close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer zum downloaden - Diakonie Württemberg

EinbettenHerunterladen
Programm
08.30 Anmeldung
Willkommenskaffee
09.00 Begrüßung
Irene Kolb-Specht, Leitung Projekt „Auf dem Weg zu einer inklusionsorientierten Arbeit in der Diakonie Württemberg“
09.10 Aktion Mensch und die Inklusionskampage Bernd Siebertz, Aktion Mensch
09.45 Inklusive Projekte in der Planungsphase und auf dem Weg zur Inklusion
10.45 Kaffeepause
Mitwirkende sind:
11.05 Praktisch und konkret zur Förderung und Umsetzung inklusiver Projekte
Aktion Mensch
Bernd Siebertz
Abteilungsleitung Förderorganisation
1. Hohenlohe? Alle(s) inklusive
Der Aufbau inklusiver Strukturen in Form eines Netzwerkes Inklusion für Bildung, Freizeit, Wohnen im Landkreis Hohenlohe bietet unter anderem Menschen mit Behinderungen die Chance, sich als Jugendleiter_in zu qualifizieren.
Vanessa Ohletz, Projektleitung
Sven Schäfter, Leitung Offene Hilfen
Evangelische Stiftung Lichtenstern
2. „GIEB“ – gestalten, informieren, erleben, beteiligen
Gemeinsam mit dem Landkreis Rottweil und Kooperationspartnern sollen durch verschie-
dene Aktionen vor Ort inklusive Strukturen unter Einbeziehung der Städte, Gemeinden und weite- rer kommunaler Akteure angeregt werden.
Bernd Haman, Sozialdezernent, LK Rottweil
Günter Seger, Behindertenhilfe Stiftung St. Franziskus, Heilgenbronn
Für die Aktionsgemeinschaft zur Förderung inklusiver Strukturen im Landkreis Rottweil
An vier Stationen mit Expert_innen:
1. Investitionsförderung, „Wohnen im Sozialraum“
Jessica Kemmler, DWW
2. Inklusionskampagne: Vorlauf und Planungsaktivitäten
Bernd Siebertz, Aktion Mensch
Annegret Achilles, Diakonie Deutschland
3. Mikroförderung „noch viel mehr vor“
Iris Maier-Strecker, DWW
4. Projektförderung Inklusion
Isa Hasselt, Diakonie Deutschland
12.35 Das Wichtigste kurz zusammengefasst
Bernd Schatz
12.50
Von der Vision über den Antrag zur Umsetzung
Schritte 1-3 Jessica Kemmler
13.05 Abschluss und Come Together beim Mittagsimbiss
Moderation: Bernd Schatz, DWW
Diakonie Deutschland
Isa Hasselt
Referentin der Soziallotterie Aktion Mensch
Annegret Achilles
Referentin für Soziallotterien Aktion Mensch und GlückSpirale
Verantwortlich für die Durchführung sind:
Diakonisches Werk Württemberg
Jessica Kemmler
Referentin Fondsverwaltung und Soziallotterien
Irene Kolb-Specht
Abteilungsleiterin Behindertenhilfe und Psychiatrie,
Leitung Projekt Inklusion
Iris Maier-Strecker
Referentin Abteilung Behindertenhilfe und Psychiatrie
Bernd Schatz
Referent Abteilung Behindertenhilfe und Psychiatrie
Inklusive Projekte im Sozialraum
Inklusive Projekte im Sozialraum füllen das Projekt „Auf dem Weg zu einer inklusionsorientierten
Arbeit in der Diakonie Württemberg“ mit Leben. Das Schaffen nachhaltiger, inklusiver Strukturen auf
unterschiedlichen Ebenen, an verschiedenen Orten
und mit zahlreichen Kooperationspartnern ist unseren Mitgliedseinrichtungen und dem Verbandsprojekt ein wichtiges Ziel hin zu einer Gesellschaft, in
der Menschen mit und ohne Behinderungen einen
Platz haben.
Die bundesweit aktive Soziallotterie „Aktion
Mensch“ prägt durch ihre Förderausschreibungen
die Richtung für diese Entwicklungen entscheidend
mit. In unserem Workshop lernen Sie das aktuelle Förderspektrum der Inklusionskampagne von „Aktion Mensch“ besser kennen. Verantwortliche
Akteure stellen Ihnen zwei aktuelle, spannende Projekte aus den Landkreisen Hohenlohe und Rottweil
vor.
Es ist ausreichend Zeit für Ihre Fragen und Ideen auf
dem Weg zu einer an Inklusion orientierten Diakonie
vorgesehen. Zudem stellen wir Ihnen die wichtigsten Schritte der Antragsstellung vor.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Irene Kolb-Specht
Jessica Kemmler
Iris Maier-Strecker
Bernd Schatz
Anmeldung (bis 14. November) bei:
Sebastian Wiedmann per Mail oder Fax mit beigefügtem Anmeldeformular
wiedemann.s@diakonie-wue.de
Tel: 0711/1656-358
Fax: 0711/1656 – 49 -358
Rückfragen
Bei Fragen wenden Sie sich an:
Iris Maier-Strecker, Behindertenhilfe/Psychiatrie
Tel. 0711/1656-163,
E-Mail: maier-strecker.i@diakonie-wue.de
Veranstaltungsort
Diakonisches Werk Württemberg, Weckherlin-Haus
Heilbronner Straße 180
70191 Stuttgart
Sie erreichen uns mit den U-Bahnen 6, 7 und 15,
Haltestelle Löwentorbrücke oder mit den S-Bahnen
4-6, Haltestelle Nordbahnhof (10 Minuten Fußweg).
Autofahrer können in der Tiefgarage parken.
Kosten
Den Teilnahmebeitrag in Höhe von 50 € entrichten
Sie bitte direkt vor Ort in bar.
Workshop
Inklusive Projekte
im Sozialraum
27. November 2014
8.30 bis 14 Uhr
Diakonisches Werk Württemberg
Weckherlin-Haus
Wir danken der PAUL LECHLER STIFTUNG und der
Ev. Landeskirche in Württemberg für die Zusammenarbeit und die großzügige Unterstützung.
In Kooperation
mit der Aktion Mensch
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
415 KB
Tags
1/--Seiten
melden