close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung - Bewohnerzentrum

EinbettenHerunterladen
Kurt-Eisner-Str. 28; 81735 München; Tel. 089/6706303 Fax. 6370120; www.bewohnerzentrum.de
Skilager in Frasdorf
Wir fahren von Freitag, den 02.01.2015 bis Dienstag, den 06.01.2015 nach Frasdorf am Chiemsee in ein
modernes Bauernhaus. Mitfahren können ca. 45 Mädchen und Jungen im Alter von 8-14 Jahren. Die Betreuung
erfolgt durch pädagogische Fachkräfte und ehrenamtlichen Betreuer/innen. Im Rahmen der Ausbildung zur
Jugendleiterin/ zum Jugendleiter fahren auch 16/17jährige Praktikantinnen/Praktikanten als Ehrenamtliche
mit.
Jüngere und ältere Kinder und Teenager dürfen nach Absprache mit dem Team und sofern noch Plätze zur
Verfügung stehen auch teilnehmen. Nach Möglichkeit fahren wir täglich mit dem Reisebus zum Skifahren in
kleine, nicht steile Skigebiete, in die nähere Umgebung (15 - max. 45 min. Anfahrt). Die Skigebiete sind nicht
lawinengefährdet und sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger geeignet, die bei uns das Skifahren
ausprobieren können.
Im Skigebiet fahren die Kinder i.d.R. in Gruppen mit einer Betreuerin/einem Betreuer. Nach Absprache und
Einschätzung durch die Gruppenleiterin/ dem Gruppenleiter über das fahrerische Können, dürfen die Kinder
„alleine“ in einer Kleingruppe mit anderen Kindern an ausgewählten Liften im Skigebiet fahren. Mittags
machen die einzelnen Gruppen nach Bedarf Pause, in der wir dann unser Lunchpacket essen können.
Auch nach dem Skifahren bieten wir ein umfangreiches Programm: Ihr könnt z.B. Basteln, Film schauen, Billard,
Tischtennis und Kickerspielen. Bei zu schlechtem Wetter bieten wir ein alternatives Programm z.B. einen
Tagesauflug in ein attraktives Freizeitbad an. Dort dürfen sich die Kinder selbstständig allein oder in einer
Kleingruppe ohne ständige Aufsicht im Schwimmbad aufhalten und die dortigen Anlagen (Rutsche, Whirlpool
etc.) nutzen. Es gibt einen festen Ort, der den Kindern vor Badeantritt mitgeteilt wird, wo sich immer ein/e
Betreuer/in befindet.
Kosten für Unterkunft, Vollpension, Fahrkosten und Liftgebühr:
Regulärer Preis:
1tes Kind 250 € / 2tes Kind 220 € / 3tes Kind 190 €
Ermäßigter Preis bei Bedarf:
1tes Kind 170 € / 2tes Kind 140 € / 3tes Kind 110 €
Im Bedarfsfall sind Sondervereinbarungen möglich. Bitte fragen Sie bei der Anmeldung die zuständige
Mitarbeiterin.
Abfahrt:
Freitag, den 02.01.15 Treffpunkt: 8:30 Uhr am BWZ
(bitte in Skikleidung kommen und Brotzeit in einer Brotzeitbox + dichte 0,5 TRINKFLASCHE mitbringen! Beides
wird im Skilager täglich gebraucht.)
Abfahrt: - 9:00 Uhr
Rückkehr:
Dienstag, den 06.01.15
geplant: 16:00 Uhr am BWZ
EINPACKEN MÜSST IHR:
2 Paar Schuhe, davon 1 Paar warme Stiefel, 5 Paar warme Socken, warme Unterwäsche, Pullover, Anorak,
Mützen, 2 Paar Handschuhe, Waschzeug, Badesachen, kleinen Rucksack und einen SKIHELM (wir haben
Helmpflicht) und falls vorhanden eine Skibrille.
!!!! Hausschuhe, Leintuch, Kissen- und Deckenbezug !!!!
Bitte die Kleidung und sonstige Gegenstände insbesondere bei den „Kleinen“ mit Namen beschriften.
Das Taschengeld sowie andere Wertgegenstände könnt ihr bei den Betreuer/innen abgeben.
SKIAUSRÜSTUNGEN können bis spätestens Fr. 28.11.14 gegen eine Gebühr, bei uns ausgeliehen werden
(Ski, -schuhe, -stöcke, - Helm): 20.- € /Woche und 70.- €/ganze Saison.
Skibindungen werden von uns nicht eingestellt. Eine Haftung wird nicht übernommen! Ski können bei der
Anmeldung mitgenommen werden, um sie in einem Sportgeschäft einstellen zu lassen.
WICHTIG:
Die Krankenversicherungskarte sowie eine Kopie des Impfpass am Abreisetag bei den Betreuer/innen
abgeben.
Da uns nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, bitten wir Sie, möglichst bald Ihr(e)
Kind(er) anzumelden. Verbindliche Anmeldung mit dem gesamten TEILNAMEBEITRAG und dem
Anmeldezettel + Hinweiszettel. Überweisung ist auch möglich:
Stadtsparkasse München
BIC: SSKMDEMMXXX
IBAN: DE46 7015 0000 0000 4390 42
Kontoinhaber: Kreisjugendring München-Stadt
Verwendungszweck: Name+ Weihnachten/Skilager
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Mo.- Fr. von 10:00 – 12:00 Uhr unter der:
089/6706303
Während der Freizeit können Sie uns im Notfall unter folgenden Telefonnummern erreichen:
Anja: 0049171-8666321
Christine: 0049162-7298322
Bine: 0049171-8666320
!!!! Das BWZ ist vom Montag 22.12.2014 bis einschließlich Mittwoch 07.01.2015 geschlossen!!!!
Teilnahme von Kindern mit Behinderungen und Unterstützungsbedarf.
Im Rahmen des Inklusionsgedanken bemüht sich das BWZ Neuperlach allen Kindern und Jugendlichen
unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft und Behinderung eine Teilnahme an seinen
Angeboten zu ermöglichen.
Bevor sie ihr Kind anmelden nutzen sie bitte unbedingt das Informationsgespräch mit den Pädagog/innen des
BWZ, Mo.- Fr. von 10:00 – 12:00 Uhr, unter der Telefonnummer 089/ 6706303. Gemeinsam mit den Eltern
wird sich klären, inwieweit die Maßnahme für das Kind geeignet ist, bzw. ob wir mögliche Barrieren für die
Teilnahme beseitigen können (z.B. ggf. nötige Anzahl an Betreuungspersonen erhöhen oder Möglichkeiten von
Zuschüssen abklären). Auch Familien, die bereits durch einen Fachdienst (z.B. Bezirkssozialarbeit, Ambulante
Erziehungshilfen) betreut werden nutzen bitte dieses telefonische Informationsgespräch.
Kurt-Eisner-Str. 28; 81735 München; Tel. 089/6706303 Fax. 6370120; www.bewohnerzentrum.de
Hiermit melde ich mein Kind verbindlich für das Skilager vom 02.01. – 06.01.2015 in Frasdorf an.
(Zutreffendes bitte ankreuzen)
Vorname(n) des Kindes : _______________________________ Name:______________________________________
Geburtsdatum:________________________________________ Alter:______________________________________
Adresse der Erziehungsberechtigten: _________________________________________________________________
Telefonnr. der Eltern privat:______________________________Handy:_____________________________________
Wer ist zu erreichen, falls nicht die Eltern:___________________________________________________________________
Mein Kind möchte gerne mit folgenden Kindern ein Zimmer teilen:___________________________________________
Mein Kind
- ist
 Skifahrer/in
 Skifahrer/in Anfänger
 Snowboarder/in
- leiht sich gegen Bezahlung eine Ski-Ausrüstung beim BWZ aus
 ja  nein
- kann schwimmen
 ja  nein
Bei Kinder die unsicher sind oder gar nicht schwimmen können besteht eine Schwimmflügelpflicht!
- wurde vorbeugend gegen Tetanus geimpft
Termin der letzten Impfung
______________
 ja
 nein
____________________________________________________________________________________
Versicherung im Krankheitsfall besteht bei (Krankenkasse) bzw. andere Auslandskrankenversicherung
_____________________________________________________________
Vor- und Zuname, Geburtsdatum des / der Versicherten (Familienversicherung)
Das BWZ Neuperlach ist mit der Anmeldung über Krankheiten oder Gebrechen bzw. sonstige erhebliche Umstände mit Auswirkung
auf die Teilnahme an der Ferienfreizeit zu informieren. Eine Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Das BWZ Neuperlach haftet nur
bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit seinerseits. Eltern haften für ihre Kinder (z.B.: bei mutwilliger Beschädigung).Bitte informieren
Sie uns vorab über evtl. Allergien oder (Lebensmittel-) Unverträglichkeiten (Sonderkostformen sind nach Absprach möglich). Die
Personensorgeberechtigten erklären sich mit der Anmeldung bei Krankheit oder Unfällen mit ärztlicher Behandlung ihrer
minderjährigen Kinder einverstanden. Die Eltern werden umgehend informiert. In Notfällen gilt dieses Einverständnis auch für
chirurgische Eingriffe, sofern diese nach dem Urteil des Arztes für unbedingt notwendig erachtet werden und die vorherige
Zustimmung der Personensorgeberechtigten nicht rechtzeitig eingeholt werden kann. Im Falle von übertragbaren Krankheiten gemäß
dem Infektionsschutzgesetz ist eine Teilnahme nicht erlaubt. Treten derartige Krankheiten während der Ferienfreizeit auf, müssen die
Teilnehmer/innen zurückgeschickt werden, falls nicht eine andere Unterbringung ärztlich angeordnet wird. Ausschluss von der
Ferienfreizeit: Für den Fall, dass Teilnehmer/innen sich fortwährend den Anweisungen der Aufsichtspersonen widersetzen oder gegen
geltendes Recht verstoßen und den Ablauf der Ferienfreizeit gefährden, ist das BWZ berechtigt, den/die Teilnehmer/in von der
Freizeit auszuschließen und nach Rücksprache und Vereinbarung mit den Personensorgeberechtigten auf eigene Kosten
zurückzubefördern. Ein Anspruch auf Rückzahlung des Teilnahmepreises besteht in diesem Falle nicht.
Bilder von der Ferienfreizeit, auf welchen mein Kind zu sehen ist, dürfen für öffentliche Dokumentationen, Berichte, Flyer
und im Internet auf der Homepage des BWZ Neuperlach sowie des KJR München-Stadt verwendet werden.
 ja
 nein
Mein Kind darf:
- im privaten PKW der Betreuer/innen mitfahren (wichtig für evtl. Fahrten zum Arzt).
O Ja
O Nein
_______________________________________________________________________________________________
Datum
Erziehungsberechtigte/r
Unterschriften Teilnehmer/in
Kurt-Eisner-Str. 28; 81735 München; Tel. 089/6706303 Fax. 6370120; www.bewohnerzentrum.de
Hinweiszettel
Bitte den ausgefüllten Hinweiszettel zusammen mit der Anmeldung zurücksenden!!!
Die unten stehen Angaben sind vertraulich. Diese sind nur für das Team und im Krankheitsfall für den Arzt bestimmt und
werden so verwahrt, dass eine unbefugte Kenntnisnahme verhindert wird. Das Schreiben wird nach der Freizeit
vernichtet. Bitte füllen Sie das Merkblatt sorgfältig und gewissenhaft aus, damit das Team alle notwendigen
Informationen über das Kind hat.
Name und Vorname des Kindes:
Name der/des Erziehungsberechtigten:
Name, Anschrift und Telefonnummer des Hausarztes:
Mein Kind muss regelmäßig folgende ärztliche Vorschriften einhalten:
(z.B. Medikamente einnehmen, Allergie, Brille oder Zahnspange tragen)
Bitte berücksichtigen Sie folgende Behinderungen oder Eigenarten meines Kindes, die vielleicht in der fremden
Umgebung verstärkt auftreten können: (z.B. Seh- oder Hörstörungen, manchmal nächtliches Einnässen, Heimweh, usw.)
Hiermit erlaube ich dem/der Betreuer/innen, meinem Kind bei Insektenstichen eine Salbe (z.B. Soventol/Fenistil)
aufzutragen, die Sonnencreme der Betreuer/innen verwenden zu dürfen, bzw. mein Kind mit einer Aftersuncreme oder
einer anderen Feuchtigkeitscreme einzuschmieren!
Ja
O
Nein
O
Falls mein Kind erkrankt, bin ich unter folgender Anschrift zu erreichen:
Name:
Telefon:
Anschrift:
_________
_______
_
_______
_______
Name:
Telefon:
Anschrift:
Datum und Unterschrift des Erziehungsberechtigten:___________________________________________
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
21
Dateigröße
218 KB
Tags
1/--Seiten
melden