Aquakultur);
 Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten:
Hier steht das Angebot „Runder Tisch der KfW-Mittelstandsbank“ zur
Verfügung;);
Förderhöhe
75% des Beraterhonorars (netto);
2/4
Gegenstand der
Förderung
Coaching- und Beratungsmaßnahmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit;
Kosten
Die Antragsteller der freien Berufe zahlen ein Entgelt in Höhe von 30 EUR
an die IHK Chemnitz!
Teilnehmer Beratungsgespräch
 Unternehmer/-innen
Unterlagen
 Online-Antrag bei der KfW-Mittelstandsbank
Verfahren
Einzelgespräche sind an allen IHK-Standorten des Kammerbezirks möglich. Dort kann der Unternehmer/-in sein/ihr Vorhaben präsentieren und
erhält Hinweise zum Ablauf des Coachingprogramms. Im Vorfeld füllt er
den Online-Antrag aus. Anschließend gibt die IHK eine Coachingempfehlung. Mit Antragstellung bestimmt der Unternehmer seine(n) Berater(in) aus der KfW-Börse (www.kfw-beraterboerse.de). Die Coachingzusage erhält er innerhalb von 2-3 Tagen nach dem Beratungsgespräch
direkt von der KfW. Nach Empfang der Zusage durch die KfW schließen
Sie mit Ihrem(r) Berater(in) einen schriftlichen Beratungsvertrag ab, in dem
mindestens die Inhalte des Coachings, die Höhe des Tageshonorars, die
Anzahl der Tagewerke und der Beratungszeitraum geregelt sind. Eine
Vorlage bei der KfW oder IHK ist nicht erforderlich. Sofern Sie nach der
Zusage den Berater wechseln möchten, teilen Sie uns dies bitte mit (bitte
Aufbewahrungspflichten beachten).
Zeit
Coaching muss innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen sein (ab Erteilung der Zusage);
Zielgruppe
kleine und mittelständische Unternehmen bis 2 Jahre nach Gründung;
3/4
Ansprechpartner Gründercoaching Deutschland
Die IHK-Mitarbeiter sind Ihnen standortnah bei Fragen zur Existenzsicherung/-erweiterung gern
behilflich. Angehörige der Freien Berufe wenden sich bitte ebenfalls an die nachstehend aufgeführten Ansprechpartner.
Region
Ansprechpartner
Telefon/E-Mail
IHK Chemnitz
Straße der Nationen 25
09111 Chemnitz
Franca Heß
(0371) 6900-1310
franca.hess@chemnitz.ihk.de
IHK Chemnitz
Region Erzgebirge
Geyersdorfer Straße 9a
09456 Annaberg-Buchholz
Dagmar Meyer
(03733) 1304-4112
dagmar.meyer@chemnitz.ihk.de
Andrea Nestler
(03733) 1304-4113
andrea.nestler@chemnitz.ihk.de
IHK Chemnitz
Region Mittelsachsen
Halsbrücker Str. 34
09599 Freiberg
Christopher Runne
(03731) 79865-5200
christopher.runne@chemnitz.ihk.de
Jenny Göhler
(03431) 7184-47
jenny.goehler@chemnitz.ihk.de
IHK Chemnitz
Regionalkammer Plauen
Friedensstraße 32
08523 Plauen
Gabriele Voigtmann
(03741) 214-3310
gabriele.voigtmann@chemnitz.ihk.de
IHK Chemnitz
Regionalkammer Zwickau
Äußere Schneeberger Str. 34
08056 Zwickau
Angelika Heisler
(0375) 814-2231
angelika.heisler@chemnitz.ihk.de
Katy Kunert
(0375) 814-2121
katy.kunert@chemnitz.ihk.de
4/4
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
212 KB
Tags
1/--Seiten
melden