close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HELMSTEDTER SONNTAG HELMSTEDTER SONNTAG

EinbettenHerunterladen
www.helmstedter-sonntag.de
Aktuelle Nachrichten
Zeitungs-Download
Bildergalerien
Anzeigenannahme
HELMSTEDTER
SONNTAG
Sonntag, 12. Oktober 2014
Guten Morgen!
Au weia!
Ja, ich weiß, man soll
niemals alles über einen Kamm scheren.
Aber wenn die Umfrage, die Sefan
Raab in dieser
Woche in seiner
Sendung „TV Total“ präsentierte,
nur ein kleines bisschen repräsentativ für die Nachwuchsdeutschen ist, dann fällt mir nur eins
ein: Au weia!
Passend zum Tag der deutschen
Einheit und dem demnächst anstehenden Jubiläum des Mauerfalls wurden junge Menschen zu
Themen der Trennung und der
Wiedervereinigung Deutschlands befragt. Wenn diese nicht
wussten, wer Bundeskanzler war
als die Mauer fiel, finde ich das
noch gar nicht mal soooo
schlimm. Aber zu meinen, dass
George Bush der Vorgänger von
Angela Merkel war, dass BRD
wohl „Bundesreich“ heißen müsste und dass die beiden Länder in
die sich Deutschland bis 1989
teilte, Nordrhein-Westfalen und
Reinland-Pfalz waren - das ist
doch schon nicht mehr witzig...
Gut, dass in unserer Region die
Geschichte lebendig gehalten
wird, damit der Nachwuchs weiß,
was die DDR oder die Stasi waren...
Katja Weber-Diedrich
Küchen - Japke
Behnsdorfer Str. 18
39345 Flechtingen
Tel. 039054 988 43
für
Ihr Spezialist ch
en
Kü
individuelle
Beratung &
Planung, Aufmaß vor Ort
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 13-18 Uhr
oder nach
Vereinbarung
Lottozahlen
Gewinnzahlen vom 11. Oktober
1 23 32 34 36 44
Superzahl: 0
Spiel 77: 0 696 533
Super 6: 261 410
Alle Angaben ohne Gewähr.
Sofort Bargeld !!!
Wir kaufen an:
Handy’s, Fernseher,
Hifi / DVD, Spiele,
und, und ...
Ankauf - Verkauf
Marienstr. 1 (Gröpern) HE
Tel. 05351 / 5239633
Kontakt
Redaktion
0 53 51 / 5 44 55 0
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeige & Vertrieb
0 53 51 / 5 44 55 0
anzeige@helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
Themen in dieser Ausgabe
Schulbezirke aufgehoben
S. 2
Landkreis sagt Ja zur Fusion
S. 3
Hilfe für Flüchtlinge
S. 4
Bauen und Wohnen
S. 9 - 11
Automobil im Herbst
S. 20 - 21
Unabhängig - nicht parteigebunden
Buntes Fest zum 40. Geburtstag
Nr. 41
Das Sonntagswetter
wird Ihnen präsentiert von:
Tel. 05352/50241
rNJOž$
rNBYž$
rNFJTUXPMLJH
r4ÛEPTUXJOE
Zum Abend hin unbeständig.
Heute im Kino
Das Kinoprogramm
wird Ihnen präsentiert von:
„Der 7te Zwerg“ 3D
r3PYZ)FMNTUFEU 6IS
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
14.30 Uhr
„Männerhort“
Richtig viel Spaß hatten gestern alle großen und kleinen Gäste beim Geburtstagsfest der Kindertagesstätte St. Walpurgis in Helmstedt. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Einrichtung am Alten Schwanefelder Weg wurde ein buntes Jubiläumsfest veranstaltet, das mit einer kleinen
Andacht in der St. Walpurgis-Kirche eingeläutet wurde. Die stellvertretende KiTa-Leiterin Petra Henninges war zufrieden: „Schon zur Andacht
waren viele kleine und große Gäste gekommen, das freute uns alle sehr.“ Und auch die Beteiligung beim anschließenden Fest in und um den Kindergarten konnte sich sehen lassen. Breit war aber auch das Angebot, das die Betreuer zusammengestellt hatten. Neben den ohnehin vorhandenen
Spielmöglichkeiten konnten sich die Kinder schminken lassen, sich auf einer Hüpfburg oder in der Kinderdisco austoben, an der Tombola teilnehmen, Figuren bemalen, Bilder spritzen und Kerzen ziehen sowie jede Menge mehr. Helfer des THW und der Kreisverkehrwacht waren ebenso vor
Ort wie das Streichensemble des Julianum Gymnasiums, das ein kleines Konzert gab.
Fotos: Katja Weber-Diedrich
16 Beiträge zur siebten Filmklappe
Lustiges und Nachdenkliches begeisterte
alle Erstplatzierten.
Hartmut Laskowski hatte gestern
Helmstedt. „Ich habe in zwei Ta- Vormittag gemeinsam mit dem
gen zwei Stunden geschlafen“, ge- Schirmherren der siebten Helmstand Leonard Grube, als er von stedter Filmklappe, Erster Kreisrat
Hartmut Laskowski, medienpäd- Hans Werner Schichting, ins
agogischer Berater der Kreisbild- 3PYZ,JOPFJOHFMBEFO#FJEFS#F
stelle Helmstedt, gestern Nachmit- grüßung freute sich der Medientag die letzte diesjährige Filmklap- berater über den Zuspruch des
pe in Empfang nahm. Schon so oft Nachwuchsfilmwettbewerbs, wurhabe er sich beteiligen wollen, so EFOJINEPDIEJFTNBM#FJUSÅHF
der Oberstufenschüler und nun zugesendet.
bei der siebten Filmklappe sei ihm Dank der Unterstützung der Spondies erst zwei Tage vor Abgabe- soren Norddeutsche Landessparschluss wieder eingefallen.
kasse, Sport-Thieme, Öffentliche
Da standen Nachtschichten für Versicherung und natürlich der
den Nachwuchsfilmer an, die sich Helmstedter Kinos wurden auch
aber lohnen sollten. Mit seinem in diesem Jahr die ersten und
Film „G4MING“, in dem er sich zweiten Sieger in insgesamt fünf
EFS $PNQVUFSTQJFMTVDIU XJENFU Kategorien gekürt - und obenkam er auf den ersten Platz Kate- ESFJO GMJNNFSUFO BMMF 'JMNF
gorie Sekundarstufe II und darf über die Kino-Leinwand.
mit Laskowski sowie den anderen Da gab es Lustiges, Gesellschaftsvier Gewinnern im Februar nach kritisches und nachdenklich MaAurich zum Landeswettbewerb chendes zu sehen.
der Filmklappe fahren. Obendrein Den zweiten Preis in der Kategorie
gab es 200 Euro „Arbeitslohn“ für Sekundarstufe II bekamen die Ju-
von Katja Weber-Diedrich
r$BNFSB)FMNTUFEU
6IS
„The Equalizer“
r3PYZ)FMNTUFEU6IS
„Die Biene Maja
- der Kinofilm“
r$BNFSB)FMNTUFEU
6IS
Vorpremiere:
„Die Vampirschwestern 2“
r$BNFSB)FMNTUFEU
6IS
„Who Am I“
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
20.30 Uhr
„Madame Mallory und der
Duft von Curry“
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
6IS
IHRE HELMSTEDTER KINOS
Im mer sehe nswert !
www.helmstedterkinos.com
Die „Kleinen Pinsel“ aus Groß Brunsrode beherrschen ihr Handwerk. In
der Kategorie fünfte bis siebte Klassen begeisterte der Film „Pubertistenalarm“ nicht nur geplagte Eltern. Dieser Film wurde mit einem zweiten Preis bedacht.
lianum-Gymnasiasten um Stephanie Kapischke für ihren „Polizeiruf
110 - Grasleben in Gefahr“, der
Heimatkunde mit Grenzgeschichte und Krimi vereinte.
Bei den drei eingereichten Dokumentarfilmen ging der erste Preis
an „Opas Bienen“. Inka Nebel vom
Gymnasium am Bötschenberg
hatte diesen Film mit Unterstützung ihres Imker-Großvaters gedreht. Auf Platz zwei dieser Kategorie kam die „Geburtstagsfeier“
der Film-AG des Gymnasiums
Anna Sophianeum Schöningen.
t$POGVTJPO%JF/BDIUEFT(SBV
ens“ lautet der Titel des profihafUFO'JMNTEFS$SFXVN*WP)FN
pel vom Gymnasium Julianum,
der in der Kategorie achte bis
zehnte Klasse den ersten Preis abräumte. Den zweiten Platz belegte
der lustige Western „Just go West“
von Fabius Schöndube und seinem
Der erste Preis in der Kategorie KiTa und Grundschule ging an die „Klei- Team des Anna Sophianeums.
nen Pinsel“ aus Groß Brunsrode und ihren Film „Doitsch“, der zum Thomas Nimmerrichter hat mit
einem „Pfadfinder“-Team den
Schmunzeln anregte und gleichzeitig lehrreich war.
Fotos: Katja Weber-Diedrich Film „Alle für Einen“ gedreht und
belegte damit den ersten Platz der
Kategorie fünfte bis siebte Klassen.
Er ließ dabei den „Pubertistenalarm“ der „Kleinen Pinsel“ aus
Groß Brunsrode hinter sich.
Die jüngeren Filmstars aus Groß
Brunsrode wurden in der Kategorie KiTa und Grundschule Erster.
Amüsant nahmen sie im Film
„Doitsch“ sprachliche Tücken aufs
Korn. Zweiter wurde in dieser
Gruppe die Foto-AG der Grundschule Friedrichstraße in Helmstedt mit „Bewerbung - beste Voraussetzungen“. Leider unbewertet
blieb der dritte Film in dieser Kategorie, „Einmal um die ganze
Welt mit Musik, die uns gefällt“
von der KiTA Kluskamp Königslutter. Sie hatten GEMA-pflichtige
Musik verwendet, was laut Ausschreibung nicht zulässig ist. Hartmut Laskowski bot den kleinsten
der Filmemachern und deren Betreuern aber an, sie zu beraten und
ihnen Tipps zu geben - dann
klappt es vielleicht im nächsten
Jahr, bei der achten Filmklappe.
MATAR
AUTOMOBILE
Von Guericke Str. 5
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 54 30 76
0160 - 82 03 3 82
BAR An- und Verkauf
EM-Qualifikation
Länderspiel
(kat) Der Fußball-Weltmeister tat
sich im EM-Qualifikationsspiel
gegen die polnische Nationalmannschaft gestern Abend
schwer. Deutschland unterlag Polen 2:0.
Im ersten Qualifikationsspiel für
EJF &VSPQBNFJTUFSTDIBGU hatte Deutschland Schottland 2:1
besiegt.
Am 14. November steht das DFBTeam in Nürnberg Gibraltar im
dritten Qualifikationsspiel gegenüber. Nach einem Test gegen Spanien am 18. November geht es für
die Löw-Elf im März des nächsten Jahres mit Länderspielen und
Qualifikation weiter.
2
Notdienste
am heutigen Sonntag
Apotheken
Zahnärzte
Greifen-Apotheke, Helmstedter Straße 14, Jerxheim,
Tel.: 05354/306. BeireisApotheke, Neumärker Str. 41,
Helmstedt, Tel.: 05351/8081.
Ärzte
Dr. Klee, Gartenweg 1,
Süpplingen,
Tel.:
05355/8227.
Tierärzte
Dr.
Schauch,
Zur
Schwemme 2, Wobeck,
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis
Tel.: 05352/909972.
in der Helios Klinik St. Marienberg, Conringstr. 26,
Kontakt- und Beratungsstelle
Tel.: 116117; Sprechstunde
Lebenszentrum
Reinsdorf gGmbH,
von 10 bis 18 Uhr.
Schuhstr. 5, Helmstedt, Tel. 05351/
Augenärzte
536740, Beratung für Menschen mit
Ärztliche Bereitschafts- seelischen Nöten: montags, mittdienstpraxis in der Au- wochs und freitags.
genklinik Dr. Hoffmann, WolfenPalliativ-Medizin
bütteler Str. 82, Braunschweig, Tel.
Palliativ-Netzwerk
Landkreis
0531/2733.
Helmstedt: Tel.: 05351/599797.
- Alle Angaben ohne Gewähr -
Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Schwerstkranke Menschen mit einer unheilbaren
Krankheit benötigen in der Regel qualifizierte,
ganzheitliche Versorgung.
Das Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt hat den Versorgungsvertrag mit
sämtlichen Krankenkassen und somit die Aufgabe übernommen das Netzwerk
für den gesamten Landkreis Helmstedt zu koordinieren, sodass flächendeckend
Palliativpatienten betreut werden können.
Leistungen des Netzwerkes:
s 24-Stunden-Rufbereitschaft für eingeschriebene Patienten
Koordination von:
s Hausärzten
s Therapeuten
s Seelsorgern
s Sanitätshäuser
Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Foto: © S.-Hofschlaeger / pixelio.de
Tel. 0 53 51 / 59 97 97
Betreuung
für Patienten
ist kostenfrei
Beratungsbüro Harsleber Torstr. 15
38350 Helmstedt
E-Mail: Palliativnetzwerk-LKHE@web.de
www.palliativnetzwerk-helmstedt.de
Müde Beine?
Besenreiser?
Erste Krampfadern?
Wir laden Sie wieder herzlich zu
unserer Venenfunktionsmessung ein.
Vom 20.10.2014 bis 22.10.2014 in der Glückauf-Apotheke,
Telefon: 05351/2245 und
Vom 23.10.2014 bis 25.10.2014 in der Sonnen-Apotheke,
Telefon: 05351/599510.
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Schöninger Str. 21 | 38350 Helmstedt
Telefon 05351.2245
Beschlüsse „durchgewunken“
Kreistag war sich einig wie selten
von Nico Jäkel
Helmstedt. In der Politik, sowohl
in der Bundespolitik als auch in
der kleinen, kommunalen, wird
gern diskutiert. Ausgiebig und mit
vielen Argumenten. In der Kreistagssitzung war eben diese Inbrunst der Redebeiträge fast ein
wenig zu vermissen.
Die Vorträge der einzelnen Tagesordnungspunkte nahmen jedenfalls praktisch mehr Zeit ein als die
anschließenden Aussprachen dazu
- so es diese denn überhaupt gab.
Auf der Tagesordnung standen dabei unter anderem Änderungen
und Anpassungen zur bestehenden Naturschutzgebietsverordnung „Heeseberg“, die Abfallentsorgungs- und Abfallgebührensatzung für das Jahr 2015 sowie die
Änderung der Schulbezirke bei
den Ober- sowie Haupt- und Realschulen im Landkreis auf ein
kreisweites Einzugsgebiet.
Mit großer Befürwortung von allen Seiten und zum Teil sogar
überfraktionären Schulterklopfen
wurden diese Punkte beschlossen.
Somit wird die FFH-Fläche (Flora
Fauna Habitat) am Heeseberg erweitert. Die Abfallgebühren konnten fpr 2015 leicht gesenkt werden
und die Schulbezirke für die Oberschulen, sowie die Haupt- und Realschule haben von nun an den
gesamten Landkreis Helmstedt als
Einzugsbereich.
Auch im Rahmen der Einwohnerfragestunde gab es seitens Rat und
Verwaltung nicht viel zu antwor-
ten: Es wurde die Frage gestellt, ob
es denn im Rahmen der Sitzung
Informationen zum Thema Fusion
gäbe, da diese sonst nicht auf der
Tagesordnung vermerkt waren.
Hier antwortete der Erste Kreisrat
Hans-Werner Schlichting, dass es
keine Mitteilungen zum Sachstand
Fusion zu berichten gäbe, da
schlicht kein neuer Sachstand vorliege.
Schlichting mutmaßte, dass in der
nächsten Sitzung neue Erkenntnisse vorliegen könnten.
Eigenentschuldung Die falsche Balance
Palliativnetzwerk
s Palliativmedizinern
s Palliativpflegefachkräften
s Ehrenamtlichen Helfern
s Apotheken
12. Oktober 2014
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Magdeburger Berg 5
38350 Helmstedt
Telefon 05351.59 95 10
Helmstedt. In der laufenden Diskussion um die Zukunftsfähigkeit
von Landkreisen in Niedersachsen
und speziell des Landkreises
Helmstedt dürfe keine Chance ungenutzt bleiben, die es ermöglicht
finanzielle Mittel aus dem Zukunftsvertrag des Landes Niedersachsen zu erhalten. Vor diesem
Hintergrund hat die CDU-Fraktion des Landkreises Helmstedt eine
Anfrage an die Verwaltung gestellt
und diese gebeten, die Möglichkeiten einer Eigenentschuldung aufzuzeigen.
Es gebe mehrere Gründe, die es
richtig erscheinen ließen, diesen
Weg genauer zu betrachten, so die
Fraktionsvorsitzende Dorothea
Dannehl.
Die Verhandlungen mit den Nachbarn seien ins Stocken geraten
oder hätten noch gar nicht begonnen. Die Zeit laufe davon und bis
2016 zur nächsten Kommunalwahl müsse eine Fusion in trockenen Tüchern sein, wenn der Landkreis Geld, immerhin mögliche 66
Millionen Euro, aus dem Zu-
kunftsvertrag erhalten wolle.
Deshalb sei es nicht nur angebracht, sondern auch Pflicht, jede Möglichkeit zu prüfen. Am Beispiel der Gemeinde Lehre könne
man sehen, dass so ein Weg durchaus erfolgversprechend sei.
Auch die CDU im Landesverband
Braunschweig und die CDU Niedersachsen sehen in der Eigenentschuldung einen gangbaren Weg
und fordern über Parteigrenzen
hinweg alle Entscheidungsträger
auf, für die Zukunft des Landkreises Helmstedt gute Entscheidungen zu treffen.
„Jeden Tag gibt es neue Meldungen zu möglichen Regionsbildungen von Hildesheim über Wolfenbüttel bis sonstwohin, mit oder
ohne die kreisfreien Städte, leitbildgrecht oder nicht und deshalb meine ich, es ist an der Zeit, sich
auf die eigenen Stärken zu besinnen. Eine Veränderung der regionalen Strukturen schließt eine Eigenentschuldung nicht aus“, so die
Fraktionsvorsitzende abschließend.
Helmstedt. Hans Wehking (SPD)
und Sybille Mattfeldt-Kloth,
(Bündnis 90/Die Grünen) beziehen in einer Pressemitteilung Stellung zum aktuellen Fusionsgeschehen: „Bei den Fusionsdiskussionen der vergangenen Monate
scheint gelegentlich das Ziel zu
verschwimmen.“
Oberste Priorität habe stets der
Erhalt der verfassungsrechtlich garantierten kommunalen Selbstverwaltung und das ebenfalls im Verfassungsrang stehende Gebot der
Sicherung gleichwertiger Verhältnisse für alle Bürger. Demgegenüber habe eine „Regionale Balance“ weniger Bedeutung, es komme
vielmehr auf eine „Regionalpolitische Balance“ an. Landkreise dürften keine Verfügungsmasse sein,
aus denen sich kommunale Oberzentren beliebig bedienen können.
Die zentrale Frage laute vielmehr:
Wie kann flächendeckend eine
stabile wirtschaftliche und soziale
Infrastruktur für alle geschaffen
werden? „Ein konkretes Problem
der Oberzentren, da sich in den
„Musik ist grenzenlos“
Drei Chöre sorgten für Stimmung
von Dörte Herfarth
Helmstedt. Nach der gelungenen
Premiere im Vorjahr veranstaltete
die Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel am Freitagabend seinen
zweiten Chorabend im Brunnentheater unter dem Motto „Musik
ist grenzenlos“.
Und genau wie im vergangenen
Jahr konnte Hartmut Neumann,
Leiter der Außenwohngruppe und
Ideengeber zu dieser Veranstaltung, gemeinsam mit dem Organisationsteam drei renommierte
Chöre aus der Region für diesen
Abend gewinnen.
„Dieser Chorabend ist vor allem
für unsere Beschäftigten. Wir wol-
len ihnen in einem tollem Ambiente ein kulturelles Angebot bieten“, betonte Neumann vorab.
Erstmals wurde die Veranstaltung
durch die Stiftung Lebenshilfe
Helmstedt-Wolfenbüttel unterstützt, „sie übernimmt die Transportkosten zum Brunnentheater“,
erklärte Jörg Reuter, Vorsitzender
der Lebenshilfe Helmstedt.
Den Anfang machte – wie bereits
im Vorjahr – der Chor „Die Ohrwürmer“ von der Lebenshilfe
Braunschweig. Und der Name war
Programm: Mit bekannten Schlagern wie „Ein bisschen Frieden“,
„Ich war niemals in New York“
oder „Über sieben Brücken musst
du gehen“ sorgten sie gleich zu
Beginn für viel Stimmung.
Als sie dann „Auf der Reeperbahn
nachts um halb eins“ anstimmten,
hielt es einige Zuhörer nicht mehr
auf ihren Plätzen.
Im Anschluss präsentierte sich der
Chor „TonArt“, ein gemischter
Chor aus der evangelischen Kirchengemeinde Wendeburg.
Der Chor verfügt über ein breit
gefächertes Repertoire von afrikanischen Liedern, Gospels sowie
Evergreens. Mit den Liedern „Nette Begegnung“ und „Rendezvous“
bewiesen sie auch ihr komisches
Talent.
Das Programm beendete der Gemischte Chor Hordorf mit seinem
Auftritt.
Waren am Freitagabend Gäste beim zweiten Chorabend der Lebenshilfe Helmstedt/Wolfenbüttel im HelmFoto: Dörte Herfarth
stedter Brunnentheater: der Chor „TonArt“ aus Wendeburg.
bestehenden Grenzen nicht lösen
ließe, ist aus der Perspektive der
Landkreise nicht erkennbar. Was
wir brauchen sind Entwicklungsperspektiven für den ländlichen
Raum“, betonen die Vorsitzenden
der Kreistagsfraktionen von SPD
und Grüne.
Dies gelte vor allem für ein mögliches Zusammengehen der Landkreise Helmstedt und Wolfenbüttel. Beide Kreise hätten ähnliche
Probleme in Bezug auf die demographische Entwicklung und die
Strukturschwäche: „Hier kann also, abgesehen von der Entschuldungshilfe, durch die Stärkung der
Infrastruktur eine nachhaltige positive Entwicklung des ländlichen
Raums erreicht werden“, so Wehking und Mattfeldt-Kloth, die darauf hinweisen, dass Gebietsänderungen nur innerhalb des Landkreises möglich sind, wenn der
dann für den neuen Landkreis gewählte Kreistag dem Vorhaben zustimme. Ein vorzeitiges Herauslösen einzelner Gebiete sei weder
sinnvoll noch rechtlich haltbar.
Mit dem Rad
ganz vorn
Helmstedt. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt schloss die Regionalausscheidung der ADACFahrrad-Turniere mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis ab.
Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Helmstedt, Achim
Klaffehn, freute sich, dass sich von
40 aus dem Landkreis Helmstedt
startberechtigten Kindern zehn
für den Landeswettbewerb Niedersachsen/Sachsen-Anhalt qualifizierten.
Klaffehn hatte die Helmstedter
Gruppe gemeinsam mit Sabrina
Königsmann in Braunschweig betreut. Die 150 dort startenden Teilnehmer kamen aus einer den
Raum Braunschweig umgebenden
Region zusammen.
Die jungen Radfahrer gingen in
sechs Wertungsgruppen an den
Start und zeigten ihr Können auf
dem schwierigen Parcours mit gestellten Fahrrädern. Aus jeder
Gruppe konnten sich die sieben
Besten (im Vorjahr bis Platz neun)
für das Landesturnier am Sonnabend, 18. Oktober, in Burgdorf
qualifizieren.
Die Siegerliste im Braunschweig
wies in diesem Jahr für die Helmstedter erneut eine erfreuliche Bilanz auf. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass dabei sogar
ausgesprochene Spitzenplätze belegt wurden. Den ersten Platz belegten Pascal Wienke (Jerxheim)
und Julian Hoffmeister (Büddenstedt), den zweiten Platz Anna Lene Haegner (Warberg) und den
dritten Platz Jessica Meier (Helmstedt) und Jolina Raabe (Flechtorf).
Zusätzliche Qualifizierte (bis Platz
sieben): Marlon Luca Schütze
(Frellstedt), Maja Weinkopf
(Helmstedt), Lina-Marie Homann
(Jerxheim), Niklas Tuffé (Helmstedt) und Justin Schulze (Königslutter).
Helmstedt
von Katja Weber-Diedrich
ner Fusion zustimmt, heißt es seitens des Landkreises: „Der Landkreis Helmstedt ist in besonderem
Maße von der demografischen
Entwicklung betroffen. Nach der
NBank-Bevölkerungsprognose
2030 des Niedersächsischen Instituts für Wirtschaftsforschung
(NIW) verlieren die Stadt Helmstedt und die Samtgemeinde
Nord-Elm ausgehend vom Jahr
2009 bis zum Jahr 2030 rund 28
Prozent ihrer Bevölkerung. Die
beiden Kommunen werden dadurch im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs weniger Einnahmen erzielen können, was deren derzeitige angespannte Finanzlage noch verschlechtern
wird. Im Falle einer Fusion würde
den Gemeinden eine Entschul-
Europa beginnt in der Gemeinde
von Yvonne Weihs
Helmstedt. Zu einem politischen
Gesprächsabend hatte der CDUStadtverband Helmstedt am Donnerstag ins Helmstedter Schützenhaus Mitglieder und Interessierte
geladen. Zum Thema „Europa Wohin führt der Weg?“ war Dr.
Peter Gauweiler, stellvertretender
Parteivorsitzender CSU, zu Gast in
Helmstedt.
Beschrieben wird der Rechtsanwalt, freier Publizist und Staatsminister a.D. aus München als ein
„Mann der klaren Worte“. Als Mitglied des Bundestages und Vorsitzender des Unterausschusses für
Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
verschafft sich Gauweiler in seinen
Reihen immer wieder Gehör zur
Europapolitik.
„Eines steht fest: Wer die ganze
Welt umarmen will und dabei die
halbe Welt vergisst, der handelt
inhuman“, stellte Gauweiler gleich
zu Beginn seines Vortrages fest. Es
seien die kleinen Dinge, bei denen
man anfangen müsse, um etwas
Großes zu schaffen: „Der Kern, die
Wurzel, eines gemeinsamen Europas beginnt in den kleinen Gemeinden, nicht in den großen
Städten - dies schrieb schon
Theodor Heuss in das Goldene
Buch in Wiesbaden. Es geht um
die Interessen der Bürger.“
Dies sei ein entscheidender Punkt
auf dem Weg zum „großen Ganzen“. Arbeiten müsse man zudem
auch an dem Feingefühl für eine
Gemeinschaft:
„Wir nennen
uns Europa, eine Gemeinschaft - aber in
unseren Köpfen ist die Tragweite dessen
doch noch immer nicht angekommen.“
Und auch in punkto finanzielle
Krise hatte Gauweiler als Gegner
des Euro eine deutliche Meinung:
„Wenn wir eine gemeinsame Währung einführen, dann brauchen
wir unter anderem auch ein gemeinsames Steuersystem - oder
würden Sie ihren Kindern einfach
mal so Ihre Kreditkarte überlassen? Das
kann nur schief gehen. Damit sich
ein Land erholen kann,
bräuchte es
seine
alte
Währung zurück.“
Bei der abschließenden
Diskussion
hatten
die
Mitglieder die
Möglichkeit,
Fragen an den
Münchener CSUler zu stellen.
„Rettung“ gestaltet sich schwierig
Eltern wollen Schulschließung verhindern
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Viele Fragen hatten
die Eltern, Lehrer und Betreuer
der von der Schließung bedrohten
Grundschule Ostendorf am Dienstagabend an Bürgermeister Wittich Schobert.
Er hatte in den großen Ratssaal
geladen, um offene Fragen zur
vom städtischen Ausschuss für Jugend, Familie, Schule und Soziales
(AJFSS) bereits beschlossenen
Schließung der Ostendorf-Schule
(wir berichteten) zu klären und
Meinungen zu hören. Rund 50
waren der Einladung gefolgt.
Diskutiert wurden mit dem Bürgermeister dabei vor allem die
Länge der Schulwege im Falle einer Aufhebung der OstendorfGrundschule, die Bewertungs-Matrix der Stadtverwaltung und die
Besonderheiten des OstendorfSchulkonzeptes.
Bürgermeister Schobert wurde
nicht müde, zu erklären, dass ein
Schulweg von zwei Kilometern zu
Fuß als zumutbar gelte, dass die
Bewertungs-Matrix aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden könne und dass
Konzepte wie der islamische Religionsunterricht auch an anderen
Schulen übernommen werden
könnten.
Eltern und Lehrer wollten sich mit
diesen Argumenten natürlich
nicht zufrieden geben, sondern
kündigten an, für den Erhalt ihrer
Schule kämpfen zu wollen.
Das letzte Wort wird am Ende
vom Stadtrat gesprochen - voraussichtlich in seiner Sitzung am 4.
Dezember. Bis dahin gibt es eine
gesetzlich vorgeschriebene Elternbeteiligung, in der die Argumente
gegen eine Schließung vorgebracht
werden können. Geplant ist diese
Veranstaltung für Dienstag, 21.
Oktober.
Gegner der Schließung der Ostendorf-Grundschule haben sich indes unter anderem in einer Facebook-Gruppe „NeinSchliessung
Ostendorf “ organisiert. Dort wurden auch schon Tipps von Eltern
der Grundschule Friedrichstraße
gegeben, die vor zwei Jahren erfolgreich für den Erhalt ihrer
Schule gekämpft hatten.
In diesem Zusammenhang kam
am Dienstag auch die Frage auf,
wieso vor zwei Jahren die Grundschule Friedrichstraße als Schließungs-Schule in Betracht gezogen
wurde und nun das „Los“ auf die
Ostendorf-Schule gefallen sei.
So gab Schobert bekannt, dass das
damals von den Schließungsgegnern im Rat anvisierte Vorhaben,
die Friedrichstraße zu einer Gesamtschul-Grundschule werden
zu lassen und sie an die IGS Giordano Bruno anzugliedern, nun offenbar tatsächlich wahr werde.
Die Landesregierung habe bereits
Vorkehrungen getroffen, in Helm-
stedt das Pilotprojekt für eine IGS
ab Klasse eins umzusetzen - wegen
der räumlichen Nähe soll dies an
der Friedrichstraße geschehen.
Wenn IGS und Grundschule
Friedrichstraße zusammengefasst
würden, würde doch auch die
Stadt damit nicht mehr Schulträger sein, hofften darauf die Eltern
der Ostendorf-Grundschule.
Doch dem ist leider nicht so. Denn
weder das Land noch der Landkreis würden sich freiwillig eine
Grundschule „aufhalsen“, machte
Schobert deutlich...
Fragen und Antworten zur Schulschließung will die Stadt Helmstedt auf ihrer Homepage (www.
stadt-helmstedt.de) veröffentlichen. Weitere Fragen können per
E-Mail an carsten.leppin@stadthelmstedt.de gestellt werden.
BIETET&IRST#LASSZU$ISCOUNTPREISEN
38350
Helmstedt
Emmerstedter Str. 18g
Winterreifen
eingetroffen
Angebot 195/65/15
ab
Reifen umstecken 15,- €
Einlagerung 20,- €
˜}iLœÌʘÕÀÊ܏>˜}iÊ`iÀÊ6œÀÀ>ÌÊÀiˆV…Ì°Ê
Solange der Vorrat reicht!
Immobilienverkauf,
-vermietung und
-verwaltung
nach Ihrem Wunsch!
Kostenlose Wertexpertise!
„Wir sind für Sie da!“
46,- €
˜`iÀiÊÀŸ~i˜]Ê>ÀŽi˜ÊÕ°Ê*ÀiˆÃiÊ>ÕvʘvÀ>}i°
Sie suchen einen guten und
zuverlässigen Makler?
ÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
““iÀÃÌi`ÌiÀÊ-ÌÀ°Ê£n}]Ê/i°ÊäÊxÎÊx£ÉΙʙÈÊä£Ó]Ê>ÝÊΙʙÈÊä£Î
Tel. 0 53 51 / 3 99 60 12 Fax 3 99 60 13
Immo/Finanz
Lehmann
im Hause Plettau & Kollegen,
Burgstr. 2, Schöningen, Telefon: 05352/90994-0 oder
info@immofinanz-lehmann.de
iPcIhC-HscSh
eTEpPp
IN
E
Gauweiler im Schützenhaus
dungshilfe von rund zwölf Millionen Euro zufließen und den
Schuldenberg damit wesentlich
abbauen können.“
Eine Fusion würde die dann vergrößerte Stadt Helmstedt in die
Lage versetzen, ab 2019 wieder
„schwarze Zahlen“ zu schreiben
und verbliebene Schulden weiter
abzubauen. Somit könnten aber
auch dringend notwendige Investitionen getätigt werden, um nach
Ende des Braunkohlebergbaus einen Strukturwandel hin zum Kulturtourismus, zu Natur, Sport und
Erholung zu ermöglichen und damit die Wohn- und Standortqualität im Gebiet der Stadt Helmstedt
und der Samtgemeinde Nord-Elm
zu sichern und zu verbessern, so
die Kreisverwaltung.
„Die kommunalaufsichtliche Stellungnahme setzt sich dezidiert mit
den Argumenten der Fusionsgegner auseinander, ohne dass diese
jedoch durchgreifen würden. Im
Wesentlichen berufen sich diese
auf die kommunale Selbstverwaltung. Die gleiche Argumentation
führen jedoch auch die fusionsbefürwortenden Gemeinden für sich
ins Feld“, schreibt der Landkreis.
Das Innenministerium hatte im
Vorfeld propagiert, Gebietsänderungen nur auf freiwilliger Basis
der Kommunen vornehmen zu
wollen. Dem entsprechend wurden die Fusionsverhandlungen
zwischen den Samtgemeinden
Velpke und Grasleben für beendet
erklärt. Dort hatten sich alle Gemeinden der Samtgemeinde Velpke gegen und alle Gemeinden der
Samtgemeinde Grasleben für eine
Fusion ausgesprochen.
Wie das Land nun mit den kontroversen Voten innerhalb der Samtgemeinde Nord-Elm umgehen
will, müssen nun das Innenministerium und der Landtag entscheiden. Das Land hat den gleichen
Abwägungsprozess vorzunehmen.
Auf unserer Facebookseite (www.
facebook.com - Helmstedter Sonntag) kann das Thema diskutiert
werden.
3TD
LZ
CoHlzO.de
Helmstedt. Es dürfte einigen ein
Stein vom Herzen gefallen sein, als
der Landkreis Helmstedt am Donnerstagnachmittag bekannt gab,
dass er sich als Kommunalaufsicht
für eine Fusion der Stadt Helmstedt und der Samtgemeinde
Nord-Elm ausgesprochen hat.
Dies hat die Kreisverwaltung getan, obwohl mit den Gemeinderäten Süpplingen und Räbke sowie
dem Samtgemeinderat Nord-Elm
drei der insgesamt zehn beteiligten
Gremien eine Fusion mehrheitlich
abgelehnt haben.
Die Argumente für einen Zusammenschluss der Stadt und der
Samtgemeinde überwogen die Gegenargumente, teilte der Landkreis
am Donnerstagnachmittag in einer Pressemitteilung mit.
Der Landkreis Helmstedt hatte als
Kommunalaufsichtsbehörde die
Aufgabe, abzuwägen, ob eine Fusion gut oder schlecht für das öffentliche Wohl wäre. Denn im Gesetz heißt es, dass die Frage, ob eine Änderung der kommunalen
Gebietszuschnitte zulässig oder
sogar erforderlich ist, einzig und
alleinig vom „öffentlichen Wohl“
abhängig sei. Für seinen Abwägungsprozess hatte der Landkreis
die beteiligten Kommunen um
Stellungnahme gebeten, die er
nunmehr ausgewertet hat. Bei der
Bewertung zählten lediglich die
bloßen Zahlen, Daten, Fakten und
objektiven Prognosen.
In der Begründung, warum er ei-
das Konzert am Dienstag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr unter der Leitung von Oberstleutnant Martin
Wehn. Karten an der Abendkasse
erhältlich oder im Internet unter
www.reservix.de.
WwW.
Ww
w
t
Nun ist die Landesregierung am Zug
Benefiz mit Musikkorps
Helmstedt. Zu einem Benefizkonzert kommt das Heeresmusikkorps
Hannover in das Brunnentheater
der Stadt Helmstedt. Das LionsHilfswerk Helmstedt präsentiert
zusammen mit der Stadt Helmstedt
KAUFE
L&!2"%.L4!0%4%.L"/$%."%,¯'%
/**
‡6,1 iˆ“Ê>ÕvÊiˆ˜iÃ
I
ɵ“
,/- /i««ˆV…Lœ`i˜ÃÊ>Lʣ䰇Ê
imˆ“Ê>˜Õ>ÀÊÓä£Î
Oktober 2014
œÃiʈ“Ê«ÀˆÛ>Ìi˜
7œ…˜LiÀiˆV…I
*6
‡iB}iʈ˜Ê*>ÀŽiÌ̇"«ÌˆŽ
ۜ˜Ê£äÊV“ÊÀiˆÌiÊLˆÃÊxääÊV“ÊÀiˆÌi
3#(¾.).'%.s7%)."%2'342!33%
1 Gutschein pro Person
Landkreis sagt „Ja“ zur Fusion
3
HELMSTEDTER SONNTAG
N
12. Oktober 2014
GOLDANKAUF
‰VTbRWT]Zc
Schon ab 10g Goldverkauf!
Gutschein abtrennen, mitbringen.
Unsere Filiale
Neumärker Str. 16
38350 Helmstedt
im VIP Festzelt!
Einlass ab 18 Uhr
Kartenvorverkauf: 5 €
Abendkasse: 7 €
Hmmm!
Live-Musik
Bayerisch
e
Gerichte
Wolters He
rbst
Bier
Café & Restaurant Waldfrieden
Waldfrieden 1 · 38364 Schöningen · Telefon 05352 - 3178
www.waldfrieden-am-elm.de
Es geht nicht darum,
dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern den Tagen mehr Leben.
Cicely Saunders
Palliativpflege – qualifiziert und kompetent
Der DRK Palliativfachdienst hat
es sich zur Aufgabe gemacht, Schwerkranke und Sterbende
auf ihrem letzten Lebensweg in der vertrauten Umgebung
qualifiziert und kompetent zu begleiten und zu pflegen.
Wir sind für Sie da. Wir beraten Sie gerne
und unterstützen Sie in allen Belangen!
Wir stehen Ihnen zur Verfügung
Rund um die Uhr
Mehrmals täglich
Am Wochenende und an Feiertagen
Unsere Leistungen sind u.a.
± Palliativ pflegerische Maßnahmen
± Symptombehandlung
± Schmerztherapie, Portversorgung
± Infusionen, Injektionen
Durch die Mitgliedschaft im Palliativ-Netzwerk Nord-Elm besteht
eine enge Kooperation mit Palliativärzten, Hospizverein, Apotheken und anderen Berufsgruppen in den Städten und Gemeinden
des Landkreises Helmstedt.
Volle Kostenübernahme durch die gesetzlichen
Krankenkassen!
Zumutbar oder nicht? Viele Eltern finden die höhere Entfernung zu einer
„Ersatzgrundschule“ zu hoch, wenn die Ostendorf-Grundschule, die auf
demselben Gelände der Ludgeri-Grundschule zu finden ist, geschlossen
wird. Insbesondere Galgenbreite und Piepenbrink würden vollkommen
abgeschnitten, wenn es die Schule an der Ostendorfstraße nicht mehr
geben würde.
Quelle: Google Maps
DRK Sozialbetrieb und Palliativfachdienst
Conringstraße 26 in der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
Leitung: Viola Schütte und Uta Poley
Tel.: 05351 / 21 22 Fax: 05351 / 21 15
E-Mail: sozialstation.velpke.helmstedt@drk-kv-he.de
Internet: www.drk-kv-he.de
4
MINT-Exkursion
Helmstedt. Der Verein „Academia Julia“ organisiert in den
Herbstferien eine MINT-Exkursion für Schüler der fünften und
sechsten Klasse aus dem Landkreis
Helmstedt. Das Akronym MINT
steht für die Schulfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften sowie Technik.
Mit dem Bus geht es am Donnerstag, 30. Oktober, um 8 Uhr nach
Wolfenbüttel, wo die Kinder einen
Hochschultag an der Ostfalia erleben. Die Fakultäten Elektrotechnik und Versorgungstechnik rich-
Vogelschau
ten ab 9 Uhr zwei Workshops aus.
Nach einer Abschlussbesprechung
geht es um 14.15 Uhr zurück nach
Helmstedt.
Die Teilnahme ist gebührenfrei.
Lediglich für das Mittagessen, das
zusammen in der Mensa eingenommen wird, sollten die Schüler
selbst aufkommen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 30
Schüler begrenzt.
Weitere Informationen sowie die
Möglichkeit zur Anmeldung gibt es
im Internet unter www.academiajulia.de.
Babysimulatoren
Helmstedt. Das Jugendfreizeit und Bildungszentrum (JFBZ)
Helmstedt bietet in Zusammenarbeit mit der Caritas Helmstedt einen Kurs zum Thema ,,Leben mit
einem Kind - Verantwortung als
Eltern“ an. Dieses findet im Rahmen eines Elternpraktikums mit
Babysimulatoren vom Montag bis
Donnerstag, 3. bis 6. November,
statt. Für diesen Kurs können sich
Jugendliche im Alter von 15 bis 17
Jahren anmelden. Sie werden sich
freiwillig für vier Tage und Nächte
dem Elterndasein unterziehen.
Die Babysimulatoren werden mit
einem Chip programmiert und
müssen, wie echte Neugeborene
gefüttert werden. Auch ausreichend Zuwendung und Pflege
brauchen die Babys, um sich wohl
zu fühlen. Dieses fordern die Simulatoren mal leise, mal laut und
auch in der Nacht. In diesem Projekt können die jungen Erwachsenen erleben, was es bedeutet, rund
um die Uhr verantwortlich für ein
Baby zu sorgen.
Alle Interessierten sind am Dienstag, 14. Oktober, um 17 Uhr in das
Jugendfreizeit- und Bildungszentrum, Streplingerode 25/26 in
Helmstedt, zu einem Informationsnachmittag eingeladen. Anmeldungen werden anschließend
direkt entgegengenommen.
Für weitere Informationen steht
Aline Werner vom JFBZ-Team unter
der
Telefonnummer
05351/424986 zur Verfügung.
n
Sie spare
20%
Freitags ist Bregenkohltag!
2 Portionen Grünkohl und 4 Bregenwürstchen 9.70 €
Rippenbraten
frisch oder Kasseler
kg
2.99
Schweine-Schnitzel
besonders zart
Oberschale kg 4,59
aus der Kugel
kg
3.99
Spießbraten
mit pikanter
Zwiebelfüllung
kg
3.99
Hackfleisch
gemischt aus Rind
und Schwein
hell oder dunkel
heiß gegart,
besonders mager
mit Porree und
Champignons
nach hauseigenem
Rezept
deutsche Spitzenqualität 100g
1.99
Roastbeef
0.59
100g
0.89
Gourmetkochschinken
Schlesischer
Kartoffelsalat
6.99
100g
Wellwurst
Schweinefilet-Pfanne
kg
Emmerstedt. Die ArtenzuchtOrtsgruppe Emmerstedt lädt am
Sonnabend und Sonntag, 18. und
19. Oktober, zur Vogelschau in der
Mehrzweckhalle auf dem Emmerstedter Schützenplatz ein.
Den „Zwitscherern“ kann an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr ein
Besuch abgestattet werden.
Fundsachen
Helmstedt.
Auf
dem
Dieckmann‘schen Hof (Edelhöfe/
Wallplatz) in Helmstedt werden
am Mittwoch, 15. Oktober, Fahrräder und weitere Fundsachen öffentlich gegen Höchstgebot versteigert. Die Versteigerung beginnt
um 15 Uhr, ab 14.45 Uhr können
die Fundsachen besichtigt werden.
Bedarfszuweisung vom Land
Nur in Notwendiges investieren
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Erstmals hat die Stadt
Helmstedt Aussicht auf Bedarfszuweisungen des Landes Niedersachsen in Höhe von 2,65 Millionen Euro. Das gab Erster Stadtrat
Klaus Junglas erfreut bei der Sitzung des städtischen Ausschusses
für Finanzmanagement am Dienstag bekannt.
Um in den Genuss der fast drei
Millionen Euro zu kommen, müsse aber noch eine Zielvereinbarung mit dem Land getroffen werden, so Junglas weiter. In dieser
muss sich die Stadt gegenüber dem
Land zu Sparmaßnahmen ver-
pflichten, machte er weiter deutlich, sah aber optimistisch auf die
Finanzspritze.
Thema des Finanzausschusses war
außerdem der Jahresabschluss
2012 - die erstmalige Aufstellung
eines konsolidierten Gesamtabschlusses des „Konzerns“ Stadt
Helmstedt. „Unser ist der vierte
Gesamtabschluss in Niedersachsen überhaupt“, war Junglas stolz
und stellte auch gleich die Zahlen
vor.
So lag das Gesamtvermögen der
Stadt Helmstedt (die als Konzern
neben der Kernverwaltung auch
einen großen Teil der städtischen
Bäder- und Dienstleistungsgesell-
schaft mbH und den Eigenbetrieb
Abwasserentsorgung Helmstedt
vereint) Ende 2012 bei 122,1 Millionen Euro. Dem gegenüber standen Schulden in Höhe von 40,9
Millionen Euro.
„Es ist also noch Eigenkapital vorhanden“, sagte Junglas, gab aber
sogleich zu bedenken, dass „wir
dieses von Jahr zu Jahr aufbrauchen, um unsere Schulden zu bezahlen.“
Sein Fazit lautete deshalb einmal
mehr: „Wir müssen weitere Haushaltssicherungsmaßnahmen umsetzen. Wir dürfen uns keine schönen Dinge leisten, sondern nur die
notwendigen.“
Suchtwoche war erfolgreich
„Echte“ Erfahrungen bannten die Zuhörer
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Obwohl er damit eindeutig gut bei den Auszubildenden des AWO-Psychiatriezentrums (APZ) Königslutter ankam,
hat es Klaus Grundmann gar nicht
nötig, kostenlos Kondome zu verteilen, um junge Menschen in seinen Bann zu ziehen.
Der Leiter des Selbsthilfezentrums
Lichtblick in Schöningen, der zum
Abschluss der zweiten Helmstedter Suchtwoche im Jugendfreizeitund Bildungszentrum (JFBZ)
selbst einen Vortrag hielt, „begeistert“ seine Zuhörer immer wieder
mit seiner Alkoholiker-Geschichte.
So war es auch am Freitag, als Jürgen Kluge von der APZ-Krankenpflegeschule mit 24 seiner neuen
Auszubildenden nach Helmstedt
gekommen war. „Wenn man die
Geschichte von Klaus Grundmann
hört, macht einen das schon sehr
betroffen“, sagte Kluge, für den es
schwer nachvollziehbar sei, wie ein
Mensch sich selbst so herunter-
wirtschaften kann, wie es Grundmann in den 1970er Jahren „gelungen“ war.
Umso wichtiger sei es, so Kluge,
dass speziell junge Menschen davon hören. „Gerade bei uns finde
ich es wichtig, wenn die Auszubildenden wissen, welche Schicksale
ihnen auf der Suchtstation begeg-
nen können.“
Die Gruppe war am Freitag zum
zweiten Mal im Helmstedter JFBZ.
Sie hatte sich zuvor schon den
Vortrag über illegale Drogen von
Fermino Gamero vom Projekt
Kaffeetwete angehört, der mit dem
34-jährigen Dennis einen weiteren
Betroffenen mitgebracht hatte, der
Zum Abschluss der Woche hielt Klaus Grundmann selbst einen Vortrag
und berichtete über seine alkoholreiche Vergangenheit - die Auszubildenden des APZ Königslutter zog die Geschichte in den Bann.
Foto: Katja Weber-Diedrich
gerade „frisch“ clean ist und so aus
„nächster Nähe“ über die Drogensucht berichtete.
„Die Vorträge von Fermino Gabro
sind immer der Knüller“, urteilte
die mit dem Verlauf der Suchtwoche sehr zufriedene JFBZ-Leiterin
Denise Kuhnt. „Nach dem Drogenvortrag war ich selbst auch fix
und fertig. Das hat mich doch sehr
getroffen“, gab sie zu.
Einen ebenso großen Betroffenheits-Effekt könne Klaus Grundmann jedes Mal hervorrufen, so
Kuhnt weiter. „Das merkt man
seinen Zuhörern auch an. Die werden ganz still und so mancher
verdrückt auch mal eine Träne.“
Die gesamte Woche an sich resümierte Kuhnt als erfolgreich, diene
sie doch auch dem Knüpfen neuer
Kontakte. „Wenn ich hier vor Ort
mal einen Fall habe, weiß ich, an
wen ich mich damit wenden kann“,
so die JFBZ-Chefin, die sich auch
über eine dieses Jahr neu entstandene Kooperation mit dem Julianum Gymnasium aus Helmstedt
freut.
100g
1.29
100g
0.89
„Sprache bietet eine Perspektive“
2.40
Flüchtlingshilfe wird vom Land unterstützt
Kartoffeleintopf
fertig gekocht (kg 4,80) 500g
von Yvonne Weihs
Anzeige
Gesund durch Akupunktur Worauf kommt es an?
hört eine ausführliche Aufnahme
der Krankengeschichte und eine
fachkundige Zungen- und Pulsdiagnose. Dies dauert 1-2 Stunden.
Erst danach können die richtigen
und wirksamen Akupunkturpunkte und Kräutermischungen
bestimmt werden. Wird diese
Diagnostik nicht durchgeführt,
muss man sich nicht wundern,
Was aber ist der Grund dafür, dass wenn die Behandlung nicht
manche Akupunkturbehandlungen anschlägt.
zu erstaunlichen Heilerfolgen füh- TCM erlernt man in einem 3-5-jähren, andere dagegen wirkungslos rigen Studium. Auch eine gewisse
Berufserfahrung ist sehr wichtig.
bleiben?
Wie kann ich als Patient erken- Oftmals ist es sinnvoller, bei einem
nen, wo ich eine gute und wirk- gut ausgebildeten und erfahrenen
Behandler die Kosten selbst zu
same Akupunktur bekomme?
tragen oder vorher eine private
Zunächst muss ich wissen, dass Zusatzversicherung abzuschließen.
die klassische Akupunktur nur eine
der beiden wichtigen Heilmethoden Heilpraktiker Dipl.-Biol. Wolfgang
der Traditionellen Chinesischen Stelter praktiziert in Schöningen
Medizin (TCM) ist. Die andere seit 17 Jahren TCM mit Akupunktur
wichtige Methode ist die chinesi- und Kräutertherapie. Vor allem
sche Kräutertherapie. Bei vielen Schmerzpatienten und viele chroErkrankungen ist es sehr wichtig, nische Erkrankungen sprechen
beide Methoden zu kombinieren. gut auf die Behandlung an.
Doch die Kräutertherapie wird von Bei sensiblen Patienten werden
den meisten Behandlern nicht keine Nadeln benutzt. Die Akuangeboten. Dies ist ein Grund für punkturpunkte werden hier mit
einem speziell dafür entwickelten
mögliche Misserfolge.
sanft
und
Zweitens muss ich wissen, dass Laserlicht-Gerät
Akupunktur erfolglos sein kann, schmerzfrei behandelt.
Mittlerweile hat die Akupunktur
einen weltweiten großen Siegeszug errungen. Millionen von Patienten konnten von der Heilkraft
dieser Medizin profitieren und auch
hierzulande werden eifrig Akupunkturnadeln gesetzt. Eigentlich eine
gute Entwicklung, doch gibt es zunehmend auch immer öfter Enttäuschungen bei den Patienten.
wenn vorher keine korrekte
Diagnose erstellt wurde. Vor einer
Behandlung muss eine gründliche
TCM-Diagnose stehen. Dazu ge-
12. Oktober 2014
Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Ein Informationsgespräch ist
kostenlos. Termine unter Tel.
0 53 52 - 5 83 19. Auch
Hausbesuche sind möglich.
Helmstedt. „Bis Ende des Jahres
werden wir 200.000 Flüchtlinge
bundesweit in Deutschland aufgenommen haben. Und das wird
nicht das Ende sein“, prognostiziert der SPD-Landtagsabgeordnete Uwe Strümpel. Um auf das weitere Flüchtlingsaufkommen vorbereitet zu sein, hatte die Diakonie
Helmstedt einen Antrag ans Land
Niedersachsen gestellt und finanzielle Hilfe in punkto Flüchtlingsarbeit gefordert - und bewilligt
bekommen. Seit Juli stehen für
den Bereich Flüchtlingssozialarbeit zwei neue Mitarbeiterinnen
zur Verfügung.
„Wir haben es hier mit Menschen
zu tun, die menschlich behandelt
werden sollen. Das ist uns wichtig“, erklärt Ekke Seifert von der
Diakonie Helmstedt. Zur offiziellen Koordinationsstelle für die Belange der Flüchtlinge kam die Diakonie über die Integrationsarbeit.
„Wir waren Ansprechpartner,
wenn es um Integration ging und
so lag es für uns nahe auch die
Flüchtlinge im Landkreis zu betreuen“, so Seifert.
Mit dem erhöhten Aufkommen
wuchs die Anforderung. „Wir haben viel ehrenamtliches Engagement im Landkreis, aber das allein
reicht nicht aus“, wissen Seifert
und Strümpel.
Flüchtlings-Sozialarbeiterin Petra
Sinkemat betreut die Belange der
Flüchtlinge im Landkreis Helm-
stedt, koordiniert und vernetzt
weitere haupt- sowie ehrenamtliche Arbeitsgruppen. Ihr zur Seite
steht Marie Matar, die bereits in
der Integrationsarbeit der Diakonie ehrenamtlich unterstützend
tätig war - eine Kombination aus
fachlicher und sprachlicher Hilfe,
die die derzeit 360 Flüchtlinge zu
schätzen wissen: „Wir stehen für
alle Fragen von A bis Z zur Verfügung, ob es um den Arztbesuch
oder Behördengänge geht, wie sie
zum nächsten Lebensmittelladen
kommen und so weiter. Die Bürokratie ist jedoch das Eine, die Psyche dieser Menschen das Andere.
Wenn diese Menschen hier an-
kommen, dann herrscht bei ihnen
erst einmal Hoffnungslosigkeit“,
berichtet Petra Sinkemat. Die
selbst aus dem Libanon stammende, arabisch und französisch sprechende Marie Matar hilft in dieser
Situation, die ersten sprachlichen
Mauern zu durchbrechen: „Es geht
um mehr als nur den Besuch beim
Arzt. Diese Menschen sind froh,
wenn sie jemanden treffen, der sie
versteht, der ihnen zuhört.“
Die Toleranz und das Engagement
im Landkreis seien im allgemeinen groß: „Wir werden neben unseren Kooperationspartnern, dem
Deutschen Roten Kreuz und dem
Flüchtlingshilfeverein refugium,
Setzen sich für die Flüchtlinge im Landkreis Helmstedt ein: Ekke Seifert,
Petra Sinkemat und Marie Matar von der Diakonie Helmstedt sowie
SPD-Landtagsabgeordneter Uwe Strümpel (von links). Foto: Y. Weihs
von vielen Bürgern unterstützt, die
den Flüchtlingen vor Ort helfen“,
freut sich Sinkemat.
So viel Offenheit auf der einen
Seite ist, so viel Skepsis herrscht
auf der anderen - es gibt viele Bürger, die mit Sorge auf die steigendenden Flüchtlingszahlen und die
leeren Kassen des Landkreises
schauen. „Es geht nicht darum,
diese Menschen dazu zu bewegen
hier zu bleiben“, stellen Petra Sinkemat und Marie Matar fest. Letztere gibt ein plausibles Beispiel:
„Wenn ich jemanden bei mir zu
Gast habe, für einen Tag, vielleicht
auch für ein paar Tage mehr, dann
zeige ich ihm, wo er das Badezimmer findet, den Kühlschrank und
so weiter. Um nichts anderes geht
es in der Flüchtlingsarbeit auch den Menschen zu zeigen wie sie
sich zurecht finden, in der Zeit, die
sie hier sind. Diese Menschen haben nicht vor hier zu bleiben, doch
sie brauchen für die Zeit, die sie
hier verbringen, eine Perspektive.“
Der Schlüssel für eine kurzweilige
Integration sei danach primär die
Sprache: „Mit der Sprache schaffen wir eine neue Perspektive“,
weiß Matar.
Seiner Herausforderung stellen
sich auch die öffentlichen Einrichtungen und Kommunen. So arbeiten Kindergärten und Schulen
daran, Flüchtlinge und Asylbewerber zu integrieren. Zudem soll
weiterer Wohnraum geschaffen
beziehungsweise angemietet werden.
12. Oktober 2014
Fleischerfachgeschäfte
5
HELMSTEDTER SONNTAG
Einfach Kombinieren
Fleisch- oder Wurstsalat in vielen Variationen
von Nico Jäkel
Helmstedt. Dass man aus Wurst
mehr machen kann als nur den
immer gleichen Brotbelag, ist
vermutlich jedem klar. Wie einfach aber aus ein paar Scheiben
Wurst ein leckerer Salat wird, der
ebenfalls auf dem Brot schmeckt,
oder aber gern auch dazu gegessen werden kann, vielleicht nicht.
und Pfeffer würzen und mit Öl,
Essig und Zucker süß-sauer
abschmecken - fertig ist der
Wurstsalat. Nimmt man anstatt
Öl, Essig und Zucker einfach
einen
ordentlichen
Klecks
Fast wie ein Baukastensystem
Als Ausgangsprodukt dient dabei
in der Regel immer Lyoner,
Fleischwurst,
Leberkäseaufschnitt, Mortadella oder
Jagdwurst - eben ganz nach dem
persönlichen Geschmack.
In Scheiben gekauft reicht es, sie
in dünne Streifen zu schneiden.
Und nun kann nach Belieben
kombiniert werden - mit allem,
was der Kühlschrank so hergibt:
Zum Beispiel Radieschen und
Schnittlauch. Oder Paprika, Mais
und Zwiebeln. Aber auch Möhren,
Gewürzgurke und Sellerie sind
beliebt. Dann einfach mit Salz
Majonäse, dann lassen sich
Wurst, Paprika, Gewürzgurke
und nach Belieben auch Zwiebel
und Mais zu einem tollen
Fleischsalat kombinieren.
Und das sind sicher lange noch
nicht alle Beispiele, die auf dieser simplen Basis möglich sind auch ein Käse-Wurst-Salat,
angemacht mit Lauchzwiebeln
und Essig und Öl klingt verlockend.
Gute Alternativen gibt
es beim Fleischer
Wurstsalat muss nicht immer „schwer“ daher kommen. Dieser hier ist
sommerlich leicht mit Kirschtomaten und einem feinen KräuterDressing.
Foto: Joujou/pixelio.de
Wer
seinen
„Abschmeck“Künsten dann doch nicht so
recht vertraut, der ist hingegen
beim Fleischer wieder gut beraten. Denn Salate gehören in
praktisch jeder Fleischerei zum
guten Ton - und sind im Angebot
in verschiedenen Varianten
erhältlich. Der „Fleischsalat“ ist
dabei schon fast der Inbegriff
eines typischen Fleischereiproduktes. Wer kann da schon
Nein sagen?
Die Verbraucher lassen sich nicht gerne täuschen
Lokale Qualität
Genau diese Punkte vereint das
hiesige Fleischerhandwerk wie
kaum ein anderer Zweig der
Branche - von zum Großteil lokalen Erzeugern stammen die
Tiere, wenn sie nicht sogar auf
einer benachbarten Weide untergebracht sind, und werden schonend getötet und geschlachtet.
Durch die vor Ort streng kontrol-
lierten Hygienevorgaben durch
Bundes- und EU-Verordnungen
kann zudem Verlass auf ein
„sauberes“ Handwerk sein.
sogar über die Schulter schauen
- zum Beispiel im Rahmen eines
Tages der offenen Tür.
Guter Geschmack ist wichtig
Wissen, was drin steckt
Ein guter Grund also, der Qualität
vor Ort nicht nur eine Chance zu
geben, sondern selbige auch für
sich selbst zu nutzen. In der
industriellen Massentierhaltung und zu der gehört leider auch
Geflügel, dass in den vergangenen Jahren immer häufiger auf
deutschen Tellern landet - sind
Pharmazeutika
sowie
Nahrungsergänzungsmittel gang
und
gebe.
Großen
Mitteilungsbedarf über diesen
Umstand sieht die Branche dabei
naturgemäß nicht. In den eher
kleinen, ländlichen Betrieben vor
Ort kann man dagegen dem
Tierhalter nicht selten praktisch
Was nun langsam in die Köpfe
der Verbraucher vor Ort kommt,
haben Spitzenköche schon lange
erkannt.
Hochwertige
Lebensmittel bieten eben auch
einen hochwertigen Geschmack
- und da macht es dann durchaus auch mal Sinn, einen Euro
mehr
auszugeben.
Das
Sprichwort
„Es
war
in
Deutschland nie so billig, satt zu
werden wie heute, aber es war
auch nie so teuer, gesund satt zu
werden“ gilt heute nicht mehr
ganz, aber die Richtung stimmt
nach wie vor. Und wenn Qualität
und gesunde Ernährung Hand in
Hand gehen sollen, dann greift
einmal mehr der Gedanke, dass
vielleicht lieber einmal weniger
Fleisch auf dem Teller landet,
dafür aber welches, in das man
Vertrauen dank handwerklicher
Qualität und lokaler Herkunft
setzt.
Das Gespräch suchen
Diese Punkte sprechen allesamt
für einen Einkauf beim lokalen
Fleischer vor Ort. Und noch
mehr: Denn auch und gerade
Kommunikation gehört zu unserem Leben dazu.
Zwischenmenschlichkeiten gibt
es am SB-Regal eher selten, das
Gespräch mit dem Verkaufspersonal an der Kühltheke hingegen kann durchaus auch
Gesprächspartner zu aktuellen
Themen der Region sein und
nicht nur die Fragen rund um das
Warenangebot beantworten.
Rückbesinnung als
Schritt nach vorn
Ebenso ist es Stärkung und
Vertrauensbeweis in den lokalen
Markt. Wenn wir davon schwärmen wie es früher war, als es
überall noch die kleinen Läden
bestanden, vergessen wir zu
schnell,
dass
es
das
Einkaufsverhalten von uns allen
war, das zur heutigen Entwicklung
geführt hat.
Dass wir uns nun rückbesinnen,
den Trend umkehren, dafür müssen wir uns beglückwünschen
und sollten eigentlich noch viel
mehr Schritte in diese Richtung
tun.
Denn - und das muss ganz deutlich gesagt werden: Lokal tut gut.
Uns allen.
Hausschlachterei & Party-Service
Schöningen Tel. 05352 / 44 90
Büddenstedt Tel. 05352 / 90 64 06
Offleben Tel. 05352 / 69 50
Westphal
Angebote vom 13.10. - 18.10.14
Kaminbraten
Schwenkgulasch küchenfertig
Currywurst fri. Gew. ca. 170 g
Lachsschinken
Hausmacher Leber- oder Rotwurst
Frühstücksfleisch
Geflügelsalat eigene Herstellung
Fleischer-Imbiss
Krustenbraten
Schweineroulade
Königsberger Klöße
Kotelett
Gehacktesstippe
Rotbarschfilet
Tagessuppe
Gerade bei Lebensmitteln geht ein eindeutige Trend in Richtung
„Wissen, wo es herkommt“ und „Wissen, was drinsteckt“ - beim
Fleischer vor Ort ist das viel eher möglich als in den annonymen
Foto: Tim Reckmann/pixelio.de
SB-Regalen der Discounter.
1 kg
TOP
Preis
Unser Angebot vom 15.10. bis 18.10.14
1 kg 3,65 €
1 kg 4,95 €
1 kg 6,80 €
Schweinebauch wie gewachsen
Schweinerollbraten bratfertig zubereitet
Söllinger Fleischspieße
Kräuterschinkenbraten
mit feinen Gartenkräutern überzogen
1 kg
1 kg
Gyrosgeschnetzeltes vom Schwein
Gefülltes Schweinefilet mit Mett und Waldpilzen
1 kg
Currywurst fri. Gew. ca. 160 g
im 3er Pack
Bregenwurst im Naturdarm
100 g
6,60 €
6,60 €
8,25 €
2,85 €
0,98 €
Grütz- und Schwärchenwurst
400 g Dose 2,20 €
Am Donnerstag ab 11 Uhr
Schnitzel mit wahlweise Jäger- oder Zigeunersoße
Fleischerei
*ULIUSSTRA”Es(ELMSTEDT
(AUPTSTRA”Es7ARBERG
"REITE3TRA”Es3àPPLINGEN
0 53 51 / 23 47
Eigene Herstellung
ANGEBOTE vom 14.10. - 18.10.14
Qualität ist gefordert
von Nico Jäkel
Helmstedt. 83 Prozent der
Deutschen Verbraucher, so hieß
es kürzlich in einer Studie, würden
nicht
mehr
in
die
Qualitätsversprechen
der
Lebensmittelindustrie vertrauen.
Lokal hergestellte Lebensmittel
und bewusstes Einkaufen - und
das heißt bei weitem nicht unbedingt Bio - sind auf dem
Vormarsch.
Söllingen
Jerxheim
Schöningen
05354 / 99500 05354 / 1616 05352 / 909875
1 kg
Stück
100 g
100 g
100 g
100 g
6,20 €
4,99 €
0,70 €
1,89 €
0,85 €
0,90 €
1,15 €
Schöningen 13.10. - 18.10.14
mit Sauerkraut und Kartoffeln
5,40 €
mit Rotkohl und Kartoffeln
5,40 €
mit Kartoffeln
4,90 €
mit Blumenkohl und Kartoffeln
4,90 €
mit Gurke und Püree
4,80 €
mit Bratkartoffeln
4,90 €
2,60 €
Donnerstag:
Unser XXL Schnitzeltag
Angebot im Partyservice
vom 13.10. - 18.10.14
Jäger, Zigeuner oder Zwiebel
mit Bratkartoffeln oder Pommes
mit Krautsalat
nur 6,00 €
Rinderroulade mit Rotkohl,
Kartoffeln und Soße
pro Pers. 7,60 €
für Selbstabholer während der
Geschäftszeiten von Schöningen
Top-Angebot:
Bauernrouladen
100 g 0,90 €
100 g 0,98 €
Frische Mettwurst
Rinder Schmorbraten
1 kg 13,80 €
Sauerbraten vom Mastbullen
1 kg 13,80 €
Schweinerollbraten
1 kg 6,99 €
Kochschinken
100 g 1,88 €
Fleischsalat
100 g 0,99 €
Am Donnerstag empfehlen wir:
Serbische Bohnensuppe
Port. 2,05 €
Am Freitag empfehlen wir:
1/2 Hähnchen mit gemischtem Salat
Port. 3,95 €
Monatsmenü Oktober:
Schinkenkrustenbraten
mit Sauerkraut und Salzkartoffeln
Port.
8,90 €
Port.
8,60 €
Bayerisches Büffet:
Haxe, Weißwurst, Sauerkraut, Fleischkäse und süßer Senf
Abholpreise
Bestellung:
HE-Holzberg
HE-Markt-Passage
Emmerstedt
DE-NI-10156-EG
4 10 44
4 19 15
3 20 14
Angebote gültig vom 13.10. bis 17.10.2014
1. Kohlroulade mit Kartoffeln
4,95 €
4,90 €
3. Blumenkohl-Kartoffelauflauf
3,80 €
1. Kasselerbraten m. Sauerkraut, Soße u. Kartoffeln 5,25 €
2. Wellwurst hell & dunkel m. Sauerkraut u. Püree 4,70 €
3. Erbsensuppe
2,55 €
1. Grünkohl mit Kohlwurst und Kartoffeln
5,20 €
2. Fleischkäse m. Sauerkraut, Spiegelei u. Püree 4,90 €
3. Linsensuppe
2,55 €
1. Cordon Bleu mit Gratin
5,55 €
2. Paprikaschote mit Kartoffeln und Soße
4,95 €
3. Milchreis mit Zimt & Zucker oder Apfelmus 3,90 €
MO. 2. Bratwurst mit Bohnen und Püree
DI.
MI.
DO.
FR.
1. Eingelegter Hering mit Kartoffeln
2. Currywurst m. Kartoffelsalat o. Pommes
3. Kartoffelsuppe
5,40 €
4,20 €
2,55 €
Bei Lieferung berechnen wir pro Anfahrt 0,50 €.
Ab sofort im täglichen Menü:
Grünkohl, Kohlwurst und Kartoffeln
Portion 5,20 €
Für den Partyservice: Bayerischer Abend
Weißwurst, Fleischkäse, Minihaxe,
Sauerkraut, Brezel, Süßer Senf Portion 8,90 €
Partyservice:
Grünkohl, Kohlwurst, Fleisch und Kartoffeln
Portion 8,80 €
6
12. Oktober 2014
Familie
HELMSTEDTER SONNTAG
Familiäre Atmosphäre im Hort
Individualität und Selbstständigkeit fördern
von Yvonne Weihs
Helmstedt. „Wenn die Kinder
durch unsere Tür kommen, ist
Schluss mit Schulatmosphäre“,
sagt Birgit Nose. Die Leiterin des
Kindergartens und des Kinderhortes der evangelischen Kirchengemeinde St. Stephani setzt auf ein
familiäres Konzept auf Basis der
Niedersächsischen Kindertagesstättengesetzes. „Uns ist es
wichtig, dass die Kinder
nicht nur eine fachliche Betreuung bekommen, sondern sich angenommen
und gut aufgehoben fühlen,
egal ob bei den Schularbeiten oder sonstigen Belangen.“
Seit 2008 gibt es in dem ältesten Kindergarten in der
Helmstedter Innenstadt eine Hortgruppe. „Wir haben
damals mit einer kleinen
Gruppe von zwölf Kindern
angefangen“, erinnert sich
Nose. Der Bedarf stieg mit
den sich stetig verändernden Rahmenbedingungen
der Eltern, die aus den unterschiedlichsten Gründen
eine Nachmittagsbetreuung
forderten. Bereits 2009 wurde die
Gruppe auf 20 Kinder vergrößert
und auch ein weiterer Raum wurde von der Kirchengemeinde geschaffen. „Und wir sind die kommende Zeit vollkommen ausgebucht“, gibt Nose bekannt. Betreut
wird im Kinderhort von 13 bis 17
Uhr, in den Ferien sogar ganztags.
„Berufstätige Eltern haben somit
die Sicherheit, dass sie auch in den
Schulferien eine Betreuung haben“, weiß Nose.
Zwei ausgebildete Erzieherinnen,
Jennifer Knoche und Carolin
Strumpf, die die Kinder größtenteils schon aus ihrer Kindergartenzeit kennen, holen die „Hortis“, die
sich selber die „Delfine“ nennen,
auf dem Schulhof der Grundschule Ostendorf ab. „Aufgrund der
räumlichen Nähe hat sich eine enge Verbindung zur Grundschule
Ostendorf entwickelt, seit einigen
Jahren pflegen wir eine offizielle
Kooperation, die generelle Zusammenarbeit besteht aber schon viel
Danke
Ursula
Trautmann
†17.09.2014
sagen wir allen, die unsere Mutter
während ihrer langen Leidenszeit
in Zuneigung begleitet haben.
Wir danken allen, die ihr die
letzte Ehre erwiesen haben.
Ein besonderer Dank an das Team
APO-Care und Dr. Sopora aus Neindorf.
Im Namen aller Angehörigen
Ihre Kinder und Enkel
Harald Bauer
Helmstedt, im Oktober 2014
Statt Karten
Wir bedanken uns herzlich für die überwältigende und
uns so vielfältig entgegengebrachte liebevolle Anteilnahme.
Es ist schwer, einen geliebten Menschen wie
Marianne Hanke
†11.09.2014
gehen zu lassen, aber tröstlich zu wissen,
dass so viele sie gerne hatten.
Im Namen meiner Familie
Burkhard Hanke
Franco Gregorio
Filieri
Helmstedt, Georgienstraße 9
sprechung, was wir mit der Zeit, in
der wir keine Hausaufgaben machen, anfangen wollen“, erklären
die Erzieherinnen Knoche und
Strumpf.
In dem „Mini-Meeting“ dürfen die
Kinder ihre Wünsche und Ideen
äußern - und anschließend ganz
demokratisch abstimmen. „Wir
können natürlich nicht jeden
Wunsch erfüllen, aber uns ist es
wichtig, die Kinder miteinzubeziehen“, ergänzt Nose. Die Ergebnisse
des Mini-Meetings arbeiten die
Erzieherinnen für die darauffolgende Woche aus.
Individualität fordern und fördern
lautet die Devise im Kinderhort St.
Stephani. „Jedes Kind hat seine
Bedürfnisse. Die einen brauchen
beim Hausaufgaben machen oder
generell einfach ihre Ruhe beziehungsweise eine Auszeit, andere
haben das Bedürfnis ihre Alltags-
†06.10.2014
In Liebe und Dankbarkeit:
Betti Filieri, geb. Eppler
Rudi und Carmen Filieri
mit Annika und Niclas
León
Die Urnentrauerfeier findet am Samstag, dem 18. Oktober 2014,
um 10.30 Uhr in der Kapelle des St. Stephani Friedhofes statt.
Dieter Lamontain Bestattungen, Helmstedt
erlebnisse ausführlich mitzuteilen.
Unsere Erzieherinnen kennen ihre
Kinder ganz genau, können auf sie
entsprechend eingehen, Talente
fördern und Defizite erkennen
und minimieren. Schritt für
Schritt fördern wir zudem ihre
Selbstständigkeit“, führt Nose weiter aus. So pflegen die Kinder ihren eigenen Gemüsegarten und
dürfen sich in den Ferien auch in
der Küche betätigen. „In den Ferien gelten etwas
andere Regeln.
Da kochen wir
oft selbst und generell sind wir
dann auch viel
unterwegs“, berichten die Erzieherinnen.
Auch
den
schwierigen Anforderungen wie
bei der derzeitigen Betreuung
eines DiabetesKindes stellen
sich die Sozialpädagogen. „Ich
habe mich in diesem Bereich fortbilden lassen, damit dieses Kind
bei unseren Tages- und Ferienausflügen nicht außen vor bleiben
muss“, erzählt Jennifer Strumpf.
Groß geschrieben werden auch regelmäßige Elterngespräche. „Es ist
wichtig, dass wir uns mit den Eltern austauschen und abstimmen“,
erklärt Nose.
Generell baut ebenso wie der Kindergarten auch der Hort der Kirchengemeinde auf das Niedersächsische Kindertagesstättengesetz auf „und wir haben zudem
noch unser eigenes pädagogisches
Konzept ausgearbeitet“, ergänzt
Nose und fügt abschließend hinzu:
„Denn es sind die Kinder, die uns
am Herzen liegen. Wir haben Anteil an den prägenden Jahren eines
Menschen und somit tragen wir
die Verantwortung für ein erfolgreiches Leben mit.“
Foto: Yvonne Weihs
Danke!
An dieser Stele auf dem Papenroder Friedhof stehen immer mehrere
Pflanzschalen. Zwei von Werner Werthmann wurden gestohlen.
Foto: privat
Blumen gestohlen
von Katja Weber-Diedrich
Papenrode. Werner Werthmann
ist erschüttert. Vom Grab seiner
Frau auf dem Friedhof in Papenrode wurden zwei Blumenschalen
gestohlen. „Wer macht denn sowas?“, fragt der Senior entsetzt.
Pünktlich zum 59. Hochzeitstag
brachte er zwei frische Herbstblumenschalen an die Gedenkstele
auf dem Friedhof, die für die Angehöringen der „unter dem grünen Rasen“-Beigesetzten bereit
steht.
Dort sind immer Blumenschalen
zu finden. Ausgerechnet die beiden von Werner Werthmann wurden nun offenbar von dreisten
Dieben entwendet.
„Welcher Mensch bei gesundem
Verstand tut so etwas?“, ärgert er
sich, hofft aber insgeheim, dass
der „Täter“ sich seiner dummen
Tat vielleicht im Nachhinein noch
bewusst wird und die Schalen zum
Friedhof zurück bringt. „Also ich
hätte zumindest kein ruhiges Gewissen, wenn ich mein Heim mit
geklauten Blumen vom Friedhof
schmücken würde“, hofft Werthmann auf Reue.
Willkommen in Helmstedt!
Devin Dean Lucke wurde am 11. September um 8.40 Uhr
mit einem Gewicht von 3.000 Gramm und einer Größe von 49
Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Sarah und Denny
Lucke.
Allen Verwandten, Freunden und Bekannten möchten wir, auch im Namen unserer Eltern, für die vielen
Glückwünsche und Aufmerksamkeiten und die Unterstützung im Rahmen unserer Hochzeit ganz herzlich
danken.
Kitti & Christoph Losch
„
Liebe ist...
wenn aus einem
Plötzlich und unerwartet entschlief mein lieber Mann,
unser guter Vater und Opa
*20.11.1943
länger“, berichtet Nose.
Sind die Kinder in den Horträumen im Gemeindehaus angekommen, ist erst einmal Schluss mit
Schulatmosphäre. „Die Kinder haben erst einmal die Möglichkeit
runterzufahren, allein schon durch
den räumlichen Wechsel. Jedes
Kind bekommt ein warmes Mittagessen, das wir gemeinsam einnehmen. Danach gibt es eine Be-
Ich und Du ein Wir wird.“
Jacqueline Radde
& Fabian Jahnke
Arya Sophie Blümke wurde am 12. September um 8.39
Uhr mit einem Gewicht von 3.070 Gramm und einer Größe
von 51 Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Katrin und
Bernd Blümke.
Wir geben uns
am 16.10.2014
um 14 Uhr
das Ja-Wort
in der
St. WalpurgisKirche
in Helmstedt
Esey Solomon wurde am 12. September um 19.50 Uhr mit
einem Gewicht von 2630 Gramm und einer Größe von 48
Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Shishay und Tarik
Habtemikael.
Fotos: Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
12. Oktober 2014
Helmstedt
„Hinfühlen statt Wegsehen“
Regina Halmich aktiv gegen Krebs
von Yvonne Weihs
Helmstedt. Egal, ob gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung vor Brustkrebs ist dennoch keine
Frau gefeiht, sagen die Statistiken:
Aktuell liegt die Zahl der Neuerkrankungen in Deutschland bei
rund 75.000 Frauen pro Jahr Tendenz steigend. Umso wichtiger
erscheinen den Gleichstellungsbeauftragten Kathrin Morof (Landkreis Helmstedt), Manuela Orlowski (Stadt Helmstedt) und Uljana
Klein (Gemeinde Lehre) sowie
Birgit Adam vom Senioren- und
Pflegestützpunkt Helmstedt die
Themen
Früherkennung und
„Was kommt danach?“.
Im Monat des Brustkrebs wollen
die Frauen daher im Landkreis
Helmstedt diese Themen einmal
genauer aufgreifen und bieten mit
insgesamt 16 Veranstaltungen Betroffenen, Angehörigen und allen
Interessierten Gelegenheit aktiv
vorzusorgen oder sich über das Le
ben nach und mit Brustkrebs zu
informieren (wir berichteten).
Nach der Auftaktveranstaltung am
Tag der Deutschen Einheit in
Schöningen haben die Frauen in
der vergangenen Woche gemeinsam mit Dr. Manfred Miehe, Chefarzt der Fachabteilung Gynäkologie in der Helios St. Marienberg
Klinik Helmstedt, eine Fotoaus-
stellung zum Thema Brustkrebs
im Eingangsbereich der Klinik eröffnet.
„Die Exponate sind Eigentum des
Pflegestützpunktes und werden
nach Aktionsende bei uns im Hause zu finden sein und gegebenenfalls auch für weitere Aktion zum
Verleih stehen“, gab Birgit Adam
bekannt.
Der erste Ort der Bilderserie
könnte passender nicht sein,
meinten Dr. Miehe und KlinikSprecherin Caterin Schmidt: „Unter unserem Dach bieten wir umfangreiche Möglichkeiten - von
der Früherkennung bis zur Nachsorge und auch das Einsetzen von
Implantaten - an. Einzig die Bestrahlungstherapie findet nicht in
unserem Hause statt“, so Schmidt.
Mit Dr. Miehe hat die Klinik zudem einen Facharzt, der sich auf
das Thema Brustkrebs spezialisiert
hat.
Die Bilderserie mit der ehemaligen
Boxsportlerin Regina Halmich ist
Teil der Aktion „Prognose Leben
- Aktiv gegen Brustkrebs“ von
Pink Ribbon. Die pinkfarbene
Schleife (Pink Ribbon) ist international das Symbol für Engagements zum Thema Bustkrebs. Unter dem nationalen Slogan „Hinfühlen statt Wegsehen“ schafft
Pink Ribbon Deutschland die Aufmerksamkeit für Brustkrebsfrüh-
erkennung. Inhalt der Bilderserie
ist das regelmäßige und eigenständige Abtasten der Brust.
Weitere Veranstaltungen:
Auch die kommenden Veranstaltungen befassen sich mit der Früherkennung. So heißt es am Dienstag, 14. Oktober, „Früherkennung
von Brustkrebs? Will ich das? Wie
soll ich mich entscheiden?“, um 18
Uhr im Vortragssaal der Helios St.
Marienberg Klinik Helmstedt. Dr.
Renate Hübler wird über das
Mammographie-Screening informieren.
Am Freitag, 17. Oktober, geht es
weiter mit einem „Gottesdienst gegen die Angst und für das Leben“
mit anschließender Lichterprozession zum Ludgerikreuz. Den Gottesdienst in der St. Christophorus
Kirche in Helmstedt um 19 Uhr
leitet Pastorin Birgit Rengel.
„Laufen ist gesund!“ heißt es am
Sonntag, 19. Oktober. Der Helmstedter Lauftreff lädt zu gemeinsamen Laufen und Walken ein. Es
wird Strecken in unterschiedlichen Längen geben. Getroffen
wird sich am Parkplatz Drillingskiefer, Walbecker Straße in Helmstedt, um 10 Uhr. Eröffnen wird
die Veranstaltung Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert. Den
Flyer zur Veranstaltungsreihe gibt
es im Internet unter www.seniorenservicebuero-helmstedt.de.
„Hausbesuch“
Die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Helmstedt Manuela Orlowski,
die Gleichstellungsbeauftrage der Gemeinde Lehre Uljana Klein, Chefarzt der Abteilung Gynäkologie in der Helios St. Marienberg Klinik
Helmstedt Dr. Manfred Miehe, Birgit Adam vom Senioren- und Pflegestützpunkt Helmstedt sowie die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Helmstedt Katrin Morof (von links) eröffneten eine Ausstellung
zum Thema Brustkrebs.
Foto: Yvonne Weihs
Helmstedt. Der Senioren- und
Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Helmstedt sowie das
MehrGenerationenHaus (MGH)
Helmstedt laden am Mittwoch, 15.
Oktober, um 15 Uhr ins MGH am
Triftweg 11 zu einem Vortrag über
Einbruch und Diebstahl ein. In den
Jahren 2012/2013 hat die Zahl der
Einbrüche zugenommen. Das Problem der Geschädigten ist häufig
neben dem materiellen Verlust das
Eindringen fremder Personen in
die Privatsphäre. Wie man sich davor schützen kann, erfahren Interessierte im Vortrag. Harald Grothe,
Polizeibeamter vom Präventionsteam der Polizei Helmstedt gibt
wertvolle Tipps. Anmeldungen
werden unter der Telefonnummer
05351/7667 im MGH oder
05351/1212482 beim Seniorenstützpunkt entgegengenommen.
7
HELMSTEDTER SONNTAG
25 Jahre
Mauerfall
Helmstedt. Ein Symposium „25
Jahre nach dem Mauerfall – Vom
Umgang mit der DDR-Geschichte“
des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport findet
am Donnerstag, 16. Oktober, im
Juleum in Helmstedt statt. Interessierte Helmstedter können daran
teilnehmen, sollten sich aber bis
Dienstag, 14. Oktober, im Innenministerium
per
Telefon
(0511/6709217) oder per E-Mail
(oeffentlichkeitsarbeit@verfassungsschutz.niedersachsen.de) anmelden.
Das Symposium wird um 9.30 Uhr
in der Juleumsaula von Innenminister Boris Pistorius eröffnet. Es folgen Vorträge zum Mauerfall vor 25
Jahren, die von einer Mittagspause
um 12.30 Uhr unterbrochen werden. Um 15.30 Uhr startet die abschließende Podiumsdiskussion
mit allen Referenten.
Auf Helmstedt-Besuch befand sich eine Reisegruppe aus der
Partnerstadt Albuquerque (USA). Während ihres knapp einwöchigen
Aufenthaltes standen neben einem Empfang bei Bürgermeister Wittich Schobert im Ratssaal eine Fahrt nach Wernigerode mit Schlossbesichtigung sowie ein Besuch im paläon auf dem Programm. Mit
der Thematik der deutsch-deutschen Teilung beschäftigte sich die
Gruppe während eines Besuches des Zonengrenzmuseums und der
Besichtigung der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn. Nach
ihrem Aufenthalt in Helmstedt setzte die Gruppe ihren Deutschlandbesuch in Mainz fort. Albuquerque liegt im Staate Mexico am Rio
Grande inmitten des indianischen Pueblo-Landes am 10.678 Fuß
hohen Sandia Crest-Gebirge. Die Städtepartnerschaft besteht seit
1983.
Foto: privat
Pause ohne zu Verschnaufen
Nach dem Poetry ist vor dem Poetry
von Nico Jäkel
und Dörte Herfarth
Helmstedt. Wortakrobaten, die
Blockflöte des Todes sowie ein
Mentalist und Hypnotiseur sorgten beim 18. Poetry Slam Abend
im Roxy Kino für volle Reihen.
Auch dieses Mal konnte Veranstalter Dominik Bartels wieder hochkarätige Gäste sowohl aus
Deutschland als auch aus Italien
und Niederlande nach Helmstedt
locken. Gut dreieinhalb Stunden
lang beanspruchten die Wort-,
Musik- und Hypnosekünstler die
Lachmuskeln der Zuhörer. Doch
stand auch ein bisschen Wehmut
für eingefleischte Fans auf dem
Programm: „Ich mache erstmal
Pause“, verkündete Organisator
Dominik Bartels.
Im Gespräch mit dem HELMSTEDTER SONNTAG verriet Bartels dann aber, dass die Pause tatsächlich nur dem Street Poetry
Abend gelte. Am 31. Januar zum
Beispiel veranstalte er den nächsten „Dead vs. Alive“-Slam für den
er unter anderem die Slam-Stars
Patrick Salmen und Volker Strübing gewinnen konnte. Ebenso
mache er weiter mit der Lesebühne und auch die Überholspurpira-
ten im Pferdestall gehen weiter.
Mit der voraussichtlich etwa einjährigen Pause will Dominik Bartels ein bisschen Revue passieren
lassen. Denn sonst ist nach einem
Street Poetry Abend auch immer
schon direkt vor dem nächsten.
„Normalerweise müsste die Planung für den nächsten Abend jetzt
schon stehen, die Buchungen gelaufen sein“, erklärt Bartels. Daher
wolle er die Pause nutzen, um das
Ganze selbst mit ein bisschen Distanz zu beobachten, um dann mit
frischer Energie wieder neu durch-
zustarten.
Um die Zwischenzeit zu überbrücken, eignet sich dabei vermutlich
sein aktuelles Buch „Blättersammlung“, das im Blaulicht Verlag erschienen ist.
Das Buch ist praktisch eine große
Sammlung der vergangenen zehn
Jahre literarischer Arbeit von Dominik Bartels: „Sowohl Slam-Texte als auch Lesebühne und einige
bisher nicht veröffentlichte Kurzgeschichten sind darin.“ Aber:
„keineswegs nur lustige Sachen“,
schränkt Bartels ein.
Dominik Bartels, Autor, Verleger, Poetry Slammer und Organisator
zahlreicher größerer Literaturveranstaltungen.
Foto: Nico Jäkel
Nur heute, am Tag der offenen Tür: Preise wie zur Eröffnung
des Vibrationstraining nutzen. Ein
modernisierter Sauna- und
Duschbereich
rundet
das
Gesamtbild ab. Um der dunklen
Jahreszeit
zu
entgehen,
steht den Mitgliedern ein Solarium
zur Verfügung.
Kraft und Ausdauer sind
Grundvoraussetzungen für ein
Das Team von Easyfitness rund um Daniel Armbrust hat vor allem ein Ziel: Die Besucher des Studios fit
- und damit glücklich zu machen.
Foto: privat
körperliches und seelisches
Wohlbefinden.
Wer ausdauernd ist, verkraftet
mehr
und
hält
stärkeren
Belastungen
stand.
Mit
Ausdauertraining kann außerdem
die Leistungsfähigkeit des HerzKreislaufsystems
verbessert
werden. Krafttraining unterstützt
den Muskel und fördert den
Fettabbau.
Wer
mehr
Muskelmasse hat, verbrennt
mehr Energie.
Die Stärkung der Rückenmuskulatur, Fettverbrennung,
Ausdauer und Körperstraffung
sind sowohl bei Jung, als auch
bei Alt ein Thema. Das Anliegen
von Easyfitness ist, eine
Wohlfühlatmosphäre für Jeden zu
schaffen – unabhängig von Alter,
Gesundheits- oder Fitnesslevel.
Zur Übernahme eine tolle Idee Preise wie zur Eröffnung: Zum
Tag der offenen Tür am heutigen
Sonntag, 12. Oktober, von
10 bis 17 Uhr, besteht einmalig
die Möglichkeit sich das damalige
Eröffnungsangebot von 2011 zu
sichern. Nur an diesem Tag
sparen Interessenten einen
großen Teil des monatlichen
Beitrags und erhalten zusätzlich
eine Gratis Körper- und Stoffwechselanalyse mit individuellem
Ernährungsplan.
Daniel Armbrust und sein Team
freuen sich auf zahlreiche
Besucher
in
der
von
Guerickestraße 1 in Helmstedt.
Nur
an
NURdiesem
HEUTE
Tag
Preise
wie zur
Preise wie zur *
*
Eröffnung
Eröffnung !!
Tag der offenen Tür NUR
Sonntag 12.10.14
HEUTE
12.10.14
N1U9R,90
1
9
,
9
beachten Sie 0
von 10
von
10 -- 1717 Uhr
Uhr Bitte
unseren Beileger!
25,90 25,90 GRATIS
Körper- und Stoffwechselanalyse
mit individuellem Ernährungsplan
*1DFKHLQHU/DXI]HLWYRQ0RQDWHQZHFKVHOWGDV$QJHERWLQGHQ1RUPDOWDULI]]JO6WDUW8SXQG6HUYLFHSDXVFKDOHOWJOWLJHU3UHLVOLVWH(LQ$QJHERWYRQ(DV\)LWQHVV+HOPVWHGW*)3HWUD$UPEUXVW
*Nach
einer Laufzeit von 12 Monaten,wechselt das Angebot in den Normaltarif, zzgl. StartUp und Servicepauschale lt. gültiger Preisliste.
Ein Angebot von EasyFitness Helmstedt. GF: Petra Armbrust
Helmstedt
Helmstedt
EASYFITNESS
countpreis - Das Angebot des
Studios ist sehr umfangreich:
neben Gerätetraining können
Sportbegeisterte
zahlreiche
Kurse von Zumba über Rückenfitness bis zu IndoorCycling
(einzigartig
im
gesamten
Landkreis Helmstedt) sowie
neueste Trends, wie zeitsparen-
EASYFITNESS
Helmstedt. Frischer Wind im
Easyfitness Helmstedt - Daniel
Armbrust hat die Studioleitung
übernommen und startet mit
einem sensationellen Angebot in
die neue Fitnesssaison. Heute,
am Tag der offenen Tür, gibt es
Preise wie zur Eröffnung.
Das Premium-Angebot zum Dis-
n9RQ*XHULFNH6WUD‰H‡+HOPVWHGW ͌ ʈ ZZZHDV\¿WQHVVGHœ KHOPVWHGW#HDV\¿WQHVVJURXSGH
www
ww.
.eu
wRwP
w.LQJ
&ww
J VRRR
RRQ
Q
Cominng
.eu
soon!
n
Ê 6œ˜ÊÕiÀˆVŽiÊ-ÌÀ>~iÊ£ÊUÊÎnÎxäÊi“ÃÌi`ÌÊ
7
͌
Ê /i°ÊäxÎx£ÊxΙÊ{xÎ
ʈ www.easyfitness.de
helmstedt@easyfitness-group.de
8
HELMSTEDTER SONNTAG
)FMNTUFEUr(SBTMFCFO
12. Oktober 2014
4QB“NJUt$IBSMJFT5BOUFi
Helmstedt. Die neue SchlagerKomödie „Charlies Tante“ hat die
besten Kult-Schlager aus den
1960er und 1970er Jahren im Programm. Das können Besucher des
Helmstedter Brunnentheaters am
Sonnabend, 18. Oktober, um 20
Uhr erleben.
Insgesamt wurden rund 30 SuperHits wie „Er hat ein knallrotes
Gummiboot“, „Die Liebe ist ein
seltsames Spiel“, „Eine Mark für
Charlie“ und noch viele, viele
mehr in die Handlung eingearbeitet.
Es beginnt alles damit, dass sich
der Student Charlie mit einem
Mädchen verabreden möchte aber dafür braucht er eine An-
Ein amüsantes Stück erwartet die
Theaterbesucher.
Foto: privat
standsdame. Doch die vorgesehene Donna Lucia Carmencita Gonzales (Charlies Tante aus Mexiko)
sagt kurzfristig ab - also muss ein
Freund von ihm, als Frau verkleidet, die Rolle der Tante spielen.
Dank dieser Idee nimmt das amüsante Verhängnis seinen Lauf...
Als Darsteller ist unter anderem
Musical-Star Oliver Grice mit dabei. Er sorgte über viele Jahre als
Timon in der Hamburger MusicalProduktion „Der König der Löwen” für ausverkaufte Vorstellungen. In „Charlies Tante“ spielt er
mit dem Admiral von Schneider,
den Vater von Charlie.
Charlies Tante ist die erfolgreichste Komödie weltweit - sie eroberte
den Broadway im Sturm und feierte über 1.500 Vorstellungen im
Londoner West End. Kein Wunder, dass der grandiose Komödien-Stoff zu berühmten Verfilmungen inspirierte: Heinz Rühmann
und Peter Alexander schlüpften
dafür in Frauenkleider - und jetzt
lernt Charlies Tante das Singen eine Show mit viel Musik für die
ganze Familie, zu sehen am 18.
Oktober im Brunnentheater.
Eintrittskarten können im Internet
unter www.adticket.de, über die
Ticket Hotline 0180/6050400, in
Helmstedt in der Buchhandlung
Gröpern 5, im Buchhandel und
Antiquariat Wandersleb, in der
Konzertkasse Marktpassage sowie
in der Info am Markt (Markt 7/8)
erworben werden.
In Königslutter sind Karten bei der
5JFSQBSLCFTVDIU
Helmstedt. Der ADAC-Ortsclub
Helmstedt besuchte den Tierpark
Essehof.
Die Gruppe wurde fachkundig
durch Sarah Elixen geführt. So gab
es zu jeder Tierart Erklärungen
und an verschiedenen Stellen
konnten spezielle Dinge gesehen
und in die Hand genommen werden.
Dazu gehörte beispielsweise ein
Straußenei und der Stachel eines
Stachelschweines. Nett war es zudem, dass für die Führung durch
das zehn Hektar große Gelände
mit Tieren aus der gesamten Welt
auch ein Korb Futter bereitgestellt
wurde. Das führte dazu, dass die
Tiere auch nah an die Gruppe herankamen.
Auch Erwachsene haben durchaus
Spaß daran, wenn man ein paar
Streicheleinheiten vergeben darf.
Bevor es wieder zurück nach
Helmstedt ging, traf sich die Gruppe zum gemeinsamen Essen in
Bornum. Insgesamt bölieb festzustellen, dass der Tierpark zur
Recht auf der Autobahn mit einem
touristischen Wegweiserschild als
hervorzuhebendes touristisches
Ziel beworben wird.
Buchhandlung Kolbe, in Schöningen bei der Buchhandlung Baumert sowie in Haldensleben in der
„Theaterkasse im Kaufland“ erhältlich.
"OEFSF;FJUFO
Helmstedt. Aus betrieblichen
Gründen sind die Dienstgebäude
der Stadt Helmstedt Markt 1 (Rathaus), Neumärker Straße 1 und
Markt 7/8 (Info am Markt) am
Mittwoch, 15. Oktober, vormittags
nur in der Zeit von 8.30 bis 10.30
Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.
#ÛSHFSUBH
Mariental. Zu einem Bürgernachmittag lädt die Freiwillige Feuerwehr Mariental ein. Am Sonnabend, 18. Oktober, soll es um
15.30 Uhr losgehen. Die Feuerwehr will sich an diesem Tag selbst
in einem guten Licht präsentieren.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt
und ab 17 Uhr gibt es auch musikalische Unterhaltung.
$IPSLPO[FSU
Helmstedt. Der Jugendchor „Vela
Cantamus“ unter der Leitung von
Andreas Lamken veranstaltet am
Sonntag, 12. Oktober, um 17 Uhr
ein Chorkonzert in der evangelischen Kirche St. Christophorus,
Calvörder Straße 1, in Helmstedt.
Es werden circa 20 mehrstimmige
Titel sowohl weltlicher als auch
geistlicher Richtung zu hören sein,
zudem einige Popsongs. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird
gebeten.
.POUBH.BJ
8BT 8BOO 8P
4POOUBH0LUPCFS
Musikalischer Abendgottesdienst mit Gospel-Workshop
Chor, 18 Uhr, St. Petri-Kirche
Emmerstedt.
.POUBH0LUPCFS
Unterhaltungsnachmittag, Sozialverband Deutschland - Ortsverband Helmstedt, 15 Uhr, AWOBegegnungsstätte.
%POOFSTUBH0LUPCFS
Ratssitzung, Gemeinde Mariental, 20 Uhr, Gemeindezentrum
%FSHSP“F$ISJT#BSCFS
Helmstedt. Der legendäre Chris
Barber kommt mit seiner Band in
den Landkreis; am Dienstag, 28.
Oktober, ist er im Helmstedter
Brunnentheater zu Gast.
Chris Barber gilt nach Aussagen
von bekannten Künstlern wie John
Mayall, Mick Jagger, Bill Wyman
und George Harrison als einer der
Initiatoren und inspirierender
Geist der europäischen Jazz-,
Rock- und Pop-Szene, da er in den
1950er Jahren zahlreiche amerikanische Künstler wie Muddy Waters, Sonny Terry, Brownie Mc-
Ghee und Sister Rosetta Tharpe
nach Europa holte. 2011 veröffentlichte er seine langerwartete Doppel-CD „Memories Of My Trip“,
eine Retrospektive auf seine
60-jährige Karriere als Posaunist
und Bandleader. Das Album beinhaltet insgesamt 31 Songs, teils
von historischer Bedeutung und
bisher unveröffentlicht sowie extra
für Memories neu aufgenommene
Tracks. Eine erstaunliche und vielfältige Anzahl von Künstlern trägt
zum Album bei, unter anderem
Eric Clapton, Muddy Waters, Rory
'MPUUF4PDLF
Helmstedt. Die „Flotten Socken“
feiern ihren Geburtstag mit einem
Ball am Sonnabend, 18. Oktober,
im Schützenhaus Helmstedt. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn 19.30
Uhr. Für die Live-Musik sorgt das
Duo „Bonitos“ aus Wolfsburg.
Tanzvorführungen aus dem Programm der „Flotten Socken“ runden den Abend ab. Im Eintrittspreis ist ein rustikales bayerisches
Buffet enthalten. Anmeldungen
sind möglich bis Dienstag, 14. Oktober, unter der Telefonnummer
05351/7755. Eine Abendkasse gibt
es nicht.
1MBUUEFVUTDI
Wenn die ersten Blätter fallen, ist wieder Zeit für das alljährliche Herbstkonzert des Gitarrenkreis Mariental. In gemütlicher Atmosphäre werden bei leckerem Kaffee und Kuchen unter der Leitung
von Wolfram Schobert neue und alt bekannte Kirchenlieder sowie
Lieder aus Schlager und Pop vorgetragen. Der Beginn im Kirchenzentrum Mariental-Dorf ist am Sonnabend, 18. Oktober, um 15 Uhr,
der Eintritt ist frei.
Foto: privat
Meilenstein-Kinder und deren Alleinerziehungsberechtigte machten sich mit dem Leiter des
Helmstedter Tagestreffs, Alfred Blankenburg, per Bus auf den Weg nach Hannover, um den Zoo zu besuchen. Ermöglicht wurde der Ausflug durch zwei Einzelspenden und der IG Metall. Mit 25 Kindern und
23 Erziehungsberechtigten reiste die Gruppe aus Helmstedt an. „Mama, ich möchte einen Eisbären haben,
Papa, ich will einen Seelöwen mit nach Hause nehmen“. So mancher Wunsch blieb unerfüllt, aber viele
Kinder schlummerten auf der Rückfahrt zufrieden ein. Der Tagestreffleiter meinte: „Dieser Zoobesuch
ermöglichte es auch Familien mit nicht so großem Portmonee, einen Ausflug zu genießen“. Foto: privat
Emmerstedt. Dat „Wintersemester“ vonne Emmerstiddischen
Plattspräkers geiht an.
Der Plattdeutsche Arbeitskreis
Emmerstedt bietet wieder allen Interessenten der heimischen Mundart Gesprächsabende an. Der erste
Klönabend soll am Dienstag, 14.
Oktober, ab 19 Uhr im Emmerstedter Museumshof in der Leineweberstraße stattfinden.
Die weiteren Termine sind jeweils
am Dienstag, 28. Oktober, 11. November und 25. November, sowie
2. Dezember jeweils zur gleichen
Zeit im Museumshof.
4QSFDITUVOEF
Helmstedt. Die nächste Einwohnersprechstunde des CDU-StadtMariental.
verbandes Helmstedt findet am
Montag, 13. Oktober, statt.
Ratssitzung, Stadt Helmstedt, 17
Als Gesprächspartner stehen die
Uhr, Ratssaal, Rathaus Helmstedt.
Ratsmitglieder Jutta Geißler und
Charitha Rosinski sowie Vor4POOBCFOE0LUPCFS
standsmitglied Ulrich Zechner von
Altpapiersammlungen, Jugend- 16 bis 17 Uhr in der CDU-Gefeuerwehren Emmerstedt und schäftsstelle, Maschweg 2 in HelmBarmke, ab 9 Uhr.
stedt, für Fragen oder Anregungen
den Helmstedter Einwohnern in
4POOUBH0LUPCFS
zwangloser Atmosphäre bei einer
Gospelkonzert, Gospeltrain Tasse Tee oder Kaffee zur VerfüDanndorf, 17 Uhr, St. Marien- gung. Die Sprechstunde wird regelberg-Kirche Helmstedt, Eintritt mäßig am zweiten Montag im Mofrei.
nat angeboten.
Für das Chris Barber Konzert in Helmstedt verlost der HELMSTEDTER
SONNTAG zehn Freikarten.
Foto: privat
Gallagher, Lonnie Donegan, Jeff
Healy, Van Morrison, Paul Jones,
Edmond Hall, Albert Nicholas,
Jools Holland und Mark Knopfler.
Seit Anfang 2011 unterstützt eine
Frau das zehnköpfige und bisher
rein männliche Team um „The Big
Chris Barber Band“. Anstatt Zoltan
Sagi steht die junge Amy Roberts
als Reedbläser-Saxophonistin mit
auf der Bühne.
Chris Barber wurde in diesem Jahr
mit der renommierten „German
Jazz Trophy 2014“ für sein Lebenswerk, seine zahlreichen Schallplatten und sein allen Trends und
Moden widerstehendes Wirken
für den traditionellen Jazz geehrt.
Wer den legendären Jazz-Weltstar
Chris Barber am Dienstagabend,
28. Oktober, um 20 Uhr im Helmstedter Brunnentheater sehen und
hören möchte, wendet sich an den
HELMSTEDTER SONNTAG, der
fünfmal zwei Karten für das große
Konzert verlost. Wer teilnehmen
möchte, sendet eine E-Mail mit
dem Betreff „Chris Barber“ an
redaktion@helmstedter-sonntag.
de oder eine Postkarte an HELMSTEDTER SONNTAG, Holzberg
31, 38350 Helmstedt und vergisst
Absender und Telefonnummer
nicht. Einsendeschluss ist der 18.
Oktober.
&JOFTQPSUMJDIF"LUJPO
Helmstedt. Sport verbindet - über
Grenzen und manchmal sogar
über Kontinente hinweg. Das bewies eine spontane Spendenaktion
des Pfarrbüros St. Ludgeri mit
dem Helmstedter Sportverein.
Dieser wurde vom Pfarrbüro St.
Ludgeri angesprochen, ob die
Fußballer nicht bereit wären, Trikots für kongolesische Fußballer
zu spenden. Auf die Bitte hin
musste Karl-Heinz Talke von der
Fußballabteilung nicht lange nachdenken und sammelte nicht mehr
benötigte Trikotsätze zusammen
und übergab diese Pfarrer Julius
Kafuti vor seiner Reise nach Zentralafrika in die demokratische
Republik Kongo.
„Die Menschen dort sind fußballverrückt“, berichtet Pfarrer Kafuti.
„Jede Schule, jedes Dorf dort hat
eine eigene Fußballmannschaft,
die regelmäßig gegen einander antreten.“
Doch an Trikots oder an Fußballschuhe fehlt es den Teams, denn
beides ist viel zu teuer. Nur hin
und wieder könne sich eine Mannschaft mal ein paar neue Trikots
von minderer Qualität kaufen, berichtet Kafuti, aber die würden nie
lange halten. Da an neue Fußballschuhe erst gar nicht zu denken
sei, würden die Fußballer barfuß
spielen.
„Aus diesem Grund sammele ich
seit Jahren in Deutschland Fußballtrikots und übergebe sie vor
Ort verschiedenen Mannschaften,
vor allem an Schulen.“
Die Trikots des Helmstedter Sportvereins gingen an die Fußballer
und ihren Betreuer Ernest Muyaya
im Armenviertel Kikwit 3 in der
Bischofsstadt Kikwit, welche über
500 Kilometer östlich der Hauptstadt Kinshasas liegt.
„Die Mannschaft ist begeistert von
ihren neuen Trikots“, berichtet Kafuti. Besonders beeindruckt zeigte
sich Kafuti vom Engagements
Muyaya. Der ehemalige Lehrer
kümmere sich nicht nur um das
fußballerische Können der Mannschaft, sondern sei dabei, ein kleines Internetcafé im Armenviertel
für die jungen Menschen aufzubauen.
Pfarrer Kafuti bedankte sich beim
Helmstedter Sportverein, dass die-
ser sich so spontan bereit erklärt
hatte, Trikots zu spenden. Doch
wie bereits erwähnt, fehlt es den
jungen Fußballern auch an Schuhen.
Wer noch welche im Schrank hat,
die vielleicht nicht mehr passen,
aber durchaus noch zu tragen wären, Pfarrer Kafuti wäre über jedes
gespendete Schuhpaar dankbar.
Oder aber einen alten PC, der
zwar langsam ist, aber noch funktioniert, auch den würde Pfarrer
Kafuti entgegennehmen und Ernest Muyaya in Kikwit für das Internetcafé zukommen lassen.
Interessierte können sich einfach
in der Geschäftsstelle des HSV auf
dem Bötschenberg oder im Pfarrbüro St. Ludgeri melden.
Ausrangierte Trikots gingen an die Fußballer und ihren Betreuer Ernest
Muyaya im Armenviertel Kikwit 3 in der Bischofsstadt Kikwit (Kongo/
Zentralafrika).
Foto: privat
12. Oktober 2014
Wellnessoase Badezimmer
(akz-o) Das moderne Badezimmer
präsentiert sich als Wellnesszone:
In Gestaltung und Ausstattung ist
es auf Komfort und Entspannung
ausgelegt. Nichts erinnert mehr an
den kargen Zweckraum von einst.
Sanitärtechnik-Unternehmen Geberit hat die Neuausrichtung des
Bades maßgeblich geprägt: mit
dem Spülkasten für den unsichtbaren Einbau in die Wand.
Einen Spülkasten mit Wasser in
die Wand einzumauern war 1964
eine
völlig
neue
Idee.
Toilettenspülkästen und Wasserleitungen für Wannen, Waschbecken oder Duschen wurden bis
dahin „auf Putz“ eingebaut - das
heißt sichtbar vor der Wand. Das
Bad war nichts weiter als die berüchtigte Nasszelle, ein Funktionsraum für die Körperhygiene.
Mit der Markteinführung des so
genannten Unterputz-Spülkastens
schaffte Geberit die Voraussetzung
für das moderne Badezimmer als
Wellness- und Entspannungsort.
Ausgehend vom Unterputz-Spülkasten wurde der Gedanke der
unsichtbaren Technik weiterent-
wickelt. In den 1990er-Jahren etablierten sich so genannte Vorwandinstallationssysteme, die Spülkästen, Wasserleitungen und Anschlüsse für Waschbecken oder
Wannen komplett in einer Trockenbauwand verbergen.
Sichtbar sind nur die Wanne, die
WC-Keramik und das Waschbecken vor der gefliesten oder verputzten Wand.
Für die besonders ästhetische Badgestaltung ist die Spültechnik in
Sanitärmodulen untergebracht.
Das sind innovative Badmöbel aus
hochwertigen Materialien wie
Glas und Aluminium mit zusätzlichen Komfortfunktionen von
LED-Lichtleiste bis Geruchsabsaugung.
Weitere Informationen gibt es im
Internet unter www.geberit.de.
Modernes Bad für mehr Komfort: Die halbhohe Vorwand schafft eine
Ablagefläche und verbirgt den WC-Spülkasten. Die WC-Betätigungsplatte schließt flächenbündig mit der Wand ab – das Badezimmer ist zum
Wohlfühlraum geworden.
Foto: Geberit/akz-o
9
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
Kein Wunder also, dass die unsichtbare Spültechnik im Laufe der
Jahre zum Verkaufsschlager wurde: Seit 1964 installierten Handwerker rund 60 Millionen Unterputz-Spülkästen von Geberit vor
allem in europäischen Bädern.
Zum Vergleich: Der VW Golf, das
bislang meistverkaufte Auto der
Welt, wurde „nur“ rund 30 Millionen Mal verkauft.
Zwar wurde der Spülkasten am
Geberit-Stammsitz in der Schweiz
entwickelt, hergestellt wurde er jedoch von Anfang an im badenwürttembergischen Pfullendorf.
Auch heute noch ist der Unterputz-Spülkasten „Made in Germany“. Alle vier Sekunden läuft ein
Spülkasten vom Band.
Dabei steht die Entwicklung der
Spültechnik im Vordergrund:
Wassersparende Spül-Stopp-Spülung und Zwei-Mengen-Auslösung nutzen der Umwelt, berührungslose Betätigungen erhöhen
den Komfort. Rund vier Millionen
Unterputz-Spülkästen werden
jährlich aus Pfullendorf in 100
Länder weltweit versandt.
Gala-Bau-Nord
Gartenplanung - Umgestaltung
Komplette Außenanlagen
Terrassen- und Wegebau - Winterdienst
Fax: 05351 / 39 95 31
Mobil: 0160 / 5 54 76 26
gala-bau-nord@t-online.de
www.gala-bau-nord.de
Christopher Sube
Rottenweg 14
38350 Helmstedt / OT Emmerstedt
Tel. 05351 / 39 95 30
ÃCFS +BISF
&SGBISVOH
Die Nr. 1
u
im Einfamilien Hausba
Massiv gebaut des Klimas wegen
… mit Bauzeit- und Festpreisgarantie
Bungalows ab 85.530,- €
schon ab 93.450,- €
edämmung
ärm
all- und W
Beste Sch
Bauvariante
Bauvariante
Info-/Beratungscenter: Wefensleben 039400/3015 (Mo. - So.)
““iÀÃÌi`ÌiÀÊ-ÌÀ°Ê£ÈÊ>ÊUÊÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
‡>ˆ\ʈ˜vœJiÛiÀÃ՘`Vœ°`iÊUÊÜÜÜ°iÛiÀÃ՘`Vœ°`i
Den Sommer verlängern...
(epr) So schnell wie er kommt, ist
er auch schon wieder weg: der
Sommer. Kaum hat man sich an
die wohlig-warmen Temperaturen, die grüne Gartenkulisse und
die Outdooraktivitäten gewöhnt,
muss schon wieder mit dem
Herbst und somit auch mit den
eigenen vier Wänden als Hauptaufenthaltsort und Zentrum des
Geschehens Vorlieb genommen
werden. Wer sein Leben nur ungern nach den Jahreszeiten aus-
richtet und auf jegliche Freiheiten
auf seinem Grundstück nicht verzichten möchte, ist mit einem
Wintergarten gut beraten.
Der Wintergarten ist die perfekte
Symbiose aus Garten und Wohnraum. Es kann die Schönheit der
Natur genossen werden, ohne ihren wechselhaften Launen ausgesetzt zu sein. Das Klangkonzert
prasselnder Regentropfen und die
Dynamik der Bäume und Büsche
bei Wind wird aus naher Ferne
wahr.
Im Grünen zu wohnen, bedeutet
keineswegs, auf Behaglichkeit und
Schutz verzichten zu müssen, wie
der Dorstener Hersteller Alutechnix mit seinen in vielfacher Ausführung erhältlichen Wintergartenmodellen beweist. Moderne
Technik und ausgereifte Bauteile
sorgen für ein ausgewogenes Klima und gehobenen Wohnkomfort.
Dort lässt es sich bestens entspannen – bei Sonne oder Regen...
Komfortables Wohnen im Grünen: Im Wintergarten lässt es sich bestens entspannen - ganz gleich, ob bei
Sonnenschein oder Regen.
Foto: epr/Alutechnix
Durch hochwertige Wintergartenprofile und Wärmedämmgläser
entsteht eine naturnahe Erholungsoase, die das ganze Jahr über
als vollwertiger Wohnraum nutzbar ist. Tagsüber durch das Sonnenlicht und abends durch den
Sternenhimmel erhellt, wird der
Wintergarten zum Ort zauberhafter Geborgenheit. Wer den Wohnraum nach seinem eigenen Geschmack erweitern und in den
Außenbereich verlegen möchte,
hat bei Alutechnix unter anderem
die Wahl zwischen Pult-, Pavillonund Pyramidendach.
Schließlich ist die Form des Daches eines der wesentlichen Gestaltungsmerkmale eines Wintergartens. In das Dach und die Seitenelemente können alle gängigen
Marken-Isolierverglasungen eingesetzt werden, sodass jederzeit
angenehme Temperaturen, Sicherheit, Sonnen- und Schallschutz
gegeben sind. Auch die Farbauswahl der Aluminiumprofile sowie
die Form von Fenstern und Türen
lassen einen großen Gestaltungsspielraum. Die Wohlfühlzone
kann durch eine Wintergartensteuerung, eine Kommandozentrale für ein optimales Klima,
komplettiert werden.
Mehr Infos gibt es im Internet unter www.alutechnix-gmbh.de oder
www.homeplaza.de.
Rund um die Tür
MT-Bauelemente
Michael Titze
iÀ>Ì՘}ÊUÊ6iÀŽ>ÕvÊUʜ˜Ì>}i
“Ê,œ`iŽ>“«Ê£nÊUÊÎn£x{ʟ˜ˆ}ÏÕÌÌiÀ‡,œÌi˜Ž>“«
/i°É>ÝÊäÊxÎÊxÎə£äʙ™Ê££ÊUÊ>˜`ÞÊä£ÇxÉ{Ê£ÇÊn£Ên{
MTBBVM@aol.com
i˜ÃÌiÀÊUÊ>ÕÇÊ՘`ʘ˜i˜ÌØÀi˜ÊUÊ>À>}i˜ÌœÀi
12.10.14 Schautag 13-16 Uhr
25 J A H R E
TREPPENBAU
Modern – Individuell – Sicher
Besuchen Sie unsere Ausstellung!
Sa./So. Schautag – keine Beratung –
Zschirpestraße 5a · 38162 Schandelah
Tel. 05306/9218-0 · Fax 05306/9218-20
info@holztreppe-kynast.de · www.holztreppe-kynast.de
Einzelteile reduziert !
ALU FACTORY INGERSLEBEN UG
Hinterdorfstr. 23,
Tel.: 03 90 52-4 78,
Carport•Terrassenüberdachungen•$ACHSTàHLE
Dachdeckerei•!LTBAUSANIERUNG•(OLZHANDEL
7ARBERGs%LMWEG
4EL•-OBIL
39343 Ingersleben OT Ostingersleben
Fax: 03 90 52-66 77, Mail: info@alu-factory.com
s4ERRASSENDËCHERAB€/m
INKL-W3T-ONTAGE
s3ONNENSCHUTZANLAGEN
s&ENSTER
s4àREN
4 x 3 m: 3.484,- €
s7INTERGËRTEN Terrassendach
0€
jetzt: 2.784,6
s+ELLEREINGANGS
ge
nta
inkl. MwSt. zzgl. Mo
àBERDACHUNGEN
Komplettleistung: Beratung
– Aufmaß
–
Fertigung
Duschelement für
Badmöbel komplett
bodengleichen Einbau Farbe Linde creme
90 cm x 90 cm
inkl. Spiegel
jetzt
599,00 €
jetzt
799,00 €
Duschabtrennung
Inkl. Duschwanne
90 cm x 90 cm
jetzt 799,00
€
Holzberg 17 – 38350 Helmstedt
Öffnungszeiten: Montag–Freitag 8.00 – 17.00 Uhr
–
Montage
Weitere Angebote auf www.lange-typky.de
10
HELMSTEDTER SONNTAG
Mehmet Yazici
& Sohn
->˜ˆÌBÀˆ˜ÃÌ>>̈œ˜ÊUÊ&‡Ê՘`Ê>Åiˆâ՘}
>`Ã>˜ˆiÀ՘}ÊUʏˆiÃi˜>ÀLiˆÌi˜
UÊ-œ>À>˜>}i˜
UÊÕv̇Ê՘`ÊÀ`ÜBÀ“i
UÊ*iiÌÅiˆâ՘}i˜
Uʈœ“>ÃÃi…iˆâ՘}i˜
UÊ*…œÌœÛœÌ>ˆŽ>˜>}i˜
Foto PG Meister/pixelio.de
Alternative Energien
Ihr Spezialist für
umweltfreundliche
Heizungen
*œÃÌÃÌÀ>ÃÃiÊÈ
ÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
/iivœ˜ÊäxÎx£‡x™Êx{ÊÎÎ
œLˆÊä£Çä‡ÇÇÈnÈÓx
Tischlerei
Der richtige Schneefang
(akz-o) Schnee begeistert Winterliebhaber und Kinder gleichermaßen. Doch für das Dach des Eigenheims stellt die weiße Pracht eine
Belastung und für Personen, die
unter eine Dachlawine geraten, sogar eine Gefahr dar. Dann ist es für
den Hausbesitzer schnell vorbei
mit der Freude am Schnee. Denn
er haftet für Personen- und auch
Sachschäden, wenn er nicht für
ausreichende Maßnahmen zur
Schneesicherung des Daches gesorgt hat.
In der Musterbauordnung wird die
„Verkehrssicherungspflicht des
Hauseigentümers“ definiert: „Dächer an Verkehrsflächen und über
Eingängen müssen Vorrichtungen
zum Schutz gegen das Herabfallen
von Schnee und Eis haben, wenn
dies die Verkehrssicherheit erfordert.“ Das betrifft bei einem frei
stehenden Haus mit Garten vielleicht nur den Eingangsbereich
und den Bereich über einer Terrasse. Bei Häusern an der Straße
sind jedoch auch die komplette
Gehwegfront, Hofeinfahrten sowie
Parkplätze inbegriffen. Der kluge
Tischler seit 1958
DEMUTH
Fenster
Türen
Haustüren
Schiebetüren
6-Kammer Profile
mit 3-facher Dichtung
3-fach Glas Ug 0.6
jetzt dauerhaft günstig!
38350 Helmstedt
Am Ludgerihof 8
12. Oktober 2014
Wirtschaft
Egal, welches Schneefangsystem auch zum Einsatz kommt - Hausbesitzer
erhalten dank des vielseitigen Originalzubehörs der Creaton AG ein sicheres, ästhetisches und hochwertiges Dach.
Foto: Creaton/HS/akz-o
Bauherr verhindert Personen- und
Sachschäden durch den Einbau
geeigneter Schneefangsysteme auf
seinem Dach. Dabei reicht eine
vor Jahren angebrachte Sicherung
möglicherweise heute nicht mehr
aus. Was man früher „nach Gefühl“ anbrachte, muss seit der Verschärfung der entsprechenden
Anforderungen nun durch den
Dachdecker auch statisch berechnet werden. Wer auf der sicheren
Seite sein will, lässt nachrechnen
und gegebenenfalls nachbessern.
Ton in Ton mit dem Tondachziegel: Doch egal, ob Nachbesserung,
Gesamtsanierung des Dachs oder
Neubau - Schneesicherung ist auf
jeden Fall auch ohne ästhetische
Kompromisse machbar. Denn bei
Herstellern wie der Creaton AG
gibt es für die einfache und sichere
Montage des richtigen Schneefangsystems passende Aluminiumgrundelemente, die in Form
und Farbe zum eingesetzten Ziegelmodell des Unternehmens passen. Dieses Originalzubehör integriert sich so perfekt in die Dachfläche und sorgt für sichere, ästhetische und hochwertige Dächer im
System.
Der Dachdeckerfachbetrieb in der
Nähe weiß mehr.
Carbon schützt
(akz-o) Wer nach einem Hagelschauer Risse und Dellen in seiner
Fassade findet, muss sich auf eine
teure Reparatur einstellen. Jetzt
nicht mehr: Hausbesitzer und
Bauherren können sich vor solchen Schäden und unliebsamen
Rechnungen schützen - mit besonders robusten carbonfaserverstärkten Fassaden.
In der Formel 1 hat sich Carbon
schon lange bewährt. Nun profitieren auch Hausbesitzer von dem
Hightech-Werkstoff, der gedämmte Fassaden besonders widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse
macht.
Das Geheimnis von Carbonfasern
in Fassaden: Sie bilden zusammen
mit einem Armierungsgewebe eine elastische Schutzschicht. Selbst
golfballgroße Hagelkörner prallen
ab, ohne Schäden zu verursachen.
Und auch Fahrradlenker, stramme
Fußballschüsse, Temperaturumschwünge und andere Belastungen
können solchen Fassaden nichts
mehr anhaben.
Hagelschutz vom Carbon-Pionier
Die größte Erfahrung mit carbonfaserverstärkten Dämmungen hat
ein Unternehmen aus dem hessischen Ober-Ramstadt: Mit den
Systemen der Carbon-Klasse hat
Caparol als erster Hersteller die
höchste Hagelwiderstandsklasse
(HW 5) am schweizerischen Prüfund Forschungsinstitut Empa erreicht. „Dass man sich als Hausbesitzer immer noch Sorgen um Hagelschäden machen musste, war
uns ein Dorn im Auge“, erklärt
Oliver Piontkowsky, Leiter Marketing Caparol. „Unsere Carbon-Systeme machen Schluss mit dieser
Unsicherheit.“
Inzwischen haben sich die carbonfaserverstärkten Dämmungen tausendfach bewährt und Hausbesitzern eine hagelsichere Fassade
verschafft. Denn es gibt nicht nur
die eine „Hagelschützende“ Fassade, sondern für jedes individuelle
Haus und jeden Anspruch die
richtige Lösung. Die richtigen Ansprechpartner dafür sind geschulte
Meisterbetriebe des Maler- und
Stuckateurhandwerks.
Wie mache ich mein Haus hagelsicher? Viele Informationen zu geprüften Dämmsystemen und zertifizierten Handwerkern sowie interaktive Angebote finden Bauherren und Hausbesitzer auf www.caparol-daemmung.de. Wer lieber
zum Hörer greift, kann sich auch
telefonisch unter der Nummer
06154/717776 beraten lassen.
Tel. 05351 / 2440
unverbindliche Beratung
Heizen Sie nicht
Ihr Geld zum
Fenster hinaus!
+ 45 % verbesserter
Glasdämmwert (Ug)*
- 60 % reduziertes Aufpreis Wärmeschutzglas*
Aktion jetzt:
• 3-fach-Wärmeschutzglas
statt 79,- € jetz 0,6 W/m2 K
29,79 € inkl. MwSt.
Fenster- und Elementbau-Center
C. DUDKOWSKI
Magdeburger Tor 15 A
38350 Helmstedt
Tel. 0 53 51/90 09, Fax 0 53 51/4 27 23
mail: c.dukowski@gmx.de
AKTION: Garagentore
AKTION: Rollläden
AKTION: Haustüren
Planung ist bei einem Umzug alles
Mehr als acht Millionen Menschen
ziehen jedes Jahr in Deutschland
um - viele davon aus der Mietwohnung in die eigenen vier Wände.
„Wer die wichtigsten Schritte
rechtzeitig plant, kriegt alles ohne
Hektik in den Griff “, sagt Schwäbisch Hall-Expertin Carolin
Schneider und präsentiert ihre
„Anti-Stress-Umzugsliste“:
1. Helfende Hände: Umzugsprofis
halten die helfende Hand auf
(mehrere Angebote einholen), bieten dafür Erfahrung und haften
für eventuelle Transportschäden.
Wer in Eigenregie umzieht, sollte
mit Freunden und Familie als Umzugshelfer großzügig planen: Einer springt immer kurzfristig ab.
Kosten fallen in der Regel nur für
einen Miettransporter an. Wichtig:
Reicht dafür Führerscheinklasse
B?
2. Ab- und Ummeldungen, Kündigungen: Eine Vielzahl von Unternehmen und Behörden muss
über die Adressänderung informiert werden.
Zu den wichtigsten gehören Arbeitgeber, Finanzamt, Bank, Schule und Kindergarten, Krankenkasse, Versicherungen und sonstige
Vertragspartner (zum Beispiel für
Kredite, Leasing, Zeitungs-Abos,
TV-, Telefon- und Internet-Provider). Liegen alter und neuer
Wohnort weiter auseinander, müssen eventuell Mitgliedschaften
(zum Beispiel Vereine, Fitnessstudio) gekündigt werden.
3. Nachsendeantrag: Damit Post
ab dem Stichtag an die neue
Adresse umgeleitet werden kann,
sollte idealerweise zwei bis drei
Wochen, mindestens aber fünf
Werktage vor dem Umzug ein
Nachsendeantrag gestellt werden.
Möglich ist das in jeder Postfiliale
sowie online.
4. Parkplatz reservieren: Hat der
Möbelwagen keine Parkmöglichkeiten, muss bei der Straßenverkehrsbehörde spätestens zwei Wochen vorher eine Sonderparkgenehmigung beantragt werden.
5. Umzugskartons und Zubehör
besorgen: Der Bedarf wird gerne
unterschätzt. Viele Kartons kann
man nicht bis zum Rand vollpacken (vor allem nicht mit Büchern
und Geschirr).
Schon der Hausrat einer DreiZimmer-Wohnung kann bis zu
100 Kartons füllen.
Bache GmbH & Co. KG
DÄCHER
UND FASSADE
Wir sind für Sie da!
z. B. 100 m2 Dachfläche bei Abriß,
Folie, Konterlattung, Tonziegel
engobiert und Betonziegel
2.800 € zzgl. MwSt. und Nebenarbeiten. Aufmaß kostenlos vor Ort.
Heidberg 9ÊUÊHelmstedt/BarmkeÊUÊTel. 05356/215ÊUÊFax 05356/1515
UÊ>ՇÊհʟLiÌˆÃV…iÀiˆ UÊ՘ÃÌÃ̜vv‡i˜ÃÌiÀ
UÊ/Ài««i˜L>Õ
UÊiÃÌ>ÌÌ՘}i˜
-Fenster & -Türen,
Wintergärten & Überdachungen
Aus Aluminium und Kunststoff
Ab Werk Helmstedt
Beratung, Herstellung, Aufmaß
und Montage
Alles aus einer Hand!
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3
38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51
Witton.fensterbau@t-online.de
Außerdem braucht man beispielsweise Decken, Abdeckfolie,
Packpapier, Luftpolsterfolie, ExpertenKlebeband, Tragegurte und eiTipp
nen dicken Filzstift zum Beschriften der Kartons.
6. Baby- und Hundesitter organisieren: Kleinkinder und Haustiere
sind nicht nur im Weg, sondern
beim Umzug oft auch in einer extremen Stresssituation. Darum
rechtzeitig für liebevolle Betreuung sorgen.
7. Extra-Tipp von Carolin
Schneider: „Ein Umzug ist die
ideale Gelegenheit zum Ausmisten
und Entrümpeln. Die Einrichtung
passt man ohnehin gern dem neuen Domizil an. Aber auch bei jedem Einzelstück aus Kleiderschrank, Keller oder Speicher
kann man sich fragen: Hab ich es
im vergangenen Jahr auch nur einmal in der Hand gehabt? Lautet
die Antwort Nein, ist das Utensil
womöglich in der Altkleidersammlung, beim Sperrmüll oder
auf dem Wertstoffhof besser aufgehoben. Immer dran denken: Mit
dem Ballast reduziert man auch
das Stresspotenzial bei jedem Um- Wer gut gelaunt in neue vier Wände einziehen möchte, für den ist Planung das A und O.
Foto: nbb Kommunikation
zug.“
Neuheit: Rehau-Kunststoff-Fenster (6-Kammer-System)
Faltstores
(Plissees) von
Festpreis garantiert!
SAS-BAU
Mobil: 0152 / 55 73 93 86
Granzow
Metallbau GmbH
Alu-Metall & Kunststoffbau
Energie sparen,
Fenster tauschen
Gardinenstoffe
Heimtextilien
Wohnaccessoires
Sicht- und Sonnenschutz
Inh. Olaf Senk
38350 Helmstedt
Neumärker Str. 22 Tel.: 0 53 51/39 90 24
www.senk-gardinen-accessoires.de
Herbstaktion
Beratung inklusive!
15b%
att
Ra
Tel.: 05352 3988 Alversdorferweg 6
Fax: 05352 8656 38364 Schöningen
Mail: granzow-metallbau@t-online.de
Dacharbeiten
Aktionswochen
2
z.B. 100 m Dachfläche mit AbrissAltdach, neu mit Delta Folie, Konterund Traglattung eindecken
mit Tonziegeln (Röben Glanz)
Festpreis
3.400,- €
zzgl. MwSt. und Nebenarbeiten
Dachdeckerei und
Fassadenbau
03904 / 635 27 72
Funk: 0175 / 92 37 159
DÄCHER
HERBSTANGEBOT
Haldensleber-Dach-Fassaden-Bau
Festpreis: 2.800,– €
auf 100 m2 Fläche
Abriss, Lattung, Folie (atmungsaktiv), Tonziegel oder Betonziegel
zzgl. MwSt. und Nebenarbeiten
Finanzierung möglich
Aufmaß KOSTENLOS vor Ort
Tel.: 0 39 04 / 49 82 75
Mobil: 0151 / 53 57 20 05
POLSTERVOLLSERVICE
t mehr gut aus!
Der Alte sieht nich
s Aufpolsterarbeiten
s Reparatur
s Neubezüge
(*(EILMANNs(ARBKER7EG"s-ARIENBORN
Fax (03 94 00) 92 55 61
Anfertigungen auch in XXL
12. Oktober 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
Einfach Energie einsparen
(akz-o) Wer Energie bewusst einsetzt und nicht gedankenlos verbraucht, schont nicht nur die Umwelt, sondern spart auch bares
Geld. Und das - clever gemacht ganz ohne Verzicht auf Komfort.
Ein Großteil des Energieverbrauches entfällt dabei auf die Heizung
und die Warmwasserbereitung.
Deshalb „schlummern“ hier auch
die größten Einsparpotenziale.
Darauf macht der Energiedienstleister Rheingas aufmerksam.
Sparen lässt sich auf vielfältige
Weise: Es fängt schon beim Lüften
an. Hier sollte man nicht dauerhaft
die Fenster gekippt lassen, sondern besser mehrmals täglich für
wenige Minuten ganz weit öffnen.
So kommt frische Luft in den
Raum - ohne dass ständig warme
Luft entweicht und die Wände
auskühlen.
Eine Frage wird sehr häufig gestellt: Soll man die Heizung vor
dem Verlassen des Hauses herun-
terdrehen - oder zieht dann der
Schimmel ein? Die Antwort lautet:
Schimmelgefahr droht dann, wenn
die Wände auf unter 16 Grad auskühlen. Doch davon abgesehen
lässt sich durch das Absenken der
Temperatur ohne großen Aufwand eine Menge Energie sparen.
Wer die Raumtemperatur zum
Beispiel tagsüber von 20 auf 16
Grad senkt, spart bis zu zehn Prozent Heizkosten. Noch bequemer
ist es, elektronisch geregelte, pro-
Ein Großteil des Energieverbrauchs entfällt auf Heizung und warmes Wasser - Hier ist das Einsparpotenzial
am größten.
Foto: Rheingas/akz-o
TREPPENBAU
GRABMALE
grammierbare Ventile einzubauen.
Darüber lassen sich Zeit und Temperatur für jeden Raum individuell einstellen. Gespart werden
kann auch in der Küche: Wer den
Backofen nicht immer vorheizt,
nur mit Deckel kocht und den
Wasserkocher nutzt, hat schon einiges gewonnen. Noch besser jedoch ist es, Erdgas oder Flüssiggas
zu nutzen.
Ein moderner Gasherd verbraucht
im Vergleich zum Elektroherd nur
die Hälfte der Primärenergie.
Denn während das Gas direkt
Wärme erzeugt, muss der Strom
erst aufwändig aus anderen Energieträgern gewonnen werden.
Daraus folgt, dass Gas auch nur
halb so viel CO2 verursacht - was
wiederum dem Klima und der
Umwelt zugute kommt (www.
rheingas.de).
Bleibt noch die Frage nach der
passenden Heizenergie. Hier können Erdgas oder Flüssiggas gleichfalls die geeignete Lösung sein.
Moderne Brennwerttechnik mit
Modulation ebenso wie Gaswärmepumpen und Strom erzeugende
Heizungen (BHKW) können miteinander sowie mit der Solarenergie kombiniert werden. Auf diese
Weise lassen sich dann - ganz
komfortabel und zeitgemäß - die
Heizkosten um bis zu 30 Prozent
reduzieren.
s4REPPENALLER!RT
s2ENOVIERUNGSARBEITEN
s&ENSTERBËNKE
s7ASCHTISCHE+àCHEN!RBEITSPLATTEN
Eigene Produktion nach Maß ab Werk
$IESELSTRA”EBs(ELMSTEDTs4ELEFON
Tischlerei
Tischlermeister
Harry Heinemann
s"AUUND-ÚBELTISCHLEREI
s&ENSTERUND4àRENIN(OLZ
s)NNENAUSBAU
AUSEIGENER0RODUKTION
s4REPPENUND0ARKETT
SOWIEIN+UNSTSTOFFUND!LU
s2OLLLËDEN*ALOUSIEN-ARKISEN
/iivœ˜\ÊäΙ{äxÉxä™ÇÇÊUÊ՘Ž\Êä£Ç£ÉÇ䣙ÓÈÈÊUÊ>Ý\ÊäΙ{äxəÎÓn™
ÕvL>ÕÃÌÀ>~iÊÎÊUÊΙΙÎʟÌi˜ÃiLi˜ÊUʅiˆ˜i“>˜˜°…>ÀÀÞJ̇œ˜ˆ˜i°`i
g U Sanitär
U Heizun
o
tr
k
le
E
n
Baustoffe U
en U Tapete
rb
a
F
U
e
g
u
Werkze
geräte
U Garten
n
e
s
e
li
F
U
Leuchten
s
f-u34c8h
B0a5u
4
353
Wasserführende Öfen unterstützen
und entlasten die Zentralheizung und sind ein Quell der Behaglichkeit.
Foto: Oranier/akz-o
speicher, der in der Regel im Heizungskeller installiert wird. Das
durch einen integrierten Wärmetauscher im Kaminofen erwärmte
Wasser wird in einer Art „Pendelverkehr“ vom Ofen über Rohrleitungen zum Speicher geführt und wieder zurück. So gelangen
rund zwei Drittel der erzeugten
Wärme in den Heizkreislauf und
die Brauchwasserversorgung. Das
letzte Drittel erwärmt - wie jeder
andere Kamin auch - den Wohnbereich.
Rein äußerlich unterscheiden sich
wasserführende Kaminöfen kaum
noch von herkömmlichen Modellen. Auch der Pori Aqua, der zu
einem besonders attraktiven Preis
angeboten wird, wartet mit extra
großer Feuerraumtür, PanoramaSichtscheibe und leicht ovalem
Korpus auf - wahlweise aus
gussgrauem Stahl, mit SpecksteinVerkleidung oder in schwarzem
Stahl mit Seitenwänden und Abdeckplatte aus Sandstein. Dahinter
und darunter verbirgt sich ausgeklügelte Technik. So zum Beispiel
ein spezieller Mechanismus zum
schnellen Anheizen (www.oranier.
com).
!
- ca. 120 m²
- Wärmepumpe mit
Fussboden-Heizung
- 3-fach Verglasung
- Massivholztreppe
... UMZIEHEN VON ORT
ZU ORT MIT ...
ohne Wand- u. Bodenbeläge
Bekanntlich zieht ein Schornstein
erst richtig, wenn er warm ist. Die
aufstrebende Warmluft zieht dabei
frische Luft von außen in den Verbrennungsraum.
Um diesen Aufheizprozess abzukürzen, verfügt das Gerät über eine entsprechende Klappe, die zunächst über einen „Bypass“ die
Abgase an dem Wärmetauscher
vorbeiführt und damit den
Schornstein schneller erwärmt.
Nach etwa zehn Minuten kann die
Klappe umgelegt werden - und der
Ofen nimmt seinen Betrieb auf.
So geht „Wärme zum Wohlfühlen“.
Fa. Grimm
Bautenschutz & Bauservice
s -AUERWERKSTROCKENLEGUNG
"OHRLOCHSPERREIM$RUCKVERFAHREN
s "AUWERKSABDICHTUNG&ASSADENSANIERUNG
s &LIESENVERLEGUNGs6OLLWËRMESCHUTZ
s 5MUND!USBAUs"ETONSANIERUNG
ÀiˆÌiÜi}ÊÓn>ÊUÊΙ£Ç™Ê>ÀiLi˜
/i°Ê­äΙÓäήÊÇÊxnÊnxÊUÊ>Ý\ÊÇÊxnÊnÈ
berg 1
Kupfermühlen tter
slu
38154 König
s&ENSTERUND4àRENAUS(OLZ
+UNSTSTOFF!LU
s2OLLÊDEN
s&ERTIGPARKETT
s&ENSTERUND/RNAMENTGLASIN
REICHER!USWAHL
s)NNAUSBAUALLER!RT
s(OLZTREPPENINVERSCHIEDENEN
!USFàHRUNGENUND(OLZARTEN
Eine Wärme zum Wohlfühlen
(akz-o) Feuer und Wasser. Diese
beiden Urelemente haben eines
gemeinsam: Sie werden seit Beginn der Menschheitsgeschichte
zum Überleben benötigt.
Das Feuer, um im Winter nicht zu
erfrieren. Das Wasser als Quell des
Lebens schlechthin. Bei den so
genannten wasserführenden Kaminöfen, die neben dem Flammenspiel im Wohnzimmer auch
für wohlige Wärme im ganzen
Haus sorgen können, verbinden
sich diese Elemente auf geradezu
geniale Weise.
Der „Pori Aqua“ von Oranier zum
Beispiel ist einer jener Öfen, die
mit dieser innovativen Technologie ausgestattet sind. Und er leistet
beides: An kühlen Abenden sorgt
das Kaminfeuer für eine romantische Stimmung. Bei eisigem Wind,
bei Frost und Schnee, in langen,
kalten Nächten, da wird er gar
zum Lebensmittelpunkt. Und darüber hinaus?
Unterstützt er die Heizungsanlage
bei ihrem Kampf gegen die Unbilden winterlicher Witterung. Doch
damit nicht genug: Er sorgt auch
für warmes Wasser in Küche und
Bad.
Voraussetzung für den Betrieb eines solchen Ofens ist ein Puffer-
11
-ORSLEBENER3TRA”E
(ARBKE
4EL.R &AX.R
Fenster machen Häuser
Meisterbetrieb
Wenn Sie wollen, steigen wir Ihnen auf‘s Dach.
Triftweg 43
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 / 42 40 96
U Dacharbeiten
Am Kraftwerk
39365 Harbke
Funk: 0171 3716294
U Bauklempnerei
DDM.henties@onlinehome.de
U Trockenbau
U Fassadenverkleidung
UBüroservice
UUmzüge privat & gewerblich
UHaushaltsauflösungen
UEntrümpelungen
Ihr preisbewusster Partner für:
Stadt-, Nah- und Fernumzüge
Mehr Infos unter:
0 53 51 / 3 29 44
Gastrotechnik D. Hattenbach
Ihr Fachbetrieb für:
Kälte-Klima-Anlagen
& Wärmepumpen
Instandhaltung
Installation
Wartung
Reparatur
Weitere Infos unter: 05351/53 96 61 oder 0170/202 48 82
)NDUSTRIESTRA”Es(ELMSTEDT
uns!
nd von
i
s
r
e
d
bä
schöne
kauf
r
e
v
s
g
n
Räumu
raus
ß
u
m
alles
zept
n
o
K
s
rn da XKUVDPVWDJXKU
e
d
n
ä
wir
HLWDJ
VWUD‰H
XKUIU
RFK
PLWWZ
J
WD
Q
PR
XUWHU
LJ
IUDQNI UDXQVFKZH
E
WHOHIRQ
12
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
12. Oktober 2014
Anzeige
Anzeige
Die Sportler
sagen Danke
Im Namen des Fußballfördervereins 2000 des SV Emmerstedt überreichte Thomas Tomkowiak der C-Jugend der JSG Mitte 20 hochwertige Trainingsbälle. Die Spieler bedankten
sich im anschließenden Pokalspiel mit einem Sieg beim Fußballförderverein 2000.
Foto: privat
Aufgeregt blickten die Jugendfußballer der F-Jugend 07 des Helmstedter Sportvereins auf den ersten richtigen Saisonstart der HSV-Nachwuchskicker ihre erste richtige Saison. Um
auch beim Training richtig ausgestattet zu sein, erhielten die jungen Fußballer neue Trainingspullover
von Stefanie Rothe von SR-Immobilien. Für diese Unterstützung bedankten sie und das Trainergespann um Coach Jens Muschalik (hinten rechts) sich bei Stefanie Rothe mit einem riesigen Blumenstrauß.
Foto: privat
Die zweite E-Juniorenmannschaft (Jahrgang 2005) der Fußball-Jugendspielgemeinschaft Nordkeis freute sich über einen neuen Trikotsatz. Dank des Sponsors Salon Melitta aus
Velpke können die Jungs jetzt in neuen Trikots kicken. Die JGS Nordkreis freute sich über diese lokale Jugendsportförderung.
Foto: privat
… seit über
25 Jahren
in Helmstedt …
Südstraße 2 •Tel.: 05351/42073 •inan-immo.de
INAN
IMMOBILIEN
± Pferdeliebhaber aufgepasst! Königslutter: Resthof mit 2 Häusern,
2002 kernsaniert, Wfl.: 550 m2, A: 1699 m2, 3 Pferdeboxen, Stall, Energieausweis nach EnEV für Denkmäler nicht erforderlich
KP: 275.000 €
± Helmstedt-Villenviertel: Repräsentatives Wohnhaus mit Garten,
Garage, Wfl. 270 qm, sanierungsbedürftiges Baudenkmal, (nach Wasserschaden teilentkernt) Energieausweis entfällt, Ausnahmetatbestand
EnEV
KP: 75.000 €
± Helmstedt-Villenviertel: Repräsentative Villa, kein Baudenkmal,
komplett sanierungsbedürftig, Wfl. 575 qm, A: 760 qm, frei, Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt.
KP: 135.000 €
± Helmstedt: Reihenmittelhaus Nähe Krankenhaus, kleines Grundstück,
Wfl. 71 qm, Elektro-Nachtspeicherheizung, frei zum Jahresende, Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 40.000 €
± Helmstedt: gutgehende über Generationen bekannte Kneipe mit
2 Wohnungen im Zentrum, Denkmalschutz, Energieausweis entfällt,
KP: 70.000 €
Ausnahmetatbestand EnEV
± Helmstedt Gröpern: Wohn- und Geschäftshaus, Geschäft 150 qm,
und 2 Wohnungen, Übergabe nach VB, Energieausweis liegt nicht vor,
Erstellung ist beauftragt
KP: 99.000 €
± Söllingen: 4-FH, teilweise Sanierung erforderlich, 1 Wohnung vermietet
sonst frei, Klinkerbau, Einfahrt, Stallung, Energieausweis liegt nicht vor,
Erstellung ist beauftragt
KP: nur 19.000 €
± Schöningen/Kapitalanlage: 3-FH mit Photovoltaikanlage 7,38 kW mit
39,14 ct/kW, eine Einnahme von monatl. rund 244 € bis 31.12.2030
+ zus. Mieteinkünfte vom 3-Familienhaus, Energieausweis liegt nicht
vor, Erstellung ist beauftragt
KP: 95.000 €
± Grasleben: EFH/Bungalow sehr gepflegt mit Garten und Terrasse,
Kamin, Gas-Z. Hzg, Einbauküche und sämtliche hochwertige Wohnungseinrichtung wird mit übergeben, Wfl.: ca. 124 qm, A: 1005 qm,
Energieausweis liegt nicht vor, Erstellung ist beauftragt KP: 199.000 €
Sie möchten Ihr Haus verkaufen?
Wir haben über 25 Jahre Erfahrung gesammelt, damit Sie davon profitieren. Nutzen Sie diese Erfahrung bei dem Verkauf Ihrer Immobilie.
Im Kundenauftrag suchen wir noch:
± Einfamilienhäuser bis 300.000 €
± Wohn-/Geschäftshäuser bis 1,2 Mio.
- Gern vermarkten wir auch Ihre Immobilie -
Der Herbst
und die Autos
Helmstedt. Mit dem Herbst
beginnt die dunkle Jahreszeit.
Die Straßen sind oft nass und
verschmutzt und die Autos auch.
Saubere Autos werden besser
gesehen (etwa 90 Meter - vier
Sekunden).
Darum ist gerade in der herbstlichen Jahreszeit die Autowäsche
besonders wichtig.
In einer wissenschaftlichen
Untersuchung
wurde
die
Oberfläche des Autolackes, das
heißt der Anteil des reflektierenden Lichtes, beurteilt. Je nach
Lackzustand
ergaben
sich
Glanzwerte bis zu 93 Prozent, bei
stark verschmutzten Autos sank
der Wert um bis zu 15 Prozent.
Straßenschmutz bewirkt, dass
sich die Fahrzeug-Silhouette
weitgehend in ihrer Farbe der
Umgebung anpasst.
Das Auge braucht länger einen
Gegenstand zu erfassen, im
Straßenverkehr kann dieser
Effekt verheerende Folgen
haben.
Saubere Autos leben auch länger: Deshalb ist es gerade in der
Herbstzeit wichtig, sein Auto auf
die kalte und nasse Jahreszeit
vorzubereiten:
Schmutz gleich entfernen, bevor
er antrocknet und den Lack
angreift. Nach dem Waschen den
Lack mit einem Heißwachs konservieren, dieser schützt und die
Glanzkraft des Autos wird erhöht.
Diese Arbeiten lassen sich
schnell, problemlos und auch
noch umweltschonend in den
SB-Waschanlagen
„Hobby
Wasch Center blitz-blank“ in der
Marientaler Straße in Helmstedt
und in der Scheppauer Straße in
Königslutter erledigen.
„blitz-blank“ in der Marientaler
Straße in Helmstedt ist die erste
SB-Waschanlage
in
Niedersachsen mit einer zweistufigen biologischen Aufbereitung,
in der Regen- und Waschwasser
zu reinem Waschwasser aufbereitet wird.
Die E-Junioren des TSV Germania Helmstedt haben einen neuen Trikotsponsor gefunden.
Einen neuen Satz Trikots erhielten die E-Junioren Jahrgang 2004 von der Firma Diesel-Expert, ein
Unternehmen der Helmstedter Schmid-Gruppe, welches auf die Prüfung und Instandsetzung von
Dieseleinspritzsystemen spezialisiert ist. Auf dem Foto sind zu sehen: (von links) aus der DieselExpert-Geschäftsführung, Sponsor Jan Michael Schmid, Marian Stotmeister, Franz Rosenmüller,
Timo Tönnies, Trainer Dirk Stotmeister, Luke Prinke, Lucas Behse, Niklas Dorr, Deniz Yigit und Trainer Thomas Tönnies sowie (vorne von links) Dennis Propp, Max Sticherling, Vadim Strom, Sebastian
Deuse und Felix Ambronn. Auf dem Bild fehlen: Yasin Knutti und Christian Wettstein.
Foto: privat
In neuen Trikots präsentierten sich erstmalig die beiden Herrenmannschaften der Tischtennisgruppe des SV Beienrode Eberhard Keck, Inhaber des Autoservice Keck und selbst aktiver Spieler, übernahm die komplette Beschriftung der Trikots. Dafür war der SV Beienrode/Uhry dankbar. Neu
ausstaffiert spielten beide Mannschaften gleich ihr Pflichtspiel gegeneinander. Zum Schluss stand es
2:7 für die erste Herrenmannschaft. Das Foto zeigt (von links) Hagen Schubert, Rüdiger Monien,
Ingbert Rojahn, Jens Heuer, Michael Gustke, Markus Schock, Roland Wander, Bernd Stautmeister,
Eberhard Keck und Hans-Joachim Jondral.
Foto: privat
12. Oktober 2014
Südkreis
HELMSTEDTER SONNTAG
Treffen
Mail durch die Luft
Büddenstedt. Die Evangelische
Frauenhilfe Büddenstedt trifft
sich am Mittwoch, 15. Oktober,
um 15.30 Uhr im Gemeindesaal
unter der Martin-Luther-Kirche,
Martin-Lutherplatz, in Büddenstedt. Interessierte Frauen sind
willkommen.
Schöningen. Schöningen gehört
zu den Gemeinden in Deutschland, die jetzt beim LTE-Ausbau
der Telekom mit dabei sind. Long
Term Evolution, kurz LTE, ist die
vierte Mobilfunkgeneration.
Der Vorteil: Ab sofort können die
Bürger in Schönigen ihre Fotos,
E-Mails und Musikdateien einfach
über die Luft schicken - und zwar
in ähnlich hohem Tempo wie im
Festnetz. „Mit LTE haben wir die
Möglichkeit, auch solche Orte mit
schnellen Internet- Zugängen zu
versorgen, die bisher nicht zu erreichen waren“, sagt Bruno Jacob
Feuerborn, Technik-Chef Telekom
Deutschland. „Wir kommen damit
unserem Ziel immer näher, mög-
Frauenhilfe
Offleben. Auf dem gesamten Gebiet der Evangelischen Landeskirche Braunschweig findet im Oktober der „erste Tag der Evangelischen Frauenhilfe“ statt. Präsentiert wird in diesem Rahmen die
Freude an der Gemeinschaft und
dem fröhlichen Miteinander in
der Frauenhilfe Offleben. Sie zeigt
wie interessant, bunt und anregend die Frauenhilfe ist und das
dort gemeinsam, miteinander und
füreinander gearbeitet wird.
Die evangelische Frauenhilfe
Offleben begeht diesen Tag am
Sonntag, 19. Oktober, in der St.
Georg Kirche in Offleben mit Unterstützung der evangelischen
Frauenhilfe Büddenstedt. Der Tag,
zu dem alle Interessierten eingeladen sind, beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 10.30
Uhr. Im Anschluss daran gibt es
ein buntes Programm.
Wer von der evangelischen Frauenhilfe Büddenstedt teilnehmen
möchte und eine Mitfahrgelegenheit sucht, melde sich bei RoseMarie Hashash unter der Telefonnummer 05352/9067895.
Im Mittelpunkt des diesjährigen Festabends der Christuskirche steht der Chor „Manita“.
Er kommt aus Heidelberg und besteht zumeist aus Afrikanern. So bringt er natürlich vorrangig afrikanische Musik zum Klingen. Temperament, Klang und Rhythmus der stark geistlich geprägten Musik lassen
den Abend zu einem Fest werden. Deshalb gehört dieser musikalische Genuss auch zum schon traditionellen Festabend der Christuskirche mit stilvoller Bewirtung. Zu der Veranstaltung am Sonnabend, 25.
Oktober, um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ein Kartenverkauf
vorgesehen. Karten sind erhältlich im Gemeindebüro in der Helmstedter Straße 10 und unter der Telefonnummer 05352/1570.
Foto: privat
Jerxheim. Zur zünftigen Oktoberfestblutspende hatte der DRKOrtsverein Heeseberg in Jerxheim
eingeladen. 69 Spender folgten
dem Aufruf des DRK, im Rahmen
eines Oktoberfest-Spektakels ihre
Blutspende abzugeben, darunter
fünf Erstspender. Bei stimmiger
Blasmusik und einem leckeren Büfett mit Haxen, Sauerkraut, Leberkäs und Weißwurst ließen sich alle
Besucher von den Helfern des
Dienstag, 14. Oktober
Das Blutspendeteam konnte erfreulich viele Erstspender zur Oktoberfestblutspende begrüßen.
Foto: privat
lichst jeden an das schnelle Internet anzuschließen.“
Wie ein lokaler Radiosender versorgt ein LTE-Standort die Bewohner im Umfeld mit seinem
Programm - dem schnellen Internet. Aktuelle Smartphones und
Tablets können LTE standardmäßig empfangen. Ältere Laptops
und PCs können über einen USBStick fit für das mobile Internet
gemacht werden. Außerdem gibt
es LTE-Router, die das Signal auffangen und damit in der Wohnung
oder dem Büro ein drahtloses
Funknetz (WLAN) aufbauen. Auf
diese Weise können mehrere Geräte gleichzeitig ins Internet gehen.
Russische Musik
Oktoberfestblutspende
Was? Wann? Wo?
Ratssitzung, Gemeinde Söllingen, 19.30 Uhr, Feuerwehr-Schulungsraum, Hauptstraße 44, Söllingen.
DRK verwöhnen. Diese hatten
sich zur Feier des Tages in Tracht
und Dirndl geworfen, um das
Stimmungsbild perfekt zu machen. Als weiteren Anreiz fiel der
Spendetermin auch in die große
Sonderverlosungsaktion des DRKKreisverbandes, sodass neben der
Spende auch die Chance bestand,
einen nagelneuen LED TV, ein
Tablet oder andere tolle Preise zu
gewinnen. „Diese Sonderaktion
läuft im Landkreis noch bis zum
Montag, 27. Oktober“, berichtet
Mark-Henry Spindler vom DRK.
„Dann endet sie mit einer OpenAir Spende auf dem Helmstedter
Marktplatz. Das ist für jeden noch
einmal die Gelegenheit teilzunehmen.“ Die nächste reguläre Blutspende des Ortsvereins findet am
19. Dezember in der Grundschule
Heeseberg in Jerxheim statt. Dann
wird es natürlich weihnachtlich
zugehen.
Schöningen. Freunde russischer
Musik in der Region dürfen sich
auf einen musikalischen Hochgenuss freuen: Erneut ist das russische Vokalensemble „Harmonie“
vom Konservatorium St. Petersburg auf Konzertreise in Deutschland. Am Mittwoch, 22. Oktober,
um 20 Uhr macht „Harmonie“ in
Schöningen halt. In der St. LorenzKirche gibt es ein Chorkonzert mit
geistlicher und weltlicher russischer Chormusik aus drei Jahrhunderten und Liedern des russischen Volkes.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist
frei, am Ausgang wird aber um eine Spende für den Chor gebeten.
Das Vokalensemble „Harmonie“ kommt nach Schöningen. Foto: privat
Angebote gültig vom
13.10. bis 18.10.2014
Über 200 kostenlose Parkplätze
kplätze
Melitta Kaffee
Hackfleisch
versch. Sorten
gemischt von Schwein
und Rind zum Braten,
vielseitig verwendbar
1 kg
3,
99
im Stück oder
in Scheiben
Original irische Butter,
gesalzen oder
ungesalzen
1 kg
3,
Schweinenacken/
-kamm
mit Knochen
1 kg
De
eutschland
Verkostung Knorr Suppen
am 16. und 17. Oktober 10 - 18 Uhr
99
Bundmöhren
Kl. I
Schweineleber
Forellen
je Bund
küchenfertig ausgenom- vielseitig verwendbar
men, ideal zum
Braten
3,
33
3,
99
100 g
0,99
1 kg
Weiß- oder
Rotkohl
Rustikales
Holzofenbrot
1 kg
0,
29
Merkur
Mineralwasser
versch. Sorten,
12 x 1L PET-Flasche
+ 4,50 € Pfand
00
2,49
Bäckerbrötchentüte Coca Cola, Fanta,
Schweinshaxen
frisch oder gepökelt
1,
1 kg
Kl. I
1,99
Kaffee
to go
1,
59
0,
11
De
eutschland
Frischer ganzer
1 kg
88
Kerrygold
Gieseke
Schweinebauch
3,
500 g Packung
Center
250 g Stück
Schweineschinken
13
Sprite, Mezzo Mix
2,
99
500 g Laib
1
99
,
10 Stück
2
versch. Sorten,
1,5L PET Fl.
50
,
+ 0,25 € Pfand
0
95
,
Nur donnerstags:
ofenfrische
Brötchen
0
09
,
Fischbrötchen
Thüringer Mett
Merkur Mineralwasser Gouda
mit Lachs, Matjes, oder
Bismarckhering
herzhaft gewürzt, frisch
aus unserer Fleischabteilung
Classic oder Medium 12 x 0,7lFlaschen zzgl. 3,30 €
Pfand Kiste
1
50
,
3
49
,
1,
00
Geräucherte Forelle
holl. Schnittkäse, sahnig- goldgelb aus dem Rauch
mild im Geschmack
Stück
48 % Fett i. Tr.
100 g
0,
55
2,
99
Bei einem Einkauf
ab 75 € erhalten Sie
einen
5 € Gutschein
ausgenommen Pfand,
aren,
Telefonkarten, Tabakw
her
Zeitschriften und Büc
14
HELMSTEDTER SONNTAG
12. Oktober 2014
Schöningen
Eichendorffschule lag vorne
Meiste Sportabzeichen abgelegt
von Nico Jäkel
Schöningen. 39 Sportabzeichen
konnten vor den Sommerferien an
der Eichendorffschule Schöningen
bei 191 teilnehmenden Schülern
abgenommen werden - rund 20
Prozent Erfolgsquote also. Damit
ist die Eichendorffschule bei den
Sportabzeichen die beste Schule in
Schöningen. Als beste Klasse der
Schule tat sich die jetzige 8C hervor, die aus einer Aufspaltung der
Klassen 7A und 7B ergeben hatte.
Sieben Sportabzeichen bei 20
Schülern - 35 Prozent Erfolgsquo-
te also - das kann sich sehen lassen, war sich Sportabzeichenobmann Willi Henkel vom Kreissportbund sicher, als er den Pokal
und die Urkunde übergab.
Ganz besonders freuen konnte
sich Cheyenne Pauli aus der 8C sie wurde vom Sportabzeichenteam als Gewinnerin des gesponserten Fahrrades gezogen. Das
Mountainbike könnte zukünftig
ein treuer Begleiter auf dem Schulweg werden, denn Cheyenne
wohnt außerhalb von Schöningen.
Schulleiterin Gabriela Ruhe, die
den Pokal für die Schule in Emp-
fang nahm, bedankte sich bei den
Vertretern des Kreissportbundes
und motivierte die Schüler für das
kommende Jahr: „Wenn wir noch
mehr trainieren, können wir vielleicht unsere Position halten.“ Zudem sei das Fahrrad doch ein guter Anreiz für jeden, mitzumachen: Denn allein schon das Mitmachen zähle, da ja der Gewinner
schließlich ausgelost werde.
Auch die Schüler bedankten sich
noch einmal für die Aktion und
hofften darauf, dass im kommenden Jahr das Wetter nicht so verregnet wird wie in diesem Jahr.
Viele hundert Lichter leuchteten beim diesjährigen Lichterfest auf dem Schöninger Seniorenspielplatz am Freitagabend. Dazu fanden sich wieder zahlreiche Gäste ein, die einen gemütlichen Abend
auf dem Gelände verlebten. Der Seniorenbeirat der Stadt Schöningen, der wie in jedem Jahr dazu eingeladen hatte, sorgte auch dieses Mal wieder mit deftigen kleinen Speisen und Getränken für eine gute
Versorgung der Gäste.
Foto: Nico Jäkel
Schachpokal
Schöningen. Der neugegründeten
Schachspielgemeinschaft SG ElmLappwald gelang ein nicht erwarteter 2,5:1,5-Pokalerfolg im Vierermannschaftspokal gegen den drei
Spielklassen höher angesiedelten
Oberligisten SC Tempo Göttingen.
Da der Gast aus Göttingen nur mit
drei Spielern antreten konnte, gewann Guido Kaufmann seine Partie ohne Spiel kampflos und brachte die Mannschaft in Front. Für die
Vorentscheidung sorgte Reiner
Buchholz nach einem doppelten
Qualitätsgewinn in einem spektakulären Spiel zur 2:0-Führung. Da-
mit war die SG Elm-Lappwald bereits Gewinner aufgrund der besonderen Feinwertung an den
Brettern im Pokal. Doch auch
Wolfgang Manthey hielt am Spitzenbrett seine Partie lange Zeit offen, musste dann aber trotz guten
Spiels die Überlegenheit seines Gegenspielers nach Materialverlust
anerkennen. Im letzten Spiel trotzte Harro Stegemann seinen deutlich höher eingeschätzten Gegner
noch ein Remis zum 2,5:1,5-Gesamterfolg ab. Somit war der erste
Mannschaftssieg der SG ElmLappwald perfekt.
Kleinkunstreihe
Schöningen. Einmal mehr kommen die „Kugelblitze“ nach Schöningen - und zwar mit einer Vorpremiere ihres neuen Programmes
„Die Erde hat ´ne Scheibe“. Los
geht es am Montag, 13. Oktober,
um 19.30 Uhr im Herzoginnensaal
des Schöninger Schlosses. Karten
gibt es im Vorverkauf bei den
Buchhandlungen Baumert in
Schöningen sowie Wandersleb in
Helmstedt.
Zum Programm: Im Mittelalter
wurde es bewiesen: Die Erde ist
eine Kugel. Aber ganz rund läuft
sie deshalb noch lange nicht. Spätestens seit der Himmelsscheibe
von Nebra wissen wir, dass die
Erde auch eine hat. Also eine
Scheibe. Und besser wird es nicht.
Am Morgen und am Abend dämmert sie vor sich hin, und in der
Mittagspause ist auch nicht viel
los. Das erinnert irgendwie an
deutsche Politik, denn auch die
dreht sich nur um sich selber und
kreist dabei um die Raute. Die
heißt Mutti und leuchtet uns heim.
Der Seehofer ist der Mann im
Mond, die SPD macht Männchen
und alle zusammen planieren
planlos den Planeten. Der Rest
postet Katzenbilder bei Facebook
oder versucht den Unterschied
zwischen Katarrh und Katar herauszufinden.
Für die Vorstellung morgen Abend
gibt es noch Restkarten an der
Abendkasse.
Außerdem verlost der HELMSTEDTER SONNTAG zusammen
mit der City-Werbegemeinschaft
Schöningen dreimal zwei Karten.
Dazu einfach am Montag, 13. Oktober, im Zeitraum von 10 bis
10.05 Uhr unter der Telefonnummer 05352/9099457 anrufen. Die
ersten drei Anrufer im Gewinnzeitraum gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossn.
Beratung
Schöningen. Klaus Grundmann
vom Selbsthilfezentrum Lichtblick
bietet am Dienstag, 14. Oktober,
von 18 bis 19 Uhr wieder eine
Suchtberatung im JFZ Schloss
Schöningen - auch unter der Telefonnummer 05352/9084534 - an.
Rentenpaket
Schöningen. Der DGB Region
Süd-Ost Niedersachsen lädt ein zu
einer Podiumsveranstaltung zum
Thema „Rentenpaket“ am Mittwoch, 15. Oktober, um 18 Uhr im
Herzoginnensaal, Schloss Schöningen. Referent ist Werner Stute, Versichertenältester.
Ferienlager
Schöningen. Ein zweites Treffen
von ehemaligen Teilnehmern der
BKB-Ferienlager, soll am Sonnabend, 18. Oktober, in der Zeit von
11 bis 15 Uhr im Herzoginnensaal
des Schlosses Schöningen stattfinden. Bisher liegen knapp einhundert Anmeldungen vor. Die Initiatoren Claudia Felgenträger und die
JFZ-I bitten um eine verbindliche
Anmeldung Interessierter bis zum
Mittwoch, 15. Oktober, unter der
E-mail-Adresse bkb-ferienlager@
gmx.de.
Lesung
Schöningen. Der MTV Schöningen lädt zu einer Lesung von Luc
Degla ein. Sein Leitspruch ist:
„Wenn man zu mir kommt, muss
man freudig nach Hause gehen“. Er beschreibt in seinen Kolumnen
mit nachdenklichem Blick sein Leben in Deutschland. Luc Degla lebt
als freier Autor in Braunschweig.
Die Lesung „Luc Degla: Mit einem
afrikanischen Auge“, findet statt
am Donnerstag, 16. Oktober, um
15 Uhr im MTV Heim, Marienstraße. Die Lesung ist kostenfrei,
Kaffee und Kuchen werden angeboten. Anmeldung unter der Telefonnummer: 05352/907185.
Viele Gewinner auf einem Bild: Vertreter der Klasse 8C und der Klasse 7B, die auf dem zweiten Platz gelandet
war, sowie Schulleiterin Gabriela Ruhe, Sportlehrerin Christina Behrens und Cheyenne Pauli freuten sich über
die tollen Leistungen der Schule und die Belohnungen vom Kreissportbund.
Foto: Nico Jäkel
Landschaft als Aufgabe
Schöningen. Studierende der Fakultät „Architektur und Landschaft“, Leibniz Universität Hannover, präsentieren Entwürfe zur
Windenergienutzung am Grünen
Band.
Die Evangelische Akademie
Braunschweig setzt die öffentliche
Diskussion zur Ausweitung der
Windenergienutzung fort. Sie will
zum Gelingen der Energiewende
beitragen und auf Energielandschaften hinwirken, mit denen
sich
die
Menschen
im
Braunschweiger Land identifizieren können.
Bei dem in 2013 mit der Fachhochschule Frankfurt am Main
veranstalteten Projekt „Enerscape
- Transformation der Energielandschaft am Lappwaldsee“ waren die
freiraumkonzeptionellen Potentiale eines einzelnen Energiegewinnungsgebietes aufzuspüren und zu
entwickeln.
Im aktuellen Projekt mit der Leibniz Universität Hannover, das mit
„Windkraft am Grünen Band - der
Landschaftsraum von Helmstedt
bis Hessen“ betitelt ist, steht die
Auseinandersetzung mit der Häufung von Windenergiegebieten
entlang der Grenze zu SachsenAnhalt an. Acht Studierende haben sich der Aufgabe angenommen. Die Arbeiten wurden von
Professor Dr. Martin Prominski,
Diplom-Ingenieur Börries von
Detten und Diplom-Ingenieurin
Anna Schwinge betreut. Entstanden sind vier inspirierende Entwürfe, mit einem jeweils eigenen
landschaftsarchitektonischen Ansatz.
Die Ergebnisse eröffnen allen, an
der Umsetzung der Energiewende
beteiligten Akteuren die Möglichkeit, sich dem Themenfeld „Wind-
energie und Landschaftsbild“ neu
zu nähern. Entwurfsideen können
aufgegriffen und in die weitere
Diskussion zur Weiterentwicklung
der Windenergienutzung eingebracht werden. Diese Auseinandersetzung ist noch lange nicht
abgeschlossen. Unter anderem
steht allen Bestandsgebieten früher oder später das Repowering
und damit eine Neuaufstellung
von Windrädern bevor. Es kommt
darauf an, diese Herausforderungen jetzt in den Blick zu nehmen.
Der Bürgermeister von Schöningen, Henry Bäsecke, hat die Gruppe aus Hannover in seine Stadt
eingeladen, um die Arbeiten am
Donnerstag, 16. Oktober, im
Schloss Schöningen, Herzoginnensaal, öffentlich vorzustellen
und zu erörtern. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Interessierte Bürger sind eingeladen.
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 12. Oktober
Bergandacht, Bergmannsverein
„Glück Auf “ Esbeck, 16 Uhr, St.
Andreas-Kirche, Esbeck, anschließend Imbiss, Gemeindehaus.
Dienstag, 14. Oktober
Sitzung, Ausschuss für Bürgerdienste, Stadt Schöningen, 17
Uhr, Sitzungssaal, neues Rathaus
Schöningen.
Donnerstagm 16. Oktober
im
Herzoginnensaal
Schloss Schöningen
Sitzung, Ausschuss für Technik
und Umwelt, Stadt Schöningen,
16.30 Uhr, Sitzungssaal, neues
Rathaus Schöningen.
Das Wetter hätte den Schöninger Senioren beinahe einen Strich durch die Rechnung
gemacht. Doch die über 70 Senioren vertrieben gut gelaunt die dicken Wolken und ließen sich die Freude
am gemütlichen Beisammensein auf dem Seniorenspielplatz beim Sommerfest nicht verderben. Es waren
so viele Bewohner aus den Seniorenheimen zu Gast, dass noch Tische und Stühle dazu gestellt werden
mussten. Fröhliche Lieder wurden gesungen, als Willi Bitters auf seinem Schifferklavier spielte. Eberhard
Grund ging mit seiner Gitarre von Tisch zu Tisch und Mitglieder des Seniorenbeirates der Stadt Schöningen setzten sich dazu um mit zu singen und zu schunkeln. Die Vorfreude auf das Sommerfest im nächsten
Jahr ist bereits groß.
Foto: privat
12. Oktober 2014
ab
1€
(Zeile)
Auto-Ankauf
Kleinanzeigen-Markt
Kleinanzeigen-Markt
Dienstleistungen
MATAR AUTOMOBILE
Ankauf
von PKW, LKW und
Busse aller Marken Bargeld,
Kaufvertrag
und Behördengang. Seriöse
Abwicklung.
Tel. 05351/543076
Mob. 0160/8203382
Auch Unfall oder def. Fz.
Unfall-Totalschäden
- Gebrauchtwagen VW, Audi, Opel, Ford, MB, Japaner usw.
ab BJ 98-2014. Zahle Höchstpreise
Fenster & Türen
Wintergärten
Überdachungen
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 www.witton.de
Preisgünstige Malerarbeiten aller
Art auch Fassaden u. Gerüstbau,
keine Anfahrtskosten, kostenloses
Angebot: Malerbetrieb Hille, seit 30
Jahren in HE Tel. 05351-5383945
Telefon: 0 53 65 / 88 66
Baugrundstücke
Baugrundstück ca. 500 qm in
Schöningen, Moltkestr. 01753800911
Königslutter/Rottorf. Voll
erschlossenes Baugrundstück
in beliebter Lage ohne Bauträgerbindung,
Grundstück kann nach Wünschen der Käufer
vermessen werden. Der Kaufpreis gilt für
eine Grundstücksgröße von 700 m², KP
52.500,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Bekanntschaften
Er sucht Sie
Er 37 J. 175g schlank sucht eine Frau
für eine feste Beziehung oder
Familienleben, ich würde mich freuen wenn du dich meldest. Tel 01703674276
Älterer Herr sucht Partnerin für
Freizeitgestaltung und kleine Reisen,
mobil, 0170-7081788
Peter, Ende 70
Gepflegter Witwer, tanzfreudig, charaktervoll, zuverlässig, reisebegeistert, agil
mit Humor, Charme und Elan, gut situiert,
interessanter Gesprächspartner. Ich bin
nach dem Tod meiner Frau sehr einsam
und würde sehr gern meine Freizeit wieder mit einer herzlichen Partnerin teilen.
Seniorenherzblatt, 05172 / 9667016 auch So
Bekanntschaften
Sie sucht Ihn
Weibl. 59 J. sucht Ihn bis 68 J. mit
PKW zwecks Freizeitgestaltung für
Kultur, Tanzen, Reisen & Kino.
Geistreiche Gespräche usw. Melde
Dich, ich beisse nicht. Mit Bild wäre
nett. Kein Abenteuer. Chiffre
HS/41/10759
Zum Verlieben sucht Sie 58 Jahre
einen schlanken NR- Mann mit
Herzenswärme u. Niveau, 017650105404 keine SMS
Suche netten Partner für gemeinsame Stunden. Einfach zum Reden
oder für Unternehmungen. Du solltest NR sein, aber spontan für alles.
Chiffre HS/41/10760
Nie mehr einsam sein!
Ursula, 66 J., Altenpflegerin, attraktive,
warmherzige und fröhliche Frau, strahlendes Lächeln, schöner weiblicher Busen. Leider bin ich allein, dabei möchte
ich so gern wieder Nähe und Liebe spüren, ganz für einen Mann da sein und ihn
verwöhnen, kochen, lachen, lieben. Ich
habe einen eigenen PKW und könnte Sie
bald besuchen. Bitte rufen Sie an unter
Seniorenherzblatt, 05172 / 9667016 auch So
Computer
DRUCKERTANKSTELLE
"EFàLLENVON
Drucker-, Tinten- & Faxpatronen / Toner
Magdeburger Str. 12, Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 53 64 55
Dienstleistungen
Schärfarbeiten jeglicher Art, Kreisu. Heckenscheren,
Rasenmähermesser, Bandsägen
schweißt u. liefert Neue! 05355-572
Haushaltsauflösung Fa. Gärtner
Entrümpelungen
Tel.: 05351/37883 o. 01577/8077277
HELMSTEDTER SONNTAG
Landschaftsgestaltung, Terrassen-,
Erd-, Wegebau, Winterdienst Fa.
Krause&Haake, 05351-424057
AL Ihr Handwerksbetrieb in Sachen
Innenausbau. Verlegung sämtl.
Fußbodenmaterialien, Holz-,
Bautenschutz, Dienstleistungspreise,
0160/96447609
An-Umbauten, Planung, Bauantrag,
Bauausführung. Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Fassadendämmung Baugeschäft
Mach UG, Tel. 05351-531796
Badsanierung Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Fahrräder
AL Dienstleistungen aller Art,
Entrümpelungen m. Verrechnung auch Extremfälle, 0160-96447609
Damen-, Herrenund Kinderfahrräder
Trockenbauarbeiten, Dachgeschossausbau u. Spachtelarbeiten, 053529690992 o. 0179/7482191
Große Auswahl,
Abholservice, kompetente
Fachberatung und Service
rund ums Fahrrad
Fliesenarbeiten 05351-3919047
Entrümpelungen günstig und
zuverlässig, Dienstleistungsbetrieb
D. Isensee, Tel. 05306-7887
ZiDaBau, Dachrinne, Dachfenster,
Holz u. Dachkonstruktionen, 01723951623
PC-Hilfe Tel. 05351-37938
ZiDaBau, Terrassenüberdachungen,
Carports, Bauantrag, Statik, 01723951623
Umzüge & Wohnungsauflösungen
aller Art, zu fairen Preisen, Infos
unter Fa. SJS, Tel. 0151/43236680
Die rollende Putzfrau, die Frau in
der Not. Sie sind krank o. haben
keine Zeit zum Putzen. WohnungFenster-Büro. Rufen Sie mich an.
0160-99008759
Baumschn., Gartenarb., Bodenverl.,
Winterdienst, Daoud, 05353-96843
Verpackungsservice
Internetverkauf (z. B. ebay), Faxen,
Laminieren, Binden v. Dokumenten uvm.
Geschenkartikel v. Peanuts, Sesamstr.,
Sponge Bob, Bob der Baumeister …
Regenbekleidung u. Schuhe der Firma
PLAYSHOES uvm.
Öffnungszeiten: Nach Absprache!
So erreichen Sie uns: Tel. 05351/536373,
Fax: 05351/536385, D-38350 Helmstedt
webmaster@dobers.net
Baumfällung günstig 015140132302
Räumungen HE+Umgebung,
05355-910666
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen, Fa. Schulze
Dienstleistungen, 05355-910666 o.
0160-5424389
*viele Kaskoversicherungen
tragen die Kosten
Gelernter Gärtner übernimmt
Gartenneuanlagen, Pflasterarbeiten,
Baumfällungen, Strauch- u.
Heckenschnitt u. Winterdienst,
Tel. 05306-5594037
Zuverlässiger Maurer übernimmt
fachgerechte Maurer-/Beton-u.
Pflasterarbeiten aller Art. Tel.
0163/5752973
Übernehmen Pflasterarbeiten: Wege
Terrasse, Einfahrt, Trockenmauer,
Baumfällung u. -entsorgung,
Winterdienst, fachlich und termingerecht, Fa. Kunz 05352-5364622 +
0152-33896809
Leihopa, auch Hundeausführen in
Königslutter Tel. 0176/46518028
D i ens tl ei s tungen
Ulbrich Dienstleistungen
Stefan Ulbrich
Weidenkampstr. 5
38350 Helmstedt
s4RANSPORTEALLER!RT
(gewerblich & privat)
Übernehme sämtliche
Gartenarbeiten 05351- 399108
Gala-Bau-Nord bietet an:
WINTERDIENST, Bäumfällungen,
Gartenplanung, Umgestaltung, Erd-,
Terrassen-, Wegebau, 05351-399530
+ 0160-5547626
s5MZàGE
(gewerblich & privat)
AL Dachrinnenreinigung aller Art u.
Größe, 0160-96447609
Sie möchten einen lieben Menschen
überraschen einfach mal so? Sie
möchten heiraten aber Sie/Er weiß
noch nichts davon? Sie möchten sich
einfach mal ganz besonders bedanken? Dann sind Sie bei mir genau
richtig! Ich helfe Ihnen gern bei
Ihrem Vorhaben: Planung,
Organisation und Umsetzung toller
Ideen für jeden Anlass. Gern stehe
ich Ihnen für ein kostenloses
Beratungsgespräch zur Verfügung
unter 0151-54408309 ich freue mich
auf Sie! Das andere Besondere: Inh.
Susanne Noerthen-Ulfikowski
Wir fertigen Zäune auf Maß, auch
aus Lärchenholz, Montage möglch.
Holz-Janik, 38364 Schöningen,
Ohrsleber Weg 3, Tel. 05352-3991
Garten- und Landschaftsbau:
Busch- u. Baumschnitt,
Vertikutieren, alles mit Abfuhr, Tel.
0531-508899
s2ENOVIERUNG3ANIERUNG
von Immobilien
s+ERNBOHRUNG
Ihr Transportunternehmen
in Helmstedt
Tel. 0 53 56 / 91 25 49
Fax: 0 53 56 / 91 82 95
mobil: 0172 / 800 35 16
E-Mail:
UlbrichDienstleistungen@t-online.de
DIENSTLEISTUNGEN
Badsanierung kompl. 053513919047
www.helmstedter-sonntag.de
Wir suchen für sofort für vorgemerkte Kunden EinfamilienWohnhäuser, Doppelhaushälften
und Eigentumswohnungen möglichst in Stadtlagen von HE, Kgsl.
oder Schöningen; Fa. Hankel
Immobilien, Tel. 05352-50733; Ihr
IVD Makler im LK Helmstedt
Immobilien-Gesuche
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Flohmarkt
HEUTE GARAGENFLOHMARKT
von 12 bis 16 Uhr in der Marientaler
Str. 65 in Helmstedt. Jedes Teil 2,50
€, egal ob Schuhe, Hosen,
Winterjacke oder Kaffeemaschine
Hofflohmarkt am 11. + 12. Oktober
ab 11 Uhr in Rhode, Sarlingstr. 24
bei Sanfilippo, Neues und Altes,
Deko, Kitsch und Kunst, Bücher,
Schmuck, Tierzubehör uvm.
Garagen- u. Hofflohmarkt am 18.10.
ab 10 Uhr in HE - Triftweg 32, viele
Bücher u. Anderes
Freizeit
Jan Garbarek 2 Konzertkarten,
Officium, BS, 19.10., 01702470885
Garage
10 Pkw-SP HE Zentr. Edelhöfe zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
SteinschlagReparatur* (sofort)
Immobilien-Ankauf
Pkw-SP Schöningen Rathaus /
Neuetor Inan Immob. 05351-424040
Tiefgaragen-SP HE Nähe Markt,
Inan Immob. 05351-424040
HE Triftweg 7, Garage zu vermieten,
35€/mtl. Tel. 05352/2390
Neue Scheiben
(alle Modelle)
Original Erstausrüsterqualität
Scheiben-Doktor Helmstedt
Poststraße 6b | 38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 - 3 99 18 70
Nähe Bahnhof
Schöningen Garage frei, Ecke
Negenborntrift/Kannenstieg, Tel.
0160-5505104
Einzelgarage HE Nähe Markt, Inan
Immob. 05351-424040
Schöningen, Innenstadt Garage zu
vermieten, 0160-97823464
Schöningen Garage frei, Marienstr.,
Tel. 0160-5505104
Garten
Der GV Pastorenweg hat noch diverse Gärten preisgünstig abzugeben!
Infos: Hr. Woitzyk, 0177 / 378 5112
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen, Fa. Schulze
Dienstleistungen, 05355-910666 o.
0160-5424389
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen Fa. Gärtner, Tel.
05351/37883
Immobilien-Ankauf
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
Suche größeres Mietshaus,
Geschäftshaus o. Renditeobjekt v.
Privat, 0170-9630230
Eigentumswohnung im EG o. I. OG
o. MFH dringend in Helmstedt
gesucht! Kettner Immobilien,
Schützenwall 2, 05351/3995276
Suche Haus zum Kauf in Helmstedt
oder Emmerstedt, 0175/5395846
Ltd. Angestellter sucht EFH o.
Bungalow in HE, Königslutter,
Grasleben oder Schöningen in guter
Lage! Kettner Immobilien,
Schützenwall 2, 05351/3995276
Immobilien-Verkauf
Süpplingenburg. EFH mit
Carport, Vollkeller, Einbauküche, vollständig saniert in 1987 u. 2009,
Öl-Zentralheizung aus 2010, Energieausweis ist beantragt, WF ca. 120 m², Grdst.
ca. 391 m², kurzfristig frei, KP 87.000,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können
wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
SUCHE im Kundenauftrag Häuser
und Wohnungen - Braunschweig
Land Immobilien Dipl.-Ing. Martin
Mooshake Tel. 05353-588042
Ansehen lohnt sich: 2 Grundstücke,
und einen Gutshof neu renv. 298.000
€ in Sommersdorf 8 km von HE,
0152-09929786
Schöningen, freihst. Haus, 80 qm
Wfl., 420 qm Grdst., Teilkeller, v.
privat, Preis VB, 0531/515741
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst., 275.000€,
05351/3919047
Haus in Königslutter 130qm Wfl., 6
Zi, 2 Bäder, Gas-ZH, 1995, 75.000€
VB, 05353-5888129
Ladenhaus
Wohn- und Geschäftshaus,
HE, Gröpern, zu verkaufen!
Gesfl. 357qm/Grstfl. 240qm
85.000 €! Tel. 0160-3809798
WOB-SÜD/BS-OST KönigslRieseberg m Kita, freist Architektenhs m großz Raumaufteilg, herrl
engl Garten, BJ 91, Massivbau, 4-5
Z, Galerie, Gäste-WC, Duschbad,
Designer-Wannenbad, alle Räume
gefliest, 142/945 qm, zusätzl
Baurecht, 2 Einstellplätze, überd.
Wäscheplatz, Gas-Brennwert m
Solar 2006, Fußboden- u Heizkörperheizg, VA 135 m2/a, E, AlnoEBK, hochwertg. Kaminofen,
Courtage-frei, Preis VS,
01573/7657049
EFH in Eickendorf,25min v. HE, 30
m.v. WOB, BJ.2005, 120m2 Wfl,4 Zi,
2 Bäder, Küche, HW-Raum, Grdst.
310m2, Terrasse, Garten m. Zisterne,
Carport, frisch renoviert, sofort
beziehbar, provisionsfrei! VB
115.000€ Tel. 039057/2987 o.
01520/2059173
Königslutter. Fachwerkhaus
mit Nebengebäude auf
Eigentumsgrundstück in ruhiger, zentraler Lage, 2011 hochwertig modernisiert,
Einbauküche, Pellet-Ofen, Gas-Zentralheizung, Bedarfsausw.: 236,8 kWh/(m²*a),
EEK: G, WF ca. 165 m², Grundstück
ca. 814 m², KP 229.000,- €
LBS Immobilien GmbH, Antje Hoppe,
Tel. 05351/58555
15
von A bis Z
Kaufgesuche
Su. Gemälde H. Ritzau, 05351/31636
Militärische Fotoalben WK1, WK2
+ jegl. milit. Papiere, Bücher, Orden
usw. Kauf zu Höchstpreisen
0531/78248
Su. alte Gemälde u. Postkarten, Tel.
05351/31636
Su. Bilder v. Thilo Maatsch, Tel.
05351-31636
Münzen
BARankauf
Gold, Silber, Schmuck, Bernstein,
Briefmarken, Ansichtskarten,
Antiquitäten, Militaria uvm.
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 / 54 28 31
Privates Militärmuseum kauft aus
allen Epochen dt. Geschichte Orden,
Uniform, Säbel, Dolche, Fotos,
Ausrüstungen, Bücher, Urkunden
sowie Spielzeug, 05353-4048 o.
0151-59050790
Kfz allgemein
Ankauf aller Pkw u. Busse, Bj.+TÜV
egal, Unfall, Abholung, gute
Bezahlung, 0160/94966686
Kfz-Ankauf
Wir suchen gepflegte
Gebrauchtfahrzeuge
Vorsfelder Str. 59, 38350 Helmstedt
0 53 51 - 3 99 97 70
Kfz-Reinigung
Tip Top Sauber
Auto-Pflegeprogramm
ab 35,- Euro
Lack- und Dellenreparatur
in Schöppenstedt, Tel. 05332/930715
Mietgesuche
Süpplingen 2-3 Zi-Whg für Ehepaar
gesucht. Bitte melden unter Tel:
05355/979003
3-Zi.-Whg in HE gesucht. Kü, Bad,
ET-Whg mit Balkon oder Terrasse.
Für eine Person, Tel. 05351/9695
Suche Unterstellplatz für Anhänger
in/um Königslutter. Scheune oder
Garage. Bitte alles anbieten. 05353
917620 o 0175-2682183
Ruh. freundl. Ehepaar su. i. Raum
HE, Kgsl. o. Lehre 3-4 Zi.-Whg., in
ruh. gepfl. Haus m. Balk. KM bis
500 € Tel. 04105/580128 o.
0173/7828366
Nachhilfe
Englisch Nachhilfe/Unterricht
Anfänger /Fortgeschritten, 053515361900
Nachhilfelehrer/in gesucht im ganzen Landkreis Helmstedt: 053617009440
Motorräder
www.die-welt-ist-klein.de
Ihr Kawasaki, Motorrad & Quadhändler
Subaru-Autohaus Klein in
Mariental, 5 km von Helmstedt.
Tel. 0 53 56 / 3 11;
Öffnungszeiten von 6-21 Uhr.
Motorrad- & Quad-Vermietung
Kleinanzeigen
Annahmeschluss
Do. 12 Uhr
16
12. Oktober 2014
Kleinanzeigen-Markt
HELMSTEDTER SONNTAG
Kleinanzeigen-Markt
ab
1€
(Zeile)
Reisen
Motorroller
Jetzt ganz neu
Motorroller
von
preiswert
und nur
bei uns!
4 Jahrteie
Garahnne
o
!
Aufpreis
Verkauf
Sylt FeWo 2-4 Pers., 05351/539918
Vollklimatisierte FeWo m. Terrasse,
Garten, Gemeinsch.pool f. 5 Pers. an
der Costa Blanca, 3 Schlafzi., 2
Bäder, voll ausgest. Kü. m. Stereoanl.
Sat-Fernseher, ab 30€/Tag zzgl.
Endreinigung, 05353/2615
Tiermarkt
Pkw-Ankauf
Schrottauto Entsorgung m.
Abholung kostenlos. Fa. Püschel,
Tel. 0800/5890570
Kaufe Pkw, Busse, Transporter,
Geländewagen. Auch m. Mängel,
0162/5691597
Verk. Futtermittel, Janik
Schöningen, 05352-3991
Autovermietung
ab 39,- €
pro Tag
www.tierphysiotherapie-helmstedt.
de.to Infos unter: 0176-22505727
Gassi Service, Hundepension.
05351-5361900
Katzenjungen Tel. 05353-9189770
Suche Hobby-Reiter, Janik
Schöningen Tel. 05352-3991
Verkaufe 200 l Aquarium kompl.
0152-54155577
Maikatzen suchen neues Heim
0163-1646482
Reitstiefel Aigle, Gr. 38, schw., 5 €;
Reitkappe, Europa, Gr. 57, 10 €, Tel.
0171/2612552
!NFRAGEUND"UCHUNGUNTER
Tel.: +49 (0)5351 3999770
!UTOHAUS0ILARSKIs6ORSFELDER3TRs(ELMSTEDT
www.helmstedtersonntag.de
Reifen
4 Pirelli-Winterreifen auf Alu-Felge
225/50 R17, Preis VB, 0170-8347494
Unterricht
Wir unterrichten Gitarre, E-Gitarre,
Bass, Klavier, Keyboard, Akkordeon
05351-9988 Musik Maesmanns, HE
www.musik-maesmanns.de
Musikunterricht Königslutter, fast
alle Instrumente, Einzelunterricht
63€ p.P. Gruppenunterricht 47€ p.P.
Tel. 05353-918334 + 0171-5273625
Veranstaltungen
Skoda Yeti 1, Winterreifen
Vredestein 205/55R16, 94V, 3 Winter Super Angebot: Spanferkel für 20
Pers. knusprig gebacken für 135€,
gefahren mit Kappen, 05351-2508
eigene Schlachtung, Paradieshof
Landfleischerei Wehr, Miesterhorst,
Su. alte Reifen mit/ohne Felgen bis
Tel. 0176-30357839
12J. hole kostenlos ab: 053556998380 o. 0163-2014654
FLOHMARKT IN MEINE Peiner
Str 14b mit vielen Gebrauchtmöbeln,
1 WR Hankook Icebear W 300
Waren aus Wohnungsauflösungen,
185/55 R 15 82T re, 5-6 mm,
Samstag und Sonntag 10-16 Uhr,
05355/8781
0171-6158418
Verkauf
Kartoffeln Annabelle+Belana,
05355-572
Liefere Kaminholz vorgetrocknet u.
gereinigt, Eiche, Buche o. Birke,
0172-1594047 o. 039245-2453 nach
17 Uhr
Liefere Kaminholz vorgetrocknet u.
gereinigt, Eiche, Buche o. Birke,
0172-1594047 o. 039245-2453 nach
17 Uhr
Reisen
Jagd-Trophäen (Bock, Hirsch, etc.),
Präparate, Waffenschrank, uvm,
Preis VB, Tel. 05351/9695
Verkauf-Möbel
Kleintierzüchter gibt Mist ab und
verkauft Zwerghühner, 05352-6910
Pkw-Vermietung
Tiefspüler m. integr. Ablauf 5 €,
05356/1246
Neuwertiges 24er Mädchenfahhrad
Pr. 100€, 05351/34488
Vermiete Pension-Pferdeboxen,
groß+hell in Schöningen, reichlich
Heu und Stroh, Janik Schöningen
Tel. 05352-3991
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Kaminholz zu verkaufen
0171/9639759
Birnenquitten 1€/kg, 05356/1246
www.Sunreo.de - alle Reiseziele alle Reiseveranstalter - weltweit
Schreibtisch von Moll „Booster
Comfort“ Buche, höhenverstellbar v.
53-82 cm, Tiefe 70 cm, Breite
121cm, schrägstellbare Tischplatte,
249€, Tel. 0170-4033113
Couchgar. 3-2-1, Tisch, 2 Teppiche,
VB 250€, 0175-1605867 o. 053519162
Verkaufe
Ledersofa braun
Holzofen schwarz
Preis nach Absprache
Handy 0171 / 6251611
Wohnwagen
WOHNWAGEN-BODENBURG.DE
neue Hobbys – Gebr. all. Fabrikate
Vermietung – TÜV – Meisterwerkstatt
Herbstfest 11. + 12. Oktober
10 bis 17 Uhr
Groß Lafferde/B1, ☎ 05174 800 880
Zweirad
Seit über 100 Jahren
Ihr kompetenter Ansprechpartner
Service und Qualität ist unsere
Stärke für alles, was 2 Räder hat!
Qualität+Service
Das ist unser Ding.
Vermietung
Telefonnu
Zentrale:
Tel 0 53 51 / 5 44 55-0
Fax 0 53 51 / 5 44 55-50
info@helmstedter-sonntag.de
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 9 bis 16 Uhr
Holzberg 31, 38350 Helmstedt
Vermietung
HE Friedrichstr. 21, 2 Zi, Kü, Bad,
48 qm, KM 260€ +60€ NK
+2MMKT, 05332/2574
HE Zentrum versch. 2 Zi-Whgen
45-60 qm, KM 220-280€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Jerxheim Bhf. gemütl. DG-Whg,
65qm, 3-ZKB, Keller, KM 200€
+NK, Gemeinsch.garten, 015161240930
Jerxheim Bhf. helle 4- Zi-Whg,
75qm, 1.OG, KM 260€ +NK, ab
sofort frei, 0151-61240930
Sofa, bunt,m. Rundecke.ca.
1,90x1,90. 100,-- VB Tel. 016092005645 nur Selbstabholung
Vermiete 2 Zi-DG-Whg. mit Dusch/
Vollbad, EBK, ZH, Pkw-ESP in
Hötensleben, Janik Schöningen, Tel.
05352-3991
HE 3-Zi,DG, neues Bad, 57qm,
4.OG, KM 285€ +NK, Tel. 0533290601
Verschenke
Beendorf 5 Zi, Kü, Bad, Gas-Hzg,
2.OG, 116qm, KM 350€ +NK, 2
Autostellpl. 2 min. z. Kinderg., 10
min. z. Schule, 8 km z. Autobahn,
039050-979000
HE Zentrum versch. 3 Zi-Whgen
75-90qm, KM 300-360€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
3-4 Zi. Whg.
über 2 Etg., Süpplingen
WC + Wanne/WC
offene Küche, Terrasse
WM/VB 585€, 0172/5434845
Junge Meerschweinchen, dreifarbig,
05356/9187177
Verschiedens
Tanzmusik Duo 05362/4632
Die Party-Musik für Junggebliebene!
Termine von Okt.-März noch möglich, Tel./SMS 0177-3812400
gl1612@gmx.de
BERNSTEIN
in jeder Form,
Ketten (Oliven-Form).
Kaufe von Privat und Händlern
Tel. 0391 62 22 003
Schonungslos informiert: iknews.de
Alleinunterhalter, Keyboard,
Gesang hat noch Termine frei für
Oktoberfeste, Weihnachtsfeiern,
Familienfeste u. Seniorenfeiern
05353-7685 Handy 0171-8303925
Spielen + Gewinnen Sterntaler
Konrad-Adenauer-Platz
Räumungen HE+Umgebung,
05355-910666
HE Zentrum versch. 4 Zi-Whgen
90-125qm, KM 360-560€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Söllingen 3 Zi. m. Balkon, 55qm,
KM 220€ +2MMKT, 05354-994060
HE 2-Zi, neues Bad, 47qm, 1.OG,
KM 290€ +NK, Tel. 05332-90601
Hoiersdorf 3 Zi, DG, Neubau,
Wa+Du, Grg. mgl. ca. 105qm, KM
420€ +NK+KT, Verbr.ausweis,
Endenergieverbr. 149,40 kWh/m2a,
Gas, Bj. 1997, 05351-424040
Schöningen 3-ZKB, 2.OG, 80 qm,
Garten, Hof, ab sofort, KM 330€
+70€ NK, 0175-3800911
HE Innenstadt 4 Zi-Whg, 1.OG, ca.
100qm, Kü, Bad, 420€ +NK +KT,
Tel. 05351-8892 ab 20 Uhr
Schöningen, eine 3 ZKB und eine
3,5 ZKB, 90 qm, 2.OG, KM 355€ +
NK + 2 MMKT, 05352/58810 o.
0177/5662479
Ladenlokal & Nebenr. teilmöbl. ca.
75 qm, KM +NK+3MMKT, 015167670002
Schöningen Schulstr. 11, 2.OG, 3-Zi,
Schöningen, zentrumsnah, 2 Zi, Kü,
Kü, Bad, neu renov. . Tepp., Keller,
ca. 65qm, Bad, neu renov., ab sofort,
Boden, GEH, Stall, KM 320€
KM 240€ +NK +KT, 0170/8169796
+NK+KT, 05351-33733
HE E.-Reuter-Str. 7a, HH, 6. Etg.,
Fahrst., 2 Zi, Kü, Bad, Abstellr., 2
Balkone, ZH, neu renov. m. Teppich,
350€+120€ NK+KT, 05351-33733
Beendorf 2-Zi-Whg, Kü, Bad, EG,
ca. 60 qm, Nähe Kindergarten, sep.
Gashzg., Laminat, Gartennutz., frei,
0170/3237345
Schöningen, Schützenbahn helle
freundl. Whg. 116 qm, 4-ZKB, Gäste
WC, Diele, Gashzg, ab sofort frei,
320€ KM +NK +KT, 05352/8706 o.
0160/92022355
Mobil Disco für Ihre Feier Tel.
0163/7789825
Schöne, ruhige 3,5 Zi. ca. 82qm, tlw.
Parkett, Kü, Bad/Bawa, 320€ KM +
Stpl. +NK +KT, in Schöningen, Tel.
05352-4073
Omi macht Hausbesuche, 015236270032
Ganz neu Jessica 23 J., 015212886047
Grasleben 3 Zi-Whg, 90qm, sep.
Eingang, Du+Wa, 432€ KM, 05357218
Schöningen Innenstadt 3-ZKB WC,
Laminat, 2 Kaminöfen, GZH,
Garten, Garage, ca. 90qm,
0170/3237345
Kgsl. 3 Zi. Nichtraucher-Whg, EBK,
W-Bad, Laminat, 68qm, Garten,
Keller, KM 370€ +NK +2MMKT,
keine Tiere, Tel. 05353/96063 ab 17
Uhr
Jerxheim 2,5 Zi, Kü, Bad, 61,5 qm,
KM 307,50€ +NK+KT, 05354990072
HE 69qm zu verm. 0157-85501404
Kontakte
Liebevolle Marleny dt. Prachtweib
sexy Zeit für Senioren, 05361-48236
Gold Braunschweiger Str.
Felena, 24 J., 0152/15151270
An der Motorsportarena
Mo–Do 11–1 Uhr
Fr–Sa 14–4 Uhr
So
13 –1 Uhr
U
E
N
sburg
lf
o
W
in
sive-
All-Inclu
unaclub
Sa
Tel. 05363-9894152 Sudammsbreite 37
www.bada-bing-club.de 38448 Wolfsburg
Neu bei uns:
Ayshon
Motto-Girl
+ +
Erotik &
Wellness
Absolut
tabulos
Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 10-23 Uhr, Fr. - Sa. 15-5 Uhr, So. 13-23 Uhr
SPASS MIT WEM - SO OFT DU WILLST
Telefon:
An der Kirche 27a, 39387 Andersleben
03949/
51 45 888
www.club-andersleben.de
HE 3 heiße Teenies in Action Top
Service, supersexy! www.ladies.de
0176-36828712 + 05351-3998515
Schöppenstedt 1 Zi, Kü, Bad, Blk.,
46qm, KM 216€ +NK+KT, 05354990072
Schöningen 2 Zi, Kü, Bad, 54 qm,
240€ KM +NK +KT, 05352-9098495
Schöningen Innenstadt, 53 qm, 250
KM + NK, Tel. 0160-97823464
Schöng. 2+3 Zi-Whg. 05352/3374
Walbeck, 60qm, 2 Zi mit Dusche,
Küche, neu renoviert. VB, 90€ NK,
2. MK, sofort. 05351-5361900
Wellmann Küche zu verk. Fb.
magnolienweiß, Bauknecht-Geräte,
VB 2.700€, 0175-3731950
HELMSTEDTER
SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de
3TOLZENGASSEs(% 0 53 51 / 22 96
Vermiete Monteur- und Ferienwhgen. in Schöningen, Janik Tel.
05352-3991
Weinrote Ledergarn., 2 Sitzer + 2
Sessel, VB, 05352/6777
e
eu
Wir haben n mmern!
Schlafzi 9-tlg., sen Esche,
Echtholzfurnier, Preis VB, 0535132771
GEBRAUCHTMÖBEL IN MEINE
Peiner Str 14b mit Hallen-/
Hofflohmarkt, Waren aus
Wohnungsauflösungen, Samstag
und Sonntag 10-16 Uhr, 01716158418
von A bis Z
Telefonservice
Ich besorg‘s Dir! 0203-71739723
Ansehen lohnt sich: Wohnen in
ruhiger Lage in Sommersdorf 8 km
von HE, 2 Whgen zur Wahl,
80/86qm jeweils 3-ZKB, Gä-WC,
Abstellr., Balkon, Auto-ESP, 03940250848
Hoiersdorf: 3 Zi-EG-Whg. mit
Terrasse im Neubau, Wa+Du, Grg.
mgl., 75qm, KM 360€+NK, 05351424040
3,5-Zi. Wohnung
ca. 100 m2 zu vermieten
in Schöningen Stadtmitte
ruhige Lage
Info: 0176 / 969 310 28
HE Zentrum mod. 3 Zi-Whg, ca.
65qm mit Balkon, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
HE 2 Zi-DG-Whg, Du m. WC, 50
qm, 250€ KM +55€ NK, + 2MMKT,
05352/9449836
HE Innenstadt 2 Zi-Whg, 43,5 qm,
ab 01.12.14, WM inkl. NK 240€ zzgl.
50€ Tagstromvorauszahlg./1 Person,
0170-5472949
Schöningen-Zentr. Salzstr. 2, 1.OG,
2-Zi, 42qm, EBK, Bad, Keller, renov.,
GEH, wärmegedämmt. ab sofort,
225€ KM +NK, Tramp 05352/1616
Bahrdorf, 2 versch. 3-Zi.-Whg, 67 +
62 qm, m. Garten. 0152-27005821
HE 3,5 Zi-Whg, 1.OG, 119qm, ruhige u. zentr. Lage, Wi.-garten,
Abstellr., 510€ KM+NK, 0535131333
Offleben, 2 Zi.-Whg., 70 qm, EG, ab
01.12., KM 210 € + 50 € NK + KT,
0176-47762028
Grasleben 2-ZKB, Balkon, 62 qm,
KM 310€, 05357-218
Schöningen, gute Lage, 2 Zi.-Whg.,
49 qm, 2. OG, m. Kell., KM 260 € +
NK m. Garage, 05354/1826
Mod. 4 Zi-Whg. 120qm in
Süpplingen zu vermieten z. 01.01.15,
0171-5020703
Schöningen 2 ZKB, kleiner Flur, 1.
OG, Laminat, gefl. Bad,
Deckenpanele, EBK, Kabel o. Sat,
PKW-SP, 300€ KM +KT, ab 01.10.
05352-906790
Mama+Tochter 18J. 0521-94569524
Weferlingen, 3 Zi., Kü, Bad, 74 qm,
Lam., Terr., sep. Eing. 245 € + NK,
Mollige Frauen mit großen Brüsten für Dich! Raum
039061/41385
Wolfenbüttel u. Lehre! 0900 50 11 99 66 €1,99/Min.Mobil abw.
HE Finanzamtviertel! 3,5
Maisonette-Wohnung im I.OG mit
Dachterrasse, 121 qm, 675€ KM +
100€ NK, 0170-8347494
www.helmstedter-sonntag.de
Schng., schöne 2 Zi.-Whg., 50 qm,
ab 01.12., KM 300 + 50 NK,
05352/9690968
12. Oktober 2014
Kleinanzeigen-Markt
Happy Hour
Uhr
am Mittwoch von 10 - 12
nur 1,- €
(je Zeile)
HELMSTEDTER SONNTAG
Private
Kleinanzeigen
nur 2,- € (je Zeile)
Vermietung
Einliegerwohnung in Lauingen zu
verm. 260€ kalt, 58 qm.Tel. 01709576746
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst., ab sofort, 1.200€ KM
+NK +2MMKT, 05351/3919047
HE Zentrum mod. 4 Zi-Whg, ca.
80qm mit Balkon, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
HE Zentrum mod. 1 Zi-App., ca.
32qm mit EBK, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
Beendorf, große 4 Zi.-Whg., ca. 104
qm, Gaszhzg., 400 € KM + NK,
05351-34843
Schönlingen 4 Zi-Whg., 1.OG, 80
qm, frei ab 01.02.15 , KM 330€ +70€
NK, 0175-3800911
Stellengesuche
Maler sucht Nebenbeschäftigung,
0152/38793123
Zusteller und Vertretungen für die
Zustellung des Helmstedter Sonntag
gesucht für Kl. Sisbeck / Kl.
Twülpstedt /Räbke / Süpplingen.
Nähere Infos erhalten Sie bei Fr.
Sitter unter 05351/5533812 (vormittags) bzw. Ingrid.Sitter@bzv.de
Freundliche/r Verkäufer/in halbtags,
flexibel mit Führerschein gesucht.
Schriftliche Bewerbung bitte persönlich abgeben: Fischfeinkost
Remstedt, Kornstr. 17, 38350
Helmstedt
Reinigungspersonal gesucht in
Königslutter 1x wöchentl. Di.
9-11:45 Uhr, Martinius & Co. BS,
Tel. 0531/285010 ab Mo.
Für den Verkauf von
Fleischereiwaren werden Verkäufer/
innen in Voll- oder Teilzeit in HE
gesucht. Idealerweise haben Sie eine
abgeschl. Berufsausbildung als
Fleischereifachverkäufer/in. Oder
alternativ bringen Sie Berufserfahrung in diesem Bereich mit.
Geboten werden leistungsgerechte
Vergütung und Festeinstellung. Bei
Interesse melden Sie sich bitte telefonisch (05351/522177) bei Herrn
Kühne vom Jobcenter HE unter
Angabe der Ref.-Nr. 1111964360
Impressum
HELMSTEDTER
SONNTAG
Verlagshaus Holzberg 31
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 5 44 55 0
Fax: 0 53 51 / 5 44 55 50
Herausgeber:
Phönix-Verlags GmbH
Prokuristin:
Kerstin Schatton
Redaktion:
Katja Weber-Diedrich (Chefredakteurin),
Yvonne Weihs, Katharina Loof,
Dörte Herfarth (freie Mitarbeiterin),
Nico Jäkel, Hans-Jürgen Trommler
(freier Mitarbeiter)
Redaktionsschluss: Do., 12 Uhr
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeigen & Büro:
Reiner Moskot,
Peggy Hertha, Malte Mallon,
Heike Wolter
Anzeigenschluss: Do., 12 Uhr,
anzeige@helmstedter-sonntag.de
Anzeigen und Layout:
mko Werbeagentur, Helmstedt
Vertrieb:
MVA Multimedia Verlagsauslieferung
GmbH & Co. KG
Druck:
Druckzentrum Braunschweig GmbH
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für telefonisch aufgegebene Anzeigen oder
Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Leserbriefe vertreten nicht die Meinung der Redaktion.
17
JETZT inserieren!
gewerblich
Grasleben, 3 Zi.-Whg., 83 qm, zentr.
Lage, WM 460 €, 05357/1553
HE-Zentrum App.-Whg. 41qm, ab
01.11.14, Tel. 05351-424056
HE-Zentr. 5-Zi.-Whg. m. Hof- u.
Einst.Platz, ab sofort, 0172/7040102
Wefensleben/Belsdorf, helle
3-Zi-Whg 90qm, renoviert, Laminat,
große Küche, Abstellraum, Garage,
niedrige NK, KM 330 €, Tel.
0177/5786860
HE Wilhelmstraße, 3 Zi, Kü, Bad, 78
qm, KM 350€ + NK,2MMKT.
Garten + Keller. 0176-99811722
1-2+Zi. große Galerie-Whg. (über 2
Etagen EG/1.OG), Duschbad, offene
Küche, Terasse WM/VB 450€,
Süpplingen/Föhrstraße,
0172/5434845
HE. schöne, helle 3 Zimmer, Küche,
Bad, 60 m2 Wohnung.
Etagenheizung, isoliertes
Kunstoffenster, gedämmte Fassade,
ab 01.11.2014 frei. KM 340 € + NK
Tel. 0151/22334405
Schöningen, 3 Zi, Kü, Bad, Gashzg.,
Lam.boden, Holzdecken, 120 qm,
360 € KM + NK + KT, 05352/59772
Wolsdorf, Wohnhaus mit 2
Wohnungen zu verm., ca. 150qm,
kleiner Garten, KM 650€ + NK,
05355/1613
Jerxheim Heeseberg 2, DH-Hälfte,
79qm, 4 Zi, Kü, Bad, 330€ +NK, ab
Tel. 0171/3601415
Grasleben 4 Zi, EG-Whg, 96qm, Kü,
Bad, Gäste-WC, Keller, ESP, ab
sofort frei, keine Tiere, 05362/71607
Kgsl. 2 Zi. 65qm, Kü, Bad, Keller,
KM 250€ +NK 65€, 0170-8033165
Schöningen, freundl. sehr helle
3-Zi-Whg, mit Kü, Bad, Etg-Hzg.,
68qm, 1.OG zu verm. KM 290€
+NK, 05364/2692
Kgsl. 2Zi-Whg., 65qm, Kü, Bad,
Keller. KM 250€, NK 65€,
01708033165
Harbke, 2-Zimmer, 54 qm,
Abstellraum, 180 € + NK ab sofort,
Tel. 05356/444
Kleinanzeigen
aufgeben:
www.helmstedtersonntag.de
Massage/Praxisräume ggü. Juleum
m. Räumen im EG u. Gewölbekeller
zus. ca 250 qm, günstig, Inan
Immob. 05351-424040
Ladenräume HE-City versch.
Größen, Inan Immob. 05351-424040
HE Büroräume versch. Größen, Inan
Immob. 05351-424040
Bistro /Imbiss/Restaurant am Markt
in HE kompl. eingerichtet, Inan
Immob. 05351-424040
Praxisräume, Büros, hell u. sonnig,
70 qm u. 90 qm, HE, Parkpl. am
Haus, 05351-37434
Büroraum ca. 20qm, Zentrum Kgsl.
gegenüber E-Center, KM 190€,
0171-5273625
Schulungs-, Büroräume HE Zentr.
versch. Größen, teilbar v. 80-250qm,
Inan Immob. 05351-424040
Übungsraum ca. 25qm in Kgsl., 90€
KM, 0171-5273625
Ladenflächen HE-Lindenstr. ehem.
Fernseh-Spatz 457 qm, auch teilbar,
Inan Immob. 05351-424040
Autohandel HE-Zentr. m.
Werkstatt, 2 Hebebühnen zu verm.
05351-42073
Trockenlager ebenerdig, befahrb. m.
el. Rolltor, 140 qm, HE Beguinenstr.
Inan Immob. 05351-424040
Büroflächen 120qm, 76qm, 43 qm,
2x100qm ab sofort, 05351-424056
Aktuelle Stellenangebote
Für ein zahntechnisches Labor in
Königslutter wird ein/e
ausgebildete/r Zahntechniker/in in
Vollzeit oder Teilzeit gesucht. Sie
sollten sich in folgenden Bereichen
auskennen: Wiederherstellung von
Zahnersatz, Teil- und Totalprothetik
sowie Edelmetall und Keramik, melden Sie sich bitte telefonisch
(05351/522177) bei Herrn Kühne
vom Jobcenter Helmstedt unter
Angabe der Ref.-Nr. 1119130528
Restaurant Dalmatia in Königslutter
sucht Servicekraft und Küchenhilfe,
Tel. 05353-918715
There’s no business
like snow business!
Zur Verstärkung unseres Teams im
Raum Helmstedt/Marienborn
suchen wir engagierte Mitarbeiter
(m/w) in Teil-/Vollzeit für die
Betreuung sanitärer Anlagen. Keine
Altersbegrenzung, auch gut für
Rentner geeignet. (PKW erforderlich) Tel. Mo-Fr 04322-1003
Suchen Fahrer/in mögl. mit
P-Schein auf 450€ Basis, evtl. spätere
Festanstellung mögl. Funk-Taxi
3000, Marc Knigge, Helmstedt,
Bruchweg 1 Tel. 05351/3000 o.
0170/3016017
Suchen Putzfee für Privathaushalt in
Rhode 01796705990
Verkäuferin für Wochenmarkt in
Königslutter gesucht, 0170/2424213
Su. Aushilfskraft für den
Weihnachtsbaumverkauf in HE,
05883/765
Raumpfleger/in gesucht für HE
Nähe Walbecker Str. Az: Mo-Fr. ab
18 Uhr Minijob, Tel. 0531/210330
Mo. ab 8 Uhr, Schulz
Gebäudereinigung GmbH
Ausbildung
Eine Wäscherei in HE sucht immer
noch für 2014 Auszubildende als
Textilreiniger/in. Erwartet wird
mind. ein HSA mit Notendurchschnitt 3. Der/die Bewerber/in sollte
Verständnis für Naturwissenschaften
(insbesondere Chemie) zeigen,
Bewerbung mit Angabe der Ref-Nr
1105460610 an das Jobcenter, Hr.
Kühne, Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt
Ein Friseursalon in HE sucht zum
01.08.2015 Auszubildende als
Friseur/in. Anforderungen mind.
HSA und gepflegtes
Erscheinungsbild. Im Vorfeld kann
ein mehrtägiges Praktikum im Salon
absolviert werden, Bewerbung mit
Angabe der Ref-Nr 1118762228 an
das Jobcenter, Hr. Kühne,
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt
Kleinanzeigen
Annahmeschluss
Der Annahmeschluss für
die kommende Ausgabe
Donnerstag
bis 12 Uhr
Für die Zustellung des
HELMSTEDTER SONNTAG
suchen wir zuverlässige Stammzusteller
und Vertretungen (m/w) in
HELMSTEDT, speziell HELMSTEDTZIEGELBERG und SCHÖNINGEN
Ihre Ansprechpartnerin Frau Sitter freut sich auf Ihren Anruf!
05351-5 53 38 12 | E-Mail: ingrid.sitter@bzv.de
Die Stadt Helmstedt (ca. 24.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit mit einer Wochenarbeitszeit
von 39 Stunden
Für die Zustellung des
HELMSTEDTER SONNTAG
suchen wir zuverlässige Zusteller und
Vertretungen (m/w) in
eine Hausmeisterin/einen Hausmeister für das Rathaus.
Die Eingruppierung erfolgt gem. Stellenplan nach Entgeltgruppe 3
des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
ECHTE
SchneeMÄNNER
UND -FRAUEN
GESUCHT!
Man staunt über Ihre
Ihre Winterhärte,
Winterhärte,
schätzt Ihre
Ihre Zuverlässigkeit
Zuverlässigkeit und
schätzt
bewundert Ihre
Ihre Flexibilität?
bewundert
Sie lieben
lieben echte
Sie
Herausforderungen,
arbeiten gern
gern
Herausforderungen, arbeiten
an der
der frischen
frischen Luft
Luft und
und möchten
möchten
an
denWinter
Winter nicht
nicht hinterm
hinterm Ofen
den
Ofen
verträumen?
verträumen?
Gut wäre es, wenn Sie einen
Gut wäre es, wenn Sie einen
Führerschein der Klasse B oder,
Führerschein der Klasse B oder,
noch besser, der Klasse C1 oder
noch
besser, der
Klasse
C1aber
oder
CE besitzen
würden
– ist
CE besitzen
– ist aber
keine würden
Bedingung!
keine Bedingung!
Dann haben wir für Sie
Dann haben wir für Sie
ab 1. November genau den
ab
1. November genau den
richtigen Job und würden Sie gern
richtigen Job
und würden Sie gern
engagieren.
engagieren.
Kommen Sie einfach zum
Kommen
Sie einfach zum
Schneemänner-Casting
amSchneemänner-Casting
14. Oktober um 15.00 Uhr
amnach
14. Oktober
um 15.00
Braunschweig
in dieUhr
in die
Helmstedter
Straße
Helmstedter
Straße
94.94.
Wir machen
machen Ihnen ein attraktives
Wir
Angebot und
und freuen
freuen uns auf Sie.
Angebot
Bitte bringen
bringen Sie
Sie unbedingt Ihre
Bitte
Bewerbungsunterlagen mit.
mit.
Bewerbungsunterlagen
Herzlich
Herzlich willkommen!
willkommen!
KÖNIGSLUTTER, SÜPPLINGEN,
RÄBKE, OCHSENDORF
Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie auf der Internetseite der Stadt Helmstedt (www.stadt-helmstedt.de) unter der
Rubrik „Rathaus/Stellenausschreibungen“.
Für weitere Informationen steht Ihnen der Personalservice,
Herr Stielau (Tel.: 05351/17-1300) gern zur Verfügung.
Ihre Ansprechpartnerin Frau Sitter freut sich auf Ihren Anruf!
05351-5 53 38 12 | E-Mail: ingrid.sitter@bzv.de
Kleinanzeigen-Coupon
Rubrik: _______________________________
HELMSTEDTER
SONNTAG
Sprechen Sie
uns an und
lassen Sie sich
beraten.
Telefon:
0 53 51 / 5 44 55 0
E-Mail:
info@helmstedtersonntag.de
kompetent
kreativ
zuverlässig
Erscheinungsdatum: ________________
2€
4€
6€
8€
10 €
Schreiben Sie in jedes Kästchen nur einen Buchstaben oder ein Satzzeichen. Nach jedem Wort lassen Sie ein Feld frei.
Chiffre-Anzeige gewünscht
(+ € 4,50 Chiffregebühr)
Geschäftliche Kleinanzeige
Helmstedter Sonntag (€ 4,17 je Zeile) inkl. MwSt.
Ich hole die Zuschriften persönlich ab
Ich bitte um Zusendung per Post
Absender:
Name:
Vorname:
Straße, Nr.:
Wohnort:
Tel.:
Betrag:
€
Zahlweise:
Bar
Abbuchung
BIC:
IBAN:
Datum, Unterschrift:
HELMSTEDTER SONNTAG
Holzberg 31 r38350 Helmstedt rTel. 05351/544550 rFax 05351/5445550 rkleinanzeige@helmstedter-sonntag.de
18
5. Oktober 2014
Aus aller Welt
HELMSTEDTER SONNTAG
Wir-Gefühl in Europa stärken
Partnerschaft besteht seit 28 Jahren
von Yvonne Weihs
Beamte des Hauptzollamts Braunschweig stoppten am Dienstag ein in Osteuropa zugelassenes Fahrzeug. Der 23-jährige Fahrer
des PKW gab an, auf dem Weg in die Niederlande zu sein. Die Frage
der Zöllner, ob verbrauchsteuerpflichtige Waren wie Alkohol oder
Zigaretten mitgeführt würden, verneinte er. Die erfahrenen Beamten
entschieden sich dennoch für eine nähere Kontrolle des Reisgepäcks.
Berechtigter Weise: In einer Reisetasche entdeckten die Zöllner 420
Tabletten und Ampullen. „Meine Kollegen erkannten bereits auf den
ersten Blick, dass es sich bei der Arznei um Anabolika handeln könnte. Dafür sind sie speziell geschult. Nachdem die Beamten den Fahrer
mit ihrem Verdacht konfrontierten, gestand er jedoch sofort ein,
Anabolika mitgeführt zu haben“, erklärte Frank Mauritz, Pressesprecher des Hauptzollamts Braunschweig. Die Einfuhr von anabolen
Steroiden ist durch das Arzneimittelgesetz verboten. Die aufgefundenen Präparate wurden durch die Einsatzkräfte des Zolls beschlagnahmt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
Foto: privat
p
T ip
(kat) Auch bei diesem X-MenAbenteuer geht es darum, die Zukunft der Mutanten zu sichern.
Denn im Jahr 2023 hat das „Sentinel-Programm“ dafür gesorgt, dass
die Mutanten kurz vor der Ausrottung stehen. Aber auch Menschen,
die andersartige Gene in sich trugen, wurden getötet.
Nur eine Hand voll Mutanten um
die rivalisierenden „Anführer“
Charles X Xavier und Magneto
haben überlebt.
Die Rivalen schließen sich zusammen. Um die Ausrottung der Mutanten im Keim zu ersticken, wird
sogar eine Zeitreise ins Jahr 1973
anvisiert, denn: Zukunft ist Vergangenheit...
Als Blu-Ray und DVD
im Handel; auch in 3D.
Wu s s t e n
Sie eigentlich, dass...
. ..!
... der Vokal „i“ glücklich macht?
Testpersonen, die sekündlich „i“
sagten, fanden einen vorgespielten Film lustiger, als Probanden,
die „o“ sagten. Wissenschaftler
vermuten, dass der Vokal „i“ positiv besetzt sei, weil viele Wörter,
die eine gute Stimmung beschreiben, ein „i“ enthalten. Das bestätigte sich in einem weiteren Experiment, in dem die Probanden
Fantasiewörter kreieren sollten.
Die gut gelaunten erfanden auffällig viele „i“-Wörter.
um die verwalterischen Geschicke
zu leiten.
Die Schüler, ihre Lehrkräfte und
weitere Begleitpersonen waren in
Gastfamilien untergebraucht - so
hat sich über die Jahre nicht nur
das wahre Leben gleichermaßen
entdecken lassen, sondern es sind
feste Freundschaften entstanden,
wie Partnerschaftsbeauftragter
Thomas Wendt bestätigte.
Besucht wurden in der vergangenen Woche der Berliner Funkturm
und der Checkpoint Charlie in
Berlin, das Schöninger paläon und
die Wolfsburger Autostadt. Zudem
lernten die Schüler den deutschen
Schulunterricht am Helmstedter
Gymnasium am Bötschenberg
kennen.
„Und zwischendurch ist natürlich
immer Luft für die Zeit innerhalb
der Gastfamilien, um Land und
Leute hier kennen zu lernen“, so
Thomas Wendt. Die große Abschlussfeier fand im Barmker
Schützenhaus am Freitag statt. Der
Gegenbesuch in Fiuggi ist für 2015
geplant.
Harbke. Zu einem ganz besonderen Geburtstagskonzert wird in
den Schlosspark in Harbke geladen.
Am Sonntag, 9. Oktober, findet in
der Orangerie im Harbker Schlosspark das Konzert anlässlich des
zweiten Chor-Geburtstages des
Behnsdorfer Frauenchores „Taktvoll“ statt.
Unter dem Motto „Mein Mund,
der singet!“ erklingen unter der
Leitung von Reinhard Jerchel Lieder vom Leben, der Liebe, von fernen Ländern und der Natur. Der
Beginn ist um 14 Uhr.
Musik im
Schlosscafé
Hundisburg. Ein Sologeiger entführt die Gäste vom Café und Restaurant Schloss Hundisburg am
Sonntag, 12. Oktober, ab 15 Uhr,
zurück in die alten Zeiten der Caféhausmusik.
Bei frischem Kuchen und vielen
Kaffeespezialitäten genießt man
beliebte Melodien aus der Zeit der
typischen Caféhäuser. Geboten
werden vergreens und bekannte
Melodien aus Opern und Operetten.
Aufgrund der begrenzten Platzzahl
empfiehlt sich eine Reservierung
unter
der
Telefonnummer
03904/462804.
Der Eintritt ist frei.
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 12. Oktober
Eine Reisegruppe aus der Partnerstadt Fiuggi/Italien war in der vergangenen Woche in Helmstedt zu Gast.
Foto: Yvonne Weihs
Flohmarkt, Schützenplatz Velpke, Infos: 05353/2606.
Mit dem Fahrrad bis nach Peking
h
atsdc
Klu
n
„Hier ist der schönste Flecken der Erde“
Der Graf hört auf
von Katja Weber-Diedrich
„X-Men Zukunft ist Vergangenheit“
Helmstedt. Die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Helmstedt und der italienischen Stadt
Fiuggi besteht seit 28 Jahren - fast
genauso lange dabei ist der im
Partnerschaftsverein als „Spartaco“ bekannte Italiener, der es sich
auch in diesem Jahr nicht nehmen
ließ, eine Reise nach Helmstedt
anzutreten: „Mich fasziniert seit
jeher die deutsche Lebensart, ihre
Pünktlichkeit, die Bauten und
Konstruktionen, die hier erschaffen werden. Ich fühle mich hier
einfach wohl und ich freue mich
jedes Mal aufs Neue hier sein dürfen“, berichtete er.
Mit insgesamt 40 Teilnehmern davon 22 Schüler - war Spartaco in
der vergangenen Woche in Helmstedt zu Gast, um sieben Tage mit
den Mitgliedern und Freunden
des Helmstedter Partnerschaftsvereins zu verbringen.
Während der überwiegende Teil
der Schüler aus der „Scoula media
Leonardo Da Vinci Fiuggi“ und
„Liceo Dante Alighieri Fiuggi“ das
erste Mal in Deutschland zu Gast
waren, hatten auch wieder ein paar
„alte Hasen“ den Weg nach Helmstedt gefunden.
Beim Besuch des Helmstedter
Bürgermeisters Wittich Schobert,
der die Reisegruppe zum Beginn
der Woche im Helmstedter Ratssaal empfing, überreichte Stefania
Terrinani ein Geschenk an die
Stadt Helmstedt, um ihre Dankbarkeit auszudrücken. Terrinani,
die Helmstedt erstmals als Schülerin besuchte, hatte die Reise so
fasziniert, dass sie Deutsch studierte und nun nach zehn Jahren
wieder zu Gast sein durfte.
„Es ist wichtig, dass die Menschen
in Europa sich kennen lernen, damit ein Wir-Gefühl für Europa
gestärkt werden kann. Für uns
sind die Besuche und auch die
Schüleraustausche deshalb sehr
wichtig“, überbrachte die Reisegruppe den Appell und die Grüße
des Bürgermeisters aus Fiuggi,
Virginio Bonanni, der in der italienischen Heimatstadt zurückblieb,
Konzert in der
Orangerie
Braunschweig/Tetzelstein. Auch
wenn sie in ihrem 68-jährigen Leben weit auf der ganzen Welt herum gekommen ist, steht für die
Braunschweigerin Roswitha Söchtig fest: „Hier zwischen Harz, Elm
und Weser Bergland ist der
schönste Flecken der Erde!“. Die
wirklich einzige Ausnahme ist ihrer Meinung nach Tasmanien.
Die Menschen, die das
anders sehen, sollten
sich vor Augen halten,
dass es im alten Braunschweiger Land keine
Sandstürme, keine Lawinen, keine großen
Überschwemmungen
und keine übermäßige Hitze gebe.
„Und das allein ist schon ein Segen“, findet Söchtig.
Sie muss es eigentlich wissen, hat
sie doch derlei Naturkatastrophen
und andere Abenteuer bereits auf
der halben Welt erlebt. Die mehr
als agile Rentnerin bestieg zahlreiche Berge in Europa und Asien,
wanderte durch Australien und
reiste vor allem mit dem Fahrrad.
Vom Brocken bis nach Peking
führte ihre jüngste Reise, über die
sie das Buch „BB = vom Brocken
nach Beijing; Ich bin nur eine Radfahrerin“ (ISBN: 978-3-73570981-3) schrieb.
Die 14.000 Kilometer bewältigte
die zu dem Zeitpunkt 67-Jährige
in 135 Tagen inklusive Ruhetagen.
Sie bewies dabei nicht nur Nerven
wie Drahtseile, sondern auch eine
starke Kondition.
„Die Reise war nicht nur ein Ausloten der körperlichen, seelischen
und geistigen Kräfte in jedweder
sozialen Umwelt, sondern auch
der Blick auf wirtschafts-, umwelt-, sozialpolitische Gegebenheiten in jedem Land“, erzählt
Roswitha Söchtig heute.
Und weiter: „Ein Durchkommen
vom Brocken nach Beijing war nur
möglich auf Grund der Unterstützungen von vielen Menschen in
unterschiedlicher Form und der
vielfältigen Begegnungen.“
Lesung am Tetzelstein
Aus dem Buch „BB =
Vom Brocken nach Beijing“ wird die Abenteurerin am Sonnabend, 18.
Oktober, um 16 Uhr am
Tetzelstein im Elm lesen.
Dann wird sie berichten,
wie bei Nebel und Kälte
ihr „erster“ Start am 1.
April 2011 auf dem Brocken stattfand und nach
einer zweijährigen Zwangspause
nach einem schweren Unfall in der
Ukraine die spannende Reise am
15. Mai 2013 von Donetsk aus
fortgesetzt wurde.
Bei Sonne und Wärme kam Söchtig schließlich in Beijing an.
Unterwegs hatte sie Straßen befahren, die ihren Namen nicht verdient hatten, aber auch positive
Überraschungen diesbezüglich erlebt. „In der Ukraine herrschen
außerhalb der Ortschaften die besten Straßenverhältnisse. Es war
toll, dort zu fahren“, sagt sie und
ergänzt, dass sie die aktuelle Entwicklung in der Ukraine wegen
der Schönheit und Fortschrittlichkeit des Landes besonders bedauere.
Zusammengefasst war die Reise
vom Brocken bis nach Peking für
die Braunschweigerin wegen der
schlechten Straßenverhältnisse
dennoch ihre schlimmste. Fünf
Mäntel und mindestens zehn
Schläuche „verbrauchte“ ihr Trekking-Fahrrad auf den 1.400 Kilometern.
Aber: „Abenteuerreisen haben
viele Gesichter und sie machen
frei. Aus den Reisen wächst eine
neue Kreativität des Geistes“,
glaubt sie.
Schließlich hat sie bereits im Alter
von zehn Jahren Radtouren unternommen: einmal um die Asse zum
Beispiel. „Das war eine riesige
Leistung. Es ging auf und ab.“
Sie erinnert sich weiter: „Später
habe ich die Gegend Richtung Elm
oder Harz erkundet. 1978 radelte
ich erstmals zum Bergsteigen in
das Ortlergebiet über Österreich
nach Italien, danach zum Dom in
der Schweiz und weiter nach Konstanz am Bodensee. Inzwischen
war ich mehr als zehnmal zum
Bergsteigen in den Alpen mit dem
Rad, Gepäck auf dem Träger“, sagt
sie.
Dennoch ist sie des Reisens auf
zwei Rädern und des Bergsteigens
nicht müde. Denn die nächsten
Ziele stehen bereits fest. Im nächsten Jahr geht es einmal mehr nach
Tasmanien und spätestens 2016
will Roswitha Söchtig gemeinsam
mit dem Personal des Generalkonsulats von Almaty, mit dem sie
während ihrer „BB-Reise“ Freundschaft geschlossen hat, den Pik
Nursultan in Kasachstan besteigen...
sch
Trat
(kat) „In meinem ersten Interview
vor 15 Jahren bin ich gefragt worden, was ich mir für die Zukunft
wünsche... Meine Antwort war damals: Ich möchte gesund bleiben
und sehen, wie weit ich mit meiner
Musik komme.“ Das schreibt der
Graf, Frontmann der Band „Unheilig“, in einem offenen Brief auf
seiner Internetseite.
Darin kündigt der Musiker und
Texter seinen Abschied von der
Bühne an, um seiner Familie „einen Teil des Glücks zurückzugeben, welches er durch sie erleben
durfte“. In 15 Jahren „Unheilig“ sei
ein musikalischer Traum wahrgeworden. Man habe Musikgeschichte geschrieben und Grenzen
überschritten. Daran waren viele
Menschen beteiligt, sodass die
Band, die mit dem Hit „Geboren,
um zu leben“ die Charts stürmte,
ein Teil ihres Lebens wurde. „Dafür bin ich unendlich dankbar“, so
der Graf. Auf dem anstehenden
neuen Album „Gipfelstürmer“ habe er die besten Lieder seines Lebens geschrieben, meint er, sodass
es Zeit für den Abschied sei, der
allerdings langsam im Laufe von
zwei Jahren vonstatten gehen soll.
Top
rVOBOHFOFINF
%JOHFTPGPSU
erledigen, statt sie auf die lange
Bank zu schieben
r)FSCTUEFLPNJU,BTUBOJFO
Laub und Kürbissen
r,ÛSCJT,PLPT4VQQF
r/PCFMQSFJTGÛS
p
Niedersachsen
F lop
Der rote Hut ist das Markenzeichen der Abenteurerin Roswitha Söchtig,
die nun schon zweimal mit dem Fahrrad nach China gefahren ist und
von ihrer zweiten Reise bei einer Lesung am Tetzelstein berichten wird.
Foto: Katja Weber-Diedrich
rJNNFSLBMUF
Hände und Füße
rTUÅOEJHFUXBTWFSTDIVTTFMO
rWJFM[VMBVULOVSSFOEF.ÅHFO
rKFU[UTDIPOEBT)FJNNJU8FJI
nachtsschmuck dekorieren erstmal ist Herbst!
,ÕOJHTMVUUFSr/PSE&MN
12. Oktober 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
19
/FVFS(BTOFU[CFUSFJCFS
Zum vierten Mal findet am Sonnabend, 25. Oktober, von 16 bis 18.30 Uhr das beliebte Halloweenfest im Hallenbad der „Lutterwelle“ Königslutter statt. Wie schon im vergangen Jahr gibt es wieder eine
Bastelecke und Wasserspiele rund um das Element Wasser. Des Weiteren werden Bastelarbeiten jeglicher
Form rund um das Thema Halloween gesucht. Das können selbst geschnitzte und ausgehöhlte Kürbisse
sein, aber auch Bilder, Bastelarbeiten in Form von Knete und so weiter, der Fantasie sind keine Grenzen
gesetzt. Diese können bis zum Freitag, 24. Oktober in der Lutterwelle unter Angabe der Anschrift abgegeben werden. Dies soll zum einen als Dekoration in der Lutterwelle dienen und zum anderen werden
einige Bastelarbeiten prämiert. Kostüme sind gerne gesehen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Weitere
und nähere Information gibt es in der Lutterwelle.
Foto: privat
8JMELBU[FOQSPKFLU
Königslutter. Unberührte und vor
allem zusammenhängende große
Waldgebiete gibt es in Deutschland kaum noch. Landwirtschaft,
Siedlungen, Straßen und Bahnlinien zerschneiden die Wälder. Für
die Tiere des Waldes wird es zunehmend eng. Das gilt insbesondere für die heimische Wildkatze.
Nur noch 5.000 bis 7.000 Wildkatzen gibt es in zwei voneinander
isolierten Verbreitungsgebieten
Deutschlands. Um so erfreulicher,
dass die Wildkatze offenbar zu einem dauerhaften Rückkehrer in
den Landkreis Helmstedt geworden ist. Elm, Lappwald und Rieseberg gehören zu ihrem neuen Lebensraum. Der BUND Helmstedt
wird vom Montag bis Sonnabend,
13. bis 18. Oktober, jeweils von 15
Uhr bis 17 Uhr in der Umweltburg
Königslutter am Niedernhof (B-1)
über sein Wilkatzenprojekt mit einer Ausstellung informieren. Ziel
des Projektes „Die grünen Korridore“ ist es, einen deutschlandweiten Verbund von 20.000 Kilometer Gehölzstreifen durch tausende
freiwillige Helfer zu pflanzen. Eine
genetische Inventur der Wildkatzenpopulation durch den BUND
ist in Umfang und Tiefe eine weltweit einmalige Untersuchung einer bedrohten Tierart. Wer mitmachen will, kann sich unter
www.bund.net/wildkatzenretten
informieren. Bibelwoche
Königslutter. „…damit wir leben
und nicht sterben“ - so lautet das
Thema der diesjährigen Bibelwoche, die von Dienstag bis Donnerstag, 14. bis 16. Oktober, jeweils um
19.30 Uhr im Gemeinderaum der
Stadtkirche Königslutter stattfinden wird.
Im Mittelpunkt der drei Abende
stehen Texte aus der Josephsgeschichte. Joseph erlebt gute und
schlechte Zeiten.
Sein Weg führt ihn vom Lieblingssohn des Vaters bis hinunter in die
äußersten Tiefen mit Verleugnung
und Gefängnis bis hin zum erneuten Aufstieg als Verwalter des Pharao und der damit verbundenen
Machtposition. Die Erfahrungen,
die Joseph macht, sind vielen
Menschen vertraut: Bevorzugung,
Neid und Eifersucht unter Geschwistern, Schuld, Verführung,
Hungersnot, Spionage, Versöh-
nung. Letztendlich geht es dabei
um Leben und Tod, so wie es das
Motto der Bibelwoche in diesem
Jahr auch benennt.
Am Dienstagabend wird Pfarrerin
Ute Meerheimb von der Stadtkirche in die Josephsgeschichte hinein erzählen und möchte dann mit
den Teilnehmern über Lieblingskinder und Neid ins Gespräch
kommen. Am Mittwochabend gestalten Kirchenverordnete der
Stiftskirche die Veranstaltung zum
Thema „Joseph, der Traumdeuter“. Am Donnerstag spricht Pfarrer Julius Kafuti von der katholischen Kirchengemeinde über das
Thema „geschätzt und bloßgestellt“. Zum Abschluss wird Pfarrer Reinhold Jordens-Höke im
Gottesdienst am Sonntag, 19. Oktober, um 10.15 Uhr in der Stadtkirche über die Josephsgeschichte
predigen.
Was? Wann? Wo?
Sonntag, 12. Oktober
Donnerstag, 16. Oktober
Herbstwanderung, Fiat-Club
„Rund um den Elm“, 10 Uhr, ab
Parkplatz Neue Straße, Königslutter.
Ratssitzung, Stadtrat Königslutter, 18 Uhr, Ratssaal, Rathaus Königslutter.
„Gut gegen Nordwind“, Komödie von Daniel Glattauer, Kulturverein Königslutter, 19.30 Uhr,
Avalon-Hotelpark Königshof,
Königslutter.
Montag, 13. Oktober
Gesprächsrunde, ver.di Senioren, mit Kaffee und Kuchen, 15
Uhr, Begegnungsstätte, Braunschweiger Straße 34, Königslutter.
Chorprobe, Chorgemeinschaft
Groß Steinum/Sunstedt, 18 Uhr,
Dorfgemeinschaftshaus Groß
Steinum.
4POOBCFOE0LUPCFS
Bürgermeistersprechstunde mit
Alexander Hoppe, 10 bis 11 Uhr,
Gaststätte Uhry.
Mittwoch, 15. Oktober
Domandacht mit dem Gospelchor Nordsteimke, 17 Uhr, Kaiserdom Königslutter.
Ratssitzung, Ortsrat Klein
Steimke, 19 Uhr, Gaststätte „Zum
Dorfkrug“, Klein Steimke.
Kulturfest aller Generationen,
17.30 Uhr, Freizeitheim Scheppau.
Süpplingen. Die Stadtwerke ElmLappwald übernehmen die Konzession für den Betrieb des Gasnetzes in der Samtgemeinde NordElm. Nachdem sich der Rat der
Samtgemeinde für das StadtwerkeAngebot entschied, haben die
Stadtwerke-Geschäftsführer Marcus Diekmann und Christian Seidenkranz sowie Matthias Lorenz,
Samtgemeindebürger meister
Nord-Elm, den entsprechenden
Konzessionsvertrag unterzeichnet.
„Das ist ein großer Erfolg für uns.
Die Entscheidung des Samtgemeinderates für unser Angebot
bestätigt unsere Strategie, uns als
regionales Unternehmen zu posi-
tionieren und mit den Kommunen
eine Partnerschaft auf Augenhöhe
zu führen“, so Marcus Diekmann
und Christian Seidenkranz anlässlich der Unterzeichnung. „Wir orientieren uns mit unserer Präsenz
vor Ort an den Bedürfnissen der
Bürger und bringen unsere Erfahrungen aus der Energiewirtschaft
ein – damit haben wir offensichtlich überzeugt. Das klare Votum
bestätigt uns: Wir sind auf dem
richtigen Weg in die Zukunft.“
Matthias Lorenz betont neben der
positiven und ortsverbundenen
Wahrnehmung der Stadtwerke
durch die Bürger auch das wirtschaftlich und qualitativ überzeu-
gende Angebot: „Die Stadtwerke
haben sich im Verfahren um die
Neuvergabe der ausgelaufenen
Gaskonzession durchgesetzt. Wir
können somit die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit ausbauen.
Maßgeblich für die Ratsentscheidung waren günstige Preise, Verbraucherorientierung und Umweltfreundlichkeit.“
Der Vertrag mit dem Altkonzessionär lief Ende Dezember 2013
aus.
Nach erfolgter Netzübernahme
von der Avacon AG werden die
Stadtwerke Elm-Lappwald für 20
Jahre die Gasnetze der Samtgemeinde Nord-Elm betreiben.
'MPINBSLU
Königslutter. In der Stadtbücherei
Königslutter, Sack 1, findet am
Sonnabend, 18. Oktober, von 10 bis
15 Uhr ein Bücherflohmarkt statt.
Diesmal sind neben Romanen und
Sachbüchern auch Comics und
Magazine wie Design report, Novum, Form und View zu erwerben.
Schießen
Süpplingenburg. Auf den Schießstand in Süpplingenburg wird wieder eingeladen. Noch bis zum
Sonntag, 19. Oktober, wird um den
Schweinepreis geschossen mit dem
Luftgewehr. Und zwar zehn Meter
sitzend oder stehend aufgelegt. Eigene Gewehre sind erlaubt.
Der erste Preis ist ein halbes
Schwein, der zweite ein Hinterund der dritte ein Vorderschinken.
Singkreis
Warberg. Der Warberger Singkreis
veranstaltet am Sonnabend, 18.
Oktober, um 18 Uhr in der St. Georg Kirche in Warberg sein Herbstkonzert. „Wo man singt, da lass
dich ruhig nieder!“ lautet das Motto. Chorleiterin Gabriele Hall und
die Sängerinnen haben in vielen
Wochen ein abwechslungsreiches
Programm einstudiert. Musikalische Gäste sind Pfarrer Tobias
Crins (Gitarre), der Klöppelkreis,
das Flöten-Gitarren-Duo Gerhild
Klotz und Gabriele Hall, der Gitarrenkreis, das Geigen-PosaunenDuo Paola Gollub und Eike Nimz,
das Flöten-Akkordeon-Duo Nicola
Crins und Heike Feddeck sowie
das Klarinetten-Flöten-Duo Jana
Künnemann und Karen Zoufal.
Gas in der Samtgemeinde Nord-Elm kommt künftig von den Stadtwerken Elm-Lappwald: Samtgemeindebürgermeister Matthias Lorenz (Mitte), Christian Seidenkranz (rechts) und Marcus Diekmann (links), beide
Geschäftsführer Stadtwerke Elm-Lappwald, unterzeichneten den neuen Konzessionsvertrag.
Foto: privat
Schweinepreis
Königslutter. Bereits zum elften
Mal findet bei der Schützengilde
Königslutter das Schweinepreisschießen statt. Die Schützengilde
lädt alle Einwohner der Stadt Königslutter zum Schießen vom
Sonnabend, 18. Oktober, bis zum
Sonntag, 26. Oktober, in die Schafferei ein. Von Montag bis Freitag
von 18 bis 22 Uhr und am Sonnabend und Sonntag von 14 bis 18
Uhr kann um die besten Teiler
geschossen werden. Geschossen
wird mit dem Luftwehr, zehn Meter sitzend oder stehend aufgelegt.
Kein Teilnehmer geht leer aus. Die
Preisverteilung findet wieder in
dem Rondell des Autohauses Stark
statt. Dort wird am Sonnabend, 8.
November, ab 18 Uhr mit deftigem Essen und Freibier zusammen gefeiert.
„VW Orchestra“
Königslutter. Nach dem erfolgreichen und ausverkauften Konzert
im vergangenen Jahr wird das
Philharmonic Volkswagen Orchestra unter der Leitung von Hans
Ulrich Kolf auch in diesem Jahr
wieder ein unterhaltsames Konzert unter dem Motto „Mit Musik
helfen“ in Königslutter zu geben.
Es wird stattfinden am Sonntag,
19. Oktober, 18 Uhr im Saal des
Avalon Hotelparks Königshof.
Mit dem Erlös der Veranstaltung
wird der Lions Club Kaiser Lothar
Königslutter Jugendprojekte in
Königslutter fördern und unterstützen.Der Lions Club hat zu der
Veranstaltung 32 Bewohner der
Alten- und Pflegeheime in Königslutter mit dem erforderlichen Pflegepersonal eingeladen. Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung Kolbe, beim Optiker Dorge
und im Königshof.
Was? Wann? Wo?
Montag, 13. Oktober
Sitzung, Sozial- und Kulturausschuss Räbke, 19.30 Uhr, Am
Heergarten, Räbke.
Mittwoch, 15. Oktober
Schulausschuss Süpplingenburg,
18 Uhr, Grundschule an der
Schunter.
Sitzung, Bau-, Land- und Dorfverschönerungsausschuss Frellstedt, 14 Uhr, Gemeindebüro.
Donnerstag, 16. Oktober
Sitzung, Bau-, Planungs-, Marketing- und Wirtschaftsförderungsausschuss Süpplingen, 18 Uhr,
Ratsraum Süpplingen.
4POOBCFOE0LUPCFS
Oktoberfest, AWO Süpplingenburg, 12 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Süpplingenburg.
Aktion Bettenwäsche!
Alles frisch, alles neu!
Spezialwäsche Kopfkissen 15,- 12,- €ÊUÊ-«iâˆ>ÜBÃV…iÊ<Õ`iVŽi˜Ê28,- 24,- €
Aufarbeitung Ihrer:
Daunen-/Federzudecke 135 x 200
Feder-Kopfkissen
inkl. Wäsche und neuem 4-Kammer-Stepp
Stück
Inlett 135 x 200
inkl. Wäsche und neuem 6-Kammer-Stepp
Stück
Inlett 135 x 200
65,– €
75,– €
inkl. Wäsche und neuem Kopfkisseninlett
Stück
40 x 80
inkl. Wäsche und neuem Kopfkisseninlett
Stück
80 x 80
14,– €
24,– €
Sollte sich eine „Überholung“ nicht mehr lohnen, so haben wir für Sie auch:
neue Kopfkissen
Maco - Inlett mit Original weißen
Gänsehalbdaunen
85 % Daunen, 15 % Federn
40 x 80
24,95 16,95 €
80 x 80
39,95 29,95 €
Baumwoll - Inlett
Füllung: weißer Gänserupf
100 % Federn
80 x 80
23,95 17,95 €
kuschlige 6-KammerDaunendecke
Steppbett
Bezug: Edel-Satin, 100% Baumwolle,
Maco - Inlett mit 960 g weißen
1000g Soft-Polyester
Landdaunen
135 x 200
99,95 49,95 €
90 % Daunen, 10 % kleine Federchen
135 x 200
229,– 169,– € das passende Kopfkissen
Cassetten-Bett 4 x 6 Cassetten, 3 cm
80 x 80
59,95 29,95 €
Innensteg, Daunenbatist, 840 g sächs.
neue Gänsedaunen, Kl. I, 100 %
135 x 200
299,– 259,– €
*ULIUSSTRA”Es4EL -On&Rn5HRUNDn5HRs3An5HR
20
HELMSTEDTER SONNTAG
12. Oktober 2014
Wirtschaft
Automobil Tipps & Trends für den Herbst
Alle Jahre wieder...
Wie kalt oder mild der Winter noch wenig Auswahl.
wird, kann derzeit noch kein Me- „Vor dem Kauf sollte man Testbeteorologe voraussagen. Fest steht richte lesen und sich im Fachhanaber: Es ist Zeit, das eigene Auto fit del beraten lassen. Denn obwohl
alle Reifen schwarz und rund
für die kalte Jahreszeit zu machen. „Um sicher in die
tzt sind, gibt es enorme QuaJe
dunkle Jahreszeit zu starlitäts- und damit SicherReifen heitsunterschiede. Wer
ten, sollte man jetzt Batterie
und Beleuchtung überprü- wechseln auf schlechten Reifen unterwegs ist, kommt schnelfen sowie Frostschutz in
ler ins Schleudern und hat
Kühler und Scheibenwischwasser auffüllen“, erklärt Sandra De- einen deutlich längeren Bremsmuth, Referatsleiterin Öffentlich- weg, da helfen nicht einmal mehr
keitsarbeit beim Deutschen Ver- Systeme wie ABS und ESP.“
Gemäß Paragraf zwei der Straßenkehrssicherheitsrat. „Außerdem sollte man die Faust- verkehrsordnung darf ein Kraftformel ‚Winterreifen von Oktober fahrzeug bei Glatteis, Schneeglätte,
bis Ostern‘ beherzigen und einen Schneematsch, Eis- oder Reifglätte
Termin für den Reifenwechsel nur mit geeigneten Reifen geführt
beim Fachmann vereinbaren“, so werden. Um dieser situativen
Demuth weiter. Schiebt man den Winterreifenpflicht gerecht zu
Wechsel auf, wird es schwieriger werden, sollte man jetzt die Reifen
einen Termin im Reifenfachhan- wechseln lassen, denn schon im
del oder in der Kfz-Meisterwerk- Oktober ist mit Reifglätte zu rechstatt zu bekommen und wer neue nen.
Winterreifen benötigt, hat oft nur Winterreifen sind aber nicht nur
UTOSERVICE
WEFERLINGEN
bei winterlichen Straßenverhältnissen die richtige Wahl, sondern
auch bei Kälte: Die Gummimischung von Winterreifen ist auf
niedrige Temperaturen spezialisiert und deutlich weicher.
Die Lauffläche verzahnt sich besser mit dem rauhen Untergrund
als bei Sommerreifen, die bei
niedrigen Temperaturen immer
mehr verhärten.
Nur echt mit Schneeflocke
Winterreifen erkennt man an ihrem prägnanten Profil mit feinen
Profileinschnitten, Lamellen genannt, sowie dem M+S- und dem
Schneeflockensymbol, die auf die
Reifenflanke aufgedruckt sind.
Beim Neukauf sollte besonders auf
Reifen mit der Schneeflocke geachtet werden, denn diese sind im
Gegensatz zu den M+S Reifen extra auf die Winteranforderungen
geprüft worden.
SERVICE FÜR IHR AUTO von UNS...
s Klimaanlagen Wartung
Prüfstützpunkt Mi. + Fr.
s
Magdeburger Straße 9
s kostenloser DEKRA/TÜV Vorab-Check
39356 Weferlingen
s Reifenservice
Inspektion / Longlife Service
039061 - 20 26 s Achsvermessung
/ Spur einstellen
s
Neu- und Gebrauchtwagen s kostenloser Bremsencheck / Prüfstand
s Ölwechsel Service
Reparatur - Ersatzteile
s Günstige Reifenangebote
ASU - AU - DEKRA
Karosseriewerkstatt
Sommer/Winter
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.00 - 18.00 Uhr
Sa. nach Absprache
KOSTENLOSER Lichttest
im Oktober
Herbst/Winter Reifenzeit
Volkswagen Service
in Helmstedt und Umgebung
Noch ist es nicht soweit, dass auf deutschen Straßen gestreut werden muss. Dennoch: da die kalte Jahreszeit
dem Auto einigen Schaden zufügen kann, sollte bereits jetzt Vorsorge getroffen werden. Es empfiehlt sich, den
Lack zu versiegeln. Der Lack kann durch Streusalz, aber auch „Steinschläge“ beschädigt werden.
Foto: shutterstock.com/Deutsches Lackinstitut/akz-o
Auto winterfest machen
(akz-o) Die kalte Jahreszeit stellt
für die hochglänzende Lackierung
eines Autos eine besondere Herausforderung dar. Dabei ist nicht
die Kälte das Problem.
„Die Feuchtigkeit in Kombination
mit Salz und Schmutzpartikeln
setzt dem Lack zu“, weiß Michael
Bross, Geschäftsführer des Deutschen Lackinstituts in Frankfurt.
Rechtzeitig vor
Wintereinbruch handeln
„Gerade vor Beginn des Winters
sollte der Lack deshalb möglichst
gut in Schuss sein, um die Angriffe
von Feuchtigkeit und Auftausalz
parieren zu können“, so Bross.
Und weiter: „Zwar ist die letzte
schützende Klarlackschicht heute
hochbeständig gegen Chemikalien
und viele mechanische Einflüsse,
doch schon kleinste Kratzer und
Vorschädigungen bieten diesem
aggressiven Duo aus Salz und
Feuchtigkeit eine ideale Angriffsfläche.“
Rostende Stellen sind dabei die
Folge.
Und Korrosion ist nach wie vor
der größte Feind der Karosserie.
Eine intakte Lackierung sorgt
schließlich nicht nur für einen guten Eindruck, sondern auch für
den Werterhalt des Fahrzeugs.
9KPVGTTGKHGPGKPIGVTQHHGP
4POEFSQSFJTF
Unsere Winterreifenangebote
inkl. 36 Monate Reifen-Garantie
Conti WinterContact TS 850 £™xÉÈxÊ,£xʙ£/ 69,90 €
Dunlop SP Winter Sport 4D ÓäxÉxxÊ,£Èʙ£ 94,90 €
Stahl-Winter-Kompletträder
£ÈxÉÇäÊ,£{Ên£/ 89,90 €
Kleber Krisalp HP
inkl. Stahlfelge 5,0Jx14
Reifenwechselfrühstück
am 25.10. und am 08.11.2014
Anmeldungen unter: 0 53 51 - 55 84 0
3WCNKV¼VUTGKHGPWPF(GNIGP\W
5QPFGTRTGKUGPOKVFGO
+FU[ULBVGFOTQÊUFSLPTUFOMPTVNTUFDLFO
IGYQJPVGP5WRGT5GTXKEG
6MUSBTDIBMM'FMHFOSFJOJHVOH
/*).!+%&!-+3!
(5
!'(,-! -
!'
Ihr Service-Partner für VW, Audi, Skoda und VW-Nutzfahrzeuge
in Helmstedt und Umgebung
œ˜À>`‡`i˜>ÕiÀ‡*>ÌâÊÎÊUÊÎnÎxäÊi“ÃÌi`ÌÊUÊ/i°Ê­äxÎx£®Êxxn{‡ä
ÜÜÜ°Ü>}˜iÀ‡…i“ÃÌi`Ì°`i
Der Sommer war für den Lack
schon hart genug: Vogelkot, Insekten und Baumharze haben unter
intensiver UV-Strahlung möglicherweise ihre Spuren hinterlassen. Dann ist der Weg bereitet für
das Streusalz.
„Um den Autolack fit für den Winter zu machen, sollte deshalb die
gesamte Lackoberfläche auf Schäden abgesucht werden, am besten
von einem Fachmann in einer professionellen Lackierwerkstatt“, rät
Bross.
„Werden Schäden rechtzeitig und
vor allem fachmännisch behoben,
hat der Rost auch im Winter keine
Chance.“
Einen recht guten Schutz bieten
eine gründliche Reinigung des
Lacks, die Reparatur schadhafter
Stellen und eine abschließende
Versiegelung der Oberfläche mit
entsprechenden Wachsen und Polituren. Sie sorgen für frischen
Glanz und bieten eine gewisse Zeit
lang zusätzlichen Schutz.
„Aber Vorsicht! Schnee und Eis
sollten besonders sachte vom
Fahrzeug entfernt werden“, empfiehlt Bross.
„Für die Scheiben ist der Einsatz
eines Eiskratzers in Ordnung. Um
den Lack vom Schnee zu befreien,
sollte man jedoch zu einem sehr
weichen Handbesen greifen.”
Salz und Steinschlag
Auch in der
dunklen
Jahreszeit!
Bei Nebel, Eis
und Regen...
Ihr Auto sauber
pflegen - bei
Rund um die Uhrertags)
(außer Sonn- und Fei
-Waschanlage
g
ganz in Ihrer Nähe: SB
Helmstedt
Hier können Sie tanken.
4"").)#,0!%-!)
*1+ 1$+
1$+
Lack versiegeln
Marientaler Straße
Königslutter
Glentorfer Weg
ge Aufgrund en
flag
licher Au
R behinördKönigsl6u-2tt2erUnhur.r
a.
g Mo.-S
Ihr Rabatt beim Kauf von Waschmarken im Wert von:
ab 10,- Euro 10%
ab 20,- Euro 20%
Im Winter sorgen glatte Straßen
nicht nur für eine erhöhte Unfallgefahr.
Durch Frost platzen häufig auch
Stellen im Straßenbelag auf. Die
Mischung aus kleinen Steinchen,
Split und Salz prasselt dann vor
allem gegen die besonders gefährdeten Stellen, wie die Radkästen,
die Türschweller und die Kotflügel.
Deshalb sind auf frisch gestreuten
Straßen und in der Nähe von
Streufahrzeugen besondere Vorsicht und eine angemessene Fahrweise angesagt.
Ist der Lack einmal an den betreffenden Stellen beschädigt, kann
die Korrosion ihr zerstörerisches
Werk im Laufe des Winters betreiben.
Solche Schäden sollten dann aber
auch möglichst schnell behoben
werden.
12. Oktober 2014
HELMSTEDTER SONNTAG
Wirtschaft
21
Automobil Tipps & Trends für den Herbst
Den Druck kontrollieren
(akz-o/trd) Wo wir fahren, wie
schnell wir dabei sind und wo wir
halten - alles wird registriert. Viele
Überwachungsgeräte in neuen
Kraftfahrzeugen zeichnen dies auf.
Telematrix Boxen kommunizieren
während der Fahrt mit dem Hersteller, Kameras steuern Spurhalte
sowie Verkehrsassistenten. Mit
dem Reifendruckkontrollsystem
(RDKS) kommt ein weiterer elektronischer Helfer in zwei Varianten dazu.
Ab dem 1. November gehören je
nach Fahrzeug direkt oder indirekt
messende Reifendruckkontrollsysteme für alle neu zugelassenen
Fahrzeuge (Pkw, SUV und so weiter) der Klasse M1 zur Pflichtausstattung in Deutschland. Den Autoherstellern ist es freigestellt, auf
welche der beiden RDKS-Varianten sie setzen, um den Reifen-
druck automatisch und permanent
zu überwachen.
Bei Druckverlust erhält der Fahrer
ein Warnsignal damit er weiß, welcher der Reifen mit zu wenig Luftdruck unterwegs ist.
Betroffen sind bis zum Jahresende
2014 von dieser gesetzlichen Regelung Schätzungen zufolge über
drei Millionen Fahrzeuge. Für die
Fahrer dieser Autos und die Werkstätten bringt diese Gesetzgebung
einige Änderungen beim nächsten
Reifen- oder Radwechsel.
Über eine Millionen Fahrzeuge
davon verfügen bereits über ein
direkt per Sensoren messendes
RDKS. Sie benötigen beim nächsten Winterreifenwechsel in Kürze
schon die gesetzlich vorgeschriebenen Sensoren. Mit dem Sicherheitsstandard steigt wegen der aufwändigen Technik der Montage-
Autoreifen verlieren 0,1 bar Druck pro Monat. Die Kontrolle über den
korrekten Luftdruck übernehmen bei den Neufahrzeugen der Klasse M1
die Reifendruckkontrollsysteme ab dem 1. November.
Foto: Premio/akz-o/trd
und Wartungsaufwand, erläutert
der Reifenfachhandels-Experte
Thorsten Brückner von Premio
(Internet: www.premio.de). Auf
Do-it-Yourself Maßnahmen bei
neuen Fahrzeugen sollte besonders bei den direkt messenden
Systemen verzichtet werden, warnt
der Experte.
Diese Arbeiten müssen von einer
Fachwerkstatt erledigt werden, die
über das entsprechende Spezialund Programmierwerkzeug verfügt. Der Kunde sollte vor der
Terminabsprache wissen, ob in
seinem PKW ein Reifendruckkontrollsystem verbaut ist.
Daraus ergeben sich zu planenden
Aufgaben und Zeiten für die
Werkstatt - und er erfährt vor dem
Termin, auf welche Wartezeiten er
sich einstellen muss.
„Wichtig ist, dass ein im Rahmen
der neuen EU-Gesetzgebung verbautes Reifendruckkontrollsystem
funktionsfähig sein muss, also
nicht ausgeschaltet oder deaktiviert werden darf “, warnt HansJürgen Drechsler, Geschäftsführer
und Technikexperte beim Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV, Bonn).
„Im Rahmen der HU wird geprüft,
ob das vorgeschriebene RDKS
funktioniert. Ist das nicht der Fall,
liegt ein Mangel vor, der vom
Fahrzeughalter unverzüglich beseitigt werden muss“, erläutert
Drechsler.
Letztlich hilft die neue Gesetzgebung, die Laufleistung der Reifen
zu verlängern, für mehr Sicherheit
zu sorgen und den Kraftstoffverbrauch zu senken.
Werkstattservice
für alle Fabrikate
Ab sofort mit erweitertem Angebot
Werterhaltungsinspektion
nur
99,-
€
inkl. Öl- und Filterwechsel (ohne Verschleißteile*)
mit Fahrzeug Hol- und Bringdienst ohne Mehrkosten
79,- €
Winterpaket mit
Klimaservice
)DKU]HXJUHLQLJXQJLQQHQXQGDX‰HQ/DFNYHUVLHJHOXQJ5HLIHQFKHFNhEHUSUIHQGHU6FKHLEHQZLVFKHU
EHUSUIHQDOOHU)OVVLJNHLWHQXQGGHU%HOHXFKWXQJVDQODJHDX‰HUGHP6LFKWSUIXQJGHU%UHPVDQODJH
XQGEHKDQGHOQGHU7UGLFKWXQJHQIUGHQ:LQWHU$XI6FKHLEHQZLVFKHUHUKDOWHQ6LH5DEDWW
KOSTENLOSER
LICHTTEST
im Oktober
Ab 2014
HU+AU
Preiserhöhung
BEI UNS NICHT!
HU+AU
nur 95,-
WINTERREIFEN- zzgl. Achsvermessung
AKTION
%HYRUHVVWUPWXQG Passt die
schneit ist bei uns $FKVJHRPHWULH
WINTERREIFENZEIT nicht, haben
Beim Kauf von
vier Winterreifen
ist die Montage
kostenlos
Wir haben das passende
Angebot für Sie!
Sie einen
erhöhten
Reifenverschleiß.
Wir überprüfen
und stellen ggf. ein.
is
Sonderpre
nur
70,-€
Auch einzeln buchbar
Honda
Vertragshändler
ALLE MARKEN.
EIN PARTNER.
9RUVIHOGHU6WUD‰H‡+HOPVWHGW
7HO‡)D[
WERKSTATT-SERVICE FÜR ALLE MARKEN
Winter ohne Eiskratzen
(akz-o) Vereiste Scheiben und klirrende Kälte im Auto sind jetzt
Schnee von gestern. Die jüngste
Generation moderner Standheizungen sorgt bereits nach wenigen
Minuten für eisfreie Scheiben und
einen wohlig-warmen Innenraum.
Und auch die Umwelt profitiert:
Denn mit der Hydronic 2 Comfort
hat Eberspächer eine Standheizung entwickelt, die im Vergleich
zu herkömmlichen Geräten den
Wagen nicht nur deutlich schneller vorheizt, sondern auch entsprechend weniger Kraftstoff und
Strom benötigt - und somit auch
die CO2-Emissionen reduziert. Intelligente Innovationen haben bei
dem Familienunternehmen Tradition, das 2015 sein 150-jähriges
Firmenjubiläum feiert. Damit die
Kälte erst gar keine Chance hat,
erhalten die Kunden bereits jetzt
zum Start in die Wintersaison einen Jubiläumsrabatt von 100 Euro
auf alle Eberspächer Standheizungen bei Erteilung eines Einbauauftrages bei den teilnehmenden
Werkstätten.
Die 5,2 Kilowatt starke Hydronic 2
Comfort-Standheizung wärmt zuerst die Scheiben und den Innenraum vor und erst danach den
Motorraum. So ist das winterlich
vereiste Auto viel schneller startklar. Messungen belegen, dass her-
kömmliche Standheizungen etwa
zehn bis 20 Minuten länger für
dasselbe Abtauergebnis benötigen.
Viel zu lang für den typischen
Kurzstreckenfahrer - denn für das
Wiederaufladen der Batterie gilt
„Heizzeit gleich Fahrzeit“. Da mit
der neuen Gerätegeneration bereits kurze Etappen genügen, um
den Akku wieder voll aufzuladen,
ist deren Einsatz jetzt auch für
Kurzstreckenfahrer problemlos
möglich.
Für noch mehr Flexibilität und
Komfort bei winterlichen Straßenverhältnissen sorgt die neue App
„EasyStart Call Basic“, die Eberspächer pünktlich zum Saisonstart
für iOS und Android anbietet.
Große Schaltflächen und übersichtliche Funktionen machen die
Bedienung der Standheizung noch
smarter. Nur wenige Klicks bringen Schnee und Eis unkompliziert
zum Schmelzen – völlig unabhängig von der Entfernung zum geparkten Fahrzeug. Voraussetzung
für die Nutzung der App ist der
Einbau eines EasyStart Call GSMEmpfängers im Fahrzeug. Weitere
Informationen zur Funktionsweise
der Standheizung, dem JubiläumsRabatt sowie Hinweise zu Nachrüstpartnern sind unter www.
eberspaecher-standheizung.de zu
finden.
Heutzutage wird eine Standheizung unter anderem per Handy kontrolliert.
Foto: Eberspächer/akz-o
22
Fußball
Bezirksliga 1 Herren
3. Kreisklasse Herren
GW Calberlah - Reislingen/N.
Wasbüttel - E. Nord WOB
SV Gifhorn - SSV Kästorf
Wahrenholz - Hehlingen
Isenbüttel - Wittingen/S.
TSG Mörse - SSV Didderse
STV Holzland - Müden/D.
Vorsfelde II - 1.FC Wolfsbg.
2:2
3:1
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
24: 8
31:10
35:15
24: 9
18: 4
19:10
16:17
16:21
9:16
13:27
9:28
18:21
16:20
13:29
10:19
11:28
GW Calberlah
SSV Kästorf
1.FC Wolfsbg.
STV Holzland
Wahrenholz
Reislingen/N.
SV Gifhorn
Hehlingen
SSV Didderse
E. Nord WOB
Wittingen/S.
TSG Mörse
Vorsfelde II
Wasbüttel
Isenbüttel
Müden/D.
9
9
9
10
8
9
9
10
8
10
9
9
9
10
9
9
23
22
20
18
17
16
12
11
11
9
9
8
8
8
7
2
Bezirksliga 2 Herren
VfB Peine - SV Lengede
Woltwiesche - FT Brschw. II
Lehndorf - FSV Schöningen
MTV Frellstedt - Salzdahlum
Schandelah-G. - Hohenhameln
Mascherode - BSC Acosta II
Schwarzer Berg - Wendezelle
Lauingen/Bo. - Leu Brschw.
1:2
4:1
So, 14:00
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
So, 14:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
31: 8
26:13
23:11
25:13
19: 9
21:21
16:14
17:20
13:19
16:25
13:16
10:17
18:30
16:24
13:21
12:28
Lehndorf
Wendezelle
Leu Brschw.
FT Brschw. II
SV Lengede
Woltwiesche
Salzdahlum
FSV Schöningen
Lauingen/Bo.
Mascherode
BSC Acosta II
Schwarzer Berg
Schandelah-G.
MTV Frellstedt
Hohenhameln
VfB Peine
9
9
9
9
8
10
9
9
9
9
8
9
9
9
9
10
24
18
18
17
16
16
12
11
11
11
10
10
10
8
8
3
Kreisliga Herren
TSV G. Helmst.
Vatan Königslu.
SV Esbeck
FC Nordkreis
FC Schunter
Danndorf
TSV Grasleben
Dobbeln/J.
Süpplingen
SG Hünenburg
Rottorf/Vik.
Essenrode
Barmke/Emm.
Helmstedter SV
Rieseberg/S.
2:2
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
So, 15:00
7
7
6
7
6
6
7
6
6
7
6
6
6
7
6
19:13
19:16
14:11
18: 8
22: 6
13: 6
12:10
10: 9
11:11
15:17
9:12
7:12
12:17
10:27
9:25
14
13
13
12
10
10
10
9
9
8
8
7
6
4
3
1. Kreisklasse Herren
Lauingen/B. II - Un. Schöning. So, 11:30
Holzland II - Meinkoter SV
So, 12:30
Fichte Helmst. - Offleben/Bü. So, 14:30
FC Schunter II - FSV Schönin. II So, 14:30
Nordkreis III - SV Esbeck II
So, 14:30
TVB Schöning. - Nordkreis II So, 14:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
Ochsendorf/B.
SV Esbeck II
Holzland II
TVB Schöning.
Nordkreis III
FC Schunter II
Un. Schöning.
Offleben/Bü.
FSV Schöning. II
Meinkoter SV
Nordkreis II
Lauingen/B. II
SG Lapautal
Fichte Helmst.
C-Juniorinnen Kreisliga
FSV/TVB Sch. III - Ochs./B. II
SV Esbeck III - Grasleben II
Barmke/Em. II - Wendhausen
Holzland III - Dobbeln/J.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Wendhausen
Grasleben II
Ochs./B. II
SV Esbeck III
Dobbeln/J.
Barmke/Em. II
Meinkoter SV II
Holzland III
FSV/TVB Sch. III
So, 12:30
So, 12:30
So, 13:00
So, 14:30
3
3
4
4
3
4
4
3
4
22: 1
18: 5
9: 6
8:14
9: 7
8: 7
6:11
5:14
2:22
9
9
9
7
4
4
3
1
0
4. Kreisklasse Herren
Frellstedt/Wo. II - U. Schönin. II So, 12:00
Rottorf/Marient. - SG Lapautal II So, 14:30
Sunstedt - Offleben/B. II
So, 14:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Offleben/B. II
Frellstedt/Wo. II
Rottorf/Marient.
Hünenburg II
Un. Schöning. II
Heeseberg II
Sunstedt
SG Lapautal II
5
5
5
6
6
5
5
5
17: 5
21: 5
13:10
13:16
12:17
9:15
7:13
7:18
13
12
10
9
5
5
5
0
Frauen Landesliga
FC Eisdorf - VfL Herzberg
Merk. Hattorf - SV Upen
Wahrenholz - VfB Peine
TSV Barmke - Eintr. Northeim
Gr. Lafferde - SV Gifhorn
Pfeil Broistedt - SV Göttingen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
TSV Barmke
VfB Peine
FC Eisdorf
VfL Herzberg
SV Gifhorn
SV Göttingen
Merk. Hattorf
Pfeil Broistedt
Wahrenholz
Eintr. Northeim
SV Upen
Gr. Lafferde
3:2
4:3
1:1
So, 11:00
So, 11:00
So, 11:00
4
6
5
6
5
3
4
5
5
4
6
5
15: 5
8: 7
9: 6
20:14
14: 6
10: 1
10:12
11:11
8:14
4:11
8:18
6:18
12
11
10
9
8
7
6
5
5
3
3
2
Frauen Bezirksliga
SG Hünenburg - FC Nordkreis
FC Schunter - TSV Grasleben
Rieseberg/S. - Vatan Königslu.
Essenrode - Rottorf/Vik.
Süpplingen - Helmstedter SV
SV Esbeck - Danndorf
Dobbeln/J. - Barmke/Emm.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
12. Oktober 2014
Sport
HELMSTEDTER SONNTAG
7
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
6
7
6
28:12
16: 6
10: 7
17:13
11:10
15:12
9: 8
13: 8
21:17
12:15
12:12
8:24
10:21
5:22
15
15
13
12
12
10
10
9
9
9
6
4
3
0
Wilsche/N. - FT Braunschwg.
Wacker BS - STV Holzland
Isenbüttel - FoSaStHa
SG Kl. Mahner - Lehre/Hord.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
VfB Fallersleben
FT Braunschwg.
STV Holzland
FoSaStHa
Wacker BS
Wilsche/N.
SG Kl. Mahner
Isenbüttel
Lehre/Hord.
1:2
4:4
2:2
So, 11:00
4
4
5
4
5
4
3
4
3
28: 9
11:12
25:14
18: 6
21:27
16:10
8: 8
8:20
1:30
10
9
8
7
7
6
3
1
0
Frauen Kreisliga
Pf. Broistedt II - SG Solschen
4:1
Rammelsberg - Achim/B./G.
8:0
Schmedenst./D. - Helmstedter SVSo, 12:00
Eintracht BS - BSC Acosta II
So, 15:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Eintracht BS
Rammelsberg
Pf. Broistedt II
BSC Acosta II
SG Solschen
Helmstedter SV
Schmedenst./D.
Achim/B./G.
3
4
4
3
3
2
3
4
26: 6
20: 9
13: 6
4: 3
8: 6
6:11
8:17
0:27
9
9
6
6
3
3
3
0
7er Kreisliga Frauen
TSV Germ. HE - TSV Barmke II
2:2
Fichte Helmst. - Rieseberg/Sch. So, 11:00
SG Lapautal - Lauingen/Bo.
So, 11:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
TSV Barmke II
TSV Germ. HE
Rieseberg/Sch.
Fichte Helmst.
Lauingen/Bo.
SV Esbeck
SG Lapautal
SG Hünenburg
5
4
4
4
3
4
4
4
7: 2
17: 3
11: 3
6: 6
3: 7
4:12
1: 8
4:12
13
10
10
6
3
3
1
0
For. Salzgitter - Harlingerode
TVB Schöningen - Goslarer SC
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
TVB Schöningen
Goslarer SC
Clausthal-Z.
For. Salzgitter
SV Upen II
TSV Barmke
Harlingerode
5
5
3
4
4
3
4
31:16
25:17
14: 9
9: 7
13:14
3:12
5:25
9
7
7
7
7
3
0
D-Juniorinnen Kreisliga
STV Holzland - Burgberg
0:5
JSG Neiletal - Cremlingen
0:6
Rüningen - STV Holzland
1:0
FT Braunschwg. - VfL Salder
11:0
FT Brschwg. II - Schandelah/G.
4:0
VfL Salder - Ger. Lamme
Mo, 18:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Cremlingen
Burgberg
FT Braunschwg.
FT Brschwg. II
Rüningen
JSG Neiletal
VfL Salder
Schandelah/G.
Ger. Lamme
STV Holzland
5
4
3
4
3
4
4
5
3
3
32: 4
19: 2
26: 0
14: 4
5: 7
7:11
3:21
5:24
2:23
2:19
12
12
9
6
6
3
3
3
3
0
A-Junioren Landesliga
MTV Wolfenbü. - Sp. Göttingen
4:5
Sp. Göttingen - Reislingen/N.
2:4
SV Lengede - SC Hainberg
1:2
FT Braunschwg. - MTV Wolfenbü.
3:1
Rammelsberg - SSV Vorsfelde
1:0
BSC Acosta - JSG Schöningen So, 11:00
Petershütte - VfB Fallersleben
ausg.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
BSC Acosta
VfB Fallersleben
Reislingen/N.
Sp. Göttingen
FT Braunschwg.
Petershütte
MTV Wolfenbü.
SC Hainberg
Rammelsberg
SSV Vorsfelde
JSG Schöningen
SV Lengede
4
4
5
5
5
4
5
5
5
5
4
5
26: 5
13: 3
16:15
20:15
13:10
15:15
12:11
5:10
5:14
2:10
10:18
9:20
12
12
10
9
9
9
6
6
4
3
1
1
B-Junioren Landesliga
Reislingen/N. - FT Braunschwg.
MTV Wolfenbü. - SC Salzgitter
Göttingen 05 - Sp. Göttingen
Petershüttte - JFV Eichsfeld
F. Lebenstedt - JSG Schöningen
JFV Northeim - VfB Peine
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Göttingen 05
FT Braunschwg.
JSG Schöningen
Petershüttte
Reislingen/N.
JFV Eichsfeld
JFV Northeim
SC Salzgitter
F. Lebenstedt
MTV Wolfenbü.
VfB Peine
Sp. Göttingen
5
5
5
4
5
4
5
5
5
5
5
5
2:3
3:2
5:0
ausg.
0:4
2:1
22: 3
19: 5
12: 2
9: 7
19: 8
5: 3
8:11
10: 9
3: 8
4:20
1:17
2:21
13
13
11
9
8
7
7
6
4
3
1
0
B-Junioren Bezirksliga
TSV Sickte - Reislingen/N. II
JSG Helmstedt - BSC Acosta II
Freie Turner II - Blau.Weiß 29
Hehlingen - TV Jahn Wolfsb.
Isenbüttel - Hillerse/Leif.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
Blau.Weiß 29
Isenbüttel
Freie Turner II
TSV Sickte
Hehlingen
TV Jahn Wolfsb.
BSC Acosta II
Triangel/Plat.
SV Gifhorn
Fallersleben
Hillerse/Leif.
JSG Helmstedt
Reislingen/N. II
5
4
5
4
4
5
5
2
3
3
4
5
5
5:0
2:3
2:3
4:4
4:0
26: 3
16: 1
18: 9
10: 5
8: 7
11:15
7:13
2: 3
8:10
3: 5
2: 7
3:10
2:28
15
12
12
7
7
7
6
3
3
3
2
1
0
B-Juniorinnen Kreisliga
SG Sundern II - Rottorf/Vikt. II
0:1
Essenrode II - TVB Schön. II
So, 13:00
TSV G. HE II - Süpplingen II So, 13:00
FC Schunter III - Süpplingenbg. So, 15:00
Abbenrode - Göttingerode
2:7
Union Seesen - Clausthal-Z.
0:7
SV Upen - TSV Sickte
3:0
TSV Germ. HE - ESV Wolfenbü. So, 12:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
TVB Schön. II
TSV G. Helmst. II
Beienrode
Danndorf II
Rottorf/Vikt. II
FC Schunter III
Süpplingen II
Süpplingenbg.
TürkGücü HE
Essenrode II
SG Sundern II
5
4
5
4
6
4
4
5
3
4
4
14: 4
10: 4
16: 5
12: 9
10:11
8: 8
7: 7
8:11
4: 6
4:15
3:16
13
12
10
9
8
5
4
4
2
0
0
SV Upen
BVG Wolfenbü.
TSV Germ. HE
Göttingerode
TVB Schöningen
InSaLe II
TSV Sickte
ESV Wolfenbü.
Clausthal-Z.
Abbenrode
Union Seesen
5
3
4
5
3
4
4
3
4
4
5
35: 5
31: 0
15: 6
20:16
10: 3
16:19
10:14
11:20
8:22
9:29
4:35
15
9
9
9
6
6
3
3
3
3
0
Schöningen. „Mit der Resonanz
mehr als zufrieden“ waren NFVKreisvorsitzender Werner Denneberg und sein Vize Karsten Bock
nach dem dreitägigen Einführungslehrgang zur Ausbildung von
Schiedsrichtern im Ferienprogramm der Kommunen im Landkreis Helmstedt.
In der Schöninger Jugendherberge
„richtete sich das Angebot zuvorderst an die Vereine. Denn günstiger kann man eine Schiedsrichterausbildung in dem Rahmen nicht
bekommen“, unterstrich der NFVKreisvorstand.
„Höchste Anerkennung und Dank
gebührt Kreislehrwart Henry
Menzel für seinen Einsatz, er bot
den Teilnehmern zusammen mit
dem Herbergsvater Frank-Carsten
Steckhan und seinem Team über
drei Tage beste Bedingungen für
die Grundausbildung“, so Denneberg weiter.
Neben vorzüglicher Verpflegung
standen zur Ablenkung außerhalb
der Unterrichtseinheiten und zur
Unterhaltung der Teilnehmer
Tischtennisplatten, Fußballkicker,
Billard, Bücher und Gesellschaftsspiele zur Verfügung. Die Praxisteile der Ausbildung konnten
auf dem fußläufig in 20 Minuten
erreichbaren FC 08-Platz im Elm-
A-Junioren Kreisliga
JSG Heeseberg - Mörse/Hattorf
Elm-Sundern - JSG Helmstedt
FC Schunter - STV Holzland
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
Hehlingen/N. II
FC Schunter
Elm-Sundern
JSG Heeseberg
JSG Mitte
Reislingen/N. II
Mörse/Hattorf
Fallersleben II
JSG Helmstedt
STV Holzland
5
6
4
6
4
3
5
5
3
3
2:1
6:1
8:1
16: 2
29:11
18: 9
14:23
18:15
5: 4
8:16
12:13
5:13
2:21
15
12
10
9
6
4
4
3
1
0
B-Junioren Kreisliga
Rottorf/Vikt. - Neindorf/A.
5:2
JSG Nordkreis - Rottorf/Vikt.
2:6
Neindorf/A. - Helmstedt II
3:0
Vorsfelde II - Mörse/Heilig.
4:1
Lupo Martini - Heiligend./H. II
1:1
JSG Heeseberg - Vorsfelde
So, 10:00
TSV WOB - Schöningen II
So, 11:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Vorsfelde
Rottorf/Vikt.
Heiligend./H. II
JSG Heeseberg
Schöningen II
Neindorf/A.
Lupo Martini
Vorsfelde II
TSV WOB
Helmstedt II
Mörse/Heilig.
JSG Nordkreis
5
6
6
4
5
6
5
6
4
6
6
5
18: 6
23:11
30:12
16: 8
15:13
18:23
13: 7
13:11
10:21
7:19
12:27
8:25
15
13
10
9
9
9
8
8
3
3
3
3
C-Junioren Kreisliga
JSG Mitte - Elm-Sundern
JSG Mitte - Rottorf/Vikt.
FC Schunter - JSG Nordkreis
JSG Helmstedt - Elm-Sundern
FC Schunter II - Helmstedt II
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Elm-Sundern
JSG Mitte
JSG Nordkreis
Rottorf/Vikt.
FC Schunter
JSG Helmstedt
Helmstedt II
FC Schunter II
1:0
2:0
2:3
0:2
So, 11:30
6
6
5
6
4
5
5
5
26: 2
12: 2
25: 8
9:15
8: 8
9:13
4:25
8:28
15
15
10
7
6
4
3
1
D-Junioren Kreisliga
C-Junioren Bezirksliga
2. Kreisklasse Herren
Neue, junge Schiris
2:1
7:3
VfB Peine II - MTV Wolfenbü.
VfL WOB III - Hehlingen/B./N.
F. Lebenstedt - Eintracht BS II
FT Braunschw. II - Lupo Martini
BSC Acosta II - JSG Schöningen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Eintracht BS II
MTV Wolfenbü.
F. Lebenstedt
Hehlingen/B./N.
Blau-Weiß 29
Lupo Martini
JSG Schöningen
BSC Acosta II
Isenhagen
VfB Peine II
VfL WOB III
FT Braunschw. II
5
5
5
4
5
4
4
5
5
5
4
5
18: 6
14: 3
14: 7
10: 3
13: 9
9: 8
16: 7
9:14
5: 7
4:21
3:13
3:20
0:5
1:4
4:4
2:4
4:1
JSG Schöningen - Schöningen II
4: 0
Elm-Sundern - Helmstedt III
0: 3
JSG Nordkreis - Rottorf Vikt.
8: 2
JSG Nordkreis - JSG Helmstedt
3: 4
Schöningen III - JSG Schöningen
0:10
JSG Mitte - Schöningen II
3: 3
Rottorf Vikt. - Helmstedt III
So, 11:00
13
12
11
9
7
7
6
5
4
3
1
0
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
JSG Helmstedt
JSG Schöningen
Rottorf/Vik. II
JSG Nordkreis
Helmstedt III
Rottorf Vikt.
Helmstedt II
Schöningen II
Elm-Sundern
FC Schunter
JSG Mitte
Schöningen III
7
6
6
7
5
6
6
7
5
6
7
6
56: 6
45: 3
41: 9
39:13
30: 7
29:24
12:23
16:31
5:38
4:43
11:36
0:55
21
15
15
15
12
9
7
7
3
3
2
0
stadion absolviert werden.
Das „Projekt 23“ des NFV-Kreises
Helmstedt zur Schiedsrichterförderung im Fußballsport wird für
Jugendliche unterstützt durch die
„Stiftung Zukunft Sport“ und vom
Kreissportbund Helmstedt, dessen
Vorsitzender Jürgen Nitsche es
sich nicht nehmen ließ, bei dem
Lehrgang vorbeizuschauen.
Die Prüfung der 32 Absolventen
wurde von Bezirkslehrwart Stefan
Voth abgenommen. „Dabei konnten einige Prüflinge auf Anhieb
bestehen, für alle anderen wird es
nach zwei weiteren Unterrichtsmodulen eine weitere Prüfung geben“, freute sich Henry Menzel
über neun neue Unparteiische und
„insgesamt aufmerksame, interessierte und disziplinierte junge Teilnehmer.“ Zwei neue Schiris, Christian Kascha und Kaus Weste, sind
direkt im Anschluss an die Prüfung mit Jens Kuntze als seine Assistenten zu einem Spiel mitgefahren. Frederic Wulf aus Helmstedt
war mit elf Jahren der Jüngste, der
die Prüfung zum Schiedsrichter
bestanden hat.
Erfolgreiches Camp
Offleben. Der TSV Offleben veranstaltete sein Sportcamp mit 30
Kindern unter der sportlichen Leitung von Frank Lüer und mit Unterstützung von Betreuer und
Nachwuchsleiter Christopher
Lohse und Robert Radke.
Neben den sportlichen Aktivitäten
lag ein großes Augenmerk auf der
Ernährung, so bereiteten Helferinnen jede Mahlzeit frisch zu.
Altherren Kreisliga WOB
Nicht in der
Endrunde
(kat) Helmstedt. Die Altherren des
TSV Germania Helmstedt haben es
nicht in die Endrunde der Krombacher Ü32-Meisterschaft des Niedersächsischen Fußballverbandes
geschafft. In der dritten Runde
schieden die Blau-Weißen mit einer 0:3-Niederlage beim TSV Limmer aus.
E-Junioren Kreisliga
TSV G. Helmst. - JSG Nordkreis
2:4
Rottorf/Vikt. - STV Holzland
4:1
Helmstedter SV - TSV G. HE
So, 11:30
FC Schunter - JSG Nordkreis
So, 12:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
FC Schunter
TSV G. Helmst.
Helmstedter SV
Rottorf/Vikt.
JSG Nordkreis
STV Holzland
5
5
4
5
5
6
15: 8
13:12
10: 6
15:13
11:14
11:22
11
9
7
7
4
4
E-Junioren Kreisklasse
TSV G. Helmst. - Rottorf/Vikt.
0:7
JSG Mitte - JSG Schöningen
So, 11:00
FC Schunter - TSV Ger. HE II So, 11:00
JSG Heeseberg - JSG Lapautal 06.11.,17:45
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
JSG Nordkreis
TSV Ger. HE II
FC Schunter
Rottorf/Vikt.
JSG Heeseberg
JSG Schöningen
TSV G. Helmst.
JSG Lapautal
JSG Mitte
5
4
4
5
4
5
6
4
5
57: 0
31: 5
29: 7
28:14
15:20
17:27
16:45
2:30
6:53
15
12
12
9
6
6
3
0
0
F-Junioren Kreisliga
Rottorf/Vikt. - JSG Mitte
0:9
Rottorf/Vik. II - Helmstedter SV So, 09:45
FC Schunter II - JSG Schöningen So, 10:00
FC Schunter - STV Holzland
So, 11:00
TSV G. Helmst. - Elm-Sundern So, 11:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
JSG Nordkreis
Rottorf/Vik. II
Helmstedter SV
JSG Schöningen
FC Schunter
TSV G. Helmst.
STV Holzland
JSG Mitte
FC Schunter II
Elm-Sundern
Rottorf/Vikt.
5
5
5
5
6
6
5
6
5
6
6
38:11
45:13
30: 8
32:15
30:25
32:23
18:22
22:35
20:35
18:40
6:64
15
13
12
12
9
7
7
4
4
4
0
F-Junioren Kreisklasse
JSG Schöningen - FC Schunter
1:5
Wendhausen - JSG Schöningen
2:3
Rottorf/Vikt. - JSG Mitte
6:1
FC Schunter II - TSV G. Helmst. So, 10:00
FC Schunter - Helmstedter SV So, 10:00
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Rottorf/Vikt.
FC Schunter
Helmstedter SV
TSV G. Helmst.
JSG Nordkreis
JSG Mitte
JSG Schöningen
FC Schunter II
Wendhausen
6
5
3
4
5
6
6
2
5
63:12
42: 9
22: 4
29:14
23:21
20:36
9:30
1:31
4:56
Neben dem Pool wurden Trainingseinheiten im Fußball, Volleyball, Tischtennis und Tennis ausgeübt.
Die Volleyball-, Tennis- und
Tischtennisabteilung stellten ihren
Sport vor und die Feuerwehr
Offleben war vor Ort und führte
einige Übungen vor. Die Modellflugabteilung des Vereins ließ das
ein oder andere Flugzeug starten.
15
15
9
9
9
3
3
0
0
ESV Wolfsbg. - TSV Ehmen
2:0
Reislingen/N. - Hehlingen
1:2
FC Nordkreis - Heiligendorf/M.
4:1
Brackstedt/K. - Velstove
So, 10:00
Lupo Martini - ESV Wolfsbg.
abs.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Hehlingen
Reislingen/N.
ESV Wolfsbg.
TSV Ehmen
FC Nordkreis
Heiligendorf/M.
Lupo Martini
Brackstedt/K.
Velstove
5
4
4
5
5
4
4
4
5
13: 9
11: 7
8: 5
10:12
11:11
9:10
10:12
10:12
9:13
12
9
9
7
6
6
4
4
1
Altherren Kreisliga
SG Schöningen - SG BESS
STV Holzland - TSV Germ. HE
SG Sundern - MTV Frellstedt
Helmstedter SV - Fichte Helmstedt
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
SG Schöningen
SG Sundern
TSV Germ. HE
Helmstedter SV
MTV Frellstedt
STV Holzland
Fichte Helmstedt
Lauingen/Bo.
SG BESS
3
5
4
3
4
1
4
3
3
3:2
2:1
2:3
abbr.
10: 3
12: 9
14: 3
10: 1
10:13
2: 1
7:17
2:10
2:12
9
9
7
7
6
3
3
0
0
Altherren 1. Kreisklasse
SG Lappwald 7er - FC Schunter
Rottorf/Viktoria - SG Helmstedt III
Lauingen/B. II - Schöningen II
Offleben/Bü. - Wendhausen
1:2
0:2
4:1
0:2
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
11
9
8
6
5
5
3
3
3
Wendhausen
FC Schunter
Lauingen/B. II
Rottorf/Viktoria
SG Sundern II
Schöningen II
SG Helmstedt III
SG Lappwald 7er
Offleben/Bü.
5
3
5
3
4
5
4
4
5
10: 3
9: 1
9: 6
6: 3
9: 7
8: 7
4: 9
4:10
5:18
Alt-Senioren Kreisliga
USI Wolfsburg - Fallersleben
Jembke/T. - Sülfeld/W.
TSV Mörse - Reislingen/N.
Heiligendorf - FC Nordkreis
TSV Ehmen - VfL Wolfsburg
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
TSV Mörse
TSV Ehmen
VfL Wolfsburg
Sülfeld/W.
USI Wolfsburg
Fallersleben
Jembke/T.
Reislingen/N.
FC Nordkreis
Heiligendorf
5:1
So, 10:00
So, 10:00
So, 10:00
So, 11:00
4
3
4
4
5
5
3
5
5
4
13: 7
11: 3
10: 6
7: 5
15:12
10:15
8: 7
5: 9
7:13
2:11
12
9
9
9
7
6
3
3
1
1
Alt-Senioren 2. Kreisklasse
STV Holzland - Atletico WOB
Kästorf/B. - Wendschott
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
PSV Wolfsbg.
RW/ESV WOB II
STV Holzland
Atletico WOB
Wendschott
Neindorf/A.
Kästorf/B.
So, 10:00
So, 10:00
5
3
4
4
3
3
2
18: 6
11: 5
8: 9
9:11
6: 6
5:12
0: 8
11
7
6
6
4
0
0
12. Oktober 2014
Sport
HELMSTEDTER SONNTAG
Handball
Tischtennis
Ärgerliche Niederlage
Zu Beginn der zweiten Hälfte legten die HF gut vor, mussten sich
am Ende den Gästen aber doch
geschlagen geben.
Foto: Katja Weber-Diedrich
(kat) Helmstedt. Die Handballfreunde (HF) Helmstedt/Büddenstedt unterlagen gestern dem
MTV Vorsfelde in der heimischen
Helmstedter Julianum Halle.
Bis zur 14. Minute zeigte sich die
Oberliga-Partie recht ausgeglichen. Danach fiel das 9:7 durch
Florian Bethge und die HF setzten
sich etwas ab.
In der 22. Minute schaffte der
MTV Vorsfelde allerdings den
Ausgleich zum 10:10.
Mit 15:15 endete dann auch die
erste Halbzeit.
Nach dem Pausentee trafen die
HF Helmstedt/Büddenstedt viermal in Folge - darunter zwei verwandelte Sieben Meter durch Nilas
Praest.
In der 45. Minute bekam Christoph Frank die dritte Zwei-Minutenstrafen und somit Rot.
Bis zur 46. Minute konnten die
Fußball
Einige Pokalspiele
(kat) Helmstedt. Die B-Junioren
des TSV Germania Helmstedt sind
am Dienstag mit einer 1:4-Niederlage gegen den SV ReislingenNeuhaus aus dem Bezirkspokal
geflogen. Die JSG Schöningen
möchte es am Montag, 13. Oktober, um 18.30 Uhr gegen die zweite Besetzung des SV ReislingenNeuhaus besser machen.
Im Kreispokal der Altherren war
am vergangenen Wochenende die
Partie TSV Germania Helmstedt
gegen SG BESS verschoben worden. Am Mittwoch gewann der
TSV Germania dabei im Elfmeterschießen mit 5:2 und schickte die
SG BESS nach Hause.
Am Wochenende zuvor war TB
Wendhausen dem Helmstedter SV
0:7 unterlegen, während der STV
Holzland bei der SG Sundern II
2:1 gewann.
Die Partie FC Schunter gegen SG
Schöningen wurde auf Sonnabend,
6. Dezember, um 15 Uhr verlegt.
Im Frauen-Kreispokal setzten sich
am Sonntag der TTC Rieseberg/
Scheppau bei der SG Hünenburg
mit 5:1, der TSV Fichte Helmstedt
beim Helmstedter SV mit 3:0, der
TSV Barmke II gegen den SV Es-
beck 1:0 und der TSV Germania
Helmstedt gegen den SV Lauingen/Bornum 10:2 durch.
Im A-Pokal der Herren hatte bereits am Freitag die SG Hünenburg
die SG Barmke/Emmerstedt 4:2
besiegt. Am Sonntag gewann der
FC Schunter gegen TuS Essenrode
6:1 und FC Vatan Spor Königslutter gegen die SpVg. Süpplingen
5:2. Die SG Lapautal trat gegen
den TSV Germania Helmstedt gar
nicht erst an.
Zwei Elfmeterschießen gab es im
B-Pokal am Sonntag. Dabei unterlag der SV Esbeck III dem FC
Schunter II 4:6 und die SG Rottorf/Viktoria Königslutter II setzte
sich 4:3 gegen den SV Esbeck II
durch. In 90 Minuten entschieden
wurden die anderen beiden Partien: der TSV Germania Helmstedt
II gewann gegen die FSV Schöningen II 3:2 und der TSV Grasleben
II gegen den TSV Danndorf II 7:1.
Am Donnerstag fand noch ein
Kreispokalspiel der E-Junioren
2005 zwischen dem TSV Germania Helmstedt II und der JSG Heeseberg statt, das die Helmstedter
deutlich mit 14:0 für sich entschieden.
23
Helmstedter die Führung dennoch
halten. In der 47. Minute schaffte
der MTV Vorsfelde allerdings den
Ausgleich zum 24:24. Und in der
49. Minute lagen die Gästezum
ersten Mal in Führung. Andy Ost
schaffte es nochmal zum Ausglich
zum 26:26.
MTV Vorsfelde legt eine Schippe
zu und gab die Führung dann
nicht mehr aus der Hand. In der
Gerd Duwe geehrt
55. Minute lagen die Handballfreunde mit 27:30 hinten.
Der MTV Vorsfelde gewann in
Helmstedt letztlich mit 28:35.
Am Freitag, 17. Oktober, findet
um 20 Uhr bereits das nächste
Heimspiel der ersten HandballHerren statt. In der Julianum-Halle treffen die Oberligisten dann auf
den Lehrter SV, um hoffentlich einen Sieg zu holen.
Helmstedt. Gerd Duwe, bis zur
Fusion des TSV Helmstedt mit
dem SV Germania Helmstedt
Jahrzehnte Abteilungsleiter Tischtennis beim SV Germania, wurde
aufgrund seiner vielfältigen Verdienste als einer der wenigen an
der Basis tätigen mit dem Ehrenteller des Tischtennis-Verbands
Niedersachsen ausgezeichnet.
Seit Jahrzehnten steht Duwe als
Übungsleiter regelmäßig bis zu
fünfmal in der Woche hinter dem
Tischtennis-Tisch und bringt Kindern und Jugendlichen den Sport
mit dem kleinen Ball in SchulAGen und beim Jugendtraining
bei.
„Du bist aus dem Tischtennissport
im Landkreis nicht wegzudenken“,
sagte Tischtennis-Kreisverbandsvorsitzender Hans-Karl Bartels anerkennend zu Duwe, als dieser geehrt wurde.
Schießen
Zwei DM-Medaillen geholt
Rickensdorf. 5.000 Teilnehmer
kämpften in diesem Jahr um Medaillen. Zwei Wochen vor den
Weltmeisterschaften im spanischen Granada waren die Deutschen Meisterschaften (DM) der
Gewehr-, Pistolen- und Flintenschützen in München für die
Sportschützen der Nationalmannschaft letzter Leistungstest.
Der Rickensdorfer Johann Fischer
hat sich in vier verschiedenen
olympischen Disziplinen für die
DM qualifiziert und sich in seinem letzten Junioren-Jahr ein Ziel
gesetzt. Er wollte unbedingt auf ‘s
Treppchen kommen.
Mit zwei Durchgängen mit der
Olympischen Schnellfeuerpistole
(OSP) startete Fischer. Er ging dabei mit der SSG Südheide an den
Start und stand bereits nach dem
ersten Durchgang auf dem sechsten Platz. Im zweiten Durchgang
konnte er sich mit dem Ergebnis
von 549 Ringen noch auf den vierten Platz verbessern und war so
für das erste Finale qalifiziert.
Nach internationalen ISSF-Regeln
werden im Finale die Ergebnisse
aus dem Vorkampf nicht mehr
berücksichtigt, damit werden alle
Finalteilnehmer gleichgestellt.
Nervenstärke ist also gefragt. Johann Fischer besaß sie. Nach den
ersten drei Serien stand er auf dem
zweiten Platz. Doch am Ende verließen den Rickensdorfer wohl
doch die Nerven. Nach der sechsten Serie musste er als Vierter das
Finale beenden. Fischer war sichtlich enttäuscht, da er sich besonders auf diese „dynamische“ Diszi-
plin gefreut und vorbereitet hatte.
Nach einer kurzen Erholungspause startete er im nächsten Wettkampf mit der Luftpistole für SV
Wathlingen gegen weitere 59 Teilnehmer in der Juniorenklasse.
Trotz sichtbarer Erschöpfung aus
dem OSP-Wettkampf verfolgte er
sein Ziel konsequent weiter. Nach
dem 60. Schuss stand die Finalteilnahme mit dem Super-Ergebnis
von 564 Ringen fest.
Auch dieser Final-Wettkampf lief
spannend und aufregend. Fischers
Mannschafts-Kamerad Cedric
Cammann hatte sich mit dem
zweitbesten Ergebnis von 568 Ringen ebenfalls fürs Finale qualifiziert, musste aber nach dem 16.
Schuss mit dem fünften Platz das
Finale verlassen.
Nach dem 18. Finalschuss konnte
Johann mit dem Vorsprung von
20,6 Ringen seine dritte Position
behaupten und damit für Niedersachsen die Bronzemedaille sichern. Die Tages-Leistung des Rickensdorfer Talent-Sportschützen war
mit insgesamt 105 Schuss Schnellfeuer und danach noch über 100
Schuss Luftpistole einmalig und
absolut beeindruckend.
Und auch am nächsten Tag setzte
Johann Fischer die grandiose Leistung in der „Königsdisziplin“ mit
der Freien Pistole fort. Er startete
diesmal für seinen Heimatverein
SV Rickensdorf und konnte sich
wieder unter 38 Junioren behaupten.
Der 60 Schuss-Wettkampf dauerte
über eine Stunde und Fischer
brauchte viele KonzentrationsPausen sodass er die letzten zehn
Schuss unter Zeitdruck abgeben
musste. In einem harten Wettkampf belegte er den siebten Platz
mit 518 Ringen und qualifizierte
sich damit schon wieder unter besten acht Junioren für das Finale.
Cedric Cammann wurde mit 517
Ringen Neunter und verpasste damit leider knapp das Finale.
Inzwischen kannte Johann Fischer
den Final-Ablauf gut. Aber auch
diesmal wartete starke Konkurrent
auf ihn, inklusive zwei WM-Teilnehmern.
In einem spannenden Finale
konnte er sich bereits am Anfang
an die Spitze setzen. Zum Schluss
verteidigte er eindrucksvoll den
zweiten Platz und holte souverän
für Niedersachsen die Silberme-
daille. Damit wurde Johann Fischer Deutscher Vizemeister mit
176,1 Ringen mit dem Abstand
von 18,5 Ringen zum Drittplatzierten. Zum ersten Platz fehlten
ihm nur 8,2 Ringe.
Seinen letzten DM-Start hatte Johann Fischer mit der Sportpistole
für den SV Rickensdorf. Mit 555
Ringen erreichte er den fünften
Platz.
Auch bei den Mannschaftswettbewerben in der Juniorenklasse zeigte sich das Trio aus Niedersachsen
in guter Form. Johann Fischer,
Cedric Cammann und Steve
Moorkamp belegten mit der Freie
Pistole für SV Rickensdorf den
fünften Platz mit 1.489 Ringen
und mit der Luftpistole für SV
Wathlingen den siebten Platz mit
1.644 Ringen.
Johann Fischer (links) als Zweiter mit der Freien Pistole auf dem Treppchen. Es siegte Alexander Kindig (Mitte), Dritter wurde Fabian Dröge
(rechts).
Foto: privat
Voltigieren
Die „Helmstedt Minis“ siegten in Lehrte bei ihrem allerersten Turnier. Unter der Leitung von
Der TSV Germania Helmstedt hat sein Angebot um den Pferdesport erweitert. Nun
Conny Hellrung und Gabi Schmidt sowie Helferin Melina Zimmermann erreichten Leonie Köhler, Felicia
Volkmer, Ida Oluwayujemi, Ciara Hohbom, Nina Hermecke, Paulina Engler und Laura Kuznik auf Connection in der Schrittgruppe den ersten Platz. Die Turniergruppe Helmstedt I legte in der Galopp-Galopp-Schritt Gruppe nach und erreichte in dieser sehr gut besetzten Gruppe ebenfalls den ersten Platz.
Mit Longenführerin Conny Hellrung und Helferin Miriam Tomascheck freuten sich folgende Voltis:
Helen Schliephake, Lara Hartwig, Melina Zimmermann, Lisa Tuffé, Maren Bosse, Franziska Kuhn und
Leonie Schmidt. In dieser Prüfung wurde Connection (laut der Voltis sowieso weltbestes Voltipferd) auch
als bestes Pferd geehrt. Franziska Kuhn wurde ebenfalls geehrt, da sie die beste Plicht in dieser Gruppe
zeigte. Die Turniergruppe Helmstedt II (Foto) trat gegen 14 andere Gruppen an und erreichte Platz drei.
Es freuten sich unter der Leitung von Johanna Schrobback und Helferin Melina Zimmermann folgende
Teilnehmerinnen: Jasmin Schrader, Lilly Ladenthien, Vanessa Schmidt, Jule Rieger, Celina Exner, Samantha Jäger und Tia Koblitz.
Foto: privat
kann auch voltigiert werden. Das Angebot kam durch die Trainerin Louisa Bunk zustande. Der Verein
nahm die Gelegenheit gerne wahr. „Voltigieren ist ein sehr vielseitiger Sport, welcher durch den Umgang
mit Pferden viel Geduld und Feingefühl erfordert, sodass die Kinder nicht nur sportlich gefördert werden,
sondern auch das Miteinander lernen und natürlich den Umgang mit dem Pferd“, so Trainerin Louisa
Bunk. Beim Voltigieren erhöht sich durch immer neue Akrobatikelemente kontinuierlich das Leistungsniveau, es wird in alle Bewegungsrichtungen und auf mehreren Ebenen auf dem Pferd geturnt, der so
genannte „Zirkusfaktor“. Dabei werden vor allem Koordination, Balance und Ausdauer geschult. Das
Training auf dem Pferd findet zweimal die Woche (Dienstag und Donnerstag) in Schöningen statt. Interessierte können sich beim TSV Germania Helmstedt (Telefon: 05351/31441) oder direkt bei der Abteilungsleiterin Louisa Bunk (0171/1926648) melden. Auf dem Foto zeigt Trainerin Louisa Bunk (Mitte,
stehend) mit ihrer Trainingsgruppe Jens Flemke vom Vorstand des TSV Germania, was so alles beim
Voltigieren möglich ist.
Foto: privat
24
HELMSTEDTER SONNTAG
12. Oktober 2014
Landkreis Helmstedt
Berufsfindungsbörse kam auch diesmal gut an
600 Schüler waren dabei und gaben ihre Bewerbungen ab
Freuten sich über das Angebot Ausbildungsplatzbörse: Jennifer Mateos,
Hülya Asal und Nina Kulisch (von links).
Foto: privat
Helmstedt/Wolfsburg. Bei der
Ausbildungsplatzbörse in den Berufsbildenden Schulen Helmstedt
(BBS) drehte sich alles rund um
das Thema Ausbildung in der Region Helmstedt.
Das Angebot war vielfältig. 28 Unternehmen und Wirtschaftsvertreter aus unterschiedlichen Branchen präsentierten die verschiedensten Ausbildungswege und
Zukunftsperspektiven. Rund 600
Jugendliche nutzten die Chance,
die Ausbildungsbetriebe kennen
zu lernen und sich für den Start
ins Berufsleben 2015 zu bewerben.
Die Aussteller zogen eine positive
Resonanz, so berichtete Christian
Neumann aus dem Bereich Presse
und Marketing der Firma Sport
Thieme GmbH: „Es ist eine sehr
gelungene Veranstaltung. Wir haben interessante Gespräche mit
zielgerichteten jungen Menschen
geführt. Die Schüler kamen gut
vorbereitet zu uns und haben ihre
Bewerbungen abgegeben. Teilweise kamen die Schüler auch mit ihren Eltern, was wir sehr begrüßen,
denn diese stellen doch auch noch
einmal andere Fragen rund um die
Ausbildung ihrer Kinder.“
Auch die Jugendlichen fanden die
Börse gut. So berichten Nina Kulisch (16), Hülya Asal (16) und
Jennifer Mateus (15), Schülerinnen der Lademann Realschule:
„Wir hatten heute Bewerbungen
dabei und konnten diese abgeben.
Man hat so viele Fragen und auf
der Börse hat man die Möglichkeiten diese auch zu stellen. Wir
„Fahrsicherheit steht im Fokus“
Polizei kontrolliert 36 LKW und Busse
von Katharina Loof
Helmstedt. „Es geht um die reine
Ladungssicherung“, betont Ulrich
Pförtner von der Polizeistelle Goslar mit Blick auf einen voll beladenen Lastkraftwagen. „In diesem
Fall“, Pförtner zeigt auf die aufeinandergestapelten Kartons, die sich
ungesichert bei jeder Kurve durch
die Plane des LKW drücken könnten, „ist auf den ersten Blick klar,
dass eine Fahrsicherheit nicht gewährleistet ist“
Mit 35 Personen veranstaltete die
regionale Polizeikontrollgruppe
Goslar, Braunschweig, Wolfsburg,
Peine, Helmstedt und Salzgitter
vergangene Woche auf dem Behelfsparkplatz Waldkater bei
Helmstedt an der A2 eine Schwerlast- und Personenbeförderungskontrolle.
„Dabei liegt unser Fokus sowohl
auch auf dem Fahrer als auf dem
Fahrzeug selbst und der Ladung“,
erklärt Rainer Raschke von der
Polizeidirektion Braunschweig.
Werden Mängel festgestellt, so hat
der Fahrer die Möglichkeit zur
Beseitigung vor Ort, ansonsten
wird die Ware oder das Fahrzeug
sichergestellt. Im Falle des von
Pförtner kontrollierten LKW, der
von der Slowakei nach Österreich
unterwegs war, wurden alle Pakete
für den weiteren Versand an einer
DPD-Station abgegeben.
Insgesamt wurden 36 LKW und
Busse kontrolliert, davon 26 beanstandet und insgesamt 82 Verstöße
festgestellt. 23-mal untersagten die
Ermittler den LKW-Fahrern die
Weiterfahrt. In zwei Fällen wurde
Strafanzeige wegen Fahrens ohne
Fahrerlaubnis gestellt.
Helmstedt. Die Agentur „Mensch
- aber wie?“ war in der vergangenen Woche am Gymnasium am
Bötschenberg (GaBö) in Helmstedt zu Gast - zu einem „dieser
Vorträge über Gewalt - mit so Leuten, die ihre Erfahrung erzählen“,
meinten die Schüler zweier neunter Klassen vor Beginn der Veranstaltung.
Die Agentur „Mensch - aber wie?“
hat Menschen gecastet, die in verschiedener Art und Weise mit Gewalt in Berührung gekommen
sind. Zum Teil handelte es sich
dabei um Personen, die auf Grund
einer Straftat gerichtlich dazu verpflichtet sind, im Rahmen dieser
Kampagne mitzuwirken. Ein anderer Teil besteht aus Personen,
die bereitwillig ihre Geschichten
einer Öffentlichkeit zukommen
lassen wollen. Die Menschen Ausländer, Rechtsradikale, Schüler, Lehrer und Gewaltopfer - berichten über ihre Gewalterfahrungen - Opfer und Täter gleichermaßen. Sie teilen in der Öffentlichkeit
nicht nur ihre Geschichte, sondern
auch ihre Gefühle, Motive und
Ängste.
Gewaltprävention mal anders, soweit der Lehrplan. Dass die Referenten inklusive ihrem Moderator
Harry Heib waschechte Schauspieler und zum Programm des Jugendtheater „Theater Till“ gehören, wussten die GaBö-Schüler allerdings nicht. „Das ist sehr wichtig, denn nur so bekommt das
Ganze wirklich Wirkung“, berich-
Steuerberater
Tel. 0 53 51 / 536 17 19
Mobil 0170 / 474 4031
Gero Schenke, Ständiger Vertreter
der Schulleiterin der BBS Helmstedt, fasste zusammen: „Diese
wichtige Veranstaltung zur Berufsorientierung und zur Förderung
der Ausbildungsplatzvermittlung
mit ihren vielen Gesprächsangeboten war für alle Beteiligten eine
gewinnbringende Veranstaltung.“
SPIELHALLE
HELMSTEDT
Kornstraße 7
(ehem. Flippothek)
Unsere Öffnungszeiten:
täglich von 9 bis 24 Uhr
www.steuerberater-bertelmann.de
Termine vor Ort
%5%2%2&/,')345.3%2:)%,
Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder
WIR SIND FÜR EUCH DA!
… NEU … NEU … NEU … NEU … NEU …
www.schuelernachhilfe.biz
Telefon 0 53 51/59 68 53 oder 4 29 58
Schöningen
Markt 22,
Telefon 0 53 52/90 95 48 oder 89 35
Info und Anmeldung Mo.–Fr., 14–16.30 Uhr
Profitieren Sie von unserer
langjährigen Erfahrung!
B E N E F I Z KO N Z E R T
mit dem Heeresmusikkorps Hannover
Die Erlöse des Konzertes
sind für die Jugendarbeit des Lions Club
Helmstedt in der Region
Helmstedt bestimmt.
Ulrich Pförtner mit Team sowie über 30 weitere Kontrollbeamte der
Polizei Goslar, Salzgitter, Peine, Helmstedt, Wolfsburg und Braunschweig
kontrollierten am Donnerstag auf dem Behelfsparkplatz Waldkater bei
Helmstedt an der A2 Busse und LKW.
Foto: Katharina Loof
Schüler gingen Schauspielern auf den Leim
tete Initiator Thomas Laser, der als
Fachberater für Opferhilfe bereits
2010 mit Hilfe von Sponsoren diese besondere Art der Gewaltprävention in den Landkreis Helmstedt holte, „denn wenn wir es
nicht machen, wer macht es sonst?
Die Schüler müssen wissen was
läuft.“
In diesem Jahr waren es die Schüler der Giordano-Bruno-Gesamtschule (IGS) Helmstedt und die
des GaBö - gesponsert von der
Öffentlichen Versicherung und
der Walter-Linke-Stiftung - die in
den Genuss des Schauspiels kamen.
„Das Theaterstück ist kontrovers,
provozierend und berührend zu-
Jörg
Bertelmann
Helmstedt
Poststraße 5a,
Gewaltprävention der anderen Art
von Yvonne Weihs
konnten uns gut zu den verschiedenen Arbeitgebern und Ausbildungen in der Region informieren. Man kommt auch auf manche
Ausbildung oder manches Unternehmen erst durch diesen Tag.“
„Wir freuen uns, dass unsere
Helmstedter Ausbildungsplatzbörse wieder so gut angenommen
wurde“, so Gerald Witt, Leiter der
Agentur für Arbeit.
gleich. Man weiß nie, was passiert.
Wir hatten eine Schülerin, die
schreiend den Raum verließ. Wir
hatten Schüler, die auf vereinzelte
Charaktere losgehen und sie verprügeln wollten“, berichtete Laser.
In der Szenerie am GaBö stieg
ebenso ein Schüler auf den Charakter des rechtsradikalen Klaus
Lytzek ein: „Sie sollten sich besser
selbst umbringen. Sie sollte man
an die Wand stellen und erschießen“, kochten die Emotionen des
15-jährigen Gymnasiasten hoch.
Umso mehr begann dieser zu
schmunzeln, als die Situation im
Anschluss ihre Auflösung fand:
„Wir sind zwar Schauspieler, die
Charaktere und ihre Geschichten
Schauspielerin Laura Schümann spielt im Jugendtheater „Theatertill“ die
Schülerin Nicole Seider, die darüber berichtet wie sie ihre Mitschülerin
in den Tod trieb. Ihre Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.
Foto: Yvonne Weihs
beruhen aber auf wahren Ereignissen.“
Dass das Konzept der gewaltfreien
Schule und der Toleranz im allgemeinen am GaBö aufgeht, zeigte
das Verhalten der Schüler während der Fragerunde, in der die
Schüler sich in Gruppen mit den
fünf Charakteren unterhalten sollten: Die Mehrheit drückte ihr Mitgefühl für die offensiv unschuldig
wirkendenden Betroffenen aus.
Eine regelrechte Traube bildete
sich um den Deutsch-Türken
Ümit Yildiz, dessen Freund von
einer Gruppe Rechtsradikaler in
den Rollstuhl befördert wurde,
und meinte: „Jeden Nazi, der mir
auf der Straße begegnet, dem hau
ich eine rein“.
Ebenso erweckte Kathrin Wollschläger, die bei dem Versuch, eine
fremde Frau vor einer Vergewaltigung zu retten, bewusstlos geschlagen wurde und appellierte:
„Mischt euch niemals ein“, das
Mitgefühl der Schüler. Der rechtsradikale Klaus Lytzek und die
Schülerin Nicole Seider, die eine
Mitschülerin in den Tod trieb,
wurden von den Schülern nicht
aufgesucht. „Das ist ungewöhnlich. Erfahrungsgemäß interessieren sich die Schüler oft für diese
Charaktere“, berichteten die
Schauspieler. „Wir denken, dass
diese Form der Gewaltprävention
bei den Schülern einfach besser
hängen bleibt, als wenn dort jemand steht und eine schnöde
Theorie herunterbetet“, waren sich
Thomas Laser und GaBö-Schulleiter Friedrich Jungenkrüger sicher.
Dienstag, 14. Oktober 2014 um 19.30 Uhr
Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
sowie über www.reservix.de oder Hotline 01805 700733.
Eintrittspreis je nach Kategorie: zu 10, 11 und 12,50 EUR
L(­53,)#(%+).$%2+2!.+%.!,4%.0&,%'%
L 0!,,)!4)6%#!2%
L).4%.3)65.$"%!4-5.'30&,%'%
L30%:)!,)3)%24%$%-%.:"%42%55.'
L345.$%.0&,%'%(!53./425&
L (!53(!,43(),&%.&!-%.4,!34%.$%2$)%.34
L %33%.!5&2­$%2.
L0&,%'%'54!#(4%.
3)%%22%)#(%.5.325.$5-$)%5(2
!5#(!.3/..5.$&%)%24!'%.
HAUS-, KRANKEN- UND ALTENPFLEGE HELMSTEDT
(!53+2!.+%.5.$!,4%.0&,%'%(%,-34%$4'-"(
"ESUCHERADRESSE
(ARSLEBER4ORSTR(%
7ESTERNSTR+GSL
/i°ÊäÊxÎÊx£ÊÉÊx™Ê™ÇʙÇ
Seit 1990 Vertragspartner der Krankenkassen
www.apocare-he.de
delle testen!
Jetzt die 2015er Mo
Noch günstiger, noch besser!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Vetter Fahrradhandlung
,EIPZIGER3TRA”EAs(ELMSTEDT
4EL
WWWKARSTENVETTERFAHRRAEDERDE
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1 178
Dateigröße
8 057 KB
Tags
1/--Seiten
melden