close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bürgerbrief vom 07.11.2014 - Waltenhofen

EinbettenHerunterladen
Gedruckt auf Umweltschutzpapier
AN SÄMTLICHE HAUSHALTUNGEN
Bürgerbrief der Gemeinde
Waltenhofen
www.waltenhofen.de
Nr. 22
Amtliches Bekanntmachungsorgan der Gemeinde Waltenhofen
Amtliche Bekanntmachungen
7. November 2014
Einladung zum ersten Treffen
des Asylbewerber-Helferkreises
Wie bereits in der Allgäuer Zeitung zu entnehmen war,
und am 27. 10. 2014 im Rahmen einer Informationsveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Waltenhofen-Hegge
dargelegt, hat die Regierung von Schwaben für die Räumlichkeiten des „Rosenstübles“ in Waltenhofen-Hegge einen Vertrag zur Unterbringung von Asylbewerber unterzeichnet. Wie bereits in der Informationsveranstaltung
berichtet soll die Bildung eines ehrenamtlich tätigen Helferkreises mit fachkundiger Unterstützung erfolgen. Wer
helfen möchte, kann sich dem Helferkreis anschließen. Ein
erstes Treffen ist am Dienstag, 11. November 2014 um
20 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Waltenhofen vorgesehen.
Hierzu laden wir alle Interessierten recht herzlich ein.
Kriegergedächtnisfeier am Sonntag,
dem 16. November 2014
Herr Karl Fischer und Herr Otto Hörmann
Verleihung der Kommunalen
Dankurkunde des Freistaates Bayern
für Verdienste um die kommunale
Selbstverwaltung an Herrn Karl Fischer
und an Herrn Otto Hörmann
Im Rahmen der diesjährigen Bürgerversammlung im Saal
des Gasthofes „Hasen“ in Waltenhofen am 20. 10. 2014
verlieh der Erste Bürgermeister Eckhard Harscher Kommunale Dankurkunden des Freistaates Bayern an den derzeitigen Zweiten Bürgermeister Karl Fischer und an den
ehemaligen Dritten Bürgermeister Otto Hörmann für ihre
langjährigen Tätigkeiten im Rahmen der kommunalen
Selbstverwaltung.
Herr Karl Fischer ist seit 2008 Zweiter Bürgermeister
der Gemeinde Waltenhofen und seit 1996 Mitglied im
Gemeinderat.
Herr Otto Hörmann war von 1996 bis 2014 Mitglied im
Gemeinderat und von 2002 bis 2014 zudem Dritter
Bürgermeister der Gemeinde. Darüber hinaus war er von
2000 bis 2006 Sportbeauftragter der Gemeinde und von
2005 bis 2008 als Jugendschöffe tätig.
Zur Teilnahme an dieser Kriegergedächtnisfeier ist die
gesamte Bürgerschaft eingeladen. Die Vereine werden
gebeten, mit ihren Fahnenabordnungen teilzunehmen.
Gestaltung der Gedenkfeier
8.45 Uhr
Aufstellung der Vereine beim Rathaus
in Waltenhofen
Für die Absperrung sorgt die Freiwillige
Feuerwehr Waltenhofen
9.00 Uhr
Gedenkgottesdienst in der
Pfarrkirche Waltenhofen
Nach dem Gedenkgottesdienst –
Gedenkfeier am alten Kriegerdenkmal
1. Choral (Musikkapelle)
2. Gebet für die Gefallenen und Vermissten
3. Lied (Sängerkameradschaft)
4. Gefallengedenken mit Kranzniederlegung
5. „Ich hatt‘ einen Kameraden“ (Musikkapelle)
Abmarsch der Vereine zum Gasthaus „Hasen“.
Dort findet im Anschluss die Jahresversammlung der
Kriegerkameradschaft Waltenhofen statt.
Zum ehrenden Gedenken an die Gefallenen und
Vermissten läuten um 12.00 Uhr sämtliche Glocken.
Waltenhofen, 7. 11. 2014
(E. Harscher) 1. Bürgermeister
2
Amtliche Bekanntmachungen
Bekanntgabe der Verordnung über
das Anbringen von Anschlägen und
Plakaten und über die Darstellung
durch Bildwerfer der Gemeinde
Waltenhofen
(Plakatierungsverordnung) vom 15. 10. 2014
Der Gemeinderat hat in öffentlicher Sitzung am
15. 10. 2014 die Verordnung über das Anbringen von
Anschlägen und Plakaten und über die Darstellung durch
Bildwerfer der Gemeinde Waltenhofen (Plakatierungsverordnung) beschlossen.
Nachfolgend wird die Plakatierungsverordnung ortsüblich bekannt gegeben. Die Plakatierungsverordnung liegt
in der Gemeindeverwaltung im Rathaus Waltenhofen,
Rathausstraße 7, 87448 Waltenhofen im Hauptamt öffentlich aus und kann dort während der allgemeinen
Dienststunden eingesehen werden. Des Weiteren ist die
Plakatierungs-verordnung im Internet unter Ortsrecht und
Satzungen einzusehen.
Verordnung über das Anbringen von Anschlägen
und Plakaten und über die Darstellung durch
Bildwerfer der Gemeinde Waltenhofen
(Plakatierungsverordnung) vom 15. 10. 2014
Aufgrund des Art. 28 des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes (LStVG) erlässt die Gemeinde Waltenhofen
folgende Verordnung:
§1
Beschränkung von Anschlägen
auf bestimmte Flächen
(1) Zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes und zum
Schutz von Natur-, Kunst- und Kulturdenkmälern dürfen
Anschläge in der Öffentlichkeit nur an den hierfür von der
Gemeinde Waltenhofen zum Anschlag bestimmten und in
der Anlage aufgeführten Durchgangsstraßen angebracht
werden. Darstellungen durch Bildwerfer dürfen in der
Öffentlichkeit nur nach vorheriger Genehmigung durch
die Gemeinde Waltenhofen vorgeführt werden. Die Haftung übernimmt der Veranstalter bzw. Antragsteller. Die
Gemeinde Waltenhofen ist berechtigt, weitere Einzelheiten zur Anbringung der Anschläge vorzuschreiben.
(2) Die Anbringung von Anschlägen nach Abs. 1 Satz 1
bedarf der Zustimmung der Gemeinde Waltenhofen.
(3) Die Anschlagdauer ist stets zu befristen, beträgt aber
höchstens 14 aufeinander folgende Kalendertage.
§2
Begriffsbestimmung
(1) Anschläge in der Öffentlichkeit sind Plakate, Zettel oder
Tafeln, die an unbeweglichen Gegenständen wie Häusern, Mauern, Zäunen, Beleuchtungsmasten usw. oder
an beweglichen Gegenständen wie Ständern angebracht
werden, wenn die Anschläge von einer nach Zahl und Zusammensetzung unbestimmten Menschenmenge – insbesondere vom öffentlichen Verkehrsraum aus – wahrgenommen werden kann.
(2) Anschläge im Sinne des Abs. 1 sind auch Transparente,
Banner etc. Sie sind so anzubringen, dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird.
Die Haftung übernimmt der Antragsteller.
(3) Die Vorschriften insbesondere der StraßenverkehrsOrdnung (StVO), des Bayerischen Straßen- und Wegegesetzes (BayStrWG), des Bundesfernstraßengesetzes
(FStrG), der Bayerischen Bauordnung (BayBO) und des
Baugesetzbuches (BauGB) bleiben unberührt. Insbesondere ortsfeste Anlagen der Wirtschaftswerbung (Werbeanlagen) im Sinne von Art. 2 Abs. 1 Satz 2 BayBO fallen somit nicht unter den Regelungsbereich dieser Verordnung.
§3
Ausnahmen
(1) Von den Beschränkungen nach § 1 ausgenommen sind
Bekanntmachungen, die von den Eigentümern, dinglich
Berechtigten, Pächtern oder Mietern von Anwesen oder
Grundstücken an diesen in eigener Sache angeschlagen
werden.
Ausgenommen sind auch Plakate und Ankündigungen der
örtlichen Vereine oder sonstigen örtlichen Organisationen
hinsichtlich der für ihre Mitglieder und die Öffentlichkeit
bestimmten Nachrichten und Mitteilungen.
(2) Im Übrigen kann die Gemeinde Waltenhofen in besonderen Fällen – insbesondere anlässlich besonderer
Ereignisse – im Einzelfall auf Antrag Ausnahme von den
Beschränkungen des § 1 gestatten, wenn dadurch das
Orts- und Landschaftsbild oder ein Natur-, Kunst- oder
Kulturdenkmal nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigt
wird und Gewähr besteht, dass die Anschläge innerhalb
einer gesetzten Frist wieder beseitigt sind.
§4
Anordnungen, Beseitigung, Ersatzvornahme
(1) Zur Einhaltung der sich nach den §§ 1 und 3 ergebenden Pflichten kann die Gemeinde Waltenhofen
Anordnungen erlassen.
(2) Bei Nichteinhaltung der §§ 1 bis 3 ist die Gemeinde
Waltenhofen berechtigt, Anschläge kostenpflichtig zu beseitigen.
(3) Anschläge sind unverzüglich, spätestens aber innerhalb einer Woche nach Beendigung des Ereignisses durch
den Veranlasser zu entfernen. Bei Nichtbeachtung ist die
Gemeinde Waltenhofen berechtigt, Anschläge kostenpflichtig zu beseitigen.
(4) Die Gemeinde Waltenhofen ist berechtigt, Plakatierungen mit rechtswidrigem Inhalt kostenpflichtig zu
beseitigen.
§5
Ordnungswidrigkeiten
Nach Art. 28 Abs. 2 LStVG kann mit Geldbuße belegt
werden, wer vorsätzlich oder fahrlässig
1. entgegen § 1 ohne eine Ausnahmegenehmigung nach
§ 3 öffentlich Anschläge außerhalb zugelassenen Flächen
anbringt oder anbringen lässt,
2. entgegen § 1 ohne Zustimmung des Verfügungsberechtigten an zugelassenen Flächen oder Stellen Anschläge
anbringt oder anbringen lässt,
3. entgegen § 1 Abs. 3 Satz 2 und § 3 Abs. 2 Satz 2 und
Abs. 3 Anschläge nicht fristgemäß entfernt,
4. entgegen § 1 Abs. 1 Satz 2 ohne vorherige Anzeige und
Genehmigung öffentliche Bilddarstellungen vorführt.
Amtliche Bekanntmachungen
§6
Inkrafttreten und Geltungsdauer
(1) Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.
(2) Die Verordnung gilt 20 Jahre.
Gemeinde Waltenhofen, den 15. 10. 2014
3
Bürgerversammlung
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
am Montag, den 10. November 2014
findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Martinszell eine Bürgerversammlung statt.
Die gesamte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Bericht des Ersten Bürgermeisters
zu den laufenden Maßnahmen
2. Allgemeine Aussprache
Gemeinde Waltenhofen
Eckhard Harscher
Erster Bürgermeister
Anlage
Ortsteil:
Hegge
Durchgangsstraßen:
–
–
–
Lanzen
–
–
–
Waltenhofen –
–
–
–
Rauns
–
Memhölz
–
Niedersonthofen –
–
Oberdorf
–
–
–
Martinszell
–
Georg-Haindl-Straße
Nestlestraße
Industriestraße
Plabennecstraße
Ahornweg
Buchenberger Straße
Plabennecstraße
Fischener Straße
Immenstädter Straße
Bahnhofstraße
Illertalstraße
Kreisstraße
Sonnenstraße
Burgstraße
Hauptstraße
Oberdorfer Bahnhofstraße
Bergstraße
Illerstraße
Stellenausschreibung
Die Gemeinde Waltenhofen stellt
zum 1. September 2015
eine/n Auszubildende/n
für den Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter – Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung
– ein.
Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis
spätestens 21. November 2014 an die Gemeinde
Waltenhofen, 1. Bürgermeister, Herrn Eckhard Harscher,
Rathausstraße 4, 87448 Waltenhofen.
(Eckhard Harscher)
Erster Bürgermeister
Senioreninformationsfahrten
am 21. 10. 2014 und 28. 10. 2014
Am 21. 10. 2014 hat Herr Bürgermeister Harscher mit den
Senioren aus Hegge, Waltenhofen, Rauns und Memhölz
eine Gemeinderundfahrt unternommen. Eine weitere Informationsfahrt fand am 28. 10. 2014 mit den Senioren aus
Martinszell, Oberdorf und Niedersonthofen statt.
Das Interesse der Senioren an den Informationsfahrten
war erfreulicherweise sehr groß. Die Rundfahrten führten
durch das gesamte Gemeindegebiet. Herr Bürgermeister
Harscher berichtete über abgeschlossene bzw. vorgesehene Projekte im Gemeindegebiet (z. B. Überplanung
Haindl-Gelände, Neubaugebiete, Kanalsanierungen, Straßensanierungen, Gewerbeansiedlungen) und beantwortete gerne die Fragen der Senioren. Anschließend an die
Rundfahrt wurde zu Kaffee und Kuchen ins Seniorenzentrum St. Martin geladen.
Herr Bürgermeister Harscher bedankte sich herzlich bei
den Leitern der Seniorenkreise Herrn Herbert Konrad und
Herrn Alfred Wunderer für die Mitorganisation der Informationsfahrten. Als kleine Aufmerksamkeit überreichte er
Blumensträuße für ihre Ehefrauen. Ein großes Dankeschön
gilt auch dem Seniorenbeauftragten Claus Schulze, der
an beiden Fahrten teilgenommen hat, für seine hervorragende Arbeit und Unterstützung als Fotograf bei fast allen
gemeindlichen Anlässen.
Für die ausgezeichnete Bewirtung und die wundervolle
Atmosphäre geht ein weiterer Dank an die Caféteria im Seniorenzentrum in Waltenhofen.
4
Amtliche Bekanntmachungen
Information über Sperrung
des privaten Anliegerweges Kiesweg
zwischen Gewerbestrasse und
„Am Durchlass auf dem Grundstück
des Herrn Hermann Mayr,
Am Durchlass 14/14 a, Flur Nr. 625/0 in
Hegge“
Zwischen der Gewerbestraße im Süden und dem Bahndurchlass im Norden verläuft ein privater Feldweg, der
bisher als Verbindungsweg zum Friedhof Hegge bzw. als
Wanderweg zur Weisholzrunde von der Öffentlichkeit genutzt werden konnte. Der Weg verläuft über das private
Grundstück des Hermann Mayr, Am Durchlass 14 u. 14 a
über die Flur Nummer 625/0, Gemarkung Waltenhofen.
Aufgrund mehrerer unangenehmer Vorfälle ist Herr Mayr
auch nach Intervention von Bgm. Harscher nun nicht mehr
bereit, sein Grundstück als Durchgang der Öffentlichkeit
zur Verfügung zu stellen und hat den Bereich seines Anwesens mit einem Sperrschild versehen. Die Sperrung betrifft
nur den Hofraum des Grundstückes „Am Durchlass 14 u.
14a“.
Wir bitten die Bürger im Namen von Herrn Mayr, die Nutzung seines Grundstückes als Durchgang zu unterlassen
und auf die Alternativstrecke über die Sudetenstraße-Am
Bahnhof über den Bahnsteg zu benutzen.
Der Zugang zu den Anwesen Schart und Kellnberger, Am
Durchlass 13 und 18 ist von der Sperrung nicht betroffen.
Der Wanderweg vom „Bahnsteg nach Weihberg“ (she.
Lageplan) ist von der Sperrung nicht betroffen und kann
ebenfalls ohne Einschränkungen genutzt werden.
Gemeinde Waltenhofen, Bauamt
Vollsperrung der Seestraße wegen
Asphalteinbau Verschoben auf KW 46
(10. 11. bis 13. 11. 2014)
Der Einbautermin für die Asphalt-Trag- und Deckschichten
verschiebt sich um 1 Woche in die KW 46.
Der Einbau der letzten Asphaltschichten in der Seestrasse
wird im Zeitraum vom 10. 11. bis 13. 11. 2014 durchgeführt. Dazu ist eine Vollsperrung von der Kreuzung Bergstraße/ Seestraße bis Kurzberg erforderlich. Eine Umleitungsmöglichkeit besteht nicht.
Die Kiesplanie wird wird am Donnerstag/Freitag hergestellt. In dieser Zeit ist mit und Behinderungen und längeren Wartezeiten zu rechnen.
Die Anwohner der Seestraße, Ziegeleiweg und Seewiesenweg werden gebeten, ihre Fahrzeuge während der Vollsperrung außerhalb der Seestrasse zu parken. Witterungsbedingt können sich die Arbeiten verschieben.
Deshalb werden die betroffenen Anwohner vor Beginn der
Maßnahme nochmals aktuell mittels Wurfzetteln sowie in
der Tagespresse informiert.
Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich Mitte/Ende
November abgeschlossen sein.
Gemeinde Waltenhofen, Bauamt
Amtliche Bekanntmachungen
Aufstellungsbeschluss zum
Bebauungspl an „Wohnen am
ehemaligen Haindl-Gelände“
Der Gemeinderat hat die Aufstellung des Bebauungsplanes „Wohnen am ehemaligen Haindl-Gelände“ in der Sitzung vom 15. Oktober 2014 beschlossen.
Der vorläufige räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes mit einer Größe von ca. 9,2 ha wird aus dem beiliegenden Lageplan ersichtlich.
Er umfasst die Grundstücke Fl.-Nrn. 569, 572/2, 573, 573/3
TF, 575, 575/2, 575/3, 575/4, 575/ 5, 575/6, 575/7, 575/8,
576/6, 578/2, 578/3, 581/16, 587, 594/8, 594/14 jeweils der
Gemarkung Waltenhofen.
Erfordernis der Planung:
– Schaffung der planungsrechtlichen Grundlagen für die
Bereitstellung neuer Wohnbauflächen zur Deckung des
bestehenden Bedarfs
– Wiedernutzbarmachung/ Nachnutzung des ehemaligen industriell genutzten Geländes
5
Ziele der Planung:
– Berücksichtigung der vorhandenen Siedlungsstruktur
– Umsetzung einer städtebaulichen Leitidee
– Planung bedarfsgerechter Grundstücksgrößen
– Vermeidung von Nutzungskonflikten
Gemäß § 2 Abs. 4 BauGB wird der Bebauungsplan mit
Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt. Ein Umweltbericht gemäß § 2a BauGB wird als besonderer Teil
der Begründung in den Bebauungsplan integriert. Eine
Umweltverträglichkeitsprüfung im Sinne des Gesetzes zur
Umweltverträglichkeit (UVPG) ist nicht erforderlich.
Hinweise: Der Aufstellungsbeschluss hat keine direkte
Auswirkung auf die Bebaubarkeit oder Nutzbarkeit von
Grundstücken. Der räumliche Geltungsbereich kann sich
im Verlauf des Aufstellungsverfahrens ändern.
Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit nach § 2 Abs. 1
Satz 2 BauGB öffentlich bekanntgemacht.
6
Amtliche Bekanntmachungen / Für alle
Splittausgabe Wintersaison 2014/2015
Die Gemeinde Waltenhofen stellt ab dem 1. 11. 2014
beim Streugut-Depot auf dem Wertstoffhof zu den
bekannten Öffnungszeiten, Mo., Mi., Fr. 15–17 Uhr und
Sa. 9–12 Uhr kostenfrei Streugut zur Verfügung.
An jeden Streupflichtigen werden bis zu 30 Liter Streusplitt
ausgegeben.
Impressum
v. l.: Herr Meusburger (2. Kommandant), Herr Mair (1. Kommandant), Herr Veit (Bauamtsleiter), Herr Müller (1. Vorstand
der FFW Martinszell), Frau Arch. Felkner, Frau Arch. Sparakowski und Herr Bgm. Harscher.
Bürgerbrief der
Gemeinde Waltenhofen
Postanschrift: Gemeinde Waltenhofen
Rathausstr. 4 · 87448 Waltenhofen
• Auflage: ca. 4280, Erscheinungsweise: 14-tägig
• Herausgeber und verantwortlich für den
amtlichen Teil:
Gemeinde Waltenhofen,
1. Bürgermeister Eckhard Harscher
Rathausstr. 4, 87448 Waltenhofen
Die Tafel der Grundsteinlegung.
Grundsteinlegung für das
neue Feuerwehrhaus in Martinszell
am 29. Oktober 2014
Am 29. oktober 2014 fand die Grundsteinlegung für den
Neubau des Feuerwehrhauses an der Illerstraße in Martinszell statt.Auf einer Grundstücksfläche von 1300 m2
wird die neue Feuerwehr von Martinszell und Oberdorf
als zweiteiliges Gebäude errichtet: Im Süden von Ost nach
West der Verwaltungsbau mit 1500 cm3, im Norden von
Nord nach Süd die Feuerwehrhalle inkl. Bauhof mit. 2 200
cm3. Insgesamt sind das 3700 cm3, das entspricht ungefähr
3 großen Einfamilienhäusern. Es entstehen im Erdgeschoss
auf 166 m2 Räumlichkeiten für die Feuerwehr, im Obergeschoß auf der gleichen Fläche u. a. ein Schulungsraum für
die Feuerwehr mit 85 m2 und ein Übungsraum für den
Trachtenverein mit ca. 57 m2, der über eine Außentreppe
separat zugänglich ist. Die 230 m2 große Feuerwehrhalle
ist für 3 Fahrzeugstellplätze inkl. Lager und Spinde ausgelegt. Daran schließt sich im Norden die Bauhofgarage
mit 93 m2 an. Die Torhöhe beträgt 4,50 m. Über der Halle
wird auf einer Höhe von 6 m wegen der darüber verlaufenden Stromleitung und zum ökologischen Ausgleich ein
begrüntes Flachdach errichtet, der Verwaltungsbau erhält
ein Satteldach mit einer Firsthöhe von 7,70 m.
Die meisten Ausschreibungen wie Baumeister, Zimmerer,
Tore, Fenster, etc. sind bereits verschickt und Angebote
eingeholt worden. Sämtliche Ausschreibungen liegen im
Kostenrahmen.
Der Zeitplan sieht eine Fertigstellung im Juni 2015 vor.
Wenn das Wetter im diesjährigen Allgäuer Winter mitspielt, kann er eingehalten werden.
gez. E. Harscher (Erster Bürgermeister)
• Verantwortlich für Anzeigen:
Allgäuer Zeitungsverlag GmbH • Reinhard Melder
Telefon (08 31) 2 06-2 42, E-Mail: melder@azv.de
Heisinger Straße 14, 87437 Kempten
• Druck: AZ Druck und Datentechnik GmbH
Heisinger Straße 16, 87437 Kempten
• Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte
keine Haftung.
© 2010 für Text und von uns gestaltete Anzeigen beim Verlag. Nachdruck,
Vervielfältigung und elektronische Speicherung nur mit schriftlicher
Genehmigung. Anzeigen Preisliste Nr. 9/gültig ab Ausgabe 1/2010
Für alle
Zukunftsforum Waltenhofen
Nächstes Treffen des
Arbeitskreises „Zukunftsforum Waltenhofen“
am
Donnerstag, den 27. November 2014, um 19.30 Uhr
im Sitzungssaal des Rathauses Waltenhofen.
Interessierte Bürger und Gemeinderäte sind zur Unterstützung des Teams jederzeit herzlich willkommen!
Bei diesem Treffen des Zukunftsforums Waltenhofen werden wir uns weiter mit dem Thema „Energieteam“ beschäftigen.
Öffnungszeiten
Jugendtreff Waltenhofen
Dienstag:
17.00 Uhr – 20.00 Uhr
Donnerstag: 17.00 – 20.00 Uhr
Freitag:
18.00 – 21.00 Uhr
Für alle
Kath. Pfarreien Waltenhofen/Memhölz
– Wir über 50
Dienstag, 25. 11. 2014, 14.30 Uhr
„Kritik annehmen, Kritik üben, beides will gelernt sein.“
Vortrag von Herrn Pfarrer i. R., Siegfried Blanz bei Kaffee
und Kuchen im Pfarrheim St. Martin, Waltenhofen.
Advents-Wochenende für Frauen
Ein Licht inmitten der Dunkelheit entdecken
Referentin Sr. M. Linda Wegerer aus Schönstatt bei Vallendar spricht zum Thema: „Ein Licht inmitten der Nacht“.
Das Licht, das neue Hoffnung, neuen Mut und neue Orientierung bringen kann, können Frauen am BesinnungsWochenende in Schönstatt auf’m Berg fürs eigene Leben
entdecken.
Die Veranstaltung beginnt im Haus der Familie, bei
Memhölz am Samstag, 29. November, 12.00 Uhr
und endet am Sonntag, 30. November 2014 gegen
13.00 Uhr. Auf dem Programm stehen u. a. Vorträge am
Samstag und Sonntag, eine Meditation im Heiligtum, eine
besondere Abendgestaltung (mit Film) sowie die festliche Eucharistiefeier mit Adventskranz-Segnung am ersten
Adventsonntag.
Anmeldung bis 23. November 2014, an:
Anneliese Schneider, Telefon 0 83 26/6 27
Installationen seit
Generationen
www.kalchschmid.de
seit 1983



„Schüler fragen – Ausbilder antworten“
Unter diesem Motto steht der Berufsfindungsabend der
Mittelschulen Buchenberg und Weitnau.
Am 13. November 2014, um 19 Uhr findet für interessierte Eltern und Schüler – gerne auch aus anderen Schulen – in der Schule Buchenberg ein Abend zur Berufsfindung statt.
23 Betriebe, Schulen bzw. soziale Einrichtungen informieren über Ausbildungsberufe und über die allgemeine Lage
auf dem Lehrstellenmarkt.


Holzhäuser
Dachstühle
Dachgauben
Dachausbau
Sanierungen
87448 Waltenhofen · Dieselstraße 2 · Tel. (0 83 03) 92 39 90
www.hubert-bader-holzbau.de
Unsere Kompetenz – Ihr Vorteil
bei Neubau / Umbau + Sanierung mit Festpreis
Entwurf-, Eingabe- und Werkplanung, Statik,
Schall- und Wärmeberechnungen, Bauleitung +
schlüsselfertige Ausführung – Alles aus einer Hand
Kath. Frauenbund Waltenhofen
Mutter-Kind-Gruppen
WIR VERSTEHEN ENERGIE.
Kommunionsbasar und Spielzeugflohmarkt in
Waltenhofen am 15. November 2014
Das Basarteam der Mutter-Kind-Gruppen Waltenhofen
veranstaltet am Samstag, den 15. November 2014 von
14–16 Uhr einen Secondhandbasar für Kommunionkleidung im Pfarrheim St. Martin in Waltenhofen.
Verkauft werden gebrauchte Kommunionkleidung, Schuhe und Accessoires für Buben und Mädchen, sowie festliche Kleidung und Trachtenmode für Kommunionkinder.
Gleichzeitig findet hier ein Spielzeugflohmarkt statt.
Außderdem verkaufen wir Kaffee und selbstgebackenen
Kuchen.
Tische für den Spielzeugflohmarkt und Nummern für den
Kommunionsbasar werden gerne noch vergeben.
Info und Nummernvergabe unter
Tel. 0 83 03/92 96 30 oder basarwaltenhofen@web.de
HEIZÖL
www.praeg.de
Feine
Telefon 0831/5 40 22- 0
ERDGAS
STROM
PELLETS
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Martinsgänse aus saftigem Quarkteig!
Ab jetzt erhältlich:
Lebkuchen Stollenkonfekt
Feinste
&
in versch. Sorten, handgemacht nach traditionellem Rezept.
. . . der
Frischebäcker
s
Wir freuen un such.. .
B
auf Ihren e
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 6 – 12.30 Uhr, Mo., Di., Do., 14.30 – 18 Uhr,
Fr. 14 – 18 Uhr, Sa. 6 – 12 Uhr, So. 7.30 – 10.30 Uhr
Familie Reinhold Speiser · Rathausstr. 7 · Tel. (08303) 481
7
8
Für alle
Bauern und Bäuerinnen
Waltenhofen – Memhölz
Sachkundenachweis-Schulung
am Freitag, den 14. November 2014 mit Fabian Höss im
Pfarrheim Waltenhofen von 9.00 bis ca. 14.00 Uhr mit
kurzer Mittagpause.
Diese Schulung muss jeder machen, der vor dem
14. 2. 2012 einen Sachkundenachweis für Pflanzenschutz
erworben hat.
Anmeldeformulare können bei Cilli Gast, Franz Wegmann
oder Ingrid Nigst abgeholt und dann bis Dienstag, den
11. 11. 2014 ausgefüllt abgegeben werden.
An alle Vereine und Gruppierungen
in der Gemeinde Waltenhofen,
welche zur Durchführung ihrer
Veranstaltungen einen Sanitätsdienst
benötigen:
Die Wasserwacht-Ortsgruppe-Waltenhofen bietet auch
weiterhin Sanitätsdienste für Veranstaltungen in der
Gemeinde Waltenhofen an. Wir bitten, diese mindestens
5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn anzumelden bei:
Jürgen Kekeritz (1. Vorsitzender):
Tel. 01 60/8 41 21 93. E-Mail: J.Kekeritz@web.de
Wir turnen wieder ab Mittwoch, den 12. November 2014, 20 Uhr, in Memhölz in der alten Schule mit
unseren bewährten Vorturnerinnen und freuen uns auf
zahlreiche Teilnahme.
An alle, die Lust haben, im aktiven
Sanitätsdienst der Wasserwacht
Waltenhofen mitzuarbeiten:
ASV Hegge – Vorankündigung
Die Wasserwacht Waltenhofen bietet seit Jahren für Veranstaltungen in der Gemeinde Waltenhofen einen Sanitätsdienst an. Wir suchen für diesen ehrenamtlichen Dienst
freiwillige Helfer, die Lust haben, mit uns den Sanitätsdienst zu meistern. Die dafür vorgeschriebene Ausbildung
würden wir als Wasserwacht gerne für Sie übernehmen.
Wenn Sie also Lust und Zeit haben und sich angesprochen
fühlen, melden Sie sich bitte bei unserem Vorstand, Herrn
Jürgen Kekeritz, Tel. 08 31/5 90 36 00. Wir freuen uns auf
Sie!
Weihnachtszauber und Nikolausfeier in Hegge
Am Freitag, den 28.1 November 2014 findet auf dem
Schulgelände in Hegge der alljährliche Weihnachtszauber
statt - in diesem Jahr nur an einem Tag.
Gestartet wird mit dem Besuch des Nikolaus und der Bescherung der Kinder ab 17.15 Uhr.
Weitere Infos folgen bald bzw. werden auf
www.asv-hegge.de veröffentlicht.
Metzgerei Rauch GmbH
METZGERGASSE 7 · 87448 WALTENHOFEN
Waltenhofen · Hegge · Telefon (08 31) 2 25 78
ALLES AUS EIGENER PRODUK TION
UND SCHL ACHTUNG
Angebote:
en 15. 11. 2014
d
.,
a
S
l.
h
sc
in
e
is
b
.
Von Mo., 10. 11
erkäs 100 g ... € -,69
b
Le
r.
e
ay
B
Schweineschnitze...l........ € -,69
rst,
Geschwollene Bratwu t
100 g ..............................
und Weißwurs
r
e
n
ie
W
t
......................... € -,69
...
...
Hackfleisch gemis...ch
...
...
...
g
0
10
9
4
..... € -,
g .............................. ...
100
Für alle
Musikverein Waltenhofen e.V. –
Winterkonzert am 29. November 2014
Der Musikverein Waltenhofen e. V. lädt die gesamte
Bevölkerung recht herzlich zu seinem Winterkonzert am
29. 11. 2014, um 20 Uhr in die Mehrzweckhalle Hegge ein.
Auch dieses Jahr wird das Vorstufenorchester der Jugendkapelle Niedersonthofener See unter der Leitung von Wolfgang Böck das Konzert eröffnen bevor dann die Musikkapelle Waltenhofen auch unter Leitung von Wolfgang Böck
Ihnen ein abwechslungsreiches Programm vortragen wird.
Auf Ihren zahlreichen Besuch freuen sich alle Musikerinnen
und Musiker.
Kath. Frauenbundgemeinschaft
Waltenhofen – Hegge
Termine im November 2014
Di., 4. 11., 16.30 Uhr Probe des Singkreises, Achtung Terminänderung! Im Chorprobenraum im Pfarrheim in Hegge
Di., 11. 11., 14 Uhr Senioren – und Spielenachmittag
im Pfarrheim in Hegge, wer abgeholt werden möchte, melde
sich bei Lore Losher Tel. 22368
15 Uhr gemeinsames Singen im Seniorenheim St. Martin.
Wir wollen miteinander Kaffee trinken, Singen und Reden.
Michaela Haase liest uns kurze Geschichten vor. Wir freuen
uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit vielen Gästen.
Di., 18. 11., 19.30 Uhr erzählt uns Barbara Wiesinger von
Frauen in der Bibel im Pfarrheim in Hegge. Frau Wiesinger
ist eine super Referentin, die schon zwei mal Vorträge beim
Frauenfrühstück hielt, deshalb hoffen wir auch dieses Mal auf
viele Gäste.
Do., 20. 11., 14 Uhr Wandern mit Martha. Treffen am
Vereinsheim Etna am Sportplatz. Wer Fragen hat, melde sich
bei Martha Zwick, Tel. 0831/27867
Kranzen vom 24. – 26. November
Wie jedes Jahr, binden wir für Sie wieder Kränze und Gestecke. Alle Mitglieder, Mütter der Mutter-Kind Gruppen und
alle, denen das Kranzen Spaß macht sind zum Helfen herzlich
eingeladen.
Der Erlös aus dem Verkauf geht wie immer an die Pfarrgemeinde und an soziale Einrichtungen.
Montag, 24. 11., Mittwoch, 26. 11. kranzen wir im Pfarrheim/Keller von 13–19 Uhr und am Dienstag bis 20 Uhr.
Verkauf: Dienstag, 25. und Mittwoch, 26. 11. von 13–
19 Uhr und Donnerstag, 27. von 13–16 Uhr. Samstag,
29. Nov. ab 14 Uhr Verkauf in der Schule in Hegge.
Für unser alljährliches Adventskranzen vom 24. – 26. November benötigen wir wieder Weißtanne, Abschnitte von
Zierhölzern, Büschen und Bux. Wir wären Ihnen sehr
dankbar, wenn Sie den Schnitt noch bis November verschieben könnten. Wir holen das zur Verfügung gestellte Material
gerne ab.
Bitte setzten Sie sich mit Frau Rita Immler, Tel. 08303/313 oder
Marlene Nakasci/Losher, Tel. 0831/22368 in Verbindung.
Di., 25.,11., 16.30 Uhr Probe des Singkreises. Achtung
Termin Änderung! Im Chorprobenraum im Pfarrheim in Hegge
Sa., 29. 11., 14 Uhr Weihnachtsmarkt in der Schule in
Hegge. Wir laden herzlich zum gemütlichen Beisammensein
mit Kaffee und Kuchen ein: Wir bieten Adventskränze und
Gestecke zum Verkauf an. Über viele Besucher würden wir
uns sehr freuen.
9
Sa., 6. 12., 13.30 Uhr Adventsnachmittag mit
Jahreshauptversammlung im Pfarrheim St. Martin.
Tagesordnung:
1. Begrüßung –Rita Immler –
2. Kassenbericht
3. Tätigkeitsbericht
4. Entlastung der Kassiererin
5. Bericht der Eltern-Kind-Gruppe - von Lissy Lohner
6. Rita Immler – Verteilung der Spenden.
7. Ehrungen
8. Vorstellen der neuen Satzung
9. Wünsche, Fragen und Anträge
10. Vorschau – Rita Immler
Vorschau:
So., 7. 12., 19.30 Uhr Adventssingen in der Pfarrkirche,
Do., 18. 12., 19 Uhr Rorate (Messe für unsere verst. Mitglieder) in der Pfarrkirche St. Martin, mitgestaltet von der
Singgruppe im Frauenbund.
Zu den Veranstaltungen in Hegge und Waltenhofen sind
ALLE Frauen der Frauenbundgemeinschaft und Nichtmitglieder herzlich eingeladen.
ASV Hegge – Ausdauersport
Immer dienstags findet der Lauftreff des ASV Hegge
ab 18.30 Uhr statt. Treffpunkt ist die Gaststätte „Etna“ in
Hegge. Wir laufen im gemäßigten Tempo etwa 1 Stunde
(10 km), so dass man sich unterhalten kann.
Unsere Triathlon-Abteilung geht immer sonntags von
19–21 Uhr gemeinsam zum Schwimmen ins Cambomare
nach Kempten.
Wer Interesse hat, ist jederzeit herzlich willkommen.
„Training ist das, was Du machst, während Deine Gegner
schlafen.“ In diesem Sinne …
Info: laufen@asv-hegge.de | triathlon@asv-hegge.de
Web: www.asv-hegge.de | www.facebook.de/asvhegge
Sängerkameradschaft Waltenhofen e. V.
Unsere nächsten Termine:
Sonntag, 16. 11. 2014
Teilnahme an der Kriegergedächtnisfeier
Beginn: 8.45 Uhr (Aufstellung der Vereine beim Rathaus)
Sonntag, 30. 11. 2014
Konzert im Seniorenzentrum St. Martin
Beginn: 15.00 Uhr
Samstag, 6. 12. 2014
Adventfeier der Sängerkameradschaft Waltenhofen
Beginn: 20.00 Uhr
Sonntag, 14. 12. 2014
Mitgestaltung vom Gottesdienst in der evangelischen Auferstehungskirche Waltenhofen
Beginn: 10.15 Uhr
Sonntag, 14. 12. 2014
Teilnahme am Seniorennachmittag in der MZH Waltenhofen. Beginn: 14.00 Uhr
Probenbesuche:
Unsere nächsten zwei Proben finden am 11. und 18. November 2014 statt. Wir beginnen um 19.45 Uhr im Pfarrheim St. Martin in Waltenhofen.
Die Vorstandschaft
10
Für alle
Dorfladen Niedersonthofen „Hoibat“
Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht:
Es scheint, als hätten wir gestern erst angefangen?
... und schon können wir unser
1-jähriges Bestehen feiern!
1 Jahr sind jedoch nicht nur ein Grund zum Feiern,
sondern auch ein Anlass, um einmal Danke sagen.
Deshalb laden wir unsere Kunden und die,
die es noch werden wollen herzlich ein,
am Sonntag, 9. 11. 2014, von 15 – 20 Uhr
in unserem Friseursalon.
Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns feiern.
Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!
Bahnhofstr. 9 · 87448 Waltenhofen · Tel. 0 83 03 / 92 38 51
Familienbetrieb
Bestattungen
Jakob
Bestattungen aller Art, z. B. Diamantbestattung . . .
• Überführungen im In- und Ausland
• Erledigung sämtlicher Formalitäten
• Bestattungsregelung zu Lebzeiten
Gerberstraße 18
(direkt hinter der
Stadtverwaltung)
87435 Kempten
Ǯ Kundenparkplätze
Tag und Nacht
08 31-52 00 20
Johannisweg 11
(Adenauerring,
Ecke Stiftskellerweg)
87439 Kempten
Ǯ Kundenparkplätze
auch im Internet unter:
bestattungen-jakob.de
24-Stunden-Notdienst
Kirchberg 12
87448 Waltenhofen
●
Rohrreinigung
●
Kanalreinigung
●
Kanal-TV
●
Kanalortung
●
Druckprüfung
Telefon (0 83 79) 72 84 62
Dorfstraße 35–37
87549 Rettenberg-Freidorf
tner!
e Pa
Servic
r
h
I
…
Kfz-Meisterbetrieb
Inh. Andreas Milz
Tel. (08327) 1010
Fax (08327) 1350
Noch keine Winterreifen?
Günstige Komplett-Angebote
aller Marken gibt es bei uns!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
„Die traditionelle Heuarbeit
auf den Bergwiesen des Oberallgäus“
Lichtbildervortrag von Christian Heumader am Dienstag,
den 18. November 2014, um 20 Uhr im „Krone-Saal“,
in Niedersonthofen.
Eintritt frei – Spenden erwünscht.
Der Dorfladen wird den Reinerlös der Spenden
dem „Waltenhofener Hilfsfonds“ zuführen.
Haus der Familie –
Schönstatt auf’m Berg
November 2014
14. – 16. 11.
Wochenende für Jungs von 9 – 15 Jahren
18. 11.
Treffpunkt Bündnisfeier um 19.30 Uhr
22. + 23. 11.
Adventmarkt auf’m Berg von 10–18 Uhr
22. 11.
Jour Fixe für Unternehmer und Führungskräfte
von
14.30–17.30 Uhr. „Weitermachen.
Auch wenn’s eng wird“.
Mit Melanie und Ulrich Grauert,
Christine und Erwin Hinterberger
23. 11.
Familiengottesdienst um 11 Uhr
23. 11.
Sobre-Mesa – „Familie sein. Ein Stück Himmel auf
Erden“ – ein Nachmittag für die ganze Familie von
13 – 17 Uhr. Mit Christine und Erwin Hinterberger, Nina
und Thomas Waltinger
24. – 27. 11.
„Was willst du, Herr, …?“
Exerzitien mit Schweigezeiten.
Mit Pfr. i. R., Leonhard Erhard und Sr. Ingrid-Maria Krickl
25. + 26. 11.
Frühstückstreff für Frauen von 9.00–11.30 Uhr
m. Sr. Ingrid-Maria Krickl
29. 11.
Atempause von 13.30–17.00 Uhr mit Conchita und
Rudolfo Monedero
29. – 30. 11.
Adventliche Besinnungstage „Ein Licht inmitten
der Nacht“ m. Sr. Linda Wegerer
29. + 30. 11.
Adventmarkt auf’m Berg von 10–18 Uhr
In unserem Laden finden Sie Geschenkartikel, Devotionalien, Kerzen, Bücher, Karten u. v. m. Sie planen eine Familienfeier? – Wir haben die Räumlichkeiten. Gerne helfen
wir Ihnen weiter. Unsere Caféteria mit Terrasse ist täglich
geöffnet von 10–20 Uhr. – Genießen Sie eine Tasse Kaffee,
einen Cappuccino, ein Stück Kuchen usw.
Weitere Auskünfte, aktuelle Gottesdienstzeiten
und Anmeldung
Haus der Familie Schönstatt auf’m Berg,
87448 Waltenhofen-Memhölz
Tel. 0 83 79/92 04-0, www.schoenstatt-memhoelz.de
Für alle
10 Jahre Aufwind, wenn das kein
Grund zum Feiern ist!
Aus diesem Anlass gestalten wir, der Chor Aufwind, am
Samstag, den 22. 11. 2014, um 19 Uhr in der Pfarrkirche in Martinszell einen Jubiläumsgottesdienst mit Liedern
und Texten.
Dazu laden wir alle ganz herzlich ein, mit uns zu feiern. Im
Anschluss an den Gottesdienst wollen wir noch einige unserer Lieblingslieder singen und freuen uns über kräftiges
Mitsingen oder Zuhören.
Wir freuen uns auf Euch.
Aufwind
Ronja, die Räubertochter
in Martinszell
Am 6. Dezember ist Premiere für die neue
Inszenierung des Jugendtheater Martinszell
Es ist schon Tradition, dass alle zwei Jahre eine große Produktion in Martinszell gespielt wird. Die künstlerische Leiterin Sabrina Braun bat bereits frühzeitig die Verantwortlichen um eine Regiepause für dieses Jahr. Da man jedoch
auf keinen Fall auf eine Weihnachtsinszenierung verzichten
wollte, begab man sich auf die Suche nach einem Regisseur. Mit der Verpflichtung des erfahrenen Theatermachers Günther Hannes Hauptkorn ist den Martinszeller
Theaterspielern wieder ein Glücksgriff gelungen. Man
einigte sich schnell auf die bekannte Erzählung Ronja die
Räubertochter von Astrid Lindgren und Hauptkorn brachte kurzerhand die Theaterfassung für die Martinszeller
selbst zu Papier.
Seit Wochen laufen nun schon die intensiven Proben.
Unterstützt wird Hauptkorn dabei durch Larissa Endras,
ein Martinszeller Eigengewächs, bereits mit langjähriger
Erfahrung durch zahlreiche gespielte Theaterrollen und
Gruppenleitung.
Das Stück spielt in verschiedenen Zeit-ebenen und den
erfolgsverwöhnten Theaterspielern (man gewann in den
letzten Jahren den Bayerischen Amateurtheaterpreis und
den Oberallgäuer Kulturpreis) wird bei den Proben alles
abverlangt.
Die zahlreichen Kostüme, der Bühnenbau mit Bühnenbild
und die aufwendige Licht- und Tontechnik werden in eigenen Projektgruppen ausgetüftelt und angefertigt. Auch in
diesen Bereichen arbeiten Alt und Jung miteinander und
der Spass am Theater und einer guten Gemeinschaft stehen im Vordergrund. So können sich die Besucher wieder
auf eine ganz besondere Inszenierung in Martinszell freuen.
Die Premiere ist am Samstag 6. Dezember 2014,
um 14.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Oberdorf.
Weitere Spieltermine sind am 7. 12. um 14.30 Uhr, 13.
12. um 17 Uhr, 14. 12. um 14.30 Uhr, 20. 12. um 17 Uhr,
am 21. 12. um 14.30 Uhr sowie am 27. 12. um 17 Uhr und
am 28. 12. um 14.30 Uhr.
Karten gibt es online unter www.jtm.de oder im
Bürgerbüro in Waltenhofen.
Von Mittwoch bis Freitag von 18–20 Uhr können
die Karten auch in der Mehrzweckhalle Oberdorf
gekauft werden.
Das Jugendtheater Martinszell freut sich über Ihren zahlreichen Besuch.
11
autohaus vogt
Inh. Edwin Wurm
Kfz-Meisterbetrieb
W i nte r Chec k
Wir machen Ihr Auto winterfest!
Winter-Check incl. Frostschutzkonzentrat
9,90 €
● Wir reparieren und warten alle Fabrikate,
auch Transporter und Wohnmobile bis 5 Tonnen.
● Hauptuntersuchung und AU im Hause
● Hol- und Bring-Service
Telefon
Fax
E-Mail
Web
0 83 03 - 9 29 77 54
0 83 03 - 9 29 77 56
info@autoservice-vogt.de
www.autoservice-vogt.de
Heinz-Staab-Straße 1
87448 Waltenhofen
(ehem. Gusswerk
Waltenhofen)
$ "$+ $
-%%$(*
## " !' ((# ##"
---# $$#
+$$
/// !!&/
aufend
l
n
e
h
c
u
Wir s - und
Kauf te!
ek
Mietobj
Kratzer
Immobilien
www.Kratzer-Immo.de
info@kratzer-immo.de
In
Anschrift:
Rohrerstraße 8
87448 Waltenhofen
Tel.: (08303) 1272
Fax: (08303) 550
tte Memhölz - Walte
ä
t
s
t
s
n ho f
a
selg
e
Insel 32 ¾ · 87448 Waltenhofen
Telefon 0 83 79/9 29 94 56
Inhaberin Manuela Hfalek
Auf Ihr Kommen freut sich das Gaststättenteam!
2 Kegelbahnen bis ca. 20 Personen
n
Verbringen Sie ab Dezember Ihre
Weihnachtsfeier und auch andere Feiern
von 10-30 Personen bei uns.
- Wir bitten um rechtzeitige Reservierung - Termine frei!
Öffnungszeiten:
Fr. – So. ab 11 Uhr geöffnet und nach Absprache (auch unter der Woche).
12
Für alle
Einladung zu den
ökumenischen Kinderbibeltagen
am Buß- und Bettag, den 19. 11. 2014 in der Schule in
Martinszell-Oberdorf für den Ortsteil Martinszell und am
Samstag, dem 8. 11. 2014 in der Grund- und Mittelschule Waltenhofen für Hegge, Waltenhofen und alle Ortsteile.
Das Thema lautet dieses Mal:
„Ich gehör’ dazu!“
Beginn: 10 Uhr, Ende: ca. 16 Uhr
Wir möchten alle Schüler der Jahrgangsstufen 1 – 5 zu diesen Bibeltagen sehr herzlich einladen. Wir wollen an dem
Tag
• Geschichten aus der Bibel sehen und hören
• Etwas über Jesus erfahren
• Etwas basteln
• Spielen und fröhlich sein
Für Essen wird gesorgt. Bitte etwas zu Trinken, Mäppchen,
Stifte, Schere, Kleber sowie 3,00 € Unkostenbeitrag mitbringen.
Die Schüler der Schulen in Martinszell-Oberdorf, Hegge und Waltenhofen werden wie bisher mit Handzetteln
eingeladen.
Ansprechpartner bei offenen Fragen:
Pfarramt in Martinszell, Tel. 0 83 79/2 39,
Angela Funk, Tel. 08 31/52 77 02 20 und
Sr. Hannah Altmann 0 83 03/92 31 69 (Mi. u. Fr.) oder
altmann.hannah@gmail.com
Auf Euer Kommen freuen sich die evangelische und die
katholischen Pfarrgemeinden.
Wasserwacht Waltenhofen
Der Wasserwacht-Nikolaus macht Hausbesuche:
Am Freitag, 5. Dezember 2014 geht der Nikolaus der
Wasserwacht Waltenhofen wieder von Haus zu Haus.
Info und Anmeldung bei Familie Sommer unter
Telefon 0 83 03/92 37 77 (ab 16 Uhr).
Der Wasserwacht-Nikolaus und sein Ruprecht kommen
auch auf Ihre Weihnachtsfeier.
Info und Anmeldung bei Familie Sommer unter
Telefon 0 83 03/92 37 77 (ab 16 Uhr).
Aktive:
Dienstag, 11. 11. 2014/18. 11. 2014,
20.30–22.00 Uhr:
Training der Aktiven im Cambomare.
Thema:
Rettungsschwimmtraining/Konditionstraining.
Bitte zu jedem Training die ABC-Ausrüstung mitbringen!
Treffpunkt: 19.45 Uhr an der WW-Garage oder um 20.10
Uhr im Foyer im Cambomare. (Einlass 20.20 Uhr).
Donnerstag, 13. 11. 2014/20. 11. 2014,
19.00–20-00 Uhr:
Freies Training der Aktiven im Cambomare. Bitte zu jedem Training die ABC-Ausrüstung mitbringen. Treffpunkt:
18.45 Uhr an der WW-Garage oder um 19.00 Uhr im Foyer
im Cambomare.
Jugend:
Donnerstag, 13. 11. 2014/20. 11. 2014:
Schwimmtraining im Cambomare.
Gruppe 1 -> 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Schwimmtraining im Cambomare
Gruppe 2 -> 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Schwimmtraining im Cambomare
Bitte bei jedem Training die ABC-Ausrüstung mitbringen.
Bootsführer:
Samstag, 15. 11. 2014, 19.30 Uhr:
Thema: Terminplanung und Jahresabschluss mit Kässpatzenessen. Treffpunkt: WW-Garage. Anmeldung wegen der Essensplanung bei Helmut Baiz bis 10. 11. 2014,
Tel. 01 71/4 67 35 30.
Voranzeige Naturschutz:
Sonntag, 23. 11. 2014, 14.00 Uhr:
Kemptens neue Brücke und die lang erwünschte Nordspange. Besichtigung der Baufortschritte sowie der ökologisch
getätigten Ausgleichsmaßnahmen für die Eingriffe in wertvolle Naturflächen. Treffpunkt: 14.00 Uhr Kempten; An
der Stiftsbleiche (Anfahrt siehe Kartenansicht auf unserer
Homepage). Verantwortlich: Palige Günter
Alle weiteren Termine sowie interessante Infos sind in unserer Homepage www.brk-ww-waltenhofen.de einsehbar.
Ev.-Luth. Pfarramt Waltenhofen
Samstag, 8. 11.
14.00 Uhr
Meditativer Tanz zum Thema: „Ohne den
Tod gibt es keine Erneuerung“, Gem.Zentr. Auferstehungskirche Waltenhofen.
Tanzleitung: Heidi Möschl, Andrea Schneider, Sabine Matthäus
Sonntag, 9. 11.
9.00 Uhr
Gottesdienst mit Lektor Thomas Gläser,
evang. Kapelle Seltmans
10.15 Uhr
Gottesdienst mit Lektor Thomas Gläser,
Auferstehungskirche Waltenhofen
10.15 Uhr
Kindergottesdienst, Auferstehungskirche
Waltenhofen
10.15 Uhr
ökum. Kleinkindergottesdienst, Gem.Zentr. Aufererstehungskirche, anschließend Suppenbüffet
Mittwoch, 12. 11.
19.30 Uhr
öffentl. Kirchenvorstandssitzung, Gem.Zentr. Auferstehungskirche Waltenhofen
Donnerstag, 13. 11.
15.00 Uhr
Spielenachmittag für Erwachsene, Gem.Zentr. Auferstehungskirche Waltenhofen
Sonntag, 16. 11.
10.15 Uhr
Gottesdienst mit Lektorin Hanna Offenberger, Auferstehungskirche Waltenhofen
19.30 Uhr
ökum. Taizegebet i. d. Kath. Kirche, Weitnau
Dienstag, 18. 11.
19.00 Uhr
ökum. Frauengebetskreis, Gem.-Zentr.
Auferstehungskirche Waltenhofen
Freitag, 21. 11.
19.00 Uhr
Kinogottesdienst zum Film „Das Wunder
von Bern“ (empf. ab 12 Jahre) mit der Band
„Gegenwind“ im Gem.-Zentr. Auferstehungskirche Waltenhofen. Im Anschluss
an den Gottesdienst besteht nach einem
kleinen Imbiss wieder die Möglichkeit,
den Film in voller Länge anzusehen (Eintritt frei)
Für alle
Sonntag, 23. 11.
9.00 Uhr
Gottesdienst mit Totengedenken und Heiliges Abendmahl mit Pfarrer i. R. Thomas
Öder, evang. Kapelle Seltmans
10.15 Uhr
Gottesdienst mit Totengedenken und Heiliges Abendmahl mit Pfarrer i. R. Thomas
Öder, Auferstehungskirche Waltenhofen
n
o
i
t
k
a
t
s
b
r
e
H
4
ember 201
am no e
o t e Centro
Aktionpreis: 1649,-
tke Lunetto
Aktionpreis: 1999,-
Vorankündigung
Mi., 3. 12.,
12.00 Uhr
„Frühstückstreffen“ lädt am Mittag um
12 Uhr ein zu „Hamburger Labskaus“ – Magda kocht. Kosten 8.- €. Anmeldung bis
25. 11. bei Marianne Hartmann erbeten,
Tel. 0 83 79/2 86.
gratis
Wo d
Bei Kauf 1x
y
ll
a
W
Holzlege
tke
dazu!
g 6b
tenhofen
Tel. 0 83 79 / 12 61
Fax 0 83 79 / 13 10
Fashion, Stars & Party
Kunden-Event der
Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG
Veranstaltet wurde dieses außergewöhnliche Event von
der Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG, die an diesem
Abend mit der Vergabe der „Sterne des Sports“ das ehrenamtliche Engagement von Sportvereinen aus der Region
auszeichnete.
Insgesamt 26 Vereine hatten sich beworben. Eine fachkundige Jury mit DOSB-Präsident Alfons Hörmann, Kati
Schneider, Johannes Rydzek sowie Benno Glas legte die
drei Erstplatzierten fest. Auf den Plätzen 2 und 3 landeten der TV Hindelang mit seiner Abteilung Hammerwurf
und der TV Jahn Kempten mit dem Projekt Indoor-Parcour.
Der Sieg und somit der „Große Stern des Sports“ in Bronze
ging an den TSV Buchenberg, der mit seiner Förderung
der Jugend im Bereich Skisprung und Nordische Kombination überzeugen konnte. Der TSV Buchenberg wird nun an
der Landesjury in München teilnehmen und das südliche
Oberallgäu auf Bayern-Ebene vertreten. Der noch zu ermittelnde Landessieger wiederum nimmt an der Bundesjury in Berlin teil. Die Siegerehrung wird Bundespräsident
Joachim Gauck Anfang 2015 vornehmen.
Wenngleich die Sterne des Sports an die drei erstplatzierten Vereine vergeben werden, überzeugten auch die anderen teilnehmenden Vereine mit ihren Konzepten und
erhielten für ihr Engagement eine Siegprämie. Folgende
Vereine aus dem Bereich Waltenhofen hatten sich mit ihren Projekten beworben und wurden dafür mit einer Zuwendung in Höhe von 250 Euro und einer Urkunde ausgezeichnet.
• Gesundheitssport Waltenhofen e. V.
(Körper – Geist – Seele – Ernährung)
• TV Waltenhofen e. V. (Kinder-Fit-Programm)
Insgesamt wurden an diesem Abend 9 000 € als Spenden
an die Vertreter der jeweiligen Vereine übergeben.
Der nächste Bürgerbrief
erscheint am 21. November 2014.
Abgabetermin ist der 14. November.
E-Mail: info@bechler-haustechnik.de · www.bechler-haustechnik.de
HEIZUNG SANITÄR GMBH
Zirbenweg 46
87448 Waltenhofen
Innenausbau · Fassaden · Aufdachdämmung
Dachstühle · Trapezblecharbeiten · Reparaturen
Ettlis 60 b · 87448 Waltenhofen · Telefon (0 83 79) 8 64
Mobil (01 77) 8 64 00 31 · E-Mail: zimmerei.tauscher@email.de
13
14
Für alle / Waltenhofen
SG Waltenhofen-Hegge –
Fußball – Hallensaison
G-Junioren (unter 7 Jahren):
Dienstag 17.00–18.00 Uhr
STH Waltenhofen
Schäfers Heinz
0831-16803
Roth Roland
08303-2096001
Mittwoch 17.00–18.00 Uhr
MZH Hegge
Fingerle Jochen
Zielinsky Thorsten
F- Junioren (unter 9 Jahren):
Dienstag 17.00–18.30 Uhr
MZH Hegge / MZH Waltenhofen
(im Wechsel mit C-Jgd.)
Stachel Peter
0171-2735849
Bayer Christoph 0174-3359677
Haberstroh Marc
08303-923629
Bayer Mathias
0171-6128085
Hengeler Hans
E-Junioren (unter 11 Jahren):
Donnerstag 17.00–18.30 Uhr
MZH Waltenhofen
Buchberger Christian 0151-75087448
Armadoro Daniele
0170-4983712
Kösel Marc
0171-2169771
Blechschmidt Maximilian 0176-30517656
Stadelmann Stefan
0160-8255563
D-Junioren (unter 13 Jahren):
Montag 17.00–18.30 Uhr
MZH Waltenhofen
Sigl Oliver
0175-1735721
Balidemaj Skender
0831-5128237
Herkommer Thorsten 0831-52785028
C-Jugend (unter 15 Jahren):
Dienstag 17.00–18.30 Uhr
MZH Hegge / MZH Waltenhofen
(im Wechsel mit F-Jgd.)
Schäfer Jakob
0176-62589328
Schwörendt Thorsten 0172-3720411
Koch Daniel
0173-5927395
B-Jugend (unter 17 Jahren):
Dienstag 18.30–20.00 Uhr
MZH Waltenhofen
Port Dietmar
0171-9479797
Röck Markus
0831-25916
A-Jugend (unter 19 Jahren):
Donnerstag 18.30–20.00 Uhr
MZH Waltenhofen
Reich Ralph
0171-2602792
Schlattinger Markus
0174-3133519
Damen (Soccer-Girls):
Montag 18.00–20.00 Uhr
STH Waltenhofen
Gundolf Fritz
0172-9215135
Senioren 1. – 3. Mannschaft:
Donnerstag 20.00–21.30 Uhr
MZH Waltenhofen
Sauer Alex
0172-8354475
Keck Timo
0171-9508121
Alte Herren (Ü30):
Mittwoch 19.00–20.30 Uhr
MZH Hegge
Tappert Horst
08303-923611
Jugendleitung
Sigl Oliver
0175-1735721
Schwörendt Thorsten 0172-3720411
Spielleitung Herren
Keck Dennis
0171-7549167
Armadoro Daniele
0170-4983712
Vorsitzende
Bruckner Peter
0173-3694580
Schöne Kay
0170-3259342
Homepage
sg-waltenhofen-hegge.de
Waltenhofen
TV Waltenhofen – Abteilung Handball
Leitung Spielbetrieb: Angi Wörfel, Tel. 0 83 03/3 66
Handball-Spiele in Kempten, Westendstraße
16. 11. 2014 (Sonntag)
15.00 Uhr ÜBL weibl. B-Jugend – TSV Partenkirchen
16.30 Uhr Landesliga weibl. B-Jugend – TSV Schleißheim
Kath. Pfarramt St. Martin,
Waltenhofen
Termine im November
Samstag, 8. 11. 2014
Ab ca. 10 Uhr Kinderbibeltag in der Schule Waltenhofen
19.00 Uhr Vorabendmesse in St. Martin
Sonntag, 9. 11. 2014
9.00 Uhr Patrozinium in St. Martin
Dienstag, 11. 11. 2014
17.00 Uhr Martinsfeier der Kinder in St. Martin, anschl.
Martinsumzug zur evangelischen Kirche, dort Martinspiel,
Umtrunk und kleiner Imbiss
Mittwoch, 12. 11. 2014
16.00 Uhr hl. Messe im Seniorenstift St. Martin
Freitag, 14. 11. 2014
Ab 15 Uhr Firmanmeldung im Pfarramt Waltenhofen (siehe
eigener Bericht)
Samstag, 15. 11. 2014
19.00 Uhr Vorabendmesse in Waltenhofen
Sonntag, 16. 11. 2014, Volkstrauertag
9.00 Uhr Pfarrgottesdienst in St. Martin
10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Rauns
Samstag, 22. 11. 2014
19.00 Uhr Vorabendmesse in St. Martin
Sonntag, 23. 11. 2014
9.00 Uhr hl. Messe in St. Martin
10.30 Uhr hl. Messe in Rauns
Waltenhofen / Martinszell
Samstag, 29.11. 2014
13.30Uhr Seniorennachmittag in Memhölz
19.00 Uhr Eröffnung des Advents mit Vorstellung
der Kommunionkinder in St. Martin
Sonntag, 30. 11. 2014
9.00 Uhr hl. Messe in St. Martin
Kath. Frauenbundgemeinschaft
Waltenhofen-Hegge
Verkauf von Gestecken und Adventskränzen
im Pfarrheim St. Martin-Waltenhofen
Dienstag, 25. und Mittwoch, 26. 11., von 13–19 Uhr und
Donnerstag, 27., von 13–16 Uhr.
Samstag, 29. 11., ab 14 Uhr, Verkauf in der Schule in Hegge
bei Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme am Verkauf, denn
der Erlös geht an soziale Einrichtungen und an die Pfarrgemeinde.
Martinszell
Kath.-Öffentl. Bücherei Martinszell
Waltraud Mair liest „Gschichtle aus’m Leabe“.
Durch den abwechslungsreichen Nachmittag begleiten
Sie die „Bärlauch Buaba“ am
Sonntag, den 23. November 2014 um 14.30 Uhr
im Pfarrheim Martinszell.
Dazu bieten wir Getränke, Kaffee und Kuchen.
Bücherei: Tag der offenen Tür 14–17 Uhr – Eintritt frei.
Adventbasar am 29. November 2014
im Pfarrheim
Am 29. November 2014 findet wieder unser Adventbasar
im Pfarrheim statt.
Wir bitten Sie, Zweige und Tannengrün für das Kranzen
aufzubewahren.
Pfarrei St. Martin, Martinszell
Pfarrei St. Martin, Martinszell –
Martinsumzug
Zu unserem Martinsumzug am
Dienstag, 11. November 2014 heuer um 18 Uhr,
laden wir alle Kinder mit ihren Laternen recht herzlich ein.
Unser Umzug beginnt heuer um 18 Uhr vor der Kirche auf
der Nordseite und hält noch eine weitere Überraschung
bereit. Dann ziehen wir über die Untere Dorfstraße zum
Pfarrheim um dort mit dem Martinsspiel, dem Austeilen
der Martinsgänse und der Einladung zu Kinderpunsch und
Glühwein die Feier ausklingen zu lassen. Wir freuen uns
auf alle mitfeiernden Kinder und Erwachsenen.
Patroziniumsmesse zu St. Martin
Am Sonntag, 16. November 2014 feiern wir den Patron unserer Kirche, den hl. Martin, mit der Festmesse um
10.30 Uhr in Martinszell. Die Messe wird mitgestaltet von
den Niedersonthofner Jodlern, wozu wir alle einladen.
15
Förderverein der Grundschule
Martinszell
Einladung zur Mitgliederversammlung 2014, am
Dienstag, den 25. November 2014, um 20 Uhr in
der Aula der Schule in Oberdorf.
Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bericht den Vorstands
3. Kassenbericht
4. Revisionsbericht und Entlastung der Vorstandschaft
5. Ideen und Anträge
Eingeladen sind alle Mitglieder und die, die es werden wollen.
Wir freuen und auf zahlreichen Besuch und viele Anregungen.
Krieger und Soldatenkameradschaft –
Martinszell – Gegründet 1876
Einladung
Die Krieger- und Soldatenkameradschaft Martinszell führt
am Samstag, dem 15. November 2014 den Kriegerjahrtag und die ordentliche Generalversammlung durch.
Ablauf
9.15 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug beim Pfarrheim in
Martinszell
9.30 Uhr Feldgottesdienst in der Pfarrkirche in Martinszell
10.20 Uhr Abmarsch zum Ehrenmal unter Beteiligung
dienender Soldaten der Gemeinde, einer Ehrenabordnung
der Technischen Schule der Luftwaffe 1 Kaufbeuren, Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine sowie der Musikkapelle Martinszell
– Ansprache und Kranzniederlegung 1. Bürgermeister
o.V.i.A.
– Ansprache Vertreter Technische Schule der Luftwaffe 1
– Ansprache und Kranzniederlegung Vorstand der Krieger- und Soldatenkameradschaft und VdK
– Gefallenen- und Totenehrung
10.45 Uhr Abmarsch zum Pfarrheim, anschließend findet
die ordentliche Generalversammlung im Pfarrheim in Martinszell statt.
Tagesordnung Generalversammlung 2014
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Verlesen der Protokolle
3. Kassen- und Revisionsbericht
4. Bericht des Vorstandes
5. Ernennung von Ehrenmitglieder
– gemeinsames Mittagessen
6. Wünsche und Anträge
7. Kameradschaftliches Beisammensein
Zum Gottesdienst und zur Gedenkfeier werden alle örtlichen Vereine mit ihren Fahnenabordnungen und alle
Mitbürgerinnen und Mitbürger um zahlreiche Teilnahme
gebeten.
Auch alle dienenden Soldaten und Reservisten der Bundeswehr, der Altgemeinde Martinszell, soweit sie noch
keine Mitglieder sind, sowie Freunde und Gönner der
Krieger- und Soldatenkameradschaft sind zur Generalversammlung herzlich eingeladen.
Die Vorstandschaft
16
Martinszell / Memhölz
FFW Martinszell –
Ehemaligen-Stammtisch
ASV Martinszell –
Mach mit beim Sportabzeichen
Die Freiwillige Feuerwehr Martinszell im Allgäu e. V. lädt
alle ehemaligen aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Martinszell und Oberdorf, am Samstag, den
8. November 2014 zum diesjährigen Stammtisch recht
herzlich ein.
Beginn ist wieder um 15 Uhr im „Floriansstüble“ im Feuerwehrhaus in Oberdorf.
Auf zahlreiche Teilnahme und einen schönen Nachmittag
freut sich die aktive Mannschaft.
Alle Kinder ab Jahrgang 2006 und älter sind eingeladen
beim Sportabzeichen mitzumachen.
Wir treffen uns am Montag den 10. November 2014,
um 14.30 Uhr am Sportplatz Oberdorf.
Ausweichtermin: Mittwoch, den 12. November 2014.
Die Disziplinen sind:
50-(75)-m-Lauf, Weitwurf, Weitsprung und 800-m-Lauf.
Schwimmen findet im Schwimmbad Immenstadt statt.
Es dauert ca. 2 Stunden, je nach Anzahl der Kinder.
Wir würden uns freuen, wenn viele mitmachen.
Kommt bitte pünktlich! Getränke nicht vergessen.
Bitte um Anmeldung unter
frank-staedele@asv-martinszell.de
oder unter Telefon 0 83 79/72 84 12.
Information am Tag der Durchführung bei
Anne Holzer unter Telefon 0 83 79/13 35.
Schützenverein Martinszell
Schießtermine für 2014:
Mittwoch, 12. 11. 2014, 20.00 Uhr, Jugend: 18.30 Uhr
Mittwoch, 19. 11. 2014, 20.00 Uhr, Jugend: 18.30 Uhr
Mittwoch, 26. 11. 2014, 20.00 Uhr, Jugend: 18.30 Uhr
Nikolausschießen:
Mittwoch, 03. 12. 2014, 20.00 Uhr, Jugend: 18.30 Uhr
Mittwoch, 10. 12. 2014, 20.00 Uhr, ugend: 18.30 Uhr
Mittwoch, 17. 12. 2014, 20.00 Uhr, Jugend: 18.30 Uhr
im Schützenheim Oberdorf
Die Vorstandschaft
Schützenverein Martinszell
Sparclub „Rammel“ Martinszell –
Auszahlung
Der Sparclub „Rammel“ lädt alle Mitglieder zur Auszahlung am 15. November 2014 herzlich ein.
Beginn: 19.30 Uhr.
Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.
Die Vorstandschaft
Buchen Sie jetzt Ihre Anzeige.
Ⅵ Anzeigenberatung Telefon (08 31) 2 06-2 45
Weißdaas- & Mistelzweigeverkauf
am Samstag, 22. 11., von 9-14 Uhr
Lanzen, Buchenberger Str. 11
Größere Mengen bitte vorbestellen
Telefon: 08 31/1 82 95
Selbst-Heilungs-Kräfte aktivieren
Gesundheit und Lebensfreude
Behandlungen nach tel. Vereinbarung
Telefon: 01 51/25 75 14 07
SUSANNE FELKNER
An den Novembersonntagen empfiehlt
die Sonnen Wirtshausbraterei:
Ofenfrische Ente und Gans
❧ knusprig gebraten ❧
Vorankündigung:
Fr., 28. 11. ab 19 Uhr Thailändisches Themenbuffet
November
Wir haben im
g ab 11.30 Uhr
ta
nn
von Di. bis So
rme Küche.
wa
durchgehend
gs
Uhr und Monta
Sonntags ab 17 ne kleine Pause.
ei
e
nn
So
macht die
ww. sonne-n
niedersonthofen.d
de
Memhölz
Jahreshauptversammlung
des FSV Memhölz
Am Dienstag, den 11. November 2014, findet die
Jahreshauptversammlung des FSV Memhölz e. V. im
Gasthof „Ochsen“, um 20 Uhr statt.
Die Tagesordnung ist wie folgt:
– Begrüßung
– Bericht des Schriftführers
– Kassenbericht
– Neuwahlen
– Sonstiges
Veteranen- und Soldatenverein
Memhölz
Einladung zum Veteranenjahrtag
Am Sonntag, 16. November 2014 sind die Mitglieder,
die Musikkapelle, die Fahnensektionen der Ortsvereine
sowie die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen.
– Ab 8.45 Uhr sammeln zum Kirchenzug
– 9.00 Uhr Gottesdienst und Gedenkfeier
am Kriegerdenkmal.
Danach marschieren wir zum Gasthaus „Ochsen“ und die
Musikkapelle stimmt uns auf die dann folgende Jahreshauptversammlung ein.
NEU: In unserem Verein sind nun auch „nichtgediente“
herzlich willkommen. Interessierte bitte nach der Gedenkfeier in den „Ochsensaal“ kommen.
Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen.
Niedersonthofen
17
PREMIERE * PREMIERE * PREMIERE
Freiwillige Feuerwehr Niedersonthofen
Die WWM (Wilden Weiber Memhölz) laden herzlich ein
zum
Die Hauptversammlung mit Auszahlung findet am
Samstag, 15. November 2014 um 20 Uhr im Gasthof
„Sonne“, Niedersonthofen statt.
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.
Die Vorstandschaft
Liebe Vereinsmitglieder und Interessenten,
am Freitag, den 28. November 2014
um 20.00 Uhr im Saal des Gasthof „Krone“
findet unsere diesjährige Generalversammlung statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorstand
2. Bericht des Kassiers
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kommandanten
5. Bericht des Jugendwarts
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Ehrungen
8. Aufnahme neuer Mitglieder
9. Wünsche und Anfragen
Alle aktiven und passiven Feuerwehrkameraden, Freunde
und Gönner, auch interessierte Jugendliche sind zur Versammlung herzlichst eingeladen.
Die Vorstandschaft
SSV Niedersonthofen –
Winterprogramm 2014/2015
SSV Niedersonthofen –
Generalversammlung
Wöchentliche Termine (Beginn 3. 11. 2014) in der
alten Schule Niedersonthofen
Montag: 14.00–15.00 Uhr Seniorengymnastik
mit B. Grimm und U. Fink
Fit durch Bewegung! Seniorensport fördert die Gesundheit
und trägt zum persönlichen Wohlbefinden bei. Verbesserung
von Koordination u. Konzentration des Körpers.
18.00–19.15 Uhr Fit & Fun mit R. Kalchschmid
Bei flotter Musik und kleinen Tanzsequenzen wird sich aufgewärmt, bewegt und fit gemacht. Abwechslungsreiches Programm das Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit beinhaltet!
Entspannung und Dehnung kommen auch nicht zu kurz!
Mittwoch: 19.00–21.00 Uhr Fit durch den Winter
mit K. Bittner und T. Kiesel
In der 1. Stunde wird durch Übungen Herz- Kreislauf und Koordination trainiert. Anschließend Muskeltraining/Krafttraining mit oder ohne Geräte. Auch der Rücken wird fit gemacht:
Mit gezielten Übungen wird die Rückenmuskulatur gestärkt .
Donnerstag: 14.30–15.30 Uhr Kinderturnen
(3 – 6 Jahre) mit H. Fink und R. Wegmann
Mit Sing-, Kreis- und Ballspielen wird diese Stunde gestaltet.
Ob eine Runde durch den Geräteparcours flitzen oder „Reise
nach Jerusalem“ spielen – es ist für jeden was dabei.
„Radeln in der Stube“ – Termine:
Dienstag
17.45 – 18.45 Uhr mit C. Baldauf
19.00 – 20.00 Uhr mit M.Mayr
Mittwoch
9.30 – 10.30 Uhr mit S. Weis (für Senioren)
17.45 – 18.45 Uhr mit W. Baldauf
Es kann jedes Vereinsmitglied kostenlos – jederzeit einen
Kurs besuchen, bis auf die Rad-Termine, für die eine Anmeldung erforderlich und eine Pauschalgebühr zu entrichten ist, pro Wintersaison.
Bitte Sportbekleidung, Getränk und Handtuch mitbringen!
Nähere Info für Rad-Termine und Anmeldung: 0 83 79/12 82.
Mach mit – bleib fit!
Auf euer Kommen freut sich der
SSV Niedersonthofen Abt.Ski
Die Generalversammlung des Ski- und Sportverein
Niedersonthofen e. V. findet
am Freitag, dem 21. November 2014
um 20 Uhr im Gasthof Krone in Niedersonthofen
statt.
Zu dieser Versammlung sind alle Mitglieder recht herzlich
eingeladen.
Anträge zur Versammlung müssen schriftlich bis zum
8. 11. 2014 beim 1. Vorstand Thomas Grimm, Sonnenstr. 22,
87448 Niedersonthofen eingereicht werden.
Bärbele-Treiben
am Donnerstag, den 4. 12. 2014, um 19.30 Uhr.
Treffpunkt: „Pumphäusle“/Durchgangsstraße, Richtung
Rohr (durstig muss keiner heim!).
Niedersonthofen
Sparclub Rieggis – Niedersonthofen
Danke, dass Sie helfen.
Die Kartei der Not hilft seit 1965 Menschen in unserer Region,
die unverschuldet in Not geraten sind und trägt das Spendensiegel
des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).
Spendenkonten:
Nr. 20 30 Stadtsparkasse Augsburg, BLZ 720 500 00
Nr. 70 70 Kreissparkasse Augsburg, BLZ 720 501 00
Nr. 44 40 Sparkasse Kempten / Allgäu, BLZ 733 500 00
Nr. 3 65 13 55 92 HVB Kempten, BLZ 733 200 73
Stiftung Kartei der Not
Curt-Frenzel-Straße 2
86167 Augsburg
E-Mail: info@karteidernot.de
www.karteidernot.de
Aktueller Müllkalender 2014
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Januar
Neujahr
1
2
B
3 Problemmüll KE s. u.
4
5
Hl. 3 Könige
6
7
C
8
9
E
10
D
11
12
13
A
14
15
B
16
17
18
19
20
C
21
22
23
24
25
26
27
A
28
29
B
30
31
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Juli
1
2
B
3
4 Problemmüll KE s. u.
5
6
7
C
8
9
10
11
12
13
14
A,C
15
16
B
17
18
19
20
21
C
22
23
E
24
D
25
26
27
28
A,C
29
30
B
31
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Februar
1
2
3
C
4
5
E
6
D
7 Problemmüll KE s. u.
8
9
10
A
11
12
B
13
14
15
16
17
C
18
19
20
21
22
23
24
A
25
26
B
27
28
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
August
1 Problemmüll KE s. u.
2
3
4
C
5
6
7
8
9
10
11
A,C
12
13
B
14
15 Mariä Himmelfahrt
16
17
18
C
19
20
E
21
D
22
23
24
25
A,C
26
27
B
28
29
30
31
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
März
1
2
3
C
4
5
E
6
D
7 Problemmüll KE s. u.
8
9
10
A
11
12
B
13
14
15
16
17
C
18
19
20
21
22
23
24
A
25
26
B
27
28
29
30
31
C
September
Mo 1
C
Di
2
Mi 3
Do 4
Fr
5 Problemmüll KE s. u.
Sa 6
So 7
Mo 8
A,C
Di
9
Mi 10
B
Do 11
Fr 12
Sa 13
So 14
Mo 15
C
Di 16
Mi 17
E
Do 18
D
Fr 19
Sa 20
So 21
Mo 22
A
Di 23
Mi 24
B
Do 25
Fr 26
Sa 27
So 28
Mo 29
C
Di 30
Problemmüllentsorgung der Stadt Kempten (zum oben genannten Datum), Wertstoffhof
Schumacherring 8.30–12.00 Uhr, Wertstoffhof Unterwanger Straße 14.00–17.00 Uhr.
Problemmüllentsorgung in Waltenhofen, Wertstoffhof 8.00–9.30 Uhr.
Tour A: Müllabfuhr Waltenhofen, Rauns, Leuten, Leutenhofen, Memhölz, Niedersonthofen, Hegge,
Außenbereich. – Tour B: Müllabfuhr Martinszell, Oberdorf, Außenbereich. – Tour C: Biomüllabfuhr
im gesamten Gemeindegebiet. – Tour D: Papiertonne Martinszell, Oberdorf, Memhölz, Niedersonthofen und Außenbereich.
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
April
1
2
E
3
D
4
5
6
7
A
8 Problemmüll WH s. u.
9
B
10
11
12
13
14
C
15
16
17
Karfreitag
18
19
20 Ostersonntag
21 Ostermontag
22
A
23
24
B
25
26
27
28
C
29
30
E
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Oktober
1
2
3 Tag d. Dt. Einheit
4
5
6
A
7
8
B
9
10
11
12
13
C
14
15
E
16 Problemmüll WH s. u. D
17
18
19
20
A
21
22
B
23
24
25
26
27
C
28
29
30
31
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
Mai
Maifeiertag
1
2 Problemmüll KE s. u.
3
4
5
A
6
7
B
8
9
10
11
12
C
13
14
15
16
17
18
19
A,C
20
21
B
22
23
24
25
26
C
27
28
E
29 Chr. Himmelfahrt
30
D
31
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
November
Allerheiligen
1
2
3
A
4
5
B
6
7 Problemmüll KE s. u.
8
9
10
C
11
12
E
13
D
14
15
16
17
A
18
19
B
20
21
22
23
24
C
25
26
27
28
29
30
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Juni
1
2
A,C
3
4
B
5
6 Problemmüll KE s. u.
7
8 Pfingstsonntag
9 Pfingstmontag
10
C
11
12
13
14
15
16
A,C
17
18
B
19 Fronleichnam
20
21
22
23
C
24
25
E
26
D
27
28
29
30
A,C
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Dezember
1
A
2
3
B
4
5
6
7
8
C
9
10
E
11
D
12
13
14
15
A
16
17
B
18
19
20
C
21
22
23
Heiligabend
24
25 1. Weihnachtstag
26 2. Weihnachtstag
27
28
29
A
30
Silvester B
31
Tour E: Papiertonne Waltenhofen, Rauns, Leuten, Leutenhofen, Hegge, Außenbereich.
Achtung: In den Sommermonaten (ca. von Mitte Mai bis Mitte September) wird die Biotonne
wöchentlich geleert.
Die Bekanntgabe der genauen Termine erfolgt mit einem Anhänger, der an der/den Biotonne/n
angebracht wird.
Der aktuelle Kalender ist unter www.zak-kempten.de abgedruckt.
Die Gemeinde im Internet unter: www.waltenhofen.de
Telefon
Vermittlung
Marion Baiz
Einwohnermeldeamt (A-L),
Pass- und Wahlamt
Marita Dobler
Einwohnermeldeamt (M-Z),
Pass- und Fundamt, Ferienpässe,
Fischereischeine
Resi Wurm
Gästeinformation, Abfallsäcke
Sabine Appelt
Erster Bürgermeister
Eckhard Harscher
Vorzimmer und Bürgerbrief
Elfi Thomma
Amt für öffentl. Sicherheit und Ordnung/
Sozialamt-, Versicherungs- u.
Grundsicherungsamt
Abfall- u. Umweltberatung
Helmut Fichtweiler
Hauptamt
Thomas Natter
Vorzimmer/Hauptamt und Gewerbeamt
Brunhilde Mayrock
Standesamt und Personalabteilung
Eva Jörg
Finanzverwaltung
Sigrid Martini
Vorzimmer
Emmy Matz
Steueramt
Christine Sommer
Sylvia Mollenhauer
Gemeindekasse
Silke Merk
Martina Menth
Bauamt/Hochbau/Bauleitplanung
Michael Veit
Tiefbau/Straßen-,
Wasser- u. Kanalunterhalt
Georg Schweier
Vorzimmer, techn. Bauamt
Martina Schröttle
Silvia Dolch
Martin Eggensberger
Friedhofsverwaltung
Sonja Walser
Bauverwaltung
Bauanträge, Baupläne, Beitragsberechnung
f. Wasser u. Kanal
Hildegard Baptist
Katharina Wagner
Sitzungsdienst
Patricia Wachter
EDV
Udo Merk
Wasserwerk Waltenhofen
Thomas Hummel
Bauhof
eza-Energieberatung
Herr Glasl
Jugendarbeit
Andrea Portsidis
Gäste- und Bürgerbüro Niedersonthofen
Frau Danner
Gäste- und Bürgerbüro Oberdorf
Frau Schöll
Schule Waltenhofen
Schule Martinszell/Oberdorf
Schule Hegge
Kinderkrippe
Kindergarten Waltenhofen
Kindergarten Oberdorf
Kindergarten Niedersonthofen
Kindertagesstätte Hegge
Schule Waltenhofen
MZH Waltenhofen
MZH Grundschule Martinszell/Oberdorf
MZH und Grundschule Hegge,
Leihgeschirr (Mo.–Fr. 17–18 Uhr)
Telefax
E-Mail-Adresse
79-0
79-30
gemeinde@waltenhofen.de
info@waltenhofen.de
vermittlung@waltenhofen.de
79-40
79-7 40
ewo@waltenhofen.de
79-12
79-7 12
ewo@waltenhofen.de
79-29
79-7 29
gaesteinformation@waltenhofen.de
79-21
79-7 21
buergermeisteramt@waltenhofen.de
79-13
79-7 13
versicherungsamt@waltenhofen.de
79-20
79-720
hauptamt@waltenhofen.de
79-14
79-7 14
gewerbeamt@waltenhofen.de
79-11
79-7 11
standesamt@waltenhofen.de
79-24
79-724
79-23
79-7 23
finanzverwaltung@waltenhofen.de
79-19
79-18
79-7 19
79-7 18
steueramt@waltenhofen.de
steueramt@waltenhofen.de
79-28
79-17
79-7 28
79-7 17
gemeindekasse@waltenhofen.de
gemeindekasse@waltenhofen.de
79-38
79-7 38
bauamt@waltenhofen.de
79-35
79-735
bauamt@waltenhofen.de
79-49
79-34
79-47
79-7 49
79-7 34
79-7 47
bauamt@waltenhofen.de
bauamt@waltenhofen.de
bauamt@waltenhofen.de
79-31
79-7 31
friedhofsverwaltung@waltenhofen.de
79-26
79-27
79-7 26
79-7 27
bauverwaltung@waltenhofen.de
bauverwaltung@waltenhofen.de
79-42
79-7 42
bauamt@waltenhofen.de
79-33
79-7 33
edv@waltenhofen.de
0 83 03/92 38 75
0 83 03/92 39 105
wasserwerk@waltenhofen.de
79-31
(nur nach vorh. Anmeldung über Frau Walser
jeden 2. u. 4. Montag zw. 16.30 – 17.30 Uhr)
79-48
79-748
andrea.portsidis@waltenhofen.de
0 83 03/79 46
0 83 03/79 45
Schulleitung: Frau Wimmer
Schulleitung: Frau Rieg
Schulleitung: Frau Kupka
Leiterin: Frau Fritz
Leiterin: Frau Kubath
Leiterin: Frau Jörg
Leiter: Herr Dering
Hausmeisterin: Frau Gast
Hausmeister: Herr Harteis
Hausmeister: Herr Zweng
Hausmeisterin: Frau Geist
0 83 03/9 20 60
0 83 79/92 96 15
08 31/2 45 82
0 83 03/9 23 94 20
0 83 03/75 83
0 83 79/13 28
0 83 79/76 55
08 31/1 71 58
0 83 03/4 00
01 51/52 80 76 48
01 51/19 08 55 06
08 31/1 75 21
20
Anzeigen
Denken Sie an Ihre
Weihnachtsfeier!
Adler’s GANS & ENTE
täglich frisch gebraten
Reservieren Sie bitte!
Candle-Light-Dinner
am Sa. 22. 11., p. P. inkl. Aperitif € 39,–
✴ Unser AdventsBrunch ✴
✴ von 10 Uhr bis 14.30 Uhr, p. P. € 33,– ✴
✴ Am 1. Advent – So., 30. 11. 2014 ✴
✴ Am 2. Advent – So., 07. 12. 2014 ✴
✴ Am 3. Advent – So., 14. 12. 2014 ✴
✴ Am 4. Advent – So., 21. 12. 2014 ✴
Auch dieses Jahr wieder auf dem
Weihnachtsmarkt –
unser Engelchenstand –
Modernste Gebäudesystemtechnik für Ihr Privathaus
Das intelligente Haus steht für:
mehr Komfort
höhere Sicherheit
verbesserte Energieeffizienz
… und das Ganze ist zudem:
KOSTENNEUTRAL & BEZAHLBAR
▪ Photovoltaik
▪ Speichersysteme
▪ Gebäudesteuerung
▪ Elektroinstallationen
▪ Eigenerzeugungsanlagen
▪ Anlagenüberwachung
▪ EIB-Systeme
▪ Beleuchtungssysteme
▪ Wartung für PV-Anlagen
▪ Heizungsanlagen (Wärmepumpen)
▪ Energiemanagement
▪ Schneerückhaltesysteme
Heel - Energie GmbH * Holdenried 7 * 87487 Wiggensbach * info@heel-energie.de * www.heel-energie.de
Bestattungen Eberhard
Fachgeprüfter Bestatter der Handwerkskammer
Martinszell
87437 Kempten
Duracher Straße 25 ·
ట 0 83 79 / 92 07 00 reservieren Sie!
In jeder geraden KW – Dienstag Stammtisch!
Für unser Landhotel suchen wir
Etagenkraft
zum Reinigen der Zimmer
auf 450-Euro-Basis. Das Arbeiten am
Wochenende setzen wir voraus.
Bewerbungen bitte an Frau Maria Platz.
` (08 31) 6 10 64
ț Ihr Vertrauen ist uns Verpflichtung ț
ț Beistand und Hilfe in schweren Stunden ț
pianoman
Klavierunterricht Zuhause
Telefon: 0 83 79/9 29 88 78
Italienisch
lernen/auffrischen
Telefon 0 83 79 / 72 86 62
Suche helle 2-Zimmer-Wohnung
mit Terrasse o. Balkon, bis ca. 60 m²,
bis 550.– € WM im Raum Waltenhofen/Oberdorf/Martinszell/Herzmanns/Häusern. Festes Einkommen.
Telefon 0 8379 / 7198 ab 17 Uhr
„Besuchen Sie uns –
ich berate Sie gerne“
Alexander Frank
Ludwig Prandtl Straße 1
87448 Waltenhofen
Tel. 0172/8 312391
www.materio-holzbau.de
mail: materio@live.de
Mitfahrgelegenheit
morgens zwischen 5.15 – 5.40 Uhr
Hegge bis Agip Kempten
gesucht.
Telefon 0 15 78 / 1 87 05 75
Industriestraße 18
87448 Waltenhofen-Hegge
Telefon 0831/52262-0
Christian Dallmann
Physiotherapie
Kröppelin
Winterstellplatz
Suche
Krankengymnastik,
Massage & Hausbesuche
für ein KFZ
1,8 m auf 3,8 m
Telefon 01 51 / 11 90 33 21
Moos 1· 87448 Waltenhofen
Telefon: 0 83 79 / 97 80
www.kroeppelin.de
Familie mit zwei Kindern sucht
Anzeigen sind der
Bauplatz, Baulücke,
Abbruchobjekt oder sonst.
Wohn-/Geschäftshaus
in Waltenhofen und Umgebung
zu kaufen.
Telefon 01 51 / 11 90 33 21
ideale Werbeträger.
info@porsche-fenster-tueren.de
Öffnungszeiten:
8.30
Öffnungszeiten:
Mo.tägl.
bis Fr.
8.30– –12
12Uhr
Uhr
17.30Uhr
Uhr.
und 13.30
13.30 ––17.30
Wohnung/Haus ab ca. 80 m²
zu kaufen gesucht.
Hubert Bader Baubetreuung
Telefon 0 83 76 / 6 99
Sympathisches Ehepaar (NR und feste
Einkommen) mit lieber Katze sucht
4 Zimmer zur Miete
in Waltenhofen, Betzigau, Kempten o. Durach.
Eine ruhige(re) Lage mit Terrasse und
Garten oder Balkon und Badezimmer mit
Wanne,machen die Wohnung für uns perfekt!
Da Musik ein großer Teil unseres Lebens
ist, sollten Gitarrenklänge und Gesang nicht
stören dürfen! Sie haben da vielleicht
etwas für uns? Wir freuen uns!!
Tel.: 0831/52 77 50 28 o. Mobil: 0178/173 76 73
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
157
Dateigröße
2 116 KB
Tags
1/--Seiten
melden