close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LICHT -TEST ´14 - und Schöneiche konkret

EinbettenHerunterladen
32
November 2014
Gemeinde / Anzeigen
Schöneiche Konkret
Mit allen Ecken und Kanten
Das neue Rathaus präsentierte sich
mit einem Tag der offenen Tür
Uwe Schmidtmann vom Architektenbüro Schmidtmann & Gölling bei der Führung
Von außen ist der markante Neubau Dorfaue / Ecke Schöneicher
Straße allen sicher schon fest im
Ortsbild verankert. Zum Tag der
offenen Tür am 27. September
bestand nun die Möglichkeit,
das Gebäude auch innen „unter
die Lupe zu nehmen“. Und diese
Chance haben viele SchöneicherInnen und Schöneicher sowie
Gäste des Ortes wahrgenommen:
Ab 10 Uhr zogen sich den ganzen
Tag die Besucherscharen wie auf
„Ameisensträßle“ durch Keller,
Flure und Büros.
Das Atrium mit der zentralen
Treppe als Bühne für Musik und
Reden war dabei quasi Ausgangs-,
End- und Mittelpunkt, ob für die
sehr gut besuchten Führungen
durch den Neubau oder als Konzertsaal für die offizielle Eröff-
nungsveranstaltung ab 14 Uhr.
Dieser besondere Raum konnte
seine Wirkung in aller Breite erfüllen. Wie Zuschauertribünen
in einem großen Theater wirkten
die Flure der ersten und zweiten
Etage, zum Beispiel bei der Singegruppe „Amicale“ und beim Konzert der Jazzvocals aus Berlin.
Auf reges Interesse stieß auch
der Sitzungssaal. Man verweilte
an dem großen Tisch, kam ins
Gespräch oder verfolgte den Zeitrafferfilm über das Baugeschehen
vom Keller bis zum Fassadenanstrich. Im zweiten Obergeschoss
gab es in einem Beratungsraum
weitere Schnappschüsse aus der
Bauphase zu sehen. Im zweiten
Beratungsraum boten Kolleginnen der Kita „Pusteblume“
Kindern unter anderem die Mög-
Auspuff • Bremsen • Stoßdämpfer
HU + AU penoffen
ty p
ADS Auto-Dienst & Service GmbH
KFZ-Meisterbetrieb mit Teile-Shop
Kalkberger Straße 189 · 15566 Schöneiche
Tel.: (030) 649 00 90 · Fax: (030) 649 10 40
Mo.-Fr. 7.30-17.00 Uhr · Sa. 8.30-12.30 Uhr
lichkeit, sich einen Ausweis zu
basteln. Begeistert wurde auch
eine „Ich-war.dabei-Tapete“ mit
Handabdrücken gestaltet.
„Wer den Pfennig nicht ehrt, ist
den Taler nicht wert“ – so hält die
Kämmerei das Geld der Gemeindekasse zusammen. In den Büros
wurde aber ausnahmsweise „Geld
verschenkt“: Schokotaler, über
die sich vor allem auch Kinder
freuten. Aber auch die Ordner
mit schnöden Zahlen interessierten den einen oder anderen. Eine
Ecke weiter stand dann die Frage
im Vordergrund: Wo sitzt eigentlich der Bürgermeister?
Viele zeigten sich überaus begeistert über die moderne Architektur, so hell und großräumig.
Obwohl es vor und während der
Bauphase immer wieder kritische
Stimmen zu dem Projekt Rathaus-
neubau gab, waren zumindest am
Tag der offenen Tür alle Besucher
absolut überzeugt und bisweilen
sogar überrascht, wie schön alles
geworden ist.
Herbstliche Genüsse standen unter anderem mit Kürbissuppe,
Zwiebelkuchen und Federweißer
auf der Terrasse am Sitzungssaal
für alle Gäste bereit: Hier traf
man sich zum Plaudern im Sonnenschein und tauschte Eindrücke aus.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung
freuen sich über die Offenheit
und Neugier vieler, die guten Gespräche sowie zahlreichen Anregungen an der Ideenwand
Carola Grunwitz
Stadtmarketing
Begrüßung durch Bürgermeister Heinrich Jüttner Im November bei uns:
Fahrzeug-Winter-Check
Machen Sie Ihr Auto fit für den Winter!
Im Winter ist Ihr Fahrzeug höchsten
Belastungen ausgesetzt. Schnee, Eis und
Streusalz können großen Schaden anrichten.
Lassen Sie es nicht drauf ankommen, beugen
Sie dem vor und lassen Sie Ihr Auto vor den
kalten Wintertagen überprüfen.
Fotos (2): Maika Eberlein
nur 9,99 Euro
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
17
Dateigröße
433 KB
Tags
1/--Seiten
melden