close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten

EinbettenHerunterladen
Impressum
Build-No
14.08 (05)
Sprache
DE
Copyright
c 2014 by
ecoDMS GmbH
Salierallee 18a
52066 Aachen
Deutschland
E-Mail Vertrieb
info@ecodms.de
Webseite
www.ecodms.de
Telefon Vertrieb
+49 (0) 241 47 57 2 01
Text und Gestaltung
ecoDMS GmbH
Sitz der Gesellschaft
Aachen
Registergericht:
Amtsgericht Aachen HRB 19201
Geschäftsführer
Dipl.-Betrw. Michael Schmitz
Helge Lühmann
Wichtige Informationen
Dieses von der Firma ecoDMS GmbH bereitgestellte Benutzerhandbuch ist urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verwendung
von Texten und Abbildungen, insbesondere des Nachdrucks, die der Übersetzung oder des Einstellens in elektronische Systeme
im Ganzen oder in Auszügen bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung durch die Firma ecoDMS GmbH, Salierallee 18
a, 52066 Aachen. Auf die etwaige Strafbarkeit urheberrechtswidrigen Handelns wird hingewiesen.
KEINE GARANTIE. Alle technischen Angaben und Programmdarstellungen in diesem Benutzerhandbuch wurden mit größter
Sorgfalt erarbeitet. Trotzdem sind Fehler nicht ganz auszuschließen. Die Firma ecoDMS GmbH sieht sich daher gezwungen,
darauf hinzuweisen, dass weder eine Garantie, noch die juristische Verantwortung oder irgendeine Haftung für Folgen, die auf
fehlerhafte Angaben zurückgehen, übernommen werden kann. Für Verbesserungsvorschläge und Hinweise auf Fehler ist die
Autorin dankbar.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
1 Windows Installationen
1.1 AllinOne Installation . . . . . . . .
1.2 ecoDMS Server . . . . . . . . . .
1.3 ecoDMS Client . . . . . . . . . .
1.4 ecoICE Client . . . . . . . . . . .
1.5 PDF/A Drucker . . . . . . . . . .
1.6 Microsoft Office Plug-in . . . . . .
1.7 Open-und LibreOffice Plug-in . . .
1.8 Thunderbird Add-on . . . . . . . .
1.9 postgreSQL: Manuelle Installation
1.10 Lizenz Aktivierung . . . . . . . . .
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
5
5
7
14
18
22
26
30
33
36
37
2 Windows Deinstallationen
2.1 ecoDMS Server (ecoSIMS) .
2.2 ecoDMS Client . . . . . . .
2.3 ecoICE Client . . . . . . . .
2.4 ecoDMS PDF/A Drucker . .
2.5 Microsoft Office Plugin . . .
2.6 Open-und LibreOffice Plugin
2.7 Thunderbird Add-on . . . . .
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
38
38
38
39
39
39
41
43
3 Ubuntu / Debian Installationen
3.1 Editor & apt-Quellen editieren
3.2 ecoDMS Server (ecoSIMS) . .
3.3 ecoDMS Client . . . . . . . .
3.4 ecoICE Client . . . . . . . . .
3.5 ecoDMS PDF/A Drucker . . .
3.6 Open-und LibreOffice Plugin .
3.7 Thunderbird Add-on . . . . . .
3.8 Lizenz Aktivierung . . . . . . .
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
45
45
46
47
48
49
50
53
55
4 Ubuntu/Debian Deinstallationen
4.1 ecoDMS Server (ecoSIMS) . .
4.2 ecoDMS Client . . . . . . . .
4.3 ecoICE Client . . . . . . . . .
4.4 ecoDMS PDF/A Drucker . . .
4.5 Open-und LibreOffice Plugin .
4.6 Thunderbird Add-on . . . . . .
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
56
56
56
57
57
57
58
5 Zugangsdaten
5.1 Standard Benutzer . . .
5.2 System Administrator .
5.3 PostgreSQL Datenbank
5.4 Scaninput-Ordner . . .
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
61
61
61
61
62
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
6 Fehlerbehebung & Support
63
7 Systemvoraussetzungen
64
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
4
1. Windows Installationen
1 Windows Installationen
Nachfolgend wird die Installation der verfügbaren ecoDMS Komponenten unter Windows beschrieben.
1.1 AllinOne Installation
Der “AllinOne Installer” von ecoDMS ermöglicht die Installation der notwendigen ecoDMS Komponenten (ecoDMS
Server, ecoDMS Client, ecoICE Client und PDF/A Drucker) mit einer Installationsdatei. Nacheinander werden die
einzelnen Komponenten vom “AllinOne Installer” aufgerufen. Wenn alle darin enthaltenen ecoDMS Komponenten
an einem Arbeitsplatz installiert werden, ist nach der Installation im “Connection Manager” für diesen Arbeitsplatz
bereits ein Profil von ecoDMS angelegt. Die Zugangsdaten für das Standardprofil entnehmen Sie bitte dem Kapitel
“Zugangsdaten”.Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige
ecoDMS Upgrade Informationen” beachten.
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst alle Connection Manager
und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 1.1: Connection Manager beenden
2. Laden Sie die Datei für den “AllinOne Installer” auf ecodms.de herunter
3. Entpacken Sie die Zip-Datei.
4. Führen Sie nun die Installationsdatei “.....exe” aus.
5. Wählen Sie die Sprache für die Installation aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit “Ok”.
a) Bitte beachten Sie hierzu die oben genannten Sprachhinweise.
Abb. (ähnlich) 1.2: AllinOne Installer: Sprachauswahl
6. Klicken Sie im “Startfenster” auf “Weiter”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
5
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.3: Startfenster AllineOne Installer
7. Wählen Sie die zu installierenden Komponenten aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.4: AllineOne Installer - Auswahl der Komponenten
8. Die Installation der gewählten Komponenten wird vorbereitet. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
Abb. (ähnlich) 1.5: AllineOne Installer - Vorbereitung der Installation
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
6
1. Windows Installationen
9. Folgen Sie nun der Installationsanleitung der ausgewählten Komponenten jeweils ab Schritt 5.
1.2 ecoDMS Server
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Vor der Installation einer neuen ecoDMS Version / vor einem Update/Upgrade sollte unbedingt ein
vollständiges und sauberes Backup der Datenbank erstellt werden.
– Nach einem Upgrade ist ein Downgrade zu einer älteren ecoDMS Version nur möglich, wenn von der
Vorgängerversion ein vollständiges Backup vorliegt.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
– Wenn ecoDMS nach einer Deinstallation neu installiert werden soll, muss vorher unbedingt der betreffende Rechner neugestartet werden.
– Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das
Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja.
– postgreSQL und Java sind zwingend notwendig für die Verwendung und Installation des ecoDMSServers.
– Das Datenbankverzeichnis (postgreSQL) darf keine Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen beinhalten und muss auf einer lokalen Festplatte sein. Verwenden Sie hierfür kein Netz- oder NASLaufwerk (kein Share-Verzeichnis).
– Sollte postgreSQL bereits installiert sein, wird mit der Installation des ecoDMS-Servers keine neue
Instanz angelegt. Es wird in der bestehenden Instanz eine neue Datenbank (ecodms) angelegt.
– Wurde postgreSQL manuell installiert, muss bei der anschließenden Installation des ecoDMS-Servers
die postgreSQL-Installation abgeklickt werden!
– Wurde postgreSQL manuell installiert, stellen Sie sicher, dass es sich dabei um die von ecoDMS
unterstützte postgreSQL Version handelt (postgreSQL 9.3.X - 32bit). Die Zugangsdaten für die
bestehende postgreSQL-Datenbank werden bei der Installation abgefragt. Handelt es sich bei der
bestehenden postgreSQL Version nicht um die zu ecoDMS passende Version, wird postgreSQL wenn nicht im Installer von ecoDMS abgeklickt - parallel zum bestehenden System installiert.
– Wurde postgreSQL manuell installiert, stellen Sie sicher, dass der postgreSQL Dienst vor dem ecoDMS
Server gestartet wird. Anderenfalls kann der ecoDMS Server nicht ausgeführt werden.
– Auf Windows Server Systemen muss die Installation unbedingt mit dem lokalen Administrator durchgeführt werden (nicht mit einem Domainen-Administrator).
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
7
1. Windows Installationen
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst alle Connection Manager
und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 1.6: Connection Manager beenden
2. Laden Sie die Datei für den “ecoDMS Server” auf ecodms.de herunter
3. Entpacken Sie die Zip-Datei.
4. Führen Sie nun die Installationsdatei “.....exe” aus.
5. Wählen Sie die Sprache für die Installation des Servers aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit “Ok”.
a) Bitte beachten Sie hierzu die oben genannten Sprachhinweise.
Abb. (ähnlich) 1.7: ecoDMS Server: Sprachauswahl
6. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
Abb. (ähnlich) 1.8: ecoDMS Server: Hinweis
7. Klicken Sie im “Startfenster” auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.9: Startfenster ecoDMS Server
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
8
1. Windows Installationen
8. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld
“Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen”. Klicken Sie zum Fortfahren auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.10: ecoDMS Server: Lizenzbestimmungen
9. Wählen Sie die zu installierenden Server-Komponenten aus. Es wird empfohlen “ecoDMS Server 14.08” und
“PostgreSQL” zu installieren. Sollte es sich bei dieser Installation um ein Update handeln, wird an dieser Stelle
nur der “ecoDMS Server 14.08” zur Auswahl angezeigt.
Abb. (ähnlich) 1.11: ecoDMS Server: Auswahl Komponenten
10. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf “Durchsuchen”
geändert werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
9
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.12: ecoDMS Server: Installationsziel
11. Bei einer Erstinstallation des ecoDMS Servers erscheint
hier die Standard Ports für ecoDMS und die Datenbank.
Ports nicht geändert werden. Die Ports werden z.B. für
Sollte der gewählte Port bereits vergeben sein, erscheint
nun die Auswahl der Ports für ecoDMS. Wählen Sie
Bei einer Standard Installation sollten die vorgegeben
die Clientverbindungen und die Datenbank benötigt.
eine entsprechende Fehlermeldung.
Abb. (ähnlich) 1.13: ecoDMS Server: Portauswahl
12. Wählen Sie das Verzeichnis, in dem ecoDMS die archivierten Dokumente speichern soll. Bei einer Standardinstallation sollte das vorgegebene Verzeichnis nicht geändert werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
10
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.14: ecoDMS Server: Datenverzeichnis
13. Sollte noch keine “postgreSQL Datenbank” angelegt sein, können Sie optional eine “Vorbelegung” der Datenbank auswählen. Die “Vorbelegung” umfasst eine für verschiedene Bereiche bereits angepasste “DMS Struktur”.
Dabei sind bereits eine grobe “Ordnerstruktur”, “Dokumentenarten” und je nach Sparte spezifische “Klassifizierungsattribute” angelegt.
Abb. (ähnlich) 1.15: ecoDMS Server: Vorbelegung
14. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit “Weiter”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
11
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.16: ecoDMS Server: Kopieren der Dateien
15. Die Installation der gewählten Server-Komponenten wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten
dauern.
Abb. (ähnlich) 1.17: ecoDMS Server: Installation ecoDMS Server
Abb. (ähnlich) 1.18: ecoDMS Server: Installation postgreSQL
16. Die Installation für den ecoDMS Server ist abgeschlossen. Klicken Sie auf “Beenden”.
a) Es wird empfohlen den Computer nach der Installation neu zu starten.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
12
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.19: ecoDMS Server: Installation abgeschlossen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
13
1. Windows Installationen
1.3 ecoDMS Client
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das
Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Der Connection Manager ist fester Bestandteil der ecoDMS Client Installation. Mit dieser Installation werden somit der ecoDMS Client und der Connection Manager installiert.
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst den Connection
Manager.
Abb. (ähnlich) 1.20: Connection Manager beenden
2. Laden Sie die Datei für den “ecoDMS und ecoICE Client” auf ecodms.de herunter
3. Entpacken Sie die Zip-Datei.
4. Führen Sie nun die Installationsdatei für ecoDMS “.....exe” aus.
5. Wählen Sie die Sprache für die Installation von ecoDMS aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit “Ok”.
a) Bitte beachten Sie hierzu die oben genannten Sprachhinweise.
Abb. (ähnlich) 1.21: ecoDMS: Sprachauswahl
6. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
14
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.22: ecoDMS: Hinweis
7. Klicken Sie im “Startfenster” auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.23: Startfenster ecoDMS
8. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld
“Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen”. Klicken Sie zum Fortfahren auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.24: ecoDMS: Lizenzbestimmungen
9. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf “Durchsuchen”
geändert werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
15
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.25: ecoDMS: Installationsziel
10. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.26: ecoDMS: Kopieren der Dateien
11. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
Abb. (ähnlich) 1.27: ecoDMS: Installation
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
16
1. Windows Installationen
12. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf “Beenden”.
Abb. (ähnlich) 1.28: ecoDMS: Installation abgeschlossen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
17
1. Windows Installationen
1.4 ecoICE Client
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das
Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst den Connection
Manager.
Abb. (ähnlich) 1.29: Connection Manager beenden
2. Laden Sie die Datei für den “ecoDMS und ecoICE Client” auf ecodms.de herunter
3. Entpacken Sie die Zip-Datei.
4. Führen Sie nun die Installationsdatei für ecoICE “.....exe” aus.
5. Wählen Sie die Sprache für die Installation von ecoICE aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit “Ok”.
a) Bitte beachten Sie hierzu die oben genannten Sprachhinweise.
Abb. (ähnlich) 1.30: ecoICE: Sprachauswahl
6. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
Abb. (ähnlich) 1.31: ecoICE: Hinweis
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
18
1. Windows Installationen
7. Klicken Sie im “Startfenster” auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.32: ecoICE: Startfenster
8. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld
“Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen”. Klicken Sie zum Fortfahren auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.33: ecoICE: Lizenzbestimmungen
9. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf “Durchsuchen”
geändert werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
19
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.34: ecoICE: Installationsziel
10. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.35: ecoICE: Kopieren der Dateien
11. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
Abb. (ähnlich) 1.36: ecoICE: Installation
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
20
1. Windows Installationen
12. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf “Beenden”.
Abb. (ähnlich) 1.37: ecoDMS: Installation abgeschlossen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
21
1. Windows Installationen
1.5 PDF/A Drucker
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das
Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
1. Laden Sie die Datei für den “ecoDMS PDF/A Drucker” auf ecodms.de herunter
2. Entpacken Sie die Zip-Datei.
3. Führen Sie nun die Installationsdatei “.....exe” aus.
4. Wählen Sie die Sprache für die Installation vom PDF/A Drucker aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit “Ok”.
a) Bitte beachten Sie hierzu die oben genannten Sprachhinweise.
Abb. (ähnlich) 1.38: PDF/A Drucker: Sprachauswahl
5. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
Abb. (ähnlich) 1.39: PDF/A Drucker: Hinweis
6. Klicken Sie im “Startfenster” auf “Weiter”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
22
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.40: Startfenster PDF/A Drucker
7. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld
“Ich akzeptiere die Lizenzbestimmungen”. Klicken Sie zum Fortfahren auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.41: PDF/A Drucker: Lizenzbestimmungen
8. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf “Durchsuchen”
geändert werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
23
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.42: PDF/A Drucker: Installationsziel
9. Eine Übersicht der Installationsinformationen wird angezeigt. Bestätigt werden diese mit “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.43: PDF/A Drucker: Kopieren der Dateien
10. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
Abb. (ähnlich) 1.44: PDF/A Drucker: Installation
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
24
1. Windows Installationen
11. Bestätigen Sie die Windows Sicherheitsmeldung mit “Installieren”.
Figure 1.45: PDF/A Drucker: Sicherheitsmeldung
12. Die Installation ist abgeschlossen.
a) Beachten Sie die Hinweise im Fenster (rot).
b) Klicken Sie auf “Beenden”.
Abb. (ähnlich) 1.46: PDF/A Drucker: Installation abgeschlossen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
25
1. Windows Installationen
1.6 Microsoft Office Plug-in
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecoDMS Vollversion voraus, kann aber während der Full-DemoZeit getestet werden und wird anschließend automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird.
– Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das
Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja.
– Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten
von ecoDMS Server (ecoSIMS), ecoDMS Client, ecoDMS PDF/A Drucker.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
1. Bitte beenden Sie VOR der Installation alle MS Office Programme!
2. Laden Sie die Datei für das “ecoDMS MS Office Plugin” auf ecodms.de herunter
3. Entpacken Sie die Zip-Datei.
4. Starten Sie den Installer, indem Sie die Datei “setup.exe” (NICHT: ecoDMSOfficePluginSetup.exe) ausführen
5. Im ersten Schritt müssen Sie die Lizenzbestimmungen vom Microsoft .NET Framework zustimmen. Klicken Sie
hierzu auf “Ich stimme zu”. Sollte Ihr PC dieses “Framework” bereits installiert haben, wird dieser Schritt nicht
angezeigt.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
26
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.47: MS Office Plugin - Lizenz: Framework
6. Es folgt die Installation vom “Framework”. Dieser Vorgang kann etwas dauern. Sollte Ihr PC dieses “Framework”
bereits installiert haben, wird dieser Schritt nicht angezeigt.
Abb. (ähnlich) 1.48: MS Office Plugin - Installation Framework
7. Nun öffnet sich der Setup-Assistent für die eigentliche Plugin-Installation. Klicken Sie auf “Weiter”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
27
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.49: MS Office Plugin - Start Setup Assistent
8. Lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch und bestätigen Sie diese mit einem Häkchen im Feld
“Ich stimme den Bedingungen der Lizenzvereinbarung zu”. Klicken Sie zum Fortfahren auf “Weiter”.
Abb. (ähnlich) 1.50: MS Office Plugin - ecoDMS Lizenzbestimmungen
9. Wählen Sie das Installationsziel. Der vorgeschlagene Pfad kann optional mit einem Klick auf “Ändern” geändert
werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
28
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.51: MS Office Plugin - Installationsziel
10. Starten Sie die Installation mit einem Klick auf “Installieren”.
Abb. (ähnlich) 1.52: MS Office Plugin - Installation starten
11. Die Installation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
29
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.53: MS Office Plugin - Installation
12. Die Installation ist abgeschlossen. Klicken Sie auf “Fertig stellen”.
Abb. (ähnlich) 1.54: MS Office Plugin - Installation beendet
13. Die MS Office Programme können wieder gestartet werden.
1.7 Open-und LibreOffice Plug-in
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecoDMS Vollversion voraus, kann aber während der Full-DemoZeit getestet werden und wird anschließend automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird.
– Bei der Installation ist es möglich, dass die Firewall eine Nachfrage stellt, ob die Anwendung auf das
Netzwerk zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Ja.
– Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten
von ecoDMS Server (ecoSIMS), ecoDMS Client, ecoDMS PDF/A Drucker. Java muss installiert und
in Office aktiviert sein.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
30
1. Windows Installationen
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Dieses Plugin ermöglicht ein direktes Archivieren aus LibreOffice und OpenOffice.
1. Laden Sie das Add-on im Download-Bereich unter www.ecodms.de herunter.
2. Entpacken Sie die Zip-Datei.
3. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer).
4. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Extension Manager”.
Abb. (ähnlich) 1.55: LibreOffice: Extras -> Extension Manager
5. Klicken Sie im “Extension Manager” auf den Button “Hinzufügen”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
31
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.56: LibreOffice: Extension Manager
6. Wählen Sie die “OXT-Datei” für das “ecoDMS Plugin” aus und klicken Sie auf “Öffnen”.
Abb. (ähnlich) 1.57: LibreOffice: Extension Manager - Datei auswählen
7. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage gemäß Ihrer Installationswünsche.
Abb. (ähnlich) 1.58: Sicherheitsfrage: Benutzer-Umgebung
8. Die Installation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu aktivieren, muss das Programm neu gestartet
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
32
1. Windows Installationen
werden.
Abb. (ähnlich) 1.59: LibreOffice: Installation abgeschlossen
9. Es sollte Ihnen nun das “ecoDMS-Icon” in den Office-Anwendungen angezeigt werden. Alternativ hierzu gibt
es einen neuen Menüpunkt namens “ecoDMS”.
1.8 Thunderbird Add-on
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecoDMS Vollversion voraus, kann aber während der Full-DemoZeit getestet werden und wird anschließend automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird.
– Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten
von ecoDMS Server (ecoSIMS), ecoDMS Client, ecoDMS PDF/A Drucker.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Ein- und ausgehende E-Mails und Anhänge aus “Thunderbird” können mit dem “Thunderbird-Add-on” von “ecoDMS”
archiviert werden.
1. Laden Sie die Datei für das “ecoDMS Thunderbird Plugin” auf ecodms.de herunter
2. Entpacken Sie die Zip-Datei.
3. Starten Sie “Thunderbird”.
4. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Add-ons”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
33
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.60: Thunderbird: Extras -> Add-ons
5. Wählen Sie nun im “Add-ons Manager” die Funktion “Add-on aus Datei installieren...”.
Abb. (ähnlich) 1.61: Thunderbird: Add-on aus Datei installieren
6. Wählen Sie die “XPI-Datei” für das “ecoDMS Plugin” aus und klicken Sie auf “Öffnen”.
Abb. (ähnlich) 1.62: Thunderbird: Add-on auswählen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
34
1. Windows Installationen
7. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage und starten Sie die Installation mit einem Klick auf “Jetzt installieren”.
Abb. (ähnlich) 1.63: Thunderbird: Add-on installieren
8. Um die Installation abzuschließen und die Funktion endgültig zu aktivieren, muss “Thunderbird” neu gestartet
werden. Klicken Sie hierzu auf “Jetzt neu starten”.
Abb. (ähnlich) 1.64: Thunderbird: Neu starten
9. Die ecoDMS-Funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste
des Programms zur Verfügung.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
35
1. Windows Installationen
Abb. (ähnlich) 1.65: Thunderbird: ecoDMS Installation abgeschlossen
1.9 postgreSQL: Manuelle Installation
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Wenn ecoDMS nach einer Deinstallation neu installiert werden soll, muss vorher unbedingt der betreffende Rechner neugestartet werden.
– Vor der Installation einer neuen ecoDMS Version / vor einem Update/Upgrade sollte unbedingt ein
vollständiges und sauberes Backup der Datenbank erstellt werden.
– Sollte postgreSQL bereits installiert sein, wird mit der Installation des ecoDMS-Servers keine neue
Instanz angelegt. Es wird in der bestehenden Instanz eine neue Datenbank (ecodms) angelegt.
– Wurde postgreSQL manuell installiert, muss bei der anschließenden Installation des ecoDMS-Servers
die postgreSQL-Installation abgeklickt werden!
– Wurde postgreSQL manuell installiert, stellen Sie sicher, dass es sich dabei um die von ecoDMS
unterstützte postgreSQL Version handelt (postgreSQL 9.3.X - 32bit). Die Zugangsdaten für die
bestehende postgreSQL-Datenbank werden bei der Installation abgefragt. Handelt es sich bei der
bestehenden postgreSQL Version nicht um die zu ecoDMS passende Version, wird postgreSQL wenn nicht im Installer von ecoDMS abgeklickt - parallel zum bestehenden System installiert.
– Wurde postgreSQL manuell installiert, stellen Sie sicher, dass der postgreSQL Dienst vor dem ecoDMS
Server gestartet wird. Anderenfalls kann der ecoDMS Server nicht ausgeführt werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Auf dem ecoDMS Server werden alle Dokumente und Informationen aus ecoDMS in einer Datenbank aufbewahrt.
Um den ecoDMS Server (ecoSIMS) erfolgreich installieren und verwenden zu können, benötigen Sie postgreSQL. In
der Regel wird die Datenbank zusammen mit dem ecoDMS Server (ecoSIMS) installiert. Wenn postgreSQL manuell
über die Konsole installiert werden soll, gehen Sie wie folgt vor:
1. Sind bei der Installation des Servers inkl. Datenbank Fehler bei der postgreSQL-Installation aufgetreten, deinstallieren Sie zunächst alle bisher installierten ecoDMS-Komponenten und starten Sie den Rechner / Server
anschließend neu.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
36
1. Windows Installationen
2. Geben Sie in Ihrem Internetbrowser die Adresse http://www.postgresql.org ein
3. Klicken Sie dort auf den Menüpunkt Downloads
4. Wählen Sie nun Ihr entsprechendes Betriebssystem aus (hier Beispiel: Windows)
5. Klicken Sie weiter in den Download-Bereich für den “OneClickInstaller”
6. Wählen Sie nun die Windows-Version 9.3.X.X aus
7. Es öffnet sich ein Download-Fenster
8. Starten Sie nun den Download mit dem Namen postgreSQL-9.3.X-X-windows.exe und speichern die Datei auf
Ihrem PC in das gewünschte Zielverzeichnis (z.B. Desktop)
9. Öffnen Sie nun die Konsole indem Sie
a) bei Windows 7 auf das Start-Icon (Windows-Icon) klicken und anschließend im Eingabefenster den Befehl
cmd eingeben
b) bei z.B. Windows XP in Ihrer Symbolleiste auf Start -> Ausführen klicken und dann den Befehl cmd
eingeben
10. Anschließend geben Sie folgenden Befehl in das geöffnete Fenster ein
cd Zielverzeichnis
(Beispiel: cd Desktop)
11. Nun drücken Sie Enter
12. Geben Sie nun folgenden Befehl ein
Dateiname --install_runtimes O
(Beispiel: postgreSQL-9.3.X-X-windows --install_runtimes 0)
13. Drücken Sie erneut Enter
14. Folgen Sie nun dem Installationsassistenten
1.10 Lizenz Aktivierung
Bitte lesen Sie zur Aktivierung der Lizenz das ecoDMS Handbuch. Im Kapitel “Einstellungen - Einstellungen - Lizenz”
ist dieser Vorgang genau beschrieben.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
37
2. Windows Deinstallationen
2 Windows Deinstallationen
Nachfolgend wird die Deinstallation der verfügbaren ecoDMS Komponenten unter Windows beschrieben.
2.1 ecoDMS Server (ecoSIMS)
– Funktion / Komponente verfügbar für: Windows (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Mit dem Löschen der ecoDMS Server (ecoSIMS) Komponente werden bei ausgehender Standardinstallation (ecoDMS Server inkl. Datenbank über den ecoDMS Installer) auch alle ecoDMS Daten
unwiderruflich gelöscht. Eine Wiederherstellung der archivierten Dateien, Informationen, Einstellungen etc. ist nur möglich, wenn Sie vor der Deinstallation ein vollständiges und sauberes Backup der
gesamten Datenbank angefertigt haben. Ohne Backup ist eine Wiederherstellung der Daten nach der
Deinstallation nicht mehr möglich.
– Wenn ecoDMS nach einer Deinstallation neu installiert werden soll, muss vorher unbedingt der betreffende Rechner neugestartet werden.
1. Schließen Sie bitte zunächst alle “Connection Manager” und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem
Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 2.1: Connection Manager beenden
2. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> “ecoDMS Server” aus
3. Verwenden Sie die Funktion “Deinstallieren”
4. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
5. Die ersten Schritte der Deinstallation werden gestartet. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
6. Die Deinstallation wird ausgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
7. Die Deinstallation ist abgeschlossen. Der “ecoDMS Server” wurde von Ihrem System entfernt. Sollten Sie
ecoDMS im Anschluss neu installieren wollen, starten Sie UNBEDINGT zuerst den Rechner neu.
2.2 ecoDMS Client
1. Beenden Sie zunächst den “Connection Manager.”
Abb. (ähnlich) 2.2: Connection Manager beenden
2. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> “ecoDMS” aus
3. Verwenden Sie die Funktion “Deinstallieren”
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
38
2. Windows Deinstallationen
4. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
5. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
6. Die Deinstallation ist abgeschlossen und “ecoDMS” wurde von Ihrem System entfernt.
2.3 ecoICE Client
1. Beenden Sie zunächst den “Connection Manager.”
Abb. (ähnlich) 2.3: Connection Manager beenden
2. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> “ecoICE” aus
3. Verwenden Sie die Funktion “Deinstallieren”
4. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
5. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
6. Die Deinstallation ist abgeschlossen und “ecoICE” wurde von Ihrem System entfernt.
2.4 ecoDMS PDF/A Drucker
1. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> “ecoDMS Printer” aus
2. Verwenden Sie die Funktion “Deinstallieren”
3. Bestätigen Sie den Hinweis mit “Ja”.
4. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
5. Die Deinstallation ist abgeschlossen und der “ecoDMS Printer” wurde von Ihrem System entfernt.
2.5 Microsoft Office Plugin
1. Schließen Sie alle Office Programme.
2. Wählen Sie in der Systemsteuerung -> Programme -> “ecoDMS Office Plugin” aus
3. Verwenden Sie die Funktion “Deinstallieren”
4. Die Deinstallation wird vorbereitet.
Abb. (ähnlich) 2.4: MS Office Plugin Deinstallation: Vorbereitung
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
39
2. Windows Deinstallationen
5. Die Deinstallation wird durchgeführt. Dieser Vorgang kann etwas dauern.
Abb. (ähnlich) 2.5: MS Office Plugin Deinstallation: Durchführung
6. Die Deinstallation ist abgeschlossen und das “ecoDMS MS Office Plugin ” wurde von Ihrem System entfernt.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
40
2. Windows Deinstallationen
2.6 Open-und LibreOffice Plugin
1. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer).
2. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Extension Manager”.
Abb. (ähnlich) 2.6: LibreOffice: Extras -> Extension Manager
3. Wählen Sie im “Extension Manager” das “ecoDMS Plugin” aus und klicken Sie auf den Button “Entfernen”.
Abb. (ähnlich) 2.7: LibreOffice: Extension Manager
4. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage mit “OK”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
41
2. Windows Deinstallationen
Abb. (ähnlich) 2.8: Sicherheitsfrage: Benutzer-Umgebung
5. Die Deinstallation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu entfernen, muss das Programm neu
gestartet werden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
42
2. Windows Deinstallationen
2.7 Thunderbird Add-on
1. Starten Sie “Thunderbird”.
2. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Add-ons”.
Abb. (ähnlich) 2.9: Thunderbird: Extras -> Add-ons
3. Wählen Sie nun im “Add-ons Manager” die Erweiterung “ecoDMSThunderbirdAdd-on” aus und klicken Sie
dann auf den Button “Entfernen”.
Abb. (ähnlich) 2.10: Thunderbird: Add-on deinstallieren
4. Um die Deinstallation abzuschließen und die Funktion endgültig zu entfernen, muss “Thunderbird” neu gestartet
werden. Klicken Sie hierzu auf “Jetzt neu starten”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
43
2. Windows Deinstallationen
Abb. (ähnlich) 2.11: Thunderbird: Neu starten
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
44
3. Ubuntu / Debian Installationen
3 Ubuntu / Debian Installationen
Nachfolgend wird die Installation der verfügbaren ecoDMS Komponenten unter Ubuntu und Debian beschrieben.
3.1 Editor & apt-Quellen editieren
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Vor der Installation einer neuen ecoDMS Version / vor einem Update/Upgrade sollte unbedingt ein
vollständiges und sauberes Backup der Datenbank erstellt werden.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
– Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein.
Außerdem müssen die apt-Quellen gemäß dieser Installationsanleitung editiert werden.
– Im Falle eines Upgrades (z.B. von 12.05 auf 14.08) müssen unter Ubuntu und Debian die Einträge
in der sources.list zur alten Version zunächst gelöscht werden.
Bevor Sie die ecoDMS Komponenten installieren können, müssen zunächst ein paar Vorbereitungen getroffen werden.
1. Öffnen Sie die Konsole (Terminal) und geben Sie die nachfolgenden Befehle ein
2. Installieren Sie zunächst den “mc-Editor” mit
sudo apt-get install mc
3. Nun muss die Datei “sources.list” zum Editieren wie folgt geöffnet werden:
sudo mcedit /etc/apt/sources.list
a) alternativ können Sie eine eigene sources-Liste für die Installation wie folgt erstellen:
sudo mcedit /etc/apt/sources.list.d/ecodms.list
4. Fügen Sie folgende Zeile (passend zu Ihrem Betriebssystem) am Ende der Datei ein:
– 32bit / Ubuntu 12.04 LTS
deb http://www.ecodms.de/ecodms_140832/precise /
– 64bit / Ubuntu 12.04 LTS
deb http://www.ecodms.de/ecodms_140864/precise /
– 32bit / Ubuntu 14.04 LTS
deb http://www.ecodms.de/ecodms_140832/trusty /
– 64bit / Ubuntu 14.04 LTS
deb http://www.ecodms.de/ecodms_140864/trusty /
– 32bit / Debian Wheezy
deb http://www.ecodms.de/ecodms_140832/wheezy /
– 64bit / Debian Wheezy
deb http://www.ecodms.de/ecodms_140864/wheezy /
5. Speichern Sie die Eingabe mit “F2”
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
45
3. Ubuntu / Debian Installationen
6. Schließen Sie den Editor mit “F10” bzw. “ESC” (abhängig vom Betriebssystem)
7. Importieren Sie den “Public Key” des “ecoDMS Repositories”:
wget -O - http://www.ecodms.de/gpg/public.key | sudo apt-key add 8. Bevor Sie die einzelnen Komponenten installieren können, müssen die Paketquellen zunächst aktualisiert werden
mit
sudo apt-get update
3.2 ecoDMS Server (ecoSIMS)
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Vor der Installation einer neuen ecoDMS Version / vor einem Update/Upgrade sollte unbedingt ein
vollständiges und sauberes Backup der Datenbank erstellt werden.
– Nach einem Upgrade ist ein Downgrade zu einer älteren ecoDMS Version nur möglich, wenn von der
Vorgängerversion ein vollständiges Backup vorliegt.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
– Wenn ecoDMS nach einer Deinstallation neu installiert werden soll, muss vorher unbedingt der betreffende Rechner neugestartet werden.
– postgreSQL und Java sind zwingend notwendig für die Verwendung und Installation des ecoDMSServers.
– Das Datenbankverzeichnis (postgreSQL) darf keine Leerzeichen, Umlaute oder Sonderzeichen beinhalten und muss auf einer lokalen Festplatte sein. Verwenden Sie hierfür kein Netz- oder NASLaufwerk (kein Share-Verzeichnis).
– Sollte postgreSQL bereits installiert sein, wird mit der Installation des ecoDMS-Servers keine neue
Instanz angelegt. Es wird in der bestehenden Instanz eine neue Datenbank (ecodms) angelegt.
– Wurde postgreSQL manuell installiert, stellen Sie sicher, dass es sich dabei um die von ecoDMS
unterstützte postgreSQL Version handelt (postgreSQL 9.3.X - 32bit). Die Zugangsdaten für die
bestehende postgreSQL-Datenbank werden bei der Installation abgefragt. Handelt es sich bei der
bestehenden postgreSQL Version nicht um die zu ecoDMS passende Version, wird postgreSQL wenn nicht im Installer von ecoDMS abgeklickt - parallel zum bestehenden System installiert.
– Wurde postgreSQL manuell installiert, stellen Sie sicher, dass der postgreSQL Dienst vor dem ecoDMS
Server gestartet wird. Anderenfalls kann der ecoDMS Server nicht ausgeführt werden.
– Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein.
Außerdem müssen die apt-Quellen gemäß dieser Installationsanleitung editiert werden.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
46
3. Ubuntu / Debian Installationen
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst alle Connection Manager
und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 3.1: Connection Manager beenden
2. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die “apt-Quellen” gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch
editiert wurden.
3. Öffnen Sie die Konsole.
4. Installation starten mit
sudo apt-get install ecodmsserver
5. Bestätigen Sie die angezeigten Fragen / Warnungen mit JA, indem Sie jeweils ein J eintippen
[...]möchten Sie fortfahren?[...]
[...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...]
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
6. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und bestätigen Sie diese mit “Enter”.
7. Es folgen die “Lizenzbestimmungen”. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch und akzeptieren Sie diese.
– Mit der Tab-Taste auf “OK” springen und mit “Enter” bestätigen
8. Die Installation wird nun fortgeführt.
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
3.3 ecoDMS Client
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein.
Außerdem müssen die apt-Quellen gemäß dieser Installationsanleitung editiert werden.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
47
3. Ubuntu / Debian Installationen
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst alle Connection Manager
und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 3.2: Connection Manager beenden
2. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die “apt-Quellen” gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch
editiert wurden.
3. Öffnen Sie die Konsole.
4. Installation starten mit
sudo apt-get install ecodmsclient
5. Bestätigen Sie die angezeigte Frage / Warnung mit JA, indem Sie ein J eintippen
[...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...]
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
6. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und bestätigen Sie diese mit “Enter”
7. Die Installation wird nun durchgeführt und ist anschließend für Debian beendet
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
8. Die folgenden Schritte müssen ab Ubuntu 12.04 LTS im Anschluss noch durchgeführt werden:
/opt/ecodms/ecodmsclient/update-unity.sh
a) Das Skript muss ohne "sudo" für jeden Benutzer, der ecoDMS verwendet, ausgeführt werden
– Starten Sie den Rechner anschließend neu oder melden Sie sich mit Ihrem Ubuntu Profil ab und loggen
Sie sich anschließend wieder ein.
3.4 ecoICE Client
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein.
Außerdem müssen die apt-Quellen gemäß dieser Installationsanleitung editiert werden.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
48
3. Ubuntu / Debian Installationen
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst alle Connection Manager
und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 3.3: Connection Manager beenden
2. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die “apt-Quellen” gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch
editiert wurden.
3. Öffnen Sie die Konsole.
4. Installation starten mit
sudo apt-get install ecoice
5. Bestätigen Sie die angezeigte Frage / Warnung mit JA, indem Sie ein J eintippen
[...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...]
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
6. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus und bestätigen Sie diese mit “Enter”
7. Die Installation wird nun durchgeführt.
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
3.5 ecoDMS PDF/A Drucker
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
– Bevor die Komponenten installiert werden können, muss ein Editor für die Konsole installiert sein.
Außerdem müssen die apt-Quellen gemäß dieser Installationsanleitung editiert werden.
– Vermischen Sie auf keinen Fall die Komponenten einer früheren ecoDMS Version (z.B. 12.05, 11.06)
mit dieser Version.
– Sollten Sie von einer Vorgängerversion (z.B. 12.05) auf das aktuelle Major Release upgraden, befolgen
Sie in jedem Fall die Hinweise im PDF -Wichtige Upgrade Informationen-. Wenn Sie die bestehenden
ecoDMS Komponenten von Version 14.08 (krusty) mit einer neueren 14.08 Version updaten möchten,
müssen diese vorab nicht erst deinstalliert werden. Die neuen Software Komponenten können einfach
drüber installiert werden. Bei einem Update sollen stets alle Komponenten aktualisiert werden.
Im Falle eines Upgrades (z.B. 12.05 auf 14.08) müssen Sie unbedingt das PDF “Wichtige ecoDMS Upgrade
Informationen” beachten.
1. Wenn es sich bei dieser Installation um ein Update handelt, schließen Sie bitte zunächst alle Connection Manager
und stellen Sie sicher, dass kein Benutzer mit dem Server verbunden ist.
Abb. (ähnlich) 3.4: Connection Manager beenden
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
49
3. Ubuntu / Debian Installationen
2. Voraussetzung für diese Installation ist, dass die “apt-Quellen” gemäß der Beschreibung aus diesem Handbuch
editiert wurden.
3. Öffnen Sie die Konsole.
4. Installation starten mit
sudo apt-get install ecodmsprinter
5. Bestätigen Sie die angezeigte Frage / Warnung mit JA, indem Sie ein J eintippen
[...]Diese Pakete ohne Überprüfung installieren?[...]
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
6. Die Installation wird nun durchgeführt.
– Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.
3.6 Open-und LibreOffice Plugin
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecoDMS Vollversion voraus, kann aber während der Full-DemoZeit getestet werden und wird anschließend automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird.
– Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten
von ecoDMS Server (ecoSIMS), ecoDMS Client, ecoDMS PDF/A Drucker. Java muss installiert und
in Office aktiviert sein.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
Dieses Plugin ermöglicht ein direktes Archivieren aus LibreOffice und OpenOffice.
1. Laden Sie das Add-on im Download-Bereich unter www.ecodms.de herunter.
2. Entpacken Sie die Zip-Datei.
3. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer).
4. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Extension Manager”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
50
3. Ubuntu / Debian Installationen
Abb. (ähnlich) 3.5: LibreOffice: Extras -> Extension Manager
5. Klicken Sie im “Extension Manager” auf den Button “Hinzufügen”.
Abb. (ähnlich) 3.6: LibreOffice: Extension Manager
6. Wählen Sie die “OXT-Datei” für das “ecoDMS Plugin” aus und klicken Sie auf “Öffnen”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
51
3. Ubuntu / Debian Installationen
Abb. (ähnlich) 3.7: LibreOffice: Extension Manager - Datei auswählen
7. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage gemäß Ihrer Installationswünsche.
Abb. (ähnlich) 3.8: Sicherheitsfrage: Benutzer-Umgebung
8. Die Installation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu aktivieren, muss das Programm neu gestartet
werden.
Abb. (ähnlich) 3.9: LibreOffice: Installation abgeschlossen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
52
3. Ubuntu / Debian Installationen
9. Es sollte Ihnen nun das “ecoDMS-Icon” in den Office-Anwendungen angezeigt werden. Alternativ hierzu gibt
es einen neuen Menüpunkt namens “ecoDMS”.
Abb. (ähnlich) 3.10: ecoDMS-Icon
3.7 Thunderbird Add-on
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Diese Funktion setzt eine Lizenz der ecoDMS Vollversion voraus, kann aber während der Full-DemoZeit getestet werden und wird anschließend automatisch deaktiviert, bis eine Lizenz eingespielt wird.
– Voraussetzung zur Verwendung dieses Plugins ist die Installation der aktuellsten Software-Komponenten
von ecoDMS Server (ecoSIMS), ecoDMS Client, ecoDMS PDF/A Drucker.
– Zur Verwendung der ecoDMS Komponenten muss eine Verbindung zum ecoDMS-Server bestehen.
– Server und Clients können in unterschiedlichen Sprachen installiert werden. Die Anzeige der Klassifizierungsattribute und Meldungen ist allerdings immer abhängig von der Sprachauswahl der ecoDMS
Server Komponente.
Ein- und ausgehende E-Mails und Anhänge aus “Thunderbird” können mit dem “Thunderbird-Add-on” von “ecoDMS”
archiviert werden.
1. Laden Sie das Add-on im Download-Bereich unter www.ecodms.de herunter.
2. Entpacken Sie die Zip-Datei.
3. Starten Sie “Thunderbird”.
4. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Add-ons”.
Abb. (ähnlich) 3.11: Thunderbird: Extras -> Add-ons
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
53
3. Ubuntu / Debian Installationen
5. Wählen Sie nun im “Add-ons Manager” die Funktion “Add-on aus Datei installieren...”.
Abb. (ähnlich) 3.12: Thunderbird: Add-on aus Datei installieren
6. Wählen Sie die “XPI-Datei” für das “ecoDMS Plugin” aus und klicken Sie auf “Öffnen”.
Abb. (ähnlich) 3.13: Thunderbird: Add-on auswählen
7. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage und starten Sie die Installation mit einem Klick auf “Jetzt installieren”.
Abb. (ähnlich) 3.14: Thunderbird: Add-on installieren
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
54
3. Ubuntu / Debian Installationen
8. Um die Installation abzuschließen und die Funktion endgültig zu aktivieren, muss “Thunderbird” neu gestartet
werden. Klicken Sie hierzu auf “Jetzt neu starten”.
Abb. (ähnlich) 3.15: Thunderbird: Neu starten
9. Die ecoDMS-Funktion nun als Erweiterung installiert und steht als ausführbare Funktion in der Symbolleiste
des Programms zur Verfügung.
Abb. (ähnlich) 3.16: Thunderbird: ecoDMS Installation abgeschlossen
3.8 Lizenz Aktivierung
Bitte lesen Sie zur Aktivierung der Lizenz das ecoDMS Handbuch. Im Kapitel “Einstellungen - Einstellungen - Lizenz”
ist dieser Vorgang genau beschrieben.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
55
4. Ubuntu/Debian Deinstallationen
4 Ubuntu/Debian Deinstallationen
Nachfolgend wird die Deinstallation der verfügbaren ecoDMS Komponenten unter Ubuntu und Debian beschrieben.
4.1 ecoDMS Server (ecoSIMS)
– Funktion / Komponente verfügbar für: Ubuntu / Debian (gemäß Systemvoraussetzungen)
– Mit dem Löschen der ecoDMS Server (ecoSIMS) Komponente werden bei ausgehender Standardinstallation (ecoDMS Server inkl. Datenbank über den ecoDMS Installer) auch alle ecoDMS Daten
unwiderruflich gelöscht. Eine Wiederherstellung der archivierten Dateien, Informationen, Einstellungen etc. ist nur möglich, wenn Sie vor der Deinstallation ein vollständiges und sauberes Backup der
gesamten Datenbank angefertigt haben. Ohne Backup ist eine Wiederherstellung der Daten nach der
Deinstallation nicht mehr möglich.
– Wenn ecoDMS nach einer Deinstallation neu installiert werden soll, muss vorher unbedingt der betreffende Rechner neugestartet werden.
1. Zunächst müssen alle “Connection Manager” geschlossen und alle bestehenden Verbindungen zum ecoDMS
Server sollten getrennt werden.
Abb. (ähnlich) 4.1: Connection Manager beenden
2. Öffnen Sie die Konsole.
3. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus:
sudo apt-get remove ecodmsserver
4.2 ecoDMS Client
1. Zunächst müssen alle “Connection Manager” geschlossen und alle bestehenden Verbindungen zum ecoDMS
Server sollten getrennt werden.
Abb. (ähnlich) 4.2: Connection Manager beenden
2. Öffnen Sie die Konsole.
3. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus:
sudo apt-get remove ecodmsclient
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
56
4. Ubuntu/Debian Deinstallationen
4.3 ecoICE Client
1. Zunächst müssen alle “Connection Manager” geschlossen werden.
Abb. (ähnlich) 4.3: Connection Manager beenden
2. Öffnen Sie die Konsole.
3. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus:
sudo apt-get remove ecoice
4.4 ecoDMS PDF/A Drucker
1. Öffnen Sie die Konsole.
2. Führen Sie die Deinstallation mit folgendem Befehl aus:
sudo apt-get remove ecodmsprinter
4.5 Open-und LibreOffice Plugin
1. Starten Sie eines der Office Programme (hier: LibreOffice Writer).
2. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Extension Manager”.
Abb. (ähnlich) 4.4: LibreOffice: Extras -> Extension Manager
3. Wählen Sie im “Extension Manager” das “ecoDMS Plugin” aus und klicken Sie auf den Button “Entfernen”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
57
4. Ubuntu/Debian Deinstallationen
Abb. (ähnlich) 4.5: LibreOffice: Extension Manager
4. Bestätigen Sie die ggf. aufkommende Sicherheitsfrage mit “OK”.
Abb. (ähnlich) 4.6: Sicherheitsfrage: Benutzer-Umgebung
5. Die Deinstallation ist nun abgeschlossen. Um das Plugin endgültig zu entfernen, muss das Programm neu
gestartet werden.
4.6 Thunderbird Add-on
1. Starten Sie “Thunderbird”.
2. Klicken Sie auf “Menü - Extras - Add-ons”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
58
4. Ubuntu/Debian Deinstallationen
Abb. (ähnlich) 4.7: Thunderbird: Extras -> Add-ons
3. Wählen Sie nun im “Add-ons Manager” die Erweiterung “ecoDMSThunderbirdAdd-on” aus und klicken Sie
dann auf den Button “Entfernen”.
Abb. (ähnlich) 4.8: Thunderbird: Add-on deinstallieren
4. Um die Deinstallation abzuschließen und die Funktion endgültig zu entfernen, muss “Thunderbird” neu gestartet
werden. Klicken Sie hierzu auf “Jetzt neu starten”.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
59
4. Ubuntu/Debian Deinstallationen
Abb. (ähnlich) 4.9: Thunderbird: Neu starten
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
60
5. Zugangsdaten
5 Zugangsdaten
Nachfolgend können Sie die bestehenden Zugangsdaten nachlesen.
5.1 Standard Benutzer
Der folgende Benutzer ist standardmäßig in ecoDMS angelegt.
– Benutzername: ecodms
– Passwort: ecodms
Es wird empfohlen das Passwort schnellstmöglich zu ändern.
Abb. (ähnlich) 5.1: Berechtigungen des Standard Benutzers
5.2 System Administrator
Neben dem automatisch generierten Benutzer gibt es einen s.g. Systemadministrator. Dieser Benutzer dient lediglich
der Systemkonfiguration und hat somit das Recht Einstellungen für das System vorzunehmen und weitere Benutzer
anzulegen. Dokumente archivieren, sehen und/oder klassifizieren kann dieser Benutzer nicht.
– Benutzername: ecoSIMSAdmin
– Passwort: ecoSIMSAdmin
Dieses Passwort sollte aus Sicherheitsgründen direkt nach dem Login geändert werden.
5.3 PostgreSQL Datenbank
Wenn postgreSQL über den ecoDMS-Installer installiert wird, werden folgende Benutzerangaben für die Datenbank
verwendet:
– Username: postgres
– Passwort: postgres
Liegt bereits eine passende postgreSQL-Version vor, weil die Datenbank beispielsweise manuell installiert wurde,
gelten die Zugangsdaten, die bei der Installation von postgreSQL vergeben wurden.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
61
5. Zugangsdaten
5.4 Scaninput-Ordner
Beim “Scaninput-Ordner” handelt es sich um eine Samba-Freigabe. Es wird ein Standard-User bei der Ubuntu
Installation angelegt.
– User: dmsscanner
– Passwort: dmsscanner
Bei Bedarf kann hier auch ein anderer, beliebiger Benutzer verwendet werden, der am Ubuntu System angelegt ist.
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
62
6. Fehlerbehebung & Support
6 Fehlerbehebung & Support
– Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit einer Fernwartung an, bei der wir schnell auf bestehende
Probleme eingehen, alle zur Klärung nötigen Informationen direkt sammeln und-oder vom Kunden
gewünschte Service-, Support- und Schulungsleistungen auf diese Weise durchführen können. Wir
empfehlen Ihnen, bevor Sie eine Fernwartungssitzung anfordern oder annehmen, alle Anwendungen,
welche persönliche oder vertrauliche Informationen enthalten könnten, zu schließen und eine umfassende Datensicherung vorzunehmen. Um Zeit und Geld zu sparen, empfehlen wir Ihnen außerdem
das Support-Tool (PCVisit) schon vor dem Anruf zu starten. Mehr Details unter www.ecodms.de.
Gerne unterstützen wir Sie beim Einsatz von ecoDMS. Hierzu bieten wir verschiedene Service und Support Möglichkeiten an:
– In unserer Wissensdatenbank finden Sie hilfreiche Beiträge zu verschiedenen technischen und inhaltlichen Themen:
http://ecodms.de/index.php/de/service/faq
– Die Benutzerdokumentationen beschreiben detailliert die einzelnen Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen des Systems:
http://ecodms.de/index.php/de/downloads/produktinformationen-handbuecher
– Darüber hinaus ermöglichen unsere kostenlosen Schulungsvideos den perfekten Einstieg in ecoDMS:
http://ecodms.de/index.php/de/produkt/videos
– Alternativ dazu können Sie aus verschiedenen Support Paketen wählen und erhalten damit Support direkt
vom Hersteller nach dem "Prepaid Prinzip". Ob inhaltliche oder technische Beratung, allgemeiner Support,
Installationsservice, oder Benutzerschulung. Mit unseren flexiblen Service Paketen bieten wir Ihnen während
unserer Geschäftszeiten einen professionellen Rundum-Service inkl. kostenfreier Support Hotline und/oder EMail-Support. Eine Übersicht der Support Pakete finden Sie hier:
http://ecodms.de/index.php/de/service/support-pakete
– Selbstverständlich stehen wir Ihnen während der Geschäftszeiten auch ohne Support Paket über unsere kostenpflichtige Support Hotline gerne zur Verfügung. Die finden die Nummer unter
http://ecodms.de/index.php/de/service/support-hotlines
– Weitere Informationen zu unseren Service und Support Angeboten können Sie im Web nachlesen:
http://ecodms.de/index.php/de/service
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
63
7. Systemvoraussetzungen
7 Systemvoraussetzungen
Die Systemvoraussetzungen zu dieser ecoDMS Version können Sie im Internet nachlesen. Unter dem folgenden Link
finden Sie die notwendigen technischen Details:
http://ecodms.de/index.php/de/service/systemvoraussetzungen
Installationsanleitung der ecoDMS Komponenten
64
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
278
Dateigröße
5 543 KB
Tags
1/--Seiten
melden