close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(wie fast immer) als pdf-Dokument erstellt. Hier gehts zum

EinbettenHerunterladen
Tutorial
zur Umstellung von
Seafile – http
auf Apache Webserver
und zur Aktivierung
der Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für 'Dual Cubie Homeserver SD-Card Images' V3n u. V4n)
© 2015 Stefan W. Lambert
kontakt@stefanius.de
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
Copyright-Hinweis
Dieses Dokument obliegt den Bestimmungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GNU Free
Documentation License Version 1.2) und darf unter Beachtung der Bestimmungen dieser Lizenz frei
genutzt werden.
Haftungsausschluß
Die Nutzung dieses Dokumentes erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für
Schäden, die durch die Verwendung des Dokumentes entstehen. Ebenso übernimmt der Autor keinerlei
Haftung für inhaltliche oder fachliche Mängel des Dokumentes
Autor
Stefan W. Lambert
 kontakt@stefanius.de
Stand: 30.03.15
- Seite 2 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
Inhaltsverzeichnis
0. Vorbemerkung........................................................................................5
1. Voraussetzungen....................................................................................7
2. Umstellung auf Apache u. Aktivierung Seafile-Webdav................8
3. Start/Stop Webserver Apache konfigurieren.................................13
4. Seafile Webinterface testen..............................................................14
5 Seafile Webdav testen.........................................................................15
Stand: 30.03.15
- Seite 3 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
Stand: 30.03.15
- Seite 4 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
Stand: 30.03.15
- Seite 5 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
0.Vorbemerkung
Dieses Dokument beschreibt die notwendigen Arbeitsschritte zur Umstellung von
Seafile – http auf Apache Webserver und zur Aktivierung der Seafile Webdav
Erweiterung.
Als Betriebssystem dient Ubuntu 14.04.1 LTS, so dass diese Anleitung für alle
Ubuntu basierten Linuxsysteme (auch x86) gelten sollte. Dies ist jedoch nicht
getestet.
Anmerkung:
Dieses Dokument vermittelt keine Grundlagenkenntnisse zu den Themen
'Seafile' und 'Apache'.
Die folgende Abbildung beschreibt das, dieser Anleitung
zugrundeliegende Beispiel-Heimnetzwerk.
Stand: 30.03.15
- Seite 6 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
Folgende Gegebenheiten werden In diesem Tutorial vorausgesetzt:
•
•
•
•
•
Das Heimnetzwerk nutzt den (privaten) IP-Adressbereich 192.168.1.0/24
Der Domainname des Heimnetzwerkes lautet 'mynet.home'
Das Heimnetzwerk verfügt über einen des DNS/DHCP-Server
(Anleitung zur Einrichtung eines DNS/DCP-Server im Heimnetzwerk s.
http://stefanius.de/installation-und-konfiguration-eines-dnsdhcpservers-auf-cubieboard2-bzw-cubietruck ).
Der IP-Adressbereich 192.168.1.200 bis 192.168.1.254 wird als DHCPAdressbereich eingerichtet.
Das Cubieboard, das als Hardwareplattform für Seafile dient ,ist
bereits auf eine statische IP-Adresse (im Beispiel 192.168.1.3)
konfiguriert.
Stand: 30.03.15
- Seite 7 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
1.Voraussetzungen
Seafile ist gemäß der 'Anleitung zur Basiskonfiguration des CubieNAS SD-Card
Image V4n' oder der 'Anleitung zur Basiskonfiguration des CubieNAS SD-Card
Image V3n' eingerichtet und funktioniert fehlerfrei.
Zum Thema DNS
In diesem Tutorial wird Seafile als Apache Vhost eingerichtet. Aus diesem
Grund empfehle ich den Einsatz eines DNS-Servers im lokalen Netzwerk. Die
Installation und Konfiguration von 'dnsmasq' als DNS-Server ist nicht
kompliziert und wird von mir unter ' http://stefanius.de/installation-undkonfiguration-eines-dnsdhcp-servers-auf-cubieboard2-bzw-cubietruck'
beschrieben.
Falls der Einsatz eines DNS-Servers nicht möglich/gewünscht ist, kann
alternativ dazu die lokale 'hosts'-Datei der Clientsysteme genutzt werden.
Dazu wird auf jedem Rechner/Smartphone/Tablet, der/das auf den SeeafileServer Zugriff haben soll, in der 'hosts'-Datei für den Seafile-Server
folgendes (zusätzlich) eingetragen:
<IP-Adresse>
<Hostname des Seafile-Server>
Beispiel:
192.168.1.3
seafile.mynet.home
Wichtiger Hinweis:
Um auf Android-Smartphones/Tablets die 'host'-Datei ändern
zu können, muss das betreffende Gerät 'gerooted' sein.
Mehr Informationen zum Thema 'hosts'-Datei:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hosts-Datei
Stand: 30.03.15
- Seite 8 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
2. Umstellung von Seafile – http auf
Apache Webserver u. Aktivierung
Seafile-Webdav
Cubieboard starten, anmelden (an der Konsole oder per ssh) und per
sudo -i zum Benutzer root wechseln
Welcome to CubieNAS V3n based on Ubuntu 14.04.1 LTS (GNU/Linux 3.4.104-sun7i+
armv7l)
* Documentation: https://help.ubuntu.com/
Last login: Mon Oct 13 16:21:03 2014 from akl14zorin.example.com
linaro@cubieNAS:~$ sudo -i
1. Systemaktualisierungen durchführen
root@cubieNAS:~# apt-get update
root@cubieNAS:~# apt-get dist-upgrade
2. Installation der benötigten Programmpakete
root@cubieNAS:/# apt-get install python-flup libapache2-mod-fastcgi
3. Benötigte Apache Module aktivieren
root@cubieNAS:/# a2enmod rewrite
root@cubieNAS:/# a2enmod fastcgi
root@cubieNAS:/# a2enmod proxy_http
4. apache2.conf bearbeiten
root@cubieNAS:~# cp /etc/apache2/apache2.conf /etc/apache2/apache2.conf.org
root@cubieNAS:~# nano /etc/apache2/apache2.conf
am Ende der Datei folgende Textzeilen einfügen:
FastCGIExternalServer /var/www/seafile/seahub.fcgi -host 127.0.0.1:8000
FastCGIExternalServer /var/www/seafile/seafdav.fcgi -host 127.0.0.1:8080
Stand: 30.03.15
- Seite 9 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
5. Verzeichnis '/var/www/seafile' anlegen
root@cubieNAS:/# mkdir -p /var/www/seafile
6.Datei 'seafile.conf' in /etc/apache2/sites-available anlegen und mit
Inhalt füllen
Inhalt der Datei:
<VirtualHost *:80>
ServerName seafile.mynet.home
DocumentRoot /var/www/seafile
Alias /media /home/seafile/seafile-server-4.0.6/seahub/media
#
#
#
#
#
#
Anmerkung zu Alias:
folgender Alias funktioniert nicht
Alias /media /home/user/seafile/seafile-server-latest/seahub/media
Fehler:
Die Website wird nicht richtig dargestellt
RewriteEngine On
<Location /media>
Require all granted
</Location>
#
# seafile fileserver
#
ProxyPass /seafhttp http://127.0.0.1:8082
ProxyPassReverse /seafhttp http://127.0.0.1:8082
RewriteRule ^/seafhttp - [QSA,L]
#
# seafile webdav
#
RewriteCond %{HTTP:Authorization} (.+)
RewriteRule ^(/seafdav.*)$ /seafdav.fcgi$1 [QSA,L,e=HTTP_AUTHORIZATION:%1]
RewriteRule ^(/seafdav.*)$ /seafdav.fcgi$1 [QSA,L]
#
# seahub
#
RewriteRule ^/(media.*)$ /$1 [QSA,L,PT]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^(.*)$ /seahub.fcgi$1 [QSA,L,E=HTTP_AUTHORIZATION:%
{HTTP:Authorization}]
</VirtualHost>
Die markierte Konfigurationseinstellung muss den individuellen
Gegebenheiten im Heimnetzwerk angepasst werden
Anmerkung für die Bedienung des Texteditors:
zum Speichern: gleichzeitiges Drücken der <strg>-Taste und 'o'
zum Schließen des Editors: gleichzeitiges Drücken der <strg>-Taste und 'x'
Stand: 30.03.15
- Seite 10 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
Anmerkung:
Bei einem Update/Ugrade von Seafile muss hier das Verzeichnis der
neuen Seafile Version eingetragen werden.
Die Datei 'seafile.conf' kann von
'http://dl.stefanius.de/cubie/Software/seafile_apache/seafile.conf'
heruntergeladen werden
Zum Thema DNS-Server und Namensauflösung:
In diesem Tutorial wird Seafile als Apache Vhost eingerichtet. Aus
diesem Grund empfehle ich den Einsatz eines DNS-Servers im lokalen
Netzwerk. Die Installation und Konfiguration von 'dnsmasq' als DNSServer ist nicht kompliziert und wird von mir unter '
http://stefanius.de/installation-und-konfiguration-eines-dnsdhcpservers-auf-cubieboard2-bzw-cubietruck' beschrieben.
Falls der Einsatz eines DNS-Servers nicht möglich/gewünscht ist, kann
alternativ dazu die lokale 'hosts'-Datei der Clientsysteme genutzt
werden.
Dazu wird auf jedem Rechner/Smartphone/Tablet, der/das auf den
Seeafile-Server Zugriff haben soll in der 'hosts'-Datei für den
Seafile-Server folgendes (zusätzlich) eingetragen:
<IP-Adresse des Seafile-Server>
<Hostname des Seafile-Server>
im Beispiel:
192.168.1.3
seafile.mynet.home
Mehr Informationen zum Thema 'DNS-Server' im Heimnetzwerk sind unter
http://stefanius.de/installation-und-konfiguration-eines-dnsdhcp-serversauf-cubieboard2-bzw-cubietruck zu finden.
7.Symbol. Link in /etc/apache2/sites-enable erzeugen
root@cubieNAS:~# ln -s /etc/apache2/sites-available/seafile.conf
/etc/apache2/sites-enabled/seafile.conf
8.Datei 'ccnet.conf' bearbeiten
root@cubieNAS:~# su seafile
seafile@cubieNAS:/root$ cd ~/ccnet
Stand: 30.03.15
- Seite 11 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
seafile@cubieNAS:~/ccnet$ nano ccnet.conf
Inhalt der Datei nach der Bearbeitung
[General]
USER_NAME = SeafileServer
ID = b0fa63377c4ec91c5ca99156ba659abf17c4e1ad
NAME = SeafileServer
SERVICE_URL = http://seafile.mynet.home
[Network]
PORT = 10001
[Client]
PORT = 13418
Die markierte Konfigurationseinstellung muss den tatsächlichen
Gegebenheiten im Heimnetzwerk angepasst werden
9.Datei 'seahub_settings.py' bearbeiten
root@cubieNAS:/home/seafile/ccnet# cd ..
root@cubieNAS:/home/seafile# nano seahub_settings.py
am Ende der Datei folgende Textzeilen einfügen:
FILE_SERVER_ROOT = 'http://seafile.mynet.home/seafhttp'
Stand: 30.03.15
- Seite 12 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
10.Für Seafile-Webdav Datei 'seafdav.conf' im Verzeichnis
'/home/seafile/conf' bearbeiten
root@cubieNAS:/home/seafile# cd conf
root@cubieNAS:/home/seafile/conf# nano seafdav.conf
Inhalt der Datei vor der Bearbeitung
[WEBDAV]
enabled = false
port = 8080
fastcgi = false
share_name = /
Inhalt der Datei nach der Bearbeitung
[WEBDAV]
enabled = true
port = 8080
fastcgi = true
share_name = /seafdav
Durchzuführende Änderungen
11.In Datei '/etc/init.d/seafile-server' die Textzeile 'fastcgi=false'
in 'fastcgi=true' ändern
Damit sind alle Einstellungen zur Umstellung von Seafile auf
den Apache-Webserver und zur Aktivierung von Seafile-Webdav
ausgeführt.
Stand: 30.03.15
- Seite 13 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
3. Start/Stop Apache Webserver
konfigurieren
Automatischen Start von Apache
aktivieren
Zum automatischen Starten von Apache sind folgende Arbeitsschritte
auszuführen:
•
•
•
Auf einem beliebigen Rechner im lokalen Netzwerk einen Browser öffnen
und in der Adresszeile folgendes eingeben https://<ip-adresse
HomeNAS>:10000
Einloggen in Webmin (Benutzer: linaro, Passwort. linaro)
Im Hauptmenü auf der linken Seite des Browserfensters /System/SystemStart und-Stop auswählen
•
Aus der Liste der installierten Serverdienste 'Apache2' auswählen (den
Checkbutton setzen)
•
Zum Ende der Liste scrollen und dort den Button „jetzt starten & zur
Bootzeit aktivieren“ auswählen
Stand: 30.03.15
- Seite 14 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
4.Seafile Webinterface testen
Aufruf der Seafile-Url von einem beliebigen Rechner im Heimnetzwerk
Stand: 30.03.15
- Seite 15 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Tutorial zur Umstellung von Seafile – http auf Apache Webserver
und Aktivierung Seafile Webdav Erweiterung
(gültig für Dual CubieNAS SD-Card Images V3n und V4n)
5. Seafile-Webdav testen
Aufruf der Seafile-Webdav-Url von einem beliebigen Rechner im
Heimnetzwerk
Stand: 30.03.15
- Seite 16 -
Ersteller: Stefan W. Lambert
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
642 KB
Tags
1/--Seiten
melden