close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe Nr. 15 vom 8.4.2015 [2,5 MB

EinbettenHerunterladen
Frank Lars
Gerüstbau
Ronsdorf
Jahrgang 65 • Nr. 15
Mittwoch, 8. April 2015
• Schnell
• Fair
• Nah
Gefällt m
ir!
Inh. Frank Stelzer
Huckenbach 5
42369 Ronsdorf
Tel. 0160
96 69 42 54
info@frank-lars.net
Seit 65 Jahren die Zeitung für Ronsdorf
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Einfach mal reinklicken: www.ronsdorfer-wochenschau.de
Beim zweiten Bauabschnitt an der Lüttringhauser Straße gab es zum Teil große Anlaufschwierigkeiten
Sackgassen und Einbahnstraßen
Sonnenbrillen in Ihrer Sehstärke!
Style,
Mein
€ 25,–*
inen
Preis pro Paar:
Einstärken-Gläser
me
fürGleitsicht-Gläser
er!
m€m109,-*
Soab
ab
* Sph ± 6.0 / cyl. 2.0
Sonnenbrillen
Tolle
Aktionspreise!
Für meinen Sommer!
in Kooperation mit
Chaos an der Einmündung Ascheweg / Lüttringhauser Straße, weil Autofahrer trotz des Sackgassenschildes in die Lüttringhauser Straße einfahren.
Von Ulrike Zietlow
Seit gestern laufen die Arbeiten im
zweiten Bauabschnitt der
Lüttringhauser Straße im Zuge
der Erneuerung von Versorgungsleitungen durch die WSW. NachFreundlicher Hinweis an Falschparker in dem der vorher gesperrte Bereich
der Bandwirkerstraße.
zwischen Marktstraße und Staasstraße wieder freigegeben wurde,
ist jetzt ist der Bereich zwischen
Staasstraße und Bandwirkerstraße gesperrt. Die Einfahrt von der
Marktstraße in die Lüttringhauser und weiter in die Staasstraße
ist wieder möglich, aber dafür
Ascheweg: Einbahnstraße aus Richtung müssen sich die Ronsdorfer an eiLüttringhauser Straße.
nige Änderungen in der Verkehrs-
führung gewöhnen. Die Lüttringhauser Straße vor der Baustelle ist
nur als Sackgasse befahrbar, der
Ascheweg ist von der Lüttringhauser Straße aus Einbahnstraße.
Die Bandwirkerstraße ist zur Zeit
von der Kniprodestraße aus bis
zur Blombachstraße Einbahnstraße, der untere Bereich wurde zur
Sackgasse. Auch in der Blombachstraße rollt der Verkehr nur in eine
Richtung. Grund ist die Umleitung der Busse, die über die Erbschlöer Straße / In der Krim /
Kniprodestraße / Bandwirkerstraße und Blombachstraße führt.
Die Haltestelle Markt ist am un- Zur Zeit nicht in Betrieb: die Bushalteteren Ende der Blombachstraße. stelle Markt in der Staasstraße.
Prinz Augenoptik
Inh. Andreas Prinz · Augenoptikermeister
Staasstr. 50 · 42369 Wuppertal
Tel. (02 02) 46 46 17
Frühlings-Check
Vertragshändler
Di Santo & Bovenkamp
Obere Lichtenplatzer Str. 304
59 70 37 info@disabo.de
42287 Wuppertal
Osterferienprojekt der O.T. St. Joseph
Kinder machen Theater, Aufführung am Freitag.
Seite 3
Frauenklinik in der St. Anna-Klinik
Nach der Übernahme wurde das erste Baby geboren.
SV Jägerhaus Linde konnte punkten
Nach dem Wochenende weg von den Abstiegsplätzen.
Öffnungszeiten der
Ronsdorfer Wochenschau
Die Staasstraße ist weiterhin von der Remscheider Straße aus erreichbar (Foto links). Die Bushaltestelle Markt befindet sich jetzt am Ende der Blombachstraße (Foto rechts).
Wuppertal – Kurz und knapp
Fahrradrallye
durch die Region
Die Bergische Struktur- und
Wirtschaftsförderungsgesellschaft
lädt gemeinsam mit der Wuppertalbewegung e.V. am 19. April, 11
bis 17 Uhr zur Saisoneröffnung
der Bergischen Bahntrassen ein.
Die Teilnehmer können sich auf
ein buntes Programm freuen:
Zahlreiche Akteure aus Radsport,
Radverkehr, Tourismus, Gastronomie und Kultur stellen an dem
Tag ihre Angebote entlang der
Trassen im Bergischen Städtedreieck und den Nachbarregionen vor.
Bei einer Stempelaktion in neun unteren Landschaftsbehörde
Städten gibt es für aktive Radfah- (ULB) der Stadt Wuppertal und
rer auch etwas zu gewinnen.
dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) als Eigentümer zusammengesetzt und ein
Grün & Sauber
kleines übersichtliches Regelwerk
mit 12 Punkten, die eigentlich jeScharpenacken
dem verantwortungsvollen HunDer Verein Hundefreunde Schar- dehalter eine Selbstverständlichpenacken hat sich im November keit sein sollten, vereinbart. Der
2011 als Interessenvertretung für Verein veranstaltet jedes Jahr Endie Hundehalter gegründet, die de April eine Müllsammelaktion,
das Landschaftsschutzgebiet ähnlich dem Picobello-Tag, unter
Scharpenacken besuchen. Zur dem Motto „Grün & Sauber –
artgerechten Haltung eines Hun- Scharpenacken“, dieses Jahr am
des gehörten auch Toben und 25.4. ab 11 Uhr. Hierfür sind helviele Sozialkontakte ohne Leine. fende Hände herzlich willkomDaher hat der Verein sich mit der men.
Seite 7
Seite 8
Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr
Intervall Service
für alle VW PKW
*
Deutscher
Gartenbuchpreis 2015
Die Jubiläumsschrift zu den Barmer Anlagen in Wuppertal fand
großen Anklang bei der diesjährigen Jury beim „Deutschen
Gartenbuch Preis 2015“, verliehen durch Schloss Dennenlohe
in Bayern, gesponsert von der
Stihl AG, und erhielt den dritten
Platz. Das Gemeinschaftswerk
des Fördervereins Historische
Parkanlagen Wuppertal e.V. errang in der Kategorie „Bestes
Buch zur Gartengeschichte“ den
3. Platz.
**
*älter 48 Monate (ausgenommen Touareg und Phaeton)**zzgl. Material
Autohaus Klaus Heinz Wuppertal GmbH
Otto-Hahn-Str. 5
42369 Wuppertal
Tel.: (0202) 24 64 60
service@ah-heinz.de
www.ah-heinz-wuppertal.de
Besser gleich zum Spezialisten.
Karosserie, Lack und Schadenabwicklung
Wir reparieren fachgerecht nach Herstellervorgaben,
verwenden Original Teile, halten Sie mobil und erledigen die Formalitäten mit der Versicherung!
Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt. Volkswagen Service.
2
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Statt jeder besonderen Anzeige
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
Besonderes Passionskonzert
Wir gratulieren
Frau Friese Stolzenbach, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 86. Lebensjahr, am 8. April 2015.
Eberhard Urbahn
* 30. Januar 1935
Frau Ruth Mühlinghaus-Mangelmann, Diakoniezentrum
Schenkstraße, zum vollendeten 87.
Lebensjahr, am 10. April 2015.
† 22. März 2015
Gottesdienste
Ralf Urbahn
Andreas und Tanja Urbahn
mit Timo und Leon
Gudrun Koltes
Angehörige und Freunde
42369 Wuppertal, Wüste 4 a
Die Beisetzung hat auf seinen Wunsch,
im engsten Familienkreis stattgefunden.
Wenn die Sonne weggegangen,
kommt die Dunkelheit heran;
Abendrot hat goldne Wangen,
und die Nacht hat Trauer an.
Dunkelheit muss tief verschweigen
alles Wehe, alle Lust;
aber Mond und Sterne zeigen,
was mir wohnet in der Brust.
CLEMENS BRENTANO
INNOVEST 85
Wirtschaftsberatung seit 1985
Kooperative Rechts- und Steuerberatung
STRAFZINSEN? NEIN DANKE !!!
Investieren Sie zusammen mit der Weltbank in alternative
Energien in Süd-Ost-Asien und erhalten Sie hohe Zinsen.
Infos, Unterlagen und Termine bei uns.
Innovest GmbH, Am Diek 19, 42277 Wuppertal
Tel. 02 02 3 7192 88, Fax 02 02 3713 71 98 96
Blumen
Naumes
M oder ne Flo ristik
Bestellungen von Trauerbindereien
werden sorgfältig ausgeführt.
Wir legen Wert auf gute Beratung
Staasstraße 17
Tel. 02 02 / 46 28 38
Bestattungen
KÜTHER
GmbH
Bau- & Möbelschreinerei
Breite Straße 7b · � 46 49 29 / 2 46 17 30
www.kuether-gmbH.de
Die Freie evangelische Gemeinde hatte zu einem etwas anderen Passionskonzert eingeladen. Mit einer
Kombination von Musik und Bildern wurde das Ostergeschehen dargestellt. Die Gesangsformation „Fermate“ – instrumental unterstützt von Keyboard, Cello, Cajon, Gitarre und Bass – faszinierte in der
vorigen Woche das Publikum im Gemeindehaus an
der Bandwirkerstraße. „Fermate“ will mit ihrem Pro-
Evangelische Kirchengemeinde Ronsdorf
Gottesdienst zu Dietrich Bonhoeffer
Von Friederike Slupina-Beck
Am 9. April jährt sich zum 70.
Mal die Ermordung Dietrich
Bonhoeffers, der im Konzentrationslager Flossenbürg auf persönlichen Befehl Adolf Hitlers
kurz vor Kriegsende hingerichtet
wurde.
Er wird nicht als Held geboren. Im Gegenteil: das Träumerische seines Wesens, seine mädchenhaften Züge fallen in
frühen Jahren auf: hochmusikalisch, gefühlsbetont, von vitaler
Sinnlichkeit und leidenschaftlicher theologischer Neugier – da
ist er ganz die Mutter, eine geborene von Hase, Spross einer großen Pfarrersdynastie. Auf der
anderen Seite lebt er die preußische Disziplin, den schneidenden Intellekt und die Unnahbarkeit seines Vaters, des Psychiatrie-Professors und langjährigen Klinikchefs der Berliner
Charite – er hält freundlich, aber
deutlich Distanz und lebt das
Bonhoeffersche Diktum: „Ihr
Kinder sollt wissen, wer ihr
seid!“
Die Herkunft ist wichtig, um
Haltung zu beweisen. Schon
früh, im Februar 1933, ist seine
Haltung hellwach und sein Gewissen überaus allergisch gegenüber der dumpfen Sicht am an-
Grabmale Kaiser
Naturstein Meisterbetrieb
42369 Wuppertal, Lüttringhauser Str. 84
42349 Wuppertal, Solinger Str. 52
Telefon 47 44 47
www.grabmale-kaiser.de
Dietrich Bonhoeffer, Ausgabe der
Deutschen Bundespost zum 20. Jahrestag des Attentats auf Hitler.
gestammten Tisch. Er beweist
seismographisches Gespür auch
gegenüber den zu Beschwichtigung neigenden Theologenkollegen: er spricht offen vom „Führer, der zum Verführer“ wird
und fordert unverblümt, dass
„die Kirche nicht nur die Opfer
unter dem Rad zu verbinden haben, sondern dem Rad selbst in
die Speichen zu fallen haben“.
Er zeigt Flagge, bezeugt den
Gekreuzigten, während viele seiner Theologenzunft im Fahnenmeer der Hakenkreuze mitschwimmen und in das
schaurige Lied des Mannes aus
Braunau einstimmen.
Dagegen setzt Bonhoeffer sein
kompromissloses Ausrufezeichen: „Nur wer für Juden schreit,
darf auch gregorianisch singen!“
Dietrich Bonhoeffer hat eine
atemberaubende Zuversicht gelebt inmitten zerstörerischer
Mächte und Gewalten. Er hat
aber auch seine eigene Zerrissenheit benannt – so etwa in seinem
Gedicht „Wer bin ich?“
Sein Entschluss, dem Rad in
die Speichen zu fallen, führte
ihn konsequent in den politischen Widerstand. Im April
1943 wurde er von der Gestapo
verhaftet und nach zweijähriger
Haft im Alter von 39 Jahren getötet. Ein Jahr zuvor, Ostern
1944, schreibt er aus der Zelle:
„Die Überwindung des Todes
heißt Auferstehung. Nicht von
der ars moriendi, sondern von
der Auferstehung Christi her
kann ein neuer, reinigender
Wind in die gegenwärtige Welt
wehen…
Wie sollen Menschen wohl irdische Spannungen aushalten,
wenn sie von der Spannung zwischen Himmel und Erde nichts
wissen? Wer leistet sich heute
noch eine wirkliche Sehnsucht?“
Im Gottesdienst am Sonntag
nach Ostern (12. April) wollen
wir dieses mutigen, widerständigen und aus der Auferstehungshoffnung lebenden Theologen
gedenken. Ein Gottesdienst für
Jung und Alt. Herzliche Einladung.
(siehe Gottesdienste)
Der Geist von Ostern
Von Gerd Stratmann
44usw.29
Allesasaus
Hand
Jesu gebrannt hat. Da lernte ich,
sus nun in der46
Trinität agiere
habeeiner
ich mich
im Stu- Tel.
dium manchmal gelang- usf. Nichts davon hat mich inter- dass der „Leib Christi“ aus vieW
Bestattungsunternehmen seit 1825
Seit 1913
gramm zum Innehalten, Verweilen und Ausruhen
ermutigen. Kommentierte Bilder des Malers Sieger
Köder und dazu passende Musik vermittelten anschaulich die Ostergeschichte. Dabei reichte das musikalische Repertoire von instrumentalen und chorischen Werke unter anderem von Bach bis hin zu
Gospel und Pop-Balladen. Eine gelungene Kombination, die das Konzert zu etwas Besonderem machte.
GRIESE
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Ev.-reformierte
Gemeinde Ronsdorf
Mittwoch, den 8.4.: 18–19.30
Uhr Offene Kirche (19 Uhr Lesung und Gebet). Sonntag, den
12.4.: 10 Uhr Gottesdienst mit
diak. Gebet / Pfarrer Werner
Jacken.
Freie evangelische
Gemeinde Ronsdorf
Bandwirkerstr. 28–30.
Sonntag, den 12.4.: 10 Uhr Gottesdienst; 10 Uhr Kindergottesdienst.
Neuapostolische
Kirche W-Ronsdorf
Geranienstraße 24.
Mittwoch, den 8.4.: 19.30 Uhr
Gottesdienst. Sonntag, den
12.4.: 9.30 Uhr Gottesdienst in
Ronsdorf; 9.30 Uhr Sonntagsschule.
Ev. Gemeinde
Unterbarmen-Süd,
Lichtenplatzer Kapelle.
Sonntag, den 12.4.: 11 Uhr Gottesdienst Pfarrer Streiter.
Kath. Gemeinde
St. Christophorus
Samstag, den 11.4.: 17 Uhr Vorabendmesse. Sonntag, den
12.4.: 9.30 Uhr Hl. Messe.
Für den Notfall
Ärztliche
Bereitschaftsdienste:
Tel. 116 117
Tierärztlicher Notdienst:
Tel. 02 02 / 79 99 490
Suchttelefon:
08 00 / 91 00 100
Apothekendienste:
für dringende Notfälle von
9 bis 9 Uhr.
Übernahme sämtlicher Bestattungsarten- und Angelegenheiten
weilt! Besonders dann, wenn essieren oder gar anrühren kön- len Menschen besteht, dass ich
Erledigungen sämtlicher Formalitäten
dem auferweckten begegnen
Professoren
oder auch Mitstudie- nen.
NEU
Anträge
aufVorlesung
Witwer(n)-Rente
in unserem
gestellt
Bewegt
wurdeHause
ich erst,
als werden.
ich kann, wo Menschen in seinem
rende
in einer
oder ei-können
nem Seminar abhoben und sich begann, in einer Gemeinde das Geist zusammenleben. Diese Er. 42287 Wuppertal
Obere Lichtenplatzer
325
Leben
mit Menschen
zu teilen; als fahrung hat sich in allen Gemeinin komplizierte
Spekulationen ver- Str.
.
info@bestattungen-griese.de
erfuhr, was sie trug; als ich den wiederholt, in denen ich gestiegen:
Wie die Auferweckung ichwww.bestattungen-griese.de
Jesu zu denken sei, welcher Art sah, wie Christinnen und Christen lebt und gearbeitet habe. Und ich
sein Leib sei, was es mit dem „lee- in ihrem Miteinander etwas von finde sie auch wieder in Gemeinren Grab“ auf sich habe, wie Je- dem ausstrahlen, wofür das Herz den anderer Konfessionen.
GRIESE
Auf einen Blick
Notruf, Verkehrsunfall
110
Feuerwehr
112
Krankentransport
1 92 22
Die Johanniter
28 05 70
Johanniter Krankentransp.1 92 14
Ronsdorfer Polizei
2 46 14 70
Bestattungsunternehmen seit 1825
Trauerfall – Wir helfen sofort
Staasstraße 48
” 46 10 00
Evangelische
Kirchengemeinde
Freitag, den 10.4.: Lutherkirche: 19 Uhr Schlafanzuggottesdienst / Pfarrerin Knebel.
Sonntag, den 12.4.: Lutherkirche: 11 Uhr Gottesdienst Pfarrerin Slupina-Beck / Gedenken an Dietrich Bonhoeffer.
Diakoniezentrum: 10 Uhr Pfarrerin Slupina-Beck.
Vom 8. bis 14. April:
Mi., 8.4.: Pinguin-Apo. am Concordiahaus, Barmen, Werth 38
Do., 9.4.: Pinguin-Apo. Werth,
Barmen, Werth 16
Fr., 10.4.: Hahnerberg-Apo.,
Hahnerberg, Cronenberger Str.
332
Sa., 11.4.: Schuchard-Apo.,
Barmen, Alter Markt 14
So., 12.4.: Hirsch-Apo.,
Elberfeld, Kipdorf 66
Mo., 13.4.: Adler-Apo.,
Barmen, Werth 6
Di., 14.4.: Mohren-Apo.,
Elberfeld, Ostersbaum 86
Geöffnet: Di. + Do. und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
Bestattungen
Kath. Gemeinde
St. Joseph Ronsdorf
Mittwoch, den 8.4.: 10 Uhr Eucharistiefeier im Diakoniezentrum Schenkstraße. Donnerstag, den 9.4.: 19 Uhr
Gebetszeit für alle (UK). Freitag, den 10.4.: 9 Uhr Eucharistiefeier (UK); 9.30 Uhr Rosenkranzgebet (UK). Samstag,
den 11.4.: 15 Uhr Tauffeier;
18.30 Uhr Tauferneuerungsfeier der Erstkommunionkinder
mit Taufe. Sonntag, den 12.4.:
9.30 Uhr Erstkommunion;
11.15 Uhr Erstkommunion.
Alles aus einer Hand
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Tel. 46 44 29
Übernahme sämtlicher Bestattungsarten- und Angelegenheiten
Erledigungen sämtlicher Formalitäten
(Sprechzeit 11–13 Uhr u. n. tel.
Absprache)
NEU
Anträge auf Witwer(n)-Rente können in unserem Hause gestellt werden.
Obere Lichtenplatzer Str. 325 . 42287 Wuppertal
info@bestattungen-griese.de . www.bestattungen-griese.de
Sie finden uns online unter:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
Anzeigen
O.T. der Katholischen Kirchengemeinde St. Joseph
„(K)ein Apfel für Schneewittchen“
Einen Ausflug in die Welt des Theaters können in diesem Jahr Kinder beim Osterprojekt
der O.T. St. Joseph machen. Damit keine Langeweile in den Ferien aufkommt, bietet die
O.T. in jedem Jahr ein spannendes Projekt an.
Dieses Mal geht es dabei ums Theaterspielen.
Unter dem Motto „Wir machen Theater –
Schneewittchen mal anders“ bringen Kinder
das Stück „(k)ein Apfel für Schneewittchen“
auf die Bühne. Diese Vorlage von Werner
Schulte verbindet die bekannte Geschichte
von Schneewittchen mit der Welt von heute
– auf äußerst unterhaltsame Art und Weise.
Aber das Osterprojekt der O.T. ist nicht nur
für Mädchen und Jungen, die gerne Theater
spielen wollten, gedacht – denn auch das Bühnenbild und die Kostüme werden selbst geschaffen. Hier sind Kreativität und Geschick
gefragt. Und was wäre Theater ohne Bühnentechnik? Auch darum kümmern sich die Kids
selbst. Natürlich braucht Theater auch Publikum, Lampenfieber und Applaus. Am Freitag,
dem 10. April – das ist der letzte Projekttag
– präsentieren die Kinder das Ergebnis ihrer
Arbeit.
Um 18 Uhr führen sie für ihre Eltern, aber
auch für alle, die Lust haben, sich das Stück
anzusehen, „(k)ein Apfel für Schneewittchen“
im Gemeindezentrum an der Remscheider
Straße auf.
Kurz und knapp
Im Zoo: KinderImprovisationstheater
FDP Ronsdorf
Ostereiersuchen
Das Kinder-ImprovisationsTheater (KIT), 2011 innerhalb
des Familienzentrums „ReLax
Family“ in Ronsdorf gegründet,
spielt am Sonntag, 12. April, ab
13 Uhr, in der Arena des Wuppertaler Zoos Rollenspiele und
Theaterszenen ohne Drehbuch.
Blaue und gelbe Ostereier und
fröhliche Osterwünsche kamen
bei großen und kleinen Ronsdorfern gut an. Trotz „fies-kalten“ Wetters waren die Freien
Demokraten bei bester Laune
und die Eier-Körbchen am Ostersamstag schnell geleert.
Selbstverteidigung
für Frauen
Anzeige
Individuelle häusliche
24-Stunden-Betreuung
Am Montag, dem 13. April
2015, startet der zweite Selbstverteidigungskurs für Frauen
der Dju-Su-Abteilung im SSV
Germania. Es sind noch Plätze
frei. Informationen unter www.
ssv-germania-selbstverteidigung.de.
teppich.parkett
partner
Flächenvorhang/Plissee/Jalousette
Wir gestalten auch Deine Fenster!
Freiheitstraße 47 a, Remscheid
(0 21 91) 42 03 04
www.tppartner.de
11.4.2015, 9.00 –16.00 UHR
Soziales Hilfswerk Ronsdorf
FAHRRAD GEBRAUCHTMARKT
Ronsdorfer Engagement für und von Senioren
Ein aktives aber auch schwieriges Jahr war Gegenstand der Berichterstattung bei der Mitgliederversammlung des Sozialen
Hilfswerk Ronsdorf e.V.
Der Vorsitzende, Hans Peter
Luckhaus, erläuterte zuerst die
erschwerten finanziellen Bedingungen der Arbeit durch die erheblichen Mietkosten für die Senioren-Begegnungsstätte auf der
einen und unveränderte städtische Mittel auf der anderen Seite. Umso bemerkenswerter
nannte er die Spendenbereitschaft. Besucher und Unterstüt-
zer sind von zehn Euro aufwärts
dabei und Firmen- und Geburtstags-Jubilare, wie Fa. Monhof &Co und D. Iddink, verhalfen (fast) zu schwarzen Zahlen.
Ingrid Rode, die Kassiererin, erläuterte die Bilanz, verwies aber
auf aufgebrauchte Reserven.
Letztere waren durch die Verbundenheit alter Ronsdorfer
Unternehmen entstanden.
Wegen der veränderten finanziellen Möglichkeiten mussten
leider auch die früher selbstverständlichen „WeihnachtstütenAktionen“ längst aufgegeben
Norwegen per Postschiff erleben –
Hurtigruten-Spezialangebot
12–Tage–Reise
Bergen – Kirkenes – Bergen
Verschiedene Abfahrten
im Oktober 2015
Inkludierte Leistungen:
• Flug ab/bis Düsseldorf
• Transfers
• 11 Übernachtungen an Bord
inkl. Halbpension*
• deutschsprachige ExpeditionsReiseleitung an Bord
Preis pro Person
in einer Innenkabine
ab € 1599,–
in einer Außenkabine ab € 1899,–
* Vollpension zubuchbar für € 199 p.P. · Begrenztes Kontingent – Zwischenverkauf vorbehalten
Beratung und Buchung bei uns im Büro!
Dr. Tigges Reisebüro
Ronsdorf · Staasstraße 29 · Tel. 02 02 / 4 66 00 41
werden. Der aktive und rundherum erfreuliche Teil der Berichterstattung bezog sich auf das
Veranstaltungsprogramm der
Leiterin, Ulrike Flucht, sowie
deren Engagement, Ideenreichtum und Einsatzbereitschaft fast
ohne Uhr.
Die Besucherzahlen und das
Echo aus diesem Kreis dankten
es ihr. Kein Wunder, dass auch
die Mitgliederversammlung
neugierig die Pläne für die
nächsten Monate in Augenschein nahm und Termine notierte.
Neben den regelmäßigen Aktivitäten, wie Gedächtnistraining, Tanz- und Bewegungsprogramm, Bingo, Karten- und
Gesellschaftsspielen, sind das:
Mittagstisch, gemeinsame Geburtstagsfeiern, schöne Tagesfahrten, interessante Vorträge,
ein Sommernachmittag in den
Ronsdorfer Anlagen u.v.m.
Die Senioren-Begegnungsstätte, deren Träger das Soziale
Hilfswerk Ronsdorf ist, befindet
sich in der Erbschlöer Straße 9
und ist von Montag bis Freitag
von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
Hahnerberger Str. 51
42349 Wuppertal
Telefon 02 02 / 3 17 56 85
Telefax: 02 02 / 3 17 56 87
www.ats-wuppertal.de
Besuchen Sie uns
doch mal im Internet:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Neuenteich 2 · 42897 Remscheid
Telefon: 0 21 91 . 46 90 00
Fax:
0 21 91 . 46 90 011
remscheid@radsport-nagel.de
www.radsport-nagel.de
3
4
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
Kompakt
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes
MOE GmbH
Vorgestellt von A bis Z:
Kopiercenter Schatz
Bergischer Tor- und
Zaunbau
Im Kopiercenter Schatz in der
Staasstraße 44 finden Kunden
neben hochwertigen Stiften von
Lamy und trendigen Uhren von
Stamps eine Riesenauswahl an
Nici Plüsch, himmlische Schwestern und Zwerge im Glück der Firma Räder. Außerdem gibt es ein
großes Angebot an hochwertigen
Glückwunschkarten von Turnowsky für die verschiedensten Anlässe
und viele andere Dinge zum Verschenken oder selbst behalten.
Und natürlich ist hier auch alles für
die Schule zu finden – vom Schulheft bis zum Buntstift. Wer mag,
kann ganz in Ruhe stöbern oder
sich von Angelika Sperling, Monika Naumow und Eva Schatz kompetent beraten lassen.
Grund 43 · 42855 Remscheid
Hotline: 0170 - 9 30 01 52
Festnetz: 0 21 91 - 85 39
Ihr Partner für:
Fenster
Vordächer
Türen und Tore Sonnenschutz
Markisen
Reparaturen
Kratzkopfstraße 1 · 42369 Wuppertal
Tel. (02 02) 2 42 92 49
REGELMÄßIG
WERBEN
Fliesen
Auto
Bodenbeläge
Fliesen- und Natursteinverlegung
www.
.de
Tel. 02 02 / 75 20 12
Computer
Autohaus
RASÁ
GmbH
Wir sind direkt vor Ort
Autohaus am Blaffertsberg
Tel. 0 21 91 / 5 14 33
Jeden Mo.+ Mi.TÜV-Abnahme
www.autohaus-rasa.de
Gotzmann
Computer
Service und Reparaturen
Kölner Str. 71 · 42897 Remscheid
Tel. 0 21 91 / 4 61 63 70
E-Mail: info@notebook-rs.de
www.notebook-rs.de
Am Freitag sind wieder alle Krabbel- und Kindergarten-Kinder zum
Schlafanzug-Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde
willkommen. Dieser Gottesdienst hat immer eine ganz besondere Atmosphäre. Die Kinder kommen ganz selbstverständlich in „ihre“ Kirche. Singen, beten, eine Geschichte erleben und dabei einfach zur
Ruhe kommen, den Tag und die (Kindergarten-)Woche vor Gott und
mit Gott ausklingen lassen, das tut gut. Übrigens: nicht nur den Kindern. Ums Staunen geht es am Freitagabend: um einen Menschen,
der große runde Augen bekommt, die er sich verwundert reibt. Was
ihn so ins Staunen versetzt? Nur so viel wird schon verraten: etwas für
uns ganz Selbstverständliches. Herzliche Einladung zu diesem immer
wieder ganz besonderen Gottesdienst.
(siehe Gottesdienste)
Am Dienstag wieder Seniorenkreis der Johanniter
Am Dienstag, dem 14. April, treffen sich die Wuppertaler Senioren
der Johanniter zu ihrem regelmäßigen gemütlichen Kreis, wie immer
Maurerarbeiten bei Kaffee, Kuchen und unterhaltsamen Gesprächen. Die Wuppertaler Senioren laden dazu jeden ein, der auch einmal gern mit dabei sein
Komplettbäder
möchte. Los geht es um 14 Uhr im Johanniter-Haus Wuppertal an
Horrenbeek 10 · 42855 Remscheid
der Wittensteinstraße 53 in Unterbarmen. Um das etwa zweistündige
Fon 0 21 91 / 2 26 80 · Fax 0 21 91 / 42 01 80
Treffen bestmöglich vorbereiten zu können, bittet der Johanniter-Sewww.fliesen-henze.de
niorenkreis Interessenten um frühzeitige telefonische Anmeldung.
Parkett
Frischemeier
Textile Bodenbeläge.Parkett.
Tapeten.Farben.Sonnenschutz
Schlafanzug-Gottesdienst für Staune-Kinder
Barrierefreies Bauen
+ Wohnen
Meisterbetrieb in Ronsdorf
teppich.parkett partner
Freiheitstraße 47a
42853 Remscheid
T. +49 2191 420304
F. +49 2191 420153
info@tppartner.de
www.tppartner.de
Gerade in der Ferienzeit wird es für das Deutsche Rote Kreuz schwierig, die Blutversorgung der Krankenhäuser sicherzustellen. Insbesondere bei den wichtigsten Blutgruppen reichen die Bestände bei weitem
nicht aus. Gelegenheit zum Blut spenden hat man am Freitag, 10. April,
von 14 bis 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Bandwirkerstraße
15. Rund 170 Krankenhäuser werden Tag für Tag mit Blut und Blutprodukten in der Region Nordrhein versorgt. Nicht nur für die Opfer
schwerer Verkehrsunfälle sondern auch in der Chemotherapie werden
Blutpräparate eingesetzt. Um die Blutversorgung sicherzustellen ist das
Rote Kreuz auf Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Möglichst
viele gesunde Menschen ab 18 Jahre (Neuspender dürfen nicht älter als
68 Jahre sein) sollten an den Blutspendeaktionen teilnehmen.
Elektro
Friseur
Elektroinstallationen, Satellitenanlagen
Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen
+
Kundendienst
Friedenshort 4, 42369 Wuppertal
Fon 02 02 - 46 40 41
Energie
Das Gespräch: Märchen auch für Demenzkranke?
Kurfürstenstr. 102 42369 Wuppertal
Telefon 3 17 87 00
Öffnungszeiten und Termine
nach Vereinbarung
Friseurmeisterin Maria Pina Blasey
Die Katholische Kirchengemeinde Ronsdorf lädt ein zur nächsten
Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe „Das Gespräch“. Thema
am Dienstag, dem 14. April, um 20 Uhr im Gemeindezentrum St.
Joseph ist „Märchen wollen uns berühren – erreichen sie auch Demenzkranke?“ Es werden ausgesuchte Märchen nach ihren Bildern
und möglichen Interpretationen befragt. Eine weitere Fragestellung
wird sein, wo Anknüpfungspunkte für Demenzerkrankte sein könnten und welche Möglichkeiten sich im praktischen Umgang daraus
ergeben können. Referentin ist Hilke Pölking aus Wuppertal.
Rundgang durch Ronsdorf mit OB Jung
Garten
Am morgigen Donnerstag, dem 9. April, wird Oberbürgermeister Peter Jung seinen nächsten Stadtteilrundgang machen – dieses Mal in
Ronsdorf, teilt das Presseamt der Stadt Wuppertal mit. Treffpunkt
ist um 15 Uhr vor dem Kaufpark im Ascheweg. Der Rundgang wird
etwa eine Stunde dauern.
HEIZÖL STROM
ERDGAS DIESEL
Ernst Buscher GmbH & Co. KG
Vernissage mit Musik im Altenheim Friedenshort
+49 (202) 246 700
www.buscher-oil.de
info@buscher-oil.de
Container
Essen / Trinken
Sie möchten eine
Anzeige schalten?
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 02 02 / 69 87 69-17
Fenster / Türen / Tore
La Favola
Ristorante - Pizzeria
Holthauser Str. 29 · W-Ronsdorf
Bäckerei
(Ecke „An der Blutfinke“)
Tel. 02 02 - 62 15 60
www.ristorantelafavola.de
R I STO R A N T E
cciolo
ti
n
o
M
4-Gänge-Menü
IN RONSDORF
Dachdecker
Am Sonntag, dem 12. April, laden die Naturfreunde um 11 Uhr ins
Naturfreundehaus an der Luhnsfelder Höhe zu einer Matinee ein. Es
Fisch oder Fleisch, geht um die Würdigung des griechischen Dichters Jannis Ritsos, der
Öffnungszeiten:
inkl.
1 Flasche
1909 bis 1990 lebte. Sein Leben war geprägt vom Kampf um die
Montag bis Donnerstag
90 von
Freiheit
der Unterdrückten. Dafür verbüßte er unter der Militärjunta
€
Wein 0,75l
9 bis 17 Uhr
eine jahrelange Haftstrafe. Viele seiner Texte wurden von seinem WegStaubenthaler Str. 18 gefährten Mikis Theodorakis vertont. Peter Kemp stellt dieses Leben
42369
W‘tal
• 8 70 02 90 in Lyrik und Prosa vor. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Talsperrenstr. 78
· Wuppertal-Ronsdorf
Sie finden uns online unter:
Tel. 46 44 20 · www.gaststätte-nolzen.de
Öffn.: Mo.-Sa. 17.30 – 23.00 Uhr
www.ronsdorfer-wochenschau.de
m Uhr
So.und
10.30 – 14.30
Dienstag
Biergait
Weitere Informationen zu den hier angeführten Veranstaltungen lesen Sie im Terminrte
Mittwoch Ruhetag
kalender auf Seite 6 dieser Ausgabe.
u. 17.30 – 23.00 Uhrn
Ihr Fachbetrieb für Energie-Beratung,
Dach- und Fassadendämmungen
✆ 02 02 / 46 29 13
Elias-Eller-Str. 101 • 42369 Wuppertal
Dach-, Wand- und
Abdichtungstechnik
4 67 03 30
Matinee am Sonntag im Naturfreundehaus
39,
Neubau · Reparaturen
Freymannstr. 20
Staubenthaler Str. 18
42369 W’tal · Tel. 02 02 / 8 70 02 90
für 0157
2 Personen
Mobil
- 77 73 86 45
Baugeschäft
Unter dem Motto „Frühlingszauber“ ist im
Christlichen Altenheim Friedenhort eine
neue Ausstellung zu sehen. Die Vernissage mit
Musik findet am Mittwoch, dem 15. April, um
16 Uhr mit Mechthild
Pembaur (Akkordeon)
und Friedrich Pembaur
(Geige) statt. Die Ausstellung dauert ca. zwei
Monate, die ausstellenden Künstlerinnen sind Annelore Beck und Angela Heise, aktive Mitglieder der „Kunstgruppe Lüttringhausen“, die
2004 durch den Lüttringhauser Maler Rolf Rödding gegründet wurde.
Der „Frühlingszauber“ soll auch die Bewohner und Gäste inspirieren, sich am Erblühen der Natur zu erfreuen.
Gastronomie
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
Sie sind herzlich So kann moderne
orthopädische
eingeladen!
Chirurgie helfen!
BETHESDA PROGRAMM FÜR INTERESSIERTE BÜRGER
HILFE BEI KNIESCHMERZEN
Wann ist eine OP sinnvoll? – Moderne konservative und
operative Diagnose- und Therapiemöglichkeiten
Anzeigen
5
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
Gebäudereinigung
Maler
Sanitär
siehe Heizung / Sanitär
Sport
Gebäudereinigung LP
Detlef Lamster
Remscheid-Lennep
Kölner Straße 64
Telefon (02191) 589 19 99
kieser-training.de
Nibelungenstr. 18
42369 Wuppertal
Tel. 02 02 / 46 41 68
Heizung / Sanitär
Möbel
Dr. med. Ulrich Leyer
Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie,
Orthopädische Chirurgie und Handchirurgie
AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS
KÜCHEN · SITZMÖBEL · SCHLAFZIMMER
Top Qualität
Top Service
Riesengroße Auswahl
Kompetente Beratung
Fachgerechte Montage
– Zertifiziert als Regionales Traumazentrum
Weitere Infos:
AGAPLESION BETHESDA
KRANKENHAUS WUPPERTAL
Hainstr. 35 • 42109 Wuppertal
T (0202) 2 90 - 0
www.bethesda-wuppertal.de
Taxi / Mietwagen
Heckinghauser Straße 67 · 42289 Wuppertal
Telefon 02 02 / 62 01 79
www.heilmann-kuechen.de
Donnerstag,
16. April 2015
17:00 Uhr
Textilpflege
„Wenn der weiße Flieder wieder blüht“
Frühlingskonzert des Gus-Anton-Kammerchores
Unter dem Motto „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“ lädt der
Gus-Anton Kammerchor Remscheid am 25. April um 17 Uhr
in den CVJM-Saal in RemscheidLüttringhausen ein.
Mitwirkende sind der Tenor
Stefan Lex, bekannt aus Funk und
TV, der auch die Moderation
übernimmt, die hervorragende Pianistin Sigrid Althoff sowie der
Gus-Anton-Kammerchor Remscheid. Die Gesamtleitung liegt in
den Händen von Gus Anton.
Das Publikum kann sich auf ein
lebendiges und sehr kurzweiliges
Programm freuen. Es werden Lieder aus Operette, Oper, Musical
und Folklore zu hören sein. So
zum Beispiel „Es wird in hundert
Jahren wieder so ein Frühling
sein“ von Nico Dostal, „Frauen
sind keine Engel“ und „Abends
wenn die Lichter glühn“ von Fred
Raymond. Außerdem „Frag nicht
warum ich gehe“ von Robert
Stolz, „Wenn der weiße Flieder
wieder blüht“, von Franz Doelle,
„Du bist die Welt für mich“ von
Hörgeräte
Optiker
Prinz Augenoptik
Inh. Andreas Prinz
Augenoptikermeister
Staasstr. 50 · 42369 Wuppertal
Tel. (02 02) 46 46 17
Der Gus-Anton-Kammerchor präsentiert ein buntes Programm.
Foto: privat
TV / HiFi
Immobilien
Richard Tauber oder „Musikant, onen sind im Internet unter www.
Musikant“ von Robert Stolz. gus-anton-kammerchor-remAuch „Lara‘s Theme“ von Maurice scheid.de zu finden.
Kompetenz in Sachen Immobilien
Jarre, „Das waren Zeiten“ von RiIhr Immobilienmakler in Ronsdorf
Anzeige
chard Eilenberg, „Griechischer
Thomas Regge I Dipl. Immobilienwirt VWA
Wein“ von Udo Jürgens und viele
andere bekannte Lieder werden
Lüttringhauser Str. 19 I Wpt. Ronsdorf
die Zuhörer genießen können.
Tel. 0202/459570-31 I Mobil 0172/2912136
Karten für dieses abwechsteppich.parkett
lungsreiche Konzert sind für 18
partner
Euro im Vorverkauf erhältlich.
Designbeläge
zum Klicken
Der Oberbürgermeister der Stadt
und Kleben in Großauswahl!
Remscheid, Burkhard MastWeisz, hat ab 1. März 2015 die
Freiheitstraße 47 a, Remscheid
(0 21 91) 42 03 04
Schirmherrschaft für den Chor
www.tppartner.de
übernommen. Nähere Informati-
. . . einfach gut sehen
Staasstr. 27 · W.-Ronsdorf · Tel. 46 64 44
!
Gefällt mir
Öffnungszeiten der
Montag bis Donnerstag
9 bis 17 Uhr
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Umzüge
Stadsparkasse Wuppertal
Das „Einfach-Gut-für-Wuppertal-Programm“
Auf Initiative des Baudezernenten
Frank Meyer haben sich Vertreter
der Kreishandwerkerschaft, der
Stadt Wuppertal, der Quartierentwicklungsgesellschaft und der
Stadtsparkasse Wuppertal mit
dem Ziel getroffen, ein Programm
zur Modernisierung der privaten
Wuppertaler Immobilien zu entwickeln.
Herr Krüger, was war Ziel des
Programms?
Arnd Krüger, Kreishandwerksmeister: Wir möchten einen Impuls für die Region geben, die
Gunst der niedrigen Zinsen für
sinnvolle Investition in den selbstgenutzten oder vermieteten Wohnungsbestand zu nutzen.
Herr Brause, und da war die
Sparkasse der geborene Ansprechpartner?
Hans-Peter Brause, Leiter des
Immobilienzentrum der Sparkasse: Als regionaler Marktführer
auch im Immobilienbereich fühlen wir uns naturgemäß gefordert,
etwas für die Bevölkerung und die
Region zu tun. Wichtig war uns,
Arnd Krüger (rechts) und Hans-Peter
Brause während des Wuppertaler Immobilientages 2015.
Foto: Stadtsparkasse Wuppertal
dass neben günstigen Zinsen keine bürokratische Hindernisse anfallen dürfen. Konkret bedeutet
das, dass unsere Sparkasse Modernisierungsmaßnahmen in unserer
Stadt, durchgeführt durch Wuppertaler Handwerker, völlig problemlos ohne „Antragsformular“
finanziert. Wir gehen sogar so
weit, dass wir bei den uns gut bekannten Eigentümern von Wohnimmobilien im Regelfall auf eine
grundpfandrechtliche Absicherung verzichten.
Und die Aufträge werden an
Wuppertaler Handwerker vergeben?
Arnd Krüger: Auch wir fühlen
uns als die Ansprechpartner der
Wuppertaler Immobilieneigentümer. Wir unterstützen das Programm durch kompetente Beratung vor Ort und zuverlässige
termingetreue Abwicklung zu fairen Preisen.
Herr Brause, faire Preise, gilt das
auch für die Verzinsung des Programms?
Hans-Peter Brause: Als Stadtsparkasse haben wir ein Interesse,
dass unsere Region sich weiter
entwickelt. Die Zinsen für dieses
Kreditprogramm sind bewusst
knapp kalkuliert, um diesen Gedanken zu fördern. Ich kann nur
empfehlen, sich bei einem der Finanzierungsberater vor Ort den
Zins für unser „Einfach-Gut-fürWuppertal-Programm“ nach seinen Rahmenbedingungen kalkulieren zu lassen, Sie werden
staunen.
Pflegedienst
Wahl
Otto-Hahn-Straße 2 · Ronsdorf
bei Verkauf + Vermietung
Immobilienvertrieb
02 02
26 85 200
wohn-traeume.com
Unterricht
Küchen
Einzelnachhilfe zu Hause
Qualifizierte Nachhilfelehrer für alle Klassen u. alle Fächer, z.B.: Mathe, Deutsch,
Englisch, Lat., Franz., Bio, Rewe usw.
INFRATEST:
GUT (1,8)
Einbauküchen · Elektrogeräte · Zubehör
Küchenergänzung · Kundendienst
Bundesweite
Elternbefragung ’12
Ronsdorf · Lohsiepenstraße 6
02 02 / 4 66 09 64
www.abacus-nachhilfe.de (02 02) 7 69 78 37
www.sabel-kuechenmontage.de
Zeitungen
Krankenpflege zu Hause
Renate Hedderich
Am Stadtbahnhof 18
Beratungsbüro: Montag bis Freitag 8.00 – 15.00 Uhr
Telefon (02 02) 24 69 6 0
www.pflege-und-service.de
Sie möchten eine
Anzeige schalten?
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 02 02 / 69 87 69-17
anzeige Fine:Layout 1 25.09.14 15:40 Seite 1
fl
anzeige Fine:Layout 1 25.09.14 15:40 Seite 1
6
INFOS: Tierheim Wuppertal · 02 02
Tier
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
RONSDORFER WOCHENSCHAUSCHUTZVEREIN
Anzeigen
Wuppertal e.V.
Gegründet 1862
Buntes Ostereiermalen bei Skeyeline
SOMMER
Rolf
www.tierschutzverein-wupp
F L I E S E N F A C H B E T R I E B
Inh. Marc Sommer
NEU
WERU !
NUR BEI
Der neue tandard
Fenster-S funktion.
mit Alarm
ÜBER 50 JAHRE FLIESENLEGERMEISTER
Verlegen von Fliesen • Marmor • Mosaik
Seniorengerechte Bäder / Silikonfugen
Ich suche ein Zuhause
Schäferhund-Mix
Ich suche ein Zuhause
Schäferhund-Mix
Ich suche ein Zuhau
Zuha
Hündin
10 Jahre alt
Hündin
gehorsam, sehr
sensibel
10 Jahre
alt
info@sommerfliesen.de www.sommerfliesen.de
Korzert 8 · 42349 Wuppertal-Cronenberg · Telefon 02 02 / 40 16 96
Kleinanzeigen
Umzüge Breer, Haushaltsauflösung mit Sachwertanrechnung.
Tel. 02 02 / 47 53 33.
Treppenhausrenovierung
sowie alle Malerarbeiten zu
günstigen Festpreisen.
Malermeister P. Heim,
Tel. 02 02 / 4 66 03 06.
Haustüren
und Fenster
aus gutem
Hause!
Individuelle Haustüren und
Fenster, nach Maß gefertigt,
finden Sie jetzt bei Ihrem
Weru-Fachbetrieb:
Nordseeküste Carolinensiel,
Ferienhaus, zwei Schlafzimmer,
Garten,
www.fewo-caro-tripp.de.
Kleinere Halle oder Ähnliches für
sofort oder ggf. später gesucht.
Sollte zum Unterstellen einiger
Fahrzeuge geeignet sein. Freue mich
auf Ihren Anruf unter
Tel. 01 74 / 6 50 51 88.
Treppenhausreinigung,
Fensterreinigung, gründlich, preiswert
und zuverlässig.
Fa. H.G.S. Tel. 02 02 / 2 53 68 53.
Dringend
2–3-Zimmerwohnung in
Ronsdorf und Umgebung von
berufstätigem Ehepaar gesucht,
Tel. 01 70 / 4 87 33 98.
FINE
FINE
Umzüge Udo Dahlhaus:
Tel. 02 02 / 46 92 36. Wichtig: Der
Chef ist bei jedem Umzug dabei!
Nette 2- Zimmer, zentral in
Lüttringhausen, € 310,– Kaltmiete
plus € 75,– Nebenkosten plus
€ 738,– Provision inklusive
Mehrwertsteuer,
Tel. 01 51 / 18 22 99 65,
Immoservice Landau.
Weibliche Arbeitskraft für
Konfektionsabteilung für sofort gesucht. Voraussetzung: Teamfähigkeit
und selbstständiges Arbeiten.
36-Stunden-Woche. Schriftliche
Bewerbung mit Lebenslauf unter
bausch@pebaro.de, Peter Bausch
GmbH & COKG.
Fenster + Türen
fl
Siri sucht
und
gehorsam,
sehrRuhe
sensibel
Sicherheit
Siri sucht Ruhe und
verträglich mit
Rüden
Sicherheit
nach Sympathie
verträglich mit Rüden
Siri ist geimpft,
gechipt,
nach Sympathie
entfloht und entwurmt
Siri ist geimpft, gechipt,
entfloht und entwurmt
INFOS: Tierheim Wuppertal · 02 02 / 73 51 36
Tier
SCHUTZVEREIN
„Wir
helfen
dem Osterhasen“
hieß es am Grün- Manche dieser Eier wurden sogar kleine Kunstwww.tierschutzverein-wuppertal.de
Wuppertal e.V.
fl
donnerstag bei SkeyelineINFOS:
in derTierheim
Staasstraße
27. · 02
werke.
Alle
hatten viel Spaß bei der Aktion, die die
Wuppertal
02 / 73
51 36
Tier SCHUTZVEREIN
Cornelia
Traichel
unde.V.ihrwww.tierschutzverein-wuppertal.de
Team hatten die Rons- Generalprobe für das bevorstehende Osterfest war.
Wuppertal
dorfer Kinder ins Geschäft zum Eier Bemalen ein- Constantin, 5 Jahre, malte ein Ei in seiner Liebgeladen. Am Nachmittag verschönerten sie mit viel lingsfarbe Blau an, unter den Augen von Cornelia
Fantasie Styropor-Ostereier mit bunten Farben. Traichel und ihrer Assistentin Sarah-Louise.
Gegründet 1862
Gegründet 1862
Ich suche ein Zuhause
Ich suche einSchäferhund-Mix
Zuhause
Schäferhund-Mix
Westhauser Str. 32 - Remscheid
 0 21 91 / 7 70 72 - Fax 7 07 03
P direkt vor dem Haus
www.engels-remscheid.de
e-mail: info@engels-remscheid.de
... ein Barmer, der wollte an einem Freitagvormittag als langjähriger Gast des Langerfelder
Gartenbades (weil das mal wieder geschlossen war) in Ronsdorf
zum ersten Mal schwimmen gehen. Er war positiv überrascht,
direkt vor dem Bad einen Parkplatz zu bekommen und er fand
die Eingangstür offen vor. Der
Kassenplatz sah nach Benutzung
aus, war aber nicht besetzt. Erwartungsfroh warf er € 4,30 in
den funktionierenden Automaten, erhielt einen Coin, den er in
den Türmechanismus einwarf.
Nichts tat sich; der Coin kam zurück. Auf einem Display las er
den Hinweis: „Drehkreuz muss
von innen entriegelt werden“.
Wie denn, wenn es geschlossen
ist? Da kein Mensch zu sehen
oder zu hören war, benutzte er
das Eingangstelefon: ohne Erfolg. Er rief von seinem Handy
die angegebene Nummer des Bades an, hörte im Innenraum
deutliches Klingeln, aber es
nahm niemand ab.
Fast vor Verzweiflung ergriff er
den sich bietenden Strohhalm:
die dort ausliegende Ronsdorfer
Wochenschau. Und deren telefonische Frage, ob er sich denn die
Öffnungszeiten angesehen hätte,
ließ ihn an die bekannte Mahnung „Vor Inbetriebnahme des
Mundwerks: Gehirn einschalten“ denken. So las er auf dem
– allerdings innen (nicht außen)
angebrachten – Schild, dass das
Bad am Freitag erst mittags öffnet.
Nach einem Gespräch mit einer sehr freundlichen Mitarbeiterin tauchte er aber bereits in
das nächste Gefühlstief, als er erfuhr, dass nun sein für € 4,30
erworbener Coin – warum auch
immer – entwertet und damit
nicht mehr gültig sei. Aber sie
versprach, auch dieses Problem
mit ihm vor Ort lösen zu wollen.
Als kerniger Barmer Junge hat
er dies alles „als Ausländer in
Ronsdorf“ mit Humor hingenommen, fragt sich aber, warum
(wie in anderen Bädern) die Eingangstür nicht verschlossen bzw.
der Kassenautomaten nicht gesperrt ist, solange das Bad noch
nicht geöffnet ist.
Ich frage mich das auch und
wünsche stets „Gut Nass“ im
dennoch schönen Bandwirkerbad.
Rufinus Ellermann
Die Ronsdorfer Wochenschau erscheint wöchentlich am
Mittwoch im Verlag Ronsdorfer Wochenschau e. K.,
Inh. J. Körschgen, Bandwirkerstraße 43, 42369 WuppertalRonsdorf.
Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 0, Fax: 02 02 / 69 87 69 - 29
E-Mail: info@row-verlag.de
Geschäftsführung: Jürgen Körschgen
Anzeigen:
Susanne Lersmacher Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 17
Ulrike Zietlow
Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 14
E-Mail: produktion@row-verlag.de
Redaktion:
Redaktion: Ulrike Zietlow (uz)
Redaktionelle Mitarbeit:
Kurt Florian (kf)
Telefon: 02 02 / 69 87 69- 0
E-Mail: redaktion@row-verlag.de
Druck:
Druckzentrum Essen GmbH
Friedrichstraße 34 – 38
45128 Essen
Auflage: 13.000 Exemplare im Ortsgebiet Ronsdorf, Lichtenplatz, Böhle, Linde, Langenhaus / Westen / Grund und
angrenzenden Hofschaften.
Es gilt unsere Preisliste Nr. 48 vom 1.1.2014.
Die von uns gesetzten Anzeigen, die gestalteten und veröffentlichten Texte sowie Anzeigen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verlages reproduziert oder nachgedruckt werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und
Fotos wird keine Haftung übernommen.
Bei Nichtbelieferung ohne Verschulden des Verlages und in
Fällen höherer Gewalt besteht kein Entschädigungsanspruch.
FINE
Hündin
· 10 Jahre alt · gehorsam, sehr sen
FINE
Hündin · 10 Jahre alt · gehorsam, sehr sensibel
Siri sucht Ruhe und Sicherheit
sucht alt
Ruhe
und Sicherheit
3. Wuppertaler
Hündin ·Siri
10 Jahre
· gehorsam,
sehr sensibel
verträglich
mitRuhe
Rüden
Sympathie
Siri sucht
undnach
Sicherheit
Sicherheitstag
der
verträglich
mit Rüden
nach an
Sympathi
Siriverträglich
ist geimpft,mit
gechipt,
& entwurmt!
Rüdenentfloht
nach Sympathie
Bergischen Uni
Siri
ist entfloht
geimpft,
gechipt,Autonome
entfloht
& entwu
Siri ist geimpft,
gechipt,
& entwurmt!
Fahrzeuge, Big Dafl
Tierfl
SCHUTZVEREIN
Gegründet 1862
Wuppertal e.V.
Gegründet 1862
Wuppertal e.V.
Tier SCHUTZVEREIN
fl
ta, Amok und Pandemien, Safety and Security – das sind die
Themen der 3. Wuppertaler Sicherheitstage am 27. und 28.
Mai an der Universität WupINFOS:
pertal. Die Veranstaltung richtet sich Wuppertal
an alle, die an sicherTierheim
heitswissenschaftlichen Fragen
interessiert
Tel. 02und
02Lösungen
/ 73 51
36
sind. Anmeldung bis 4.5. unter
www.wst.uni-wuppertal.de.
www.tierschutzverein-wup
INFOS:
Tierheim Wuppertal
INFOS:
Tel. 02 02 / 73 51 36
Tierheim
Wuppertal
www.tierschutzverein-wuppertal.de
Tel. 02 02 / 73 51 36
www.tierschutzverein-wuppertal.de
Gegründet 1862
Impressum
Familien erforschen
die Natur an der
Natur-Schule Grund
FINE
Tier SCHUTZVEREIN
Sie finden uns online unter: www.ronsdorfer-wochenschau.de
Kurz und knapp
In der Reihe „Familien erforschen die Natur“ bietet die
Natur-Schule Grund die Gelegenheit, dass (Groß-) Eltern
und Kinder ab 7 Jahren gemeinsam die Natur kennen
lernen. Nach einer Exkursion
in die Natur werden die gefundenen Tiere und Pflanzen gemeinsam in der Natur-Schule
angesehen und bestimmt. Die
Veranstaltung findet am
Samstag, dem 11. April statt.
Eine Anmeldung unter Tel.
0 21 91 / 84 07 34 oder info@
natur-schule-grund.de ist unbedingt erforderlich.
Glosse von Rufinus Ellermann
Es war einmal ...
Schäferhun
Wuppertal e.V.
Termine
Evangelische
Kirchengemeinde Ronsdorf
Gemeindeamt, Bandwirkerstraße
13, Tel. 02 02 / 28 39 10, Fax: 28
39 128, E-Mail: Gemeindeamt@
Evangelisch-Ronsdorf.de. Internet:
www.evangelisch-ronsdorf.de.
W.i.R. – Wir in Ronsdorf
Postadresse: WiR, Postfach
21 05 32, 42355 Wuppertal;
1. Vorsitzender Bernd Frischemeier,
Tel. 75 20 12. Punkte sammeln
in Ronsdorf mit der Ronsdorfkarte.
Die Johanniter
Seniorenkreis, am Dienstag,
14.4., ab 14 Uhr, im JohanniterHaus, Wittensteinstraße 53. Anmeldung unter Tel. 0 21 91 / 66 93 28
oder 01 75 / 1 50 53 15 erbeten.
Betriebshelfer-Grundkurs, am
Samstag, 18.4., 9–17 Uhr, im Johanniter-Haus, Wittensteinstraße 53.
Anmeldung unter Tel. 08 00 / 2 80
57 18 erbeten. Informationen
zum Kursangebot unter Tel.
08 00 / 2 80 57 18 oder www.johanniter.de/bergisch-land.
Ev.-Ref. Gemeinde Ronsdorf
Pfarrer Dr. Jochen Denker,
Tel. 02 02 / 4 67 01 58. Gemeindeamt Kurfürstenstraße 13, geöffnet: Mo. und Di. 9.30–10.30 Uhr,
Do. und Fr. 15–16.30 Uhr, Mi. geschlossen. Tel. 02 02 / 46 49 43, EMail: gemeindeamt@reformiert-ronsdorf.de, Internet: www.
reformiert-ronsdorf.de.
Anzeige
teppich.parkett
partner
Wir schleifen, ölen und versiegeln
auch Dein Parkett!
von Renate Pick-Köster. So., 12.4..
Matinee im Naturfreundehaus: Peter Kemp stellt den griechischen Dichter Jannis Ritsos vor, der
von 1909–1990 lebte und dessen Lebenswerk vom Kampf für die Freiheit
der Unterdrückten geprägt war, Beginn 11 Uhr, Der Eintritt ist – wie immer – frei.
Soziales Hilfswerk Ronsdorf
e.V., Seniorentreff, Erbschlöer
Str. 9, Tel. 02 02 / 46 41 27
Mo. Gedächtnistraining. Di.
Kartenspiele. Mi. Aktivitäten
nach Programm. Do. Tanz und
Gymnastik. Fr. Spiele und Gespräche. Frühstück und Mittagstisch je 1 x im Monat.
Sonntagscafé 1 x im Monat (Winterhalbjahr).
Projektchores Erstkommunion
(K). Montag, 13.4.: 14.30 Uhr
Handarbeitskreis (GZ); 19 Uhr
kfd (PH); 20 Uhr Frauengruppe
II – Himmlische Schwestern (privat). Dienstag, 14.4.: 16 Uhr Tanzworkshop der OT (GZ); 19.30
Uhr Leiter/innenrunde (GZ); 20 Uhr
Das Gespräch, „Märchen wollen
uns berühren – Erreichen sie auch
Demenzkranke?“, Referentin Hilke
Pölking, Ronsdorf (GZ). Mittwoch,
15.4.: 17.30 Uhr GR-Vorstand
(PH). Pfarrbüro: Lilienstraße 12a,
Tel. 02 02 / 4 66 07 78, Fax
4 66 07 93, E-Mail: st.joseph@pfarreien-gemeinschaft-suedhoehen.wtal.
de, www.pfarreien-gemeinschaft-suedhoehen.wtal.de.
Stadt Wuppertal
Internetseite: www.wuppertal.de.
Katholische Kirchengemeinde Oberbürgermeister: StadtteilSt. Joseph
rundgang mit Oberbürgermeister PeMittwoch, 8.4.: 19.30 Uhr Frauen- ter Jung durch Ronsdorf, am Dongruppe III (PH). Donnerstag, 9.4.:
NaturFreunde Deutschland
nerstag, 9.4., Treffpunkt 15 Uhr am
Info: www.naturfreunde-wuppertal.de. 9.30 Uhr und 11 Uhr Probe für
Ascheweg, vor dem Kaufpark. StaNaturfreundehaus Ronsdorf, Luhnsfel- die Erstkommunionfeier (K); 19 tion Natur und Umwelt: KrötenUhr Gebetszeit für alle (UK). Frei- wanderung, Helfer gesucht, nächster
der Höhe 7. Veranstaltungen
tag, 10.4.: 9.30 Uhr und 11 Uhr
der NF-Gruppe Ronsdorf: 9.4.
Termin am 15.4., 20 Uhr, Treffpunkt
Probe für die Erstkommunium 19.30 Uhr im NFH: Vortrag
ist der Teich am Böhler Weg.
onfeier (K); 18.15 Uhr Probe des
„Mitten im Leben“ – gestaltet
Freiheitstraße 47 a, Remscheid
(0 21 91) 42 03 04
www.tppartner.de
Stadt Remscheid
Internetseite: www.remscheid.de.
Zoo Wuppertal,
Hubertusallee 30
Öffnungszeit: 8.30 bis 18 Uhr.
Infos: Tel. 02 02 / 5 63 36 00,
www.zoo-wuppertal.de.
Deutsches Rotes Kreuz
Blutspendetermin am 10.4., 14–
19 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus, Bandwirkerstraße 15. Informationen unter Tel 08 00 / 11 949 11
oder www.blutspendedienst-west.de.
Christliches Altenheim
Friedenshort e.V.
Vernissage mit Musik, am
15.4., 16 Uhr. Dauer der Ausstellung
„Frühlingszauber“ ca. zwei Monate.
Öffnungszeiten der
Ronsdorfer Wochenschau
Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr
Sie finden uns online unter:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
RONSDORFER WOCHENSCHAU
7
Anzeigen
Pflege-Schüler des Helios Klinikums feiern Examen
KARL REICHELT GMBH
Meisterbetrieb seit 1945
Otto-Hahn-Straße 6
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Telefon 02 02 / 2 50 73 - 0
Telefax 02 02 / 2 50 73 - 23
eMail: info@Reichelt-Fliesen.de
Mo. – Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr · Sa.: 9.00
– 12.30 Uhr · oder nach Vereinbarung
Es ist geschafft: 21 Absolventinnen und Absolventen der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule am Helios Klinikum
Wuppertal haben ihre dreijährige
Pflegeausbildung erfolgreich beendet. „In der Praxis und dem
Theorieunterricht haben sich die
21 Nachwuchs-Pflegekräfte das
persönliche Rüstzeug zugelegt,
um den Patienten gegenüber stets
mit großem Fachwissen, Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein aufzutreten“, sagt Lutz
Hellbusch, Leiter des Bildungszentrum am Helios Klinikum
Wuppertal.
16 der Gesundheits- und Krankenpfleger bleiben ihrer Ausbildungsstätte auch in Zukunft treu:
Sie werden das frisch angeeignete
Wissen ab sofort auf den Stationen des Helios Klinikums Wuppertal einbringen – als Angestellte
bei Helios oder der DRK-Schwesternschaft. Zwei weitere Absolventen beginnen im Helios Klinikum in Schwelm.
Wuppertal – Kurz und knapp
verletzt. Die Beseitigung der
Bilanz der Schäden
Gefahren und die Aufarbeitung
der Schadhölzer werden noch
durch Sturm „Niklas“
bis zum Ende der Osterferien
Der Sturm „Niklas“ hat deutlich andauern, das Betreten der Wälgeringere Schäden verursacht der und Grünanlagen geschieht
hat als die Orkane „Ela“, „Ky- auf eigene Gefahr.
rill“ oder „Wiebke“, so das erste
Fazit der Stadtverwaltung. „Niklas“ hat keine großen Kahlflä- Kreative Gartenkunst
chen in den Wäldern verur- für Erwachsene
sacht, sondern nur Einzelwürfe
oder einzelne abgebrochene Am Samstag, dem 11. April, bieBäume. Personen wurden nicht tet die Station Natur und Um-
welt von 14.30 bis 17.30 Uhr eine
neue Veranstaltung für Erwachsene an. Unter dem Motto
„Schmiede das Eisen noch, wenn
es kalt ist …“ können individuelle und grazile Gartenstelen als
Blickfang für den Garten oder
zum Anbinden feiner Pflanzen
gestaltet werden. Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich. Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.stnu.de
oder Tel. 02 02 / 563-62 91.
Exkursion durch
den Barmer Süden
Wuppertaler MenüService
Essen auf Rädern
Wir beliefern Sie mit
warmem Mittagessen
ab 5,00 Euro,
jeden Tag frisch gekocht,
auch an Sonn- und Feiertagen.
Rufen Sie uns an:
Auf die Spuren der Heidter Geschichte begibt sich Klaus-Günther Conrads vom Bürgerforum
Heckinghausen und Heidter Bürgerverein am heutigen Mittwoch.
Er trifft sich mit Interessierten um
17 Uhr an der Schwebebahnstation Wupperfeld. Ein Thema: „Das
Mittagessen stand pünktlich auf
dem Tisch“. Teilnahme kostenlos.
40 89 83
Neustart: Helios Klinikum Wuppertal begrüßt in der Vogelsangstraße Mitarbeiter der Gynäkologie und Geburtshilfe
Frauenklinik hat den Träger gewechselt
Die Frauenklinik in der St. Anna-Klinik hat einen neuen Träger. Die Gynäkologie, die Geburtshilfe und auch die Klinik
für minimal-invasive Gynäkologie gehören jetzt zum Helios Klinikum Wuppertal. Alle Abteilungen sind an der Vogelsangstraße zu finden.
Die rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zu Helios gewechselt sind, konnten
sich am ersten Tag im Rahmen
einer Begrüßungsveranstaltung
nochmals über den neuen Ar-
beitgeber informieren. Bei einem
gesunden Büffet begrüßte Helios
Klinikgeschäftsführer Dr. Marc
Baenkler die Fachkräfte. Dr.
Baenkler: „Wir sind auf Ihr
Know-how angewiesen und ich
freue mich deshalb, dass fast alle
Mitarbeiter den Schritt in Richtung Helios getan haben.“
Gleichzeitig bekräftigte Dr.
Baenkler, dass jeder Mitarbeiter
mit auf den Weg genommen
werde. Er schloss betriebsbedingte Kündigungen aus. „In
unserer neuen Frauenklinik wer- Die kleine Mia.
Familiärer Osterbrunch
Bereits zum fünften Mal fand im „Tiki-Kinderland“ am Ostersonntag die familiengerechte Alternative zum klassischen Brunch
statt. Während sich die Eltern noch am abwechslungsreichen Büffet erfreuten, verausgabten sich ihre Kinder gestärkt auf dem großen Areal des Hallenspielplatzes. Abgerundet wurde das vielfältige (Animations-)Programm durch den Besuch des Osterhasen,
der mit den Kindern auf die klassische Eiersuche ging und sie mit
vielen Spielen rund um das Ei begeisterte. Bewährt hatte sich übrigens das kindliche Treiben bereits zwei Tage zuvor bei den etwas größeren Kindern: „Oh wei, du Ei“ war das Motto des auf
den Karfreitag fallenden „Ü18-Tobens“. Dabei handelt es sich um
den Event, für welches das Kinderland seine Pforten speziell für
die Erwachsenen öffnet. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.tiki-kinderland.de.
den die Patientinnen sowohl im
Bereich der Gynäkologie als auch
in der Geburtshilfe weiterhin die
bewährten Teams vorfinden“,
sagt Dr. Baenkler. Nach einem
guten Jahr ist ein Umzug auf das
Gelände des Helios Klinikums
in Barmen geplant.
Kurz nach der Übernahme
durch das Helios Klinikum kam
bereits das erste Baby, Mia, auf
die Welt. Die stolze Mama erhielt einen Blumenstrauß von
Helios-Klinikgeschäftsführer
Foto: Claudia Regge Dr. Marc Baenkler.
Meisterbetrieb
Rolladen Reinertz
Tel. 0 21 91 / 5 89 49 38 oder 02 02 / 71 12 63
Wir
Wir bauen Bäder
traumhaft!
traumhaft!
Profítieren Sie bei der
Badsanierung von der
Erfahrung und Kreativität
zweier Fachleute!
Baufinanzierung weiter ausgezeichnet
Erneuerung des TÜV-Siegels
Bei der Volksbank Remscheid-Solingen eG bekommen die Privatkunden eine ausgezeichnete Beratung für ihre Baufinanzierung
– darauf gibt der TÜV Saarland
ihnen Brief und Siegel.
2006 erhielt die Volksbank als
erste Bank in Nordrhein-Westfalen das TÜV-Siegel für die geprüfte Beratung, seither stellte
man sich jährlich erfolgreich der
erneuten Prüfung. Jetzt wurde das
Siegel wieder um ein Jahr verlängert. Vor Ort überzeugten sich die
Prüfer von der Qualität der Arbeit, die in den Filialen der bergischen Bank geleistet wird. Den
Mitarbeitern in den 18 Filialen,
die die Kunden in Fragen der
Baufinanzierung beraten, bescheinigten sie freundliches Auftreten,
gründliche und schnelle Arbeit sowie fachliche und methodische
Kompetenz. Die Volksbank-Mitarbeiter, die im Hintergrund für
die Abwicklung der Kredite zuständig sind, arbeiten nach dem
Urteil der TÜV-Prüfer zuverlässig
sowie risiko-, qualitäts- und prozessbewusst.
Volksbank-Vorstandsvorsitzen-
der Frithjof Grande freut sich über
die Erneuerung des Qualitätssiegels – für seine Mitarbeiter und
ganz besonders für die Kunden.
„Für uns stehen allein die Wünsche und Ziele des Kunden im
Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, mit
ihm die optimale Finanzierung
seines Traumes zu realisieren“,
sagt Grande. Dieser ganzheitliche
Ansatz wurde vom TÜV nun erneut objektiv gewürdigt.
Sie nahmen stellvertretend für ihre Kollegen das TÜV-Siegel für die Baufinanzierungs-Beratung im Empfang (v.l.):
die Regionalleiter Uwe Schmidt und Oliver Wenzel sowie Markus Franken,
Fachbereichsleiter in der Kreditabteilung.
Foto: Volksbank
G
m
b
H
Doppelte
Kompetenz
auf 300 qm
Ausstellungs-
fläche.
Endlich ist
zusammen,
was zusammen
gehört: Bäder
und Fliesen von
Kirchmann und
Dürholt.
Kompetenzzentrum Bäder & Fliesen
Händelerstraße 51- 53
42349 Wuppertal
www.kompetenzzentrum-baeder-fliesen.de
Tel. Kirchmann 02 02 / 47 66 77
Tel. Dürholt 02 02 / 47 40 08
8
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 65 • Nr. 15 • Mittwoch, 8. April 2015
Sport
Bezirksliga: Jägerhaus Linde – SSVg Velbert 0:2 / Jägerhaus Linde – ASV Mettmann 1:1
Kreisliga: TSV 05 Ronsdorf 2. Mannschaft
Weg von den Abstiegsplätzen
Auf Erfolgskurs – zwei Spiele, zwei Siege
Bereits am Mittwoch musste die
Erste Mannschaft des SV Jägerhaus Linde in Velbert antreten.
Nach einer torlosen ersten Hälfte
vergaben die Linder in der zweiten
Halbzeit einige Möglichkeiten.
Dafür mussten sie in der 84. Minute ein Tor der Gastgeber hinnehmen, die fünf Minuten später
einen weiteren Treffer zum
2:0-Endstand erzielten.
Ein Punkt reichte zum
Verlassen der Abstiegsplätze
Am Ostermontag empfing der SV
Jägerhaus Linde dann ASV Mettmann opp Linde. Bereits in der
19. Minute gelang Alexander
Holthaus der Führungstreffer –
und mit 1:0 ging es auch in die Alexander Holthaus gelang der einzige Treffer in zwei Spielen.
Halbzeitpause. Die Mettmanner
hatten gegen die starke Abwehr
der Linder keine Chance. Die
Mannschaft von Trainer Björn
Joppe konnte die Führung gegen
den Tabellendritten lange halten
und auch einige Chancen erarbeiten, die aber nicht umgesetzt werden konnten. Schließlich gelang
in der 70. Minute den Gästen aus
Mettmann noch der Ausgleich
zum 1:1-Endstand.
Der Punktgewinn für den SV
Jägerhaus Linde reichte aber aus,
um die Abstiegsplätze wieder zu
verlassen. Am Wochenende steht
für die Erste Mannschaft der Linder kein Spiel auf dem Programm,
erst am 19.4. müssen sie gegen den
Tabellensiebten SC Velbert II antreten.
Trainer Björn Joppe muss noch sorgenvoll in die Zukunft blicken.
teppich.parkett
partner
Wir gestalten auch Deine Wände!
Farben und Tapeten in Großauswahl!
Freiheitstraße 47 a, Remscheid
(0 21 91) 42 03 04
www.tppartner.de
Was gibt es Neues zum Ausbau der L 419?
Diese Frage wollten Mitglieder
der Aktion „Ronsdorfer für die
L 419“ den Verantwortlichen im
Bauministerium des Landes
NRW stellen und baten um ein
Gespräch.
Dr. Markus Mühl (Referatsleiter „Planung von Bundesfernund Landesstraßen“) stand mit
zwei seiner für dieses Projekt federführend zuständigen Mitarbeitern hierfür ebenso gerne zur
Verfügung wie auch die Herren
Willi Kolks und Andreas Früh
vom Landesbetrieb Straßen.
NRW.
Die Planungsarbeiten sind darauf ausgelegt, dass die Planfeststellung bis zum II. Quartal
2016 eingeleitet werden kann.
Es wurde dargestellt, dass die
sehr tiefgreifenden Detailplanungen noch nicht abgeschlossen sind. Diese sehr zeitraubende
Aufgabe (in die auch vielfältige
Anregungen durch die frühzei-
tige Öffentlichkeitsarbeit einfließen) arbeitet man bewusst sehr
intensiv im Vorfeld ab, um der
Bezirksregierung, die Herrin des
Planfeststellungsverfahrens ist,
einen möglichst entscheidungsreifen Planungsvorschlag zu machen. So hofft man, dass das
Verfahren zeitsparend abgewickelt werden kann.
Fabian Nachtsheim
Anzeige
Pressemitteilung der Aktion „Ronsdorfer für die L419“
Die Aktion „Ronsdorfer für die L419“ suchte das Gespräch zum Bauministerium NRW.
Gegen TSV Fortuna konnte die
Zweite Mannschaft des TSV 05
Ronsdorf in der vergangenen Woche nach einem guten Spiel einen
3:1-Erfolg für sich verbuchen.
Am Ostermontag empfing sie
die Mannschaft des SV Bayer
Wuppertal. In der 17. Minute erzielte Maximilian Butzbach den
Führungstreffer zum 1:0. Mit einer guten Mannschaftsleistung
überzeugte der TSV 05 Ronsdorf
– Fabian Nachtsheim eröffnete in
der 65. Minute den Torreigen.
Dem Team des SV Bayer gelang
zwar in der 70. Minute der Anschlusstreffer, aber schon eine Minute später erhöhte Robin Rehmes
zum 3:1 und weitere vier Minuten
später traf Daniel Reuter zum 4:1.
Die Zebras hatten die Wuppertaler im Griff, obwohl diese in der Maximilian Butzbach
83. Minute auf 4:2 verkürzen
konnten. Kurz darauf, in der 85.
Minute schoss erneut Daniel Reuter zum 5:2 Endstand ein.
Am Sonntag geht es zum
kampfstarken SV Heckinghausen, der als Fünfter einen Platz
hinter dem TSV in der Tabelle
steht.
Foto: privat
frage gestellt wird. Der Lärmschutz wurde ebenso angesprochen; ein Gesamtgutachten für
die L 417, 418 und L 419 wird
derzeit in den Gremien der Stadt
Wuppertal diskutiert, die in die
Maßnahmen einzubinden ist.
Die Ergebnisse der geschilderten umfangreichen Detailplanungen werden nicht vor Mitte
Juni vorliegen, sodass der Landesbetrieb Straßen. NRW sie voraussichtlich am 24.6.2015 in einer weiteren Veranstaltung den
Ronsdorfer Bürgern vorstellen
wird.
Vor diesem Hintergrund hat
sich die Aktion „Ronsdorfer für
die L 419“ entschieden, ihre eigene Auftaktveranstaltung erst
danach durchzuführen, um so
auf den neuesten Planungsstand
Bezug nehmen zu können.“
Die umfangreichen Detailplanungen
werden im Juni vorgestellt
Zuversichtlich ist das Ministerium in dieser Hinsicht auch deshalb, weil Herr Früh innerhalb
des Landesbetriebs für die Vorbereitung der Planfeststellung
von anderen Aufgaben entlastet
werden konnte, so dass er sich
hauptsächlich um die L 419
kümmern kann.
Dr. Mühl betonte ausdrücklich, dass die L 419 im Ministerium ganz oben angesiedelt ist Wolfgang Luchtenberg,
und ihre Realisierung nicht in- Martina Pauly, Pressesprecher
Robin Rehmes
Daniel Reuter war zweifacher Torschütze.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
2 528 KB
Tags
1/--Seiten
melden